1924 / 272 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

( ] N b Tie leit hiermit unsere Herren Aktio Le S Stärk Zucerfabrik | w i t B í l j ionä ierd! Di en Aktionäre werden hierdurch | „Wir : f Es D

me A Run L S haber zu der I Bienen, den 9. Dezember | äre zu ewer am 11. Dezember 1924, Große Volksoper Berlin enge eilhait x e C e a g E

L924, Mittags L Uhr, zu Alfeld, 1924, Vormittags 11 Uhe, zu Alfeld, |Nacdmittags 3 Uyr m Vet gie, | Seme nnüßige Artiengeiel hakt mals C A Kette m Deutschen Meich anzeiger und PBreußischen aAatSaizeiger

due: le oa “ftaräumen der | Leine, in den ¿ftsräumen der Ma- | bo 1 s uf Grund des ergangenen usses . Zl. mann S Z í B B f St S î

Maschinen und Fahr; r legi nla “Alfeld- schinen und Fahrzeugfabriken Alfeld- ordentlichen Generalversammlung des Amtsgerichts Berlin-Miite vom Die diesjährige ordeutliche G zu * un Î g

Delligsen, Aktiengesell\caft, stattfindenden | Delligsen, Aktiengesellschaft, stattfindenden | ein. Tagesordnung: 13. November 1924 8b H.-R. B versammlung unserer Gesellschaft fj (M i:

ordentlichen Generalversammlung | ordentlichen Generalversammlung | 1 Beschlujfassung über die Umstellung | 16 988 —, der mi zur Einberufung der | am Donnerstag, den 11. Vezu - Berlin Montag den 17. November 1 992 4

eingeladen. eingeladen. des Aktienkapitals auf Golèmarf, die Generalversamlung auf Grund des Q 24 1924, Mittags 12 Uhr, in unse ; L 4 . Tagesordnung: Tagesorduung: hieidurch erforderlihe Zutammen- | Abs, 111 Saß 2 H.-G.-B. ermättigt, Verwaltungsgebäude zu Frankfur s ul P L E

