1925 / 1 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Beilage

[92014] [90093] 192120) Hansa-Lloyd Werke [[92119]

: i s 1925, Vormittags 11 Uhr, findet ín 992 N Fe ; M 30 000 000 R 0 Hierdurch laden wir unsere Aktionäre zu L ge ) zember 1924 ist unser Aktienkapital von 000 auf R.-M 1 200 000 umgestellt Unjere Aktien nd dem 1925. Mittags 12 Uyr m Vene | ordentliche Generalversammiung ver 4 19 (600 Stammastien und | von S 1000 auf N..M, 40 abgustempetn, Wix tortern “bierdurch uma Berlin, Freitag, den 2. Januar 1925 i ttag r, in Dreóden, ,— orzugsaftien au g Uf, re len (ohne Gewinnanteilscheinbogen) zwecks s im Sigungszimmer der Commerz- und aria g “ou lade aas Preußen: | 5 „M. 4 800 000,— Stammaktien und | spätestens bis Freitag, den 13. Februar 1925 E Abstempelu Ir. Fi er 3 g, nri

„Tetra“ Aktiengesellscha Bonner Preußeukneipe. j d / U , _ Ghemnih L Ga, | ¿un Somoren, ves Zl, Febezar | eau gneleMOase Bremen, Dndustriewerke Bogel Aktiengesellichast, Bünde i/West zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußz-chen Staatsanzeiger

R

ivat-Bank Aktiengesellihaft Filiale R.-M. 10 000,— Vorzugeaktien umge- bei der Darmftädter und Nationalbank Kommanditgesellschafz ay e. 6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenfchatten.

eëden Abtlg. Pirnaischer Platz \tatt- Ta esordnung: gestellt. Untere Stammaktien sind dem- : Aktien, Bremen oder Berlin W. 8, Behrenstraße 6 achen. s e 7. Niederlassung «c. von Nêéchtsánwälten. findendea Co E es af, 1. Beschlußfassung über die Auflösung gemäß von .4 1000,— auf R.-M. 20,— | einzureichen unter Beifügung eines arithwmeti|ch N I Ei i L R Fridladés, Zustellungen u. dergl. Î CL n Ct Cr 8. Unfall- und ‘anvaliditäts- 2c. Versicherung. Mia taa in. L 9 Bel E s diguitempei: a oten Aren fs parat gl e Ne woven Me eine van Eipreider mit Quittungsvermerk zurüdFY Z. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. : * 9. D aiiitia ageSorduung : A l - onare auf, hre Stammaktien (obne , ustteserung der abgestempelten d ; apieren. M i iedene Bekanntmachungen. 1. Sesouderte und Seuainliiaio Ab-| Berlin, den 20. Dezember 1924. Gewinnanteilscheinbogen) zwecks Abstempe- | gabe der Quittung. Foritulare zu Numimernverzeicmisse, seben hnen R Ÿ pitain itaesellschaften auf Attien, Aktiengesellschaften Anzeigenpreis für den Naum einer F MiPasinen Einheitszeile ri S A den. stimmung der Stamm- und Vorzugs- Der Vorstand. luug spätestens bis Donnerstag, den reichungsstellen zur Verfügung. Die Einreihunass\tellen sind berehfigt, aber nich “und Deutiche Kolonialgesellschaften. _1,— Goldmark freibleibend. : aftionäre über Freiherr von Neischach. 26. Februar 1925, verpflichtet, die Legitimation des Vorzeigers der Quittun zu prüfen. R sein. “2g a) endgültige Festseßung der] [95130] bei den Niederlassungen der Darm- Soweit die Einreichung im Wege des Schriftwehsels erfolgt, wird die üblich : E” Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Sinrückungstermin bei der Geschäftsftelle eingegangen u

Stükelung der durch Generalver- städter und Nationalbank Kom- | Gebühr berechnet

fammlungebeshluß vom 26. Juli 1924 Bayerische Holzgroßhandels- manditgesellschaft auf Aktien in Nach Ablauf der Frist sind an der Börse nur noch abgestempelte Aktiey :

au} Goldmark (jest Reichsmark) um- aktiengesellihaft, Nürnberg, Berlin, Bremen, Hamburg, | lieferbar. 9 ¿ (92042] [92121] [91728] [91773] Emder Reederei

BorugM M u) Koberger Straße 33. bei ven Nieverlassuncen pee ert| inde i. W, den 80. Dejember 1924 h 5. Kommanditgefell- Maschinenbau-Ansialt und Julius Hasenberg Söhne |Kurt Passow Aktiengesellschaft, | Aktiengesellschaft, Hamburg. b) Erböbung des Aktienkapitals | „Die i E Lf, R h ichen Bank in Berlin Dee Hafeke Bra, nds {aften auf Aktien, Aktien» | Dampfkesselfabrik Aktiengesellschaft, Kommanditgesellschaft auf Aktien. Klein Stöckthemn. Durch Generalverfammlungbbes{luß

bon 100900 Reib8mark um 50000 gee fapi h ‘Gese [si E: G Hamburg, Fraukfurt a. Main, . s ; c Darmfiadt, vormals Venulety Besc{iu): der periöulich haftenden | Hi durch laden wir die Aktionäre unserer | vom 6 Dezember 1924 ist bes{lofsen,

