1924 / 262 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

67724 (68421) ; [68308] Goldmarkbilanz 68331] Einladung. NRoßweiner Maschinenfabrik i Milch-Aktieugesellsc<aft Lübed, D. Harden & Söhne Aktien- H vom l. Januar 1924, Be Struve& Soitmann, Akt. Ges,

9 u i Ï Nj . o. ¡ I.-O. in Roßwein. in Liquidation. anges A itioa dee Gniveee Wasen. Aktiva. : Vexlin, Holimannstr. 25. Z 1d) e î t e B e l a g e

[68419 Einladung. ‘Wir fordern die Gläubiger der Gefell-

Die Herren Aktionäre unserer Gesell- | satt infolge der in der außerordentlichen | 1haft zur außerordentlichen Geueral: | An Kontokorrentkonto (Friß E Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden A {att laden wir hiermit zur Abhaltung | Generalver)ammlung am 30 August d J. | versammlung am Donunersêtag, den Schulz jun. A. G)... 1/5888 hiermit zu einer außerordentlichen Deut en e j ° i o beschlossenen Liquidation hierdur< auf, | 27. November 1924, Nachmittags H 8388| | Generalversammluug für Mittwoch, zu 4 ŒItzetaer und Preußischen Staatsanzeiger

der am Sounabend, den 29. Novbr. Generalversammlung thr Mitiwoch, i - i id Ï l i: : außerordentlichen Generalversamm in BYREGAR 1. Vorlage der Goldmarkeröffnungs-| Beservefondekonto . . .| 888|— | !lraße 84, ergebenit eingeladen. _ Berlin 4 Mittwoch, den 5. November 1 924 nahme der erforderlichen Saßzungs- | Der Vorstand. über die Genehmigung. und Deut er 5 gespaltenen Einheitszeile . Verschiedene Bekanntmachungen.

j aige ü i . 154 Uhr, im Zimmer 121 der Hamburger er., Nachmittags 1 Uhr, in unseren | etwaige Ansprüche bei uns anzumelden Es Uhr, im Zir Ha g Passiva. 12 Uhr, im Büro des Herrn Justizrats 9 62 ICL e + l in. Heise. Mebius. “p iung ein v bilanz per 1. Januar 1924 und des 5 8881 Tagesorduung : l UntersuGunaeaGen E O I P S S EE Tie Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften.

= % J s g , Bör!e. j 1 d Ln (n Neonmeia stalisigtenden | .. Miich-Mertengnfe satt BACoE E Tagesordnung: Per Aktientapitaifonto . . . | 5 000|/— |Stubenrauch, Berlia 8SW. 68, Chaulotten- 1 Vorlage der Goldmarkerdfnungöbilanz (66936) Ipa Prüfungéberichts dazu Beschluß über : “1. Vorlegung der Goldmarkeröffnungs« 2. Aufgebote, Verlust- u. Fundsachen, Zustellungen u. derál: Spe E L : L E Delhi m e Beri dl " Ofetsengesellichat | (Circemiguns der Bilan nd Um | Detvr Len aden Z at 19 | Bani de 1 12A Jomie tes [F L Verstafe: Vervadttnoon Vettbatngen ne entlicher Anzeiger. | | inen L fsichtêrats. ee] ellung des rundfapitals. ore s ! s l 4, Berlotung 2c. von Wertpapieren. Unsalle und Inbyaliditäts- 2c. Versi E nud ams O ge Aktiengesellschaft. Aufsichtörat und Befchlußtassung b. Kommanditgesellschajten auf Attien, Aktiengesell {aften Anzeigenpreis für den Naum ein E 10. Berlchievene i E 1

schlußfassung hierüber und über die ü : : j 1G ) ) Er D) r tieris<he Brodukte Aridétunden. : : he Kolonialgefellschaften. E aas des QUGLAUGE (0s i ih p , lite Vergütung für den | 166843] . Beschlußtassung über die Umstellung Me Gallen 1,— Goldmark freibleibend. . Privatanzeigen.

des N Atti Berlin XO0. 55, . Festlegung der z | l

, Abänternna 08 Geleliiéwertrags Greifswalder Straße 224. Auffihtorat gund diedbezügliche Aende |___Bitamnt am 0, Anni 1997. a U M elcisteis Anzbican (fa buci : fins da M ü Goldmark s8bil rung des der Saßungen. : "j 3. Aenderung Say: Ver frift » e age vor T Punkt L M M Ae L Nes . Ermächtigung des Autsichtsrats zur| Aktiva. j M entsprechend dem Beschlusse zu 2. g em Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein. “Fe

Aktionäre, wel<he an der Generalver-| Genehmigt in der ordentlichen General- Durchtührung der Beichlüsse zu 1 Nicht eingefordertes Aktien- 44 4. Vergütung an den U Era „für

sammlung teilnehmen wollen, baben ihre | versammläana vom 23 Oktober 1924. A S zur E E sand e a en M e 6 A Geschäft3jähr 19-3. 5, Kommanditgesell- (68329) (68323) 40A A

Akti Beifü ines E cid er Sayung gemä eshlüssen zu ‘ooo aon | , E i : : i S5 :

verzeiGnisses spätestens um 29. Novembe 21 | haften auf Aktien, Aktien- Rheineisen-Aktiengefellschaft, Unsere ordentliche Generalver- Einladung zur ordentlichen General-| Wir laden unsere Aktionäre auf Diens-

ichni äteste 2D S iva. E [l und 2 1owie zu einer tür -die| Debitoren « «„«< « « . | 566955 Zur Teilnahme an der Generalveriamms« i : verzeichnisses spätestens am 25. November Aktiva lung sind diejenigen Aktionäre berechtigk, Bremen. 1924, Vormi L e November versammlung am Montag, den tag, den 25. November1924, Vor;

