1924 / 276 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Sculb sind erloshen. Dem Karl Frings in Aachen und Clemens Diepgen in Düsseldorf ist Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß jeder von ihnen gemein- \haftlich mit einem persönlih haftenden Gesellschafter oder einem anderen Pro- Furisten zur Zeichnung der Firma berechtigt ist. Als nicht eingetragen wivd bekanni- gemaht: Geschäftsräume: Turmstr. 180. Aachen, den 13. November 1924. Amtsgericht. 5,

Aachen. : [74063] Jn das Handelsregister wurde heute bei der „Aachener Immobilien-Aktien-Gesell- schaft“ in Aachen eingetragen: Gemäß dem bereits durchgeführten Beschlu der U aa vom 17. Vftober 1924 ift das Grundkapital der Gesellschaft auf 800 000 Gokdmark umgestellt. Durch denselben Beschluß is der Gesellschafts- vertrag geändert. Geschäftsjahr ist jeßt das Kalenderjahr. Als nicht eingetragen wird bekanntgemaht: Das umgestellte Grundkapital zerfällt in 160 auf den Jn- haber lautende Aktien zu je 5000 Goldmark. Aachen, den 13. November 1924. Amtsgericht. 5. 'Alsfeld, Hessen. / [74078] In unserem Handelsregister Abt, A wurden heute nahbenannte Firmen ge- öst: a) Hermann Löwenstein in Angen- rod, b) H. Heyn Witwe in Alsfeld, c) L. Marschall in Als\eld, d) Gg. D. Gebauer jr. in Alsfeld. Alsfeld, den 12. November 1924, Hessishes Amtsgericht.

Alsleben, Saale. i

In unser Handelsregister B Nr. 1 ift bei der Firma Vorschußverein zu Als- leben Baumeier, Otto, Kieling u. Co., Kommanditgesellschaft auf Aktien in Als- leben a. S., folgendes eingetragen: Der Gesellschaftsvertrag is durch Beschluß der Generalversammlung vom 21. Juni 1924 geändert worden. Das Stammkapital beträgt 50 000 Goldmark. Die Inhaber- aktien sind in Namensaktien umgewandelt. Bekanntmachungen erfolgen in dem in Alsleben_a. S. erscheinenden Beobachter an der Saale.

Alsleben a. S., 14. November 1924.

Das Amtsgericht.

Amberg, [74080] Julius Voit Schokolade u. Zuckerwaren- fabrikation, Siß Amberg: Die Firma ist erloschen, Amberg, den 15. November 1924. Amtsgericht Negistergericht, Arsbach.

I [74081] Handelsregistereintrag. Bei der Firma „Wilh. Meßger (Con- ditorei- und Specereigeschäft) Inh. Oscar Sapper“ in Dinkelsbühl: Der Firmen- gusaß „Inh. Oscar Sapper“ fällt weg. Inhaber: Christina Mekger, geb.“ Ein- 100: Kaufmannéwitwe in Dinkelsbühl, in ortgeseßter Gütergemeinshaft mit ihren Kindern Johanna Metger, Kranken- shwester in München, Hermann Metzger, Konditormeister in Dinkelsbühl, und 0A Mezger, Kaufmann in Dinkels- ühl, Ansbach, den 14. November 1924. Amtsgericht.

Azchaffenburg. [74082] ,-Valentin Ebert“ in Klingen- berg a. M.: Die Firma ist erloschen. Aschaffenburg, 14. November 1924. Amtsgeriht Registergericht. Augsburg.

E [74083] Handelsregistereinträge.

1. Bei „Carl Scöner's Nachfolger Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Siß Augsburg: Zufolge Beschlusses der Gesellshafterversammluna vom 5, 11, 24 wurde das Stammkapital von bisher 150 000 Æ ermäßigt auf 25000 Gold- E j und der Gesellschaftsvertrag ge- undert.

2. Bei „Vereinigte Fabriken land- wirtschaftlicher Maschinen vormals Epple und Buxbaum“, Siß Auasburg: Weiteres Vorstandsmitglied: Brückner, Max, Direktor, Augsburg. Die beiden Vor- La L tig eder Poeppelmann und Vrüdner sind berechtigt, zusammen oder je in Gemeinschaft mit einem Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten. Den bis- herigen Einzelprokuristen 1, Renkel, 2. Hans und 3. Woerner is nun je Gesamtprokura mit einem Vorstands- mitglied oder einem weiteren Prokuristen erteilt. Prokura Dr. Herde erloschen. Gleicher Eintrag erfolgte durch die Re- gistergeridte Breslau und Landshut be- züglih der dort bestehenden KZweig- niederlassungen.

3. Bei „Georg Grandel Ölfabrik, Gewürz- & Farbholzmühlwerk“, Siß Augsburg: Firma ist geändert in „Georg Grandel Oelwerk“.

4. Bei „Jos. Gloager“, Siß Augs- burg: Nunmehrige Inhaberin: Glogger, Anna, Geschäftsinhaberin in Augsburg.

9. Bei „Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft auf Aktien Filiale Augêburg“ in Augsburg (Hauptnieder- lassung Berlin): Augsburger Filial- prokuren Georg Ried und Fridolin Strobel erlosen.

6. Bei „Möwe Münchener Oelwerk & cemishe Fabrik Gesellsbaft mit be- {ränkter Haftung Betrieb Emanuel

rz“ in Augsburg (Hauptniederlassung

tüncben): Firma dieser Niederlassung erlosben; Zweigniederlassuna aufgeboben.

7. Firma „Süddeutsche Eisen-, Metall- & Nobprodukten-Verwertuna, Jnh. A. Marx Kriegl“, Siß Augsburg, erloschen.

8. Firma „Peter Weber“. Siy Augs- burg, erloschen.

Amtsgericht Augsburg, 14 November 1924,

[74079] |

[74084] ] Unkernehmen8s is die Uebernahme von ) Ferner die bon den Treuhandgeschäfien aller Art, insbesondere

Bad Womburg v. d. Höhe. H.-R. B 7, Boston Blackinqa Company, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Oberursel: Durch Geseklschafterbes{luß vom 9. Oktober 1924 is das Stamm- kapital der Gesellschaft auf 240 000 Gold- mark umgestelt Der $& 6 Abs. 1 des Gesellsbaftsvertrags ist der Umstellung entsprechend abgeändert. H.-R. B 127, Holer Scbokoladenwerke Aktiengesellschaft, Bad Homburg v. d. öhe: Du Generalversammlungs- {luß vom 29. September 1924 ist das Grundkapital der Gefellscaft auf 520 000 Goldmark umgestellt, eingeteilt in Stammaktien über ie 100 Goldmark 440000 Goldmark, 3000 Stamm- aktien über je 20 Goldmark = 60 000 Goldmark, 1000 Vorzuasaktien über je 20 Goldmark 20 000 Goldmark, die alle auf den Inhaber lauten. Der $ 4 der Saßunaen ist der Umstellung ent-

sprechend abgeändert. Bad Homburg v. d. H., den 13. No- vember 1924. ; Preuß. Amtsgericht. Abt. 4.

Bamberg. ; / 74085] Handelsregistereintrag:

L. Gebhardt «& Co., Siß Bamberg: Inhaber nun bisheriger Prokurist Marx Nudhart, Kaufmann in Bamberg. Pro- kurist: Berta Rudhart, Kaufmannsehefrau in Bamberg. i

Sprengtechnishes Büro Bamberg Müller & Vöhme, Siß Bamberg: Offene Danpeloge ellst aufgelöst. Ge- E Wil e a nb R in amberg, führ s zhandels-

¿ Mitlae &

geschäft unter der Firma Böhme weiter.

