1924 / 253 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[63670] Beschlds. 2 F, 3/24. 1 28, April 1925, Miftag8s 12 Uhr, 1 Necht in 7 | z M N [As : D S 12 Uhr, zt8anwalt Walte\ Bernhardt in Vie Brauerei- und \Mühlen-Arbeiter | vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Berlin-Stegliß, gegen| sein: ' efrau n Sve der Klägerin n ps Vollepmark, bom 1. I. Börsen - Beilage )

Gesellschaft mit beschränkter Haftung in |Nr. 32 a, anberaumten/ Aufgebotstermin | Alexa i i i : n o R S x s » 068, aumtén/ Aufge. 1 llexandra Engel, ggborene Olinesch- | Gericht tzutei Qt! 2 5 16, O : La de a Mr Ene Sa Me E t e Q 1B B T P f a e Bf 1 nd Vu 5 e ae 1A m Deutschen Iteichs an: Q Tor Fgangenen Hypo» | erflarung erfolgen wird. An alle, welche 1567? B, G.-. , b) 25. R. 238. 24 b 5 2 L T E U / ; H S Î d Î S Î ) der Klaçe bekanztgemacht. ¿war die rückständigen Betfs ah zum Ec anze er n reit en ad ant er

5,

thetenbricfes vom 10, Mai 1913 über die | Auskunft über Leben /o L I : : | i im Grundbuch Teil 11 /für Köppelsdorf (Vollenen a eIEA E eth t dis Berlin - Rosenthal N eir A 7e De Qi pen 19, Dflober 194. künftig fäll:g werdenden am 1 d ! ai dem Grurdbesit / des Ferdinand | Aufforderung, spätestens im 'Aufgebots- | treten durch Rechtsanwalt Dr. Direksen S iei gnt Ver idi Beklnoe vierteljahrs. Kliscerin behg Nr 253. Verliner Bÿ f 24 Dkt b 1924 C iger „unter Hpt.-Z ff. 176 E.-Z. 9] termin dem Gericht /Anzeige zu machen. in Charlottenburg, gegfn den Boden- [64272] Oeffentli E Ihr 7 li s uam R O M Or e vom ® 0 er | ien N S A Ne O Flensburg, der 16. Oktober 1924. meister Mar Molen ,„ unbekannten Die Ebefrau S e C : y Eolb b lägerischen M ter ; E S : Es Ee E t 4% Sinn i cat n Mai 1913 für Das Akutsgeritch. Aufenthalts, aus SS 1565| 1568 B, G.-B,, helmshaven Ka’ ferstraße / (ffen Dro: Dee PeBliGen 'fängn1s, L: (R ! Vorigez Heutiger | Voriger tieutigor | Voriger i tieubtiger | „Boriget ; eine Darlehnéforderufg beantragt. Der | [63667] d 7 A a. Saul A A R * | bevollmächtigter: Nechtsanwalt Cöristiens mündlichen Verhand; s ne H | : S Iu: Kurs Zurs Inhaber _der Urkund wird aufgefordert, | Friedrih Meyer, Schreiger in Riegel, | vertreten durch Justiz at Plonsker m Et, Élant gegen ihren Ghemann, den | vor das Amtsericht/in Hambu est Preußische Rentenbriete. Deutiche Stadtanleihen. T fienbach a. M. 1920/4] 1.5.11) —„=— DänticheSt.-A.97 s Y TOwE Bal m. 0 4 1h A Ot, BERERKT hat beantragt, dea verschollknen Wilhelm | Berlin, gegen den Me inisten Hermann pel M Ne gate let Fooke Claassen, un- A 9, Divilzustizgebäude S m Hannoversche [4 | verich. Aachen 22 A. 23 u. 2418 | 1.6.18 —,— Oen i? ¡h Sarge Pi 0E T C6 bele MOMe DOE, N DYr, vor dem unter- | Meyer, Blechner von Niqgel, an un- | Preugschat, unbekanfiten Aufenthalts tannten Aufenthalts, auf /Ehescheidung P, Erdgeschoß, {Zimmer Nr. 1994 Velen anes «34 do. do. 17, 21 Aug. 22 T thg Y Ptorzheim 01, 07, 10, do.25000,12500Ar| 4 | 1.5.11 | —— zeireten Gericht Zimmer Nr. 14, an- bekannten Orten in Amerika! zulebt wohn- aus § 1568 B. G.-B d) 7. R 919 93 mit dem Antrag, die zwis, en den Par- vittag, den L Dezemb-x 160 i [ite Kur e do. do. [84] versch. Alton o...) 1928/9 | 1.1.7 1912, 1920/4 | veri] do. 2000,500 Fr. 5, _ beraumten En leine Rechte haft in Miegel, für tot zu grflären. Der Frau Ida* Klawitte] Charlottenburg geen geschlossene Che: zu scheiden eventl, Vormittags 1 Uhr, geladen 9 fe (4 4 4 Age und Nm. (Brdb.) h Aidatteudacs* tuts e C 1899|. L 5 Zu pr y L Ce 2 anzumelden Und Fie lrkunde vorzulegen, | bezeichnete Verschollene wir, aufgefordert, | Tegeler Weg 46, vertreten dur G Sustie en Beklagten zu verurtgilen, die hâus- Zwecke der öffeitlichen Zustelluna A i O s. Birma! 169914 | 1.1, : L L DLU cigegnftall8 0e Krastioserklärung der nich Ipatestens in dem f Dienstag 5 D) p 2D 1 à l[icbe Gemeinschaft mit der Klägerin dieser Auszug der Kla i C 9 Wi nc, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 S, 1 österr. RY) ger ...... 920 do. 1903 ei, do. 54; 1881-84 ¿ ¿Aa Urkunde erfolgen fwird. den 28. April 1925 Vormitta s rat Naumann in Ber m, gegen den Bäcker wieder herzustellen Dié Klä erin l det Hamburg d 18 S be anntg mo 1B (Gold) = 2,00 . 1 Gld, österr. W, = 1,70 46, bommersce. - Barmen 1907 Potsdam 1919 &|4 | L1L. 10,5% Vit,-Lar.99 5.6.14 _— Sounueberg, den 18 Oktober 1924 11 16 R ags | Cuno Alfred Kla itter, unbekannten den B Él f L g ade * „e Den 19, VDftlober 1924 Gi! öft, ung. od. tschech, W. = 0,85 4. 7 Gld, sitdd. W. Pos *.... ..|34] do. rüdz. 40 11 1.2.8 do. 43,Gold-M.89] 1.2 A i Thür Am 5g Ñ Tas Abt F ¿ 6 E A ay ¡chneten Gericht Aufenthalts aus 1567 2? B G.-B Lite s Nechtéstr g ie Verhand- Der Gerichtsschreiber des Amtsgerig 04 1 Gd, L 0E: A prwb hu d enshe «e... 1904, 1905/31 veri. Quedlinburg 1903 # j Jtial.Rent. inLire| 8 Es —— S-QUT, Seri. Ztr, é anveraumtien Uutgebotétérmin zu melden 97 N Ion c A h T ata d ' VeMITeItrei vor die 2, Zivil- s \ ‘10 4. 1 sand. Krone == 1,125 46. 1 Rubel (alter D Í À 1.1.7 do. gmort, S,3. 4 widrigenfalls die Todeserklärung erfolgen 9) 27. R, 380. 24 Frau Ida Strikke, geb. | kammer des Landgerichts in Oldenbun [63675] Oeffentlich : eredit-ibl.) 2,16 M, 1 alter Goldrubel = 3,20 4. | ginaf. 8—18 4 |Negensburg 1908, 09 j in Lire [623672] s ç S r » e 20 enburg, Dorimwe M Í m î ahrt r e o (Gold) = 4, « s - ap.) = j : ; 9 unf, 1,3,9 0. 1897 X. 1901 Merítkan. M [63672] wird. An alle welbe Auskunft über Müller in Charlgft burg, Horstweg 7, auf den S. Január {925 Vor: Die minderjährige uguste Lin 1 Vei S C A laus Ce Rhein. und Westfäl. M 1920 E Bi 10 Y 7 s U T a pt, Das Amtêgeriht Velde hat fol- | Leben oder Tod ‘des § erschollenen zu er- N A0 Neshtsanwalt ODomburg in | mittags 1A. Uhr, mit der Aufforderuna Meiningen, geseßlih vtrtreten dul e 4 1 Shanghai-Tael'= 2,50 M. 1 Dinar Sti M / j 1922 veri, i do. e 1889 do. 1904.4) in Æ gendes Aufgebot erlassen: \ Der Brink | teilen vermögen, ergeht die Aufforderung, Pan Wilbe Stvi u Swlosser- | einen bei dem gédachten Gericht zu- | deleg. Jugendamt der Stadt Mein E 3,40 6, 1 Nen = 2,10 d, A ate l 7/500 4 T Meutsletn «Lagos n A: elg rid Greite in Vechelade Nr. 20, | spätestens im Aufgebokstermin dem Geri | Aufenthalts, aus see 1e! junectannten | gelassenen Anwalt (i bestellen. Zum Znee | dieses vertreten - durch | seinen Vor M die einem Papier betgefütgte Bezeichnung # be- | Schlestshe:5.7255:/4| bo. 1898 (34 1.4.10) e A "Eauit. Truît-Co. | Aufenthalts, aus/ S8 1665, 1567 ?, 1568 | der öffentliden Zustellung wird dieser | Stadtrat Schopper in | Meiningen M pst dab nur bestimmte Nummern oder Serien der| do. „9 1904 S, 1/4] 1.4.10 do. 1891 i (E i ingen, ff hetreffenden Emission lieferbar sind. La UPLOIOS s , do. Groß Verb. 19, 20/4 | vers. Rosto 1919, 1920/44

