1924 / 244 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bekanutmachung. | In der außerordentlihen Generälver- fammlung der- Betonbau Nheiñland A.-G,, Beuel, vom 20. 9..24 if die Auflösung unserer Gesellschaft bes{lossen worden. Wir fordern die Gläubiger der Gesell- schaft hierdurch auf, ihre Ansprüche gegen die Gesellshaft bei uns anzumelden. Beuel, den 30. September 1924.

Deutsch-Russische [Handels-Aktiengesellschaft. Aus dem Aufsichtsrat sind ausgeschieden die Herren Kaufmänn Okto Wolff, Köln, Wörther Straße 21, Generaldirektor Dr. _Kölü-Deußz; Direktor Karl Duisburg - Meiderich, eldorf, und neu ein- aufmann Leo Koro- erliñ - Charlottenburg, und

Berichtigung. chung der Phoenix Aktien-Gesell- aft für Bergbau und Hütten- veröffentlicht in Bl., muß es

Die Aktiengesellschaft für Land- und elektrische An- lagen Wiesloch, Baden, hat in ihrer Generalverfammlung einstimmig Liqui- dation beschlossen.

Evtl. Gläubiger werden hiermit auf- gefordert, ihre Forderungen an den zum Liquidator ernannten Herrn Merkel

Die Gesellschafterverfg

Sonnabend, d | "Un 1924, Vorm. 97 Uhr des Nechtsanwalts und N Nuge, Berlin NW. 7, Un statt mit folgender Ta Vorlegung der B des Vorstands

baumaschinen

Erste Zent ral-Handelsregister-Beilage nzeiger und Preußischen StaatSanzeiger

Berlin, Mittwoch, deu 15. Rtober

betrieb, Düsseld Nr. 225 v. 23. 9 „in_ der 13. Zeile von oben binter 2156 2177“ (nit, wie ge-

Karl Groffe,

m Deuts Cl. 244.

ck richtig hei eor dnnn

etreten die

en Neichsa

in Auerbach,

_1924

Die Liquidatoren der

Vetonbau Rheinland A.-G. i. L.:

rechnung für das 23. "

In unseren Aufsichtsrat sind laut | Bergstraße, einzureichen.

Beschluß der außerordentlichen General-

Kaufmann “Dr. Leo Nubinstein, Berlin- Charlottenbürg.

Der Jnhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanutmachungen aus 1, dem Haudels-, 2, dem Güterrechts-, 3. dem Vereins-, 4, dem Genossenschafts-, 5. dem Musterregister,

. Genehmigung der Bilan; ti

¿verfammlung vom 16. 8. 24 neu în den und für den 1.

Wir geben hiermit bekannt, daß in der Nettesheim. _Sclagwein. Klein.| Berlin, den 13. Oktober. 1924.

anuar 1924

eberrechtseintragsrolle sowie 7. über Konkurse und Geshäftsaufsicht und 8. die Tarif: und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint in einem

Aufsichtsrat gewählt :

41. Ernst Schneider, Hameln,

2. Paul Nedeker, Nehts8anwalt, Hameln, 3. Wilh. Dalgrün, Hameln,

4. Nichard Barz, Hannover,

9. Max Grunsfeld, Bad Oeynhausfen. Sameln, den 11. Oktober 1924.

Der Vorstand.

Anhalter Gummiwerk Aktien-

gefellschaft, Zerbst E.

aúßerordentlihen Generalversammlung vom 7. Oktober 1924 das Mitglied des Reichs- Herr Gebeitner Ober- finanzrat Kauffmann zum Mitglied des Aufsichtsrats unserer Gesellschaft gewählt worden ist.

Berlin, den 13. Oktober 1924.

. Entlastung des .+ Umstellung des Stammkapita der für den 1

Blatt unter dem Titel :

Zentral-HandelS8register für das Deutsche Reich.

ndelsôregister für das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin

) ,„Atlas“’ Rückversicherungs-Afktien- gesellschaft, Berlin-Schönueberg, j Vorbergstr. 3. Die Aktionäre werden hiermit zu der am 30. Okftober ds. Js., um 5 Uhr

bankdirektoriums

legenden Eröffnungsbil . Beschlußfassung über die dy

Umstellung des Stammkapitasz i

register für das Deutsche Reich erscheint in der Negel tägli. Der B ez ugs- a, i s Nummern kosten 0,15 Goldmark,

Das Zentral -

Das Zentral-Handels [bstabholer au

preis beträgt monatlich L,

ergebende Aenderung des Gefells

. Aenderung des Gesellschafter j

werden hierdurch zu einer Freitag, den 31, Oktober 1924, Nachmittags

„Von MNhephuns

Nachm., im Versammlungsraum unserer Gesellschaft stattfindenden Generalversammlung eingeladen.

rch die Geschäftsstelle des NReichs- und Staatsanzeigers, 8W. 48, Wilhbelm- Goldmark freibleibend. Einzelne

"n Rana ite Anzeigenpreis für den Raum einer d gespaltenen Einheitszeile 1,— Goldinark {reibleibend.

Aktiengesellschaft. Dr. Landauer.

Julius Startke,

t Feinkost- nnDd Konservenfabrik A.-G.

vrdentlichen

Heimann.

—A

dahin, daß die E berufung von Prokuri lungsbevollmächtigten

___ Tagesordnung: 1, Geschäftsbericht des Vorstands, Be- richt des Aufsichtsrats über die Prü-

Garten“ in Zerbst, Bahnhofstraße, statt- rnennung und

findenden außerordentlichen General- versammlung eingeladen.