Sprengtechnisches Büro Bamberg Hauns Böhme, Siß Bamberg. Jn- haber: Böhme, Hanns, Kaufmann in Bamberg, Handel mit Sprengstoffen, Ausführung von Sprengarbeiten. |

Bamberg, 14. November 1924.

Amtsgericht Registergericht.

Barmen. i [74087]

In unser Handelsregister wurde ein- getragen:

Am 8. November 1924. :

A 2687 bei der Firma Franziska Biermann Söhne in Barmen: Die Ge- lt ist aufgelöst. Die bisherige Ge- ellshafterin Witwe August Biermann ist alleinige Jnhaberin der Firma.

A 527 bei der Firma Otbo Junger- mann in Barmen: Die Firma if} er- loschen. i F ' A. 3398 bei der Firma Friedr. Wilhelm Nubbel in Barmen: Die Firma lautet jeßt Wilhelm Rubbel in Barmen.

A 3587 bei der Firma Gwald Voß in Barmen: Dem Kaufmann Wilhelm Mercklinghaus in Barmen i} Einzel- prokura erteilt.

A. 3809 die Firma Hans Weber in Barmen, Schuchardstr. 29, und als deren Inhaber der Handelsvertreter Hans Weber daselbst.

A 3810 die offene Handelsgesellschaft E. Crummenerl & Co. Affsekurang in Barmen, Cleferstr. 60, und als deren persöónlih haftende Gesellschafter Kauf- mann Friedrih Ostenrath und Geschäfts- inhaberin Elfriede Crummenerl in Bavmen. Die Gesellschaft bat am 1. Ja- nuar 1923 begonnen. Der Siß der Ge- sells daft war bisher in Lüdenscheid. Dem Kaufmann Heinrih Ostenrath in Barmen ist Prokura erteilt :

A 3811 die Firma Wilhelm Sander in Barmen, Hohenzollernstr. 36, und als deren Inhaber der Restaurateur Wilhelm Sander daselbst.

Am 10. November 1924.

A 3146 bei der Firma Engel & Co. in Barmen: Die Gesellschaft is aufgelöst und die Firma erloscen.

A 3192 bei der Firma Kötter & Jaeger in Barmen: Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloshen.

A 3781 bei der Firma Ewald Sckmiß in Barmen: Die Prokura des Friß Tae ist erloscben.

Am 11. November 1924:

A 214 bei der Firma MRittershaus & Sohn in Barmen: Dem Kaufmann Hermann Herminghaus in Barmen und dem Kaufmann Wilhelm Wolff in Elber- feld ist Gesamtprokura erteilt.

A 215 bei der Firma F. W. Otto Scchneider in Barmen: Die Firma ift erloschen.

B 393 bei der Firma „Arminia Handelsgesellschaft mit beschränkter Haf- tung“ in Barmen: Dur Beschluß der Gesellscbafterversammluna vom 6. No- vember 1924 ist der Sik der Gesellsckaft nach Düsseldorf verleat und $ 1 des Ge- sellsckaftêvertranas entsprehend geändert worden. Amtsgericht Barmen. Barmen. : [74086]

In unser Handelsregister B wurde heute unter Nr. 7 bei der Firma Deutshe Verkehrs-Kredit-Bank Aktien- aesellshaft Zwe:gniederlassung Elberfeld- Barmen folgendes vermerkt: Die Ein- tragung vom 14. Oktober 1924 wird da- hin berichtigt, doß die Prokuren des Erich Veuske in Berlin und des Othmar Ziegler in Berlin nur auf den Betrieb der Hauptniederlassung beschränkt sind. Die Prokuren sind daher hier gelöst.

Barmen, den 10 November 1924,

Amtsgericht. Barmen. : [7

In unser Handelsregister Abt. B wurde am 27, Oktober 1924 unter Nr. 768 ein- oetragen die Firma Düsfseldorfer-Treu- hand-Gesellschaft Altenburg & Tewes Aktiengesellschaft Filiale Barmen (Haupt- niederlassung Düsseldorf). Gegenstand des

die Uebernahme von Geschäftsrevisionen der Organifation und Reorganisation von Unternehmungen, der Verwaltung un Verwertung von Vermögensmassen sowie der Beratung in allen geschäftlichen An- gelegenheiten. Die Gesellschaft ist be- rechtigt, sih an gleihen oder ähnlichen Unternehmungen zu beteiligen. Zum Be- iriebe von ren- und Finanzgeschäften für eigene Rehaung ist die Gesellschaft nicht es Grundkapital: 150 Goldmark. Vorstand: Hermann Alten- burg, Kaufmann in Düsseldorf, Dr. jur. Paul Hartmann, Syndikus in Düssel- dorf, Heinrih Vosen, Kaufmann in Düsseldorf. Gesellschaftsvertrag vom 25. Juli 1924. Sind mehrere Vorstands- mitglieder vorhanden, fo vertritt ein Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit einem anderen Vorstandsmitglied oder in Gemeinschaft mit einem Prokuristen die Gesellschaft. Der Aufsichtsrat ist 1edoch berehtigt, einzelnen Vorstandsmitgliedern die Besugnis zu erteilen, die Gesellschaft allein zu vertreten. Hermann Altenburg ist ermächtigt, die Gesellshaft allein zu vertreten. Barmen, den 10, November 1924. Amtsgericht.

Bentheim. _ [74089]

pn das hiesige Handelsregister Ab- teilung B Nr. 37 wurde heute eingetragen die Firma Warenhandelsgesellshaft mit beschränkter Haftung in Bentheim (Hann.) Gegenstand des Unternehmens ist der An- und Verkauf von Kolonialwaren und Lebensmitteln aller Art. Stammkapital: 5000 Goldmark. Geschäftsführer sind der Kaufmann Georg Varel und Kaufmann Karl te Gempt, beide in Bentheim. Der es G A ist am 1. November 1924 festgestellt. Die Geschäftsführer sind befugt, die Gesellschaft gerihtlih und außergerichtlich zu vertreten, und zwar gemeinschaftlich, niht einzeln. Sie zeihnen in der Weise, daß sie der geschriebenen oder auf mechanishem Wege hergestellten Firma der Gesellsbaft je ihre Namens- unterschrift beifügen. Jm Falle der Auf- lósung der Gesellshaft erfolgt die Liqui- dation durch die Geschäftsführer. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Amtsgeriht Bentheim, den 13. 11. 1924.

Bergedorf. [74090] Eintragung in das Handelsregister am

13. November 1924: : J. H. C. Buß: Prokura ist erteilt

an Johann Franz Heinrich Jovers, Kauf-

mann in Geesthacht.

Das Amtsgericht Bergedorf.

Bergen, Kr. Hanau. [74091] In das Handelsregister A zu Nr. 13, Firma Moriß Hirsch in Bergen, ist ein- etragen: Offene Handelsgesellschaft. Die

sellschaft hat am 20. August 1924 be- gonnen. Persönlich haftende Gesellschafter sind Kaufmann Moriß Hirsch und Kauf- mann Julius Hirsh in Bergen.

Bergen, Kreis Hanau, den 6. November 1924. Das Amtsgericht.

Berlin, [74322] e Veröffentlichung bei Amtsgericht erl.