1924 bei der Gesellschattefasse in Roßwein | Kassakonto E ns 147/40 handelsregisterlihe Eintraaung etwa "963 386 ung h 1 L 1 g- de oder VEE Filiale I erna Bank in | Kassawährungskonto . «. 93/04 erforderlichen Aenderung der Fassung As die bei der Gesellschaft oder beim Notar gejellshasten und Deutsche Einladung zur außerordentlichen Ge- | des Herrn Justizrats Marchand in Berlin | 2, November 1924, Nachmittags | mittags 10 Uhr, zur außerordentlichen f Passiva, Justizrat Stubenrau<h, Berlin SW. 68, Kolonialgesells<haften neralversammlung am 26. November | W. 8, Friedrichstr. 175, Eingang Siger 2 Uhr, in Stéttin, Kotz-Festsäle, Guten- Generalversammlung nah Nostock, * ' 2) 3

Roßwein bis zum Schluß der General- | Warenkonto 106 837/58 der Beichlüsse zu 1 und 2. i ¡2 ( ‘alv mlung nah vei Bas g ea Statt Aktien j Konsignation@warenkonto . 4164/28 | Zur Teilnahme an der Generalver- | Aktienkavital A T S da 84, während der Ge- S a e Nachmittags, im straße 62a, statt. bergstraße. Said Gr. L ein. 00|— : ißungszimmer ( : : ; g8z ankhausfes Carl Tagesorduung: 1. Vorlegung des Geichähtsberichts und} Genehmigung der Goldaiarfetéfiiadas.

können au von einer Niederlassung der | Inventarkonto. ._. « « « 141|— [sammlung und zur Ausübung des Stimm- | Get1ezliche Yeserve . i ; 0 i es L tellt scheine | Debitorenkonto . « « 6 - 26 662/45] re<ts sind diejenigen Aktionäre berechtigt, | Spezialtreserve. « « 14000/— | a) ein doppeltes Nummernverzeichnls (68414) i F. Plump & Co., Bremen. L na B Í / i Le aae E Ne welche ihre Aktien spätestens drei Tage | Kreditoren . . 19 808/60 [der zur Teilnahme bestimmten Aftien ein« “Wi -- Vir laden Ds unsere Aktionäre Tagesordnung: S S E O der Papiermarktbilanz sowie der Ge- bilanz und Zusammenlegung der reichen und zu der am . November 1924,}] 1. Festseßung des Grundkapitals gemäß zember 1923. E Es und Verlustrehnung für das Aktien auf Goldmarkbasis sowie dem-

binterlegt werden. 138 046 i E s vor der Generalversammlung bei der Ge- | Gewinn: Gewinnvortrag s z r am ] | “un i 3 b) ihre Aktien oder die darüber lauten- Vormittags 10 Uhr, in Cassel in den dem Generalver|ammlungsbes<lusse 2. Entlastung des Vorstands und Auf- cftéjahr 1923. entsprechende Aenderung des Gesell«

idt eg ae U E “f fellichatt oder der Dreédier Bank - in| 1922/ 461 080/63 ¿ att oder der i E e : y ITIITETO [ Des MELIARS, Faliva Ó i |— den Hinterlegungsscheine der Neichsbank Geschätteraumen unserer Gesellschaft \tatt- vom 2. Mai 1924. sichtsrats. - Beschlußfassung über die Genehmi- schastsvertrags.

I oha D . J Aktienkapitalkonto . « «. 50 000 amburg binterlegt haben und bierüber | Ueberschuß 1924. ) l \ | | vert Zohännes Menschner lentap n 1H g g 57 | oder der Bank des Berliner Kassenvereins findenden Ordentlichen Generalver:| 9, Unstellung des Unternehmens auf | 3. Neuwahl von Aufsichtsratemitgliedern gung der Papiermarkbilanz und der| Die Aktionäre, welche an ter Generals

Kreditorenkonto 76 954/70 | eine Bescheinigung mit dem darin ge- 963 389123 El j i 2 , an einer der obengenannten Stellen sammlung und ersuchen diejenigen Aktio- Goldmark und entsprechende Sa E e ; Gewinn- und Verlustre<hnung sowie | verfammlung teilnehmen wollen, haben p Satzungs Betreffs Hinterlegung der Aktien machen Entlastung de ihre Aktien bis zum 20. November 1924

[68412] i Jpa- Bukarest Konsignations nannten Nominalbetrage der hinterlegten | A : Jpa- Bukarest Konsig i g gte Gewinn- und Verlustre<hnuug - | hinterlegen, Dem Erkordernis zu b fann nâre, die an der Generalverjammlung teil- änderungen gemäß Ziffer 1 und 2.| wir ergebenst auf $ 1l unseres Statuts s Vorstands und Auf

; : e i l 4/28 | Aktien v j | i à |

» Deutsche Schisfahrt Berlags-| warenfonto & 10 Altien vorlegen auf die Zeit vom l. Juli 1923 bis | qu< durch Hinterlegung bet irgendeinein nebmen wollen, 1hre Aktien dem Gejell- Erhöhung des Aktienkapitals um | aufmerksam A 1 MEN N E Gen baut in Roces Í mwandlung von 15 000000 4 |bei der Nosto>ker Gewerbebank in Nosto>

Poroi. ; ] nto 5 000 amburg, den 1. November 1924, i : i ne 1 i und Druéerei-Aktien-Gesellschaft Se Na E N 1 927 9 S Aufsichtsrat, : 30. Juni 1924. _—— | deutschen Notar. genügt werden. A shaftsvertrage gemäß zu hinterlegen. 4000 Go1dmarf dur Ausgabe von Mab M s l „Ul in Bremen, Berlin, New Bork. 138 016 Pay, Vorsißender. 7 M 5 Die Ginterteanno S zum n N9« Ls R A P e Vorzugsaktien unter Aus|luß des B, au, ashinen-Bau- und Fnhabervorzugaktien in einfache In- s bei einem deut|<en Notar zu hinters , i A S T ort 59 ; 163 | vember 1924 eins{ließli< zu erfolgen, Drag 929/24 und Um- 3ezuas i H ftinnZ j aberattien. egen. Gewinnvortrag a. 1922/3 461 080/63 ; g stellung des Gesellichaftófavitals i ezugsrechts. der Aftionäre. ericiebs-Attiengesellchast. . Vorlegung der Goldmarkeröffnungs- ‘Rosto, deu 30. Oktober 1924.

