1924 / 245 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Laurah. 19 utt, 29 J D7! evan WeiteregeinUlt.21|102[5

Großkraftw. Hann Thilring. ev. Kirche! Dt ich. Werft, Ham= É dau | | 16,uis | : f Î 4, Landkraft 20 do. do. 19 unk,25/10 4. : r a e Großfraftw. Mann Westf.Eif. u.Drahßt|1 T i e Lg

Kohlenw, - Anl, Roggenw. -Aul, burg 20 unk. 26 heim Kohsenw 19 unk, 25 B. do. do. 1919... 4, Wilhelminenhof

TrterBraunkohlen- Donner8marckh.00 S « do. do. 20 untk,26 | “C M ch +4. Kabei 20 unl, 27/1005 E . Hyp-B.Gld.' ence 5 f. B/1.3,5 Dortm. A.-Br. 21 4. do.Nieb.-Brau,20 | : L Hes Braunt Ra As a Ms er R Drahtl.Uebs.Vkr21 - Leonhard, mes 34M 1.1, j ä M delnibbal 1018 1038/5 | 1,6, ; i Í e und e c HessenStaat Nogg.- E “Pfandbr Em. 2 45 bi 6 Dyckerh. & Widm. B do. Serie / ë d ttener Guß 22|102/5 | 1.4. 3 x 2A d E, f G 7 . Leopoldgrube1921 J. 2 Betyer Maschinen Î 1 C Cr g Ï @ Q t e

E o S

_

wert - Anleihe + |5 |f. 8/15. « do Anl. 2g ® do do. Gold-£, 95 Etntracht Braunk, o MOMOE : | Maschinen |

Kur-u.Neum.Rgg.*5 Westf.Prv.Gld.R.2 do. do. 20 unk,25 U E L : 5 5. j | j 1924 ndsba.W.M inte - Hofmann [102/44 1.4.10 —— 90. ho, 19 unt.25108leWl La: e Nr. 245. Berlin, Donnerstag, den 16. Oktober :

Landsbg,a,W.Ngg,*/5 do. do. Kohle 2315 do. do. 1921 do. 1921 unk. 27

\ ) A 9g*16 Eisenb, Verkehr8m Ldschtl 3tr.-Nogg.*[10] do. do, Rogg, 2816" f j kKraft 1 do. do ls rüdz 81. 12. 29 EtjenwerkKraft 14 do. Lauchh. 1922 []. Ausländi T S E S E . Lauch, 1922 4. . Unsländische. z s Mi l Pfandbr, Em. 245 |. {1.4 ri Zuferkrdbk. Gold 6 bo. do. 20 unk.25 Ludw. Löwe C0.19|108 4, sche 6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossen!chakten

; L F :d\ch.Noga.P d. 22 E L Leipzig. Hyp. Gold- do. Ld\ch.Mogg. Pfd. ® Elektra Dres ; s » 4.1 ) | ‘Sélt 1,7, 108 217,477 #15 csuhun sjachen. o Rechtsanwälten. 2 2wicau E “Ph. do. do. 21 unk.27 U « Löwenbr. Berlin . [102 G * LL 20, i) „Unte ¿ s 7. Niederlassung 2c. yon eis M E E c: lid aae - Eleftr. Liefer, 14 i C, Lorenz 1920 . [102 ; Haid.-Pascha-Hf. ‘[100s5 | 1,4,1 ebote, Verlust- u. Saaten es ies Ç 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. n i | do. da. 00.08.10.12 Magde, Baue 1; HapheaBrod.Nob 100 | 117 | getiufe, Verpachtungen, Verdingungen 2 +1 L U U A do. Sachsen-Anh. rd.-Bk.A.11u, . uss. Allg. El. LLT | —,—0 J 2c. von er 1. ; i . | . T R (Esag) 22 unk.27 Mi Magirus 20 uk. 26/102 do. Röhrenfabrik|100|5 | 1.1.7 | —!To Perlolung esellshaften auf Aftien, Aktiengesellschaften Anzeigeupreis für den Raum ciner 5 gespalteuen Einheitszeile 10. Verschiedene Bekanntmachungen. P LEIYE SE, Dees do. WerkS chlesien Manne3maunr... Steaua-Roman. *[105}5 | 1.5.11 —_ Fomman \ 1,— Gold f ib! ibend 11, Privatanzeigen. T -DON Uet e 66,5b G b) Aus 20, 21, 1.1,2.Ag.. do. 1918 , ¿ oldmark freibleibend. Privatan Bk.Gd.-Pfdbr.S. 146 |f. Hj1.1. x R S ga 22, 1. u. 2. Ausg. Martagl.Bergb.19 E Met, Ritterscchaftl] 1 DanzigGld.28 A. 1 Js |f. 1.4. Aoan Elektr.Slidwest 20 Megutn 21 uf. 26 Krd. Nggw.Pfdbr. 5 |f. H/1.1.7 | 5, 4,86 G Danzia. Ngg.-R.-B 5 29 Unt SDROFOI Dr.Paul Meyer 21 Metan Equwer P S L U E do. Wesif.22 uk27 Miag,Müihlenb.21 u lil n IIS 1:5 o (f M T ER E $850 | Fs.„Licit-u. Kr,21/100s | 1.5.11] —-- @ Mix u. Genest 20 ite Tu. Ge “2 [4 did do. do. 22 unk.27 s Mont Ceni3 Gew. edil,-Strel.G.-A.19 f. 01.2. s + # flir 1 Tonne. ® Æ für 1 Ktr. $ 4 für 100 ke. ] Eleftrochem. Wke. Motorenf.Deuy22

Mein. Hyp-B.Gold- s0eb B ! #6 flr 150 kg, A für 1 œ * A für 1 Doll. 1920 gef. 1, 7. 24 do. do. 20 unt.25

Pfandbr, Em. 245 |ff. 81.4. “6 Goldm. *# für 1 Et s #6 flir 15 k i y osd-&. 5 [f Bl 41 1,586 G 6 für 100 Goldm. r 1 Einÿ. r S. |Emsch.-Lippe G.22 Nat.Automobil 22 do. do Gold-K. : do. do. 19 unf.29/1

Neckar Gld. - Anl. “5 |f. /1.5. 2,59b Enger Braueger, Niederlau, Kohl Neifes oteuw.-A-4/84f 81.1, 8,8 @ Schuldverschreibungen industrieller | Glweler Bergw. Nordstètit Kohle “Pfandbr, Em. 2 4s (i. Zl1.4. —,— d Unternehmungen. Feldmlihle Pap.14 E E

0 L . 2 4 erschl Eisbed,19

jold-K. 45 [f 311.4. 1,56 G s do. 20 unk. 26/1 Didb u Draa A. } T. Deutjche. Felt. u. Guill. 22 do. Eisen-Ind.19 y n d „Osram “Gesellsch

e aataols 18,6b 18,3b a) vom Beich, von Ländern oder do. do, 06 do. 22 unk. 32 D T Ad. A | tfommunalen Körperschaften sicergestellte. | gienzb. Schifisb.. do. 20 unk. 25 Roagenw. - Anl.*)5 |f. |1.4.10| 4,6266 | 4,55b Altm, Ueberldztr.|100/44| 1,4.10| —,— —— 5 rankf. Gasges.. Ostwerke 21 unf.27 Ostpr. [dsh.Gd.-Pi.410/f. 3/1.4.108ib 6 Prreh Bad.Landeselektr.|102/5 | 1.2.8 [3608 350b Frank, Beierf, 20 do.22t.ZUus.-Sch,3 Ostpr, E pee f. BIL.2.6 | —,— 7,75b B do. do. 1922 [1025 14.101306 G 140b 7 Ge, nend, Onkuase

Zommersche land\ck Emschergenossen. [1022/5 | 1.4.10/220b g M S0a9 y L s s Roggen-Pidbr., ® [10|i. 3|1.4.10| 7,5 TAT6G f bo Aug, n 5/1025 | versch,/75b E Gelsenk. Gußstahl Phöntz Bergbau. Preuß. Bodfr. Gold analvb.D,-Wilm Ges, f, el.Unt.1920 Sia R Q » ..

