1924 / 256 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Î

[65946] [65853] 26 Ar Vank für das Nahetal A.-G Gen (65654) [65665] [65643] L : O, Seneralversammlung der Elek. | Unser Aufsichtsrat beficht nunme e ; - - S 4179] (Virkenfelder Landesbank) trischen Ueberlandzentrale Friedland | aus tolgenden Hérren: Karl augen Rheinische Eisengießerei und Eisenwerk (vorm.Nagel& Kaemp) Warenhandels-Aktiengesellschaft, een C [65649) [57067] i i E Virkenfeld, Nahe. (Mecklb.) A.-G. am Freitag, den | Leipzig, Vorsitzender, Bankdirektor Stadt- Maschinenfabrik Alktiengesell- A. G., Hambur Set fmann & Co., Kommandit- Medlenb S In der O) / m er 8 ordentlichen Generalversamm- 21. November 1924, Vormittags | rat Dr. Krüger Dresden, stellvertretender haft, Mannheim Dié Vttort g. gn der Genetalversammlung vom | gesellschaft auf Aktien Vielefeld urg - trelizsche Attionäte Generalversammlung der Fndustrieb ung vom 27. September 1924 ist be- | 94 Uhr, im Lokal des Hotels zur Sonne, | Vorsißender, Generaldirektor Oekonomie- : , heim. ln pq; unserer Getellshaj M September, 1924 ist die Liquidation| Jn der Generalversam i Hypothekenbank Biochem A D. 1 liltel / Fabri “e Aktiengesellschaft, {lossen worden, das Grundkapital der | Friedland, Meckb. rat Kurt Lohse, Dresden. Paul Naabe, Einladung zu der am Freitag, den bah A e) L Nes den 21, No: hr Gejellschaft beschlossen worden. 30. Juli 1924 i\t besessen mung vom Wir b / 20 Sev e024 L Bbolingen vom Verlin Geselschatt von 4 75 000 000 auf Gokd- R Tagesordnung : Dreóden, Josef Weißkopf, Chemniß. Willy 21. November 1924, Nachmittags in der Hamb , acmiitags 21 Uhr, Unter Hinweis auf die bevorstehende sprehend der geneh often worden, ent- 5 r beehren uns, unsere Herren Aktio- bee S eutnes 199 wurde die Auflösung Wir laden Hiermit vi kti p mark 75 000 umzustellen 1. Vorlage des Geschäftsberichis für das Braune, Riesa. Alwin Kaiser, Leipzig, | 4 Uhr, in den Räumen der Süddeut- r Hamburger Börse, Saal 120 ah, Muflölung der Gesellshatt fordern wir eröff bi genehmigten Goldmark- | nüre zu einer am Freitag, den 28, No, | der Gesellschaft be|chlossen. Die Gläubiger Gesellschast (N onure unserex Die alla Ea weiden bevart: zue Geschäftsjahr 1923/24. Fommiifionret Max Rost Grune {'s@éi Disconto « Gesellfaft A-G in zuhaltenden außerordentlichen Ge, Wedurh die Gläubiger der Gesellschaft | in Lan A Kommanditkapital | vember 1924, Vorm. 11 Uhr, zu werden aufgefordert, ihre Ansprüche bei | 20, Mae am Donnerstag, Den sammengelegt und ihr Nennbetrag wird | 2. Genebmigung des Jahresabshlusses| Dresden, den 27. Oktober 1924. Mannheim, D. 3. 15/16, stattfindenden R N eingeladen. (4, ihre Anprüche anzumelden. 6 alte Aktien ih An ena ege daß auf Ns im Bankgebäude an der Pro | Mr geltend zu maen. : 11 Uhr, in inler a Tags in der Weite herabgeseßt, daß immer auf für 1923/24 und der Gewinnverteilung. Säch he Getreidekredi aufterordentlichen Generalversamm- agesordnung: Warenhandels8-Aktiengesellschaft, | Akti n Uver 1e eine neue | menade stattfindenden außerordentlichen Liquidator Buchhalter Ta ppen Berlin, Schi E: eshäftsräumen, so viele Aktien, deren Nennbetrag zu-| 3. Entlastung des Vorstands und des Je etreidekreditbank lung. 1, Vorlage und Genehmigung der Gold, Der Vorstand. Weißer E Les je 100 Goldmark ausgegeben | Generalversammlung ergebenst ein- in Böblingen, Württ., Se E T bayerdamm26, stattfindenden S Men M2020 Veltbak “eine ivie Ae) O Aktiengesellschaft. Tagesordnung: P 0e lang U! den, 1. 4, Ms) ; R A r A Waldburgstr. 26. außerordentlichen Generalversamm. 1 O E D r, nen vede, È Sei t Cnt ter Gatt| zee Pert | 1 Dp R R E | , es Metan u Ra Dns fer Mieeee OWNE agi fnr "e aud den Sol | 1 Uma T R Gul 1 Bora e Pei J ees aufgefordert, ibre Aktien vebst markeröffnungsbilanz. [64546] d y Prüfungsberi ts. S R S über die Umstellung j Likörfabrik A. G. A g R d : bilanz per 1. Januar 1924 jowie des Sylter Dampsschisfahrt-Gesell- s Beschlaßia su Prüfungsberihts und ewinnanteil- und Erneuerungs\cheinen | 6. Be1chlußfassung über Umstellung des | 25S, oh Generalversammlung vom | 2 Beschlußtassung über die Genehmi- es Grundkapitals auf Goldmark F quf Grund Beschlusses des Aufsichtsrats | ver)ammlun h Die der General- vom Vorstand und Auisichtsrat er- {haft A. G A EGRZOCAL S L221 E Goldmark» Ln Hat 10. S a a Wan bei La in A Er- E M n gung der Goldmarkeröffnungsbilanz D Mera Ote des Nennwerts dex Mid hiermit auf Donnerstag A E ite Bee Un ee S über De B Pau Westerland-Sylt, 2 Beschlußtassung Rber vie Umftell der Gesellschaftskasse in Birkenfeld einzu-| - mächtigung des Aufsichtsrats zur s n}erer Getellscha und über die Umstellung des Aktien- 0, November 1924, V 11 s rir eir nd den Hergang der Um-| & etanntmachung. * des G ; Neg reichen. Aktien, die bis zum Ablauf dieser Durchführung der Umstellung und | von 26 000 000 Æ auf 72 000 Goldmark kapitals. 