1924 / 250 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ap A

TANE T

Weilburg. : [62388]

Jn eee Handelsregister A ist heute unter Nr. 21 folgendes eingetragen wovden:

Spalte 1: 2,

Spalte 3: Wilhelm Pfeiffer, Kauf- mann zu Weilburg.

Weilburg, den 10. Oktober 1924. Das Amtsgericht. Abteilung 2 a. Weilburg. [62389] In unserm Handelsregister A ist unter Nr. 130 beute folgendes eingetragen

worden :

Spalte 1: 3.

Spalte 2: Freiherrlih Hubert von Schorlemersche Weinkellerei zu Weilburg a. d. Lahn. :

Spalte 3: Freiherr Hubert von Schor- lemer zu Weilburg.

Spalte 5: Die Firma is in dem Handelsregister des Amtsgerichts Weil- burg am 22. September 1922 eingetragen, nach Verlegung des Sibes nach Wittlich am 31. Oftober 1922 gelös{ht worden und in das Handelsregister des Amts- gevidts Wittlib am 16. April 1923 eingetragen j

Weilburg, den 10. Oktober 1924.

Das Amtsgericht. Abteilung 2 a.

Weinheim, [62321] „Süddeutshe Disconto - Gesellschaft Aktiengesellschaft Filiale Weinheim" in

Weinbeim, siehe Mannheim, H.-R.

B XVII/48.

Witten, i i [ Fe. In das Handelsregister B Nr. 147 if

u der Firma Alexander Gassinger & Co. Aktiengesellschaft Witten am 14. 10. 1924 eingetragen: Das Stammkapital ist um- gestellt auf 25000 G-M. Es ist um 25000 G.-M. erhöht, fo daß es 50 000 G.-M. beträgt. Die Umstellung ist in der Weise geschehen, daß die Aktien von 1000 Æ Nennbetrag auf 100 #4 herunter- geseßt und dann im Verhältnis von 40 zu 1 zusammengelegt sind. Auf das erhöhte Kæital sind 290 neue Aktien zu je 100 G.-M. ausgegeben. Amtsgericht Witten.

Worms. [62313]

„Süddeutsche Disconto-Gesellschaft Ak- tiengesellshaft in Mannheim, HZroeig- niederlassung Worms“, siebe Mannheim, H.-N. B XVI1/48. Zo=seR, [62398]

Im Handelsregister A 67 ist bei der Firma Wilhelm Oeter jun. eingetragen:

Die Prokura des Handlungsgehilfen Heinrih Witteler ist erloschen.

Zossen, den 9. Oktober 1924. Anitsgericht. Zwenkan. i [62400]

Auf Blatt 232 des Handelsregisters ist heute de Firma Eisengicßerei und Ma- schinenfabrik Hermann Richter in Eythra und der Fabrikant Hermann Jwan Horst NMNichter in Eyth,ra als ihr Jnhaber ‘eins getragen worden. Angegebener Geschäfts-

weig: Derstelung und Bearbeitung bon Grauguß.

Amtsgericht Zwenkau, 14. Oktober 1924. Zwickau, Sachsen. [62401]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. Auf Blatt 2272, betr. die Firma Paul Ring in Cainsdorf: Die Prokura des Kaufmanns Eduard Richard Weigert in Reichenbach i. V. ift erloschen. Der Kaufmann Willy Erdmann Nahmig in Cainsdorf darf als Prokurist die Firma allein vertreten.

2, Auf Blatt 2558, betr. die Firma Folganty u. Co. in Zwoickau: Der Sngenieur Franz Lothar Schuster in Zwickau ist ausgeschieden.

3. Auf Blatt 2050, betr. die Firma Wilhelm Meierkord in Zwickau: Pro- kura ist erteilt der Buchhalterin Dorothea ledige Lorenz in Wilkau.

4. Auf Blatt 1276, betr. die Firma

G. Donner in Wilkau: Der Drogist Martin Ernst Leupold in Wilkau ist aus- Drogist Hans Gustav

eyen D j ( dolf Gharissie in Wilkau ist Inhaber. Gr haftet niht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen auch niht de in dem Betriebe begründeten Forderungen auf ihn über.

Amtsgericht Zwickau, 15. Oktober 1924.

Zwönmnitz, [62402] Auf Blatt 266 des Handelsregisters ist heute die Firma Willy Löffler in Thal- heim i. Erzgeb. und als ihr Jnhaber der Kaufmann (Fmil Willy Löffler daselbst eingeiragen worden. (Angegebener Ge- schäft&nweig: Strumpffabrifkation und Handel mit Strumpfwaren.) Amtsgeriht Zwöniß, 15. Oktober 1924.

4. Genofsenschafts- register.

Achern. j [62447]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei dem „Ländlichen Kreditverein Wald- ulm, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Waldulm“ ein- getragen worden: Das Statut vom 3. 7. 1921 ift erseßt durh das in der General-

versammlung vom 12, 10, 1924 be- s{lossene Statut, Die Firma ist ge- ändert in „Spar- und Darlehenskasse,

Genossenschaft mit unbe- mit dem Sih in Der Gegenstand des Unter-

eingetragene

r Haftpflicht“ xasoulm.

und Darlehenskasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkechrs sowie zur Förderung des Sparsinns, 2. gemeinschaftlicher Ein- kauf von Verbrauchs\toffen und Gegen- ständen des landwirtschaftlichen Betriebes, 3. gemeinschaftliber Verkauf landwirt- schaftliher Erzeugnisse, 4, gemeinsame Anlage, Unterhaltung und Betrieb etner maschinellen Drescherei. Achern, den 15, Oktober 1924. Bad. Amtsgericht.

m —————

Alsfeld, Hessen. [62448] In unser Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen: Bernsburger Spar- und Darlehnskassenverein eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- pfliht in Bernéburg. Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel und die Schaffung weiterer Einrichtungen zur ¿Förderung der wirtschaftlihen Lage der Mitglieder, insbesondere der gemeinschaft- lie Bezug von Wirtschaftsbedürfnissen, die Herstellung und der Absaß der Er- zeugnisse des landwirtschaftlihen Betriebs und des ländlichen Gewerbefleißes auf ge- meinschaftlihe Rechnung, die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauchs- gegen|tänden auf gemeinschaftliche Rech- nung zur mietweisen Ueberlassung an die Mitglieder. Die Saßung ist am 4. Sep- tember 1924 festgestellt, Alsfeld, den 15. Oktober 1924. Hessisches Amtsgericht.

