1925 / 1 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

X

V

G L f wf L 4 4 s G . \ 1 31, 1925, Na ini s Z uge Solimarkeeöfsung ans Uktien A ast Berlin Go1dmarfkeröffnungsbilanzþ.1.1.24.| Die Generalversammlung der Ohlauer : In as Be in Nr. 307 : Die ¡Verlag und. De Betün Wr fer Fa. Säge: & Kistenwerte Wetzel & Freytag Kommandit- E 2 E 2 Ge. ¿fintet s rar Sve nrer Beletmave s L E Ja! : B R ¡ . A CÉIE R Ds A Kleinbahn A -G. vom 17. Dezember 1924 | vom 31. Dezember 1924 muß es anstatt gei bad 16, ladet biermit zur Ebersb Alktiengesellschaft. gejelischaft auf Aktien, Hamburg. | ordentlive Generalversammlung | Aktiengesellschaft, Schweinfurt a. M, Aktiva. G-M.\Z3| In den Weiczalversantwlungen vom Anschaffungswert 130 000,— e 1188000 auf 429 200 Goldmark erse Sag i R ea beißen. Der Wo eneralversammlung ein ag S l —— 2 S ma N aber 1926 but die fung! E isba 4 e Deut G0 De E T R LREL y Ten i lautet demgemäß: „. .. T j | E E 21 T 5. \ u a es Kreishaufes de eise auf den 1. Januar 2 Mao: s ‘167 2 Rei e 1926 und 16 B N Unterschied zum herabzuseuen; die Pn erfolgt da- | Zurückziehung von A 3'000 000 pemuaë 199% D I E E eell ibe Aktiva. M S Üm tellung des Grundkapitals E e Vliorcedantim in Berlin, - Friedrich-Karl- |===— E ventarkonto L E a S Me dur, daß jede Aîtie über 1000 .# auf | Verwertungs\tammaktien im Verhältnis Miumen Div. Frande Söhne, Berlin W., | Kassakonto . | 308 830 000 000 000/— |.4 12 000 000 auf Reichêmark- 1 200 000 | Ufer 9, ftatt. Aktiva. Goldmark egistrat I ; ILe Lillegeo, daf für nom “A N00 alte 900 Goldmark umgestempelt wird. von 10:1 auf Neichêmark 1 100 000 ein- L F nrlsbad 16 Í | Postscheckonto | 24 090 000 000 000|— | beschlossen. Zur Teilnahme an der Generalyver- | Maschinen 338 000 , ° zuzegen, x s: a - Die Herren Aktionäre unserer Gesell- | geteilt in 11000 auf den Inhaber lautende “ie Tagesordnung lautet: - Debitoren . 8 882 140 000 000 000|— | Nachdem der Umstellungsbes{luß ‘in das | sammlung sind nur diejenigen Aktionäre Mobilien : 20 000 i Î . 116 965 A I E Pren eingetragen worden ist; | berehtigt, welhe ihre Aktien Vorräte an Rohstoffen, for

Postscheckonto 5 S|— | Papiermarkaktien eine Aktie von Reichs- | Grundkapital haft werden hiermit auf i j i 1 é : (eid) .. | i ufgefordert, ihre | Stammaktien zu je Neichsmark 100 Nr. 1 Warenkonto Materialienkonto 1 280 A u Tritlana lt Or uvetheron E s Aktien nebst Gewinnanteils- und Erneue- | bis 11000 fowie nom. # 100 000 Vor- s Se E oeroidi anb Vie Immobilienkto. dern wir die Aftioñäre unserer Gesell-| 1. zwei Stunden vor der Versammlung | fertigen und halbfertigen Aktien L Lee Gewinnanteil h ret S editoren « » «« ° rungsseinen bis spätestens den 30. April | zugsaktien im Verhältnis von 20: 1 auf Verhältnisse der Gefellschaft. Maschinenkonto 1

69 201/45 | Zwecke des Umtausches bei dem Bankhaute 1925 bei der Gesellschaft zur Umstempe- | Reichsmark 5000 eingeteilt in 100 au Beschlußfassung - über die Genehmi- | Werkzeuge . 1\— | (ohne Dividendenbogen) zwecks Um- | Berlin, Alexanderufer 5, oder Kassenbestand . 49 456 Passi Arons & Walter, Berlin W. 8, Französische Grundstücksaktiengesellschaft [ung einzureichen, widrigenfalls die Kraft- | den Jnhaber lautende Vorzugsaktien zu * qung der Bilanz ‘und Gewinn- und Mobilien __ 1[— |siempelung des Nennwerts jeder Aktie über | 2. spätestens am 28. Januar 1925 Wechiel 46 811 Aktienkapital 16 000|— Stras 13/14, einzureichen. Die nicht bis Am Dönhoffsplatz. E L je Nanar l e Eee ae Verlustrechnung. A sfonto} 26 600 000 000 000/— | 4 1000 auf Non E ne gr a) h r Sama ee des Kreises E, C le Bartl 995 000 EN e Lang (lx ebe pueutigs, zum 31. Januar 192% eingereihten Aktien Der Vorstand. Sufsicky. "Der Vorstand der Vai E L Aber Vie Seine en A ; : 330 000 O g s L iorio Bra Karl-User d, 4 O S s S 1078 7441! 4 830|—

Ae «L 35 57375 | werden für kraft ärt. A : : : L

Dn: :: : : (U R nar teils zie aufge ce (merter | O Kleinbahn H-G, |_ Der worsiend!" De Leim 6a 6 4 Rate a ea, [E E 10 (afen Bani, in Hamberg, Ha. | sauritzse, o Bali Bitt "atn n

Gutonto 7 S 70/2. Aufforderung im Deutschen Neichs- ber L Sannar 1024 o uabhbe. I enkapita n Gold- Passiva. Pen eie : bex ABii@ent G eihätis: firaße 20/21, / | ——- c) bei einem deutshen Notar R Erle

assiva.