Pyr Pyr, -.

R E s

OPCCD

——

Pud f D

2

co

A D ckck D Q-S D prt „fs fd f L fs Uft Ps 64 C0 J es eri pet hei prt pi

n êo

J] J D

[m

———— ————— ——

FolPnin/werte. ml F Befristete Anzeigen müifsen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “Jg

Deutsch-Ostafr, 1,1 | 3,6b *Kamer. E.-G,-A, L, 1.1 } 5ebG

Neu Guinea... él |L4|3, i *Oftafr. Etíb.-G.-Ant| 0 |11 | 229 [61353] mann Thomas Wagner, Hauptlehrer, | Arnstadt, jebt unbekannten Aufenthalts, | früher in Berlin, unter der Behauptung, e O N O oRD Aufgebote, BVerlust- Oeffentliche Zustellung einer Klage, | \rüher in Göppingen, wegen Ehescheidung, | auf Grhöhung der von Nom Zu dam, Say, der eklagte der Eczeuger dor Klägeris vom Reich mit 3% Zins. u. 1204 Nt, je, e f Die Marie Lehmann, geb. Waldvogel, | mit dem Antrage auf Scheidung der am TrQoron des Amtsgerichts Arnstadt vom fei, mit dem Antrage auf Zahlung einer Versicherungsaktie li ) Fundsachen, FU- in Allmannsweier, Prozeßbevollmächtigter: | 18. 1Y. 22 in Kreuznach geschlossenen Che | 6. Februar 1923 übernommenen Unter- | vierteljährlichen Geidrente von 45 Golda p. Stitet. d | d L Rechtsanwalt Dr. Kahn in Offenburg, | aus Verschulden des Beklagten und unter halisverpflichtung dahin, daß vom mark von der Geburt di 4 pat E Geschäftsjahr: Kalenderlahr, sungen u. derg Hlagt gegen thren Ehemann, den Schmied | dessen Kostentragungsvflicht, und ladet den | 1. August 1924 ab bis zum vollendeten | 25 7. 1924, ab bis zur Vo ung es

d

nur bet Mannh. Vers.-A. 1, 1,hq, q i Karl Lehmann, z. Zt. an unbekannten | Beklagten zur mündlichen Verbandlung | 16. Lebensjahre als Unterhalt eine im | 16. Lebensjahres. Zur mündlichen Bers Aachen-Münchener Feuer 221b "_ W/;1| Ocffentlicha Zustellung. Orten, früher zu Lahr, mit dem Antrage | des Rechtsstreits vor die Il. Zivilkammer | voraus zu entrichtende Geldrente von nun- handlung des Nechtéstreits wird der Bes

Moa E T B Der Straßenbahnkontrolleur Peter Gott- | Ti Seidung der zwischen den Parteien | des Landgerichts zu Ulm auf Dienstag, | mehr vierteljährlih 45 Goldmark an den | flagte vor das Amtsgericht in Naugard,

Ung. Lokalb. S. 1.[105]4 | versch.] —— und Deutsche Kolonialgesellschaften.

pet pretd pri ps prt per erd pre C c

°ch0-D s

3D n O bs C DO Put C EN Jus n dert O P pD dee LA: DO Ls T U Jes. M, de

I prt I A bt d O I dd C0 J drs ps

e wh

. p-t S7 Prt pt S2/Fe S4

Pms pern prt precd sere ere sered Sr S Dp

D La 5D D Fs F S2 S DO 1m 1 Ps Dn T ded Furt T ÎO s O L M Mo Ds e R Sd Jes: gsn E 2 ja s J Mf fes

-. . DO f pt d O E 0M S E

, Uni / in Hanau, Hessenstraße 18, Prozeß- x : Fhe. 16. : 1924, Vor- | Kläger zu zahlen ist. Die am 2. August | Zimmer 11, auf den 9. Dezember Affset. Union Hbg, 346 h in am 16. März 1921 ge\ch{lossenen Ehe. | den 16. Dezember V 1924 eingegangene Klage ift auf & 323 1924, Vormitiags L Ube, geladen, D, gestüßt. Die öffentliche Zu-| Naugard, den 4. Oktober 1924 [l

" ¿ . q À N 2 K . c Bei baai olimächtigte ; Bemhtsanwälte Dr. NuB- (Die Klägerin ladet den Beklagten zur | mittags 9 Uhr, mit der Aufforderung,

f : Dr. Nelkenstock in Hanau, klagt l [T Me are f Berlinische Feuer-Vert. (fit 2 um und | mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits | einen bet dem - gedachten Gericßte zu- J Ÿ R O ¡His Berlinische Lebenz-Veri. cten —_Y jen seine Ehefrau Anna. Gottlieb, ge- vor die Zivilkammer des badischen Land- | gelassenen Anwalt zu bestellen. Zum na a Bo reli Verbandlung Abe wide giiidiO

S L pt dd prt prerd Pud prredi purd pet G) ercd erdd fre fred puri serd feued dret . - e R S aub

& 4

Concordia, Leben8-Vers. Köln 110bQ@ ne Vinson, früher in Hanau, Hessen- gerichts zu Offenburg auf Dienstag, den | Zweckte der öffentlichen Zustellung wird

Van 34g |f Teerverw.: ; ; ; 5 [61007] Oeffentliche Zuftellung. Pfandbr. Em, 348 f. S|1.4.109666 [96h G u Tal t bo z Ges.f.Teerverw.22 julius Pintsc) Beutler A M O ije 18, jeßt unbekannten Aufenthalts, 16, Dezember 1924, Vormittags | dieser Auszug der Klage bekanntgemacht. | des Rechtsstreits wird der Beklagte au Armensache der Klägerin.