Bom »Sentral-Handel8register für das Deutsche Reich“ werden heute die Nrn. 244A und 244B ausge

Vesdruvag Bestishe Dructerei- und Verlags-

führern übertragen tvird

f c Bj 1 J -* fung: der Bilanz, der Gewini- und . Ecréennung von

d Tagesordnung: Verlustrechnung.

1. Bericht des Vorstands über E Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein “M

{chäftsführemn.

Aktien-Gesellshast, Recklinghausen i. W.

In der ordentlichen Generalversammlung vom 11. Juni 1924 is beschlossen worden, das Grundkapital der Gesellschaft auf 295 000 Goldmark umzustellen, und awar find die Vorzugéaktien im Gefamtnennbetrage von 1-000 000 .4 auf 5000 Gold-

. Genehmigung der schäftsanteilen.

. Beschlußfa Geschäftsjahrs.

2. Genehmigung der Bilanz und Be- Abtretung verg \c{lußfassung über die „Verwendung \ses für 1923.

Borstands und des

Stand der Gesellschaft. 2. Anzeige des Verlustes des Gesell-

B H A », \chaftsvermögens. ad Harzburg

Firma Gustav Lembke: ndelsregister ist bei der Firma

Der Siß i nach Geestemünde verlegt.

Kommanditist

ung über Umände Hermann

Handelsregister.

. Entlastung des Fvanz Koch, Else aeb. Schäfer, ist aus

h

3. am 9. 10, Firma Hartmaun «C Am 7. Oktober 1924 ist der Kaufmann Friedrich Hartmann gus

3; Geloitia jeffung über Auflöfüng der in Bremerhaven erlos aft.

Zur Ausübung des Stimmrechts ist

jeder Aktionär berechtigt, der bis zum

29. Oktober 1924, Abends 6 Uh

Aktien oder die Hinterlegungssche

Rudolph, Schinkensalzerei, Berlin. jeßt: Therese Rudolph, Witwe, Ber 65 502, Meyer, Loewenthal « Co., Verlin: Der Kaufmann Moriß Meyer

hier, eingetragen: Als neuer

9 U R Sa uzburg, :

den 29. September 1924, Das Amts-

geriht Harzburg.

dem Vorstand ausgeschieden und an ihre Stelle der Kaufmann Eaon zum WVorstandsmitalied bestellt Hauptversammlung vom 94. September 1924 hat die Auflösung

mark und die Stammaktien im Gesamtnennbetrage 290 000 Goldmark umgestellt. .

Nachdem diese Kapitalberabsetzun fordern wir hiermit die Aktionäre auf, i Erneuerüngsscheinen, nah der Nummernfol

von 29 000000 4 auf Aufsichtsrats. : 4. Borlegung der Goldmarkeröffnungs- bilanz per 1. Januar 1924 und

__ nehmigung derselben. . Aenderung der Sabungen, welche si

Fulius Albert & Co. G. m. b. H

Berlin W. 9, Potsdamer Strase\

: 91 | Gesellschafber andelsregister A Nr. 87 ist Handelsgefellschaft Gabel stedt heute

: , : j Koopmann: in das Handelsregister eingetragen ist, 9

Aktien mit den dazugehörigen Zins- und

der Gefell t ieden. eordnet, mit doppelter Nummern- er Gesellschaft ausgeschie

Pihmann in Duven

E

Gesellschaftern rd Koopmann unter {ftiven und Passiven TE ame der Bone A

 n D nn M. A Firma ‘Cohrs «& Amms6 engesellschaft Hamburg, Ziveig:

i Prokura des Oskar Chassel ist erloschen.

sellshaft wird von den Diedrich und Ri Uebernahme der

ingetragen worden: aufgelöst, Die Firma ist erloschen, 8. Ok 1924

Amtsgericht.

Gesellschaft beslossen. heriaen Vorstandsmitalieder Josef Michels zu Gerthe und Kaufmann Cgon Senger zu Herne sind Liquidatoren.

Heribert Busch,

aufgabe bis zum 15. November 1924 eins{lie Aktiengesellshaft, Essen, TIL. Hagen 64, oder de {traße 53, einzureichen.

lih bei der Deutschen Volksbank, [T ren Filiale Berlin SW. 68, Koch- t n. Für jede Stammaktie {m Nennbetrage von 10000 .4 wird eine neue Stammaktie im Nennbetrage von 100 Goldmark und für je 2 Stamm- Nennbetrage von je 1000 4 wird eine neue Stammaktie im Nennbe bon 20 Goldmark geliefert.

Die Aktien, die nicht oder erst nach dem 15. November 1924 eingereicht den, 1 für k Soweit Aktien im Nennbetrage von 1000 4 in einer Zahl eingereiht werden, die unter 2 zurückbleibt oder nicht dur 2 teilbar ist, wird die Gefellshaft auf Antrag des Aktionärs für jede übrigbleibende Aktie einen auf den Inhaber lautenden Anteilshein über 10 Goldmark aushändigen, für

G i F 8, i Le gemäß der Goldmarkbilanz erforder- L M Gesellschaft ausgeschieden

i Vertrieb Dr. Claciusscher Spezialitäten

Niemann Juh. Günther Braun: Die Firma lautet jeßt: Vertrieb Dr. Clacius'scher Hubert Riemann

Grupe. Junhaber jeßt: Paul Grupe, Kaufmann, Berl i n. Der Uebergang der in dem Betrieb des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei

Reichsbank oder eines deutshen Notars bei der Gesellschaftskasse in Berlin N W. 87, 73, oder dem Bankhaufe Foese & Christ in Zerbst hinterlegt hat. Zerbst/Berlin, den 14. Oktober 1924.

Der Vorstand.

Baumholder. ; In das Handelsregister Abt. A Nr. 58 ist heute bei der Firma Valentin Seibert p eingetragen worden: Die Firma is} erloschen. Baumholder, den 8. Oktober 1924. Das Amtsgericht.

Untenstehende Gesellschaft ift in dation getreten. Gläubiger we ihre Forderungen anzumelden. Betouwerk Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Berlin-Stj

berg, Tempelhofer Weg 46/4,

. Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern., Erhöhung des Grundkapitals. „Gemäß § 27 des Gesellschaftsvertrags sind nur diejenigen Aktionäre zur Teil- 1 „Generalversammlung und zur Ausübung ihres Stimmrechts in der- elben berehtigt, welche ihre Teilnahme mindestens dret Tage vor der Versamm- lung sriftlih beim Vorstand der Gesell-

Alt Moabit 73,

H.-R. B 487.

Nechenmaschinen - Gesellschaft beschränkter Haftung, Bochum. Gegen- stand des Unternehmens ist der Vertrieb von Rechenmaschinen und Büroneuheiten. Das Stammkapital beträat 20 000 Gold-

Spezialitäten

Abt. A ist heute Juhaber Paul

¡ns Handelsregister

Pibschler & Co. Nr, 99 (Firma P ie T G0 in in Altenburg) der rd Teichmann in Alten-

nahme an der

niederlassun Bremerhaven:

werden, werden für fraftlos erflärt.

Amtsgericht Bremerhaven. EBauiízean.

Laut Gesell schafterbeschluß vom 3, Mhnt & Uhlmann

ist die Firma E, Kanuengießer éi

————_———_————

599251 Abteilung B \{-Ufkrainische anr olgendes eingetragen tandsmitglied Alfons Carl s ist E T ae eschieden. Zum Prokuristen it der Kauf- r A { Wichmann in Breslau be- Firma in orstands- Die gleiche Ein- : Zweignieder- lassung Bielefeld am 1. Oktober 1924 er-

In das Handelsregister ist heute ein- etragen worden: 1. Auf Blatt 343, die Firma Ernst _ betr.: Carl Ernst geschieden. Der Kaufmann in Zittau ist Inhaber. 1 fiet nicht für die im Betriebe des Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers. Prokura ist er-

sef Hahr Bauten. 2. Auf Blatt 370, die Eisen- gießerei «& Maschinenfabrik Actien- Gesellschaft in Bauten betr.: Prokura ist erteilt dem Jngenieur Otto Herdey enieur Kart Stein- Jeder von ihnen dar die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mi

Breslau. ; Fn unser Handelsregister Nr, 1528 ist bei der „Deut Mad R E :

r sowie weiter folgendes

6. Erwerbs- und Wirtschafts- genossenschaften.

Durch Beschluß; der außerordentl, Generalversammlung vom 29, 8, 24, Die Genossenschaft ist aufgelöst. Liqui- datoren sind die bisherigen Vorstands- mitglieder. Die Gläubiger der Genossen- schaft werden aufgefordert, ih bei der Genossenschaft zu melden. Einkaufsverein der Kolonialwaren-

dem Erwerb des Geschäfts dur e ausges{lossen. N inecnfabrik

Geschäftsführer sind: Kaufmann Heribert Busch zu Bochum und Kauf- mann Frib Brombach zu Bochum. Dem

G. m. b. S. in Berlin-Weißense Liquidation getreten. Zum Liquid ist der Fabrikant Nudolf Kannengiesg Neustreliß ernannt.

_Die Gläubiger werden ersu ihre Forderungen beim Liquida einzureichen.

[schaft angemeldet haben. Verlin-Schöneberg, den 14, 10, 1924, Der Vorftand. CGbenroth.

Deutsche Nähfaden Aktien- gesellschaft Hamburg.

M Generalversammlung 3. Juli 1924 ist beschlossen worden, das Grundkapital 200 000 000 umzustellen.

den die Bestimmungen des § 17 der zweiten Verordnung vom 28. März 1924 zur Durchführung der Verordnung über die Goldbilanzen gelten. Verspätet eingereichte Anträge auf Aushändigung von Anteilscheinen werden nicht berücksichtigt. : Soweit von Aktionären éingereihte Aktien über 1000 # die zum Ers durch neue Aktien erforderliche Zahl nicht erreichen, der Gesells wertung füx Rechnun Je 2 vernidtete durch öffentlihe Versteigerung verkauft.

( worden : P S eb. Eyold, in Alten- m Kaufmann Otto t Prokura erteilt.

Diüinkelsbühler ch Arnold Kommaudit-Gesellschaft in | F Liqu., Berlin: Die Lig"idation ist be- endet. Die Firma ist e 66 050. Gebrüder Seppelt, Berlin: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firfna ösht die Firmen: Nr. D Î s E6 E A Schöneberg Julius venk, Nr. SAN Berin Thomsen. Nr. 59 545 Hermann Seppelt, : i Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 86.

Bochum ist Prokura erteilt worden. Ge- sellschaftsvertraa vom / 1924. Jeder Geschäftsführer ist zur Ver- tretung berechtigt. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolaen nur durh den Reichsanzeiger.

inm in Altenburg ist l n Erwerb des Geschäfts durch Richard mann ist vereinbart, daß Teichma j für die im Betrieb des Geschäfts ründeten Verbindlichkeiten des früheren

(tenburg, am 8. Dftober 1924. Thüringisches Amtsgericht.

al aft aber zur Ver- ung der Beteiligten zur Verfügung gestellt werden, werden für Aktien eine neue zum Börsenpreis und in Ermangelung eines solchen 1 i ng_ Der Erlös wird den Beteiligten zur Ver- fügung gestellt. Aktien, die bis zum Ablauf der festgesezten Frist niht eingereicht Werden jowie eingereichte Aktien, welche die zum Ersaß durch neue Aktien erforder- liche Zahl nicht erreihen und der Gesellschaft nicht zur Verwertung zur estellt werden, werden für kraftlos erflärt.

ftien zu 1000 4 wird eine neue Aktie von 20 Goldmark ausgegeben. Aktien ‘werden für Nehnung der Beteiligten eines folhen durch öffentlihe Versteigerung ve aach dem Verhältnis ihres Aktienbesizes zur Verfügung gestellt.

„hen. Nr. 24. September

s begründeten mann Adol nin stellt mit der Befugnis, die. Gemeinschaft mit einem der mitglieder zu zeichnen.

ist erl Robert Wulff G. m. b. H., Dis V u oschet

dorf. Die Gefellschaft ist aufgelöst ü in Liquidation getreten. Der“unterzeih alleinige Liquidator fordert die Gläubi auf, fich bei der Gefellschaft zu melde,

Düsseldorf, den 7. Oktober 194,

H.-R. B 529.

Am 2, Oktober 1924: 2 a) Bei Karl Schröder, Bochum: Jn das, nah dem Tode des Ingenieurs Karl || Schröder von seiner, mit ihren K Albrecht und Käthe in Erbengemeinschaft lebenden Witwe Albertine genannt

Gesellschaft aus 200 000

Die alten Aktien werden in der Weise zusammengelegt und ihr Nennbetrag wird derart herabgeseßt,

j Verfügung An Stelle von je 2 für kraftlos erklärten

d i n. Diefe neuen zum Börfenpreis und in Erm rkauft. Der Erlös wird den B

lenburg, Thür. U \n Handelsregister Abt, B ist heute irma Actiengesellschaft

und dem Diplomin

Amtsgeriht Breslau, _mehß in Baußen. é

{ Biiterfeld.

Abt e B : unser Handelsregister Abteilung

In er Pai ver Schlesische Meiall- Aktiengesellschaft", Breslau, heute Sve prokura des Hugo Hofmann ist erloschen.

immer auf so

händler eingetr. Genossenschaft Nennbetrag

m. b. H, Osterfeld i, W. in Liquidation. Stemnre r.

Breslau,

Robert Wulf G. m. b. ÿ

' Jn das Handelsregister B ist heute bei Nobert Wulff.

dem Bergmannswohnstätben-Berbs den Bezirk Bitterfeld-Anhalt, b. H. in Bitterfeld folgendes eingetragen

tterfeld ist an Stelle des ausgeschiedenen Dipllomingenieurs Walter _Frißs he zum Geschäftsführer bestellt. Die Prokura des Bürovorstehers Otio Schmidt und des

hromo” in Altenburg das Grlösche Gesamtprokura des Kaufmanns Friß le eingetragen worden.

tenburg, am 9, Oktober 194. Thüringisches Amtsgericht,

Für die Stellung von

einem Vorstandsmitgliede oder einem P Ausfch{lußfrist von

3, Auf Blatt 496, die . Schomburg «&« lftiengesellschaft i; betr.: Prokura ist erteilt dem Kaufmann Hroßdubrau. l t nur in Gemeinschaft mit rstandsmitgliede oder einem Pro- . Auf Blait 804, die

Stammaktien, zusammen 20 000 1 beträgt, eine neue Stammaktie zu 20 Goldmark und auf fo viele Vorzugsaktien, zusammen 20 000 M b Vorzugsaktie zu 20 Goldmark entfällt. - Gesellschaft aufgefordert,

Anträgen auf Aushändigung von Genußscheinen ist eine 3 Monaten gefeßt, die am 15. Januar 1925 abläuft.

¡In der Generalversammlung ist ferner beschlossen worden, das Aktienkapital um den Betrag von 205 000 Goldmark auf insgesamt 500 000 Goldmark zu erhöhen durch Ausgabe von 1000 Vorzugsaktien im Nennbetrage von je 5 Goldmark und 10 000 Stammaktien im Nennbetrage von je 20 Goldmark, die ab 1. Januar 1924 dividendenberechtigt sind. Unter Ausschluß des géseßlichen Bezugsrechts der Aktionäre find die neuen Aktien von cinem Konsortium mit der Verpflichtung übernommen

Handelsgeschäft M pel in Bochum

Handelsgesellsc ft unter der b Firma. Sie hat am 1. Juli 1924 P y & E L

b) Bei Hugo Greis, Bochum: V Siß ist nah Dessau verlegt. H.-R. A 1837. E Am 3, Oktober 1924:

kuristen vertreten. der Kaufmann Karl Sei Nr. 1577 ist bei der ,,

Meenen. eingetreten,

Wray & Hillmaun G. m. b, §, Grosçdubrau Düsseldorf, Graf-Adolf-Straße 60/6 _ Metallhemiehof (in Liquidation). Die Gesellschaft ist aufgelöst, | Gläubiger werden aufgefordert, si der Gesellschaft zu melden.

Nennbetrag gendes eingetragen worden: D

eträgt, eine neue

10. Verschiedene

Er darf die

Breslau, i e aid 1924. N ; Ó Amtsgericht, ayerische Elektromotoren-Werke Aktien-

haft. Siß: Neumarkt i. O

kuristen vertreten.

159931] In unser Handelsregister Abteilung A

Gewinnanteils- und Er- néuerungss{heinen i 20, Dezember 1924 beim Vorstande ein- Aktien, die bis zum Ablauf

worden, die Aktien den Aktionären des urmgestellten Grundkapitals von 295 000 Gold- mark derart zum Bezuge anzubieten, daß auf jede alte Vorzugsaktie im Nennbetrage bon je 5 Goldmark eine neue über den gleihen Betrag und auf eine Stammäktie bon 100: Goldmark oder auf 5 Stammaktien zu 20 Goldmark drei neue Stamm-

Kaufmanns Karl Pfeil sind erloschen, A R Bitterfeld, den 2. Oktober 194.

Das Amtsgericht.

Ae ee reou mit beschränkter Haftung in Baußen betr.: Arthur Bahrig ist als Geschäfts-

(1 Vorstandsmitglied ist ausgeschieden: h Schneider, Fabrikdirektor in Neu- Als neues Vorstandsmitk-

Ostsachsen a) Bei C. von Jeinsen & Breyl,

Bochum: Die Prokura des Ernst Nebling

etragen worden: Die Gesellschaft ist auf-

Bekanntmachungen.

Die Firma. Laufizer Kunst- 1 4 9 Gi

ist erloschen.

Firma G. Zimmer:

Spritzanstalt

Reichenau in ». Auf Blatt 925

d wurde gemäß § 248 Abs. IT Handels-

( führer ausgeschieden. buches Dr. Emil Trußter, Chemiker

rit Me iet Mid die Haudelsmühlen Gesellschaft mit

der tgesebte ist nicht ei ih festgeseßten Frist niht eingereiht “Der IVivedisde Stactemee

aktien zu je 20 Goldmark zu dem Kurse und den gleihen Bedingungen, zu denen sie Y R A | werden, werden für kraftlos erklärt, des-

maun, Breslau, ist erloschen. das Konsortium übernahm, bezogen werden können.

] gelöst, die Firma erloschen. H.-R. A 1902. Bei Nr. 7014:

Bitterfeld, b) Bei Fleck & Scholl, Bochum: Die

Brige Erich

ie offene Handelsgesell-

Die Ausgabe dieser Aktien delsregister B ist heute bei

Aktie schaft zu Deatshe Grube bei Berke N as eingetragen worden:

dation getreten. Der Unterzeihn ist zum Liquidator ernannt und fort hiermit alle diejenigen, welche Anspriß

an die Gesellschaft haben, auf, sid

ünchen, bestellt. Dem Alfred Günder, edrih Bodechtel, Anton Bohlig, sämtk- enieure in Neumarkt i. O. sellschaft je Gesamtprokura

O E llscaftsvertrag vom 25. 4 etr.: Der Gesellschaftsvertrag vom 25, 4. 1923 und die einen Teil des Gesellschafts- vertrags bildende Geschäftsordnung sind

Kaufmanns Karl

Ake Efman, geboren am 18. Januar Der Gesellschafter

1897 in Chemniß und gegenwärtig wohn- haft dortselbst, beabsichtigt, mit der deuts{en

gleichen eingereihte Aktien, zum Ersaß durch neue Aktien erforder- liche Zahl nicht erreichen und der Gefell-

Vertretungsbefugnis des Scholl is beendet. l l Kaufmann Otto Fleck in Bochum ist allein berechtigt, die Firma zu vertreten und zu

erfolgte zu 100 % mit der Verpflihtung des Uebernehmers, der Ge Kosten der Erhöhung mit rund 10 %/9 zu erstatten. und dem Kostenpauschale von 10 % jofort zu erfolgen, während die weiteren Raten

sellschaft die

haft Geschw. Neumann Mecha Die Einzahlung hat mit 25 %

ist aufgelöst, Firma ist erlosch

Bitterfeld, fol

he ie

2: Die Firma Lauger &

Neichsangehörigen Jrma - Nosa Eber-

vou PE N Oaras eiuuienten? Ind. lein, geboren am 10. Dezember 1900 in , .

schaft nicht zur Verwertung für Rechnung der Kapitalerhöhungsbes{luß

zur Verfügung

Bei Nr. 706

Ea Ser. rags Hurtig, Breslau, ist erloschen.

ihm zu melden. Pesellcha q : gütung an den Aufsichtsrat) ist

ie ü Gesellschafter vom | § Kurt Kahlenberger, durch die Beschlüsse der Gesellschaf

, 2 b s hi trteilt, * dal jeder von nen ge und 18. 6. 1924 laut

Beteili Lena inshaftlih mit einem zweiten Pro- | 9

: l , i zeichnen. H.-R. A 1709. in das Handelsregister eingetragen e :

abgeändert, : 192

ffene Handelsgesell- un Ingenieurbüro, Breslau: Die Prokura des Ernst Lehmann

Welk Handel Babeck «& elte, Breslau, i that Gesellschafter alleiniger

Scbwarzbach und gegenwärtig wohnhaft in Wittgensdorf b. Shemniß, im Deutschen Neich die Ghe zu s{chließen. Einsprüche gegen diese Eheschließung sind bei der Behörde spätestens am 27. Oktober 1924 anzumelden. Berlin, den 13. Oktober 1924. Königl. Schwedische Gesandtschaft.

Bei Nr, 9009:

worden ‘ist, fordern wir hiermit die Aktionäre haft Hornig «& Ba

bei Vermeidung des der Deutschen

i im Auftrage des Konsortiums auf, Ausschlusses ihr Bezugsrecht bis zum 15. November 1924 bei | Berlin auszuüben. | 2: Î 9% Börsenumsatsteuer Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgt nach deren

Bitterfeld, den 3. Okktobe

Nechtsanwalt u. Notar, iz i. Seri Neht8anwalt u. Notar, Ostritz i. Su Tos Mmiaaerit,

Notariatsprotokolle von diesen Tagen ab- geändert worden. Das Stammkapital P

Goldmark ermäßigt 82290 Goldmark erhöht worden. mann Groß ist als Geschäftsführer aus- _Prokurg des t ist erloschen. 23 ihrer ist bestellt der Kaufmann

Böblingen.

Handelsregistereintrag vom 3, Oktober der Firma Nährmittelfabrik Biochema Aktiengesellshaft in Böblingen. Generalversammlung 20. Sept. 1924 wurde einstimmig die Auf- lösung der Gesellschaft beschlossen und zum Liquidator bestimmt: Karl Tappen, Buch-

isten oder einein nicht für .sih allein nungöberehtigten itgli Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist. nberg, den 8. Oktober 1924.

Amtsgericht Registergericht.

Die Rechte der Aktionäre aus § 17 der Durchführung n _ Goldbilanzen 28. März 1924 bleiben unberührt. Hamburg, den 15, September 1924, Der Vorstand. A. von Geisau.

Verordnung

Volksbank A.-G,, E Verordnung E

l Ss\sen, oder deren Filiale 35 9% des Nennbetrags jeder zu beziehenden Aktie sowie 12 sind - gleichzeitig einzuzahlen. Vollzahlung.

Zugleich geben wir n nehmigte P Verlustre

Die Stanzhaus Union G. m. b. H. 1 Berlin ist aufgelöst. ; | Gesellschaft werden aufgefordert, ih ! ihr zu melden.

Berlin, den 10. Oktober 1924. Der Liquidator: W. Kl ebba,

ist erloscher

Blankenburg, Harz. Boi Nr. 9173: Die offene

Eintragungen in das Handelsregister des

ichts Blankenburg

tember 1924: :

Gebr, Gicfhoff in Altenbrak: Dem

off, z. Zt. in Rheine )

und alsdann

unterzeichneten Die Gläubiger !

l achstehend bekannt die von der Generalversammlung ge- apiermárkabs{lußbilanz für den 31. Dezember 1923 nebst Gewinn- und nung und die festgestellte Goldmarkeröffnungsbilanz vom 1. Januar 1924

Ben Die ichard Seifer

Kaufmann Arthur Babeck

t Be IL E: Inhaber der Firma.

uf Blatt 1614 des hiesigen Handels-

beck Großhandlung in

halter in Böblingen.

Vereinigte Liegnißzer Bomben- und Amtsgericht Böblingen.

Konfitürenfabriken Frauz Meyenburg Paul Scherpe

jeßt: „Arthur Babe r Webwaren und Bekleidung . Bei: Nr. 9509: Die

beeid. Bücherrevisor,

Bekanntmachung. E Berlin NW. 87, Elberfelder Stra

Die Kruschke & Co., G. m. b. H. in arkgrafenstr. 9, ist aufgelöst,

. ist Prokura erteilt, H.-R.

Bilanz vom 31. Dezember 1923. “Bei „Schulße & Co.“ in B

759 731 326 262 934]| Aktienkapital |

Gebet au in Be, darf die Gese nur in Gemeinscha e einem SUPA SFübrer oder Proku-

tenstein betreffend, is heute das Er- E eingetragen worden. ene Handels

Kassenbestand 30 000 000

sell-

reÿs irma ist erloschen. ene Handelsgesell- shaft Emil Ascher & Co., Breslau, ist

Aktiengesellscha [Van Be Die

r. 9866: Die o

t, Liegnitz. tio: ! Gesellschaft werden biermit zu einer am Montag, November 1924, Vor- mittags 11 Uhr, in den Geschäfts-

Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, fi bei ihr zu melden. Berlin, 11. Oktober 1924.

Der Liquidator der Kruschke & Co. G. m. b. H.

\légeriht Annaberg, den 5. Oktober 1924.

L idt i Menu a, Prokura ist erloschen. D.) Ms : Das Amtsgericht.

gutbaben Pr Bnelategil

L Sn eingeiragen ummi-Werk, el schränkter Haftung. Siß: Braunschweig.

unserer Gesellschafterversamnmili Amtsgericht vom 28. Dezember 1923 wurde beschlos das Kapital von 100 000 auf 50 000 Papi mark zu reduzieren. Die Gläubiger wetl

aufgefordert, fi zu melden.

Meservefonds 68 599 217 335 113} Bankschulden

4 678 550 000 000 000} Sonstige 1 308 028 800

29 983 504 000 30 757 916 348 639 320

27 694 080 764 135 352 6 447 400 889 201 033

risten vertreten.

9, 10, 1924 r ist am 8. Oktober

rma Brunsviga

Handelsregistereinträge * Gesellschaft 6 ie Fi ist erloschen. E wn warenfabrik In das Handelsregister Abteilung A | Blaubeuren. elöst, Die Firma is [ch

r. 10238: Die Kommanditgesell- haft Bohnstedt «& Co., Breslau, ist

räumen der Gefellschaft in Liegnitz, Luisen- slraße 17, stattfindenden außerordent- Generalversammlung

Gesellschaftévertrag vom 1. Oktober 1924. Gegenstand des U : stellung und Vertrieb von Artikeln der

hovfloh H. L. Ro enfeld und Comp." L sellschaft hat jih t Liquidation aufgelöst.

: j istereintvas in Liquidation: Abtei una für Gesellschaftöfirmen,

Firma Württemb. Leinenindustrie,

Warenbestände . 7 500 000 000 000 000 8 024 242 708 293 408

115 572 103 243 000

D. H. Schröder G. m. b, H,

ist eingetragen worden: A Bremen, Geeren 68.

tember 1924: Nr. 67 569, Noda Fabri- Unternehmens: Die Firma ist erloschen.

Präparate Ma f

Paul Stiller, Kaufmann

Alfred Weiser, Kaufmann

ranche ver- Die Gesellschaft ist ge- {lossen auf die Dauer von drei Jahren. Sie gilt immer um ein weiteres“ Jahr stillschweigend als verlängert, sofern sie nicht sechs Monate vor Ablauf von de

Akt.-Ges. in Blaubeuren: D versammlung vom 23. Umstellung d

okura des Hermann Rosenfeld Gummibranche und dieser B wandter Zweige. der „Maschinengesellschaft Maschinenbau- und

alur-Werk\bätte, Gesellschaft mit be- mnkiter Haftung“

Grundftücke tation che Fn . Carl Friedrich Dahmer,

nhaber: Gar Fri S le Gten see. Am 29. September 194: Nr. 67570. Leopold Leibke, Fnhabec: Leopold Leibke,

Aumidol, Middeudorf Schnier Handels- & Vertriebsgesell- schaft mit beschränkter Haftung zu ist It. Beschluß vom 10. 8.

aufgelöst. Liqnidator ift der Kaufmann

Tagesorduung : 1, Beschlußfassung rungen in der Beseßung des Auf-

Glaß, Winterfeld & Co. m. b, ÿ

Die Gesellschaft ist aufgelöf Gläubiger werden auf ellshaft zu melden.

September 1 es U Ermäßigung. auf 765000 Goldmar j Cas Aenderung des Ge-

43 752 731 390 221 450 64 899 428 015 479 705 Gewinn- u. Verlustrechnung vom 31. Dezen

\gul Stiller in Bresl n 10604. F

ed Weiser in Breslau.

über evtl.

z Kaufmann, 64 899 428 015 479 705 amm i. W i tber 1923. Haben. H und die dur

dert, si gefordert, sid 8 sellschaftsvertrags

. Genehmigung derGoldmarkeröffnungs- Gunzenhausen: Kaufmann,

Haus Weiser, , Breslau. Jn- ans Weiser in

Middendorf zu

A (Das Grundkapital rungen sind bis zum 30. 11, 24 anzu-

t in «u Stammaktien d.

ber je 400 Goldmark und 100 Vorzugsaktien über je 50 Goldma Stammaktien Üb haben einfaches, die

einen oder anderen Gesellschafter gekündigt ». Geschäftsführer: Direktor Richa Stammkapital: 10 wird veröffentlicht: Als Sacheinlage bringt die Gesellschafterin

va binsichtlih der Benußung der

An Gesamt- bilanz vom 1.

unkostenkonto

Januar 1924.

. Verlegung des Geschäftsjahrs, so daß es mit dem Kalenderjahr rückwirkend ab 1. 1. 1 . Beschlußfassun leistung auf die bilanz per 31. 12

Glaß, Winterfeld & Co, m. b, Ÿ f in Liquidation. Liquidator: Fac ob Mendelsoh!

mäßigung ist erf ist nunmehr zerloz

è Verbretungsbefugnis des Michael |

) ist beendet.

nöbach, den 8. Ollober 1924. Amtsgericht.

é Gewinnvortrag 40 085 181 788 089 906} Von Betriebs- 6 447 400 889 201 933

46 932 582 677 290 939 Goldmarkbilanz vom 1. Januar 1924,

rd | Lebensmittel-Großhandlun; 000 | haber is der Kaufmann

eólau. i Breslau, den 29, September 1924. Amtsgericht.

Jda Lupke «& Berlin. Offene Han- 1. September 1924. Gesellschafter sind: Ida Lupke, geb. Sierakowsfki, : t beide Berlin,

Wäs eas rifatio delsgesellshaft feit

46 532 582 677 055 939 emann, hier.

gleihläuft, 46 532 582 677 290 939 e

er die rab apiermarka tß- 1923.

Die Gesellschaft m. b. H. Königs- berger Oel und Kuchenmüßhle ist dur{ch Beschluß der Gesellschafterversammlung

Bilanz per 31. Dezember 1922)

wden-Baden. Vandelsregistereintra

imaktien über je

Abt. B Bd.

59926] ung ÀÂi

Nes Le De Grundstücks Cellerstraße . 63_ m i Give Simibt, auf die Dauer von zue

Breslau. i i Jn unser Handelsregister Abtei folgendes eingetragen worden:

400 Goldmark zweifaches und die Vo zugsaktien 20 fahes Stimmrecht.) Württ. Amtsgericht Blaubeuren.

n

. Beschlußfassung machung der Grundstückseinbringungs- und entsprechende

Bisheriger Bilanzwert Goldintirk

vom 30. 9, 24 auf in Papiermark

werden auf zeichneten L

Nüdckgängig- Die Gläubiger

| Eduard Morris, sich bei dem unter-

(9,2, Fivma Fabrik ride BDEs nhaber: Eduard 0 r Lee Kaufmann,

i Eigentümerin, incichtungsgesellschaft g

ae u. Bankguthaben. tolzenbergDeutsche

Kassenbestand . -

ias Es T ene Handelsgesell- j ult 1924. Per- ind die atthias

. 5095, Firma Adolf Jüttner, Breslau: Offene Handelsgesellschaft, be- Persönlich fleute ul Stakebrandkt, Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten auf die Gesell]chaft ist

._ 6256: Die offene Handels- Nr. 6 L Co, ie Firma ist er-

Bank- und Postsche

Noch einzuzahlendes Kapital

Jahren geschlossen hat, ein. festgeseßt. Amtsgericht Braunschweig.

seßung des Aktienkapitals. . Beschlußfassung über die evtl. Auf- und Liquidation

: Dur \hafterbes luß vom 13. Septe wurde § 2 des Gesellschaftsvertrags dert, Gegenstand des i die Fabrikation und der Vertrieb von toartifeln aller Art und die Be- ligung an ähnlichen Unternehmungen. aden, den 30. September 1924. Bad. Amtsgericht. L.

Ripinski, Nr. 67574. G haber: Gustay

Hypotheken . Grundftücke . Bergwerke .

Futter, Breslau: chaft, begonnen am 10. yaftende Gesells Kaufleute David Futter und

Bochum. ; i J Cintvagungen in das Handelsregister des Amtsgerichts Boch

Am 30. September 1924: )

a) Bei Bens Fork, Bochum: Die irma ist erloschen. M Bochumer

Königsberg i. Pr., Sattlergasse 8. Kaufmann, Berlin.

ustav Seeger, Berlin. See g T; Be, a Kohlenzeitung A Jnhaber: Karl Mar D E ann, Berlin. Bei Nr, 1 » « nidendorf-Ost:. Inhaberin jeßt: Thus- Laue, geb. Dauelsberg, Mei. Nr. 1

immt, Berlin. l L Der bisheri Siegfried Kaplan i

: ternehmens 1 308 028 800

7 500 000 000 000 000 8 024 242 708 293 408 115 572 103 243 000

43 752 731 350 221 45

Mila Warenbestände Mobilien . .

Grundstücke und Gebäude

Die Gesellschaften Kaufmann,

Ritterguts Clettenberg G. m. b, H. und Konservenfabrik des Ritterguts Clettenberg G. m. b, S. in Cletten- find aufgelöst. r Gesellschaften werden aufgefordert, bei ihnen zu melden.

Karl Hollmtichel, Liquidator, Berlin, Gethsemanestr. 10.

Die Firma Flensburger Autozeutrale G. m. b. H,

ß hin aufge-

Zur Teilnahme an Molkerei

sammlung sind diejenigen Aktionäre be- rechtigt, welche spätestens am 31. Ofk- tober 1924, bis 6 Uhr Abends, ihre Aktien bei der Gesellschaftskasse mit einem Nummernverzeichnis oder die r lautenden Hinterlegungsscheine der Reichsbank oder eines deutshen Notars hinterlegt haben.

Liegnitz, den 3. Oktober 1924. Vereinigte Liegnißer Bomben- und Konfitüren-Fabriken

Franz Meyeuburg Paul Scherpe Aktiengesellschaft, Liegnis.

Bremerhaven, R ) In das Dandelbrewter ist eingetragen:

Johaunes von Niegen, Jugenieur, Schiffsmakler & Agenturen: _ Junt 1924 i} der Ingenieur Alfred

t U e S l after in die Firma eingetreten. dem offene Handelsgesellschaft. Der Name der Firma is abgeändert in von Nieg & Petersen, 2. am 8. 10. 1924: a) Sin- Fischgroßhandlung

der Generalyer-

Konto eigener H.-R. A. 523.

B Mattenfabrik -| Körmann & Middelhauve, Bochum: Die Gesellschafb ist aufaelöst. die Firma evloschen. H.-R. A 1678

Am 1. Oktober 1924:

a) Bei Stachlamven - Gesellschaft m, b. S., Bochum: Die Gesellschafter- versammlung vom 12. Sevtember 1924

en. r bisheviae führ C N zu Kley ift

Borchardt,

ch0: d ES D S S D Sck Sm Sck D S D. S M Se d... §0 00 0a S n 000-6 S

gonnen am 13, August 1924. haftende Gesellschafter Emil Koslowsky und ® Breslau, Der

Die Gläub

ind die Kau

Wen-Baden. egistereintrag Abt. A_Bd, I 12 Firma F. Trienbah & Co. Baden —: Die Gesellschaft ist a erloschen. Firma Kronenapot fe Schad in Lichtental —: Kronen-Apotheke

Stammkapital NMNeservefonds . . Hypothekenschulden . Grundschulden Kreditoren . « « +

[i

Aktienkapital . Meservefonds « Bankschulden Kreditoren

30 000 000

h r. ellschaft ist 29 983 504 000

t alleiniger

gelöst, die Firm

eo o.

D: E: G

2.

. ..

Q S“

D S

G T

D: D

S.

S. 0

S.

e eo.

0A S [S0 @ .

rich Meiners, in Bremerhaven. Hinrich Meiners in Bremerhaven. chäftsmweig: Großhandel mit See- und

/ in Flensbur ist auf Gesellschaftsbes{l öst und in Liquidation getreten.

sellschaft Julius Schiller reslau, ist aufgelöst.

erlin. Neecklinghausen i, W., den 10. Oktober 1924. chloß Kommanditge Kaufmann Friedri

Adolf Schad.

Bank für Rumobiliarbesit u, b, Ÿ

n, : Bei Nr: 7273: Die Fivma Gerhard

. Der önlih haften Berlin. Der i Y L Ad an: Soi

sind aus der Gesellshaft aus-

Liquidator is Herr Adolf Nissen in Flensburg, Norderhofenden 10. f

“en, den 2, Oktober 1924. ! Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

Liquidator. H.-R, B Marinaden b) zu der

VBVesdrnvag Vestische Druekerei- Näucherwaren,

und einschlägiger Artikeln.

Bochumer Svorti- und ifel - Fabrik

und Verlags-Aktien-Gesellschaît.

Scherpe. Meyenburg,

Rud. Triebel.

Aktiengesell- Cohn, Breslau, is erloschen,