Darlehnskonto . . « . [13 604 Delkrederekonto . « « « {1 500/— | anzeiger Nr. 257 vom 30. Oftober 1924 [91989] 189682) Vi ; rf. ] E ? : i A gognespinnerei ftsfü Aktienkapital . 3 000 000|— | ftunden einzureihen. 69 201/45 | Berlin, den 30. Dezember 1924. Aktiva, M Westfälische MetaU - Judustrie Pferdmenges & Herren A.-G, _ Gua e Os und | Reservekonto . 300 000i— ha O E T NMTÉ lGindetleat sabon: i | ; Hypothekenkto. 330 000|— | mark ift, forern die Cinreihung der | Bei Hinterlegung der Aktien muß der | Aktienkapital:

Siibeeheiu, den Ln Ber 1% S0] Der P “B « | 8844/00 | Natirag au unterer Beranntmachung Gold N bi 6, Diverses, Kred 934 450 000 000 000 Af ih sriebene| Stammaktien, 9400 St : 2 664 un ma ung oldmarkeröffnungsbilanz Verlag und reditoren . Mäntel am Schalter erfolgt, bis zum 16.Fe- | Aktionär zwei von ihm unterschriebene| Stammaktien, 9400 Sk. Der Porstgua ver, Berta Bankkonto bruar 1925 provisionssrei; wird die Ab- | Nummerverzeichnisse überreichen. Lit. A à G.-M. 600

Gemeinnüßige Baugesellschaft / ) É f 4 c 1 T anuar . f 5 ) O zu Hildesheim. E N L UERGoN Effekten . l 3 894 Betreffend Umstellung des Nennwertes 1" Vertrieb A Egl annen (Vuvag) (Darmst. u. \tempelung im Wege der Korrespondenz ver- Tagesorduung: (Nr. 1—9400) 5 640 000! Der Vorstand. Pott. Noack. n Ham Uuïrg. Fnventar « 96 000|— | der Attien unserer Gesellschaft von 41000 Aktiva, H S G Nat.-Bk.) . 11 440 000 000 000 000 anlaßt, so wird die übliche Provision in | 1. Vorlage der Goldmarfbilanz. Ñ3orzugsafkftien, 120 St. | Zweite Aufforderun Waren _. . ch1 187 317/81 [auf Reichsmark 300, gemäß Beschluß der | Kassenbestand 1208 [917091 Reingewinn . [14 532 209 996 700 004|— | Anrechnung gebracht. 2. Verlegung des Geschäftsjahrs. Lit. B à G.-M. 50 n In der a. o. Generalversammlung vom 26 206 660 000 330 004 Norgus\ichtlih fünf Werktage vor Ab-| 3. Saßungsänderung im Zusammenhang (Nr. 9401--9520) . E 000

[91392] Die Generalversammlung der Aktionäre Kontokorrentkonto ordentlihen Deus vom | Schuldner, Banken u. Wert- eka lauf der obengenannten Frist verlieren auf mit Punkt 1 und 2. Neservefonds

Gold ; der Gesellschaft vom 24. Mai 1924 hat Debitoren) . »« « « «. - 37 076 16. November 1924, wird n Papiere. -ch ea d 191 894 27. Dezember wurde . : : : E N na Lans die Umstellung des Grundkapitals der | 260 799 ene, D Vorräte . » 583 335 1. die nahtolgende Goldmarkeröffnungs-| Gewinn- und Verluftrechnung | Papiermark lautende unabgestempelteAktien | Berlin, den 23. Dezember 1924. Baureservefonds j 330 000

nor 1 .Fannar 1924. L

A E Gesell\chaft von 4000000 #4 a 1. außer bei der Bank der Firma E 00 000 bilanz vom 1. 1. 1924 beschlossen, per 31. Dezember 19283. itim ; ; e - Nortindlichkei s 791 326/62

An Aktiva d 1 000 000 Goldmark beschlossen, und e Passiva, von Goldshmidt - Rothschild L a S —— welcher i a Aivanit U Reinickendorf-Liebenwalde-Großz r 767 326/62

Grundstücke . 40 942/71 | Auksichtsrat der Gesellschaft hat auf | Kontokorrentkonto Berlin W. 8, Taubenstraße 16—18, die E 2. die Umstellung des Aktienkapitals auf Soll, t noch die auf Reichsmark umgestempelten Schönebeck@er Eisenbahn Aktien- iei ata

Gebäude 3 ev ¡l QROOO hi e ihm erteilten Frma dn y (Kreditoren). « « « « „| 60799 D N auch A bei O E Paffiva, | G N E Peravsebung Hang 1 830 085 644 982 13714 | Aftien lieterbar fein werden. gesellschaft TOwe t, es E E

Oefen N 31 270 einer Sißzung vom 6. November 4 | Aktienkapital . « « « « « | 200 000/— | genden Dantiyhaujern engere werden | Aktienkapital . „425 000|— e ennbetrag er ten au Un Ce L amburg, im Dezember 1924. 2 / er Vorstand, #aumanll. fonds . 13 910133 G.-M. 290 zugrunde liegt; Lohnkonto . . | 6 129 400 374 147 728 zan L ‘avoutaa Kommanditge- Der Aufsichtsrat. Gerhardt. | 91363]

An s beschlossen, die Umstellung dur Herab- : können: Geseulicher Neserv j Arbeiterwohnhäuser « 27 470 g H 260 799 élelier- Reserve 437 527 3. wurden die erforderlihen Saßungs- | Werkzeuge - + 2 105 870 sellschaft auf Aktien. [75506] Wieland- Werke Qlftien-

2 i “= Deut f, i Di Formen G Mole 1 jetzung des Nennbetrags der Aktien von a) Deutsche Bank, Zweigstelle Paderborn, | Gläubiger . « « « änderungen beschlossen. Maschinen . . 312 002 785 834 000 oT376 - (91376) Bad Mergentheim |gesellschast, Ulm a. d. Douan.

k N 1000 .4 auf Goldmark 250 durdzuführen. | Frankfurt a. M., d. 28 November 192 b) Dresdner Bank, Filiale Lippstadt, : j : ohdruckwasserleitung .. 1 1 urhzuführen s ReRs 876 4378L Aufsichtsratszuwahl - wurde zurück- | Immobilien 4 057 445 Hamburg Amerikani che N §oldmarkeröffnungsbilattz Aktien-Gefellschaft. ver L. Oktober 1923.

; j ie Aktionä oe c) Bankhaus Siegfried Falk, ; j 5 64 820 | pie erien dle Ulrninet ea S- Strauß Söhne | * Babnstas N E B epotkonto . . Uh renfabrik Aufforderung. ———— b Die Generalversammlung vom 28. Juni Aktiv G.-M. |S

4 j j 90911] RS Meg der Gesellschaft in Hamburg, Neuerwall 84, d) Bankhaus Simon Hirschland, Essen, e verjammlung. : E S e N 2 at: bis zum 15. Mrs 1925 e Umistémve: Aktiengesell schaft. 2. die Frist zur B der äe Sandlerbräu-Aktiengesellsaft. Rehau, den 29. Dezember 1924. Zinien . . . | 5 996 315 756 466 873 lung des Nennbetrages einzureichen. a9 mit zweifachem, nachNummern geord- Goldmarkeröffnungsbilanz Porzellanfabrik Zeh, Scherzer & Co. Beamtenspar- Goldmarkeröffnungsbilanz | iva. netem Verzeichnis bis zum 31. Ja- für 1. Januar 1924. A.-G., Rehau i. Bayern. RE M as Aas E auf 1. Juli 1924, d. I. hat beschlossen, das Grundkapital | 9zerksanlagen in Ulm und | olzkonto s 3 482.0711145

Vorrat auf dem Sandbruch F M 000 G 00 A a : Hamburg, den 2. Januar 1925. (91389 Vorrat in der Holzwoll genehmigt in der beutigen A puri der Hte | M L

]

E Sanitas Actien-Gesellschaft i nuar 1925 verlängert wird. k: 7% : mühle s ( ; E is 67 e in Hamburg. E Süddeutsche Disconto Gefellschaft Lippstadt, den 29. Dezember 1924. Aktiva, M Goa Ens Betr.-Unkosten 499 103 064 497 820 Generalversammlung. herabzuseßen dur Abstempelung der bis- Flüssige Mittel, wie: Kasse, | R S 90 507 Rix. Hormann. : V), Der Vorstand. Brauereigebäude und S Darmst. und | berigen Atftien im Nennbetrag von je] Wechsel, Wertschriften, |

Holz- und Koblenvorräte j 6 329 ë Reichsmarkeröffnungsbilanz Dr.-Ing. Gladischefski. Schmidt.| Grundst. « « «} 397 000 ) Aktiva. G.-M. |4 Nat.-Bank . 9 298 199 100 300 Vermögenswerte. 1000 Papiermark auf je 20 Goldmark. Bank und Außenstände Wertpapiere und Beteili- [91973) Stahlwerk Beer per 1. Januar 1924. [91979] Mälzereigebäude und Kassa- und Bankguthaben . 52 353/92 | Akkordkonto 4 002 043 971 290|— | Fabrikanlagen . . « - « « } 2016 164 Wir fordern hiermit unsere Aktionäre | Vorräte an Rohmetalen, quigen 25 000 Aktiengesellsch Willi ; j 7 Grundst. . . «« « «} 210000 Med e 994/63 | Boldmarkum- Kasse .. ¿ 29 228/9% | aut, ihre Aktienmäntel bis spätestens | " Halbfabrikaten, - Waren Sab fa 8 gele schaft, l ih. Aktiva. N.-M. Humboldtmühle Aktien- | Wirtschaftsanwesen . . « 73 000 Cfetten L 5 000|— | stellungéfto. 114532 209 996 700 004|— | Schuldner „| 771 962/08 | 28. Februar 1925 bei nachstehenden Stellen] usw. . . E Wechselbestand . 0 3981! c Aus unserem Aufsichtsrat sind folgende | Kasse, fremde Geldsorten j á Brauereimaschinen . . « - 130 000 Kensortial . 150 000|— 70 313 419 966 999 666 Waren . - « j 13 622 602 zur Abstempelung einzureichen: Avalkonto G.-M. 73 800 Herren ausgeschieden : und Coupons 2 798 728 gesellschaft, Berlin. Mälzereima|chinen . . « » 27 000 Debitoren « « * T 129 78024 Ia 130 957 bei dem Bankhaus Albert Shwarz in S sowie dessen Depofsitenkasse

