1924 / 270 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

————————————

äftsstelle eingegangen sein. “E

j Stn, it i 2462] 51 [72448] [72453] Heimstätten-Siedlun (72511] fs O N ¿ E O A.-G,, Efilingen a. N. | Die am 27 September 1924 fstatt- Berlin-Wilmersdorf Oppelner Hafen Aktien-Gesellschaft bahu-Aktiengesellschaft werten en : : Wir laden uwere Aktionäre zu der am | gefundene Eeneralversammlung“ hat be- Gemeinuügtige Ae mea, _ in Oppeln, durch zu ‘einer Mittivoch, dez 10. D : s : des Dein -Gericßtenotars Mahn in Ch: | Hébe von 09 Millionen Papermatt auf [werden biermit Sefecn ibe Un | pelt November d, J Vorm. | durch zu eiuer Mittwoch, den 10, De weite Beilage erru Gerichtenota:s Yahn i -| Höhe von ¡lionen Papiermark a : 1 l Uhr, fin i i f ; : Ian D A Mitter straße 8, Siüiter 10 000 Goldmark puilamumenaulégen. und | zwe>s Umtauschs gegen neue Sre Krafauer Etraße, eine Veneralver- Berlin MeleciDioe uxd fetgnalbank Deut en o L E A T C 2 icISanzeiger unò Preußischen Staatsanze er Le zgralversammlung, Vormittags | Papiermark eine ije Aktie 3 ine | einzureichen. Werden dle Aktien nicht bis | ellung der Goldmarfbila eingeladen. 3 g 11 Uhr. ein. mark, auf ie_400 000 Papiermark eine einzureichen. e “i e Aktien n 4 Au!siellung der Golduarkbilanz. ie nah $ 32 der Saßungen vou j l aden tenen af lers De Won g (he Wie | 8j fe f (NgE C, Day d} Oupelner Gasen Uttten-Gesenicafe.peibtiine Ouresino r Ula, asPTbe 270, ——Lln, Freitag, den 14. November 1924 7 E ; 25 920 Namensaktien über je t Nr. v. Stoephasius Maurer. ; h: 6ja o. j F L E R ememe 2. Dle ibtana erre milde bilanz gemäß Le L r rh e bis 124 werden 3 neue MerE ien : de Ra Ms ner Mas everein ese e, u. Fundsachen, Zustellungen u. deral o e Erwerbs. and Wirtschaftsgenossenschatt S O H-G-B. 7 LN worauf d:e Goldmarkaktien ausgehändigt ait fs legen L O a le [72514] Deboliieine bat Mül iL es a A Serte, Lt quEe Verdingungen 2c. 0. ffentlicher Nnz , Niederlassung 2c. von eidenden Sid J : é _ P : izufüoen. r. 125—520 wir e Sn é ¿On lolung 2c. von Wertpapieren. / Elger î : iditäts, Norsichs. Paul E e VAftien A O ou [ebens 1925 |Lit. A gegen 4 alte Namensaktien, von Einladung zur 1. ordentlichen Geld fter M fee muniton, dei d Kommanditgesell)chatten auf Attien, Aktiengesellshaften A ® ; Batauaati Lal D 26 Ret | $ 290 H.-G.-B. für kraftlos erk'ärt. le. A E [ | dentrale landwir er 1 |W. 68, Behrenstraße 68/69, zu erfol ¿R art freibleibend. 11. Privatanzeigen 72458] | 94 | haberaktie Lit. B gegen 94 alte, von den | nossen chaften Sachsens, A. - G. in B l gen, : O ähmaschinenfabrit Adolf Knoch Groß Salze, den Ba L E E nbe raten ¡Îbex R e Dresden-A, Sibonlensitase 11/43 E ; E j GelGltaln E Befristete Anzcigen müssen dr ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Gesch : ä j . 1391— / ° j ur< die Aktionä ; : UAtt.-Ges., Saalfeld (Saale). B Sar voey aktie Lit. B geoen 180 alte und die 500 In- | unserer Gesellschaft zur L, ordentliche t das Kalenderjahr, 2. Vorlegung 5 i : Dio Dorren An Wi R ee [72517] dir “60 390 werben anen Cc E E ah s g tag, ober ‘bis 31 Dezember 1923, 3, Voy 5. Kommanditgesell» C40 [72493] Fides“ Aktiengesellschaft für Ver (724281 1 Freitag, den 5. Dezember ] S : Ld *| den . Dezem E, ? ; Î ilanz j B i A - L E ube O qu beza GE H MfL@. [sters Bl 2 umen hl, Jt ie [va tee O Euedhueao [n f, Afnaar 14, de fl 10 Jaften auf Aftien, Aftien, | Hanfeatskher Phönix Versihe- |, Li au s. Jui fatacatie Gera lung, Disseldors, Clever Serte, | Nanchtabakfabrik „Bremer Nuf“ i j it i 16. or-| zu Landsberg, Bez. Halle, Saale, | Jnhaberaktie a , Goldmark. | S; sag sfulturrats, E LOEA: ° ; i j I, orf, Clever Straße 70, ¡ : beutlichen Generalbeesaateduug ein: werden hierdurd zu der am Mittwoch, E A L O n Us Dresden Siboulensiraso 14 IL er- E oe Nei jellshaften und Deutsche Be G ihaft, belblossen, de tee ldmart in der Weite A L Q EU PAD edes Osterholz-Schaom bee af ‘Grézién: en 3. Dezember achmittags | vorgesehene Umtauschzahl erreichen, j 2 E : / . Daß o ein- - Vormitta r, l Ei A Tagesordnung: 4 Uhr, li Hotel Stadt Hambur u auf Antrag Anteilscheine von uns gefordert | 8benst ein, Tagesorduung: und des Aufsichtsrats über die Goldmark, Kolonialgesellshafsten. Weitere Tagesordnung zu der am | zahlten Aktien im Nennbetrage von | \<ätslofal statifindenden Ua Generalversat n erordentlichen 1. Vorlegung des Geschäftsberichts, der | Halle, Saale, stattfindenden außer- | werden. Wir sind au bereit, den ent- 1. Bericht des Vorstands über das erste | eröffüungsbilanz und den Hergang det e Sonnabend. den 29. November 1924, | 2000 auf 3000 Goldmark, und jede Generalversammlung, abend, den 29 Nonembes 1924, Laut ol Belieben Generalve samminng spre ien Galdmartbetrag für Ulle | "- Get Mi eo end ee hin | meln, ter Volmarferd nus Ü) hats-Kredit;:Vank für Gandet, Lari, * Ce gden Geidänerdamen, (e, 000 j ehugezaten Arten (n | Vorlage aBtSordnnng: Nachmittags 4 Uhr, im Gebäude der : L ; f -| eingeladen. oder Anteilsheine zu geben. inna lust- | L t ; v Wirtschafts-Kredit- Vank für Handel, rg. einbó ftattfindenden h „Wolds - Dorlage der Bilanz per 31. 12. 1923. | Hi S ¿ a E Tagesordnung: Berlin W. 15, Schaperstr. 25, den ael Say 1993 E L, E M de S tei U arerbe und Landwirtschaft, ordentlichen Genetralver)ammlung : Mae herabgesegt wird, welche gleichfalls | 2. Bericht des Vorstands und des Auf- Dsieor Scarimbeder a . Beschlußfassung über die Entlastung] 1. age T anu R E, 10. November 1ER ievtáua . Bericht des Aufsichtsrats über die t Sd zu Vor aes S M \yiantigelelscaft auf Mtlen, I, Me eds Fo E a Nadtem ‘die @eacablt e s Gie. G E u Tagesordnung: des Vorstands und Aufsichtsrats. ilanz vom 1. Januar 1924 sowie de 4 : Revision. sichtsrats 6. Ermächtigung des Vorstanz,Wl15 dem Aufsichterat sind ausgeschieden : bi oldmar U) ersammlunadh ils 71 gea ung des Vorstands und des | 1, Vorlage und Genehmigung der Gold . Vorlégung der Goldmarkeröffnungs- Prüfungsberihts des Vorst1nds und Berlin-Wilmersdorf . Beschlußfassung über die Nicchtig- A Atffihtérató- zur Na eiing de 1- Bankdirektor Freis, is zu Goldmark 400 000 unter Aus- register Ari i n Me das Handels- Aufsichtsrats, h bilanz für den 1. Januar 1924, C E E L O DAT) Same mne R MEIIRIRHE Se Le V T für | Meodalitaten her‘ Dueelugeun U 9 lin- Charlottenburg, Zoachims.| Und Nablah aser: Megder (2 llomäre die Witioute gt e1rdern wir bierdurch | 4 bilane ver Le 1. 1920 mer fung | 2. Sufammenlegung der Attien. Bei ubfassuna a A Umstellung Ante ‘Beschlußfassung Var die : - und Aufsichtörats ven u Geschästs: S A P A Str. l, den 12. 11. 1924 i: Stückelung, Aktienkurs 2X., an Vor- | tien 25 g Mtlon unserer Gesell- des Au!sichtsrats über die Unsteuuna T Aae “Ves ü 23 Abs. 2, Ver : Pur ung A l : ) ) ertrags: et ; aft „Globus“ i -Aktien-Ge- : u Ee 5 e E M E T : Bef teroffnungödilang “Vistellun E der Deutschen Durd- erung, ung. der vorgelegten Gold- Beschluß. j unier M (Srundkwpi i Der Vorstand. ns Ei rae orzugbaftin li chaît, Hamburg, Trosibeüd g L É Bej Sus überKapitalserhöhung e f des Geschäftsabschlusses bes gung, des Aa, und ar na De R pras E a Dorer, / marferöff C oaeaant Que 1. Januar au E E g i S seriitale De ammlung Versi A E 1024 c Ute Die Mo Es g Nit det Mia Diécats L. S Uur rats, die zur UVUur<suyrung Lrmaßizung Z1gent werden hiermit au 2 Î rüfungsberi<ht. +8 : : F -Fordew heruéferstraße rundstü>é- 9 # . - Sire BEA : V . er Vorstand. . QOTboUm. der Umstellung erforderlichen E nzel- Gesellshaft von 12 Millionen Mark | 29. November Ei O Beschlußfassung über den Antrag ia e o bee T Ds Sieb en-Gej]ellichait in deu Geschäftéräumen _ Ler Vorstand, CratiBer> redzeitia eingercihte Uag onár, Nicht 75926 De Dovftaud: 079488] [72425] E ges festzuseben E 2 N ae Monmoerts Ir U p n A Marre E des Vorstands auf meins des | per Aussichtsratsvergütung, d) des $ Y e Ren E 58S. November | 72468] frattlos erklärt. L02026/ : : VeMterriwin Generalversammlungs- 1000 Æ auf 1e 60 Goldmark) und flidenben anseeoremiibe eneral: Aktienkapitals E 000 Papier wona „iede tals E Solm 4, M G Naval Reederei Aktien-Gesell- | Hamburg, den 13. November 1924. Bayerische Malzbank Rußrkohlenbergbau- Aktien- in I j \ l i [ ! p 1 ei im x ; s 4 4 06S Ie s . betrelfen- vornehm her Die Dueccsüetnds sgwie | versammlung eingeladen, mark” auf 250000 Goldmark, und | sona des Geshäfidiabres auf LUM Jabresidblubbilany 1979 schaft, Hamburg. »„Olobus“ Berficherungs- | Aktien-Gesellschaft. Gelellihaft, Wanne i. W. betreffen, vorzunehmen. Uoer die Vurchführung dieser Um agesordauung: ; zwar des Stammaktienkapitals von | Ciseuderjahr, 8 Ermächtigung des Aj Liquization oder Erhöhung des Grund-| Weitere Tagesordnun d Akti Aktien-Umtausch ininsere Aftionäre werden bierdurch zu Beschlußfassung über die Aenderung A 3 $ 3 des Gesellscafis 1. Umwandlung der Vorzugsaktien in 470 000 000 Papiermark auf 235 000 sicht8vats zur Vornahme von Fassunz(W kapitals. Sonnabend, den 29. Noremtes ragn ttien-Gefellschaft. In derGeneralversammlung vom 12.Sep- Quer am 3, Dezember 1924, um E 16 (Grund-| vertrags gemäß dem ‘Beschlusi u 1 2 Vortane der Woldeiöffnungabisanz auf Goldmark und des Ger änderungen des Gesellschaftsvertrags, r Mittags 1 Uhr. in den“ Ge|äfträumen, Ziegler. Schrader, tember 1924 wurde beschlossen, das Aktien- Credit-Aastalt C i Sale a): Weafcl der S ft ae bänd , l S M 4 R kapitals von 30 000 000 Papiermar Berlin, ‘den 8. November 1924. erlin, den 9. November 1924. Hamburg, Steinhört Nr. 11, stattfindenden fapital von 2 600 000 000 Papiermark auf «Anstalt zu Essen, Lindenalle 7 kapital, afall der Vorzugsaktien und sowie banderuno des s den 21. Februar 1924 sowie des auf 15 000 Goldmark. [Teltower Eisenbahu - Aktiengese[Wheruskerstraße 27 Grundstü>s- ordentlichen Generalvérsammlung : [72465] 13 000 Goldmark herabzusezen. Die Ein- statifindenden außerordentlichen Ges und. Aenderung der Genußscheine). Punkt 4 und 7 des Gesellschafts- Prüfungsberichts, ; i Ermächtigung des Vorstands im “schaft, Aktien-Gesellschaft, 7. Antrag auf Erhöhung des Grund- | Am Samöêtag, 29. November 1924, | tragung in das Handelsregister erfolgte | "Cralverfammtung ergebenst eingeladen. 2 $8 11, Vergütung des. -Aufsichts- gertrags A s ae - Buer M Le Medi O 0 em e Der Aufsichtsrat. Dr. Gers<el Der Vorstand, fapitals um Goldmark 91 600 “auf ordemittags 12 Uhr, findet eine außer- |am 2. Oftober 1924. Dementsprechend 1 Voctage, s Boldt öffnungs Hi d trags. : q Ausschuß des Aufsichtsrats, diefen | X : Goldmark 100 000 unter Aus1\chluß | 9rdentliche Hauptversammlung beim | enttällt auf je nom. 4 Millionen Papi «T E Uge Zur Teilnahme an der Generalversamm- S 17 des Gesellschaftsvertrags betr. damit verbundene -Umstellung des : Umstellung durchzu- | [72472] : L400 ; ; unter Auêhluß iat ; M Fil ot : apier» bilanz für den 1. Januar 1924 und sung sind die Aktionäre berechtigt, die feste Vergütun z des Aufsichtörats. Aktienkapitals auf Goldmark. : iu e A ain Rein ; Mohr & Co. Sprizmetallisator Aktien- Maia ddrehis N Uan ho tionäre Wene L R 1D T R A B E ñ L Grftattung des Prüfungsberichts R Be mae O Dl f Ce B Ie - Lama eten n) L fre awer 8 [0st tjennesenMN Münder ENB Be Sen, | B ale Matin e/ feine mater’ Vene af UE on S Golemart bg reslige | * Se/dtaßasum ler Wie Geneh eneralver Qu! i : Ly 0 ] * u nehmen. h De, tand und Autsicht h * | dem Er'uchen, die [nmeldungen baldigst | Spiyen in bar ausge lich : L (C LMATFCrON KINgEDIIIIS des Tages der Generalversammlung bei | weit es sich um Formalien handelt, . Saßungsänderungen, soweit dieselben q über die fi aus der : N far Gesellda Lahßnftr. 30. utsichtsrat. j g ; sgeglichen. und die Ermäßigung des Grund- Le Wth, d Beulsey 98 DieEiähns qn der Genras sum | bg fa M me 2 u 1 ® Beta Gt S | n Cu E Labn, 80 [nagel Vorlian. Ern sl Wed i Minden n benen 10 Gamp erer Were Mftondee| Pap tals 8 U end an Liliale g E e A ua i bayer gan 8E Wendlalyersainin, L berinat sind. von Aufichtöratömit-| D, f uet Pünftig wie folot: am T eember F RN lscbaft zur ordentlichen General- [T2446] ; necédter Zeitpunkt jur Anmeldung: Don- | mit Abi p ruinmernverzeidnis. versehen, | ktien auf iee tyr Bros Seer obe mit, Gotha binterlegen, | S über ibren Aftienbesi Maier [: 7 B e Grd (al der GelesGaft | München, Brienner Strafe 46, sui ezemver de S fta | Grelwerke vorm. Peter Kohl | / „Tagesordnung: 1924 einidließliG in Minchen gee] mar o e. Sar E Nek nuna E E rêtage ver der Generalversamm dele A Saiten v R Voldmart mee e No Aa Le Generalve thr, in Freiburg (Breisgau), Hotel A. G Mannheim-Ne darau L norigue j‘ Qoldmarkeröffnungébilanz Gesellschaft, Theatinerstraße 35/2, einzu- Stü 100 “Cent ma berührt, - jedoch müßten Hintexlegungs-| beim Bankhaus Baß & Herz, Frank- | neben dem Beschluß der Generalversamm- in 11750 auf ben Sübober de * Taabbag binn Á: tinger Hof. s Göldinarkbil * F dee A ar 18 Bett des Prü- A j A i 50 Goldmark. scheins. Ger Hil Age qu var G furt e 9 F. Leh Hall na ein B Bem inung Ta Stammaktien zu je 20 Goldmark | 1, Vorlage des Geschäftsberichts, da vie de R SDE E br 1923 þer_1. Januar 1924 über die Éröffnungsbilanz O fórderida uui, vet aier ibrer A h La Bashing E Lie zur f ves genannten! Stellen eingere <t werden. eim Danthaus H. F. Lehmann, é, | fassender Beschluß der lonâre jeder 2 T nd 7 / * Mahtor fa j j vin i Ge/cättsfahr j R —— A j s B E Zet 7 ührung der Umstellung des Cigens Saalfeld/S., den 11. November 1924, Saale, Gattung herbeigeführt werden. Di den Mamen Daten: Borzugsaktien ind Berlustrahtung für das G Cv C Uan und Aktiva. A |y 2 N Abs. (Abbaltung der “München eni 1d. Macetee Id apitals vorzunehmenden Maßnahmen, ) i owie Beschluss (c L : Lunge Grundstü>ke und Gebäude 75 000 Generalversammlung), . Bayeri e Malzb j * ChauBlahung über die zu Punft e zu P alarlegen, } mark, Sa. 250 000 Goldmark. assung hierüber, R A R Fabrifeinriht., Maschinen b) $ 24 (Bezüge des Aufsichtsrats), Attien-Gesent gn Und $ ertorderlichen Saßungsände- Ea j ; | n oder e „, November 1924.1 Die Vorzugsaktien sind: mit ge- Entlastung des: Vorstands und Ag, 5 ung des Au!sichtérats. und Werkzeuge 1 c) $ 28 (Vorlage der Bilanz a rungen, Aenderung des $ 9 Say 3 [72464] & E A notariellen Hinterlegungssheins ‘ausweisen. Der Vorstand. ; nauer Bezeichnung des Eigentümers | siHisrats. da d E R Gefellschaft Kassenbestand . . ¿7° 455 den Autsichtsrat). ¿ an] [73319] ; (Neuregelung der Bezüge des Auf Sihwelmer Eisenwerk. Vühriag, Aktiengesellschaft. [72449] nah Namen, Wohnort, Stand in das | 3, Beschlußfassung über „Aufhebung d Norldune bex Goldimatferöffhun L Beteiligungen i i ] Tegernsee, 12. November 1924. Handels-Altienge]ells<hafé E Mete eciaunis des Aus Aktienbu< der Gesellschaft einzu- Rechte der Vorzugsaktionäre, unen uz nebst i ven per 1. Ja, | Debitoren 9 057 Schafe gon Aktiengesellschaft Venthien,Brun> & Co. Hamburg. scha!tsvertrags, die nur die Fassung

.. i : é ü g : Der Vorstaud. Bühring. , Br uerci Aktie i Ï G 4 At E 7 » â a Müller & Co Attiengejeuschaft Griebel'sche a , tragen, Nur wer als Vorzugs geltliche Purveriignoltelluna M nuar 1924, Beschlußfassung hierüber | 221tâte an Nobhstoffen, nd - Tegernjee, Hierdurh laden . wir unsere Herren betreffen, vorzunehmen).

Die vkdentliche Geueralversamm: | [7951 gesells<haft, Eisfeld (Thür.) ftionär im Aktienbuche einaetragen Vorzugsaktien durch ie f Halb- u. Fertigfabritate 38 810 Der Vorstand. A S L ug unier Ge Anh 4E 4 "fm boote mf Goltmart S T DlSe Bott |Mlmire wu de am Mino en | 9. Heer

lung unserer Gesellschaft findet statt am ° äUltio t, kann die dem Aktionär zu- an die Gesellschaft und A un e T 12. Dezember 1924, Anhalter Feilenfabrik A.-G., werden hiermit zur a<htundzwaunzigsten stehenden Nechte ausüben, Die Vor- die Vorzugsaktiën betreffende legung der Aftien und Zubußen der Dezember 1924, Vormittags | Zur Teilnahme an der Generalversamtn-

alle, Saaie, bei der Gesellschaftska 4 dur<h Vorlegung der ‘Aktien oder eines Hannover, dén 1

e : Der Aufsichtsrat. beim Bankhaus Paul Schauseil & Co., | Besibscheine sind bis se qu di November zu je 20 Goldmark 15 000 Gold- [chäftsi r 1923

Dr. Léo Gutmann, Vorsißender.

( ; im Geschäfts- dentlihen Generalversammlun i ; ón i s unathelti mrn L d R ; c 11 Uhr, in unseren Geschäftsräumen, | lung und zur Stimmenabgade sind dies lofals N “A Saalesch B i Dessau. : au Diensiag, den 9, Dezerdbes A4 ded A DIOnEtS Ver G Ap g R e S Y fi L E eit äß Ziffer 4 Aktienkapitet 9a es 47 000 A 5 Deichstraße 38, stattfindenden außer- lenigeit Aktionäre berechtigt, welche ihre vereins A-G. zu Köln, Die Herren Aktionäre laden wir hier- | 1924, Vormittags 10 Uhr, im ellschaft dur< Indessament auf „Hierüber findet delonderte R NTUN O ema Ziffer Kreditoren 68 307 Apollo-Werke, Aktiengesellschaft, N Generalversammlung e bei dee G8 2) Novembes

/ Tagesorduung: mit zu 2] du VEOUau, den O! Gasthaus zum „Grünen Baum“ in Eis- andere übertragen werden. Die Veber- stimmung der Vorzugsaktionäre stälk enderung der $8 4, 17, 23, 24 der | Nelervejonds . Zol Apolda i. Thür. ; Tagesorduung : Essen oder bein Bankhaus Rose & Cie Z Vorstonvs üb as Gelcbattsiahe im Sibungdsaale der AnhaltDe fauisden D ti C ia e | k h A n, Auf j SoriAae P eiae 0E U Zaßung. i 123 324 Die auf Sonnabend, den 22, No, | 1. Bericht des Vorstanzs fiber die Gold- | in Wanne i. W. oder bei einem deut)chen nds uber da e ï | s j d i nach erfolgter Zustim fs bibmg per 1. Fanu 0 T : G S: f Z N “ce , S f i B V i A 1923/24. : Landesbank zu Dessau tatifinbenten L, Berichterstattung über das abge- <tsrats A Vebertraoung die Ein- Prüfungberic6ts des . Aufsichtörat Teilnahwe an der Genéralver-| Mannheim, ne O Wor tr Bt D Ce mer E aeg Ons pes, ¡vas Ss evon die Ta . o s , 2 d

# / E ¡ 1 Ñ - d. 2 ! ' : : e 2 Vorlegung der Papiermarkshluß- | ordeutlihen Generalversammlung laufene Geschäftsjahr. idi durch die Gesellschaft in das und Ce übér die Bilanz u A e T: berechtigt, tier G Grimmailche Straße 19/21, einbe ordantiätion dos Gei Be Autsichtorat genügend erscheinende Weite : 2 außerordentliche Generalversamm- « Beschlußfassung über den Vorstands- | dargetan haben.

bilanz vom 31. Dezember 1923 nebit | ergebenst ein. 2, i NaR und Muna _ Akkienbuch vorgenommen is. den beabsichtigten Hergang der Uw T ipätesltens am Gewinn- und Verlustre<hnung und Tagesordnung: über die Verwendung des NReiù- Die Ausgabe der Aktien zu einem (120 O A i / n Lage bor dem Tage der General. |— : / i es a ifoal so Bela sens | - gte cent airs Mssitloulani | Ju gd teakih des Wesditiabrs | thg, Bosrage do dem Nemeng | "* Wlhttena der diess 208 ui, Berlin Rente tine | Ge zember 1924, Minags 1 Uyr | sal rumale’ g ffeguna des Gelell Wanne |- W, don 19. November 1924 Aufsichtsrats sowie Beschlußjassung A j | | 1923/24. : ist statthaft. Pévital und die vorge olg u E Weilegen oder die Hinterlequne bei Greiswerke vorm. Peter Kohl verlegt. Die Tagesordnung ist die gleiche. Ermäßigung des Gesell|chattskavitals W. Thien.

Cat Je Cn Gun E net z Bes edperlht, Vilanz, Gewinn- und | 38. Voi qeuhfassung u Es des s Jede r des Sis Sb ads der Gesellschaf 1 deutihen Notar ns <weisen 8 Aktiengesellschast Weiterer Verhandlungögegenstand: Beschlußfassung über die aus der mark|{<lußbilang un: er ervinn- erlustre<nung. j oriTtan: N d, Tann mitt ein r C mmen - Soldmarf. E O : E . e S v Z A 72318} und ¡Verlustrechnung vom 31. De-| 3, Greung der Entlastung R : C Tr Oftobe Tad 08e eat Bier E eee . Beschlußfassung, über SaßungöänFPerlin-Neukölln, den 10. November in Mannheim-Ne>tarau. * at Vou 2. Sult 1924 Tee Belchlusses fich albciian S : Cinladung zur ordentlichen General. embér 1923. / A . Aufsichtsratswahlen, ¡tanz vom L. Y/toder nevit del i derx Beschlußfassung vertretene rungen: E i Z j i ; ; ; 6 inteilung | Versammiung der Walde>, Aktien-

* biland vom L Januar 1924 inv beg | * Horlage und Gerehmigung der Er-| Berichten des Vorstands und Auf-| Gubkapitals besblossen merter, S 3, Höhe und ‘Ginteilunz M Der Aufsichtsrat, (Erfte Veröffentlichung.) ails (garten) Aper angen betr. Hôbe und Glufziluna | rep igiang der Walde Sonn bilanz vom 1. Januar 1924 und. des tnung6bilani für den 1. Januar sichtsrats, Beschlußfassung über die Je 20 Goldmark Nennbetrag jeder Grundkapitals entsprechend der Uv | Nengehausen. Wid Gégerälbetsamäil A A Die Aktionäre, die ihr Stimmrecßt in Diejenigen Herten Aktionäre welche an | abend, den 6, Dezember 1924, Prüfüngsberihts des Vorstands und 1224 in Geldmurk nah der Gold- Goldmarkeröffnungébilanz. Aklie gewähren eine Skimme, je [Eu c E E 1924 hat beschlossen ee E gon der Generalver)ammlung ausüben wollen, | der Generalverjammlung teilnehmen wolle, | Nachmittags 2 Uhr, in Hagen, Hotel E E E O E gegrn, Bimercagng, der ete e und über den Hergang der Umstellun, ierzu Vorlage des Beri es Vor- : 0 währen, 20 ; men, sowre iff, d auf ma ‘erlin-Neutöltn, . 30. j y | ihsb x x is spâtei 2. ; Tagesordnung: a O fer de Or | [ands un 166 Waf bsioral fer ble 1324, unfer Votlase dereffon, r | L e D 20 d auf Gdnatt, af 4E n en Bie *Cedlus bom 13. Df. aoftie Grunbivitat le Dat Bm B po Ms gem 20m bis, sdtetent ‘2 Dezember 1924| 1 mp, Tageoordnu nehmigung der Goldmarkeröffuungd- Goldmarkeröffnungsbilanz- und den die Art der Umstellung in Goldmark des Aufsichtsrats, Aenderungen des Aufsichtsratsmitglieder auf 1924 besteht der Aufsichtérat aus: Verab n é rundfapifal aut 47 000 G.-M. Bavnkschluß Hamburg, Neuer Wall 101, Eintritts: Bilanz fowie der Gewinn- und Ver- bilam Hergang der Umstellung. und die Bestimmung des: Nennwerts Gesellschaftsvertraas (Sakungen) oder mark, C N j Ul! Rengobaufen, : Bet Tröptow ) Die Sat ung erfolgt in der Weis bei der Gesellschaftskasse oder karten erbalten. ' lustiehnung für das Geschäftéjahr

+ Sabüng&änderung, betr. Festseßung | 6. Beschlußfassung über Umstellung des der Aktien. E Î Auflösung der Gesellschaft handelt. 8 14 Abs. 4. und 5, Aentens sißender, Dr Nobert Loewensleimn, daß j 1000 P Matt N E pt u bei der Commerz- und Privatbank A.-G. Der Vorstand. Brun> 1. April 1923 bis 31. März 1924 des Grundkapitals in Goldmark. Grundkapitals auf 25 G.-M;, . Grteilung- der Ermächt dus an den Außerdem haben die Vorzuosaktien der Stimmrechtsbestimmungen l öln, stellv Vorsitzender, Walter | Sf s fti 1 20 G Me. recuzi G iv reóden, oder / : i fowie Bericht des Au!sichtsrats.

+ Beschlußfassung über die Verwendung | 7. Beschlußfassung über Erhöhung des Borstand, die zur Durchfül O ee im Falle ter Liquidation Anspruch spredend der Umstellung. ann, Berlin-Stegliy, daß 20 1 l d r Ali A T Ali eo bei der Bankfirma Henri Nabbe, | 172430) + Beilußtassung über die Genehmigung des in der Fa Eng atz Cane N 05 000 Æ auf 100 000 fes seun8 erforderlichen Ginzelheiten auf Cort le Ne Befriedigung ê, Srleemal! zum U LO, erlin-Neutöllu, den 10. November 20 G M T t iriór Pola: aus Hamburg 11, Brodschrangen 27, oder Land- und Seekabelwerke E I tbETINIA, Lar Bilanz und ausgewie]enen eleinvermogenduber- otdmart, : n, or den Slammatlien, x Ur Zeélinahme an En , a E D 5 beim So. Loiyzi . o. : er Gewtnn- und Verlustrehnung. schusses zur Errichtung eines Reserve- | 8. Abänderung des $ 5 des Gesellschafts-| 7. Saßungsänderungen zu: . Die Genehmigung des Vertrags mit sammlung sowie zur usübung v Der Vorstand. tas E A o ihre Gnade Gr A , Leipzig, Aktiengefellschaft, Köln-Nippes. 3. Beschlußrassung aber die Entiaslung fonds. perirags (Umstelung des - Grund- a) $ 3 über die Pobe des Grund- der ‘Landwirkschaftlichhen HZentral- Stimmrechts sind nur diejenigen Ae Muti 2e a Fo ett Au Le ngel Uen nit Nilimérnv erzeihnis einreihen oder| Die Aktionäre unserer Ge1ellschaft laden des Vorstands und des Au!sichtsrats.

. Vorlegung der 'Goldmarkabs{luß- fapitals. „auf 25 000. Goldmark) und kapitals und Einteilung desselben zu- genossenschaft, e. G. m. b. H, in | berehtigt, wel<he spätestens am A M den L 799 zum Umtausch einzu- sie bei einem deutschen Notar hinterlegèn. | Vir hiermit auf Montag, den 8. De-| 4. Beshlußtassung über dié Goldmark bilath vom 30. Juni 1924 nebst Ge- Grhöhuna des Kapitals auf 100 000 folge der Umstellungsbeshlüsse. - resden, Werktage vor dem Tage der GenetawW M : A Li f Deuts Mercurbank A. G, | Apolda, den 12. November 1924. zember 1924, Vormittags 11 Uhr, eröffnungebilanz und ihre Erhöhung. Urin D U v i icl O schtörag ee Geralifing an | 7, Aufsibtöratowahl. dästoltunden bet der Rasse der V e<anishe Weberei “Berlin W. 8, Behrenstraße 2/26, “| Apollo-Werke Aktiengejellicaft, sammlung im Sißungeiaale mee UBer- | 5. Ermäßigung V a

ugehöorigen Prüfungsberi de , g der F 13 und 14, ‘betr. den Aushichtsrat. : ._ Bers\chiedenes, astêltunden bei | f . : e E i ngelaale des Bank- erav]ezung des Nennweits der Aktien.

dge Igr E i Vishen in Sonthofen. 2. bei der Badischen Girozentrale,| Der Auffichtsrat, Wagner. hautes Deichmann & Co., Köln, Deich-| 6. Aéndèriag fr Saug entidrédténs

7

8

Auffschtsrats sowie „BVeschlußfasurig Umstellun4. auf Goldmark. " tuns M a O ad dn: t E die an or bea Silenm haft, München, Brienner Stvaße e Mannheim anthaus, ergebenst el

i die ( i i ie L Fintritt in di “usl<htiérat, die etwa vom Negister- | lun chmen und da imn ode E 2 | 90ldm i ; / E inannyaus, ergeben]t ein. d 2s Kapi in Gold,

über] die Genehmigung der Bilanz | Die derehtigung zum Eintritt in die U 9 ung Teilnehme1 r potheken- a, Wede _fü grferöffnungöbilanz 3. bei der Gesellshaftskasse in Mann- [69457] Goldmarfkbilanz Tagesorduung : Wabl des ded apitals Es en ;

und€sder Gewinn- "und Verlustreh- | Generalver ammlung ergibt sich aus den richter verlangten Aenderungen der | ausüben wollen, müssen ihre Aktien | hei der Bayer. H er 1. Januar 1924. i j L us vom 30. Juni: 1924 und über Sutinumittnn der $8 14, 1 k 17 des Saßungen oder der Generalversamm- | mindestens am vierten Per, vor der bank in München, N G E E þer 1. Januar 1924. 1. Fesisiellung der Goldmarkeröffnungs-| 8, Beschlußtassung über die Entschädi- die Verwendung des Neingéwinns, “| Gesellschaftsve-trags. : aungöbel<lüsse, soweit sie deren Generalversammlung, den Tag der Gene- | bei dem Bankhaus H, Aufhäuser Attiva, # 4 di E (ftien N es en, guelde. : bilanz per 1. Januar 1924, Vorlage gung des ersten Au!sichtsrats. Festz

7. Beschlußfassung über die Entlastung | Die Hinterlegung der Aktien lann außer | Fassung . betreffen, vornehmen zu ralversammlung nicht mitgerechnet, bei München | 04 isdasten . , i; 333 000|L | die zum Ersay durch neue Len erforder | , Aktiva G.-M. |9 des Prüfungbberichts des Vorstands segung der Entschädigung des weiteren

des Vorstands und des Aufsichtsrats. | auf unserem Büro bei der Anhalt-| dürfen, dem Porstand der Gesellschaft - in | bei der Rheinischen | Creditbank et L e 213 022/18 | Lide Zahl E ten, werden na< Maschinen und Utensilien 21 000/— und des Aufsichtsrats, Aufsichtsrats.

8. Wahl von Mitgliedern des Aufsichts- | Dessauischen Landesbank zu Dessau er-| Diejenigen Aktionäre, welche an der Dresden-A. Sidonienstróße 11, oter bei Mannheim, | ü isände 9584 145/15 Maßgabe der ellimmungen des $ 17 Kassenbestand v E o L 88761] 2. Beschlußfassung über die Unstellung| 9. Verlegung des Sitzes der Gesellschaft

rats. 4 j folgen. Generalversammlung teilzunehmen beab- der Sächsischen androirtschaftsbank, | bei dem Bankhaus J. H, Steln M | 165 584/07 | der 11. Died zur Durchtührung der V.-O. | Bankkonto . . ., Ï 1328/56 des Grundkapitals auf Goldmark von Dortmund nah Arolsen.

De Skerén Aktionäre, die an der Ge- it Hinterlegung der Aktien bezw. der sichtigen, wollen ihre Aktien oder den A.G. in Dresden-A. Praoer Straße 43, Mön * E d und Effekten 14 129/57 | über LeN ilanzen auf an: ent- Effektenkonto Les G 1 039/63 sowie über die entsprechenden Aende-| Zur Teilnahme an der Gene1alversamm- neralversammlung . teilnehmen wollen, Hinterlegungsscheine eines Notars über Diner egungélGtin eines Notars bis | oder bei deren Geschäftss\tellen in Baußen, | ![ re Aktien oder einen mit Angabe 1 [— | |prechende E An Gewinnbeteili- Außenstände . . , 174 393/20 rungen der Satzungen. lung ist jeczer Aktionär berechtigt, der haben gmäß $ 21 der Statuten ihre | bei demselben hinterlegte Aktien \ind | |pätestens 6. Dezember 1924 bei der Ge- Chemniß, Döbeln, Großenhain, Leipzig; Aktieunummerr ‘versehenen Hinterlez _1 009 880/97 | gung e A er At muß zur Warenlager. . .. -\__48898/10| Gemäß $ 21 des Gesellschaftsstatuts [spätestens 3 Tage vor der Versammlung Aktien oder Depolscheine spätestens fünf Nummernverzeichnisse einzureichen. sellschaft in Eisfeld, bei der Bank für | Meißen, Plauen und Zittau gegen | sein der Reichsbank oder eines del i Pasfiva, i ag der Rechtsverwir U D 247 547|10| lind in der Generalverfammlung diejenigen | bis 5 Uhr Abends seine Afticn Tage vorher bei der Gesellschaft bei der | Die Hinterleaung der Aktien hat bis | Thüringen, vormals B, M. Strupp, Empfangsbesceinigung hinterlegen und Notars hinterlegt haben. dun e A 480 000/— | halb der L ens t werden. 2 Attionäre stimmberechtigt, welhe ihre | “bei der Gesellschattekasse in Arolsen, Deutschen Bank, Zweigstelle Schwelm, svätestens drei Tage vor dem Tage der ‘Aktiengesellschaft in Meiningen und deren | während der Generalversammlung hinter- , Stimmberechtigte können si ved etten L 5 040 Falls gemäß $ 1 Fn Om über L Passiva, i ; Aktien spätestens drei Tage vor der| bei einem deutihen Notar oder in Schwelm, dem A. Schaaffhausen'schen Generalversammlung, diesen und den Tag [Filialen oder bei dem unterzeichneten | [legt lassen. H Jemen mit s<riftli<er „Vollma! E, Nüflage 48 600 Goldbilanzen ‘die Aus )andigung eines Aktienkapital C ä 150 000|— Generalvérsammlung, den Tag der Ver-| hei der Kreissparfassé in Arolsen Bankverein A.-G. in Köln, der Darm- | der Hinterlegung niht mitgerechnet, zu | Vorsibenden des Aufsichtsrats hinterlegen | Dresden, den 11. November 1924, ebenen : Bevoll niächtigtèn' ‘vertreten n feine P.-M. 9,4 Genußscheins verlangt wird, ist der be- | Retervefonds . . 4 364/81 fammlung und: der Hinterlegung der hinterlegt hat. städter und Nationalbank in Berlin oder | geschehen, : und dagegen die Stimmkarten in Empfang | Der Vorstand der Warenzentrals Ueder die Anerkénnung ‘det Bollmac nen nominell. | 36000 treffende Antrag bis längstens 15. Februar | Kreditoren 2182/22 Aftien nicht mitgerechnet, bei der Kasse | Die Hinterlegung, welche nicht bei der der Direction der Disconto-Gesellschaft | Dessau, den 10 Nevember 1924. nehmen. i ¡ S G An la Fet ev Sa E ton Nee im Zweifel ‘der Vorsißende, N : 440 240/97 | 1929 zu stellen. >. März ei i 247 547|10 | der Gesellschaft binterlegt Und die ent- | Ge)ell\chaft geschieht, ist durch eine Be- in Berliù zu hinterlegen. Der Vorfißende des Aufsichtsrats | Eisfeld, den 6. November 1924, ; Sachsens, A-G. “Milagclamailung B 94 Die. nicht bis zum 15. D atz eingereichten Beviiu; den: Sänuas l \prechende Eintrittskarte gelöst haben. scheinigung der Hinterlegungöstelle nachzu-

Schwelm, den 10, ovember 1924, | der Anhalter Feileufabrik A.-G.:| Für den Ausfichtörat: | Wiecert, Fraas. L F h Me v U E Se MaveD Nea ta No-| Deutsche Taschentuch-Jndustrie n er Aussicegemember 1924, | weiten |

; : ; L d D) Des ¿ y 24. - e . A y n U C L puhor c Der Vorftand, Rer - Hustizrat Fri eß, Vorsibender. Held, Maenne as ‘Wanische Weberei Fischen. |vember 1924, Aktiengesellscha}jt, Lhe odor Freiherr von Batlicaun e Arolsen, a g zin . Vetter. Der Vorstand, Kohl. S. Motes. Vorsizender. Wilhelm Müßglig.