1924 / 246 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Fr. Grindler, Zigarrenfabriken Aki. Ges. Freistett (Baden).

[57010]} Goldmarkeröffnungsbilanz Vermögen. auf 2. Januar 1924. Verbindlichkeiten.

M S M

78/000] —} Aktienkapital:

8153| Stamm. . A 200 000,— 1000/—} WVorzg. - . „10 000,— 9 2C 4 S (2 H Delkredererücklage . . . 397 [-+-[[ Bankverbindlichkeiten Kontokorrentkonto, Kredt- toren

33 15 Kontoalte und neueNechnung

E Liegenschaften

Maschinen

Inventar

Kassenbestand Postscheckguthaben Bis Kontokorrentkonto, Debitoren Warenbestände

210 000|— 8 000|—

3 187/39 21 419/56 3 583/53 246 190/48

I 20 De

¿ T J 57 130 600/03

246 190/48

Aufforderung. Unter Hinweis auf die vorstehende. in der Generalversammlung vom 26. Seyp- tember 1924 einftimmig genehmigte Goldmarkeröffnungsbilanz ver 2. Januar 1924, durch welche das Aktienkapital un!erer Gesellschaft auf G.-M. 210 000 derart. um- gestellt ist, daß an Stelle von nom. Papiermark 5000 alter Aktien eine neue Gold- markaktie über G.-M. 20 tritt, fordern wir unsere Aktionäre auf, die alten Aktien nebst Zins- und Erneuerungsscheinen bis spätestens 31. Januar 1925 bei der Gefell- {chaftékasse in Freistett (Baden) zwecks Umtauschs einzureichen, widrigenfalls die Krastloéerklärung erfolgen müßte. Für frattlos erklärt werden auch solde Aktien (Spigenbeträge), welche die zum Ersay durch neue Aktien erforderliche Zahl nicht erreihen und der Gesellschaft niht zur Verwertung für Nechnung der Beteiligten zur Verfügung gestellt find. Die Gesellschaftskasse vermittelt auf Antrag den Aus- gleich von Svitenbeträgen. '

Freistett, den 26. September 1924. Der Vorftand.

[61329]

Steigerbrauerei A.-G. vorm. Gebrüder Treitshke, Erfurt. Vilanz per 31. Dezember 19283. Aktiva. 1. An Brauereigrundstück . . 2. Brauereigebäude «„ Maschinen und Apparate . . « Elektr. Licht und Krastanlage . . 8 Beweglicbbe Maschinen und Inventar WittshaltöaginduE s VadetiaeE A Tranéportfässer . Flaschenkasten . . . Ie A e Dee E Nestaurationéinventar Lastkraftwagen (Fffeften x Kasse L D n P s Außenstände Borrâte . Beteiligung Brauerei Gotha . Treuhandges. m. b, H,, Eisenach, . Hypotheken usw

M

[S

100 000 527 000

1 18 000 1

l l

_-

S Es

2 407 040 000 000 000 70 850 000 900 000

48 930 000 000 000

10 534 700 000 000 000 2 703 053 964 315 976 5 850 C00

12 000

276 819

15 764 573 971 099 806

9G S Vck-0ck S S Sa P10 D Ac S: D: S Wi I 6.0. 0 0. S. 9 +0. 0.0 S D: 0: S 9.0. D S G: G S S D. 0. S pq: 0

. . L) s . . [) . . . . « . s . . . .

ISIE N

Passiva, 4 000 000

1 298 356

1 000 000/-

122978

36 000

1 500 000

3 247 350 528 070 176

12 517 223 434 482 2956! 15 764 573 971 099 $06 Verluft- und Gewinnrechuung.

j l

Aktienkapital Heservefonds T , li Ta, n

Besondere Nüklagen . .

Dividendenkonto

Konfortialkonto . ..

Kreditoren

Verlust- und Gewinnkonto 384040 633 772,13 Gewinn IV./23, . . 12516 839 393 848 523,52

Co I E I DO bea

. An Abschreibungen (inkl. Effekten) . . « U O a ee Gewinn , .„

E T : 17 399|— 23 023 447 174 653 735|— 12516 839 393 848 523/52 39 540 286 568 519 657/52 ————————_—————_——_———_———— 39 540 286 568 519 65752 35 540 286 568 519 657/52 ___ Der Vorstand, Der Aufsichtsratsvorsitzende: Breithaupt. Stetter. Wilhelm Treitschke. __ Vorstehende Bilanz nebst Verlust- und Gewinnrehnung ist von uns nach den Büchern der Steigerbrauerei A.-G. vorm. Gebrüder Treitshke in Erfurt aufgestellt. 7 / _Die Direktion des Steuer- u. Revisionsbüros Holland & Co., G. m, b, $H., Erfurt. Holland. [61335] Süddeutsche Peter Trapp Aktiengesellschaft, München.

1 Per: Waxen E C eve

[61566] Steigerbrauerei A.-G. vorm. Gebrüder Treitschke, Erfurt.

Handelsgoldbilanz ver 1. 1. 1924.

M 92 000 300 000 34 600 80 000 3 500

per 1. 4. 24, veröffentlicht in Nr. 240 des Deutschen Neichsanzeigers und Preuß. Staatsanzeigers vom 10. Okt. 24, muß es unter Aktiva, Werk Amorbach, statt 78 236,97 Æ heißen 73 236,97 A.

[61400]

Goldmarkeröffnungsbilanz am 1. Januar 1924,

i Vermögen.

Grundstücke

Gebäude ..