Debitoren 36 091 1. K : y 2 je . Kommerzienrat Wilhelm Pfei - ; ili h e . 619 371/42 | 2, Fabrifbesiger Carl Slolienboie | Aben , | V1 adi Dee N Ce as ubr: u. Losikraftwagenvark 120000 E 907 B72 Hupotheten: Verbindlichkeiten, Bad Mergentheim. Passiva. unserer Getellshaft vom 11. Dezember | Geräte und Eimichtungen 5 000 F 330 000¡— | Grundvermögen : bei dex Württ. Vereinsbank in Stutt- | Aktienkapital :

Per Paffiva. In der Generalversammlung vom 24.No- | Deut|che u. fremde Wechsel | 4 583 070 ; E Waren und Materialien . | 480 000|— | _avalkonto a C Attienkapital: Ä vember dieses Jahres wurde Herr Fabrik- | Nostroguthaben bei Banken Eo Pi Ae Mais Bierwagen 20 000 Manch -, Licht- u. Kraftanl 244 000|— | Bankhaus Eckert 2b 922 759/07 | Stammaktien 3 000 000 gart sowie deren Zweigniederlassung| Stammaktien A... - „d 009.000!

esizer Caxl Stoltenhoff wiedergewält. und Bankfirmen. . . [17546 805 auf Reichsmark 2 000 000 in der Weise Industriegleis 10 000 Mobilien und Utensilien 95 000|— | Delkrederekonto 14 479 069\[— | Vorzugsaktien 5 000 f 3 005 000|— in Bad Mergentheim, - Stammaktien B. . . 20 000|— 99 202 16 626 043/90 | Geseulihe Reserve - 1 300 500|— | bei der Spar- und Vorschußbank in | Vorzugsaktien 240 000|—

Stammaktien . 400 000 Neu in den j »

N A 2 ichtsrat ent R z: j

E 27 000] 427 000/— } die Hérten: : M | 7 N E Vorschüsse ‘auf Watten . E 280 Fn N v he s E Hypotheken und Darlehen 6 895 Bo E S r “R Rücklagen : 1 2200 000|— Bad Mergentheim, 5 260.000 NRetervefonds (Umstellungs- 1. Seneraldireftor Friedri Meh, Effekten und Konsortial- ie * Aktie Abe nom, 4 3000 Ma Kasse « . + - N 6 386 Auto E E 7 000|— | gewinn . . . [26 234 268 077 627 418/75 | Gläubiger - . - «-« « «4 __934457/22| bei der Deutichen Effekten- und Wehsel- | Obligationenanleiße . . - 50 .400|—

referve) 69 247/53 | 2. Nechtsanwalt Dr. Lemperßt. beteiligungen . .… . . 19715 561 Reichsmark 60 abgestempelt wird. Wechsel . ° 600 Währungskonto 27 993 146 152 917 - bank in Frankfurt a. M., MNüdlage L 526000

Kreditoren 123 123/89 | Der Aufsichtsrat besteht jeßt iy ) S i : 2 044 450/79 i 47 6 439 95722 ; : S 4 L ; p | S1 S Mebe, legt muy den Dr Nachdem, der Umstellungsbes{luß in das Bankguthaben j  586 Passiva. it Snflationskonto 3 050 168 688 119 691 35 Schramberg(Schwarzwald), 18.De- Dr T S E R Bocbiotlichkeiten; e

619 371/42 Dres (Darunter Beteiligung bei i: : ) i : Handelsregister eingetragen worden ist, | Rorräte 154 789 E a Ca vléfaila L

\chatt hierdurch auf, ihre Aktienmäntel | bei der Direktion der Gesellschaft / in| Fabrikaten 5 834 484

8 . 6

E S S

IIIS T L E

Î=

l

|

SSl 11481111144

eo a €80

“am G

D 0 V C D i

E

|

T

N DB D

G f Direktor Julius Beer, E. Ladenburg, Frankfurt O A e | oxtienkavi Es : 7 : ember 1924. | e NAueEustein, Thür., den 20. No- Lrslitent Dr. Kurt von Kleefeld, a. M. N.-M. 3000 000) E I Le B „der Aktien hiere 1264 89115 d A ; “i 719 47 : S | Der Vorstand. München i nd 683 69595 Ga / ; : éFinanzrat Theo Beer, Debitoren . 17119000 ur auf, ihre Aktienmäntel zwecks Ab- —— Rükstellungen .- .- 75 204 Die Uebereinstimmung vorstehender [91379] bei der Vereinsbank Coburg in Coburg, | ghric B S / Porzellanfabrik Rauenstein Direktor Hans Feuerschüß, Bankgebäude und fonstige stempelung auf den Reichsmarknennwert Passi Ref 9 E 165 000|— Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung Goldmarkerö 8bil bei der Handels- und Gewerbebank übrige Ber- é . Konsul Paul Gredt bis zum 26. Januar 1925 eins{ließlidh (fti eservefonds T - « it den Büchern der Gefellschaft bestätigt oldmarkeröffuun anz i : bindlich- ; N vorm, Fr. Chr. Greiner & Söhne | 6. ittergutsbesiver Paul Kühn bien E in Berlin: ee i * T0006 Reservefonds IL [119627 |— | " Ebersberg, 16. Juli 1A. am 1, Juli 1924. Heilbronn A-G, Heilbronn, h feitén . _ 682 820,45 | 1366 61640 Akt.-Ges. Direktor Geor Rut f N-M. ge 46 701,23 r Ar Coe und Privat - Bank | lage für Außenst ube: e | S SSallinger, P S pa A R s Siegmun Avalkonto G. M73 800 L Der Vorstand. Max Leuthäuser. S Ce A | Too 157 bei Uge, Disconto-Geselt, | Berbindlichkeiten. « . « „122000. F Rehau, den 27. Dezember 1924, Diterreutes E S |An Grundstückékonto . .| 17500 Die Abstempelung erfolgt an den 7 236 516/40 [91371] * 10. Nechts8anwalt Dr. Lemperg. / Pasfiva, E schaft, ¡ S 1 264 891/45 Porzellanfabrik In der am 11. September S, latte] Nabe onlo nf ito 150 000/— | Saltern der genannten, Einreichungs- | Ulm, deu 22. Noveuber 1a ; : ; ; : bei der Bank für Textil - Industrie | Bilanz für 30. September 1924 ; & Damypfma)\chinenkonto stellen kostenfrei; für Erledigung im Wege | Wielaud-Werke Aktiengesellschaft. Mannheimer Aktienbrauerei | (91987) Aktienkapital . 15 000 000 Aktiengesellschaft Unna ur Se eem er : Zeh, Scherzer & Co. A.-G. | gehabten außerordentlichen Generalver- Maschinenkonto . . . | 200 000|— | der Korrespondenz wird die üblihe Gebühr Der Vorstand. . (Unterschritt.) j Deut os Reservefonds . « « « f 5 000 000 bei dem Bankhaus Jac iter &Scèurtus R 5 * [sammlung wurden vorstehende Papier- ubehörmaschinenkonto 10 000|— | in Anrechnung gebracht. 4 / öwenkeller. eu he Patent-Wärme- Beamtentonds , : : 900 000 1s Babe r & Securius, _ Aktiva, A S [89761 j | marfbilanzen nebst Gewinn- und Verlust- lektr. Kraft- und Licht- Bad Mergentheim, 19. November Wieland -Werke Aktier- Gewinn- und Verlustrechnung {ug Akt «Gef Dortmund Kreditoren . . - 143 566 222/65] Bei der Co Di vat r apa und 4 Bilanz per 31. Dezember 1922 der | rehnungen genehmigt. anlagefonto . « . . 10 000|— | 1924 ; eian) - ——uf_30. September 1924, Sa derd 29. AT A J E A M N «4 306214 Aktiengetellschatt. E Mälzerei ebiube und get t Ságe- Ê Kistenwerke Ebers- SIELEaeea O 1924, Transmissions- und / Der Vorstand. gesellschast, Ulm a. d. Donau. E F 9. . . . 1 2 2 2 4 . r G i - s i F Unkofl G.-M |9 o Generalversammlung RM 2446 01,23 h R D gcOrundit s n 8 O berg, Aktiengesellschaft Erhard. N Stol. is E 7 [65645] ia E Mp nfoflen c ur eichloNlen: , e Ur, : lrtjchatiLanwelen . « « « 9 E j Ab)chreibungen G a Das Grundkapital der Gesellschaft wird 64 072 437/64 | während der üblichen Geschäftsstunden mit | Brauereimaschinen . . „} 123 000 n RG n z S anlivio: n 1 Sylier Dampfschiffahrt-Gejsell- 4 B.-M Neingew. in 23/24 eins. um G.-M. 280 000 erhöht durch Aus- Der Vorstand. einem doppelt ausgefertigten, arithmetisch | Mälzereima)|chinen . « » 24 900 Aktiva. 4 g} Laut Beschluß her Generaetanmung cbrikationskonto 0 180311 haft A. G., Westerland-Sylt. s iw Ur E M 17,65 Vortrag « « . | 125 000|— | 8abe von 400 neuen Aftien zum Nennwert Weil. Dr. Hesse. Gugenhe im. |seordneten Nummernverzeichnis einzu- Laser L e LOONIE Sao (gd (ee DANTTIE C NON in Biel vom Saenkonto A 73 152 Bekanutmachung. Werktämtggen N [— | von G.-M. 700. Die Ausgabe der Aktien Lo. E Stü Q oe E 0 R ONIMECTAIEE 104 843/72 |Attien « Gesenfchaft A So abrifationsmaterial- Sn derGeneralversammlung vom 25. Juni Bars ibe 1.10. 23 | 3 48207149 |__438 459/51 | erfolgt zum Kurse von 100 %. Die Aktien | [91391] Soweit die Stücke nicht am Schalter | Geräte und Einrichtungen . 7 900 Smmobilienkto. 516 158,50 20. Oktober 1924 ist die Auflösung diefer F ; 5 902162 | 1924 if beschlossen worden, das Grund-| Bestände am 1.10. 23 | Es Haben, nehmen ab 1, Januar 1925 an der Di- Porzellanfabrik Kloft zur Einreichung gelangen, werden die vor- | Bierwagen 24 700 Neubau . 246 604,— Gesellschaft beschlossen. O a tok rrentkonto: kapital der Gesellschaft im Betrage von Zugänge TRE[SE Gewiunvortrag aus 22/23 17 vidende für 1925 teil. J U zu of er erwähnten, mit der Durchführung der Ab- | Industriegleis 9-200 T S Die Gläubiger werden hiermit auf- Debit OTLel : 990 829 seitherigen 10 000 000 Papiermark auf ; 3 289 396 l Die neuen Aktien werden einem Kon- Veilsdorf. stempelung betrauten Stellen die übliche | Außenstände . „_. . . „} 166916 Abschreibung 762 761,50 1|— | gefordert, ihre nsprüche bet dem unter- A 1 158/74 | 400 000 Goldmark dadurch umzustellen Abschreibung .- - - - 2091153 fortium, bestehend aus den Mitgliedern Umstellungsbilanz Provision in Anrecmng bringen, Hypotheken und Darlehen] 11491 Mobilienkonto [L 1 zeichneten Liquidator anzumelden. Webioikonto 948115 | daß für je 5 alte Aktien Serie A im j 3 37624082 Berlin, im Dezember 1924. Kassa, Wechsel, Bankgut- | Abs Breiuna 13 R 1 Handels- und eco A.-G, osticheckonto_ tet 997166 | Nennbetrage von je 500 .4 eine neue | Flüfsige Mittel, wie: Kasse, | n atel Kassakonto 9041/41 | Aftie von 100 Goldmark und für je| Wechsel, Wertschriften, | 25 37

Et ELE

Einnahmen 7 438 441

438 459 des Aufsichtsrats, überlassen mit der per 1 anuar 1924 î \ f 15 006 G E Œœ F \ r 98 l s J 2 - Humboldtmühle Aktienge ellscha t, haben «ooooo )| : i t Maschinenkonto 4(6 374,— 50 h aunes ager, Kiel, Feld ir. F Effektenkonto M 4 D 5 Aktien Serie B im Nennbetrage von Ban U : 7 nit Ie

Vermögensaufstellung flicht, dieselben den Aktionären nah j auf 30. September 1924. «aßgabe ihres Aktienbesißes, und zwar| An Aktiva, K [91333] Wertpapiere «4 « c 12 091 g ; r Cbicreioung L / Beteiligungskonto . |__500 000 je 1000 & je 2 neue Aktien zu je Vorräte an RohumetaUen, 100 Goldmark ausgegeben werden. Halbfabrikaten, Waren a itteoo us

1: 1 anzubieten . Das Konsortium hat | Gebäudekonto: : ; - Bo ee o 00 Cs Aktiva, G.-M die Aktionäre zur Ausführung des Bezugs- | a) Fabrikgebä Haake-Veck Brauerei W [91991] A Gf s i gebäude „.| 628 472 i erkzeugkonto 40 063, : ; j 1 474 096 Abschreibung 40 062,— 1 Filzfabrik Aktiengesellschaft, 1 322 149 Als Termin bie a ee ttionre a. assiva. spätestens ihre. Aktien zum Zwecke des

Liegenschaften 994 919/42 | rechts unverzüglih aufzufordern; die Frist | b) Brennöfen . « 49 890 Aktiengesellschaft, Bremen Passiva —— 2 | C » . A ebitoren 10 498 346

—— | werden hierdurch aufgefordert, ihr Be- | Grundstückskonto . . 72 952|— | nuar 1925, Vormittags 11 Uhr, |Rüdlage tür Außenstände 12 690/55 22 289 298/94 ; i _1 189 971 j : : Maschinen- und Utensilien- 2 Et8zir ag F ; Umstellung des Grundkapitals von Mark i S E 6 600|— | stimmt worden. Í ; R zugsrecht bis zum 31. Januar 1925 aus- si M im Geschäftszimmer der Firma Beck & Co., | Verbindlichkeiten. . . . „|} 163 007/80 Passiva. 15 000 000 auf 600 000 Goldmark be-| , Reservefondskonto . 4 330!— Die: Aktionäre unserer Gesellschaft Arten a ck Vbdolsvod

Passiva. zuüben. einrihtung . 154 292|— | Bremen, Am Deich Nr. 49 Reingewinn 68 398/59 Aktienkapi é Ï f j i t Zubi : ¿ j : S i nkapital . . . . . „1/3000 000|— ; : ü t tkonto; werden demgemäß aufgefordert, ihre Aktien : 96 Eve hekengläubiger . . „} 141810 Dortmund, den 23. Dezember 1924. | Fuhrpark «f 14426 Tagesordnung : 1 474 096/94 Be ¡i Étert s AG HRLIT? "ian der Umstellungsbeshluß in das Rrebitore 7 t 0 061 94 | nebst Gewinnanteilscheinen gge Z S : Saaten 240 000 UL PEINT er Ç ' i w M On avs 20 167/12 | neuerungsscheinen bis spätesten . Fe- ¿n | DandelMen ee E bierbara c E bruar 1925 bei dem Vorstand der Sylter 9 260 000