Die Herxgn Aktionäre unserer Gejell- : ; : S i

In Z i ; 31. L F " B C N U 1924, 1e z . W y i

schatt werdêg bierdur< zu der am Mon-| Berlin, den 3t. Oktober 1924 [66391] Kriegsfkreditbank Cassel i eri A Uet N Goldmark. ; S S 8 bilanz für den 1. Januar 1924 nebst Albdt Jürß Ä Croiogino . .

tag, den: | 24. November d. J., JIpa A.-G. j 5 Aktiengesellschaft / l : 5) ; 7 N

Als 7E ; zun Der Vorstand. - Rud. Ley, Maschinen abri? g aas AlbrehtSoltmanun. Entlastung des Vorstands und Auf- des Unt b [68444] Prüfungeberiht des Vorstands und :

Nachmittags 54 Uhr, in den Räumen j ÿ, h i E sichtsrats. der iee E (Bildun von Einladung zu der am Donnerstag, Aufsichtsrats. Aktiengesellschaft. G

E Walt 12: S 2 er Janßen Jaques B. Lev [42346| | | E N O : ftraße 11/12, tattfintenden ordeatlichen Hie e E : —| K „A. G,, Arnstadt. ; G IRR Sons 5481) : | Midi S Ausschüsjen im Aufsichtsrat) bintilid 7 L Ne LYES Bbends R e E | i | „Hierdurch laden. wir die Aftionäre zu] - Ur La ar Xe Außerordentli l ¿ Vetsc)ledenes. St j t N, ünktlich r, in unserem Geschätfts- ung der Goldmarkeröffnungsbil S y | i - Außerordentliche Generalversamm immberechtigt sind nur diejenigen lokal, Schonenscheslraße 18, Aa fowie über die Umstellung des Aktien; [68404]

Generalversammiung eingeladen. L i S ü / S per 1. Januar 1924. der am Freitag, den 28. November l i / Gob 9 L ) L : aße E : -|lung der Aktionäre der Kammgarn- Dietrih- Gobiet Fiugzeuqwe Aktionäre, welche spätestens 23. No- : ne I R. ver Ba : 1924, Vormittags 11 Uhr, im Cichen- Aktiva, S spinnerei Raisérslantern, A 8 gzeugwerk vember 1924 ihre Me l e Bank ordentlichen Generalverjammluug. xapitals dur Ermäßigung des Grund- Glashütt Gebrü Í der Gewinn- und Verlustre<nung so- , Aktiva, E laale der Deutschen Bank, Berlin, Mauer- Immotilien . . Die Herren Aktionäre : der Kammgarns- . g chaft. hause Carl F. Plump & Co., Bremen, | Die Aktionäre, welche an der Geneial- kapitals unter Zufammenlegung und | Ba hütte vorm. Gebrüder Sieg- wie dêt Geichä'tsberichts tür das Jahr Me O Me ael gate A E Fabrikgebäude spinnerei Kaiserslautern - werden bicrmit R ER binterlegt gund ih dafür Eintrittskarten (bie Mie Len r a Rer O es RaUIITage der wart & Co., Stolberg, Rheinland. : D R 5 n Ur o izan age « : á ; : i ugs 4 ¡efordert i F ; Ibidendenschetnen bi . d rec)ende Uenderungen 9 Voi Da s g zu der am Dienstag, den 25. No (68304) j aben. An Etelle der Aktien zum 20. November 1924, Mittags 12 Uhr, des Gesellschaftévertrags (88 3, 5, 22 1924, R s e S

1. 7 1923. ntlastung des Vorstands und Maschinen 3 856 - G G : Nut rata tai . y schä{täjahr 1923 ein. 4. Uchtanlage 1 l / 26e fann auch der Hi in ei d (0 Aufsichtörats. Einrichtung . 5, g 1 Md N E abrit er i „Freia BVremen- Hannoversche Notars binterlegt pecTegundeschein eines im Geschäftslokal unseres Unternehmens und 28). Ermächtigung des Auf- Köln, im Sigungsfaale der Dresdner 7. 8.