Berlin. [74316] _In unser Handelsregister B i heute eingetragen: Nr. 34959. Jörzey-

iano - Export - Aktiengesellschaft.

iß: Berlin. nehmens: Der Export von Jörzey-Pianos, Jörzey-Flügeln und anderen Musik- instrumenten. Grundkapital: 50 000 Gold- mark. Aktiengesellschast. Der Gesell- R ist am 3. September 1924 estgestelt. Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, so wird die Gesell- schaft aus zwei Vorstandsmitgliedern oder durch ein Vorstandsmitglied 1n Gemein- haft mit einem Prokuristen vertreten. zum Vorstand ist bestellt Fabrikbesißer Erich Zeyen, Berlin-Schöne- berg. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Die Geschäftsstelle befindet sih in Berlin-Schöneberg, Kaiser-Friedrich- Straße 18. Das Grundkapital get in 90 Inhaberaktien über 1e 1000 Goldmark, die zum Nennbetrag ausgegeben werden. Der Vorstand besteht nah der Be- stimmung des Aufsichtsrats aus einer oder mehreren Personen. Der Aufsichts- rat hat das Recht der Ernennung und Abberufung der Vorstandsmitglieder. Die Berufung der Generalversammlung und die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen gnzeiger. Die Gründer, welche alle Aktien übernommen haben, sind: 1. die Firma Erich Zeyen Gesellschaft mit besch«tänkter S Berlin-Schöneberg, 2. Fabrik- besißer Jacob erge en, har- lottenburg, 3. Kaufmann Wilhelm RNolshoven, Berlin, 4. Kaufmann Alexander Jean-Jacques, Ber- lin-Friedenau, 5. Kaufmann Henry bon Trier, Beclin-Stegli Die mit der Anmeldung der Gesellschaft eingereihten Schriftstücke, insbesondere der Prüfungsberiht des Vorstands und des Aufsichtsrats und der von der Handels- fammer ernannten Revisoren, können bei dem Gericht, der Prüfungsbericht der Revisoren auch bei der Handelskammer eingesehen werden. Nr. 26. FriecdrichstadtGrunderwerbs-Aktieu- gesellschaft: DurÞ Beschluß der Generalversammlung vom 18. September

4088] | 1924 isst das Grundkapital auf 90 000

Goldmark heraufgeseßt worden. Nach

dem Beschluß der Generalversammlung

vom 20. August 1924 i} jeßt Gegenstand

des Unternehmens die uns des der a

Gesellschaft gehörenden Hauses Kanonier- straße 10 und Jägerstraße 71 in Berlin.

d | fällt jeßt in

000 | shlossenen Sabungsänderungen. Als nicht

nehmungen, die mit dem Verlagsgeschäft Gegenstand des Unter- | d Rd G rlagsgeschäf

Reichs- | W

. | sichtsrat.

genannten Generak- | viforen aub bei der Handelskammer ein, Saßzungs- gelehen werden. Nr. 34 973. Weinberg

(ktiengesellschast Fabrikniederiage Berlin. Sig: Berlin. Zweignieder, lassung der îin Hamburg unter de Firma Weinberg Aktiengesellschast bestehenden Hauptniederlassung. Gegen, sell des Unternehmens ist die Her,

versammlungen beschlossenen ( änderungen. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Das Grundkapital zer-

( M zu je 1500 Goldmark Nr. 26 310. Mär- kische Wollwarenvertriebs Aktien- gesellschaft: Durch Beschluß der Ge- neralversammlung vom 25. September 1924 ist das Grundkapital auf 5000 Gold- mark umgestellt worden. Ferner die von derselben Generalversammlung be-

tellung und der Vertrieb von Schokolade uckerwaren und verwandten Erzeug, nissen, insbesondere die Uebernahme und der Fortbetrieb des von der Firma Wein, berg Schokoladen-Werke G. m. b. H. jy Hamburg mit Zweigniederlassungen in Herford und Altong betriebenen Unter, nehmens. Die Gesellschaft ist im Nahme diejes Geschäftszweckes auch befugt, aïden Unternehmungen in jeder rehtlich zj, lässigen Form zu errichten oder sich dara zu beteiligen oder ihre Vertretung zu über. nehmen sowie alle Geschäfte dieser Art y betreiben. Grundkapital: 30 000 000 4 Prokuristen: a) Josef Burß, Alton b) Carl Paulmann, Hamburg, c) Ludwig Schermer, Hambu, d) Albert Branthin, Hamburg 4 Karl Liedl, Altona, Kg

ayser, Herford. Jeder von ibnen ist in Gemeinschaft mit einem Vorstands, mitglied oder einem anderen Prokuristy vertretungsberehtigt. Aktiengesellscchzf Der O ist am 12. Aus 1929 feibaestellt und am 31. August 19 und 28. Mai 1923 geändert. Vestelht dq Vorstand aus mehreren Personen, so wid die Gesellschaft durch je zwei Vorstands mitglieder gemeinschaftlib oder dur ch Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Sind mehrere Vorstandsmitglieder vorhanden, fo fan der Aufsichtsrat ihnen einzeln die V fugnis gewähren, die Gesellschaft allein y vertreten. Zu Vorstandsmitgliedern sind bestellt: 1. Friß Weinberg, Kaj mann zu Hamburg, 2. Gmil Wein berg, Kaufmann zu Herford, 3. Erich Weinberg, Kaufmann y Herford. Jeder von ihnen ist allein vertretungsberechtigt, Als nicht eing tragen wird noch veröffentlicht: Die Cv schäftsstele befindet sich in Berl Werdersher Markt 9. Das Grundkapikl zerfällt in 27 000 Jnhaberstammaktien u 3000 Namensvorzugsaktien über je 100

eingetragen wird D R Das Grundkapital zerfällt jeßt in 50 Jnhaber- aktien zu 1000 Goldmark. Nr. 31 566. HSafiag Handelsgesellschaft für JIndustrieerzeugnisse Aktiengese!ll- schaft: Die Gesellshaft is aufgelöst. Liquidator: russ. Nechtsamwalt Dr. Gregor Perepletnik, Berlin. In unserem H.-R. B Nr. 15 491 4 bei der Firma Handelsgesellschaft Fleischerverband Aktiengesellschaft Haflag folgendes eingetragen: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 15. August 1924 ist das Grundkapital auf 1 207 500 Goldmark umgestellt worden. Ferner werden bekanntgemacht die von der- selben Generalversammlung und vom Auf- sichtsrat am 3. 10, 1924 beschlossenen Saßungsänderungen. Als nmckcht ein- getragen wird bekanntgemaht: Die bis- herigen Namensstammaktien sind in Jn- haberaktien verwdndelt. Das Grund- kapital zerfällt jeßt in 7500 Namens- vorzugsaktien zu 1 Goldmark und 60 000 H En zu 20 Goldmark.

ieselbe Eintragung ist am 1. November 1924 bei der Zweigniederlassung Hamburg H.-N. B 512 erfolgt. Nr. 283 949. Industriefilm Aktiengesellschaft: Am 25. August 1924 ist eingetragen: Kaufmann Curt Ascher, Berlin-Schöne- berg, ist nicht mehr Vorstandsmitglied. Die Prokura des Emil M. Brasch in Charlottenburg ist erloshen. Die gleiche Eintragung ist bei folgenden Zweig- niederlassungen erfolgt: a) Hamburg (B 87) am 25. September 1924, b) Köln (B 4620) am W. September 1924, c) Leipzig (Bl. 21 853) am 10. Ok- tober 1924.