Wohnhäuser

Maschinen . «

Gerätschaften ,

Kasse

Wertpapiere und Kautionen

Bankguthaben und Außen-

ZAftiva. Brauereigrundstück . Brauereigebäude . . Wirtschaftsgrundstücke Maschinen E Eieftr. Anlagen Bewegliche Maschinen _Gerâte E E 1 Gär- und Lagertanks . 19 500 Tranéporttässer . 8 000 SFlasBelfasten. „A 02 1 Sli S A 1 Nestaurationsinventar L 1 Fuhrpark 26 181 V A 70/578 Kassenbestand Le 2 407 Bankguthaben , , . 70 s Postschekkonto .…. ; stände E S ¡52 10 534/70 | Waren, Noh- und Betriebs: Wertpapiere R S 1 inalerialien Gegebene Hypotheken (100% _ aufgewerlet) . E Brauerei Treuhand G. m. __b. H, Eisenach Arnoldi'she Bierbräuereti

». m. b. H., Gotha. . Verwestungsaktien .

E EL&E

und

G,-M. A 200 000|— 287 629/50 69 120|— 259 187|— 37 984|— 7292/13 aid

164 21712 729 907/67 1 755 336 92 Schulden, | Aktienkapital L200 00022 Gesetzliche Nücklage 98 747/93

Gläubiger 441 588/99 Nücistellung für zweifelhafte i 15 000]

Forberungen A 1 755 336/92

__ Diese Goldmarkeröffnungs- bezw. Um- stellungêbilanz wurde in der außerordent- lichen Generalversammlung am 22, Sep- tember 1924 genehmigt.

Für das ausgeschiedene Aufsichtsrats-

SRESSI 11114

S S

92 332 1 200

80 000 18 720|— 799 6778

Pasfiva, Schulden E Hyvotheken (15 % auf

R Gejeblihe Neservefonds ,

; 27 6778

30 000/- 42 000

9 | Bezugéstellen die üblichen Spesen in An-

In der Goldmarkeröffnungsbilanz | K

Der Vorstand, ‘Adolf Meyer. Julius Cronheim.

in Elberfeld ausgeschieden.

[60913] Allgemeine Treuhand-Aktien- Gesellschaft, Dresden.

Die- außerordentlihe Generalversamnm- lung unferer Gesellschaft vom 29. August d. J. hat beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von 4 5 000 000 auf G.-Mk. 25 000 derart zu ermäßigen, daß an Stelle von je 4 Aktien über je Æ 1000 Nennbetrag eine neue Aktie über 20 Goldmark Nennbetrag tritt.

Wir fordern unsere Aktionäre daher auf, ihre ‘Aktien nebst Gewinnanteil- und Erneuerungsscheinen bis zum 5, No- vember 1924

in Dresden bei Bankhause

Gebr. Arnhold, bei der Gesellschaftskasse, Waisen-

j hausfítr. 22 IIL

in Verlin bei dem Bankhause Gebr. ; Arnhold einzureichen. Von je 4 eingereichten Aktien werden 3 zurückbehalten und eine mit dem Aufdruckck versehen: „Diese Aktie ist gemäß Beschluß der Generalversammlung vom 29. August 1924 gültig geblieben und auf G.-Mk. 20 umgestellt“ und dem Einreicher zurückgegeben. „Aktien, die bis zum 25. Januar 1925 nicht eingereiht werden oder die die zum Ersaß durch neue Aktien erforderliche Zahl nicht erreichen und der Gesellschaft nicht zur Verwertung für Rechnung“ der Beteiligten zur Verfügung gestellt werden, werder für kraftlos erklärt; legtere infoweit, als nicht die Aushändigung von Anteilscheinen beantragt wird.

Die gleiche Generalverfammlung hat ferner beshlossen, das Grundkapital von G.-M. 25 000 auf G.-M. 50 000 durch Ausgabe von 250 Inhaberaktien über je G.-M. 100 Nennwert zu erhöhen. In weiterer Ausführung dieses Beschlusses werden unter der Vorausseßung der Ein- tragung der Umstellung und der Kapitals- erhöhung in das Handelsregister die Aktio- nâre aufgefordert, das ihnen eingeräumte Bezugsrecht unter folgenden Bedingungen auszuüben :

1. Auf G.-M. 100 (= P.-M. 20 000) bisheriges Aktienkapital kann eine neue Aktie zu G.-M. 100 Nennbetrag, divi- dendenberechtigt vom 1. 1. 1924 ab, zum

dem

steuer bezogen werden.

2. Die Anmeldung zur Ausübung des Bezugsrehts hat zur Vermeidung des Ausschlusses in der Zeit vom 10. bis 25. November d. F. in Dresden und Berlin bei dem Bankhause Gebr. Arn- hold während der üblihen Geschäfts- stunden zu erfolgen.

3. Bei der Anmeldung sind die Mäntel, nach der Nummernfolge geordnet, zwecks Abstempelung einzureichen, und der Be- zugspreis von 110 G.-M. pro neue Aktie, evtl. zuzügl. eines Pauschales als Ab- geltung für die Steuer auf Einräumung von Bezugsrechten, dessen Höhe nah Ab- lauf der Bezugsfrist noch bekanntgegeben wird, in bar zu entrichten. Soweit die Aus- übung des Bezugsrechts im Wege des Briefwechfels erfolgt, werden seitens der

rechnung gebracht.

4. Die Bezugsstellen übernehmen auch

die Vermittlung des An- und Verkaufs

von Bezugsrechten einzelner Aktien.

"9. Die Nückgabe der alten Aktien er-

folgt nah geschehener Abstempelung (f. o.),

die Ausgabe der neuen Aktien nah Er-

einen.

Dresden-Berlin, 11. Oktober 1924.

Allgemeine

Treuhand - Aktien - Gesellschaft.

Gebr. Arnhold.

[61372] Goldmarkeröffnungsbilanz vom 1. Januar 1924.