vertreten durch den Rechtéanwalt Lenze | Anzeige zu macben : Norw. St. 94 in £ ) | P56 Aa B. G.-B Die, Kläger lade ie L D : orw. St, 94 in E, ) den die Be- | Ausz ) j i j egen de ‘aua , u Auszug der Klage /ekanntgemacht. geg n Arbeiter Jraugott Linze as hinter etnem Vertpaprer befindstche Ketchen ° d . Verl. Stadtiynode 99, do. 1881, 1884, 1903/8! 1908, 1912 do. L18958

S §0.0. 0 ft pes pee due fs fn dun O d 0202 62€. E 0A

e ge p g ge ee p ge -

bo 1888 tn £ 1.1,7

in Vechelde, hat das Aufgebot des ver- Kenzingen, den © ;

' das Aug Kenzingen, den 29, Oftober 1924 N “Ab E lorenceaangenen Hypothbekenbriefes über | Dor Gor! Kto E agien zur mündlichen Verh ; é i ; E Vest, St.-Schay 14 S gaigeten Hypothekenpr. iefes „ver Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. Rechtsstreits vdr das Os 6 Oldenburg, dén 21. Oftober 1924. er R Meiningen, } jeßt unbefkan, M j edeutet. daf eine amtlice Preisfeststeliung gegen- auslo8b. 1 # 2 spän1 r E N G N Fa Babe Berlin in {C harlottenbur. p Tegel E Dberjustizsekretär, d L ? Had O Behauptung ¡N oériia nicht stattfindet. Melb,-Schwer. Rnt.]4 | 1.1.7 | ——= | —-— res 0 agr ia Saarbrück 8. Aa do, Gld tre Ne. I orb Etbaana tho at E [63671] „Bekanntmach 1g. Weq 17 bis : auf 10 Ubr Vos, Gerichtsschrei! er des Landgerichts. Ee E G L tien Empsj Die den UAkiten tn der zwetten Spalte detgesügten Dreitau ag D Ie v ).| En p E d D r. E tr, 04, DUT Grogang ubetaegange l Fr N; Í t 5: O # S D) or KCaa atn 7 è g va Sen ‘f i : gane Frau Wilhelmine Baupr, geb. Zinke, | mitt 6.14 Qu l ; r der Klgeri ‘fügten den legt Aus schttt j ren“ ver: | Saal 162 L Or dié 14. Zivilkammer, | [63681] [chlechtlich * verkehrt habe, mit dem (M Seen Gewinnanteil, Zst nur ola Gewinne | Kreditanstalten öfentliher Körpersatten. I an

pu gus gun g C: 4:26

23ck s G p E 22:

5 ues e Put I

S = o D

# nen den vorleßten, die in der dritten « l (fern bezetch v t: do. 1891/3) 1,1.7 Spandau 1909 A 1901

dum J d J L] M O C5 m S cs D Cn fe D

O S 3 2 p

E E s N

t pee m sre sre gut g g —_

Std I

Q

do. fv.N.1n K, 2 mann, jeßt verwitwete Diekmann, aeb {holl Ip R : Dex Arbeite D A do. do. tn K, ? Behrens, in Wable Nr. /34 im Grunp: | |Vollenen am 4. April 1854 in Trebniß | 1924, zuy Y vor die B E Ver Arbeiter Franz Kkumel in Waden- R t 2 il e S do. Silb. in f t nud O B, Bs 25 geborenen Mann, den #Fuhrwerksbesißer | Saal 102, auf De 6. Aae LAR: brunn bei Kolißheim, \pertreten durch a Bie ller a9 Erlasses (N ies vortevten Geshäftdiahrs v.Ltpp.Landetsp.u.L. : ba e s T Lad ortuatei8S u on Bectelade V’ 0 20 | G i u 7 d A 2D, | Nechtéan! CEIMEE Ce: S | U ) endeten 16 U paar 0200 A T P E E | o unk. 26 1.1.7 , 2/34) 1.1. Stolp omm... Zortugtes. 3 Svea. vermann Bauer, für/ tot zu erklären. | zu vor de Einzelrichter der 3. Zivil- | Se! tanwalt Justizrat) Jüllich in jahr eine vierteljöhrlich im voraug 9 Uubnahme der Notierungen für auf Retch3- | ©ldenbg. staatl. Kred. T a Es po teen ITLII E 1A E L N a I U E d ) ; 20/31] 1.4.10 usg. 19 Do. 1913 ufv. 24

© 0

Toi Min N : ; N: do. Kronenr. ‘1,2 jene Witwe, wieder veréhelihte Diek- T R Lig Br in Trebniß hat beantrgbt, ihren ver- | S 2 f den 23. D Auszug. / Saal 102, Uf den 28. Dezember S trage, den Verklagt 1 zu verurteilen ergebnts ohne Datum angegeben. io tf es daSjenige Lipp. Lande8bk. 1— 9414 1.1.7 Charlottenbura 08, 12 do 1908/31 - 1 . . N A] ele e em , k D G | do. Papterr. in f. N N do. 1889 in Æ

e pu p p

Seite 87 in Abteilung /l11 unter Nr. 2, | Y i ; Schweinf j :

