1924 / 245 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: Madrid 70,15, Holland 204,45, Sto>kholm 138,65, Christiania 74,25, | Alsen Zement —,—, Anglo Guano 10,5, Mer> Guano —,—, | gegenwärtige Geschäftsgang ist jedo<h nur mäßig zu | Brf olland 204, 66, /| Men gemont ua en-Beiílage

Kopenhagen 90,80, Prag 195,474 Berlin 1,24 Frank für eine Billion, | Dynauit Nobel 96, Hollstenbrauerei —,—, Neu Guinea —,—, | Preise waren behauptet. Der Garnmarkt verkehrt, in

es rp ogs 0,00,68. Belgrad 7,35, Sofia 83,80, Sin Minen 22,0. Freiverkehr. Kaoko —,—. Sloman | Haltung.

Bukarest 2,80. arschau 100,25, Helsingfors 13!/,, Konstantinopel | Salpeter —,—. E D / tich r 1 S8 Î

2,82, Atben 9,10, Buenos Aires 190,00, Jtalien S Wien, 15. Oktober. (W. T. B.) (Jn Taufenden.) Türkische _———— R eit En e anze aer und ren schen StaatSanzeiger orriancaat

Kopenhagen, 15. Oktober. (W. T. B.)- Devisenkurse. Loudon | Lofe —,—, Mairente 1,9, Februarrente 1,9, Oesterreichishe Gold- Nr. 46 des Ministerialblatts für die P reubd

26,10 New York 5,82, Hamburg —,—, Paris -30,65 Antwerpen | rente es, Oesterreichische Kronenrente 19,0 Ungari\he Goldrente | innere Verwaltung, berausgegeben im Preußischen A 5 N 945. N _Berliner Börse vom 15. Oktober

28,20, Zürich 109,50, Nom 25,60, Amsterdam 228,25, Stockholm | _— Ungarische Kronenrente 9,9, Anglo-österreihishe Bank 159,5, | rium des Jrinern, vom 15. Oktober 1924, in 194,65, Christiania 82,50, Helsingfors 14,50, Prag 17,30. fter Allgem. Verwalt. Vf. 6. 10, 24, Besatunge, den Jul E Ar TERR T ERE T Ew Gs

Sto bolm, 15 Oftober (W. T 2.) Bevileutucie, Lou Wiener Bankverein LORA S D gi O er E E 13 —Stoctholm, 15. ober. (W. T. B.) Devisentur|e. London | allgemeine Kreditbank 390,0, Länderbank, junge 245,5, Niederösterr. | Vf. 7. 10. 24, Besazungs- (Not-) Zulagen. Ne 2 A Heutiger f Bortg 16,90 Berlin 0,89,80 für eine Billion, Paris 19,80, Brüssel 18,29, | Gsfomptebank 280,0, Unionbank 122,0, Ferdinand Nordbahn 107,0, | Sach- u. Personenshäden der in das Rheine u F thi | | Du Mone 1 BOrRES: Houtiger_| Voriger iZeubger | Borigee Schweiz. Plätze 72,20, Amsterdam 147,60, Kopenhagen 65,60, Christiania Oesterreihishe Staatsbahn 393,0, Südbahn 49,9, Südbahn- | kehrenden Beamten. Vf. 7. 10. 24, Anmeldung von Se I ; N Ae es E —__— 53,60, Washington 3, A Helsingfors 9,47, Prag 11,30. prioritäten 433,5, Siemens-Schuckertwerk 79,0, Alpine Montange|. | ausgewies. Beamten. Vf. 8. 10. 24, Betreuung der dd F Preußische Rentenbriete. Deutsche Stadtanleihen. Cffenbach a. M. 1920]44 1,5. ien DäntscheSt.-A.97 La __Christianta, 15. Oktober. (W. T. B.) Devisenkurse. London | 290,1, Poldihütte 549,0, Prager Eifenindustrie 1520 0, Rimamurany | Beamten. Vf. 9. 10. 24, Gewähr. v. Darleben a. Auge m Î Hannoversche [4 | versch] —,— Aachen 22 A. 23 u. 24/8 j 1.6.14 —,— Oppeln 1902 N85 L4, _—__ Egyptischegar.i.L —— 31,70, Hamburg. m R Paris 37,25, New York 7,06, Amsterdam | 103,0, Oesterreichis<he Waffenfabrik - Ges. 29,0 Brüxer Kohlenberg- | Angehörige freier Berufe. Vf. 8. 10. 24, Erstatt. d, Na ; E ain 4 do. 17, 21 Ausg, 22/4 | 15.111 —— | Pforzbeim 01, 07, 10 do. priv. i, Fr8,| 3% | 15. e 277,00, Zürich 135,25, Helsingkors 17,80, Antwerpen 34,25, Stock- | hau 1470, Salgo - Tergauer Steinkohlen 380,0, Daimler Motoren | wahlkosten an die Gemeinden. Vf. 10. 10. 24, Nadtra eid Í lie Kur e a do, [8] versch. s E Le Ü 1912, 1920 : ‘da. 2500,50 Fre i: _— holm 188,00 Kopenhagen 123,25, Prag 21,00. —,—, Skodawerke 1339,0, Leykam-Josetéthal A.-G. 124,0, Galizia | Geb.-Ordn. v. 25. 4. 24, Kommunalve b e0 }. M etge à 4+ Kur» und Nm. (Brdb.)/4 | do. Aschaffenbure Ms Veridy do. 1895, 1906/34 1,5, Els.-Vothr. Rente! : S DERAEE taphta „Galicia“ 1125,0, Oesterr.-| Magnesit - Akt. 32,0 8. 10. 24, Nei j 9) rande, do. do. y N) H Pirmasens 1899/4 | 1,1. Finnl. St,-Eiib A Naphta „Galicia 9,0, Oesterr.-steyer. Magnesi D Bf R A: Nl: 10. 10. 24, Hauszinssteun E r I R n N Bienen A Eu Finnl- St-Eisv, : 5 Of M C >; 95,9/ * K Amsterdam, 15, Oktober. (W.T. B.) 6 9/6 Niederländische : 11. 10, 24, Aufnahme von kommunalen Auélandsanleic, M zune, 10 2 10, 1 Gld. österr, W,= 1,70 6, | Lommershe, „...--. Barmen do, FPORISN: LE do. 5% 1891-84 tefer0ndon, 15. Dftober, (W. T. B) Silber 35%, Silber auf | Staatsanleihe 1922 A u. B 100,00, 41 0/ Niederländische Staats- | Vf. 10. 10. 24, Wahlordnung f. d. Wahlen zu den (aden (0 cihedW.=0,65 # 7 Gld. sübd-W.| dd eurer: Col ut Votadam 1919 X\4 | 1,1. 10,53 Pir.-bar.90 : A Wert ; anleihe von 1917 zu 1000 Fl. 89°/1 g, 3 9% Niederländische Staats- | bertretungen. Polizeiverwaltung. Vf. 4. 10, 54 1200 4. 1 Gld, holl, W, = 1,70 , (E oer, po DOEL 1LVOS I NEriM, Quedlinburg 1903 X Jtal Nent, tnLire : er papiere. e E _| anleihe von 1896/1905 66/15, 7 9/0 Niederl.-Ind.-Staatsanleibe zu rungêmaßnahmen bei Gefangenentransporten. Filmtwiderr 1,50 4, L Fand, Ne e e Berdrubel S C9 5. Preuß., Ost- u. Wesi- Frankfurt a. M., 15. Oktober. (W.T.B.) (In Billionen.)} | 1000 Fl. 1011/,,, Deutsche Reichsbank- Anteile 54,50 (Guldenwährung Bf. 9. 10. 24, Abwesenbeits- u. Haushaltszusuß f, C n Gold) 400 4, 1 Peso (arg. Pap.) O unt tâiti M b .