i : A Ma : t chungstachen. es a aaa i [ der Bilanz, Gewinn- und | 1. Vorlegung der Bilanz, Gewinn- und legung der Aktien und omit not- | werden hiermit die Aktionäre der | Küftri Î Ünterjuchun e e Erwerbs- und Wirtschaftsgenoljen1charten. F Verla Mléchnuas sorvie des Berichts Verlustrechnung sowie des Berichts wendigen Sagungéänderungen. Großen Volksoper Berlin, Gemein- e avg R Es Tageó 2. Autgedate. Et H, Darn, Zustellungen u. dergl. . Niederlassung 2. von Rechtsanwälten. bes Vorstands und des Aufsichisrats| des Vorstands und des Aufsichtsrats | 2. Erböbung des Ufhienkapitals und nühige Aftiengesellfchast, zu dex am | ‘1, Vorlage der Bilanz und Gorin} ? Pn o Oi @ | # ÜUnfalle und Znvaliditäts- 2c. Versicherung, 31. Dezember 1923. per 31 ärz 1924, elchiuktasung r di U - 6. Dezember ttag r 7 emu : „L NOI h . Bankaueweise. i Beschlußfa ung über die Genehmi- | 2. BelGanralltn über die Genehmi- bedingungen in den Näumen des Deutschen Opern- 9. BA utf e T Red ß, Rom T Een aue S AftiengéselisGaften Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile . Ver\chiedene Bekanntmachungen. gung der Jahresbilanz und Gewinn- gung der Jahresbilanz und Gewinn- 3 Verschiedenes. hauses in Charlottenburg, Bismarck- 8 Reingewinns ün Nd De Q 1,— Goldmark freibleibend. . Privatanzeigen vertelung fowie über die Entlastung verteilung sowie uber die Entlastung | Drejenigen Aktionäre, welche an der abs 2 34—37, I. Stock (Opernrestaurant),| 3. Erteilung der Entlastung an des Vorstands und! des AufiHisrats. | des Botitmgs Up Des AUêrats, enera, ver au n Lma TEETy, tatiindenden Generalversammlung. ein-} Vorstand und an. den Au (hiérat E Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein. “Fx , bilang Ns L Se 1 S / Serien M U terbmmals verzeichnis bei der Gesellschaft, Bochum, ania: Tagesordnung: 4, E ee Prüfungsberig et eaten rüfungéberihts des Vorstands und bilanz für den 1 April 1924, des ee Straße 3, C bei Ener Ful 1. Einsebung eines dreiköpfigen Unter-| 5, Beschlußfassung über die Umstelly Kommandit esell Sibmtdais sowie des Um) Ler dee E S 4 dibherigen Papiermaiktepig 9 ge Konfervenfabrik Eugen Lacroix ; Verlags- und Handelsgesellschaft | Manganerzwerke A. G., Berlin, [tellunalans. J / . ade srats sowie des Umstellung Rur dés 14 Raveiilér 1004 fass Le Bes blie, versammlung zu auf Goldmark. Erteilung der (i (asten auf Uktien, Aktien- s : f Schkeuditz, Vez. Halle a. d. Gaale. Aktier g sr llschaft, Bremen. In der auß. Generalversammlung vom O e Beschlußfassuna über die Genehmi- B , B H D / 2 Beschlußfassung über die einstweilige mächtigung an den Vorstand, ug t d D t & Co. Aktiengesellschast, _ Goldmartbilanz Die Genei1a1versamin!'ung vom 27 Sep- | 20. Oktober 1924 is die Liquidation dex wie über die Umstelluna und bre nth“ der Goltimarkersffnamnilani renne-- Baue arf- Enlbebuna ‘des Séneralintenditen en der Let Vor gejellshaf en un eutsche Franksurt a. M. - Niederrad. für den 1. April 1924. tember 1924 hat beschlossen das Stamm- Gertellshait beschlossen Gläubiger Durchführung. Erteilung der Er- sowie über die Umstellung und ihre Olftien efell aft. Lange von seinen amtlichen Obliegen- at E E S et: rung de Kolonial ejellschasten. Die Aktionäre unserer Getell1cbast : —— |fapital aut 8000 Goldmarf umzustellen. werden hiermit aufgefordert, thie Ans ; 9 9 ; g : mstellung erforderli Einzeb i | Attiva A A Wir ford ere Si ft l mächtigung an den Vorstand, die zur Durchführung. Erteilung der Er- Der Vorstand heiten während der Dauer der Unter- heiten festzuseben ia werden zu einer außerordentlichen } 99/32 ib ordein uniere Stammaktionäre sprüche anzumelden. : Durchführuna der Umstellung er- mächtigung an den Vorstand die zur x suchung, erforderlichenfalls Bestellung Wahl zum Aufsichtsrat Ï és Generalver’'ammlung am 10. De- Poti Ie E ° 317120 v4 N ne Gewinnanteil\ceinen Der Liquidator: S Gingelheiten festzuseßen, E ENL R [73402] 3 Is ev aats - Sahungsänderungen: ; [73412] „Rheinhag Res T Es Dormittags 104 Uhr, Außenstindo_ D 3 5961|: vet E A D Gülitz Poft as “Fett ? , az 1 ï d l l n G o 4 q .. . J: L h: y s h a 7 o ovie an den Aufsichtsrat, die Fa | pitúg an 5 Aufsichtsrat F vg Dresdner Bank 4. Beschlußfassun über die Kosten enderung der bisherigen S 4 Rheinische Hebezeug Akt.-Ges., rine S E des L anthau}es Effeften S ° 3 290 mernverzeichnis bis spätestens zum l. Des- | 70513 vom Negisterrichter verlangten ; | N ) L : sten der Abs. 1 und 22 Abs. 2 Sa 1 getiß j 5 s Sobn. Frankturt a. M., Atktieneinzahlun 30 000 ember 1924 b è Nr. 23 ( 8 Aenderungen der Generalversamm- vom Negisterrichter verlangten Aen- Außerordentliche Generalversammlung. i dem Beschluß zu Punkt 5. Aende Rodenkirchen-Köln. Opernplay 2a, hiermit eingeladen. E 3 g Mea 10 869 Tittan: Ale U A Märkische Braunkohlen A. G., O e soweit “e deren Cre, E t Ie A L dd Benara erlei G Wag Atandbraad dio agte b Mt mt u rung der bisherigen $ 16 Ms Ens E dps Aen «iv Tagesordnung: Grundstück und Gebäude 44 200|— | diejenigen Aftten, die vie zut Umtarsh| Sn der auß la atara vom S IRLON betreffen, vornehmen gzu n è v äß. n werden T ì j verjammliun der tonare ' S Ö « | 9) ; Ca tats ; h ; Y E E Le dürfen. : gien, A, N ret L die Aktionêre zu cines 2 e urbent: eigt und auf $ 15 der Gean “s wählendt E ito, den 10, Dezember bia a Bul e Lie U Ran 20 332 E Beau i alias G dea d e . SaßungKänderungen, und war: . nderung eIeulMartevertirags, | lichen Geueralversammlung, weiche Saßkung verwiesen. i itali L imdesten 1924, Nachmittags. 4 Uhr, in den riht des Vorstands und des Auf- A A I Ad S ¿n 4 E ellichaft beschlossen. Gläubiger werden $ 4 in Gemäßheit der Beschlüsse us D Strei am 12, Dezenmber 1924, Mittags Besiver von Namensaktien haben die Duitliodern® at "U S Gat Geichäftéräumen der Ge'ellibait in Noden- sicbtêrats über die lUnsiélluná y 112 626) M M Z 126 Stamm | hiermit aufgefordert, ihre Ansprüche ans zu 4 : (i S F 2: treidumg des Abs. 2, | 11% Uhr, im Bankgebäude Dresden, daselbst vorgeschriebene Eintrittskarte von 3" statt 5" Saß 5 „4" statt yWfirden Scbillingsrotter Straße 29. . Veschluß'assung über die Herabsetzung Pas,iva- v 2 le (25 Stäinriakiieh in Ronrirverte | Mete, i: $ 13 Wf. 1, anderweitige Fest- 2. 5 2 Abs. 1I1T: in Gemäßheit | Johannstraße 3, stattfinden wird, ein- | der Gesellschaft oder «von mir spätestens & 19, Befugnisse des Aufsichtêrats. | Tagesordnung : des Grundkapitals auf dem Wege Aktienkapital 100 000|— | von je 5000 4 wird eine Aktie do le Der Liquidator: fehung g C Ora Mgen, E N L Anltilicie! von geladen. E Bct Streichung der N 8 1 Abs, 4 1. Durhtührung der y L Hauptver- der Aktienumstellung in Goldmark. | eserve N ; 6/95/20 Goldmark gewährt. Gli Va Nes T esivriantih avabhen.. e eie s Beamten, Nr. 2: bei Bewilligung 1 Gérlicana Mer Goldmarkers fmmgs- | threr Eintragung im Aktienbuch entgegen- Scblußabiek 2 iffer 2 \blossenen Kapitalerhöhung, E N D AeeiiiE de 9, betreffs Grund- Tien E i H en e E (2419| 6. Neuwahl des Aufsichtsrats. von Mitteln für Neubauten. R 1 1 sowie | zunehmen. ja} i ahn Sh fti j D [s O1 UAfzepte - + 5 *6| |bruar 1925 zum Umtau\h nit eingereicht Sriebrid Wilhelm Allgemeina Diejenioen Aktionäre, welche in der 4. $ 10: Neufestseßung der Auf- Led Rinotbe rege No stands Soweit Aktienurkunden oder Jnterim- neuer Bestimmungen, betr. Zei 2. S: Gui Ci S An den L A 9, betreffs teste Vergütung 112 626/90 | sind, werden für fraftlos erklärt, ebenso Brei Lerun L Du efeslichaft Generasversammlung bos Stimmrecht sichtsrat8vergütungen. ; o V Aufsichtsrats über “bie scheine nit ausgestellt sind, ist der Nach- Ce ber 9 Aktienauda e 1A Stimaicecht: h aas 4 Eini wide vin Aufsichtsrat Der Wert einer Aktie wurde auf 20 4 Sp'gen die nit zur Verwertung zur | ir machen Tit Géfankt, daß laut ausüben wollen, haben die Aktien oder | „Diejenigen Aktionäre, welche in der Goldmarkeröffnunasbilang und den | weis des Aktienrehts in der General- Pad este Vergütung des ufs s, Verschiedenes, Die Aktionä j er- | festgeseut Das MAussichteratämitglied PELUGulig genten! Ad, Beschluß der außerordentlichen General« interlegungsscheine - eines deutschen Genevalbversammlung das Stimmrecht aus- Hergang der Umstellung Genehmi- versammlung zu führen. Bis e 2 der: Bo inni E Teilnahme an. der Generalver- | 5 ie Aktionäre, die an der Generalver- A. Stätte ais aus Der Aus iórat Bremen. den l| November 1924. verlainmluna min! 26: :Sedtbiiber. d. L Piutos pätestens am 5. Dezember | üben wollen, haben die Aktien oder Hinter- 2 R : Baurat Franz Ahrens, O O E R, ; ian ïre (ammlung teilnebmen wollen, werden ge-| f“ 4 G.L Der Vorstand. nsere Ge)ellschait in Liquidation getreten j Jem l s\che ines deutsche Notars aung der Goldmarkeröffnungébilang. Berlin-G ld, Hobenzollerdammb50/51 über die Teilnahme an den Gener sammlung sind nur diejenigen Att1ionäre beten, ibre Aktien bis zum 6 Dezember besteht aus: Vori. G. Lehmann stellv. Emil Eilerts Carl Lemperßh unjere C l q 1 gel 1924 bei i D spútestens E 6 De s 1924. bei D . Bescllußfassung über die Umstellun erlin-«Grunewald, Hohenzolle m . versammlungen. beiechtigt, die ihre Aftien pätestens am | einschließlih bei der Kasse der Gesellichait | Vor). A. Kobes und Herrn Fr. Timpte. [61231 : : ist, und tordern hierdurh gemäß $ 297 der se in Kleinrhüden, 5 Geselle ems r Deo ¿f bei der Gesellschaft auf Goldmark ied Ermächtigung des Aufsichtêr|Wzweiten Werktage vor dem Ver1ammlungé- | oder bei dem L-ankhaus Franz Straus | _ Schkeudit, den 4. Oftober 1924 Ei itä : H-G-B. alle Gläubiaer auf ihre Ans mel auf und Nationalbank, | de GelelliGastotaste der Maschine, und Ermäßigung des Grundkapitals auf | [73440] und des Vorstands, weitere ledigli/Mtermin entweder bei einem Notar oder bei | Sohn, Frankfurt a. M., Opernplay 2a, | Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. lektrizitäts-Judustrie A-G. |jprüche bei dem unterzeichneten Liquidator

Kom.-Ges. auf Aktien Abt. Behren- | der Gesellschaftskasse der Maschinen und 78 Millionen Goldmark und Herab- die Fassung betreffende AenderunzaWdem Bankbaus Florenz Emil Stich & Co, | oder bei dem Bankbaus Baruch St1auß, A. Kobes. W. Lebhmann.| je E v 18. 10. 24 R e S 8 Bebrensttade 69/61. dew

straße in Berlin, Fahrzeugfabriken Alfeld - Delligsen seßung des Nennwerts der Aktien H. Henninger-Reifbräu der Satzungen vorzunehmen. .-O. oder bei der Gefellichaftefasse hinter- ta F i Î ; ;

bem Bankhause Heß und Comp., b A9. in Alfeld, beine, C i im Verhältnis 124 : 1. Ukiiengejellschaït Erlangen 8. Novscbicbaneg. d egt haben. B t E1chenßeimer Anlage 34, L Da) die i idás non das Grundkapital au? 15. November 1924, Hildesheim, Cin ibt ; “bu 11 r d 4s De . Ermäbtigung des Vorstands und| j, Aktionä he: Gesell haft Diejenigen Aktionäre, welche ih Der Vorftaud. Der Auffichtsrat e S N oa ean i Me L Diretior Eb gg MEILI E

1 hinterlenen. Im übrigon wird auf éi Bankhaus Mar Meyerstein, Han- Aufsicktsrats, die Einmelheiten für j et cet t u ing Bt Z eie Stimmreht in der Generalversammlu(W Bruno Bender Vorsigender. Aktiva M P 1000 4 Vie “naue 208 G-M n [69076]

¿4 des Gesellschaftsvertrags verwiesen. nover, Lunvsckaftstr 6 | die Durcbführuna der Umstellung der | en 1s De L doe 1924, Nach- | ausüben wollen, haben ihre Akliz 71549] Webag ; Kassekont 7 627 678/38 | Wir ford E Uft E R Goldmarkeröffuungsbilauz

Kleinrhüden, den 14. November 1924. | loben Pa E Aktien festzuseßen und dabei auch L E spätestens am dritten Werktage v} Webwaren-Aktiengesellschaft, L O dot T per 1. Januar 1924.

Dor Auffichtsrat der Nhüdeuer & I A E Geseltd eni auf neue Aben bic Mön i vos mittags 4 Uhr, im Sißungssaale N dem Tage der Generalversamnlun Verlin S. 14, Wallstr. 76 9, [73230] Cffeftentonto. . « » . Ae Aktien bis 28. 1. 1925 bei der Allgemeinen ——

Chamottewerke Aktiengesellschaft. | 2 y ellshaftävertrags 100 Goldmark oder einem Vielfachen | Panthauses Gebr, Arnhold, Dresden-A, | hei der Gesellschaft oder den nd Goldmarfkeröffnungsbilanz Beamtenbank A. G, |Febitorerfonto - 9085 O N Blolau Stuengteiifrabe 14 Mee D S

j verwiesen. asm | Waisenhaus\tr 18/22, stattfindenden , : S S1 Inventa1konto . ;

Max Meyer, Vorsißender. Dassel, den 14. Novomber 1924. davon zum Zwecke des freiwilligen A U Lea Gai bezeihneten interlogungeteTen Ser he vom 1 Juli 1924. u Duisbur 85 9 000/— | tausch einzureichen. Spiyen werden durch | Fnventar «e rg. E Der Auffichtsrat der Umtausches geaen eine entsprechende | (ung eingeladen einein deutschen Notar zu hinterlegen E S 3 ge monat Barzablung ausgeglichen. Geagebenenfalla | Üebershuß der Verbindlich-

ng eingeladen. oder bis zu demselben Tage cin Aktiva. Die Herren Aktionäre der Gesellschaft | Gewinn- und Verlust- ist Wuébändiging ita Genußiceins bis leite c oed oie f S0

gejellschaft. | 4, Bes&lußfassung über die Aenderu Tagesordnung. i ufsichts igentiKassakonto y 6 388/72 | laden wir hierdurch zu d Montag, | fonto . . . « . « .| 273 140 604|— | i 66:

Gußze & Tafelglashütten Max Meyer, Vorsißender. des $ 97 (sväter & 21) der Sapungen | 1- Beschlußfassung über Zevlegung des | Ba name r E ficbectonto ‘| ‘898/77 den 15. Dezember 1924, Nach- ———— (28. 1. 1926 zu beantragen. Aftien, die 3 663 R ; ; Geschäftsjahrs 1923/24 in zwei gg : À Uag | 222 e 279 595 099/47 | bis zu diesem Tage nicht oder nicht in

Uktiengefellichaft Schmölln [73459] De 08 S A t aa, vi Rumpfgeschäftsjahre und zwar bom ven e e e A der Aktien i U anes, Ï i 8 as ¿ M RgE e OAx B, Milte S A Paffiv immiemtw inem zum Umtausch geeigneter Zahl eingereiht di d feder por v ies cue

E , . f . Ermächtigung ufsichtsrats, die i ' L otar ist die inigung diDebitoreufonto 5 2650/36 gerichtenebäude zu Duieburg, Saa j assiva. i: n . enfavitalkon s s 4

1. Oktober bis 31. Deg 1923 und | et kinem oar 11 Ml A 4 628 sikttfinventen außerorvéntliven Ge- | Kreditorenkonto. . werden, werden tür fraftlos erflärt, NRücklagefonto . « « « : 963

L ä .| 664

[73407 | [71625] NA..G. Komet, (728711 Deutsche [70512]

R E Ede Sa a E E E

|

Die Aktionäre unserer Gesellschaft . e, infolge der zu Ziffer 2 und 3 der ° : Notars über die erfolgte Hinterlegung \Wönventarkonto . : e é c werden hiermit zu der am Dienstag, Elektrizitätswerk Schlefien, Tagesordnung gefaßten Beschlüsse vom 1. Jan. bis 30, Sept, &- Urschrift oder in folgte Ste N fiettenkonto ¿ 4 6 neralversammilung ein. Gewinnvortragékonto . F Er) E 1924. Baukkonto . -

Kreditoren « «

L181 58S li H

den #16, Dezember 1924, Nach: ; notwendig werdende Aenderung der sowie entsprechender Zusaß zu $ pätestens einen g nah Abla\sWarenkonto , 968 1912 ; Aftienfapitalfonto ( mittags 5 Uhr, in Dresden, Hotel Aktiengesellshaît , Breslau. 8 5 und 6 (später $ 4) der des Gesellschaftspertvags. : (28 Hinterlegungsfrist bei ver Ges m a 1 Gotlode cis Ger aititeritd. Netrérbetono A H i Marschell. N eufird. Is Cont!nental, Bismarfstraße 16/18, ab-| Die außerordentlihe Generalversamm- Saßungen über die Höhe des Grund-| p da e der Bilanz und Gewinn- sellschaft einzureichen. 9 Norl û l. R 1924 | Interim.-Aft.-Einz.-Kto.| 11 880 000| |(78221) zuhaltenden außerordentlichen Ge- | lung unserer Selol (galt vom 26. Sep- kapitals und seine Zerlemung bvor- und lustrechnung sowie des Ge- Hinterlegungsestellen sind auch ü Passiva. , ot e De ! n : atur i - Wir laden biermit die Aktionäre unserer | Baden-Baden, 26. August 1924, ueralversammlung eingeladen. tember 1924 hat beschlo en, das Stamm- zunehmen. y \häftsberichts für das am 31. 12. Deutsche Bau bie irection deWktienkapitalkonto . : 50 000 bil geîte gs Î Prû C bereBio fes } 279 595 099 Gesell1chatt zu der am Dienstag. den Deutsche Künstler-Puppen Tagesordnung: aktienkapital von nom. 250 000 000 4 Beschlußfassung über Neufestsekung 1923 abgelaufene NRumpfgeschäfts- | Disconto-Gesellschaft und die. BerWMeiervefondsfkonto L 5 000 A ffichter a f E lu tas G Gewinn- und Verlustkonto. 2. Dezember 1924, Mittags 12 Uhr, Aktiengesellschaft. 1. Vorlegung de Goldmarkeröffnungs- | im Verhältnis von 10 : 1 auf 25 000 000 und Aenderung der Paragrayhenfolge jahr; Beschlußfassung über Genehmi- | liner Handels-Gesellschaft in BerlinWie\ervetondskonto 1L. . 20 000 Übe ; ug U ftellu A aro vet M im Büro des Rechtéanwalts und Notars Der Vorstand. Petr. bilan Kir van f Fanuar 1924 fórpie Goldmark, eingeteilt in 180000 Stücke der Saßungen. Hervorguheben sind ung diefer Vorlagen und über die Die Bilanz, Gewinn- und VerlusMWieditorenkonto . „. « .| 261i 622|: fa at ARIGURAg A0 Erie Unkostenkonto 973 108 791 Berlizheimer, Frankfurt a. M., Neue [65577] des Pari Vorstand und Aufsichtsrai | von je 100 G-M, 10 000 Stücke von folgende Aenderungen: rwendung des, C rechnung nebst dem Nechenschaftsberi(Banfkonto ... 10 725 ; A aGis der Aktien gemäß Gebälterfonto « « « 31 728|— | Mainzer Straße 3%, stattfindenden Ge- |“ Hur Beichluß der Generalveriamms erstatteten Prüfungsberihts über E E bu Mb AE a2 Î 19 (bisher & 24), Bezüge des| ® VeioMsung E I Oa des | fowie die Goldmarkeröffnun E nebs T ole Genmgotnis . 2263 den erlassenen geseßlihen Be-| Inventarkonto . « « - 89 ea lung vom 23. Eeptember 1924 ist die 10 A : Z \ ; 3 z : i D. funaber!i n Bonus ¡ Aa E 2247 in 2: L, î öst. Di â é Vilang und den Umstellungs- | apital von nom. 30000 000 4 im Ver- cis S 93 (bisber & 31) Beschluß- | #. Borlogung der Goldmarkeröffnungs- Aufs T atel MAMR ot vcTransitortiches Konto ; . | 209258: Dei A6 Wiss bes 273 140 604|— | L Beschlußtafung über die Umstellung Sein E C E bers Beschlußfassun über die Genehmi- | bältnis von 100 : 1 auf 300000 G.-M., fassung in der Generalversammlung bilanz für den 1. Jan. 1924 sowie des | Tage, big zu welchem die Hinterlegung dl E Gef Und a n 0s E s auf Goldmark; Vorlage der Gold- | ¡hre Forderungen bis längstens 31. Des “gung der (o lbrnartezofframgabilanz eingeteilt in 20000 Stüdcke von je c) $ 26 (bisher $& 12), Gewinn- Berichts des Borstands und Auf- Aktien erfolgen muß, in unseren C B gen, wie fie fich aus der Umftellung Dianztonls «ooo 1 e marferöffnungsbilanz per 1. Januar zember 1924 anzumelden. f 190 G.-M. und 1 Stück von 100 000 verteiluna. ihtsrats über die Bilang und über \häftsräumen zur Einsicht der Aktionn Berlin, im Oktober 1924. Eegéden. 273 140 604 1924 Entgegennahme des Prüfungs- Baden-Baden, 26 Oktober 1924, Deutsche Künstler-Puppen

owie über die Umstellung und ihre : Uun Ea z berihts des Vorstand und des Autk- Durchführung. C E, « Crmaliqung des Aufsichtsrats, ung S MOREO 106, 0 | Suipelagt Webinavem Aitica“afallitdalk, Bur Teilnahme an der Generalversamm-| Dresden, den 15. Dezember 1923, sichtôrats “und ‘Berebinivin dieser Aktiengesellschaft i. Liqu,