G.-M. 973 9219| 2 343 1 364 1688| 42 500 16 557 |: 245 669 26 400 5 675 7 863 547 039 128 417

1 035 710

Wechsel ., Banken ., Effekten Devisen Außenstände Fuhrpark . . Nähmaschinen . Mobilien ®. Warenbestand . . fa Kapitalentwertungskonto .

G Q. S-0. T S E 0 S “D D: S S: S S S 0. S. O0 S Cd: S: @

Passiva, Kapitalkonto Akzeptenkonto . . Kreditoren

Banken L a Aufwertungskonto . Wohlfahrtskonto

900 000 16 685 74 935 29 090 12 000

3 000 He

1035 710/67

M.-Gladbach, den 30. September 1924. Webstoff-Aktien Gesellschaft.

Hermann Meyer.

03

Aus dem Auffichtsrate unserer Gesell- chatt ist Herr Direktor Werner Stiehl

M.-Gladbach, den 30. September 1924. Webstoff- Aktiengesellschaft.

er Vorstand.

Stammkapital 700 000|— R

799 Erfurt, deu 27. September 1924. Der Vorstand. Breithaupt. Stetter. Der Aufsihtsratsvorfiteude ;

mitglied, Herrn Hermann Hasenclever, wurde Herr Emil Reinhard Schröder, Voh- winkel, gewählt.

Fulda, den 10. Oktober 1924.

Gummiwerke Fulda UAki.-Ges. Der Vorstand. Fri 8 Cremer.

[61374]

ist Herr Bernhard Weyl in M.-Gladbach ausgeschieden.

Aus dem Ausfsichtsrate unserer Gesell-

M.-Gladbach, den 16. Oktober 1924. Webstoff- Aïtiengesellschaft.

Kurse von 110% zuzügl. Bezugsre®ts-

) Mobilien .

[61336] F Laut Beschluß der ordentlichen General- versammlung vom 16. Juni 1924 ist dem Aufsichtsrat dax uuterzeichneten Aktien- ge!ellshaft der Rechtsanwalt Dr. jur. Conrad Steinhäuter, Sächs. Notar, in Leipzig, zugewählt worden. Dieser ist in der Au!sichtsratësizung vom 3. Oktober 1924 zum. Vorsißenden ernannt worden. Leipzig, den 10. Oktober 1924. - Leipziger Pappenfabrik Aktiengesellschaft.

[61394 Kamenzer Bank Aktiengesell- {haft in Kamenz.

Die Generalversammlung vom 12. Juli 1924 hat beschlossen, das bisherige Grund- fapital von $0 000 000 Papiermark auf 62 500 000 Papiermark herabzuseßen und alsdann auf 250 000 Goldmark umzu- stellen, wobei je nom. 25 000 4 des alten Aktienkapitals eine Aktie über nom. 100 Goldmark oder je nom. 5000 4 des alten Aktienkapitals eine Aktie über nom. 20 Goldmark des umgestellten Afktien- kapitals ergeben.

Wir fordern unsere Aktionäre auf, ihre Aktien nebst Gewinnanteil- und Er- neuerungs\{einen bis zum 20. Fanuar 1925 bei der Gefsell|haftsfasse in Kamenz zum Umtausch einzureichen.

Aktien, die innerhalb obiger Frist nicht zu dieiem Zwecke eingereiht werden, können für kraftlos erklärt werden.

Kamenz i. Sa., den 15, Oktober 1924. Kamenzer Bank Aktiengesellschaft

in Kamenz. Otto Vogt. Morit Heinichen.

Paul. (61395] Kamenzer Bank Aktiengesell- schaft in Kamenz.

In der Generalverfammlung vom 12. Juli 1924 ist Herr Bankdirektor Dr. Müller, Dreéden, unserem Aufsichtsrate neu hinzugewählt worden.

Kamenz, Sa., am 15. Oktober 1924. Kamenzer Bauk Aktiengesellschaft in Kamenz.

. Der Vorstand. Otto Vogt, Moritz Heinichen. Paul.

6. Erwerbs- und Wirtschafts- genossenschaften.

[53696] : Einladung zur Genueralversamm- lung derx Mittelrheinischen Gewerbe- bank, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Wies- baden auf den 26, Oktober 1924, Abends 8 Uhr, im Katholischen Lese- verein zu Wiesbaden, än der Bonifatius- kirhe. Tagesordnung: Auflösung der Gefellshaft. Verschiedenes. Der Aufsichtsrat der Mittelrheinischen Gewerbebank, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. Nechtsanroalt N o d y , Vorsitzender.

[57941]

Cinkaufs- und Lieferungs - Ge- nossenschaft des Landesverbandes bayer. Viehhändler e. G. m. b. H.,

München, Tumblinger Str. 44/0. Die Genossenschaft ist aufgelöst. Gläu- biger wollen sich bei den unterfertigten Liquidatoren melden. Liquidationseröffnungsbilanz.

Soll. i á ¿T0000

A é 229 „h 1 168

9618

17 250|— 22 437

53 7030:

Kassabestand . Effet Debitoren . Immobilien :

Hs. Nr. 42,Tumblinger Str. Hs, Nr. 44, Tumblinger Str.

j Haben, Geschäftsanteile .. Bartl, S A Hypotheken\{ulden :

a. Hs. Nr.42, TumblingerStr. a. Hs. Nr.44, TumblingerStr. Nentenbankumlagen . . . Kreditoren

29 407 7 403/74

6 450/* 8 284/80 1 660|— 496/75 53 703/02 München, 30. September 1924. Einkaufs- und Lieferungs-Genossen- schaft des Landesverbandes bayer. Viechhändler e. G, m. b, H. in Liquid, Spaßs. Kälberer.

[57942]

Eiukaufs- und Lieferungs-Genosseu- schaft des Landesverbandes bayer. Vichhändler e. G. m. b, $., München, Tumblinger Str. 44/0. Die Genossenschaft ist aufgelöst. Gläu- biger wollen sih bei den unterfertigten

Liquidatoren melden. München, den 22. September 1924.