Berlin .........1923| *] 1.1.7 |10,5b E 1 Dollar = 4,20 #, 1 Pfund Sterling

A j 2 Z E il ai hiton a Aganaburg 1908, os J in Lire u Oesterreichische Kreditanstalt 0,319, Adlerwerke 2,0, Aschaffenburger | jn Prozenten), Nederl. Handel Maatschappii-Akt. 127,50 Jürgens | Beamte. Vf. 8. 10. 24, Ersaß der im Dienst verloren 4 0. o. : O obs, 1908 ee N Se Zellstoff 19,0, Badische Anilinfabrik 19,25, Lothringer Zement ——, | Margarine 71,75, Philips Glocilampen 368,00, Geconjol. Holl. | Pferde u. Fahrräder. Vf. 4. 10. 24, Ueberweif. v. Unter 0 ¿1 ORRRENTE A Mas A. 1 Dinar Sächsische A

. 9 I p 3,4 db, } 4 .

1920 unk. 31/4 | 1,4,10/450 G 1903, 1905 h F ábe ellstoff 19,0, Bad ik 19, : f 1922/4 | veriG1426 do, 1899/8 | 1.2, do. 1904, 4L inÆ| do M1624 Chemische Griesheun 17,0, Deutsche Gold- und Silber-Scheideanst. | Petroleum 147,00, Koninkl. Nederl. Petroleum 309,00, Amsterdam | wäsche usw. f. d. Polizei. Vf. 4. 10. 24, Unitterkunftswäsgs Ge T0a o amd

1886/84 1.4.10 —,— Remscheid t d L s 0. 1904 43 abg.} do. do. R B 14.10 —— Rheydt 1899 Ser. 4. . do, Swtschenich, d.

1904 S. 1 3% LGLO) ers do. 1918 N Equit, Trust-Co. do. A O do. 1891 . Norw. St. 94 in £} 3% | 15.4.10

o.

Papier beigefügte Bezeichnung F be- Scilesise........ do. L

do. Groß Verb, 19, 20/4 | vers<.(615b @ Rosto! 1919, 1920 ; a ne G GL E E

144 Frankfurter Maschinen (Pokorny u. Wittekind) 3,95, Hilpert | RNubber 158,75, Holland-Amerika-Dampfsch. 86,00, Nederl. Sch der Polizei. S S ) ' je etnem 6 Dia ; i 9D, S D -Amerika- . 86,00, . Scheep- olizei. parkassenñn. Vf. 3. 10. 24, Verleg, die etne o. L dena N E E : A es neen A part-Unie 127,90, Cultuur Mpij. der Vorstenlanden 163,00, Handels- | uungsjahres d. Sparkassen auf d. Kalenderjahr. e P er eA t fenden Nes HeNvOee far M Schle8wig-Holstein. NDolzvertoh ung ¿ÎN uirte 9,909, L ayß U. Freitag 2,29, 3uderfabri vereeniging Amsterdam 436,00, Deli Maatschappii 362,00. sta n d. Nf, 4, 10, 24, Zulaf}. d. Schreibmaschine tür 9 ul inter etnem Wertpapter befindliche Zeichen ° do. do. Berl. Stadtsynode 99, 9 Bad. Waghäusfel 2,7. \ k P l Pers) Das hinter do, 1891, 1884, 1908 1 Oest, St.-«Schay 14 A "15. Oktober. (W. T. B.) (Swlußkurs L tandsurkunden. Staatsangehörigkeit. Vf, 7 jq Met, daß eine amtliche Breisfestsielung gegen- do. do. 182298, 1912/4 | 11.1 | —= fo. 1895/8 | L n E s Hambu x0 15, Oktober. (W. T. B.) ( ch, are ) (Zu Aushändig. v. Einbürgerungs- u. Entlassungsurkunden. g ,;, Mit: nid! ftattiindet. Medlb.-S&wer. Nnt.[4 | 1.1.7 | —,— Bens 114 X, 100A Uak] do, am. Eb,eA. Biltionen.) Brofilbank 38,0 Commer - u, Privatbank 4,625 úbergangöwirtshatt. Vi. s. 10. 24, Fürjorze f Ms?! "n ten, der weten Fpolte teien Scezlou 08 F, 1900/4 [do | Samen 1 Wt, 1901| L ne L i iffe v 09. x E . . D, d Es „18

Vereinsbank 4,875, Lübe>-Büchen 94,0, Schantungbahn —,—, Deutsch- ; S htl ; 1 R u L Berichte von auswärtigen Warenmä Flüchtlinge. Zu beziehen dur< alle Postanstalten 0 "ste beigefügten den leßten zur Auëschiittung ge- s s 1891/84 11,7 | Spandau 1909 x d Ü 24 N G Ls M n Gewinnanteil. Zt nur eia Gewinn-| Kreditanstalten öffentlicher Körperschaften. Stendal 1901 wo: g R. 2

Auftral. 26, Hamburg-Amerika-Paketf. 26,25, Hamburg-Südamerika Heymanns Verla 7 j;

A S A LeE L : N % g, Berlin W. 8, Mauerstr. 44. Viertel; l

39,29, Nordd. Lloyd 4,775, Vereinigte Elbschiffahrt 2,2, Calmon Manchester, 14. Oktober. (W.T. B.) Die Geschäftslage | 1,80 A für Auégabe A (zweiseitig) und D DA fis ei pjehnis dhe Datum angegeben. ío f es dasjenige | 9 pp Landesbt. 1—9/44 1.1.7 bacisiteublta 08: 18 do. 1908 do. do ing. % ALLi z vorleyten G . ¡ G s IL. Abt o. Silb, tun

Asbest —,—, Harburg-Wiener Gummi 0,95, Ottensen Eisen —,—, | auf dem Gewebemarft wird als ermutigend angesehen. Der | (einseitig). v.Lipp.Landess\p.u.L, L, Abt. 19/4 | versch, ua 1923 E atte A E (SNESITNOASTLSAZE E R Gt S P S SO I D R D E A C S S I N EE O C E L 1.1.7 do 1902/34 H Stolp i, Pomm Portugies, 38Spez. 4;

Y L Coblenz... 4.19 e : versch. do. lenz 1919/4 D Stuttgart 1919, 1906 Numänen 1903 2 1

C5 in C a Co n Co 1 Co e C3 s C a n C5 o CS E C3

e D b a

PRRZEREZ Sr

s

ri s R p . . - o

_—_ 2 R

o

Z

- p p p p e T 00 d 7 p Qu

2RE e Qa”?

p pr pur drt jut pur

: 00A : N M do. do. unk. 26 an M 111 Ausnahme der Notierungen füf auf Netch3- | Oldenbg, staatl. Kred.