Berlin, den 6. November 1924. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89Þb.

B linie B f eal n unser Handelsregister ist heute eingetragen: Nr. 33 379. S. Michaelis junior Aktiengesellsha\|. Durch Be- \hluß der Generalversammlung vom 4. September 1924 ist das Grundkapital auf 160 000 Goldmark umgestellt worden. Ferner die von derselben Generalversamm- fung beschlossenen Saßungsänderungen. Als nicht einaetracen wird noch veröffent- liht: Das Grundkapital zerfällt jeßt Inhaberaktien: 440 j 200, 32 zu 100, 3440 zu 20 Goldmar!k.

Berlin, den 7. November 1924. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89b.

O ser Handelsregister nile B Gegenstand des Unternehmens is de ist heute eingetragen worden; Nr. 34 970. anveA M, O ela Verlag Die Schmiede Aktiengesell- N G dafiäbectu ens N a schaft. Siß: Berlin. Gegenstand des E ese ge tot E am G e Unternehmens is der Betrieb eines Ver- 6 Au {t 1993 festaes 4 UnD lages, insbesondere Erwerb und Fort- | 5 Ea E, führung von Verlagsgeschäften aus dem N Os : E ie E i an Unternehmen „Verlag Die Schmiede G. echtigt. Dum ors ist bestell:

u L : a Archi t P l ü m-k e , m. b. H.", ferner der Betrieb von Unter A1 midt enacivagen mird 6d vero

liht: Die Geschäfts\telle befindet sid Berlin, Planufer 96. Grundkapits zerfällt 1n 50 Inhaberaktien über | 100 000 M, die zum Nennbetrage au gegeben werden. Der Vorstand besteht a1 einem oder mehreren Mitaliedern. N Bestellung und Abberufung derselben folgt durh den Aufsichtsrat. Die W rufung der Generalversammlungen und d! Bekanntmachatngen der ellschaft folgen durch den Deutsch Neid anzeiger. Die Gründer, welche all Akbien übernommen in a) die Berliner Jndustrie Gesellschaft ni beschränkter Haftung, b) die Industrie u Grundbesiß - ellscaft Friedri stat Gesellschaft mit beschränkter Haftun c) die Berliner Finangierungs-Gefellsch}! mit beschränkter Haftung, d) die Deuts Grunderwerbs - Gesellshaft mit. chränkter Dat e) die Industrie 11 rundbesiß - Gesellschaft Centrum Gef {haft mit beschränkter Haftung zu Ne brandenburg i. Mecklenburg. Die n! der Anmeldung der Gesellschaft e geveihten Schniftstülke, insbesondere d! rüfungébericht des Vorstands und wfsichtôvats, können bei dem Gericht eil (esogon werden. Bei Nr. 269 ustav Wolff Söhne Aktiengesel schaft: Durch Beschluß der Generalv! mun vom 27. September 1924 i der des Gesellshaftsvertrags ? ändert. Als nit eingetragen wird v öffentlicht: Der Vorstand kann jeßt al aus einer Den bestehen. Nr. 29 Venzlaff Judustrie Aktiengesell\ch| C(Viag). Gemäß dem bereits du O Beschluß der Generalversan!" ung vom 10. Juli 1924 ist das Gru fapital um 140000000 150 000 000 M erhöht worden. Dic 0 Albert Reinidcke und Karl Pfügnt!

gehenden Bekanntmachungen erfo! durch den Deutschen Reichsanzeiger. Dr Vorstand besteht aus einem oder mehrer Mitgliedern. Die Mitglieder des Vor stands werden durch den Vorsißenden de Aufsichtörats und zwei seiner M: tal! bestellt. Die Berufung der Generalve sammlung geschieht durh einmaliges Au schreiben in den Gesellshaftsblättern. Jt Namensaktie über 1000 A gewährt ad! Stimmen, die Namensaktien erhalten va dem jährliben Reingewinn 6 %, alsdan die Inhaberaktien 5 %. Der Rest wird al alle Aktien gleichmäßig verteilt, Bei de Liquidation erhalten die Namen2akt'onin vorab 20 % von dem verbleibenden Ueber \{chuß. Nr. 34 974. Steinhandels: Aktiengesellschaft. S:

irekt oder indirekt zusammenhängen oder die der Förderung des Gesellshaftszweckes zu dienen bestimmt sind. Die Gesellschaft darf im Jn- und Auslande für ihre Zwede Grundstülke erwerben und er- worbene veräußern, an Grundstücken ding- lihe Rechte bestellen und sih bestellen lassen, sie darf De er agen Aaenturen und Verkaufsftellen im In- und Auslande errichten, pachten oder ein- richten, sih an verwandten oder sonstigen Unternehmungen unmittelbar oder mittel- bar durch Erwerb von Aktienanteilen, sonstigen Titeln oder Forderungen be- teiligen oder sie vollständig erwerben, auch solhe erworbene Werle und Be- teiligungen wieder veräußern, JInter- essengemeinschaften und Interessenvertre- tungen eingehen, Grundkapital: 250 000 Goldmark. Aktiengesellschaft. Der Ge- sellshaftsvertrag ist am 16. April 1924 festgestellt. Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, so wird die Ee chaft dur jedes Vorstandsmitglied allein vertreten, Zu Vorstandsmitgliedern sind bestellt: a) Verleger Dr. jur. Friß urm, Berlîn, b) Verleger Julius B. Salter, Berlin. Als nicht ein- getragen wird noch veröffentliht: Die Geschäftsstelle befindet sich_ in Berlin, Magdeburger Straße 7. Das Grund- kapital zerfällt in 250 Jnhaberaktien über je 1000 Goldmark, die zum Nennbetra

ausgegeben werden. Der Vorstand besteht aus cinem oder mehreren Mitgliedern. Die Bestellung und Abberufung der Vor- standsmitglieder geschieht durch den Auf- Die öffentlihèn Bekannt- machungen geshehen nur im Reichs- anzeiger. Die Berufung der Generalver- sammlung erfolgt durch einmalige öffent- liche Bekanntigade Die Gründer, welche alle Aktien übernommen haben, sind: ( i i 1, Verleger Dr. jur. Fritz urm, | erteilten Prokuren sind erloschen. Wilhelt Berlin, 2, Verleger Julius B. |Hall-Halfen und Gustay Brat! Salter, Berlin, 3. Kaufmann | sind niht mehx Vorstandsmitglieder. j Alfred Fabish, Berlin, 4. Ge- | Vorstandsmitgliedern sind beste brüder Richters Verlagsanstalt, Er - |a) Ingenieur Richard Ven zlafl furt, 5, Ohlenrothshe Buchdruckerei | Berlin, b) Kaufmann Otto Sei fe! Georg Richters in Erfurt. DiesBerlin. L mit der Anmeldung der Gesellschaft ein- | noch veröfentlicht : Auf die

gereihten Schriftstücke, insbesondere der | erhöhung werden ausgegeben unter Prüfungsbericht des Vorstands und des | {luß des FREa Begunsrechts ® Aufsichtsrats und der von der Handels- | Aktionäre 1 Inhaberaktien über

kammer ernannten Revisoren, können bei | 10 000 Æ zum Nennbetrage. Das gesa] dem Gericht, der Prüfungsbericht der Re- ! Grundkapital zerfällt jeßt in 16

Sem},

Mark. Alle von der Gesellshaft auz

Berlin. F.