6 435

i 502.820 2.220 "1670 890 1.851 5540 71 690 3758

33 260 40 574 3133 6'085 47 775 1440

| L l 1561 Tagesorduung : K . Vorlage! und Geuehmigung der Gold- | & brwerk 63 A ; ; Kassa e Í j D i i si i ü marferöfnungébilanz per 1. Januar | Zwet «s [7g] ! Vorlage und Genebmigung der Bilanz, Postiche> findenden außerordentlichen General- Lebensversicherungsbank Aktien-| Bremen, den 6. November 1924, gegen Depotschein abzuliefern. Nur gegen iht8rats, die zur Durchführung der | Bank, Unter Sa fenhausen 5/7, ei 1924. “Ümstellung des Aktienfapitals Etat S «Dia 1 V ew nte E Muna für }- Eeay e ston. versammlung eingeladen. gesells<aft. "Der Vorstand. Sea TpotiWehues ist das s erforderlichen Beschlüsse außerordentliche Generalversamm; von P.{M. 50000000 aut Gold- S s ( . Dezember : Maschinen ay MEREAeLE Un t ana Die Herrèii Aktionäre werden. zux dies. Tragemann. Hans vom Zehn. Ta aéueber ita: | Erhöhung des Grundkavitals ini lung unserer Gesellschatt statt. bilanz per 1. Januar 1924 u Wiibrigen ordentlichen Generalver. | [66430 l. Pmstellung des oraiermarfaktien,} 100/000 Gmf, dur Ausgabe von | 1, Besclußtasfana über die Genehmis Prüfungsbericht des Vorstands und ammlung, die am Freitag, den K di ° « kapitals von 5 000000 auf 50 000 1000 Stü>k Namensaktien über je gung der Umstellun desGrundfavitals Aufsichtörats über tie Umstelluna, 8, November 1924, Nachmittags »NON itoreinkauf Goldmark dur< Umstempelung der 100 Gmf. lautend; Aus|{luß des| 9 Beschlußfassun fr Sagzungs- Beschlußfassung über die Genehmigung $2 Uhr, im Geschäftégebäude der Allianz Aktiengesellschaft Mün Aktien von 5000 Papiermark au} geseßliden Bezugsrechts der Aktionäre. | “* änderungen: : Ci * der Goldmarkeröffnungsbilanz und über Weeicherungé-Aftien-Gesellschaft zu Berlin 1E SEJE <en. 100 Goldmark und Zusammenlegung Sest)eßzung des Mindestkurses. Aende- Aenderung des $ 3 (Grundkapital die Umstéllung. H C A „Laeilitaße 1—-2 stattfindet, in p O Sre e En O G 2: z D Umwandlung in eine 7 ns e 3 der ffangen, Aktienbetrag) und $ 11 “(féste Ver: 51 365 : C j - Grati t r ingeladen. - den . No- . m. b. H. . Griaßwahlen zum Aufsichtsrat. "f " 1 ) e 90 619 % E fassenden: ‘Beschlüsse N r S Tung: e E S 0 UMIONO n hr, i Genehmigung des Abschlusses lt. 8. Ga des Orts für die nächste Añlionies. wel l milie: E 671 12576| bedingten Sagungsänderunge: "Ban A Tee Gia h orlage E itals 4 Haitfinterben ain uer | O, us das Geichäftsjahr 1924. G E ammlung. , {sammlung teilnehmen wollen, haben ihre Die Aktionäré, welche an der Geueral : h der Gewinn- und Ver Í tlichen apitalbefcaffung dur< Barzuzahlung ir fordern unsere JInhaberaktionäre Aktien nah $ 13 des Statuts eine Woche E , : lustrebnung für 1923 fowie die Er- Generalversammlung eingeladen. von 10% pro Aktie unter Anrechnung | auf, ihre Aftien mit Angabe der Nummern vorher in dem Geschättslofal der Gefell- j

R:

1 096 2. Beschlußfassung über Entlastung des | 9. Ütensilien . des L lvée E N Debitoren « 19 406 Vorstands Und Aussichtsrats. i: 10. Steine ° (rböbung des Grundkapitals um bie BVorrâte . « « « 93 907 3, Vorlage der Goldmarkeröffnungs- | 14, Papiere . .

A Glnect 50 000 von Goldmark | Kapitalentwertungskonto A Kt bilanz für den 1. Januar 1924 nebst | 12, Farben . . #0 000°guf bis zu Goldmarf 100 000 I E E Bas, gas e T ie R MeReUnE des Paîfiva, 4. Beschlußfassung über die Goldmark- | 15. Effekten . ;

IV. °’endergig der t 68 1 unb-12.- betr Be Cl Le é N 4 P tung ra E G 16. Debitoren . . . >in Wn astung | Q'anllchuiden , « 5 ° at |— , a er Aenderung der | 17, i Qn Ten AufficteE O MANa | Meeditoren ‘+ : +4 ¿P 400097] Beidge c MR E j 1% Napltaleniwéesün

V. Antsichtäratewablen. 310514/37} 6. E Det, pan É,

Zur Teilnabme an der G.-V. ist gemäß Beuel a. Rhein, 29. Oktober 1924. E Ô uThtera ur r un a}fiva, | ' verjammlung teilnehmen wollen, haben öffnungébilan; ver 1 J 19: ; : Ä G 3 Zal j tont j E S i 2 ' i ih Ober i ton bof z : : 924. Tagesordnung: auf das Kapitalentwertungskonto bis spätestens zum 21. 11. bei uns anzu- in É ; S 13 der Saßzung jeder Aktionär berechtigt, | Rheinische Tavetenfabrik Beschlusses zu 4 und Vornahme der| 18, Kreditoren . « « « 21 129/76 | sich über ihren Aktienbesig bis spätestens Verd ui ver 1. Januar E i g: g j ns E anzu- | att in Stolberg oder bei der Dresdner "P gemäß 4 und 95 notwendig werdenden | 19, Afti i «T 650 000|— ra / « Dericht des Vorstands und des Auf-| 1. Geschäftsbericht des Vorstands und | 4 Entlastung des Vorstands und des | melden, widrigenfalls sie ihres Stimm- i n Az t at 5 h h pe f 5 ut Ÿ y Ak ienfapital : : am dritten Tage vor der Generalvyertammse "ihtérats über die Prüfung der Unter- Bericht des Aufsichtsrats jür Vas Ge Autsichtsrats. rets. verlustig geben (S 255 H-G-B). Fe d itel bei einem deutschen

welcher feine, Aktien fpätestene am dritten ; : 2 enderungen der Satzungen. j : : S E : : N Werktag vor der G.-V an den uastehend Act. Ges. g ung B71 125]76- lung auézuweilen, und! zwar“ bei unserer. W lazen und Besch]ußfassung darüber. s<häf1sjahr 1923. 5, Neuwahl des Aufsichtsrats. Stettin, den 5. November 1924. Stoiberg, ten 3 November 1924

î Stellen bi : r dns 7 4 Die Aktionäre, die an der Generalver-| L O C S dei m! änd ; l autge!ührtewiStellen binterlegt und dafür Hoffmänu. S<leu. fammlung teilnehmen wollen, baben ipäte-| Wolfrum & Hauptmaun ‘1 Gesellicha|tsfasse im' Verwaltungsgebäude . Beichlußfassung über Entlastung von | 2. Vorlage und Genehmigung der Papier-| Berlin-Pankow, den 21.Oktober 1924. Aktiengesellschaft Der Vorstand.

