1924 / 244 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[60911] [60961] [60913] (594595)

Fohn Hagenbe> Film Konkordia A,-G, filr Druck und Verlag, Bühl (Baden), Allgemeine Treußhand-Aktien- Gosdmarkeröffnungsbilanz. n Diendiaa, den 6. No Z w E í t E B e í l a g e

Einladung. Hierdurch ladeu wir die Aktionäre ven

nserer Gesellshast zu der am 26. ober ; I Per L. Jaunar 1924. 1924, Nachmittags 4 Uhr, f Wi S Attiengeselc<a, ter Me ett E | Gfelliast, Dresden, |— E Mt f 21" Min Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen StaatSanzeiger

Berlin W. 8, Taubenstraße 183. gegennahme der Geschästsberichte des Borftandes und | lung unserer Gesellschaft vom 29. August | Kassenbestand . . . 7 438 luug mit folgender Tagefordnung (0 Berlin, Mittwoch, den 15. ktober 1924 ——— e E E S u _—

4 7 , , e Mi : A L 7 c unserer Gesellschaft eee n M D miGam E der Sahntar einen, leme Mer Weiiim | D. hat beschlossen, das Grundkapital | Devisenbestand . . 183 390 Tagesordnung: it 94 4 abend, den 8. November 1924, an dee Aussichtzeatos, 4 Verelanetottens, A He cet G Me 25 E S Seri ctand ' (62 dees l. Beschlußfa ung: über den Verk j l'« * . i: é >i . g: 9, 2 9. J. di D J n, j & ! | : quf E E A O A E C E R E E R E R RR R Vormittags 12 Uhr, im Sitzungssaal | wahl des Aussichisraies. 6. Berschiedenes. daß an Stelle von je 4 Aktien über je | Ausgeliehene Gelder .… 101. 794 der Fabrikgrundstücke und der lied ingssacen. Eco irks, und Wiril haftegenofen! Kuften. e