Neichämark Neunwett nene Stena, Grundkapita e se [Hatt wird Um L g Bankhause S. Bleichröder | (22102] gejlshasten und Deutsche & Ellenberger und Göhrig & Leucchs, Laut L Le Ge abvalverlaie Gäeldatt iner am 21, Januar | das Grundkapital in der Weise auf

aktien mit besonderen Vorrechten bei geftellt von bisber 1 700000000 an in Berlin i Friedrich Rem N chf l Akti * . || Darmstadt. Gefellihaîter Di Z e 1924 ift die Ge- E N zu Gas 8 4 Uhr, in Berlin, | 1 060 000 Goldmark umzustellen, daß die

der Gewinnverteilung und Liqui- ai reie eng Peter e ia bei der J. F. Schröder Bank Kom- h Nachfo ger engesellschaft, : Kolonialgese schaften. Goldmarkeröffnungsbilanz O rad “a Die persönlich haf- E uro Zustizrat Zimmer, Aktien im Nennwert f s E a

dation; Beschlußfassung über die | auf 20 G.-M. und Verminderung der manditgesellschaft auf Aktien in Neuwied, Rhein. E E per 15. Februar 1924. tenden Gesellihatter Richard und John | stattfindenden außerordentlichen Ge- 2E Ee E older, "Wir

Einzelheiten der Ausgabe und Be- Zabl der Aktien derart, daß auf j Bremen, Die Generalversamm! M 19190] E | Qasei fir ‘iquidatoren bestellt iamm i : wia

: ; je L ammlung unsérer Gesellshaft vom 25, November 1924 hat 61 {bst l unserer Aktien M fenberg fin zu Liquidatoren bestellt. | ueralverjammlung ein ; sere Aktionäre auf gebung der neuen Aktien, insbesondere | g Stück bisheriger Stammaktien à| bei der Oldenburgischen Spar- und | die Umstellung der Stammaktien yon bisher Papierm 30 000 000 Neichs, A „Ur m Abstempelung 1 D _ Aktiva. R.-M. |d L Glêubizer der Geellschaft werden Tagesordnung : , fordern hierdurch unfere : , über Gewährung eines indirekten 100000 Æ je Sive Stammaktie à Leihbank in Oldenburg oder mark 600 000 beschlossen. S ial eide (fiebe pas n DENA Zumutmobllientoutoz autgetorberi, ibre Ansprüche bet der Ge-| 1, Vorlage der Goldmarkeröffnungsbilanz orithmetiG A E La eia

e Si oe l E IIO N. une: nassen rein in Ss lEN Nachdem der eue in das Handelsre M Neidhöanzeiger r. N biermit e Q O uan Bohen £0 006 sellschaft, Hamburg, Königstraße 51, an- per 1. Januar 1924.

A “Ti / + 0 7 : R / ! t : ä N ; : i 50. F 1925 i ieren im Verbältnis von 2: 1, Dieser Beschluß ist ins Handelsregister Kafsenverein in wir unsere Aktionäre hierdurch auf, ihre Aktienmäntel thi L eie Nachirist bis zum U Ar shlußglels D zumelden. 2. Beshlußtassung über die Genehmigung Geiäfisräumen Alsterdamm4/», während

:) Aende der Gewi il8- j ein ifü i è ; ; : ftionären l ; An

qn? Lgulttlonsmorle “der eig: | 227; November 1928 eingefragen Worden. | enf gen umer, Veifgung eines ari | wed Umsiellang deo Yennmerto feder Atl * 31: Januax 1925 mnd bitten, die | gcrieis- und Werkzeug Porta rb Dasenberg, | g. Birdloltasna Uber ‘He Unslellung neter Gerchäfiageit ur Abstempelung igen S » Y i : ; i g j ; 7 ; Ma i i ; i : . [ : Ly i ichen.

9) die ten Weiden zu la bs ch| an rue Ulri T tuts L | dem Wide mf "Hutnonwen eine folge, peordnelen Nummernverzeihn mit i Mbei vem Bankhaufe von der Heydt, | gge nennt etontoh 0 S n ber vie entsprechenden Sahungs- | Aflionär seine Uftien nicht eingereitit pr 0 egen neue Zilten ens 9. AVli Adaod ; ; L : lion d Si in- f a u . über die en Saßzungs- u et tor fi

N Gaferectrass (Be N des Ge- 1925 bei unserer Gesellschaft einzureichen. Ls wn, l as Auslieferung der Die Einreichung hat bis zum 28, Februar 1925 einschlic#ßlih E M R Ee E O e F - s änderungen. L elen wir die Aktien für kraftlos

