1924 / 271 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Diana

H H: d R }

[72873] Dr. Adolf Hölken A.-G. sür Farbbänder n. Koh!epapiere, Charlottenburg V. Mitglieder des Auffichtërat&@ der Dr Adolf Hôölken Aftiengesell'<aft sind 1 der Generalversammlung vom 22. Juli

924:

1. Dr. Krit Lohmann in Wefsterbausen (Bayern),

2. R, Meng Peiser, Berlin W. 8,

rkgrafenstraße 31, s

3. Sultlerat "Dr. Friedri< Wilhelm

Érlinghagen E SW., König- âyer Straße 80,

d. Dr vh1ul. Davos Bain in Ober- schônewede, :

6. Direktor Ernst G. Nixon, Ober- s><öneweide,

6 Direftor M. E. Sw@enk in Kar1skborst

[T319U]

Matchinensabrik & Eisengießerei Saaler Aktiengesellschast Teningen i. Vaden.

Avßer der Hinterlegungésielle, die in Nr 261 3. Beilage zum Deut\chen Neiché- anzeiger vom 4. 11. 24, bezeihnet wurde, ist gemäß $ 15 un\eier Satzungen als weite1e Hinterlegungestelle für die Hinter- legung von Attien behuts Teilnahme an der am 29. 11. 24 statifindenden General- verammlung die Firma Immo Glend>, Berlin Halensee, Kurfürstendamm 79, bestimmt.

Teningen, den 12. 11. 24.

Der Vorstand. Ernst Saaler.

[733931 Kraftwerk UAltwürttemberg Aktienge'ellschast.

Die Aktionäre der Krastwerk Alt- württemberg Aktiengesellschaft werden biermit zu emer am Samoetag, den 6. Dezember 1924, Vormittags 103 Uhr, in den Ge\chäfteräumen der Elestrizitä1s - Actien - Gesellshaît vorm. W Lahmever & Co. in Franfkfurt a. M, Gu/olleitstiaße 48 stattfindenden außer- o: dentlichen Generalverjammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1, Vorlegung der Goldmarkeröffnungs- bilanz auf den 1. Januar 1924 und Eutgegennahme des WVerichts des Voistands und des Au'sichtsrats über diese Bilanz und den Hergang

der Umítellung.

, Genebmigung der Goldmarferöff- nungébilanz und Beschlußfassung über die Umstellung des Alktien- kapitals auf 8 4(0 000 Reichèmark dunh Herabiezung des Nennwerts jeder Aftie auf 150 Neichema1k sowie Eimächtigung des Vo1istands zur Festiezung der zur Durchtührung rer Umstellung erfordernlihen Einzel- heiten.

. Sazßzungéänderungen :

& 4, en11predend den gemäß Ziffer 2 geraßlen Beschlüssen über die Um- ftellung.

. Ermächtigung des Au'!sichtérats zur Vornabme vo!<herSatzunatänderungen, welche lediglich deren Fassung betreffen oder etwa vom Negisterrichter, der Börstenzulassungéstele oder antde1en Behörden verlangt werden sollten.

, Weitere Satungeände1ungen :

a) $ 12, beneffend genehmigungs- pflihtige Ge1chäfte.

b) $ 19, Aussichtsratévergütung.

c) $ 2u, Veröffentlichungen der Ge- sellichaît.

d) $ 29, Gewinnverteilung.

Zur Ausübung des Stimmechts in der Gene1alve1sammlung sind diejenigen Aftionäre berechtigt, die ihre Aktien )pät: stens am dnitten Tage vor der General- venammlung, den Tag der General- veriammlung nit mitgerehnet, bei dem Vortand angemeldet haben und sich über ihren Aktienbesitz ausweiten; als Aucweisó gevügt die Veicheinigung eines Notars, eines Orlevorstehers oder der nahbenannten Anmeldestellen:

in Stuttgart:

der Darmstädter und Nationalbank K'ommanditgelellsha|t auf Attien, Filiale Stultgait,

der Dieedner Bonk. Filiale Stuttgart,

des Banlibauses Atbert Schwarz,

in Lutwisburg und Waiblingen ;

der Würntembergishen Vereinövbank, Zwri1gniederlassung in Ludwigsburg und Waiblmgen,

in Berlin:

der Da1mstädter und Nationalbank Kommanditge1ellsha\t auf Atkiien,

dei Dreeduer Bank,

der Berliner Handelsgesellschaft,

der 2 eutsden Bank,

des Bankhauses Delbrü> Schi>ker & Co,

des Bankhames Hardy & Co G. m. b. H.

in Franlfurt a. M:.:

der Damnstätler und Nationalhank Kommantditgesells<ha1t auf Akten, Filiale Franfturt (Vêain),

der Dreeèdner Bank in Frankfurt a. M.,

der Deutschen Bank Filiale F1anfkturt,

des Bankhauses Grunelius & Co.

des Bankhauses D. & I. de Neutville,

des Banthauses (Lebrüter S ulzbach,

in Zürich:

der Bouk sür elektr11he Unternehmungen.

Die Golèmarke1 öffnungébilanz towie der Becht des Vo1stands und Au1sichtorats liegen vom 21. November 1924 ab bei der Geellschaft in Lutwigeburg, Wilhelm- straße 63, zur Einsicht für die Aftionäre au.

Beihinugen/Ludwigsburg, den 14.No- vember 1924

Krafiwert Alitwürttemberg Attiengesellschaft. Der Vorstand Zieguer. Jütting.

[73394] Lech-Elekirizitkätswerke

Uktien-Gesellschast, Augsburg.

