1925 / 5 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

‘bei der Gesellschaftéfa\se oder bei der ; Direction der Disconto-Gesellschaft, Berlin

. oder Fraiffürt a. M

“Meichsbank oder von ‘Lank odex: Bankfirma ausgestellte. Depyot- {<eine, aus denen die Nummern. der depo-

19

[94125]

Carl Flohr Aktienge i arl F ge E gesellschaft

Die ordentliche

bat u a. „# 22 000 000 betragenden Stammaktien- Tapitals auf NR.-M. 3 300 000, bestebend aus 22 000 Stammaktien zu je N.-M. 150, bes{los}en. i Nachdem die. Eintragung der General- versammlungsbes{lüsse in das. Handels- register erfolat ist, fordern wir: hiermit unvsere Aktionäre auf, ihre Aktien zur Ab- stemvelung in der Zeit bis zum 21. Ja- nuar d. J. bei dem Bankhause J. Dreyfus & Co. in- Berlin während ‘der üblichen Geschäftsstunden vorzulegen. Zur Abstempelung sind die Stamm- aktien, nah der Nummernfolge geordnet, ohne Gewinnanteils{einbogen ' in " Be: gleitung eines zablenmäßig - geordneten dopvelten“ Nummernverzeihnisses einzu- reien. Die Abstemvelung an den Schaltern der Einreihunasstelle ist bis zum 21. Januar mit Kosten ni<t ver- bunden; ist über sie ein Schriftwechsel zu führen, so wird die übliche Gebühr in Anrechnung gebracht Berlin, den 5. Fanuar 1925. Carl Flohr Aktiengesellschaft. Carl Flohr.

[94175] _

Deutsche Linoleum-Werke Hansa, Delmenhorst.

Die außerordentliche Generalversamm- fung unferer Gejellsbaft hat am 28. No- vember 1924 die Umstellung des Grund- Xapitals von: 4 35 000 000 Stammaktien auf 4 900 000 Reich8markstammaktien be- s{lossen. Die Stammaktien. sind dem- gemäß von: „4 1000 auf N.-M. 140 ab- zustempeln. j

Nachdem der Umstellungsbes<luß in das Handelsregister eingetragen worden ist, fordern wir unsere Aktionäre auf, ihre Stammaktien (ohne Gewinnanteils<hein- bogèn) zwe>s Abstempelung bis zum 28. Februar d. J.

in Bremen bei der Direction der

Diséeonto - Gesellschaft, Filiale Bremen und bei der J. F. Schröder Bank K. a. A., in Bexlin bei der Direction der

__ Disconto-Gesellschaft während der üblichen Geschäftsstunden einzureichen.

Soweit: die Einreichung der Mäntel im Wege des, Schriftwesels erfolgt, wird die übliché Gebühr bere<net. j

Wir mäcen darauf aufmerksam. daß voraussihtli< fünf Börsentage vor Ablauf der obengenannten Frist nur no< ab- ge#tempelté Aktien an der Börse lieferbar sein werden

Delmenhorst, im Januar 1925. Deutsche Linoleum - Werke Hansa.

Der Vorstand. M. Neichart. L. Kaufmann.

[94181]

Hirs, Janke & Co., Alktien- gefells<haft, Weißwasser, O. £.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden btermit zu der am Donnerstag, ben 29- Januar 1925, Mittags 12 Uhr; im Sißungssaal des Bank- hauses Békt Simon & Co., Berlin W. 8,

* Mauerstraße 53, stattfindenden außer- * ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

i Tagesorduung: 1, Vorleaung der zum 1. Xanuar 1924 aufgestellten Neich8markeröffnunge- bilanz fowie dés vom Vorstand und Aufsichtsrat gefertigten Prüfungs- berihts über diese Bilanz und den Hergang der Umstellung. Beschluß- fassung über die Genehmigung der Eröffnunagsbilanz. y . Beschlußfassung über die Höbe der egung des Aktienkapitals ‘der Gesellschaft auf „Reichsmark sowie über die Modalitäten der Kapitals- __umstellung. | 3. Saßungéänderungen: a) $ 5 (Umítellung des Aktien- kapitals auf Neihsmark).

b) $ 16 (Festseßung der Aufsichts- ratétantieme in Neichsmark). Bs c)'$ 20 (Umstellung der .Papier- marlzahlen aut Reichsmark . bei .ge- nehmiaungspflihtigen Geschäften). . M) 8 22 (D erveaung des Ges<häfts- jahres vom 28. Februar auf den

_ 31. Dezember). Be Zur Teilnahme an der Generalversamms- lung sind. diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien spätestens am zweiten Werktage vor der Generalversammlung | 1

hinterleat. haben. Statt der: Aktien können au von .der

einer anderen deutschen

PELEN Aktien ersihtli< sind, binterlegt werden. t; ' , Die Aktionäre sind au. zur. Hinter- legung bei, einem Notar bere<tigt. Wird hiervon Getrau gemacht, so muß die Hinterlegungébescheinigung des Notars, aus der die Nummern der hinterlegten Aktien ersihtli< sein müssen, spätestens

am zweiten Werktage vor dem Tage der |G

Generalversammlung dem Vorstand der Gesellshaft behufs Erlangung einer Stimmkarte vorgelegt werden.

Weifwasser, O. L., den 4. Januar

Der Vorstand.

entl Generalversammlung unserer Aktionäre vom 15. Dezember 1924 die Umstellung des bisher

Kassenbestand :

Außenstände. «„ . Wertvapiere . « *

Gegebene Hypotheken . . . Brauerei Treuhand G. m.