Altena, Westf. [62449] Eintragung vom 11, Oktober 1924 in unser Genossenschaftsregistecr® Nr. 9 (Ge- meinnüßiger Bauverein, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Werdohl): Durh Beschluß der General- versammlung vom 20, August 1924 sind die Saßungen geändert und neu gefaßt. Die Haftsumme ist auf 20 Goldmark fest- gelebt und die höchste Zahl der Geschäfts- anteile auf 500, Der Zwel der Genossen- schaft ist aus\{ließlich darauf gerichtet, minderbemittelten Familien oder Per- sonen soweit diese oder die Familien- vorstände Mitglied der Genossenschaft sind zweckmäßig eingerihtete Woh- nungen in eigens erbauten oder an- gekauften Häusern zu billigen Preisen zu verschaffen. Eine spekulative Verieue- rung diefer Preise soll dadurch aus- geschlossen werden, daß die Häuser nur in Miete, Erbbaurecht oder unter Ein- cragung des Wiederverkaufsrehts ab- gegeben werden. j E Amtsgericht Altena (Westf), Amöneburg. L __ [62450] Unter Nr. 7 des Genossenschaftsregisters ist heute eingetragen: „Basaltwerk Amóöneburg, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht" mit dem Siß in Amöneburg. Statut vom 1. Migust 1924. Gegenstand des Unter- nehmens sind: 1, die Inbetricbnahme der Basaltsteinbrüce in der Gemarkung Amöneburg und Vertrieb der hieraus ge- wonnenen Steine, 2. die Ershließung und Ausnußung anderer Bodenschäbze. Amtsgericht Amöneburg,

den 15, Oktober 1924.

Augsburg. i [62451] Genossenschaftsregistereintrag: „Milh- verwertungsgenossenschaft Steppah ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränk- ter Haftpflicht“ Siß Steppach. Das Statut wurde am 24. September 1924 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist Erbauung, Einrichtung und Betrieb einer Molkerei. Durch Beschluß der Gen.-Versammlung kann der Geschäfts- betrieb auh auf Verwertung von Eiern, Absaß oder Mast von Kälbern und Schweinen, Schroterei sowie Bezug von milchwirtschaftlihen und landwirtschaft- lichen Bedarfsgegenständen ausgedehnt werden. : i Amtsgericht Augsburg, 17, 10. 1924, t Bamberg. ? [62452]

Genollenschat tóregistereinträge : Darlehenskassenverein Bischwind a. Naueneck, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Siß Bischwind a. N., A.-G. Ebern. Das Statut ist errichtet am 15. Juli 1924 Gegen sband des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehensgeschäfts zu dem Zwecke, den Mitgliedern: 1. die zu ihrem Beschäfts- und Wirkschaftsbetrieb nötigen Geldmittel zu beschaffen, 2, die Anlage ihrer Gelder zu erleichtern, 3. den Verkauf ihrer landwirtshaftlihen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nah aus- \ließlich für den landwirtschaftlichen Be- trieb bestimmten Waren zu bewirken und 4. Maschinen, Geräte und andere Gegen- stände des landwirtschaftlichen Betriebs zu beschaffen und zur Benübßung zu über- lassen, i; : E

Darlehenskassenverein der Pfarrei Leuzendorf, eingetragene Genossenscaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Si Leuzendorf: Siß nach Burgpveppach, A.-G, Hofheim, verlegt. Beschluß der Tes M ISVETDELICNININA vom 27, Juli 1924.

Bamberg, 18. Oktober 1924

Amtsgericht Megistergericht.

Bochum __ [62453]

Eintragung in das Genossenschafts register des Amtsgerichts in Bochum am 15, Dftober 1924 bei Werfkvereinigung uud Einkaufsgenossenschaft in der Stellmacher - ZwangsLinnung, ein- getragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, Bochum: Die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren ist

der Betrieb einer Spar-

nehmens ist: 1.

beendet, die Firma erloschen. Gn.-N. 44.

Donaueschingen. [62456]

In das Genossenschaftsregister Band I1Ï wurde heute eingetragen : lehnsfasse eingetragene Genossenshaft mit un- beschränkter Haftpfliht in Donau- eschingen. Gegenstand des Unternehmens: Betrieb einer Darlehenskasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkehr3. Statut vom 25. Mai 1924.

Donaueschingen, den 14. Oktober 1924.

Amtsgericht.

Dresden, [62457]

Auf Blatt 183 des Genossenschafts- registers, betr. die Genossenschaft Sied- lungss u, Kleingarten - t bal cuba „Nacknißhöhe“, eingetragene enossen- schaft mit beshränkter Haftpflicht in Dresden, ist heute unter andevem ein- getragen worden: Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 9. Oftober 1924 aufgelöst worden. Amtsgeriht Dresden, Abt. Ill,

den 16. Oftober 1924.

Esens, Ostiriesl. [62458]

In das Genossenschaftsre isbder Nr. 19 ist heute bei der Gier-Verkaufsgenossen- schaft e. G. m. u. H. in Esens eingetragen wovden : B

Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 23. Sep- tember 1924 aufgelöst. Liquidatoren sind der Kaufmann Gerd. F. Bruns in Ejens und Kaufmann Frerih L. Olderourtel in Esens. Esens, den 13. Oktober 1924.

Das Anrtsgericht.

R biefige Genoff haftet n das hiesi enossen register ist an 16. 10. 14 bei der Genossenschaft Frerener Vichverwertungsgenossenschaft, eingetragene Genossenshast mit be- E Haftpflicht zu Freren unter ir. 16 eingetragen: Der Gegenstand des Unternehmens if die Vermittlung des Absaßes der Erzeugnisse der Genossen in deren Namen für deren Rechnung egen eine der Genossenschaft zu zahlende POvision, Geschäfte der Geno L im eigenen Namen und für cigene MRech- nung sind ausgeschlossen.

Amtsgericht Freren.

[62460] Gräfenhainichen, Bz. Halle.

Im Genossenschaftsregister ist bei dem Konsum-Verein zu Crina, e. G. m. b. H. eingetragen: Die Genossenschaft ist durh Beschluß der Generalversammlung vom 29, Juli 1923 aufgelöst. E Maurer Karl Frommherz I1, und {rbeiter Veran Schiebel III, in Crina.

Gräfenhainichen, den 14. Oktober 1924. Das Amtsgericht.

Liquidatoren

Hattingen, Ruhr. [62461] E Us Genossen schastéregister ist unter Nr. 38 am 16, Oktober 1924 die Bau- C „Wiederaufbau“ Winz- zaak eingetragene Set it be- hränkter Haftpfliht in Baak ein- getragen. ie Saßungen sind vom 24. August 1924. Zwelk: au von billigen Wohnungen mit Gartenland für unbemittelte Personen i Amtsgericht Hattinizen.

