1924 / 242 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[59863]

Franzbhurger Güdbahn.

GoldinarkeröffnungS&bilanz ver §1. Dezember 19283.

§6. Erwerhs- und Wirf- \haftsgenossenschaften.

Nußerordentliche Generalversamm-

N O lung des Gemeinnüßigen BVeamten- Es M L 8 | Siedlungsvereins Groß-Berlin e. G. Sen ahufonfo . . 10 726/52 | M- b. S. in Berlin am Donnerstag, E 0 75120 | den 30. Oktober 1924, 8 Uhr A,, Q L S 5 |im Café Friedrich in Zehlendorf, zes dico E E Spandauer Str. 21. Kassckonto . . « --+ Tagesordnung : Erneuerungsfonds, Oberbau- 1. Goldbilanz. [60092] _materialkonto . . . 9 260/11 2, Saßungsänderung Kapitalentwertungskonkto ___9 722/21 Zehlendorf, Kuttastr. 5, den 13. 10. 24.

Summa .…. 870 074/64 Vorstand u. Aufsichtsrat.

___ Paffiva. Einladung zu der am Donnerstag, Aktienkapitalkonto . . 858 000/— | den 23, Oftober 1924, Abends Kreditoren . . . . ««« 281453 |8 Uhr, in den Germania-Prachtsälen Erneuerungsfondskonto . . 9 260/11 | (Großer Saal), Chausseestraße 110, statt-

Summa . . | 870 074/64 | findenden außerordentlichen General- versammlung.

Barth, den 12. September 1924. Direktion der Aktien-Gesellschaft Franzburger Südbahn, Brandenburg.

[59864]

Durch Umstellungsbeschluß vom 26. Sep- tember 1924 ift das Aftienkapital von 4 290 000 Neichs8mark auf 858 000 Gold- mark herabgeseßt.

Die Herabsetzung erfolgt durch Ab- \stempelung der Aktien.

Die Aktionäre werden ersucht, ihre Aktien mit Dividenden- und Erneuerungs- scheinen bis zum 30. November d. Is. dem Vorstande einzureichen.

Barth, den 10. Oktober 1924. Direktion der Aktien-Gesellschaft Franzburger Südbahn, Brandenburg.

[59857] E Aëtien-Zuckerfabrik Fallersleben.

Goldmarkeröffnungsbilanz i 1. Juli 1924, Genehmigt von der Generalversammlung

16. 9. 1924.

Bestände. G ae 55 000 Ge E 4 201 140|— Maschinen und Apparate . | 349 512|— G S 9 000|— Wee, 54 434/42 Kasse, Postscheck, Bankgukt-

DODE s E de e 66 316/82 Buchforderungen . « « « 137 073/57 VAIAIE 4 A i 375 214/56

| 1 247 691/37 Verpflichtungen.

Ae N 594 500| Me N 3 0997 Buchschulden und Transi- | O e 38 891/66 Arend ae 11 200|—

1 247 6911/37 Die Herren Aufsichtsratsmitglieder W. Meoldenhauer, D. v. Steimker, Fr. Höper, Jul. Bartels, Albert Stott- meister, Freiberr v Blo U H: Alvensleben, wurden wiedergewählt. An Stelle des verstorbenen Herrn Werner Graf von der Schulenburg-Wolfsburg wurde Herr Kammerherr Karl v. Schwartz, Martinsbüttel, in den Aufsichtsrat gewählt.

[598431] Bitanz per 31. März 1924.

__ Aktiva. M Grundstücke und

Gebäude .. 2 207 630 000 000 000

Maschinen . | SAOENEAE 5 1 Ua. l Warenvorräte . 1413 750 000 000 000 000 Außenstände. . 1156 739 030 000 000 000 E 153 413 350 000 000 000 Aktien, noch nicht

Pegeben., «5 15 642 000

9586 110010 015 642 003

Passiva. Aktienkapital : Stammaktien Borzugsaktien

M 1 500 000,

hiervon 25 9%

49 500 000

eingezahlt . . 375 000 Neservefonds T 750 000 Meservefouds IT 10 000 000

Schulden . , . 1328 824 770 000 000 000 Rückstellung. .

_| 39 800 000 000 000 000 Vort au 1 neue Rechnung | 217 485 239 955 017 003 586 110 010 015 642 003 Gewinn- und Verlustkonto.

Soll, M : Uno 30 522 650 000 000 000

Gebhälter und hne .. . } 36 271 060 000 000 000 Abjchreibungen 2 035 800 007 000 000 Vergütung - an Aufsichtsrat, Borstand und Beante 9 800 000 000 000 000 Bortrag auf

neue Nechnung f 217 485 239 955 017 003 296 114 749 962 017 003

Haben, Bortragaus1923 187 950 000 935 757 Warenbrutto-

gewinn . . 295 926 799 961 081 246 296 114 749 962 017 003 In der ordentlihen Generalversamm- Tung vom 25. September 1924 wurde Herr Otto Hofmann in Oehsch-Mark- kÉleeberg in den Auffichtsrat gewählt, Otto Stumpf Aktiengesellschaft.

Tagesordnung :

1. Besc(lußfassung über die Auflösung oder Weiterführung der Wirtschafts- Genossenschaft. :

2, Gegebenenfalls Festseßung des neuen Genossenschaftsanteils.

3, Verschiedenes.

Als Ausweis dient die Ausweiskarte.

Berlin, den 11. Oktober 1924. Wirtschafts-Genossenschaft

der Angestellten der Deutschen Bauk e. G. m. b. S. [59840]

Durch Beschluß: der außerordentl. Generalversammlung vom 29. 8. 24. Die Genossenschaft ist aufgelöst. Liqui- datoren sind die bisherigen Vorstands- mitglieder. Die Gläubiger der Genossen- schaft werden aufgefordert, sich bei der Genossenschaft zu tnelden. Einkaufsverein der Kolouialwaren- händler eingetr. Genossenschaft m. b. H. Osterfeld i. W. in Liquidation. [56295]

Meenen. Stemmer. Kremer.