3. Aenderung des Gesell\haftsvertragg M den Amtörä ì, Vorm. 11 Uhr, | unbeschadet der Vorschriften der $$ 17, 40 stellung. In derGeneralversammlung vom 25. Juni G o Canerapitals auf Goldmark De ati e gfeiht weiden wanten 1: | emusraberbe enderung des Pant 9 | nellen, nd gade drgrfl, bop ter | A Vanderupggn es Guffateorerags, | Ü, 9 Eut 2 "unw "a V (Mind, Ruofnter Sie 1, vie orent: Hx Verospmgg, fer Golbbianagn ite | Wt, almrtezofungttlgn e | fp al ter Wstd morden, (as Grund. | doe Stammattien ou! Mi, ‘t afllos ertlart, desgleichen eingereite ng, z : e ¿U ges a) & i E elle Vet L vie ; : ; ofnungébilanz. i: f ejeulda 3 : D) , “der Aktien, welche die zum Erjaßz pur neue | 7. Beschlußfassung über Abänderung der | ändert und die Zahl der Aktien auf ein (Süimmreht), entsucebend 4A d Be: gütung der Aufsichtöratmitalieder 4 : Me S Bdebee A Gn ei Bens E Aewlnnanteile und Erneue- | 2. Beschlußfassung über die Umstellung leifberigen 10 000 000 Pablermiart u r A Nr. 18 001—24 000 Attien erforderliße Zahl nit erreichen Saßgung: Zehntel vermindert wird, so daß an Stelle s{chlüfsen zu Ziffer 2. Zur Teilnahme an der Generalver\iamms [rufen mit fol iber . ünchen ein- bei ¿dh Bank i zum 1. Dezemter 1924 des bieherigen Papiermarkkapitals der 400 000 Goldmark dadur umzustellen att 6000 G e Vorzugsaktien Lit. B p a Iean zur Verwertung 2 E : ¿ Qo der Gesellschaft. ie e G 19 M je eine Aktie b) $ 12 (Aufsichtsratsvergütung) n U T a L eFredtiah Tagesordnung: Ges Derlin V 11, Dessau Ste 206 Gast auf Goldmark und deren E ur Je L alte Aen Serie A im] 3. Aenderung j e Saune Und ür Nehnung der Beteiligten zur Ver- . Pun : Vergütung an de ari trt. i 2 j F n mit ein z j ‘Kroght jt N: 20, 0g. ets ge von je 500 Æ ei l 4 E I E OIDAT fügung gestellt werden. Die Gesellschaft Aussi®tsrat. gulung "| Wir fordern hiermit die Attionäre Ä Leo Q O 8 4 ziffernmäßig geordnetenNummernverzei Duis 1, Gaoina ne E Ans, ues o gal i Ciiabeichen und, joweit 4. Beschlußfassung über die infolge der Aktie. von 100 Goldmark ind Me ie pes s Ï eaen den Beschlüssen ist bereit, den Zukauf von Spigßenbeträgen 3, Punkt 15: Generalversammlung | Unserer Gesellschaft auf, ihre Aktien | Ausübung des Stimmrechts f pie bei oder Hinterlegungssein der Reichébank erste mit dem 31. März 1924 end S Verwertung i ur 6 teilbar ist, bebufs Kapitalumitellung notwendige Aende- |? Aktien Serie B im Nennbetrage von des $ 18 d, : gufsihióral8wah], zu vermitteln. A Stimmtecht betreffend, P INRTENENS der Gesellschaft selbst oder bei ber Süd- E R N LUS wels Geschäftsjahr. ' E fügun u stelle e e 2E rung der Saßungen ($ 6) sowie der | 1000 G je 2 neue Aktien zu je Stimmrecht Sn S2 Ñ Die Rechte der Aktionäre aus $ 17 der Aktionäre, welche an der Generalver- bei M ais 1. Februar 1925 deutschen Ditconto-Gesell Watt A.G e die Mum der hinterlegten Stücke Mo, Beschlußfassung über Entlastung des tedtzeitia cincs j Aktien, welhe nit 9 4, 5, 8, 9, 11, 12, 15, 21, 28, 38 100 Goldmark ausgegeben werden. 4. Ermächtigun des Vors ; °. Verordnung zur Durchführung der Ver- sammlung teilnehmen wollen, haben ihre | “i Add afse unserer Gesellschaft | Mannheim oder bei einem Notar spät 90. N ersichtlich find, spätestens bis zun Vorstands und Aufsichtsrats B kraftlos erklärt. Di E Et 5 er Sagungen. Uls Termin, bis zu dem die Aktionäre sichtsrats die 9s Borllands und Auf- ordnung über Goldbilanzen vom 28. März Altien mit Nummernverzeichnis bis zum Bes s courführung des obigen | stens am 18, November 1924 zu hint s ler üblichen C d: J. ein\ließlich während Wz, Genehmigung derGoldmarkeröff Anträge 8 8 17 9 N für etwaige | 9. Ermächtigung des Aufsichtsratsvor- | \Pätestens ihre Aktien zum Zwecke des Beschlüsse y 24 A af 1924 bleiben unberührt. 