12 - ane : S (F, An die ordentlihe Haupwersammlun : i üb j u 6. ges Es Ea, etEE eine außerordentliche Generatoersammiung an e M 1000 Nennbetrag eine neue Aktie. über | Schwebende Abrehüungen . 146 746 u Os mla enh u Verlust- u. Fundsachen, Zustellungen u. dergl. e T 7. Niederlassung 2c. von Nechtsanwälten. 545 Ferusalemer Straße 25, “Alatt- ccdindia tag über: 4 Heuthmignng dere 20 Goldmark Nennbetrag tritt. Inventar : ¿l Verträge. gel lose Vert Verpachtungen, Verdingungen 2c. "o Î Cr NnNZEigCeL. 8. Unfall- und FInvaliditäts- 2c. Versicherung. findenden ordentli<hen Generalver- | 58,5 und 17 des Gefellschastzvertrages. Wir forbezn „Uners ode „daher ‘982 231/43 | 2. Beschlußfassung über die Auflzi,, 2 ES WeripaSten, Akti ll L E 9. Bankausweise. sammlung cin. Boi Say rerer es r E Es muß Un, ihre Ee NeNN RENUR und L der Gesellschafi. “lou fonnanditgesellschaften auf i e \ftiengesells<haften Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 10. Verschiedene Bekanntmachungen. Tagesordnung: . (iele Ls eme L Erg vor bes Derlin Erneue on is zum 5. No- M S S OEN 3, Verschiedenes. ind Deutsche Kolontalgesell<haften.___ 1,— Goldmark freibleibend. 11. Privatanzeigen. 1. Vorlage und Genehmigung der Bilanz | *"9emeldet sein. n Dresde bil i ufe | Entwertungsreserve . . . | 2077 Zur Teilnahme an der Gene L L nebst Gewinn- und Verlustre<nung | aussicwrai: 3. Bran. Vorstand: W. Beser Dee E Se * P 463 179/76 | sammlung find diejenigen Aktionite ( 2E Befristete Anzeigen müssen dre i Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. "Fü i A Geiaftäja gn "02604 G ——————————— bei i Nane, Waisen- | Schwebende Abrehnungen . f 271 346 O ate M Ee am dtitly B n q 92D : 4 ausstr. 22 TIT, j = umung j z sowie Bericht des Aufsichtsrats und | Actien-Zuckerfabrik Eileustedt, in Berlin bei dem Bankhause Gebr ; 982 231 Generalversammlung bis 6 Uhr Ah j [51514] [57454] 60331] (60379) Vorstands i i : i fasse in Gele, Se ommanditgesell- i i ; E OS l | ¿ See der Entlastung an Auf- V P a je 4 eingereichten Aktien V T Bea e g. e id E ‘Credit cntde , y L Sie, 04 Marting & Co. Ko mmandit- Bilanz per 31, März O Bayer. Bauwerk-A.-G. Südwestdeutscher Rundsunkdienst sichtsrat und Vorstand für das gleiche SSRAST AEN i T: werden 3 zurüdbehalten und eine mit dem Der Aufsichtsrat. Gelsenkirchen, oder bei der Darnistihi haften 2 gesellschaft auf Aktien, Bremen. Aktiva. GoldmarkeröffnungWllanz Aktiengesellschast, Frankfurt a.M. Geschäftsjahr. iva. 6 H | Ausdru> versehen: „Diese Aktie ist gemäß Dyhrenfurth, Vorsigender. und Nationalbank in Gelfenkirchen q elschaften und Deutsche " Zum Zwe>ke der Umstellung ist das | Nicht eingezahltes Aktien- | per 1, Jannar L. Goldmarkeröffnungsbilanz : 3. Vorlage und Genehmigung des Gold- P A c Beschluß der Generalversammlung ‘vom | Aus dem Aufsichtsrat sind ausgeschieden einer Filiale ‘der genannten Banken j . l ll c<aft Grundkapital yon nominell (4 40 000 000| fapitalkonto C00 O E 4 per 1. Februar 1924. markeröffnungsinventars und der Gold- | Totes Inventar 99. August 1924 gültig geblieben und auf | die Herren Kommerzienrat Dyhrenfurth und Nummernverzeichnis der zur Teilnahni $olonia gese \ en, auf- nominell Goldmark 100 000 dergestalt | Kassakonto . è GRBIBB t u UEETVO: ‘530 G E E I markeröffnungsbilanz per 1. 4. 1924 | Lebendes Juventar . . | 202 307/59 | G.-Mk. 20 umgestellt“ und dem Einreicher | Fabrikant Thieme, in den Aufsichtsrat sind bestimmten Aktionäre einreichen und isy S ermäßigt, daß im Umtaus<h gegen | Bankkonto . . "4 860.67B|a | Wotverung . E ‘T 4770|— Aktiven, fowie Beschlußfassung über die Um- | Vorräte . „= «+« 94 976/14] zurügegeben. neugewählt die Herren Reichsminister a. D Aktien hinterlegen. Die Hinterlequ M2) A Stück acht Aktien über je .4 1000 |Postshe>konto ; 1 338|— | Kapitalsentwertungéfonto « « =— | Schuldner : e stellung und ihre Durchführung. Cffekten . . « L 575 Aktien, die bis zum 25. Januar 1925 | Dr. Friedri Rosen zu Berlin und Graf kann auch bei einem deuts<en Notar „W/dem unsere Gesellshaft aufgelöst | eine Aktie über nominell Gold- | Effektenkonto . 277 7590|— Summe der Aktiven . | 5 300—| Banken . . 1 730/67 4. Beschlußfassung über Saßungsände- | Debitoren . » 42 162/14 | nit eingereiht werden oder die die zum | Hans Albre<ht Harra<h zu Oberhofen folgen. n Liquidation getreten ist, fordern | mark 20 gewährt wird. Die Aktien | Debitorenkonto . . s 27 000/20 i | —| Sonstige . « 17 981/40 rungen, die dur< die Beschlüsse zu | Kassa Sea é 1402/22 | Ersay dur< neue Aktien erforderliche | (Schweiz). / | Gelsenkirchener Röhren- je Gläubiger derselben auf, ihre sind nebst Gewinnanteilsheinen für A So5ITO | t (o NNES s 800 Büroeinrichtg. 48348 Punkt 3 erforderli< werden, und Be- oa 15122 | Zahl“ nit erreichen und der Gesellschaft | Berlin, den 8. Oktober 1924. Armaturen- u itti , jnrúde bei uns anzumelden. S 1924 ff. und Erneuerungssheinen unter S —— da aPile L —— Kase 446 \{lußfassung über Ersay des Wortes —— | nit zur Verwertung für Rechnung der s . 5) ingswer!, Dreóden - Blasewitz, den 1, Oktober | Beifügung eines doppelten, arithmetisch Passiva. . Summe der Passiven . . | 5 300¡— | Cigenkapit.- _ | „Mark“ dur „Goldmark“ in allen Beteiligten zur Verfügung gestellt werden Deutsche Unionbank. Aktien-Gesellschaft Gelsenkir<e j . i eordneten Nummernverzeichnisses, wotür | Aktienkapitalkonto « | 2 000 000|— Der Vorstand. Uebers<h.-Kto. | 99 999 999 980 000 Bestimmungen der Sagüungen. 360 000|— | werden für fraftlos erklärt; leßtere Der Vorstand Juslizrat Ey lardi Wh cuts<h-Böhmische Kohlen- und | Formulare bei der Bezugsstelle vorrätig sind, Spareinlagetonto «q 2062276 Moriß Schmid. Eduard Bittner. 100 000 000 000 200/0L 5, Wahlen zum Aufsichtsrat, Kreditoren . 12 085/55 | f : i ; a : : : ö y E l ‘fett-Werke Aktiengesellschaft i. L, | spätestens bis zum Donnerêta den [Gewinn . . 136 722/99 | * E Cr fi ta », ha z | insoweit, - als nicht die. Aushändigung von Vorsitzender des Vorstands. fe ä g- l U EES Der Aufsichtsrat.

