1925 / 2 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

K Y irina. Dic Gesellshaft if ausgelöst mit 1. 12. 24); 0) Firma Waiter Markworth in Witten-

burg und als Inhaber Kaufnaunry Walter Markworth daselbst ; f) betr. die Firma C. Masch in Karst:

Die Niederlassung is von Karft nah

Wittenburg verlegt; g) (neue Firma) Katharina Brinkmann

in Karit. Inh.: Ehefrau Katharina

Brinkmann, geb. Schrapers, daselbst. Amtsgeriht Wittenburg, Medcklbg.

Wolkenstein. [91641] Aut Blatt 85 des Handelsregisters, die Firma Louis Lindners Erben in Groß- olbersdorf betr., ist am 23. Dezember 1924 eingetragen worden: : Die Gesellschaft ist durch den Tod des aul Gerhärd. Lindner - aufgelöst. Der aufmann Oémar Hans. Lindner in Großolbersdorf führt das Geschäft als Einzelkau!mann fort. : 7 Amtsgericht Wolkenstein.

Zittau. [91642]

ga s

FrankKkfart, Main. + ‘Yebèr ‘das Vermögen des Willi Jacob, alleinigen Inhabers der Firma“ W ‘Iacob ‘und Co. (Baumwoll- waren-Großhandlung) in Franfturt a. M., Geschäftslokal : Moselstraße 64, Wohnung : Lulenstrase 26, ist heute, am 30. De- zember 1924, Vormittags 117 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. de la Fontaine in Frank- furt a. M, Kirchnerstraße 6, ist zum Kon- fursverwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeigetrist bis 27. Januar 1925. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 7. Februar 1925. Bei schriftliGer An- meldung Vorlage in doppelter Ausfeiti- gung dringend empfohlen. Erste Gläu- bigerversammlung 27. Januar 1925, Nach- mittags 124 Uhr, allgemeiner Prüfungs- termin 17.Februar 1925, Vormittags 11 Uhr, hier, Zeiwp42, 1. Sto, Zimmer 22.

rt a. M, den 30. Dezember 1924. Amtsgericht. Abteilung 17.

», Orla. [923971 as, Vermögen des Kaufmanns rd Giuner in Triptis ist heute,

ictag?s das Konkutsvertahreu dur das Amntägericht hier eröffnet worden. Konkursverwalter find die Nechtsanwälte Dr. Brehme und Eißer in Gera, Zweigs büro Neustadt an der Orla. Konkurs- forderungen sind bis zum 20. Januar 1925 bei dem Amtsgericht hier in Neichsmark- berechnung nach dem Stande vom Ea öffnungstage anzumelden. Termin wegen Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigerausshusses und über die im § 132 K-O. bezeichneten Gegenstände ist am 19. Januar 1925, 84 Uhr Vorm. Prüfungsteäuin am 6. Februar 1929,48

Offener Arrest und An-

2 Januar 1929.

F den 29. Dezember 1924. ches Amtsgericht.

wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- fursfordérungen. sind „bis zum 10. Ja- nuar 1925 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bet- behaltung des ernannten oder die Wahl T eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf den 15. Januar 1925, Vor- mittags 10 Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 15. Ja- nuar. 1925, Vormittags 10 Uhr, vor dem . unterzeihneten_ Gerihte Termin anberaumt. AUen? Perjonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in. Besiy haben oder zur Konkurs- masse etwas |huldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verab- folgen oder zu leisten, auch die Verpflich- tung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abge)onderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursver- Itex.ki 0. Januar 1925 ‘Anzej

auf - den -26. Februar 1925,. Vormittags

410 Ubr, vor dem Anitsgeriht Hannover,

Volgersvieg 1, Zim 167, Erdgc\hoß,

anbergaumt. Offer rrest mit Anzeige- i * Februar 1925,

Forderungen auf den 22. Januar 192 Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeid neten Gerichte in Berlin SW. 11, Möern,| straße 128/130, Zimmer 181, Termij anberaumt. Offener Arrest und Anmelda frist „bis 13. Januar 1925. “2

i f er 1924.

Frankart, Oder. [91893] | Rö&hbe1. ; [91902] Jn unser Genossen\chaftéregister ist. am | Genossenschaftsregistereintrag vom 24. 12. 17. Dezember 1924 bet der unter Nr. 73 | 1924: j eingetragenen Syar-_ & ODarlehnskasse.| - Spar- und-Creditgenossenschaft Wreden- eingetragene Genossenschaft mit beschränkter | hagen, eingetragene Genossenschaft mit Haftpflicht in Lichtenberg (Kreis Lebus) | unbeschränkter Haftpflicht. Saßung vom eingetragen worden: Durch ‘Genétalver- | 14. Dezember 1924. Gegenstand des Unter- sammlungtbeshluß vom 27 Oktober / 1. De- | nehmens ist der Betriéb einer Spar- und zeriber 1924 ift die Genossenschaft aufgelöst. | Krediigenossenschaft zur Pflege des Geld- Frankfurt, Oder, den 20. Dezember 1924. | und Kreditverkehrs Fie zur Förderung Das Amtsgericht. des Sparsinns ferner der gemeinsame Einkauf landwirtschaftliber Bedatfsartikel Friedrichstadt. [91894] | und der Absay landwirtschaftliher Erzeug- Am 19. Dezember 1924 wurde in das

i nisse. Amtsgeriht Röbel. Genossenschaftsregister unter Nr. 39 die j Satzung der Kreditgenossenschaft für die | Stargard, MeckIb. [91903] Landschaft Hujum-Stapelholm, . einge-| Jn unser Genossen!chaftsregister ist heute tragene Genossenschaft mit beschrän?ter | bei dem Kublanker Spar- und Darlehns- Haftpflicht, Friedrichstadt, vom 4. Dezem- | kassenverein e. G. m. u. H. in Kublank ein- ber 1924 eingetiagen. Gegenstand des | getragen, daß für das ausgeschiedene Vor- Unternehmens ist die Kreditbeschaffung | standsmitglied Erbpächter August Elfert in für die Mitglieder, um diefe in die Lage | Kublank der Pastor Wilhelm Wöhler in zu verseßen, ihre landwirtsha|tlihe Pro- | Kublank wiedergewählt ist. duktion, insbesondere Viehzuht und | Stargard, Mecklb., den29.Dezember1924. Schweinemast, wiederaufzubauen bezw. Amtsgericht.

mlung: und Termin zur Prüfung def} meldeten Fordêrungen am . 30: Ja- 1925, Vormittags 10 Uhr, im hiesigen ¿geriht, Zimmér Nr. 9 29. Dezember 1924. -

tsschreiber des Amtsgerichts.