10. Berschiedey kanntmachung

[61219]

Bezugnehmend auf $ 122 des gemeinen Berggeseßes für die Preuß Staaten fowie auf die $$ 5 un f Skatuts berufen wir hiermit eine q ordentliche Gewerkenversamy der Gewerkschaft des Braunky bergwerks „Johanne Henriety Unjseburg““ auf Dienstag, 28. Oktober 1924, Vormi 11,30 Uhr, nach Halberstadt, Sd straße 27, in die Geschäftäräum | Herrn Justizrats Dr. Pomme.

Tagesordnung ;

Beschlußfassung über Abänderun

Gewerkenverlammlüngsbeshlise | 9. September 1922, Nr. 2 der )y ordnung (Anleihe).

Unseburg, den 15 Oktober 192;

Gewerkschaft des Braunkohle bergwerk8s „„Fohaune Heuriecite

Unseburg“‘. Der Repräsentant. N. J. S hr,

[61229]

Die Firma Hacienda de Vaj G. m. b, H. in Hersfeld ist dur f {luß der Generalversammlung j 14. Oftober 1924 aufgelöst und in Ÿ dation getreten. Der Unterzeidueh Liquidator. Etwaige Gläubiger n aufgefordert, ihre Forderungen ody gemäß beim Liquidator anzumelden,

Hersfeld, den 14. Oktober 1924,

Carl R. Linga, Liquidator, Blankenese bei Hamburg, Norderstrasi

[61230]

Die Firma Bajonea “Laud: Minenugesellschaft G. m. b. H. inß feld ist durch Beschluß der General ver\ lung vom 14. Oktober 1924 autgelöst in Liquidation getreten. Der Unterzeit ist Liguidatór, Etwaige Gläubiger n autgetordert, ihre Forderungen ordny gemäß beim Liquidator anzumelden,

Hersfeld, den 14. Oftober 1924.

Carl N. Linga, Liquidator, Blankenese bet Hamburg, Norderstrase

[59100] :

Die unterzeichnete Gesellschaft i 23. April 1923 in Liquidation get Es wird ersucht, etwaige Ansprüche die Gesellschaft bis zum 31. Dezens 1924 anzumelden. /

Hamburg, Barkhof IL[.

Union Fndustrial Corporat O. m. b. H. in Liguidatio

Ernst Nosenthal, Liquidat

[61228]

Die Deutsche Kontrollkassen- Vert Gesellschaft mit beschränkter Hastuy Berlin ist aufgelöst. Die Gläubige Gesellschaft werden aufgefordert, fi ihr zu melden.

Berlin, den 15. Oktober 1924,

Der Liquidator.

[59099) : Die Hauseatische Cisen- & D waren G, m. b, H. zu Hamburg aufgelöst. “Wir fordern - die Ül biger der Gesellschaft auf, si b zu melde.» Berlin, Dorotheenstr. 29, den d.4 tober 1924,

Die Liquidatoren ; Heine. Perneaux.

[60337] E Laut Beschluß der Gejeilschaftersil vom 9. Oktober cr. ist die Firma He «& Co. G. m. b, S., Gleiwiß, | gelöst worden. Zu Liquidatoren sud endesunterzeihneten biëherigen Geld führer bestimmt worden. : Sämtliche Gläubiger werden hil aufgefordert, ihre Ansprüche bei den W datoren anzumelden, Herbert Herlitß. Georg Bae1!

Die Firma s. Flensburger Autozenirale G, mb in Flensburg | ist auf Gesellschastsbeichluß hin al löst und in Liquidation getreten, Liquidator ist Herr Adolf Nissel Slensburg, Norderhofenden 10.

[53231]

Die Aumidol, Middendotrf Schnier Handels- & Vertriebsgt schaft mit velranrter Haftung Hamm i. W. ist 1t. Beschluß vom |! aufgelöst. Liquidator ist der Kaus Aug. Middendorf zu Hamm. Fs rungen sind bis zum 30, 11. 24 melden.

[57829] S j Die Gesellschaften Molkerei

Ritterguts Cletteuberg G. m. b, und Konservenfabrik des Nitter) Clettenberg G. m; b, S. in Clell berg sind aufgelöst, Die Gläub

bei ihnen zu melden. E Karl Hollmichel, Liquidatl Berlin, Gethfemanestr. 10.

Nathan Spay. Karl Kälberer.

[59102]

Wilhelm Treitschke.

Der Vorstand.

Unfere Gesellschaft ist aufgelöst und in Liquidation getreten. Zun Lil dator ist Herr Fabrikdirektor Wittig in Flatow i, Westpr, bestellt. Gläubi! werden aufgefordert, etwaige Ansprüche beim Liquidator anzumelden.

Sriedrich Fwanski Werke, Königsberg, Pr., G. m. b.

Königsberg, Pr., Brandenburger Tor-Straste 11.

der Gesellschaften werden aufgefordert}

Srste Zent ral- zum Deutschen RNeichsanze

r. 246.

Der Jnhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus 1, dem Handels- 3, der Urheberrechtseintragörolle sowie 7. über Konkurse und Geschäftsaussicht und 8. die T

esonderen Blatt unter dem Titel :

f

SHandelsregíster-Beilage iger und Preußischen StaatZanzeiger

Berlin, Freitag, den 17. Oktober

1924

, 2, dem Güterrechts-, 3. dem Vereins-, 4, dem Genossenschafts-, 5. dein Musterregister, arif- und Fahrplanbekauntmahungen der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint in einem

SZentral-HandelSregister für das Deutsche Neich.

