1924 / 270 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S (

#

Ter Ÿ [72328 Wber Yas Vermögen des Reat ad Bruno Œeßye i. Fa Bruno Goetze & Go.,

Berlin, Stallichreibeistr 24/25 (Her stellung von Zirkeln, YReifßzeugen u. anderen Meß- insfrumenten), ist heute, Nachmittags 1 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkurêrerfahren eröffnet. Wers walter: Kaufmann Schöndo!ff, Berlins Wilmerêdorf, Güntelstraße 63. Fust zur Anmeldung der Konkursorderungen

bis 10. Januar 1925. Erste Gläubigerver» lammlung am 10. Dezember ne

mberg. r71496] A meinnübige Baugenossenshaft Pars- herz eingetragene Genossenschaft mit be- ränkter Hafwsfliht, Sib Parsberg: Die Genossenschaft hat sich durch Le Beschluß vom 27, Sept. 1924 aufgeló Amberg, den 6. November 1924. Amtsögeriht Registergericht.

mbersg- [71495] Stöctelöbecger Dreschgenossenschaft ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter fipfliht. Siß: _Stöckelsberg. Das iatut ist vom 30. Oktober 1924. Gegen- stand des Unternehmens is, das selbst- ehaute Getreide der Mitglieder mit der reshmaschine zu dreschen. Die Maschine fann auh für andere Zwecke gebraucht werden, worüber die Mitgliederversamm- lung zu bestimmen hat.

Giessen, 502]

In unjer Genossenschaftsregister wurde heuie eingetragen: Yeistirhener Spar- und Darlehenskassen-Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Hasft- pflicht in Reiskirhen. Die Satzung ist am 25. September 1924 crrichiet. Gegen- stand des Unternehmens is die Be: |chaffung der zu Darlehen und Krediten, an die Mitglieder erforderlihen Geld- mittel und die Schaffung weiterer Ein- M nEn zur Förderung der wirtschaft- lichen Lage der Mitglieder, insbesondere 1. der gemeinschaftlihe Bezug von Wirt- schaftsbedürfnissen, 2. die Herstellung und der Absay der Erzeugnisse des landwirt- schaftlichen Betriebs und des ländlichen

bon Wohnungen erfolgen. Auch können A für die Gen6ssen YTabaltveciruge mul E O U E. oluenvas

E Y Personen: 1. Petec Gsch-Kraff. Landwi ewerbetreibenden gé[chlossen werden, und Winzer e ju î 4 ON Langen, den 4. November 1924. \ C

den 4. ber vorsteher, 2. Mathias Josef E and- Hessisches An.tögericht. wirt und W:nzer n e E Belitas Oberstein, [71511]

dres E Beréinövorstebers, 3. August

In unser Genossenschaftsregister ist | ni oisbeE M BOtgoE Me VIDE- heule zu Nr. 22 H.ntertiefenbacher y

Molferei-Genossenschaft e. G. m, b.

igt bhung "0 22, Oktober 1924. Die in Hintertiefenbah eingetragen: Die | nossenschaft E Ne Liquidation istt beendet und die Ge- Mee st erloschen.

nossenschaft erfolgen unter deren Firma,

Ane durch wei Vorstandêwm:t-

C R e fas ¡eder, darunter der Vorsteher cder Win Amtsgericht.

zehn Jahre ab 1. 1. 1924 bis 31, 12. 1933, erfolgt niht ein Jahr vor Ablauf dieser Frist die Aufkündigung des Vertrags, dann läuft er stets um ein Jahr weiter, Amtsgeriht Witten.

Skammkapital wurde dur Gesellschafster- E R L 5 1924 auf 300 Gold- mark fesige]eBt.

L D elei «& Schoferkamin- werke Gesellsh. mit beschr. Haftung in Waiblingene j e E e 10. A L d Gesellschafter vom 29. 10. | Witten. iri 5 von 750 Papiermark auf 105 000 | Fn das Handelsregister B Nr. 18 n Goldmark festgeseßt. am 4. 11. 1924 bei der Firma Lohmann J, Aktiengesellschaft Dampfziegelei & Soeding Gesellschaft mit beschränkter Waiblingen i, Liqu. in Waiblingen: | Haftung in Witten eingetragen: Der Durch neralversammlungsbeshluß vom sellschaftsvertrag vom 1. 3, 1902 ist durch 93 10. 1924 rwourde das Grundkapital im a luß der Gesells-afterv fammlung Wege der Umstellung auf 320 000 Gold- vom 16. 10. 1924 geändert. x dart mark und der Nennwert einer jeden der | noch weitere 10 Jahre ab 1. 1. 1924 big 800 Aktien auf 400 Goldmark herabgeseßt. | 31, 192. 1933; erfolgt nicht ein Jahr vor Die Herabsezungzist dufhgeführt. Ablauf dieser Frist die Aufkündigung des Amtsgericht Waiblingen. Vertrages, dann läust der Vertrag stets S S um ein Jahr weiter.

|

Id Wann. 170742] Sn “unser Handelsregister A ist heute bei der Firma Koch Schröder m Schneverdingen eingeiragen, daß die Ge- ela aufgelöst und die Firma er- GAN iberi@t Soltau, 3. 11. 1924.

dal, [70743] T unser Handelsregister B is} heute bei der „Aktienzuckerfabrik Stendal“ Nr. 5 einaetragen: An Stelle des aus- und Handelsgeschäfte und der Abschluß gelihievenen De An oh Engeltre A anderweitiger Geschäfte, welche mit diesem So N Tidèrik zum Vorsilenden des Betrieb direkt oder indirekt zusammen- Vorstands rvAbI hängen. Das Stammkapital beträgt ein- Amtsgeriht Stendal einhalb Millionen Mark. Sind zwei oder den 29, Oktober 1924. mehrere Geschäftsführer vorhanden, so er- 5

am W. März 1903 ab- und durch Beschlüsse vom 19. August 1911 und vom 19. Januar 1912 geändert. Er hat jeßt die am 19. Januar 1912 beschlossene oftun in der Änlage 2 zu [1] d. A. Gegenstand des Unternehmens is der Erwerb und Fortbetrieb der bisher von Frau Agnes Drudenmüller unter den Firmen „A. Druckenmüller“ und „Trägerwellbleh- abrik Pfeiffer und Druckenmüllex in erlin und Schöneberg geführten ase

vertrag ist

Der Gesellschaftsvertrag ist vom 18. Ok- geschlossen

tober 1924 Die Bekanntmachungen der Gesellschaft geschehen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

mtsgeriht Opladen.

Parchim. [70731] In das Handelsregister ist das Erlöschen der Firma Gebr. Baumeister, hier, ein-

getragen. arhim, den 31. Oktober 1924, Bs Amtsgericht.

tellvertreter, in den „Bauernstimmên* P mittags 11 Uhr. Prüfungétermin Ram

Willenéerklärunçgen und Zeichnungen | 10. F 6 i

Wll j elch 1110. Febrnar 1925, Vormittags 11 .Z

r71510] für die Genossenschaft haben durch zwei | im Gerichtägebäude, Neue Friedrichstr 13/1 L

j t ie West nd ven: D Ca tedt E g enossenschäftsregister ist d iee WiteinBboritler ber D B S aa Cikbier Deiémber 1024

nung, 3. die Beschaffung von Maschinen | heute unter Nr. 52 eingetragen: Ober- ; lan Die | chrreilf mit Anzeigeirist bis 7. Dezember 1924, { | seiner Spar- und Darlehn ta enter, vertreter befinden muß, zu erfolgen. Die |— 83 N 351. 24

ascwalk, : i [70732] fn das Handelsregister Abteilung A h bei der Firma Helle & Möller, Base r. 185 des Registers), am 5. November

924 folgendes eingetragen worden: Die

Oberstein.

[70753] den 7. November 1924.

irma ist erloschen. Sia alk, den 6. November 1924. Amtsgericht,

Prim. :

In das hiesige Handelsregister B ijt ver Nr. 11, Éifeler Industriewerke Aktien. gesellschaft, Siß Hallschlag, heute folgendes

eingetragen worden: i

Durch Beschluß des Aufsichtsrats vom 17. Oktober 1924 ist die Bestellung des north in Hallshlag

&ngenieurs Hans : zum Vorstandsmitglied widerrufen un an seine Stelle der Ingenieux Gustav Baxmann in Hallschlag als Vorstandsmit- liedglied neu gewählt worden mir" der Maßgabe, daß er nur zusammen mit einem E M O der Gesell- aft berehtiçt 1.

Prüm, den 23. Oktober 1924.

Das Amtsgericht.

Pyvritz. __ [70734]

Ain Hlee Handelsregister Ab- teilung A_ Nr. 147 is heute zu der offenen Handelsgesellschaft in s yrißer Maschinenfabrik und Eisen- gießerei Otto Kittner & Co. eingetragen worden, daß der Ingenieur Karl Tege- bauer aus der Gesellschaft ausgeschieden ist

Pyriß, den 31 Oktober 1924.

Das Amtsgericht.

Reichenbach, Vogtl, [70735]

In das Handelsregister für den Amts- gerichtsbezirk Reichenbach i. V. ist ein- getragen worden:

1. am 15. Oktober 1924 auf Blatt 1259, S Kröpsky « Scherbaum in

eihenbah betr.: Die Gesellschaft ist aufgelöst, die Firma erloschen.

2 am 16. Oktober 1924 auf Blatt 109, en: F. A. Kezzel in Nebschkau betr. :

ugust Louis Ketel ist als persönlich haftender Gesellschafter und eine Kom- manditistin beide infolge Ablebens ausgeschieden.

3. am 27, Oktober 1924 auf Blatt 1138, Firma Eduard Schaufuft in Neichen- bach i. V. betr.: Zwei Kommanditistinnen sind ausgeschieden. Das Handelsgeschäft wird als offene Handelsgesellschaft fort- geführt.

4. am 1. November 1924 auf Blatt 1313 das Erlöschen der Firma Wilhelm Ftügel in Reichenbach i. V.

5. am 3. November 1924 auf Blatt 1174 Firma Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt, Filiale Reichenbach in NOGeOn i. V., Zweignieder- lassung der Aktiengesellsha|t All- geme Deutsche Creditanstalt in

eipzig betr.: Die Prokura des Wilhelm Lohse in Reichenbach i. V. is} erloschen.

6, am 5. November 1924:

a) auf Blatt 1359, Firma Wunder & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Neichenbach i. V. betr.: Durh Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 9. Oktober 1924 ist das Stammkapital auf 10 000 Goldmark um-

estellt und dementsprehend der Gesell- chaftévertrag unter IIT laut Notariats- hprotokolls von demselben Tage abgeändert worden. Die Umstellung is} erfolgt.

b) auf Blatt 1380, Firma Vogt- ländische Schuhfabrik Malz «« Sohn Aktiengesellschaft in Netßschkau i. V. betr.: Durh Generalversammlungs- beshluß vom 7. Juli 1924 is der Ge-

ellshaftsvertrag in den §S§ 3?, 279, # laut

otariatésprotokolls von demselben Tage abgeändert worden.

c) auf Blatt 1397, Firma Gebr. Müller, Gesellschaft mit beschränk- ter Hastung, Neichenbach i. V. betr. : Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 27. August 1924 i} das- Stammkapital auf 400 000 Goldmark umaestellt und dementsprehend der Ge-

ellshaftêvertrag in 88 4, 13?, 171 [aut

otariat&protokolls von demselben Tage abaeändert worden. Als nicht eingetragen wird noch bekanntgeoeben: Die Bekannts- machung vom 29, November 1923 wird dahin ergänzt, daß zu den Sacheinlagen auch noch das Grundstück Blatt 466 des Grundbuchs für Oberreichenbach achört.

a) auf Blatt 1411, Firma Gerhard «& Sey, Gesellschaft mit beschränk- ter aftung in Leipzia, Filiale Neithenbach, betr.: Die Zweignieder“ Io\M in Reichenbach i. V. i} aüf gehoben worden. i

e) auf Blatt 1491, die Firma Gebr. Dressel in Reichenbach i. V., Heins- dorfer Str. 30, und als Gesellschafter: a) der Ingenieur Friedrich Ludwig Dressel und Þ) der Kaufmann Paul Robert Dressel, beide in Reichenbach i. V. Die Gesellschaft is am 1. Juli 1924 errichtet worden Zwirnereibetrieb —,

Amtsger:ht Reichenbach i. V,, den 5. November 1924.

Rostock. MeckIhb. [70736] In das Handelsreaister ist heute die Firma A. Dryckenmüller Gesellschaft mit

[70733] | O

olat die Vertretung dur zwei Geschäfrs- füler oder durch einen Geschäftsführer und n L o Philipp A sind Direktor Philipp Xeuyaus Un Les Haltern, beide zu Berlin-Tempelhof. Nostock, den 1. November 1924, Amtsgericht. Rostock, MeckIb. [70737] Jn das Handelsregister ist heute die Firma R. Dolberg, Maschinen- und Feldbahn-Fabrik Aktiengesellsbaft, S Berlin, eingetragen. In Rostock ist eine Zweiguiederlassung errichtet. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 14. Dezember 1899 \{lüsse vom 17. Dezember 1904, 12. Ok- tober 1905, 31. Januar 1907, 28. No- vember 1916, 6. Februar 1918, 5. De- zember 1918, 22. Nov. 1919 21. Febr. 1920, 27. Nov. 1920, 30. Juli 1921, 30. Jan. 1922, 11. Avril 1924 und hat die aus der Anlage 1 au [1] d. A. er- sichtlihen Bestimmungen. Gegenstand des Unternehmens ist a) Errichtung, Betrieb, Erwerb, Vermietung und Veräußerung von Anlagen aller Art auf dem Gebiete des Feld- und Kleinbahnwesens, der Maschinen- und Fahrzeugindustrie sorvie Beteiligung bei deraleichen Unterneh- mungen, s Betrieb von Handeis- geshäften. Das Grundkapital beträgt fünfzehn Millionen Mark und is} in anen Aktien über ie eintausend ark zerlegt, welde auf den Inhaber lauten. Die Gesellschaft wird rehts- verbindlih vertreten, wenn der Vorstand aus einer Person besteht, durch diese, falls er aus mehreren Mitgliedern besteht, nur gemeinschaftlih dur zwei Vor- standsmitglieder oder dur ein Vorstands- inen Prokuristen, oder aber

mitglied und einen durch zwei Prokuristen. Stellvertretende den ordent-

Vorstandsmitglieder stehen ) lichen, Bevollmächtigte den Fitun ten hinsichtlih der Vertretuna gleih. Der Aufsichtsrat ist berechtigt, einzelnen Vor- standsmitgliedern die Ermächtigung zu er- teilen, die Gesellschaft allein au vertreten. Vorstandsmitglieder sind: 1. Kaufmann Johannes Moebis zu Hamburg, 2 Diplomingenieur Rudolf Tobias zu Hamburg, 3. Kaufmann Mar Sgurau zu Berlin, Stellvertretendes Vorstands- mitglied ist der Kaufmann Paul D Gbenstein zu Hamburg. Johannes Moebis ist befugt, die Gesellschaft allein zu ver- treten. Die Generalversammlung wir vom Aufsichtsrat berufen, vorbehaltlich des geseßlichen Rechts des Vorstands hierzu, und zwar durch Veröffentlichung 1m Reichsanzeiger, in dem auch im übrigen die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen. In Zu Prokuristen sind bestellt: 1. Friedrich Wilhelm Berxten zu Berlin, Carl Gustav Skaruppe zu Hamburg, 3. Kurt Kleffel zu Hamburg, 4. Paul Müller zu Dortmund 5. Richard Klinaer zu Dort- mund, b. Hans Lips zu Frankfurt a. M., 7. Ernst Schliewen zu Düsseldorf 8. Dr. jur. et rer. pol. Richard Buxbaum zu Berlin.

Nostock, den 1. November 1924,

Amtsgericht.

Rüidesheim, Rhein. [70738] Eintragung im Handelsregister. Zur S@ulßz-Grünlak A. G. in Rüdesheim: Das in Nr. 250 des Reichsanzeigers 1rr- tüumlich zur „Grünlack A. G.“ Ver- öffentlihte. Amtsgeriht Rüdesheim.

Ruhland. ; [70739] Fn unser Handelsregister Abteilung B ist heute bei der unter Nr. 10 ein- getragenen Lausiber Röhren- und Eisen- handelsgesellshaft m. b. H. au Ruhland eingetragen worden, daß durch Be- {luß der Gesellshaftsversamanlung vom 18. August 1924 & 4 des Cane vertrags dahin abgeändert ist, daß die Ge- sellshaft durch zwei Geschäftsführer ver- treten wird, die gemeinschaftlih zeichnen. Als weiterer Geschäftsführer ist der Is Erich Hahmann in Ruhland estellt. Amtsgericht Ruhland, 4. November 1924.

Sayda, Erzgeb. [70740]

Auf Blatt 217. des hiesigen Handels- registers, die Firma Junker & Co. Aktiengesellschaft in Heidelberg, Post Seiffen i. Erzgeb., betr., ist heute ein- getragen worden: Der Kaufmann Ottomar Louis Graubner in Bauben ist zum Vor- standsmitalied bestellt. Amtsgericht Sayda, 31. Oktober 1924.

Sechleusingen. [70741] In das Handelsregister A wurde am 99, Oktober 1924 unter Nr. 239 die irma „Hermann Bieber“ in Scleu- ingen und als deren Inhaber Kaufmann Hermann Bieber in Scleusingen ein- aetragen; Der Ehefrau Bernhardine

Stendal.

t ; L Autobus-Gesell schaft mit beshränkter Haf-

Siß | schäftsführer

t festgestellt. Vieler ist geändert durch Be- |]

. | legt worden. (

d | die Firma M. Alfred Hurlbe

[70744]

¿Hane E B ift heute

In unser Ñ eingetragen „Stendaler-

Nr " Stendal“. Gegenstand des Unter- ist die Beförderung von Per- Gütern mittels E eten E A Ea ate sol ? r Fahrzeuge sowie der anderer da- mat zusammenhän ender Vesthäste, Das Stammkapital beträgt 6000 Goldmark. Die Gesellshaft wird durch zwei Ge- emeinschaftlich vertreten, die die Gesellschaft mit der Gesellshaftsfirma und ihrer gemeinsamen Unterschrift zeihnen. Geschäftsführer sind die Kaus- eute Bruno Kutshmann und Dito Bettge, beide in Stendal. Der Glei L dit G n L ZUE 1924 fest- tellt, mtsgerich endal, s den 3. November 1924.

tung, nehmens sonen und ( und Vermi

Stolberg, Rheinl. 70745]

Die Firma (Ber S , Siß:

Stolberg, ist erloschen.

Stolberg, hl, 31 Vitober 1924. Amtsgericht.

vem Fn unser Handelsregister eilung N bet der unter Nr. 181 per- zeihneten Firma Ernst Friedrich Schilling Se Waffen: und Fahrrad E i ubl eingetragen worden: em - mann Paul Schilling in Suhl is Pro-

kura erteilt.

Arnisaeriht Suhl, den 6. November 1924.

Teterow. [70747] Handelbre gi teveinerog vom 7. November

1994: Erlöshen der Firma Albrecht

Peters in Kirh-Grubenhagen. 9 Amtsgericht Teterow.

Suhl.

[70748]

Treuen. : ist eingetragen

Am Handelsregister worden:

1. auf Blatt 1 bei der Firma Gustav Grimm in Treuen a) am 16. November 1923: Der Kaufmann Albert Emil Grimm in Treuen ist ausgeschieden. Inhaber ist der Kaufmann Johannes Grimm in Leipzig [G ). Un Prokuva ist ‘er- oschen; b) am 1, November 1924: Die Handelsniederlassung ist nah Berlin ver- eschaftsräume: Puttkamer-

latt 358 am 1. November 1924 ck in Treuen mit dem Kaufmann Max Alfred Hurl- beck, ebenda, als Inhaber, (Angegebener Geschäftszweig: Handel mit Cisenwaren, Werkzeugen, Haus- und Küchengeräten.) Amtsgericht Treuen.

——_——_—_—

t 17.) | oe B

Trier. / [70750] Sn das Handelsregister B wurde ein- eiragen am 10. Oktober 1924 unter Nr. 57 bei der Firma Vereinigte Tabak- industrie Aktiengesellshaft in Hamburg weigniederlassung in Trier und unter r. 183 bei der Firma F. Ÿ. Ziegenbein Gesellshaft mit beschränkter Haftung in N Zweigniederlassung in Trier: ie Prokura des Wilhelm Heumann ist evloshen. Amtsgericht, 7 a, Trier. Trier.

H [70749] Fn das Handelsregister A wurde ein- getragen aw 2. Oktober 1924: Unter Nr. 1258 bei der Firma Kahn & Kohlhagen in Trier: Die Gesellschaft ist aufaclólt Die Firma ist erloschen. Unter Nr. 1633 die Firma Mar Kahn in Trier und als deren Inhaber der Kauf- mann Max Kahn in Trier. Amtsgericht, 7 a, Trier.

Verden, Alle. [70751] In das Handelsregister ist eingetragen: I, in Abteilung A Nr. 242 zu der irma „Sosna-Werke“, Kommanditgesell- chaft in Verden, am 29, Oktober 1924: t Sib der Gesellschaft ist nah Bremen verlegt. i IT. in Abteilung B Nr. 41 zu der Firma „Vereinigte Mar giegceien Verden, Ge- ellshaft mit beschränkter ftung“ in rden am 25. Oktober 1924: Die Ge- U ist aufgelöst durch Ablauf der im Gesellschaftsvertrage bestimmten Zeit. Die Liquidation unterbleibt, da glaubhaft nach- gewiesen ist, daß verfügbares Vermögen s vorhanden is. Die Firma is} er- oschen,

ITI, in Abteilung B Nr. 15 zu der Firma „Molkerei Otersen, N mit be- chränkter Haftung“ in Otersen am 17. Ok- ober 1924: Kaufmann Anton Hermann Müller in Bremen hat sein Amt als Ge- [aienter niedergelegt; für n ist gls Seschäftsführer der Steinseßermeister Heinrich Wegener in Verden a. A, bestellt. Amtsgericht, 1, Verden, 1. November 1924,

Waiblingen. [70752] Ginträge im Handelsreg. am s. 11.

schafter:

Wi und

mann Ju

1. loschen isfft Weißwa heute die mäßi

straße

in Firma

pro

lautet

Die Zweig tung“,

datoren.

baden.

erteilt.

In

wal

In das „Oskar

f

n . Ingenieur Richard Artur Huster in U rtas S4 worden. n ener x Herstellung und Vertrie ZEENISONS, Geschäftsraum: Usfer-

Amtsgeriht Werdau, am 5, November 1924,

Werdau u

Hausmann“, fortan: Reisebuchhandlung . & ‘Drehler Import &

reßler Impo 5 7 am Main Zweigniederlassung Wiesbaden: niederlassun

Wismar das Firma „Carl Köhn gang des Geschäfts infolge den Kaufmann P getragen und weiter: dem Geschäftsbetriebe beg! rungen und Verbindlichkeiten auf Lauter- b ist ausgeschlossen.

Amtsgericht

Wismar

Waldshut. ndelsregistereintro EUiE in reiner : lius Steiner, beide in Tiengen. Die ofçene Handelsgesellschaft hat am November 1924 begonnen, fte weig: Landesproduktenhandlun ut, den 5. November 1924.

WeissWwWasser. ; Fn unser Handelsregister Abt, A Sue bei Wr une irma „Sprejz / eingetragen worden, daß die

ser, dew 5. November 1924. Amtsgericht,

Werdau. {7075 Auf Blatt 1033 des Handelsregisters ist irma Artur Huster in

Werden, Ruhr. Sn unser

4. Noveinber 1 eingetragenen offenen

1n

eingetragen worden, daß a) die Gesamt- ura des Kaufmanns Ernst Bergmann in Kettwig erloschen, b) dem Ka Ernst Bergmann sen. in Kettwig Pro- kura erteilt und c) der Kaufmann Sigmar A M n ib aus der Gesellschaft au n ist.

M Amtsgericht Werden-Ruhr.

Wiesbaden. i Hanbelsregistereintragungen. Vom 28. / :

A Nr. 1794 bei der Firma „Wilhelm Wiesbaden:

B Nr. 654 bei der á & Co, Gesellschaft mit beshränkter Haf- Wiesbaden: eti Sdwörer und Kaufmann Johann Vetti, beide in Wiesbaden, sind Liqui- Durch R \hafterversammlung vom 28. ist die Gesellschaft aufgelöst. om 30, Oktober 1924: A Nr. %44. Firma „YAeterna-Ver- triebsgesellshaft Gropp & Co., Wies- baden. Persönlich haftende Gesellschafter: Kaufmann Albert Gropp und dessen Che- au, Helene geborene Damaske, iesbaden. Die offene hat am 1. Oktober 192 H B Nr. 66 bei der Firma „Speditions- gesellschaft Wieöbaden, Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung", | Haagner und Franz Haagner sind als Ge- schäftsführer abberufen. A B Nr. 632 bei der Firma „Nährmittel- uckerwaren und Pastillenfabrik Gumtau Aktiengesellschaft" kura des Albert Vom 31. Oktober 1924: : A Nr. 2545. Firma „Credithaus für Bekleidung Henriette Cishe Inhaberin: Eisheuer in Wiesbaden. | Georg Sprinz in Wiesbaden ist Prokura

Das Amtsgericht Wiesbaden. Abteilung 1.

andelsregister ist die Firma artin j Schreibwaren-Großhandlun

Sih Wismar und dem B: T Martin Pusch in Wismar als Jnhaber eingetragen. _ Amtsgericht Wismar, 6. N

Witten,

n das Handelsregister B_Nr. 13 ist A 11. Hoa bei Gebr. Soeding Ge- sellschaft mit

beschränkter eingetragen: Der

intrag A Bd.11 O.-Z. 39: h Tiengen. sell-

Paul Cb1 und Kauf-

, Walds- mtsgericht.

Org i Nr. 94 eingetragenen Göte in Schleife

Firma er-

{70759

als ihr Inhaber der

abrik-

Geschäftszweig: von

[70756] ndelsregister A 1} am bei der Er Felirchaft ndelêôgele / L 2A in Kettwig

r. Nie

dem Kausmann

[70757] Oktober 1924:

Die Firma „Wilhelm Hausmann irma „Schomber xport- Fvankfurt

1st aufgelöst. «Firma „Joh. Kletti

Diplomkaufmann

der Gesell- August 1924

-

beide gu

andelsgesellschaft begonnen.

Wiesbaden: Kar

¡eöbaden: Die Pro- Otto ist erloschen.

uer“, Wies-

Henriette

Fräulein Dem Kaufmann

[70758] delsregister is bei der Köhn“, hier, der Ueber- Verkaufs auf aul Lauterwald, hier, ein- der Uebergang der in begründeten Forde-

iémar, 5. November 1924. [70759] Papier- u. mit dem inder Oskar ovember 1924. [70762]

A Wittefî, [erna vom

Witten.

n das Handelsregister B Nr. 134 j E in A. Bredt & Co. 14 f gesell scha eingetragen, daß

Worms.

S A lv register eingetragen: j; Albert Stein ist als Gesellshcfte geschieden. [lebens Salomon ]| Witwe Lucie als persönlih haftende eingetreten.

l | dergestalt, daß

Amtsgericht Witten.

irma

t in Witten am 4. 11.

Amtsgericht Witten. Bei der

An Stelle des infol ausgeschiedenen Gesell Siegsried Stein ist Stein, geb. Klein, in

haft ermächtigt.

‘Die Prokura: 1, der Abraham Witwe, 2. der Age Stein, geb. und 3, der Lucie

erloschen.

, 2, Julius Stein Chefrau, gard geb. En 3. Siegfried Kelle mann, 4. Elisabeth Göß, alle in Je zwei Prokuristen sind in haft zur Vertre Zeichnung deren Worms, den i Hessisches Amtsgericht.

Firma berechtigt.

rihts wurde heute bei der Firma

Prokura des Max Nosentritt

loshen. Der Karl Brandner

Bei 00 Oger: a erteilt,

Worms, den 5, November 1924

Hessishes Amtsgericht.

Zerbstú. : i

Jn! das Handelsregister ist heute teilung B unter Nr. 84 eingetr Firma Getreidehandelsgese mit beschränkter Haftung m

Landeéprodukten aller Art,

lihen Erzeugnissen. beträgt 6000 Goldmark.

Cberhard Günther,

§e

Prokuristen dürfen

anderen

oder mit einem ten. Dem

zeichnen und vertre Franz Belger in Zer er die Firma nur

einem Geschäf

ftli t s{oftlich mi „O

zeichnen und vertreten kan schaftsvertrag ist am 30. richtet. Bekanntmachungen ergehen im Deutschen

Amtsgericht Zerbst, den

Zittau.

Firma I. Zittau (Bl. 53 Veipzig.

B. Limburger 3 Handelrecister)

Brandner“ in Worms eingeiragen. ist er Ehefrau in Worms

[

[70760

1924

Alfred Bredt durch Tod aus dem Vorstand ausgeschieden 1.

/ [70763] ima „S. Stein Sohn“ in | heute im hiesigen Handels

r aus»

Abs (afters

dessen

Worms Gesellschafterin

Die Gesellshafterin Lucie Stein, geb, Klein, is nur in Gemeinschaft mit einem rokuristen zur Vertretung der Gesell-

Stein Bath,

tein, geb. Klein, if

Als Gesamtprokuristen sind bestellt: 1. Abraham Stein Witwe, Karoline geb,

Irm-

r, Kauf

Worms,

Gemein- tuna der Gesellschaft und

31. Oktober 1924

Worms. [70764 Sm Handelsregister des hiesigen Ge»

„Karl Die

ist

,

70760) in; Ab- en die schaft

it dem

Sitze in Zerbst. Gegenstand des Unter nehmens is der Handel mit Getreide, d Düngemittel erzeugnissen, Futter- und Düngemiiteln, Kartoffeln, Rüben und Kohlen sowie ähn Das Stammkapital Geschäftsführer sind der Bankier Adolf Freudenberg, der Bankier Gregor Schlüter und der Bankier sämtlih in Zerbst, Feder Geschäftsführer ist berechtigt, die G sellschaft nah außen allein zu vertreien,

j die Firma nux in G meinschaft mit einem der Geschäftsführer Prokuristen Kansmann bst ist Prokura erteilt

gemeine tsführer esell/

Oktober 1924 er er Gesellschaf eich8anzeiger,

6, November 1924

[71401]

unior |

sieht

register.

Alsfeld, Hessen. 5 Jn unser Genossenschaftsregiste L eingetragen: rlehnsfassenverein ei nossenschaft_mit unbeschränkter mit dem Siß in Arnshain. des Unternehmens ist die Bescha zu Darlehen und Krediten an d leber erforderlihen Geldmittel Zchaffung weiterer Einrichtu Förderung der wirtschaftlichen Mitglieder, insbesondere der

die Herstellung und der Absaßz der nisse des landwirtschaftlichen Betr des ländlichen Gewerbefleißes auf [RAILINe echnung, die

aschinen und sonstigen Gebrau ständen auf gemeinschaftlidche zur mietweisen Veberlass! glieder. Die Saßung i 4. Oktober 1924.

gemeinsd libe Bezug von Wirtschaftsbedürfnisset

eschaff chsg00e Rechnus ung an die Mi

st festgestellt 0

4. Genossenschafts

[71404 r wurls

Arnshainer Spar- eingetragene

Gegensan

1nq je Mit und d! en jl age 2

chaft

Grzeud ¡ebs U

gemein ung v0

Amberg, Amtsgericht, Registergericht.

amberg- (Senossenschaftsregistereinträ 1, Spar- Greuth-Förtschwind, eingetragene nossenschaft mit unbeschränkter Baft y Greuth, A -G. Höchstadt a. Oas Statut is errihtet am 13. Sep jember 1924. i 9 Darlehenskassenverein Salmsdor und Umgebung 89 mit unbe amédorf, A.-G. Baunach. i errihtet am 20, September 1924. 3, Darlehenskassenverein uud Umgebung, eingetragene Genossen haft mit unbeschränkter Haftpflicht, Ditter@wind, G, fheim.

1924,

4, Darlehenskassenverein Kleinsteinah Bez -A. Haßfurt, eingetragene Geno hast mit unbeschränkter Haftp Fleinsteinah. Das Statut i am 12, Oktober 1924. pemragene Genossenshaft mit ter Haftpfliht, Siy Sylba G. Haßfurt. Das Statut ist errichte qu 27. Oftober 1924

zu 1 mit d:

Mrlehnsgeschäfts, 1, die zu ihrem Geschäfts- und A trieb nötigen Geldmittel zu beschaf 1, die a ihrer Gelder zu erleichtern, j, den Verkauf ihrer landwirtschaftlichen (zeugnisse und den Bezug von ihrer atur nah aus\cließlih für den land- hirtschaftlichen Betrieb bestimmten Waren j bewirken und 4. Maschinen, Geräte und iundere Gegenstände des landwirtschaftlichen Vetriebs zu beschaffen und zur Benußung j1 überlassen. Bamberg, 8, November 1924. Amtsgeriht Registergericht.

Braunsechweig. [71498] Im Genossenschafsregister ist am 7. No- himber 1924 eingetragen: Broißemer ar- und Darlehnskassen-Verein, ein- jiragene Genossenschaft mit unbeshränkter aftpflicht in Broitem. Das Statut ist m 18, Februar 1924 errihtet. Gegen- and des Unternehmens is die Be- laffung der zu Darlehen und Krediten an je Mitglieder erforderlihen Geldmittel id die Schaffung weiterer Einrichtungen ir Förderung der wirtschaftlichen Lage i M tglieder, insbesondere: 1. der ge- einschaftlibe Bezug von Wirtschasts- dürsnissen,- 2. die bsaß der Erzeugnisse des landwirtschaft- (hen Betriebs und des ländlichen Ge- rbefleißes auf gemeinschaftliche Rech- ing, 3. die Beschaffung von Maschinen id sonstigen Gebrauchsgegenständen auf weinschaftlihe Rechnung zur mietweisen berlassung an die Mitglieder. Amts- iht Braunschroeig.

Dieburg. Jn das Genossenschaftsregister wurde ie bei der Bäuerlichen Bezugs- und tsaßgenossenschaft eingetr. Geno|senschaft it beshränkter Haftpfiüiht in Münster getragen: Die Firma lautet jeßt: Land- tishaftlihe Geld- und Warengenossen- uft, eingetragene Genossenschaft mit be- änkter Haftpflicht in Veünster. Gegen- ind des Unternehmens is jeßt der Be- d eines landwirtschaftlihen Waren- d Geldverkehrs und Einrichtung lerer dem Bauernstande dienlicher und derliher Unternehmungen, wie: 1. An- if landw. Bedarfsartikel, 2. Verkauf dw. Erzeugnisse, 3. Annahme von Margeldern und Bewilligung von Dar- en an Mitglieder. 708 Statut ist am 19. Oktober 1924 M r d Dieburg, den 31. Oktober 1924. Amtsgericht.

esdenm, [71500] luf Blatt 189 des Genossenschafts- sters, betr. die Genossenshaft „Ver- lungöverwertung", eingetragene - enschaft mit beschränkter Haftpflicht resden, ist heute unter andevem ein- agen worden: Die Genossenschaft ist durch Beschluß | Generalversammlung vom 18. Jun + aufgelöst worden,

Amtsgericht Dresden, Abt. III,

am 7. November 1924,

resden. [71501] uf Blatt 186 des Genossenschafts- hsters, betr, die Genossenschaft Berg- ‘Verlags- und ODrukerei-Genossen- ift, eingetra ene Genossenschaft mit be- nter Haftpflicht in Dresden, ist D unter anderem eingetragen worden: ‘e Genossenschaft ist durch Beschluß } Generalversammlung vom 22. Oktober + aufgelöst worden.

[71497]

e: und Darleherskalsenverein Ge

i

eingetragene Genossen- schränkter Haftpflicht, Sib Das Statut

Ditterswind

i Das Statut 1} errihtet am 21. September

en- Hd t errichtet

5, Darlehenskassenverein Sylbach, ein- unbe-

al

: Gegenstand des Unter- nehmens i} der Betrieb eines Spar- und um den Oen ÿ-

Herstellung und der | ÿ

[71499] | d

emeinschaftlihe A

eberlassung an die Mitglieder.

Gießen, den 29. Oktober 1924. Hessisches Amtsgericht.

Halle, Saale,

s

Nr. 181 Eigene

6

f in Wansleben

Durch den Generalversammlungsbeschlu vom 3X. August 1924 ist die Genof [wart aufgelost. Die bisherigen tandsmitglieder sind Liquidatoren. Halle a. S., den 5. November 1924. Das Amtsgericht. Abt. 19.

s

Weidelberg. E A A R Bd. genossenschaft eingetra

I

Statut vom 20. Oktober 1924, Gegen

des Wohnungsbaues.

Heidelberg, den 29. Oktober 1924. Amtsgericht, V, Reg.-Abt.

Laage, MeecklIb. Eintrag zum Genossenschaftsregister Statutenänderung. Generalversammiung vom 19,

wie zu § 36 des Statuts. Laage, den 30. Oktober 1924. Melenb. Amtsgericht, Laage, Mecklb. In unser Genos

nser se i eute die Firma

nschaftsregister oftoder L eingetragene

chränkter

N andelsgenossenschaft,

nossenschaft mit be Zweigniederlassung sip in Rostock eingetragen. ile am 12, Mai 1924 errichtet.

und Fe O

artikel und Erzeugnisse und hierzu Beteili- una an den einschlägigen Unternehmen. r Geschäftsanteil beträgt 1 i

fipflicht

Goldmark, die Höchstzahl der Ge anteile eines Mitgliedes 1000 ein- tausend Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenshaft muß durch s Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn ste Dritten (nd Recht8verbind- lichkeit haben soll. Die öffentlid n Be- kanntmachungen der N aft er- folgen unter der Firma der Genossenschaft, ezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, im Genos 4 ftsblatt des Reichsland- bundes, Ersaßblatt is der „Deutsche Reichsanzeiger bis jur anderweitigen Be- stimmung. Vorstandsmitglieder sind: 1, in o a Richard Siemers auf Beselin, 2. Hofbesißer Wilhelm Deop zu Po J, Kaufmann Marx Kroß zu osto, Durh Beschluß der General- versammlung vom 11. August 1924 ist ie Saßung geändert, wie sih aus der Anlage zu 5 d. A. des Amtsgerichts Rostock ergibt.“ Die Haftsumme beträgt nunmehr 20 Goldmark für den Geschäfts- anteil von 10 Goldmark. Die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden ist jedem gestattet. Laage, den 30, Oktober 1924, Mecklenb. Amtsgericht.

Lampertheim. {71507] In unser Genossenschaftsregister wurde heute Res eingetragen:

Hess. Wohn - Säiedlungs - Baugenossen- haft Lampertheim, eingetragene Ge- œfffe chaft mit ae ftpflicht. Si mpertheim. enstand des Unter- nehmens: Bau von gesunden, - e Wohnhäusern für Minder- bemittelte. Datum des Statuts: 2. Sep- tember 1924.

Lampertheim, den 15, Oktober 1924. Hessi\hes Amtsgericht. Langen, Bz. Darmstadt. [71509] In unser Genossenschaftsregister ist am . November 1924 unter Nr. 22, betr. Konsumverein für Kelsterbach und Um- i eingetragene Genossenschaft mit be- séränkler Haftpflicht, in Kelsterbah a. M. as Bene Jn

eingetragen worden:

l Generalversammlung vom

24, Mai 1924 wurde laut § 1 des ge- änderten und genehmigten Statuts vom feihen Tage beschlossen, daß die Genossen- ft aae die Firma Konsum- und rgenossen\haft für Kelsterbach und elgegend eingetragene Genossen mit beshrankter Haftpflicht führen soll. en- tand des Unternehmens ist die gemein- haftlihe Beschaffung von Lebens- und irtschaftsbedürfnissen im großen und Ab- laß im kleinen gegen Barzahlung an die tglieder, Zur Förderung des Unter- nehmens kann auch die Bearbeitung und

und sonstigen Gebrauchégegenständen au na zur mietweisen

[71503] In das Genossenschaftsregister ift unter ene Scholle, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht eingetragen worden:

E or-

171504]

Firma Deutsche Siedlungs- 1 aft e Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Heidelberg.

stand des Unternehmens ist die Förderung

[71505]

Durch Beschluß der isstt das Statut dahin abgeänd E n i ahin abgeändert: wie zu § 2 des Statuts, wie zu § 17 des Statuts,

L A

andbund- Ge-

N mit dem Haupt- Die bung

en- nd des Unternehmens ift der Einkauf licher Bedarfs

i eine Goldmark, die Haftsumme 10 zehn schäfts»

eingetragene Genossenshaft mit beschrán ter Haswpilicht in Oberstei ahe).

eschaffung der zu Darlehen und Kredite

rich ¿unge lichen Lage der Mitglieder 1. der gemeinschastlihe Bezug von [altern nen, 2. die er

h | schaftlichen Betriebs und des ländliche nung, 3. die Beschaffung von Maschine und sonstigen Gebrauchsgegenständen au emeinschaflliche Rechnung zur mietweise eberlassung an die Mitglieder.

I

Oehringen. [715 In das Genossenschaftsregister wurd am 6. November 1924 eingeiragen: Die Firma Obersteinbach, eingetragene Genossenschaf mit unbeschränkter Haftpflicht, Obersteinbah. Das Statut ist 9, Oktober 1924. Gegenstand des Unter nehmens: einen Mitgliedern die châfls- und

ihrem Ge

beschaffen sowie Gelegenheit müßigliegende Gelder

zulegen.

Außerdem kann derselbe lieder den gemeinschaft QUEIDI Want er sowie den gemeinschaftlichen landwirtschaftliher Erzeugni mitteln, Mit dem Verein

Sparkasse verbunden werden.

Amtsgericht Oehringen.

Offenbach, Main. In das Genossenschaf heute eingetragen, e genossenshaft des Schreinergewerbes e. G, m. b. H. a Offenbach a. M. durch Laus der neralversammlung vom 8, Dftober 1924 aufgelöst ist. Offenbach a. M., den 30. Oktober 1924, Hessisches. Amtsgericht.

M NBLENBAG: [71514] In unser Genossenschaftsregister ist bei der Gemeinnüßigen Bau- und Sied- lung8genossenshaft Nebelin und Um- gegend, eingetragene Genossenschaft mit eschränkter Haftpflicht zu Nebelin, heute eingetragen worden: Die Genossenschaft ist durh Tal der Generalversamm- lung vom 3, August 1924 aufgelöst. Zu Liquidatoren sind bestellt: Hermann Pump, Richard Muchow, Wilhelm Bolz- mann, sämtlih in Laasl1ch.

Perleberg, den 29, Oktobev 1924,

Das Amtsgericht.

__zu geben verzinslich an

en Ankau

die Likferungs-

Sinsheim, Elsenz. [71515 Genossenschaftsregistereintrag O.-Z. 1 Ländlicher Kreditverein (Spar- und D ReRELN Me eingetr. G. m. unbeshr. H. in Weiler —: Das Statut rourde in der Generalversammlung vom 23. August 1924 neu gefaßt, Die Firma ist geändert in: r und Darlehens- ae eingetragene Genossenshaft mit un- beschränkier Haflpfliht. Gegenstand des Unternehmens: 1. Betrieb einer Spar- und Kreditverkehrs sowie zur Förderung des Sparsinns, 2. emeinshaftlicher Ein- kauf von Verbrauchsstoffen und Gegen-, ständen des landwirt|chaftlihen „Wé- triebes, 3. gemeinschaftliher Verkauf landwirtschaftliher Erzeugnisse. Sinsheim, den 29. Oktober 1924, Bad. Amtsgericht.

Sulingen, j i In das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr 50 die Spar- und Dar- lehnsfasse, e, G. m. u. H. in Ströhen eingetragen, Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb einer Sipar- und Darlehnskasse zum Zwecke dev Ab- wicklung von Geldgeschäften aller Art für den Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb auf gemeinschaftlihe Rehnung zwecks Förde- rung des Erwerbes oder der A der Mitglieder, Statut vom 13. - tober 1924.

Amtsgericht Sulingen, 7, 11. 1924.

Wittlieh. [71518]

n das Genossen elore ister ift heute unter Nr. 79 der ivenicher Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragene N mit unbeschränkter Haft- pflicht zu Nivenich, eingetragen worden. Der Verein hat den Zweck, die Ver- hältnisse seiner Mitglieder in materieller und sittlicher Beziehung zu verbessern, die dazu nötigen Einrichtungen zu iresseo, namentlih die zu Darlehen an die Mit- glieder erforderlihen Geldmittel unter gemeinshaftliher Garantie zu beschaffen,

[71516]

Une Gegenstand* des Unternehmens: an die Mitglieder erforderlichen Geld- mittel und die Schaffung weiterer CGin- n zur Förderung der wirtschaft insbesondere Wirt- e Herstellung und saß der Erzeugnisse des landwirt-

Gewerbefleißes auf gemeinschaftliche Rech-

Das Statut ist vom 31. Oktober 1924. Oberstein, 6, November 1924, Amtsgericht,

13]

Dalnlehenskassenverein

in

vom Der Verein hat den Zweck,

u Wirtschaftsbetrieb nôtigen Geldmittel in verzinslichen R t

fr seine Mit- i

darfsgegenstände Verkauf

se ver- ann eine

__ [71512] tôregi ae «wurde

und Darlehenékasse zur Pflege des Geld-4 V

le ung ge amensunter

chi ;| Pemenbunezldr

ri

enossenschoft.

n gestattet. Wittlich, den 3. November 1924. Das Amtsgericht.

fl durch Beifügung der ten zu der Firma der

_Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Sprehstunden des Gerichts G

Boxlbiar=den 10. November 1924. Der Gerichts1chreiber mtsgerihts Berlin-Mitte. Abt. 83,

raWnschweig. [71878] Die über das Vermögen ver Monos Aktiengesellscha"t Fabrik für Yechen- mascbinen hierseibst angeordnete Geschäfts» autsiht is au'gehoben und zugleich ute,

n

n

if

n

unter Lei pzig veröffentlicht.) Arnsberg. (72277 In das Musterregister ist heute unte Nr. 24 eingetragen : Maybaum zu Sundern, zeugnis, Schuysuist 3 Jahre, ej am 20. Oktober 1924, Vom 11 Uhr. Amtsgericht.

i | Celle. [72278

In das hiesige Musterregister ist unte Nr. 25 eingetragen : Harry TrüllerÜlfien gesellschaft in Celle, 8 Muster tür ladenpackungen und 1 Plakat,

erzeugnisse,

s

Fabriknummern 58 bis

1 s

Amtsgericht Celle, 3. November 1924.

Fürth, Bayern. [72279

Musterregiflereintrag.

f Georg Doeller

widelte Garnfkfärt!chen, 1 Muster färthen Seidenglanzstop}garn , Nr. 117, fen eva plastische Er:eugnisse, Schuy11ist 3 Jahre, angemeldet am 9. Oftober 1924, Nach- mitiags 3 Uhr, Musterreg. Nr. 1946. Fürth, den 10. November 1924.

Amtsgeriht Registergericht. Limburg, Lahn. [72280]

getragen: ' Nr. 18. Ein- von Limburg u. Umgebung, e. G. m. b. H in Limburg a. d Lahn, l Leinwandsälchen für Weizenblütenmehl „Bäkerblume“, Flächenerzeugnis, Schutzfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 6. November 1924, Vor- mitiags 10 Uhr 50 Minuten. Limburg, den 7. November 1924. Das Amtsgericht.

7A Konkurse und Gêschäftsaussicht.

Aschersleben Ueber das Verulögen des Fabrik Hermann Fuer än Aicheréleben ist heute, am 11. Ncvember 1924 Nachmittags 1 Uhr 15 Minutén, das Konkursverfahren eröffnet, da der Gemeinschuldner zah1ungs- unfähig ist. Konkursverwalter: Nechte- anwalt Märker in Aschersleben. Konkurs- lorderungen sind bis zum 2. Dezember 1924 anzumelden. Erste Giäubigerver|)ammlung und Prüfungstermin am 8. Dezember 1924, s 10-Uhr, vor dem unterzeich- k. Offener Arrest mit An- cht bis zum 2. Dezember 1924. Amtsgericht in Aschersleben.

auheim. [72325 das Vermögen der Frau Minz

Bad Nauheim wird heute, am 10. Noveiber 1924, Mittags 12 Uhr, das Konkuksverfahren eröffnet, da Zah- lungéunfähigkeit der-Schuldnerin vorliegt. Der Bücherrevisor * Reinhold Gehrke in Bad Nauheim wirdgzum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 29. November 1924 bei dem Gericht anzu- melden. És wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ervannten oder die Wahl eines anderen Verwalters 1owie über die Bestellung eines Gläubigérausshusses und eintretendenftalls über die im § 120 der

[72324] besiyßers

M

Konkurdordnung bezeihneten Gegenstände"

und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf Montag, den 8. Dezember 1924, Vormittags 104 Uhr, vor dem unterzeih- neten Gerichte. Zimzner Nr. 12, Termin anberaumt. Allen! Personen, die eine zur Konkursmasse ; gehörige Sache in Besiy haben oder. zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird autgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, auch die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besiye der Sache und von den oe naen für die sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursvenwalter 'bis zum 29. Novemver 1924 Anzeige zu machen.

5. Musterregistesà

(Die auslôndi\shen Muster werden

Ae Ludwig ) ein Motell zu einem Wasserkessel, offen, plastisches Er- angemeldet

Arnsberg i. W., den 4. November 1924. „Bem En.

ofo Schuttrist 3 Jahre, angemeldet am 1 No vember 1924, Vormittags 9 Uhr 20 Min.

i Sohn, Mech. Baum- wolgarnfabrik, Erlangen 1 Muster eines leeren Kartons als Verpackung für - be- eines Kattons, ge1üllt mit 20 bewidckelten Garn- Fabrik- Geschmacksmuster für

In das Musterregister 18 i} ein- 4 & Verkaufs- genossen\cha1t der Bäcker und Konditoren

am 10. November 1924, Mittags 12 U t das Konkursverfahren eröffnet und : Kaufmann B. Mielziner, hier, d) Konkursverwalter ernannt worden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 9. Des zember 1424, Konkurétorderungen sind bis zum 9. Dezember 1924 anzumelden. Erste Gläubigerversammlung findet am 9. De- zember 1924, Vormittags 10 Uhr, und Prüfungstermin am s. Januar 1925, Vo1mittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht hie Malnfirafie 93, Zimmer d, statt. ereKBerichtss{hreiber des Amtsgerih18 B chweig. Abt. 4.

J

r

[72330] Veber das Vermögen der Firma Haynseatishe Möbelfabrik Gesellschaft n beschränkter Haitung in Bremen 1 heut? der Konkurs eröffnet. Verwalter: Nechts- " anwalt Dr. Hen)chen in Bremen. Offener Arrest mit Anzeigeirist bis zum 31. Dezember 1924 einshließlich. Anmeldefrist bis zum 31. Dezember 1924 einshließlich. Erste Gläubigerversammlung: 2. Dezember 1924, Vormittags 9} Uhr, allgemeiner Prü» fungstermin: 10. Februar 192%, Vormit»

i , Gerichtshaus Zimmer Nr. 84. mnen, 11. November 1924.

erihts\ck{chreiber des Amtsgerichts.

Tuden. E (72331]

ex das Vermögen - der Chemifcben.. Fadr\bsDr. Friedrih Müller. BULURS mitbeschränkter Haftung in Dresden

Papibtmütblengasse 17, wird heute, am *. 11. November 1924, Nachmittags 33 Uhr, das Konku1sverfahren eröffnet. Konkurss verwalter: YNechtéanwalt Dr. Portius, Dreéden, Pirnaische St1aße 1. Anmeldes frist bis zum 2. Dezember 1924. Wahl- t:rmin: 9. Dezember 1924, Nachmittags 124 =Prüfungötermin: 23 Dezember ormittags 10} Uhr. Offener Arrest igevfliht bis zum 2 Dezember 1924,

richt Dresden. Abteilung 11. rg.

[72332] s Vermögen des Kaufmanns g lter Farnbacher, früher in Frohburg, feit 1. November 1924 in Burgstädt, wird heute, am 7. November 1924, Nachmittags d Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Rechtsanwalt Dr. Heyde, hier. Anmeldes frist bis zum 10. Dezember 1924 Wahl- termin am 5. Dezember 1924, Vormittägs 83 Uhr. ild S7 A6 am 19. Dezezuber N mittags 84 Uhr. Offener ei gepfliht bis zum 10. Dezenr

iht Frohburg, den 7.November 1924,

hut. [72333] das Vermögen des Kautmanns und HolFänolers Altred Glathe in Nieder- strahwaldê “wird heute, am 8. November 1924, Nachmittags 1 Uhr, das Konkurss verfahren eröffnet. Konkuréverwalter: Herr Rechtéanwalt Dr. Burkhardt hier. Anmeldet1ist bes zum 10 Dezember 1924. Wahltermin am 28. November 1924, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 18, Dezember 1924, Vormittags 9 Uhr. Offener Arx |, i igepflicht bis zum

0 U N N Herrnhut, \ 4

( i ember 1924, Königsberg, Pr. [72334] Veber das Lermögen der Kautleute 1) Friy Marzein hier, Flei\hbänkenstr. 4, 2) Be1nhard Völker hier, Hippel\tr. 13, (Lebentmittel), is am 6. 11. 24, Vorm, 11} Uhr, das Konkurktverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Hugo Krause hier, Mozartstr. 14. Anmeldefrist jüt Konkurs forderungen bis 5. 12. 24. Eiste Gläus

] :

]

zl

[72

„Ueber da&Vermögen des Schuhwaten- händlers au Schäfer (Schuhhaus Haunschild) in Koiberg, Sattlerstr. 1, wird heute, am 8. November 1924, Viittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kausmann Karl Ludwig in Kolberg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurss forderungen sind bis zum 5. Dezember 1924 bei dem Gericht anzumelden. Es wird’ zur Bes{hlüßtassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters jowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkurcordnung bezeihneten Gegenstände

zun B

Gesell L Alsfeld, den 4. November 1924 Hessisches Amtsgericht.

rstellung von Lebens- und Wirtschafts- edürfnissen in eigenen Betrieben, An- nahme von Spareinlagen und Herftellung

98. 6, 1901 ist dur {luß der Ge sellschafterversammlung vom 16. 10. 1924 geändert. Die GeseUschaft dauert weitere

beschränkter Haftyna, Sik Temyelhof, | Bieber, geborenen Motibe, in Schleu- | 1 eingetraaen, In Nostock is eine Zweig-

singen k Prokura erteilt. Amtsgericht Dresden, Abt. 111, viederlassung errihtet, Der GefelUschafts- p

am 7. November 1924. besonders auch Gelder anzunehmen und

zu verzinsen,

Bad Naubeim, den 10. November 1924. He}sishes Amtsgericht.

und zur Prüjung der angemeldeten Fordes

el? 1. Südd. Schraubenwerke mit rungen auf den 13, Dezember 1924,

beschr, Haftung inm Waiblingen: Das

mtsgeriht Schleusingen.