do. do. Em. 2 45 |.8/1.4.10/608 59,75 B tand -Un08» _—— do. do. 1919 h ] j 5 5 y c 3 e Ge 3 j 4 i do do Gold-Æ, * (5 | Zl1.4.10 1,52b E "erbaus Soiei 43 1.10 Glotkenstahlw, 20 Prestowerie 191: Dresdner Allgemeine Transport 112g * it dem Antrage Ar E L 8/7 Uhr, mit der Aufforderung, cinen bei | R. O , Un, T nee E P Die am 6. Mai 1909 geborene ElisfabelH Preubische Central-| | 30.6. Meckib.-Schwerin. —— do 22 unk, 28 Re18h. Papierf. 19 ' Elbers. =Baterl.“ u. „Nhenanta” (für 10004) „MWhiger ladet die Beklagte zur mün dem gedachten Gerichte zugelassenen An-| Gerichtsschreiberei Landgerichts Ulm, | mittags V gus : Erwerle, Kind der Luise Erwerle, Dienste „Evven Gold-Pf, 10sf. L Amt Rosto. S LELLT evi Pran E Men Mean Fra uts on, Veeteruits 0020 À ¡handlung des Rechtsstreits vor den walt zu bestellen. Zum Iwee der öffent- [61218] e des eon Geri 1 en 1924 mea, vertteten gèm. & 32 Reichs« 0 do * 15 jf. 3j do 58, Neckar - U kti h f .2.8 1320b Q Sondershausen gef. 1, 1. 26 o. , o neue Std T NQilf de op 9 E, V i g » L 924. p E î S E E ; do. Gold-Kom. 24 10|f 3] do. [906 G S N e R ENCL L I DLN Ad T6, Goldichmidt. do. 22 gf, L 7. 28 Frankona 48b nelrichter der T. Zivillammer des Land lichen Zustellung wird diefer Auszug der || ide Zustell b: Lab Arnstadt, den 10. Oktober Abt. 3, |sugendwohlfahrtsgeseßes durh den beaufs - ba. do. * [5 2] do. [66bB Rh.-Main-Donau| ls | 1328| —. 6B z do. do. 20 unk.25 do. 19 gf. 1,10. 25 Germania, Leben8-Verstcherung 298 richts in Hanau auf den 12, Januar Klage bekanntgemacht. Offenburg, den Ocffentl che Zuste Ns und Ladung. | Thüringisches Amtsgericht. Abt. 3. tédaten Wérufébermuab Oberrzmninank do. Noggenpfdbr. *j5 |f, 3| do. | 4,75b 6 SHle8wig « Holst y GörlißerWagg. 19 do, 20 gf. 1, 5. 26 Gladbacher Feuer-Versicherung 220 6 125, Vormittags 11 Uhr, mit der | f. c - pot _In Sachen, betr. den Antrag des Bezirké-| - z ; ç su! g L M - ! Mt do. Rogg. Kom. *|5 |f, 2| do. | 4,65b 6 Ce R 1 508006 C.P.Goerz20 uk.26 do. El.u. Klnb.12 z Gladbacher Niütckversiheruna —.-—- 029, ih durch einen bei diesem 13. Oktober 1924. Der Gerichtsschreiber fürsorgeverbandes Magistrat, Jugend- | [61024] Oeffentliche Zuste Be betk Claß beim Jugendamt Stuttgart, Wil= Preuß. Land.Pfdrr. do. Au8g, 111/1025 | 1,4,10/110 6 Großfraft Mannb. do. El.W, i.Brk.- Hermes Kreditoersiheruna 12b 3 hfforderung, 1 À s l l des Landgerichts. amt n Frankfurt a. M. auf Einweisung Die minderjährige Gerda Clifabeth helméplaßz 10S flagt beim Amtsgericht Ansi.Gld,-Pf. R,1 A10ff. 3/1.4.10| 2,46 fteberiandaBienb v4] versch.| ,— do. do 22 Rev., 1920uk. 25 Kölntsche Hagel-Versich. 756 oridte zugelassenen Rechtsanwalt als L Hdt ie E E b | Wrobel, vertreten durch den Berufsvor- Stuttgart T gegen den z. Zt. mit unbes E Bier do. Weferlingen! 4 | 1.1.7 | —,— Se Ln E R Me Roon Maa Os ns 40049 1 igeßbevollmächtlzien vertreien zu lassen. E E D, stav B D Is in Be 2 Mi ge U mund Oberstadtsekretär Lewandowski, fanntem Aufenthalt abwesenden, am 9. Fe= - 1 9. Stahlwerke , Feuer-Vers, zu 2 50 A den 11, Oktober 24. ie Frau es oolsmann uta . 4. = In f zranifi U, Ves I: on: t 9271 ftlagt n den L s h : Nh.-Westf, El, 22 do, , do, (zu 1000 4) 486 Hanau, de! t 2 .; îngst, in Geeste- | kannten Aufenthalts, in eine Arbeitsanstalt hier, Wilhelmstraße , Llagt gege bruar 1883 in Stuttgart geborenen, verh. Riebeck Montanm. Leipziger Feuer-Verstcheruna 936 3, Gerichtsschreiber des Landgerichts. | Wohld, Gertrud geb. Jüngst, in Geeste- | kannten Au enthalis, f: Hei L imanski, jeßt unbe- f ck , do, 1921 da da De D T0 Be E münde, Mühlenstraße 21, Prozeßbevoll- | hat der Bezirksausfchuß zu Wiesbaden die | Veizer Muse Sch - jep Packer Alfred Salm, früher in Stutt-

.

._. .. Ps jene std sud sri s L T f D TD 0D 10S

- L 2: pt prt sed pre sers serer d sri sed serer seme semi pr D Wt S

- =ck Ps fans Ps Q Pud fend f A dd fend D dra Jrs

t p P pen prt d pt pet red pre derb prt L_-S0-::0 ° 9 O e De D mw 2

[s

L m S 9

e Sd D E n R Co D P T 7 ba L S E E S E E E e.

ps ps pt purd p p t 0d: @ . 2D

do do 5 if. [1.1.7 | 1,620 B | Habighorst Bergb. do. do, Gd,-F.R, 1510|. 3/1.1.10| 2,486 b) fonsftige Hacketh.-Drahtwk. Preuß. .Ktaltw-Unl,t|s |f. 311,1.7 | 3,666 (]Ce Harv. Bergbau kv, do. 9oggenw.- A,*5 |f. 311.1.7 | 5,15b6 [4 Accum,-Fabrik. [102/44] 1.2.6 [7006 - Heuckel-Beuth, 18 do, do. 1921/1102 L L O g 5 ; ; s ; s Preuß. Ytr.-Stadt- Allg. El.-G. Ser. 9| 100/49 1.1.7 /1900eb G bo. 1919 unk, 30 Rosiger Braunk. 21 do. do. Lit. O 366 1015] Oeffeutliche Zustellung. “| mächtigte: Rechtsanwälte Wisser, Dres. | öffentliche Zustellung des Antrages des kannten Au E I L renaud gart, ÜUhlandstraße 16 B, Non ai ges V 20 ne 18 Madeditraer PardBer me L R Die Ehefrau Glise Bergmanú, geb. Detkmers u. Schauenburg in Oldenburg, | Bezirksverbandes an Plechatsh bewilligt. ite O tun ‘daß der Beklagte meln gus 1708 8 rerl, Ges Buch ‘mit Rubnil Steink. 20 Magdeburger Le jen3-Beri-Vel. 66D P e Sud Celacn t E klagt gegen „ihren genanvien N aen L S a der uneheliche "Watec der Klägerin und n Asaa fe Medt iu erfeanene agdeburger ersiherung8-Gef. 29h yolmachtigter : L t ; ü Ÿ , Bäckerstr. 25, je ngelegenheit it au tlenStag, L T tei j e : Ea OLE T “Natiogal® Une Real indteBer 006 dannover, flagt gegen den Hubert inbefannten Aufenthalt a Ehescheidung, | 16, Dezember 1924, Vorm. 84 Uhr, | mithin infolge der forigesebl seigenden | 1, Der Beklagte hat dei Klägerin an