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich fann durch alle ir Selbstabholer auch durch die Geschäfts\telle des Neichs-

aße 32, bezogen werden.

e Postanstalten, in Berlin und Staatsanzeigers, 8W. 48, Wilbelm-

__ Das Zentral-Handelsregister tür das Deut|che Neich er!cheint in der preis beträgt monatlih 1,50 Goldmark freibleibend. Einzelne Nummern kosten 0,15 Goldmark, Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 1,—

Negel täglih. Der B ez ugs- Goldmark tjreibleibend.

Bom „Zentral-FandelS8regifjter für das Deutsche Reich“ werden heute die Nrn. 246 A, 2

46B und 246C ausgegeben.

R

E Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrlickung8termin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein “Fi

| Handelsregister.

gchen, E {60697] 3n das Handelsregister wurde heute die Firma „Willy Rosfkopf“ in Aachen und ils deren Inhaber der Kaufmann Willy Nosfopf, daselbst, eingetragen. Weiter ird bekanntgemacht: Geschäftszweig: Großhandlung in Baumaterialien und Brennstoffen, Geschäftsräume: Berg- traße Nr, 10. : Anchen, den $8, Oktober 1924 Amtsgericht, 5, achen, is 160703] Jn das Handelsregister wurde heute bei der Firma „Nobert Uan & Co. ellschaft mit beschränkter Haftung Filiale Aachen“ in Aachen als Zweig- jederlassung der Firma „Nobert Hoff- ann & Co. Gesellschaft mit beschränkter aftung" in Dresden eingetragen: Die Prokura des Hans Bollig in Aachen is} loschen. ; YAnchen, den 8, Oktober 1924. Amtsgericht, 5.

Aachen, | [60702] In das Handelsregister wurde heute die u 1, Oktober 1924 begonnene offene udelögesellschaft „Karl Kreußer & Co," it dem Siße zu Aachen eingetragen. Persönlich haftende Gesellschafter sind die aufleute Karl Kreußer und Jakob Rönigstein, beide zu Aachen. Als nicht ingetragen wird bekanntgemaht: Ge- haftszweig: Handelsvertretungen in der ahrrad- und Nähmoaschinenbranhe. Ge- hâftsräume: Lavenstein Nr: 1. Aachen, den 9, Oktober 1924. Amtsgericht, 5, achen, s [60698] In das Handelsregister wurde heute bei er „Nie. Dierksen Gesellschaft mit be- hränkter Haftung" in Weiden-Wersch bei lachen eingetragen: Durh Gesellschafter- ‘{luß vom 8. September 1924 ist die esellschaft aufgelöst. Der bisherige Ge- haftsführer Johann Breuer ist Liquidator, ben, den 10, Oktober 1924. Amtsgericht, 5. achen, Ï [60699] In das Handelsregister wurde heute bei r offenen Handelsgesellschaft „Andriesse k Cahn" in Aachen eingetragen: Dem ugo Cohn zu Aachen ist Einzelprokura tell, Geschäftsräume sind jeßt+ Roon- rane vate f Machen, den 10. Oktober 1924. Amtsgericht, 5. achen, [60700] Ín das Handelsregister wurde heute die m 9, Oktober 1924 begonnene Komman- ligesellshaft „Cigarrenfabrik - Depot, ottfried Pauels & Co." mit dem Sibe \ Aachen eingetragen. Persönlich haften- t Gesellschafter ist der Kaufmann Leo Votifried Pauels zu Aachen, Es ist ein \ommanditist vorhanden, Als nicht ein- tragen wird bekanntgemaht: Geschäfts- weig: Verkauf von Tabakfabrikaten, Ge- N tôräume: Blücherplaß 29. Machen, den 10, Oktober 1924. Amksgericht, 5, chon, H {60701} v! das Handelsregister wurde heute die m 9, Oktober 1924 begonnene offene pondelsgesellschaft „Prange & Schröder, \atosseriedau" mit dem Siße zu Aachen ingetragen, Persönlich haftende Ee Mster sind: Karl Prange, Werkmeister, ole Schröder, Stellmachermeister, beide 1 Aachen, Als nicht eingetragen wird L nnigemaht: Geschäftszweig: Her- „ing und Veräußerung von Karosserien ver Art und Form. Geschäftsraume: Uterfeld Nr. 18. “laben, den 10, Oktober 1924. Amtsgericht, 5. cla en, v! das Handelsregister wurde heute die m 8, September 1924 begonnene offene udelsgesellshaft „Gebr. Breuer" mit p Dibe zu St. Jobs bei Weiden ein- „en. Persönlich haftende Gesellschafter » die Schreiner Johann Breuer zu Jobs Heinrih Breuer zu Weiden 1d Mathias Breuer iaSt. Jobs. Als i eingetragen wird bekanntgemacht: e\häftszweig: Fabrikation und Vertrieb n Zigarrenkisten. aen, den 10, Oktober 1924. , Amtsgericht, 5. latedt, Rohne, (60705] In unser Handelsregister Abteilung B \eute bei der unter Nr. 11 eingetragenen

[60704] |

irma Metallwerke Rudolph Aktiengesell- G in Allstedt folgendes eingetragen worden:

Noah dem Beschluß des Aufsichtsrats | P

vom 30, September 1924 wird die Ge- sellschaft von jeßt ab durch zwei Vor- standsmitglieder gemeinschaftlich oder durc ein Vorstandsmitglied gemeinschaftlich mi einem Prokuristen vertreten,

Allstedt, den 10. Oktober 1924 Thüring. Amtsgericht, Altona, Elbe. [60706] (Nr. 33.) Gintragungen ins Handelsregister. 1, Oktober 1924.

A. 2521.

Altona: Die Prokura des Fräuleins von Bargen ist erloschen.

A 368. Gebr. Eßmaun «& Co,., Ottensen: Die Gesellschaft ift aufgelöst, Die Firma ist erloschen.