Beschlußfassung über Aenderung des | Ltien, welche innerhalb dieser Frist nicht Nát R ia Î T erfolgt nur gegen bei dem Barmer Bank-Verein Hinsberg, Fisher & Comp. Tomo E ner Westf, den 2. Januar 1925. Pat LcGRts : 4 [22099] leftricitäts-Werke Droffen | #- Aenderung des 1 der Sagung : Wix fordern ferner die Besiger unierer

Be g erung eingereiht"{ind, oder Aktien, welhe die N uittung. Cormulara au gesellschaft auf Aktien in Düsseldorf, Köln oder Boan ober W -= W. de Fries Akt.-Ges. für Kassakonto G e 1 | Sas- & Flefktricitäts- j Verlegung des Sitzes der Gejellschaft éctetien Nr. 1—500 auf tunerbalb dete

§ 22, betr. ü , ; S at ichni i c, : :G. l. Stôchei i ; § 22, betr. feste Vergutung des Auf-| „m Extatz durch eine neue Aktie ertorder- | dn Nummernverzeichnissen stehen bei den bei der Gesellschaftskasse in Neuwied, Rhein, M Sczrauben- und Nietenfabrikation. | 9 \tsheckonto . : Einladung zur E iauziyfien (Sa a Stöckheim nach Zwickau selben Frist gegen - Einreichung des Er-

ichtérats. lihe Zahl’ nicht erreichen und der Gesell, |{ Cinreihungsstellen zur Verfügung. Die zu geschehen i : : |

s y j j z / : : : i U. i al: G i G ur 1 Reibe Divits weinen nd fe, Gmmd uier | e utte Sue Pert Srl 91 vab Me Ba e ‘bee Gim E der fien af, Nehomark i peoviionofrh sosers di ti Uußevsiäme ?\ -| unserer Gelclsatt auf Mittwoch, den | L Beinen denden dcinen hf enem neuenGrnerung wollen, müssen ihre Aftien oder die Be- ebra E n für f fo ertli gene Rorzeigers der Quittung zu prüfen. der Korrespondenz veranlaßt, so wird di “bli rovifion in ein im Wege E [92005 L : Warenvorräte und b 24 Januar 1925, Vormittags] Sj 7 berechtigt ist jeder Aktionär, der | {cin in den Geschäftsräumen unserer Ge- scheinigung über Hinterlegung der Aktien | "ie hir Dea raftlos erflärt. Soweit die Einreichung im Wege des Die Abstempelung der alten Aktien ide Provision in Anrech:ung ebracht. À Chemishe Fabrik Citorf A. G. |* fabrifate .. - 10 Uhr, in Bremen, Langen» | 7.2 Aftier nicht später als am 19 Ja- | sellichaft in Empfang zu nehmen. : bei einem Notar spätestens am dritten und Genuß ien totch Ga Schriftwehsels erfolgt, werden die Ein- noch bei dem Ne i STEN Od i VL Sepouns 1023 A Citorf. E Me S nua 192) be de leit d ler Vors

Tage vor der Generalversammlung bei Nürnberg, den 29. Dezember 1924, | reibungsstellen die übliche Gebühr be- Barmér Bauk-Vecein Hinsberg, Fischer & Comp. Kommenditgesellschaft M Die Herren Aktionäre werden bierdur | 3 977/22 t nein ¿E Dey Mean

Berlin SW. 11, Hallesche Straße 8, oder Petersen.

einer der Niederlassungen der Commerz- renen. auf Aktien in Düsseld L 1, Vorlage und Gene der then Bank, Filiale Braun- Neppel. nud, Privat-Bank Aktiengesellschaft E Moral Nach Ablauf der Frist sind an der Börse Neuwied, Rhein, im Meier 1924. : u D ei Gu Q __ Passiva. Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- O 2e E , Mara bor e E n Dresden oder Chemnis bis nach der | [91446] nur noch abgestempelte Aktien lieferbar. Friedrich, Remy Nachfolger Aktiengesellschaft. N in Eitorf stattfindenden ordentlichen | Aktienkapitalkonto: rednung für 1923/24. bei Herrn Robert Magnus, Klein Stöck- S. Fo d‘

Generalveriammlung hinterlegen. Bremen, den 30. Dezember 1924, : ; 850 Aktien à 4 300, . 2, Entlas des Aufsichtsrats und i Dresden; ben 29 Dee 1994. IteuePorzellanfabrik 2 Hn er 924 E y Generalbersamminng eingeladen. Ordentl. Reservefonds - „| 250,—| Stats e sich ir oder bei einem deutschen Notar [93098] Der Aufsichtsrat. Tettau A. G. Allmers. H. S. Meyer. Aktiv eppen Hansamühle Aktien-Gesellschaft. q RYESOVIRARY: Verbindlichkeiten : | | 3, Wol in den Aufsichtsrat. i

i iva, | i in, den 27. Dezember 1924. Hansa Konservenfabrik, A.- G., O. Weißenberger Vorsitzender. 93124 a. Eröffnungsbilauz 1. Januar 1924, Passiva, 1. Vorlage und Genehmigung der Bilanz, Schulden . . 41 674,37 Siam tigt sind nur solche Berlin, den 2 rit, / : s S B E B E A T T TE a N ; immberecchti ktiengesellschaft. E i e dias 1. Aufforderung an die Aktionäre An 2 M. [Ff V Secldt los A E Anzahlungen 91 80286} 133 7138 Aktien, welche spätestens am 17. Ja- t B on. O Grünstadt (Rheinpfalz).