17. November 1924 bei der Kasse der Ge- eschluffes einzureichen, Die Aktien legen. E zu Hhinter- | der üblichen Geschäftsstunden bei der Ver- bilanz und Beschlußfassun ns l E G Absatz 2 der Dur(h- sigenden, in Gemeinschaft mit dem Umtauschs einzureihen haben, ist vom HAaR a S i erforderlichen Maß Birkenfeld, Nahe, den 27. Sep- sellschaft, der Thüringer Gasgesellshaft in derienigen Aktionäre, welhe in der an- | “Mannheim, den 27. Oktober 1924 einsbank in Hamburg, Alter Wall 22, Umstellung des Atktienk, ital die Win u, nung zur Goldbilanzverord- Vorstande vom Negistergeriht ver- | Auisichtsrat der 14. Februar 1925 be- zunebme 0 DaZungéaänderungen vor- e E das Narbe A-6 eino oder einem deutschen Notar zu A Sg ld, Der Aufsichtsratsvorsigende: Bais den 27. Oktober 1924 Goldmark; Beschlußfassung über Um: zember a O e L O O e Getellshafts- E E 5. Aufsichtsratswablen t für Nahetal A-G. "»interlegen. l C rastlos erklärt. Das ; x é , . Oktober 1924, ; } M, i : r und der Generalv ; ionäre unserer - ; ahlen. : : ‘Der Vorstand. Frier CMeæck1b), ten 27. Oktober [leide olt in Anjedung eingereittee|_ eint 1d Schôberl, Baurat. Der Vorstand. vandlua der Borgngsattien in Vor | Bielefeld, ten 29. Oktober 1024, | lungabeslüsse, \oweit fie die Fassung erken demgemiß aufgefordert, ibre Uten | sammlung sowie zur Ancbeng Lo Erie e s Vg Haake. 1924. Aktien, welche die zum Ersaß dur neue i er in Goldmark- er perfönlih haftende Gesell- betreffen, vorzunehmen. nebst Gewinnanteilsceinen C ing fowie zur Ausübung des Stimm- E [65917 Der Vorstand, H. Len. Q Ferverlite Zahl nit erreichen. [64954] _———. j I L Gen merten n schafter; Kuxmann. G Hinterlegung der Aktien hat in leueruvgaBeinei bis iväteflen® 14 Le Fs A eR L OEAN E der À Ds O RHS Ron ; R ie f : ° S ( nkapitals. —— emäßhei 9 î L QRE - er einen i i L Die Ati nâre der Wilhelm Festner R A e N zu er- Drahtseilbahn Augustusburg Aktiengesellschaft. b, Zuwahl zum Aufsichtérat event. unter | (65647) itals i ta "e Statuten nit DampfsPifa bt Vorstand der Syiter | Reichsbank oder eines Noiars bei dtr Ge 5 Renten BeIS, n orbentiiGen Gene, Kieler Bank in Kiel Bn werden wir für Nechnung vér Be: Einladung zu einer : O der Zahl der Aufsichtsrats- Schetelig & Nölck neralversammlung t unieten GeNIER Westerland Lb Bee Dén Beutide, N E Mea NW. 6, Schiffbauer- E ¿ L L s ¿ u i R C 4 i : 2 I. } n , DDET j ch4 ralversammlung am 24, November R d in Ki el verfauten dur öffentlihe Versteigerung außerordentlichen Generalversammlung [Q der Beredhtigung zur Teil: Aktiengesellshaft zu Lübeck eibe Ses De einr der: naci HRSe TNdO U ellen uui E Ha. In Bera bei der Darmstädter und L Wohnung des Aufsichtsratévorsitzenden | lng am 24. November 1924, Mit- erlin, den 24. Oktober 1924. er Aktionäre für H) 8 14 der Sa erjammiung wird | Unsere Äftionä iermi *| Darmstädter und Nationalbank in |rdneten Nummernverzeichnis Ie aan, Komimanditgelellshaft À ; E S z 4 u G | Bungen verwiesen. re werden hiermit zu der ; an in e : / zeln der ein- auf Aktien, bei d ¿A Dr. Feftner, Leivzig-Stleußig, Probstei- tags 1L Uhr, im Gesäftölokal der Ulira Heilstrahlen-Apparate | M Ne s E E Nachmittags 3 Uhr, Die Hinterlegung der Attien ihn 1 O be E N trags N. Helfft & Co. ie Berit” Unter d ‘Bei der Einlieferung {lt der V S Berliner Handelsgesellidatt s 1 S 3: 5 0e zu Augustusburg i. Erzgebirge a) bet der Gesellschaftsfasse in Münch , elchâftsräumen der Li L ' T den er ; der Vorstan ei der Commerz- und Pri ' Ch / Tagesordnung : Tagesordnung : Aktiengesellschast. Aug Unchen, | Dres. von Brock, Linden 52, er Sylter Dampfschiffahrt - Gesell i ¿- und Privatbank, h a ä Tagesor : : Brüsseler Straße 9/10, on VBroden, JIhde, Boettcher, i of i esellschast bei dem Bankhaus H x E Soreaung des Geschäftsberihts und E pi nd ee A Berlin W. 50, 1. Beschlußfassung über Sina ted Grundkapitals um 52 000 b) bei dem Bankhaus Hardy & Co Lübe, Schüsselbuden 18, stattfindenden An M oe, i G. eine D tung geutide Unionbank | in Breslau bei ter Darmstädter und E N Ir DOe erle Ge- us B U A a E a Kurfürstendamm 229, 106 000 Goldmark dur Ausgabe einer Aktie im- Nennwert von 52 M N! in München, B A Generalversamm- Me Route Streites “io die Nu E E Tai E ne dant Kommanditgesellschaft väftsjahr. 