9. Vankausweise.

[60093] Wochenübersicht

der NeichsSsbank vom 7. Oktober 1924, Aktiva.

1. Metallbestand (Bestand in Tausend an kursfähigem deut- Mark {en Gelde und an Gold in Barren oder ausländischen Münzen, das Kilogramm Fein- gold zu 2784 M be- rechnet) G u. zwar Gold- kfassenbestand 441 482 Golddepot (unbelastet) bei ausländischen Zentraluoten- f bantêit 6 7/403 183 b) Scheide-

münzen . 19891 968 000 000 000

, Bestand an Darlehns- fassenscheinen . 323 999 999 399 232

. Bestand anNentenbank-

{einen . . 246 322 062 000 000 000

Bestand an Noten an-

derer Banken . . 270 190 000 000

. Bestand an Wecktseln und Schecks 897 359 852 631 524 193

. Bestand an Menten- bankweßseln und -\chedcks . . 1278 828 228 6950 000 000

. Bestand an Lombard- forderungen. 6111200 000 000 000 darunter lon- bardierte Wechsel 4 648 400 000 000 000

. Bestand an Nenten- marklombardforderungen

_8 664 400 000 000 000

. Bestand an Effekten

77 835 774 930 000 000 10. Bestand an fonstigen Aktiven . . 863 685 337 432 282 939 darunter îm Nenten- markverkehr 24 413 369 250 000 000

Passiva. 11. Grundkapital . 180 000 12. Reservefonds . . 900 381 050 000 000 13, Betrag der umlaufen- den Noten 1 519 014 882 148 569 626 14. Sonstige tägli fällige Verbindlichkeiten : a) Guthaben v.Hoheits- und Betriebsverwal- tungen des Neichs u. der Länder 321 811 640 000 000 000 darunter im Nenten- markgiroverkehr 170 774 502 560 000 000 b) Privatgut- s haben . 371 444 928 397 0258 445 darunter im Nenten- markgiroverkehr 186 676 555 820 000 000 1%, Darlehen bei der Nentenbank . 800 000 000 000 000 000 16. Sonstige Passiva 385 851 262 238 022 958 darunter im Nenten- markverkelhr 404 852 210 000 000 Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln 9201 700 000 000 000 000. VBerliu, den 11. Oktober 1924, Reichsbaukdirektorium. v. Glasenapp. Kauffmann, Schneider. Budezies. Bernhard. Seiffert. Vodcke,

994 665

S O

O

J

S

bis

Der Vorstand.

60085) Wochenübersicht

der

Bayerischen Notenbank vom 7. Oktober 1924. Aktiva. in Millionen

Metallbestand (darunter Mark

Gold 4 28 559 910) . 33

Bestand anu:

Neichs- u. Darlehens-

fassensheinen . Zie

Nentenbankschcinen . 4883 609 860 000

Noten anderer Banken 247 857 287 000

E ns 1316 577 510 000 Lombardforderungen. 832 100 000 000 e s « 157 300 000 017 sonstigen Aktiven . . 1832 664 030 001

Rentenmarkwech{seln 25 594 222 790 000

Rentenmarklombard- forderungen . . . . 594 680 000 000 Passiva. Das Grundkapital . 15 Der Reservefonds . 3,75

Der Betrag der um-

laufenden Noten . . 5 762 638 621 Die sonstigen täglich fäl-

ligen Verbindlichkeiten 720 564 040 000 Die an eine Kündigungs-

frist gebundenen Ver-

bindlichkeiten... 22 434 670 000 Die fonstigen Passiven . 3 326 347 338 411 Das Disch. Nentenbank-

Be s A 26 188 902 790 000

Verbindlichkeiten aus weiter be- gebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln

M. 4 7 879 688 700 000. München, den 10. Oktober 1924. Bayerische Notenbank. Die Direktion.

{60086} Stand der

Württembergischen IrTotenbank

am 7. Oktober 1924,

Aktiva.

Metallbestand . ._ M 7886 000,— Reichs- u. Darlehens- Bill. Mark Tannen Nentenbankscheine . 186 955,71 Noten anderer Banken 35 734,42 Wechselbestand . 1 878 767,69 Nentenmarkwechsel 14/237 536,51

Lombardforderungen E Gfelen 16 274,86 Sonstige Aktiva 1910 619,67 Passiva. j Grundkapital 410 500 000,— Neservefonds e 7222 057,30 Bill. Mark

Neservefonds T 1 995,98 Umlaufende Noten . s 3 648,14 Täglich fällige Verbind-

M s us 18 868,32 gus fällige Verbind- __ lichkeiten im MRenten- j

markgiroverkehr . . . 2626 9586,76 An Kündigungsfrist ge-

bund. Verbindlichkeiten - 3 697 800,— Darlehen bei der Nenten- j

E 9000000 Sonstige Passiva . .. 273 600,— Sonstige Passiva im

Nentenmarkverkehr . 2 643 389,66

Gventuelle Verbindlichkeiten aus weiter- begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln Bill. Mark 949 303,45.

[60094]

Stand der Vadischen Vank vom 7, Oktobex 1924, Aktiva,

Metallbestand . . . . . 43010 000,—

Neichs- u. Darlehenskassen- Bill. Mk. Bee s ; Gas

Nentenbaukscheine . . . 30 458,60 Noten anderer Banken . 22 795,93 Wechselbestand . . . 3 159 273,67 Nentenmarkwechsel . . . 18993 360,08 Lombardforderungen . . —,— Sn « 1578219,70 Sonstige Aktiva 16 847 192,85

e:

assiva. M 24 900 000,—

Grundkapital . . Neservefonds L... 6 225 000,— | A e N 34 000 000,

I... 299775 000,— Bill. Mk.

Umlaufende Noten . 6 374,63 Sonstige täglich fällige

Verbindlichkeiten . 25 824 086,14 Rentenbankdarlehen . 9 000 000,— An eine Kündigungsfrist

ebundene Verbindlich-

Cte E -—,— Sonstige Passiva... . 5800 839,66

Verbindlichkeiten aus weiter be- gebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln Bill. Mk. 2 4124 480,77.

10. Verschiedene Bekanntmachungen. Uaiiene Gesellschaft ift in Ligui- dation getreten. Gläubiger werden ersucht, ihre Forderungen anzumelden, Betonwerk Gesellschaft mit

beschränkter Haftung, Berlin-Schöne- berg, Tempelhofer Weg 46/47.

(59454] Unterzeihnete Gesellschaft hat sich durch Beschluß vom 4, 12, 1923 aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellshaft werden auf- gefordert, si bei ihr zu melden. Knautkleeberg, den 13. Oktober 1924, Wilhelm Festner

Zinsvergütung für Bardepositen 5 9/9 p. a. [L

[59733] :

Von der Preußisheu Central- Boden- fredit-Aktiengesellschaft, hier, ist der Antrag gestellt worden,

8 9% ‘Gentralnoldpfandbriefe vom Jahre 1924 im Werte von 10 500 000 Gold- mark = 3763,41 kg Feingold nah dem Neichs8münzgeseß vom 1. Juni 1909, frühestens rückzahlbar zum 2. Saunar 1931, der Preußischen Central - Bodenkredit - Aktien- gesellschaft, Berlin,

zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen.

Berlin, den 9. Oktober 1924. : Zulassungsstelle 4 der Börse zu Berlin,

erz.

(59732)

Von der Nheinish-Westfälischen Boden- Credit-Bank, hier, ist der Antrag gestellt worden,

8% ige Goldbypothekenpfandbriefe vom Sahre 1924, Serie IV, im Werte von 10000000 Goldmark = 3984,20 kg, Feingold nach dem MNeichsmünzgeseß vom 1. Funi 1909, Kündigung bis 30. September 1929 ausgeschlossen, der Rheinisch-West- En Boden - Credit - Bank,

n, zum Börsenlandel an der hiesigen Börse zuzulassen.

Berlin, den 10. Oktober 1924. i Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin.

Herz. (59739) Bekanntmachung.

in Chemniß ist der Antrag gestellt worden, nom. M 5 350 000 neue Stammaktien, 5390 Stück über je 1000.4, Nr. 34 651 bis 40 000, der Mimosa Aktiengesell- schaft in Dresden zum Handel und zur Notiz an hiesiger Börse zuzulassen. * Chemnigt, den 9. Oktober 1924. Die Zulassungsstelle ; der Wertpapierbörse zu Chemnitz. Heberer, Vorsitzender.

[59734] Bekanntmachung.

Von der Bankfirma Bayer & Heinze in Chemniy is der Antrag gestellt worden,

nom. 4 117 100000 neue Stamm-

aktien Nr. 33 401—40 000 über je 1000 4, Nr. 40 001—128 500 über je 1000 Æ, vereinigt in Abschnitten zu je 6 Stück, Nr. 178 001—200 000 über je 1000 # der Bank für Brau-Jndustrie, Berlin, zum Handel und zur Notiz an hiesiger Börse zuzulassen. “Chemnis, den 9? Oktober 1924. Die Zulassungsstelle der Wertpapierbörse zu Chemuis. Heberer, Vorfigender. [59836] JFnteruationale Studieu- und Forschungsgefellschgft für biologische _SHeiswissenschaft.

Ordentliche Mitgliederversammlung am 29. Oktober 1924 Nachm. 6 Uhr, Berlin- Friedenau, Moselstr. 1, mit folgender Tages- ordnung: 1. bis 3. nah § 7 der Satzungen, 4. Namens- und Satzungsänderung, 5.-Ver- {chiedenes.

Der Vorstand. Professor Berge.

57832] :

Laut Gesellschasterbes{luß vom s, 1, 24 ist die Firma E, Kaunengießer Sohn G. m. b. S, in Berlin-Weißensee in Liquidation getreten. Zum Liquidator ist der Fabrikant Rudolf Kannengießer in Neustreliß ernannt. :

Die Gläubiger werden ersucht, ihre Forderungen- beim Liguidator einzureichen.

[59104] :

Robert Wulff G, m. b. §., Düssel- dorf. Die Gesellschaft ist aufgelöst und in Liquidation getreten. Der unterzeichnete alleinige Liquidator fordert die Gläubiger auf, sih bei der Gesellschaft zu melden.

Düsseldorf, den 7. Oktober 1924,

Rodert Wulf G. m. b. H. Nobert Wulff. [55787] Wray & Hillmann G. m, b, §., Düsseldorf, Graf-Adolf-Straße 60/62, Metallchemiehof (in Liquidation). Die Gesellschaft ist aufgelöst, die Gläubiger werden aufgefordert, {ih bei der Gesellschaft zu melden.

[57830] : ;

Sn der Gefellschafterversammlung vom 1. X. 1924 wurde die Auflösung der Firma beschlossen. Zum Liquidator ist Bankdirektor Muser in Kehl, Haupt-

straße 1, bestimmt worden. Etwaige Gläubiger werden aufgefordert, bis

spätestens 1. KA. 1924 bei dem Liquidator ißre Ansprüche geltend zu machen. 4 Hansa-HSaus G. m. b. S,, Offenburg in Liquidatiou, [53692] j Die Firma Laufißzer Kunst- uad

Sprigaustalt G. m b. S. in Reichenau in Sa. is in Liqui- dation getreten, Der Unterzeichnete

ist zum Liquidator ernannt und fordert hiermit alle diejenigen, welche Ansprüche an die GesellsGaft haben, auf, \ich bei ihm zu melden.

Kurt Kahlenberger, Rechtsanwalt u, Notar, Ostritz i. Sa.

[54674]

Hanseatische Oft - Haudelsgesell- schaft m, b, H. Hamburg (und Filiale Berlin) isst in Liquidation getreten. Die Gläubiger werden ersucht, Ansprüche unter Adresse Hamburg 11, Möncke-

Von der Bankfirma Bayer & Heinze |

[57831]

Die „Westfälische Handvelsgesellschaft mit beschränkte, Haftung zu Münster i. W.“ is aut gelöst. Die Gläubiger der Geses Wf werden aufgefordert, sich bei ihr zu mel :

Münster, den 27. September 1994 N

Bekanntmachung, Brenustop,

Der Liquidator der Westf. Y stoff-Handelsgesellschaft R is schränkter Haftung i. Liqu, Dr. Alfred Peters.