Die Aktionäre unterer Gesellichaît werden

bie1dur< zu einer am Samstag, den 6. Dezember 1924, Vormittags 9 Uhr, in den Geichäftèräumen der Eleftuzitäts - Actien - Gesell)cbaft vorm. W. Lahmever & Co. in Franksurt a M. Guiollet1itraße 48. ftal1findtenden anußer- ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Tagesordnung:

1. Vorlegung der Goldmarkeröffnungs- bilanz auf den 1. Januar 1924 und Entgegennahme des Verichls des Vor- stands und des Aufssichtêrats über dieje Bilanz und den He1gang der Unmisiellung.

. Genehmigung derGoldmarkeröffnungs- bilanz und Beschlußtassung über die Umstellung des Aktienkapitals au} 37 530 000 Neichêmark durch Herab- jepung des Nennwerts jeder Stamm- aftie von nominal 1000 Papiermark auf nominal 250 Reichemark und dur< Herabsepung des Nennwerts einer Vorugéaktie auf nominal b Reichémark sowie Ermächtigung des Vorstands zur Festsezung der zur Durchsührung der Umstellung erforder- lichen Einzelheiten.

. Sayzungsänderungen: $ 4 Abs. 1, ent1prehend den gemäß Ziffer 2 ge- saßten Beschlüssen über die Um- stellung.

. Ermächtigung des Aufssichtêrats zur Vornäbme solcher Sayungsände- rungen, welche leèiglih deren Fassung betreffen oder etwa vom Negister- richter, der Börsenzulassungsstelle oder anderen Behörden verlangt werden sollten.

. Erhöhung des Stammkapitals unter Autschluß des geseplihen Bezugsrechts der Aktionäre von nominal 37 500 000 NReichémark auf nominal 40 500 000 MNeichèmark und des Vorzugsaktien- Tapitals von nominal 30 000 Yteichs- mark auf nominal 32 400 Neichema1k sowie die hierdm< bedingte Abände- rung des $8 4 Ab. 1.

Bei der Beschlußfassung zu Punkt 5 betarf es neben dem Beichluß der Gevneraiversammlung einer ge)onderten Abstimmung der Stamm- und Vor- zugeaftionäne.

. Weitere Saßungéänderungen:

a) $ 14 Abs. 4, betreffend die Zeichnung von Prokuristen,

b) 88 15 und 17, betreffend ge- nehmigungspfl'htige Geschäfte,

c) $ 21 Abs. 2, betreffend Ein- berufung von Au!sichtöratösigungen.

d) $ 23, Auisichtsratsvergütung.

Diejenigen Aktionäre, welche an der

Gene1alver])ammlung teilnehmen und ih1 Stimmrecht ausüben wollen, werden er: sucht, 1h1e Aktien spätestens am diitten Werktage vor dem Verjammlungetage, leyteren niht mitgerechnet, in Augsburg : bei der Kasse der Gesell\chaft,

bei der Darmstädt-r und Nationalbank, Filiale Augeburg, bei der Dresdner Bank, Filiale Augs- burg, bei dem Bankhause Friedr. Schmid & Co., in Berlin : Kommanditgesellshaft au Aktien, bei der Dreodner Bank, bei der Berliner Handels-Gesellschaft, bei dem Bankhauje Delbrück, Schiller bei dem. G. m. b. H bei der Darmstädter und Nationalbank, Kommanditgeselliha!t auf Aktien, bei der Dresduex Bank in furt a. M., Filiale Franl!furt, bei dem Bankhause Grunelius & Co, ville, : bei dem Bankhause Gebrüder Sulzbach, bei der Bavperi1cen Staatébank, bei der Darmstädter und Nationalbank, Filiale München, bei der Dreédner Bank, Filiale München, in Zürich: bei ter Schweize1i\<hen Kretitanstalt bei den Kossen der öffentlihen Körper- schaften (Kereite, unmittelbare S1ädte, Be- und Neuburg und Obervaveii oder bei einem deutshen Notar hinterlegt werden laut der obengenannten Hinterlegungétrist bei der Kasse unserer Ge1ell\hait ein- Aftien nach ihren Unten\cheidungemerfkmalen (Gattung, Serie, Nummer unw.) bezeichnet die Akflien b16 zum Schluß der General- versammlung hinterlegt bleiben. der Bericht des Vo1\1ants und Aulsichts- 1até liegen vom ‘8. November 1924 ab Augébung, Schäzle1straße 1a, zur Einsicht der Aktionäre auf. Lech-Eleliirizitätowerie Altien:Gezellschaft.

Kommanditgelellsha\#t auf Attien, bei ‘dex Deutschen Bank, Filiale Augs- bei der Darnistädter und Nationalbank, bei der Deutichen Bank,

& Co

Bankhause Hardy & Co., in Frankfurt a. M.: Filiale Franfturnt (Main), Frank- bei der Deutschen Bank, bei dem Bankhause D. & J. de Neuf- in München:

Kommanditge)ell|<a\t auf Atklien,

bei der Deutschen Bank Filiale München, zu hinterlegen. Ebenio können die Aktien zinkfe und Gemeinden) der Kre:se Schwaben Die Hinteilegungtsceine müssen vor Ab- gereiht werden. Jn denselben müssen tie iein, und es muß be\<heinigt weiden, daß Die Goldtma1ke1öfsnungebilanz sowie in dem Geschä!tslokal der Gesellichaft in Augsburg, den 14 November 1924. Der Aussichtorat, B. Salomon.

[73395]

Main-Krasl(werke Aktien- gesellschast, Höchst amMain.

Die Aftionâre der Main-Krastwerke Aktiengesellshaft werden hiermit zu einer am Samötag, den 6. Dezember 1924, Vormittags 11¿ Uhr, in Frank» furt a. Main in den Geschäfteräumen der Gleftrizitäts-Actien-Gesellscha!t vorm. W Labmeyer & Co., Guiollet1straße 48, statt- findenden austerordentlichen General- versammlung eingeladen.