1! Ge- : | | oldmark, a ; e ; Brienner Straße 56, i . L, Ee 0 ten aus. au? Aktien, Fili i dem nebmigung und BesOlußtafung über| ou ne Be Goldmark: | Dr, Landeter. W Pansegrai vom Sabre 1924 (eise) ab Ausfu tes gelevl chen Berger at | Gen L otaus bort Shwarz | 1, Genehmi “ber Gai z Sybothefenbant, |Su0 6 Sebruar 192 fönnen bei den| Sde'shen Bankverein, der Filial j ( j F . . . ( ionâre. F h d " , B ! ' . ung er 0 anz für . G Y E ien ein- er Deutschen B f L G C 9. Beschlußfassung übe: die Entlastung Ünistelluna, E der Aktionäre. Ermächtigung des Vorstands, die zur Ausführung des linen, Barer Straße 15, den 1. J h gereicht sind, gegen Nückgabe der Qui ank, der Commerz D sow 64 talserhöhungsbeshlusses erforderlichen Verä ] iber Mf°!gen. - Januar 1924 sowie Um- | (6 i i A E ins und Privatbank, Filiale Bresl der Mitglieder des Vorstands und des | 2 Belchlußfassung über die Genehmigung it ; Don ; jes erforderlichen Veränderungen insbesontere über D stellung des Grundkapitals i (65642) die neuen Aktien bezogen werden in Gleiwiß bei G S ENau, Autsichtsrats. der Goldmarkeröffnungsbilanz. Klinkhardt & Viermann z e Zuteilung der neuen Aktien namens der Ge)ellschaft zu treffen. er Vorstand. mark als in Gold- Die Aktionäre d Aktien, die bis zum Ablauf in Gleiwitz bei der Darmstädter und 3 i : h i h , Beschlußfassung über A » : G. Krieger. O. Spil i rk und Beschlußfassung über die | ;. tonâre der Gesellshaft werden e vis zum Ablauf der fest: Nationalbank, i s 4: Neuwabl des Ausfi o | pes Atlentavitets e Mslellung| Kommanditgesellschaft a. A,, vertrage: d enterune der Ser mb Et e Ge Y g q Der Auffichtörat, Bait fn ufammendang ebenden | 1G {Uhr Vodentigan oe moe O24, | werben für fraftle erti em M en Filiale Gleiwi, bei rer : : Frmädhti j; enderung d i i j ie fg ap) U: Ludw rl . A in die Geschäfts- ; : i: (T. Mes eutschen Fili L E De R E A s N 4, A gnns vie wr Daa Die Akti ¿M pa Gesells@aft en o Menmwerts ie Stimme aa Abe Mies Authebrn@ der big, _—_—— Rechtéanwalt, Wersibéendet 2. E E Sina des Straße s Erde Mall Zittau, Ae E int Gde Lieg L CUNE, weiden, Lu bis E a s sichtsrats hierzu, Genehmigung der- der Beschlüsse zu 2 und 3 exforder-| werden hiermit zu der Freitag, den erigen Beschränkung in der Ausübung; Ergänzung von Abschnitt B nah L der Beschlüsse N E aßgabe lichenGeneralversamml ener ordent |lihe Zahl niht erreichen, wird die Gesell: U L HAE O Senehmig lichen Maßnahmen zu treffen und die | 14. November d. J.,, Nachmittags $ 17, Festseßung der Entschädigung der Mitglieder des Aufsichtsrats Landwirtschaftlihe Handel 3. V E : mlung eingeladen. | saft dem Aktionä 5 lel erlin, den 27. Oktober 1924. E ; . P ur : auf E el8s- - Verschiedenes. Tagesordnung : ¡at dem Aktionär auf seinen Antrag für nd î 9. lars A Tele, des S N N der Saßungen entsprechend eo N T n S oder L Bevo iti bereStis, ate ibro Aktien gemäß, 8 E A B Centrale Aftiengeselce l But a dety: s an der Generalversamm-| 1“ Bes&lußfasung über Verlegung des 200 O A S E vou Dèr Vorsigenve Ves E e: L 1 old- . j j ebigstraße 6, s\tatt- | bi » L / i O - 0 D.eW.e D, 2 , ung und zur Stimn ; iotent elhâftsjahrs a d ; C BLISIL en Inhaber laute e mark unter Herabsezung des Nenn- 5, Aenderung folgender Paragraphen der | findenden außerordeutlichen General- D O 1a Novembos Ge N Vorstand anmelden und während der Berlin. Aktionäre Di E Mignon 2. Bericht des Tant rie eeMauT: Anteilichein über 20 Goldmark nd "fr Dr.-Ing. V. Zukerkandl. betrags jeder Aftie auf 200 Goldmark. Satungen: | versammlung ergebenst eingeladen. Gleichzeitig wtrd bie s e okollierenden Notar hinterlegen. Unter Bezugnahme auf $ 15 des Gesell- | dritten Tage vor dem Generalversamm- rats über das abgelaufene Geschäfts- je eine Aktie im Nennbetrage von 1000 4 s Ermächtigung des Aufsichtsrats, die & 12, Vollmatserteilung, Tagesordnung: sibtoséte Goldmark n A er Generalversammlung vom 10. Oktober 1924 be-Mhaftévertrags werden hierdurch unsere lungstage ihre Aktien 7 jahr. je einen Anteilschein über 40 Goldmark [65850] nAberen Modalitäten der Durch- d SS 13 und 16, Sicherheitsleistung| 1. Beschlußfassung über die Genehmi- | vom 28. 12. 1923 in Nerltimina gemas 5 2 der Verordnung über Goldbilanzen Mftionäre zur ordentlichen General- bei der Dresdner Bank Filiale Lübeck 3, Genehmigung der Bilanz und der aushändigen. Perleberger Holzbearbeitu : 6 führung festzuteßen, es Fo und Autsichtsrats, gung der Goldmarkeröffungsbilanz für Angustusburg, den 2 C s DoG.