onstige Gläubiger . . .| 98 161/58 | Der Aufsichtsrat, Der Vorstand. | Kassenbestand : ° 9 246 á j Ñ Gewinnausshüttungsfonto. 125 000|— F. Wenner. Heinr. Bu U n ck. Losgutbaben / ; 4 893 t vas E Geschäfisiale n Gewinn- und Verlustrechuung für Hypothekenkonto 330 000 j ionäre hi einvermögen 825 000 : - Debitoren . . «} 132228 Q! " U 1. Januar bis 30. September 1924. Delfkreder | 1 049 834|— | fordern wix unsere Aftionäre hierdurch 1 322 149/06 : L cuanleibe 2 50 400 [91988] Y Wechsel bestand Befclußfassung über die Bilanz per. ekonto aut, lhre Aktien ohne Gewinnanteil- Damptschiffahrt - Ge|ellshaft A. G. in | Obliga ) J 1189971? Deutsche Unionbank C D : ! o 1E 30. September 1924 sowie über die Soll, « A N Uo S ee 40 | scheinbogen zwecks Abstempelung des| Dresden-Leuben, den 1. Juli 1924. | Westerland oder bei der Deutschen Union- Rücklage L L Goldmarferöffnungsbilanz Aktiengesellschaft, Berlin. Wertpapiere und / Sa R ovfiais und deg Seneralunkosten . . . . . | 86285262 eingewinn pro 1922 ., E 37 Nennwerts ieder Bie Aue Sus Febr Sgt Valencienne Aktiengesellschaft. NO tig G E L wi RüClage Dg A 28 000 vuh tue atel N dies / Der Auffichtörat. ordneten Nummernverzeichnis dex ein- | Konto für Kleinwohnungs- * a6 od

auf 1. Oktober 1924. ci i Un, j 200 205 Aufsichtsrats Al Drtbin ae . ° a 289/94 G 1925 bei Rich H Vorsitzend n der Generalversammlung unserer R S A : i; reibungen . 5 612/38 ewinu- und Verlustrechnung vom Ci ard Hammer, SorliBender. ; ien einzuli Aktiva, « [g |Afti v L 1 588 202 . Vorlegung der Eröffnungsbilanz in : s ercihten Aktien einzuliefern. bauten . ear d S onâre vom 11. November 1924 ist be- ama int Neichsmark per 1. Oktober 1924 und Meingewinn. « « « + «+ « 68 39899 E 1. Januar bis 31. Dezember 1922 M E Bank in Frankfurt Alfred R e Buñav Moll s Bei der Einlieferung stellt der Vorstand Verbindlichkeiten 2482 S l ‘der Sylter Dampfschiffahrt - Gesellschait | Gewinnsaldo 405 661

Liegenschaften 924 912/42 | {lossen worden: Das Grundkapital Per Passiv

Wertpapi 21 N ndkapital der | L s i f des Berichts des Vorstands 829 153/5 i

Rae E: eie M A Sea O E A S auf Ao, Aufsichtsrats hierzu, stands und des vai 829 153/93 N 6 j Soll... s M s A 06 E Bank Filiale Fulda | Zer Auffichtsrat besteht aus folgenden | G. bezw. die Deutsche Unionbank | Avalkonto 4 740 200 22

Schuldner 912 60628 | gestalt, daß I 1000 P.-M.) à 80 G.-M. | 912 000 j La M de E: Noheinnahmen i 829 153/53 Gebälter uod Lohne : adi 659 ol Die Abstempelung ist provisionsfrei, so- B i Mia CGarimes: Dretbint A. G. eine Ns über a s a 8 868 646/64 PaY Lans Un, ie Q ERUng fern die Aktien mit einem der Nummern- Blasewitz, Vorsitzender, gg E t aer ava ie E Gewinn: und Verlustkonto 1923/24.

) die Vorzugsaktien im Nomi 1200 Akti ; Abs 1189971 a n Nominalbetrage len des Aktienkapit i 99 15: Abschreibung auf: i Ls enkapitals auf Reichsmark 829 153/93 Maschinen 476 373\— | tolge nah geordneten Verzeichnis am Bes Nes Be, Le O Stellen, bei denen die alten Aktien ein- G.-M. |ch meyer, Dresden, sleuvertrelender Ht ; 2 Y.e l. gereicht sind, gegen Rückgabe der Quittung | Steuern D97 842/89

von „M 10 000 000 einge - {(à 900 P.-M.) à «2 ü w ingezogen und ver- | 500 P.-M.) à 40 G.-M. 48 000 sowie über die Umstellung der Aktien | Kulmbach, 17. November 1924. JTmmobilien 762 761 (50 | Schalter während der üblichen Geschätts- | slunden eingereicht werden. Findet die Vorsitzender, die neuen Aktien bezogen werden. 108 276/44

Passiva, nihtet werden, Attienkapital 750 000 b) für die .4 190 000 000 Stammaktien | 10C0 P-M) à 40 G-M. | 240 000 p MHeiGomark, i Der Auffichtsrat. W. Schm u ck. Mobilien . . 12384 Alade, V L s eee 75 000|— | 2000 neue Stammaktien zu je Goldmk. 20 1500 Vorzugsaktien . A erng der Statuten, soweit sie| Der Vorstand. Ch. Sandler. Werkiouas: s 40 062|— | Abstempelung im Su des Briefwechsels | Major Moriz Groß, Dresden, 1 i Kursverluste Í l aus der Be\chlußfassung zu Ziffer 4| Die in der Generalversamuilung vom Delkrederekonto . . 1 049 834|— | statt, so werden die Stellen hierfür die| Bankier Julius Heller, i. Fa. Philipp aesehiea Frist E N Leréa, Abschreibungen auf Werks- E anlagen

Popothekengläubiger 141 810|— | ausgegeben werden. à 30 G.-M 45 000 .-M. : der Tagesordnung ergeben, mit der | 20. Dezember 1924 test ivi “9 27 ü : ) i gesezte Dividende Reingewinn 1922 ©1550 605/37 | übliche Gebühr in Anrechnung bringen. Elimever, Dresden, ) l gewinn pro imeyer Zittau, werden für fraftlos erklärt. Wieland-Stistung - » + -

lEIS| S

[ 8 868 646 64

onstige Gläubiger . . .} 223 161/|! ir fordern die Aktionäre auf, die in 1 245 000 Maßgabe, daß etwaige Fassungs- | von 4 16 pro Aktie gelangt von heute Nach dem 28. Februar 1925 kann die| Stadtrat Richard Schlein, rben für fraftlos ert die : Kleinwohnungsbauten

ihrem Besiy befindlihen Stammakti ä E j indlid imaftien ¿ Ü i ä l nebst Gewinnanteilscheinen und Erneue- Reservefondskonto änderungen dem Autsichtsrate über- | ab bei unserer Geschäftökasse in Kulmbach 22 285 545/81 | Abstempelung nur noch bei der Dresdner abrifdirektor Eli Taentler, Vresden, | die zum Erjay durch neue Aktien erforder-

Der Gewinnanteilschein für - 1923/24 | run i (Umstellungsres t inli i î : / gsscheinen zum Zwecke des Umt n\tellungéreserve) . . } 124500 ragen werden 3). egen Einlieferung des Gewinnanteil- in Frankfurt a. M. vorgenommen ; / d sait mit R.-M. 50 bei der Gesell- | in neue, auf Reichêmark lautende Hlties @rioritätsanleibekonto IT 24 075 6. Wahlen zum Aufsichtsrat. scheins Nr. 4 zur Auszahlung. Gai Warenbe A 122 285 545/81 l ia : S I bea Mftiocar U S Anieee für

Gewinnsaldo 405 661 |‘ 1 430 896

haft6kasse, Mannheim, B. 6. 15 i Prioritäteanleihefonto 111 | 41260 Gemäß § 15 der Statut O An Sielle bes br Eu Vom) Mlanzen vom 28. Deember 1929 ièg| tontoforrentfonto: Bein von bia ie over E E E O A 2 2e valar | Bo aubsitlich ünf Börsentage vor dew | Kaufm. | Beamter Willy Raphelt, | (eze eingereichte Aktie im Renndetrage von | Per Haben. n Stelle des dur Tod ausgeschiedenen | 1pätestens 15. April 1925 an der Kasse ALCEN __153 377/58 | Depotscein für dieselben spätestens am | Wilhelm Schmudck, Ingenieur, München Die Uebereinsti stehender | der Aftien an der Frankfurter Börse in Dresden, : 500 M einen auf den Inhaber lautenden Fabrikationsübersuß «L L 409. 8QHTT Jatob Kottow wurde : Paci S Ne unserer A Berlin NW. 7, Unter den 1 588 202/58 e Taue Ger li 0 per be O Rudolph Rasch, Kaufmann, Chemniß, Bilanz und Gonintieund. Vérlyfleedmung Goldprozenten ertolgen, sv daß nah diesem a Men ti D E S Ce Mi Sonstige Einnahmen . . 21 09024 ildirettoc | Linden 75/76, ei ien. elellschaft oder bei der I. F. erdinand , Rittmei D, ! 5 - f N ; e eine Aktie im Nennbetrage von La A /76, einzureihen „Kloster Veilsvorf, den 28. November | Schröder Bank K. a. A., Bremen, zu F L Zgas „Sandler, Rittmeister a- D, mit den Büchern der Gesell haft bestätigt | Zeitpunkt nur noch die auf Goldmark um- | 1994. [e ee Ae N iber Ge 1 A adt O 1 430 396/74 | m, den . Vovember 19Z-

r. Benno Weil in Mannheim gewählt. | Bis zu dieje it i / E E B Zig “Se Uftien L Tae feafildd T y Der Vorstand Periomiiung inie, R ide gobann Pébl Betrickbratondiie | ‘p er allinge “Fulda, im Dezember D Valencieune Aren fellchaft aueaod aen d, den 24. Oktober 1924 Wieland-Werke Aktiengesellichaft. c rlin, 2. N j : L j s itglied. ; ü G. er Vorstand. esterland, den 24. s «V lichaf Louis Rühl. Hans Luz. n, 2. Januar 1925 Gustav Nestler. Max Heubach.| Bremen, den 2. Januar 1925. Fulmbach, din 2. Tis U E V Ede H. S h Fl E I Mann. Alfred Rosenstern. Der Vorstand. Meyner. Dex Vorstand, tate prist)

Der Vorstand, Max Bartenstein. Der Vorstand. N. Müller. Der Vorftaud, Ch. Sandler.