TagesLordnung :

1. Vorlegung der Goidmarkeröfnungs- bilanz au! den 1. Januar 1924 und Entgegennahme des Berichts des Vor- stands und des Aufssichtêrats über die Bilanz und den Hergang der Um- ftellung

. Genebmigung der Goldèmarkeröff- nungébilanz und Beschlußtassung über die Umstellung des Aktienfapitals auf 22 428 000 Reichémark durh Herab- seyung des Nennwerts jeder Stamms- aftie auf 140 Reihemark und des Nennwe1its jeder Vo1zugsaktie unter Puablung auf 2 RNReichemark jowie

rmächtigung des Vorstands zur Fest- seyung der zur Durcbtührung der Umstellung erforderlichen Einzelheiten.

. Sayungéänderungen : $ 4 entsprechend den gemäß Ziffer 2 getaßten Be- s<lüsen über die Umstellung. Ermächtigung des Aufsichts1ats zur Vornahme \solher Sayungeände- rungen, welche lediglih deren Fassung betreffen oder etwa vom Negister- rihier, der Börsenzulassungéstelle oder anderen Behörden verlangt werden sollten.

. Au!sichtêratswahlen.

Weitere Sayungtänderungen: a) $ 16, betreffend genehmigungs- pflichtige Ge)>hät!te. b) $ 23, Auisichtsratsvergütung. c) $ 33, Gewinnverteilung.

Diejenigen Aktionäre, welhe an der Geneialver'ammlung teilnehmen wollen. werden ersucht, ihre Aftien )päteslens am dritten Werktage vor dem Ve1rsammlungs- tage, leßteren nit mitgerechnet,

n Höchst a. M.: bei der Kasse der Geellschaft, in Frankfurt a. M. : bei der Darmstädter und Nationalbank, Kommanditgesel\hoft auf Aktien, Filiale Fiankturt (Main), bei der Dresdner Bank in Frankfurt

a. M., bei der Deutsdben Bank Filiale Frank-

furt, bei dem Bankhaus Grunelius & Co., - bei dein Bankhaus D. & I. de Neufville,

in Berlin : bei der Darmstädter und Nationalbank Kommanditge!ellicha!t aut Aktien, bei der Dresdner Bank, bei der Berliner Handels-Gesellschaft, bei der Deuischen Bank, bei dem Bankhaus Del1brü>k Schi>ler

& Co., i dem Bankhaus Hardy & Co. . m.

in Zürich:

bei der Schweizeri\chen Kreditanstalt zu hinterlegen oder bei einer dieter Stellen die Hinterlegung bei einem teutschen Notar durh Uebergabe des Hinterlegungöscheins nachzuwei)en und dagegen die Eintutts- tanten ÿ. Eppliang zu nehmen. Em Hinterlegunad1chein gilt nur dann als ordnungömäßig, wenn darin die hinter- legten Aktien nah ihren Unterscheitungs- merkmalen(Gattung. Serie, Nummer ujw ) genau bezeichnet sind und überdies in dem Scheine selbst bemerkt ist, daß die Aktien bis zum Schlusse der Generalyersamml ung bei dem Notar in Verwahrung bleiben.

Die Goldmarkeröffnuñgebilanz 1owie der Bericht des Vo1stando und des Auk- sichtérató liegen vom 18. November 1924 ab in dem Geschäjtelofal der Gejellschajt zur Einsicht der Uktionäre aur.

Höchst a. Main, den 14 November 1924. Main: Kraftwerke Altiengesellscha ft. Der Aufsichtorat. B. Salomon.

172874 Gesellschast sür Gasindustrie in Augsburg.

Die ord. Gene1alver)ammlung vom 12. Nov er. genehmigte die Negulari1en und be\<loß, den 1e<nungsmäßigen Ueber- {uß zur Umstellung der Biianz auf Goldmark zu verwenden und denDividenden- coupon Nr. 61 als wertlos zu erfläten

Die statutengemäß erfolgten Neuwahlen zum Au!sichte1at ergaben die Wiederwahl der Heiren Dr. H Dietrich-München, Komm.-Ztat A. Frommel- Augsburg und Direktor Karl Neeff jr., Mailand.

Augsburg, 12. November 1924.

Gesellschaft für Gasindusirie.

Max Maier. [72867) .

Gemäß Beschluß der außerordentli<hen Generalverjammlung vom 20. September 1924 ift das BGetellichattsfapital von P.-M. 2 500 000 auf Goidmaif 10 0 000 umgestellt worden und in Ausfüh1ung diejes Beschlusses müssen die aur je 4 1000 lautendéèn JIpuhaberaktien auf je Golèmark 400 herabgestempelt werden. Zum Zwe>k dieser He1abstemvelung sind die Aktien unserer Geiellichaft späteîtens bis zum 15. Dezewber d J. beim Barmer Bankverein Hineberg, Fischer & Co. in Barmen einzureichen.

A E S den 10. Norember 924,

Angerer, Koh & Co. A.-G.

Der Aussichtsrat.

Blecher, Vorsißender.

bei dem Bankhaus Gebrüder Sulzbach, 192

[60367] Bekanntmachung.

Gemäß Ve'<hluß der Generalversamm- lung vom 20 September 1924 fordern wix biermit sämtliche Uftionäre aur, bis zum 1. Februar 1925 ibe Aktien nebst Z!ins&- und Ervpeuerungë\<einen zwe>e UÜUmstempvelung und Einziehung von 2d 9/6 einzusenden

Wir malen darauf au'merksam, daß nah dem 1. Februar 1925 zur Unm-

‘1 stempelung nicht eingereibte Aklien laut

S& 290, 219 Absay 2 H.-G -B., $ 17 de! Durchfühtungevero1dnung zur Goldma1f- bilanz ihre Gültigfeit - verlieren. Herdsfabrik und Eisengiesterei A. G., Herne i. W. Der Vorstand. M. Evendt. H E Geßmann ir. V7 T T Fricdrih Wilhelm Allgemeine Versicherungs - Aktiengesellschaft. Wir machen hiermit bekannt, daß laut Beschluß der außerordentlichen General- verjammlung am 2d. Seplember d. J unsere Getellschait in Liquidation getreten ist, und tordern hierdunh gemäß $ 297 H.-G.-B. alle Gläubiger auf ihre An- prüche bei dem unterzeichneten Liquidator anzumelden. Berlin W. 3, Behrenstraße 59/61, den 15. November 1924. Ditefktor Edgar S><nel11, Liquidator. (725876) Die in der Bekanntmahung vom 3. 11, 1924 (Nr. 263 des Yeichsanzeigers vom 6. 11. 1924) auf den 28. d. M. ein- berufene Generalversammlung wird biermit aur den 9. Dezember 1924, Vormittags 11 Uhr, verlegt; das berei!ls befanntgegebene Ver)ammlungs- lofal bleibt daétselbe Punkt 1 bis 8 einschließlih der bekannt- gegebenen Tagesorduung bleiben un- verändert. -

Punkt 9 erhält an Stelle seines bekannt-

gegebenen Wortlauts den folgenden:

9. Aenderung des Statuts ($ 5 Giund- favital, $ 9 Befugnisse des Auf- sichterats, $ 11 Bezüge des Aufsichts- rats, $ 14 Stimmrecht in der Genexal- ver)ammlung).

Ermächtigung des Aufsichtsrats, die etwa von tem Negisteruichter ver- langten Aenderungen der Gene1al- versamm!lungébe|<lüsse, soweit sie deren Fassung betreffen, vorzunehmen.

Veber Punkt 4 und 9 dieser Tages-

ordnung findet getrennte Abstimmung der Namene- und Inhaberaktionäre statt. Die Frit, innerhalb deren die Aktien zur Ausübung des Stimmiechts anzu- melden bezw. zu hinterlegen sind, wird bis zum 9%, Dezember d. J. ein)hchließlih verlängert. Charlottenburg, den 12. November

924. Koks-Einkauss-Vereinigung

Atiiengefellschast. Der Auffichtsrat. W Leibhol sz.

[728d2} /

Hierdurch laden wir die Aktionäre unserer Ge)ellssha\t zu der am 9. Dezember 1924, Nachmittags 3,30 Uhr, im West. Industrietlub, Dortmund, MNord- sternbaus, Markt 6—8, stattfindenden außerordentlichen Generalversamnm- lung ein.

Tagesordnung:

1. Beschlußassung über die Umwandlung

der Vonzugtattien in Stammaktien.

2. Beschlußrassung über die Erhöhung des Grundfapitals dur die Ausgabe von 400 Inhaberaktien zum Nenn- betrage von je 100 Goldmark mit Dividendenberehtigung ab 1. Jauuar 19295. Die neuen Aktien sollen den alten Aktionären zum Kurse von 120 9% dergestalt angebeten werden, daß au} je 400 Goltma1f alte Aftien eine neue Aktie im Nennbetrage von 100 Goldma1k entällt.

. Beschlußfassung über Statutenände-

rungen.

Folgende Paragraphen derSatzungen sollen, soweit nichts anderes bemerkt ist, nachstehende Fassung erhalten :

a) $ d. Das Giuunèekapital der Geellschaft beträgt 200 000 Gold- mark zweihunderttausend Gold- mark und in ei'geteilt in:

150 Aktien im Nennbetrage von ije H I mit den Nummern

450 Aktien im Nennbetrage von je 100 Goldmark mit den Nummern 151—200 und 451 850,

250 Aktien im Nennbetrage von je 20 Goldmark mit den Nummern 201— 450.

b) $ 22, 5. Der verbleibende Rein- g ist oleibmäßig auf sämtliche

ftien zu verteilen.

c) $ 23 fällt tort.

4. Wahlen zum Au!sichts1at.

b. Vei \chiedenes.

Die Be1cblußfässung über Ziffer 1 und 2 der Tagesortnung bedarf get1onderter UAb- slimmung der Aktiengaltungen gemäß & 275, 3 und $ 278,2 H:G -B.

Zwe>ks Teilnahme an der Gene1al- verjammlung sind die Aktienmäntel ‘oder die Bescheinigungen über die notauielle Hinterlegung derjelben \pätestens drei Tage vor der Generalverjammlung bei:

1. rer Gesellihait in Dortmund,

2. der Firma Aug Klönne in OVortmund,

3, dem Dortmunoer Baukverein in

Do1tmund zu hinterlegen und doppeltes Nummern- verzeichnis beizufügen.

Dortmund, den 11, November 1924.

Kemag, Kloth Eisengießerei uud Ma'chinenfabrik U. G.

Der Aufsichtsrat. Dr. Max Klönne, Voisipender.

[72895] Uebersee- Metall Ultienge'ellshafst, Hamburg, Georgenplaß 13,

_ Wir laden die Aktionäre wu)ere! ( sellihart zur ordentlichen Generalye, jammlung au? dey 4. Dezember 192, Nachmittags 1 Uhr, in Altona C Groze Veigstraße 266, Handelehof, j Geschäftszimmer des Notars Dr. M,

MNaabe. Tagesordnung:

1. Bericht über das Geichäftéjahr 19 Beichlußtassung über die Gevebyl gung der Bilanz und die Gewy und Verlustre<huung.

. Entlastung des Vorstands

3. Entlastung des Au!sicht6rats.

. Verlegung des Siyes.

, Vorlegung der Goldmarkeröffnung bilanz nebît Goldmazrferöffnuny inventur per 1. Januar 1924. \c<h1ußtassung hierüber sowie ü Umstellung des Grundkapitels (j Goldma1f unter Zusammenlegung

Aktien 6, Sapungöänderung gemäß Ziffer und 5. Zur Teilnahme an der General sammlung sind diejenigen Aktion berechtigt, welche ihre Aftlen späteste drei Tage vor der Gent ralveciammlunz jy Geschäitolokal der Gesellschast oder y Geschärtslotal der Meute1*schen A -G Spriyßmetall-Veredelung Berlin-Neuksl) Lahnstraße 30, oder bei einem deut Notar hinterlegt haben.