-B: hiermit bekanntgemacht. hersammlung auf Sonnabend, den Breite Straße 11, Í Gewinnverteilung für das abgelaufene Westerland, den 24, Oktober 1924. N ilungs- i S bee ina Dab E M Ge ftelluig in Gold af vurG Gr: Der Vorstand. Dietel. Liebichen O ube a es Sat R E IMIRGS be, per Gesellschattskasse,Lübeck, Wakenit- Heshäftstahr und Entlastung von Der Vorstand. Meyner. fabrik vorm. Theod. Heinrichs i Dipi ZABUNg -avin), day DIE : t N Ten mart durch Er- t : : / r, in das Hotel „Russi v traße 43 a, oder i : orstand und Aufsichtsrat. T E Ï der Vorzugéaktien von 2 S oe des Aufsichtsrats, 9 mäßigung des Stammkapitals. Soll @Drabtscilbayi Angustusburg Aktiengesellschaft, Berlin N W.,, Georgenftr. 21/28, O bei einem deutshen Notar 4. Wéiebimgünade Soilmaeteroikinge (00801) f Lo. A-G, Perleberg. Ä o auf 9 9/9 und die Zahlung des S 21, Vergütung an den Aufsichts-| 2, Beschlußfassung über Aenderung des | mum markeröffnungsbilanz für 1. Januar 1924. Haben. Tagesordnung: * binterlegt haben. bilanz für den 1. F 1 iner am Dienstag, den 18. No- Aufgeldes von 500 0% auf die Vor- rat, 2 O Gesellschaftsvertrags entsprechend den | G M, _ F 1, Vorlage des Geschä}tsber1chts und der | Lübeck, den 25 Oktober 1924 Beschlußfassung übèr die Umslelline eutsche Landvolk -Bank e A 1924, Nachmittags 5 Uhr, N E der Auflötung EN drit Atktienhinterlegung und 3 H unt 1 gefaßten Beschlüssen. Grundstückskonto ,,. .} 37938 | Aktienkapital. : N 000 Bilanz für das Geibäftsjahr 1923| Der Vorstand, G. Schetelig. auf Goldmark, über die dadur not- Aktiengesellschaft Bankgeschäft E ELaRs S Scleht Stiel jaft auf 15 % herab- $ 2%, Termine für die Vorlegung Sur Denen Aa L Getedin T ogio E S L S Tilg.-Darlehn . | 52000 9 Beschlubfasna M He [65G sowie über Tie f Pcigdänderungen ¿Bie Mijonize unterer Gesellichaft werden Haudvogteiplat 9 I, laden wie ues 7. Beschlußtassung über die weiterhin der Jahresbilanz. sammlung sind alle Aktionäre berechti [X ooo a0) tadt Augustusburg, Darlehn 2500 über die Vorlagen : nziehung der Vor- | hiermit zu der auf Sonnabend, den | nsere Aktionäre ergebenst cin. Zesluß f | ahre j n at, |Mallelonio. 4 «os v, 1 i unter 1. : zugsaktien oder N 9, Den erd notentigen Kenterungen| alu Lee G L S | pie? Saa verle ite User Bs Dea 1 | Se Mat: | La0s* Ens, 0s Bansndo mb de Ande Ee m |, By Bul V 9 tert et ben tue S E Je | 1 Yodege tete Satte jer Sa en gem 3 Tage vorher ihre Aktien bei : : S : Aussichtsrats. u Punkt 1, 4 ftr : teichs-} 41, Dorlage des Geschäfteberichts, ‘Wilhel den S. Oktober 1924. Me ibre 4 ouee Wesibeen, Attie el lde E Bela del d ur ietate Sa. | 118 4927 4. Vou HerGeldMarfcésliunkäbtlan Lag Vai imcane Rie di: Abstimmung sämtlicher Altioaäte gen S Srdentitibez ele fis 19 s und der Ge. Wilhelm eftner 20 Obe I E ant-Attiengelell\chast in Frankfurt | [65623 auf den 1. Januar 1924, des Bericht , « | gesonderten Abstimmung der Fnhaber der | v j n MEREINE winn- und Verlustrechnung für daë “V. Nobember 1924 a. M. oder bei einem Notar hinterlegt | © ] e .Vekanntmachung,. des Vorstands j Ce Ordentliche Generalversammlung | Stammaktien und der J er | vexsammlung eingeladen. Geschäftsjahr 1923/24. * Aktiengesellschaft. Berlin, bet der Selig k “Sriea am 27. Oktober 192 j O MPABEEERDN Ne U u Ag D gOo a Da ais Akt-Ges. zu Berlin über A xb Vet Gafan C 124 es den Ti November zugsaktien. leit andt (E 1 Gas E G äfts E E E E Ren ae H D ce S 4 n a 1 , 1 . b 2 S e 2 e , ¿ c! p a s 4 2 2 1 o L s 5 ) 3 n e v m, D ex Auffichtör at. L i Sali Det Loe ait Die G R lautend über den Geldwert Gn InPa ia A 1 000 000 Seutner- Koageu Bosblapsegerats. a C S Kaiserbof in Geer, Uhr, im Hotel e E O a L n beriht sowie der Gewinn- und tr: Lr Gewin e Ba „und i S N Filiale Hamburg W. Klinkhardt. V. Klinkhardt. Die Roggenrentenbank Aktiengesellschaft zu Beriin beabsichtigt, weitere F zu 4 und d Ï i Tagesordnung: welche ihre Äftien spä Die luftrehnung für 1923 und Beschluß- vom 30. April 1924 fowie über dic 2 zu hinterlegen G. Bi 5 0/0 Roggenrentenbriefe (Neihe 14 S zu / beabsichtigt, weiter zu 4 und demgemäß Umstellung des 1, Vorl é nung: ten spätestens 3 Tage vor fassung hierüber Entlaf s ex bie # Westfälische Metallindustrie Kiel, den 25. Oktober 1924 P Gras is Durch Erlaß des Herrn preußen Ms S ; As auf 8000 Goldmark | AbsWlusses ür bas Gebt und des e, r Hg Ns bei der Gesell-| 2, Entlastung von Vorsland und Auf Autsichtörats. E Aktiengesellschaft, Lippstadi i, Wil, Der T l Uepat M Kieler Vank, “Gon L s iee L 0E ILb 11515 it angeordnet wörden, : Laß 6s vor : der Ei 7 Gleichstellung der Vorzugsaktien 2. Beschlußtassung über bie Genebmi: legung Ves Ries bei duen LANSER 3 M (e as U 1923. 