6. Verschiedenes. Steuern, - s 3 004/88 | Anteilscheinen beantragt wird. ; Der Liquidator ; 9, Oktober 1924, bei der Darmstädter s I 150 Ioo|75 | Dr. Fosef Urban, Vorsigender. Passiveu. | : Aktionäre, die an dieser Generalyer- Gewinn E 19 060/99 | Die gleiche Generalverfammlung hat | [60343] i Abschluß am 31. März 1924. E Adler [und Nationalbank Kommanditgesell- Getvinn- und Verlustrechnung E E Aktienkapital «4 100 000 009 A 94 Fe fammlung teilzunehmen beabsichtigen, haben 394151142 | ferner hes<lossen, das. Gtundkäpital vin m E R 0 schaftauf Aktien in Bremen zum Um- per 31. März 19283. Goldmarkeröffnungsbilanz der Gläubiger. -|—— in Gemäßheit des $ 22 des Gesellschafts- Gewi d Verluste G.-M. 25 000 auf G.-M. 50.000 dur | M nann Schreiber Maschinen- tausch während der üblichen Geschäftsstunden ———— \gieaeltransvort A, G., Berlin 100 000 000 000 200/01 vertrags spätestens bis zum d. No- ew o F Bt ved Ausgabe von 250 Inhaberaktien über je | Anlagenwerte . . a 0 dan A856 037A ; : einzureichen und diejenigen Aktien, welche Soll. | glegeitransport A, L 5 Der Vorstand. vember cr. bei der Gesells<aftskasse oder am un 5 G.-M. 100 Nennwert zu erhöhen. In | Materialien... 466 892/590 000 000 000 sabrif Aktiengese saft die zum Umtausch erforderlihe Zahl nicht | Verlustvortrag 1921/22 . | 916 902/34 am _1. Januar 1924. i - bet dem Bankhaus Sponholz & Co. Æ [S | weiterer Ausführung dieses Beschlusses Kassen und sonstige Guthaben . 1231 101/310 000 000 000 in Ludwigsburg. erreichen, zur Verwertung für Rechnung | Kontokorrentverlust . 19 437/46 P 4 60347 (vorm. H. Herz) Kommanditgesellschaft, | Ausgaben der vers. Konten |__427 307/59 | werden unter der Vorausseßung. der CEin- c E M eneralversammlung vom 28. Juni der Beteiligten zur Verfügung zu stellen. | Handlungsunkostenkonto . | 17007216 | _ Aktiva, # 811 ] 2 ° Berlin C. 19, Jerufalemer Str. 25, ein 137 307 55 | tragung der Umstellung und, der Kapitals- E LaA 202 290 037 M N beschlossen, ‘bas C ficntapifal deri ¿O enigen ATLen, die bis zum Freîi- | Pertreterprovisionskonto 2 435|— | Srundinee!: / Krefelder Teppichsabrik arithmetisch geordnetes Nummernverzeichnis =— | erhöhung in das Handelsregister die Aktio- Verbindlichkeiten, | I ft Ai 12 Millionen Mark auf tag, den 19. Dezember 1924, nicht | Kommissionskonto . . 73/90 Anschaffungs- N f ll t der zur Teilnahme bestimmten Aktien ein- | Einnahmen der versh.Konten] 408 246/56 | näre ausgefordert, das ihnen eingeräumte Aktienkapital S 720 000 000 00 Goldmark herabzusetzen in der eingereiht sind, werden für kraftlos ertlärt, | Gewinn 1922/23 . , 136 722/99 R: . + 183 000,— Utktiengese schaf s zureichen und ihre Aktien oder Interims- | Gewinn j 19 060/99 | Bezugsrecht unter folgenden Bedingungen | Rückstellungen . . « «e. « 2019434 262 135 740360 daß auf je vier Nin: fibêv ie ebenso Spißen, die nicht zur Veïwertung T5 B Meinder- A 105 400 Goldmarkeröffnungsbilanz scheine oder die von der Reichsbank oder 757 705|7e l auszuüben : Hypotheken" . : e P 297 160 4 cine Aktie von 20 Gold k zur Verfügung gestellt find, sofe1n nicht für : R bewertung_ 77 600 idt M per 1. Januar 1924. der Bank des Berliner Kassenvereins oder 427 307/99 | 1. Auf G.-M. 100 (= P.-M. 20 000) : : M n A sführ Vi 8 B \{lusses fie die Aushändigung eines Anteilscheins Haben, ___|„„| Gebäude: L E einem deutschen Notar ausgestellten Depot-| Der Auffichtsrat. Der Vorstand. | bisheriges Aktienkapital kann eine neue j : 2 019 434 262 856 037 477 Milt, Jn R D: nit usa für je 2 Aktien beantragt ist. Zinsenkonto. . « « « « «} 2458/30 | Anschaffungs- Attiva. G-M. 3 eine zu hinterlegen und bis zum Shluß| H. Stammer. Oberamtmann | Aktie zu G.-M. 100 Nennbetrag, divi- Gewinn- und Verlustre<hnung ain 31. März 1924. E ot Dividend R big | _Soweit der Umtauf<h im Wege des | Inventarkonto. « « « « «} 7290670 preis. . « 42 000,— Grundstüen . . « .| 93244/— der Generalversammlung bei den oben be- ; _Sqhaper. |dendenberetigt vom 1. 1. 1924 ab, zum| E ——E ‘'tticn L ivi e bei | Schriftwechsels erfolgt, werden die Cin- | Effektenkonto « « + « « « 117027845 | Abschreibung 13 190 Gebäuden. . . . . .| 98 000| zeichneten Stellen zu belassen. Vorstehende Bilanz ist von mir auf | Kurse von 110% zuzügl. Bezugsrechts- | Ausgaben, M eee 7 t ibt, G Si straf “f reichungsstellen die übliche Umtauschgebühr M | 1245 643/45 | Schiffe und Einrichtungen: Stühlen und Hilfs- | Berlin, den 14. Oktober 1924. Grund der Inventarwerte und der Konto- | steuer bezogen werden. Verwaltung und Betrieb 1 698 448 823 617 506 506 gee wan : 26 ner rena é berechnen. F Liquidationseröffnungsbilanz Anschaffungs- A Der Auffichtsrat der John Hagen- | korrent-Goldsalden auf estellt worden und | 2, Die Anmeldung zur Ausübung des Rückstellungen für Werkerhaltung ( 1 717 100 952 001 611 3864 h b H 1 Lees Ne, N Bremen, den 13. September 1924. per 1. April 1923 % preis . « 3 132 281,75 Kraftmaschinen ._ be> Film Aktiengesellschaft. die Bücher sind mit ihr für 1924/25 er- | Bezugsrehts hat zur Vermeidung des Neingewinn: Dividende 40 Goldpfennige für je | E t Tréidian Lie Kahl Der perfönli<h ——— ————— | Abshreibg. 2 640 731,75 | 491 590 Mustern und Geräten Karl Zinnit, Vorsißender. | öffnet. Ausschlusses in der Zeit vom 10, bis| 1000 .# Aktienkapital « . , |___288 000 000 000 000 00 M ht S E haftende Gesellschafter. Aktiva. | | Kapitalentwertungsfonto - |__125 000 Mobilien .