[)

t pt p erd prd Pré sert sre srbr erd spr) erd send nt E . S

. Sckckck Sie DO a a s b p pt S Es D: 2

O 3 i mI de Jus fut J

nbe DD

iíchaît Gold N. 4 10/f.H|L.1.7 1956 do. do. S, 6—8/100/4%} versch |8150b G Hennigsdb. St.u.W do. do. Reihe 8“ 8 [f 31.1.7 1906 do. do. S. 1-——8/100/4 | do. [83006 G do. do. 22 unk,32 do. do. 9eihe 2 ‘16 f, 311.1. AmélteGewerksh.|/108/4%4 1,4, 4 Hibernia 1887 tvo. SachsenGewerksch Süchs, El, Viet 21 „National“ AlUg, Vers.-A. G. Stettin 4465h inbekanuten Aufenthalts ; ; ksausshusses, | Preise zur erhöhten Unierhaltszahlung | Stelle der im Urteil des Amtsgerichts R Vg VE: pap eee E N Dana O L auf Grund der $$ 1568 ie vem, Mntrag, die am 8. Dezember Un Sikßungsfaal des Bezir ins uses, verpflichtet sei, mit dem Antrage, unter Stuttgart-Stadt vom 10. September 1919 *. morddeutsche Versich, Hamburg —,— iter in Hannover, D ¿ | 1921 vor dem Standesamt in Nordenham | Luisenplay 8 [_in Wiesbaden anberaumt,

do. do. G,-Pfbbr.4 z L. Uschaff, H. U. Pap.|103/5 4. Hirsch, Kupfer 21 Prov.Sächs.Lndschl. Aug3b.-Nürnb.Vf|102/5 | 1.6, do. do. 1911 do. do, 1910 e, G. Sauerbrey, M. ; Abänderung des Urteils des Amksgerichts ta O Unterbaltsrente V tlich Nordstern, Alig.Vers.A.-G, (fir 1000.4) 27,5, M; B, G.-B. mit dem Antrage auf i dei dem der Spengler Adolf Plechatsch O N 3 | festgeseßten Unterhaltsrente von mona batte uad S i . { geschlossene Ehe der Parteien zu scheiden. | zu dem der Speng h Berlin-Mitte vom 13. November 1923 | 2 ; : ho Nordstern, Trangport-Vers, 14508 hesheidung, ev. Wiederherstellung der ehe- Die Klägerin ladet den Beklagten zur | hierdurh geladen wird mit dem Hinwets, l 39 Papiermark eine solche inHöhe von monat-

. S 6 Be . S R p f D C fs 1D t j s CR Pee e g F 2 ° =A ms I fs I fs ps _—

S

[=) I pee pt p prt C brt set prt jet prrd fre S S S

bn Lo m Do n Lo Da Ln 1 Mm S P Ps V M. ded ed Ps

b b (D a O F U Me 3 e

Gold - Pfandbr. 410ff. 8/11. do do 1919/10244 1.2. do. do. 19 unk.25 do Nogg.-Pfdbr. #5 |f 31.1. Vachmn.&Ladew211/1083/5 | 1.1. v Höchster Farbw.19 Schl.Bergb.u.83.19 e Dem 1. Mai 1924 bis zum vollendeten Tage der Kl dung, E | i L : vom 1. Mai 1 i : Klage Sto lrosr BENSANA, —y hen Gemeinschaft. Die Klägerin ladet mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits | daß _auch im Falle des Nichterscheinens | 1 Lebensjahre eine Unterhaltêrente von lih 20 Goldmark vom Tage der Klage«

Rh-Main-Don.Gd 95 |î. 241.4. Vad.Anil, u, Soda Hohenfel3 Gwksch. Vîhein.-Westf, Bdkr, 30,6, Ser. C, 19 uk, 26/1024] 1,3. Philipp Holzmann Gold-Pfdbr. . H/21.12. Bergmann Elektr. Horchwerke 1920. do. do 4 |5 |f, Hj do. L IL, 20/108/44 vers. È Hörder Bergwerk do, Sohlen 1920 Schuckert & Co. 99 s bo, 19 gf. 1. 10. 28 Preußische Lebens-Versich, —,— 1B ündli rhandlun : j ; C d i t&hrlich | ustellung an bis zur Vollendung des Scult8.-Bapenh, Providentia, Frankfurt a. M. —-— f Rehtstreits E T Bin vor _die IT. Zivilkammer des Landgerichts | zur Sache verhandelt und entschieden werden | 30g dreihundert Goldmark jährlich | 16, Lebensjahres der Klägerin jeweils inr Nhetnish-Westfälischer Lloyd —,—= P ale i : : in Oldenburg auf den 18, Dezember | wird. i, L u entrichten, und zwar in vierteljährlichen voraus auf den Ersten jeden Monats zu Rheintsh-Westfälische Rückvers, —,— ¿ Landgerichts in Hannover ouf den 1924, Vormittags 11 Uhr, mit der| Namens des Bezirksausschusses: Bai im voraus, die verfallenen sofort, j Vau its Elie, de M4 6h Dezember 1924, Vormittags | A ysforderung, cinen bei dem gedachten | Der Vorsitzende: I. V.: Dr. Mueller. vie: v Kosten des Rechts\treits zu entrichten und Per e R Schlej. Feuer-Ber}, (ftr ( Ó f ' ' miteinem en Simis I e u 7 Ca ee U N. ; 0 Seturitas Allgem. Vers, —,= E e Gerte Sn | Gerichte zugelassenen Anwalt zu (gelesen. | (61343) Oeffentliche Zustellung. | tragen, auch das Urteil für vorläufig vol | pollstrecktbar zu erklären. Zur Güte- 690 Trangallanttsche Giiter —,— hhtéanwalt als Prozeßbevollmächtigten | Oldenburg, den E r Der Generalvormund Stadtrat Dr. Iraar zu D isîfreits wird der ( Verbandlung und zur event. mündlichen - —— [Union, AUgem, Vers, —,— T id dur diesen etwaige Jhnken, Justizobersekretär, Nuben in Dortmund (Stadthaus) als | Verhandlung des Rechts|treits wird è Verhandlung des Rechtsstreits wird der —— Union, Hagel-Vers, Wetmar 726 ain m les O, er Mags, voriae Gerichtsschreiber des Landgertchts. Vormund des minderjährigen Erwin | Beklagte vor das Amtsgericht Yerlin- Beklagte vor das Württ Amtsgericht 18 [Fiftoria Allgem. Vers, (für 1000 4) 4006 E E N 053 i p fts Jui Schlottmann, * Prozeßbevollmächtigter : | Mitte, Neue Friedrichstraße 13—17, Stuttgart 1, IJustizgebäude-Archivstr. 15, Viktoria Feuer-Versih. —— ingeude Einwendungen und Beweis- [61020] Oeffentliche Zustellung. ú ; flagt| Zimmer 150/1 11, auf den 3. Februar 22 N ber 490b Wilhelma, Allg, Magdebg, —,-— tel dem Gericht in cinem Schriftsaß |" Der Arbeiter August Mostowski zu | Rechtsanwalt Schulte in Altena, klag A Vormittags 10 Uhr, geladen, | auf Samstag, den 22. Novembe

do. Gold-Komm, 10/f, 8 Bergmanns segen [103|5 | 1.2. Humb, Masch, 20 do de 4 |5 tf. ; . Berl, Anh.-M, 20/103}4% do. do. 21 unk.26 do. Nogg. Komm. *js |f. x do.Bauzener Jute|102/5 Humboldtmühle . Vtoggenrenten « Bf, do, Kindl21unk.27|102]3 Hlittenbetr.Duis8b Berliut, R.1—11*j5 |f, 81.1. Berzelius Met. 20|102/5 Hlittenw Kayser19 bo do. R, 12—13 “5 |f, 211.4. Vitng,Nürnb. Met.|102/44 do, Vèiederschw. . Sächs, Braunk.-Wek, do. 1920 unk, 27/1026 Ilse Bergbau 1919 Ausg. 1, 2 +15 |f. Zl1.9. Bochum Gußst, 19/100/4% Max Züdel u. Co.

