1924 / 264 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Stammeinlage die ïn der Anlage zuy Gesellschaftsvertrage verzeichneten

[S rätschaften und Materialien die die Gesellschaft zu 2000 Goldmaif übernimmt, ein, ferner bringt sie ein: euerlöshapparat Nr. 835 849 YVep Glußfapfe! für Trokenfeuerlöschappauz tr, 834 207, Aussprißöffnung de Feuer

löschapparat Nr. 480 der Gebraudz,

musterrolle und folgendes WarenzeiLen,

„Fe-Us" Nr. 303 416 der Zeichenrolls /

getragen: Durch Beschluß der Gesell-| 3, Band XX O.-Z. W, Firma „Kraaß \chafterversammlung vom 17. Oktober 1924 ist die Gesellschaft aufaelöst. Hans Nußler, Kaufmann in Mainz, und Georg Bruch, Bauunternehmer in Mainz, sind zu Liguidatoren bestellt. Mainz, den 29. Oktober 1924, Hess. Amtsgericht.

Tesgeckries Offenbach, Main, 68204]

& Eck in M D Gesclcatt | Heflung in Münster 1 Das | Handelsregistereintrag vom A4, Ok v E f annheim: Die ellscha aftung in Münster i. i andelsregistereintrag vom M, Ofk.over öf s 5 t | 1924: Zu B 364 PEne es Neformhafer-

ist aufgelöst und das Geschäft mit Aktiven | Svammkapital der Gesellschaft beträ :

und Wesiven und samt der Firma auf den | 30 000 Goldmark. Geschäfts hrer sind werk Äftiengesell| aft zu Obertshausen:

Gesellschafter aufmann Wilhelm | 1. Dekonomievat Anton Quabeck in | Karl Höll ir. hat sein a ao aae, orstan u} ar:

Zweite Zentral-Handelsregister-Beilage Pi

zum Deutschen MNeich8Sanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger | 1924

“E

Kraaß, Vêannheim, als alleinigen Jnhaber | Münster i. W., 2. Bankrat Martin | mitglied niedergelegt.

übergegangen, der es unter der bisherigen | Cordes in Münster i. W. Der Gesell- | Höveler, Kaufmann in Obertshausen.

Firma weiterführt. j ftsvertrag ist am 22. September 1924 Amtsgericht Offenbach a. M. C ———————

4. Band XXIV De 132, Firma | festgestellt. Jeder Geschäftsführer ist

„Göße, Buch x Go." ns A) Die pOER u ns E Salt r Donn an, Min B EeA

irma ist geändert in „Göbe 0,2. ugt. Die anntmachungen der Gesfell- andelsregistereintrag vom 25, 2 r | „F 303 4 f

Ra Me M 3 | Í s 1924: Zu B 48, Weintraud & Co, Ge- | Diese leßtere Einbringung übernimmt djs Gesellshaft auf die Stammeinlage dex

d XXIII D.-3. i cha! lgen durch den Deutschen Reichs- Band D Firma | [chaft erfolgen durch den Deutschen Reich selisafi Ai besu Pte ffenbah a. M.: Den Christian Gompf | Frau Birkigt zu 500 Goldmark.

205 „Bankgeschäft Wilhelm ub, Komman ani i mt Q A heim: Di , bôger den i. W. Me q F S O in Offenbach a. M, Alfred Lous und | Rostock, den 27, Oktober 1924 Max Lorsch, beide in Frau uet a. M., ist / Amtsgericht.

sellschaft ist aufgelöst und das Geschäft ias L. Handelsregister. E derart erteilt, daß je zwei der hi

mit Aktiven gts iven mud lam der Newa: veliecii A M Veit Y n unser Handelsregister A is heute : s : n A E s O R f 345 A enen | Genannten gemeinshaftlih berechtigt sind, | Rostock, Mecklb. [68206] Swinemünde, [68221] f In das Handelsregister ist heute zur In das Handelsregister Abteilung A

Sigmann, Mannheim, als alleinigen Jn- | bei der unter Nr. g y 1

ist die Uebernahme von Moassentrans- | haber übergegangen, der es unter der | offenen Handelsgesellschaft Güßlaf} & | die Gesellschaft zu vertreten, : ; L N (

porten und Speditionen aller Art. Das | Firma „Bankgeschäft Wilhelm Rub“ eustettin, folgendes eingetragen. Amtisgericht Offenbah a. M. Firma Meier & Kuhlmann in Rosto ein, ist heute unter Nr. 334 bei der Firma iterfi f ——— getragen: Die Firma lautet jeßt: Robert Kurhaus Ostseebad Ahlbeck, Seebad,

eier. Kaufmann Nobert Meier Fnhaber Johannes Steinbrücken“ fol-

Buse, N Stammkapital der Gesellschaft beträgt f weiterführt. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma fünftausend Goldmark. Die Gesellshaft | 6. nd XXV O.-Z. 79, Firma | ist erloshen, Die Prokura des Gesell- Offenbach, Main. 768203] l i : Teindr wird L einen Geschäftsführer g S ® Döbes E o 8 JIn- Fal H Nas Theodor Beyer ist erla na. andelsregistereintrag vom 27. Oktober Nostock ist Alleininhaber. Mit dem As endes eingetragen: Die Firma lautet treten. Zum Geschäftsführer ist bestellt | haber is Berthold Böhr, Kaufmann, | Neustettin, den 30. Oktober 1924. Amts- | 1924: Zu B 379, Heeder & Voges Ge- | scheiden des Kaufmanns Nobert Kuh, E Kurhaus Ostseebad _ hlbeck, Jn- i Iost mit beschränkter Haftung zu | mann zu Rostock gus der Firma ist di aber Nudolf Puffler, Junhaber dieser offene Handelsgesellschaft aufgelöst. irma ist Gastwirt Rudolf Puffler in

Georg Franß, Kaufmann in Mainz- | Mannheim. Geschäftszweig: Handel mit | gericht. Haftung Fahel, n NiC eor & j lande Oelen und Fetten. (Als nicht B LOge inidi Zu wal Bitt Sens M Aben, Reste den 20. Oflober 1094 blbeckd, Seebad. Der Erwerber haftet : ' ? r- | wird bekanntgemacht: äfts- riedri m Voges ist abberufen. ostock, den 29. | 24. (hlbed, C ; C erber hc ekanntmabungen der Gesellschaft er- | wird bekanntgemacht A Geschästs ] Alfred Heeder in Offenbach a. M. ist zum Amtsgericht. E be Tat Va A E D d weiche na T am 1. ezemder 19: c oa ; Rostock, Mecklb. [68209 Im Genossenschaftsregister wurde am

folgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. | lokal befindet sih D. 7. 17 T H e COAe e (Das Geschäft8lokal befindet sich in | 7. Band XXV O.-Z. 80, Firma „Karl | unter Nr. 256 eingetragen die Firma | Geschäftsführer bestellt. i \ î Amtsgeriht Offenbah a. M. Q, O, bel Gjolglen N tes s 30. Oktober 1924 bei dem Svar- & Con- arine iert itim ón das ndelsregister tf heute z m l &winemuünde, ‘pi : Firmg Nostocker Delmühle, Mebmada [Usnvereu Backnang, e. G. m. b. H. in

Maing-Kastel, l T Ferh“ in Mannheim. Inhaber ist Karl ar grau Kal. P diere ete, LViainz, den 29, VtTtob 24, T a annheim. afts, z n nhaber s ainz, de ober erch, Kaufmann, Mannheim G ete eustetti d. ls J Offenbach, Main. c68199] Fina lader De le, Dien den 28:-Dliober 1024, M a andelsregi|tereintrage. ie, ejellihaft mi ejchranft F GerordentTi L j ba fn: M: indibten: D Ín der außerordentlichen Generalver

Hess. Amtsgericht. zweig: Handel mit Schuhwaren. (Als | Richard Braun, Apotheker, Neustettin. E nicht Agen c Ld e S E E D den 30. Oktober 1924. Amts- au a e bas j i Baz, \68169] | Das Geschäftslokal befindet sich N. 2. 13.) | gericht. A , Q | L I ammlung vom 9. März 1924 wurde der In unser Handelsregister wurde heute | 8. Band XXV D.-Z. 81, una a. M.: Der N esellschaft hat sih auf Goldmark un $ 32 des Statuts geändert. Jedes Mit- | (Gen.-N 7.) Amtsgericht unter Nr. 527 die Gesellschaft mit be- | „Theodor Merkel, Nußhölzer" in Mann- ist durch Tod am : ReELODEL aus | gestellt und die Saßung durch Beschluß glied kann nur einen 30 Goldmark be- O Haspe. schränkter aftung in Sttma Caen, e U „ilt Aeovor Manfel, E E Aae Uy P O A e M E O e erwerben, j eimer Weinkellereien Gesellschaft | Kaufmann, Mannheim. (Als nicht einge- as (R Et O C L A S eto! welcher gleich beim Eintritt voll oder teil- Jer Gen: aftäroat resp. photographische Dar ck mit beschränkter Haftung“ mit dem | tragen wird bekanntgemaht: Das Ge- | & Boesenberg zu Nordhausen (Nr. 708 Neu R Ae @ at Stammkapital beträgt nunmehr 8000 weise in bar oder durch Zuschreiben von R U wi a E e zwei elettriGa Maren M Sik in Bodenbeim eingetragen. Der Ge- | schäftslokal befindet \ih Mar-Josef- | des Reg.) eingetragen, daß Matschinsky Offenbach ' M Die iet i er, | Soldmark. 29 Oktober 1924 Nabatt und Dividende gebildet werden | kasse, eing. Gen. mit unbr Ster, bezw. deren äußerer Formgestaltume k fellscaftsvertrag wurde am 7. Oktober | Straße 8.) ; sein Amt als Liquidator niedergeleqt ha Ren u Ua Die Rostock, den L: tee 1924. kann. Spätestens innerhalb zwei Jahren | in Wahrenholz auf Grund des. Nb pi ¡war: Modell Nr. 279, deren ei Piartine 1924 abges{lossen. Geaenstand des Unter- | 9. Band XXV D.-3. 82, Firma „Albert | und an seiner Stelle der Steinhauerei- u A 1181 Skeier & Jhléfeld Zweig: mt8gericht. muß jedoch der Geschäftsanteil ergänzt | versammlungsbes{lusses vom 98. 9 "1924 Gefamteindruck dadurch bur Zfen ncómens ist der Handel mit Weinen im | Strauß“ in Mannheim. Inhaber ist | besißer Hermann Riemer zu Nordhausen i a '’ Dffenbaci M Oa T sein. Außerdem haftet jedes Mitglied | als Gegenstand des Nnfeinchnrans ain [Wird Maß. L der Mañtel aebäieet ist großen und kleinen sowie alle damit - | Albert Strauß, Kaufmann, Mannheim. | zum Liquidator bestellt ist. Biveigni Zbérlaflin, Offenbach a. M. ist noch für die Summe von 30 Goldmark. | getragen: Betrieb einer Go L und mit einem glatten gewölbten Boden 10 Uhr 55 Minut sammenbängenden Geschäfte. Das | Geschäftszweig: Handel mit Eisen und Amtsgericht Nordhausen. aufreboben S6 Die Haftsumme beträgt zusammen 60 4. | Darlehnskasse auf gomeinscaftlicher und Deckel in Verbindung steht, 2. Boden | Nr. 457 irt Wilbe! Éi S D e Se U Rio O Bevgwerks- und Hütten- S Zu A 1273, Johann Jakob Hertsch in Amtsgericht Backnang. Rechnung g Förderuna des Erwerbs R mit einem glatten Zierbande | Nansbach, 1 Paket e eiten Muster ta zroviftaujend Goldmark. Die G N en. Ï F N Ns ci ; od i itali abgeseßt sind, 3. i j j wird durch einen oder, falls mehrere Ge-| 10, Band XXV O.-Z. 83, Firma Dees 1: gi Bd L Sol Berlin. [68243 U E E LMAN pet Ea e Schauloc mit bäbinteiliceer Sl Le \cläftéführer bestellt sind, durch zwei Ge- | „Nichard Blumenthal" in Mannheim. a. M. Offene Handelsgesellschaft bie am In unser Genossenschaftsregister il Bezug landwirt\caftlicher vtsanlide lampe angebracht ist und 4. die Wasser- scäftsführer oder durch einen Gesäfts- | Jnhaber ist Richard Blumenthal, Kauf- 1. April 1922 begonnen v Berl heute unter Nr. 1450 eingetragen worden | Erzeugnisse und Vedarfs\toffe, 2 des e, | babngriffe im Winkel angeordnet sind, führer und einen Prokuristen vertreten. | mann, Mannheim. Richard Blumenthal : s Neg.) haftende Gesellschafter: Karl August Kern die durch Statut vom 29. September d. I. | meinscbaftlide Absatz landwirt ftlider während Schauloh, Schild und Schwenk- Zu Geschäfteführern sind bestellt: | Ehefrau, Else geborene Ollendorff, Mann- (A Satemeriamminta Wo L def auft und Gustav Ludwig Kern, beide Fabri- ele Kreidewerk bea pflanzlicher Erzeugnisse und 3. die Ver- | atm in der Mitte liegen, Modell Nr. 280, er ; G ORaR a M ast, eing. Gen. m. beschr. Hastyfl., | mittlun i {deren eigenartiger Gesamtei durG 1924 das Stammkapital auf 600 Gold- | kanten in Offenbach a. M. Wäscherei Berlin. Gegenstand des Unternehmens | eung Bis t blen A l dseselben Cigenceien wh M Urs mark ermäßigt werden ist der Erwerb und Betrieb von Kreide- | und für Rechnung der Genossen A hervorgerufen wird mit dem Unterschiede chlämmereien und ähnlicher Betriebe. | eine der Geno enschaft zu zablende Pro- | L4ß der Mantel geriffelt ist, plastitche. erlin, 30. Oktober 1924. Amtsgericht | vision. Geschäfte der Genossen chaft im | Erzeiju

in-Mi : isse, Schußfrist 15 Jahre, a S eigenen Namen und für eigene Nechnung | !!tldet am 16. Oftober 1924, Vormittag Bitterfeld. sind ausgeschlossen.

11,45 Uhr. 245 In das GenossensWaftsregister n } Amtsgericht Isenhagen, 21. 10. 1924,

Dessau, den 16. Oktober 1924. der Genossenschaft Edeka-Großhandel e. G. [68251] A As O m. b. H. in Holzweißig heute folgendes Genossenschaftsregisteveintrag vom eingetragen worden: Der Kaufmann Mar | 22. Oktober 1924 bei der Leonberger Voigt ist aus dem Vorstand ausgeschieden einezuht- und WVerkaufsgenossen- 0 ene Stelle der Kaufmann Paul schaft, E. G. m. u. H. Dikingen i. L. er getreten.

l Die Liquidation i di d di Fe itterfeld, den 31. Oktober 1924, Firma ce R Ne Lid Muster, darstellend eine Hand- Das Amtsgericht. Amtsgeriht Leonberg. ale mit im wefentlihen dreieckig ge-

ns staltetem Ueberschlag und pattenartigem

Debzdowii z Verschlußlappen, î j Auf Blalt 213 des Genossen sdafig: H ea (9T708) Erzeugnis, Fabriknummer 4775 Echute inter dec Fiens Säckiido Heimstätiene | u, Hin Mertecsatee Vie ® Gn | famber 184, Vorm it Uhr $ ck s | * ju. H. in Mutterstadt: eiterer Gogen-| 5 S L : A, M El Uen, eingeltagene i stand des Unternehmens ist PeiioinsEulbs S ae Auau Ofterrieth in E l S tb A LaRA liher Einkauf von gu losen und | Etikettenmustern für Tab fpad L L Mg E d M E weiter fol- S aDNn C eanA en Ve- | {lo}sen, Flächenmuster, Rabelftutimera Warendorf. [68226] Das Statut vom 9. September 1924 wiriscbaftlites Ex E: E Lari gebr, L649 b, 4458b, 4469 b In unser Handelsregister A Nr. 15 ist | befindet sih Blatt 5 folgende der Re- | 2, Spar- und Darlehenskasse eingetra- eute bei der Firma H. Brinkhaus Kom- | ilterakien. Gegenstand des Unter- | gene Genossenschaft mit nbe SeANiE manditgesell schaft in Warendorf folgendes nehmens ist mittels gemeinschaftlichen | Haftpflicht in Ellerstadt: Die Spar- u eingetragen: Kaufmann Gerhard Brand | Geschäftäbetriebes die Beschaffung von | Darlehenskasse e, G m. u H. in Eller: ist als Kommanditist ausgeschieden und Wohnungen und gewerblichen Räumen | stadt als übernehmende Genossenschaft ist alé persónlih haftender Gefellsafter ein- | dur: 1. Herstellung von Wohnhäusern | mit dem Landwirtschaftlichen Sonune C ers treten. Gleichzeitig ist Kaufmann Josef UNN A etli0Una an WnliWen Ynler-| verein e. G, m L in Ellrstadt als Spandau, ; [58 rinkhous zu Warendorf als Soliiiiete nehmungen, 2. Beschaffung und, Ver- | aufgelöfter Genossenshaft laut Vertra 2 unier ammer 190 bei de: Firu M ditist mit einer Einlage von 5000 G.-M. | wertung von Bauland und Kredit zur | vom 12. Oktober 1924 verschmolzen heute unter Nummer 190 bei der Firn eingetrreten. Fabrikant Bernard Brink, | Durchführung eigener und fremder Bau- | worden. Die Firma lautet Umekts „Trud“ Russische Verlagsgesellsf| haus, Friß Brinkhaus und Kaufmann | vorhaben, 3. Beschaffung von Hypotheken, | Spar- und Darlehnskasse mit Waren-

gendes Hei ecm, E rhard Byand zu Warendorf sind jeder ait eti von Einzelbaukeilen | verkehr e. G. m. u. H. ; | rden: : i ; j aller Art. i i i tretungêbefugnis des Liquidators ist lo r N E f Der eung s l ea Amtsgericht Dresden, Abt. II1, e G A ce “Die endet. Die Firma _ist_erloschen. Hermann Brinkha z Mare A ant den 30, Oktober 1924. Firma [autet nunmehr: La dirt ft Spandau, den 27, Oktober 1924, ist von der Nettretint e Í\ L licher Konsumverein für x ren und Das Amtsgericht. g aue geen. De | Dresden. ]| Geldverkehr e. G. m. u Neu auf-

Berlin, Freitag, den 7. November E T R E N a Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem S

Mainz. 68163]

In unser Handelsregister Abteilung B wurde heute die Gesellschaft mit be-| 5, ¡Srduller Haftung in Firma „„Süid-

utsche Speditions-Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siß in Mainz eingetragen. Der Gesellschafts- vertrag wurde am 2. Oktober 1924 ab- ges{lossen Gegenstand des Unternehmens

inrüctungStermiín bei der Geschäftsstelle eingegangen jein. _—

mz

Nr. 3938. Firma Bernhard Wiesen grund, Weingroßhandlung in Franfturl am Main, Umichlag mit einem Wein- tifett mit den ver|{chlungenen Initialen

1 am | eer Firma als Koptverzierung in b Vorstande ausgeschieden und an seine | jonderer Ausführung, verfiegelt Släcben,

Stelle der Kurhausbesißer Ferdinand muster, Fabriknummer 2150. Schutztrist

Tóbs getreten F s ge ; 3 Jahre, angemeldet am 15 Oft ob e Wilbeim Lütkemeier (émtlid Wollin, den 29. Oktober 1924. 1924, Vorm. 9 Uhr 40 Minuten N asSPe,

z E O4 Amtsgericht. Nr. 3539. Weglar., Julius, Kautmann“ (Geg 10) in Franfturt am Main, Umschlag mit drei Am 23 September 1924 bei dem Bau- :

U : geptreßten Ornamentmustern zur Ner«ierung *

verein Gigenheim O me Ö. N z don Flächen, versiegelt, Sia riaftez I * deer Gaofensbaît i dur Be-| D, Musterregister.

(Die ausl1ändischen Muster werden

et M E #Fabrifnummern 50, 51, 52, Scbußtztrist ldluß der Generalversammlung vom 3 Jahre, angemeldet am 24. Oktober . August 1924 aufgelöst. Die bisherigen

unter Leipzig veröffentlicht.) Dessau. 168664 |

| 1924, Vorm. 9 Uhr 30 Minuten. Forstandsmitglieder Oberschullehrer Adolf Srantiure e P be En lein und Lehrer &vanz Topp, beide in Unter Nr. 270 des Musterregist i : ! s eingetragen: Junkers & Co. êr ‘Dessare

i Amtsgericht. Abt. 16 aspe, sind zu Liquidatoren bestellt. i Isenhagen. 68250] | 2 Stück ofen überreichte Zeichnungen

[68250] Belchnung

Beer in Wiesbaden ist rokura erteilt Der Prokurist ist ur u der Ge- ellschaft nur in einschaft mit einem Geschäftsführer befugt. Wörrstadt, den 29. Oktober 1924. Hess. Amt3gericht,

4. Genosseuschafts- register.

Backnang. [67753]

Haspe, [67764 Genossenschaftsregistereintragungen., i s qn tember 1924 bei der Milch- inkaufs- und Versorgungs-Genossenschaft fe m. b. H. in Haspe: Die Genossen- aft ist durch Besbluß der General- ver}jammlung vom 2. August 1924 quf- Die bisherigen Vorstandsmitglieder

Wollin, Pomm. 68253]

In unser Genossens{aftsregister ift bei der Badegesellschaft Neuendorf, e. G. -m. b. H. in Neuendorf folgendes eingeträgen : Hauétbesißer Hermann Brick ist aus 1

elóst. Milchhändler Mar Böttcher. August Kalt-

Neustettin. i : In unserer Handelsregister A ist heute

Tuttlingen, [68224] Handelsregistereintragungen. Vom 27. 10. 1924 neu die Pans „Franz Bacher“ in Tuttlingen. Juhaber: ranz Bacher, Kaufmann in Tuttlingen. Vom 31. 10. -1924 neu die Firma „Oskar Alge Stickereifabrikation, Zweig- niederlassung Tuttlingen“; Hauptnieder- Jassung: Lustenau, Vorarlberg, Zweig- ; niederlassung in Tuttlingen; Inhaber: Schleswig. / [68211] Oskar Alge, Kaufmann in Lustenau; In unser" Handelsregister A ist heuk Be Nobert Häuptle, Kaufmann in unter Nr. 109 bei der Firma Man uttlingen. Hadenfeldt zu Hollingstedt folgendes ein Zur Firma „Gruner & Reinhardt Ge- etragen worden: Die Firma ist ep ellshaft mit beshränkter Haftung, oschen. weigniederlassung Tuttlingen“ in Tutt- Schleswig, den 23 Oktober 1924. ingen; vom 8. 10. 1924: Dem Wilhelm Das Amtsgericht. Abt 5 Köpke, Kaufmann in Hamburg, ist Pro- E a fura erteilt; vom 31. 10. 1924: die Ver- Schleswig. i __ (6821 tretungsbefugnis des Geschäftsführers In unser Handelsregister ist bei de Firma Ludwig Paulsen in Schaalby fol:

R aa gendes eingetragen worden: Die Firm Faul Gef e D N ist erloschen.

& A ¡GesellsGaft mit éesGräntier

l ung“ in Tuttlingen: °

Schleswig, den 28. Oktober 1924, hafterversammlung Voi 4 Ota

Das Amtsgericht. Abt. 5. 1924 hat die Umstellung des Stamm- Sehleswig. 68231]

Grenzhausen. [68665] Im hiesigen Musterregister wurde ein-

[68196] getragen : Firma K. Gelhard Nach-

Nordähausen. , In das Handelsregister A ist am

15, Oktober 1924 bei der Firma Riemer Nr. 456

folger in Hilgert, 1 Paket mit einem Muster für eine Tonflôte (autrecht sißender Hase), versiegelt, Muster für plastische Enzeugnisse, Schuttrist 3 Jahre, anges meldet am 4 Okfiober 1924, Vormittags

El 2A CE E

eine Zufammenstellung von runden gelben * und trankenartigen s{warzen Farbens- gebilden (Dektor Ria), versiegelt, Flächen- muster, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 15. September 1924, Vormittags 10 Uhr 35 Minuten, Grenzhau!en, den 31. Oktober 1924, Amtsgericht Höhr-Grenzhauien.

Luckenwalde. [68667] In unser Musterregister ift folgendes

leingetragen :

Nr. 893. Metallwerk A. Bartosik & Co. in Luenwalde: Die Verlängerung der Schußfrist ist am 14. Oktober 1924, Mittags 12 Uhr, auf weitere drei Jahre angemeldet.

Amtsgericht Luckenwalde, 31. Oktober 1924,

Lüdensecheîd. [68265]; In das hiesige Musterregister ist fol gendes eingetragen worden: L ,_ Nr. 2518. Firma Steinhauer & Lüûdk in Lüdenscheid, ein Modell von National- abzeihen für Frontfämpfer „Der . Wers- wolf“, Fabrifnummer 4890, plasti\ches (Er- e as angemeldet am 17. ober 19: ormittags 11 30 Minuten. E Nr. 2919, Firma Brauckmann & Proebsting in Lüden!cheid, ein Modell für verziente Nosette für Sarggriffe und Schrauben, Fabriknummer 460, plasti\bes Erzeugnis, Schugttrist drei Fahre, anges meldet am 17. Ottober 1924, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten. N

Nordhkausen, i 68194] In das Handelsregister B ist am 18. Oktober 1924 bei der Firma Berlin & Bona, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Nordhausen (Nr. 94 de

a) Martin Koch, Weinhändler und | heim, ist als Prokurist bestellt. Weinkommissionär in Maina, b) Joseph | 11, Band XRV O.-Z. 84, Herrmann, Weinhändler und Weinguts- | „Hertel & Co." in Mannheim. besißer in Bodenbeim, und c) Ludwig | fönlih haftende Gesellschafter sind: Hugo Dörrhöfer IV., Weinhändler und Wein- | Hertel, Kausmann, Dresden, und Arthur gutsbesißer in Alzey. Solanae dieselben | Hertel, Kaufmannzehefrau, Sophie ge- Geschäfteführer der Gesellsbaft sind, ist | borene Kraus, Mannheim. Die offene jeder von ihnen für ih allein zur Ver- | Handelsgesellschaft hat am 29. Oktober tretung der Gesellschaft befuat. Jeder | 1924 beaonnen, Geschäftszweig: Handel Gesellschafter kann die Gesellschaft mit | mit Schokolade, Zuckerwaren und balbjähviger Frist auf den Scbluß eines | sonstigen zur Feinkost gehörigen Waren. Gesckäftsjahres fündigen. Die Kün- | (Als nicht eingetragen digung hat mit Einschreibebrief der Ge- | aemaht: Geschäftslokal: sellschaft und den einzelnen Gesell- | straße 32.) sclaftern aegenüber zu erfolaen. Oeffent- 12, Band XXV O.-Z. 85, Firma b liche Bekanntmachungen der Gesellschaft | Wiederhold & Co.“ in nheim. Per- erfolaen durch den Deutsden Reichs- | sönlich haftende Gesellschafter sind Hein- anzeiger. rih Juna, Kaufmann, Speyer, und Hein- Maing, den 29. Oktober 1924, rich Wiederhold Ebefrau, Anna geb. Hess Amtsgericht. Jarschel, Mannheim. Die offene Hanhdels- gesellschaft hat am 25. Oktober 1924 be- gonnen. Geschäft8zroeig: Handel mit Brennstoffen. (Als nicht eingetragen wird bekanntoemaht: Das Geschäftslokal befindet sih Luisenring 37.) Mannheim, den 31. Oktober 1924, Becæd. Amtsgericht, D. V. Abt. NRegistemvesen.

soll, die Er- | „A 1621. , Verli en mäßigung erfolgt ist und das Stamm- | Bernhard Meineke in Offenbach a. M. fapital jeßt 600 Goldmark beträgt, ferner A O A Kaufmann daß $ 5 der Saßungen abgeändert ist und | n Offen Br Lies Mei Fo ge S de die Sabungen neu gefaßt sind j E M ist Prokura “teilt in Vffen-

Amtsgericht Nordhausen. Amtsgericht Offenbach a. M. Nordhausen.

[68195] ; N Plauen, VogtL i (68205) 18 Dkr 1924 boi ver Firma Rudolf In das Handelsregister ist heute ein-

wird befkannt- L í orden:

arten- | Danewadter, Gesellschaft mit beschränkter | etragen worden: i l Rosengarten bura au N en (Nr. 103 des | „a) auf dem Blatte der Firma Vogt- Dem Kaufmann Hans Lorenz Petersg : ktiengesell- in Klein Brodersby ist Prokura erteilk,

teg.) eingetragen, daß laut Beschlusses | lindische Creditbauk, “ags Gesells afterversammlung n ben schaft in Fen Zweigniederlassung der Sleswig, den 29. Oktober 1924 97. August 1924 das Stammkapital auf | in Auerbach i. V. unter derselben Firma Das Anitôgericót, Abt 5 600 Goldmark ermäßigt werden soll, die | bestehenden Hauptniederlassung, Nr. 4278: C A Ermäßigung erfolat is und das Stamm- | Die Handelsniederlassung wird als Haupt- | L Hanaau. [ fapital jeßt 600 Goldmark beträgt, ferner | niederlassung fortgeführt. Die B 1, 7) Sn unser Handelsregister Abt, B | daß $ 5 der Sabungen abgeändert ist und | Abs, 4 s 2 sowie die $9 8 Abs. 1, | peute unter Nummer 244 bei der Firm i 2A E die Saßungen neu gefaßt sind. 9 Abs. 6 des Gesellschaftsvertrags sind nse” Wirtschafts\telle deutscher Jugenv M “do! Teufel ist jeßt gemeinschaftlich mit Amtsgericht durch Beschluß der Generalversammlung ¿Dan G, m. b, O, Sväandan, fol 7 ndes U Einem Vorstands- oder stellvertretenden 2 vom 21. Juli 1924 laut Notariats» | ‘etragen worben: Durch Beschluß die Vorstandsmitglied zur Vertretung der Ge- Nordhausen, [68193] | protokolls von diesem Tage abgeändert und | (Z,Feralversammlung vom 7. Juli 19 saft berechtigt, In das Handelsregister A ist am E 11 Abs. 5 gestrichen worden. ist das Stammkapital der Gesellscaî Amtsgericht Tuttlingen. 24. Dftober 1924 bei der Firma Kaemmerer | Þ) auf dem Blatte der Firma Thebis|_ ch erfolgter Umstellung auf 2000 Gol & Meißner in Nordhausen (Nr. 457 des | & Co., Aftiengesellschaft in Plauen, | ark um 8000 Goldmark auf 1000) Reg.) eingetragen, daß die Ehefrau | Nr. 4287: Zum Mitglied des Vorstands | z,[dmark erhöht. Der Gesell sc{aftsv ——— Margarete Knoop, geb. Sydow, in Nord- | ist bestellt der Kaufmann Paul Goeppert trag i: verentibrèend eändert, M Mannheim, [68180] | hausen in das Geschäft als persönlich | in M dem Kaufmann Paul Listner Erböbun ist SurBebrt : Zum Handelsregister B Band XXVI hafténds Gesellschafterin eingetreten i} | in Zeulenroda ist Prokura erteilt. “Svandai den 5. Oktober 1924 O.-Z. 33, Firma „Leda“ Lederverwertung und die dadur begründete offene Han-| c) auf dem Blatte der Firma Leichauer 'Das Amtsgeri t , Gesellschaft mit beschränkter Haftung | delsgesellshaft am 20. Oktober 1924 be- | & Co. in Plauen, Nr. 4355: Die Ge- : x in Mannheim, wurde heute eingetragen: Reis ist aufgelöst; die Firma ist er-

erm Göthert ist als Geschäftsführer oschen. SaDA d) auf dem Blatte der Firma Erich

ausgeschieden.

Mannheim, den 31. Oktober 1924, Wauer, Holzhandlung in E Bad. Amtsgericht D. V, Nr. 74 (Landbezirk): Die Gesellschaft ist Abteilung für MRegisterwesen. D / | Z aufgelöst; Err Max Lindner ist infolge

——— einigte Faßfabriken Nord gusen-Haryy Ablebens ausgeschieden; der Holzhändler

768182] e , Gesellshaft mit beshränkter Haf- | Grich auer in Jößniß führt das

vom 29. Ok- | tung in Nordhausen (Nr. 139 des Reg.), | Handelsgeschäft unter der bisherigen daß die Gesellshaft durch

kapitals unter Ermäßigung auf 200 000 Goldmark beschlossen und die 88 370 Abs. 5 und 21 Abs. 2 des Gesellschafts- s S C

Vom 27. 10. zur Firma „Mich. Birk Aktiengesellschaft“ in Da dingen Der seitherige Prokurist Karl Haeger, Kaufmann in Tuttlingen, i nunmehr stellvertretendes Vorstandsmifalied und Y gemeinschaftlih mit einem Vorstands- 6820 mitglied oder einem Prokuristen zur Ver-

Leonberg.

In das Handelsregister Abteilung À ist bei der Firma Hahne Petersen y lein Brodersby (Nr. 51 des Register) heute folgendes eingetragen worden:

FranKfunrt, Main. [68258] Musterregister.

Nr. 3531. Firma L S Mayer, G. m.

b. H. in Frankfurt am Main, Umschlag

tretung der Gesellshaft berechtigt. Seine Fr oiura ist erloschen. Der Prokurist

Bi anmnmleim. [68181] Zum Handelsregister B Band XXII ).-Z. 37, Firma „Dr. Müller & Cie.

Gesellschaft mit beschränkter Haftung“

in Mannheim, wrourde beute eingetragen:

Durh Beschluß der Gesellschafterver-

fammlung vom 9. September 1924 ift

das Stammkapital von 100000 M4 in

10 000 Goldmark umgestellt und der Ge-

sellschaftsvertrag entsprebend der ein-

gereichten Niederschrift, auf die Bezug ge- nommen wird, in den 8 3 (Gegenstand

des Unternehmens), 5 O,

7 (Dienstvorschrift für die Geschäfts-

führer) und 13 (Vertretuna) geändert;

Say 2? f, des $ 10, der $ 11 und der

S 12 find aufgehoben worden. Gegen-

stand des Unternehmens ift jeßt: die

Herstellung von Parfümerien, kosme-

tiscben und pharmazeutisen Präparaten

fowie der Handel mit derartigen &r-

ordhausen.

4477 b, 4481 b, 22238, 22253, 22259 Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Ok- tober 1924, Vorm. 11 Uhr 50 Minuten. Nr. 3533. Ernst Beyer, Buch- und Kunstdruckerei in Frankfurt am Main, Umschlag mit einem Plakat 61,5 c 84 cm mit einem nah allen 4 Seiten 10— 12 cm E Wr R i Farben wechselnd, offen, C ü Ses ; A Ges 1024 Caro S R tober 1924, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

- ) Nr: 2521; Si Schauer K1ei angemeldet am 15. Oftober 1924, $ T S „_ Utrma Schauerte & Kleine 10 Uhr 45 Minuten. L Bo Lüden]cheid, ein Modell von einem Abs

Nr. 3534 Firma Julius Jeidel in zeichen, „Fabriknummer 107957, plastisches Frankfurt am Main, Karton mit zwsly | Srköeugnis, Schuyfrist drei Jahre, an- Hüljen zur Aufnahme von Zahnbürsten gemeldet am 31. Dftober 1924, Vors

mit der Bezeichnung „Herrenbürste“, ver- mittags 11 Uhr.

; j N Nr: 2022: irma C. 9 siegelt, Geschmackëmuster, Geschäfts- Söhne in SidetnO d E S

N 2920. Firma Lange & Co. in Lüdenscheid, ein Kontrollabzeihen für Lanz 2c. mit viereckiger Rosette, Fabriks- delégeselh: : nummer 950, plastisches Erzeugnis, Shutzs nt A frist drei Jahre, angemeldet am 20. Ofs

Nordhausen. : [68192] In_ das Handelsregister B is am 25, Oktober 1924 bei der Firma Ver-

Marbach, Neckar. Handelsregistereintrag

eingetragen, irma allein fort.

zeugnissen. Die Firma ist berechtigt, sich an gleichartigen Unternehmungen zu be- te:sigen oder deren Vertretung zu über- nebmen. Kaufmann Adolf Obst, Mann- heim-Neckarau, ist als Geschäftsführer bestellt. Er ist berechtiat, die Gesellschaft selbständig zu vertreten. Die Prokura des Adolf Obst ist evloschen. Mannheim, den 29. Oktober 1924. Bad. Amtsgeriht D. V, Abteiluna für Negisterwesen.

Mannteii, [68179] Zum Handelsregister B Band XXV O.-Z. 50, Firma „Weimar & Cie. mit beschränkter Haftung“ in Mannheim, wurde heute eingetragen: Die Gefell- {aft ist durch Beschluk der Gesell- \chafterversammlung vom 27. Oktober 1924 aufgelöst. Die bisherigen Ge- \ckâftéführer Kaufmann Georg Bier, Mannheim, und Kaufmann Marx Weimar, Freinsheim, find Liquidatoren. Die Liaguidation ist beendet. Die Firma ist erloscen. Mannkbeim, den 29, Oktober 1924, Bad. Amtsgeriht D. V. Abteilung für Neagisterwesen.

Mannheim. [68178]

Zum Handelsregister A wurde heute eincetragen:

1. Band X O.-Z. 234, Firma „Franz Flügler Nachf." in Mannheim: Das Ge- chäft ist mit der Firma auf den Kauf- mann Kurt Niceus, Mannheim, überge- gangen, welcher es unter der Firma „Franz iigler Nachf. Kurt Niceus“ weiter- übrt.

2 Band XVIIlI D.-Z. 103, Ficnia „skar Bosch“ in Mannheim: Der Ge- Délaweis ist jeßt der Betrieb einer Schokolade, Balk- uny Zuckerwaren-

tober 1924 bei der Württembergische Stein- und Kalkwerke Aktiengesellschaft in Kirchberg a. M.: Die Generalver- fammlung vom 5. Juni 1924 hat be- \hlossen, den am 21. 12. 1923 gefaßten Beschluß über Erhöhung des Grund- kapitals von 15 Millionen auf 30 Mil- lionen Reichsmark, der bisher nicht durch- geführt war, aufzuheben, das Grund- Emptal unter Ermäßigung auf 150 000 Goldmark umzustellen und die $$ 24 und 28 des Gesellschaftsvertrags zu ändern. R eingetragen: Das neue Grund- apital ift in 7500 Stammaktien über je 20 Goldmark eingeteilt. Die Umstellung ist noch nit erfolgt.) Den 29. Oktober 1924. Amtsgericht Marbach a. N.

Marbach, Neckar. [68183] Im Felgen andelsregister wurde heute bei d irma Haushaltung3- maschinenfabrik Gesellschaft mit beschr. Bats in Marbach eingetvagen: Die Sesellshaft hat zufolge thres saßungs- ändernden Beschlusses vom 9, Oktober 1924 ihren Siß von Heilbronn nach Mar- bach verlegt. Amtsgericht Marbach a. N., den 29, 10, 1924, Minden, Westf, [68186] In_ unser Handelsregister B is am 25. Oftober 1924 unter Nr. 123 die „Ländliche Centralkasse Minden, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Minden“ eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb von Bankgeschäften aller Art; insbesondere der Geldausgleih in dem Kreise Minden und den umliegenden Kreisen und die Förde- rung des genossenscaftlichen Personal- kredites in engster Jnteressenoemein\schaft

Beschluß _ der D vom 8. Oktober 1924 ausgelöst und Liquidator der bisherige Geschäftsfü Kaufmann Carl Gustav Knaul in hausen bestellt ist.

mtsgeriht Nordhausen,

Offenbach, Main. delsregistereintrag vom 22.

1924: S B1 i werke Carl Stoeckicht j in Offenbach a. M.: Durch Beschlu Generalversammlung vom 27. beschlossen, Liquidatoren sind: Stoeckicht, Fabrikant, und Bordey, Kaufmann, beide in a. M. Felix Schauppmayer, Johann Bugner Serbinans Sordey sind erloschen. Firma sührt den Amtsgericht Offenbach a. M.

Offenbach, Main, Handelsregistereintra vom 23.

1924: B 411. Leder

haft mit beschränkter

bah a, M., gemäß

Bornahme von

Lederwaren und verwandten Stammfkapital: 60 000 Goldmark. Offenbah a. M. Die Ge

wird, anzeiger bekannt,

fabrik.

mit der „WLindlichen Centralkasse einge-

Amtsgeriht Offenbach a. M.

el Valterperlanmlung

0rd-

68201] ftober 98, Offenbacher Gummi- Aktiengesellschaft

September 1924 it die Auflösung der Gesellschaft Karl | In das erdinand rankfurt Die Prokuren Johann Degen,

usaßz: „in Liquidation“.

68202] i ftober ränkter Haftung mit dem ort-Co. Gesell- au in Offen- éllsGaftévertrag vom 20, Oktober 1924. Gegenstand: Handelsgeschäften aller Art, insbesondere die Aus- und Einfuhr von Waren aller Art, namentli Leder, Artikeln.

Urt: oor tant Sale Strauß in

ellschaft dauert bis zum 31, Dezember 1930; sie läuft je ein Jahr weiter, wenn sie nicht 4 Jahr vor Sbluß des Ge chäftsjahres gekündigt Die Gesellschaft macht im Neichs-

e) auf Blatt 4388 die Firma Karl Friedrih Schneider & Co. in Plauen und weiter, daß der Kaufmann Karl Friedrih Schneider und Frau Helene verehel, Schneider, geb. Sammler, beide in Plauen, die L sind und die Gesellshafst am 1. Oktober 1924 be- gonnen hat, i /

Angegebener Geschäftszweig und Ge- schäftslokal: Fabrikation von Damenleib- wäsche, Nähn1sstraße 74, Hintergeb. Amtsgericht Plauen, 1. November 1924.

Rostock, Mecklb, [68207] andelsregister ist heute die Peuma Gustav Kobrow mit dem Sih ostock und als deren Jnhaber Kaufmann Gustav Kobrow zu Nostock eingetragen. Nostock, den 27. Oktober 1924, Amtsgericht.

um

dai [68216]

Spandau,

In unser Handelsregister Abt, A if heute unter Nummer 87d bei der Fir! Wilhelm Heubeck & Co., Spandau, fl gendes eingetragen worden: Die Firtll lautet wie bisher, Der bisherige sellschafter Paul Schöps ist alleiniger Jb haber der Firma. Die Gefellschoft i aufgelöst.

der Das Amtsgericht.

2 n. unser Hand [ôregister Abt 4 n unser elsregister Abt, A heute unter Nummer 908 die Firitl Landmaschinen-Vertrieb im ella Hermann Schewe, Spandau, eingetrage! worden. Alleiniger Inhaber ist der Kall! mann Hermann e in Spandall

s Spandau, den 29, Oktober 194. Rostock, Mecklb. {68208 Das Amtsgericht.

In das Hanpateer ist heute die Firma Fe-18s Werk Gesells l De Swinemünde, ¡60 eingetragen. Der Gesellschaftsvertrag ist | „In das Handelsregister Abteilung

. ml

am 11. September 1924 abges{lossen und | ist heute unter Nr, 197 bei der 08

befindet sih in Anl. 1 zu (1) As Gegen- Paul Rademacher, Swinemünde, (l! ist:

1 ¡lheli tand des Unternehmens 1. die | etragen, daß der Kaufmann Wilhe! Fabrikation und der Vertrieb von Feuer- | Rademacher leßt Inhaber der E h löschapparaten jeder Art, 2. die Fabri- Amtsgericht O Ee 6, kation und der Vertrieb von Metallwaren den 28, Oktober 1924. jeder Art. Ordentlicher Geschäftsführer S Ge- | is der Kaufmann Arno Birkigt zu Nostock-Gehlsdorf, stellvertretender Ge- schäftsführer ist der A Q ters-Grellenberg zu Nostok- Gehlsdorf. Jeder ist allein veriretungs- berechtigt, Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durh den Nostocker Anzeiger. Das Stammkapital beträgt

Goldmark. Die sellshafterin Frau Hildegard Birkigt bringt auf ihre

und Die

die 5 Verantwortlicher Schriftleiter

Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburk

Verantwortlih für den Anzeigenteil Nechnungsdirektor Menger i n g, Bet

Verlag der Geschäftsstelle(Men ger ind in Berlin.

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei q Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße

e des Gerhard Bran!

Warendorf, den 29. Oktober Amtsgericht,

Wörrstadt.

68228 In E Handelsregister Abteilung B

wurde folgende. 1. Am 19. der Vereinigten

s eingetragen: Weingüter

olff Erben & Franz Josef Nei flung,

aft mit beschränkter heim mit Zweigniederlassun e am Rhein. ag it am 14. Apyil 1924 Gecenstand des Unternehmens Vertrieb der Gewächse der

Meiß der ndel

N b mit Vrann{weinen,

Spirituosen. Die r oder ähnlicher Art zu

“10 weitere Zweigniederla ungen zu f Gold x der Gele oldmark. ift8- Wolga uts- ranz

i 7 . Das Sti 4 i haft beträgt 00g N rer sind: 1. Oskar Meyer p eer in Charlottenburg, 2. e Weingutsbesißer in

} ann,

ofura hat Ernst Karl Herr-

p aufmann in R der L pl, e Gese t wird dur e beiden Geschäftsführer a miGatiE Me PORAN in Ge- em vere L Der pre is U Vocieetin , nur in Legat mi

rgstraße. Die der dur -ei:

meinschaft mit: ein ellscha

äftsführer

Am 10 befugt.

i eder assun 1 é ura des M Wallertheim.

nst Karl Herrmann, Kauf- Bergstraße,

Bensheim an de . Dem Srlaaitnann

Jum 1924 die Verwaltun

Der A hafts-

Weingüt

3 E Wolff Erben & Fran Jo ef n

chaumweinen

js Ligen Gesellschaft H befugt sich an anderen Tei nen

. Dfktober 1924: Der Sih der ist Gau-Alge3heim s

d ist er- 1924,

L els Mallert-

in Gau-

estgestellt. ist: der

und

beteiligen er- sell-

osef

Us

Di P

e Pro-

osef |{

inen, | S

[68247

Auf Blatt 180 des Genossenschafts- registers, relsens die Genossenschaft Einkaufsgenossen]chaft Me Zuker- waren- und Schokoladefabrikanten, ein- etragene Sena mit beschränkter

ftpfliht in esden, ist heute unter anderem éingetragen worden: Die Ge- Lee haft ijt durch Beschluß der Gene- ralverjammlung vom 18. Oftober 1924 aufgelöst worden. Amtsgericht Dresden, Abt. 111,

den 1. November 1924.

Frankfurt, Main. [ Genossenschaftsregister. Gn.-N. 188. n das hiesige Ge- nossenschaftsregister wurde am 18. Sep- ember 1924 eingetragen die Allgemeine par- und Kreditbank eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Siße in Frankfurt am Das Statut ist vom 10. September 1924. Aegenltano des Unternehmens ist der Betrieb von Bankgeschäften zum Zwecke der ang T, im Gewerbe und Wirtschaft der Mitglieder nötigen Geld- mittel I die Förderung des allge- meinen Wohlstandes.

e am Main, den 31. Oktober Amtsgericht. Abteilung 16.

Goslar. [68249 In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 43 eingetranen die Baus- genossenshaft „Selbsthilfe" in Vienen- burg, eingetr. Gen. m. beschr. Haftpflicht, Gegenstand des Unternehmens is die Errichtung von Heimstätten in billiger, dem Gemeinwohl dienender Weise für ihre Mitglieder. Statut vom 17. Juli 1924. Die Einsicht der Liste der Ge- nossen ist in den Dienststunden des Ge- ridts jedem gestattet.

einri

de

ain. ha

ord

U

die

Amtsgericht Goslar, 29. 10. 1924,

i Q Cannes ist die Pflege des reditvertehrs. Ludwigshafen a. Nh., 31. Oktober 1924, Amtsgericht Registergericht.

Saugerhausen. [

Im Genossenschaftsregister ist heute dem u 19 verzeichneten

Beamten-Wirtschaftsverein für Sanger-

(viháp und Umgegend e.

ler, eingetragen:

Frans urow ist aus dem Vorstand jeden; an

bei

] auge

nossenschaft ist dur

unter Nr.

i¡senbahnsekretär Sangerhausen, den 23. Oktober Das Amtsgericht.

——

Swinemiinde, [674 In das Genossenschaftsregister ist bei

r Elektrizitäts und Maschinengen ft Corswandt eingetragen: Die eschblu

entlichen

Amtsgeriht Swinemünde, den 28. Oktober 1924. -

rach. Reich

Verbands

Bedarfsgegenstände Mitglieder.

30, 10, 1924.

Württ. Amtsgericht Urach.

Geld-

682521

G. m. b. H,

eine Stelle ist der oblena, hier, getreten.

der außer- Generalversammlungen vom 13, und 25, September 1924 aufgelöst.

[67782] Im LenosleusWaftöregister wurde bei dem Darlehenskassenverein

eingetr. Genossensh. m. unbes{r. Ha ]| pflicht, eingetrager: Durh Beschluß der Generalversammlung vom 27. 2, 1924 wurde das Statut durh Annahme der Mustersaßung des schaftlicher Genossenschaften in Württem- berg abgeändert. Danach wird der Zweck des Unternehmens ausgedehnt auf die Vermittlung des gemeinschaftl. Ankaufs landwirtschaftl. Verkaufs landwirtschaftl,

landwirt-

Srzeugnisse für

nummer 507, Schußfrist 3 Jahre, gn- gemeldet am 16. Oftober 1924, Vort. 10 Uhr 30 Minuten. d Nr. 3535. Firma Julius Jeidel in Frankfurt am Main, Karton mit zwölf Hülfen zur Autnahme von Zahnbürsten mit der Bezeichnung „Damenbürste“, Ge- s{chä!tsnummer 908, verfiegelt, Geshmas- muster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Oktober 1924, Vorm. 10 Uhr I F S

r. 6. irma Julius Seidel in Frankfurt am Main, Karton mit zwöl} Hülsen zur Aufnahme von Zahnbürsten mit der Bezeichnung . Kinderbürste“, Ge- schäftsnummer 909, versiegelt, Geschmads- muster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 80] [am 16. Oktober 1924, Vorm. 10 Uhr

30 Minuten.

Nr. 3003. Firma Adlerwerke“ vorm. Heinrich Kleyer A. G. in Frant furt. at Main: Die Schußfrist ist um fünf Jahre verlänge1t. Nr. 3349. Firma Klimsh's Drucerei, J. Maubach & Co. G. m. b. H. in Frank- furt am Main, bezüglih der Etiketten- muster mit den Fabrifnummern 6390, 6391, 6392, 6393, 6394, 6395, 6398. 6399, 6403, 6404, 6405, 6410 6411 und ened, | der Preiélistentitel 6416a, 6416 b, ver- ft- | längert um weitere sieben 7 Jahre. Nr. 3537. Auth, Wilhelm, Kautmann in Frankfurt am Main, in einem offenen Umschlag ein Muster, darstellend ein Papier zum Einpacken von Butter mit der Inschrift: Feinste Süßrahmta}d]- butter . Autal“, Flächenmuster, Geschät nummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Oktober 1924, Vorm. 9 Uhr 15 Minuten. Nr. 2992, Firma August Osterrieth in Frankturt am Main: Bezüglich der Muster mit den Geschättenummern 3574b, 3577 b,

und

1924.

7 ossen- Ge-

und

weitere |-

Gurt- und Leibriemscbnallen Fabiiks nummern 6336, 6337, plastische Erzeugnisse, Schut1rist drei Jahre, angemeldet am 31. Oftober 1924, Mittags 12 Uhr.

Lüdenscheid, November 1924, K Das Amtsgericht.

1 % 4 S A

ScArgiswalde. [686699 «h In das Musterregister ist eingetragen worden :

Nr. 120. Firma Gebrüder E Afktiengesellshaft in Kirschau, ein offenes Pafet mit 5 Decken mit den Fabrik- nummern 601—605, Flächenerzeugnis, Schuyfrist drei Jahre, angemeldet am 4. Oktober 1924, Nachm. 4 Uhr. Amtsgericht Schirgiêwalde,

den 30. Oftober 1924.

Sechirgiswalde. [68668] In das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 121. Firma Oswald Pallmer, Scheuertuchweberei in Nodewiß b. Groß« postwitz, ein versiegeltes Paket mit einem Scheuertuch mit der Fabrifnummer 572, Slächenerzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, ans ee am 29. Oktober 1924, Vorm, t.

Amtsgeriht Schirgi8walde,

den 30. Oktober 1924,

Zeulenroda. [68671] In das Musterregister ist beute eins getragen worden: Nr. 67. Neußische Möbelfabrik Carl Simmerling in Zeulens roda, Bütett Nr. 3, Kredenz Nr. 3 (Heidels berg), in 2 Abbildungen dargestellt, offen, plastische Erzeugnisse, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. November 1924, Vors mittags 1050 Uhr.

Zeulenroda, den 3. November 1924,

verlängert um weitere fünf Jahre.

Das Thüringische Amtsgericht.