: a D E Ér G.-M. fowie Bericht des Aussichtsrats und : é E Éo {920931 der Deutsche Asbestouwerke A.-G,, Grundstück . Í N Aktienkapital . . . | 2100000 j ; 5 870 | nuar 1925 bei der Direction der Dis- Wir laden unsere Aktionäre zu einer öln E Gebäude . ., » +4 1348 1650|—} Nüdlage für Obli- Vorstands Avalkonto Æ

Aktiva. A“ Köln. A 7 ; ein- | —\57 | conto - Gesellschaft, Filiale Bremen, | 91370] außerordentlichen Generalversamm: Nogler-Werke, Aktiengesellschaft, Jmmobilienkonto, L e 70 000 Die außerordentlihe Generalversamin- | Dampfmaschinen und Kessel . gationssteuer . . | 200000 - Beschluß über Verteilung des Rein 413 97722

htuterlegt werden. Mitteldeutsche Braunkohlen lung am Samstag, den 24, Januar

Düfseldorf-Gerresheim. Maschinen- u. Einrihtungs- s fia boi 29. November 1924 hat be- Eletictée Bt N Reservefonds . . .| 144722/—# 3. Ettlastung des Aufsichtsrats und Vor- tig ias: R 1924. Der Vorftaud. u. Schamoitewerke A. G,, E C Gbinte cie 1. Die ursprünglich aut den 15, No-| konto .....- ., 0 000) "6 ; “Kr i M stands. fav 91400 E G tu Tages ; vember bezw. 2. D : : Utenfilienkonto ; 2 500/— | , Das Grundkapital von 4 15 000 000, A G L a ee M 4 N l des Aufsichtsrats. Johannes Preß. Gustav Leuchs. [l ] a Die ordentliche Generalversammlung : Tagesordnung: ordentliche Generalversam Beet Fuhrparkfonto . 1 2 500|— | tingeteilt in 15 000 Aktien im Nennwerte E L J i: Silbe E De f gart “e aas vom 22. November 1924 hat nachstehende | Abänderung des § 3 des Gesellshaft3- Nogler-Werke, Afktiengesellshaft wir | Kassakonto . Di 178/38 | von je „4 1000, wird auf Goldmark um- Sea esGußanlage - S Î . Erhöhung des Aktienkapitals, [92043] e 2 Goldmarkeröffnungsbilanz ¿zum .1. Januar| vertrages. L L i L hiermit auf den 28. Januar 1925 ordnungs- Postscheckouto . ' é 113/36 | gestellt und auf 15 000 Goldmark er- Gleise. Wene, PeLEN E ss M 7. Sonstiges. : ; Maschineubau-Anstalt und Aktiva G.-M. 1924 genehmigt. Gin g f er Aktien spätestens ánd gemäß einberufen. Debitorenkonto «j 12426/96| mäßigt. Die Ermäßigung erfolgt dur | Sleise-, Het ‘analanlage . 1 Y Bezgl. der Teilnahmeberechtigung weisen | Dampfkesselfabrik Aktiengesellschaft, | L L - = |üben will, muß tine M I 2. Die Aktionäre unserer Gesellschaft | Effektenkonto . 357|— | Verminderung der Zahl der Aftien und | Pneumatikanlage lien e M wir auf § 18 unserer Statuten hin. Darmfiadt, vormals Venuleih |!- fer onärd für uoch nit Aktiva. G.-M. |- | dritten Tage vor der Generalverenntens Werden tee zu einer ordeutlichen | Warenkonto 15 632/45 eile, tag von m0 O A 2444 722|— | Eitorf, A L Ss 1926, S Ds A LEGES ein ezahltesAftienkapital 225 000 Bu der Sre 960 000 bei unserer Bee cia) over e A.-G. in eneralversammlung auf Mittwoch 153 708/15 4 engere ren Allien Bremen, den 1. Januar 1924. j Cr T ag s 2. Debitoren . . . . « «88428 R (9 i der einer ihrer Nieder- den 28. Januar 1925, , 19 von der Gesellschaft zurückbehalten und t j; J Durch Beschluß der außerordentlichen | “- : ———\— | Unbegebene Kon}ortialaktien} 240 000|— | Mannheim, oder e Í 4 Uhr, in unsere Geschätioräue Se Passiva. je_eine mit dem Aufdruck verteßen wird: |_ L Ns Dat, Sd, Tewes, Der Vorftand, W. A. Ger cke. F [92085 Generalversammlung vom 11. November Gesamtbetrag « |__313 428/08 | Debitoren « « «+ « o». 2 478|— | lassungen oder bei einem deutschen Notar

[ ] S : dorf- f Aktienkapitalkont 98 000|— | „Diese Aktie ist gültig geblieben. Ihr | ; | 1924 ist das Grundfapital von 4 85) 900 hinterlegen. j ns Lite E Vennhauser Allee, ein- Drit 11 952/73 | Nennbetrag if gemäß Beschluß der n E ° ock Î Actien-Gesellschaft, Weser »| auf ä 255 000 Reichsmark herabgeseßt, , T E « j 300 000 —— Grünstadt, deu 23. aetennder E Tagesorduung: Darlebuskonto . j 38 760/35 | ordentlihen Generalversammlung vom Süddeutsche Möbelwerkstätten MN.-G. T Bremen. und zwar in der Weise, daß der Nenn- | Núcklage für Steuern Pasfiva, Der Auffichtsrat, Bilanz. fowie d inn- und Ner- | Neservekonto . ¡eut er Borstand. ° : | * M ¿ 24. reduziert wird. E 08 [Kreditoren . o ooo. lustrechnung für das Geldattgt 0, (Ber 153 708/15 Die Aktionäre unsecer Gesellschaft | Aktiva. Goldmarkeröffnungsbilanz vom L. Jaunuar 1924, Paísiva. F =— am L Januar S Wir fordern unfere Aktionäre auf, gaben ——— Reservefonds « .. 1 244|— | (91407) z - Beschlußfa}sung über die Genehmigung Vorstand. E. B werden gemäß § 290 und § 219 Absaßz 2 "r E T ——ck— : Aktiva. A |,Z |sämtlihe Aktien nebst Dividendenschzin- Gesamtbetrag . . 502478|— | Porvag, Porzellan-Bertriebs- . E

e Mb 4 ; der Bilanz und die Gewinnverteilung, üténer. H-G-B. und unter Hinweis auf §17 | Maschinen. . a j M 1. dstück « | 331 400/— | bogen zweck8 Abstempelung bis zum 4. Avril] agdeburg, ten 20. Dezember 1924. L j g ; VesGlußfassung über die Entlaîtung | t Gorat, K. Ehemann, der 2 D„V. zur G-B -V. aufgefordert, | Wauginen * * * e anfs } 2 Gebäude und fiadt, einzureichen. Nicht rebueitig ein: | Bey veburger Allgemeine | Sai eivertiche Braunkoplen | Aktien-Gesellschaft, Berlin.

des Vorstands und des Aufsichtsrats. | [91439] ihre Aktien mit Gewinnanteil- und Er- Einrichtung 10 797|—}| Anzabl E h c Anlagen . 12 200 000 stadt, einzureichen. Nicht rechtzeitig ein- | Bersicherungs - Aktien - Gesellschaft, A. G Goldmarkeröffnungsbilanz , Vort b e : neuerungssheinen zum Zwecke der Ab- 2 S M9 g E 000 | 6 000 000 ichte Aktien werden für kraftlos erklärt us Sten u. Schamottewerke . per 1. Januar 1924. E anns E gemäß Verordnung S. SGoupienne Q, G., flempelung bs a R 1925 ‘bet E e ca 651/50 4 Abschr 6 200 000 j 6 Létinrag Der Vorstan äf Der Vorstand. Jaeger.

D dmarkbilanzen vom Es Debitoren . . . 4731 E 3, i d i |4 marferzfeer 1983 aufgestellten Gold-| Miilheim-RuHhr. |?{ Gesellichaft in Köln, Karolingerring 31, | Fabrifationövorräte - : © [42 65) Apparate 16 200 000 idi Sg vorl ra T (90232) A RAE 1 000.000

marferöffnungêbilanz per 1. Fanuar G G i ; Co i ; « ; s 3A 7ER A L nun - Id ; : j -- Abschr 10 950 000 } 5 250 000 Assecuranz-Compagnie Hansa Wir veröffentlißen nachstehend unsere e L 2324 766/96 1924. Bericht des Vorstands unp oldmarkeröffnuugsbilanz Soweit eiugereichte Aktien die zum 83 319 d g G E O n Debitoren . S E

des Autsichtsrats über die Prüfung —#r den 1. April 1924. _ Ersatz dur neue Aktien erforderliche Zahl München, den 19. November 1924. 4. Shwimmdocks Z u. IL [91409] Bremen. zum L, Jaunar 1994,

O ——SL

Iz 11 S8 |

Gel

Ä Lu Us

p co

Sat l

der Eröffnungsbilanz. niht erreichen, werden auf innerhalb der Süddeutsche Möbelwerkstätten A.-G 37 000 eat Neichsmarkeröffnungsbilanz : s B iber di Soll. tes —+- Abschr. 277 900 | 60000 er Kronenbrauerei assiva. | Beschiußfassung über die Genehmigung | An Grundstückskonto. d Lüneburg 3 924 Pasf Anträge auf Aushändigung von Genuß- 1 363 000 Aktiva. N.-M. 4 i M auf Poldmart E Herabseßung des Eleftr. Kraftanlagekto en (219 G„B..BV) find bis 31. März | [91396] -- Abschr. 763 000 LOIO E A Veryflichtungender Aftionäre 120 000 An E A h DUPotbelen » 14 ck 4 —— Stammfapitals sowie - x : Mobili 4 ankguthaben und Kassa . x 324 T66!S gegebenenfalls Einziehung bes Bee nd Gerätekouto Modells Devot ° Zoo - » i T Warenbestandskonto . sind, fowie eingereichte Aktien, welche die | =—— S i S 7 1 R C: | ' , T T . Material- u. Warenlage1} 2974 300|— E 0 807/53 | Inventar . e Srpitalumfstellung fih ergebenden Bahl “nid pre Tegen e Ges a Grundstüdkonto I 9 1800, 000 2 : In Arbeit ‘befindliche 5 Reinüberschuß : i Ur 140 899/12 Vebitoren s 32 045 482 606 P u S 7 bele: Di ais Einteilung des| + Banken- u. Effektenkto. werro, | Grundstückfonto (div. Besigungen) Schuldverschrei Gegenstände Ee Lo! 349 06239 200 603 Grundfapvitais, 2 483 567 : T Wertpapiere Kredi öf ilanz o M x z ; 6 dvs s t. cite : Per Kreditoren . « « » Goldmarkeröffuungs8bilanz § 29, betr. Aeude Siéfezttts Stelle der fraftlos erklärten Aktien uns | Lagerfaßkonto . : Reservefondskonto . } 180 000|— Beteili 9 aberidi : | | Aktienkapital . « . | 160 000 : s i rung des Stimm Haben. zur Verfügung stehenden Aktien werden | Lkansportfaßkonto . . G Kreditorenkonto . 33 000/— | beitengaet n S) 30 000 R A 349 062/30 Tas : 3 000 R S V Rab enten e E h g ; | 349 062130 Schadeareierve L AN n 1. Aktiva. Goldmark | - Beshlußtassung über weitere Aende-| * Kreditorenkonto . . . | 283 567 den Beteiligten zur Verfügung gestellt. Debitorenkonto 13570 coa1 Goldmarkeröffnungsbilanz Kreditoren . « » s 26 303 rung der Sagungen nämli: e 2 483 567 Köln, den 30. Dezember 1924. Mose Bernd arlehndkonto / | ,_ Paffiva. per 1. Oktober 1924. ¿4 | 200 603/18 | Steinheuer & Co. Juwelenwaren- c) Bankguthaben . « « 6 307 | 29, betr. Vergütung an die Auf- | 91777) Deutsche Asbestonwerke A. - G. | Boie: 5 4 1. Aflienkapital: E 4 || Der Auffichtsrat, Ed. Achel is. fabrik Aktiengesellschaft. d) Debitoren 3 606): mächtigung des Vorstands zur Be- per 1. Januar 1924, (92019) Vorzugsaktien 11 000 Einrichtungen . « + «- «» 243 924|— Evert. Conrad Heuer. [89519] nd can T 18 367 stellung von Prokuristen usw. L Dn der Generalversammlung am 30. De- T ———— ——————— cit Ver 1924. Paffiva. E Mt 11 000 E A 66 360¡— } ZWeprüft und mit den Unterlagen überein- | Goldmarkeröffuungsbilanz f) Kapitalentwertungskon | , zum ktiva. ¿zember 1924 wurde auf Grund der auf- ] 2. Reservefonds N 1252 000 Fasse ind Debitoren . 153 253/01 stimmend befunden. am 1, Ju!i 1924. Zutammen 32 399| + Beschlußfassung über die Ermächti Anschaffungswert G.-M. ilossen, das Aktienkapital im Verhältnis Grundstückonto (div. Besitzungen) Schuldverschrei 4. Arbei 8- 4 der 2 erwaltung, gegebenentalls vos Wertonter sgr E aen lde E Pie, Die Zu- | Maschinenkonto . . Ga bungsfonto . 