Tut ; , Nachdem die erfolgte Umstellung au! : j tellung. Ls : p LEINCOYME Wen cas : ans ber ACLHErUngen | Goldmark A Be ebalten Ls Mea Un, e Lo , Beschlußfassung übér die Genehmi-| Frankfurt, She E Vorstand, lung find diejenigen Aktionäre berechtigt, | MRevisions-Aktien-Gefsellschaft Vorlagen. Petri Punk! ‘2 der Tagadordnung arfclilen Fen T n E N e sollten und nur die Fassung betreffen N É Se Dr. Georg Noah, Vorsihender. Mans) on ¿00s E N L Ee N, hee für Handel & Fndustrie 2. Da S 4 $ 9% pr : r Er : TFtioná : Ä 4 und Uber die Umsitellung rund- ——————— E Jemar ir f ch. \ | 6 D \ : a tffer 9 u. 9, , . Imslellungsbeschlüssen erforderlich | pr Abstempelung Í is Go buáas “bei de Aueibun des Stimmrechts in der Fapitals der Gesellschaft auf Gold- | [A G ver Die Uebereinstimmung der vorslebenden | !!"g entweder bei der Veamtenbauk A G. Neui\cild, Direktor. Die Aktionäre, die in der General- | E, Baensch jun. Aktiengesellschaft, ; Simeon ait ‘ber: Börslanh, die s R bis e Dezember | Generalversammlung sind na d, 27 der S s ï iee ode E E be ne rrties Bilanz mit den Hantelsbücbern der oben- M ELTILAT B e a t Auffichtsrat besteht jegt aus den E M E M Magdeburg. zur Durchführung der Beschlüsse zu 2 | 1924 einschließlich einzureichen: Segen diejenigen Aktionäre bereGtigt, | * 4s Gesellschafters: [gesellschast am Sonnabend, den 6. AWt teten Firma witd biermit beicheinigt Der Au fsichtórat ‘1 ‘ustav Petters, Kaufmann, Dresden, | vor der Generalversammlung ite Aktien Goldmartbilanz erforderlichen Einzelheiten festzuseben, G in Breslau: welche ihre Aktien oder eine Bescheini- Le Sn L zember 1924, 12 Uhr Mittags, 11} Berlin, den 1. Oftober 1924. M [l ‘dad - „Gultay pellers, Kausmann, Vresden, | vor del Lans ie M am 1. Januar 1924. : er; : em B us E. He n, ; i 8 4: Höhe und Einteilung des L s j antell, Justizrat. Vorsitzender, oder einen mit Angabe der Aftiennummern 2 s n, Nas die eiwa wai C E Be a E LER O S a Genitaia entsprechend die Um- | Verwaltungsgebäude der New York vam aro B ead ae E Der Vorstand. Jost. Biermann.| 2. Gerhardt Schramm, Kaufmann. | versehenen Hinterlegungbschein eines Notars ; on o N E e Mare: Filiale Breslau, ‘| binterleaie Aktien spätestens am fünften ung. burger R Bre Compagnie, Ham Handelsfammer zu Bai A Dresden, Stellvertreter. bei der Ge!cllschartsfasse oder dem Baumer , Aktiva, ; E bescblüsse “Tawelt Rie aven: Valsana M abme Ly abr zue Non a Taoe vor dem Tage der General- v3 N E O ard s N E Eng: [liz - i [73430 | N : 3 Marx Böhme, Kau fmann, Dreéden. Qantgere Frankfurt a. M., zu hinter- MEQen n eira E AREOIO betreffen, vorneh ürfen. ommanditgesellshaft auf Aktien, | versammlung, den Tag der General- GUPENE E S T 1 ldmazkeröffnaun 2 L Dresdener Nähmafchinenzwirn- ; n ; iinventar « « » „| 40000 refsen, vornehmen zu dürfen Filiale Breslau versammlung nicht mitaerechnet, bei einer sprechend der Einführung der Neichs-| ! Bilan He N RUAS D n Anker-Werke Aktien-Gesellschaft, mah ô A NEIR R N De I T4 Elesiriche Unlage s 25 000

. Aufsichtsratswahl. E d Í j q : 6 , Ermähkigung an den Aufsichtsrat, der Direction der Disconto-Gesellschaft, | der nackverze! chneten Stellen: markwä Festfebung des Stiminiebis des Berichts des Vorstands und dd _ VGielefe1d. ertr N R, G uon Aktiengesellschaft Pharmakton Aktiengefellschast Fontorintonlaë 7 635

j e 4 h T4 ; ; 2: v . S . . Ö i 7 S ELTT

einzelnen oder sämtlichen Mitgliedern Filiale Bresl, bei dec Dreêdner Bank in Dresden 9 29: | Aufsichtsrats über die Prüfung de , A E * : Schrittgießerei u. Matern- des Verstands die Befu es 21 ber Dreddner Bank, Filiale Breslau, und Berlin sowie ibren übrigen ei iets T Ne es Maina Créftminaibilana unk der Hergana M MEIRMa Lte Runge Blas e ga I e D für Arealverwertung, ic E O aueader He iugies 90000 teilen, die Gesellschaft allein zu ver- fia A Eichborn & Co, Niederlassungen, i vechts “Borzuas kti 9 cämt- Umstellung auf Goldmark. ————— “Ml (M rk dreih wta s Murthten Leipzig. 7 ! Papier ¿v M O treten. U aEE U, Uge T, Dee der e gemanen Dotishen. Guedit- liche Fälle der Boshlußfassumt ns . Beschlußfassung über die Genehm! Aktiva _& |HZ| Akti E Gelellicait e Benin Goldmarkeröfjsnungsbilanz ee F Betriebsmaterialien « « 47 026/18 7. Aenderung des $ 13 des Gesellschafts “in Berlin: e DERLS i Hierzu gesonderte Abstimmung der| una der GoldmarkeröffnungsinBwee 1 448 000 “Durfühtuig der UmstcUüna- bes vom 1. Januar 1924 Heinrich Laaks Act.-Ges. |eichäbaukgirotonto 13 218: in Verlin: bei der Württembergischen Vereinsbank era E ¿mmung Bet ie über die Umstellung des AktieWdssakonto ; M E O R N n e Die Herren Aktionäre unserer Gesell- | Kassa und Cffekten. « « 4271)

vertrags. irecti Discon i 0 Stamm- u ionä u ; 4 : 3 799 i taktienfapitals aut Goldmaik der Direction der Disconto-Gesellschaft, in Stuttaart, amm- und Vorzugsaktionäre außer Fvitals von 100 000 000 Papiere hielfonto f 144056 O EA zu je aom M 1000 Attiva. G -M |.Z | schaft laden wir hiermit zu der am Frei- [00 er-oignti E 4

t (H

S IS

Veber die Beschlüsse 2—4 soll neben i i i i i der Beschlußfa - i d: Kia S Bleihrl / vie e M wn augen s er s T aur LAOL EO RLIRaE arenfonto 1 345 905/23 | einzuziehen. Dieie Maßnahme ist 1ür alle | Grundstückskonto . . . 155 237/50 tag, den 28. November 1924, Nach- | Debitoren . « «« «

der gemeinsamen Abstimmung getrennte | dem iró ve sung. Bes :

Abstimmung der Vorzugsaktien und | her Dari dg unk Nationalbank bei ‘pem Bankhause L. & E. Wert-| 7. A sichtsratswahlen. + Beschlußfassung über die zur UA Sthuldnerkonto 933 000/— | Beteiligten, inébetondete für die Aktionäre, | Mobiliarfonto . z l|— [mittags 6 Uhr, im Hotel Monopol in s 616 265/68 Stammaktien stattfinden. Kommanditgesellschaft auf Aktien, beimber in Frankfurt a. M,, E Bur Teilnahme an der Generalver- (a E A E erun 3874 7206 | von Vorteil, da dadurch die. Auegabe von | Wertpapierkonto 272/50 | Gel'enfirhen statifindenden ordentlichen Passiva. E gerade tellen O P De n Mage e f A Neubauer | PEtigt welche hre Abtien nict später | 4 0, 2 9A Wah 1 Passiva eie Sebuber ron 300er Sihe M Meitnts M0 Le, (Genera e E Eng Me 6: 900 ELROETIN Uen, : in Va ura, «I / “La : d j . L , ] 1 "e Hh f 0D t f haben ‘hemäß $ 25 unserer Saßung ihre| bem A. Schaaffhausen'shen Bank- | bei dem Bankhause A. Levy in Köln, |als am vierten Lage vor der General- S vom Nélistecribter bei i ver Dur Aenfapitalkouto + « « + | 2400000/— |demzutolge gebeten, die Aftienmäntel sowie 1. Vorlage des Geschättéberihts, der Statinaktien „_ 650 000] 600 000

Aktien! oder mit Nummern dieser Aktien i i j : i x : / ese vefontéfonto . . . .} 240000|/— g zewi teil- und Er- asfiva. Bilanz und der Gewinn- und Verlust- ? A M verein A.-G bei dem Bankhause Sieafried Simon versammlung, also am 8. Dezember 1924, führung des Beschlusses zu 3 noch 0 S J T A die dazugehörigen Gewinnantei Üftientavit N 5.00 Aktien S GAuna far das Beikartoiihr 1038. | Kreditoren «n 16 255/60 60

versehene interlegungssheine einer | Die E der Aktien auf in Köln, während der üblichen Geschäftsstunden wünschte redaktionelle Aenderun pezialreterveiondsfonto neuerungse\heive baldigst bei einer der

deutshen Behörde, einer deutshen Bank | Goldmark it provisi i i i in Erlangen Ko S ali ; , Tividendenkonto 719/25 ten Umtaut!chstellen einzuliefern. | a. G.-M 100 50 000 2. Beschlußtassung über die Genehmi- 616 26ò/6 e E Mile fie ‘in Wor ita | be) der Tairewar Mrt i) Düren e if E eig M ohne Ginberutung, M Glä 111400161 R CiireiGern ea zustehenden | Neservetonds . 5511 gur der Bilanz und Erteilung der Der Aufsichtsrat. Baen | ch.