do. 1923 Ausg. 3 #5 |î, 31.2. Gbr. Böhler 1920/102/4% UNC 05 sa Cabs do. 1923 Ausg. 4 15 [f 3/12. Borna Braunk, 19/102/44 Kahlbaum 21 ufk.27 SachjenProv.-Verb Braunk, u, Brik,19|100/44 do,22 i.Zus,-Sch.3 Gold Ag.11 u.12 5 if, H/1.10. BraunschwKohl.22/102|d do. 1920 unt. 26 Gebr. Stollwerk. Saci,j.Staat Roag, * . BiL.4. Buderus Eisenzv,.|102/5 Kaliweri Aschersl, Teleph, J. Berlin. Me N . B|1,4. Ca 18 O e g0.g v. Sacds19 LRO U t-DUIMO, - br, s 3 Karl-Alex. Gw, 21 4. . El, 8

do do Gold-K,*® f. BIL.4, Concordia Braunk! 100|4%| Keula Eisenh, 21 LAIO do, V0, 1010, 20 Salem Caen]? (sn Dannenbm (0A koma Wid vei nb La) Lau. Geri u 510, - G ... nit . 92 ky, Ae » Je «U. Elkt.V.Gold-A,4 45 |f. Hl1,5. Dessauer Gaz [105/44 Köninaberg Elotte La Uit a E T A L Lr D raltedl. Teregbi 100 ri Konttn, Wasserw, 1.1.7 : „Unton“Fbr. chem|102/4% C V j fandbr. „[10)f. 8IL1. t. Gaßgesellsch, .|100/4% Kraftwerk Thlir. LLT Ver.Fränk.Schuhf.|102/4% do. 9. Krdv.Nogg.*)s |f. Bj1.1. do. Kabelw, 1900|/103/44% W,.Krefft 20 unk.26 LLT y Ver. Gllickh,-Fried|100/5 0. Prov. - Gold ‘15 |f. BIL.L. do. do.19 gl.1.7,24/108}4% Fried. Krupp 1921 GL? do. Kohlen .…...[108|5 do. do. Noggen . B/L.L, do. Kaliwerke 21/100 h: Kullmann u, Co, L1.7 V.St, Zyp u. Wi}.|102}5

D

do.22 t .Zus.-Scch.3 do, 1920 unk. 26 Schwaneb. Prtl.TI Fr. Setff. u. Co. 20 Stemens &Halsfe do. do. 1920 Siemens -Schuckt, Gebr.Simon V.T,

D In R S T Set jd d fd fr sert Pert fut [r

pat ft pad fd fred drt prt S S S: S S

dres 3s LO Fus 3a Fus Ip Fre ft Hn 1s Bens Feet E Js S O 20 e Leo Ap Les. pes. G a

S m n p ps ea p ps P TSE

t D

I

. 026 D -2-—I Sn

pt pel sed sett fred D G S

_ _ 3

: j i Krüger, z. Zt. | 1929, : / 1924, Vormittags 9 Uhr, in Saal 206 60b huteilen. andenburg a. H., Rathenower Str. 7, | gegen den Arbeiter Max Ki : - L: otvdat bea oten. - Vormittags 9 Ui Ar pu 1610eb G Berichtigung. Am 14. Oktober l/Mbannover, den 3. Oktober 1924, U MSACter : Geh. Justizrat | unbekannten Aufenthalts, früher in Baulk- Dix Sigithmgs Q Se Me hs 1924. geladen. Die öffentliche Dustellung ist be E 108 iss S Ner Gerichts\{reiber des Landgerichts A S klagt seine | loh bei Werdohl, auf Grund der Be- r E E at willigt durch Beschluß des Amtsgerichts 7006 öwenbrauerei-Böhm. Brauhaus 5%,;(Mer Gerichts\hreiber des Landgerichts. olbert in Potsdam, E e eine bauvtuna, daß. dex: Beklaate dor außer: Deysing, Ju Ao Stuttgart T vom 11: Oktober 1994, og |Srdmannodorf. Spinn. 21bzG, 1017) Oeffentliche Zustellung, Ehefrau O Titel auf Ehe: | eheliche Vater des Klägers sci, mit dem | als Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. | Sigttgart, den 13. Oktober 1924.

Ler Fuhrmann Peter Zöller in Köln, tur N “Det “I er ladet die Be- | Antrage, den Beklagten kostenpflichtig ünd | [61040] E Der Gerichtsschreiber 360 G oje Spigzengasse 8 bei Frau Witwe me L münkliden Verhandlung des | vorläufig vollstreckbar zu verurteilen, an | * Fn Sachen Liselotte Bode, geb. 309, 3. ] des Württ. Amtsgerichts Stuttgart L S W, Se 1 agte: Le wae Rebtsstreits vor die vierte Zivilkammer des | das am_ 20. Juni E R A “aks 1923, vertreten out den Mine O E loser [61348] Oeffentliche Zustellung ial iti V L Un, a f z L rwin S j L l J ) 1 „Dle N a2 2 L lee

s P Ebefrau Helene Zöller; geb. Pi dota, Landgerichts in Potödam auf den 8. De- | Erwin Schlottmann z. Hd. feines jeweiligen | Karlsruhe, gegen den Ma ent Die Firma Gustav Kiepenheuer Aktien-

Vormunds vom 20. Juni 1923 bis zum | Karl Klawitter, unbekannten : i 4 Fortlaufende NRotierun gen. ller in Köln, jegt unbekannten Aufent-| zember 1924, Vormittags 9 Uhr, mit 20. Juni 1939 vierteljährlih im voraus | halts, wegen Unterhalts, ist neuer | gesellschaft, vertreten durch den Vorstand,

18, auf Grund der “Behauptung, daß | der Aufforderung, einen bei dem gedachten eine Geldrente von 60 Goldmark zu | Termin S beraumt cuf den 29. No- | Direktor Gustav Kiepenheuer in Potsdam«

Heutiger K eft Gol Heutiger i i 1 : ; Î J l lmt Mi : 59, Deittsche Dollars@azanw.. | gor Kürs Umgestellt auf Gold Gei G É bd La EN Kurs Umgestellt auf Gold Got fit im E Kurs Umgeste1t auf Gold selbe ifm feit dem Jahre 1898 bös- Gericht zugelassenen Anwalt zu bestellen zahlen. Zur mündlichen Verhandlung des | vember 1924, Vorm. 94 Uhr. | Wildpark, VLiktoriastraße 59, Antrags

44D \ch.Reics\chay IV=-V | 530 à 525b Baver, Veretus-B. | 1,5b : iq ver td Zum Zweke der öffentlichen Zustellung ; N i m Termin vor das | stellerin, Prozeßbevollmächtigter : Rechts«' Mia aan | Bts Leticdant abe, | zen Miete | taa | a leiten, Der Miore atel de| witd deer Aufeng der Mags befan | rf Hier ae I aof dee Ce Men Ame e dun Se Vuones Ben e I 45 do. do. 1000 à 1025 à 990b Darmsi.u.Nat.-Bk, | 9 4 940 RUN N (aat: |-WIIC Aa eflagte zur mündlichen Verhandlung des | gemacht. c 10. Dezember 1924, Vormittags | laden. Zwecks öffentlicher Zustellung | Potsdamer Straße 113 a, klagt gegen den 3% do. do. 960 8 950eb G Deut sche Bank. | 10,25 à 10%b Sia Gomdan n 14'6 14,25 à 13,5 Q à 13Yh hióstreits vor die 4 Zivilkammer des| Potsdam, den 14. Oktober 1924, 9 Uhr, geladen bekanntgemacht. Bremen, 1. 10. 1924. | Theaterdirektor Erwin Bowe, hi Va 7154 Preuß, Siaai8-Sch, | an gig 00 k 1478 Dreddner Vank: | sp à 122 C. Ad: Kallbaum | 184 &18,25b Pigerits li Köln, ReiGentpergeivlag 1,4 Der GeriWteltreDer es Lanvger Ps. |" Aíiena i, W., den 6. Oftober 1924, | Der Gerichtsshreiber des Ämigerichts. - | Forst |. d. L, Stadttheater, zuleßt“ in b4Prk,Staats sch, fäll. 1.5.25 | —,— Essener Kred.-A.. | 1,96 à 136 Kaliwerke Aschersl | 13,6 à 14 à 13h imer 250, auf ‘den. 30. Dezember (61354) Oeffentliche Zustellung Becker, Kanzleisekretär, z S : 6 : ; x do, bo. E ) , : 4 hs e : ete e L ; L ; 102! iche Zustellung. wohnhaft, lt. Postbericht unbekannt wohin 444 do. do. (Hibernia) ch1 Leipz, Kred.-Anst, | 1,75b 6 à 1,8 à 1,750 Karlsruher Masch, | 3,5b 24, Vormittags 10 Uhr, mit der In der RNechtssache der Nosel Hurk, | als Gerichts\hreiber des Aitsgerichts. R Ae qun Rie E N E A Bs R AT eau der

J _ | Mitteld, Kred.-BL | 1,7 à 136 Kattowißer Bergb. | 22 à 22,5b G biforder ; ; j 1 ? M do tons. Anleihe... | 1010 à 990 à 1010bG Desterr, Kredit „. | 0'3b T V. Semp. 1 ALTTRIA U forderung, sich durch einen bei diesem geb. Seltner, früher in Frankfurt a. M. [59880] Oeffentliche Zuftellung, Sorau, N. L, geseßlih vertreten dutch | Behauptung, daß der Antragsgegner das

/ 0 eee | 1185 A 1150B à 1180b Reichsbank .., | 55b6 à 56,25 d 55,75b Klöcner-Werke .. | 38à 39 à 38,750 idte zugelassenen Rechtéanwalt als jeßt mit unbekanntem Aufenthalt ab- : T LLIRE al t S j L Lin: eank | M ; D Ho O Do A do 20 y i tit j a N Die minderiährige Gdith Rahlfs, ver- | den Berufsvormund Schubart in fran Bühnenwerk „Das Frauenopfer" v

4h Bayer, Staatsanleihe; 145000 Q d 1450 L 428d t ed 22A 211 à 22b Bea 0D S.TA8L à BLb Dig v0 RR Men ves es hu lassen. wesend, Klägerin, Widerbekl., ei ihren treten durch den städtischen Berufsvormund furt a. B klagt gegen den Reisenden | Georg Kaiser zux Aufführung von ihr 8h do do, . | 1450ebG à 1475 6 1435b Aceumulat.-f abr. | 27,25 ù 26eb G à 26,5b A Gebr, Körting „, | 5,9à6h 9 A E Suftlzobetss fretär Ehemann Cugen Hurk, Kaufmann Mes in Altona, klagt gegen den Kaufmann | Georg Steinmeß, früher in Preis, erworben habe und seinen Verpflichtungen 5) Mexikan. Anlethe 1899 | —,— Actaea t nil L A TGSAIBLA 1G b E Ss E BE 2 Ea 25 à 446 G Ren watt Lars j) Tuttlingen, z. Zt. in Barcelona (Spanien), Kurt Adlung, zurzeit unbekannten Aufent- | 4 S jeßt unbekannten Aufenthalts, | aus dem Wertrage niht nachgekommen ist, 54 do do 1899 abg, ea Allg. Elektr. - Ges. 8,25 à 8,4 à 8,3b Q es P S Cts 5,2 à 5,4 à 5,26 D) Ar E LRG 0 B L Tes: halts, früher in Altona, ee der Pie unter der Behauptung, daß der Bellagie mit dem ntrag guf Zahlung 20 =

/ . do, 1904 | —— Anglo-Contin. G, | 10,25 à 9b ? Linke-Hofin.-Wk, | 10,75 à 10,6b ie Arbeiterfrau Friederidcke üller, | Bösenberg in Futtlingen, | hauptung, daß der Beklagte ihr außer- | der Vater der Klägerin sei, mil dem Æn- | hundert Goldmark nebst 5% Zinfen fei

L Bwishense. E Aug Nürab Wi R E C aag 8 14A a6 ! Stolz, in Babienten, Klägerin, Pro- | fheidung, ist neuer Verhandlungstermin ehelicher Erzeuger fei, mit dem Antrage, | trage, den Beklagten kostenpflichtig und | [, April 1924, Die Antragstellerin ladet V GO L Bad, Anil. u. Soda | 19,5 à 19%b Mannebm.-Rdhe 41,75 & 411 à 41%A 41,75b bevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. | auf Mittwoch, den 17. Dezember den Beklagten kostenpflichtig und vorläufig | vorläufig vollstreckbar zu verurteilen, an | den Antragsgegner zur mündlichen Ver- 4X4 Oest, Staat3schagy\ch. 14 | —;— Vasalt 050) | 12,5b G à 12h Mansfelder Bergb | 3,46 à 3,58 à 3,46 ' oldt in Wek, klagt gegen ihren Ehe- | 1924, Vorn. 94 Uhr, vor der ivil- vollstreckbar zur Zahlung einer Unterhalts- die Klägerin für die Zeit vom 1, 3. 1924 handlung des Nechts\treits vor das "9 20 Goldrente Anl, | 3Là 3,3b Ae E So, E Dr. Paul Meyer. | 0,675 à 0,6 6 un, Arbeiter Adolf Müller aus Ba- | kammer des Landgerichts Rottweil be- rente von 240 Goldmark jährlich zu ver- | his 1. März 1940 eine Unterhaltsrente in | Bühnenschiedsgeriht in Berlin, Heils 4h do. Kronen-Rente. | —— Berl.-Anh. Masch, | La 4,6 Nb Daus nen, jeßt unbekannten Aufenthalts, | stimmt. Hierzu ladet der Beklagte, | \rteilen. Zur mündlichen Verhandlung | Höhe von vierteljährlißd 60 Goldmark, | hronner Straße 2, auf den 26, No- 4 4 L J "4 —— Berl.-Burger Eis. | 1,96 Nordd, Wollkämm | 45,256 à 45%/0b & flagten. Sie behauptet folgendes: Sie | Widerkl., die Klägerin, Widerbekl.,, mit der des Nechtsstreits wird der Beklagte vor das | fällig an den Kalendervierteljahresersten, | vember 1924, Vormittags 10 Uhr,

j j “F y Berl,-Karlsr. Jud. | 65,25b Dberscchl, Eisenbb, | 10a 10,1 à 1 le mit dem Befklagt 26. 12. 1917| Aufforderung, - einen bei diesem Gericht zu- | g; ¿Gt in 9 f den 27. No- voraus zu zahlen. Zur mündlichen | zit der A fforderung, sich evtl. durch do. Eilber-Rente.…. | —— / 1 dem Dellaglen ain 420. 14 , Amtsgericht in Altona auf den im voraus zu zal _UT MUN mit der Auffor g, h ' Papier- da 27: 1%eb G Bln 2,25b G à 2/0 B ck9,25 Q d 2,3h Obersi, RoiMate, 41'à 41,5b Vabienten, Kreis Sensburg, die Ehe | gelassenen Anwalt zu bestellen. (R. 41/23.) betbev 1924, Vormittags 9? Uhr, | Verhandlung des Rechtsstreits wird der | einen bei diesem Gericht zugelassenen

« Administ.-A. 1903 | 8,75 à 9,5 à 8Lh Bochumer Gußst., | 50,5 à 50h Orenstein u. Kopp. | 16 à 16% à 16b lossen und habe mit ihm nur 2 Wochen | Rottweil, den 13. Oftober 1924. Zimmer 183, geladen. 3g C776/24. | Beklagte vor das Amtsgericht in erank- Rechtsanwalt als Prozeßbevollmächtigten + Bagdad Ser. 1. | 11,25b Gebr.Völer u.Co. I oda Ostwerte aeaen 21,5ù 21% à 21Kà 21,75b pen gelebt. Beklagter habe sie A Gerichtsschreiberei des Landgerichts. “Altona, ben 96. September 1924. furt a, D, Segal, O BALS r M vertreten zu lassen. Oktober 1924

. unif, Anl. 03— 06 „A. : S en und sich seither nicht mehr um sie Amtsgericht. 3g den 25. ovember 1924, ‘j Berlin, den 14. Oktober 1924.

ed Anlelhe 1908 Byl-Guldonwerte SL 1 Lob Bed damer 58 timmert n L as Ünterbalt nichts | [61021] Bekanntmachung. E mittags 9 Uhr, geladen. (T. 8.) ‘Der Gerichts\{reiber do, 1908 Calmon Asbest ., | 0,96 à1B à 0,950 Rathgeber, Wagg. | i In Sachen Fügmann, Nofa geb. Bunk, [61038] Oeffentliche Zustellung. . Amtsgericht Frankfurt a. O., des Landgerichts 1.

do , , ,

: ; i Ses etragen; er treibe sich seit 1919 in s : I | :

do, Holl-Obligattonen Charlbg, Wasserw. | 26 à 26,75 à 26,5b Rhein.Braunk 28,6 à 28,5b G à 26h Pen t O La ort lzhändlersehef Davos, Klägerin ; Rent i 2 O 2 E Liv tene Ge n | ¡75 à 26, : .uB, | 28, h olzhändlersehe{rau tin Vapos, geri, minderjährige Erika Hauk in den 3. Oktober 1924. - A Unt Ce SrPose e Ten ITGE | 17 6176d 170 Rÿ-Metallw. V.-A, | 8,25 à 7,75 and aner De Sen ves N durch Nechtsanwalt Ahammer A adi Ays dur den Amts-| E [61345] Oeffentliche Zustellung. (8 do do. 1914 | 59amA6,75A300 Éokt Race: | Bara É L A 288 RLELM E | Rh Nehegen zur ge ing nd in Traunstein, gegen Fügmanu, Albert, | \opmund der Stadt Arnstadt, klagt gegen | 61012] Oeffentliche eung: , | Der Nechtsvertreter Willy Kirchner in 44 do. Goldr nt E 1 7 y ai pi , ? h le ret vor den C inze Ti er der v 1 t C : k U - ' S minderjähri e Ma Neimann im C : i über 1e Fla eats br Dessauer Motoren 36 34936 à 3,2 Nhenania,V.Ch.F. a a G ‘iten Zivilkammer des Landgerichts Lyck | Holzhändler, Beklagten, z. Zk, unbe- | ten Stallschweizer Willy Geyer, früher | _Der IaOrIg L Crimmitschau, als Verwalter in den

D f

( i : : ; / . [S . L., gesetzlich vertreten dur den ALALIE ' 4 gie Menrente «e f, Dtsh-Atl. Telegr, 17,75 à 18,25 à 17,756 Rombach, Hlitten, | 16% à 16%b j den von diesem auf den 25. No- | kannten Aufenthalts, wegen Ehescheidung, in Arnstadt, jeßt unbekannten Aufent- | Sorau N. L., gesetzlich das Vermögen der offenen" Handelsgesell-

—— : 2 è . " ¿ ¿ j ie 6 e Zustellung der Klage S Bat tos iht mit | Berufsvormund Schlager in Sorau N. L. | {haft in Firma Büchel & Thümmler in 4p Megtan. verd: u Tae S i Sa ag Aetorie n: | En Ce is Tae E M 90, dewiligt_ und ist zue Verhandlung des | alts, doi n Sa Gaae, Prozeßbevollmächtigter: Mechtsanwalt Grimmitidau, eröffneten Ronfuréver- 429 y h g. eut|he Kabelivk, | 14à 1,1ebG a 1KebB Sachsenwerk .,,, | 2,3 à 2,26 e ; m ) ; die öffentlibe Sißung der | ‘x. : 194 er- | Zustizral Koch in G 1 Â ; fahrens, flagt gegen den PManufaftur- do. Zert.d, NewYork Tr. J. Deutsche Kaliwk. | 42,75 à 41,5b Salzdetfurth Kali | 19,6 à 20,1 à 20h ) in diesem Termin durch einen bei dem | Nechts|treits die öffer ihr von ihrer am 17. Januar Louis Furchner, jeßt unbe- « E DEU Ott Südösterr. (Lomb) 2%,6 Ÿ. « Deutsche Masch.,» | 5L'à 5,8b Sarotti 1,68 à 1,56 terzei j Nechts- | 1. Zivilkammer des HFandgerihts Traun- | fsgten Geburt an bis zur Vollendung | Arbeiter Louis Furchner, j warenhändler Albert Louis Carl Otto do. do. neue Deutsche Werke. | 306 à 3eb G « Scheidemandel | 19,5 à 19% 6 19, reichneten Gericht zugelassenen Nechts- | 5. ; 15. Dezember | [2!gten E R G8 halt eine | kannten Aufenthalts, früher in Gassen | Zguer, alleinigen Inhabers der Firma Elektrische Hochbah 4,8b Ss Bega 1 1058 1976 10,16 a walt vertreten zu lassen. On Lei STEUta g, SER e L aus U atten Geldrente von | N. L, unter der Behauvtung, daß der| F Otto Bauer in“ Leipzig, jeßt unbe-

E Hochbahn „…… DeutscheWollenw. | 4,9 à 4,8b les.Bgb. u.Zink | 3 2 : ittags 9 Uhr, bestimmt, i 2

S e Soi: | 19 Dea ezlenk | 89a 2ig k 5,8 Sar leacie;- | Saogdon ?e Gerichtöschreiber, ved Landgerichts, | wohn Beklagter durch den Anwalt der | M be 42" Gettart “qu jahlen: | Belagte der nnehelidhe Vater des Wügert | L! Mut cte ne at nbe Baltimore-Ohio Dynamit A, Nobel | 9:3 à 9,25 à 9,5h Schubert u Salzer | 368,758 à 8,6b e Verigielretber des Vandgecls. Klägerin mit der Aufforderung geladen | Sie behauptet, der Beklagte sei ibr Er- | is, mit dem Antrag auf Zahlung von daß Bauer von der Firma Büchel & P Atl - Ec), 34,5 A 31 FrlenbeVerfmitt, | 8,25 08d Schudert & Co.;; | 89,754 3b 2] Oeffentliche Zustellung. wird, rechtzeitig einen beim Landgericht e DAAE ihrer Mutter in der geseb- | Unterhalt. Der Kläger ladet den Be- | Fhjmmler für 445,80 G -M. Waren ge- Anatolische Eisenb. Sex. 1 | 20g N p BL A A T C La U a IA ie Frau Helene Kreug, geb. Kießlich, | Traunstein zugelassenen Rechtsanwalt zu Lon ‘Gmpfängniszeit vom 21. März bis | klagten zur mündlichen Amr iuna des | fauft und geliefert erhalten habe und ohne Guieaibiee.0e8, Et 64 a 6,250 Eleltr. Licht u. Kr. | 7,5 à 7,6 8 Stettiner Vulkan | 15,5b Weißenfels, Prozeßbevollmächtigter: | seiner Vertretung zu bestellen. Der Anwalt | 56" Juli 1923 beigewohnt habe. Die | Rechtsstreits vor die erste Zivilkammer Erfolg zur Zahlung aufgefordert worden

Westsizilan. Eisenb...) | —— E AI5 A 450 à 4,0b ¿Stinnes Niebeck | 35,5b diéanwalt Flachsbarth in Naumburg | dex Klägerin wird beantragen zuerkennen | Ksagescrift ist am 1. September 1924 | des Landgerichts in Guben auf den | (j quch Crimmitschau als Erfüllungsort

S n fe i Ft in P Fs Fs DO Ls D s 2 s

W 0.00 E2E_S

Pn pt Frs spendete ser sert Seb serm Ferd fori sed erni nd S S T R S2 Se

p

do. Maschinen 21/102/3 KulmizSteinkohle/1 1.4.10) do, do. 1908/102/4 do. do. Lit, B 21/100/5 | 14,1 Vogel, Telegr. Dr.|102 D Lauchhammer 81/102/5 | 1.1.7 Westdtsch, Jute 21/1025

do. Solvay-W.,09/102]4 do. Teleph. u.Kabl103!4

. S P ° S S P I I I I bt I pt pri L

VE É 26 ESI ps Af prt ret jet

( L ' , ¿ : j T , , C 1 f - sh Tehuantepec Nat d. 2 eldmilhle Papier | 3,56 ù 3,7b Stolberger Zink 29 à 29,56 a 29b S, Hagt gegen ihren Ehemann, den | 1. Die Ehe der Streitsteile wird aus Ver- beim Gericht eingegangen. Zur münd- | 12, Dezember 1924, Vormittags |\„„reinbart wurde, mit dem Antrag auf

| s Felt,.uGuilleaume | 22,5b Telph. J, Berliner | 4 à 3,9b ischer Gduard Kreuß, früher in s Beklagten geschieden. 2. Der | 5; 2 dlung des Rechtsstreits 10 Uhr, mit der Aufforderung, fich durch Verurteilung zur Zahlung von445,80G.-M. is do, "Lea Gai ec rawert Taae 20D Frs C r nid C2090 A ‘ßenfels, auf Grund des $ 1567 B.G.-B., Setlocte hat die Kosten n Nechts\treits O ¿é * Beklagte auf “den 16, De- | cinen bei diesem Gericht Mane nebst 3 %/ pro Monat vereinbarter Zinten u be V -f.eltr,Untern. ù eonhard Tiey «, | 5,25 à 5,3 à 5,2b ! dem Antrage auf Ebescheidung. Die zu tragen bezw. zu erstatten. zember 1924, Vormittags A0 Uhr, |Nechtsanwalt als. Prozeßbevollmächtigten | „on 172,40 G.-M. eit 8. 4. 24 und von

Edo, abg, Th, Goldschmidt . 12,25 ù 12,5 à 12%b Türk. Tabakregie | —,— ; ; 3, Li 97: j i Se DenNS | as GetlzBasponfabi | 20 058 nion; dlesertie | 758 5a #% Verhandlung des Mecitbftreits vor | ecihlsf reiberei des Landqeritts | af Hier Nt, 118 des biesigen Ge: |vortreten wu lafien, C ble) [2740 G-M. seit 18, 4 1924 fowie zur

f : Gothaer Waggon. | 2,8 à 2,75b G à 2,8b Ver.Schuhf, B,-W, | 2% à 2,2h ven Verl I des Nechtsstreits vo i i i des Landgerichts : L h amb,-Slidam, Dampfsch. 39,25 à 39,3 à 39,25b ckethal Draßt. i È V -Dr., 6 2 5b Dr and ung des e re r Gerichtsschreiberei es andgericto richts geladen, Ï R ! i ? } ruf Damp? 12411058 d. vam ersen -: 20 à 215 à 20/0 à 20,5 à 20,28b Voigt & Gacsfaee Meta S0) a8 f ÎL SBivilfammer des Landgerichts in Traunstein, Aruftadt, den 10, Oktober 1924. Der Gerichtsschreiber des andgerichts. vollstrecktbar sein, Der Beklagte wird zur o. j H « Waggon |

: « fg E el ja tg a. S. auf den 9, Dezember Thüringisches Amtsgericht, Abt, 3, 347 tliche Zustellung, mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits M iandeDiate 000 sr 600 QEE. Hanja Lloyd... | 146 WesteregelnAltali 164 à 16,6b 24, Vormittags 8 Uhr, mit der | 61356] Oeffentliche Zustellung. M gisches ——— (61347) S gune Schwichten- | vor das Amtsgericht Crimmitschau auf den Stettiner : , Parb-Wien.Gum. | 1,8 à 1,86 R, Wolf... | —,— uff i i di Die Hauptlehtersehefrau Marie Wagner | [61039] Oeffentliche Zustellung. Vie minder[ahrig D 9294. V ittags Berein, Gberailears 22° Leo B } vai i 1-3 aas ellstoff «Waldhof E à 6,80b B S sich E E A "Göppincen L at in Müblacker Gee minderjährige Herbert Köhler in | berg zu Naugard, vertreten R D G G BARIEN 192-4. Vorm g \ FEAE artm. . M. | 4,1 à 46 immerm.-Werke | 1,16b zugelassenen echtéanwa als} vor d D 1 S i ¿24h 8 dtfekretär Buske in |$ zv, geladen. Bank füt Srauindufieie Ma eld u, France, | 0,556 Neu-Guinea „……. | 3,6 à 3,25b veßbevollná tigten vertreten zu lassen. | vertreten dur Rechtsanwälte Natter und | Arnstadt, vertreten durch den Amtsvor- | Amtsvormund, Stadtf ,

B 3 Dtav M n, u Es 22,75b G à 224 à 22,75 à 22,8b N : P 9 ck r S a ard k a t egen den Ar bei ET Friedr id) Crimmitschau, dei L. Dítober 19 2 4, i : z t 2 , : H Y . C l ; i Ul kl t i un- mund der Siadt Arnstadt tagt gegen Nc ug 1 [ g g g : it C l l T4 R t £ , E .....…. ; 0.1; a burg a S. den 1 3. S )ftober 924, K 005 m, aq gegen ren mit “E A d o Í b d 9 t erihts