33 000 E Die von der Gesellschaft übernommenen | Anlagen L 235 009|— b) Kreditoren . « - . 7 399/87 den Behörden verlangte redaktionelle Tlunterschied . 60000 | 75 000 dadur daß de ‘58 “i A werden | Lagerfaßkonto . . . . ., e Reservefondskonto . | 180 000 9. Anleihe (nicht eingel. Pasfiva. | | Versicperi9ngen werden dei der „Devtichen | Beteiligungen u. Effekten- E A 75 399/87 Aenderungen der gefaßten Beschlüsse | Gebäude: r vert jeder Aktie durch | Transporttaßkonto . . . . Kreditorenkonto L - 33 000 Schuldscheine .# 175 000 Aktienkapital . . .„ « 940 000|— | Serie, ung8-Gesellihaft in Bremen“ in| besig 16 582/80 oulammen 92 399 zum Aufsichtsrat. Wertunterschied . 50000 | 115 000|— | der Abstempelung fordern wir unsere Ak- | Debitorenkonto ats s 7. Anzahlungen auf in Arbeit Obligati Hypothek 49 ¿00|-- S ä 48 367/09 | Assef1 Ö A : j : . gationen u. Hhpolhelen S} Die Generalversammlung vom 20. De-| Waren- u. Säebestände s Deutsche Assekuranz Zur Teilnahme an der Generalversamm, | Maschinen und Werbeuge ] 10/090 tionäre auf, ihre Stamm- und Vorzugsaktien ypotheken- und Darlehnskonto L b ndliche C tände . 127 359 282 ¿ wedcke : chiedene | tien Gesellschaft in Nürnberg, Tung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, | Mobilien E 1 nebst Gewinn- und Erneuerungsscheinen yvotheken- und Darlehnskonto 11 : COAIIUE MRESERNAN 969 195/01 S eiae Mieten, qum 9 von E ecanände E 117 705/89 Des Bee A ffichtörat. j n Werktage vor der 1 j / N / L anberaumten Generalversammlung bei der | Warenkonto 22 000 reichen. Aktien, welche nicht bis zum ge- 1911 Ea Bremeu, den 10. Dezember 1924, eröffnungsbilanz übereinstim:nende Ab- Étaol : R . Be c ; r | l 1 ; : e De s : t ermit auf, ihre Aktienmäntel unter Béi- Schulden. B. in Nummer 298 des Neichss Kasse der Gesel aft, bei der Darmstädter | Kassa . 1 859/95 | ‘annten Tage eingereiht worden sind, 2 217 421/26 Christoph Fret1e, \{lußbilanz per 30. 9. 1924 ifi ven der Maang eines doppelten, arithmetish ge- | Kontokorrent : Verschiedene „ZE D Eee O O i oder einem deutschen Notar bi 245 053/14 | Die neuen Aktien werden für Rechnung j ; G | Der Vorstand der ehmigt worden. Die Dividende auf dic c H 15 000|— | Q! l “ula © ti der Gefellschaît ihre Absicht, ti egen Passiva, | der Beteiligten öffentlich versteigert. Der auer cor v O s Bierkonto 1823 961/08 Actien-Gesellschaft „eWeser““. auf 400 4 abzustempelnden Aktien in; e Ger E P e, Reservefonds . « « - T [annd wird demgemäß hierdurch i der Generalversammlung zu vertreten, | Aktienkapital 200 000 rlôs wird den Beteiligten unter Abzug Abschreibungen iti F. Stapelfeldt. Keuffel. |Höhe von 24 4 pro Aftte ist ab! m1“ Geschäftslokal der „D S “Mürubera, den 27. Dezember 1924, gezeigt haben. : ittenberg, den 30. Dezember 1924, 1 823 961/08 1 823 961/08 B 10 ber 1924. Der Vorstand der [ cer üblichen Ge)äftsstunden Düffeldorf-Gerresheim, den 29, De- fee 245 053 Aktien-Vierbrauerei Wittenberg, Der Auffichtsrat. ,_ Die Direktion. Ter SaAR der Lüneburger Kronenbraue: i, ean En “beat Alle iviéd Angele as, Aktien Gesellschast. zember 1924 en, den 3. November 1924. sellschaft. L. E. Grünewald, Vorsitzender. Friedrih Grünewald. Actien-Gesellschaft „,Weser““. Aft. Ges. zu Lüneburg. Lauf R -M. 80 abgestempelt. Haß. agemann. Die Direktion. Wurzeér.

