1924 / 244 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

„Vatkciländiscßen" und „Rhenania“ vorgeschlagen, welche auh an der j amerika 310,00 bis 375,00 Æ Nöstgetreïide, lose 20,00 bis Züri, 14. Oktober. (W. T. B.) Devisen : Kapitalerhöhung interessiert ist. as 21,00 &, Kakao, fettarm 75,00 bis 96,00 #4, Kakao, leiht | 5,213, London 23,424, Paris 27,424, Brüssel 25 25 E Nei M Bo : : Nach dem Geschäftsbericht der Gebr. Körting Aktien- | entölt 100,00 bis 120,00 #, Tee, Souchon, gepa>t 320,00 bis | Madrid 69,95, Holland 204,50, Sto>kholm 138,75, Christi 2280 D en-Beilsa e i E ) ) e 00 A, T 400,00 bis 470,00 Æ c S stiania 74 gesellschaft, Hanuover-Linden, über das Geschäftsjahr 400,00 k, Lee, indish, gepa>l ; bis 470,00 M, Julandszu>er Kopenhagen 91,50, Prag 15,45, Berlin 1,234 Frank für eine Bis! bom 1. Januar bis 31. Dezember 1923 war die Beschäftigung in den | Melis 37,60 bis 40,004, Inlandszueker Naffinade —,— bis —,— .Æ, | Wien 0,00,734, Budapest 0,00,674, Belgrad 7,45, Sg: Un Deutschen Mei San 4 Werksläîten der Gesellschaft in der, ersten Hälfte des Berichtsjahrs im Zucker Würfel 43,00 bis 46,00 Æ, „Kunsthonig 39,00 bis 42,00 Æ. | Bukarest 2,80, Warschau 100,25, Helfingtors 13,10, Konstanti M zum ger und reu ischen Staatsanzeiger allgemeinen zufriedenstellend. In der zweiten Hälfte Heere E Due p, LEE. E g lnd ris S E E B d pa oes L alien nov I 4 4 . ° A Ausftragseingang bei gleichzeitigem Mückgang der Verkaufspreise. Die | 11 Sl ' PRERN , Srdveer, Sinsru / openhagen, 14. over, . .) Devisenkurse. N Be B Ia Debe Montan benußt durh die Auswirkung der | bis 95,00 .#, Marmelade, Vierfrucht 40,00 bis —,— #, Pflaumen- | 25,80, New York 5,70, Hamburg —,—, Paris 30,35, S L. E rliner Or e vom 14. Oktober 1924 . Nubhrbesetzung. Die übernommenen Lieferungsverpflichtungen- konnten mus în Eimern 43,00 bis —— H, Steinsalz in Sä>en 3,10 bis | 27,85, Zürich 109,90, Nom 25,39, Amsterdam 225,80, S E E M S i C E D teilweise infolge der verspäteten Anlieferung von Roh- und Halbfabrikaten | 2.60 #, Steinfalz in Packungen 3,70 bis 4,20 .#, Siedesalz in | 153,70, Christiania 82,70, Helsingfors 14,50, Prag 17,10. G | foutiger | Voriger tHoutiger | Bo E E aus dem beseßten Gebiet nicht erfüllt werden. Die ausländischen Säcken 4,40 bis 5,00 M, Siedesalz in Pa>kungen 5,20 bis 5,80 4, Stockholm, 14. Oktober. (W. T. B.) Devisenkurse. Lond Kurs A | Lg A [E L PTLIE Tochtergesell|haften, die dem Werk bedeutende Aufträge zugeführt haben, Bratenschmalz in Lierces. 95,90 bis 96,90 &, Bratenschmalz in | 16,89, Berlin 0,89,80 für eine Billion, Paris 18,85, Brüssel 1790 fische N ——— Pes Me arbeitelen im Berichtsjahre mit angemessenem Nußen. Die Ver- Kübeln 96,00 bis 97,00 .#, Purelard in Tierces 91,50 bis 93,00 Æ, | Schweiz. Plätze 72,25, Amsterdam 147,75, Kopenhagen 66,00, Christian! j entenbriefe. Deutsche Stadtanleihen. Offenbach) a. M. 190/09 1.5.11 —— |—-— DäntsheSt..A.97 faufsorganisation wurde weiter ausgebaut, und die Gesells<aft ist | Purelard in Kisten 94,00 bis 95,00 Æ, Speisetalg, gepa>t 65,00 | 53,00, Washington 3,754, Helsingfors 9,54, Prag 11,30. u m Finne ige vers. —,— Aachen 22 A. 23 u. 24j8 an 1902 M3 1410 —— |—— |Egyptijchegar.i.£ nunmehr in fast allen Kulturländern vertreten. Wie im Vorjahr, | bis 66,00 H Speisetalg in Kübeln —— bis —— #, „Christiania, 14. Dftober. (W.T. B.) Devisenkurse. Lond essen-Nasau .* v L do. 17, 21 Aug. 22/4 | 15.11} —, Pforzheim 01, 07, 10, bo.22000.12506FE war au< im Berichtéfahr der Absatz na Ueberseeländern befriedigend, | Margarine, Handelsmarke I 66,00 4, I1 60,00 bis 63,00 4, | 31,52, Hamburg —,—, Paris 37,00, New York 7,02. Amsterdz® ielite Ku e o ho, ....|9M veri] —— Hitona „1920/9 | LL 1912, 1920/4 do. 2500, 500 Fr. j Margarine, Spezialmarke T1 80,00 bis 84,00 4, 11 69,00 bis | 275,00, Zürich 134,75, Helsingfors 17,70, Antwerpen 234 00, Sf ïe ae 0 Mw uud Nm. (Brdb) do. _ 1 , 0, 0.

wogegen das Geschäft nah den europäischen Staaten durch die gegen l ) - c 1 S ie Sidiatenda 1A do. 1895, 1905/34 1.5. Elf.-Lothr. Rente j s us i ( it ; 71,00 Æ, Molkereibutter Ta in Fässern 216,00 bis 220,00 4, | holm 186,75, Kopenhagen 123,25, Prag 21,00. tod . do. tg. - 1901/4 | 1. Pirmasens 1899/4 | 1.1. Flunl. St.-Eisb. die deutsche Ausfuhr gerichteten Zollmaßnahmen weiter ers{hwert Molkercibutier Ta in Padungen 293,00 bis 237.00 % Molkerei; penhag 29 g lei, NOL 1 S ROGAA 2 Vi Lauenburger „.…

d

wurde, Die Abtei Verbre t i d {- Es ; i L: wurde. Die Abteilung Verbrennungsmotoren entwi>elte und fabr butter IIa in Fässern 185,00 bis 192,00 .#, Molkereibutter Ta in „juold) =2,00 A. 1 Gld. österr. W.= 1,70 4. ommers<e. „52

Heutiger | Voriger Lurs

[ |

11,7 | —,— Plauen 1903/4 | 1.1L. Grie<. 43 Mon.| 1. ! vers<.] —,— do. 1903/34 1.1L, do. 5} 1381-84 zierte im besonderen auch kompressorlo]e Dieselmaschinen für größere ; L )| ¿ z i _W. = l füdd. 0. SoA Eo do. Potësdam 1919 X do, 5 Pir.-Lar.90 Aiftikaen. E ist A ia E Ras een Decbbea Pa>ungen 190,00 bis 200 00 4, Auslandsbutter in Fässern 228,00 | London, 14. Oktober. (W. T. B.) Silber 35/4, Silber af 181.00 109, 3d holl. W.= 1,70 . I, Posensche „5: 1904, 1905|34 veri. —— Quedlinburg 1903 ñ a T mit Leistungen von 4— 1000 PS zu liefern, größere Einheiten mit je bis 237,00 #Æ, Auslandsbutter in Pa>kungen —,— bis —,— H, Lieferung 359/16. j 21504. 1 sand. Krone=1,125 #6, 1 Nubel (alter Erent Dst- i. West- 1 E y P: eine 250 PS Leistung pro Zylinder. Maschinen mit Leistungen von 8, | Corned beef 12/6 1bs. per Kiste 35,00 bis 42,00 .4, ausl. Sped, Wertpapiere. E S aua “gg ra s ales i : E E 4 Regensburg 1908, 09 : in Lire 12 und 18 ÞPS wurden fahrbar eingerihtet und finden als | geräuchert, 8/10—12/14 103,00 bis 108,00 e, Quadratkäse 45,00 bis Franfkfurt a. M, 14. Oktober. (W.T.B.) (In Billione M54 1 Dollar = 4,20 4. 1 Pfund Sterling| hein. und Westfäl. do 1920 unk. 31/4 | 1.4.1044506 ei. O M LLLEO EE M AE Lokomobilen guten Absaz. Die Abteilung Heizung hat | 99,00 #, Tilsiter Käse, vollfett 112,00 bis 125,00 4, bayr. Emmen- | Oesterreichishe Kreditanstalt 0,3144, Adlerwerke 2,0, Aschaffenburg 12040 4. ! SIERI Se DIE S 1 Bde S iche N e ETTIS : do. * 1889 do, 1904, 42 in Æ im besonderen umfangreihe Anlagen zur Abwärmeausnußzung thaler 160,00 bis 170,00 Æ, eter Emmenthaler 175,00 bis 185,00 4,-} Zellstoff 18,5, Badische Anilinfabrik 19,25, Lothringer Zement N 04, 1 Hen as E do. E De 1098 5A 4. Nems\cetd do! 1904 4& abg. ausgeführt. Für die Industrie führte sie umfangreihe Großraum- | ausl. ungez, Kondensmilh 48/16 20,90 bis 23,29 Æ, inl. ungez. | Chemische Griesheim 14,3, Deutshe Gold- und Silber-Scheideaus Die einen Papier beigefügte Vezeichnung x be- SchleN se... do. do. 1398/34 1.4. V T 118 N de: Bam D. heizungen aus. Die Abteilung Strahlapparate erzielte mit ihren | Kondensmilh 48/12 16,50 bis 19,25 #, inl. gez. Kondensmilh | 14,4, Frankfurter Maschinen (Pokorny u. Wittekind) 3,55, Hil. (t db ne misiion lieferbar find. en der) Séitezwtg-Hoifiein. [4] do, bewährten Erzeugnissen einen angemessenen Umsaß. Sie führte die | 25,00 bis 26,00 #4 Umrechnungszahl: 1000 Milliarden = | Maschinen 4,0, Höchster Farbwerke 17,0, Phil. Holzmann 40 E inter einem Wertpapter befindliche Helchen ©| do. do. Konstruktionen für besondere Wasserstrahlelevatoren zum Transport von | 1 Goldmark. : Holzverkohlungs - Industrie 5,8, Wayß u. Freitag 3,0, Zuckerfabr1 [Wi (deutet, dab eine amtliche Preisfesisteluna gegen- Atche und Schla>ke sowie Monitoren für moderne Torfgewinnungs- Bad. Waghäusfel 2,75. virtig nicht stattfindet. Veb-Svet Ahtic Ii / do. do. 1899,1904, 05|:

1d. Sie li 8 Mo i N F : A ¿ . Hambur 14. Oktober. S: Bi : zie den Aktier in der zwetten Spalte betgefügten Bonn 1914 A’, 1919 - ; Saarbrücken 14 6, Ag. Meialokemetiven und elettrische Triebragen Die Znjeiorsebritation | Berichte von auswärtigen Devisen- und | Bünionen) Biasilbank 40 B, Commer - 1 Privalbaz! (A pft beiden den vorlebten, de in der drit D R [Emer t M, ¿00 wurde dur<h die Aufnahme eines Restartinginjektors erweitert. ertpapiermarlien. Vereinsbank 4,87, Lübe>-Büchen 94,5, Schantungbahn 1,5, Deuts ienen Gewinnanteil. Js nur eéa Gewinn-| Kreditanstalten öffentlicher Körperschaften. Stendal 1901

Die in der Generalversammlung vom 10, April 1923 beschlossene Devisen... Austral. 24,0, Hamburg-Amerika-Paketf. 27,0, Hamburg-Südameri,[W ezehnis ohne Datum angegeben. fo if! es dazienige| oi.) Candezbt. 1—9144 1.1. —— [Charlottenburg 08, 12 da, 1906 Kapitalerhöhung um 50000000 # wurde durchgeführt und Dan z.ig, 14. Oktober. (W.T. B.) Devisenkurse. (Alles in 39,29, Nordd. Lloyd 4,85, Vereinigte Elbschiffahrt 23 Calun etter Se v.Lipp Landesfp.u.C. O ? E Me it | “o V as do.Papierc. in fl. im Handeléregister eingetragen. Der aus der Gewinn- und Verlust- | Danziger Gulden.) Noten : Amerikanische 5,55,23 G,, 5,59,02 B,, Asbest —,—, Harburg-Wiener Gummi 1,97, Ottenfen Eisen 9, E o, S, RRE 204 1 1,127 Í

2 e s do. 1902/34] 1.1. Stotp t. Pomm Portugtes. 3Spez. re<nung sih ergebende Saldo von 376 323,7 Bill«Mk. kommt nit | Polnische 100 Zloty-Lok.-Noten 107,61 G., 108,14 B., 100 Billionen | Alsen Zement 43,0, Anglo Guano 9,5, Mer> Guano 10, Be Aae E ia fee A : “dais anterie us agg e T EIEE taues E Stuttgart 1919, 1906 mänen 1908 *| 6 z « _ r , B, 100 Rentenmark —— G,, | Dynamit Nobel 96, Holstenbrauerei 30,0, Neu Guinea —— v Villlarden von Prozenten oder in S

l l

do. do.

A A 11 f

- -

& 5s

Equtt. Trust-Co. do. Ie Groß Ven d S. 134 144. s do. 1891 L Norw. St. 94 in £ do. ; Berl Stadtíy: e A f : Rosio> 1919, 1920 «L, do. 1888 in £ : E N do. 1831, 1884, 1903/8 1.1: Oes St-S<aB 14

1908, 1912 hu do. 1895 z ausrsosb. i Æ 2

f do. am. Eb.-A, ® do. Gldr.1000 fl? do. do. 200, "8 do. Kronenr. 1, do. fv.N. in K, *2 do. do. inK,* 50. Silb. in fl 8,

—_ 4

Lo iw

C0 n G3 n O e Co n Ca n CO nfs O ps pin G0 i O tf I n

4 i

A

Sr T S0 74 fn s A Pee ns dd A I, s s des I O2M

E T E A *

Lo 1 f g Le de Þe c

gens pt pur R] d pt [— A nd

nd sers pre ps R 46 n A pa

pu) pres pra fut s m n 2 S Lo L O D 4a bet dus

Qa

—_—,—_ ,

O0

do, ; —— Coburg 1902/4 | 1.1. do. 1889 in 4 Cottbus 1909 x. 1913 y Trier 14,1.u,2,A. uk.25 L do, 1890 in Æ| 4 e —_—- do. 1919 unt, 80 4, G bo, do, f. Tala L . E i 0, 1891 tn Darmstadt 192041} 1.8. Viersen 4.1904 do. 18941 in M

7D l r ; 7 unk. 81 1920/34] 1.4. Ausg. 19 4 do. 1913 ukv. 24 zur Vérteilung, sondern wird einem Wertberichtigungskonto zugeführt. | Reichsmark ——,— G., —,— : do. ho, n —,— B. Sche>s: London 25,07 G., —,— B. Auszahlungen S S auiae 22,0. Freiverkehr. Kaoko —,—, Slomy on Mark fesigeseßt werden, verstehen |< alle E N a

Die Elek E: Berlin 100 Billionen 132,468 G., 133,132 B., London 25,08 G,, atpeler —,—- _ Were in Billionen von Prozenten oder,| do. do. 9.1.10. N.|4

; ie Elektrolyhtkupfernotierung der Vereinigung | ___ B, Amsterdam 218,45 G, 219,55 B.,, S@Mhweiz 106,98 G, Wien, 14. Oktober. (W. T. B.) (Jn Tausenden.) Türki wei die Notierungen in Mark für 1 Stü> er-| do. Coburg. Laudrbk.

für deuts<e Eleftrolytkupfernotiz stellte fi<h laut Berliner Meldung 107,52 B., New York telegraphische Auszahlung 5,56,98 G,, 5,59,77 B Lose —,—, Mairente 1,9, Februarrente 1,9, Oesterreichisde Gol) en, in Billionen von Mark. Die Notierung Ser. 1——4/4 | 1.4.10 —,— Sn 1915, 1919, 20/4 4 s do. do, m. Talonl|f. des „W. T. B." am 14. Oktober auf 124,50 4 (am 10. Oktober | Parschau 100 Zloty 107,11 G., 107,64 B. V } rente 23,0, Desterreihishe Kronenrente 19,0, Ungarische Goldren Wi deutsche DoUlarschapanweisungen versteht fich seit | po: “zgotha Landkred.\4 verd; “O R C T 2) Weimar g 10888/94 11.7 | —, do. 1896 tn auf 124,00 4) für 100 kg. Wien, 14. Oktober. (W. T. B.) Notierungen der Devisen- | 37,0, UnKrische Kronenrente —,—, Anglo-österreihishe Bank 157M: nin d. I. in Prozenten des Nüctzahkungäwertes. | ho, „Meining, Ldkrd. d L —— |Dredden……. 1905 |3W| 1.4. y gabe, ritdz. 1987,-(4 | 1. da. 1998 in M 7 4 3%

p s F_S pi jut

* __

—_ « _

E j ) i 1.1.7 entrale: Amsterdam 27 850,00. G., Berlin 16 760*) G,, Wiener Bankverein 102,0, Oesterreichische Kreditanstalt 134,0, Ung Fo. do, fonv.|84 1.1.7 —— [Dresdener Grund» bo. 1920 1, Ausg, bo. do, m. Talonlf. Berl in, 14. Oktober. (W. T. B.) Preisnotierungen 0,9140 4) G.,, A 12 120,00 G, Sodbon 318 500.00 C Bre allgemeine Kreditbank 383,5, Länderbank, junge 241,0, Niederösten E Etivaige Druckfehler in den heutigen Schwarzburg-Nudolst. E A Filenplaubenien, L 1921 2. Ausg, ; do. konvert. in Æ für Nahrungsmittel. (Durhshnittseinkaufspreise | 3722,00 G., Züri 13 610,00 G., Marknoten 16 640 *) G., ULrenoten | Eskomptebank 280,0, Unionbank 122,0, Ferdinand Nordbahn 106) a der Cpates Borla Ee Su Hur | do. d M Li de do. do. S. 2, 4, 6 X33] do. i Wilmersd: Brm) 19181 ‘2. i: Ie 3000 M des Lebenémitteleinzelhandels für je 50 kg frei Haus | 3080,00 G,, Jugoslawishe Noten 997,00 G., Tschecho - Slowakische Desterreihishe Staatsbahn 388,0, Südbahn 49,8, Südbah\Wrihtigt werden. Irrtümliche, fpäter amts- | do. -Sonderzh.Land- do. Ari reenos ) Binsf. 8—15% i; 5 do. 1910 in 4 Berlin.) In Goldmark: Gerstengraupen, lose 18,50 bis 24,50 , | Noten 2102,00G., Poln. Noten 13 280,00**) G., Dollar 70 460,00 G., | Prioritäten 435,5, Siemens-Schukertwerk 73,0, Alpine Montanz (Ml rihtiggeféellte Notierungen werden kredit „e... (34 vers. Duis Dei : Mss.-Egl.A.1822 7 Gerstengrüße, lose 17,50 bis 18,00 „G, Haferflo>en, lose 21,00 bis | Ungarische Noten 0,88,704) G., Schwedische Noten 18 559,00 G. | 282,0, Poldihütte 554,0, Prager Eisenindustrie 1600.0, RimamurnWM nh Berichtigung“ miteetelt D G Deatsche Pfandbri do: 59 100L-St. ® 22,90 Æ, OHafergrütze, lose 20,90 bis 22,50 Æ, Roggenmehl 0/1 | *) für eine Billion, **) für Zloty, +4) für 100 Ung. Kronen. 106,0, Desterreihishe Waffenfabrik - Gef. 25,5, Brüxer Kohlenber, F @- die Notierungen für Tele graphische Ause E arr do. 1895, 1889|: e Coiatiai t “ay “ap P

20,00 bis 21,50 Æ, Weizengrieß 21,50 bis 24,50 4, Hartgrieß 25,00 Pra L; 14. Oktober. (W. T. B.) Notierungen der Devisen- | bau 1410, Salgo - Tergauer Steinkohlen 385,0, Daimler Motor hlung sowie für Auslän do. S. 1—11 Casenbg, Cred. D, Fi vers do. v0, LEX, ur i

bis 26,75 M, 70 0/6 Weizenmehl 19,25 bis 21,00 4, Weizenauszug- | zentrale (Durschnittskurse) : Amsterdam 1336,00, Berlin 8,094*), | 7,91, Skodawerke 1330,0, Leykam-Josefsthal A.-G. 112,0, GalijWkinden f fortfaufend uuter „Hande! und Gewerbe“ | do. Komm. S.39—42 D, K fündb.j3Ÿ] do. E en

mehl 21,25 bis 28,00 Æ, Speiscerbsen, Viktoria 18,00 bis 24,50 .#, | Christiania 487,50, Kopenhagen 599,00, Stockholm 907,50, Züri Naphta „Galicia“ 1105,0, Oesterr.-steyer. Magnesit - Akt. 25,0. : s . 1890 2,Em. ?! Speiseerbsen, kleine 16,00 bis 18,50 Æ, Bohnen, weiße, Perl 22,00 | 652,00, London 153,00, View Vork 34,10, Wien 4811 Madrid 4 ius Amsterdam, 14. Oktober. (W. T. B.) 6 %, Niederländis E. c Sulia do. do: Eer. 314 e AS 2 sin 10 (L 2). L fie

bis 24,75 M, YLangbohnen, handverlesen 28,00. bis 32,00 4, Linsen, f 8,08*), i is 178,75, Stalien | Staatsanleihe 1922 A u. B 100!/z, 44% Niederländische Staat Letin 19 (Loru! pl do. do. S. 15—25 L L E kleine 18,50 bis 29.50 M, Linsen, cie] 31,00 bis 37,50 M, Linsen, Lag oe 2 O) fa e Bin O0, Bars 179,76, Jtalien 4 anleihe von 1917 ¡u 1000 F. 85,90, 3 9% Niederländische Staaj,littiania ?. Helsingfors 9. Italien 5 Kopen-| do, do. S. 1—4 Elbing 1903, 1909 E

[A]

_ D.

45

-

i114

-

ALLALE

000099000 00000

do, 1896, 02 x Düren U 1899, J 1901 do. G 1891 fv.}: Düffeldorf 1990, 08, 11 da. 19003

Jn

Kur- n. Néum, altes3% do. do, neuet3% do, Komm.-Obltg. do. do, o. eli

pr et aa

ines jd pr dd dend ps ded sens jed dus Ln bn bs ba fes Trt Ls La fa e je TATeE ; M T T o co 0 TE Tro

\

9 f f n N C Co puri ems

dad ied fes derd jus dee dus pu ° Es 2a 24 4 A A A A A

L)

L ( ): kgen 7, London 4. Madrid 5. Paris 6. Prag 6.| Sä{\.1dw.Pf.b.S.23, 1913 é 4. Eu.) roße 37,90 big 51,00 4, Kartoffelmehl 17,75 bis 19,50 .4, Makkaroni London, 14. Oktober. (W.T. B. Furse. is 85,57 anleibe bon 1896/1905 66/16, 7% Niederl.-Jnd.-Staatsanleile (M étvez 4. Stoctholm 5%. Wien 15, 26, 27 (S , do. 1908 L UeE (8 Le Grießmare 43,00 bis 46,00 „M, Makkaroni, Mehlware 38,00 bis | New York 4,50,06, Deutschland 18.900 Billtonen Betrie 93128 1000 F1. 101,75, Deutsche Reichsbank-Anteile 54,50 (Guldenwähru [M eit 1, August 16923 fällt bei fesiverzins-| do. b, S. 25 5 [Emden.….1908 H, J I 39,00 # Schnittnudeln, Mehlware 25,00 bis 28,00 4, Bruchreis 17,50 | Spanien 33,404, Holland 11,454, Italien 102,82, Schweiz 23,474, | in, Prozenten), Nederl. Handel Maatscappii-Akt. 127°/, Jürgen ien rhei tor eGnung der} do. fredit. b. S. 22, erie Pair tur 44 «Ser u. Ler 3 bis 18,00 Æ, Rangoon Neis 19,00 bis 20,00 4, glasierter Tafel- | Wien 318 500. ' } Margarine 72,50, Philips Glocilampen 372,00, Geconsol. Holl y do. do. bis S. 2531 1.1 do. 18398 X, 1901 X L era reis 24,25 bis 32,00 Æ, Tafelreis, Java 32,75 bis 39,00 Æ, Paris, 14. Oktober. (W. T. B.) Devisenkurse. Deutschland Petroleum 150,25, Koninkl. Nederl. Petroleum 310,75, Amsterdan Deutsche Staatsanleihen. F Es<wege 1911 ; ) Ningäpfel, amerikan. 85,00 bis 90,00 Æ, getr. Pflaumen 90/100 | —,—, Bukarest 10,25, Prag 56,50, Wien 27!/,, Amerika 19,03, | NRubber 159°/, Holland-Amerika-Dampfs<h. 88,00, Nederl. Sthe | Lrandenbunrg. Komm. Essen... 1922 40,00 bis 43,00 M, entsteinte Pflaumen 90/100 54,00 bis 61,50 4, | Belgien 91,70, England 85,60, Holland 746,00, Jtalien 83,20, | vart-Unie 129,00, Cultuur Mpij. der Vorstenlanden 163,25, Handels e ] Voriger 1923 (Giroverb.)[82 1.1. Mint i ¿ed Kal. Pflaumen 40/50 60,00 bis 65,00 Æ#, Nosinen Candia | Schweiz 363,75, Spanien 256,00, Warschau 367 00, Kopenhagen _—__ } vereeniging Amsterdam 437,50, Deli Maarcschappij 367,00. __ R A L dl L do. at 1919, 1920 i ; Frankfurt a. M. 1923/3 | 128 60,00 bis 70,00 Æ, Sultaninen Caraburnu 75,00 bis 90,00 4, | Sto>holm 506,00, Christiania 272,50. : e sidt.Vertbest.Aul.23 d S ROUS E da 1910, 11/4 | versch. do. do. Korinthen hoice 70,00 bis 75,00.4, Mandeln, süße Bari 175,00 Amsterdam , 14. Oktober. (W. T. B.) Devisenkurse. (Offizielle i Verdeck A D) She Hannoversche Komm.- da, 19 (1— Mut Sächsische alte „55 bis 185,00 Æ Mandeln, bittere Bari 175,00 bis 185,00 4, Zimt | Notierungen.) London 11,46, Berlin 0,605 Fl. für eine Billion, Berichte von auswärtigen Warenmärkten, ra ey us E E pon I 1920 (1, Au3g.)/4 | versch. ba Mee (Kasfia) 106,00 bis 115,00 „4, Kümmel, holl. 55,00 bis 65,00 Æ, | Paris 13,424, Brüssel 12,324, Schweiz 48,95, Wien 0,00,36, Kopen- Bradford, 13. Oktober. (W. T. B.) Die KammwollspineMt?larschavanwsg.| do, do. do, 1915| 4] 1.1.7 | —; S 1001 F 175 \ do. d ete) {Hwarzer Pfeffer Singapore 108,00 bis 115,00 A, weißer Pfeffer | hagen 44,60, Stockholm 67,65, Christiania 36,50. (IJnoffizielle | de>ten sid» nur für den unmittelbaren Bedarf ein. MerinowollaWMes 2,100, 1208 Pommeri&Ge Komm.- Franffurt a. O. 1914 J} ; rose Bas O a Stb Rie 4 E t E “elddn al fu De A Madrid 34,30, Italien 11,15, | wurden günstig gekauft, Kreuzzuchten behaupteten bei ier Nat! def Dotarnnl.R1 N Anleihe Ser. 1 u. 2| *| 1.4. L ufv, 1985 1 618 do. lands, A 220,00 M, Nol Zentralamerifka j; i j ; rag 7,55, si 45, 00331 35, i 9 i i ba do. R.A| do. —— Í „u.2.Ausg. i L Nöstkaftee Brafil 240,00 bis 290,00 :4, Nösitaffee Zentral: | Warschau dbl a Budapest 900M Bukarest 19, | fas e M gar Varnmartle vermißte man bel lauen nete eicsh3_ 4 fur-u:Neum.S<uldv.{ t{ 1.1.7 | —— l! [Freiburg 1. B: ‘19194 | 139 da asttandsqastl E U A N N 0. a 5 (R S D EBICE i HB E R E —— a E F dti6. [V.-V, Rethz- ba

€) Zinsf. 7—15 7. + Slusf. 5—15 L Fürth 1. B.....-1923 d 7p Ce H T 4 p : L na 0, L u: ——————————————————————————————————————— ————————————— Edaßanweis. 1916, ba 1901

S E E P R R do, 1920 ufv, 1925 da Ia 1. UntersuGungs8sachen.

P ; L ES ; : derl, 1923—32 1 . f

6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. [1-IX. Agio ausl : h i f ilda 1907 M4} 1,1. n Le L Bee Berlust- U. Sund alen, Zustellungen u. dergl. O entsî S 7. Niederlassung 2c. oen al k Keididag eR* By Anleihen verstaatlichter Cisenbahnen. |% I da: D, e BerÞp j O iditä j 1923, Aus - A L L Verlosuaa P age, Derdingungen 2c C N ZEIACL. E: B A I 2c. Versicherung. Lies Ura R U [01 E Vergl Mae! l G [a600b@ |Gieben 1907, 09, 12, Sclew.-Hlst, L.-str.

L U E, A Ls ; j . l . Z. Binsf. 8-1: E Magdebg.- Wittenbge.|3 | 1.1, 6 6 s 1. i

9, Fommanditgesellschasten auf Aktien, Aktiengesellschaften Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 10. Verschiedene Bekanntmachungen. teutide Neichanl, * i Melenburg, Friedr. 4 O Tan 18. : mensäs@e Landi, Und 3, 750lge

und Deutsche Kolontalgefellschaften. 1,— Goldmark freibleibend. 11. Privatanzeigen. E ia do. M atte I | do. und 2. u. 8. Fol E E E T Et R Ee Tw eis —— ÿ o. und 2, 11, 3. Folge

A A 2 ; Z e 2 A (gs. ete VielSe Sn D Hagen 1919 A do. und 2. u. 3, Folge V Befristete Anzeigen müssen dr ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “Yz k Equpgebtet-Anl. E E Halberstadt 1912, 19 Westpr, rttersch. S. 1

4,1 0, 1881/3 4.1 de Spar-Präm.-Anl. do. 1879, 80, 83,85, 95 2 4,1 » g E Os 05, 10 34 1,41 1-153Preus;,S t-Schag

E do. 1919 do. 1992 9000 „Á& 4980/1, 5916/7, zu 1000 .4 | Todes: 31. Dezember 1923, Nachmittags | Klägerin, vertreten dur<h Rechtsanwalt | Zahlung von Unterhaltsrente von Wy:ëtais: 12. o Aufgebote, Ber- 13 966/9, 28 776, 47 884/8, Osram G. m. j 12 Uhr, Spißweg in München, gegen Baeiaen: ï And 1924 ab für die Klägerin zu 1b de tar Rhe d 1.1. b. G, 9% Dbl. v. 1922 zu 5000 „4 Amtsgericht Herzberg a. H., berger, Franz, ehem. Pensionsinhaber in zon monatlih 150 G.-M. und für dét (Hibernia)

do, do. Landschaftl. Zentral. do. doi e... do. do. ee... Dstpreußits<he „. e... do.

s s p s S SEDS alls pad pri pad.

G L D R R T D m 4 4 3

S, 2990082990000 020060

Ps g. pas Fd sep Fund Fund sud “und gund - pued_ pes us Pr

Pt Prt Prt Peri Fred Pri Pr erei Peri rer prt prrdé Prard fb spra sd! m D D D O

R

4A T4104

—_— Z Z

O M P M U po C E T L A L-L N i

T Ss 2 E E DO Dg gus des duo DO D D O S5 52 E t ps p t prt ps gd pet pet

do. do, [d\<. Schuldv. Pommersche „o...

0, o...

do, ...... do. neul. f. Klgrundb. do. do,

T

. f. E,-A, 1889

1,2 25x u, 10r °

per °

V Ls

. 1891 S.

. 1902 in 4 ?

L 1906 *

. St.-RN.1-252!

, Präm-A 64 2

. do, 1866 ?

do. Bod.- Kred, ®

do, kv. St.-Ob, 2

Schwed. St.-Anl.

1880 in #4

do. 1886 in f

do. 1890 in 4

do. St.-N, 1904

do. do. 1906

do. do. 1888

Schweiz. Eidg. 12 do. do.

do. Etsenb.-R.90 Türk, Adm.-Anl. do. Bgd. E.-A. 1 do. do. Ser. 2

4 Ï ; D - - „1

m e e F I e e C

) j

——— FEEE R m e 4d As pri Prt ft pt oSRR 000000

Ba fs 1 fra f ls Ls P s f Pr n 7 Dn a S S 7

L D - .—

°

Cn n 07 P n ade A e D 6009009090 6

\ CTSTLLI I

0090990

E) E Me:S Fs Fs L Fs

pt pt pet . S T-i

D D d prt purck fb pee pre

Ï_ u!

O

|

R

fs pi nd 6nÉ ded pt dd Prt erd drs dera!

D S Me S S _@ Bend dus fred Fed Fred peed pad pur (ed Fed frei 5 3 A 4 f f J I DA I I [I J > D 000.0 0 0 G Q E L D D E A S SS A E

co co

Ta CS P Cs 00 S CI E ES ES P A E A C5 C0 F t Ge CA P G0 20. P d O T0 - U B d 60 F2

e O

do. kons. A. 1890

do. uf. 1903, 06

Tlirken Anl. 1905 do. 1908

do, Bollobl.11S,1 do. 400 Fr.-Lose

Ung. St.-R. 13 !2 do. 1914

do, Goldr. in fl, 15 do. St.-R, 1910! do, Kron.-Nente!4 do.St.-R.97inK.15 do. Gold-A. f. d.

eiserne T,

—} do. do. 5er u.1er!? do.Grdentl.-Ob.!?

fend prt

5 Fa Ta Tus Ls Bro des fre

——

Ê

_—

Ë

sd pn furt fend fend fat eret fai ÎS ei prach fert fred feme frei fred) pet . : 2 2A : 5

T ees gu P D A DO DA H 0 Md p Ds VO ¿Ds 4" gus pes LD LA CP due DO E E daa Fro NO RD NO:OP H de Mnn Dsr

s

f af gl p gf pl al af Pn pf C E

@ B [<7]

do. neuland\{<... do, Vers 1 do, do, S.1 B

do, S. 2

c ©

5,6b 7,76

6 1 Beb 6

ss F

C2 1D n D d sen pre preise jet D A m 0 =3 e s Lo

S]

—_——

10 id 10% 6 10,56

2 23 a G3 C2 1 n n ri F ite

Witmar-Carow .…...!34} 1.1.7 | —, do. 1900/8 f i: Ï O eme TMOOI dn neutand(S.-

( s < L081 /60 SEuLtbeß Datenb er Det den 3, Dftober 1924. Oberstdorf, zuleßt in München, zurzeit un- | Kläger zu 2 von monatlich 76 G-A Mag rauslosbar list: und FUn d enl, 94051/60,Schultheiß-PabßenhoferBrauerei, L —— bekannten Aufenthalts, Beklagten, nicht | Die Qliget Laden dew Beklagten zul "u de A Zustellungen u d ergl. 99% Dbl. v. 1922 zu 5000 M 54 434/9, | [60649] Oeffentliche Zustellung. vertreten, wegen Chescheidung, ladet die | mündlichen Verhandlung des Rechtsstre! uy ® do. :

Gs Ga A G G I 0 ra n 1a C O e pi deni entl ratb serrd std fi send fered erb sere S0 DLS

_—

Berliner «.. «eo.

j j j

Fe 2I28

S. 0 co E) D A p -_

Fee

E26... alte... eo... neue, e... alte... neue...

do, neue. Brdbg. Stadts<h. Pfdb.

Oa S 5 6. D GOerIG, Sit Deutsche Provinzialanleißen. G rid. 068 do. neulands<... Brandenb,Prov. 08-11 zu 1000 ÁÆ 1395/6, 4083, 33887/8,| In Ehesachen der verehelichten früh. | Klägerin den Beklagten zur mündlichen | vor das. Amwégericht in Essen auf dri: e: : Reihe 13—28, 1912 ; C R 0648] 5 Zon foi 97 931/59. ; Zigarrenkaufmann Hedwig Gutsche, geb. | Verhandlung des Recht treits vor . die 19, Dezember 1924, Vormitiags ALREREE Me A La I [60648] Zwangsverfteigerung, Berlin, den 14. 10, 24. (Wp. 441/24.) | Härtelt, in ‘Breslau, Matthiasstraße 139, |2 Zivilkammer des - Landgerichts | LO Uhr, Zimmer 149, Zum Zwede di e O ee do. JORRIELeS da 1920 unk. 80 Im Wege der Zroangsvollstre>ung foll | Der Polizeipräsident. Abt. TV. E.-D. Prozeßbevollmächtigter : Nechtsamvall München I auf Mittwoch, deu 3L. De- | öffentlichen Zustellung wird dieser Aué)1 E Dan f do. 1922 am S. Dezember 1924, Vormittags [60999 Schäfer in Breslau, gegen ihren Ehe- | zember 1924, Vorm. 9 Uhr, Justiz- | der Klage bekanntgemacht, N », 1070/58 e 1 Konstanz 1902 10 Uhr, an der Gerichtsstelle Berlin, ] z mann, den früheren Zigarrenkaufmann | palast, Zimmer Nr. 87/TL, mit der Auf-| Essen, den 4, Oktober 1924, big s DDe Da, DA a MEN R EUS E LE, do. 1906, 1907|. Neue Friedrichstraße 13/15, drittes Sto- G UDen „Tannen R 9000 Nichard Gutsche, früher in Breslau, Veteran: einen: bei diesem Gert zug "Enders, J.-O.-S, : 1500, 1602, 1904, do. Ser. 29 unk. 30/4} 1,8,9 | —» do. 1913 Dit. Pfdb.-Anst. Posen Sudapes ‘1914 E umer Beclit Kesfelsteabs 1, Beri, Far vis s L N 4140/34) evt R A Le 2 lassenen Rechtsanwalt als ProzeßbevoU- Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. Mb 3 | 1.2.8 | —- Hannoversche Landes- | do. 1838, 1901, 1903/34] 1.1. E Unf, Vasen Budapest 1914| 4 ‘im Grundbu<h vom Oranien- olizeipräsident. Al M I N ündli ichti Zum F T” R F i redit, Lit. À „..-+|4 | 1.1 Chrisitanta 190 belegene, im Grundbu<h vom Oranien- | Der Polizeipräsident. Abt. IV. E.-D. Berbándline, S5 Mebis e: S ociliben 83 Mlluar A e Ss [60671] Oeffentliche Zustellung, E 3 j do. Provinz Ser. 9/3} 1.5.11} —,- Langensalza .….1908|34 1.1. Preuß. Lds. Pfdb. «A. Eoluac(Elsaß) 01 Ee R S 2, Zivilf : des Landgerichts i h Ba: Die verw. Frau Helene Schiller, gt L genoeDbl.(6 | 1.2.8 |3700b : Lichtenberg (Berlin) | Dea a Teras Danzig14N Ag.19 [61000] , _Ziwilkammer des Landgerichts in | zug der tun bekanntgemacht. verm, uer, „nin 26 DangiglaN Ag.19 e

l : dk Lk, -Nentensch Dberhessishe Provinz. ¿eI0 (eingetragene Eigentümer am 23. Sep- s 2 Breslau auf den 16. Januar 1925 Mün 99 Noak, in Guben, Bahnhofstraße 224 !ouv. neue Stüce|zu| -.6. 1920 unf. 26... « «44 1,4. IOZDIG 1 Lf, do. Kentralstd, Pfdbr. do. 1901 tember 1924, dem Tage der Eintragung | Abhanden gekommen : Mäntel zu Vormittags H Uhr, mit der Auf- | Der Gerichtsschreiber Des Lenvazuicls I. Prozoßbevollmächtigte: A \ , Va Io Tae 10a f i Gothenb, 90 S. À ie üh

D

bi 06a ir D nfs vi FZ t W :

Ausländische Stadtanleihen.

Bromberg 1895 3% Bufar. 1888 in # do. 1895 in 4

T

I

t erk pre fer jor rg spr pu S E D L D

__ = =

_—_

E

—: 4

e fd ed Pad Prd pd jd dus 5 D B M Ss b CO a Lo n bo M b bo n C2

BEZ L DBEE -

Casseler AEUETN 2566 |256 2,TG Tb G

is Co Co Co a n s C ioent pn prdi prcó erb Prert Precà Pert S A E L A A I A A2 A A I

—_ p F , I pm 0 3 A io

- o

prt ps s S

d É 2 ES

Co <2 n a n C

tes

mis

&-

2

Ta 0

La _ O

a

p M > e 7 s ei do S do 7

! echtsanwált tuen 1919 unt, 80/44 1.4. do. do. 19183, 1914/4 20 TE0E 100 R. 3, 6—10, 12, 13 des Versteigerungsvermerks: Witwe | Dk. Telefonwerke u. Kabelindustrie - Akt. latte und Dr, Quitt in Liegniß, kla d 1920|4Ÿ] 1.4. Ostpreußts<eProving, j Ah Tag Ins 1902 |34 vers. do. do. N. '1, 4; 11 do ene 2906 ; i e » P Sraudenz 1900

S derung, fi ‘< ei i di * r 922, 1924 sz . «2e d Pauline Hellenberger, geb. Gerber, und Nr 9050 E Gas H S E rar Pra eten n 21 f E N gegen den : frü Eren Fleischermeis dan M 0A J E Magdeburg 1915, ; E E Helsingfors 1900 Frau, Klara Kreuz, geb. Gerber, beide zu Berlin, den 14. 10. 24 (Wp. 442/24.) Prozeßbevollmächtigten vertreten zu “lassen. | [60650] Oeffentliche Zustellung. jeßigen Kneht Robert Karran, i eet aio-ainte . 3000 Yamnetine Froins 1,—4, Abt, ulv, 31/ . |—, ea d do. 1902 Verlin, je zu einem halben Bruchteil) | Sr Polízeipräsident. Abt. IY. E-D_ | 2. R. 460/21. Breslau, den 11. Ok-| Die Frau Frieda Sik, geb. Ahlert, in |1n Modelsdorf, jeßt ee. ¿M do. 1919 Lit, B44] 1.17 (228 bo, Ausg. 14, Ser. 4 90. Stan «Babe: i E A p

S E L etn Bg E ih n La a ie e E E E E E e E E E e

Ben ca D d P S FO d gd dd S L S D e L

S s

. * As s f s 04 C dus vi dee “Pa Mat: Dr E E C: R L

S S > S 4 I l o pri jerd I bt

[ENEA T) d E O A

20

e a D let p d e ps pet I

e: S

j S i #* p p . . p-__- .. I-I

D o 29

s

L Á

Ss 2, S S

dl, Laudezanl. 14 R Slaats-Anl, 1919 V b-Schuld 1870 :

fr. Zins. do. 1.5.11 15,6,12

15,6,12 15,3,9

Ds Is =A 3 3 2

co G C3 > l 2 e a

as S Lo ddo ju 2

# C9 P 2 s n n C3 c C2 P in n n D n

22S

————

T5 S n C n s

ps jr js de o 2 b t

R p Cr s C > —_ S

38 36h do, g S, 6-20 \ Haderzleb.Kreis 10 X'|4 | 1.4. Nürnber g 1914 6, .9 6155 0. 1895 h Lauendg, Kreis 10-4 0 do. 1920 unk, 80 3, n Di 96000, Bilri<hStadt 1889| 3% | 1.6.12

eingetragene Grundstü: a) Vorderwohn- C t DtAT dro : “htiater: | enthalts, mit dem Antrage auf Hera!“ Mf d. do. 50 000 4-St. 7 Meige 1 : Lodeniaan 1597 haus mit And rechts und_ Hof, (609971 L biete: Der Gerichtsschreiber des e L E Gera He A eoeh gube 20 Sa Säu Die Klägerin 4 id 100000 Et Mainz 1922 Lit, C Deutsche Lospapiere. @ovenbagen 1802 b) Seitenwohn gebäude links, c) Seiten- ; : d ; Nt ; —— ihren Ehemann Gustav Si, früher in | den agten zur mün ichen De E d do. St.„Anl.1 s «L.T HESTE E \ do. 1919 Lit, U, V Augsburg. 7 Guld.-L,|—[46p.St| —,— A wohngebäude re<hts mit Quergebäude, Ge- s B gung, Tee A I ger [68631] Oeffentliche Zustellung. Be a. S. l Grund dor S6 668 lung des Rechtsftreits vor den Gin h 07,08, 00 Ser.1,8,| | 211 s e do, Prov, Ausg. 14 - bac létogie WEES Braunschw. 20 Tlr.-L.|—|46p.St} —;— e id markung Berlin, Kartenblatt 17, Par- fe Mannheir ‘Akt Nr. 1548/54 sind | „Die verehelichte Emmy Hilgendorkf, geb. | 1568 B. G.-B,, auf Ehescheidung Die | richter der 1. Zivilkammer des M 1911, 1913 rz. 53, Macinteit E Hamburg. 50 Tlr.-L.j3 | 1,3. | —— Krotos<in 1900 gelle 1086/121, 5 a 97 qm groß, Grund- ermit lt S aa /94 find | 9gill, in Berlin-Pankow, Hedlichstraße 27, Klägerin ladet ben Beklagten zur münd- | gerichts in Liegniß auf den 9. Jan h 157 714 18 56 atten A ID L do. 1914 Didenbura, 0TleeG/s | LK, | Se I \teuermulterrolle Art. 1331, Nußungs- | ermltlelt. rozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. | [ichen Verhandlung des Rechtsstreits vor | 1924, Vormittags 9 Uhr, mit Wi 1525/97," 504/34 do. [28006 [240066 | do. 1900000 1.500010 do. 1901, 1906, 1907, Sachs eMeln 1618-8] [4 Sh i Lissab. 86 S.1,2 ° wert 12440 Æ, Gebäudesteuerrolle Berlin, den 14. 10, e (Wp, 300/23.) Nlerrata in Dessau, klagt gegen ihren | das Landgericht de Naumburg a. S. auf | Aufforderung, sih dur einen bei diesel 1 1923 Reihe 36 2, (0, 0 | I 6 Ey ; Mosk. abg. S, 25, Nr. 1331. 87, K,_28. 24. Der Polizeiprösbent, Wf. 1V. G-D. | Fhemann, den Arbeiter Adolf Hilgen- | den 2. Dezember 1924, Vormittags | Gerichb zugelassenen Rechtsanwalt feu t 9, 16, 6, 948 SUaNide Tus. 51 do. 1919 1L Aus.) | 1:2. Ausländische Staatsauleihen, | 2728, 5000 Rbl. „Beklin, den 10. Oktober 194. 60906] Oeffentliche A d dorf, z. Zt. unbekannten Aufenthalts, | 8 Uhr, mit der Aufforderung, sich durch | Prozeßbevollmächtigten Men u h d 1910,8,16, uf. 42 600 Schlepw.-Holst. Prov. I R LL Die mit einer Notenziffer versehenen Anlkelhen| do. adg. Ser. 80 Amtlêgeriht Berlin-Mitte, Abteilung 87. | (60906) Oeffentliche Aufforderung. | früher in Bernburg, auf Grund des| einen bei diesem Gericht zugelassenen | Liegniß, den 9, Dktober 194. 4 M da ‘1,24-97,99,00,00 Ausg. 12 do. 1897, 1898/34 1.5. werden mit Zinsen gehandelt, und zwar: bis 33, 5000 Rbl. (60998) =— E , Die Erben des am 20. November 1923 |$ 15672 und $ 1568 Bürgerlichen Ge- | Rechtsanwalt als Prozeßbevollmächkigten | Der Gerichtsschreiber des Landgerichis Weie! Dis E Si guts do. 1904, 1905/3 versch. —_ \ Seit 1.015, 21,7, 19, ? 4,7, 15, ‘1. 11, 19, Mo8t.1000-100R.