A 2934: Herbert Niemann, Altoua. Firmeninhaber if Herbert Niemann, Kaufmann, Altona.

2, Oktober 1924.

A 2535: Bigarrenfabrik „Bakindi“ Gebr, Dienemann, Altona. Persönlich haftende Gesellschafler dieser offenen

ndelsgesellschaft, die am 1, -Juli 1924 begonnen hat, sind die Kaufleute Paul und Bernhard Dienemann, beide Altona, Dem Kaufmann Karl Geldner, Hamburg, ift Prokura erteilt. e

A 2262. Wilhelm Schütt, Altona: Die Niederlassung is nach Hamburg

verlegt, : 3, Oktober 1924,

B 2, El Mundo Export: und Handelsgesellschaft mit beshräukter Haftung, Altona: Die $$ 8, 10 und 13 der Saßung sind gemäß Gesellschafts- beschluß vom 11, September 1924 ge- ändert, Die Gesellschaft hat einen Geschäftsführer, welcher allein zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist. Die O llvrer Pons Harms und Karl Peter Harms sind abberufen. Kauf- mann Huao Harms, Hamburg, ist zum Geschäftsführer bestellt Dem Kaufmann Carl Willhöft, Hamburg, ist Prokura

erteilt. 6, Oftober 1924,

A 579 N. Noske Nachfolger, Altoua-Ottensen: Der Kaufmann Wil- helm Schmieden ist aus der Gesellschaft ausgeschieden, Dem Kaufmann Arno Wülstner, Altona, ist Einzelprokura erteilt.

A 1873, Walter Feické « Co., Altona: Die Prokura des Kaufmanns Paul Feick ift erloschen.

B 6 Argentina Jumvort Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Altona: Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Jägersberg ist beendet. Kaufmann Gustav Witt, Blankenese, ist zum Geschäftsführer bestellt.

B 51 Margarinewwerk Eidelstedt Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Eidelstedt: Durch Glus der Generalversammlung vom 23, September ist der Kaufmann Jürgen Kurt Tiede- mann in Hamburg zum Geschäftsführer bestellt. Der Gesellschaftsvertrag ist nah Moßgabe des notariellen Protokolls in den SS 9 und 8 geändert, Die Gesellschaft hat drei Geschäftsführer, von denen 1e zwei gemeinsam zur rechtsgültigen Ver- tretung der Gesellschaft befugt sind,

3 701: J. Krohn Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Altona. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Der Gesellschaftsvertrag ist am 29, September 1924 festgestellt, Jeder Geschäftsführer ist berechtigt, die Gesellschaft allein zu vertreten und allein rechtsverbindlich für die Gesellschaft zu zeichnen. Geaenstand des Unternehmens ist Waffecröstereiaroßbetrieb sowie CEigenhandel mit Kaffee, Kaffee-Ersaßz Kaffee-Grsaß-Mischungen mit Bohnen- kaffee, Tee, Kakao und Schokoladen usw. en detail und en gros. Das Stamm- l'apital beträgt 10 000 Goldmark. Ge- N Mrer sind die Kaufleute Nudolf Krohn, Altona, und Mar Curt Günther,

S eingetragen: Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen - im Deutschen Neichsan zeiger.

7. Oftober 1924.

A 236: Tadsen «& Co., Altona: Persönlich haftende Gesellschafter dieser offenen Handelsgesellschaft, die am 31. ui 1924 begonnen hat, sind die Kaufleute Peter Tadsen und Hans Petersen, beide Hamburg, /

B 188. Conrad Tak & Cie. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Altoua: Das Stammkapital ist von 20 000 4 auf 5000 Goldmark umaestellt. Die Umstellung ist durchaeführt. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 30 Juni 1924 i} die Umstellung des

Wilhelm H. Rosenberg, |S

nunmehr | F

Stammkapitals von 20000 #4 auf 5000 Goldmark beschlossen. Der $ 5 der Sabung ist inhaltlih des notariellen Protokolls vom 30, Juni 1924 geändert. B 310. Vürgerliches Vereinshaus Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Altona: Das Stammkapital ist von 25000 M auf 15000 Goldmark er- mäßigt. Die Umstellung ist durchgeführt. Durch Beschluß der Generalversammlung ist der Kaufmann Alphons Mittag, Ham- burg, zum Geschäftsführer bestellt. Harms und Nielsen sind als Geschäftsführer aus- geschieden, Die Gesellschaft wird durch einen Geschäftsführer vertreten. Die aßung ist gemäß des notariellen Pro- tokolls vom 20. September 1923 neu gefaßt und geändert. Durh Beschluß der Generalversammlung vom 15, September 1924 ist das Stammkapital von 25 000 M auf 15 000 Goldmark umgestellt, $ 3 der Saßunag ist gemäß Protokolls vom 15, Sep- tember 1923 geändert. : B 702 Seinriß) Bunge Gefsell- schaft mit beschränkter Haftung, Zweigniederlassung Altoua: Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 8. März 1923 festgestellt und am 19. Juli- 1924 geändert. Jeder Geschäftsführer ist allein zur Ver- tretung der O befugt. Gegen- stand des Unternehmens ist der Handel mit ollen Artikeln, wofür eine besondere Handelserlaubnis nicht erforderlich, aber wofür diese Erlaubnis nachträglich erteilt ist, sowie der Import und Export dieser Artikel und die Herstellung und Aus- führung von Licht-, Wasser- und Heizungs- anlagen. Das Stammkapital beträgt 2000 Goldmark. Geschäftsführer sind Ingenieur Friedrich Johann Heinrich Bunge in Lokstedt und Kaufmann Theodor m Helmuth Küchenmeister in Langenfelde,

Nicht eingetragen: Die Bekanntk- machungen der Gesellschaft erfolgen durch den Meichsangzeiger.

8, Vfktober 1924,

B 650, Ottensener Tabakhandel Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Altona: Dur Beschluß der Generalversammlung vom 16. April 1924 ist der Kaufmann John Max Conrad Degelow, Altona, zum Geschäftsführer bestellt. Der Kaufmann Burmeister ist als Geschäftsführer ausgeschieden.

A 2521, Wilhelm H, Rosenberg, Altona: Der Kaufmann Martin Fließ Altona, ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten; die nun entstandene offene Handelsgesellschaft hat am 29. September 1924 begonnen.

B 703, Hamburg Rotterdamer Kaffee-Jmport & Nöfterci Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Altona: Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 3./4 Oktober 1924 festgestellt. Hat die Gesellschaft mehrere Geschäftsführer, so wird sie durch je zwei Geschäftsführer oder einen Geschäftsführer mit einem Pro- Furisten vertreten. Gegenstand des Unter- nehmens ist das NMösten und der Handel mit Kaffee und ähnlichen Produkten, Der Handel mit - Grundstücken ist qgus- geschlossen. Das Stammkapital beträgt 100 000 Goldmark. Geschäftsführer sind die Kaufleute Josef Heinrich le CClaire und Cornelius Geragrdus Everardus van Huet, beide Groß Flottbek.

Nicht eingetragen: Die Vekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger.

A 2230. Kohlenlager Theodor Geerf, Altona: Nar der Firma ist jebt Ehefrau Elfriede Weilandt, geb. Kneller, Hamburg. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten orderungen und Verbindlichkeiten ist bei em Erwerbe des Geschäfts durch die jeßige Inhaberin ausgeschlossen.

Altona. Das Amtsgericht. Abt. 6. Andernach. D 60877]

Im hiesigen Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 81 eingetragenen Firma C, W. Kalt zu Andernach eingetragen worden:

Die Firma ist in dru de Neuhaus"

Zilhelm

umgeändert, Der Ehefrau Heinrih Neu- haus, Ernestine geb. Wagner, zu Ander- nah ist Prokura erteilt,

Andernach, den 6. Oktober 1924. Amtsgericht. Andernach, à {60707]

Im hegen O ister B ist bei der unter Nr. 87 eingetragenen Firma Nolden & Gerstenberg, Gesellidgft mit beschränkter Haftung in Andernach, ein« getragen worden:

Am 13, 9, 1924: Durh Beschluß der liter vom 9. 8, 1924 ist die Ge- R aft aufgelöst. Zu Liquidatoren find estellt: Carl Gerstenberg, Kaufmann in Nymegen, Arnold Nolden, Kaufmann in Andernach.

Am 10. 10, 1924: Der Kaufmann Arnold Nolden zu Andernach hat sein Amt als Liquidator niedergelegt.

Andernach, den 10. Oktober 1924. Amtsgericht. Augustusburg, Erzgeb. [60708] Auf Blatt 397 des hiejigen Handels- registers ist heute die Firma Max Qa in Erdmannsdorf und als deren Inha er der Kaufmann Mar Alfred Frißshe in Erdmannsdorf eingetragen “Ungegebener: Geschäftanveig: Groß ngegebener Geschäftszweig: Groß- bandel mit Schokolade, Keks, Zucker. und

Nauchwaren. i Amtsgericht Augustusburg, den 10, Oftober 1924,

{60709] Bad Homburg v: d. Höhe. H.-N, B Nr. 69, Friedrichsdorfer Ziwieback- und Nährmittelfabrik Pauly, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Friedrihsdorf i. T.: Fabtikant Ludwig Schaaf ist als Geschäfttührer abberufen. Fabrikant Emil Pauly ist jeßt allein ver- tretungsberechtigter Geschäftsführer. Bad Homburg v. d. H., den 10. Oktober 1924, Preuß. Amtsgericht. Abt. 4,

Barth, E S {60710]

Im hiesigen Handelöregister Abt, A Nr. 82 ist heute zu der offenen Handels- gesendet Anthony's Erben eingetragen, daß nachdem der bisherige Gesellschafter Stadtrat a. D. Julius Dahlfeld ver- storben ist, dessen Erbin Witwe Natalie Dahlfeld, geb. Freyberg, für ihn als Ge- sellschafter eingetreten ist. :

Barth, den 29. September 1924.

Amtsgericht.

Berlin, L: __ [61078]

Jn das Handelsregister B: des unter- zeichneten Gerichts ijt heute eingetragen worden: Nr, 34 790, Europäisches Oelkoutor Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Hauptsiß Verlin, wohin er von Breslau verlegt ist, Jn Breslau und Hamburg bestehen Zweig- tedeBasfunger unter derselben Firma mit dem Zusaß Zweigniederlassung Bres- lau bzw, Hamburg. Gegenstand des Unternehmens ist die Lagerung, der Trans- port und Umschlag sowie der Handel von Mineralölen und sonstigen Oelen, allen verwandten Erzeugnissen und daraus her- gestellten Produkten. Die Gesellschaft ist au berechtigi, die Herstellung, Ge- winnung und Verarbeitung von Erzeug- nissen der genannten Art in eigenen Be- trieben vorzunehmen und alle diejenigen Geschäfte zu betreiben, die geeignet sind, den Gesellschaftszweck zu fördern, Die Gesellschaft kann gleichartige oder ähnliche Unternehmungen 1m Jn- und Ausland erwerben, sih an solchen Unternehmungen beteiligen und HZweigniederlassungen in anderen Orten errichten, Stammkapital: 59000 Goldmark. Geschäftéführer: Ge- neraldirektor Dr. Friedrich Wilhelm Mewes, Breslau; Amtsrihhter a, D. Dr. Kurt Fiega, Breslau; Kaufmann Alwin Bornholdt, Ber- lin; Kaufmann Carl Buschmeyer, Berlin, Dem Alexander Hille r und Kurt Draber ist Gesamtprokura mit- einander oder mit einem anderen Proku- risten erteilt. Die Gesellschaft ist eine G LUEi mit beschränkter Haftung. Der Ge)ellschaftsvertrag ist am 17, Januar 1924 abgeschlossen und am 24, Mai bzw, 29, Junt 1924 abgeändert. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Ver- tretung durch jeden Geschäftsführer. Nr, 34 791, Verliner Pelzwerk- stätte Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Berlin. Gegenstand des Unternehmens is die Be- und Ver- arbeitung von Pelzwaren sowie der Handel in solhen. Stammkapital: 5000 Gold- mark, S orer, Kaufmann Hans Fränkel in Berlin, Die Gesell- schaft ist eine Uta mit beschränkter Paftung, Der Gesell\chaftsvertrag ist_am 6, September 1924 abgeschlossen, Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so er- fetat die ¡Vertretung durch el Geschäfts, ührer oder durch einen Ge ales rer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Nr. 34 792 Fachschriften- und Ver- lags-Gesellshast mit beschränkter Haftung, Verlin. Gegenstand des