Hillesheim, Eifel. [62462] In anser Gen,-Register ist bei Nr. 1, Hillesheimer POJON S eran e. G. m. u. H, heute folgendes eingetragen: S 37 des Statuts wurde dahin geändert, daß der Geschäftsanteil auf 50 Goldmark tel gesa wurde.

Hillesheim (GifeD, 11, Oktober 1924.

Das Amtsgericht.

Hof. Genossenschaftsregister. e„Einkaufsgenossenschaft der meifier für Selb & Umgebung e. G. m, b. H.“ in Selb: Firma durch Gen.- Vers.-Beschl. v. 17. 9, 1924 geändert in ¿„Srdeba - Großhandel : Selb e. G.

62463] äcter-

4m. b. S.“

Amtsgericht Hof, den 15, Oktober 1924.

Köln. L L TOREGI In das Genossenschaftsregister is am 15. Oftober 1924 eingetragen worden: Nr. 162. Betriebsgenossenshaft in der Sattlerinnung Cöln eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Köln: Durch Beschluß der Generalyer- sammlung vom 27. 8. 1924 is} die Ge- nossenschaft aufgelöst. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Karl Nudolph, Peter Becker und Peter Hochheuser sind zu Liquidatoren bestellt. | j Amtsgericht, Abt. 24, Köln Kolberg. N __ [62464]

In unser Genossenlähaitstan ne wurde heute unter Nr. 71 der durh Statut vom 16. August 1924 errichtete Charlottenhofer Spar- und Dahrlehnskassenverein e, G. m, u. H. in Charlottenhof eingetragen. Gegenstand des t tes Prm ist die Be- schaffung der ju Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforderlihen Geld- mittel und die Beschaffung weiterer Cin- Een zur Förderung der wirtschaft- lichen Vage der Mitglieder, insbesondere 1, der gemeinschoftliche Bezug von Wirt- [Gan en 2. die Herstellung und er Absah der Aan le des landwiri- schaftlichen Betriebs und des ländlichen Gewerbefleißes auf gemeinschaftliche Rech- nung; 3. die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauchsgegénständen auf emeinschaftliche Rechnung zur mietweisen leberlassung an die Mitglieder.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen im Landwirt- schaftlichen Genossenschaftsblatt in Neu- wied Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Januar bis 31. Dezember, Der Vor-

stand besteht aus drei Mitgliedern, Die

Willenserklärungen des Vorstands ge- schehen durch Zeichnung von mindestens ¿wei Mitgliedern in der Weise, daß die Zeichnenden der Firina ihre Namensunter- schrift beifügen. s

Kolberg, den 29, September 1924

Amtsgericht.

I os6l, D.S. : [62455]

Im Genossenschaftsregister ist unter Nr. 78 am 1. Oktober 1924 eingetragen worden: Klodnißer Spar- und Darlehns- fassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Le Klodniß. Gegenstand des Unternehmens ist die Be- schaffung der ju Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforderlichen Geld- mittel und die Schaffung weiterer Cin- ritun zur Förderung der wirts\chaft- lichen Lage der Mitglieder. Statut vom 23. August 1924. Vorstandsmitglieder find: 1, Stellenbesißer Johann Stefanides als Vorsteher, 2, Boauerngutsbesißer Adolf Glomb als stellvertretender Vor- steher, 3. 18besißer Nichard Frehland, alle aus Klodnit.

Amt3gericht Kosel, O. S.

ICosel, O. S, : ; {62454]

Im Genossenschaftsregister is unter Nr. 81 am 9. Oktober 1924 eingetragen worden: Elektrizitätsgenossenschaft, ein- getragene Genossen scat mit beschränkter

Haftpflicht, Kandrzin. Der Gegenstand des Unternehmens ift der ug und die Verteilung von elektrischer Arbeit sowie

die Errichtung und Erhaltung der hierzu notwendigen Anlagen und Maschinen und die Beschaffung von Geräten. Statut vom 7, August 1924. Die Haftsumme für den erworbenen Geschäftsanteil beträgt 20 G.-M. Die höchste Zahl der Ge- [Se auf die ein Genosse sid etailigen kann, beträgt 50. Amtsgericht Kosel.

Kross6n, Oder, Mrs Durch die d vom 5. Oktober 192 ist mit dem Siße in Bindow (Kreis dag fe a. O.) eine Genossenschaft unter der Firma EGlektrizitätsgenossenschaft, ein- etragene Genossenschaft mit beschränkter Hafpilich, errichtet und am 11. Oktober 1924 unter Nr. 108 in unser Genofssen- schaftsregister eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ift der Bezug, die Benußung und Verteilung von elektri}cher Energie, die Beschaffung und Unterhaltung eines eleftrishen Ver- N Rgsnenes ee die gemeinschaftliche Anlage, Unterhaltung und der Betrie von landwirtschaftlicen Maschinen und Geräten. 2 i Krossen a. D., den 11. Oktober 1924. Das Amtsgericht.

Ii rossen, Oder. : [62466] Durch die A Lo S8, September 1924 ist mit dem Siße in Liebthal die Elektrizitäts- und Maschinengenossen schaft Liebthal, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, errichtet und am 17. Ofiober 1924 unter Nr. 109 in unser P Tae eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist Bau und Urcterbalna eines Ortsneßes, Bezug und Verteilung von elektrisher Energie und die gemeinschaftliche Anlage, Unter- haltung und der Betrieb von landwitt- schaftlichen Maschinen und Geräten. Krossen a. O., den 17. Oktober 1924. Amtsgericht. Mannheim. j Z [62468] Zum Genossenschaftsregister Band 111 O.-Z. 27, Hansabank eingetragene Ge- nen art mit beshränkter Haftpflicht in Mannheim, wurde eingetragen: Die Ver- tretungsbefugnis des Vorstandsmitglieds Viktor Mauer i} vorläufig beendet. Mannheim, den 14. Oktober 1924. Bad. Amtsgericht. B.-G. 4.

Meisenheim, Glan. _ [62469]

In das Genossenschafisregister des hiesigen Amtsgerichts ift bei der Molkerei- Genossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft»flicht, in Bären- bach unter Nr. 5 heute folgendes ein- getragen worden:

Die Sen lenan ist durch Beschluß der Hauptversammlung vom 28. Sep- tember 1924 aufgelöst. Liquidatoren sind: Ackerer Peter Pfeiffer und Peter Schüler, beide aus Bâärenbach. ;

Meisenheim, den 14. Oktober 1924,

Das Amtsgericht, Oma aas i schafts fie: L ]

Heute ift im Genossen register bei der Molkereigenossenschaft e. G. m. b. H. in Strauch eingetragen worden: Die in den $8 13, 21, 2, 33, 34, und 38 der Statuten verzeihneten Markbeträge find Goldmarkbetrage 1 Goldmark = 2°/12 nordamerikanischer Dollar. Eine Aus- nahme hiervon machen nur die Geschäfts- anteile und Geschäftsguthaben der Ge- nossen, welche bis zum 31. 12, 1924 aus- scheiden oder aus retlichen Gründen (Nichtliefern der Milch) bis zum 31. 182. 1924 ausgeschieden werden.

Monschau, den 9, Oktober 1924.

Das Amtsgericht.

Münster, Westf. [62471] Im Genossenschaftsregister Nr. 150 ist bei der E ee Münsterland, eingetragene annen t mit beschränkter Haftpfliht zu Münster heute eingetragen, daß sie infolge Statuten- änderung, die in der Generalversammlung vom 17, Februar 1924 beschlossen worden ist, jeßt heißt: „Müdro" ODrogisten- Sinfkaufsgenossenshaft Münsterland, ein- etragene Lola dane mit beschränkter aftpfliht zu Münster i. W. Tünster, den 10, Oktober 1924.

b} Handel und Gewerbe Siß

Neheim. i; [62479]

In _unser Genossenschaftsregister ist bei dem Hüstener Spar- und Darlehnskossen, verein e. G. m. u. Haftpfl. in Hüsten folgendes eingetragen: Die Genossenscaft if durch Beschlu der Generalversammlung vom 27. Zuse 1924 aufgelöst. Die Vorstandsmitglieder J. Hecking und B. Mette, beide zu Hüsten sind die Liquidatoren. f Neheim, den 15. Oktober 1924.

Das Amtsgericht.

Neustadt, 0.S [62473] In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 93, C aaa EBossen: galt Wiese grfl. eingetragene Genofsen- chaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Wiese grfl. eingetragen: Die Saßbung is [aut Generalvérsamnilungsbes{chluß vom 9. 10. 1924 aeändert.

Amtsgericht Neustadt, O. S, 16. 10. 1994.

Ohligs. [62474] Sit: unsér Genossenschaftsregister is beute bei der unter Nr. 7 eingetragenen Genossenschaft „Gambrinus" eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Liquidation in Ohligs eingetragen worden, daß die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren beendigt und damit die Firma der Genossenschaft erloschen ist. Ohligs, den 2. Oktober 1924.

Amisgericht. Oranienburz, i t In unser M Sa Ler ist

heute unter Nr. 44 die Glektrizitäts- und Moaschinengenossenshaft, e. G. m. b. H, mit dem Siß in Bergfelde eingetragen worden. Das Statut ist am 18., 28. und 29. September 1924 festgestellt. Gegen- stand des Unternehmens is der Bezug, die Benubung und Verteilung von elek- trisher Energie, die Beschaffung und Unterhaltung einés eleftrishen Ver- teilungsneßes sowie die gemeinschaftliche Anlage, Unterhaltung und der Betrieb von landwirtshaftliden Maschinen und Geräten, Ausbau von Hausinstallationen fowie Pumpcmlagen, Vertrieb von Be- leuchtungsförpern und Motoren. i Oranienburg, den 8. Oktober 1924. Amtsgericht

Pirna. : [62476] Auf Blatt 44 des Genossenschafts« registers, betreffend die VezugSvercini: agung „Edeka“ im Verein für Pirna, e: ngetragene Genossenscaft mit beshränkter Haftpflicht in Pirna, ist heute eingetragen worden: Die Firma lautet künftig: „Gdelba-Großhandel“. l Amtsgericht Pirna, den 14. Oktober 1924,

Potsdam, In unser

[62477] Sa Len h heute unter Nr. 64 bei der Genossenschaft „Gdeka" Großhandel, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Keßin (Havel), folgendes eingetragen o ; Durh Beschluß der Generalverscmm- luna vom 30. September 1924 sowie durch Beschluß der Generalversammlung der „Edeka“ Großhandel eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Nauen vom 31. Juli 1924 i} die Ge- nossenschaft mit der „Edeka“ Großhandel eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Nauen verschmolzen. Potsdam, den 10. Oktober 1924. Das Amtsgericht. Abteilung !

Quakenbriick, L [62478]

In das Genossens{aftsregister ist am 4. 10. 1924 bei der Firma Edeka-Groß- handel e. G. m. b. H. tw Quakenbrück ein- getragen: Durch Beschluß der ordentl chen Generalversammlun vom 29. August 1924 ist das Statut in den $8 2 (Paltfumns 500 Goldmark) und 7 (Geschäftsanteil 200 Goldmark) geändert. z

Amtsgericht Quakenbrück.

Schlitz. [62372]

Durh Beschluß der Generalversamm- luna der Landwirt\schaftlichen Bezugs- und Absaßgenossenshaft Kreuzersgrund M G, m. b. H. zu Bernshausen vom 15. Junt 1924 ist das Statut geändert: S 14 Ziffer 7 (Umwandlung der Haftsumme in Goldmark), 2. $ 37 Abs. 1 (Festseßung der Geschäftsanteile in Goldmark), Ein- tragung in das Genossenschaftsregister ist erfolgt. :

Schliß, den 15. Oktober 1924.

Hessisches Amtsgericht Schliß.

Schönberg, Mecklb. [62479 In unsex Genos i aleegiler i heute bei dec Gr. Mist, Kl. Mist, Súlay gd Md Genossen Se e. O. m. u. H., in Gr. Mist folgendes ein getragen worden: Jn der Generalver- ammlung vom 16. August 1924 ist der S 13 des Statuts geändert worden in der Weise, daß hinter dem Saß „Verzicht ein Geno Ae nach cinem anderen Orte, so bleibt er Genossenschafter“, folgender Sah eingeschaltet worden ist: „Beliefer er die M A N fiaia 4 eidet er am usse des GeschäftsjaH ee weiteres aus der Genossenschafts meiereî aus." 94 Schönberg, den 26. September 1924. Meckl.-Strel. Amtsgericht.

Tettnang. i [62480] In das Genossenschaftsregister wurde am 17. September - 1924 zu der Os Podenseeobliverwertungsgenoenen! aft i Tettnang, e. G. m. b. H. in Tettnan f: getragen: Die Genossenschaft hat sich au

Das Amtsgericht,

gelöst. Amtsgericht Tettnang.