Cintrittékatten abgetordert hat. Je a ¡aven Pal : der Fabrik oder bei den Banfniederla\sungen - Autsichts G 10 ( : 1000 Oas 66655 stens bis 24. November 1924 einschließlich Aktieugesellschaft, Nüruberg. d : iltale Kaisers: “ust<térat und Vorstand sowie über markbilanz per 31. 19. 1923 nebst “Die Olntefiegung tan ertolnen: Oberrhein. Dampssäge- & Hobel- | J? Altien bei der Deutschen Bank in A Asevltutra, E die Gewinnverteilung. Gewinn- und Verlustrechnung. Franz Koppe & Go, Pommernkauf, Stettin. (68313) L. bei der Gejellsaft in Berlin SW. 19 mpssage-- Berlin, deren Filialen Leipzig, Franffurt | [66945] Eröffnungsbiianz Nheini\che Creditbank - Filtale Neu Faßungeanderungen ($$ 1—34), 3. Entlastung von Vorstand und Auf- Aktiengesellschaft. Der Aufsichtsrat Einladung zur auferordentliczen * Wallstraße 11/12, ‘1 werke A. G., Offenburg. |a: Main, Gotha und Arnstadt, bei dem per f. aur Le 1 fart a. Hin Neustabi g, O ‘Soma, : / sichtsrat. : Der Aufsichtsrat. Max Mertens, Vorsißendec. | Generalversammlung der Attionäre , hei dent Niedertassungen der Bremer | Die außerordentliche Generalversamm- | Bänkhaus ‘J. Dreyfus &. Co., Berlin, : [Bankbaus M, :Hohenemfer ia Frau: fe eBung der Aufsichtêratstantieme 4, Neuwahl des Aufsichtsrats. ; Willy Frost, Vorsigender Der Vorstand. Mohwin>el. |der Neue Deutsch-Böhmische Elbe- Privat: Bank A. G. in Bremen, Berlin | lung vom 25. Oktober 1924 genehmigte | oder einem Notar zu hinterlegen. Aktiva. G.-M. M turt a: M, n S Bere Ia S L 9. Roe und Be}\chlußtassung über die Der Vorstand. : schiffahrt, Aktiengesells<haft zu und Oldenburg, : de lege auf den 30. September 1923 Ha E B ce 1924. M at s : E: Deutiche Bank Filiale Frankfurt: in er Generalvataminlung, ie e Mus, E C E L I. Jablokoff. A. Zerrahn. |[67252) e 10S den 25. No- 3. bei ci ichêde G usgeltellte : Ï ; e s T : | : Wh ; e \ F « | FASTIE ° -. vember 24, itt 14 Bertius L RUAEE 1 7 T Wolbmarterblsunngsbilänz: Alfred Ley. Winz. S E a9 : «P 289): woselb cu bie WLtelitrnltek inEnyfang a des Stimmrechts in dieser steht den| 6. Umstellung des Grundkapitals auf | [68445 Hamburger Reismühle im Bli thanen ee ‘esell haft M Der Auffichtsrat Font Fy : Kautionen . . ¿ 1 êitvniitién Werder: Hane lionaren zu, die 1vâtestens am 29. No- Goldmark. Gewinn- und Verlustkonto. . Dresden-N. Georgenstraße 6 N Leh L iy. Activa. Goldmark (68349) Bankguthaben | 3 698/62 |8 Saiserbla nter M R igds Pee er, bei der Gelellschatt, Berlin W.8, - Berichterstattung des Vorstands und Aktiengesellschaft, Hamburg. ‘Tagesordnung: [68321 | Werkanlagen . . 1 764 000|— è udenstraße 1/2, oder bei einem deutschen des Aufsichtsrats über die Prüfung Generalversammlung am Freitag, | 1. Vorlegung und Genehmigung der

P ; Z e Œî leihe nominal.417000 1 O : Soll. 7+ | Knops-Zndustrie Cidelstedt, | Zegen | R i í lotar ihre Aktien binterlegt [ SröffnungEbi All 7 F s | Vorräte e 1 632 571/85 7 , Versicherungen 1 ammgarnsÞpy nnerei ien binterlegt haben. der Eröffnungsbilanz und des Her- gem. Unkostenkonto. . . .| 3647/02] den 28. November 1924, um 3 Uyr Goldmarkbil ür den 1. Jan Magbeburger Bau Kassa und Wechlel : 21 521/31 Aktien-Gesellschaft, Hamburg. | Maschinen... O eie a S 2 38

ISSTI FLEFEEITSST E.

Mee ooooooooo

;