Jedes Vor

Berlin

. il Als nicht Ce E io

aberaktien zu je 10 000 M, —Nr. 29 517. Lapierholz- ktiengesellschaft. Einzel- prokurist: Hellmuth Meier, Berlin. * Nr. 31549. Verkehrs - Judusfitrie Aktiengesellschaft. Durh Beschluß der Genevalversammlung vom 15, September 1924 ist das Grundkapital au 000 Goldmark umgestellt worden. Ferner die

von derselben Generalversammlung be- |

clossene Saßungsänderung. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Das samte Grundkapital zern jeyt in 300 nhaberaktien zu je 1 M. x. 32373. Ziegenberg Aktiengesell- haft für elektrische Kleinbeleuch- tung. Prokurist : j Hans Gustav Müller, Berlin-Karls3horst. Er ist zusammen mit einem Vorstands- mitglied vertretungsberechtigt. 33779. Lebensmittel - Groß- handel-Aktiengesell schaft. Durch Be- {luß der Generalversammlung vom 20, Oktober 1924 ist die Gesellschaft auf- gelöst. Der bisherige Vorstand ist Liqui- dator. Ferner wird noch bekanntgemacht: 1. Bei Nr. 20 947 Oberschlesische Zellstosswerke Aktiengesellschaft ist am 21. ete A 1924 eingetragen worden: Die von der Generalversamm- lung am 1. Juli 1924 beschlossene S R Die gleihe Ein- tragung ist bei dem Gericht der Zrweigs- niederlassung in Krappiß (H.-N. B $8) am 31. 10, 1924 erfolgt. 2. Bei Nr. 34315 Lauchhammer Rheinmetall Afkticngesellschaft ist am 16. Juli 1924 eingetragen worden: Prokuristen: 1, Adolf Meyer, Berlin, 2, Fran : Berlin, 3. udolf Müller, Berlin. Jeder vertritt mit einem Vorstandsmitglied. Dieselbe Eintracung ist erfolgt bei den Zweig- niederbassungen: Düsseldorf: H.-N. 3417 am 29. 8. 1924; Lauchhammer, Amtsgertcht Elsterwerda : Be . B 39 am 8, 9, 1924; Niesa: H-N. B 677 am 3, 9. 1924. 3 Bei Nr. 1391 Norddeutsche Buchdruckerei und Verlags®sanftalt ist am 17, Oktober 1924 eingetragen worden: Zu Vorstands- mitgliedern sind beftellt: a) Kaufmann Hermann Wolters, Berlin, b) Kausmann Hans Lehnhoff, Ber- lin, c) Kaufmann Curt S C LEN - berger, Frankfurt a. M, d) Kauf- mann riv Pußer, Frankfurt a. M. Die gleiche Eintragung ist bei dem Gericht der A Meral Frankfurt a. M. (16 H.-R. B 3623) am 3. November 1924 erfolgt. An dem- 2a Tage ist dort auh die Erteilun der - Prokura an Willy Denecke und Grete Böttcher eingetragen worden. Berlin, den 7. November 1924. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89 e.

Borlin. [74314] „În unser Handelsregister B ist heute eingetragen: Nr. 20074, Koks-Ein- kaufs - Vereinigung Aktiengesell- schaft. Zum Vorstand ist bestellt: Kauf- mann Arthur Steinert in Berlin. Nr. 30 081, Heko-Werk Chemische Fabrik Aktiengesellschaft. Prokurist: Hermann Dingelstedt in Char- lottenburg. Er vertritt mit einem Vorstandsmitglied oder Prokuristen. Nr. 31 760. Karosserie Lond & Wei- gold Aktiengesellschaft. Die General- versammlung vom 9, Oktober 1924 hat beschlossen, das Grundkapital auf 60 000 Goldmark umzustellen. Nr, 34 180. Karl Frauke Baustoffhaudlung Aktiengesellschaft. Kaufmann Georg Baron ist nicht mehr Vorstand. Zum Vorstand ist bestellt: Zimmermeister Karl Franke, Berlin-Pankomw. Berlin, den 8. November 1924. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89b.

Ve rlinm, [74101] In das Handelsregister Abt. A ist am 8, November 1924 eingetragen worden: Nr. 67785, Berliner Handels Adrestbuch Verlag Heinrih Weber, Verlin. Inhaber Heinrih Weber, Kaufmann, Berlin. Nr. 67 786. Otto Virghan, Berlin. Jnhaber Otto Birghan, Kaufmann, Berlin. Nr. 67 787. Julius Hecht, Berlin. Znhaber Julius * He cht, Kaufmann, Berlin. Nr. 67 7188. Emil Glaser, Verlin. A Cmil Glaser, Kaufmann, Berlin. Nr. 67 789. Curt JFahn, Berlin. Inhaber Curt Zahn, Kaufmann, Berlin. Nr. 67 (90. Max Heimann, Berlin. Jn- haber Max eimann, Kaufmann, »erlin. Nr. 67791. A. Fried- läuder & Co., Berliïr. ffene Gaudelsgesellschaft seit 1. September 1924. Gesellschafter sind: Adolf Fried- ander, Kaufmann, Berlin, und Therese Friedländer, geb. Leßler, verehel. Kauffrau, Berlin. Zur Ver- tretung der Gesellshaft is nur der Ge- sellschafter. Adolf Friedländer er- mächtigt, Nr. 67 792. Graumann Schreibmann, Berlin. Offene saudelsgesellschaft seit 15. Oktober 1924. esellschafter sind die Kaufleute in erlin: Werner Graumann und ermann Scchreibmann. Bei Bi 943 Ch. Engelhardt, Berlin: Tguene Handelsgesellschaft seit 25. Oktober è 2M, sellshafter sind Karl Schr ö - er, Gutsbesißer, Marienfelde, r. Pyriß, und Friß Ko ch, Kauf- mann, Belzig. Der Üebergang der in em Betriebe des Geschäfts begründeten orderungen und Verbindlichkeiten auf die esellshaft is ausoœ\{lossen. i Bit: 1600 E. G. Kaufmann, Berlin- runewald. Siß jeßt: Berlin. ei Nr. 10435 G. Bruns-Wüstefeld, i els: Die Prokura des Karl Bohn erloschen. Bei Nr. 35 424 Butter- andlung „Hausa“ Schröder «& Co., Derlin: Offene Handelsgesellschaft seit

Ln l

ung in | e

] Gesellschafter sind vie! Kaufleute in Berlin: Georg Teitge und Georg Kindscher. Der Veber- | gang der n dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten auf die Ge-

9. pril 1924.

ein, Berlin: Offene PandelBgesellchaft, seit 1. April ; lin, 16 in das Gei E A , ust in 1 als persönli

Fetlenor Gesellschafter eingetreten.

i Berlin: Die Gesellschaft ist aufgelöst Der bisherige Gesellschafter Dr. phil. Grih Knothe, i N dator. Die Prokura des Max Gollert ist erloshen. Bei Nr. 50015 All- gemeines Versicherung8-Büro Auger «& Co., Berlin: Der bisherige Gesell- hafter Bruno Anger is} alleiniger nhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Bei Nr. 50610 Karl Vercowitßz, Berlin: Dem Arnold Mielenhausen, Berlin, ist der- art Prokura erteilt, das er gemeinschaft- lih mit einem Gesellschafter zur Ver- tretung der Gesellshaft ermächtigt ist. ortan ist der Gesellschafter Karl

elcowiß allein der Gesellschafter Ludwig Naunecker rur in Gemein- haft mit Karl Be1cowiß zur Ver- tretung der Gesellshaft ermächtigt.

ei r. 94129 Javhet, Sund- heimer & Co. Berlin: Die Gesamtprokura des Friß Jacoby L erloshen. Bei Nr. 58 517 Basfra Osmanische Zigarettenfabrik Achmet Hassan u. Willsh, Berlin: Die e lautet jeßt: Vafra Osmanische L O «& e vocd. Jer esellschafter oself Will ist aus der Gesellshaft aus- geschieden. Gleichzeitig i# YJrfan Schaban, Kaufmam, Berlin, in die Gesellschaft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten Demnächst ift Achmet Hassan aus der Gesellschaft ausgeschieden und gleihzeiting Erich Vilklwock, Techniker, eukölln, in die Gesellschaft als persönlich haftender esellschafter eingetreten. ei Nr. 61070 Josef Kirchftetter « Co., Verlin: Der bisherige Gesellschafter Josef Kirchstetter ist alleiniger Jn- haber der Firma. Die Gesellschaft is auf- gelöst. Bei Nr. 61 129 Joffe £o., Berlin: Dem Gesellschafter Josef Joffe ist die Vertretungsbefugnis im ae der einstweiligen Verfügung dur Beschluß des Landgerichts T Berlin, 19. Kammer für Handelssaben, vom 23. September 1924 68 Q 67. 24. entzogen. Bei Nr. 65 062 Gesellschaft für Land- «& Scetransporte Obitz «& Co., Verlin: Die Prokura des Otto Möller ist erloshen. Bei Nr. 66 997 Kurt Glesinger, Berlin: Dem Paul Suchantke, Berlin, und dem Adolf Bernblum, Berlin, ist Ge- samtprokura erteilt. Bei Kammerjägerei Springer « Co., Berlin: Der bisherige Gesellschafter Max Oppenheim ist alleiniger Jn- haber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Gelöscht sind: Nr. 2507. Curt Kilian, Charlottenburg. Die Gesellschaft is aufgelöst. Nr. 45 547. Hermann Beuster, Neukölln. Nr. 49136. Franz Heinrih, Lübeck, Filiale Berlin. niederlassung is erloschen. r. 92 656. Georg Ballarin, Berlin-Tempelhof. Nr. 65 042. Jacob Theodor Flörs- heim, Berlin. Nr. 6698. Central Film Gesellschast Fett «& Co., Verlin. Die Zweigniederlassung ist aufgehoben. Ferner is am 3. Juli 1924 bei Nr. 650, S. Elfter in Verlin, eingetragen: Gesamtprokurist gemeinschaft- lih mit einem anderen Gesamtprokuristen ist Hermann Kerwien, Hamburg, die gleihe Eintragung ist bei der gleih- lautenden Zweigniederlassung in Hamburg am 27. Oktober 1924 erfolgt. Ferner ist am 21, Oktober 1924 bei Nr. 50 355, Simon Dzialoszynski, Berlin, ein- getragen: Die Prokura des Kaufmanns Dr. ( Dz1ialoszynski, Ber- lin, ist erloschen. Er ist in die Gesell- haft als persönlih haftender Gesell- schafter eingetreten. Ein Kommanditist is ausgeschieden, Die gleihe Eintragung ist bei der gleihlautenden Zweignieder- la sung in Köln am 28. Oktober 1924 erfolgt. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90.

Berlin. (i [74104]

In unser Handelsregister B ist heute eingetragen worden: Nr. 34 975. Unga- rischer Zeitungsverlag Gesellschaft mit beschränkter Haftung. iß: Verlin. Gegenstand des Unternehmens: die Herausgabe von Zeitungen sowie der Betrieb von Verlagsgeschäften. Stamm- kapital: 5000 Goldmark. Geschäftsführer: Kaufmann Cugen Lipner in Berlin. M mit beschränkter Haftung. Der Gesellshaftsvertvag ist am 14, 10. 1924 abgeschlossen, Die Gesellschaft wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer ver- treten, von denen jeder allein zeihnungs- berechtigt ist. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Oeffentlihe Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 34 976. Polyphon, Grammophon- Vertriebsgesellschaft mit beschränk- ter Haftung. Siß: Verlin. Gegen- stand des Unternehemns: der Vertrieb der von der Polyphonwerke Aktiengesell- haft zu Wahren bei Leipzig und der Deutschen Grammophon-Aktiengesellschaft zu rlin hergestellten Fabrikate. Zur Erreichung dieses Zweckes is die Gesell- schaft befugt, sich an gleichartigen oder ähnlihen Ünternehmungen zu beteiligen.

Kurt

ell i ist S i gel 10 As ubgelhlossen, Bei Nr. | B 1924. | V

Nr. 4792 Gollert-Gefellschaft, |

Berlin, ist Liqui- | R

Nr. 67 567 | füh

Die hiesige Zweig- L

Borchardt în Berlin, Prokura: Direktor Bugo Wünsch in Berlin, urt R. Neuberg m Berlklin- Oere de Friß Shönheimer in Berlin, Rechtsanwalt Dr. Alfred aum in Berlin ist Prokura derart erteilt, daß je zwei gemeinshaftlih zur ertretung der Gesellschaft befugt sind. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 5. Mai bzw. 4. Juni bzw. 29. Juli 1924 abgeschlossen. [8 nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- sellshaft erfolgen durch den Deutschen eihs8anzeiger und Preußishen Staats- anzeiger. Nr. 34 977, Karl Willen- blicher «& Co. Gesellschast mit be- schränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Her- stellung und Vertrieb von Bronze- und Metallwaren, Maschinen und Fahrzeugen jeder Art sowie Uebernahme von Ver- tretungen anderer Firmen dieser Branche. Die Gesellschaft ist auch berechtigt, andere ähnlihe Unternehmungen zu er- werben oder sih an solchen zu be- teiligen. Stammkapital: 5000 Gold- mark. Geschäftsführer: Kaufmann Felix P ‘in chöneihe, Kreis Niederbarnim, und Ingenieur Karl Willenbücher, Berlin-Lank- wiß. Gesellshaft mit beshränkter Haf- tung. Der sellschaftsvertrag is am 18, Oktober 1924 abgeschlossen, Die Ge- sellschaft hat zwei Geschäftsführer. Der Geschäftsführer S ist allein, der Geschäftsführer illenbücher nur zusammen mit dem Geschäftsführer Jeni oder einem weiteren Geschäfts- führer oder einem Prokuristen ver- tretungsberechtigt. Die Gesellschaft ist vorläufig nur für die Zeit bis zum 31. ezember 1925 geschlossen nach näherer Maßgabe des $ 11 des Gesell- schaftsvertrags. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Deffentliche Bekannt- machungen der Gesellshaft erfolgen nur durh den Deutschen Neichsanzeiger. Nr. 34978, E. Kukulies, Gesell- schaft mit Siß: Verlin. Gegenstand des Unter- nehmens: der Erwerb und die Fort- seßung der bisher in Liegniß unter der Firma E. Kukulies betriebenen Gemüse-