Arnoldis<e

Verwertungsaktien E S

Sc<hülden .…. . Hhpotheken s Gesetzliche Neservefonds Stammfapital Dubiosen Verlust- und Gewinnkonto

Ri ————_————

An 1. Abschreibungen 2. Unkosten. . « 3.. Dubiosen 4. Gewinn . « s

Gewinnredhnung Büchern der Steigerbrauerei A.-G. vorm. Gebr. Treitshke in Erfurt aufgestellt.

die D 1923/24 auf 4 %

betreffenden Gewinnanteilscheine, die der Gesellschaft.

[1931351 Neorddeulshe Privatlagerungs - A.- G.

Goldmarkeröffnungsbilanz ber 1. Januar 1924,

m.

E 5000) 2 20 000

25 000/

Passiva.

Aktienkapital. . . . . . . . [25 000|— Die vorstehende Goldmarkeröffnungs- bilanz wurde in der heute abgehaltenen ordentlihen Generalversammlung ge- nehmigt.

Kölu, den 19. Dezember 1924.

__ Der Vorstand. Dr. Gädke.

[93147] G Aktiengesellshaft „Adler“ für <emis<he Fndustrie zu Berlin.

Die außerordentlihe Generalversamm-

lung genehmigte die na<stebende

Reichsmarkeröffnungsbilanz ver 1. März 1924.

Aktiva. Debitoren:

a) lfd. Nechnung . b) Banken . «

. . . .

Kapitalentwertungskonto . . .

[g 38 46

84 63

Mh

344 305 105 865

450 170 1265 11 466 60

36

13 500 35 001 26 595

538 094

Kasse. Wechsel. . Effekten 4 Kautionen . Inventar. . Beteiligungen .. « Warenvorräte . . «

49 96

-_ Passiva. Stammkapital. . « Neservefonds Kreditoren: a) lfd. Nechnung

291 926,49

b) Banken . 95 628,47

Akzepte

125 000 10 000

387 5549 15 540

638 094

Berlin, den 30, Dezember 1924. Der Vorstand. Rosenthal.

[92649] h

Steigerbrauerei A.-G. vorm. Gebr. Treilshke, Erfurt.

Vilanz per 30. September 1924.

Aktiva. M Brauereigrundstü> . . 92 000 Brauereigebäude . 285 000 Wirtschaftsgrundstücke 33 900 Maschinen . . 72 000 Elektr. Anlagen . . 3 000 Bewegl. Maschinen un Gal S L Gâr- und Lagertanks . 17 550 Transportfässer . . 9 680 Flaschenfasten. .. Flens 1 Nestaurationsinventa ö 4 000 Fuhrpark... 25 000 Vorräte . 45 055 1817 31 506 928 90 981

88 685 1200 80 000 18 626 900 936

T ELA

[Ey

s pi SIASS=SI I I T1 T1

Bankguthaben .

Postshe>konto . [

b. H. Eisenah . .. Bierbrauere

G. m. b. H. Gotha « .

p S

Sl

Passiva. : 17 607 33 550 42 000

700 000 20 789 86 989

900 936

Erfurt, den 7. Dezember 1924. Der Vorstand. Breithaupt. Stetter. Der Auffsichtsratsvorsitende : Dr. W. Treits<ke.

Verlust- und Gewinnrechnung.

M 39 853 388 448/25 20 789/35 86 989/12

536 080/12 536 080/12

536 080/12

Vorstehende Bilanz nebst Verlust- und ist von uns nah den

S 40

Per

. Warenertrag « « »

Die Direktion des Steuer- & Revisionsbüros Holland & Co. G, m. b. SH., Erfurt. O Holland. , Der Vorstand. Breithaupt. Stetter. Der Auffichtsraisvorsitende ;: Dr. W. Treit\<ke. Gemäß Beschluß der ordentlichen eneralversammlung am 29. 12 1924 ist ividende für das Geschäftsjahr festgeseßt. Cinlösestelle ist, gegen a erendung

2. 3. 4. 5, 6.

der

asse | S

A. Malky. A. Müller.

Der Vorstand.

[94389] \tändigt, daß die auf den 13, 15. und

von Vertretern zur Genossenschaftsver- sammlung nicht stattfinden.

veröffentlihten Wahlvyorshlage des Wahl- vorstands ist kein weiterer Wahlvorschlag eingegangen. Infolgedessen sind die vom Wabhlvorstand gemäß $ 9 der Wahlordnung als gewählt | anzusehen.

Elbschiffährts - Berufsgenossenschaft.,

e ——

. Bestand . Bestand an Noten anderer . Bestand . Bestand an Aftiven

a ¿ Grundkapital. :

im Inlande zahlbaren Wechseln

Monat 3 587 327 100.

[93709]

Stader Lederfabrik Aktien- gesellschast, Stade.

der außerordentlichen Generalver- sammlung der Aktionäre unserer Gejell- shaît vom 29. November 1924 ist be- \<lossen worden, das Grundkapital unserer Gesellshaft von nom. .4 36 000 000 auf

__ Goldmark 3 600 000 herabzuseßen. Die nom. 4 36 000 000 Aktien von je nom. 4 1000 werden dem- gemäß “auf je Goldmark 100 herab- gestempelt.

Panderegilter eingetragen worden ist, ordern wir hiermit unsere Aktionäre auf, ihre Aktien ohne Dividendenschein- bogen von einem arithmetish ge- ordneten Nummernverzeichnis in doppelter Ausfertigung begleitet zur Abstempelung

stehend genannten Stellen während der

ublichen Ge|hättsstunden einzureichen: in Hamburg:

Commerz- und Privat-Bank Aktien-

gesell]<aft,

burg, Norddeutshe Bank in Hamburg, in Berlin: Commerz- und Privat-Bank Alktien- gesellschaft, Direction der Disconto-Gesellschaft, Mitteldeutsche Kreditbank.

Für die Abstempelung wird die übliche Provision in Anrechnung gebracht, sofern die Aktièn ni<ht am Schalter der Ab- stempelungsstellen vorgelegt werden. Voraussichtli<h fünf Börsentage vor Ablauf der genannten Frist wird die Notierung in Goldprozenten erfolgen, fo daß nach diesem Zeitpunkt nur noch die auf Goldmark umgestellten Aktien liefer- bar sind. / Stade, den 2. Januar 1925.

Der Vorstand. Rudloff.

8. linfall- und Onvaliditäls- 1c. Versicherung.

89] Betanntmachung. Die Mitglieder werden hierdur< ver-

17. Januar 1925 anberaumten Wahlen

Außer dem am 25. November 1924

aufgestellten Bewerber

\ Magdeburg, den 5. Januar 1925. Der Vorstand. Dümling.

94392] Wochenübersicht

der ( Neichsbank vom 31. Dezember 1924,

Aktiva. . Noch‘ nit begebene N.-M. Néeichsbankanteile . . . 210 000 000 . Goldbestand(Batrengold) sowie in- und auéländische Goldmünzen das Pfund fein zu 1392 Reichsmark Deren S und zwar: Goldkassen- bestand N.-M. 552 497000 Goslddepot (unbelastet) bei ausländishen Zentral- notenbanken - R.-M. 207 112 000

- Bestand an de>ungs- fähtgen Deviljen . . . 253 202000 . Bestand an - fonstigen

Wechseln und Sche>s . 2 064 094 000

an deutschen Scheidemünzen 46 379 000 7 625 000

. . » 16960 000 Effekten... . 77999 000 an fonstigen

« 1 654 426 000

759 609 000

Banken an Lombard- forderungen . .

Bestand

s altes Grundkapital . b) bes<lossene Kapital- erhöhung . . Neéservefonds Betrag der umlaufenden Noten . . 1941 440 000 Sonstige tägli<h fällige Verbindlichkeiten 820 865 000 456 508 000

Darlehen bei der Nenten- E L,

Sonstige Passiva . . . 1570 581 900 Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen,

90 000 000

R.-M 492 820 000 Bei den Abrechnungsstellen wurden im Dezember abgere<net R.-M:

Berlin, den 6. Januar 1925. Reichsbankdirektorium. <a<t. Kauffmann. v. Grimm. <neider. Budczies. Bernhard. iedri<h, Fuchs.

ei

Breithaupt. Stetter.

Nachdem der Umstellungsbes{hluß in das |

Mitteldeutsche Kreditbank, Filiale Ham- | D

begebenen, im Snlande Reichsmark 3 673 621,10.

9. Bankausweise, |

Bekanntmachungen.

[93076]

b. H. in Berlin ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden auf- gefordert, sih bei ihr zu melden.

Haeseler & Duhow G. m. b. H.:

[91340]

„„Schleswigscher Verlag Forlag)“/ in Flensburg ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sich bei ihr zu melden.

Der Liquidator der „Schleswigscher Verlag (Slesvigsk Forlag)“’ Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in

[92033]

donk G. m. b. H gelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sich bei ihr zu melden.

der Klosterbrennerei Winnekeudonk Gesellschaft mit beschränkter Haftung

[94512]

Hierdurh beehren wir uns, unsere Mit- glieder zu der am 4. 2. 1925, 1214 in unserem Geschäftshause, - straße 2, stattfindenden außerordentlichen Generalversammlung ganz ergebenst

Vieh-Ve

[94390] FOSERRDeER E : er i

Vayerischen Notenbank

vom 31. Dezember 1924,

Bestand an:

fonstigen Wechseln und

Schecks ; deutshen Scheidemünzen Noten anderer Banken Lombardforderungen . Wertpapieren . sonstigen Aktiven

Pasfiva.

Die Nüdklagen Der Betra

der um- e fonstigen täglich fälligen Verbindlichkeiten . Die an eine Kündigungs- frist gebundenen Ver- bindlihfkeiten .... assiven .

Die sonstigen s as Darlehen bei der Dts.

im Inlande zahlbaren Wechseln R.-M. 7 196 000 München, den 3. Januar 1925. Bayerische Notenbank,

Die Direktion.

[94393] Stand

der G Württembergischen Notenbank, Stuttgart,

am 31. Dezember 1924. Aktiva. ; Reichsmark. a) Goldbestand (Barrengold - - sowie in- und ausländische Goldmünzen, das Pfund fein zu 1392 R.-M. gere<h- net) . .…. N.-M. 5000000 b) Golddepot bei Zen ral- j notenbankén ; Cunbelastet), 3000000 8 000 000,— De>ungsfähige Devisen . —- Wechselbestand 35 862 386,72 Leutsche Scheidemünzen . 2 414,39 Noten anderer Banken . . 3567 394,26 Lombardforderungen » .. 400 000,— Effellen ... o 36213473 Sonstige Aktiva . 6141 951,45 Passiva, Papiermark Grundkapital . . « « , « 10 500 000,— 7 222 057,30

Reservefonds « .. | Reichsmark Reservefonds « . ..., 1 995,98 Umlaufende Noten. . - . 17 575 280,34 Täglich fällige Verbindlich- : : 8 534 183,92

feiten

An Kündigungsfrist ge-. p ‘bundene Verbindlichkeiten 7 456 124,78

Darlehen bei der Nenten-

4 482 696,53

Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter- zahlbaren Wechseln

insvergütung für Bardepositen 6 %/ p. a.

10. Verschiedene

Die Haeseler & Duchow G. m.

Berlin, dén 19. Dezember 1924, Die Liquidatoren der

Haeseler. Duchow.

Bekanntmachung. i Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Slesvigsk

Flensburg, den 24. Dezember 1924,

Liquidation : Christiane v. Lahmann.

Die - Klosterbreunerei Winueken- . in Kevelaer ist auf-

Kevelaer, den 24. Dezember 1924.

Die Liquidatoren

n Liquidation:

i Dr. Dehmen. Leo Oehmen.