Ginreichungsfrist gestellten Antrag Anteil-!_ om 1. Januar 1924. 00) der Goldmarkeröffaut ge Grundstüclsfonto . Der Vorstand. I Soll. : Kapital . . « « - « e « | 1000 000|— Fegcbenenfalié Aktien, die niht spätestens bis zum Vereinsbrauerei Serren aufen- antover. . Modelle 1|— Debet. A4 |4| Hypotheken 37771 r irie mtbola j act, ben 10 Mobilar 1a

Kassakonto . ..., niht zur Verfügung Ferent werden, Haben. rets der Stamm- : i ; ; i § 34 Ziffer 2 und Vorzugsaktien, | Pex Aktienkapitalkonto « + | 2000 000/— | für Rechnung der Beteiligten dur öffent, | Eisenbahnwagenkonto 63 338 240 063/30 70s Er Ll Untoiint « à 800 _ a) Kassenbestand . . « . 109 sichtératsmitglieder. Stammaktien 109 000 Aktiva, [0 I. A. Steinheuer. Birkner. | 6) JInventar, Papiervorräte Abschluß von Miet- und Pachtyertr a G.-M. « , M . A geeaeune und zur Ans Pachtverträgen Grundstüe : gestellten Goldmarkeröffnungsbilanz be- | Grundstüdkonto Aktienkonto . . . 1 800 000 2 E 3. Beamtenpensionsfonds 29 000|— | Borrâte .4__131 997 |—- Bremen, den 11. Dezember 1924. ee] 2, Passiva. vorzunehmen. Anschaffungswert abzügl. C af den fünften Teil des | Eisenbahnwagenkonto . ° Kreditorenkonto IL 49 420 mit 15 9% aufgewertet) 26 250|— | Reservefonds - «- + - «- 64 009— | Fotaltiär rüdckversichert, welche hierfür die | Kasse 4877/29 | Die vorstehende Goldmarkeröffnungs- bis spätestens 20. Januar 1925 an dte Kasse, Bankguthaben. . . 34/5: 13 970 7931: Vorstehende Gewinn- und Verlust- 4 2000 000 auf N.-M. 160 000 zu er- 4122 533107 Alfred Schwan des. und Nationalbonk in Köln und Düsseldorf Debitoren 91 197 werden für fraftlos erklärt. An ihrer| Debet. Gewinn- und Verlu 4. Kredit. beeidigter Bücherrevisor. am 20. Dezember v. J. \tattgr5abten ordneten Nummernverzeichnisses spätestens| Schulden 167 533/07 | ntbält infolge eines Mißverständnisses die unter Uebersendung eines Nummernver- | Hypothek 4 87 000 à 15 0%, 13 050 der Unkosten nah Verhältnis ihres Aktien- Reingewinn . 15. Januar 1925 bei der Kasse der Gefeü-' ® Herungs - Gesellihait in Bremen“, Rügenwalde, den 29. November 1924. Der Vorstand. Friy Oehlke. Karofseriewerk? München A.-G. Der ae abgelegte Aeneopaulene Geschäftsjahr T Gern Sateane „von 5/0 auf M N Le E: E

heine gemäß § 17 D.-V. ausgegeben G. £ : : 5, ShwimmdoŒ I | Füneb ° 5 : Á ¿ ; Lamberger. Dr.-Jng. Hanns Heil, | O Aft. Ges. zu €ourg. 1. Sanuar 1924, O 4 766/96 - Beschlußfassung über die Umstellung Maschinenkonto . , D s Retervesonds S ) 62 Didier 30, April 1925 der Gefellschaft eingerei@ßt | Aktiva. Goldmarkeröffnungsbilanz am L. „Januar 1924. Passiva. . Geräte u. Handivetkzeuacf 1 297 980 Verschiedene 137 355/65 | Wertpapiere . d 1 630 M eilvatd 407 050198 Porvag, Porzellan-Vertriebs- Debitorenkonto " E . i E 0 As : | m Q T werden für fraftlos erklärt. Die an | Maschinenkonto . . : bungsfonto . . .} 33000 O : 35 434 | Passiva. 4 ri Miete 141 759/80 E A der Vocugeatin Gewinnanteil | ", Heservefondskonto 200 000/— | liche Versteigerung verkauft und der Erlzg | Pferde- und Wagenkonto Hanau, den 14. Jul: 1924, b) Postscheckguthaben . . 9 Le g Der Vorstand. | _— os j i S 16 Ziffer 7, 8 und 9, betr. Er. Goldmarkeröffnungsbilanz n 2 046 000. Stü à 4 120. . . 13 080 000|— | Liegenschaften . . « « « .„| 8373671/— Der Vorstand. S R E 4 000! Anstrengung von Prozefsen. D } y 90 000 969 195/01 Conr. Bolte, beeidigter Bücherrevisor. Vermögen. Goldmark | ) attienfapital 95 000! 10. Beschlußfassung über die Zuwahl | „Abnüßung . . 65 000 Nennwertes herabgeseßt wird. Zum Zwet | Pferde- und agenkonto . ° Gewinnkonto . , „} 122000 Y 6. Kreditoren . . 1 797 260/954 | Kreditoren 210 S folidarische Haftung übernimmt. ' Bestände: Verschiedene | [bilanz wurde geprüft und richtig befunden. ie ihre Aktien oder Interimsscheine | Modelle . . 1 Ä i spätestens am dritte es Patente . , : Geschäftsstelle nnserer Gesellschaft einzu- | Vorräte | Geprüft und ritig befunden. rechnung fowie die mit der Goldmarkf- mäßigen. Wir fordern unsere Aktionäre Die Direktion: Wurzer. sowie deren sämtlichen Niederlassungen Stelle werden neue Aktien ausgefertigt A B Bremen. den 10. Dezember 1924, ordentlichen Generalversammlung e: | 61s zu ÉtieAtavitat 4 E 240000. Billionen-Mark-Lahlen per 31. Dezerubee t Di j “i A f "e, Mit den Büchern verglichen und rihtig | 1 E VEL S L N * 11. ährend zeihnisses der zu vertretenden Aktien an. | Kreditoren 32 003 venues ur Verfügung gestellt. befunden. saft der Buauerei in Lüneburg zahlbar, | &vemen, Börsenbof 11. Geschoß, E Pommersche Getreidehandels- Deutsche Assekuranz at, Luzmann. das herabgesegte Aktienkapital ist sofort bei der esellschaftskasse zahlbar.