Unternehmens sind Verlagsgeschäfte jeg- liher Art, Herausgabe von Reifen

———_

insbesondere der Zeitschrift „Das Nestau- rant” und einshlägige Geschäfte, Stamm- kapital: 5000 Goldmark. Geschäfts- führer: Kaufmann Kommerzienrat Jgnaß Fink, Berlin; Redakteur Willy Wender, Berlin, Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung, Der Gesellschaftsvertrag ist _am 7. September 1924 abgeschlossen, Sind mehrere Geschäftsführer bestelli, so er- folgt die Vertretung durch zwei Geschäfts- führer. Zu Nr. 34790 bis 34 792: Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen nur durh den Deutschen MNeichsanzeiger. Bei Nr. 5675 Burg: straße 30 Grundstücks8gesellscha t mit beschränkter Haftung und hei Nr. 5677 Burgstraße 2s Grund: stücks : Gesellschaft mit beschräukter Haftung: Giuseppe Sequi Rossino ist niht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Wilhelm Albrecht von Karstedt in Berlin, Kaufmann MNüdiger von Ebdorf in Berlin, Direktor Albert Lüders in Berlin-Lichterfelde sind zu Geschäftsführern bestellt. Bei Nr. 6250 Hausgesellschaft Brun: nenstr. 42 Gesellschaft mit be: schränkter Haftung: Walter Uhlen- gut ist niht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Gdmund Fittichauer, Berlin-Schöneberg, ist zum Ge- schäftsführer bestellt. Bei Nr. 23 425 Handelsgesellschaft sür Mineralöl und chemische Produkte, Gesellschaft mit beschränfkter Hafung: Die Firma ist gelöst, Bei Nr. 32 636 Handel®- gesellschaft für chemische Roh- und Fertigfabrikate mit beschränkter Haftung: Salomon Willner ist nichk mehr Geschäftsführer. Kaufmann Dr. Mor Landau, Berlin-Wilmers- dorf, ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt; er sowie der Geschäftsführer Heinrih Christier ist allein ver« tretungsberechtigt. ;

Verlin, den 8. Oktober 194 Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 152,

Bitterfeld, __ [60711]

In das Handelsregister B ist heute bei der Aktiengesellschaft Chemische Fabrik! Griesheim Elektron in Frankfurt a. M mit einer Zweigniederlassung in Bitter- feld, Werk Bitterfeld, folgendes einges tragen worden: E

Dem Kaufmans Albert Meyer-Küster, Bad Homburg v. d, Höhe, ist Prokura derart erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem nicht zur Einzelzeichnung berehtig« ten Vorstandsmitglied oder mit einent Prokuristen die Firma zu zeichnen be- fugt ist.

Bitterfeld, den 2. Oktober 1924.

Das Amtsgericht.

Brandenburg, Havel, [60712]

In das Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr, 127 bei der Firma yDuffag, Ghemisch-tehnisches Werk. Aktiengejell- schaft", Brandenburg (Havel): eingetragen: Gerrit Beins i} als Vorstandsmitalied abberufen, Paul Prisment 1 zum Vor- tand bestelli. Paul Prisment als Vor- ftand ist abberufen, Zu Vorstandsmit- mitgliedern sind Direktor Nikolaus Pal und Direktor Joseph Kertesz, beide zu Berlin, bestellt. E

Brandenburg (Havel), den 3. Ofiober 1924. Amtsgericht.

Bremen, L 10071,

(Nr. 80.) In das Handelsregister i} eingetragen: :

Am 7. Oktober 1924.

,„„Aufbau - Judustrie - Bremen Ge: sellschaft mit beschränkter Haftung““, Bremen: In der Gesellschafterversamm- lung vom 20. September 1924 is be- {lossen, das Stammkapital durch Er- mäßigung auf 60 000 Goldmark umzu- tellen. Die efiaung ist erfolgt. Jn es Gesellschafterversammlung ist der

[60713]

Gesellschaftsvertrag gemäß [24] abgeändert. Artisans Export Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Bremen: Am 26. September 1924 ist die Gesellschaft aufgelöst worden. Liquidatoren waren die Kaufleute Gustav Heinrich (Henry) Pape in New Orleans und Carl Gustav Hein- rih Christian Reichenberg in Bremen. Die an Carl Gustav Heinrich Neichenberg erteilte Prokura ist erloschen. Die Firmæ ist evloschen. S 4 e-Bremer Transatlauntisch,e Handels: gesellschaft, Gesellschaft mit be- chränkter Haftung“, Bremen: Carl N E aur end O A ist als Beschäftsführer ausgeschieden. Bremer Tabak- und Zigarren=-

industrie Aktiengesellschaft, Bremen: