1924 / 253 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

64207] Dritte Beilage rem 2 Sfteter 192 nenne U M DEUtfsChen ReichSanzeiger und Preußischen StaatSZanzeiger

aänzungèwahl besteht der Aufsichtärg al | Nr. 253. Berlin, Sonnabend, den 25. Ntober L224

tolgenden Herren : L. Gene1aldireftor Dr. Th. $1; äranfturt a M, Vorsigente. r i enossenschatten. Pro'essor Dr. Karl Boch, "H; j, Untersuchung8jachen. 6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. berg, stellvertretender Borsigender M 9, Aufgebote, Verlust- u. Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Le e Serie . Geheimrat Dr. ter 9, M 3 Verkäufe, Verpahtungen, Verdingungen 2c. 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. Uerdingen, “Wi / Verlosung 2c. von Wertpapieren. : 9. Bankausweise. Direktor Nudolf Mann, Leverkui,, M 5, Kommanditgesellschaften auf Aktien, Aktiengesellschaften 10, NerlGtieene Beranmimaungen, i Gama Dr. Adolf Haeu)er, F, und Deutsche Kolonialgesellscaften. 11. Privatanzeigen. urt a V, f -- ; Helios C. O Clemm, Aatyy 8 . Kommerzienrat Otto Föger ° heim, A Dr Hugo Henkel, Düsseldor, . Geheimer Kommerzienrat Weber, Duisburg, . Direktor E Nub, Biebrich, . Dr. Hans Curtius, Böhringen, auf Grund des Betriebs! ätegesey U ENSNIeS bete Anton Vos, Di uTg, 13. r gts Johann Plücker Jy urg. Duisburg, den 2. Oktober 1924,

Du sburger Kupferhütte,

[64193] Bilanz ver l. August 1924,

Aktiva. M Grundstü>e, Gebäude und 585 887 O : Goldmarfkeröffnungsbilanz am 1. Fanuar 1924.

Gleisaulagen 202 909 9.

Maschinen, ma'<inelle An-

4 aden und Werkzeuge .

2nventar. A 19 240 j

Fubrwerk und Autos. . .| 11700 Aktiva. G -M. |s

Warenbestand . . . 462 000| | Gaswerke, Elektrizitäts-

Debitoren . E 325 855/41 werke, Wasserwerk und s

Postsche>- u. Bankguthaben 8 319/03 | „, Snstallationégeschaft . . | 5889 861/96

Kassenbeslad . 3 579/37 Rai 161 329/70

Kapitalentwertungskonto . 127 261/75 S lididatten 9 000 l 747 252/06 | Debitoren 587 098/26

Kasse 10 642/48

6 650 933/40

[64828] Hoffmeister & Grasser, Möbel- fabrik A.-G. in Coburg.

Die Getell\chaft hat in ihrer General- versammlung vom 8. Juli 1924 beschlossen das Grundfapital auf 214 000 Goldmark zu ermäßigen. Die Ermäßigung erfolgt durch Verminderung der Zahl der Akiien und Herabsezung des Nennwerts in der Weise, daß an Stelle von je 2 Aktien über 1000 Æ# Nennbetrag ie eine Aktie über 20 Goldmark, an Stelle von einer Affie über 10000 A4 Nennbetrag eine Aftie von 100 Goldmark und an Stelle einer Aktie über 50000 Æ Nennbetrag eine Aktie über 500 Goldmark tiitt

Untere Aktionäre weiden aufge?ordert, ihre Aktien nebst Zins- und Erneuerungs- scheinen zum Zwecke der Zut)ammenlegung bis 31. Dezember 1924 bei der Gesell!1chast einzureichen

Tiejenigen Aktien, welche bis zu diesem Termin nicht eingereicht sind, werden tür kÉra!tlos erklärt.

Coburg, den 22. September 1924.

Der Vorstand. A. Haußknecht. Franz Grasser.

Er Bremer Liquidationskafse UAktiengesellshafst, Bremen.

Einladung zu der am Montag, den 17, November 1924, Nachmittags 9 Uhr, im Sißungs1aale der Bremer Baumuwollbörse (Zimmer 405) s\tatt- findenden zehnten ordentlichen Ge- neraiversaminlung.

j Tagesordnung: 1. Geichäfteberiht des Vorstands und Aufsichtsrats.

2. Vorlage der Bilanz und Gewinn-

und Verlustrechnung.

3. Entlastung des Vorslands und Auf-

fichtsrats.

. Wahlen tür den- Aufsichtsrat.

. Antrag, betr. Aenderung der Firma

und dementsprechende Aenderung des 8 1 der Sagung.

. Be'chlußfassung über die Auflösung

und die Liquidation der Gesellschaft

[63279] Vereinigte Zünder- u. Kabel-

werte, A.-G. in Meißen. Die Aktionäre unserer Gesell)haft werden hierdur<h zu der Montag, den 17. November 1924, Nachmittags 4 Uhr, im Saale des Hotels „Goldener Löwe“, hier, abzuhaltenden außerordent- lichen Generalversammlung mit fol- gender Tagesordnung eingeladen: 1. Vorlegung der Goldmarkeröffnungs- bilanz und der Goldinarfkfbilanz nach der Umsiellung am 1. Januar 1924 sowie des Prüfungsberichts und Be- \hlußtassung über die Genehmigung. . Beschlußrassung über die Umstellung deó Grundfkapitals von 6 14550 000 auf G.-Ve. 1868 000 dur< Um- wertung von: a) 15900 Stammaktien Lit. A und B zu je M 300 auf einen Betrag von je 2 X 20 = G.-M. 40, 9000 St1amm- aktien Lit © zu je 4 1500 auf eiven Betrag von je G.-M. 200, b) 400 Vorzugsaktien zu je 4 1500 auf einen Betrag von je G.-M. 20 durch Zuzahlung von je G.-M. 8,73 je Ali Hierzu, soweit erforderlich. gesonderte Abstimmung der Vorzugsaktionäre und der Stammaktionäre und jodann beider Aftionärkategorien zufammen. . Satungsänderungen, betreffend:

S 4 Ab). 1 und 5, Grundkapital, S 10 Abf. 3, Stimmrecht der Aktien,

$ 19, Kaution des Ausfsichtérats, S 22 Absî. 2, Konventional strafe des

[1642001 i Uktiengefells<afi für Gas-, Wasser- und Elektricitäts- Anlagen, Berlin.

Öffentlicher Anzeiger.

Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 1,— Goldmark freibleibend.

I

F Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsftelle eingegangen sein. “K

Q Q 0 0-@ S

e | 62043 Aufford j D Kommanditgesell- In u M O aran hasten auf Allien, Akten eichalt vom 14, Juli 1924} Ti i L, E E t Deutsche | Auflötung der Gesellschaft bes<lofsen Kolsonialgesellschaften.

worden, demgemäß werden durch die unter- [61959

zeichneten Liquidatoren die Gläubiger der Gefellshaft autgefordert, ißre An-

Die Hardt - Wülfing A. - G. in

Perlin is in Liguidation getreten.

sprüche bei dex Gefellshaft anzu- melden. Zeu L s i ie Liquidatoren : 9ie Gläubiger der Gesellshafi werden Y iugefordert, ihre Ansprüche anzu-

Peters. Andresen. Schleÿer. melden.

i i [63488 Pertin, din Äiclibacri e Nachstehende Gotbmaxkerbfsüungs- en: bila er 1. 1. wir erm ustav Hardt. Heinrich Hardt. s Y

de: veröffentlicht : [63450] f

@Ggsdbilanz ver 1. Fannar 1924. fasse, Postjche>, fremde | (Beldsorten . - « «« 1314 Pechsel . 0E 1010/7 797 (igene Effekten . . 3 843 Guthaben bei Banken 16 260/57 ebitoren 10 731 Immobilien 135 000 Inventar . «o 25 000

192 907 150 000 5 000

11 998 25 908‘

___ Passiva. Aktienkapital . . Schulden. Vebershuß « «

[63776]

„Regeno‘““ Versicherungsgesellschaft des Reichsverbands der deutschen landwirtfschaftlichen Genossen schaften, Aktien-Gesellschaft, Berlin W. 10, Königin-Augusta-Straße 43, Goldmarkferöffnnugsbilanz

für 1. Fanuar 1924.

M 750 000|— 4751197 297277 1871/25 1 800|—

761 39519

[59076] Odda -Atktiengesellschaft,

Braunschweig. Durch Beschluß der Generalversamm- lung. vom 23. 8. 24 ift das Unternehmen im ganzen an den Apotheker C. Hatten- kerl in Braunschweig verkaust. Die Ge- sell)<haft ist damit aufgelöst. Zum Liqui- datox der Gesellschatt ist der Apotheker Carl Hattenkerl aus Braunschweig bestellt. Die Gläubiger der Gesellshatt werden aufgefordert, fih bei ihm zu melden. Braunschweig, den 23. August 1924.

Odda - Aktieugesellschaft

in Liquidation.

Der Liquidator; Hattenker l. [637361

Goldmarkeröffnungsbilanz am L. Januar 1924.

| 57952]

Vernstadter Del- und Nähr- mittelwerke Aktien-Gesellschaft, Vernstadt i. Schlesien.

Goldmarkeröffnungsbilanz am 1. Juli 1924.

M 4

13 976 212 101 313 5895

539 662

500 000) 1 240 829/89 6 422 17

l 747 252/06 Cassel, den 1. Oktober 1924.

Yeanus Kagzzenstein Aktiengesellschaft.

Wilhelm Kagzenstein. Lichtenberg ir.

Juli

Passiva. Aktienkapital Schuldverschreibungen Bütrglhälten, Kreditoren

E 6 000 000|— 314 850|— 2 000 334 083/40 6 650 933/40 Berlin, den 27. August 1924. Aktiengesellschaft für Gas-, Wasser- und Elektricitäts-Anlagen. Zile1<. Biörkegren.

[64258]

Asbest- und Gummiwerke Alfred Calm Aktiengesellschaft, Hamburg.

g TUIDEE Generalversammlung Sonnabend, den 22, N Dle Gläubider weibei AUSNP d, Ihre vember - Nachmittags 2 Uhr, in der „Börsenhalle“ zu Ham

Autsichtérats. x Saal Nr. 126. Ermächtigung des Vorstands zur Ansprüche anzumelden.

Durchführung des Beschlusses zu 2] [64198] 1 und Etmächtigung des Aufsichtérats Goldmarteröffnungsbilanz

zur Vornahme fol<her Satzungsände- L den Hergang der Umstellung der Ge!ellshaft auf Goldmark. rungen, welche ledigli deren Fassung e a aat ATA: L Genehmigung der Goldmarferöffnungsbilanz.

betreffen oder etwa von dem Register- Attiva G + Be!chlußrassung über Umstellung der Ge|ellshaft auf Goldmark dy richter, der Bör'tenzulassungsstelle oder | Grundstük und Gebäud 140 000 Ermäßigung des Eigenkapitals und Herabseßung des Nennbetrags der Af anderen Behörden getordert werden | Maschine und Sevaude 94 000 4. Beschlußtassung über die zur Durhührung der Umstellung aut Gold follten. 6 Mo tri pañila ên 10 000 erforderlichen Saßungéänderungen ($ 4 Say l, $ 16 Abi. 3 und 5), Zwe>s Teilnahme an der Genetal- | Werkzeu gen 1 000 Aktionäre, die der Versammlung beiwohnen wollen, werden ertucht, die Stin veisammlung müssen gemäß $ 10 des E s 3 6 etl gegen Ginteptegung vex Nes A n zum Montag, den 17. November |)} S ie Akti S ; E in Ham ) E Söhne, j Sein, dee gate N Kass s E bt Deutschen Bank Filiale Hamburg, 13. November 1924 bei der Norddeutschen Bank in Hamburg,

mo o D Rh 6

p s

DD

Aktiva. 1, Anlagekapital : Grundstü> . . Gebaude S Maschinen und Utensilien .

Aktiva. Deter S Kassenbestand . Bankguthaben . Wertpapiere « « AventaL. s

64194]

Die Firma Manus Katzenstein Kom- manditgesellschaft auf Aktien, Feld- bahn- und Maschinenfabrik in Cassel- Bettenhausen, ist dur< Beschluß der Generalveriammlung vom 1. Oftober 1924 in eine Aktiengesells<haft umgewandelt.

2, Betriebskapital : Kassenbestand « « 35,96 E S = | Debitoren 5 315,26

Goldmark| „3 Warenbestand : * 6 890/75 10 520

Passiva.

Aktienkapital A Reservefonds, bestehend aus Unterschied zwiscben (Sold- marfkafktienkapital und Goldmarkreinvermögen .

500 0001

12 241‘ 591 9046:

E Aktiva. Kassenbestand, PosilsWhe>gut- haben und Außenstände . Devisen und Warenvorräte Büro- und Fabrikeinrichtung Kapitalentwertung « « « «

Tagesorduung : .+ Vorlegung der Goldmarkeröffnungébilanz für den 1. Januar 1924, Berichts des Vorstands und Aufsichterats über die Eröffnungsbilanz

Passiva. 3. Schulden : B Akzeptverbindlichkeiten Hvpothekenshulden . «

261 395/99 761 3959/99 Aus dem Aufsichtsrat schied aus: (Erbs marschall Gans Edler Herr zu - Putliß, Verbandsdirektor, Nittergutsbefißer auf Groß Pankow (Prignitz). i Von der außerordentlihen Generalver- fammlung am 29. August cr. wurde zue gewählt:

Direktor Berg, Darmísladt, Generaldirektor Hahn, Stettin, Verbandsdirektor und Landesöfonoinierat

Aktiva. Guthaben bei Schuldner . Mobiliar

168 156 123 748 60 000/-

351 904

C 0100-00. 00S

4: 9 109 589/66

S e e .

A , Passiva, U Aktienkapital . . 38 600|—

Landwirtschaftliche

Warenzentrale Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Berg. Strasburgeu.

Passiva. Grundkapital . . . . Bank- und Bulßschulden

100 000|—

; Qgiaa | Aktienkapital : C 2289/66 |” Papiermark = 109 989/66 200 000000 .Æ, um-

Hauau, den 21. März 1924. | gestellt auf ..

Gustav Hirsh & Söhne

200 000’- 901 904/64 Da dex Betrieb noch nit aufgenommen

Etammaftienkapital Borzugsaftienkapital Reserven « « « « 5 Freditoren

S: A

asse Postsche>.

S: S. S @

sowie Bestellung eines Liquidators. Stimmberechtigt sind nur diejenigen Aktionä1e. welche spätestens am Freitag, den 14. November 1924, bei der Bremer Bank Filiale der Dresdner Bart, Darinitädter und Nationalbank K. a. A.,

spätestens am der Dresdner Bank in Dresden und Meißen, Deutschen Bank in Dresden und Meißen, Commerz- und Privat - Bank Aktiengesellshart in Dresden und Meißen, Allgemeinen Deutschen Creditanstalt in Leipzig und Dresden, Darmstädter und

1101 4 055 35 695:

9288 938/90

Bankguthaben . Debitoren Vorräte

oe eee. G 0 0.0 0. 0.0 * oa ooooo

Passiva,

Aktienkapital . 200 000

in Berlin bei der Deutschen Bank, der Direction der Disconto: Gesellschaft, der Bank des Beiliner Kassenvereins (nur für Mitglig des Giro-Cffekten-Depots)

abzufordern. Der Vorftand.

192 9074: Leipzig, den 17. Juni 1924. Vant für Handel und Grundbesitz

A

Der Vorstand. Klaffen ba d.

Aktiengesellschaft in Hanau.

Arthur Hirsch. Man}red Hirsch.

| [63481] i

| Goldmarkeröffnuugsbilanz auf 1. Januar 1924.

worden ist, konnte eine (Bewinn- und Ver- lustredznung nicht aufgestellt werden.

In dexr Generalversammlung vom 2%, September 1924 wurde obige Gold- markeröffnungsbilanz genehmigt und be- schlossen, das in

A) 200 Stü>k Vorzugsaktien im Nenu-

[62725]

Friesentorswerke A.-G,

Wilhelmshaven-Rüstringen. Vilanz am 31. Dezember 1923.

Aktiva. E

JIohannssen, M, d. N. W. N., Oan- nover,

Verband®sdirektor Freiherr von Loë, Rittergutsbesißer auf Bu1g Verger- hauen (Rheinland), :

Direktor Dr. jur. Wichert, Meb1sa> (Ostpreußen).

[63444] | Alex Frank Aktiengesellschaft, Köln.

wert von je 100 000 ., B) 1000 Stü>k Stammaktien in Nenn- wert von je 2000 #4, (C) 10000 Stü>k Stammaktien Nennwert von je 5000 ., 10000 Stü>k Stammaktien Nennwert von je 10 000 ., E) 1400 Stück Stammaktien im Nenn- wert von je 20 000 .( 5 | eingeteilte Grundkapital der Gesellschaft, 57 | das enas ens 000 000 rae de T7 | trägt, dur< Verringerung der Zahl der __229 039/99 Aktien in nachgenaunter Weise zu er- |: | mäßigen. _ e 240 000|— | A) 200 Stü Vorzugsaktien 6 042/68 à Gmf. 100 = (Bmf. 12 493/31. 100 Stü>k Stamm- 259 035199 aktien à Gmk. 20 = ,

e E 500 Stü>k Stamn1- Leipzig, deu 26. August 192.4

v0 aftien à Gmf. 100 = , Köllner-Rolosf-Werke

50 900 D) i Qu L 2 aftien à Gink, 1000 = , Aktiengesellschaft. Der Vorstand.

100 000 E) 1400 Stü> Stamms- Menger. O. Trsbs.

Der Vorstand. Dr. Maktkin i.

. Grundstü>e und Gebäude

. Maschinen und Îu- pentar . E

. Wertpapiere . « -

. Bulhforderungen

. Verlust

Der Auffichtsrat. Gennes.

83 292/70 5 646 20 288 938/90 Kulmbach, den 1. Januar R L E Frankenwerk Aktiengesellschast.

Der Vorstand. E. F. Wegener.

Deutschen Bank Filiale Bremen, Ditection der Disconto - Gesellschaft ¿lliale Bremen und I. F. Schröder Bank K. a. A. tämtlih in Bremen, ihre Interimé1cheine hinterlegen oder einen Hinterlegungs|chein eines Notars einliefern. Bremen, im Oktober 1924. , Der Aufsichtsrat der Bremer Liquidationstasse Attiengesellschaft. Dr A. W. Cramer, Vorsiger.

Nationalbank Filiale Dresden, Abteilung H. G. Lüder, dem Bankhau)e Gebr. Arn- hold in Dreêden oder bei unserer Gefell- scha!tsfasse hinterlegt sein.

Ein Abdru> der Goldmarkeröffnungs- bilanz liegt bei den genannten Stellen bom 2. November ab zur Verfügung der Aktionäre. œ Meißen, den 24. Oktober 1924. D

Der Aufsichtsrat. [62178]

Marx Lieberoth. Herren wäj <efabrik Wittenbreder & Vüscher, A.-G., Vielefeld-Sudbrat.

Kréditoren „2 Bank\chulden . .

| Werte. RANEnbetan | Postsche>kamt

[64235] 400 000 000

950 000 000 2712 000 000 138 890 000 92998998 196 800

93003199 086 800

4 aa Münchenbernsdorf tiengesell i. Th. g | scat, Münchenbernsdorf Î Th Goldvmarkeröffnungsbilauz Effekten und Kautionen

Hierdurch laden wir die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Donneröst S Ñ *, den 20, November 1924, Mittags 12 Uhr, E Geschäftsräumen | ver 1. Juni 1924. | Fabrikgrundstück (84 000, —) Deutschen Mercurbank Atktiengetellichait, Berlin W. 8, Behrenstr. 25/26, (M ———T> |Zabrikgebäude (240 660,—) findenden 3. ordentlichen Generalversammlung ein. M Attiva. T bs guhrpark (6450,—) . TagesordDuung : Kassen- und Postsche>gut- E Mobiliar (4196,50)

1, Vorlegung der Papiermarkbilanz per 31. Dezember 1923 und (|ff baben E 10 135/34 Fabrikeinrichtung (57 415,47) nehmigung derselben. Marenbestand : 515 636/95 | Waren . .

2. Vorlegung der Goldmarkeröffnungsbilanz per 1. 1. 1924 und Gene Faß- und Flaschenbesiand . | 104 249/20 | Debitoren gung derselben. Mobiliar S 9 387

3. Nevision des Gesellschaftsvertrags und Abänderung der $$ 2, b, ¡F Apparate : « 19 724|-- 4. D,

idé

(63429.

Landshuter Kunstmühle C. A. Meyer’s Nachfolger Aftien- gesells<haft, Landshut i. Bay.

Jahresrechnung vom 30. Juni 1924 in Paviermart.

imt D) imt;

0:0

Passiva. . Aktienkapital . 2. Neservefonds « » . Buchschulden : Be D V oa

. * . . « .

1000 000 000 5001994 330 000

88000000 000 000 204 756 800

93003199 086 800 Wilhelmshaven-Rüstringen, den

31, Dezember 1923, : Friesentorfwerke A.,-G. BDanher : Vorstehende Bilanz habe i< geprüft und richtig befunden. Wilhelmshaven, den 28. Juni 1924.

<wietring,

öffentl. ang. beeid. Bücherrev. Verliust- und Gewinnrechnung

am 31. Dezember 1923.

0.54 0:0 0 S

Vermögens®- werte. Immobilien Grundstücke . Ma1chinezen Mobilien . Fuhrpark . . Kassa s Wertpapiere Guthaben beim Postiche>kamt Guthaben bei Bauken Debitoren Waren .

[645114] Bekauntmachung.

Gesells<aft für elektrische Unternehmungen in Berlin.

* Die außerordentliche Generalveriammlung unserer Getellichaft vom 20. Sep- teiber 1924 hat beschiossen, nom. 4 300 000 000 unserer Aktien im Verhältnis von 10: 1 auf G.-Dè 30 000 000, eingeteilt in 300 000 auf den Inhaber lautende Aktien zu je G.-M. 100 Nr. 1—300 000, umzustellen. Die restlichen nom. 4 100 000 000 Schittaktien sind unter Zuzahlung von G.-M. 9630 in G -M. 10 000, eingeteilt in 10 000 aur den Inhaber lautende Aktien zu je G.-M. 1 Lit. B, Nr. 1—10 000, um- gewandelt worden Die Generalversammlung hat ferner beschlossen, das nunmehrige Goldfapital von G.-M. 30010 000 auf G-M. 40010000 zu erhöhen dur Aus- gabe von 100 000 auf den Inhaber lautenden neuen Aktien Nr. 300 001— 400 000 über je G -M. 100, weiche für das Geschäftsjahr 1924 voll gewinubere<tfgt sind und im übrigen den erstgenännten G-M. 30 000 000 Aftien völlig gleihstehen. hre Einführung an der Berliner Börse ist jedoh noch nicht errolgt. A

Die G.-M. 10 000 Schutzaktien sind im Besiy einer Bankengemeinschaft unter Führung der Direction der Disconto - Gesellschaft in Berlin. Jede der von Papiermark 10000 auf G.-M. 1 zusammengelegten Schutzaktien gewährt in. der Generalverfammlung 10 Stimmen, jede Stammaktie über G.-M. 100 eine Stimme. Die Schugaktien sind im übrigen in gleichec Weise wie die Stammattien ausgestattet. Sie sind zum Handél an der Berliner Börse mt zugelassen.

Das Geschäftsjahr i1t das Kalenderjahr.

Goldbilanz am 1. Fanuar

15 und 18. Automobile . 2200 | n E

U Wahlen zum Aufsichtsrat. Güterwagen s 7 200|— | Aftienkapital . . «

Goldmarkeröffnungsbilanz Beichlußfassung über Erhöhung des Aktienkapitals, Hypotheken . 15 000|— | Reservefonds « « « «

ver 1. Januar 1924. 6. Verschiedenes. Debitoren «

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktion

G.-M. berechtigt, welche ihre Aktien spätestens am dritten Werktage vor dem Li O

¿ 56 159/03 | sammlungstage, legteren nicht mitgerechnet, hinterlegt haben, und zwar Passiva. ¿ 1537 ß

20 000 2 000

185 559/46 | Kreditoren . . « « B)

j

867 891/95 |

O) 10 945 489 000 000 000

Attiva. 4 613 000 C00 000 000

Warenkonto . 5 íóInventarkonto. . Maschinenkonto . Grundstücksfonto Gebäudekonto . . .

Kässalonto

Pete E Kontokorrenttto., Debitoren Bankkonten . .

500 000|—

17 099/03 143 684/72 207 108/20

867 891/95 | _Der Vorstand. __|{63489]

Ms Papier- & Tapetenfabrik Vammental A.-G.

1 336 210/50 Goldmarkeröffnungsbilanz 15 681 766/72 am L. Juni 1924. 98 022 645/24 ? u ï 979 768 40 Aktiva. b ld 41 045/30 | Zuzahlungskonto der Vor- 596 633/35 | _ 3ugéafktionäre S 94 928/54 | Immobilien ; | 9 000|— | Maschinen und Werkzeuge | 300 000/— 150 000|— | Walzen und Formen . s E C (2 Aivad ; : D von der Gesellschatt je 19 Stück zurü>- 130 047 401 545/80 | Kasse. . 5 592/95 | behalten und eine Aktie mit dem Aufdru> Ee aa a NE O so G N 54 058/66 | versehen : Die Aktie ist gültig geblieben, Gffeften . . 1— | ihr Nennbetrag ist gemäß Beschluß der

6 915 440 000 000 000

32 683 300 000/000 000 13 522 700 000/000 000 31 586 900 000 000 000

850 266 $20 0900 000 005

1. bei der Gesellschaftskasse, Münchenbernsdorf, eservefonds « 10 800 2. bei einem deutshen Notar,

3. bei der „Treuhand“ Nevifions- u. Organisations-Aktienges d schaft, Berlin W. 15, Kurfürstendamm 206/207, während deren Geschäftsstunden, und ist die Hinterlegung der Aftien bei eiuer | obenerwähnten Stellen bis nah Ablauf der Generalver|ammlung daselbst zu belass Münchenbernsdorf i, Th., den 22. Oktober 1924.

: : Der Vorstand der Kunstseideuspinnerei Münchenbernsdorf Aktiengesellschaft. (Unterschrift }

die Hinterlegung zu erfolgen ftienkapital 4 665

E i

Kreditoren « « ï ï aktien % Gmf. 20 = 28 000

zusammen (Bmk. 200 000

Die Aktien A werden mit folgendem Autdruck versehen : Die Aktie ist gültig geblieben, ihr Nennbetrag ist gemäß Be- \<luß der Generalversammlung vom 26. 9. 24 auf Gmf. 100 umgestellt. Aktie B. Von 10 eingereichten Aktien im Nennbetrage von je „4 2009 werden von der Gesellshaft je 9 Stü> zurü>k- behalten und eine Aktie mit dem Autdru> ver)ehen: Die Aktie ist gültig geblieben, ihr Nennbetrag ist gemäß Beschluß der Generalversammlung vom 26. 9. 24 auf Gimk. 20 umgestellt. Aktie €. Von 20 eingereihten Aktien im Nennbetrage von je 5000 ./( werden

M

000 186 941

11 384 2185

| ra eret S en R A Dr

111 971

G : . Bilanz am 31. März 1924.

Einnahmen. k Nebeishuß an verkauften f 43475 340 000

Waren . . . Berlust- « « e » « - 192998998 196 800 93042473 536 800

s

i Pasfiva. Aktienkapitalkonto

(800 Aktien à M 100) . eservefonds Kontokorrentfto., Kreditoren RNücklagenkonto für rüdtst.

Verbindlich- Feiten. Aktienkapital Nücklagen Hypotheken „. Kreditoren Gewinn- Verlust- ena

Aftiva, Grundstüde . « Gebäude . . « Maschinen . leftr. Anlage eldbahnglei}e Legeanlage . (obiliar . Kaution Debitoren Verlust

S 40:-S

12 000 000

1 041704 000

299 652

631 625 420 000000 000

[64246]

Aktiengesellschaft für Verkehrswesen.

Untere Aftionäre laden wir hiermit zu einer außerordentlichen Gene s versammlung auf Dienstag, den 18, November 1924, Vormittags 11 Debitoren A 367 799|: Steuern, Löhne usw. . . in den Sigungsjaal unjerer Gefell\chatt, Berlin NW. 7, Neue Wilhelmstraße

Effecten Und Beléiligunttt L, 369 2; S 7/77 |2 Treppen, ein. Invêèntar S « 26 910 E S 111 971/15 /

T7 5177 | [64199] E Eröffnungsbilanz in Goldmark 9

; per L. Juli 1924 Vorrateaktien 10 000 Aktien l 1000 er F. Héusling AG.. Lambrecht, E gastafouto u R 1 181 250 : E d 2 a) J 2 (Vel l né), 43 9% Schuldverschreibungen von 1900 nom. 4 8 703 500 Debitorenkonto 94 399/04 b) $ 6 (Abia l und 2 sind zu streichen), G O „1305 525 Warenlager . . 54 005/67 c) $ 7 (Absay 2 ist zu streichen), 976 500

43 °%%o Schuldverschreibungen von 1911 nom. 46 510 000 Inventar 1 800 d) F 10 (Schuldverschreibungen), à 15 0/6 = (HSrundstüde . 4 200 e) S t (Das erste Geschäftsjahr), 164 130 l

$

41 9/9 Schuldverschreibungen von 1920 nom. 4 16 216 000 " Gebäudekonto . 153 300 ) è 18 (Pflichten des Vorstands), J S

80 000|— 20 000|— 7 941/30

4 029/85

Ausgaben. Spitenbeträge zur Ab- G O Ab\chreibung f. Gebäude und Grundstücke Ab|\chreibung für Ma- schinen u. Inventar Unkosten

1924,

und

and) A 750 o 651 185 30 000 000 |w

60 000 000 93042382 885 615 | 93042473 536 800

Goldmarkeröffnungsbilanz am 1. Januar 1924.

M

Aktiva. ; 38 871/52

218 641 398 945 996 373 850 266 820 000 000 005

Gewinn- und Borsnstreohitin::-

j Tagesordnung : . Feststellung der Goldinarkeröffnungsbilanz auf den 1. Januar 1924 1 Cistattung des Prüfungsberihts des Autsichtèrats und des Vorstands « Beschlußfassung über die Umstellung des Grundkapitals auf 9 Millio Goldmark Stammaktien. Entsprechende Aenderung des $ 5 Absay 1 der Sagzung.

Soll. Gesamts-

unkosten

cin){l.

L Ses

l H [8 | Abjchrei-

. Grundstü>ke u. Gebäude 10 000— | hungen . . , Maschinen und Inventar 10391|— | Ne<nungs- . Wertpapiere 126— | mäßiger

. Vorratsaktien . « « « « 2778— | Uebers<uß

Verlust C OBIES

23 388 |—

Wi

20 000|—

3 000|—

388|—

93 388|—

ngen, den

i zie E a L Laa s i 2 ed i S R E er e n El 12s iti) E E i S ELHB en f S C T: s C O A E E E s L

D D E E A B E E p,

E S

Passiva.

Aktienkapital : 300 000 Aktien à 4 100 . . ;. Passiva.

Aktienkapital Ï redit s 5

12 000 000|— 130 035 401 545 80

130 047 401 545/80 Verlustkonto.

838 043/35 3 278 475 —-

Notoilt j 10000 |— | Generalversammlung vom 26, 9, 24 auf Anterttae 969 990 12 | Gmk. 100 umgestelt. i Postsche> . « 6 186 68 | Aftie D. Von 100 Stü eingereichten Borrâte a 968 831 97 | Aktien im Nennbetrage von je „# 10 000 : |werden von der Gesellschaft je 99 Stück

1 681 929/67 | zurüdbehalten und eine Aktie mit dem |

Passiva, T |Awdru>k versehen: Die Aktie ist gültig

Aktiénkapital : |

295 027 288 184 739 38258

Soll.

® . * . . .

.

«

__ Gewinn- und

An Kallkonto .

« Betriebskosten

Löhne, Gehälter, Ünfosten, Steuern und Zinsen

c I n C p on geblieben, ihx Nennbetrag ist gemäß Be- | ; 218 641 393 945 996 373 luß der Generalversammlung vom 513 668 687 130 898 598/31 26. 9. 24 auf Gmfk. 1000 umgestellt. E Die Aktien 1 werden mit folgendem Haben, Aufdruck verlehen: Die Afktic ist gültig Aktienkapital geblieben, ihr Neunbetrag ist gemäß Be- | 5" Neservefonds « « « « {luß der Generalversammlung vom | 3" Buch\hulden . » « « 26. 9, 24. auf Bmk. 20 umgestellt. L A1s Termin, bis zu welchem die Aktio- näre ihre Aktien mit Gewinnanteil- und Erneuerungeschein zum Zwe>ke der Um- | 1. stellung einzurei<hen haben, wird der 31. Januar 1925 bestimmt. Die Aktien sind an den unterzeichneten Vorstand einzureichen. E Aktien, welche bis zum Ablauf der fest- e Frist Le eingereiht sind, werden für kraftlos erklärt werden. Biatt desSlofén: Bernstadt i. Schlesien, den 1, Ok-| 1. Die Gejellschaft wird aufgelöst. tover 192% 2. Zum Liquidator wird der Unter- Der Vorstand. nehmer Johann Hinrids in Nüstringen, Or. Sch olÿ-Schöngarth. Kaualweg 31, ernannt. —— Friesentorfwerke A.-G., Wilhelmshaven-Rüstringen.

a) 12 000 Stück Siamnm- aktien à 100 b) 300 Stück Vorzugs- A C20

f G M. 1000200 à b A L Maschinenkonto 32 850 g) $ 21 (Aufsihtérat), de Fuhrparkkonto 2 229 Y 4 Ba des r M E Kreditor E Es I) S (Befugnisse des Aufsichtérats), Dbligationensteuer « 303 297 K) S 27 i ; d Obligationen Ei zu streichen; entsprechende Aenderung der $8 28 und &Urlorgefonds L 925 000 1) Nedafktionelle Aenderungen. 4 9s 15 725 4. Ermächtigung des Aufsichtsrats, sol<he Satungéänderungen vorzunehn! 24 121 die nur die Fassung betreffen. 9 290 In der Generalversammlung zu stimmen oder Anträge zu stellen sind nu! 6 544/16 | Aktionäre berechtigt, welche ihre Aftien bis spätestens 12. November 192 6 2 650/47 in Bexlin: bei der Berliner Handels-Gesellschaft, 303 297|95 bei dem Bankhause S. Bleichröder, d Forsehenve Gröffnungsbilanz ist von N Taler, auf Ae E U Hand der gegebenen Belege auf- ta aen E T, Schickler & Co., Mde L ; ei der Bank des Berliner Kassen-Vereins (nur Eiern Se E Mae ia is A Gu E S O, in A 1 7 y : ei dem U, Schaafshaufen’schen Bankverein! Treuhand Von Weise & Co, in Hamburg : bei dem Bankhause Herrmann & Hauswedell, Alexander Weise bei dem Bankhau'e M. M. Warburg & Co. B e hinterlegt haben. An Stelle der Aktien können auch von der Reichsbank ode! Zorstehende Goldmarkeröffnungsbilanz einem deutschen Notar ausgestellte Hinterlegungsö|cheine, aus denen die Num" wurde in der am 22. Oftober 1924 ftatt- | der hiuteilegten Aktien ersichtlich sind, hinterlegt werden. gehabten Generalver)ammlung genehmigt. g E Rheinpfalz, 22. Oktober

Berlin, den 24 Okiober 1924. Der Vorstand, Heinrih Häußling.

3 627 405

754 438/17 á . 12425 318/9 . 900 000|— | Aktienkapital . . B73L7 1621 Netlervekonto . .

is Die Gesell|haft bat folgende Anl&ihen ausgegeben: Im Jahre 1898 eine oran l E /0, Anleihe in Höhe von 4 20 00,000, von der zurzeit no< Æ 7 803 000 aus- Transitorisch P ssiver stehen, und im Jahre 1900 eine 44 % Anleihe in Höhe von 4 15 000 000, von der K to Nei “Red wit fich gegenwärtig noh Æ 8 659 500 im Umlau} befinden. Beide Anleihen werden in E E den ahren 1906 1955 dur< regelmäßige Auslojung mit 103 2% zurückgezahlt. Im Jahre 1911 hat die Gelelischaft eine 44 9%/ Anleihe im Betrage von 4 10 000 000 aufgenommen, die in den Jahren 1917-1966 mit 103 9%/% getilgt wird, und von welcher sich nom. 4 6 481 000 im Umlauf befinden. Im Fahre 1920 gelangte eine weitere m1 103 9/9 Tüdzahlbare Anleihe in Höhe von 4 20 000 000 zur Ausgabe welche mit 44 9% verzinélich und in den Jahren 1926— 1975 rü>zablbar ist. Die Gefell\haft hat das echt, vom 1. Oktober 1926 ab verstärkte Tilgungen dieser Anlethe vorzunehmen oder auch die ganze Anleihe mit halbjähriger Fust zur vor- zeittgen Nüdctzahlung zu einem Zinstermin zu fündigen. Zurzeit sind no<h 416 138 000 e ed pes a E 1898, 1900 und 1911 wurden von der Gefell: ält zit E10, 1923 2, 1,1924 und 14 199 undi Buen. w S ae IGAA 1924 zur Nückzahlung getündigt. Seselljchaft für eleftrische Unternehmu , N Men dl d D; S urs

Haben, Vortrag vom

Vorjahre . Bettriehs-

übers{Guß .

1 200 000! 6 000

1 206 000! 123 924/39

609 109 623 178/60 609 113 739 696/95

479 113 172 449 60 130 000 567 247/36 G09 113 739 696195 Der Aussichtsrat unferer Gesellschaft besteht aus den Herren: - Dr. Hans Wahlen, Kaufmann, Köln, Vorsitzender, Franz Losen, Kaufmann, Wittlich, stellvertr. Vorsißender, Hubert Etschenberg, Fabrikant, Aachen, G. Wil- helm Hart, Kaufmann, Berlin-Schöneberg, rançois Braun, Kaufmann, Naucy, rançois Renauld, Bankier, Metz, Bernard Nenauld, Kaufmann, Nancy, Johann aar, Direktor, Köln. 4 Kölu, den 6. Oktober 1924. ,-Duro‘‘ Actiengesellschaft A für Kalksandstein-Judustrie. Der Vorftand, Carl Sauret.

9 710.720'45

A- L Tit: S E

L vi

513 668 687 125 187.807/93 513 668 687 130 S98‘528!38

Gemäß Generalversammlu"sbes{luß vom 13. 10. 24 fommt auf jedeAktie im Nennwerte von .# 1000 gegen Einlieterung des Dividendenscheins für das Ge)chästs« jahr 1923/24 ein Betrag von (Boldmark 3 abzüglih Kapitalertragsfteuer bei der Ge- sellschaftskasse in Landshut zur Aus« zahlung. 5

Der statutenmäßig ausgeschiedene Aufs- sichtsratsvorsitzende Herr Amtsgerichtsrat Dr. Ludwig Hoffmann, Landshut, wurde wiedergewählt.

Landshut, den 13. Oktober 1924,

Der Vorstand. Falterer. Wagner.

Pex Miete u. Waren : Vetlist e

Neservefonds . Obligationstilgungen: ./6 79 000 gefündigte Obli- gationen mit 15 % Auf-

: wertung Verpflichtungen .

N C M N: Q B Eh C O L ORE E F E

Wilhelmshaven-Nüstr SFanuar 1924. Frieseutorfwerke A.-G, Janßen.

T E 5 e T Ei

11 8500| 340 999/28 1 681 929/67 Als weitere Aufsichtsrat@ämitglieder sind gewählt worden: Herr Bankdirektor Ludwig Janda, Mannheim, von der Nhet- ni\hen Creditbank, Mannheim, Herr Kaufmaun Benjamin Leicher, Heldelberg, und vom Belriebsrat sind in den Auf- sichtsrat als Mitglieder entsandt: Herr Nicolaus Gattuer, Bammental, Herr Josef Ulzenheimer, Bammental. Der Vorftand, (E, Freund,

[62726] j

In der am 30, Juni 1924 statt- gefundenen Generalversammlung wurde zu Punkt 5 und 6 der Tagesordnung eîn-

H OPP A LÉES S V E E E S

Aktiengesellschaft für Verkehrswesen Der Vorstand. Melchior. Stoephasius.