Sonnabend, den Uhr Nachmittags, Augusten-

nzuladen. Tagesordnung : R OE e U des $ 2 unserer Satzung.

Votde. r D tet,

Aktiva. Goldbestand . . . R.-M. 28 559 910,—

de>ungsrähigen Devisen. _——

.“ 61 336 000,— 32 000,— 1 451 000,—

Das Grundkapital . . 4 15 000 000,—

laufenden: Noten R.-M. 44 498 000, bis zum 31. Januar 1925 bei nah- | Di . . 1 026 000,— | b

32 000,— 4 370 000,

Rentenbank... „. 16 403 000,— Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen,

[91343] E : Die Firma C. Sachau «& (, G. m. b, S., Hamburg, ist aufgelöß; Gläubiger wollen sih bei dem unter, zeichneten Liquidator, Bücherrevisor M Varchewigtz, haus, melden.

[90797]

Die: Firma Lamm Co., G. in, b. S. in Leipzig, ist Liquidation getreten. :

Der Unterzeichnete bittet alle Gläy, biger, sih bei ihm zu melden.

Leipzig, den 22. 12. 1924.

Rudolf Lamm, Liquidator, Bülowstraße 6.

(90098] Bekanntmachung.

Die Alfred Müller & Co. Gese\, schaft“ mit beschränkter Haftung jy Erfurt ist aufgelöst. Die Gläubige der Gesell\haft werden aufgefordert, sig ei ihr zu melden. E

Erfurt, den 15. Dezember 1924.

Der Liquidator der Alfred Müller & Co. Gesellschast mit beschränkter Haftung in Liquidation: Müller.

[90099]

Die Wentscher & Co. Gesellschaf mit beschränkter Haftung in Erfurt (s aufgelöst, Die Gläubiger der Gesell schaft werden aufgefordert, ih bei ihr j melden. / Erfurt, den 15. Dezember 1924.

Der Liquidator der Wentscher & Co. Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Liquidation. Müller.

{[88905] Bekanntmachung.

, Die Bernhard Nonhoff Gesellschast mit beschränkter Haftung zu Münster i. Westf. ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesell\<aft werden aufgefordert, si bei ihr zu melden. :

Münster, Westf., Handelshof L. Sto den. 2. Dezember 1924. i Der Liquidator der Bernhard Nonhoff Gesellschaft m. b. H. in Liquidation. Dr. Terstappen.

Die Firma : [91716] eDer Versicherung8sachverständige G. m. b. H., Berlin“ ist durh Gefell\hafterveriammlung vou 8. 12. 1924 aufgelöst. Unterzeichneter i zum Liquidator ernannt. Die Gläubiger werden aufgefordert, \i< bei mir zu

melden. S Berlin-Schönebergz den 29. 12, 1924,

Der Liquidator: ; » Dr. Prange, Moßstraße 62.

[90804] / s : Die Fa. Altonaer Margarine Werke Mohr & Co. G. m. b. H. is am 4. Dezember 1924 * aufgelöst worden, \ Gemäß $ 6d d. Ges., betr.-die G. m. b. H, fordere . i< hierdur< die Gläubiger der Gesellichaft auf, - si< bei derselben zu

melden. Otto Just, Liquidator.

& in

[89616] ! Durch Beschluß vom 14 Nov. 1923“ die Gesellschaft Leina Sand- untd Kies: werke G. m. b. H. in Altenburg, deren Firiña geändert ist in Leina Sand- vertrieb G. m. b. H., aufgelöst, Etwaige Forderungen sind an Herrn Bauingenieur Ludwig Kuhn, Nobiß b. Alténburg, zu richten. }

[81619] i j Die Fa. Landesprodukten - Gros handel G. m. b. S. Elbing ist lk Mitteilung des Handelsrichters aufgelöst. Etwaige Gläubiger wenden sich an den unterzeihneten Liquidator: H. Diesing, Elbing, Stadthofstraße 8.

[93636]

Bankhaus Koch, Lautereun & Co.

i G. m. b. H. in Wiesbaden. Laut TanS e EOLAO vom 18. Sep: tember 1923 ist die Gesellschaft aufgelöst und in Liquidation getreten. Die Gläubiger der Gesellshaft werden hiermit auge

fordert, ihre O orverungen anzumelden. Wiesbaden, den 31. Dezember 1924. Der Liquidator ; :

Heinrich Zimmermann.

[88326]

Firma Lübe>er Schiffsmaklerkontor G. m. b. H,, Lübee>, hat am 2. 12. A liquidiert. ; 2 Gläubiger wollen si< melden beim als Liquidator bestellten Herrn Hans Vos Lübe, Untertrave 00.

(94105) Bekanntmachung. Die Mundex Gesellschaft mit be- schränkter Haftung für Export und Finporet in Berlin ist aufgelöst. Die läubiger der Gesellschaft werden auf- gefordert, \si<h bei ihr zu melden. Berlin, Friedrichstr. 19, den 31. 12. 1924, Der Liquidator der Mundex Gesellschaft nit beschränkter Haftung für Export und Jmport in Liquidation; Dr. Erwin Schwarz

[94106] Bekanntmachung.

Die Aesculaþ chem. Laboratorium

Gesellschaft mit beschränkter Haftung

in Berlin ist aufgelöst. Die Gläu-

biger der Gesellshait werden aufgefordert,

sich bei ihr zu melden.

Verlin, Friedrichstr. 19, den 31.12. 1924,

Der Liquidator

der Aeseulap chem. Laboratoriunt

Gesellschaft mit beschränkter Haftung i in Liquidation:

s8-G [l ta. G, d Erei M tta

Dr. Erwin Schwarz.

Hamburg, Kaufmanns

| für Gelbsiabholer au<h dur die Geschäftsstelle des Reichs: und Staatsanzeigers, 8W. 48, Wilhelm- j :

_zu Schweina 2 worden: Die Firma ist er-

Erste Zent ral-HandelSregister-Beílage

um Deutschen ReichSanzeiger unò Preußischen Staatsanzeiger or. 5. Berlin, Mittwoch. den 7. Fanuar _1925

Der Jnhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus 1. dem Handels-, 2. dem Güterrechts-, 3. dem Vereins-, 4. dem Genossenjchafts-, 5. dem Musterregister, 3, der Urheberre<tseintragsrolle sowie 7. über Konkurse und Geschäftsaufficht und 8. die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint in einem jesonderen Blatt unter dem Titel -

SZentral-HandelS8register für das Deutsche Reich.

Das Zentral-Handelsregister für das Deutiche Reich er1cheint in der Regel täglih. Der B ez u gs- reis beträgt monatlich 1,50 Goldmark treibleibend. Einzelne Nummern fosten 0,15 Goldmark. Pil eia envpeets für den Yaum einer »gespaltznen Einheitszeile L,— Goldmark treibleihend

Zentral - Handelsregister für das Deutihe Reich kann durch alle Postanitalten, in Berlin raße 32, bezogen werden.

Bom „Zentral-Handelsregijcer für das Deutsche Reich“ werden heute die Nrn. 5A, 58 und 5C ausgegeben. E Befristete Anzeigen müssen d r ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen jein “i

1 Handelsregister folgt. $ 5 Abs. 1 des Gesellschafts-

vertrags ist demgemäß abgeändert. Durch [93180] f Ae Cs va Ea lung U ; i ndevu r iffer e, Aen das hiesige Handelsregister B unter ng Nr, 32 ist heute Firma Gemein-

7, 21 3 f, h, 22, 24 Abs. 1, 29 Abs. 1 und 30 20 Äbs. 1 Ziffer 2 sowie Streichung der nüßige * augesellschaft mit beschränkter d di j in Hemeli ein trag ist am 182. Ok-

30 . 2 und 32 des Gesellschafts- tung lingen tragen: vertrags beschlossen. Amtsgericht Braun- Durs Beschluß der Gese hafter: Der Gesell|chaftsver ) schweig. versammlung vom 12. Dezember 12 ill | jober 1924 festgestellt. Die Gesellschaft ist ;

der $ 3 des O Is geändert. | für die Dauer von 3 Jahren vom 15. Ok- Breslau. j [93200] Das Stammkapital ist auf 000 Gold- | {ober 1924 ab geschlossen. Sie verlängert | unter Nr. 360 die Firma Rudolf Albreht | Jn unser Handelsregister Abteilung A mark umgestellt. : ih stets um ein Jahr, falls sie nicht se<s | in Bitterfeld und als deren Inhaber der | ist folgendes eingetragen worden: Amtsgericht Achim, 22. Dezember 1924. tonate vor Ablauf des Jahres gecüw2ig: | Diplomkaufmann Rudolf

Adenau. i 93181]

An hiesigen Handelsregister Abt. A

lbre<t - in Am 16. Dezember 1924: wird. s ,_| Bitterfeld eingetragen. Mehrere Geschäftsführer vertreten die ist heute unter Nr. 57 Cen worden

vom 27. Juni 1924 ist der Gesellschafts-

vertrag entsprehend dem Umstellungs- und

Kapitalerhöhungsbeshluß vom gleichen

Tage geändert und entsprehend der Nieder-

rift neu gefaßt worden.

Breslau, den 20. Dezember 1924. Amtsgericht.

Gegenstand des Unternehmens Handel mit Getreide, Mehl und Lebens- und Futtermitteln.

Das Stammkapital beträgt 5000 Gold-

mark. Geschäftsführer sind Kaufmann Wilhelm ehe S ‘Bad Spubera und Fräulein vothea Pebhold in Rendsburg.

ist der

Bitterfeld, [93190] allen

In das Dee A ift bei der offenen Handelsgesellschaft Albrecht & Hammer in Bitterfeld heute folgendes B N Me P chaft ist aufgelöst. Die Firma ist er n. Bitterfeld, den 23. Dezember 1924. Das Amtsgericht.

Bitterfeld. In das

Breslau, : 193208] In unser Perier Abteilung B Nr. 995 ist bei der „Vereinigte Theater in Breslau, Gesellschaft mit beschränkter Haftung", Breslau, heute folgendes ein- getragen worden: Das Stammkapital ist auf 75 000 Reichsmark umgestellt. Durch Beschluß vom 14. November 1924 ist der Gesellschaftsvertrag entsprechend dem Um- erungen vos | n E A übrigen gemäß der Niederschrift geändert, Breslau, den 20. Dezember 1924. Amtsgericht.

[93191] ndelsregister A ist heute

Breslau. : 193207] In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 1262 ist bei der „Webstoff-Verarbei- tungs-Aktien-Gesellschaft“ Breslau, heute folgendes eingetragen worden: Das Grund- fapital ist auf 30000 Reichsmark um- gestellt. Durh Beschluß vom 25. Juli 1924 ist die Saßung entsprehend dem Umstellungsbeshluß vom aleichen Tage, im übrigen gemäß der Niederschrift geändert. Der Generaldirektor Walter Stier in Berlin-Lichterfelde ist zum Vorstands- mie e Mort mit der Ln ugnis, die Gese allein zu vertreten. L Grundkapital zerfällt in 300 Aktien über je 100 Reichsmark. Breslau, den 20. Dezember 1924. Amtsgericht.

Barmen. : [93187] In unser Handelsregister wurde ein-

getvagen:

Am 23. Dezember 1924: A 3240 bei der Firma Noelle & Strempfer in Barmen: Die Seel) haft ist aufgelöst. Der bisherige Gese Meialee aufmann Julius Strempfer. in Barmen

nna

R e Pandeldrégister Abb, A N 216 R Aliattvas n die Firma ist MOLOE Andaber der gena Fischer Angermünder Sauerkoblfabrik und|, A VEL Ber ema Cer

Gurkeneinlegerei Remling und Reiß mit | !n Barmen: Die Firma if B Sni so Siß in Angermünde. Inhaber derselben | , 4,2262 bet A Sins abrikant [9 die Kare Gustav Reiß und eve Grua L len fel t dus 15, N gelidaft seit 6 De e eda eer | aus der Gesellschaft ausgeschieden. Am

; 1. tember 1924 ist der Fabrikant rtretung der Gesellschaft ist nur Kauf- ; : fell- mann Paul Remli Ba ermächtigt. Hans Viehoff aus Barmen in die Gesell

s t als persónlih haftender Gesell- Angermünde, den 31. Dezember 1924, schaf : Das Amtsgericht. [after ag “git BOE 1924: : [93183] | mann, Gesellschaft mit bescbrünfler Haf: Artern. - - M en L man: ellschaft mi ränkter o Jn unser Handelsregister B ist heute rieg in Barmen: Durh Beschluß der bei der unter Nr. 6 verzeichneten Aktien- | Gesellschafterversammlung vom 7. No- gesellschaft ‘in Firma Louisenwerk, Thon- | vember 1924 ist das Stammkapital der industrie Aktiengesellschaft, Voigtstedt zu | Gesellschaft auf 50 000 Goldmark um- Voigtstedt folgendes eingetragen worden: gestellt worden unter entsprehender Ab- Durch \dlu der neralversamm- änderung des $ 3 der Sao / ung vom 29. Oktober 1924 ist die Um-| 5 153 bei der Firma Carl Ritter, ls der Gesellschaft auf Goldmark be- | Fisenho<- und Brückenbau Gesellschaft lossen. Gemäß $ 3 der zweiten Ver- | it beshränkter Hafiung in Barmen: ordnung zur etr des Münz- | Durch Beschluß der ellschafterver- gsebes vom 12. Dezember 1924 ist j sammlung vom 9, Dezember 1924 ist ie Eintragung in Reichömark zu be- | das Stammkapital der Gesellschaft auf wirken. Sat beträgt das Grund- | 130 000 Goldmark festgeseßt und $ kapital der Gesellschaft jevt 430 000 | (Stammkapital) und $ 10 Absaß 2 Reichsmark, eingeteilt in auf den | (Stimmrecht) des Gesellschaftsvertrags nhaber lautende Stammaktien zum | geändert worden. werte V I Reichsmark, die Am 29. Dezember 1924: Nummern 1 bis 1500 und 1791 bis 4500| p 533 bei der Fivma Ph. Barthels- tragend und “in auf den In- | Feldhoff Aktiengesellschaft in Barmen: aber lautende Vo en um | Durch Beschluß der Generalversammlung tennwert von x ) Rei t, | vom 25. ember 1924 ist das Grund- die Sen ei 1 e da Seb, apital der Gesellschaft auf R e Umste t T4, ldmark umgestellt worden. Die Um- r d 4 Saß 1 bes tellung ist duo führt. Durch denselben Beschluß- ist Abschnitt II1

gend. Entsprechend ist de ntsprehend ist der „denselben Gesellschaftsvertrags - entsprechend

Statuts geändert. Die Ermäßi des

bidberigen Grundkapitals von 45 500 000 __ der Umstellung geändert. Ferner sind geändert ‘Abschnitt VII Sa

Mark erfolgt dadur, daß der Nenmwwert j} e Z 1 (Geschäftsjahr) und Abschnitt V

Neiéomare ns ore Mectier( Line ieben y 10 Saß 2 (Auf

ei ‘und der Nennwert einer je a uf- t ; Vorzugsaktie von 1000 Æ gegen Zu- rgütung). illionen und 10 Millionen Mark, ein- lung von je 2,99 Reichsmark auf je P06 L bei der Firma Wilhelm Cahn | geteilt in Inhaberaktien: 9000 Stück i über

Reichsmark ermäßigt wird. Gesellshaft mit beshränkter Haftung in | je 1000 X, 100 Stück e Billionen Durch Beschluß derselben General- | Barmen: Dur Beschluß der Gesell- | und 100 Stü>k über je 10 illionen bersammlung is ferner der $ 11 A er 4 | shafterversammlung vom 5. Dezember | Mark. $ 3 des Gese E d Miliees Statuts, betreffend Rechte und | 1924 ist das Stanunkapital der Gesell- | entsprechend geändert. Dur Besluß der lten des Aufsichtsrats, Fu schaft auf 20 000 Goldmark umgestellt | Genera Ferma vom S U pl den Beschluß wird im einzelnen ver: | unter entspre<ender Abänderung des Ge- | 1924 sind die D L und A8 pit ein: die Vede is tritt an” ihre Stelle die | [UsSaftévertrags $ 4 Absab 1 und 2 | \alevertrass entlicht: Die neuen 1e i î i elle die : a l : Reichômark aas Eo, E Aktien werden zum Kurse von 100 %

Artern, den 29. Dezember 1924, Amtsgericht Barmen. ausgegeben. Amtsgericht Braunschweig.

aua adi Braunschweig. N Im Handelsregister ist am .29., De-

gender ielbst der ron Sthe rant ierse eingetragen: Die Firn

it erloschen. Amtsgeri t Braunschweig.

Braunschweig. [93194]

Sm ndelsregister ist am 30, De- ember de bei der Siena , Salo N ier, ei n: Dem Kausmann Hein- riv voir, Seëlen, hier, ist Prokura erteilt. Amtsgericht Braunschweig.

E e B E E on Zeiten Tage: s boa

esl N Sli E G O ; N a Uthur Sünder- ems des Niederschrift geändert (Ge- ahr). /

, Breslau. Jnhaber ist der Kauf- mann Arthur Saiermenn in Bresla: ressau, den 20. Dezember 1924. Der Klara Sündermann, geb. Schwiontek, Amtsgericht. zu Breslau ist Prokura erteilt. Amtsgericht Breslau.

N E M A Gtuiugs itterfeld, den 23. Dezember 1924. ürmer, Kommanditgesellschaft, Gold- Gesellschaft, jeder für sih allein. Br Las L Amtsgericht, \hmieden bei Breslau: Die Prokura des i t ie Veröffentlichungen der Gesellschaft ——— Julius Brink ist erloshen. Dem Her- dié Firma Hotel Sifeler Dof in Adenau, | erfolgen im Reichsanzeiger. Braunschweig. [93195] | mann Marks, Deuts Lissa, ist Gesamt- M lszwoig: Betrieb eines Hotels und | Bad Segeberg, den 22. Dezember 1924. Im Handelsregister ist am 23. De- | prokura dergestalt erteilt, daß er zu- inhandel. Bezeichnung des Ginzel- Das Amtsgericht. mber 194 eingetragen die Firma | sammen mit dem Gesamtprofuristen Ro- kaufmanns: Christian Bergmann : in E o fziegelei Querum-Braunshweig Ge- | bert Berger gemeinschaftlich zur Ver- Adenau. i E ellschaft mit beschränkter rente Siß: | tretung der Kommanditgesellschaft be- Der Ghefrau des Dotelbesiyers a <weig. T tsvertrag vom | rechtigt ist. Christian Bergung ana 18, Oktober 1924. Gegenstand des Unter|\ Am 19. Dezember 1924: borene Menn ilt Prokura erteilt, nehmens: Herstellung und Vertrieb von | _ Bei Nr. 9450: Die Firma Walter Went, aon E E A. Ziegeleiwaren aller Art, in erster Linie | Offschinsky & Co., Breslau, f er- E Amtsgericht. Ur Förderung der Errichtung von Wohn- | loshen. Die Prokura des alter E äusern und Siedlungen na< gemein- | Offschinsky ist erloschen. nüßigen Grundsäßen im Grundstücke Am 22. Dezember 1924: Nr. 1 in Querum. Die Gesellschaft} Nr. 10 714: Offene Handelsgesellschaft kann an gleichartigen oder ähnlichen | für den Osten Adamczewski & nitz Unternehmungen beteiligen oder ihre Ver- | Breslau; begonnen am 1. Vezember tretung übernehmen. Geschäftsführer Wil- | 1924. Persönlih haftende Gesellschafter helm Tostmann in rum. Die Gefell- | sind: Kaufmann Czeslaw Adamczewski aft wird, wenn nur ein Q rer L iam Gwald Haustein, beide tellt ist, dur< diesen, sind mehrere | in Breslau. or rick oder feltectecten Geschäfts-| Nr. 10715: Gebr. Nebel, Breslau, führer bestellt, dur< mindestens zwei | offene Handelsgesellschaft, begonnen am Geschäftsführer oder dur einen Geschäfts- | 9. Oktober 1924. Persönli “ige ührer in Gemeins mit einem Pro- | Gesellschafter sind die Kaufleute Ja [93209] risten vertreten. Stammkapital: 10 000 | Nebel und Frib Nebel, beide in Breslau, | Breslau. i 1 Rei rk. Als nicht eingetragen wird} Nr. 10716: Firma Dagobert Biel- | In unser Der Metan veröffentlicht: Die Bekanntmachungen der | showsky, Breslau. haber is der | Nr. 1373 ist bei der Kuthaner«& pee GeseUf\ oft erfolgen durh die "Braun- Kaufmann Dagobert Bielschowsïy in t artonanensabete R agg + miaggf s uveio! Os: cid o 717: Firma rang Schufz, | lau, heute folgendes eingetragen worden: : L Breslau. pa d. er Kaufmann ape A Æ ae At n Braunschweig. [93192] | Frang Schu z in Breslau. mark umgestellt. L Mrs i - ä s r. 10718: Firma Heinrih Freund, | 4./28. November 1924 is der Gesellschaf Altichael S bier Ae A Ä vertrag entsprebend dem Umfstellungs- zember | in das A elovedijer ein- getragen: Durh Beschlüsse der

o A versammlung vom 24. r un 3. (Bo a 1924 ist das Grundkapital auf 000 Reichsmark umgestellt, ein- geteilt in 2000 Stü>k Inhaberaktien zu e 100 Reichsmark. Die Umstellung ist Hd ührt. $ 5 des, Q I s 9 entsprechend abgeändert. mtsgeriht raun}weig. /

aer

Breslau. i I

In unser Handelsregister Abtei us B Nr. 1377 ist bei der Pugo Krisg, le» sische Lederwarenfabri ellshaft mif beschränkter Haftung, Breslau, heute fol- endes eingetragen worden: Das Stamm- î ital ist auf 50000 Reichsmark um- gestellt. Durch Beschluß vom 29. No- vember 1924 ist der Gesellschaftsvertra entsprehend dem Unmstellungsbeschlu vom gleichen Tage, im übrigen gemä der Niederschrift (Geschäftsjahr), pan Breslau, 20. Dezember 1924. Amtsgericht.

Breslau, {93214] Jn unser

Pandelsremiter Abtei ung B Nr. 1584 ist i der r G uh- macherbedarfsartikel « Großhandel - Ge- ellschaft mit beschränkter Haftung,

eslau, heute folgendes eingexragen worden: Die Prokura des Alexander Kaß ist erloschen. Dem ‘Kaufmann runs

irshel in Breslau ds, Prokura erteil:

————M—_——_—_R

Braunschweig. [93197]

Jm Handelsregister f am 24. De- zember 1924 bei der Firma Deutsche Kachelofenwerke Aktiengesellschaft in Que- rum eingetragen: Durch luß der Generalversammlung vom 22. November 1924 ift das Grundkapital um O Billionen Mark erhöht dur< Ausgabe von 100 Stück Jnhabera aa je 100 BVil- lionen Mark. Die Erhöhung ist dur-

ührt. Das Grundkapital beträgt 10 000

mit der Maßgabe, er nur gemein- : ftlich g rokuristen Erich alachowski zur Vertretung der Gesell-

schaft und zur SRAun der Firma befugt

ist. Durch Beschluß vom 16. Dezember

1924 ijt $ 5 des Gal evertrags ge-

ändert. Jeder Ge ge

gültig, ob nur ein Ge

e gleih- | N wei B tEiner heute folgendes eingetragen

Breslau. : [93202] In unser Handelsregister Abteilung B ist bei der Gebrüder Markus

mit - beschränkter Haftung,

r. 1396 äftsführer oder | Gejellschaft

ob i tellt sind, it | Breslau

ur alleinigen selbständigen Vertretung der | worden: Dur<h Beschluß vom 17. De- Gesellschaft und zur Zeichnung der Firma | zember 1924. ist das Stammkapital auf befugt. Die Zeichnung geschieht in der | 100 000 Reichsmark umgestellt.

E daß der Zeichnende zu der ge-| Breôlau, den 20. Dezember 1924. schriebenen - oder auf me ad

Zesteliten. Firma. ber. Geiellichalt srine Amtsgericht. rgeste irma der e 1 ER H A odunio chrift bei lat: ar A Breslau. j [93204] i 19s tsführer. Albert | Jn unser Handelöregister es Nr. 1492 is bei ‘der G. A. Stein O g E Dafiamg, DEE au, heute folgendes eingetragen : Das Stammkapital ist auf 6000 Reichs- mork umgestelli. E Ba) vom 26. November 1924 is der Gefsell\chafts- vertrag entsprehend dem Umstellungs- E mib mde: Gie iht mehr ¿ Mnn 20. Dezember 1924. Amtsgericht.

m<t mehr i mann E Karl Frey, Kaufleute in

Breslau, sind zu Geschäftsführern bestellt. Das Wia ital ist auf 2500 Gold: mark umgestellk. Durch ik [uß . vom 26. November 1924 i} der ell)chafts- L p Tas Gie vom gle1 age gea Ï Bredlau, den 18, Dezember 1924 Amtsgericht.

dorf. [93188] V Eitiranana in das Handelsregister am 27. Dezember - 1924: R. Kufeke. Der Gesellshafter Rudolf Hanson Kufeke ist neben .dem Gesellschafter Anton Peter Friedrich Kufeke allein zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Die kuristen Richard Sugen oell und Paul A E E i M vertreten. i ese jeder allein V L Uit in Becdédorf.

en, Rügen. [93189] V er Handelsregister B Nr. 7 ift am 20 12. 1924 eingetragen worden, daß die Vertretungsbefugnis des Liquidators erloschen an ergen a, Rg., den 20. De- zember 1924, Amtsgevichk.

| A : [93227] E ema Gebrüder Wapler, Ge- ellschaft mit beschränkter Haftung ger E dn der Hauptniederlassung unter Döbeln von heute

93184]

Aschersleben. 3 ter Weeilung A bei der

In unser Handelsregi deute Uu Nr. 51 der Firma anz Thomas, Automobile, in Aschers- A Ca worden, daß: die Firma

ochen ist. M éleben, den 30. Dezember 1924. Preuß. Amtsgericht.

———

Breslau. i [96203]

In unser Handelsregister Abteilung B

Nr. 419 i\t bei der ,„ Feste ene

aufbereitungsanstalt S f. mit be-

R R

e n worden: ämm- : 1

fer i ital -i Ö rke Aktiengesellschaft“,

Im Handelsregisler ist am 30. De- apital is auf 000 M E Durch | we gele: pee anau ten i irma Maschinen- | Beschluß vom 8 Juni 1922 und 27. Juni | folgendes eingetragen : worden:

Lt E Mb e cal G. Liber 1983 ilt die Sa gemäß den unter Grundkapital ist a 20.000 Reichsmark

t

lau, [93211]

Sn unfer Handelöre ter Wteilung B 1 e

R Breslau, heute

Bad Salzungen [93186] Im hie Handelsregister Abtei- lung A d eute unter Ne 181 bei der

Firm H. Ziegler & Co

Braunschwei {93196]

n

d Salzungen, 30. ember 1924, E, N nieterite

Thüringisches _ Abt. 11. Bad Segeberg. [92942]

Jn | j B ist heute di Fimna ilbelm Polbor, ‘Gesellitaf mit beschränkter mit dem Siß m Bad Segeberg eingetragen worden.

bun l e h iengi ier, eingetragen: Durch | demselben Datum beschlossenen Kapitals- | umgestellt. es<luß vom 26. No- beh der Genen am erhöhungen, im übrigen gemäß der Nieder-

rift - Stimmrecht) geändert. Heinrich v." Nitschke-Collande ist infolge seines Todes niht{ mehr Geschäftsführer. u nnu ei mark erhöht worden. Durch Beschluß

Beschluß der neralverjammlung vom 21. lid 1924 ift das Grundkapital auf 3 000 000 SEBERe E umgestellt, ein-

teilt in“ 40 Aktien über je 2 Reichsmark und 4000 Aktien über le

entsprechend dem Unstellungöbesluß vom

r em Umste

eichen Tage, im übrigen gemäß ber iederschrift, geändert. Die dem bis-

E | berigen Aktienkapital von 600 Millionen Papiermark entsprechenden Aktien erti

8 von 1 :30000 u

mm