Z [92366] 8 Vermögen des Kaufmanns nheimer Tuchhandlung Burgwall Nr. 8, am

1924. Nachmittags 12 Uhr j Qu Souve rianee HEIES Merwalter ist der. Kautmann Segall zu tund: Schwanenwall44 OffenerArrest

it Anzeigepflicht bis zum 20. Januar 1925. Konkursforderungen sind bei dem Serihte anzumelden bis zum 29. Januar W925. Erste Gläubigerversammlung am Do. Januar 1925, Vormittags 11 Uhr, M{slgemeiner Prüfungstermin am 12. Fe-

at 1925, Vorm. 11 Uhr, im hiesigen |. t8geridtsgebäude, Holländische Stra “92, Zimmer Nr. 78.

iht Dortmund.

Bad Harzburg. a [91880] Im Genossenschaftsregister ist bei der Firma „Gemeinnützige Baäugenossenschaft e. G. m. b. H. in Harlingerode“- einge- tragen: Die Genossenschaft ist durch Beschluß vom 20. November 1924 auf- elôst. Liquidatoren sind: Sägewerks- esißer Heinrich Klages, hier, und August Must, Harlingerode i Bad Harzburg, den 2. Dezember 1924, Amtsgericht Harzburg.

Bassum. [91888] In das Genossens@aftsregister it zu Nr. 19 eingetragen, daß die Eletrrizitäts- genossenschaft Neuenkirden Kreis Sulingen eingetragene Genossenscha}t mit unbes{ränkter Haftpflicht dur Beschluß der Geveralversammlung vom 18. Oktober dieses Jahres aufgelöst ist. Amtsgericht Bassuin, 3. 12. 24.

EBassuni. [91886]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist zu Nr. 11, Viehverwertungsgenossen- \chaft Freudenberg, eingetragene Genofsen-

am ange P P. de,

16. Dezemb r Gerichtsschreiber

sgerichts Berlin-Tempelhof. richt Kaiserslautern hat über

ermögen*des Konditors Jakob Hein- h) Glaser, alleiniger Inhaber der nicht- eingetragenen Firma Jakob Heinrich Glaser, Konditorei in Kaiserslautern, am 29. Dezember 1924, Nachmittags 3 Uhr 35 Min., den Konkurs eröffnet. / Konkurs- verwalter : Geschäftsagent Jean Nubel in Kaiserslautern. Offéner Arrest ift er- lassen. Frist zux Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 14. Februar 1925, Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigerauss{husses am 31. Sanuar 1925, allgemeiner Prüfungs- termin am 7. März 1925, beide Termine je Vormittags 9 Uhr im Zimmer Nr. 28 des Kaiserslautern.

if J

s [92356

Uebêr- das Vermögen des Kaufmanns Alfred Blumenthal in Berlin, Reinicken, dorfer Straße 4- (Knabenkonfektion), is heute, Mittags 12 Uhr, vor dem Amts, gericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kautmann MaxSchön- dorf in Berlin - Wilmerédorf, Günzel straße 63. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. 2. 1925. Erste Gläubigerversammlung am 19. 1. 1925 Vormittags 104 Uhr. Prüfungstermin am 16. 3. 1925, Vormittags 104 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13/1 ITIIL. Stock, Zimmer 111. Offener Arr cht bis 17. 1. 1925.

307 T b Minuten

rg, Oldenburg. (92398) 1 das Vermögen des Kaufmanns Frdrih {Menssen in Loy i. O. wird heute, am 80. Dezember 1924, Nachmit- Zt das Konkursverfahren er-

d N

Amtsgeri eiberg, Sachsen. [92373]

aufrechtzuerhalten. E “i eber das Vermögen des Kaufmanns

In das hiesige Handelsregister ist am 23. 12. 24 eingetragen worden :

1. Auf Blatt 1445, betr. die Firma Wilhelm Himpel in Zittau: Prokura ist erteilt dem Kaufmann Felix Ebermann in Zittau.

2. Auf Blatt 1284, betr. die Firma A. Nachod & Haebler Aktiengesellschaft in Zittau: Durch Beschluß der Generalper- fammlung vom 23. November 1924 sind die §8 4, 5, 21, 25 und 27 des Gesell- scha!tsvertrages abgeändert, und ist das Grundkapital auf eine Million Goldmark, eingeteilt in 120 Stück Vorzugéaktien und 2380 Stück Stammaktien zu je 400 Gold- mark, umgestellt worden.

3. Auf Blatt 1638, betr. die Firma F. A. Bernhard Aktiengesellschaft in Zittau: Durch Beichluß der Generalversammlung vom 16. November 1924 sind die S8 4, 11 und 15 des Gesellschaftävertrags abge- änderi, und ist das Grundkapital auf eine Million ahthunderttausend Goldmark, ein- geteilt in 1800 Stück auf den Inhaber lautende Aktien zu je 1000 Goldmark, um- gestellt worden. Diese Umstellung ist durchgeführt.

Amtsgericht Zittau, den 24. Dezember 1924.

Zobten, Bz. Breslau. [91643] Bei der im Handelsregister B, Nr. 1 eivgetragenen Gorkauer Sozietätebrauerei, Aktiengesellschaft, in Gorkau ist am 23. De- zember 1924 eingetragen worden, daß die Prokura des Nichard Krasel erloschen ist. Amktsgeridt Zobten am Berge.

Zschepau. [91644]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden :

a) Aut Blatt 312, betr. die Firma Sägewerk u. Kistenfabrik Kilian Siebenäuger in Dittersdorf: Prokura ist erteilt a) dem Johann Ficker, b) dem Albert Maß, beide in Dittersdorf. Jeder von ihnen da1f die Firma nux in Gemein- hatt mit einem anderen Prokuristen vertreten.

b) Auf Blatt 196, betreffend die Firma Nichard Weigel in Zschopau: Die Firma ift erloschen.

c) Auf Blatt 258, betreffend die Firma Max Schaarschmidt in Zshopau: Der bisherige Inhaber Carl Max Schaar|chmidt ist auégeihieden Inhaberin ist die Deli- katessenhändlerewitwe Thekla Marie Schaarschmidt, geb. Hensel in Zschopau, die das Handelsge|(äft mit der Firma von den Erben des bisherigen Inhabers erworben hat. ;

Amtsgericht Zschopau, den 22. Dezember 1924,

ZwöniúÚz. [91645] Auf Blatt 65 (409) des Handelsregisters, die Firma A. Nobert Wieland in Auer- bach i. Erzgeb. betr, ist heute eingetragen worden, daß zwei Kommanditisten aus- geschieden sind und eine Kommanditistin A ist.