Hamburg, den 13. November 1924, Der Vorstand. NRengshau)en,

(72079; Calm & Bender, Akt.-Ges Berlin.

Wir laden hiermit die Aktionäre unsen Gesjellicha\t zu der am 1. Dezeml ds: Js., Nachmittags 5 Uhr. | Sipungsjaal des PNheinhandel - Kone Aft -Ges., Düsseldorf. Graf-Adolf.Str. statifindenden austerordentlichen C neralversammlung ein.

Tagesordnung: j 1. Vorlage der Go!dmarke1öffnungsbila

per 1, Januar 1924. È

2, Beschlußtassung über die Genehmigu der Goldmarferöffnungébilanz u Umstellung des Aktientapitals (l Goldmark.

3. Aenderung des Gesellschaftsvertragl & 4 (Grundkapital).

Aktionäre, die an der Generalversam! lung stimmberehtigt teilnehmen woll haben ihre Aktien entweder bei der Gel \cha1téfasse oder dem Yheinhandel-Konzet Akt -Ge1., Düsseldort, fristgemäß zu hint legen.

Berlin, den 13. November 1924,

Der Vorstand. Willi Bender. JIo1ef Bende

(71841)

Einladung zur außerordentliche Generalversammlung der Stöbvcj & Co. Aktien-Gesellschaft, Cuxhave! zum 2. Dezember 1924, Vorniittag 10 Uhr, im Kaiserhof zu Berlin.

Tagesordnung :

. Vortrag des Status der Gesellscha

. Sanierungsyou\hläge- und Be])chl

darüber.

. Erhöbung des Aktienkapitals.

uwahl zum Aussichtsrat.

. Statutenänderung. ÿ

6. Veischiedenes. |

Die Aktionäre, die in der außerordel liden Geueralversammlung ihr Sti re<t aueüben wollen, haben bis j 30, Nonember, Mittags 1 Uhr ihre Aft entweder bei der Kommunal-Bank, Cu haven, oder bei emer anderen G1oßba zu hinterlegen und sih gegen Hin! legungéeschein unter Angabe der Numm ihrer Aftien auszuweien.

Stöven & Co. Uktien-Gesells<h., Curhave!

Der Vorsizende des Anu;sichtsrat Friy Brin. Der Vorstand. : Peter Stöôven. Max Brin>.

173224) Einladung. f

Wir etlauben uns, unjere Aktion0 zu der am Samêtag, den 29. vember 1924, Nachmittags 2 Uh im Ankergartentaal in Weiden s\tatlfi tenden ordentlichen Generalversam! lung einzuladen.

Tagesordnung :

1, Vorlage und Genehmigung des \chä}tsberi<hts, der Bilanz nebst 0 winn- und Verlustrechnung für: d Geschäitejahr 1923, E N

2. Entlastung des Vorstands und Aufsichterate.

3. Genehmigung der Go!dmäarkbilanz u der Berichte des Vorstands und Aurtsichtorats. :

4. Neuwabl des Aut!sichtórats ;

Zur Teunahme an der Generalbersamm!

lung sind diejenigen Aktionäre be1el| welche svätestens b1s 26. November 19

jellichatt a) ibre Aktien odér die von der déund Neichebank, einem ande1en Va

Württembergische Transport-

BVerficherungs-Eeiellschast zu Heilbronn.

oldmarlceröffnungsbilanz ai 1. Januar 1924.

Aktiva. Goldmark <uldurfunden der Aktio- ná1e R mobilien obiijen . . festen rieben auf Hypotheken

und Schuldscheine . . ebitoren assenvorrat

Pas„,iva. Ttlenfapital . jeservesondô «ooo vente Kreditoren ; hämien- u. Schadenreserve

761 518]93

71080) Württembergische Transport- Versicheruugs: Gesellfchast zu Heilbroun. Gemäß $ 244 des H.-G -B. wird hier- r< bekanntgegeben, daß Herr Kom- eizienrat Dinettor Hermann Loy in Nannheim auf jeinen Wun) aus dem u'sihtorat auégeschieten ift. Un seine Stelle wurde in der am November d. J. \tattgebhabten ordent- den Generalversammlung der aus dem orsland ausgeschiedene Heir QLizuektor y. Olnhausen 1n Heilbronn in den ufsihtérat gewählt. Heilbronn, den 5. November 1924, Der Vorstand. Neumüller. Graf Wrangel.

72916) Einberufung der Generalversammlung der

ehr & Motsch Aktiengesellschast, Freiburg i. B.

Die Aktionäre unterer Gesellschaft werden

1 der am Samstag, den 29. No- ember 1924, Vormittags 9} Uhr,

Fieiburg i B.. in den Geichäftözräumen

er (Sesellibaft stattfindenden ort entlichen

eneralversammlung eingeladen. Tagesordnung:

1, Vorlage und Genehmigung des Ge- \cbäftösberihts und der Papiermark- bilanz tür das Gescl‘ättejahr 1923 Beschlußtassung über die Verwendung des Neingewinus.

, Entlastung des Vorstands und Aukt- sihtèrats und Neuwahl des Au}- sichtórats.

. Vorlage der Goldmarkeröffnunaébilanz nebst den Berichten des Voistande wun Aufsichté1ats, Genehmigung der- elben

. Beschlußfassung über Umstellung des Aktienkapitals auf 150 000 Goldmark, Herabjeyung des Nennbetrags der Aktien aur 20 G -M.

, Veichluß1assung über die hierdurh nolwendig gewordènen Saßungs- änderungen :

è 5, Grundkapital, 24, Stimmrecht betreffend, uw. uw. Freiburg i. B., den 12. November 1924. Der Vorstand. Ernst Mot ch.

[72970] ¡! Ojipr. Wurst & Fleishwarenfabrik Junsterburg, Ait. Gej. zu Jufterburg. Die für den 2. Dezember 1924 einbe- ru'ene 4. Generalver. ammlung findet nicht an diesem Tage, )\outern Donners- tag. den 4. Dezember 1924, Vorm. 14 Uhr, im großen S1yungotaale des Kieisbaunes zu JIpsterbmg statt Die Tagesorduung blebt tietelbe, wie bereits befanntigegeben Justerbung, den 13. November 1924. Der Aufsichtsrat. Cbe rs, Vorsivender. [72943] D Aktiengesellschast,

osbadh.

Auf Grund des Be)chlusses ter Genera!- versammlung vom 26. Juli 1924, wonach das Grundfapital der Getellichait in der Weite umzustellen ist, dan au? jede Aktie von 1000 Papiermark eine Aktie von 20 Golèdmaif ent\âllt, werden die Aftionäte au'ge!ordert, ihre Aktien zum Zwecke de Umstellung bis zum 31. Dezember 1924 bei tem Vorstand einzureihen. Altien. welche bis zum Ablauf der festgeseßten Fust n1<t eingere!<t sind, weiden tür k1a'tlos erfläâtt werden.

Mosbach, den 10. November 1924.

Ftterkraftwerk A.-G. Der Vorstand. Nenz. Veith.

[70406]

C. G. Mozer, A. G., Göppingen.

Laut Genezalversammlungsbe\hluß vom 12 Mai 1924 wude das Grundfapital von 30 Millionen Papiermark au) Gold- mark 40 000 herabgeseßt. Als 1pôtester Termin tür die Einreichung der Altien zum Umtaush wird der 31, Dezember 1924 bestimmt.

Wir tordern hiermit die Aktionäre auf, ihne Aktien

bei der Gesellschaftskasse in Göppingen

oder beider Obershwäb. Treuhand, G. m. b. H., Ulm, Giüner Ho! 1, bis pätestens 31. Dezember 1924 zum Umtaunch einzureichen. Nicht rechtzeitig ein- aerei<te Aklien werden tür fraitlos er flärt. Göppingen, den 6 November 1924. Der Vorstand.

(70962)

Sächs.-Anhalt. Armaturenfabrik und Metallwerke Uct.-Ges.

Goldmarteröffnungsbitanz per 1. Januar 1924.

Aktiva. G-M.

An Grundstückskonto . « - 35 000 Gebäudefonto . - » « 40 0D Einrichtungékfonto . . 75 000 jerd- und Wagenkonto 2 000 Cobilienfonto « « 1 000 Kohtenkonto E 76 Koksfonto «. + 190/- Kassakonto . 304 Kontokor1entkonto 13 5131/9: Modellkonto . 1 000 Cffeklenkonto « « 7 686 Warenkonto - 70 436

| Gebrüder Fahr

[60598]

De Aktionäre unserer Gesells<aft

werden aufgeltondert, ihre jämtlicheu Uftieu |“

zwecks Abstempelung der)elben gemäß der in der Generalverjammlung vom 24. Sep- tember 1924 bei<hlossenen He1abseßung auf 100 Goldmarf vis 31. Januar 1929 einzureichen

Akfien welche bis zum genannten Zeit- punkt zur Abstempelung n<1 einge1eiht sind, werden tür kraftlos ert1äit.

Braunschweig, mburger Straße Nr. 33 4/34, den 14. Olftober 1924.

Malz- und Nährextrakt-Werke

UAttiengesellschaft. Der Vorstand. Scaver.

72919 Gebrüder Fahr Aktien- gesellschast, Pirmasens.

Die Afktionâie unterer Gesellichaft werden hierdur<h zu einer aus;erordent- lichen Generalverjammlung auf Samstag, den 6. Dezember 1924, Mittags 12 Uhr, im S1zungssaal der Nheinischen Creditbank in Mannheim ein- geladen.

Tagesordnung :

1. Vorlegung der Goldma1keröffnungs- bilanz per I. Januar 1924, des Prüfungöberihts des Vorstands und des Auisichtêrats über diese Biianz und über den Hergang der Umstellung.

. Beschlußfassung über die Genehmigung der Golma1feröffnungsbilanz.

3. Beschlußtassung über die Umstellung des Grupydkapitals. Ermächtigung des Vorstands und Aussichtsrats, die zur Durchjührung der Umstellung erforterlichen Einzelheiten *estzuseßen; Ermächtigung des Ausfsichisrats, Aenderungen der Beschlüsse der Ge- neralveisammlung und der Sayungen. soweit sie nur die Fassung betreffen, vorzunehmen.

4. Statutenänderungen, die sih aus der Umstellung ergeben. 4 Grund- Tapital, Stammaktien, Vorzugsaktien

Befreiung der Vorzugsaktien von der restlichen Einzahlung Be)ch1uß- fassung über die Modalitäten der Ablösung der Vorzugsaktien.

5. Beichlußfassung der (Beneralversamm- lung, der Stammaktionäre und der Vorzugsaktionäre in gesonderter Ab- stimmung über die Anträge zu Ziffer 4.

6. Abänderung der Ab)chreibungobestim- mungen des $ 29.

Die Aktionäre, welche an der General- versammlung teilnehmen wollen, haben sich über ihren Aktienbesiy spätestens am dritten Tage bis UAbents 6 Uhr vor der Generalyer)ammlung bei dem Vorstand der Gelellschaft oder bei der Rheinitchen Creditbank in Mannheim und deren Zweigniederlassungen oder bei der Deutschen Bank Filiale Frankfmt a M. auszu- weisen und die Eintritts- und Stimm- farien in Empjang zu nehmen.