E A 17 473 i : Zur Vertretung anderer bevollmächtigte gangs der Umstellung. Löhne- und Gehälterkonto . . [13 185 Nachmittags, in der Börse, Zimmer 120 1924 f i fo und SGredit-Vank. Außenstände . « 300 545/22 | Wir beehren uns, die Herten Aktionäre | Werkzeuge « « « ¿ 1 862 Kaiserslautern. O E Et Sah \hri'tliche Vollmacht | 8. Verschiedenes. Steuernkonto . . . . . , .} 391/65| in Hamburg, N / siblsrats und Vorstands. E Die Aktionäre unserer Gesellscbatt laden [718 638/38 | zu der am Donnerstag, den 27. No- | Inventar . . 3528 Der Vorstand. Léonhard. pinmlung ver Gai, Generalver- | Zur Teilnahme an der Generalversamm- Ma ameltonto L E iGL SUG Tagesorduung : « Umstellung und damit zusammen- wis VeA u einer am WLGLEZ Dén | 22 | vember 1924, Nachmittags 3 Uhr, Betriebsutensilien 0 Or | L Berta / D n af vorzulegen. lung ist jeder Aktionär berechtigt, der aschinenreparaturkonto . e 17 1. Vorlage der Goldmarkeröffnungs- hängende Ermäßigung des Aktien- Betriebsunkosten , « 2E (68345) | N Freia? Bu ra E de spätestens drei Tage vor dem Versamm- a) aht See Nen od tes R, n R A 1924 und kavitals. i 2 ; : arp i: | e - ungstermin seine Aktien beim Vorstand Sebäudefonto ,— es Prüfungéberihts des Vorstands | 3. Abänderungen desGesells<haftsvert s, : F Z 57 279 Maschineufabriëï Lgthall Ukt. -Bef vebensöversicherungs Vank der Gesellschaft oder bei einem O b) auf Pferde- und und des Autsichtsrats ; Beschluß1assung und U ga ltverirag : S : 6141 Neubrandenburg i, Mel, ; B! tiengesellschaft, Notar hinterlegt hat und die Hinter- Wagenkonto . . 4000,— über die Genehmigung der Bilanz. a) des $ 2 (Gegenstand des Unter- lung ergebênst ein Verbindlichkeiten. ._. . . | 505 421/09 Tagesordnung: Kapitalentwertungskon 6 91 , Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden F. H: Hin m Ao b legungsbescheinigung mit Nummernver- | 2? M „Geräte- und - Beschlußfassung über die Umstellung nehmens) dur< Neufassung der Worte Tagesordnung: Gewinn- und Verlustkonto 13 217/29] 1. T arloguag Mes Gntwuris füx die 99 299 Svar zu zer M R Ven ; A Cl ol ender ane angene zu Beginu der Ver-| j) iu Mde Laa a Aa an S LZIOO Ausbes, dahin: „Der Bau und die 1, Norlagé der für den 1. Januar 1924 Sala oldmarkbilanz per 1. Januar 19: e 7. November - Vormittag 8649 ammung vorlegt. imaL R E R L DEL Uen, têbellerung von Schiffen, Maschinen rlagé der für den 2718 638/38 Passiva. München, den 31. Oktober 1924. e) auf Bentesimal- . Durch vorstehenden Beschluß bedingte und Geräten“ Z qun

aufgestelltenGoldma:feröffnungébilan l mit Antrag des Vorstands: L : 12 Uhr, in den Geschäftêräuimen der V? jj > : ; ia S nabe Ptütungs ichts, Offenburg, den 12. Mai 1924. a) Das Stammkapital der Gesell-| Aktienkapital 90 000/— | Filiale der Me>lenburgishen Bank in ünchener Lebensversicherungs- Der Vorstand. wagenkonto . . ._2500,— } 16 663 Aenderung des Gefellschaftévertrags b) des $ 3 (Höhe des Aktien- Der Vorstand. von A4 400000000 auf | 9000 Aftien zusammengelegt Neubrandenburg. Treptower Straße, \tatt- ank A. G. München U. Neuß. Braun. Trautmann. 34 35417: ues die folgenden Aenderungen ana in E IEVeIE der zu 2 zu esfelben : fassenden Beschlüsse.

, Beschlußfassung über die Genehmigung schaft A éi j : der Goldmarkeröffnungébilanz und die A. Wohlleben. J. Falk. 100 000 Goldmark ‘herabzuseßen. 2:1 à 20 = 4500 Stüek findenden außérordentlichen General- Die diesjährige ordentliche Geueral: ben. Zufay zu $ 6. betr. Vertretungs c) des $ 5 (Vorstand) f S } e - C ( Q

daraus sih ergebende Umstellung des | [66874] Die Umstellung soll dergestalt er-| Bankshuld . . ° 1 versammlung eingeladen. ersammlung findet am Montag, | [68300] | Gewi Sal l Grundkapitals auf Goldmark. i folgen daß tür 8 Aktien à 10000 4 = | Kreditoren ° 2710 Aktionäre, welche ihr Stimmrecht nah Wen 24, Nov é ; , ; ewinn auf Zinsenkonto 6 befugnis des Vorstands, , d) des $ 6 (Willenserklärungen für al G Eröffnungsgoldmarkbilanuz ftie à 20 Goldmark gewährt wird. Rückstellungen : Maßgabe des $ 15 der Sabungen aus- titiags 3 Uhr, M Gal tee Bürgen: Gemeinnüßiger Vauverein, J ete Gul Rap Li e Saite s folgtiibé Veradrantn E s\<uß}) E us\<uß),

. Ermächtigung des Aufsichtsrats zur per 1. Jaunar 1924 1 5 i: i À Fest der Modalitäten der Um- b) 10 Millionen Vorzugeaktien auf | Umsaßsteuer per Dez. 1923 üben wollen, müssen ihre Aktien bei der dellidait tr Mea R e Festlegung der Modalitäten der Um- | der Bank sür Handel! und Gewerbe U S G nANS 323,95 Gesellschaftskasse oder be: einem deutschen . Aeu. A i eugelenlMas, E —— Bi Ses o des è 10 (Beichlußta g) des S

itellung und zur Vornahme der Aktiengesellichaft, Leipzig. Goldmark 5000 ; : )C Z e Sagtungsänderungen, die sih aus der | Beschlossen L Ver eAcra lean gegen Zahlung dieses Betrags von Detielptazer Nov./ P 1 | Notar e bei der Dresdner Bank “in L. Geschäftsbericht und Prüfungsbericht, E Königswusterhaujen. 34 394 O U iu M A 2) Be\chlußtasung des Umstellung ergeben. am 31. Mai 1924. den Inhabern der Vorzugeafktien. i idr E: ' ' Berlin W. 8 oder bei der Me>lenburgischen Bilanz, Gewinn- und Verlustre: ie ordentliche Generalversamm- Vilanzkonto per 30.September1924 p MELA ark überall Aufsichtsrats), j

c) Das bisherige 40 1ahe Stimm- | Te og hren per Bank Filiale Neubrandenburg spätestens nung und Verwendung des Nein, | (Ung der Aktionäre ur}erer Getell\caft NOORgrE zu gu betreffend Ueb fi Sis des $ 11 (Vergütung des Auf« E u u 2, betreffend Ueber- 1cbtsrats),