3. Vorlage des Berichts des Vorstande Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden | E Ae O E LOSUIPENDEN 20 pus A.-G.,, Vereinigte ft- Die Mtb fab Bt Au eines Prospektes nicht bedarf. mit den Stammaktien, Enti i Ne sowie über die | Notar nachgewiesen haben. | bilanz per L Sa O L AgSe id 1 T S Gre ne Ir Dee er ain Sonnabend, den | [65849] F deutsche Parsümerien- und Seifen- Buchstabe A Nr. 120000 90 000 Stück à 10 Zentner ateA La fämtlicher Au taa Vorstands und des| Zittau, den 25. Oktober 1924, richts des Vorstands fa agg 4 Auf éfoangübilanz und E, 11,30 Uhr, i Gestermittags| Plöner-Werft Akt.-Gesellschast fabriken, Breslau Buchstabe B „, 20 001—28 000 8 000 b0 i samméngêlegt Dee taus der zu-} 3, Be}chlußtassung über die Genehmi Gocht & Steffens fichtsrats sowie des Umstellungeplanes.| eßung des Nennwerts der Aftien. ; , in den Geschäftsräumen Au, Z Die Aktiona , . Buchstabe C \ 28 001—32000 4000 " 100 v N ngelegten ktien auf den der gemäß „Verord fb "migung 4. Beschlußfassung über die Genehmigung | 4. Beschlußfassung über die G el p a Ae Ste U E E, i. 2. E on. wecden bierdur) N F elUlLast Anb e Nentenbriefe find seitens der Gläubiger unkündbar und lauten auf dens} 6. Echbbung des. Aktienkapitals bilanzen vom 28. 12. 1923 Tite Aktiengesellschaft. au Goldimarfkeröffnungsbilanz jowie der Eröffnungebilanz La "Mes VEN/ÄWMTUng eingeladen, neral- E N es E Lal ibe Sas zu der am Donnerstag, den Ia Der Bereit U 0 l. April und 1. Oktober jeden Jahres fällig. 200000 Goldmark dur Ausgabe (all Bea Goldmarkeröffnungsbilanz per Der Vorstand. Goch t. Sn Umstellung und ihre Durh- fiekeas und über, die Umstellung det 1. Bericht bef Vorstands ‘und des Auf- | Gesagten ree Mute F Ubr, im | 114 Mit, ih fen Bf C R ERDE Berri) fälligen Zinöschein der OUAIE Ga e meiden ter o UE wirt on 100 Dato L O flelung des Aktienkapitals dee Gu C0 % Beschlußfaffung über Aenderungen Geellschaft ‘auf Goldmark.“ Er. 2 f MES ands und des Auf- | Geschäftslokal der Plöner-Werst A. G "de ; Oprilltan | Berliner Böse während der Zeit ; E AE oldmark unler Aus- sells t Deut er Saßung, welche gemäß d teilung der Ermächti a L sichtsrats über den Betrieb im ver- | Plôn (Holst. ), Klost r . G., | Hansen'shen Weinhandlung, Breslau, | 1. Oktob fälli E eit vom vorhergehenden 15.—22. März, für den am {luß des geseßlichen Bezugsrechts der ellshaft auf Goldmark. el he Allgemeine Punkt 4 der Tages g en zu ng der Ermächtigung än den flossenen Geschärtsjahr. ¿ Holst. ), Klosterstr. 19, stattfindenden | Shweidniger Str. 16/18, stattfindenden | Berliner N a 5, Oel Zinsschein der Durchschnittspreis für märkishen Roggen an der Aktionäre. i 4. Saßungsänderungen: 7 é der FageLordnung gefaßten Vorstand, die zur Durchführung der 2. Vorlage des Nechnungsberichts. E O Generalversammlung | außerordentlichen Generalversamm, Veicat N I Des O vom vorhergehenden 15.—22, September zugrunde ?. Aenderung der Satungen: 9: Höhe des Aktienkapitals. Bersicherungs Aktiengesellschaft, 6. Grmidtigang tes On feu ieter C Eten Stehen 3, Genehmigung der Bilanz und der Tagesorduung : lung ergebenst eingeladen, bér lein aiftlidin Noticrunt 2x Les S E: Lr 0, Medrigér MIE Dev: eltieIVENIs a) soweit sie durch die unter 5 und 6 ): Gortfall der Dividendenscheine. |- _DErun, sivenden, in Gemeinsckaft mit dem R a N DEGieeas Gewinn- und Verlustrechnung für | 1. Vorlegung der Bilanz und Gewi a Tagesordnung: Zinsscheine, so ist dieser Vittb er Berliner Börse vor dem Fälligkeitotage det getaßten Beschlüsse notwendig ge- ber Mindesttantieme der von, Die Aktionäre der Gesellschaft werden Vorstande vom Negistergericht ev E fanaten A dah egisterrihter ver. last DA Ge m s Ent- und Verlustrehnung für a an D A Cb as der | maßgebend. ““(litelbetrag für die Berehnung der tälligen Leistung (Grand m e Q des $ 4 Ausidtoratêmi ns G M Ten I el e T A Mreitag, den verlangte Aenderungen “Ves Gesell: versammlungsbesdilfe e K astung des Vorstands und des Aut- 30. i c ; ossnungsbilanz für den 18 di ; V4 x 0 rundkapital der Gejell : + mver - Nachmitt ; t y 1 2 üichtérats des Auf Sue S eaiene Ge- 1. Sanuar 1924. l aus L ‘e qs C otieeung für märkischen Roggen in Goldmark (1 Gold- Einteilung der Aktien), See % O zum Aufsichtsrat. 5 Uhr, in den Sette Que 0 pukiins r lar ot se znup die en „fassung betreffen, vornebmer 3 4. Beschluß;assung über die Goldmark- Vorstands und des Aufsichtsr ts des] 2, Umstelung des Grundkapitals auf | Grund des Suitli Len Berliner e mittlerer Nod erfolgt, wird für jeden Tag au! recht sowie Cinladung zur General- | syn Ur A nahme an der Generalversamm- Deutschen Länderbank, Aktiengesellschaft, | 7. Beschlußfassung über dis Erhsb 5 Mende deo l s fi T UNNaeE ans lei Ee die Um-| 2, Beschlußfassung über die Genebmi Prütungab N e n X dem | für Noggen in Reichswährung C E R ige 18 York der d E i 8 17 des C E Oen Ves au Bnier Aa 78, statt- ves Aktienkapitals um éten tod fest. G Salina folgender Paragraphen de: t ellung und ihre Durchführung. gung der Bil ias er orstands und | \chnittsroggenvreis i ; y nn aus diesen Preisen der Vur es dieser Paragraph, Aus- i mgen Afttionäre n außerordentlichen General- zuseßenden Goldmarkbetr, S A "Gz A 1 v. Wabl der RNehnungsprüter. anz nebst Gewinn- des Au!sichtsrats zu der Goldmark: ggenpreis in Reichswährung-errechnet. : i gabe der ersten Aktien, tällt for berechtigt, welche ihre Aktien spätestens | versammlung eingeladen. 5 oidmarkbetrag dur) Aus- $ 4, Höbe und Einteilung de: Y 6. Berichligung des ed Gesell- ilde L On und Gewinn- Î eröffnunge bilanz. 7 oder dur Arens g Moguenrenlenbriefe erfolgt durch freihändigen Anfaus c) des $8 9 (Wabl des Aufsiiidrats : Tage vor der Generalversammlung, Tagesorbuung: ANe Hn Maienguprzugse und In- R entsprehend der Um i é \hattsvertrags. 3, Beschlußfassung über die Goldmark-| Sun sänderungen des $ 4 gemäß | Fälligkeitstage der tinssFei A Falle gelangen die autgelosten Beträge ant au durch außerordentliche General- | fo, / ag. der Hinterlegung und der Ge-| 1. Vorlage der Goldmarkeröffnungs-| 8. Autsichtsratswahlen L 8N l i f; , A uug des Vorstands und des umstellung. s agi lei B en über die Umslellung a E mit Aimoliatiger Frit ed A u sgenrententan U a mung und Amtódauer des der Gelellscbaftsfasse bintertea T L el nt Beschlußfassung über die Um-| Zu den in Frage kommenden Punkten seßung Me E INO, ver Zusammen , ï : ; Med 1 1 j ind ! o u i i î l A 8, Direktor Windmüller Le rubia 7 I O Vorstands und des E A welche in der L fündigen. Die Rüctiahlung der ausgeloiten oder gefünvigten Sti d) des 8 12 (Beschlußfähigkeit des Gg der Hinterlegung bei der Gesell- mar und Sena bér Aäbecen ne K Le ¿R ties Beturntee d 8 "A ff Ln Vertretervertrag in einen Pensions-| 5. Erhöhung des Aktienkapi Generalver)ammlung ihr Stimmrecht aus- | Rogge is eineinlöfung des betreffenden Termins festgeseßte Aufsichtsrats und Unterzeichnung der astskasse genügen au interlegungê- odalitäten der Umstellung. Zur Teilnab , E ar es Aufsichtsrats, verttag utnzuwandeln. : 2 S g ienkapitals. üben wollen, haben ihre Aftien spätestens gs Be e. Au'sichtsratsprotokolle) |heine der Essener Credit-Anstalt Att. Ges. | 2. Beschlußfassung über Erhöhung des | sammlu U i „an der Generalver- $ 195, Neuregelung der Bezüge det 8. Aufsichtératswahl. Dicfent Es A am 24. November 1924 ie Nummern der autgelosten oder gekündigten Rentenbriefe werden alsbald e). des $ 13 (feste Vergütun in Essen-NRuhr oder deren Zweignieder Grundkapitals bis zu 3 Millionen | rechtigt, lte EROON a tlolare ber Aufsiditôrats, a dd t : " 6 Ä y 2 i : : É e d htaToei U fe Se an E E calvedammluna Me olen Ven s Dre U E E ae 2e e E B autelotten e N h F a e, A 8 Ql @tErais n estrihen erden). colngen, des ues G, bli f las E gnd Seltlepung der Moda- Loe dée Gali (u D sichtsrats N gem : elenigen Ultionare berechtigt, | ihre Akti L .-W., Sceßwerderstr. 4, | mi 2 rIih of R 1, noch eingelösten umm . Wahlen zum Aufsichtsrat. ' er ge]eßlUch vorge- er Ausgabe der neuen Aktien. | legungs- und s R 2 91 ; : die are, Wilen nengltens del Mecticg:dexisbn Hotore Lis schen, Lee | in Mer ju den Geltftoedunen be. 001 aut) alle sonslgen Lie ongemenenbicf Lac Beenmchueten Ütrden die Vortugd- iv Siatmet nee | Vamborn a. Mi, den 27 tober 194, | [Fh ver Boten Algemeines gerednet) del der Gefellfdaft binterlegt | entivrobend der Umftellum l Kasse der Gesellschaft oder | vor der Generalvers Í Ï e räumen der Die Zt 152 Fat Malte et1effenden Bekänntmachungen- en die Vorzugs- und Stammaktionär + BCY . Dktober i, - ©Veut]cen gemeinen | haben oder die Hinterl i 6 N ufi y bei den Bankhäusern eneralversammlung (den Tag „Opus“ A.-G. Werk 111, G ‘ie Zinsscheine sowie die gekündigten und ausgelosten Stücke werden fostenkrcuch gesondert abzusti ; Der Aufsichtsrat Versicherungs - Aftiengesellshaft mi dei interlegung bei der Deut- | 6. Wahlen zum Aufsichtsrat. Diesdner Bauk, Berlin, und der der Generalversammlung nicht mit ein- Borstadtstr. 15, oder , Große | außer bei der Kasse der Roggenrentenbank in Berlin : bei der Oreutif@en Staats ur rie vou) n Ke een. Georg Grillo Vorsitzender. der Deutschen Assekuran afl mit | schen Reichébank oder einem deut|en| Gemäß $ 21 unserer Sah e T1; F ai eel, ; U S : : N : ¿-Compagnie, | Notar dadurch nachweis i t Slotbnt nierer Saßung ersuche: | Filialen in Lippstadt und Bielefeld. O zu hinterlegen, und zwar entweder | in Breslau bei dem Bankhause E Hei bank (Sechandlung), bet der Berliner Handelsgesellschaft, bei Herrn S. Bleichröder (mmlung ist jed “Aktion ei : der Stuttgarter Afsekuranz-Compagnie | Gesell zachweilen, daß sie der | wir diejenigen Attionäre, welche ‘an de: fe S utde Bail. Hive Nets Seid: . während der üblichen Geschäftsstunden än Nina 8/06, ee - Hei- | der Commerz- und Privatbank A.-G, der Daru städter uud Natio bac? KommanditWter bis spätestens er E onär berechtigt, [65653] und der Bielefelder Assek E esellschaft vor Ablauf der Hinterlegungs- Generalversammlung ‘teilnehmen woll É j Siegfried Falk, Düsieldort, Bahnstraße, bei der Kasse der Gesellschaft oder in Bretlau bei der Allgemei gesell1haft auf Aktien, Herren Delbrück Schick er Deutsche de (patestens zum 18, November 1924, Goldmarkeröffnungsbilan i efuranz-Com- | frist einen von der Deutschen Reichsbank | ein Nummernverzeichnî A : , M ,| 2. bei d ner» 7 er Allgemeinen Deutschen | Directi ; rückd Schickler & Co., der Deutschen Bank, ahmittags 5 Uhr, die Int ö pagnie. ode : ernverzeinis der zur Teilnahm: i g O Gmnidt e BothiMilo & (Co., lö, E Bank e. G. m. b. H,, grn, Filiale Breslau, bet Mitte Fee 0 Velell! Gai, der Dresdner Bank, Herren Mendelssohn & CoM(sassenquittungen) oder e s rie ee Zanuar ti 4, Beihlußfassung über Aenderungen Dinter egungescbein in Veri bte en E zatien bei der Gesellschatts L Simon Hi la An lirale 16/18, 3. bei einem deutschen Notar bei U L E bezeichneten Firmen fet itbank, jowie bei den auswärtigen Niederlassungen der vol tenden Hinterlegungsscheine der Reichs- Aktiv und Ergänzungen der Sagungen der | welcher die genauen Nummern des bin T asse einzureichen und ihre Aktien bezw | Vel éinent Mötar bintaat N e : e Beendigung der Generalversamm- zu i Notar Gewerbe und deren Filialen clnaetoe B befi G O für Pan enfre hu g iren San oder des Bank- | Kasse . ... N E. D Se ate rats dies dur N legten Aktien und die Besbeltigina ert: Pberten Qt eine E E O bis nah abgehaltener Genêralbetig und | lung können die hinterlegten Aktien wieder | Die Goldmarkbilanz liegt ab 13, N die Auégabe neuer Zins1cheinbogen etwaige Konve tie s t B L F en di Bebre sir. 2 rause & Co., Berlin, Passi g -— 5 Neuwabl des Aufsichts erforderlich ist, | balten muß, daß die Stücke bis zur Be- Bankge|chäft E Doeclas Noyli Iung dort deponiert lassen. (65941) Men werden. vember 1924 im Ges{ä j * 20- | Rentenbriete betreffenden Rehtshandl rtierungen fowie alle sonstig enstr. 2, bei der Gesellschaftskasse, Ak Pasfiva, 6 i Aufsichtôrats., endigung der Generalversammlung bei der S190 Gans Derglas, Verli: : j : [6594 lön, im Oftober 1924 eshâftslokal der Ge- adlungen. erlin-Friedenau, Niedstr. 40/41, od tienkapial 6 000|— | 6. Verschiedenes. Hinterl tell : _SW. 19, Hausvogteiplay 9, O RRO Lippstadt, den 27, Oktober 1924 Der A Cre : sellschaft aus. Berlin, den 23. Oftober 1924. | dem Bank R Berlin, den 24. Oktober 1924 egungéstelle in Verwahrung bleiben. | Internationale Handelsbank K. G. a. A 17M Der Aufsichtsrat, O. E. Hue ck. er Auffichtèörat, Der Vorstand, Breslan, den 27. Oktober 1924 R Inte n Bankhaus F. W. Krause & Co. | Berlin, den 29. August 1924. Deutsche A . Oktober 5 Verlin, den 27. Oktober 1924. Berlin, Hausvo A U idus a7 L V Sprenger. Seidel, Der Aufsichtsrat. Ernst Weber. ovggenrentenbank Atkt.-Ges, Zu Berlin. | Bertin, den B.-Oktober 1924 Berliner Makler-Verein Aktieu- its R bieun ele RD Der R D Beh Auffichtsrats; | und zwar 6d: splttefiens ain ‘1B. N- M Der Goa Gren aft t, Der Vorsitzende des Auffichtörats: Der Vorstand, “Dee ania G D Baon M : Gans: Malletke. Dr. vom Bru. Ms Ee MEARARA, e

ES