Pirmasens, den 12. November 1924. Aktiengesellschaft. Der Aufsichtsrat. Dr. Brosien, Vorsiuender.

246 20713:

Passiva. Per Aktienkapita1konto . V gena ortes o ontokorrentfonto « .

200 000 1 604 44 602

246 207/38

Bernburg, den 16. Oltober 1924. Der Vorstand. Jahn.

3189|

Tnternationale Gesellschaft sür Handel und Fudustrie Aktiengesellschast, Hannover.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur< zur

1. ordentlichen Generalversammlung, stattsindend am

Sonnabend, den 29. ITovember 1924, Irachmittags 3 Uhr,

m Geschäftslokal der

gebenst eingeladen.

esellshast, Hannover, Müngstr. 7, er-

Tagesordnung: 1, Vorlegung des Geschäftsberichts sowie der Jahresrehnung

s für 1923, d! und Verlustréchnung. 4. 5. 6.

x schaftskapital betrefsend.

Anträge auf Genehmigung der Bilanz und der Gewinn-

Anträge auf Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. Vorlegung und Genehmigung der Goldbilanz für 1924.

Antrag auf Umwandlung des bisherigen Grundkapitals von 5 (00 000 Papiermark auf 100 000 Reichs- (Gold-) Mark Abänderung des $ 3 des Gesellschaftsvertrags, das Gesell-

Neuwahl des Aufsichtsrats.

Aktionäre, welche stimmberechtigt der Generalversamm- ung beiwohnen wollen, haben ihre Interimsscheine bis spätestens Abends 6 Uhr, beim Voritand der_en 28. Novem! ex einschließlih bei der Internationalen Gesell- <haît für Handel und Jndustrie A.-G. Hannover oder einem

Notar zu hinterlegen. Für diejenigen Aktionäre, welche bislang

institut oder einem deutschen NoPie ZAnterimsscheine noch nicht zugestellt erhalten haben, werden ausgestellten Hinterlegungeicheine bie J terimsscheine direkt dur< die Internationale Gesellschaft ür Handel und Industrie A.-G. Hannover bei dem Notar ojuuga, Hannover, Karmarschstr. 9, hinterlegt.

Berlin, den 14. November 1924.

Der Aussichtsrat. Hans Schrader, Oberingenieur, Vorsitzender.

über hinterlegen, b) ein Nummeinverzei<nis der zur UF

nahme bestimmten Attien einréiché Weideu, Opf., den 13 Novembe1 19:

Landwirtschaftliche Fndustrie- ul

Handels-Uktienge!ellshaft. Für den Aufsichtsrat. Oekonomierat Günther.

173193)

Gemäß $ 25 der Statuten unserer Ge- sell)\chaft beehren wir uns, die Aktionäre zu der am 8. Dezember 1924, Vor- mittags 10} Uhr, im „Siemendhaus“, Berlin SW. 11, Schöneberger Str. 3/4, sta1tfindenden fünfundzwanzigsten ordent- lichen Geueralversammlung ergebenst einzuladen.

Tagesorduung:

1. Vorlegung des Geschäitsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Ver- lustre<nung für die Zeit vom 1. Ofk- tober 1923 bis 30. September 1924. Beichlußfassung über die Genehmi- gung der Bilanz, der Gewinn- und BPerlinstre<hnung und Erteilung der En1lastung ($ 29 des Statuts).

. Statutänderungen: 8&8 16, 17 und 18. (Vertretungs- berechtigung der Gesellschaft ) è 22. (Berugnisse des Vorstands ) 31. (Vollziehung des General- versammlungep1otokolls.)

& 37. (Berichtigung eines Dru>k- fehlers.)

& 39 (Fortfall des Abschnitts über „Einbringung aut das Grund-

kapital “.) Pte

40, 41, 42 und 43. der Üebergangöbestimmungen.)

8 39. (Jnkrafttreten des geänderten Statuts.)

4. Wahlen zum Aufsichtsrat. ($ 20 des Statuts.) j Diejenigen Aktionäre, welche si< an der Generalveriammlung beteiligen und in derselben ein Stimmreht aueüben wollen, harten gemäß $ 26 der Statuten ihre Aktien oder die Nummein der Aktien ent- haitende L'epoticheine eines deutschen Notars spätestens am dritten Tage vor der anberaumten Generalver)ammlung, den Tag der Verjammlung nicht mit- gerechnet, bis 6 Uhr Abends bei der Ge- telliha\t oder bei der Mitteldeutschen Creditbank in Berlin oder deren Filialen oder bei der Basler Handelsbank in

Basel zu hinterlegen Hamburg, den 14. November 1924.

„Siemens“ Elektrische Betriebe Aktiengesellschaft.

Der Vorstand.

2.

(73194) S Die aut den 29 November 1924 ein-

berufene Generalverjammlung der

Kraftwert Unterweser Aktiengesell-

\chaft wird mit der gleichen Tages-

ordnung auf den 3. Dezember 1924,

Vormittags 10 Uhr, verichoben Hamburg, den 14. November 1924.

Dex Vorstand.

Wotan-Maschinen & Apparate, Aktiengesell¡chaft, Hannover.

Die Attionäre unerer Gesell)haît werden hiermit zu der am

Donnerstag, den 4. Dezember 1924,

Nachmittag

s 4 lhr,

in den Räumen des Notars Herrn Dierking, Hannover, Bahnhofstraße 12, statt- ordentlihen Generalversammlung

Tagesordnung:

. Erstattung des Geschäftsberichts und Entlastung des Vorstands. , Vorlegung und Genehmigung der Goldmarkbilanz und daraus sih er-

findenden

eingeladen.

gebende Verlegung des der Weiterführung oder evtl.

azungéäntderungen.

Liquidierung.

Siyes der Gesellschaft und Beschluß über die Art

. Wahl des neuen Vorslands sowie Wahlen zum Aufsichtsrat.

, Verschiedenes,

Zur Teilnahme an der ordentlichen Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre bere tigt, die ibre Aktien mindestens 3 Tage vor der Generalversammlung bei der Gesell)\haftskasse in Hannover oder Bitterfeld hinterlegt haben.

Der Vorstand. H. Näther.

[72952] Attiva.

[72948]

Goldmarkeröffnungsbilanz am l. August 1924, Pasfiva.

Gaswerfsanlage . Kassenbestand . Div. Debitoren . Lagerbestände . «

G.-M. 57 649

Aktienkapital 4 Anleihekonto Kreditoren . Y Nejervefondskonto

. . . 10 000|— O d :@ 29 600|—

d 17 756/90 s 292/66

57 649/16

G.-M.

Bremen, im Oktober 1924 Der Vorstand. R. Dunkel. Der Aussichtêrat. Emil Matthiessen.

In der am 12. November 1924 stattgefundenen Generalversammlung unerer Gesellshaît wurde beschlossen, das Aftientapital auf G-M 10 000, eingeteilt in 50 Aktien à G.-M. 200, umzustellen, und ersuchen wir unsere Aktionäre, ihre Aktien-

mäntel pätestens bis 1. Feoruar 1925 zwe>s Abstempelung bei uns einzureichen

An

Stell? des Herrn C. Seidler ist Herr F Betecke, Ermsleben, in den Aufsichtörat ge-

wählt.

Gaswert Ermsleben am Harz Aktiengesellschaft.

[71112] Vilanz per 31.

Dezember 1923. _

m |

Aktiva,

Debitoren

E E Cs Effekten (Zwangsanleihe) . U Grun e a 0 Gebäude , °

Maschinen und Werkzeuge Mobiliar

oooooo. E E E I E D © 0 S D 0 S S doe o0 ® ooo eo.

Passiva,

Aktienkapital : Staunmnaktien . » o o o e. e Vorzugealktien » ooo o0 9

Neservetonds . .. Kreditoren A Einzahlungen auf Emission VI Nicht eingelöste Dividendenscheine Nüdstellungen

Gewinn- und

Aktiva.

Debitoren . 1+! aua j E s Effekten « » Waren . - 5 Gebäude . Grundstu> . . + «-/< o 5 Ma1chinen und Werkzeuge Mobiliar. - « «

Goldmark eröffnungsbilanz per

» » 117 000 000 . 3 000 000

Aktienkapital :

Stammaktien . Vorzugöaktien . Nejervefonds .

Kreditoren

Nicht eingelöste Dividenden-

scheine von Rückstellungen

1. Januar 1924.

Papiermark

2 902 267 670 536 000 630 890 000 000 000 150 000

7 270 000 000 000 000 100 000

100 000

100 000

100 (00

S STT I S SI I TST RR c ————, 10 803 157 671 6086 000

120 000 000

1 747 988

4 092 930 000/467 000 3937 152 147400 000 ; 24 660

755 689 600 000 (00 2017 385 801 846 352

10 803 157 671 036 000 Passiva.

S R

E N

G.-M.

194 000|— 6 000|—

á ¿ 13777

4 149133

1922 O 9 Ee 7996 |

206 287/79

Gleichzeitig geben wir bekannt, daß Herr Bürgermeister Dr. v. Helldorff in Taucha aus dem Aussichtärat unierer Gesellicha)t ausgeichieden ist.

Taucha, im Oktober 1924.

Samsjonia Angele MILSUEL Nane er Vorstand.

[71067) Eschweiler Bergwerks - Verein.

Vilanz am 30. Juni 1924.

f u

Aktiva.

Brikettfabriken „.. Gasmotorenzentrale . . . Waldungen und Ländereien . - +

Wohn- und Veimwaltungegebäude . .

1. 2. 3. 4. v. 6, 7. 8.

Effekten. . 9. Beteiligungen be 10. Kassen- und Wechlielbestand

11. Debitoren, darunter Bankguthaben Bill. Mark

25080024 ...

12. Vorräte an Kohlen, Koks, Nohajsen, Materialien, Halb}abrikaten und Fabrikaten . « « - + s «

Passiva. 13. Aktienkapital ._. L 14. Reservesonds . . - Lo 15, Erneuerungsfonds A4 16. Lohnkonto - o , . .“ L O C 18. Anteil an der Interessengemeinschaft

271 056 664 891 831 200,73 ab: Abschreibungen . 271 056 664 886 266 700.73

Soll. Abschreibungen . .. . 49/0 Dividende .. . Tantieme des Aufsichtsrats . 10% Dividende . .

1. 2. 3, 4,

Kohlengruben, Konze!sionen und Anlagen . Koblenwäichen, Kokereien und Kohlendejstillationen

Hüttenabteilung ein)<l. Concortdiahütte

o. , , o o. 0. 0.0 o. . .

: 1520 000,

244 500,—

3800000

4

Haben. 5. Anteil an der Interessengemeinshaft mit den Ver- einigten Hüttenwerken Burbah-Eich-Düdelingen

Kohlscheid, den 31. Oktober 1924

Der Vorstand.

9 963 637 246 173 254 879 : 4 718 075 570 000 000 000 15239 130 599 017 554 96

14 785 288 278 961 773 027:

15 239 130 599 017 554 962

Gewinn- und Verlustkonto am 30. Juni 1924.

52-309 250 375 358 58! 98 478 721 881 304 434 70 960

96 522!

4 126 960 050 863 228 19 730 522 801 424

5 1753 691

194 934 662 835 665 841 199 842 880 000 000 000 6 000 000 008 634 241 196 640 240 000 000 000

i H IZS

S

l

38 000 0/0

11 417 434

800 060

453 842 320 000 000 000

+= G

Soil

5 564 500

271 056 664 886 266 700/73

H 564 500

[271 056 664 891 831 200/73

1

271 056 664 891 831 200 [73

271 006 664 891 831 2U0|73