[57049]

Die Hotel und Kurhaus Bey frieden (vormals Montebello) ( A b. S. in Wildbad ist am 10. Mai d. F aufgelöst worden. Die Gläubigey d Gesellschaft werden aufgefordert, {ih uy verzüglich bei derselben zu melden. :

Der Liquidator: Karl Rie se;

Wildbad, Bähnerstraße. {

[59105]

Die Handels - Adreßbucch Gesen, schaft m. b. H. in Berlin ist q, gelöst. Kaufmann Emil Otto, Berlin, Schöneberg, ist zum Liquidator bestellt Die Gläubiger werden aufgefordert, sig bei ihm zu melden.

Berlin W. 30, den 30. September 1924

Emil Oito, Uquidator.

[59453]

Alle, die noch Forderungen an dj Transport- und Handelsgesellschast Wilhelm Backhaus m. b, H, j Frankfurt a. M. haben, fordere ih zu fofortigen Anmeldung auf.

Der Liquidator : Wilhelm Backhaus, Duisburg-Nuhrort, Hafenstraße 492,

[59736] /

Die Stanzhaus Union G. m. b. H, h Berlin ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, \ih be ihr zu melden. |

Berlin, den 10, Oktober 1924.

Der Liquidator: W. Klebba, beeid. Bücherrevifor, Berlin NW. 87, Elberfelder Straße 3,

[99737]

Laut Beschluß der Gesellschafter ist die

Gesellschast in Liquidation getrelen, Die Gläubiger werden aufgefordert, sih bei ihr zu melden.

Braunschweig, den 8. Oktober 194, Kleider - Versorgungs-Genofseuschast

G. m. b. S. (früher Reichskleiderlager 15), Die Liquidatoren:

Hans Sander u. Carl Lippold

[58661] Deutsche Lebensverficherung Potsdam a, G. i. Liqu, Goldmarkeröffnungsbilanz am 1. Januar 1924.

Aktiva, G.-M. |4 Hypotheken .. . « « «-. } 9 19% 75201 Meta PitE e 6 ae 32 37143 Kassenbestand («8 Il

3 228 126/16

Passiva. Ee

Aufwertungsreserve . . 3 228 125115

Potsdam, 18. September 1924. Die Liquidatoren.

[56387] Brand- und Einbruchschadenkasse „Deutscher Postverbazd““ V. V. a. G. in Berlin. Vilanz für das Geschäftsjahr 1923/24.

‘Aktiva, Milliard. M.

4, Parderuugen E 98 823 280 4 D DIRLDETIAND 6 o 02 332 860 3; Kapitalanlagen s 12 09 A DAVLUIAY f o d: 029 1 800

h 112 976 0

enm r É

Passiva.

1, Veberträge auf das 4

nädsle Sah. O s 72 902 790

2, Gewinn, dem Neserve- A fonds zugeführt __-40073 00 112 976 00

Gewinn- und Verlustrechnung

für das Geschäftsjahr 1923/24,

Einnahmen. Meilliard, Ml.

15 Deer eann

2. Prämieneinnalhme

3, Nebenleistungen der Versicherten . . . .

. Kapitalerträge, Zinsen

. Gewinn aus Kaypital- e E

, Sonstige Einnahmen 42699 00

(vom Rückversicherer) u 927 131010 mm

« 90 158 810 1 678 960

N

©

Ausgabeu,

1, RNückversicherungs- 60

prämien ....., 96 17 4 ú E 0 O 27129 3, Veberträge auf das ch0 (80

nächste Geschäftsjahr . 50 148 c 4, Verwaltungskosten . . 17 119 990 z S L 4 E 13 820 3, Leistungen zu gemein- z

nüßigen Zwecken . . , 3018 f Sonstige Ausgaben . . 6 Tod 3, Gewinn, als Rücklage

40 073 0 227 131010

Diese Bilanz gilt unter Umwerkung s

Milliarden Mark in Goldmark (1000 e

liarden Mark = 1Goldm.)zugleich alG

uarferöffnungsbilanz für den 1. April 198

Berlin, den 6. September 1924.

Der Aufsichtsrat. Knappe. Oertel. Lorens Der Vorstand.

De s 0A

Friedrich Schneider.

i . Gesellschaft mit beschränkter Saftung. Festner.

damm 13, anzumelden.

Henkel. Kohlbach. Funk.

1625930

| Erste Zent ral-HandelSsregister-Beilage n Deutschen ReichSanzeiger und Breußischen Staatsanzeiger

Nr. 242. Berlin, Montag, den 13. Atober 1924

/ Der Jnhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanutmachungen aus 1. dem Handels-, 2, dem Güterrechts-, 3, dem Vereins-, 4, dem Genofssenschafts-, 5. dem Musterregister,

Urheberrechtseintragsrolle sowie 7, über Konkurse und Geschäftsaufsicht und 8, die Tarif: und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten find, erscheint in einem eren Blait unter dem Titel :

Zentral-HandelSregister für das Deutsche Reich.

as Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin | Li auch durch die Geschäftsstelle des Reichs- und- Staatsanzeigers, SW. 48, Wilbelm-

39, bezogen werden.

der jond

__ Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich ericheint in der Regel täglih. Der B ez ugs- preis beträgt monatlich 1,50 Goldmark freibleibend. Einzelne Nummern fosten 0,15 Goldmark.

l Unzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile L,— Goldmark freibleibend.

aße

t ———-— 2

Bom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Nrn. 242 A und 242B ausgegeben. e Befristete Anzeigen müssen d rei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein “E

E Handelsregister. | (2d pas “Dondelér uter gesellschast für 3 reffen, (18, offene Dandel

0 s r, 77 ist bei der Firma A. Hoden: | neten Gerichts is heute eingetragen | Kansul Philipp Bierbrauer ist nit Bleichröder, Berlin, 19, Commerz- und chern, S [59300] | bera, Bad Pyrmont, eingetragen | worden: Nr, 34746, Vergungs: | mehr Mae, Zum Vorstand |\Privat-Bank A.-G., Berlin, 20. A.-G. Gn das Handelsregister Abteilung A | worden: Die Firma ist. au den Ober- | Studiengesellschaft mit beschränkier | ist bestellt: Rebtsanwalt Dr. Kurt |fin Fa. Dresdner Bank, Berlin, 21. offene %) 106 Firma Karl Peter, Achern | amtmann Friß Lambah in Bad Pyrmont | Haftung, Berlin. Gegenstand des| Rosenthal, Danzig; Jnes die Handelsgesellschaft i. Fa. M. M. War-

f heute cingetragen worden: _… [übergegangen j, \ Unternehmens is die Durchführung von | durch die Generalversamm 0 ¿E Aer Gesellschafter Friedrich Peter ist Die Haftung für die im Betriebe des | Versuchen über die Anwendung des | 25, April 1923 beshlohene Saßungs- |G. m. b. H., Berlin, 23, offene Handels- -ch Tod aus der Gesellschaft aus- | Geschäfis begründeten Verbindlichkeiten | Kiwull-Königer Eisverfahrens zur Hebung | änderung. Nr. 20210, Deutsche | gesellschaft i. Fa. A. Levy, Köln, F hieden; Das Han ele eer wird von | und Forderungen der früheren Inhaber ist | von Schiffen. Stammkapital: 30 Treuhand - Aktiengesellschaft für | 24. offene Handelsgesellschaft i. Fa. Sal. hn seitherigen Gesellshafter Carl Adolf | ausgeschlossen. : j Goldmark, Geschäftsführer: Diplom-| Waren - Verkehr. Prokurist: Dr.] Oppenheim jr. & Cie., Köln, 25, offene jer, Kaufmann in Achern, unter der | - Die Gefellschaft ist aufgelöst. ingenieur Woldemar Kiwull in Ber-| Walter Shwarz, Berlin. Er ist] Handelsgesellschaft i. Fa. Lazard, Speyer- ma Carl Peter, Achern, weitergeführt. | Vad Pyrmont, 7, 10, 1924, lin - Wilmersdorf, Kaufmann | ermächtigt, die Gesellschaft in Gemein- | Cllissen, Frankfurt a. M., 26, Darm- 1 Firma ist bezüglih der Schreibweise Amtsgericht, Julius Kaweßki in Berlin-| schaft mit einem Vorstandsmitglied zu {städter und Nationalbank Kommandit- è Vornamens geändert in „Carl“, Der —— : Schöneberg, Die Gesellschaft ist eine | vertreten. Nr. 24 290. Bürogebäude |gesellschaft auf Aktien, Berlin, 27. Aktien- efrau des Firmeninhabers, Helene geb, | Balingen. [59149] Gesellschaft mit beschränkter Haftung. | Neue Schönhauserstraße 1, Grund- þge!ellshaft in Firma Deutsche Bank, "st in Achern ist Prokura erteilt; jene | Im Handelsregister wurde am 3, Ok- | Der Gesellschaftsvertrag ist am 28, Juli | stücksverwertungs - Afktiengesell- |Verlin, 28. Deutsche Giro-Centrale -— ; Otto Kern ist unberührt. tober 1924 bei A Gbinger Trikot- | 1924 abgeschlossen. Beide Geschäftsführer schaft. Architekt Otio Erdmann ist Deutsche Kommunalbank, Berlin, 29, Kom- Abern, den 6. Oktober 1924. warenfabrik, A, G, in Ebingen ein- | sind gemeinsam zur Vertretung der Gesell-| nicht mehr Vorstandsmitglied. Zum Vor- |Manditgesellschaft auf Aktien i. Fa, Direc- Bad. Aungericht, Ca ; [haft berechtigt, Als nicht eingetragen | stand ist allein bestellt Senjal Hugo [tion der Disconto-Gesellschaft, Berlin, Der Gerichts\chreiber. Jn der 111, ordentlichen General- | wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekannk Bliß, Wien. Nr O „„De- (80. offene Handelsgesellschaft in Firma —— i verjammlung vom 2. uni 1924 wurde im | machungen der Gesellschaft erfolgen nur | We““ Film-Aktiengesellschaft. Kauf- [Mendelssohn & Co., Berlin, 31, Aktien» ngermünde. _ [59139] | Wege der Umstellung die Ermäßigung des | durch den Deutschen MNeichsanzeiger. mann Gustav Thon, Berlin, ist igesellsha|t in Firma Mitteldeutsche Was Handelsregister A Nr, 53 ist | Grundkapitals der Gesellschaft auf den | Bei Nr. 6230 Grundstücksgesell schaft niht mehr Vorstandbmitglied. Zum Creditbank, Berlin, 32, Reichs-Kredit- (der Firma Hermann Casper Nachfl, | Betrag von 200 000 Goldmark wört- | Eichwalde, Königstraße 51, Gesell: | Rorstand ist allein bestellt Major a, D. | Gesellschaft Aktiengesellschaft, Berlin nh, Gustav Rohl eingetragen, daß die | lich: p E Goldmark be: | schaft mit beschränkter Haftung: Die | Maximilian Perkuhn, Berlin. [2. Commanditgesell]chaft i. Fa, Delbrü ima in Gustav Röhl, Angermünde, ge- lossen und der Gesellschaftsvertrag nah | Firma ist gelöst. Bei Nr. 13 417 | 7 B, briden: 1 Oktober 1924. I Shidler & Co. Berlin, 34, offene

j Bad Pyrmont. [59146] | Berlin. [59534] | 100 Goldmark. Nr. 7608. Afktien- smanditgesellschaft auf Aktien, Berlin In das Handelsregister Abteilung A | Jun das Handelsregister B des unkterzeich- | gesellschaft für Treuhaudinteressen. P offene al reau af L FA S.

dert ist, aßgabe der eingereichten Urkunde ab- | Arthur Cassel, Schuhwaren, Gefsell- C RE S a O As f Handelsgesellschaft J. Dreyfus & (Co,, T arde; den 4. Oktober 1924. geändert, Die Grnäßiguna ist noch nicht hate mit i bebet lies L Hd Amtsgericht Berlin-Mitte, Abteilung 89a, Berlin, Die von der Gesellschaft ein- s Amtsgericht. erfolgt. Amtsgericht Balingen. Durch Beschluß vom 18, September 1924 - - gereichten Schriftstücke können „bei dem —— A L A S RS E _ „list das Stammkapital au 20 000 Gold-| Berlin. [59531] | Gericht eingesehen werden, Nr. 30 255

nicla m, [59140] [59147] | mark umgestellt. Bei Nr. 14 821 Alt- In unser Handelsregister Abteilung B Europäische Union Versficherungs®-

Balingen. È : m ur ition sicherung Fz unser Handelsregister A Nr. 38 ist | Im andelsregister wurde am 6, Ok- | kunst Gesell aft mit beschränkter | ist heute ein worden: Nr, 34 757, | Aktiengesellschaft: Durch Beschluß der ute fei Se Fie Wagner in An- | tober 1924 bei der Firma Chr. Ludwig G Ae ani ah Gustav A A Cle Judustrie - Obli: Generalversammlung vom 26. September 1 eingetragen: Das Geschäft ist nah | Maax, Kommanditgesellschaft, in Ebingen Hartm ann is erloshen, Bei | gationen. Siß: Verlin. 1, Gegenstand | 1924 ist die Firma in „Columbus u Tode des A laac genannt | eingetragen: S tr, 15164 Gemeinnützige Film Ge-| des Unternehmens ist die Ausgabe der in Versicherungs-Aktiengefellschaft ge sidor Wagner zu Anklam durch Erbgang | Ver S haftende Gesellschafter | selischaft mit beschränkter Haftung: 32 des Gesehes bezeichneten Jndustrie- | ändert worden. Nr. 32746. Be- seine Frau Bertha Wagner, geb. | Chr. Ludwig Maag, Kommerzienrat, ist | Das Stammkapital ist infolge Umstellung | donds, die Regelung des Zins- und Til- | amten - Zentral - Bank Aktiengesell- teher, übergegangen und von nr an | infolge seines am 29. September 1924 er- | quf 500 Goldmark herabgesebt, Laut | gungsdienstes für diese Industriebonds, | schaft: Vie Firma lautet jeßt: Deutsche jn Sohn, den Kaufmann Martin | folgten Todes aus der Gesellschaft aus- | Beschluß vom 22, Juli 1924 i} der Ge- | die Entgegennahme, Verwahrung und | Beamten-Zentralbauk Aktiengesell- agner zu Anklam, übereignet, Anklam, geschieden. Mit Wirkung vom 29. Sept. (ellihaftsvertra bezüglih des Stamm- | Verwaltung der als Sicherheiten dienen- schaft, Berlin. Gegenstand des Unter 1 27, September 1924. Amtsgéricht, | 1924 ist als Pran )aftender Gesell- | apitals, der Geschäftsanteile 5 Ge- | den Einzelobligationen der Unternehmer | nehmens is auch die Fortführung des S; j schafter der bisherige Prokurist Friedrich fell shaflvertrag) und des Gegenstands | sowie alle hiermit zusammenhängenden | Bankunternehmens der aon E [59141] | Hauser, Fabrikant in Ebingen, ein- | 3 Gesellschaftsvertrag) abgeändert. | und dadur veranlaßien Geschäfte, 2, Die amten-Genossenschaftöban . Durch Be- Jm Handelsregister Abt. B ist unter | getreten, Die Zahl der Kommanditisten K: Nr. 20062 Deutsch-Nieder- | Bank kann auch diejenigen Summen und | {luß der Generalversammlung vom t, 2 bei der Firma Deutsche Bank | beträgt nunmehr aht. Die Einlagen der | [ändishe Jmport- und Export- ( i liale Arnstadt iw Arnstadt eingetragen | Kommanditisten sind in Goldmark um- | Gesellschaft mit beschränkter Haf- | verwalten, die zunz Ausgleich der in auf 10 000 Goldmark umgestellt worden. iden: Die Prokura des Franz Koch in | gestellt. Die Prokura des Friedrich | tung: Leon Hermann Reichmann ist| diesem Geseh vorgesehenen Belastung | Die Umstellung ist mittels Einstellung tustadt ist erloschen. Hauser ist erloschen. ; nit mehr Geschäftsführer. Kaufmann | anderen Zweigen dev deutschen Wirtschaft | enes Kapitalentwertungsfontos in Höhe Arnstadt, den 9." September 1924. Amtsgericht Balingen. Günther von A Berl in-| auferlegt werden. 3. Die Bank ist auch | von 2153,38 Goldmark erfolgt. Zu Thüringisches Amtsgericht, V, _ |Friedenau, i zum Geschäftsführer | beufgt, für die im § 19 Abf, 2 und § 48 | weiteren Vorstandsmitgliedern sind be- Bassum. i [99148] | bestellt. Bei Nr, 20432 Handels- | Abs. 4 des Gesehes vovgesehenew Zwette | stellt: a) Bankdirektor Dr, Josef «chaffenburg. (59142]| Jm Rene, Abteilung A isl | Adreßbuch - Gesellschaft mit be: | weitere Jndustriebonds bis zuy Höhe von|ZUnges, A G Unter der Firma „Geschw. Franken- | heute unter Nr. 173 die offene Handels- | schränkter Haftung: Die Gesellschast | 200 Millionen Goldmark auf Grund be- | Þ) Bankdirektor , Viktor 90n An rger“ betreiben die Bäkereigeschäfts- gesellschaft „Funke und Schütte mit dem | [#{ gufgelöst, Liquidator ist Kaufmann | sonderer Deckung auszugeben. Grund- [kow sfi, Berlin, ferner die von der haberinnen Elise, Franziska und Bar- | Siße in Twistringen Leon worden. | mil Otto, Berlin-Scchöne-| kapital: 10 Millionen Goldmark. Aktien- | Generalversammlung, am 19, 9. 1924 be- ta Frankenberger inm Aschaffenburg, Renli® haftende Gesellschafter find der | ß ¿rg Bei Nr. 22693 Bosch «& | gesellschaft, Dex Gesellschaftsvertrag ist s{lossenen Saßungsänderungen. Als nicht tingasse 15 a, seit 10,“ Februar 1890 | Kaufmann Franz Diedrich Funke und der | Co,, Gesellschaft mit beschräukter | am_ 30. September 1924 festgestellt, Die Ln wird noch veröffentlicht: Die offener Handelsgesellschaft die Her- | Landwirt und Kaufmann Wilhelm | Haftung: Durch Beschluß vom 6. Mai U tritt nach Tilgung sämtlicher | [rüheren Borzugsaktien sind eingezogen lung und den Vertrieb von Zuer- Cie beide in Twistringen. Die Gè- | 1924 i das Stammkapital auf §000 Sndustrie onds in Liquidation. Besteht | worden, Das gesamte Grundkapital gere ten aller Art, sellschaft hat am 8. Oftober 1912 be- | G,„M. umgestellt. Bei Nr, 23 737 | der Vorstand aus mehreren Personen, jo fällt jeßt in 10 Inhaberaktien zu je 1000 Aschaffenburg, 6, Oktober 1924. onnen, Dem Kaufmann Wilhelm | Grundstücksgesellschaft Spechtstraße | wird die Gesellschaft entweder von zwei Goldmark. d R Oa Amtêgericht Registergericht. ütte in Twistringen ist Prokura erteilt. | Waldesruh mit beschränkter Haf- | Direktoren zusammen oder von einem. Berlin, den 4. n AALIO N E Bassum, am 22. September 1924. tung, bei Nr. 23 738 Grundstücks- | Direktor gemeinschaftlich mit einem Pro- | Amksgerich! Berlin-Mitte. Abteilung 89a, «chaffenburg. [59143] Amtsgericht. gesellschaft Spcchtstraße Gertruds- | kuristen vertreten. Zu Vorstandsmit- E „Georg Göh Miltenberg a. M., A 15 [ hof wit beschränkter Haftung und bei | gliedern sind bestellt: a) Generaldirefkior | Berlin. s Z tainsand- u. Kieswerk““ in Milten- | Beeskow. S 159151] | Nr 23837 Grundstücksgesellschaft Or. Wilhelm Böbkes, Berlin,| In unser Handelsregister B ift heute tg a, M.: Den Kaufleuten Georg | In unser Handelsregister Abteilung A | Dahlem Elisabethhof mit beschränk- Fb) Dr. Friedrih RNamhorst, Ber - | eingetragen: Nr. 23680. Glanzfilm iedrich und Friedrich Wilhelm Göß in | ist heute unter Nr. 125 bei der Firma | jex Haftung: Das Stammkapital ist in-|lin-Friedenau, Als nicht ein- | Aktiengesellschaft. Kaufmann Richard tiltenberg ist je Ginzelprokura erteilt. | „Haeseler & Gasedow“ in Beeskow fol- folge Unxtellung auf 1000 Goldmark er- | getragen wird noch veröffentliht: Die]Spelling is nicht mehr BVorstands- Vaffenburg, 7, Oktober 1924. gendes eingetragen worden: ,_| máßigt. Laut Beschluß vom 18. Sep- | Geschäftsstelle befindet sch in Berlin | mitglied. Nr, 27019. Hansa Amtsgericht Megistergericht. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die | iember 1924 ist dec Gesellschaftsvertrag | W. 10, Viktoriastr. 34, Reichswirtschafts- | Finanz und Verwaltungs Aktien= ———-— Firma ist erloschen. bezüglih des Stammkapitals und der | ministerium. Das Grundkapital zerfällt | gesellschaft. Durh Beschluß der

raostadt,

Eingelobligationen

D L E

schaîfenburg. 59144 Beeskow, den 4. Oktober 1924. ( y inder Bei in 1000 Namensaktien über je 10000 | Generalversammlung vom 8. August 1924 "ter der Firma „Anton Bayer“ Amtsgericht. N L O Welontvert Gesellschaft Goldmark, die zum A E aus f ist die Gesellschaft aufgelöst. Das bis. treibt der Schlo\sermeister Anton E A Í teht aus | herige Vorstandsmitglied Friedrih G.

Ee e Sa A: 2517| mit beschränkter Haftung: Die Ge- | gegeben werden, Der Vorstand bes :standsmi : “m gi Aschaffenburg, Marimilians- Beeskow. C, S sells Sa aufgelöst. Liquidator ist der Ge ge fi er ; N e Deb mel ist Liquidator. Nr. Q pee 2, den Handel mit Automobilen, |, n unser Dare A het be Firma bisherige ima ofbrer Friß Döhlert| U verden fm E L MELMIAN AERERRELEN E 0 mäß bie eine Rey e e iese j e inter Knüppel Buchdrukerei und Stadtbaurat Ernst Goger in| Vorstands werden erstmalig von der | dem bereits durchgeführten Beschluß der e reparaturwert|ta ür diele | «25. 4D. ae ta ' 1] S Î i O c: s (ite. Der Schlossermeistersehefrau Verlag des iet Aa les ean & Co. ‘Gesellschaft mit beschränkter | Monaten ca lgoiee Ion Aufsichts | ist das Grundkapital um 47 500 000 T haf Bayer, - geb, Vormwald, in | Kreis Bees A A ved U Haftung: Die Prokura Willi Mesus s E oten j ait von dret C Su auf 50000 000 4 erhöht worden. Als ygenburg ist Prokura erteilt. folgendes einge t oel Feber H ist erloschen, Hans Nikol, Char-| ruf e S D erlattmlas ie | nicht eingetragen wird noch bekannt- i lenburg, 7, Oftober 1924. Ô E i] 4 "Sftobe, 1924 lottenburg, ist Einzelprokura erteilt. A E licke Bata 96° | gemacht: Auf die Grundkapitalserhöhung Amtêgeriht Registergericht. BeLoT D Del A E Bei Nr. 33/833 Chemische Fabrik | schieht dur öffentliche Bekanntma baf; | werden unter Ausschluß des, aeseblihen . Amtsgericht. Celsuxose Gesellschaft mit be- D Betannbwaraie en A eten hast | Bezugsrechts der Aktionäre mit nn- acknang, [59145] E schränkter Haftung: Paul Bader ist | Llotgen (m eut chew E ESangelger, beteilagüng voi 1. Juli 1924 ab 4750 M Handelsregister, Abt. für Gesell- Beeskow. ( Ul

591501 | ni hr Geschäftsführer. Bei | Die Gründer, welche alle Aklien über- | Inhaberaktien über je 10000 4 zum daftôfirme j F Handelsregiste Abteilun A | niht mehr ) 4 ewig [nommen haben, sind: 1. Deutsche | G ür je 10 000 Æ irmen, wurde am 4. Oktober 1924 | In unser Handelsregister Nr. 34 687 Vaugesellschaft Lankwißz Maschinenfabrik U-G_ Duisburg, 2. Fa- Furse von 5 E bine S

o r Girma „Schwäbi Möbel- | ist heute unter Nr, 139 die Firma Dito beschränkter Haftung: Die Firma} 7 N ausgegeben. | ! l E ftiengesellf tatt N Luerbatdt É row mit n E (g Qresto LO M in Gartenstadt Laufiß g E olt L Aftien E i s den A s Cg Deren O 0A Gesellschast mit beschränkter Haf-| 53,7 os, ‘| nären mit einer Frist von zwei Wochew Nu der „Beneralversammlung vom Gasedow_in Det eingetragen e A | Bes Beschluß vom 19, Sep- E M Fabrikbesißer Seh Kommer- | fj) Eintragung der durchgeführten August 1924 wurde das Aktienkapital | Das Geschäft besteht in einer Buch- tember 1924 ist der Gesellschaftsvertra ;

Ernst von Borsig, Berlin- | S»; u ; : Tegel, 5. Rechtsanwalt Clemens Lammers, Kapitalserhöhung zum gleichen Qs gun

Charlottenburg, 6. Baurat Peter Hans Riepert,

Wege der Umstellung von 31 Mil- oplenare nand una und befindet sih in bezüglich der Firma geändert.

nen Reichs; c 3éecéfow, Breite Str. Nr. 9. » abgeseßt êmark auf 310 000 Goldmark Borskeaw, den 4. Oktober 192 Berlin, den 30, September 1924.

Bezuge erfälle fekt Das gesamte Grunds

“rloteOd kapital zerfällt jeßt in 5000 Inhaberaktien

illion Vieidiocne A Ld Amisgericht. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 1521] 7 Fabri besißer Geora et, Derling- e Ven M. Oktober 1924

r E l e fer j s s u le A Fs : i apital ist eingeteilt in 15 500 S 59153] | Berlin, s gaulos L e f Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89b. f 5 ammaftien über je 20 Gold- | Bensberg. G L09020, In unser Handelsregister Abteilung Dortmund, 9 Di - Ing: e, h. Kurt E:

ter B unter

V

gemeine Elek- | Berlin. | us : [59537k trizitäts-Gesellshaft, Berlin, 11. offene | In das Handelsregister Abt. A ist amt O TRBGIE \ al t Fa. Klölkner & Co., | 2. Oktober 1924 eingetragen worden: uisburg, 12, Geheimer Kommerzienrat | Nr. 67 587, Hotel St. Petersburg Dri Walter Clairmont, Auaebut, Johannes Thelen, Berlin. Jn- Ls aare H Miene a bere Ras F e Bi L ; ; S Heschäftsfü M erlin, 14. Direktor Hans Krämer, | Berl i n. Nr. 67588, Max Enes, coburift ta wae a L T eusfig “Sauen Velen Stil, wider- am 5, August 1924 beschlossene Saßungs- | Berlin, 15. Siemens & Halske Aktien- | Verlin. Jnhaber: Max E nes, Fabri- mitglied die Firma Rie 175 änderung. Als nicht eingetragen wird noch gesellschaft. Berlin, 16. Deutscher Braun- | kant, Berl i n. Nr. 67589, Groß- i: vere Mgenad iy yeräffentliht: Das pet Grundkapital |kohlenindustrie-Verein L igate S S., | Schlosserei „Süd - Ost“ Franz: -Gese , Kom-

Amtsgeri Li a 94 S her 1924. ] 4 l / E : 0E richt Backnang. O R is zerfällt jeßt in 1000 Inhaberaktien zu je 117, Berliner Handels Meng, Berlin. Franz

Sorge, Berlin, 10. A

ert, so daß auf je 2000 Papiermark | Jn unser Handelsregis fllt ¡je eine Gosdmarkaktie bes 20 M | Nr. 54 wurde feite bei de

ber und f arten lauten auf den Jn- | brüder Hager und Co.

„ist heute eingetragen worden: Nr. 13 Gese lschaft mit | Allgemeine Wirtschaftsbank Aktien

ì i G i : ‘Gradbach" | gesellschaft. Gemäß den Beschlüsse! Verner wurde gleichberechtigt. Lee ter Haftung in Berg.-Gladbach ae T arfeanins en vom 5. August

e e i f s eingetragen: c j s leuten Wolfgang Mög n De barie [Bur Beschluß: der Gesellschafter- u e f 100 000 Soden ofura ‘in der G in Stuttgart | versammlung vom E Ma ferner die von der Generalversammlung

„ein jede orstands ere n

Inhaber:

ung am burg & Co., Hamburg, 22. Hardy & Co.

Bei Nr. 29 498 Hasson | Neichsregierung für die Dauer von drei | Generalversammlung vom 19. Juni 1924.

winn- -

entgegennehuien und | 19 September 1924 ist das Grundkapital

Berlin-Grunewald, -

[59533]

E S Ci i E