4. Zuwabl zum Au!sichtsrat. i L : é 5 784|— re<t der Vorzugsaktien auf das 66,75 am 24. November 1924 in den üblichen gewinns für 1923. - Entlastung des findet statt am Freitag, den 28. No- | Aktiven. tragung einzelner Funktionen an ein i) Anfü ines S. 21 e è , i) Anfügung eines neuen <

Zur Teilnähme an der Generalversamm: | Kassekonto N Ï E Tung ist jeder Aktionär, zur Ausübung des i A 20 fache zu ermäßigen. Gas- u. Elektr.-Ver- Geschäftsstunden hinterlegt haben. Vorstands d vember 1924, Nachmittags 5 Uhr, s 1 unkt g ilt j ö g Debitorenkonto L 33 Li Ls DORLS ) und des Autsichtérats. Gebäudekonto 6 000 zelne Aufsichtsratsmitglieder. (Wahl zum Auisichtsrat und Aus-

, E . 1923. 100,— Nor ; im Lokale von Gelb ier, Ki i Stimmrechts sind aber nur diejenigen | Postsche>fonto . N brau Dez : Tagesorduung. Forlage des Prüfungsberichts deg | !!! Lotale von Gelbrecht, hier, Kirchsteig 2. | Plagkonto ¿ ) D. N Aktionäre béêrechtigt, die spätestens 2 Tage Eo Ertorderlichenfalls müssen über die an- S asel L aTLER 1. Vorlegung der Goldmarferöffnungs« Aufsicht-rats und des Aae über Tagesorduung: Diete und Wagenkonto . . 16 000 d 8 Us der Vergütung uß). L vor der anbétaumten Generalversammlung, | Anschaffungswert 8 313 gegebenen Punkte der Tagesordnung neben Rbein, R ae be 911.25 bilanz für den 1. Januar 1924 )owie die Goldmarfkeröffnungsbilan zum| 1. Vorlegung des Ge\chäftäberichts sowie | Geräte- und Utensilienkonto . 1 "u u een &. Wahlen zum Aufsichtsrat. alío bis Dienétag. den 29. November 1924, | Unterschied gegen der allgemeinen Abstimmung die Jnhaber Gero erbesteuer 1993 4230/30 | 6587|85 Sie Da Ge E U 1924 und den Hergang der Sea und Gewinn-| Maschinenkonto O 2 000 E, April“ E y Sry R Os L Dun a Bis if ¡D « e de ? & r m te ; und erlu e Ür L À ? . L S O . Eu ung e &lmmre ung 923 rechnung für das Geschä|ts Zentesimalwagenkonto - } 2500 $ 15: Strekchung des leßten Absatzes. | davon abhängig, daß die Aktien oder die

Abends 6 Uhr, ihre Aktien bei der Gejell- em. Wert . . 907 9 220 der Stammaktien und Vorzugsaktien be- i ? : tonders abstimmen. Behufs Ausübung 99 29942 Bilanz und den Umstellungéplan. Veschlußtassung über die Goldmark- jahr 1 Postiche>fonto 15/2 $ 17: Streichung der Worte im |von der Reichsbank darüber ausgestellten O M (