E 4 I R P D E D NEE E 4 1, Unterfuhungsjachen. e 6. E ; E 1 lautende festverzinsliche deutsche Wertpapiere, | do. do. unk. 81/4 | do. s f 1920/34 1,4,1 . Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften a, ‘] do. do. 3 do, v Coburg. .....«. 1902/4 | 1.1.7 ! < fsenschaf ¿ in Milliarden von Prozenten oder in Milliarden | Sgcien - Altenburg. : J Cottbus 1909 X, 1913/4 | vers. Trier 14,1.1.2.A. uk.25 I A (e 4

S T R S : x ) - ; i n p Verkäufe Dit B C s 7. Niederlassung C. bon Ne tsanwälten. qn Mark festgeseyt werden, verstehen si<h alle} Landbank... do. T F 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren s 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Verficherung. (je in Billionen von Prozenten oder,| do. do. 9. u. 10. N.|4 | do. do. 1919 unt, 80 do. do, m. Talon f. B Kommandit es llichaft f Aktie Akti sellsMaft Z L ! ; 9. Bankausweise. pyelt die Notierungen in Mark für 1 Stli>k er«] do. Coburg. Landrbk. Darmstadt. 1920/4) 1,8,9 Viersen „+1904: as N n A . ditgele en au ten, AUtttengeteu]aften Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespalienen Einheitszeile 10, Verschiedene Bekänntmachungen. M +1, in Billionen von Mark. Die Notierung Ser. 1-4/4 | 1.4.10 —, do. 1918, 1919, 20/4 | versch, bo, do, m, Talon

| ; 2s. -Gotha Landkred./4 | versch. Dessau ....-:.1896|34 1,1.7 Weimar 18883! do. L000 in A

1nd Deutiche Kolonialgesellschaften. 1,— G i i i ( ) ,„— Goldmark freibleibend 11. Privatanzeigen r Deutsche DoUarschayanweisungen versteht sich seit . L t Ï . ¿ V . do. 02, 03 05/81] 1.4.10 Dtsch.-Eylau, 1907/4 | 1.1.7 Aus atn ntis E Kirz d, J, in Prozenten des Rückzahlungswertes.| p. eMeining, Ldkrd. 4 1900/34 1.4.10 O E : R ge Sey vgs , do. do. konv. Dresdener Grund» do. 1920 L. Ausg. do. do. m. Talon

F Befristete Anzeigen müssen d rei Tage vor dem Einrückungstermin dei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “E Etwaige Druckfehler in den heutigen | S<warzburg-Rudolst. rentenpfandbriefe, 1001 L E qn Io M TURN jéangaben twerden am nächsten Börsen- SORBERIE +4 ad éa Ser. 1, 2, ö, 7—10/4 | vers. do. 18 Ag. 19 L. u. [l.)4 | 1,1, do. 1905 tn Æ

f ge in der Spalte „Voriger Kurs‘ bes | do. 0. do. do. S, 3, 4, 6 N34] do. Wilmersd. (Bln) 1918!4 | 1.2, : do. 1908 in 46 E eedie rriimli e, später LidtEs do. -Sondersh. Land- do. Grundrentenbr. e) A u do. 1910 U ta

Nr. 52312/14, 101 860/62, 105 890, | (61026] Aufgebot. im März 1922 - erteilte Generalvollmacht | [60395] Oeffentliche Zuf g O 9s naa pr Serie 1—3 i ar

L, Üntersuchungs- 126 072, 155 063, 306 873/76, 308 136/39, | Der Justizrat Warschauer in Guben | für kraftlos erklärt. - a4 Jn Srétn der Stei Berta li ist bald “am Schluß des Kurszettels ; “ais e do. feine

: init Gewinnanteilsheinen für 1923 bis | hat als Nahlaßpfleger für- den Nachlaß | Karlsruhe, den 6. Oktober 1924. Rades, geb. Wichinann, verw. Vis! >ericbtigung“ mitgeteilt. Hesi. Lds.-Hyp.-Pfbr. do. 1918 Deutsche Pfandbriete. L SRS

sachen. 1929 oder 1931. des in der Naht vom 24. zum 25. Juli | Gerichtsschreiberei Bad. Amtsgerichts. B. I. | Altona, vertreten dur< NechtémiE Die Notierungen für Telegraphische Aus- e E E O, LOETN D, F\84 ver do. bo. 1er

S 5, 2 Aktien der Aktiengesells{aft Poppe | 1924 in Guben verstorbenen Bankdirektors | [61008] E E Dr. W. Burmester, gegen ihren Elenz eric fortlaufend unter „Han É undSeweibe*| do. Komm. S236 Düren H 1899.3 1901 Va 00, M rund. (Bd de D e [Mi 1gab dger

(61217) Beschluß. 11. 8t. I. 484/24. 6, | 1. Wirth, Berlin, Gertraudtenstraße 23, | Louis Laboschin, zuleßt in Guben wohn- Oeffentliche Zustellung und Ladung. | Schausteller Gustav Adolf Rades, do. do. Ser.82—838 do. G 1891 kv. Nus u, peln, ge L S T S de, 00 Lan

In der Strafiache gegen Kopp und Gen. 2/1000 M Nr, 13 936/37 ‘mit Gewinn- | haft, das Aufgebotsverfahren zum Zwe>ke| Jn der Streitsache der Hilfsarbeiters- bekannten Aufenthalts, wegen Vaukdiskont, do. do. Ser26—81 Düsseldorf 1900, 08, 11/4 do. neue/8Ÿ 11.7 k „Em. wegen Vergehens gegen das Branntwein- | anteilfheinen für 1923 und folgende. der Lng von Nachlaßgläubigern | ehefrau Wilhelmine Gebhardt, hier, | scheidung, ladet die Klägerin den M kein 10 (Lombard 12), Amsterdam s. Brüssel 5%. O O MEG Os do. 1900/3

do, a do. Nomm.»Dblig./4 | 14.101406 4766 [R Ee I I : 7 be L Y 0, 0, o... B 4. —_ —— g A ge E monopolge)eßz. die Neichéabgabenordnung, | „, ©- 8 Aktien der Aktiengesellschaft Oren- | beantragt. Die Nachlaßgläubiger werden | K1xas- alt | Tlagten zur mündlichen Verhandlun, Mtislania 7. Helfingfors 9. Italien 5% Kopen-| do, do. S. 1—4 do. do. Bestechung, Fälschung öffentlicher Negister stein u. Koppel Artur Orenstein, | daher aufgefordert, ihre Forderungen gegen Klägerin, vertreten dur< Rechtsanwalt ( ) ) 1 Mijei 7, London 4, Madrid s, Parts 6, Prag 6. | Sächs.ldw.Pf, b, S.23, 1913/4 | 11 Landscaftl. Zentral. 4