«& | und Südfrüchtegroßhandlung, der Betrieb

einer Konservenfabrik sowie die Beteili- gung an ähnlichen Unternehmungen. Die esellschaft kann Zweigniederlassungen errihten, und wird eine solhe i besondere in Liegniß einrihten. Stamm- kapital: 40 000 Goldmark. Geschäfts- führer: Kaufleute Robert Schla, Berlin, Erich Nitschke, Ber- lin, Otto Fleischer, Liegniß. Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 2. August 1924 abgeschlossen. Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt durch zwei Geschäfts- hrer gemeinsam. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Als Einlage auf das Stammkapital wird in die Gesellschaft eingebraht vom Gesellschafter Kühne ‘das von ihm bisher in Liegniß unter der Firma E. Kukulies betriebene Handels- geshäft mit dem Firmenrecht und mit allen Aktiven und Passiven, Warenvor- râten, Versandfastagen „und Emballagen, ferd und Wagen, jedoch ohne das onstige Inventar und ohne Grundstücke auf der Grundlage der per 1. Ja- nuar 1924 errihteten Bilang mit der Wirkung, daß Nußungen und Lasten ab _ 1. Januar 1924 auf sie über- chen Diese Einlage ist mit 38000

ldmark bewertet. Oeffentliche Be- lanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Vel Nr. 10322 Spema, Spezial-

schränkter Haftung? Das Stamm- kapital ist cmoige Umistellung auf 60 000 Goldmark festgeseßt. Dur Beschluß bom 31, 10. 1924 ist der Gesellschaftsvertrag insichtlih des Stammkapitals geändert. as Stammkapital ist auf umgestellt. Bei Nr. 12154 „Pisto- rius“ Grundstück8gesellschast mit beschränkter Haftung: Gegenstand des Unternehmens ist gebt die Bewirtschaftung des der Gesellschaft gehörigen U rund- R Berlin, Carmen-Sylva-Straße 60. Stammkapital ist auf 10 000 Gold- marl_ umgestellt. Laut Beschluß vom L 22 Prsicbtlih ist der i E rag hinsichtli Stammkapitals und der Geschäftsanteile $ 3 sowie des Gegenstandes des Unternehmens ge- ändert. Bei Nr. 13 008 Theodor Kleemann Architekt Scheunen- und JIndustriehallenbau Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft Gebete Liquidator ist der bisherige schäftsführer. Bei Nr. 1823 Thias «& Co, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Dem Friedrich Sproessel in Charlottenburg und Dr. phil. Adolf Schöttner in Berlin-Neukölln is Gesamt- prokura derart erteilt worden, daß sie beide gemeinschaftlich bzw. je einer von ihnen pulanmen mit einem der anderen bereits \tellten Prokuristen zur Vertretung der irma berechtigt jind. Bei Nr. 20 575 aren-Komniission Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Das Stamm- kapital ist infolge O 2000 Goldmark festgesebt. Bei Nr. 21 966 Wirtschaftsstelle für Verkehr, Jn- oustrie und Handel mit dem Often Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Vem Hans Heise in Berlin ist Prokura derart erteilt, daß er gemein- S mit einem S orer ver- VetungWere@tigt ist. Bei Nr. 22 339 Tallímit-Vild Gesellschaft mit be- \{hränkter Haftung: ie Geschäfts-

Stammkapital: 10 000 Goldmark. Ge- \chäftsfühver: Generaldirektor Bruno

ührerin Erna Jänide heißt jeßt Frau rna Hu de, Bei Vir I od T 0-

beschränkter Haftung. | d

1ns$- '

maschinenfabrik Gesellschaft mit be- M

ldmark | ß

1| frigor - Kältemaschinen Gesellschaft

!

shränkter Haftung: Das Stamm- fapital O infolge Umstellung auf 50 000 Goldmark herausgeseßt. Durch Beschluß vom 29. 10. 1924 ist der Gesellshafts- vertrag hinsihilich des Stammkapitals, des Geschäftsjahres und auch sonst fe: ändert. Stammkapital ist a Gold- mark umgeltellt. Scharbau ist nicht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 27 220 Winterfeldstraße 14 Hausverwal- tungs- und Hausverwertungsgesell: schaft mit beschränkter Haftung: Durch Beschluß vom 16 10. 1924 ist der Gesellschaftsvertrag hinsichtlih des $ 7 ergänzt. Die Geschäftsführer sind von den Beschränkungen des $ 181 des Bürgerlichen Geset:buchs befreit. $ 6 1} fortgefallen. Weiß und Lunzer sind niht mehr Geshästsführer. Kaufmann Georg Goldberg in Berlin- Schoneberg ist zum Geschäftsführer ernannt. Bei Nr. 31620 Nevisions- Gesellschaft nit beschränkter Haf- tung für Judustrie und Handel: Das Stammkapital ist infolge Umstellung auf 1000 Goldmark festgeseßt. Laut Beschluß vom 3. 10. 1924 is der Gesellschafts- vertrag bezügl, des Stammkapitals und der Geschäftsanteile abgeändert. Gustav Kahlweit ist ncht mehr Geschäfts- führer. Diplomkaufmann Dr. jur. Kurt Schmidt, Berlin - Wilmers- dorf, ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt, Bei Nr. 33 619 Schoof & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Kotelmann ist nicht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 33 621 Ultra-Ra io Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Wachsmann und Dr. Gruß sind niht mehr Ge- schäftsführer. Kaufmann Hans Fritsche in Berlin-Wilmersdorf ist zum alleinigen Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 34230 Wieland «& Co. Kohlen- gros}{handlung Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Den Kaufleuten 7 Petsh in Blankenburg b. erlin und Friß Krüger in Berlin is Prokura derart erteilt, az sie gemeinschaftlich vertretungs- berechtigt sind. Berlin, den 8. November 1924.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122

Berlin. [74095] In das ride if be B des unter-

zeichneten rihts ilt beute eingetragen worden: Bei Nr. 486 Globus Verlag Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Das Stammkapital is infolge Umstellung auf 200 000 Goldmark fest- geseßt. Laut Beschluß vom 4. November 1924 ist der Gesellshaftêvertrag bezüglich des Stammkapitals und der Geschäfts- anteile abgeändert. Der $ 5 der Saßung ist aufgehoben, Bei Nr. 4136 Ge- brüder Hein, Jnhaber W. Kirchhoff, Gesellschast mit beschränkter Haf- tung: Das Stammkapital i infolge Umstellung auf 25000 Goldmark fest-

seßt. Dem Mar Fabian und Bruno G ch ist Gesamtprokura erteilt, Laut Beschluß vom 7. April 1920 ift der Gesellschaftsvertrag völlig neu gefaßt. Laut Beschluß vom 12. Juli 1924 it der Gesellschaftsvertrag bezüglich des Stamm- kapitals und der Geschäftsanteile ($ 4) sowie der S8 5, 6, 7, 8, 9, 11 abgeändert. Die Gesellschaft hat jeßt mindestens einen Geschäftéführer. Bei Nr. 6609 Julius Guttfeld Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Der Siß der Ge- O ist von Berlin nah Klein

achnow verlegt. Laut Beschluß vom

vertvag bezüglih des Sihßes der Gesell-

18. Oftober 1924 ist der Li P

dor Scharbatu Gefellschaft mt bé-? Max Krzcsny Gesellschaft nit be-

ReLnane R 2 Com- part ift nicht mehr châftsführer. Kaufmann Bruno Bas in D : 1 Wes Schöneberg ist fn Geschäftsführer bestellt Bei Nr. 26801 Cerko Grundftlück8gefellschaft mit be- schränkter Haftung: Carl Brauns- gard ist nicht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Berlin

amilcar Zers in ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 27 375 Brandon «& Karp Gefsell- schaft mit beschränkter Haftung: Die N ist aufgelöst. Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer Wilhelm Ka r p. Bei Nr. 28014 Albert Hartmann «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Albert Hartmann ist nicht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Ls

chrapfeneder, Berlin- Schöneberg, ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 29 771 „Duffa-“/ Chenrisch-tehnishe Vertrieb8gesell- schaft mit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft ift aufaelöst. Liguidator ist Bankier Michael Varro Berlin. Bei Nr 33049 Autofunk Auto- umobil- und Nadio - Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft ist aufaelóst, Liquidator ist der Kauf» mann Nikolaus Boutin in Berlin. Bei Nr. 33 307 Deutsche Radio- Amato - Vertriebs - Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Dr. Hans Hinke ist nicht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 34 651 Berliner Verkebrs- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Durh Beschluß vom 2. Oktober 1924 ift das Stammkapital um 2 500 000 Goldmark auf 2 810 000 Goldmark erhöht.