E e C ei oder die | Inventarkonto? des Sti <ts in der Generalversamm Beschlußtassung über die Genehmi eröff bil Beschlußta}s ber Entl eschehene Niederlegung derselben i; 7 9 e mmre in der GWeneralver|amnt- April 192- . Hte osnungsbilanz zum 1. ; « VelWlußtasjung über Entlastu L Ï ¿ : ; : E : gel Mt Magdebura: L s 38 lung müssen die Mäntel der Aktien oder Dresden, den 1. April 1924. : ung der Goldmarkeröffnungsbilanz inid dis Vitivren A Unfielinna des Aufsichterats L ú a ng des ino U i an zweiten Say : „einem Justitut der | Depotscheine mindestens 3 Werktage vor bei der Darmstädter und Nationalbank in Met 31 962 32 000 die von der Neichsbank auégestellten Dresdner Emballagenfabrik owie über die Umstellung und ihre | Giundkapitals auf Goidmatf. 3, Vorlegung und Beschlußfassung über Warenbestand “1 1/209 Unt ee . der Generalverjammlung bei der Ge'ell- Kommanditgesell|haft auf Aktien. L 2300 Depotscheine oder die amtliche Bescheini- Aktien esellschast Durchführung. * Erhöhung des Grundkapitals und die die Genehmigung der Golderöffnungs- | Kontokorrentkonto, Debitoren | 2 379|5 4 SEUEAIUO: des En saft oder bei einem deutschen Notar oter bei dem: Bankgeschäft Albert Löffler | Grundstückskonto . . . . |__300000|— | gung über die bei einem deutshen Notar g . « Beschlußfassung über Aenderungen der dadurch erforderlichen Saßungsäunde- bilanz für den 1. Januar 1924. Kapitalentwertungskonto . . . [18 285 aßes in „bei allen anderen Be- bei der Commerz- und Privat - Bank & Gosz| Goldmark | 380 465|— | geshehene Hinterlegung nebst einem Scholl. Sayungen, welhe gemäß d 2- der rungen. 4. Aufsichtsratswahlen. {lüssen entscheidet einfache Stimmens- | Aktienge)ellihatt in Berlin, Magdeburg, H Den P era Ler zeinns eg Sant uny pu Lg Zten, Ca enuns aen Umstellungse Gu Saßgungsänderungen ($ 5: | 9. Verschiedenes. 52 965/35 reie Ga ende ge- M, tet, Osr E Banf bei dein Vanthauje S. Bleichröder, ienkapitalfonto . . 950 000 am 24. November 1924 bei unserer Ge- do s piîig, Bücherrevisor. e\chlüssen erforderlich werden. j Yebühr für Aktienübert / i y ; j \ 4 n entgegen|tehen“. | firma Jacquier ecurius, Berlin C. 2, bei der Deutschen Bank de E L 67 500|— | !âftéfasse, Eidelstedt, Bahrenfelder | Wir haben die vom Vorstand der Ge-| 4, Ermächtigung an den Vorstand, dfe d l2b und g: genehmigungépflichlige Wle Ca E e Ae O Aktio: Aftienkapitalfonto « *+ « [90 000|— |1 Die Teilnabme an der Generalversam binterlegt werden und in dieser Linter- bei einem Notar nachweiien. Hvpothekenrüst.-Kouto . . 22 500/— j Straße 30, gegen ein2 Bescheinigung | sellschaft aufgestellte Eröffnungsbilanz und zur Durchführung . der Beschlüsse er- Beträge tür Anschaffungen, $ 16: | näre berechtigt, welche mindestens am dritten | Kontokorrentkonto, Kreditoren | 2 965/35 Die Eide fih nah $ 17 der Sagungen. | legung bis nach der Generalversammlung Veber die geschehene Einreichung der | Kreditorenkonto . . . .. 24 195|— | binterlegt werden und bis zum Schluß | den Hergang der Unstellung an Hand der forderlihen Einzelheiten festzusegen, F abl der Aufsichtsratsmitglieder, $ 17: Werktage vor der anberaumten General- Iro gar ae der A ern vorgeschriebene Hinterlegung | verbleiben. Die von der benußten Hinter- Aktien beziehungeweije der Bescheinigung | Ytüstellungskonto . . 10 000|— | der Generalversammlung hinterlegt - ver- | aufgenommenen JInventuren und der Ge-| : sowie an den Aufsichtérat, die etwa Autwandsentshädigung des Aussichts- versammlung ihre Teilnahme [riftli an- 92 965/35 | der ó ftien hat bis spätestens den 25. No- | legungsstelle ausgefertigte, diz Anzabl der wird den Aktionären ein Hinterlegungs- | Reservefondskonto . . « . 6 270|— | bleiben. Die Bescheinigung in der die | 1chäftsbücher der Gesellschaft geprüft und| vom NRegisterrichter verlangten Aende- cat, $ 29: Nechnungéeprüfer, $ 30: | gemeldet haben. Berlin-Pankow, den 21. Oktober 1924, | Vember n 4 zu geschehen. Stimmen beurkundende Erklärung bes schein aus8getertigt, der als Einlaßfarte zur i: i Stimmenzahl angegeben wird, gilt als | die formelle und materielle Richtigkeit rungen in den Generalversammlungs- ; Ende des ersten Geschäftsjahrs). Die Bilanzen und sonstigen Vorlagen Franz Koppe & Go di age e Q: eigt etge Stimm}ührung in der Generalversammlung dient. Goldmark ] 380 465|— | Legitimation zum Eintritt in die General- testgestellt. beslüssen, soweit sic deren Fassung Wahl des Aufksichterats und der liegen bis zum Tage der Generalversamm- N S Tetmalieltelle nee L SEIENIMaiH Generasversammlung. Magdeburg, den 3. November 1924. | Bank für Handel und Gewerbe | versammlung. | Dresden, den 3; Mai 1924. betreffen, vornehmen zu dürfen. D Nechnungéprüfer. lung in den Ge|hä|tsräumen der Gejell- Aktiengesellschaft. di en anle, | amburg, oder Dresden, den 9. November 1924. Magdeburger e Hamburg, den 5. November 1924, Der Auffichtsrat der Dresdner Neubrandenburg, 3. Nöóvember 1924, Unchen-Neuß, 5. November 1924. schaft aus. Der Auffichtörat fas Lie Aae Filiale Hamburg, oder Der Auffichtsrat der Bau- uud Credit-Bank. | Aktiengesellschast. Der Vorstand. Emballagenfabrik Aktiengesellschaft, - Der Vorstand. Î Q Der Vorstand. Köntigswusterhausen, den 3. No- Willy Frost, als Vorsigender Dambux L bèn i À N ber 19 Neue Deutfsch-Böhmische H. Schulze. M. Röôwer. Fr. Hennig. A. Blümel. IDr. H. Engelhardt. K. Engelhardt. Dr. Herzfeld. Edmund Lythall. ' Kallen. T Hörmann. j vember 1924. Der Vorstand. - Ver Voriand, Elbe)chiffahrt, Aktiengesellichaft. , s ¿ <retber. Der Aufsichtsrat, Grießing. I. Jablokoff. A. Zerrahn. H. Finke. C. Kauffeld. Moriy Schulze, Vorsigender.

28. Noventber 1924, Nachmittags Passiva. in-den Geschäftsräumen unserer Gesell- 5 Uhr, im Magdeburger Hof, Magte- | Aktienkavital . , 2 000 000|— | ichaft Eidelstedt, Bahrenfelder Str. 30, Handlungéunkosten burg, Alte Ulrichstraße 4/5, statifindenden | Neservekonto A . » 60 000 stattfindenden ausierordentlihen Gene- | Warenvorräte . .

außerordentlichen Generalversamm: | Ne1ervekcnto B . « « 140 000|— | ralversammlung ergebenst einzuladen. } Außenstände .

to

| in Benin: