1924 / 270 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

reis 24,26 bis 32,00 M Tafelreis, Java 32,75 bis 42,00 „4 Paris 2887 G., 29,03 B, Stockholm 146383 G, 147,117 B, London, 13. November. (W. T. B) Silber 34,00, Silber M} 4 E

: o. c s y S ___ WBörfen-Be Ningäpfel, amerikan. 80,00 bis 100,00 s getr. Fslaumen. : 40/100 New York telegraphische A E G., 5,48,37 E i Leferung 34%, Wér io dviiaca : D f ch S S Tien i: ea e c L S L i : ; \ ) 66,00 bie 76,00 M, F . (W. T. B.) Not der Devi'en- s 01 n Qn 0 Aa Ci | r ea r Kain E E Hosinen Candia ¡óitidle, ha E Berlin 16 850%) G. “Bullabest Franfkturt a. M, 13 November. . (W.T. B.). (Jn Billionen, zum E f E ei li JCiger und Tre Ri C2 Sf Î 3eiager Berliner Börse vom 183. November 1924 : m F 4

60,00 bie 70,00 Æ, Sultaninen Caraburnu 75,00 bis 92,00 M, 0,94 40+) G., Kopenhagen 12 430,00 G. London 327 500,00 G., Pariè ] Oesterteichi](e Kreditanstalt 0,3424 Adlerwerte. 1,9. A1chaffenbu; i : Koenen coice 65,00 bis 75,00 „G, Miandeln, füße Bari 195,00 3747.00 G. Zürich 13 670,00 G., Marknoten 16 640 *) G. Lirenoten Zellstoff 19, 75, Baoi1che Antilintabrik 19,7, Lotbiriager - Zement A N r L 7 Q. dia 210,00 46, Mandeln, bittere Bari 200,00 bis 210,00 4, Zimt 3040,00 G., Jugoilawi)che Noten 1017,00 G., Tscbecho-Slowakische | Chemitche Griesheim 17?/z, Deutsche Gold- «und Silber-Stheideans| (Kassia) 110,00 bis 120,00 „Æ Kümmel, holl. 55,00 bie 65,00 4, ! Noten 2102,00 G. Poln. Noten 13 550,00**) G., Dollar 70 460,00 G.. | 141. Franffurter aschinen (Pokorny u. Wittekind) -4,75, Hilpey a E eta A : schwarzer Pfeffer Singapore 125,00 bis 130,00 .4. weißer Ptefer Ungarische Noten 0,92,407) G., Schwedische Noten 18 720.00 G. Maschinen 4,3 Höchster Farbwerke 177/94, - Phil. - Holzmann 5, : E | outgor Ÿ Sprits Miitde 1 ai, t G Bats L E

Singapore 175,00 bis 185,00 #4, Yohfkaffee Brasil 203,00 | #+) sür eine Billion, **) tür Zloty, +1 tür 100 Ung. Kionen. Holzverfohlungs-Indu1trie 6,0, Wayß- u. zFreitag- 2,85, « Zuekertabr E : Kurs Kurs ; E P amor Daa

bis 223,00 G, Nohtaffee Zentralamerika 240,00 bis 305,00 M, Prag. 13. November. (W. T. B.) Notierungen de: Devisen- | Bad. Waghäusel 25/g. E E : 0 i Preußtiche Nentenbri

Nösttaffee Brasil 260,00 bis 300,00 4, Yèöstkaffee Zentral- zentrale (Dirbicbüittökuete): Amsterdam 1364 00, Berlin 8,113*), Hamburg, 13. November. (W. T. B.) (Schlußkurje. (In 2 mt A entenbriete. D [ferten 19048

amerifa 330,00 bis 400,00 M Nöstgetreide, . lose 20,00 bis Christiania 505,00, Kopenhagen 601,00, Stockholm 913,00 Zürich Billionen.) Brasilbant 320 Commerz - ‘u. Privatbank 5 do. ; k } 14.10 —, L Wiesbad. 1908 1.Aus=-{ | l Ee 22,00 A, Kakao, tettarm 75,00 bis 96,00 M, Kakao leicht 656,90, London 157,474; New Hort 34,10, Wien 4,8604 Madrid 462,90, | Vereinsbank 9,2, Lübeck-Büchen 95,0, Schantungbahn 1,8, Deut) feftgesiellte Kurfe WfienoVa 4 Groß ¿va S. 15) 14.1 —,— E gabe riücdz. 1987. f4 | 1.9. ; i Ga 10s entölt 100,00 bis 120,00 Æ, Tee, Soucbon, gepackt 320,00 bis Marknoten 8,12§*), Polnische Noten 6,543, Paris 1808, Italien Autitral. 24,0, Hamburg-Amerika-Paketf. 25 5- Hamburg:Südamerift : E Take: ane Ul do “om [bh Pes ider ‘leine

400,00 Æ, Tee, indish, gepackt 400,00 bis 470,00. Inlandézude1 148?/g. *) für eine -Billion. 38,9, Nordd. Lloyd 3,85, Vereinigte Elb\chiftahri 2,29, Cal : L h «k, 21 2, Ausg 4 Ì »0. 59 1002S.

do ila! i ¿ /do. Berl. Siadtsynode 99, do. 18 Aa, 19 Lu. (1/4 | 1.1, do f. 1880 5 er Melis 30,20 bis 33,00 .4,- Inla 1d6zucker Yatfinade 33,00 bis 35,00 4, v ondon, 13. November. (W.T.B.) Devisenkurje. Paris 87,524, | Aibest 1,0, Harburg - Wiener Gummi 1,95“ Ottenjen Elten 400, Lane Lira. 2 s T A. Lees, Lauenburger U Lo iee aae, IDAES Wilmersd. (Bln! 19134 fp Lage E d r . ( . h

uer Würfel 37,00 bis-42,00 „4, Kunsthonig 39,00 bie 41,00 „&, S euti 19,350 Billionen Belgien 95,65, | Allen Zement 46 B., Anglo Guane ‘9,87: Mer Guano 16 Kr, ö. ung, od. tse. W. = 0,85 G. 7 Gld. (dd. B. doMmersde, j Bonn #491 O N 9), i A €) Bin8f, 8—15% R,Y, 1889 28er?! Ri hell, in Eimeru 40,00 bis 45,00 4, Speisesirup, dunkel, S M L Po E Stallen 106,22 Schwehz 23,964 | Dynamit Nobel 9,5, “Holstenbrauerei 36,0, * Neu Guinea 64 2 12,00 4. 1 Gld. koll, W, = 170 M. 1 ad Vanco} woseniche T do Beebióv 00 af : d

———_— I

2.76b @

G e

14,10

E i S Biorien 1904/34 1.1, s Ruman.1 9051n 4 L410

No co o ©2N S i

DODDBOOOOOOD R

§4 T

Sm ADm» R ane qud gé: gus ‘p qum S n Tun hn bo do fo S cet [N Sm

S 5 r He en

E I-44 I

o

S E 4 2 E E28 E t 00 C p ee Ce G C Le Lo Be e U N e

ooo

Tw» "e D h n D D D Dn do D D D D Pie D Se

0. 5er u, 1er! s : j É mt j | E : Î E R do. - Fa do. 1890 2.Em. !! in Eimern 27,00 bis 31,00 .4, Marmelade, MEGEEE, O E Wien 326 500. i | 1-Otavi Minen 240. Freivertehr. Kaoko ——, Slomgff}= 1,0 4. 1 fland. ürone=— 1. 'Decdti ¿,Gudel alter do O O 18914 1.1.7 | —, L A Magtdes Platibdeloin do. zer u Ler d bis 99,00 #, Marmelade, Viertrucht 40,00 16 dad M, 10 bi Paris, 13. November. (W. T. B.) Devijenkurse. Deutschland Salpeter —,—. 1 Peso ‘Gold) = 4,00 Æ, 1 Yeso ‘arg. Pap.) =- i | do. ‘D, R eund. las d e - qo i . Em.

mus in Eimern- 45,00 bis 53,00 4, Steinialz in Sn (5 —,—, Bufkarest 10,40 rag 56,70, Wien —,—, Ameiika 18,90, Wien, 13. November. (W. T. B.) (Jn Taujenden.) Türkisc, 1-15 4 1 A 4 Binno Sn, Khetn. und Weñiär.l4 do 802/344 1.1. Kur- u. Neum altes8] 7 ba

2:60 M, Steinsalz in Packungen NEO bis, £20 R i) 7 Belgien 9155, England 87,53, Holland 759,25, Italien 82,60 Lose 419.0, Mairente 2,4, Februarrente 2,4, Oesterreichische Gol) 3.40 #6. 1 Yen = 2.10 46 E Jo do al L I W o o A L e M S E Säen 4,40 bis. 5,00 4, -Siedesalz f Nasen obi cunalz in | Schwetz 365,75, Spanien 258,00 Wart|chau 366,00 Kopenhagen —,—,. | rente 28,3, Oeiterreichisihe Kronenrente 2 4 Ungari1che GoldieutW 2, einem Gips bereits Grebulmens s oe bo cotteneses i : 4. | do m-Oblig. js } 1410 do Ém. Bratenschmalz in h n bié Tierces 86 00 ia 88.00 4, | Christiania 281,25, Stoctholm 509,25 —,—, Ungari)che Kronenrente F, Unglo-öôsterreichische Bank 215, agt, daß nur besitmmte Nummern oder Serien der pleñihe..….….... , D ü d —, A ia 4 o Ra do. ser u: Ler Kübeln 90,00 bis 99,00 S Speil talg, gepackdt 65,00 Amsterdam, 13. November. (W.T.B.) Deviseukurje. (Offizielle | Wiener Bankverein 116,5, Oesterreichische Kreditanstalt 162,9, Unga,Wbetrefenden Emission iteserbar sind. j do. Tot : “o amd a aa d To Eer Purelard in 8 e ois g Kübeln Ah e Ns —,— M, | Notierungen.) London 11,5934, Berlin 0,59,50 Fl. für eine Billion, | allgemeine Kreditbank 426 1, Länderbank, junge 234,5, Niederöster, ane amtli@e Preteemmi de Betchen 0 do j 132 do. do. :1.7 [t 226b - fE,*A, 1889 Uag “Seibiaaea i 66 00 T1 60,00 bis 63,00 M, Paris 13,20, Brüssel 12,074, Schweiz 48,174, Wien 0,00,394, Kopen- | Csfomptebank 285,0 Unionbank 128,0, Ferdinand Nordbahn 113,0 ärtia nicht fattfindez, Vectlb.-Schwer. Nu.sa { LLT | —— : L i Osipreuktiche | 1,1.7 [1500b ¿ 1,2 26x u, 10r '

, _— : c " 9. n 1908/3 4. , “#4 11, X Margarine, Spezialmarke 1 80,00 bis 84,00 4, 11 69,00 bis | hagen 44,10, Stockholm 67,10, Christiama 36,90. (Juoffizielle | Oesterreichi)che Staatsbahn 427,0, Südbahn 53,2, Südbahu Die den Akkien in der zweiten Epalte beigefügten Dresdener Grund- la P ser

j j 5 Noti es s 250 Madrid 33,924, talien 10,87 prioritäten 480,0, Si1emens-Schukertwerk 98,4, Alpine Montanges, Bifiern bezeichnen den vorieyten. die in der dritten Kredit anst L rentenpiandbriete, do. s V GER E lean S. E 71,00 M, Molkereibutter Ia in n A E S E 600 Dubaran 0,00,33, Bukarest L 379,0, Poldibütte 581,0, Prager Cijenndustrie 1600,0, Yimamurzij fonmenen Gewinnomteil as e tlbllitung ge} gp. die n afenflider Körperichatten Met R O a h B 11.7 111506 1902 1 4 ° aa Otis 192 00 M \ Molfereibutter Ila in | Warichau 0,471 : 119,0, Desterreichishe Waffentabrik - Ge} 300, Brüxer Kohlenberp M ergebni ohne Tatum angegeben t j dasjenige | v.Lipp, Lanoessp.u,L,| | 1°? | —- E do. Grundrentenbr. E : Sat Li60n De A 8 U M G 2 u Slutländöbattæ in Fässern 216,00 Zürn d 13. November. (W. T. B.) Devisenkurse. New York 200 ag So Raus a n A A bes vorleßter Gesft8jahrs ORertig ande Se N dts R la do. s ‘1, Gim i bia 22000 A 9 ¿butter in Padungen —,— bit —,— M, | 5,195, London 23.91, aris 27,40, Brüssel 25,10, Mailand 22,60, 96,0, odawerfe ¡9 TEpram-Zolelethal, Us L as A | y do do unt. 38114 | do | —— do. 1 L ) Gade Sre, S e 4000 bis 42,00 M, ausl. Sped, N 70,25, Holland 207,90, Stockholm 139,50, Christiania 76.50, Naphta eGalicia 1450,00, Desterr.-\teyer. Ten Aft. 31,2 t ioutente U S e gin Recd: S e, a S Sei Î Io wle P Sächsische «1, @ |} do. fv. S1.-Ob. 356, geräuchert, 8/10—12/14 108,00 bis 120,00 „4. Quadratkäte 45,00 bis Kopenhagen 91,50, Prag 15,45 Berlin 1,234 Frank für eine Billion, , Amsterdam. 13. November. (W. T. B.) 6% Niederländis N (4 Midiadees I “miet-agang las S Landbanr 2 do. (00 oa R d 4 | Ll: B Schwed. St.-Unt- 60,00 M Tilsiter Käse, volltett 120,00 bis 135,00 4, bayr. Emmen- | Wien 0,00,734, Budapest 0,00,694 Belgrad 7,45, Sofia 3,80. | Staatsanleihe 1922 A u. B 1005/4 44 %o Niederländisd;e Staalk on Mar! festgeset werden verkehen f aue| do. 9. u. 10M. T E D, L Es do. do. 3 | 1.1,7 [220 do. 1886 tn 4] 3% thaler 160,00 bis 170,00 M, eter Emméêénthaler 170,00 bis 185,00 4 Bukarest 2,85. War\chaù 99,75, Helsingjors 13,084, Konstantinopel | anleihe von 1917 zu 1000 FL 89,90, 3 9% Niederländische Staats fursje m Billionen von Prozenten oder, Coburg, Landrbt. 891 tv.j8 Sebtel: astlandschaftl.}4 { 17 | -, : do. 18960 in M! 3%

0. ; y » (1 ; ; A E Dusseldorf 1900, 08, 11 S auél. ungez. Kondenómilh 48/16 21,00 bis 23,60 4, inl. ungez. | 2,85, Atben 9,25 Buenos Aires 193,50, Jtalien —,—. anleihe von 1896/1905 66%, 7 9/0 Niederl.-Jud.-Staatsanleile (Wei die Notierungen im Mark itr 1 Stü er-| do -Gotha Lebdrrer 2800 a as 3 “ea R L t

000

d 0090

Duisburg 1921/4 do. 1899, 07, 69

T N

p p p 0000 ms eus 2e Pr e D

Le de 90. pa D is deo S D D zee A2

. Sa D -_… + 3 js bes 3 I f I I I der ps jus

- So ho A gr 09 Lo Do E, *

g p E E E d pu pUE p pu pr pr pu r A Sz . .

Ss gens p gere: pre pes g e

* .

d. J 2

do. Etsenb.=-9.90 Türk. Adm.-Anl. do. Bgd, É,-UA. 1 8 do. do. Ser. 2

«4, - 0, L do. ton, A, 1890 Men a Ee 1922 1. Schle8w.-Hlst. L,-Kr. [4 do. uf, 1903, 06 do. 6.Aus8g.19 (ag. 20)/4 | 13. é do. do. L Türten Ant. 19954 Flensbvury 1912X/4 F 1,4, do. do. 1. V do. 1908 Frantiur1 a. M. 1923/8 2, Westfältsche Landsch. 0, 30W0blL 11.1 do. und 8. Folget4 | 1.1. 6 do. 400 Fr.=-Lojelir, do. und 2, u, 3. Folge/3\} 1.1. ilng. St.-R. 13 2

_— a. ®

ck- 2

Eee

TOoOPTOCr

tr 1m fo Lo ho i fs fn f

@

- D

2 0 p

Dns gun fas pes ps pes pu ste S E

fe Fn fue jus n Las due Le

. o ck.S J I d d

S S T S

. s. o. n 2 60 de So t

s T E, ) G ) ¿ do. D A , do. do, 1888) i H zahl: 0 Milliarden = ; 3: S in Prozenten), Nederl, Handel Maatschappij - Akt. —, —, Burgen Für Deutsche T ollarschapanweisungen versteht sich jeit| do -Vieming, Ldtr.s4 ] 1] —— i astlandjchaftl.[3} 1,1. , Schwetz. Etda. 12 ln e a a 30/25 en 9765, Zürich 109,70, Vom 2000, UnfeRaA Margarine 75/16 Philips Glueilampen 366,00, Gecon1ol. Ho. vin; d. 3. (y Frozenten ded Nicfzablungêwertes, Stworzd urn Bas Emden 1908 d s4 / d vate 2A : y 5 Nubber 157,75, Holland-Amerika-Dampisch. 81.25, Nederl. Sche, De Etwaige Dructsehler in den beutigen | do d FA LOLO: TOEETS Berichte von auswärtigen Devisen- und Prag 16,93. part-Unie 127,26, Cultuur Mpij. der Vorstenlanden 162,00, Hande age in ver Spalte" an NTGfien Börsen 0. A x, ar 2 i ä 2m : s C 3 D562 F 7 s M ELLPap Erm ar blen, 17,21 Berlin 0,89,00 tür eine Billion, Paris 19,80, Brüssel 18,20, ich rihtiggefteDt N ollerUnpen werden E E C C, Í dettels | do. E. Danzig, 13. November. (W. T. R Dee (Alles in | 55,30, Wathington 3,73 Helsingfors 9,41, Prag 11,25. bd: Die R L Ls, Som. E20 qls Danziger Gulden.) Noten: Amerikanische O D, em! : Polnische 100 - Zloty - of. - Noten 104,98 G. 10552 B., Barlin 31,30, Hamburg 165.00*) Paris 36,00, New York 6,80, Anisterdam Meñuden fich fortlaufend unter „Handel und Gee Gle S4 do. 19 (1,—3.Ausg.) do. und 2, u. 8. Folge|s | LL. ¿ d 1914 f 44 iw E bonitrer IA008 G. 131 277 B., 100 Nentenmarkt —,— G. 271 T, B 131,25, Helsingrore 17,10, Autwerven 33,25. Stodck- Bradford, 13. November (W. T. B.). Aut dem W 4A . do. S. 1620/4 1980 (1. Au8g.))4 ; Mestpe: ettterich, S1 Tk 30. Goldr, tn fl, ° i ialmg ç ä S do. 1901 X34 18,9 f —- ieutandich..s4 } L - Kron.-Rente! 100 Zloty 10448 G., 105,02 B. Auézahlungen: 100 Billionen O frage an_den Kolonialmäifkten an. Der Garnmarkt veikehrte h Bersin 10 (Lombord 181. Amsterdam s, Brlissel 3%, A 1. 010 aE Î Frankfurt a, O. 1914 do. ritteríh, E. L, 10. St-BL 9TURS Reichémark 129,800 G., 130,450 B., Schweiz 105,23 G,, 105,77 B,,

S oe

: A L, : g | 1900 do C4 | 11. bo. do. 1906 Kondenömilh 48/12 16,50 bis 19,25 4, inl. gez. Kondensmilch Kopenhagen, 13. November. (W.T.B,) Devitenkurse. London | 1000 Fl. 1021/4, Deutsche Heichsbank-Anteile 94/16 (GuldenwähruyWoigen. in Billiouen von Mark. Dte Notierung | do do. 02, 08 02: 10 —,— Elbing 1908, 190» G 1880 lands. 227,90, Stockholm 152,35, Christiania 84,00, Helsingfors 14,29, | Petroleum 158,00, Koninkl. Nederl. Petroleum 338!/z, Amisterdat Landfkredit u Erfurt 1898, 1901, 08 üo, Stockholm, 13. November. (W. T. B.) Devisenkurse. London vereeniging Amsterdam 431,50, Deli Maatichappij 375,50. L ar N Ser er Nuxs- bee 84 veri Devisen. Schweiz. Pläye 72,00, Amsterdam 149,30, Kopenhagen 65,88, Christiania / möglichst au Christiania, 13 November. (W.T. B.) Devitenkurse. London Berichte von auswärtigen Warenmärkten, | E ate Vie Aust T ao Pisehe Aus» do do Ser.38_ 38/0 —— V. Schecks: London 25,20 G, —,— B, Warschau holm 182,50, Kopenhagen 120,00, Prag 20,30. *) für 100 Goldmarf. | markt zogen die Preise bei steigenden Umsägen intolge starker Vaukdiskout. do. E. 1—4/8 30. S1.-B. 1910"? 4 besserer Stimmung. Die Preislage ist noch immer unregelmäßig, hristiania 7, Helsingfors 9. Italien 5%, Kopen | do. Gau ukv. 1925/4 | 1.6.12 do. S. 1 L 275 do. Gold-A. f. d,

e o et

S 2 D

B e E S agen d Lauda d. Dad d Faris 6. Vraa 6] do. Kredtt. b. S. 22, Frausiadi G A anti “T Öb do ms Ier S hnoiz 2 h 26- B84 do. . A «L, « 90, e, Ñ Zeit 1. Ung tes Gitlbo Les fefiverzmg-l do do S S Cu E Freiburg i. Br. 1919/4 ritterih. S. ¿ne / d&.Grdentl.-Oh !f

T E S Fürth 4. B......1928|1 do S al,

1. Unterfuchungs)achen. - Grwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. ijen Wertpapleren die Vere, uung dex Brandenburg. Komm. do. 14920 ufv. 1925/4

Éi E g, Se e 00 e : 5 - en . Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. Ftüctziufen einheitlich fort. 2. Aufgebote, Berlust- u. Fundjachen, Zustellungen u. dergl. er Oln Ci Cr ; Ünfall- und Znvaliditäts: 2, Versicherung, usen einheitlich fo L 1923 (Güroverb. js lata -- e po2018 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. ® . Bankausweise. Deutsche Staatsanleihen. Deut sche§Kom. red. 20/41] 14,10! —— Enn 1907, 09, 12, 14/4

4. Verlosung x von Wertpapieren. Verschiedene Bekanntmachungen R A ———— [do do. do. 192214) 1410| —— . 1906/8 5, j schaf ttien, Aktiengesellshaften Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile « Derschleden ) Heutigor | Voriger | Hannoversche Kon: m.- Gotha 1923/1 Kommanditgefellschaften auf Attien, Aktiengesells{ zeigenpreis f 1 OplFate PREICIE . Privatanzeigen. : | L EA

: : : Anleihe von 1928/10| 1.1.7 | —,— Hagen .....1919 A s4 und Deutsche Kolonialgesellichaften. E Ao T we2l sl LuT | Saiteekete 1918, Gu i ———— 4Dt.Wertbest.Ani.23 do. do. 1916] 4 1.1.7 | —— alle. ...1900, 05, 10/4

14,75h 14b 14756

—_— B 0

E A s j e

Q)

t de sus 4 2 m

—__—_—_———————————————

Nuslän

Bromberg 1895 Butac. 1888 in M do. 1896 in M do 1898 in M Budapest 1914, x 1896 do. neue 3} 11 s Shristtanta 1908 Brdbg. Stadtsch. Pfdb. L Colmar(Eljaß) 07 Dt, Pfdb.-Unst. Pojen Danz1g14N Ag.19 1900/38 1.1. S. 1—s unt. 80—34/4 | 1.1. Gnejen 1901,1907

do. Preuz. Lds. Pfdb, - A. do. 1901 PEveiem 2... «10 Bu Berlin 3— 5 A, Hothenb. 90 S. A do.

Heilbronn 1897 x4 do. do. 1, 2 1906

6 oÂs k CIISOU z Hertord 1910, rückz. 89/4 do. Beutralstd.Pfdbr. Graudenz 1900 \ l, : ; ; ‘a nleiben ver i | R giebel, in Darmstadt, Rhönring 4, ver- | wegen Chescheidung, mit dem Antrage, | mit dem Autxag aut Ehestheidusg. A do do Anleihen verstaatlichter Eisenbaßnen. Köln 128 unt. u8lg

. 3, 6—10, 12, 13 Helîtngtors 1900 insi Mei aganwei)ungen K von ntra e 0h h a R. Al. do. | —— E do. do. Reihe 14,15 Und Fundsachen JU- 1928 Muogabe T Nrn 96 136 bis 138 | treten durch Rechtsanwalt Ernst Schmeel | zu erkennen: 1. Die Ehe der Streits: Klägerin ladet den Beklagten zur mün 5% Dt.9eichs{h,„ k G Vergtsch Wärtische } do. da E LGION F 2 , und 56 Br bis 157 über je 9 Millionen | in Darnistadt, tlagt gegen ihren Ehemann, teile wird aus Verihulden des Beklagten | lichen Verhandlung des eie V iv. V. E 7 Étaabeda u L 8 do. o da Melhe‘ 3.5 s¿elungen Ul. dergl. Mark und Nrn. 34 143 bis 152 und 34 154 | den A A Simon Var unbe- en, IL, E E E Br A E E 0 Edaranweti, 1916, Aa Beclenburg. Friedr. | . | do L Dante Id Ls CIYTTER ¿ita j f illi i fs n Aufenthalts, wegen Ehescheidung, | Prozeßkosten zu trager N Buee Ad N do.V1.-1X Agio aut ai] 11. gBc b Krefeld [71822) Zwangsuertteigerang. die 157 über je 1 Million Mark ist auf- | kannten ü ie Klägerin l Beklagten zur | mittags 94 Uhr, mit der Aufforderun, . 3 : Orange : ._— F. 593; und ladet den Beklagten zur mündlichen Die Klägerin ladet den Beklagte! zur 11 ] - 0. 1918 1, 24 (F. 8) 5SOb Pfälzische Etsenbahn, do. i a 1925, Vormittags eris ben 8. November 1924. Verhandlung des Rechtsstreits vor die Lyn As e N A A ana L P es T L peudwig Max Norddja þ 4. D ea io) O ai É N \ e in-Mi Zivi j d- j vor die I…, Zivilkammer des Landgerichts | ge ene G do. 1924, Ausg.) u, IT . do. 1879, 80, Langenzalza .… .1903!34 10 Uhr, an der Gerichtsstelle Berlin,! Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 81. 111. Zivilkammer des Hefssi\hen Lan Por 1 Mittwoch, deùu | mädtigten vertreten zu lassen. 0 1624, Ausg.1 u, . 1879, 80,88, 86, 96|3 1.4. bang 62008 8h Hamburg. 0 Tris l bo, A 1G 4 74ER I / ; L r geridts zu Darmstadt auf Donnerstag, München auf wo, Wi ¿ . G. Gin, 8-16 4, do. : af 1,4. Lichtenberg (Bexlin) Köln.-Mind. Pr.-Unl. [31] 14, Mosk. abg. S. 85, A F E H do LELS Me E Die im Reichsanzeiger 44 | den 22, Fanuar 1925, Vormittags | 28. Januar 1925, Vormittags 9 Uhr, Stade, den 4 Er Os dis eutsche LOURIG P verich./265b 900b Sncit des s S idwiokbaten.. dl Bidenduzs: Dek ¿A 27, 28,5000 Rbl. das in Berlin, Kleine HaniburgerStraße21 vom T 2 24 ava Dt Goidanleihe 9 Uhr, mit der Au!forderung, sich durch | mit et Pt U bei E Der Gerichts\{reiber des Landgeri V d 0s 134 1.1. do. 1890, 1894. 100A l 1 Sachs.-Mein.7Gld.«L.| —|4p.Si| —, do. 1000-100 o ei Un d S Bat “G E itteit. einen bei diejem Gericht zugelassenen | Gerichte zugelasjenen Nechtsanwalt al P A 0 N G Wait d Blatt” Nr. 377 ne Beulin ben 18. 1 2 (O, 144/24.) | Vetsanwalt als Prozeßbevollmächtigten | Prozeßvevollmächtigten zu beitellen. Zum (72397) Oeffentliche Zustellung. o. Scudi aeRt, «f DaeT (8160

R N c ; our if : ertreten zu tassen. Zwecke der öffentlichen Zustellung wird ie minderjährige Jlie Wlenczyk (do.Svar-Lräm.-Anl N 1: do. St1adt - Pfandbr. l y

dei Tae V E MICagUAE Ee Ver: Ten 2 P J7 Dabmftadi, von 6. November 1924. | diejer Auszug der Fige V gemagt: Heriait i nue i. M,, vertrelt U ias Reihe 27— 89, 1914 Tilginz 1068 n Pes e Le gENORDEIL, E E ! ( L T D Te 0 Í j ünchen, den 10. November 1924. Í 81: Inli 4 Preuß. 1-CMOBIfR, 1,4,1 B4b Reihe 34— 52 Du , ta : 11. eit 1, 3, 15. L T1210, ° L, T. 16. * 1, 11, 18, Múüil . E. 06,

steigerungsvermerks: Kautmann Martin | ( In Verlust geraten sind hier folgende Hess baer Eee i M ui A Gericbtöschreiber durh den Amtsberufsrormund, A rStaatsích, i, 1, 9.259" f 1.268 L n do. 1922 “1. L L819 1 018 I Ai Crbaul L606,

tadtanleihen. ——_ 2,48

I d I : : bah :s O =2 chd W e Ig S.

fes ads 10 us que id Tes de D O s

*

M

ESSR

2

prt S E g p pr pu pur ps

[- E h 6 s

S

p ps d s I N ire

S0 D

S Befristete Anzeigen mlissen dr ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. e d Wertbest. A.v.5D, do (o) so |Vouimersche Komm.-| i 44

0 Ido. 64 10— 1000Doll. i i -1.Vi | —— g Dollar seerean t | T75b Kur-u.dieum.Echutdv,] ff 1.1.7 Í

[72725] [72401] Oeffeutliche Zustellung. früher in München, zurzeit unbekánnten | bauer Wilhelm Tietje, z. Zt. unbekannte Li Det, 1E S

B Aufgebote, Verluft- Die Zahlungssperre über die 8=15-| Die Frau Johanna Higel, geb. Zör- | Aufenthalts, Beklagten, nicht vertreten, | Aufenthalts, früher in Wilhelmsburg a. 6, l Hesi.Dollarani N do ,

pr ps pre

*) Binsf, 7—154, - F Binsf. 5—16 §%,

ps Pet t

¿Ai -,— 0 do. 1902 ú ia do.

506 G Hohensalza 1897| g fre Jnowrazlaw —_—_—_— Xovenyagen 1892 00. 1910— 11

Deut|che Lospapiere. E 1906

Augsburg. 7 Guld,.=L. „E Kroto\ch, 1900 S.1 Braunschw. 20 Tlr.=L, S Ltfsav. 86 S,1,2 *

rer

S -—_ p p 4 E os dus o T ARLL 2 2223" A3 dus na 2 S S S B

do. abg, Ser, 80 do -

V ERE, 2 bis 33, 5000 Rbl. Deutsche Provinzialanleiben. Ma ail, Ausländische Staatsanleihen. Mot. [000-100N.

Brandenb.Prov. 06-11 Die mit einer Notenziffer versehenen Anleihen | do. S, 34, 35, 36

25 b

Soulstige ausländi1che Anleiben.

L P e pes p

P

: Berlin) eingetragene Grundstü: | (c : ; : K inspektor Karl Günther in Schwe Mds do ». 81. 12. 844 1.1.5 Casieter Landestredu| } (N 1019 Bil, N G U N #4 TIA 1010, 16,10 9x7, 19.14 900, 05, -— E zu A 2 C “A R Gffekten: § 1000 Deutsche Goldanleihe des Landgerichts München T. flagt gegen den Arbeiter Al1red Schmit do. 14 Piberma) Eer. 22—26/4 | 1.8.9 [8 bo: odd aud O I rich. “1,610 1.9.19, 1, 10, 19. ® 15, 10, 19. it 22 u) Bor ) Buchstabe A Nr. 7549, § 10 Deutsche d “0 ld l uslosbarl4 | 1.4.1 do. Ser. 27—v8 Lit. Wunt.80/4 | 1.5. L 11. 19, * 1,12, 19, #1 1,20, ® 1, 2,20, *1, 8, 20.|/ Do If und zwei Höten, b) Doppelquerwohn- T leihe Buchstab J Nr. 75 796 72402] Oeffentliche Zustellung. tell geboren am 13 November L900 7ril reub. tousol. Anl... | |veria L Wo7 anes V b Wannheim 22/6 | 14. ® 1. 6. 23, Lena O 3,6b G Pa B al, Gema Bein | O d Mete 16 [qud Wann Que Geer ge, (72101) Qesseniige Fut f Jae N fai 0 e a eien ta | N wo uus B a C T: | dh [B [ie «T Hof, c | l, Gemarkung Berlin, S eian ranz, Hamburg, vertreten durh Ytehts-| p annten Aufenthalts, unter der Be : tredit, Lit. A 4 | 11. S N U 40 129 do. 1886 in 4 —,— NubuugEmert 10780 4 Vebgodeiteuen s E Bürgermeister Polizeiamt. Mali Dr, Hinneberg, klagt gegen ihres Ren, A Sr ei ias daß Beklagter während der 004 Mfntati. Stam: 1919. ÉberieitiG e SRLP A 19- do. 1919 L Musg./s 3.9 | : | do Landes 98 #f 4x | Laus | Lib [2208 Sts g L aa a e Nr. 1846 i ermutter- | L ; ¿ | Ehemann, Friy Ernst Goerte, unbe- | bev! A lihen Empfängniezeit vom 30. 12. 1 1920 unt, 26... “lad 1.4. : o 191 iusa./4 | Lz, do do 02% 45 | 117 |2,25b0 dG T L, ha rólle Mit vadgetoicien e E 51. 24 | Der Gutsschmied Johann Shrubkowski Cine, Aufent tats, dis §§ 1967 Nr. 2| Mäcel in Oldenburg, klagt gegen den bis zum 30, März 1923 mit der Kindesmutt N nrr; | 1.1, do do 1913, 1914/4 Jvericy, , da u 13. GttaGa dun vei ¿ | 128 130 do 9 18 1410 | —= Berlin, den 4. November 1924 in Warnitz, N. M., geboren am 27. Juni und 1568 B. G.-B. mit dem Antrage, | Arbeiter Friedrich Upts, unbekannten den Beischlaf vollzogen habe, mit del: ta D LLEe CstpreußtjcheProvtnz. da 1. Y As Lie Thorn1906,06, 09 fr. Zin} —— Amtsgericht Berlin-Mitte_ Abteilung 85. | 1885 in Podwit, Kreis Culm, führt an | zie Ehe der Parteien zu scheiden und den | Aufenthalts, G at L Antrage : a) den Beklagteù „follenvas 70, O Soimeridie Ut a [R Secievira o LIOOI bis 246960, L E) h du [71821] Zwangevertägerung, Stelle des bisherigen Familiennamens Den Beklagten für den allein huldigen Teil | Antrage, Ehe A s beid en Die Klä erin | #1 _ verurteilen, der Klägerin vom ibn 1900, 1902, 1904, do. Uurgabe 16. s] 14. Mádidanien 1: Teg f 90, vou icge dot * S1 Ls L RLR L217 Im W \angsvollstreckung | Familiennamen Schrubert, Dieje Aende- zu erklärea. Klägerin ladet den Beklagten | stebende Che zu scheiden. Gag 1924 ab bis zur Vollendung il! 1907 go: MuNe, M, Ser, 4st Wu V do, 2er Nx. 61551 m Wege Der Zwangsyo rEGUng | rung des Familiennamens erstreckt sih auf ur mündlichen Verhandlung des Nechts- | ladet den Beklagten zur mündlichen 16. Lebensjahres als Unterhalt eine ild 2. E Le bts 85660, joll am 16. Januar 1925, e ags die Ghetrau und diejenigen minderjährigen itreits vor das Landgericht in Hamburg, | Verhandlung des Rechtsstreits , vor die | raus zu entrichtende Geidrente ti A I e e E ILIVeN : Em. getET Nt.1-20000 Ludav, Hvù Svar 4 5. s Beg 10 Uhr, an der Gerichtsstelle Berlin, Kinder des Genannten, die unter seiner Zivilkammer 3 (Ziviljustizgebäude, Sieve- | 11. Zivilkammer des Landgerichts in Olden- monatli 15 fünfzehn GoldnlMWb Éisenb.-Tb( [24 veri.) do A. 1894,97 u, 1900[3] 1.4. : 4 | Ta B M10 2,6 (73, j Neue Medi ichsträße A S E elterlihen Gewalt stehen und seinen bis- kingplaß), auf den 13, Januar 1925, | burg auf den 22. Jauuar 1925, Vor- und für die rückliegende Zeit vom Lo vdst.-Rentene. Aber ot L 4 LINE Lol 1919 unk, 30/4 | 1.1. do. priv. 1. Frz,| 3% cüitzahlb. 110| 4 werk, Zimmer U li ! 5s if aen herigen Namen tragen. Vormittags 94 Uhr, mit der Auftorde. | mittags 11 Uhr, mit der Ausforderung, | dex Geburt der Klägerin, das ist (nv D C RE 419 - do. 1000000 U, 500000/6 VonGen A L L Dec I a nid ai N MAS l Seel -FB0i lin Band 11| Berlin. den 10. Oktober 1924. rung. einen bei dem gedachten Gerichte zu- | inen bei dem gedachten Gerichte zu- | 8" 10. 1923, bis zum 31.3, 1924 eine Wh: 1204] L : do Vi.-Gladbach 1911 8} | Els.-Lothr. Rente »0.do.Kr.-Ver.S.9| 4 belegene, im Grundbuch von Berlin and Der Preußi\he Justizminister. lassenen Anwalt zu bestellen Zum Zwede | gelassenen Anwalt zu bestellen. Zum ihal1umme vou 60 techzig Goldnu! M 1922, 1928/4 Ut L i Finnl. St.-Ciíb, Finnt. Hyp.-V. 87| 4 e E gee Ae Im Auftrage: Dr. Koerner. gelalenen ua Bustéllue, wird “dieser | Zwecke der öffentlichen Zustellung wird zu zahlen, und zwar die rückständigen Wand, Etaatz-diente Salein-buh UacN P Münster Grie. 4% Mon. 1 E E 8% am 27. Oktober , dem Tage der Veröffentlicht dur: Ç dieser Auszug der Klage bekanntgemacht. | ort und die fünttig tällig werdende, are Ae enten “Hu 1A) / A 9. 54 1881-84 | h utländ. Vt.gar.| 3% Eintragung gs Dun ie e: Amtsgericht Königsberg, N. M, " Dambita Sn 1924, Oldenburg, den 7. November 1924, E jeden a lei O A b) dl: do 191 Lit. bli Hans f do. do, Aubg. 10 u, 11/4 7 [1E Nürn anten 688 Bac Í do. Kr.-Ver. Ss 5 E, Grundstü: Vördetwöbabaug, (72389) i ; Der Gerichts]chreiber des Landgerichts. eater N A S A, Urteil für vorläufig vollstreckbar zu 4 Und 100 v0046-EL)4 Al i j 17 [236b 0 Yy Pot-Hemt: tfire Di a E 4 Gemarfung Berlin, Nußungewert 2230 M, Durch Ausschlußurteil des Amtsgerichts Berichts reiber des A ndgeric1s. flären. Zur mündlihen Verhandlung v, 00 000 é-Eu, 4 BUE 99b : E 7) Cfienbach a. M, 1 in Lire Mez. Bew. Unl.|ir.,|i.0.1.5,14

Pre ck br e I L bet I I dund Peer

L.1,7

Ï 4 3. 24 i z Ç ird der Beklagte vor R! do St.-Aul.16 1. Db y dze ! Cppeln 1902 Æf33/ 1, Mexitan. Anl. 5§ft, gesamt fkdb.a 101

Gebäudesteuerrolle Nr. 911, in der Grund- E U G A E (72923] Oeffentliche Zustellung. [71817] Oeffentliche Zustellung. O M ver el Abt 119, (N (7,06, 0v Sex. 1,8, ad db, 08, vO/B 4 Wiotabeim a, 1D do. 1000 04 at E do. 44 abg-sir.8/ do ì nachgewiesen. | [riegéver ; ß ; Die verehelihte Schneider Bertha e Frau Elùvabeth Schneider, geb. “( Teine 14 rz. 68, do. 1904 4% in 4 »0, Zertif.d, Neiv

steucrmutterrolle niht nachgewies s 4. K e Ans t Die F ged. | Berl Neue Friedrichstraße 15, .11 Slb vi L A e Z do. ba L f cite A d yBertifd,

85. K. 49. 24. Alfred Graichen, « Kompagni ‘1 Weinhold, geb. Bähr, in Petersdorf i. Ri Bergemann, in Bornim (Mark), Pots- erun, Yei , wr d. 56/4 i’ 0. 1904 abg. do ork Truít-Co. ir.8

j e â : a , ; C Rh ' 8, 99, 19676 S8 TBb ©) Binsf. 8—20% ** 8— 184. +4 6—15 Pi ë t . d, Nrd. Pi. Wib.S1,2 Berlin, den 5. November 1924. Ie. Dle legen aim. Ls, Jar | PeiGeßbevellmäStikler : Vechteaowalt De, damer Straße 1, Prozeßbevollmächtigter: | Zimmer 173, auf den 22, Dezembh (1-08, 99 casaz| do [6e z aas Ÿ n y Gauen Séute Seuilai e Koran: Dis, eran

:; n : 1889 zu Dietendo1f (Gotha), zuleßt wohn- | F108 i j 5 5 1924, Mittags 12 Uhr, geladen: even 1923 Rei . i ; d Norw. St, Veït.Kred.-L. v.

i ea tte Abieilung 87, i 1 Selensae für tot erflärt, Als | ener in Oir(dbbera in Schlesien, klagt | Rechtsanwalt Dr. Herzteldt, Mean | Berlin, den 20. Oftober 1924. ¿M gu e164 | | ° Kreidauleiben. otsdam 1919 Ms4 de “On In 6 [vei G,S28 [71823] Zwangoverj1ie1 erung al G ; 6 gegen ihren Chemann, den Schneider fiagt gegen ihren Ehemann, den Monteur ; ; rit #9. 1906, 8, v, 18 Anklam, Krets 1901. /4 —_—— Quedlinburg 1908 #/4 eit, Sl. -Schap 14 ? do. Vat. Spark

cu E a, Awa Reli sou | Zeitpunkt des Todes ist der 21. Oktober | Br Weinhold, trüher in Radmanns- | August Schneider, früher in Bornim | Der Gerichtsschreiber des Aintoge M 1916, di, 16 u0 2 | Menéduen, Kret ie E L Sesenbbient ivie, G L ; Pein. Ge ae a anns 1925 Vormittags 1916 festgestellt. dorf, Kreis Löwenberg, iegt unbekannten | (Mark), jeyt unbekannten Aufenthalts, Berlin-Mitte. Abteilung 112, : gate 97,96,00,09/31] ver V 1919/4 | 1:1 do. 1897 X 1901 bis do. am, Eb.-U, do. 1000-100 R. 10 Uke, an der Gerichtsstelle, Berlin, | [72392] / Autenthaits, mit dem Antrage auf Che- | auf Grund des S 1568 B. G.-B. auf i bec 1928 un SE » atten hg» 4 do “188 : M Ie cuz Ma tende ita Neue Friedrichstraße 13/15, drittes Stock-| Durch Aus\{lußurteil vom 8, November \cheidung, Die Klägerin ladet den Be- Ehescheidung. Die Klägerin ladet den a werk, Zimmer Nr. 113/115, versteigert | 1924 ist die Arbeiterfrau Marie Duddek, | f\ggten zur mündlichen Verhandlung des | Beklagten zur mündlichen Verhandlung M“ Lundesant, 14/4

ees r 2 S

Le de fe je I-I i c

Ae anr u d g ® o Z M r e. t S j I

fei

_ a D L dr Fe

ck= A

S - - S= L R A g

Lebus Kreis 1910...f4 | 1. —_——— Remschetd «d do. Kronen1. 1,24 4 1 1895, 98, 01 Slaats-Anl. 1919 4

Ofienbach Kreis 19.44] 1.1, 4, do. fv. tin K. 4 da 1895} 2 ; ite i : ; : j d s . do do. inK. °] 4 d, Naab-Gr. P,-4,t in Berlin, Beußelstraße 48, | geb. Penzek, zuleßt in Lyck wohnhatt, für Rechtsstreits vor die 1L. Zivilkammer des | des Nechtsstreits vor die vierte Zivil-| ; iftleiter M Eb.-Schuld 187 ( Le do, 1891/3] 1,1, do. Silb. int" 6] 14, do. Aurectich. nl M e Ge N A tot erklärt woiden. A1s Todestag ist der Landgerichts in Hir\hberg in Schlesien auf | fammér des Landgerichts in Potsdam auf Di Se Ee A i C7vIB, T euticde E tadianleiben. ehva , ihis, KA E L L 20 Auredtid, Band 99 Blatt Nr. 3953 (eingetragener | 21. Dezember 1914 festgestellt. den 20, Januar 1925, Vormittags | den 26. Jauuár 1925, Vormittags | “!rellor Qr } y i / (4 Eigentümer am 20, August 1924, dem| Ly, den 8. November 1924. 9 Uhr, mit der Aufforderung, sih dur | 10 Uhr, mit der Au|forderung, einen bei | Verantwortlich für den Anzeigen ldenburg

ckS

4 @ H a

Sti

M1024 E ©

S

. . . I p e t ._. -__ck

p E

is gt do RE z 30, do. Neg.-Pfbr, 4 j 2,6b 0, EpL-Ctr. L 2

B B 3 3 d! d ß ß s s Trie114,1.u.2.A. ul,25 L. dim Tut (ei Ra A veeezeee ui A 1 do, 1928 Ausg, 214 G 1919 unk eule Ï “e ulz, eincileßt 0

u. 381—35/4 do 1996 unt, 814 | 1,4, r Ausa. 19/4 do 1896 cio 4 on

Aachen 22 A, 23 u, 24 do. 1881. 1884 1908/3] 1.1. Portugie), 3Svez, k , S1, untv,} i i i gericht. i i i i An- | § j S a j D 1919, Tage der Eintragung des Versteigerungs- Amtsgericht einen bei diesem Gerichte zugelassenen | dem gedachten Gerichte zugelassenen An- | Nechnungsdirektor Mengering , 1919, get 0 enb 2! 1914/4 [vers eie Ka o 1006 Ra 7 hi2. 2,26b do. do 02 u, 04 un ; 8250 G J ¿ i ú ä L ul 0 M lo - j rets, c) Quergebäude, Gemarkung | 1chollene Schleiter Karl Zimmer aus | vember 1924. Potsdam, den 10. November 1924. Druck der Norddeutschen Buchdruferei Ul ih Bartanivte e ggf! 192! „t. Stettin V 14. 30 do. m, Talonsi. 14, 3,5 3,50 do do. 1894 wert 11820 M, Gebäudesteuerrolle | des Todes wird der 31. Dezember 1871, Müller, 9Yosa, Kaufmannsehetrau in Die Chefrau Elÿitabeth Tietje, geb.

do. 17, 21 Ausg. 22/4 do Y ‘1, Numänen 1903 ® L 30.78?kündb, 1n.4 Altona el, Saarbrücken 14 v. Ao.f4 | 1,4, do. 1913 ukv. 24] 4: 4. y do. Hyp. abg, 78 « N J Í q é ¿M vermerks: Juwelier Josef Gersten in | [72393 : MRechtsanwalt als Prozeßbevollmächtigten walt zu bestellen. Zum Zwecke der öffent- | äftsstelle(Menger inl Wiondat A do, Vat: Tntónik AA Wien) eingetragene Grundstück: a) Vorder-| Dur Ausslußurteil des Amtsgerichts | vertreten zu lassen. lichen Zustellung wird dieser Auszug der Verlag der S es : i do 4. do 1891 Un M a È dévv.Intak Lia : : ; : : î : ; 93 g * , 8— Stolp i. Pomn Be 8: 4“ K Ia E m Ga LRO Tod, g Kartenblatt 15 Parzellen Nr | Pasewalk, geboren am 22. Juli 1828, | Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. Der Gerichtéschreiber des Landgerichts. | Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstrafie Wün ene anleile 238 | 1. G E ea Lan Stuttgar! 1919, 100: do do. m. Talonsi, 4 t 1240/136, 1281/1385, 8 a 5 qm groß, | ausgewandert etwa im Jahre 1861 nah f Sbm Nr. 125. 87. K. 20. 24. Berlin, den 6, November 1924.

do 1911, 1914/4 Schwerin « Wi, 1689784] 1,1, do 1889 tn M O t : 30. Städt -Pi.98 4 . wohnhaus mit Hof, b) Seitenwohngebäude | hier vom 5. November 1924 ist der ver-| Hirschberg i. Schlesien, den 10. No- Klage bekanntgemacht. do « do i8vi n M 4 1 n Imigs d Grundfteuermutterrolle Art. 125, Nußungs- | Amerika, tür tot erklärt. Als Zeitpunkt [72403] Oeffentliche Zustellung. [72409] Oeffentliche Zustellung. - Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 87.

Nachts 12 Uhr, feitgestelt. - Pasewalk, den 12 November 1924,

Amtsgericht.

München, Klägerin, vertreten durch Nechts- | Gustowski in Kiel, Lehmberg 18, Klägerin,

anwalt Dr. Panholzer in München, klagt gegen Müller, Christoph, Kaufmann,

Prozeßbevollmächtigter: Ytechtéanwalt Heu-

müller in Stade, klagt gegen den Schiff-

und Erlte und Zweite

Zentral-Handelöregister-Beilage

-