oder eines deutschen Notars bei der Ge- Schalter erfolgt; falls sie im Wege dks | bei dem B i irs{l. Brauerei, Haupistr. 55/57, oder R v Släubigerkonto E, pra gige A, E Prenef 18 as sindet, N Ne übliche in C Simon Hirschland M A: hei der Vetiinos Han- tos B nevalverfanmung . von 3.874 720|d6 | aroßen L A G E drei | Nentenbantumlagekonto 4880 f, g an den Vorstand und Der Vorstand. ; außen, i l rovision in Anrechnung gebracht. i der Es#weiler Bank in Esikweiler, -Gesellshaft o Unte. ; i ul 1000 er Stücke für je zehn einge- ; : l W erowsTy, B.\ s Aktiengesellschaft in | Die Abstempelung der alten Aktien auf | bei der Oldenburgisen d iee, bei der Fa. E. Schlesinger, Trier ae nuita i r Streit Yal Der Auffichtsrat, i reichte 300er Stücke, gelangen Zug i R 3, Beschluß1assung über die für den N ibiai “bestebt tis D aus S )ofäwerda oder deren Zweigstellen in | Goldmark erfolgt nah dem 13. Dezember Oldenburg «& Co., Kommanditgesellschaft auf | qm sechsten Tage vor dem Tage der ‘Das R E, O: um Zug kostenlos bei den Umtauchstellen : Leipzig, den 10. Novemler 1924, 1. Januar 1924 aurgestellte Gold- a uffichts zurz Neufkirch (Lausiß), Oberdorf, Neustadt | 1924 nur noch bei dem Bankhaus E. Hei- | aegen eine Empfanasbesckeinigung binter- Aktien, oder neralversammlung bei der Gesellschaft od j p f in Berlin und Dresden bei der Coui- Aktiengesellichast gebende Umfteltung A 1. Kommerzienrat Emanuel Baensch, f

i. Sa, Stolpen, Großröhrsdorf oder bei | mann in Breslau und bei der Direction | legen und bis nad der Generalve „| bei dem Bankhaus Gebr. Arnhold, | bei ei j (M, Vorstehende Goldmarteröffnungebilanz merz- und Privat-Bank Aktiengesell- x j j der Direction der Disconto-Gesellschaft | der Disconto-Gesellschaft in Berlin, luna dafesóft ess AIEN Französische Str.“ 33 e, oder i Be doe en G L cinem M U habeu wir geprütt und mit der ordnungs- schaft für Arealverwertung, Ls der Lantieme des. Auf- Bantior Rudolr Weigert, Berlins (a)

Filiale Dresden in Dresden spätestens bis | Voraussichtlih fünf Börsendage vor | Stimmbereßtiat sind aub diejenia in Dresden bei dem Bankhaus Gebr j 6, he v äßigen Buchslhrung übereinstimmend | zur Ausgabe. Bei Einreicbung von Ba h : N aum 9 Dezember 1924 zu hinterlegen E A8 tis R220 PManAgg et e : / doe | muß eine Bescheinigung desfelben, df 'Wetunten. i ‘ehn 200er Stücken fommt| In der Generalyersammlung vom | 5. Wahien zum Aufsichtsrat. Zeblendort, stellv Liorhigender, à gen | Ablauf der obengenannten u #st wird an | Aktionäre, die eine Bescheinjoung der Arnhold, Waisenhausstr. 18/22, oder citeoleaung eco ist und daß die Akt Bielefeld, den 6. November 1924, E A i Frage; die Umiau}ch- |27. September 1924 wurde die Gold: | Zur Teilnahme an der Generalversamm- | ®- Pedent dos Een tamis d. D,

und bis zum Schl - | Ö j -Nereî i ei ; | sammlung Palelbst zu belassen Dit p dir Einftellun e Noti fe Le Mapiet e nt M ee O vor- sue E A OER Notar is nah neralversammsuüns Heinrich Lemke, stellen sind jedoch bereit, entweder diete | maiferöffnungebilanz per l. Januar 1924 lung find diejenigen Aktionäte berechtigt, 4 l einer Hinterlegungéstelle erteilte Be- markaktien erfolgen, so daß nah diesem fünften Tate boy Unn Tits der Goneras: Motavielle Diritersonitnaolibelue sind leo T E L V gerihtlih vereidigter Bücherrevisor. Spiyen zum Teveitigon Tageekus zu über: | genehmigt. Es wurde beihlosfen das R bis zum dritten Bm, Mreass . E "gn Leitner, Berlins

: z : : . i , z , U d j L Ÿ j î î i F j e r- 1 ,

Sm be, ber 7 Nate, | Zeitpunkt nur nos, die auf Goldmark | versammluna, den Tae der, sebteren nict spltestens am 10, Dezember d. J. bei | Generalversammlung bei der Gese Ua S eem ever e, nehmen und, den Gogenmeri Me ee M Golomark 20000 umustelE | jammlung, entweder ihre Aftten bei ter ?- Banker Hans Albert Magdeburg, Gusi- «& Tafellas8hütten Aktien- edr. O a Kassen-Voreins ‘vis. A tair Ta pit n E, L aa Aktien können al} slieder E ia T ean fehlenden Spiyen unter den gleichen Be-| Leipzig, den 10. November 1924, : Gesellichaft hinterlegt haben, oder die er- i "ohe S ent R Magde ; Dêx Vorstand D Elererizieêinert Siblesién, | Depe e MaE e id | S SC Ca M Mie Dee I R E E i e Geeleitotier Paul Le] Dovovéu, ben 12, dicvembex- 1024. Altiengesellichast Pte Lurch Borcheinigune nachweiles | 7, Buchdruekereibesiger Walter Behrend, E ete Jens ch Al 4 J N re E, en 17, November ( . Heuninger-! räu tien- | ruhende Aktien S werden. K estf, und Geneialdèireftor Paul Loh- 8 Bean für Arealverwertung. Weitentléchen, row 14 Noveribér (084, Bertin-Dablem. E gen. , ' tiengesellschaft. er Vorftand. gesellschaft. Hamburg, den 18. November 1924, F naan,- Bielefeld, wurden wiedergewählt. er Vorstand. B Der Vorstand. Heinri ch Laaks —— Stein. Kühnerkt. Nathan, Jüdell, C, Hemm, Der Vorstand. ——— Wilh. Eijelt jr. Bach S C E La :