48 380|—

h i i ingereihten Aktien ni<t dur< vier : e L s _—_ | Eilenstedt, den 24. August 1924. 25. November d, J. in Dresden und Z 703 549 779 619 117 99! Mi: it, sind sie der Gefellshaft zum Kassekonto : 639 5% 750 800 Bean s

: i Gt ç " ; ‘9 r 99Q - mo | [60661] Goldmarkbilauz A. Simon, vereid. Bücherrevisor. | Beklin bei dem Bankhaufe Gebr. Arn- Wte der Verwertung zur Verfügung zu E Bankkonto . « - «p WOITE— Fabrikaten u.Rohstoffen

+PN C Ta —— Cs ; "Cy! “Ft8. Einnahmen. | E L F v. . p e 338 |— m iva. für den 1, Januar 1924 der |(60687] hold während der üblichen Ge\<äW- | ivinnvotttag. qus dem Votsabte « »« o + « 892 937 Mo oder ist die Autstellung eines An- Kölin-Bonner Eisenbahnen, Eo . * ans 70 Min 9a, es TGOONO- Bettlebäimaterialien « A es 300|— ebitoten. «s « %

Goldmarkeröffnungsinventax. | kunden zu erfolgen. E a E Ét r (C s {eins innerhalb drei Monaten zu be- : oe Gebrüder Abraham-A.-G., Ce 3. Bei der Anmeldung sind die Mäntel, | Einnahmen für Strom usw. eo ooo e e 3703649 775 618 225 656 da Aktien, welche ait Teliis UAktiengefells<aft, Köln. |Debitoreukonto - « 1 27 00020 | Schulden . « « «

: Abstempelung einzureihen und der Be- | i N fi f F127 - My | i | Goldmark Holzkonto ¿ ! 4 i Ueberlandzentrale Belgard-Stolp Aft. Ges. 6B. für kraftlos erklärt. am 1. Januar 1924. Nai Der Vorstand. | Passiva. In eN Tons A ee: L T R Sin Sant N s Abe Der Auffichtsrat. Sarnow. Der Vorstand. Aug. Petri. drct A E SUeEE 1928, i | E vaten, s O 20 632/76 (Unterschrift.) Bet>er. Für Aktienkapital . « « - 300 00 a) M.-Gladba : meinen Wert . 3 750,— 55 | geltung für die Steuer auf Einräumung Vorstehende Pen a nebst Gewinn- und Verlustre<nung der Uebn Ey orftan Ti Aktiva. 21 201 000— Liquidationskonto « « « «11136 722/99 [60381] 7 e Se L SeH

M. Gladbach-Rheydt. Aktiva. 4 |g|na< der Nummernfolge geordnet, zwe>s | 3 703 549 775 619 117 89)/Mheriht find, werden gemäß & 299 Eröffnungsbilanz 157 3D 750 800|—

10.000 000!

25)

Buchwert O O - s : \ x : ; : | 4Drehmann O. Fischer. Bahnanlagen Z i E A E916 444 925 Grundstü>- u. Gebäudekonto : von Bezugsrechten, dessen Höhe nah Ab- land gentrane ede e. Ei u e Aen 1924 habe i< mit den ordnun REESRE L G E L C 693 245/27 „Á | 1157 399|79 | Linoleum-Fabrik Maximiliausau RKüstellung, Skonli Auf ¿t @ S ; lauf der Bezugsfrist no< bekanntgegeben A O A E e s L Effekten 52743140 | Bilanz per 31. Dezember 1923. | A.G., Maximiliansan (Rheinpfalz). d Wagen Auf- ¿zwei Schuppen, Anschaffungê- wird, in bar zu entrihten.“Soweit die Aus- __ "Belgard a. Pers, den 31. Juli 194. : 4 Goldmarkeröffnuungsbilanz Kassabestand - Y 1433239 | " Gröffnungsbilanz L er O 42 2423| wers s e wert 250,— übung des Bezugsre<ts im Wege des| Erhard Zimmermann, beeidigter und öffentli angestellter Bücherrevisor 1. Januar 1924. Sebltbben ; * 11 020933/85| Attiva | auf den 1. Januar 1924. M41, P 1152| E A R R Unterschied gegen ge- ó 500 Brie|wechfels erfolgt, werden seitens der i Goldmarkeröffnungsbisanz s : L S E M S | Vassakonto. . « 911 26255 2 - Auégleih . +6 e i Rheyot: méinen Wert. 220 12 Bezugsstellen die üblichen Spesen in An-| Befitz. am 1, April 1924. Verbindlichkeiten, Aktiva, M s 22982 254/84 | Bantfonto. . . | 3 000 000 000 000 Aktiva. G-M. |+ 314 834|— Qu 12 342/55 | re<nung gebracht. j Gia M M E G-M en S S o (E Passiva. Postiche>kkonto . 18 241|— | Liegenschaften « « 1180 000 Crefeld, den 1. Oktober 1924. ja 4. Die Bezugosiellen übérnebemäu--aus 33 592 650|—} Aftienkapital 28 8000 | C062 | Artienkapital . + « « + « 19 600 000|— | Effektenkonto . | 10 208 000 055 000 | Ma)hinen - + - « 650 000 |— Der Vorstand.

B36 C 96 t: t á Anlagen ' r. Q< se R R, | E F j

T 678 228 Bankkonto 9 342/55 die N des A ¿f Verkaufs | Materialbestände .. 838 892/59 Hypotheken 44 621: 802/03 | Anleihen. « « « « . | 1583 239|— «T3208 000 984 503/55 | Wleisanlagen . - - E

wertung Vermögen 10 000|— n Die aba bee “alien Aktien er- Kassen und sons c Rückstellungen 6 580 01 hitoren A * E aaa —EeS e itldaflen - l d-C t 149/992 202 T2 E A 12 342/56 | folgt nah geschehener Abstempelung (f. o.), s La LAULIE Aungahlende Dlvidenvs.i l 2A 319 842/10 ———=577 [77 | Aquidationékonto __13 208 000 984 503/99 | Büroeinritung « Vorwohier Portland- emelil- 290 000 Goldmarkeröffnungsbilanz. die Ausgabe der neuen Aktien na< Er- 39 662 643/90 39 662 61 E 22 982 204/84 U P 13 208 000 984 503/55 | Dru>formen . « « Fabrik Plan> & Co., Aftien-

scheinen. : Die Auszahlung der dur< Beschluß der Generalversammlung vom 27. €1W. Pasfiva, In der Generalversammlung vom j iu Inlaidschablonen « « - - ver

Biven Berlin, 11. Dibober 1994 | nter Hot df D B Ves eren tene wn L e n e i :| 02D B eee M pu M O T Degede TE s eta fion | 469 21 Sofompseinmggilan llgemeine Ueberlandzentrale Belga1d-Stolp in Belgard a. Pers. lioren und Sorlrage « Aenderung des Gesellschaftsvertrags wte —- | Materialien u. Halbfabrikate | 469 721 am 1. Januar 1924.

Treuhand - Aktien - Gesellschaft, Das bisherige Grundkapital der Gesellschaft von 720 Millionen Papier 319 842/10 | folgt beschlossen : R Soll, | Gertige Waren No n = Gebr. Arnhold. wird auf Goldmark umgestellt und auf einen Betrag von 28 800 000 Gens 1 y, Halem Export- "und Infolge der Umstellung wird in $5 4| Fontokorrent- tasse 4 618

i é : i : B : d [2 herabgeseßt. Die Herabsetzung erfolgt dadur, daß je 1000 Goldmark einer und 5 die Bezeichnung Mark in „Gold- vertust 97 000/20 Sche 48 c G B 71 393| S

F Kreditoren . . « « « | 1/005 979/85 4 g [60356] O Saz Umstellungskonto . « « «1893 035/99 Paffiva. Fabrikgerätschaften .

Warenkonto : - - a) M.-Gladbach 180 000 Aktiva, b) Nheydt ._. 130000] 310 000|— | Holzkonto . 11 842

Kassekonto : | Grundstü>- u. Gebäudekto. 500 a) M.-Gladbach 6 983,72 Eigen. Kapital, Ueberschuß | 4 990 000

e 8

b) Rheydt . . 285,50] 7269/22 5 002 342/55 | [59456] auf 40 Golbinark fest ; | or 4 isherige Wort- A Außenständ fguthabe:

Fe ———— S R 4 i geseßt werden. Die Festsezung erfolgt, um den Unter Verlaasbuchhandlung A.-G. | mark"7 ferner in S 21 der bisherige Work- | éi | | Außenstände u. Bankguthaben 0 6H: R R “1 690 8% |— Effektenkonto «C A Pasfiva, Goldmarkbilanz am 1.Januar 1924. | zwischen dem Grundkapital der Gesellschaft und dem bei der Aufstellung ter (M: 1 f O Ung o uw e, | laut in „Das Geschäftsjahr ist das Kalender- | Va ifostentonto | 900 204 929 719 Effekten „+2 Ga, 2 P I Bankenkonto « « « « +- 13 865 71 Näpitaltonto a 5 000 000 Æ [4 | markeröffnungsbilanz na< Abzug der <ulden fi ergebenden Vermögen, daë s E ———————————— jahr“ geändert. Ae Zinsenkonto . 1 724 959 979 083|-- | 3 693 284 GerätereWnungen « ¿ 34 040|— Kontokorrentdebitoren « „} 2151/2] Bankkonto . 2 342/55 | stasse und ausländ. Noten. | 1319 | auf 28 800 000 4 beläuft, auszugleichen. V2) Köln, den 29. September 1924, Gewinu . . . - | 13 208 000 537 780/56 Betriebsvorräte « - - « - | 204 340|—

591 405/15 7 003 349|55 | Lagerbestand 5 9 180|— Die Aktien werden eingeteilt in Aktien zu 20, 100 oder ein Vielfacheë \ Yumwoll-Feinspinnerei A „Die DivexGou, M ITTOS3T I 113 082/76 eas Kasserehnung . - « 782/94

I S

I |

en en

| S2 ll

N cen

N Qn

oa E N 16 —Soldmarklzwiscenbilanz. A aaaaininos E E bunder Nie Ationäre haben ihre Aktien zum Zwe> der Ausgabe ueuer Aktien il in Augsburg. [60342] ata aan Haben. E Sin S 3 018 000! Vg D a 20087

orftamoanetoits| 1090, |Fottento a eco ("L Waser: : :| 4 0) Q Geuengähtehen Bj, Pet um 1, pr I E tee L. Januar 199%. (Havel) Altiengesellscha#t. |*?areinlateto of I-T Bu ter t | g96 302 63 | nied - - | S0

einige man \nnobilien . 746 157,60 für den 1. Januar 1924, |Goldmarkbilauz per 1, Januar 1924. | M oblfahrtsfonds ___10 000 Lee

Me R (avis | Sorugeattien. -. . - «| 4000 | Dame Ban 20 Le B elf E d I stes ae on amel | ga 2706| Ueberzommane Walogen -| 85 20/8 Gfetertonlo L (ic | Blum -| 10 vos dr Handelskammer e Büsseldorf 1B e S Beteiligten vurch dffentliche Versteigerun bestens “Us E, dée Erl3s wit i L, aao j Bervaltungägebäude e. 11/0000 Liquidationskonko - Verlin. Beamten- und Invaliden-

Ma e Vorfiand | Vehsilmerödors- Güngeisiraße 13. | Akjenqesollsc<aft Chemniß. | 16 S PE nat e L M g L Bg Bera io 2/2 Gewinn; aub Verlusifonto |_ “per L, Januar (Ds B m e | 156

57 G E E E i i i b , 4 . e res Si N 32 r 4592 ( r Dontaloreon@Gteditoron «5 16000469 ; Á uttermittel 985|— {20 Goldmark oder zutreffendenfalls über 100 Goldmark oder ein Viel faches | Goldmarkeröffnungsbilanz Elektricitätswerk Brandenburg Effektenkonto . 15 833 215 t L 2 Hypothekenre<nung - « Aufwertungskonto . . 59 759/21 | Einreichung i in den Gesellshaftäblättern unter Mitteilung der Frist befan Aktiva. G.-M. Goldmarkeröffnungsbilanz L R Auf Grund meiner Prü ini 12 3425! prr L N : t li Auf Grund meiner Prüfungen bescheinige 108 484/40 Auf je 1000 4 Nennwert entfallen zwei Aktien zu 20 Goldmark, auf Winrihtungen 731 235,40 | 1477 393 m Ss —— 5 Sl a ten Geschäftsbüchern übereinstimmt. Kapitalkonto 10 000|— | Stammaktien 76 000|— | Für je 500 4 9 } 2 : E M Vrnen und Materialien j ] : —zZ=- j akti | Æ Nennwert einer für kraftlos erklärten Aktie wird eine neu! "R Erweiterungen und Neu- M. | ) j : Stammaktien. «+ - 4000— L Eisentredit-Aktiengeiellschaft, Gef ebliche N üctlagereWnung 36 500|— “Fontli Bi ; ; ; 108 484/40 | Velkeili | E | | Al öffentlih angestellter Bücherrevisor. SHobaumag, Aktiengesellschaft für Aktionären nah Maßgabe ihres Aktienbesißes zur Verfügung gestellt. S Mobilien und Werkzeuge - G.-M. 48|— Goldmarkeröffnuugsbilanz unterst.-Nechn.. #.00!— 9 : i s “7500825 2 lius Abra Berner Lands 1. $ 3 erhält folgende Fassung: „Das Grundkapital der Gesellschaft bel Passiva, Kassenbestand 800 Aktiva. 4 |$ | aufende Rechnung, 931931

Fulius Abraham. Werner Luks. Graeßner 38 800 000 G Me l ; 0 i [L S t oldmark und besteht aus Aktien über je 20 Goldmark. Mlienkapital . . « « « - —- | Debitoren 110 705 C c, R : Î 62 828/91 | Gläubiger e cle L Efettenverlu O 3 046/16 | Gewinnscheinre<nung « + * M

{47786} f ce ist zulässig, Stücke über 100 Goldmark oder ein Viel 8 von 100 O! Wtpothef E | Vermietete “&nstallationen ; E A Hansa-Nahrungsmittelwerke und Lagerhäuser, Aktiengesellschaft, __ mark audzuféctigen* E etlihe Mseeve T ind Motore 3 Handlungsunkostenkonto - ave Do eO 10 713|— | Freiwillige Nüstellung « - 59 805 30

Stolp i. Pommern. 2. Der Say 1 zu $ 11 wird dahin geändert: „Das Geschäftsjahr läuft 1 wia der Arbeiterpensions- Betriebsmaterialien 53 762 G.-M. Wertpapiere isse

n : Debitoren - i 1 935 755/66 | T1 760161 C ee c F s j t ei 6 l u | l In der Generalversammlung vom 21. August 1924 ist die Herabseßung des Grundkapitals von 300 000 000 Papier- L R r M E D das laufende Geschäftsjahr E 30 Insiallationomater und 2 Uu Wee Vedtivao: di Bilaifode Debitoren + Os S8

inark ‘auf 24 340 G.-M,, und zwar 967 ZFnhaberaktien à 20 G.-M. und 50 Mehrftimmrechtsnamensaktie i : il“ ie Wo Ri 5 M6 : 32 Verlustfaldo la Aa 015 343 73 24. September 1924 erfolgtew Wat à 100 G.-M., beschlossen worden. Die Umstellung geschieht in der Weise, daß für je 50 In L 6000 M 1 Aftie 4 Uy E E a ersten April“ dur die W (Wage für Verluste an 2 937 12022 | Eh G.-M Nat | E besteht der Aufsichtsrat unseret“ Gesell- à 20 G.-M. gewährt wird, und daß für die vorhandenen 495 Mehrstimmrehtsnamensaktien à 20 000 4 nah erfolgter Nach- 4. Absaßz 1 des $& 27. wird dahin abgeändert: „Jede Aktie im Betragt! dner j 50 Passiva, Bilanz per 31. Juli 1 a REO 300 000|— | saft aus folgenden Mitgliedern: un E Dee M E id „gemäß & 99 der Durchführungsverordnung über Goldbilanzen 50 Mehrstimmrechts- 20 Goldmark gewährt eine Stterine Das thnuiredit wird nah e ne E O 18 | Aflienkapital 1 200 000|— | —i E ——— : M P s A * "1 32 547/60 a Von der Reg e 4 ger \amensaftien à 100 G.-M. gewä n : l Í ' s | 5 a Et e V 5 79613 | wählt: Herr Justizrat Senator a. V. 1. Al Ausführung dieses Beschlusses fordern wir gemäß $ 12 Abs. 1 der Durchführungsverordnung über Goldbilanzen Ge A fn Bg neugewählt: Rittergutsbesißer Major 0, À 2 800 825/98 S t Waage A 895 320 Sein i aldo) Pu ons L E EON A Lt as Dr. Siegmund "Meyer, Hannover, Vor- die Inhaber unserer Aktien auf, ihre Aktien mit Gewinnanteilen und Erneuerungsschein nebst doppelt ausgefertigtem | Hildebrand in Wusse>en, Landrat Jüllig in Schlochau “Landrat Kraaz in M Gewinnanteilshein Nr. 11 wird mit | Reservefonds 83 841 2015 343/73 | sißender, Herr Hüttendirektor a. D. H- Nummernverzeichnis bis spätestens 10, K1x. 1924 bei der Gesellschaftskasse oder bei der Vereinsbank für Le Landrat Schuelle in Schivelbein, Landrat von Holstein in Greifen R-M. abzüglich der geseßlichen Ab- | Tilgungsfonds für Jn der Generalversammlung vom | Wild, Hannover, stellvertretender Bor- Pommern zu Stolp i. Pomm. zum Zwe>ke des Umtausches einzureichen. i. Pommern, Bürgermeister Skeinhäuser in Köslin, Fabrikdirektor Morgenstern | fle bei der Bayr. Staatsbank in Nürn-| weiterungen und Neu- tbal 94, Suli 1924 sind die sämtlichen Mit- | fißender, Herr Bankdirektor L. Haensch, ; Diejenigen Aktien, die nicht bis zum 10. XITI. 1924 ein\<ließli< eingereiht find, werden für kraftlos erklärt werden. Hammermühle. : E j 19 und deren sämtlichen Filialen sowie | anschaffungen 496 224 Liquidationskonto glieder des bisherigen Auffichtsrats | Hannover, Herr Bankier Alfred. Wolff An Stelle von je 50 der für kraftlos erklärten Inhaberaktien wird eine neue Jnhaberaktie zu 20 G.-M. aus- Der Vorsigende des Aufsichtörats Landeshauptmann Sarnow, der stl ki der Bayr. Vereinsbank, Filiale Augs- | Abschreibungsfonds der wiedergewählt mit Ausnahme des ersten | von der Sabl, Braunschweig, Herr Ge- gegeben und für Rechnung der Beteiligten in öffentlicher Versteigerung verkauft werden. Der Erlös wird den Be- | tretende Vorsißende Graf Wolf von Kleist-Nezow, Gr. T dow inb weitere 19 Vg, ausbezahlt. ; Pachtanlagen « « « « +| 140 937/22| Dresden, den 3. Oktober 1924. Vorsitzenden Herrn Dr. Schacht, der sein | heimer Finanzrat a. D. Schwarzenberg, L Braune E N Liwé tes S E, ee E Ie E ee ietiers ihtsratsmitglieder, deren Wahlperiode abgelaufen war E i wiedergewäßl D 1 den Aufsichtsrat wurden Pu Hypotheken . «« - . 107974 Deutsche Spar- und Amt als Aut ngte "ees A Herr Bankier John Spiegel- Berechtigung zur gl l, hinte n, es sei denn, daß ebenfa is spätesten ü j „Köslin, i Noch "MEvahlt die H m.-Nat Ph. | Kredi |— e e Í j telle er Geschaliós | verge Banner Ï D La 1924 die Ausstellung eines Genußscheins get 12 der V.-O. über Goldbilanzen beantragt worden ist. ani N Be Se A Tolfeate at e ern: E mebaum, Justizrat Fran Reinhold, i Said 9 937 120/32 Renten-A -G, in Liqu. Aber der Vartsiädier und National- | Þb) vom Betriebsrat enijandt: Herr e wird jedo< gemäß $ 40 der Durhführungsverordnung nur auf über 5 G.-M. lautende Beträge | hauptmann Dr. Caspari, Landrat Freiherr Dr. von (Côrnbei Sénidrat Or. M n mirektor Äuguit Bauch, Geh. Justihe Braudenburg (Havel) L 1. Ja Der Liquidator bank K. a. A. Herr Jacob Goldschmidt Aa Bun Tae, S O i fl \ q | ai ; » / ) T N , 2 Vena t His 9 M L Gri 9 7 D ; Brauden , P Ï - . 2 7 a l it i m eyer, Norwohle 3, Mit eingereichten Aktien, welche die zum Ersaße dur< neue Aktie erforderliche Zahl nicht erreichen und der Gesell- Cleve e O, MELIR O, [9+ DB, OENSITIIQNIGNAE - N 0s Fobeifart L Lee, O nuax 1924, E qn den A E itengeselsGas ‘Bacuavér. den 96. September 1924, A Ziffer 2 Le iPrieben erfa E der Beteiligten zur. Verfügung gestellt find, wird in gleiher Weise, wie : Der Vorstand ver Augsburg, den 4e Septgnber 1994 Elektricitätarerk Be aft Birawer, Dr, Foy ry Bora: f Ziffe rieben, verfahren werden. E 7 « s L 1 : t U L Giolk 1e 00 A O E : Ueberlandzentrale Belgacd-Stolp Attiengesellscha|l Pn a Toebingen L G L A M IIREN 1E Der Vorstand. Paul Albrecht. Hugo Daehnel. j Aug. Petri. O