Dritte Zentras…- um Deutschen Rei

Nr. 250.

Verlin,\Mittwoch, den 22. Aftober m E ——

Handel8register-Beilage chSanzeiger und Preuß

E Befristete Anzeigen müfsen d rei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen jein.

4, Genofsenschafts- register.

ettnang. : [62481] Jn das Genossenschaftsregister wurde am 17. Oktober 1924 zu dem Darlehens- fissenverein Hemigkofen-Nonnenbach, e. G. m. u, H. in Hemigkofen eingetragen: Die Firma der Genossenschaft is in „Ge- nossenschaftsbank Hemigkofen-Nonnenbach, ¿ G. m. u. H.“ geändert. Amtsgericht Tettnang.

ul [62482] Jn unser engl ensGafitregister wurde heute unter Nr. 28 auf Grund des Sta- juté vom 20. August 1924 der „Wischnißer Ear- und Dar aas ein-

etragene Genossenschaft mit un- jechränkter Haftpflicht“ mit dem Siß in Pishniß eingetragen. Gegenstand des

linternehmens ist die Beschaffung der zu Darlehen und Krediten 2 U Miitalieder tforderlihen Geldmittel und die Schaf- fung weiterer Einrichtungen zur Förde- rung der wirtschaftlichen Lage der Mit- glieder, inbbesondere: 1. der gemeinschaft- Ide Bezug von Wirtschaftsbedürfnissen, ) die Herstellung und der Absaß der Er- eugnisse des landwirtschaftlihen Be- iebes und des ländlichen Gewerbefleißes uf gemeinschaftliche O 3. die schaffung von Maschinen und sonstigen sjebrauchsgegenständen auf gemeinschaft- ide Rechnung zur mietweisen UÜeber- asung an die Mitglieder. Die Bekannt- hungen erfolgen im landwictschaft- iden Genossenschaftsblatt in Neuwied. ie sind, wenn sie mit rechtlicher Wir- ing für die Genossenschaft verbunden ind, in der für die Zeichnung des Vor- ands bestimmten Form, sonst dur den Porsteher allein zu zeihnen. Die Willens- {lärung des Vorstands erfolgt duc drei Mitglieder, darunter den Vorsteher Die jeicbnung geschieht in der Weise, daß die feihnenden zur Firma oder zur Be- eanung des Vorstands ihre Namens- nterschrift beifügen. Der Vorstaud be- cht aus dem Alexander Ciesl:k in dishnit, Vorsteher, dem Paulin Luchta Blaschowiß, stellvertretendem Vorsteher, m Ferdinand und Felix Grochla in Viegowiß und dem Franz Swierzy in d'chniß. Die Einsicht der Liste der Ge- ossen ist während der Dienststunden des erihts jedem gestattet.

mtôgericht Tof

[62483] fiehl, Kr. Gummersbach, om hiesigen Genossenschaftsregister ist (ute unter Nr. 63 eingetragen worden: onsumverein Nümbrecht, eingetragene penossenschaft mit beschränkter H licht zu Nümbreht. Das Statut ist am h, Februar 1924 errihtet. Ge enstand Unternehmens ist die A iliche schaffung von Lebens- und Wirt- \astösbedürfnissen im großen und Ablaß h fleinen gegen Btirbkung an die Mit- ider, Die Haftsumme beträgt 25 Gold- ut die hochste Zahl der Geschäfts- heile 1 Die Bekanntmachungen der [enschaft erfolgen unter der Firma 1 Genossenschaft,

‘standsmitgliedern, in der „Gummers- ter Zeitung“ Die Willenserklärungen é Vorstands erfolgen durch zwei Vor- ndêmitglieder; die Zeichnung geschieht, em zwei Mitglieder der Firma ihre mensunterschrift beifügen.

Ven Vorstand bilden: Karl Kaufmann, umann in Nümbrecht, Julius Fir, macher in Nümbreht, Karl Seinsche, mann in Nümbreht. Die Einsicht | die Liste der Genossen ist während der ensttunden jedem gestattet.

Wiehl, den 6. Oktober 1924,

Amtsgericht. eter, [62484] le Vertretungsbefugnis der Liqui- oren bezgl. des im hiesigen Eeriosfen- wViéregister Nr. eingetragenen ndwirtschaftlihen Bezugsverein, eingetr. n mit unbeschr. - Haftpflicht“ in f rargarethen ist beendet. Die Ge- raft ist im Register gelös cht worden. liter, den 17, Oktober 1994. Das Amtsgericht.

lin, Pomm. [62485] d unser Genossenschaftsregister ist bei er Ne, 90 eingetragenen Genossen- 1 eElekftrizitäts- und Maschinen- enschaft, e, G, m. b. H, Lanke" andes eingetragen worden: G Genossenschaft ist durch Beschluß 4 neralversammlung vom 23, Juni s aufge! öst r bisherigen Vorstandsmitglieder A und Schröder Un Liquidatoren, Wollin, den 22, September 1924. Amtsgericht.

———

N E [62486] j G Statut vom 6, Oktober 1924 ist M nossenschaft . unter der Firma it i enschaft Wandhagen, ein-

1

l

e

1 b

g

J. Maubach & Co. Gesellschaft mit be- | Mittags 12,28 Uhr. shränkter Haftung in Frankfurt am Main,

6361 6352, 6393 680 nh Go 0800, 391, 6352, 6353, 4 und 6359 ist di : ; ay u auf weitere sieben Sibre is 1924, Vormittags 11,40 Uhr. ängert.

in Frankfurt am Main, Umschlag mit 1 Muster tür MNeklameaukündigung, ver- | S iegelt, Sl R H / nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet a

Ie E Geschäftsnummer 49, 2%. August g 4e

8. : t, den 10, Oktober 1924, | 39 Feptember 1924,

eunarei ¿Frankfurt Umschl itl: : (Mad :

3 Mustern, und zwar 2 M u feeaiketttt Nelief mit Inschrift, 3. Ludendorff-Relief und 1 Musterplakat, offen, Flächenmuster, Be Fabriknummern 1, 2 und 3, Schutzfrist 1924, Mittags 12 Uhr.

I. Maubach & Co. G

rankfurt am Main, Umschlag mit zel ; : ; Mustern, und zwar 1 M slebtiesbanen Eifel in Iserlohn, ein versiegeltes Paket, |

1 ,

muster, Fabrik : plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre - 732», aof 7327, 7328, 7399, e angemeldet am 1. September 1924, Vo N 7331, 7332, Schußfrist 3 Jahre, an- | Mittags 11,10 Uhr.

gezeichnet von zwei e am 12, September 1924, Vorm.

J MaubaH & Co. G. m. k, H. in ettenvermessingtem Kofferschloß Nr. 536, uu am Main,

etiketten mit den Fabriknummern : Adreß- karte 6360, Etiketten 6362, 6363, 6364, 6370, 6379, 6380, 6381, 6383, 6384 verlängert um weitere sieben 7 ahre.

in Frankfurt am Main, bezüglih der | g ; Muster mit den Fabriknummern 4259 þ, 9,30 Uhr. 4260 b, 4263 b, 4272 b verlängert um weitere sieben Fahre.

Frankturt am Main, Unischlag mit zwei plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre,

Mustern einer Karte zur Aufnahme von angemeldet am 12. September 1924 Vor „(4 ( . 1 wf”

Spangen, ver|chlossen, Geshmac{smuster, Fabriknummer 506, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. September 1924, Vorm.

mann in mit einem Muster, darstellend ein Neklame- feuerzeug, verschlossen, Geshmacksmuster, Geschäftsnummer 909, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Oktober 1924, Vorm.

{lag mit einem Originalabschnitt sowie | wurde eingetragen : Nheinishe Papier- der Photographie eines neuen Musters

|chmacksmuster, Fabriknummer 111, Schuß- 4 l frist 3 Fahre, fhaetielvé am 2. Su papiere: Pergamoletten|eiden Nrn. 7500

mit Mustern, darstellend neun Gloen- | muster, Schußfrist drei Jahre, angemeldet formen für Weder, versiegelt, Muster für [am

; ; 10 Uhr. e area ted de, rgen Mannheim, den 16. Oktober 1924.

4772f, 4772g, Schußfrist 3 Jahre, an- 11

gebildet worden. Gegénstand des Unter- | Lserlohn. Os gl Le bing E Urbar- e

achu! on Y/edlanderetien zweck8s deren 4 ¿ Nubnießung durh die Mitglieder N E 1

ntsgeriht - Zanow.

[63033]

,_ Firma Alfred NReyscher G. m. b. H. in Iserlohn, ein versiegelter Na Nag, / D Abbildung eines

nadeteluis aus Pappkarton, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, lay

M s e gemeldet am 17. Juli 1924, Vormittags 10,40 Uhr. D. U terregíster. Nr. 2190. Firma Heinrichß Sudhaus

(Die ausländischen Muster werden

unter Leipzig veröffentlicht.) chine in Iserlohn, ein versiegelter Um-

schlag, enthaltend Abbildung von Koffer- Döbeln. (63032) | {loß Nr. 168, plastisches Cieuguie, Im Musterregister ist eingetragen Scufrisk 3 Jahre, angemeldet am worden: Nr. 262, Firma Nob. Tümmler 23. Juli 1924, Nachmittags 4 Uhr. umreln, 2 Modelle für plastische Er-| Lt. 2191. Modelleur Gustav Scholand zeugnisse, 2 Griffe, Gesch -Nr. 1313 C und | in Iserlohu, ein Paket, enthaltend Muster 1313 Cu, vers] osten, Schußfrist 3 Jahre, | Lines Kopfes des Jungdeutshen Ordens angemeldet am 27. September 1924, Vor- A. Mahraun, plastische Srzeugnisse, Schug- mittags 10 Uhr. frist 3 Jahre, angemeldet am 25. Juli Amtsgericht Döbeln, den 30. Sept. 1924. 1924. Bormittags 10 Uhr. t O Firma A ® aeuann

97g HSlerlohn, ein versiegelter 1\dlag, [62578] enthaltend ein Modell für Gle NRN lena Nr. 612, plastische Aas se, E Zabre, ange-

et am 28. Juli , Nachmitt:

12,5 Uhr. 2 Me Nr 2193. Firma Alfred Nevy!cher in

Frankfurt, Main.

Musterregister. , Nr. 3522. Firma W. Goy & Co. in Frankfurt am Main, Umschlag mit 1. einer Musterliste 4 mit Dekorliste A, betreffend die neuesten 6 Schlager Ultima- tft Den ns C n Jierlohn, ein versiegelter Um|chlag, ent , / , 2. einem Muster- M i Ed Ee ete Ultima-Gasanzünder-Taschenlampe ibradelbut L E Vildetikettes für mi ildlichen Darstellungen, zweifarbig, ver- frist 3 Jal e, G'aGenerzeugnisse, Schußz- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 104 1924 Na t angemeldet am 29. Juli Ee 2 Gerteubfrist 3 Jahre, angemeldet Nr S Cet Ae August 40 Minuten. 6 „Porn, 41 Uhr Eifel in Aerlobi ein versiegeltes Paket, r. 3523. Firmc x tithaltend Muster eines Kopfes vo Aktiengesell)\caft aR Dea, Es Sclageter, plasti\che Eu Su Umschlag mit einer Abbildung einer O abe, angemeldet am 29. “Juli

Gummimatte für zahnärztliche Operations- Nr PICSS R Or. in Ï I Spa muster, Fabrik lohn, ein ersiégettes Va e gemeldet am 5. Sepfiber 19 Mittags reis ette (Brustbild) Schlageter, 12 Uhr 45 Minuten, 4 | plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, Nr. 3340. Firma Klimsh's Druckerei | gemeldet am 7. August 1924, “Nach-

Nr. 2196. 1. Paul Wilhelm, 2. Franz Behrens, beide zu Iserlohn, ein Paket, enthaltend Bronzekopfbildnis „Artur Mahraun“, plastishe Erzeugnisse, Schut- frist 3 Jahre, angemeldet am 8. August

tür die Etikettenmuster mit den Fabrik- nummern 6327, 6328, 6329, 6330, 6332,

Nr. 2197. Firma Heinr. Schreyner| «& Söhne in Fferlohn, ein versiegelter Umschlag, enthaltend eine Zeichnung von Schloßshüßer Nr. 441, plastische Erzeug-

Nr. 3524. Kaufmann Karl Nußbaum

i 1924, Nachmittags 4,15 Uhr.

Mittags 12 Uhr|. Nr. 2198. Firma Wortmann & Co. 0 Minuten. in Iserlohn, ein versiegelter Brief- Nr. 3525. Firma Frankfurter Wein- boi Pete seid ch8 aae

Gebrüder Adler - in (von, am Mai A Moe an Relief mit Juschrift, 2. Hindenburg-

Jahre, angemeldet am

mit Inschritt, 4. Bismarck-Kopf allein ohne Platte, 5. Hindenburg-Kopf allein ohne Platte, 6. Ludendorff-Kopf allein ohne Platte, plastische Erzeugnisse, Shu- Nr. 3526. Firma Klim\{ch's Druckerei A O8 20 Ube O Nr. 2199. Cheleute Fabrikant August

Jahre, angemeldet am 10. September

9. m. b. H. in

Plakette Shlageter,

ind 9 Musteretiketten, versiegelt, Flächen- enthaltend eine

Nr. 2200. Firma Graefinghoff & Kirh- 2 Uhr. hoff in Iserlohn, ein versiegelter Um- Nr. 3342. Firma Klims{'s Druckerei schlag, enthaltend eine Abbildung von bezüali® “eines plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, tusters Adreßkarte und A Muster- O bs September 1924, Vor- Nr. 2201. Otto Glasener in Jserlohn- Langenfeld, ein Paket, enthaltend 1 Bildnis „Schlageter" mit Schild, plastishe Er- eugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

Nr. 3343, ö N am 12. September 1924, Vormittags

Firma August Ofterrieth

Nr. 2202. Firma von Hagen & Grennig- loh in Iserlohn, ein F enthaltend Muster von Türgriff Nr. 344, in ge-

In unser Musterregister ist eingetragen: | Z

leben, Zweigniederlassung Porzellanfabri even in Hann. :

beer „Wien“, 1 Dose Nixe“ und 1 Vas „Komet“, sämtllih s{chlicht weiß. IL | uster, ofen, und Malereien (Dekor) für Porzellan, nämlich Trude Service Dekor 210, 221, 220, 222 200, 211, Liete Service Dekor 401, 410

Vase Tulpe Dekor 151. 111 1 Muster, offen,

aut dem Parzellan angebracht wird.

1924, Vormittags 9 Uhr 20 Minuten. Amtsgericht.

Villingen, Baden. Unter O.-Z. 3 des

Steidinger |r., Fabrikant in St. Georgen,

trieb von Sprehmaschinen Fabr.-Nr. 32/8, plastishe Erzeugnisse, Schubfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Oktober 1924, Vor- mittags 92 Uhr, die Schutzfrist ist aut 10 Jahre verlängert.

Villingen, den 6. Oktober 1924.

Zella-Mehlis. [63036] In unser Musterregister ist eingetvagen : Nr. 10. Nudolf Dreihaupt in Xlla- Mehlis 1, versiegeltes Paket, enthalknd sieben Lichtbilder von Möbelstüen, plastishes Erzeugnis, Shußfrist drei Jahre, angemeldet am 22. September 1924. Zella-Mehlis, den 17. Oktober 1924. Thür. Amtsgericht. Abt. I.

f Konkurse und Geschäftsaufsicht.

Ansbach. [61681]

das Vermögen der Firma Klammex u. Co., Nauchwarenhandlung in Ansbach, ¿ am 15, Oftober 1924, Vormittags 11 fr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalt&: Rechtsanwalt Dr. Cbert in Ansbach. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis Samstag, den 15. November 1924. Termin zur Wahl eines andern Ver- walters und Bestellung eines Gläubiger- ausshusses Mittwoch, den 12. November 1924, Nachmittags 3 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: Mittwoch, den 3. De- zember 1924, Nachmittags 3 Uhr. Alle he im Zimmer Nr. 38 des Amts-

P erihts\creiberei des Amtsgerichts.

erlin. [63053] Ueber das Vermögen der gGirina Arno Lewin & Co. G. m. b. H, Jerlin, Grünstraße 17/20, ist heute, Nachmitkgs 1 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin-M

das Konkursverfahren eröffnet (Aktenz. 83 N. 280. 24 a). Verwalter: Kaufmann Wunderlich in Berlin-Lictenberg, Magda- lenenstraße 11. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 18, Dezember 1924. Erste Gläubigerversammlung am 18. No- vember 1924, Vormittags 10 Uhr. Fe tfungstermin am 20. Januar 1925, Vor- mittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, Zimmer Nr. 105. Offener ‘A

Anzeigefrist bis 15. November 19:

est mit

Nr. 3527. Firma Julius Jeidel in

preßter messpl. oder nidelpl. Ausführung,

mittags 11,35 Uhr. j a e E u s N ; n JZierlohn, ein versegeltes Paket, ent- “ote I0Da QUES Adalber haltend: messingpolierter Huthafken Art.136 u a D a ata L und Art. 138, plastische Erzeugnisse, / g Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18.September 1924, Nachmittags 3,20 Uhr. Iserlohn, den 20. September 1924. Das Amtsgericht.

0 Uhr 45 Minuten. e Nr. 3529. Firma Veithwerke Aktien-| Mannheim. __ [63034] esellschaft in Frankfurt am Main, Um-| Zum Musterregister Band IT O -3. 572

manufaktur Hermann Krebs, Mannheim, ein M Briefumschlag, enthaltend

versiegelt, Ge- C : : sieg Muster für Papierservietten und Bunt-

iner Fahrradreifendecke,

924, Vorm. 11 Uhr 15 Minuten. bis 7510, Satinseidei Nrn. 8150 bis 8168,

Nr. 3530. Firma L. S. Mayer, G. m.

. H. in Frankfurt am Main, Umschlag | Satinyn Nrn. 8100 bis 8104, Flächen-

September 1924, Vormittags

Bad. Amtsgericht. B.-G. 4. Neuhaldensleben. [62582]

emeldet um 24. September 1924, Vorm.

L Genossenschaft mit beschränkter Put" mit dem Siß in Wandhagen

Japan-Servietten Nrn. 6065 bis 6074, k4:

rlin, den 18. Oktober 1924. x Gerichtéschreiber des Amts Berlin-Mitte. Abteilun

Tdelau. [62659 Ueber das Vermögen der Firma Franz Nudolph in Breslau, Odertor-Bahnhots- vlay 3, Inhaber: Arthur Rosenblgtt, ebenda, wird am 15. Oktober 1924, Vor- mittags 117 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann F. Cohn in Breslau, Neue Schweidnißer Straße Nr. 15. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis eins{chließlich den 30. Dezember 1924. Erste Gläubiger- versammlung am 12. November 1924, Vormittags 11 Uhr, und Prüfungstermin am 30. Januar 1925, Vormittags 94 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Museumsstraße Nr. 9, Zimmer Nr. 298 im I1. Sto. Offener Atrrest mit Anzeigepfliht bis 12. November 1924 einschließlich. . 321/24. au, den 15. Oktober 1924. Amtsgeriht.

*eSlan. [

Ueber das Vermögen der Firma Clara Geibel, Damen- und Mädchen- mäntelfabrik in Breslau, Vlücherplayz Nr. 19, Alleininhaberin Frau Clara

mittags 123 Uhr, das Konkursverfahren

r. Frankfurt am Main, den 10.Ofktober 1924.

In unser C ist unter Nr. 242 Amtsgericht. Abteilung 16. F

eingetragen: C. & E.-Carstens, Neuhaldens-

I. 10 Muster aus Porzellan bestehend, 2 a ay D ge 1 Teefanne, Zukerdose, ilhgießer, 1 Tasse und | lun 1 Dose „Elfe“, 1 Dote „Puto“, 1 Löffel- es e

411, Puto Dose Dekor 612, Dose Elfe Dekor 83, Löffelbeher Wien Dekor 32

E dd 24 1 l und zwar das | CNayllottenburg. Firmenzeichen (vershlungen) Z. P., das | Ueb# das Vermögen des Apotheters

plastishe Erzeugnisse, zu II Kantstraße 46, ist

Zu I: und 111: Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. September

Neuhaldensleben. den 7. Ofktobet; 1924.

l [63035]

Musterregisters Bd.1I1]1 wurde beute eingetragen: Christian

ein offenes Muster für Laufwerke um An- | Zimmer

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts, ‘Charlot

Das Amtsgericht Ansbach hat übex-

I1L. Stockwerk, | T

Seibel, wird am 15. Oktober 1924, Nach- | U

“D

Frist zur Anmeldun zember 1924.

zwar On ttale Nr. 9, Zimmer Nr. 299 f. Offener Arrest mit An- bis 13, November 1924 einz

: [im II. Sto

,

¡0 —#è: N. 259/24.

7; den 15. Oktober 1924. Amtsgericht. E E

[63055] Bruno Salomon in Charlottenburg, heute, Vormittags 115 Uhr, vor dem Amtsgeriht Chars- Verwalter: Konkursverwalter Borchar in Charlottenburg, Kantstraße 19. Fri zur Anmeldung der Konkursforderungen is 11. November 1924. Erste Gläu- bigerversammlung und Prütungstermin am 21. November 1924, Vorm. 10 Uhr, im Gerichtêgebäude des Amtsgerichts Char- lottenburg, Amtsgerichtéplat, 11. Sto, 1 Nr. 294. Offener Arrest mit nzeigepfliht bis 11. November 1924. nzejhen : 40 N. 226/24 ttenburg, den 20. Oftober 1924. hts\hreiber, des Amtsgericß877 Abt. 40. d

burg. [63056] a8%Vermögen des Kaufmanns Paul Marigen, Inhabers der Firma Paul Marigen & Comp. in Berlin-Wilmersa dorf, Eisenzahnstr. 63, ist heute, Nachs mittags 125 Uhr, von dem Amtsgericht Charlottenburg das Konkursvertahren er- öffnet. Verwalter: Konkuréverwalter Borchardt in Charlottenburg, Kantstr. 19. rist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 11. November 1924. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 21. November 1924, Vorm. 105 Uhr, im Gerichtsgebäude des Amts- gerihts Charlottenburg, Amtsgerichtsplatz, IT. Stock, Zimmer Nr. 254 Offener eigepfliht bis 11. November then: 40 N. 194/24. enburg, den 20 Oftober 192.

Abt. 40

Ueber das Vermögen des Bruno Schwarz, Boots- und Yachtäusrüstüngen, Berlin-Cöpenick, Kiezer Straße * 7, isl heute, Vormittags 10 Uhr, das Kontkurs- verfahren eröffnet. (Aftenz. 5. N. 32. 24) Verwalter : Kaufmann Georg Wunderl1h zu Berlin-Lichtenberg, Magdalenenstr. 11. Frist zur Anmeldung der Konkursforde« rungen bis 29. November 1924. Erste Gläubigerversammlung am 10. November 1924, Vormittags 10} Uhr. Prüfungs- termin am 15. Dezember 1924, Vor- mittags 107 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 33. Offener Arrest mit AuzerneDflicht bis 7. November 1924. 3

enick, den 17. Oftober 1924. \

Amtsgericht. Abt. 5.

Duisburg-Ruhrort. {62667] Ueber das Vermögen der Firma Lambert Schleß G. m. b. H. zu Duisburg-Nuhr- ort, Amtsgerichtsstraße, Ee Louisenstraße, Swiffs-Maschinen- und Industriebedarf wird heute, am 18. Oftober 1924, Vor- mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren ers öffnet, da die Firma Schleß nach ihrer Angabe seit dem 11. Oktober 1924 ihre Zahlungen eingestellt hat, also zahlungs- unfähig ist und den Antrag auf Konkurs- eröffnung gestellt hat. Der Justizrat enbergen zu Duisburg-Nuhrort wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 25. November 1924 bei êm Gericht anzumelden. Es wird zur Be- {lußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen

s Verwalters sowie über die Bestellung eines

Släubigeraus\{husses und eintretenden- falls über die im $ 132° der Könkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 4. November 1924, Vozxmittags 10 Uhr, Zimmer 3, und zur Prüfwig der an- gemeldeten Forderungen auf' den°9. De=- zember 1924, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 3, Termin anberaumt. Allen Pexsonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Kon- furómasse etwas s{chuldig sind, wird auf= gegeben, nichts an den Gemein)Guldner zu verabfolgen oder zu leisten, auß die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, tür welche sie aus der Sache abge)ondeite Bes- friedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. November 192 è zu machen.

urg-Nuhrort, den 18.Olktober 1924, Amtsgericht.

lersleben. [630399 Ueber das Vermögen der Konfum- und Spargenossenshaft für Fallersleben und

Amgegend, eingetragene Genossenschaft unit beschränkter Haftpflicht in Fallersleben, ist

eröffnet. Verwalter: Kaufmann J. Budtwig

am 18. Oktober 1924, Nachmittags 41 Ubr,

l 13. November 1924, Vors mittags 9 Uhr, und Prüfungstermin ejam 30. Januar 1925, Vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier,

lottenburg das Konkurévertahren orcar t

erihts\chreiber des Amtsgerichts.z%,

CópeñieckK. [63058]

ischen Staatsanzeiger 1924

k [in Breslau, Schweidnißer Straße 38/40 Ann der Konkursfordes rungen bis eins{ließlich den 30. Des Erste Gläubigerversamms-