0) Au3g. 19 do. 1913 ufy, 24

; n e fs © 00

ft r S D . s _-

m R i p s S e J I _—

. p) . 2 _- A s _—_ _-

T -2

.—_ E

ps ps jus p 5 fs pes jus =1 4 - S ”_ 02

pa bo c j

Z. m m be D O O h

bo

& ® et > S Z

b

1]

44444

nl ps pructi prt erb sett ret Pk D S M Sd

.

-

A A | A

E 22 22/2222

| 4

S200: S9: Fred Bed: D: Said. Has; Besi 20S: Bn ER fs P Ps Cs Ja P Dn 2/3

8

_-

G % L * .

D P P P P in in in ie 00 D I I O 29 29 10 20 O 2D Fus fr Þ Is Due Ju Jes us Pes Fes Jed derd Jud und fers derd derd sud pu

_— b b D D D U C PO CS PO DS O C0

=

«U

Pms pu pará puri jus Put S

4 4 I 3

= = » 00093

T L

Elbing 1903, 1909 ....|3 do.

& L) a

>

D

Pil T do. Ser u. 1er! m | 600bG (1a00LG | do. 4,Em.1 N s U | [rtu Dr. Böhm Lkl, gegen den Hilfsarbeiter | Nechts\treits vor das Landgeriht Mine 4, Stockholm 5%. Wien 15. : y eros : R E in gewinusüchtiger Absicht und Beihilfe Fe A amavosen Ufer 23/24, 8/1000 M den Nachlaß des verstorbenen Bankdirektors | Louis Gebhardt“ Trifies E s Aer Hamburg, Zivilkammer 8 (Ziviljis Zeit 1, tut fällt Li festverzins-| do. b. S. 23 4 do. | —; Eben ¿10d Ä, J pa: da. ».:22/8 Ba (As wird das im Deutschen Reiche befindliche 139 59 ahe 92991, 132993/96, | Louis Laboschin spätestens in dem auf den | bekannten Aufenthalts, Beklagten, wegen | Le Tg ab), auf den 2 E er Liepe orer enung dex | do. Kredit, b. S, 28, qs 20 P E adl Vermögen des Kaufmanns Franz Kopp | 132598/99 mit Gewinnanteilsheinen für | 16. Dezember 1924, Vormittags Ehescheidung, ladet die Klägerin den Be- | zember 1924, Vormittags 9 1 Fli>zinsen einheitlich fort. Ot 10 do. 1898 X, 1901 N 3% do. N N 93 X, ! Ä do. [d\{<, Schuldv.

a mte 000090090000 000990990008 00099

Le Lo C5 C0 A d La De i dn s s dn d dn (0 C R B i e E gt

mr S

2450bG 1[2450b G do, 1894 6,Em. 7 do. do. bis S. 25

25600B [2500B do. A 100008 [10000b . in Berlin, zurzeit unbekannten Aufenthalts, | £22 Und folgende. 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, ind mit der Aufforderung, einen bei den D : ( geboren am 19. November 1894 in Meg, Münster i. W., den 6. Oktober 1924. | Zimmer Nr. 4, anberaumten Aufgebots- ne SUO ei ae e R Le dachten Gerichte zugelassenen Anwalf eutsche Staatsanleihen. A ile L Pommersche»... --

108000 @ /11000@ do. 5ec u, Ler mit Beschlag belegt, na<dem gegen den Die Polizeiverwalt ung. termine bei en Gericht anzumelden. | den 19, Dezember 1924, Vormittags bestellen. Houtiger | Voriger Brandenburg, Komm, L edi As do. varerann Kurs R L i 3 do. neul, f, Klgrundb,

rek on do. k. E.°A, 1889 s Ao S.1,2 267 u: 10x ® (Bend die L off ea i Id i s ; s : d 9. O 94 z jenannten die Vorunter)uhung eröffnet Die Anmeldung hat die Angabe des Gegen- | 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen beim D Bet E C d I T I Rate E S ATARANEE G DNA ASIS do. do G v0 h . . . 10, . . Al 1,4, 9. 5

750068 |7200b ae der worden ist, was der Erhebung der öffent- | [61036] Aufgebot! standes und des Grundes der Forde- Prozeßaeriht zugelassenen Nechtsanwalt bot. Vertbest.Anl.28] R V Ta Qu 1910, 11 Vertbest. Anl. . do. do, 4. ; 1913

lichen Klage gleih steht, und da gegen | Die Gewerbe- und Landwirtschaftsbank | rung zu enthalten; urkundlihe Beweis- ; : E do. do, î S s N h See T l R L ; / “eis | zu bestellen. G L 10--1000 Doll. f, 3, in /100b ‘he Komm.,- ; Le S C e aogns Sriesseadachegründe vorliegen, welde die | rnfiadt-Zbtershaujen in Ichtershausen | N ind bu UrsGritt oder in Abschrift Ehe der Streitäteile wird aus dem Vere | Die Ciestte Une S b ei, Mbcrtenn.0,0D)" bo ‘-Unteihe Von 192/10) 1.1 e R a. 1e gele 227: ¿r-assung eines Haftbefebls, der inzwischen | hat als Rechtsnachfolgerin des Jchters- | deizufügen. DieNachlaßgläubiger, welche sich | shulden des Beklagten geschieden. IL. Der | B ‘vert U dotiarid I a G00 A M Ll, . 1898/84] 1.2.8 | N Ge det es auch am 10, Oftober 1924 ergangen ist, | hausener Bankvereins e. G, m. u. H. das | nicht melden, können, unbeschadet des Rechts, | Beklagt hat di S Halen 2 Le A, orten b 12 A (0 120 F 2 I eck T d 1901 N (9M 19,9 | —» Stei. altlandscat{l, dn B: ( Aufgebot der im Grundbuch für IPteeg- | vor ‘den Verbindlichkeiten aus Pfli s e ag L at die Nosten zu tragen. Rechtsanwalt Dr. Hertz, welche ej, Dollarschapanw.|f.46p.D. Bomernoe „Komm. / Frankfurt a. O, 1914 Ses. altfandscafll. Berün, den 14. Oktober 1924. haufen Blatt 141 in Abt. 111 Nr. 3/111 | teilsre<hten, Vermächtnissen und Auflagen | 9 ugêburg, den 7. Oktober 1924. thren Ebemann, C. Paul H. ShKcidouaranl.N.18| do. e : bcs G L O, do, d O

i : H 4404, i E es L j i „1. 2,Ausg. y

Landgericht II. 2. Gr. Strafkammer. | eingetragenen Buchhypothek zwe>s Aus-| berücksihtigt zu werden, von dem Erben er GerihtssWreiber des Landgerichts, | unbekannten Aufenthalts, auf Éheiel N Reihsscb K [t 6 j vausiadt eas R E RGG E : : S SGUCLIE R En a : : Es î ¡At „K“ s Kur-1t.Neum.Schuldv.| {] 1.1.7 | —,-- ‘aao : i Duft. Hornemann. Neuhaus. | schließung des Hypothekengläubigers mit | nur insoweit Befricdigung verlangen, als | (01009] Oeffentliche Zustellung, flagt, ladet den Beklagten zur u pie tat: A Ain ats ate 515 L Hrelburg Ot N, L E A einem Rechte beantragt. Diejenigen, die | sich na< Befriedigung der nicht aus- Die Ghefrau des Maschinenbauers lichen Verhandlung des Rechtsstreit! Mit. 1v.-V. ieichs- D s . fe inf. jürth t. B. --.1928 : ld À h ¿D Johann Karl Wil helm Schumacher, | das Landgericht in Hamburg, ZivillanM étavanveis. 1916, R tas A i Y D

1 die nachbezeihnete Hypothek für i eshlossenen Gläubi i - : T4 E E B UDRt 3-—B2 do. D abel oda I A Q S ua R O A C geb. Auerbach, Bremen, | (Ziviljustizgebäude, Sievekingplaß), 1! W7i.1X Agio ausl Anleihen verstaatlichter Eisenbahnen. Buda „..e..1007 X LL ' D j 0. D

A E S Anspru<h nehmen, werden daher auf- | {uß ergibt. Die Gläubiger aus Pflicht- l gefordert, ihre Ansprühe und Nechte | teilsrehten, Vermächtnissen und Auflagen vertr. durh N.-AÀ. Dr. Brauns, Bremen, | 10, Dezember 1924, Vormit: neihsschay „K“ do d

91 rung, M 1:23, Ausg. T 1, - Märki ; Scle8iw.»Hlst. L.oK

2 ufgebote, Ber- \ klagt gegen ihren gen. Ehemann, unbek. Auf-|9# Uhr, mit- der Aufforderung, 1923, Ausg LZ E Bergisch - M kie es Gießen 1907, 09, 18, Séileaw. Hlst. L Lr.

£9 DO +_ p e C Os o o

A 0 0 “I .

: S i

j \

ooo j

pub pernd fred pati pern fern grn prt pet prets - Sm

,

oe

- . ——_—_— L E es Ft prt Pre

pes tus pu ges O dus e E

ge De Po Lo ho Le D a fr be ha fe P e e S O L

pes pt e be

100h 25008 4 LLOD pte 7100 G do. 1891 S, 3

do. 1902 in 4 7000 G 7000 G do. 1905

_ e S do. St.-N.1-254* 15806 [1580b Prät=d

32608 |32000b@ | do: Bräm-U 04 7 7 [3050 & _,— do. Bod. Kred. ®

E e do. kv, St.eOb, * 2400b G {2300b G Schwed, St,-Aul.

2900606 |[2500b G 1880 in M! d 20006 |26600b@ | ho. 1986 in M S7 , do. 1890 in Mj g! O e do. St.-R, 1904| 8% 345006 B [3200b do. do. 1906! 8& 4000 G 4000 G do. do. 1888| 8 Schweiz. Eidg. 12 do. do, 3%

4 D E part A _——_ 4100 G x 7 , do. Etsenb.-R.90f 3 500eb B : Türk, Adm,-Anl. do. Bgd. E.-A. 1 do. do. Ser. 2 do. kons. A, 1890} 4 do, uf. 1903, 06 Türken Aul. 1905! do. 1908 do, Zollobl,.11S.1 do. 400 Fr,-Lose| fr. ung. St.-R. 13 12 4! 4 4 8

[<4 F2F T S nd R A Ea E

tou ens 2a ma (O 3 ¿O 3 I

Fe P C5 C5 P O 5A E n E L

Ps fs pes fd p fred fet ded fred fred P ret derb nt fers derd pn gn 0D co

D D000 E L E D 4 4 l 3 l A 4 l 4 3 l l “3 -4 1 I

d

l

.

n en A P P D S n F 9909990900000

. -

{ l

-. -

- o

O M O

S Ee 24A I I I

Dip ret fes pot sent pet errt snd sere send snd rats seat red sent rb spra spered sert sern neb spr d sere Fre sere _. S >H D S D S0.

4 A D O 2D 10 r tre

g r bots j o

n

Uo £3 1 C G L E Us D S F n n e E D

pes 2 Fes ps Frs fet Ferd Pert Gers Prt Fur Puck Furt fred Jrs Jed

spätestens im Aufgebotstermin vom | sowie die Gläubiger, denen der Erbe un- i ; ! 9, 1924, Ÿ pf Februar 1925, Vormittags | beschränkt haftet, werden dur< das Auf- I E S UNA uit dem a8 t Gerte n {8 Dinsf 6-16 Y : Magdebg.- Wittenbge.|8 do. 1905/84 L4. do, do. (2 î- d i 0 Uhr, bei dem unterzeichneten Gericht, gebot nicht betroffen. : rage: die am €, ov. 15 vor dem zu be B 2 O tlitshe Neich8anl. . d Mecklenburg. Friedr. Gotba a Westfälische Laudsch. Un en, Pir Nr. Ls anzumelden, widrigen-| Guben, den 13. Oktober 1924. Se ere Varel n s Ee S (on fe MLGer 2 pa E Aa 16s 2 BaA da, und 2 3 Folge e : falls sie mit ihren Rechte Nmtsgericßt. | L er Parteien zu eiden und den Bes- r Wert reiber des Landger! / | « 0, und 2.1. 3. Folge Zustellungen Ul de L werden. uD, Februar 1909. Elba B (0er Élagten für den allein s{uldigen Teil zu [61350] Oeffentliche Zustell (, 22 (Brangtäbts . Hint, ais Mal Nocbb.|4 4 a [Hagen „…...1919 F U G Nu, a. Doige L lg bundert: Ma Daelebeis 8 Ren d erklären, die Kosten des Rechtsstreits dem 390] Oeffen iche Zuste ung, di Squbgebret-Anl. : da, 18818 La: Halberstadt 1912, 19 4500b Bestpr, r tersch. S. 1 [61216] BZahlungsjperre. ] Albin Seifert in Erfurt mit 4 % Balb: [61022] Aufgebot. Beklagten aufzuerlegen. Sie ladet d, iri Deren Bara na Menn, gee TA P t-Prim. Ant. PaTinl e dito Ÿ Me o rs neulandi- Aut Antrag des Landwirts Stephan R zahlbaren Jahreszinsen vom _Die Rosa Rosenberger, geb. Grimm, its t Verhandlung des Nechts- | Dr, Wessel, klagt Gage {bren (M (fhreuß.St-Schag 3, 1.4. S : ps n L. L c D Koth in Prälank bei Neustreliß (Me>len- | 1- März 1909, 5 Jahre unkündbar seitens | in Stuttgart, vertreten durh die Rechts- ba e Li andgeriht Bremen, Gerichts- | Karl Nehm, unbekannten Aufentba do. 1.61, 18. 84/20 11: E E s Heidelberg .....1907 i do. S. 2 burg) wird der Neichss{uldenverwaltung des Glaubigers für den Fall pün tlichèr | anwätte--Dr, Daur, Mayer I. und Dr. L Aude, Zimmer 67, auf Montag, | auf Chescheidung, mit dem Antrag, Hibernta)| | do. 1908/84 14.10 nemanasS e in Berlin betreffs der angeblich abhanden | Hszahlung, außerdem kündbar viertel- | Höbßel in Stuttgart, hat als Erbin des | 2 Janr. 1925, Vorm. 87 Uhr, mit | Ehe der Parteien auf Grund $8 156%, Mt" fauslosbarj4 | 1. t Ser 77721910 s E gefommenen unverzinslichhen Schatzanwei- jährlich. am 2°. August 1924 in Stuttgart ver- der Aufforderung, einen bei diesem Gericht B. G.-B. zu scheiden und den Beklagte “dg Ties T Deutsche Provinzialanleihßen. rid. 1939]4 | 1.4.10 « neulands<.….

fungen des Deutschen Reichs „L“ von 1924 | Arnstadt, den 10, Oktober 1924. storbenen Kaufmanns Julius Rosenberger L B S zu bestellen. | den allein \{uldigen Teil zu erli do. 1 h Vrándenb Nron.doces Verli ¿ A , er IMCT ae avec

S8 A (1 liber Je 20 W.-I., 26,29 G.-M., E E aubigern be- x R s erhandlung des Rechtsftreits vor E 62 4 | 1.4,10/2400b G 0 9. 1912 N S R L E EPRRRS 20,90 G.-M. und 28,75 G.-M. verboten, | 161242] Aufgebot. antragt. Die Nachlaßgläubiger werden Gerichtsfchr. d. Landgerichts. Landgericht in Se Zivilkamunen 1901... a A IOAY Lb à [45000 do 4919 unl29 '

B

R fre n pn e ee ge pn DS pre e 1 Pn fes pr ps ee E P °

G m f Co La Ln Fm La ta L D Lo Io D E A a =3 io w io =a O r F

K K

«j

dus Fus pa Pes Fus Fus Les dus Leo hs pas dus dus Þ Pee dn D m2 3 A I l I >23 23 I I I 4 4 4 3 3 3 I 3 23 m3

°

-

do. 1914 do, Goldr. in fl, do, St.-R. 1910"? do. Kron.-Rente!4 do.St.=R.,97inK.! do. Gold-A, f. d.

eisecne T, do, do. 5eru.1er} : dv.Grdentl.-Ob 1?

c

4 4 4 4 4 4 4 4 4

R E 7

D n fs gt fert pre Prt red jeu sert pet! D MP7 M

o

eo

pet pet fee po m ba L A O fs

4

7

1 s ps D D fund end jet sed Pert Fend . - D ps A I ._.

N) P D G s j

; By 2) M o ® 2

nt 4 fs but Jrs Frs —3 A A I A A

Ausläudishe Stadtanleihen. Bromberg 1895 fr. Zins. 1 —,— ey

do, 1920 unk. 804 | 14; i Tee « Sve

an einen anderen Inhaber als den oben- | „Der Nentner Wilhelm Ebert in | daher aufgefordert, ihre Forderungen gegen | [61011] Oeffeutliche Zustellung. (Ziviljustizgebäude, Sievekingplaß), | (9/09, 11/12,18,14 i do. 1922 A. genannten Antragsteller eine Leistung zu | Nathenow, vertreten dur<h Rechtsanwalt | den Nachlaß des verstorbenen Kaufmanns | Die Frau S rieda Bu geb. örlidh oen 23, Dezember 1924, Vormi i fb, v, 1876, T8 | tatt s S 3. Kouslanz „...,.-1902/3%| 1.1. C V bewirfen, Haa, daselbst, hat beantragt, die ver- | FUlius Rosenberger in Stuttgart, | in Stralsund, bei der Heilgeistkirche 5, | 9+ Uhr, mit der Aufforderung, eine 78, 80, 92, 94, do. Ger, 97-—28/4 | 1,3. O r 1r0L LhaE ] Vrdbg. Stadtsch. Pfdb. : do. "1806 in 39 |2W |288 Berlin, den 14. Oktober 1924. schollene. Frau Auguste Friederike Huth, | Lölderlinstraße 60, spätestens in dem auf Nl Od Po Mac gte: Nechtsanwalt | dem gedachten Gerichte zugelassenen or O F do: Ser.199) URLLSNO 1 da ne K Dt. Pfdb.-Anst. P do. - 1898 in 6} 4x s “e „Der Gerichtsschreiber des geb. Tietke, geboren am 1. Juni 1849, Maas, den G. Dezember 1924, | Zsensee in Greifswald, klagt gegen ihren | walt zu bestellen. L i ( A iti ia LE aaa 1oo1 1RZBIAd Pfdb.-Anst. Posen | Budapest 1924 Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84. | zuleßt wohnhaft in Bukow, Kr. Jerichow 11, NEUNÉRnS 20 Uhr, vor ‘dem unter- | Ehemann, den Heizer Adolf Specht, | Hamburg, den 13, Oktober 192% 5. kredit, Lit, À „.... Chrtistianta 1903 [61213] E R S ih, a t eie bert U DE LNEES tp a auen O nor A Stralsund, jeßt unbekannten | Der Gerichtsschreiber des Landgerid! tate do. Provinz Ser. 9 5, Aatgesalia . 1dóalad 11 Preuß. Lds, Psdb. - A. B Colwmar(Elsab) 07 ; : ; \hollene wird aufgefordert, sih spätestens | Lr el Diejem Werth! anzumelden. | Aufenthalts, aus $8 1567, 1568 Bürger- Í 2E 1 Ott. -Nentensch.| | Oberhessische Provinz, Lichtenberg (Berlin) | | I D anzig14N Ag, gz Abhanden. gaetommen: M 2000 |in dem auf den 5. Juni 1925, Mittags | Die Anmeldung hat die Angabe des | lichen Geseßbuchs 3 v8 E [61014] Oeffentliche Zustellung, M wo. neue Stidesy 1.6. 'erhesstsce Provinz, ius - 1104 | L I A Te Guejen 1901,1907 s ( N g andes - (Fllen ahn - Aktien 12 Uhr, vor dem unte t Gegenstandes und des Grundos der- F - 1 > hot , Res G Die Ehefrau Berta Kaethe Vogt Feen 1919 unt,.380 Ï do, do. 1913, 1914 udwitgsfafen., 1906 «Le R. 3, 6—10, 12, 13/10| J ot 6 S. A Ne 0008 : i ; rzeihneten Gericht &or- | Scheidung der Ehe. Die Kl L bo do. 1890, 1894, 1900 Gotheub, 90 S r. 9928 1/1000, Nr. 142, 1058 = : derun h ¿ ; ; e Klagerin ladet | (Vogelgsang), Flensbur Hodhstraßt 1920 OstpreußischeProvinz,. i; do, do. N, 1, 4, 11/44 1.4. d ( erung zu enthalten; urkundlihe Beweis- | den Beklagten zur mündlichen Verhand- Prt A durci Nectsanwalt Dr 1922, 1928/45] 1:6. US0194/444065 LOOMIE do. do. M. 2, 6/4 | L1. Cuba A8

2/500. , anberaumten Aufgebotstermine zu melden, Meathies, Hamburg, Neuer Jun!wnbq.Staats-Rente g Pommersche Provinz. dae 10S

ps pes R m gn n 5 p de

pt prt pt pre

EZ) mm

3 L. 1, 3,

p pt pt ps

4. 3, 4.

__ S

0 fr. Bins. do.

1.3.9 15,4,10 ins,

t

fr. 8 1,2,6

_ . _

Mt : 'idrigenfalls die Todeserklärung erfolgen | stücke sind in Urschrift oder Abschrift bei- | lung des N i j ite Zivi Verlin, den 15, 10. 24. (Wp. 443/24.) | wi 5 g Oen l fi ; “R; ung des Rechtsstreits vor die zweite Zivil- Magdeburg 1913, “L LOA P. 459/2#.) | wird. An alle, wel<e Auskunft über | Wfügen. Die Nachlaßgläubiger, welche | f i i Westf. Pfandbriefamt. j der P usfunft über | 7 j 4 / ammer des Land : : N: 1,—4, Abt. ukv. 3 i do. 5 j olizeipräsident. Abt. TV. E.-D. Leben oder Tod der Verschollenen zu er- L E ues e lparet des | den 3. Jaunar T, Dorwitake m "A2 olt gegen 00 A i do. 1919 Lit B ‘7 [224b do, Ausg, 14, Ser. 4 do, Stadt - Yanidr. f Haukgrundsilide. [64 1.1.7 | —, Gu C CAIA as 312 cilen vermögen, ergeht die Aufforderung, | (01s, bor ‘den Berbindlichkeiten aus | 91. Uhr, mit der j M eo U do, 50 000 d6-St.. V0) O LD 6000408 i S MBDE O 1, E E Abhanden gerommen : ‘Bogen zu | \bätestens im Aufgebotstermine dem Gericht Pflichtteilsrehten, Vermächtnissen und einen bel diesen, Geri E d LHIR (Vogelgfang), zunzeit unbekannten Mh: 0 E 7 ‘L do, “do, Es ¿“age y Bie B 17 Deutsche Lospaptere. adpenbagen 1892 M 1000 Noland-Linie-Aft. Nr. 37 460. Anzeige zu machen. Auflagen berücksichtigt au werden, von dem | anwalt als Prozeßbevollmächtigten Vat, enthalts, aus S 1568 B, G.-B. Mj: da GRLCIAIE 17 8 M O E do, 1919 Lit. U, V Augsburg. 7 GBuld.-L.|—|[46p.St| —,— do. 1910—11 Berlin, den 15. 10. 24. (Wp. 444/24.) | Genthin, den 11. Oktober 1924. Erben nur insoweit Befriedigung ver- | treten zu lassen. * [dein ntrage auf *Scheidüng der M 0 08,06 Ser. 18, | do. Prov. Ausg, 14. do, 1920 Lit. Wiunt.80/4 | L010 D El T T do 1895 Der Polizeipräsident. Abt. TV. E.-D.. | Amtsgericht, Dr. Eiswaldt, A.-G.-N. es j ge eig On der | Greifswald, den 11. Oktober 1924, lichen Berbaudlung des Mechtostreit E 1914 16, 56 6 Nhetuprovinz. v.22, 23 Mannheim 1022/6 | L4. n T Ad Lat Krotoschin 1900 [61035] S [6102 R N a p pISge Co enen Wlaubiger no< ein | Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. T U, 1887, 91, 08,99, 04/81] do 6 do, 1000000 11. 500000 do. 1914/44] 1,4, Oldenburg. 40Tlr.-L.|2 | 1,2. | —,— j E LEE i : ¿e B 610283 Aufgebot. Ueberschuß ergibt. ‘Die Gläubiger aus reten nrr « [das Landgericht in Hamburg, 2M 1836, 97, 16 128 2850b i; inel|6 do. 1901, 1906, 1907, Sachs.-Mein.7Gld.-L.] —|.4p.St] —-,— Ea Lissab. 86S.1,2 nuar L O Ot (e am aa Ie Die Marie Hofer 6 Funk, in | Flichtteilsrehten, Vermächtnissen und | [61041] Oeffentliche Zustellung. fammer 11 (Ziviljustizgebäude, SictlWPtien 125 eige v6 | 1.2, [9,0068288 2 a8 do, 1019 L, Ausg. 4 / Most, abg, S, 2, ar 1924 ein Einschreibepaket mit |-SHhlierbach, O.-À Göppingen, hat be- | Auflagen sowie die Gläubiger denen der | „Die Ehefrau Minna Kreim, geb. | plaß), auf den 17, Dezember 19 b d e S GUQLIGs SEROA do: 1919 IL, Aud: |4 8, 5000 Rbl. , , , 2 as . 1

1.2.8 fr. Zins.

o D P

m © > e es

ges pt prt CI jars furt jet jet M M:S.. P M S-W S pet pn ps A L s 5 * - [<4

p pt

M5

pt perk Jet

S. V * .

4 4 F I F Z

>

27, 28, 5000 Rbl.

folgenden Aktien: e Erbe unbeschrän je ; Nosche, in L 5 Vo der h, us ; Ausländische Staatsauleihen. do. 1000-100 „1. 5% Schaßanweisungen des Deutschen | Witt, N Le enen Ghemann Paul Auch R Rees E U Me ia Nd Garavalt D O n iSthenDd ues, Vet "t Arbacilei (D: (0,91 97 16eUL, 42/4 (1.4.10 1076B GOLSp a D 100 «ej 80 Lu Die mit einer Notenziffer versehenen Anleihen | do. avg, Eer, 30 Neichs von 1923 1/50 Dollar = 210 Gold- | in Walbeitn D eb, am 23, Febr: 1877|" Dey 8. Dktob 1994. Halle a, S,, klagt den Arbeitor | richte zugel i! Anwalt zu bestellt 1608. 1903-19089] ° doi do. do, Abs. t 1L 1897, 1898/8 werden mit Yinsen gehandelt, und zwar: DLR A, SOOO VESE, marf D 72 128, 1/10 Dollar Mie 42 Gold in Bd eum, O G Besigheim, Schreiner, wes 1 Á ts o ht S . Ád K inl ag gegen en rbeiter 3 ge a enen nwa au 1994 Übed 1923 untk 28 « L, ans do. ba ° use. 9 1 Seit 1. 3. 15. 2 1. 7. 18, I ti 7, 15. 4 L 18. Mosk.1000-100N. mart F 797195 mit Zinsf\ceinen ver der 1909 oder 1910 na< Amerika aus- mtsgeriht Stuttgart 1. A 1 M er in Merseburg, jebt BOALED - den 14. Oktober 19 40 : , po d EUIO P 1. 9. 24 bis 1, 9. 1935 ° ) gewandert ist, für tot zu erklären. Der | L inten Aufenthalts, auf Grund der er Gerichtsf{hreiber des Landge! ha e, Laudesanl, 14 do. bo. 07, 09 2. 9%) Wesifälischer Laudwirtschaftlicher | fich {päteftene i uene wird aufgefordert, | [6 04) bantelt unf bOEIe LeiME ee M h EteSchuld 1970/84 Laa ( do. do. v8, 02, 05/3 A G O SE er | sich spätestens i â ; Aus\{lußurkei ndelt und böswilli : E, D n . 98, 02, ; v1 MNoggenpfandbrief von E (Noggenptand- d Mac L9LL, Vormtttags: ALUL 1924 find bie M ter Ste eei dem Antrage auf Shestidung, Bie Dir ppe rggfwortliher S i lotten b 1900 64, 1901298 : “leite “quel I: A int 81, 88a | Lt. R E e Rosen 1900, 05, 08 Q aNP/Gast der Provinz Westfalen | vor d terie , r |3986,-1 “56 056 | Klägerin ladet den. Beklagt “mü TTELIOT T, N y.T.0.4 In Gharotea ls : do. 1914/4 | 1,2, Vosn. Esb. 14 *| 65 | 1.410 | 5,66 |5,7b@ | do. 1894, 1903 Nr. 1231, Münster, 1/20 2 {bor dem unterzeichneten Gericht an- | 9286, 10 209/10, 21 153, 46 804, 56055, | 7; agten zur münd- ; G - Fj : vonteilMWldenv €) Binsf, 8—20%. ** 8—18?, + 6—15%, bo, 1019 unf, 80/4 | 1.1, | do. Invest. 14 28 0 | 4800 76b@ | Sofia Stadt... Zins\cheiü ¿n e L R L E UE geraumten Aufgebotstermin, zu melden, | 66 244/5, 69 209 des Kabelwerks Rheydt en. Oa E C ltt s Vor Dea ents ir a N nzeiger de (019, gel L L 20 , A A A da Landes d 1 1410 | 27 250 Ged o int betta Me Provinzial-Kohlen- witd An Alle, S E P Rheote bèn 10 "Dftobor 1924 E Halle a. pes Poststra e 13 Pan E Verlag der Geschäfts telle(Mengeri! h 1896/8 | L7, Kreisanleiben. M.-Gladbach L T L da do 0s ie 5 188 300 3286 ean al © on 1920 (Kodlenwertanleihe | Leben oder Tod. Nor, é V Ath Av E 0, Dezember 192- Vormittàgs 1n Berlin. Ban a N ‘908 Y utg Gd.=Yyp, LLT | —,— Bild Straßb. i. E. 1909 M, R Ton e EOOU Westfalen, | teilen vember, draht Bie Mun N S ge | 94 Uhr, mit der Aufforderung, einen Dru> der Norddeutschen Buchdruckerei MOR 6, /076b Flensburg, Kreis 01 (4 | L1.7 E “ad 1897/94] LLT | e Lid 246560, (u, Ausg, 1911) ztunfter), 2/9 Tomien Nr. 12 716/18, | spätestens im Aufgebotstermin. den L. : y bei dem gedachten Gerichte zugelassenen | Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstra! Wit! Nartanleihe 23 do. do, 1919/4 | 1.1.7 | —,— do. verNr.121561 2d 1913 3/1 Tonne Nr. 5538, 11333/34 mit Zins- | Gericht Anzeige zu nate E ae N Di : 2 Anwalt zu bestellen. Zum Zwe>e der 5 “T M ‘temberg S, 6-20| | Hadersleb.Kret3 10 N14 | 1.4.10) —— Diede 100l4 [1K E e I O 000 s scheinen per 1. 4. 24 bis 1. 4. 1933 Stuttnagt I Ae L agd g Die Oberkellner Ernst und Anton Hesse | öffentlichen Zustellung wird dieser Aus- Drei Beilageu d grejll 2185/4 |versch1660b Lauenbg, Kreis 1919.14 | 1.4.10| —- On o i N E A do, err, 61581 Allet4Gitadi 28s 4. 17 Aktien der Nudolph Karstadt- ¿den (, tober 1924. in Karlsruhe, Adlerstraße 45, haben am | zug i A ins{ließT: oi Mio elhe 886—42/4 | do, 4166 Q ebun rot 19102 ¿18 F LGIN me do. 190313 E, « - Aktiengesellschaft, Hamburg ‘17/1000 4 Amtsgericht. T: 0. “September - 1924" die dem ‘Karl : Gle 4 S S E ( (einschließlich Bôrsenbeilage) 4e 4004 anten DA _ IIOTEN SUSIA A A0 E Ia 9 Es I M n: gh akas aue bus ta ads ast, g L LUUO A6 di ; ci ; N Gitia : a. S., den 10. ; : : j i : j Günther in Nüppurr, Lebrehtstraße 9, | Der Gerichtsschreiber des ‘Landaerichts. Bentral-Handelsrecister-Beilage

>

_

1904, 1905/8

Ee p Fe R

30 fn Pet Hf Ft P

do. Mersebura 1901/4 s 1,1,17, "1,3,18. 1, 5,18, 1, 4,18, 1 1,5,19.] bo. S. 34, 35, 38 111,6, 18, 214.19, 31, 6,19, 141,6,19, 117,19, 39, 5000 Rb.

Mühlhausen t. Thür. 1919 VI/4 } 1,4, " 1s 1, 8,19. 1 1,9,19. 1 1,10. 19. 3 15, 10, 19.| do, 1000-100

Mülheim (Nuhr) 1909 1, 11,19, 2 1, 12,19, 21, 1.20, ® 1,8, 20, B 1, 3, 20, O Ai as

es ps s I Pei A A 2A pra

D 7

T) 7

_ ee

03> s > >

d

U D ast

af