Amtsgericht Zwönitz, 10. Dezember 1924.

4. Genoffenschafts- register.

Altenburg, Thür. [91883] „Zn das Genossen\chaftsregister ist bei Nr. 49 Einkaufégenossen\chaft für das4 Wirtsgewerbe zu Altenburg und Umgegend eingetragene Genosseuschait mit besc1änkter Haftpflicht in Altenburg heute unter anderem eingetragen worden, daß die Ge- nossenschaït durch Beschluß der General- ver)ammlung vom 12. Dezember 1924 aufgelöst ist.

Altenburg, am 24. Dezember 1924,

Thüringishes Amtsgericht.

——

Annaberg, Erzgeb. [91884]

Im hiesigen Reichegenossenschaftsregister ist heute eingetragen worden:

a) auf Vlatt 11, den Konsumverein für das Sehmatal und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Cranzahl betreffend: Die Genossen)chaft ist aufgelöst und mit der Konsumgenossen-

ait Obererzgebirge, eingetrageneGenossen- . schaft mit beschränkter Haftpflicht in Anna- betq, vershmolzen worden,

b) auf Blatt 6, die Konsumgenossenschaft Obererzgebirge, eingetragene Genossenschaft mit beschräntter Haftyflit in Annaberg betreffend: Mit der Genossenschast it der Konsumverein für das Selhmatal und Um-

egend, eingetragene Genossenschaft mit

e\chränkter Haftpflicht in Cranzahl, ver-

\{chmolzen worden. / Amtsgericht Annaberg,

haft mit beschränkter Haftpflicht, am 5. 11. 24 folgendes eingetragen : G. Denker in Neubruchhauten und H. Buddelmann in Osterbinde sind aus dem Vurstand ausgeschieden und an ihrer Stelle H. Finke in Eschenhausen und H. Delekat in Menninghausen gewählt.

Amtsgericht Bassum, 29, 12. 24.

ERasSsum. [91887] Im hiesigen Genossenschaftsregister Nr. 39 ist am 4. 11. 24 bei der Elektrizi- tätsgenossenschaft Stelle, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Stelle, folgendes eingetragen worden: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 25, Oktober 1924 ist der Ge1chäfts- auteil auf eine Goldmark festgeseßt Die höchste Zahl der Geschäftsanteile des ein- getragenen Genossen beträgt 6, die Hatt- jumme ist auf 2 Goldmark für jeden Ge\chäftäanteil festgelegt worden, Amtsgericht Bassum, 29. 12. 24.

Bismark, Prov. Sachsen. [91889] Sn unser Genossenschaftsregister ist am 23. Dezember 1924 bei der unter Nr. 36 eingetragenen Spar- und Kreditbank Bis- mark eingetragene Genossenschaft mit be- 1chränkter Haftpfliht in Bismark (Prov. Sachsen) folgendes eingetragen worden : Die Genossen|chaft ist dur) Beschluß der Generalversammlung vom 13. Dezember 1924 autgelöst. Zu Liquidatoren sind be- stellt: Nehtsanwalt und Notar Fritz Fiedler und Maschinenfabrikant Richard Müller, beide in Bismark.

Preußishes Amtêgeriht Bismark.

Bremen. In das Genossenschaftsregister ist ein- getragen am 16. Dezember 1924: Ver- lags-Genossenschaft „Nordwest“ ein-. getragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, Bremen: Die Genossenschaft ist am 24. November 1924 au}gelöst. Liguidatoren waren Wilhelm Deisen und Wilhelm Böttcher, beide in Bremen. Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Bremen.

Bühl. Baden. [91891] Genossenscha|tsregistereintrag Band I O.-3. 18: Windlicher Kreditverein Greffern e. G. m. u. H. in Greffern. An Stelle des bisherigen Statuts vom 23, 10. 1921 ist durch Beschluß der Generalverfammlung vom 23. November 1924 das neue Statut von diesem Tage getreten. Die bisherige Firma der U ist geändert in: „Spax- & Darlehnskasse, e. G. m. u. H. in Greffern". Bühl, den 19. Dezember 1924.

Bad. Amtsgericht. T1. -

[91892] Frankenberg, Hess.-Nass.

In unser Genossenschaftsregister ist heute folgendes eingetragen worden:

Nr. 14: Friedrihéhäuter Spar- und Darlehnskassen-Verein eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeshränkter Ha!tpflicht, Futedrichshausen. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Beschaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel und die Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirt\chaftlichen Lage der Mitglieder, ins- besondere 1) der gemeinschaftlihe Bezug von Wirtschaftsbedürfnissen; 2) die Her- stellung und der Absatz der Erzeugnisse des. landwirt schaftlihen Betriebs und des ländlichen Gewerbefleißes auf gemeinschatt- liche Rechnung; 3) die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauchsgegen- ständen auf gemeinschaftlihe Rechnung zur mietweisen Ueberlassung an die Mitglieder. Die Mitglieder des Vorstandes sind: 1, Landwirt Heinrih Neuschäfer, 2. Land- wirt Wilhelm Koch, 3. Landwirt Wilhelm Neuschätec, 4. Landwirt Hermann Winter, 9. Landwirt Johannes Laukel, sämtlich in Fuiedrichêöhausen. A Statut vom 29. 11. 1924. b) Die Bekanntmachungen erfolgen im Landwirt|chaftlihen Genossen schaftsblatt in Neuwied unter der Firma der Ge- i £) Der Vorstand hat mindestens dur 3 Mitglieder. darunter den Bee ter o sciea Stellvertreter, seine Willens- erklärungen kund zu geben und für den Verein zu zeibnen. Die Zeichnung ge- schieht in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma des Vereins oder zur Be- nennung des Vorstands ihre MNamens- unterschriiten beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

[91890] |

Amtsgericht Friedrichstadt.