Abhanden gekommen : Jul. Berger A Ee ieoieE En Gee leer seybuchs mit dem Antrag auf Scheidung | vertreten zu. lassen, - : : _— Win: do. do. Ausg. 8 Mühlhausen 1. Thüx.| | : V LOAR R G R IA L R WL 1D 748 5000 Nbl. Tiefbau-Akt. 57 504/5, Elektrische Licht- : : O Jur. | der Ghe. Die Klägerin ladet den Be- Naumburg a. S., 10, Oktober 1924. C do, do. 07, 09 N 1919 VI 4. 16 1, 8,19, 1,9,19. 8 1,10, 19. 15, 10. 19,| do. 1000-100

aue Alt. 9, e Ul Heinri Eberhard Gössel werden | flagten indli Verhand! d L Lo! ; 2 ; Verantwortlicher Schriftleiter do. do, Aus8g.61.7/4 | 1.1, f N 09 V t In At 1910,/21 1.90. 91/9 00. 81. g 90, (Mlllhaus, È E. 06,

und Kra}tanlagen-Akt. 12 494, Rheinische | hiermit aufgefordert, ihr Erbrecht späte- | Rechtsstreits vor die 4. Zivilkammer deg e esGreiber des Landgerichts. | «¡rektor Dr. Tyrol in CharlottenbusFu tri do, do, 98, 02, 05 n 11 val 8 S E Ge E Ee Beate, A 16 883, Sonder- | stens bis 10, Januar 1925 bei dem | Landgerichts in Dessau auf den 13, De- | P Verantwortlih für den Anzeigenteil:, bo 1990, 94, 1901, 08 R E d T TE Vern Kail, o7to i 0 4 17 l ; Do 104, 1008 S at D UN 22008 i | unterzeichneten Nahlaßgericht anzumelden. | zember 1924, Vormittggs 94 Uhr, | [60670] Oeffentliche Zustellung. RNecbnungsdirektor Men g x in 0, BetliWveubur *) Zintf. 8—20 4. do 1919 unk, 80/4 | LL Ene 10 6 P K) STEO T EDE | Géita Wadi. (s Mane So, S va ae onau A.-G., Leipzig, am 7. Dftober 1924. mit der Aufforderung, einen bei dèm ge- | 1: Die Ehefrau des Kaufmanns 9 v erin da 1919, get 12 2 München ¿4 1.4, do. Landes 98"? 4% | 1.4.10 | 2,56 | 2b Stocth. (E. 83-84)

ünchen, 9 °/o Dl. L E zu 10000 # | Das Sächsische Amtsgericht, Abteilung V, 4, | daten Gerichte zugelassenen Anwalt zu | Mathias Büchler n Essen, - Langenbe>- | Verlag der Geschäfts telle(Meng R “Tis L E L E, Dai do D800) Mj 1.17 19% (0200| N (8 E 2a an Le 238, 07315 Felt Johannisgasse 9. 4 N Reg (o 115/23. | bestellen. : straße 32 2, deren minderjähriger Sohn : : in Berlin. vereiu : 1896 Kreisanleihen. M.-Gladbach 1911 X, i j / s a u s n do. 1987

) M Gr. : E D 0/6, Felten}. Beide ita Dessau, den 3. Oktober 1924. Karl Büchler, _ vertreten dur<h die | Dru ber Norddeutschen Bu dru ere 2M sen St,-A. 1919 Anklam. Kreis 1901.14 | 1.4.10 —,— Mituste: 1908/4 | 1,4. 20er Nr.241561 Straßb. i. E. 1909

& Guilleaume, 9 °/0 Dbl. v. 1922 zu | [60669] j ¿ Der Gerichtsschreiber Klägerin zu 1 als Pfleger, Prozeßbevoll- | Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstra ¿67 pSt-Rente Flensburg. Kreis 01/4 | LI. do. 1897/34] 1.1. j 5 bis 246560, (u. Au8g, 1911) 1.4.10 5000 M 61 90D zu 1000 4 13 633/4, Durch Le it A vom 3, Vfktober des Anhalt. Landgerichts mächtigter: Nehtsanwalt Röper in Essen, D i Beil n gil, Markanleihe 23 do. 1919/4 | 1.1, tg r vas do, verNr.121561 Sa a fr Bin 15 888/90, 893/7, 21 822/93, 29 404/5, | 1924 ist der Musiker Max Hoppe, ge- : g - klagen gegen den Kaufmann Mathias i rel Del age 9 eben h L, bis 136560, L 6,5b L 06, «Bin, 627/9, 26 391/400, 27915/6, 960/3, | boren am 2. März 1874 in Clausthal, zu- Büchler, zuleßt in Essen, Steeler __ (einshließli<- Börsenbeilage) bla Reil: 81-86) 32 020, 33 341, C. A. F. Kahlbaum, 5% | leßt wohnhaft gewesen in Bad Lauterberg | Jn Sachen Weißenberger, Berta, ehem. | Straße 58, wohnhaft, jeßt unbekännten und Erste und Zweite ta Obl, v. 1922 zu 10000 Æ 1495, zul im Harz, für tot erklärt. Zeitpunkt des | Pensionsinhabersfrau in - Oberstdorf, | Aufenthalts, mit dem Antrage auf Zentral-Handelsregister-Beilage

S

b is 1910... [4 4, Í Dfeubat Kreis 19..[44] 1.1, do. 1903 l, 1er Nr.1-20000 ¡L y 6,5b * S. 1 t. K. 1.1. 17, S, 32 f. A. 1.7, 17,

8 > > ZE