Berlin, den 8. November 1924. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 152.

[74092] andelsregister Abteilung A ist ovember 1924 einaetraaen worden: Nr. 67793, Carl Walter Sammet, Berlin. Inhaber: Carl Walter Sammet, Kaufmann, Chars- lottenburg. Nr. 67754. Paul Sauer, Berlin. Jnhaber: Paul Sauer, Kaufmann, Berlin. Nr. 67795. Shchwab «& Co., Verlin. Offene Handelsgesellshaft sei 14, Oktober 1924. Gesellschafter sind die Kaufleute Ernst Schwab, Berlin- Tempelhef, und Sally Berlo- wiß, Charlottenburg. Beë Nr. 4627 V. Mannheimer, Berlin: Die Gesamtprokura des Richard Bendo-

eim ist erloschen. N 10/167. Julins Lilienthal, Berlin - Wil- mersdorf. Inhaber jeßt: Erich Lilienthal, Kaufmann, Berlin. Nr. 19439. Paul Gott\schlich, Berlin. Die Firma lautet -; fortan: P. Arthur Schulz, Nr; 29 179. Locwe « Braun, Berlin. Die Ge- samtprokura des Werner Schmuck und Hans Cberhard Steinke ist erloschen. Nr. 32 729. Vereinigte Elektro- Bene Fabriken r. Oskar

ahu, Berlin. Die Gesamtprokura des Richard Linke und des Paul Baring ist erloschen, Nr. 35 187. Schwarz, Goldschmidt «& Co., Berlin. Die Gesamtprokura des Fried» rich Wießner und deë Erih Pegse low ist erloschen. Nr. 55 340. Karl Reif} «& Co., Berlin. Dér Kauf- mann Paul Werner ist aus ‘der Ge- sellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist Elsa Reiff, geb. Köhler, Bers- lin, in die Gesellshaft als persönli haftende Gesellschafterin eingetreten. Die rokura der Elsa Reiff, geb. Köhler, ist erloschen. Nr. 58010.

Berlin. In das am 190.

chaft abgeändert. Der Geschäftsführer uhrmann ist abberufen, zum neuen schäftsführer 1 Kaufmann Wilhelm u in Klein Machnow be- stellt. Bei Nr. 12607 Fuggerhaus Grundstücks8gesell schaft mit schränkter Haftung: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidatoren sind die bis- herigen Geschäftêéführerinnen. Jeder der iden Liquidatoren is zur Alleinvertre- tung befugt. Bei Nr. 13 417 Arthur Cassel, Schuhwaren, mit beschränkter Haftung: Die Firma ist geändert in Cassel & Salomon huhwaren, Gesellschaft mit be- \chränkter Haftung. Durch LAN vom 2%. September 1924 i} der Gesell- schaftsvertrag bezüglih der Firma und der Vertretungsbefugnis ($$ 3 und 7) ge- ändert. ‘Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur zwei Geschäfisführer gemeinsam oder ein Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen ermächtigt. Kaus- mann Leonhard Korach in Berlin, Kaufmann Davy Salomon in Ber- lin sind zu weiteren Geschäftsführern bestellt. Bei Nr. 14024 Elektro- mit beschräufkter Haftung: Das Stammkapital ist infolge Umstellung auf 60 000 Goldmark festgeseßt. Laut Be- {luß vom 12. Oktober 1924 ist der Ge- ol ftêvertrag bezüalih des Stamm- apitals und der Geschäftsanteile ab- oeändert. Bei Nr. 18 696 Berliner Mineralöl- und Schmiermittel- Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung: Die ea: ist ufge. Liquidator is der bisherige Geschäfts- ihrer Martin Friedeberg. Bei r. 22088 Grundstück8gesellschaft Alte Jakobftrafse 65 mit be- chränkter Haftung: Arnold Walther agel ist nicht mehr Geschäftsführer. Oberregierungsrat a. D. Ernst von uttkamer, Berlin, ist zum Ge- äftsführer bestellt. Bei Seinrih Goegginger, Konserven- fabrikation, sellschaft mit be- chränkter Haftung: Kaufmam Jo lumberg, Berlin, ist zum wei teren sführer bestellt. Bei Nr.

be: | F

Gesellschaft | B

[l Nr. 23 215 & an

Wischnewsïky «& Holper Kom: manditgesellschaft, Berlin: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst Der bisherige Ge- fellshafter Salomon Wischnewsky ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Firma lautet jeßt: Salomon Wisch- newsfy. Nr. 59449. Schokoladen «&« Konfitüren Fabrik Robert Simon, Berlin: Offene Handelsgesell- [Gat seit 1.- November 1924. Gesell- chafter sind die Kaufleute Erich rinkert, Berlin, und Walter Goldstein, Berlin-Halen see. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft ift ausgeschlossen. Die Prokura des Dr. Heinrich Scchökel i} Nr. 59518. Papierhaus A. Schulze «& Co., Wilhelm- strafe 124, Berlin. Die_ Firma lautet jeßt; Papierhaus Schulze Alfred Schulze. Nr, 62012. Gebr. Schmeidler «& Co. VBVankkom- mauditgesellshaft, Verlin. Zur Ver- tretung der Gesellschaft ist fortan ieder Gesellshafter allein ermächtigt. Nr. 65483, J. Singer, London, Filiale Verlin. Die Gesamtprokura des Wolfgang C ohón und ‘des Sig- mund arbah ist erloshen. Nr. 65554, M. Röttger «& Co., Berlin. Die Gesellschaft ist „dufgelöst. Der - bisherige Gesellschafter Franz Großmann ist alleiniger Inhaber der irma. Nr. 66914. S. Leske « To., Berlin. Die Celetlvalt ist auf- gelöst, Der bisherige Gejellschafler Sally evke ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Firma lautet jeßt: Sally Leske, Korkenfabrik. Nr. 67 391. Schnitter und Handjieff Bulgarische Wechselstube eSredez“’, Char- lottenburg. Fortan ist jeder Gesell- hafter allein zur Vertretung der Ge- ermächtigt. Nr. 34659. pinnerei «& Weberei aut Sparrenleh Kahn «& Arnold. Die Gesellschaft ist aufgelöst, Die Firma ist erloschen. [öosht die irmen: Nr. 60 251 Simon Mesfing. Nr. 62565 Hermanu Zahler.

erloschen. chulze

23 790 erliner rofikürschnereci

Amtsgeriht Berlin-Mitte. teilung 88,