Geseke. &n unser Genossenschaftsregister heute bei der Einkaufs- und Werkgenossen- schaft der Schneidermeister von Geseke u. Umgegend e. G. m. b. H. zu Gesefe fol- gendes eingetragen: „Der Geschäftsan-

100 G.-M.“ Geseke, den 2. Dezember 1924. Das Amtsgericht.

Geseke. [91896] Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Bäuerlichen Bezugs- und Absatz- genossenschaft e. G. m. b. H. zu Störmede olgendes eingetragen :

„In den Vorstand ist statt des Land- wirts Bernhard Gockel in Störmede der Landwint Adam Kemper in Störmede ge- wählt. Der Ge\chäftsanteil ist auf 50 G-M. festgeseßt, ebenso die Haftsumme.“ Geseke, den 15. Dezember 1924.

Das Amtsgericht.

Gumbinnen. [91897] Sn unser Genossenschaftsregister ist am 11. Dezember 1924 unter Nr. 18 bei der Schmiede-Einkaufsgenossenschaft m. b. H. Gumbinnen folgendes eingetragen: Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 1. April 1924 aufgelö worden. Liquidatoren sind: Schmiedemeister Otto Neiß, Schmiede- meister Ludwig Grübner in Gumbinnen, Schmiedemeister Franz Binsch in Gr. Baitschen.

Amtsgeriht Gumbinnen.

Königsberg, Pr. [91898] __ Genossenschaftsregister des Amtsgerichts in Königberg i. Pr. Eingetragen am 6. De- zember 1924 bei Nr. 292 Ostpreußen- hilte, e. G. m. b. H.: Der Gegenstand des Unternehmens ist die Schaffung und der Bau von Schrebergärten und Akerparzellen und Wohnstätten. Am' 18. Dezember 1924. Nr. 295: Elektrizitätsgenossen|chaft Wargen, eingetragene Genossenschaft mit be1hränkter Haftpflicht, Siy Wargen. Satzung vom 15, Dezember 1924. Gegenstand des Unternebmens: Bezug und Verteilung von elektrisher Arbeit sowie Errichtung und Erhaltung der hierzu notwendigen Anlagen und Maschinen und die Beschaffung von Geräten. j

Neustadt, Orla, [91899] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der. Cdefa-Großhandel e. G. m. b. H. in Triptis eingetragen worden : Die Genofsenscha)t ist durch Hauptver- fammlungsbeschluß vom 15, Dezember 1924 caufgelöst. Zu Liquidatoren sind der Steuer- \syndikus Martin Diezel in Triptis und der Kaufmann Martin Oertel in Neustadt an der Orla bestellt. Neustadt, Orla, den 22. Dezember 1924. Thüringisches Amtsgericht.

Oppeln. [91900] In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 144 die Elektrizitätögezossenschaft eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Siß in Przyscheßz eingetragen worden, Das Statut ist am 9. November 1924 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist: 1. Der Bau und die Unterhaltung eines Ortsneßes auf ge- mein)ame Nechnung, 2. der gemeinsame Bezug elektrisher Energie und deren Ab- gabe an die Mitglieder, 3. der gemein- fame Bezug von landwirtschaftlichen Ma- schinen und Motoren und deren leihwei|e Ueberlassung an die Mitglieder, 4. die gemeinsame Errichtung der Anschlußanlagen nach einheitlichen Bedingungen und gemein- samer Bezug von Motoren.

[91895] ist

teil beträgt 50 G.-M., die Haftsumme

Treptow, Toll. [91904] Jn unser Genossenschaftsregister ist nnter Nx. 20 bei der Elektrizitäts- und Ma- On an Werder heute einge- ragen: j - Die Genossenschaft ist durch General- versammlungbes{chluß vom 6. und 15. April 1924 aufgelöst. Liquidatoren sind die bisherigen Vor- standsmitglieder. Treptaw a. Toll., den 22 Dezember 1924. Amtsgericht.

Wittenburg, MeckI1b. [91905] Genossenschaftsregistereintrag vom 22. Dez. 1924, betr. die E S genossenschaft zu Wittenburg î. M,, e. G. m. b. H.: Die Genossenschaft ist durch Bé- E, der Generalversammlung vom 22. Novbr. 1924 aufgelöst. Zu Liqui- datoren sind bestellt: 1. Maschinenfabri- kant Adolf Lüth, hier, 2. Kaufmann Fritz Dancdert, hier, 3. Registrator a. D. Karl Schiller, hier.

Amtsgericht Wittenburg, Mecklbg.

5. Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipaig veröffentlicht.)

Bonn. E [92424] „In das Musterregister ist am 15, 12, 1924 eingetragen : Nr. 853. Firma Villeroy & Boch, Steingutfabrik in Bonn, Dekor 5013, ver- siegeltes Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummer 3385, Schutzfrist fünf Jahre, E am 11. Dezember 1924, Mtttags r. Amisgericht, Abt. 9, Bonn.

Bonn. | [92423 In das Musterregifler ist am 16. 12. 1924 unter Nr. 854 eingetragen: Karl Herschel in Bonn, zwei Umschlagdeckel für Schreib- und dergl. Hefte, die dur farbige Mar- fierung das Lehrfah kennzeichnen. Amtsgericht, Abt. 9, Bonn.

Waldenburg, Schles. [98425] In unser Musterregister ist am 29. No- vember 1924 eiugetragea: Nr. 395 : Leo- pold Ernst & Sohn, Firma, Waldenburg- Altwasser, eine versiegelte Kiste, enthaltend 5 Dekore auf Kaffeetöpfe, Nr. 1901, 1902, 1903, 1904, 1905, welche in Verbindung mit und ohne Ansihten von Bädern, Wallfahrtsorten und Städten auf Kaffee- behern aller Art in allen Farben auf- geführt werden, ges{üßt als dekoratives Muster der Keramik, Muster für Flächen- erzeugnisse, auf 3 Jahre angemeldet am 29. November 1924, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten.

Waldenburg-Schl., den 29. November 1924. Amtsgericht.

onturse und eschastsaufsicht.

Barmen. [92354] Ueber das Verinögen des Druerei- besigers Ernst Leckeband in Barmen- Langerfeld, Eisenstraße 9 a, wird heute das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist Rechtsanwalt Strasmann in Barmen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31, Januar 1925, Ablauf der Anmelde- frist am selben Tage. Erste Gläubiger- versammlung am 17. Januar 1925, Vor- mittags 10 Uhr, und allgemeiner Prü- fungstermin am 21. Februar 1925, Vor-

Amtsgericht Oppeln, den 22. Dezeinber 1924.

Oranienburg. [91901] In unjer Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 46 die Stromver)]orgungs-Ge- nossenschaft Nassenheide, eing-tragene Ge- nossenshaft mit beschränkter Hattpflicht- mit dem Sitze in Nassenheide eingetragen worden :

Das Statut ist am 1. Juni 1924 fest- gestellt.

Gegenstand des Unternehmens ift: 1. der Bau und die Unterhaltung eines Ortsneßzes auf gemeinsame Nechnung, 2. der gemein- same Bezug elektrischer Energie und deren Abgabe an die Mitglieder, 3. der gemein- same Bezug von landwirtschaftlichen Maschinen und Motoren und deren leih- weise Ueberlassung an die Mitglieder, 4. die gemeinsame Errichtung der Anschluß- anlagen nach einheitlichen Bedingungen und gemeinsamer Bezug von Motoren.

am 29, Dezember 1924.

Frankenberg, Hess.-Nass.,, 20. Dezember 1924. Amtsgericht. Abt. IL.

Oranienburg, den 19. Dezember 1924,

mittags 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 15. . 95/24. L rmen,-ken 24. Dezember 1924. Amtsgericht.

Cr In, [92356] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Alfred Jachmann zu Berlin SW. 61, Planufer 39, wird heute, am 16. De- zember 1924, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauk- mann Erwin Fähtle zu Berlin - Wil- mersdorf, Holsteinishe Straße 1, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 13. Januar 1925 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußtassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters jowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\s{usses und eintretendenftalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten (Gegenstände auf den 15. Jannar 1925, Vormittags

] lam 18.

mit Anzeigepflicht l D reiber des Amtsgerichts te, Abt. 81, N. 495. 24, | 29. Dezember 1924.

#

erlinchöneberg. [92357] Vermögen der Frau Klara eb. Grünewald, Berlin S, osenhèimer Straße 6, ist heute, am 30. Dezember 1924, Nachmiltags 1 Uhx 35 Min., das Konkursverfähren eröffnet. Der Konkursvèrwalter August Belter in Berlin W. 30, Haberland- straße 3, ist zum Konkursverwalter er nannt. Konkursforderungen find bis zum 15. Februar 1925 bei dem Gericht anzu melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wall eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretendentalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegei- stände auf den 27. Januar 1925, Vor mittags 11 Uhr, und - zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 24. Fe- bruarx 1925, Vormittags 11 Uhr, vor zeichneten Gericht, Zimnmer 70,

# Offener Arrest mit

hig#25. Februar 1925. Gerichtsschreiber chts Berlin-Schöneberg. Abi 9,

[92358] F

Neber daF Vermögen des Kaufmanns A Müller, Schuhwarengeshä!t in

ielefeld, Arndtstraße 19, ist am 30. De- zember 1924, 12,30 Uhr Mittags, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ift der Kaufmann Krome in Bielefeld, Noon- straße 4. Offener Arrest mit Anzeige vfliht und Anmeldefrist bis zum 11. Fe- bruar 1925. Erste Gläubigerversammlung am 21. Fanuar 1925, Vormittags 10 Uhr, im hiesigèn Amtsgericht, ‘Detmolder Straße F Zimmer 23. Prüfungstermin bruax 1925, Vormittags 10 Uhr,

ai Amtsgerichts

Ginsberg,

eiber

Gerichtsschr 20 eer

n. [92360] eber das Vermögen der irma heinishe Automobilgesellshaît, Geselle {aft mit beshränkter Haftung in Bonn, wird heute, am 23. Dezember 1924, Mittags 12 Uhx, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Baumhögger in Bonn. Anmeldefrist bis" zum 16. Februar 1925. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Januar 1925. Erste nee naa am 20. Januar 1925, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 30. März 1925, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter zei n Berich, Wilhelmstraße 23,

et t, Abt. 9, Bonn.

, Ostpr. [92361] ermögen des Kaufmanns in Braunsberg -in ns Nobert Boenisch Ermländishes Möbel- haus Braunsberg, ist heute, am 6. De- zember 1924, Nachmittags. 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ‘der | Kaufmann Parxrschau i: Braunsberg. Frist ur Anmeldung der Konkursforderungen: is 25. Januar 1925. Erste Gläub1ger- versammlung am 20. Januar 1925, Vor- mittags 10 Uhr. Prütungstermin : ant 17. Februar 1925, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht : bis 22. ar 19295. i

[92362} Vermögen des Kaufmanns remerhaven, Lloyd- ist am 30. Dezember 1924, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: WMechts- anwalt Dr. Bargmann in Bremerhaven. Anmeldefrist bis zum 10. März 1925 ein- {ließlich. Erste Gläubigerversammlung: Mittwoch, den 28. Januar 1925, Mittags 12 Uhr. Prüfungstermin : Mittwoch, den 25. März 1925, Mittaas 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Ja- nuar 192 ließli. é en, 30. 12. 24. e schreiber des Amisgerichts.

de, Westf. [92364] Neber das Vermögen des Kaufmanns und Bürstènfabrikanten Friß Hone1 meyer, Nr. 156, Südlengern, und der Firma Friß Honermeyer, Südlengern, ist heute, 23 Uhr Nachmittags, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Verfsteigerer Gustav Meyer in Bünde, E1hstraße. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Januar 1925. Anmeldefrist bis zum

Amtsgericht.

11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten

23. Januar 19256. Erste Gläubigerver-

1925 bei dem

Î C iberfseld. [92367] leber das Vermögen der Firma Bergisch- tische Tranéportgesellhaft mit be- ränkter Hattung in Elberfeld, Vellen- dahler Straße 17ba, ist am 18. Dezember 1994, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- erfahren eröffnet worden. Verwalter: eritstaxator Jos. Wiedenstritt in Elber- feld, Hoffamp 56. Anmeldung der For- derungen bis zum 831. Januar 1929 hei dem unterzeichneten Gericht. Erste §läubigerversammlung am 16. Januar 1925, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 18. Februar 1925, Norinittags 10 Uhr, an hiesiger Gerichts- telle, Eiland 4, Zimmer 106. Offener s{rres mit Anzeigepfliht bis zum äanuar

ÄAlmt8geriht Elberfeld. Abt. 13,

Mden. [92368] # lleber das Vermögen der Firma Nösch- nam & Co., Geselllchaft mit beschränkter Haftung in Emden, wird heute, am 29. De- zeinber 1924, Nachmittags 7 Uhr, das donkursverfahren eröffnet. Der Rechts- anwalt Dr. Meyer in Emden wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 20. Januar Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernaunten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretendenfalls über die im S 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 2L. Januar 1929, ormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten

Gericht, Zimmer 8, Termin anberaumt. llen Personen, welche eine zur Konkurs- inasse gehörige Sache in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den (Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, pon dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus - der Sahe abgesonderte Befriedigung in An- pruch“ nehmen, dem Konkursverwalter bis li 20. Januar 1925 Anzeige zu machen. Amtsgericht in Emden.

“Sen, Ruhr.

) 1

esellschaft in Firma Merländer & Winnen, Sen, ist durch Beschluß vom heutigen Tage der Konkurs eröffnet. Der Kaufmann Friß Garbe, Essen, Moorenstr. 15, ist um Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 22. Ja- nuar 1925, Anmeldefrist bis zum 5. Fe- bruar 1925. Erste Gläubigerversammlung : den 29. Januar 1925, Vormittags 11 Uhr, rüfungstermin: den 12. Februar 1929, ormittags 11 Uhr, vor dem Amtsgericht hier, Zimmer 30. s Fen, denF0. Dezember 1924. Der Gopßtsschreiber des Amt8ge

fterwalde, N. L. [923701 ebêh, das Vermögen des Kaufmanns mil Nieschke in Finsterwalde, Inhabe1s der Firma Finsterwalder Spiegelfabrik, Inh. Emil Nietchke in Finsterwalde N. L., wird heute, am 31. Dezember 1924, Vormittags 103 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da die Firma Heinrich Blömer & Co. in Leipzig, der u. a. eine Forderung vo 2171,57 Reichsmark gegen den Gemeiñ- s{uldner zusteht, den Antrag auf Er- öffnung des Konkursverfahrens gestellt und die Zahlungsun!ähigkeit des Gemein- s{uldners glaubhaft nachgewiesen hat. Der Kaufmann Alfred Schulz in Finster- walde wird zum Konkursverwalter ernannt Konkursforderungen sind bis zum 27. Fe- bruar 1925 bei dem Geriht anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- {usses und eintretendenfalls über die in 8 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf“ den 11.. Februar 1925, Mittags 12 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 25. März 1925, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gericht, Zimmer 9, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkürsmasse gehörige -Sache in Besiy haben oder zur Konkurs- masse etwas \{huldig sind, wird auf- gegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgefonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 17. Februar

[92369]

F

Ueber das Vermögen der offenen Handels- | K

Oskar Alfred Kauffmann in Freiberg, Berthelsdorser Straße 56, als Jnhabers der Firma Osfar Kauffmann, ebenda, wird heute, am 29. Dezember 1924, Nach- mittags 6,10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : L Nechts- anwalt O. Täschner, hier. Anmeldetrist bis- zum 31. Januar 1925. Wahltermin am 26. Januar 1925, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 16. Februar 1925, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest it Anzeigepflicht bis zum 26. Januar

j dicht Freiberg, 29. Dezember 1924.

enwalde, Spree. [92415]

eber das Vermögen der Chamotte-

d Ofenfabrik Viktoria G. m. b. H. in etschendorf bei Fürstenwalde, Spree, ver- treten dur den Geschäftéführer Werner Jakobi, z. Zt. in Untersuchungshaft in Berlin, Alt Moabit 12a, wird heute, am 19. Dezember 1924, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der General)ekretär Freund in Berlin- Schöneberg, Hohenstautenstraße 50 I, wird zum Konkursverwalter ernannt. Zum ört- lichen Beistand des Verwalters wird der Kaufmann Ewald Moesh in Fürsten- walde, Spree, ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 14. Februar 19295 bei dem Gericht anzumelden. Es wird Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{husses und eintretendentalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 15. Januar 1925, Mittags 12 Uhr, und zur. Prüfung der angemel- deten Forderungen auf den 12. Februar 1925, Vormittags 114 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu ver- abtolgen oder zu leisten, auch die Ver- pflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Yuspruh nehmen, dem ltezMi8 zum 1. Februar 1925

[92375]

däs Vermögen des Hotel- rs Walter Feist in Gleiwitz witd am 29. Dezember 1924, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Nerwalter: Kausmann Emil Woitylak in Gleiwiß. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis einschließlich den -20. Februar 1925. Erste Gläubigerversamm- lung am 23. Januar 1929, Vormittags Uhr, und Prüfungstérmin am 10. März 1925, Vormitta Uhr, vor dem Amts- 1mer Nr. 52. Offener gepfliht bis 15. Januar . 6 N 53/24. Glei- ;, 1924. Amtsgericht,

[92376] ermögen der Gemein- üßigen Bauproduktivgenossenschaft Oberschlesiens „„Baugewerkschaft““ eingetragene Genossenschaft mit be- \chränkter Haftpflicht in Gleiwitz wird am 29. Dezember 1924, Nachmittags

zei eßlih

eber das

Verwalter: | Gleiwiß. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis ein\{ließlich den 90. Februar 192%. Erste Gläubigerver- sammlung am 23. Januar 1925, Vor- mittags 9 Uhr, und Prüfungstermin am 10. März 1925, Vormittags 9 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Zimmer Nr. 92. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15 uar 1925 ein\chließlich. 6 N 54/24.

Amtsgericht Gleiwitz,

en 29. Dezember 1924.

Ver. leber] das Vermögen des Kayfina alter Üderstädt, Hannover, Hilptsheimer

Straße 190, Inhabers der Firma Walter Uderstädt in Hannover, Steintorstraße 22, wird heute, am 30. Dezember 1924, Nach- mittags 2 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Rechtsanwalt Feuerhake in Hannover-Linden, Deisterstraße 9, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum. 10. Februar 1925 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung ist auf den 26. Januar 1929, Vormittags 10 Uhr, und - Termin zur

förder Allee 29 I, wird heute, am 29,

Konkursverfahren walter ist der Kaufmann Johannes in Kiel, Wilhelminenstraße 24. Offener Arrest mit Anzeigetrist bis 14. Februar 1929. Anmeldefrist bis 14. Februar 1925. Termin

zur | 2

6,10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. | Off Kautmann Paul Passek in |z

iberei des Amtsgerichts.

[92381] Vermögen des Schneider- ters Christian Nielsen in Kiel, Ecker

zember 1924, Nachmittags 15 Uhr, das eröffnet. A

zur Wahl eines anderen Verwalters, Gläus- bigeraus\{hu}ses und wegen der Angelegen- heiten noch § 132 ‘Konkursordnung den 21. SFanu - 1925, Vormittags 10 Uhr. AU- | Prüfungstermin den 4. März ormitt 0 Uhr, Ringstraße

Nr. 4. sgeriht, Abt. 17, Kiel.

nter. __ [92382] U Vermögen des Kaufmanns Heinrih Quhrdt in Heisterbacherrott ist am 31. Dezember 1924, Mittags 12,05 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist. der Kanzleiin)pektor a. D. Buy in Rhöndorf. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 24. Januar 1925. Ablauf der Anmeldefrist am 16. Februar 1925. Erste Gläubigerver)jammlung am 26. Januar 1925, Vormittags 10 Uhr, und emeiner Prüfungstermin am 1925, an hiesiger Gerichtsstelle. ¿Migswinter, den 31. Dezember 192%. Amtsgericht.

le. [92383] leber Îdas Vermögen des Kaufmanns Ernst Ofto Schucknecht in Leipzig, Harden- bergstr. 48, all. Inhabers einer Lebens- mittelgroßhandlung unter der handels- gerihtlich niht eingetragenen Firma_„Otto Schucknecht“ in Leipzig, Plagwißer Str. 19, wird heute, am 30. Dezember 1924, Vor- iittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Otto Steinmüllex in Leipzig, Thomasgasse 9. Anmeldetrist bis zum 29. Januar 1929 Wahltermin am 31. Januar 1925, Vor- mittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 10. Februar 1925, Vormittags 9 Uhr. Offener Trret 4 ta Anzeigefrist b

pzig, Abt. ILA 1 F Dezember 1924.

f

U rmögen des Möbelfgbrikanten Nobert Kurt Dtto in Lichtenskein-Calln- berg, Alleininhabers der Firma Robert Otto daselbst, wird heute, am 29. De- zemer 1924, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Nehtsanwalt Müller, hier. An- meldefrist bis zum 9. Februar 1925. Wahl- termin am 2. Februar 1925, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 2. März 1929, Vormittags 9 Uhr. Offener . Arrest mit Anzeiggpfliht bis zum 19. Januar 1929. f iat Lichtenstein-C allnberg, ezember 1924,

[92386]

mögen' des Lebensmittel-

änz#ffs Neinhard Hugo Gaißsch Umbach, Teichstraße 1, wird ‘heute, am 30. Dezember 1924, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet... Konkursver- walter: Herr Rechtsanwalt Dr. Schubeit,

hier. Anmeldetrist bis zum 10. Februar 1925. Wahltermin am 29. Januar 1929, Vormittags 8} Uhr. Prüfungstermin am 3. März 1925, Vormittags 87 Uhr. Arrest mit Anzeigepfliht& b Jan 1925. icht § nbach, den 30. Dezember i: f f bah, Sachsen. (92387) Uebef Kas Vermögen des F Pay Arhur Berger in berfrohna, LUrfdenstraß® 19, alleinigen Inhabers der Firma Arthux Berger in Oberfrohna, wird heute, am 30. Dezember 1924, Nach- ttags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Ler Rechts- anwalt Dr. Jässing, hier. Anmeldetrisi bis zum 10. Februar 1925. Wahltermin am 29. Januar 1925, Vormittags 9 Uhr. Prütungstermin am 3. März 1925, Vor- mittags 9 Uhr. Otftener Arrest mit An- i iht bi 90. Januar 1929. A iht Limbach, Dezember 1924,

agen. [92389]

as§Wermögen des Metallwaren-

1s Friß Bauckhage zu Kierspe wird

heute, am 23. Dezember 1924, Nach-

mittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet,

da der Gemeinschuldner jeine Zahlungsunfähigkeit dargetan hat. Der

1924 verstorbenen Gästwirts Max Kromm aus Wirges ist heute, Vormittags 11 Uhr 7 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Nechtêanwalt Baldus in Montabaur. zeigefrist, ebenso Anmeldefrist bis zuw | 98. Januar 1925. Erste Wläubigerver-

melchers Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Dr.

m Ueber

Offener ‘Arrest mit An-

und allgemeiner Prüfungstermin ebruar 1925, Vormittags 10 Uhr. abaur, den 27. Dezember 1924. s Amisgericht.

n. 4 [92391] das Vermögen *des Kautwanns- Wiebermann in München, Buttee . 15/0, wurde an®? 29. Dezember 1924, Nachm. 4 Uhr, der Konkurs eröffnet,

ans Spörl in München, Ottostr. 3. ffener Arrest nach K-O. § 118 mit An- zeigefrist bis 19. Janfar 1925 ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkur&{orde- rungen im Zimmer 643/II1, Elisenstr 2s

bis 19. Januar 1925. *, Termin zur Wahl eines anderen Verwalterb, eines Gläubiger- aus\{chusses

h

und wegen der in ; 8& 132, 134/137 bezeihneten Angelegen- eiten und allgemeiner Prüfungstermin : g, 29. Januar 1925, Vormittags Himmer 655/111, Eliser siraße 236

* Amtsgeriht München.

os

en. [92392] eber das Vermögen der Firma Hoch- penverlag G. m. b. H. in München, Friedridstr. 18, wurde am 29. Dezember 1924, Nachm. 5F Uhx, der Konkurs er- öffnet. Konkursverwalter it Rechtsanwalt Justizrat“ Beer in Münches, Kaufinger Straße 33. Offener Arrest nach_ L.-O & 118 mit Anzeigefrist bis 17. Ja- nuar 1925 ift erlassen. L zur Anmel- dung der Konkursforderungen im Zimmer 643/111 Elisenstraße 2a bis 17. Januar 1925. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- aus\husses, dann übe? die ia den §8 132, 4, 137 K.-O. bezeichneten legen- eiten allgemeiner Prüfung

v 1925, V Elisenstraße 2 a. 8gericht- München.

ed das Vermögen des r. Gunther Langes, Alleininhaber der irma Gunther Langèés Verlag in ünchen, Friedrihsir. 18, wurde am 29. Dezember 1924, ,-Nahm. 5 Uhr, der Konkurs eröffnet. E ist Nechtsanwalt Justjzrat Eugen Beer in München, Kaufinget Straße 33. Offener Arrest nah K.-O. §3118 mit Anzeigefrisi bis 17. Januar 1925 {is erlassen. Frist zur Anmeldung der “Konkursforderungen im Zimmer 643/111, Elisenstraße 2a, bis 17. Januar 1925. Texmin zur Wahl eines anderen Verwalters, eines Gläu- bigeraus|{chusses und wege der in K.-O. 28 132, 134; 137 bezeichneten Angelegen- i allgemeiner Pküfungz#rinin . Sanuar 1925 Zimmer 6595/III, Amtsgeriht Mün

“¿GThdbach. [92394], “Ueber das Vermögen der Firma H. Fehlen und ihres,-Inhabers, des L manns H. Fehlen in M. - Gladbach, eydter Str. 161, ist heute, am 20. De- ‘zember 1924, Vorw. 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. , Konkursverwalter ist Kaufmann Anton Pu]heim in M.-Glad- bah, Schwogenstraße. «Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 15. Januar 1925. Ablauf der Anmeldefrist sür Konkurs- forderungen beim hiesigen Amtegericht 90. Januar 1925, Erste Gläubigerver- sammlung Dienstag,-den 20. Januar 1925, Vorm. 11 Uhr, Sinner 77. Prüfungs- termin am 3. bruar 1925, Vorm.

1% Ubr, Simmer 77d ladbah, den 20. Dezember 1924, Amtsgericht.

NeudStaät, WHolstein. [92396]

Nebex das Vermögen des Hotelbesitzers Nudolf Knees in Neustadt t. H., Am Markt, ist am 31. Dezember 1924, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Baumann in Neustadt i. H. Anmeldetrist bis 5. Fe- bruar 1925. Erste Gläubigerversammlung 13. Januar 1925, 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 13. Februar 1925, Offener Arrest uit Anzeigefrist bis zum 10. Januar 1929.

6 natox Wilhelm Müller in Oldenburg er- nannt. zum 28. Februar 1925 anzumelden. (Gläubigerversammlung : 23. Januaë 1929, Vorm. 13 März

Ar

ags 6 Uhr, net. Zum Verwalter is der Auktio-

bis (Erste

Konkursforderungen sind

10 Ubr:

1925,

ffener Arrest

. Januar 1929. rck, den 30. Dezember 1924. Amtsgericht. Abt. 11.

F Hatëtton g.

Prüfun, ermin am, Vormittags 10 Uh mit Anzeigefrist big

de, Ostpr. : [92399] 8 Vermögen der Firma Specka S sterode, Ostpr., ist am 27. De-

zember 1924, Mittags 12 Uhr, das Kon- kursverfahren Konkursverwalter ist. Nechtsanwalt Nit in Osterode, tyrheeungen sind bis zum 28. Januar 1929 eim Erste Gläubigerver)jammlung am bruar 1929, fungstermin- der angemeldeten Forderu am 9. Februar 1925, Vormittags I Rene

eröffnet worden. Zum

Ostpr., ernannt. Konkurs-

hiesigen Amtsgericht anzumelden.

ormittags 9# Uhr.

N,

t ¿U

rrest mit Anzeigepflicht bis zun 1925

rode, Ostpr., den 29. Dezember 1924. Gerichtéschreiber des Amt8getrichts.

[91267] Veber das Vermögen der Gekape- Werke, Aktiengesellshaft in Penig wird heute, am 23. Dezember 1924, Nach- mittags 32 Uhr, das Konkuxsverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Ver- waltungsinspektor Fickert in Penig. Ans meldejrist bis zum 21. Febxuar Ç Wahltermin am 13. Januar 1925, Ÿ mittags Uhr. Prüfungstermin 3 Mâxz-]925, Vormittags 9 Uhr. Dffenk it „Anzeiggflicht bis. zum 17. as

D, gericht Penig. [92400])

; n n

Ue das Wermögen des Kaufmanns Hermnn Bergmann in Schirwindt wird beute, am 30. Dezember 1924, Nachmittags Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. er Gerichtsvollzieher a. D. Heinrich Serwin in Pillkallen wird zum Konkurs- verwal&æ ernannt. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19. SFanuar 1925. Erste Gläubigerver- ammlung und Prüfungêtermin den 27 Jae nuar 1925, Vormittags 10 Uhr, aut Zim- r. 8 des aunterzeihneten Gerichts.

30. Dezember ‘1924, Amtsgericht.

bach, Sehles. [92401] Vermögen des Schuhmachers Hausdorf in Ober Peilau 1 ift anF29. Dezember 1924, Mittags 123 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Schwenzer in Reichenbach i. Sl. ist zum Konkursverwalter enannt. An- meLetrist bis 20. Januar 1925: Er Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin den 31. Januar 1925, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichnet:1 Seri immer 3. Offener Arrest mit f bis 20.. Januar 1929. 16/24. geriht Reichenbach i. Schl.

Schweidnitz. [924083

Ueber das Vermögen des Schuhmachers meisters Friz Tichushke in Schweidniß, Kupfersckhniedestr; 7, ist heute, am 29. De- zember 1924. Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren, eröffnet worden. Zum Konkursverwalter “. is dexr Kaufmann Spaeth in Schweidui« ernaunt Frist zur Anmeldung der“ Konkursforderungen bis 30. Januar 1925.* Erste Gläubiger« versammlung den 24. Januar 1929, Bor- mittrgs 9 Ühr. Allgemeiner Prüfungs- termin den 19. Februar 1925 Vormittags 9 Uhr im Zimmer 1. Offener Arrest mit F\Figefrist bis S4 Januar 1929. Eid 29. Dezember 1924.

Ä mtsgericht.

[924024 8s Vermögen ‘des Paul Bu1k- SBhlengroßhandlung, in Siegen, ist heute, F110 Uhr Vormittags] der Konkurs exöffn#t. Konkursverwalter ist der Yechts- anwalt Dr. Ut)ch in Siegen. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Ja« nuar 1925. Anmeïdetrist bis zum 20. Jas nuar 1925. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin 24. Sanuar 1925, Vormittags 10 Uhr, “im hiesigen Amte geriht, unteres Schloß,4 Zimmer Nr. Siegen, den 19. Dezember 1924. Der Gerichts\hreiber dês Amtsgerichts.

Neustadt i. H., den 31. Dezember 1924,

N 1925 Anzeige zu machen. Amtsgericht Finsterwalde.

Prüfung der angemeldeten Forderungen

Kaufmann Karl Homrighausen zu Kierépe

Das Amtsgericht.