“eis e : S] Der bezeichnete Ver : i s Schweinfurt, kla "0 beiters- s; i beantragt. Der Inhaber der Urkunde-| Fefordert sich späteste 4 e Van e Du Ventas 1: al 110, auf den 24. No: | ¿hefrau Frte, Kintm, N bare Geldrente yon jährli 249 v H lautende NENRRNIEE Fs, MERbtN zel L da En Coburg... 1902/4 | LL wird aufgefordert, \pgtestens in dem auf 28. Mai 1922 L S L e Aufenthalts Gon ¡j mark zu gewähten. Er hat die F; die in Niliarden von Prozenten oder in Miliarden | Sachien - Altenburg. | s Cottbus 1909 F, 1918/4 | veri, Trier14,1.u.2,A. uk.25/4 | 1.1. do. 1890 in Od N j f 28, Mai 1925 ormittags 9 Uhr, | k , F annien Aufenthalts, wegen Cheschei- | 9 ; die R M i rg den 24, Mai 1925, Vormittags | (7 % r gs r, | tammer, S{kal 159, auf den 18, De- dung, mit dem Antr. nene [ ände mit 4 F zu verzinsen uns M von Mart festgeievt werden, versehen fih ale] vandbank D 1UL9! nit 0Ûla do. do. m. Talon |f, 10 Whr, vor deny unterzeidneten Ge- | L! dent e teten Gericht an- | zember 1924, zu vor die 23 Zivil- |] n Che L ‘Streik qu e Kosten des Nehts\treits zu n 1 (ME ese in Billionen DA Sees Si S S NW M. ' Dabutiadt e Ä | S 48 S S | deraumten L ï (ck É Es X, der rettBieile - R ® U Lragen, i ie N ungen n Mark für 1 Stück er-| do. Coburg. Landrbk. Varmitadl. e. 192 1.3,9 tersen „....cc 1904/3 o. 1894 in biete anzume en /un die Wehen Cine | widrigenfalls die Tfdeferklärung erfolgen | zember A mit “Ler Buse Ger De” | sBieden; 11. die Beklagts/trágt die Schals | Mndlichen “Perbandluna des ste) eee o Bitcionen von Mart, Die Keteran| ee | 1. 1918: 1g 20s [verio. : Y e do, m Tate)! Nette anzumelden /und die Urkunde vor- is : DeÉ aru Tol 3! ) - m1 er Aufforderung r 7 : E O reits wird der Beklaate v (8 E as i 4 ¡e | do. -Gotha Landkred. . eau .........1896|34 1.1.7 Weimar 1889/3] L.1. do. 1896 in 4

i E 1 L z ird, An alle elde Auskunft über | e 4 5 [an der eidung; IIIT. fie hat die Kosten | è : aare vor das für Deutsche T olarschapanweisungen versteht fi seit Dtich.-Éyl 907 L P Tal ulene idriaenf ) Ftlos- | Q, , e: / inen bei dem geda S U- A C at L, | Amts ; ; V 1 e do. do. 02, 03 085/31 1,4. y tsh.-Eylau.…. 1907/4 | 1,17 Wiesbad, 1908 1,Aus- Ao Dor Ren a L U E S Leben oder Tod dgs Versckollenen zu er- | gelassenen lt M bestellen Bi Da streils M u e und ladet die E ees hs L eiomezinteliénatiläiwibiitennnitiewidntaamais e A i Ga Is e e Li S S LGIN gabe. rüdz. U 4 2a Ï es

j a D 0e S1 Ti Z D e i . ç P i ck. N T i \ M 0 etla L " / , ui T x 4 4, . o do. tonv. L reödener runds do. 1920 L. usa. o. do, m T Vetheide, den/18. Okiober 1924, PeNens Le fu E R wee der üffentlihen Zustellung wird Rechtöstreits Mr bag cibibeiE Mk 9 Uhr, geladen. Zum Zwede der g pe- Etwaige Drucisehler in den heutigen Schwarzburg-Rudolft: : A A T A Tos 0M Der Gerichtéschrtiber tes Amtsgerichts. | H D ei ermin dem Ge- | dieser Auszug der Klage bekanntgemacht. |] Zivilkammer, zu dém auf Samstag. | lien uf ellung wird dieser Auszug „M Kursangaben werden am nächsten Bbrsen- R «oberer |4 Ul Qu t e rg do, 18 Aa. 19 lu. H Í do, 1908 in

icht Angeige zu fnacben. Charlottenburg, 25. September 1924. | ven 27 Dezembér A ge “l R tage in der Spalte „Voriger Kurs“ be-| d ondecd Sit E do. Grundrentenbr. i f i

z

r

S 2 S :

P

I i 1

. 24, Vor- Klaae bekanntgemadt. richtigt werden. Irrtüm liche, später amts drentendi, vo. 1910 in #

E S Teuchern, dei 4, Okto 2 : L Aga : €) Binsf. 8—-15% 20 nh

[63673] Aufgebot. 4, F\2/24 3 —. “¡Amte A es __ gDer Gerichtsschreiber mittags 9 Uhr, / anberqumten Ver- | „, Meiningen, den 16. Oktober 191 M lis richtiggesteute Notierungen werben | tredt 3% versch. E M Sala Laa tsgericht. des Landgerichts 11 in Berli : r, Aen. XY° | Gori hot N A, balichfe balo am Schluß des K Dut3burg 1921/41 do. tlerne

j 1s 111 in Berlin, Jandlungstermin mif der Aufforderung, | “riGtsscreiber des Thür, Amtsgeriz nbglichst Hals am SGluß des Kurszettels Hesi, Ld8.-Hyp.-Pid R A Deutsche Pfaudbriefe. Do ti. 1880 Ber

E e efi. .-=Hup.-Pfbr. 9. 1913 G o. ti, er“

T: (Fh fra Q ise Cte , D, _BVie Shefrau Luise Töpkl in Kößlißz-

Wiedeback, vertreten dur den Rechts- | [6 inen bei di i «Diededacb, be U MNechts- | [64030] [63680 einen bei diesem Gerichte zugelassenen | re2gr ; G 4 E O oie t E Res Ï 63680 s 7 Uge [63850] Oe entliche Die Notierungen für Telegraphische Auss- S. 10a, 12—29 do. 1885, 1889/31 Calenbg. Cred. D, F134 veri, _—, do. do. l'ért anwa!t Mewes in Weißehfels, hat bas | Der Maurer Karl) Geldmacher in In E bu lane e Nechtsanwalt als Vertreter zu bestellen. Bér i 3 M E zahlung scwte für Ausländische Vanknoten | do. S. 1—11 do. 1896, 02 do D, R tundb.ias do. Gg Ris.A, 1889 25er!! Aufgedot der Hypotbekenßriefe über die | Gordelsbeim, geboren au 10. März 1903 | geb Völke 4 Q ene, Welen, | Zum Zwede der Pewilligten öffentlichen | «gf eLabTige, am 10. Mai 15M tenden sich fortlaufend unter „Handel und Gewerbe“ | do. Komm. S.3942 Düren El 1899, J 1901 |4 Kur- u. Neum. alte —_ do. der u, 1er! [Ur die Antragstellerin sim Grundbuch | in Godde)sheim, tül Stosis oj geb. Völkel, in Berlin - Reinickendorf, ustellung an die | Beklagte wird dies geborêne Grich Kaul in Dhisburg, do. Ser.82—88 do. G 1891 tv.|31 do. do. neue e do. 1890 2.Em. von Kößliß Band 1 Blatt 37 in Ab- beriden Sam ilen e Bn Sten des bis- | Scharnweberstr, 13, Kläge in, Prozeß- | Auszug bekanntgemacht Et | treten durch seinen Vormund| den Sh Vankdiskont, 0, S OA PUGE L000 Us do, Komm.sOdlig: (us R E e An N ; : chD- | Det î ‘cbtiater- Note T j ; i . î U T An M . do. Ser. 5—14 t 1900/3) O - . „Em, te: lung ITI eingetragene Darlehnshypo- | namen Schröder en Familien- gevollmäGtigter: Nechtsamval| Ur, Ernst, | Schweinfurt, gen 21. Oktober 1924. oberinspektor Kirsch in Duishurg, Prox Verlin 10 (Lombard 12), Bmsterdam 5. Brüssel 5%. | do. Md A ° a d Le E do. 5er u. 1er!! tbe “n näml üter N 4 Son A Berl San 0i ‘ch j ; ein M S, Scharm eberstr. b Der Gerichts\crei er des Landgerichts Aer: Justizoberf: retär Mh Manta 7 T L E Ce do. S. 1—4 Land\cchaftl, Zentral. 1300t G6 ao l V F O A h E “- L A L L Xheman: ae . [ “} 1 El i 2 hagen 7, Lo ¿Ma « Paris 6, Prag 6.| Sächi. Pfe b. S.23, L C 0. det u. Ler 2200 Æ und unter Nr. 6 von noch Der Preuß Fustizminister, Matthias Welen, frübs j Raltes S 6: S E den Me fian Bl de Élagt ge Eve 4. Stochoim 5%, Wien 15. Eo do. 1908/2 do. R u 180066 | do. 1994 s.Em. * 20 M, beantragt. Der Inhaber der Fm 2 : Nüderédorf, jeßt unbekannt A callherge- | [63682] Oeffentliche Zustellung. Gnt os 4 1 eno DLr3fgowsfi, \M Seit 1, Augufi 1928 fällt bet festverzins-| do. v. S. 25/3 Emden 1908 H, 4/41 14 Ostpreußtihe +5. 14506068 | do. 25er * Urkunden wird aufgefdrdert, spätestens in | (L. 8) (ael) Que: i N JeB undbetannte# Aufenthalts, Der Frau Anna Sazer in Fellba annt Ufer, in Neukölln, Kifer-Friedris lihen Wertpapieren die Berec, nung der | do. Kredit. b. S. 22, Erfurt 1898, 1901, 08 do. L E N D do. ser u. 1er ? - i adet die Klagerin den Beklagten zur | Wilhelm traße, vertreten \ dur Rechts. | Straße 111, jeßt unbekagnten AusWM Stückzinsen einheitlich fort. E V6 1000 7 2008 M D N Ie: - ia GEUR E Ta tee

L E . do. , d » 19 %| 1,4,10 0, b uidv,

1,3,6,6,1 2 1,3.6,9.121 1.3.6,9,12 1.,3,6,9,19 1,3,6.,9,12 1.3,6.9.12] 1.3.6.9.12) 1,3,6.9,12 1.1.4.7.10i

Z

D D pre part pet get red gut fru S De

_ 1 ILECARS

ck

ps ges qu pu? Pu pu? ges gur sus gur

* . D R -

27 Ur t j t D e D n S Se R . pt bs l 3 3 l I A d

sus pet 2

0 ck Va P O Co

dus dus Jes des Ju ees Fur Fred E S R PeD m2 n A A 2 A

e

Elbing 1903, 1909 do, 19134

*. Ebe e bm 3 I-I S

iz Ger

O S C5 C P o in n de D D i e D D R R

e S i S S e C Ce A G E S S2

dem arf den 4. Mittags Wird véröffentli E de 10 : ) tht. m bandl. s\tyot : alts pi N | do. 5er u, 1er W öffentlich ündlichen Verhandlung dés Rechtsstreits | anwalt Adler 11. in Stuttgart, Flagt gegen | Valt8, auf Grund der Behayptuna, dah t Teutfehe Staatéëanleihen. i aci LES N 5.1.2 267 u: 10r °

h Ds JCR „eco ccerrr 192 L.L.T 0, von i

#2 hr. Zinne : vor dem | Corb 9 ivi D S 287 A t . 1 ) c A s o D . +5, 2 , S De” , C ach, den 8. September 1924, | vor die d. Zivilkammer de andgerichts ITI | ihren Ehemann Neinllolt Sauer, | ‘rh Urteil des Amtêgerst3 DuistuM Brandendurg. Komm d E Ber . . 0.

ooo

U F.

11

j

\ 7

20A AR Ae A Lo rhre AS wr _ L L 1 T E11 L T 0900090989

"wi

[R L)

e que g e Em p ew p p) p Ee p rom

do bo bo 2

. .

dd psd eis Bde Lin wit is D E A

t d TO

a 2 tp Dw e

do. Etsenb.-R.90 Türk, Adm.-Ani.| 4 do. Vgd. E.-A. 1|/ 4 do. do. Ser. 2| 4 do. kons. A, 1890] 4 do, uf. 1903, 06/ 4 Türken Anl. 1905| 4 do, 1908| 4 4 4 4 4 4

_ o

S: De S D S S s 2 ck nfs ess dus jet d drs pet Ss jus ses sen ens sont spat Laus spat sat set eres se Hunat sen Hu summe ss s ss p S P Pom Bes R E Me.0- Le E O B D S D Sa Bp S E E Sr S

gie dus dus gus Gu guy gu. gus .

. . . s dns det pes ome ders nes Pes harr Pee Jrs Hees Fre T0 0 D S SRS

loo F rbeiter i D A

Io, 3ollobl.11S.1 do. 400 Fr.-Loje|îr.3,|. lng. St.-M. 13 ?2 do. 1914 1? do. Gosdr. in fl, doi tis fin 1201 , mnd h d0, M bte zia Taler neb äbrlichen inte O ; 4 / , ? ear —= do. Kron.-Rente!“| 4 aus der Obligation V 8 Oftober 1824 K Johannes Yürkl-W STTTE, B U der AUféruno AE dat rate 4 ie Ela n Oel Tee Va Bie "Bark D c audlogbar ta : ania. f T Y

und der Zeision vot 18. Oktober 1825 | Kaufmann in Swehningen, Üblartee, 96 | nes a erung, elurtelen, an die Kläfeerin monatlih| Der Gutsbesißer Alfred\ Bar do. do. 14 au ria | 1. V Herford +1910, . neulandsch... jold-A. f. d, ; i S2! j , 26. | ein ei die ut erurtellen, ; : . TeD | Dar! A preuß, tonsol. Anl. j ovinzialanlelhen. 0. ber U.Ler?| 3 ou s i sem /Gericht zugelassenen | für die Zeit vom 17. Jayuar 1924 ab in | Elisenau, Prozeßbevollmächtigter: Jus d d n Deut Provinz Ñ A Verl EN e aa eau aat j eng aat ear 2

0,Grdentl-

an Sovyhte Siehe, /3. 60 Æ = zwanzi Den 21. Oktober 1924. Nechtsanw Prozeß R ; : h 3/ Laler ür S ophie Siehe aus der ifünte W. Amtsgericht Rottweil, vertreten u fen rozehbevollmächtigten monatlichen, je am 17 eines Monats | rat Lange in Bartenstein, lagt ge d do. i Ctm O Sara eRSAes N 18. Oftober 1825, 4. 600 4 Ab- [64028] E Der Gerichts\crei er des Landgerichts eie 30 G s den Di di die eder U bef Be nf E Giaai: Mas hielte 21a, 1014 e ho da neue: 22227: andêégelder aus dem Vertrage vom 29. No- Á ; rv. | Ea, 20 Woldmart/ zu zahlen. ie | diedier, 2. den Gutsbesißer Ernst i E Reihe 34—52..... E A iviauei —— : nie 1873 Die Jetélten cus L d Menden E N [64270] lier es S d N e müid- O Sena, unter der Pehauvtu D 0, 11 82H is n g da 199 unk: 304 | 1.6 da neue: 222210 Ausländische Stadtauleihen. Stntragmnaen werben autgefordert, \yä- | 1994 ; a n ; over Die Ehe S ,_| ien erhandlung des Rechtsstreits vor | daß die den beiden Beklagten nach. dq ‘09% 11/12,18,14 Casseler Landeskredit do. Laas do, neue, e)! Bromberg 1895 fr. ins. | —,— (10D a dét arte AUO A iads 1924 ist der Hypothekenbrief vom 11. Of- a À he Bas Albert oller, Maria | das Amtsgericht Beéskow i. Mark auf | Grundbuch von Elisenau Band A Biat![F do 1, v. 1678, 18,/* | !* eler er. 2226/4 | 1.3. R ree’ Ge A N S Enn Salon E M R a L L - | tober 1878, ausgestellt übe cine Hypothek] LL0re e, n Pamboîn, Enlenstr. 7, | den UA. Dezembér 1924, Vorm zustehendeMesthypothek von nbch 542504 79, 80, 92, 94 D GEL D L do. 1906, 1907/4 Dt. Pfdb.-Anst. Posen I E r E ads | F 4 T 1900, 1908, 1904, do. Ser. 29 unk. 30/4 * 1913/4 D e Ra, Bolen do. 1898 in M 1.7 {2.66 _ E , «1--d unt, ile Budapeit 1914 1 7,306 G | 7,4b

L, Vormit1ags 10 Uhr, d er ) K : Klägeri G «4 i L g hr, vor dem unter- | von 1800 4 tür den Maurer Wilhelm | lägerin, Prozeßbevollmächtigter: Nechts- | 10 Uhr. infolge Kündigung längst fällig sei. Mt 1001, E do. 1888, 1902, 1908/9) 11.7 A Preuß. £08. Pfdb. «A. O A A S 139 1.4.1

D

&

c

unterzeickneten Gerscbt anberaumten Auf- Das Anit8geri i î : N, Ert an ! chLUs- as Anit8gericht. 11, in Berlin-Charlotten Tegeler 9 L: : : | Ai i c = 3 do, 5 er qebotêtermin feinq Necbte anzumelden bis 20, Si ungssal 1 R L ECEE, q un! f die aa fe a S 22 4 Houtiger | Voriger o, 1923 (Wixouéeh.) Steibbue - Se d vek alta da ee e L de U ; 0 R Se e bér 12 E D, N em Antraget L. die zwischen |** Sa 7: O N E V0 9. 9. 1919, 1920 Frautiuri à, M. 1923/3 | 1.2.8 do. do. 3 ] i ¿alla 2 j Nt : | é zembFêr 1924 Vor- \ ; c vierte s t etm Ä i do. 1902 in Æ alls die Kraftlosefkläruna der Urkunden |, Die „Erben der am 4. Dezember 1993 | mittags 16 Uhr, mif der Aufforderun r A A 2e MEEruge 1919" go: O n aPlefmark nicht 1D api Wertvet.An1.28 do. do. do. 1922 do. 1918/4 |15.6.19 Sächsische alte do. 1908 2 erfolcen wird : in Nöhrentrup gestorbe en, am 31. März éines bel bels , dect Geri ung, ch ofene She wird geschieden und der Be- “uce, Da sie en veutig n Verhältniss 10—1000 Dol!.|f, Z. tn 3/100h 100b Hannoversche Kou! m.- do. 19 (1,—3.Au83g.) TE ba dus Weißenfels, dn 20. Oktober 1924. | 1856 in Lopshorn borenen Juliane | gelaf\. A M \ en Gericht zu- tlagte für den alleinsh ldigen Teil er- | "cht entsprähe, der Blklagte sich 1 D: Lertvest, A. 6. 5D.| do. [100v i “L. Rut, do. Präm-U 64 2 ; : 1924. gelassenen Amvalt zu bestellen. ar, 2. der Beklagte hat die Kosten des | weigere, 60 G.-M. Pietteljährlih F dto 000020 do Tb 04 (do ba 1982 o 11: N T T O Pelet: atttar dien do. Yo0 Kred. ° SELLE ; k; « Voll yanwig. 1 » 0. o. 1916 1901 X |34] 1.3.9 Schles. altlandschasti.|4 S ermittelt sind, aufgefoydert, ihre Erbrechte | Der Gerichts\re; j er - ! i U, 0 É do. tv. St.-Ob. 2 y [64032] unter Darlegung Pas Ferwandtscaft D aen en zur mündlichen | Verhandlung, des I h et N s - M en Deum B e L E R S e Ls 20 ee L _Das Amfêg i : i Irfuyden bis zum 1. De- | [64269] tels vor den Ginzelrichter bei der s 2 Ma aur ¡Sollendung se do. do. RA| da |—— j Sande Ai FraR dO L C UTIS do. 1886 un | 3% L Os Halen Die Chefrau G T anzume Gy da ste sonst bei | Der Ehefrau Wilhelm »ledorn, ver Ce. Mitti Ee Zu Me e res, einschließlih der b 25%, Di Meichöih.„ K “|f8..4p.G.| 0,685b C Kur-u.Neum.Schuldv.| {| 1.1.7 | —,— bie L Bz Tol T N 4 fh, Lind do. 1890 n 4| 3% des Mühlenbesiners Wilhelm Giesecke | der Ausstellung de Frbschei üd- î y l S art au v en . De- | n vlenle eine m voraus zu a —- 1.1.7 G d C8! é esecke, | g des/ Grbscheins unberück- | witwete Hülsermann, gebdrene Anna zember 1924, Vo mittags 9 Uhr, e a0 Unterhaltsrtnte von viertel 7 RGA 7 * - 10. : do. 1920 ukv. 1925/4 | 1.1.7 G do. D af a zua A 2s emnget&agene (Figentümerin deé im Grund-| Detmold, den 1b. Oktober 1924 A E ; for (ich 60 G.-M,, unif zwar am 1. cini vert. 192282... 44 1, : 20 Leo a Al ‘Eidg. 18| 4 : : E leidstraße 240, Klägerin, rozeßbevoll- | Gericht zugelassenen lnwalt zu bestellen. | eden Kalenderviertefjahres, an den Nu de. V i.-1X. Ag ausl] L Anleihen versiaatlichter Eisenbahnen. |21lda +19 Li Die t Grundstücks 9 e H ie Kos Ecleaw.-Hlite L.-K aetragenen Grundstücks Nr. as. 19 mit N Dr. N : F C ; D SchleIw.-Hlst. L,- T4 | r. Baelker in Duisburg, / klagt gegen | Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. | streits zu tragen. /Zur mündlichen V d: 1054 du5a.14.11 ï 0,000276b tg, Viltadiedd 1 La ana do da tiaat binsic!lih der je und- | Veröffentlihu 8 B. ( Sch A E Magdebg.- Witendge.!s } L1, 4; stf ‘and ftüde Ged 4 Ge LEH en, A L s G-B, SBlevoëi, in Sterkrade, /Baustraße 3, | [63674] Oeffentliche Zu llung. klagte vor das Amtsgeriht in Neuköl,[W Le!tiche vieihzant. / bah 3 vo 1929 Ae und 3, Folge unter Nr. L-—-4 eingetrdgenen dinglichen | „Meine dem Eugen Mühlbronner ‘ntbalts Bet ft, Jebt undefannten Auf-| Die Arbeiterfrau Sophie \ Dollenberg | Berliner Str. 65/9, auf den 30, 2M 2 22 3:| do b T do. UNAT Il Se Dolgel Belafungeu, bezw. zur ÄAussließuna dex | Baumeister in Stuttgakt, in O 1568 B' etlagien, auf Grund S8 1565, | zu Gertenbach, ProzeßbevoUmächtiater: | zember 1924, V rmittags 10 Uh M do. do. | do. H estpx, uer S 1 , bezw. zur Ausschließung der / )wen- | 15 . G.-B., mit dem lntrag auf Ehe- Justizrat Ekhardt zu Witen ausen klagt Zimmer 62, 11, geladen. n 22 (gwangnank) h int. | 7, „Lis Mas m “t OISEOOR Halberstadt 1912, 19 do, S. C S F Ï l C r f p s 0, Schupgebtei-Unl.|4 | 1.1.7 G Ae alle. 1900, 05, 19 neulandsch... / für Dfflebi\che Kirchefländerei aus der | maht zu meiner L rtretung bezügli | * mündli | vi Ye Sre | 1er A gli | klagten zur mün d 3 | 91, 2ELU( \ ; Pachturkunde vom 3 /August 1815. von | meiner Grundstüfe ih Stuttgart Berg Nechtsstreits Do die Meile T 0s lenbri en enberg, zuleht d fla: it G; ichissabroibo : B Cniea H do 190094 L. 0 S ( h ' inbriejen, auf Zahlung yon Unterhalt erthtS}chreiber des Amtsgerichts. Pr.Staa : do, ° - / 9 \ r, Staatbsch, f. 1,5,26/5 f 1, Wismar-Carow ««. «+13 Heidelberg «.« «1907 d 1

und die Urkunden / vorzulegen, widrigen- | [63666 Bekan do 1001 S egen, widrigen 66] ntmashung. auf den 24.10. | 23.10. | DeutscheKom.Kred. 20 do. 1910, 11/4 | veri. do. p do, St.-R.1-252! , 100b Anleihe von 1923 1920 (1, Au8g.)|4 | veri. do, «(38 Amtsgericht. Mellies werden, I eit sie noch niht| Charlottenvburg,/ 15 Oktober 1924. | Nechtsftreits bl A Nff ba bo. 4 do. Bod,» Kred, ° e e 3? s U EEs "tstreits zu tragen, nd ladet den Be- zahlen, mit dem Ant e, den Bek laat 6, 12, 24, 10, 120 # Pommersche Komm.- Frankfurt a, O, 1914 do, landsch. A4 / Go Do 3 C4 Das ‘Amtsgericht Schögingen bat fol- | Vorlegung von 5Hesi.Dollaranl.R, 1880 tn M) 3% L *) Binsf. 7—15%. + Binsf. 5—15 L Furth 1. B......1923/10 do. do. St.-N. 1904} 8% Ulwine geborene Vasel, in Obrsleben, als | sichtint bleiben L f in S C S 3 ; al ] . angenfurth in ¿ : 2 unt - : A eing (igentün i ; genfurth Sterkrade-Nprd, Wald- | mit der Aufforderun, einen bei diesem MOUR LE do, A Emde au E ucve pon YNleben Bd Bl. 15 ein Lipp. Anstsgericht. 1 mächtigte: s sanwá S eta tr D . 2 Mw d S 4 . e: L V d 4 , a y 5 Ó N 5 u“ : i i i "figte: Rechtsanwälte Mehlkopf und | Stuttgart, den 16. Oktober 1924. mund zu zahlen und die Kosten des Net? Neichöschay „K! 0,131bG |Vergisch - Märlische i E Bestandteilen hat das A 1fgebot bean- [64027] thren Ghemann den Ber m Bill ck[ G A ¿ ) h 1 3. ' Gießen 1907, 09, 12, A ' gmnn ZBithelm handlung des Rechtsstreits wird der B * f. 3. tinsf. 8-154 Mecklenburg. Friedr u (C . . S C Gotha eee. e1923) .' und 3, Folge Pfälzische Eisenbahn, agen „.....1919 Ä (44 1.1, Westpr. ritt betr Gläubizer: 1. an Packt * F&hrlids [ nin 28 Juli 1 ; 2 ; ; L do, S. 2 aubizer: 1. an Pacbtgelder jährlich gen am Zuli 1924 erteilte Voll- | scheidung. Die K et 1 Yeo- n þ ; , 250b 0. 1 ) g lägerin/ ladet den Be gegen ihren Ehemann, dgn Arbeiter | Neukölln, den 22, Oktober 1924. do.Spar-Präm.-Anl.| fr, Zini. [30h do. 1879, 80,83,85,96/8Ÿ 1. 600 0. 1919/4 | 1.6. , rittersch, S. 1/8! S L o-A - A d S B Michaelis 1815 bis dghin 1821, 2, 940, | und Gablenberg erkläre ih biermit s L i j c E Î do. Ie 9 . C ) 21, 2,2407 , iermit des Lan i : f ch h tür dgerihts in Duisburg auf den | mit dem Antrage: den Beflagten kosten- do. do. 1.31.12. 34/4! 909/34 1.4 LUR, Gi

Le

.

2 De YD p N =3 m S 3 E

pn pet p Per p ger

gs gus prt gms uet gear s ge Fes Pin pet uer ge de. ‘ls Wp S M

p I 3

ps ps ge De l f _

ps ps set sert jens S seres prr §0. S 0 00 SS mes sed eres urt Predi Predi Prt T_S Se

l 4 2 I m3 I

zeichneten Gerichte anberaumten Auf- | 5 j foi ¿* | anwalt D d i i : ! /

uf- | Mundiens zu Greiffenberg/ und das 2weig- Nubrort, a van Koolwyf in Duisburg- Veesfow, den 29, Oktober 1924. Gegenwert der Nesthypothek ist außer i M do. Ag Hannoversche Landes- es 6 3 ; Ó "5. kredit, Lit. A... «Ì, Bari 8-6 Thristtanta 190 4.10 | —— R os Colmar(Eil saß) 07 3 —_ : 4

gebotétermine ihle Nechte anzumelden d t ih

A T, i - j dotument davon vom I}. 9: gegen ihren Ehemann, den | Der Gerichte\chvei 9 ; Payi ; ; ;

widrigenfalls sie Wit 1hren Nechten aus: | über tjo e Gua Oi Bévamann : Albers ér De Gerichtéschreiber des Amtsgerichts. | Papiermark auch in Goldmark bei d l 4 | 1.5. va DE T Eee dioui L8 S eidilis Ad A eun 8 z C saß) 07 t / h M , ...….…. «Lis r ansigl4N S 1.1

0 —_—

Gerichtäfasïe in Fri ; i A UVS Ea A (D . : chtsfasse in Friedland binterlegt. Eifenb&pi M veri ris eéey wer M At D Tee Dangg14N A119) 4 | 1410 | —,—

ge!chblossen werden S Hamborn, 7 : T Rene 2 Bd. VII Bl. Nr. 251 {n Abt. Ul unter Hamborn, jeßt unbekanfiten Aufenthalts, [63852] Oeffentliche Zustellung. Kläger beantragt, die héiren Befklagi! M do. 2dat.-ÿientenich, Oberhesstshe Provinz. 1913/4 | 1. Dl A610 12 18110 i 1920 unt, 26... 1.4.10 Ludwig3hafen.. 1906/4 | LL. 7 do. do. Reihe 14, 15/10] 1.17 | a a M a On e E

Schöuingen, 17. Oktob 9 ; „Unter | Bo f Brun : E g ober 1924, lfd. Nr. 2 für den Pf rdefnecht Friedrich S ren, auf Grund/ §8 1565, 1568| Die minderjährige Car Auguste | kostenpflihtig zu verutteilen, in di hre Ov, eue Etitcle|83| 1. i at Sts Pr e udwig8hafen., 1906 do. N . do. Ï i 0, 1890, 1894, 1900, do. do. I. 1, 4, 11/44] 1.4, do. 1906 1G T ats

A . - L pendiedcke 1, vertreten U de Ö U i i n j i uo 706 Cftp ß \ E | . ede G 9 .

G v

_—.— a

S

b

Amtsgericht. Mundi i i j nz = f l Vcundiens zu Niederländin eingetragene | {hot ie Ql 22 E E As i heidung. Die Klägefin ladet d idti [63665] Aufgebot Hypothek auf Höhe bon 402,53 .4 zu Él h aagenn ladet den Ve- | städtischen Amtsvormund ürodirek Band A Bl i tet d : | gebot. „auf Hôl j En U s Norhan! . i d, Purodirektor | Ban Blatt 1 in/ Abt. 11[ un % 1922, 1928/44] 1.5. AuU8g. 12 «+.--..-- l Der Balthasar Jorissen\ Müller in 4 vH verzinslich seit dem 1 Oktober 1892 Necbtöstieits par L S Ed De Johannes Matthiessen in A tona, klagt | Nr. 18 eingetragenen Hypothek von n damba. S N Pommersche Provi 1.1.7 Magdadien 108 * d y Vor wátta og e fs 1902 Bivilkam gegen den Me und M@schinenbauer | 54250 A zu willigen, und zwar v1 W d ator SA R 2D L do, Auxgabe 16... (**| 14:10 do “Eiadt - Psauddr.| i tas ¿s ete 4. f ckohensalza 1897

Nörvenich, hat be » zahlbar 3 Monate fach Kündigung, 2 ; ; é h antragt, den verschollenen ch gung, für des Landgerichts m Duisburg auf den Karl Luth, zule t wohnha in Flens- Grandiedier in Hölße von 184 33 A do do. 1919 Lit. b do. Ausg. 14, Ser. 4 1.1.7 Meihe 3 L A do. do. 15... [8 | 1,8,9 Mainz 1922 Lit. C|s | 111. Deutsche Lospapiere. aut os

Friedrich Jorissen, Pferdebähdler zuleßt kraftlos erklärt wordén. 15 ° , Y 5. Dezember F924, Vormittags burg, Bredeberg 1, I, b : E / A ¿ , L, Ve L d 4 het * do, 50 000 Æ-Et, g i deg Eltern, jeßt | Füß in Höhe von 35417 4, und die ü lid 100 06ER 160b G do. do. 6—14 .....]4 |verjch. do, 1923 Lit. B/7 | LL. i Augsburg. 7 Guld.-L.!—[Mp.St 00. 1910—11

S que qus

7 = 27 Bd

——

H r E pin t Ta AE E pm

wohnhaft in Aachen, geb. 15 Mai 1854 lngermünde, 1d. Oktober 1924 9 Uh : : in Ollesheim, für tot zu erklä \ ¿deri f r, mit der Mifforderung, sich d f j ) in Ollesheim, für tot zu erklären. Der Amtsgericht. ; L E T derung, Nch dur | unbekannten R Fs auf Zah diese T ä j jefe dei 1.

Se, 2) i D einen | U Zahlung | diele Teilbeträge gebildeten Briefe de dos S «E E Ci bezeichnete Verschollene wird/ aufgefordert, | [64041] Oeffentli Nectgame le em Gericht zugelassenen | von Unterhaliskösten, und 4war vom Tags | Kläger herauszugebes. Der Kläger lat M do va, cer EL M 11.7 1000 @ | bo, A.1994,97 u. 1900/8 1.4.10 do. 1919 Lit, U, V | Augsburg. 7 Guld.-L.—(4bp-Sh —— 00. ad : si spätestens in dem auf dén 14. Mai | Der Sdlosser A Rg nis, gt vertreten zu lassed, rogeßbevollmächtigten a8 Klagezustellung ab bis/zur Vollendung | die Beklagten zur mfinduichen Ver handlun F 07,08, 04 Ser. 1,2, do, Prov, Ausg. 14.85} 11.7 do: 1000 GLE A AR G Hamburg, 80 Tir--s | 1.8. | —]— d gin 2898 11 | -— i‘ | i : jahres, jäßrli Î i ivi 10A Y 922 öln. „Pr.-Anl./8),| 1,4.10| —,— ( wis es 16. Lebensjahres, jäßrlih 240 Gold- | des MNechtsstreits vbr die ‘2. Zivilkammet : 1A A aa 1800b Rheinprovinz. v,22, 23/6 | 1.1.7 | 3,5 V 4p - Een Min «Preefinl/04} 410) —e— en

do |1926b t do. 1902, 1906, 1907, Sachs.-Mein.7Gld.=L.{—|#p.St| —— vbssab, 86 &.1,2 #

1925, Vormittags 10 Hr, vor dem |; Rolf ichts i ( m N f e T2 Der Gerichts\c{/eiber d : j N LED, ! , in Wolfeubüttel in Strafbkit, Kläger, Gerichtsschfeiber des Landgerichts. mark, vierteljährlih im Horaus zahlbar an | des Landgerichts sn Barténstein, Oftpt- do. 1887, 91, 98, 99, 04 D 10000001 BROQRO 4b : ° E Ueine «L, 1908. 12 ; Mosk. abg. S. 25,

unterzeihneten Gericht, Con reßstr. Nr. 11, | YBxgzof * iti Amme 1 A «At, 2, Prozeßbevollmächtigter: Ichtsanw A jedem Viertel L ort Zimmer 13, anberaumtén Aufgebots. | & vel ali J chtsanwalt Jedem Vierteljahrserston. Die Klägerin | auf 15. 24, Vor i 1666, 97, 1902 1960b do. termin zu melden, widrigenfa ufe M H ent gegen fein Ghefrau, E Seen liche Zustellung. __ ladet den Beklagten zir mündlichen Vér- iniicagd V Un en Ver Mar 0d as baten as / vid Sächsische Provinzial tag 1 T Tus: L i 27, 28, 5000 Nbl, Todeserklärung erfolgen jvird. An alle 17 geb. Boichan, früher / hier, jeßt \te verehelichte ArbeiteA\ Klara Hill- | handlung des Nechtss{eits vor das Amts. sih dur einen/ bei diesem Gerichie 1 M bo b, 1906, 6, V4 [1150b L Ausg, 5—7 13506 [1450b bo 1000 E ; Ausländische Staatsanleihen. do. 1000-100 Schle5w,-Holst. Prov. 7,5b 8bG do. 1888/31} 1.1, Die mit einer Notenziffer versehenen Anleihen | do. abg. Ser. 30 ( werden mit Z1unsen gehandelt, und zwär: bi833, 35000 Rbl.

1 p p T pes F S - m e Lo R Do D - O N

m2 O I

3,8b 3,8h

_ e

n Eto

-_=

gc S i S D

o p S S -—_ L OS B A: wg: E A S I D E g

s S2 S

S

.

ch&

h

app A

S S

p pt pt .

do, verN1,121561 Thorn1900, 06, 09

1 1 4 4. 4, L

.

welche ‘Auskunft über Lehe T ¿ | unbekannten Aufenthalts, B/klagte, aur | mann, geborene Michaelis, \n S ahliß, | gericht in Flensburg uf den 6. Ja1 Í beit 0 9, 04, S1 000 11006 Verschollenen i erteilen emen D cet Grund der Behauptung, d4ß Beklagte | Kreis Oels, Prozeßbevollmä s 1925, Mittags 1 hr. Be Qivede E H deo O A, Pro rien do 98, 94, 97,99,00,09/31| vers. (1100b Ausg. 12/%* 1,5.11/ 7,5b 8b do. 1897, 1898 ) die Aufforderung, spätestens im Auf- Shebruch treibe, mit dem Antrage auf | Nehtsanwalt Groeger Il, in \Oels, klagt | der öffentlichen Zustellung wird dieser | stein Sh 8 f R a A Ge M übe 15, 0b do. do, Ausg, 10 u, 11 106A (12 do 1904, 19058! M D R, o A Ll 19, O IR I gebotstermin dem Geficht Anzeige zu Ghescheidung. Der Kläger adet die Be- | geaen den Arbeiter Friß l Auszug der Klage békanntgemacht rihtéshreiber des de eis: N Ea L R P E [2 M C R o La, S ti, I N 1 tlagte zur mündlichen N handlung des früher in Spahliß, jeßt unbekqunten Auf- Flensburg, den/ 18, fober 1924 - r_des Landgerichts. Nel, Laudezanl. 14 1100b do. E 1919 VI » 16 18,19, ? 1, 0,10, 4100 15. 10, 19. Stat A “i A A Hetteftrcis dor iel. A O Nee gpihaltsortes, N Grund der 8 1965 1567 | Der Gerihlsfcbreibür des Amtsgerichts ic GtcC-Aut 1920 .1.7 4C0b G Is do Cungi au. e A A —_—— h g abg ade n He B16 42.19, 21,1. 20, 9 1, 8.20, 1,8, 20. dg On iälo gden 6. Dktobo 4 N (Braune A a E G-B amit bem Ante! . | i I Sb, ) os T do. Landestlt. Ribr. - s Ryb t, 81, 86 4. R ARIE Nea Posen 1900, 05, 08 fr. Zus. iht, Al bt. 10, nuar 1925, Vormiztags 10 Uhr, | Parteien wird geschieden. gte | [63679] Oeffentliche Zustellung „Verantwortlicher Schriftleiter E do, 1980, b4, 1901, v6 (84 L4.10/1276b @ da Os ' un 6 Bern.Kt.,-A. 87 kv.| 6 | 1.1, ; do. 1894, 1903| 3% | do, : init der Auftorderung, {h durch einen bei | trägt die Shuld an der Scheidung unb trägt | Die minderjährige th Ursula L tue + rad O ette P E E E e a E g 1 ,Der Kaufmann Pete Andresen in | dielem Gerichte zugelassenen Rechtsanwalt die Kosten des Nechtsstreits/Die Kläoerin | Kunkel, vertreten dur den/ Generalvor- i i ® 1919, get. 1. 1. 92 ab0b v Be a e Ae i uh E E Verlin C. 19, Spittelmarft 11, 2. der | 918 Prozeßbevollmächtißten vertreten zu A ven Deklaglen qur, ndlichen Ver- | mund Waisenoberinspekt Peterei Rechnungsdirektor Me n ge r i n g, Verlil L 1908|: —.— èreisanleiben. e s D ula Gd. Hup v2, 6 t 1909 A Malermeister Heinri Andfesen in Flores: | lassen. andlung des Rechtsstreits vor die zweite | Danzig, Fleischergasse Verlag der Geschäftsstelle (Men ger ind i 1896 18006 Kreisaulei unt. 86/4 | 1.4. Bula Gd.-Hyp, v2] 6 “e leo E B, burg, Soph enstraße, haben/ beantragt, den Der Geri d Y ; den 9. Ja 192 i ed) ; Anklam. Kreis 1901.4 Ld 1897 /3%] 1.1. bis 246560, da B 4 2 er|chollenen Kaufmann Görl Peter Hell- Berichts1chreiber des Landgerichts. 9 Uhr Mit de Ml f - Vormittags | Heinemann. Hamburg, / klagt gegen den | Dru ter Norddeutschen Buchdruckerei und Eichs, Martane me I REE 5 do do. 1919/4 | 11. Nordhausen 1908/4 | 1.1. bis 136860.| 6 / A R e] | 7 er Auffoyderung, sich dur Matrosen Heinrich K rowsfi, zulebt in Verlagsanstalt Berlin Wilhelmstraße 2 Württemberg S a 3/8 |1.1. Hader8leb.Kre13 10 A}4 | 1.4. 36! «l, do 1895| 3% | do, lebt wohnhaft in ver8burg, Tenn. Gs lagen auf Ehescheidunk zum Akt RN : | Pm: L E E | U S. A fu tot bu Tffien Des ba: | weiten en u R S Kapellmeister Bel r go Pro ehbevollmächtigten alts, mit. dem Aptrage, den Beklagteu Reihe B do. ie Offenbach Kreis 19../4 L do, 1908 1er Nr,1-20000, i ® G4 i 1, 1,17, S601, 17 eichnete Ver O Ober E. 9, R, 230. ! ter | vertrete: assen un i i / geri Ä inshließlick i i de : e ¡Hertichouene /wird aufgefordert, | Enul Engel in Mozkqu, Sadowaja- | Behauptunsoen der Kläg rin V Se ilenbs R ) Pige ber C A dies e oe : / H) / / Tri, D. | un rite und Zweite

üben 8. 1908-1908) do. Auxkg. 9/6 | 11.7 51b Mersebura 1901 51,117. 1.3.18. ÎL 6,18. * 1.4.18. 89, 5000 Nbl. machen. do ne Cu Tl4 | LL7 l600ob 800 R D pa A EGIO e E do. 1914/4 | 1,2. Boën, Esb. 14 5 } 14. s4b Softa S [64264] Aufgebot. : 1 | do. Sofia Stadt. 1.5.11 Verantwortlich für den Anzeigenteil: 1919| 4| 1.4. de D U 1 L ua do. 1886 in 4 15,6.12 Braunschweig, den 21. Oktober 1924. | Zivilkammer des Landeeri{hts in Oels auf | bevollmächtigter: . « in Berlin. Eachlen erti ile Tine ia Untfam, Nrels 1901, 4 1 Münster 1908/4 | 1. 20er Nr.241661 ie E VUE ._ muth Andresen, früher 4 Flensbura zu- | [63678 L Ea mit j 10 N i; R k is 9, zu- | [63678] Oeffentliche Zustallung. einen bei diesem Egricht zugelassenen amburg, furpers nbetannten Aufent- Vier Beilagen da Ul, 81-8814 Iverich1260d 112760 Ns Areis 1910.14 1 D Buss | 188 ‘eris 68680. Man O a Lei sich spätestens in dem fuf Dienstag, den Zriumphalnaja, Haus 6, Vertreten dur Ginwendungen und Beweismittel unver j ver»! bom 24. 4, 1920, Kis 31, 10. 1923 monat- Zentral-Handelsregister-Beilage