1925 / 6 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[93746] Chemnitzer Fleischzentrale A.-G.

Goidmarkeröffnungsbilanz per 1. Januar 1924.

Aktiva. . Kasse Postscheck . Devisen. Effekten . . Außenftände .. . Waren. . . Inventar

70 99 60

11-252 36 020 42 697 142 681 6 080

238 731

85

Passiva. ¿ Allienkapital . « « « . Reservefonds . « « . Verbindlichkeiten « «

80 000 3010 155 721

238 731

Geprüft und richtig befunden. Chemnitz, den 6. September 1924.

80 05 89

[937131] Goldmarkbilanz E auf den 1. Januar 1924 der Firma

Rießner-Werke, vorm. C. Rießner & Co. Aktienaefellschaft, Nürnberg.

G.-M 990 000

Aktiva. Grundstücke u. Gebäude Maschinen 2 2 Werkzeuge u. Einrichtungen Modelle . ; Inventar « Fuhrpark .

a a - Postscheck . Wechsel Außenstände Warenvorräte

1 395

1 012 290/36

51 573 217 612

951 886

[94168]

„Adler“ Deutsche Poriland- Cement-FabrilAktien-Gesellschaft zu Berlin.

__ Die Generalversammlung unserer Ge- sellschaft vom 27. November 1924 hat u. a. die Umstellung unseres Stamm- aftienkapitals von 50 009 000 Papiermark auf 7500 000 Neichsmark, eingeteilt in Stück 50 000 Aktien über je 150 Reichs-

mark, beschlossen.

Wir fordern nunmehr unsere Stamm- aftionäre auf, die Mäntel ihrer Stamm- aftien zwecks Abstempelung auf den Nennwert von N.-M. 150 in der Zeit bis zum 11, Februar 1925 ein- schließlich p

in Berlin: bei der Deutschen Vank, bei der Commerz- und Privat-Bank

Kreditoren

[93717]

Goldmarkeröffnungsbilanz per !k. Januar 1924,

Aktiva. Grundstück- und Gebäude-

konto

Mühuwerkkonto

Fuhrparfkonto Kassenbestand Warenvorräte Säckekonto . Effektenkonto Debitoren . Inventar . « Anschlußgleis

* . o *. . . . . . . 0.006000 004 e ee ooooo

| Passiva. Aktienkapitalkonto . « Reservefondskonto « «

M

225 000 125 000

5 000|

219 158 e 2 100 4 089 1 1

919.62

vom 1. Juli bis 31. Dezember 1923,

450 000

50 000/- 19 6209:

[92648] Aufforderung! : Untere Getellshait ift dur Beschluß der ordentlichen Generalverlammlung yo 20. 12. 24 in Liquidation getreten. : Die Gläubiger der Gesellshait weiden auge, fordert ihre An)prüche àänzumelden ¡ Tao-Ti Akt.-Gef. f. chemische Produkte i. L, Düsseldorf. B us{mann.

+ ck

Friedrich Ihomée Akt.-Gej, | Werdohl.

Papiermarkbilanz für das Halbjahr

Grundstücks- M ots Gz fonto . 945 000

Fabrif-

F Maschinen .. .“

. Hypotheken - Qebitoren. .

(0gTO] a Goldmarkeröffnungsbilanz

per 1. Juli 1924 der Fried. Speitel Zündholzfabrik und Sägewerk A.-G., “L Neustadt a. N. Aktiva,

Grundstüde. « Gebäude «4 «9

| s M

16 700

146 833

77713

3 000

13 7s

203 1 303 1535 e 1 L 118 411. 99 242

Mobilien und Geräte uhrpark . ekten...

Er, L esel. .

a _

Betetligungen

Warenvorräte .

2-2 eo ao. eee ae

[93702]

Goldmarkeröffnungsbilanz am l. Fanuar 1924.

Aktiva. E s Mat . Waren . 5 . MateriaLß, . Inventar .

d 5 073 201 38 188 1 L

44 6111!

Passiva, . Bavnkschulden . « « 5 . Kreditoren .. . : Reinvermögéen .

12 000 19 291 13 320

44 611

Papierverarbeitung A. G.,

Darmstadt.

Der Vorstaud..

3 | Grundstüs-

| Kassakonto:

Kontokorrent-

[92571] | Bilanz þer 30. Juni 1924,

Aktiva. “4

M

konto A: Buchwert .

Grundftüdcks- konto B: Buchwert .

10 075 850

1 395 000

Kassenbestd. 2 803 190 000 000 000 fonto: Schuldner Wertpapier- fonto: Buchwert . Anleihetil- gungsfkonto: Buchwert Kontoreinrih-

79 882 210 000 016 972

605 047 007 092 084

2 267 000

[93740]

Goldmarkeröffnungs8bilanz am l. Januar 1924.

Aktiva.

Utensilienfonto . . Warenkonto Emballagenkonto . Kontokorrentkonto, Debitoren Kassakonto

Aktienkonto

Passiva. Aktienkapitalkonto Nese1vefondskonto

Kontokorrentkonto, Kreditoren Dr. H Buflebs Erben, Dar-

Tehnefonto a1 C Depotkonto . Delkrederekonto . Nückstellungskonto

Mh |- 16 811 45 620

294 4 599 540 5 647

73 473

65 000 276 1 237|C

5 500 . 508 500 452/32

[92658]

Goldmarkeröffnungsbilanz

per 1. Januar 1924.

Aktiva. Gruntstück Gebäude und Fabriteinrichtungsfonto . Kassenbestand Kontokorrentkonto . . Bank- und Effektenkonto . Warenvorräte

- Passiva, Aktienkapitalkonto . . .. Me oe Kontokorrentkonto . « - -

ais au

G.-M [93

| 966 110 3 845/33 196.10 416147 47 628/05

619 966/95

600 00)! 18 858/10 1 108/85

619 966/95

Worms, den 10. November 1924.

Carl Hisgen Act.-SGef.

„o 0 D907 0.9- D. S, A

Martin Hisgen. Fritz Hisgen. (93727) E Steigerwald Aküenge esfhaït,

Heilbronn a. N.

Goldmarkeröffnungsbiianz auf 1. Februar 1924.

4 gebäudekto. f... .-130 000 Wohnhäuser- konto .

Ma1chinen- ü. Kesselkonto Konto der |::

4 Wasserkraft

-CEitenbahnan-

Aktiengesellschaft, bei der Darmstädter und National- bank Kommanditgesellschaft auf Aktien während der üblichen Geschäftsstunden mit einem doppelt ausgefertigten Nummern- verzeihnis einzureichen. - Die Aushändigung der abgestempelten

tungsfonto: Buchwert . 1

83 290 447 020 846 907

Steuersyndikus und Diplomkaufmann

Fischer. Chemnitzer Fleischzentrale A.-G. Otto ß.

73 473171 Leipzig-Neustadt, am 15. November 1924.

Dr. H. Busleb & Co. Att.-Gef. Förster. Eichentopf. [93741

Passiva. Aktienkapital : Stammaktien -. Vorzugsaktien .

4981 E A i 8 590 161 rae olduiarkeröffnungsbilanz - : | P 51 ema L per 1. Januar 1924. n 53 962 ,__ Vaîfiva, S j E | Aktienkapital . «l 375 000/ Aktiva, G.-M. 24 Reservefonds « i 42.325/40 | Grundstüdskonto .. .. 30 000 Kreditoren. « s » é 61327/5957 | Gebäudekonto: 6 ä 4.98115] a. d. Friedloser Straße . 15 000

Sbm E

«T0 C0. Tao

_ §19 620 TFäthdorfer Mühle Æktien-Gesellschaft.

Der Vorstand. Gaerber.: Kret}chmer.

Avale

SIsEl 1 TSESIITEITL

660 000 90 000

750 000

75 000 55 000) .| 46886

Pasfiva. Aktienkapital-| fonto.: 6500 Stück Aktien

|

[93753)

Germa-Werke Aktiengefelischaft,

Neservefonds . « s « « - Schulden .

Hamburg. Goldmarkteröffnungsbilanz vom l. Fanuar 1924.

Mb 9 000 77 440 2 783 39 028 ° 720 462 2 900 51 198 704 82S 14 45 630

19 815 000 20 049 964/:

Vermögen. Grundstückonto . Gebäudekonto Gleiéanlagefonto .. .. Maschinen- u. Apparatekonto Jnventarkonto Werkieugkonto .. Meodell- u. Gravurenkonto Kontoktorrents{uldner Kassenkonto . BeClomo “Bankkonto S Warenbestand . . . . «. Ueberschuß des Eigenkapitals

über das Neinvermögen

L A

Schulden, Aktienkapital E Kont okorrentgläubiger 4 Nückstellung wegen strittiger

Verbindlichkeiten

20 000 000 29 964 20 600|—

20 049 964

Samburg, den 8. November 1924. Der Vorftand. Grimm.

[93715] Weißbier-Akt.-Brauerei vorm. H. A. Bolle. Vilanz ver 30. September 1924.

[a

M

Uftiva. Grund und Gebäude . . Masch: u. Appa- râté. 1 ferde u.Wagen 1 1

astagen-. ¿ « Debitoren . . | 30204 110 000 000 000 Kassakonto . 3 267 780 000 000 000 10 329/500 000 000 000

Bestände . « - 43 801 390 000 850 003

850 000

Passiva. Aktienkapital . Hypotbteken . . Ne1ervefonds Spezialreserve . Dipvid.-Kt.19/20

20/21

7 21/22

Kontokorrent . Gewinn und

03 E

1 400 400

150 000

280 080

104 096

216

702

1 070

4 600 000 000 000 000

39 201 389 998 913 439

43 801 390 000 850 003

Getwinn- und Verlustkonto 39. September 1924.

Debet, M MNeparaturen . 719 350 000 000 000 Hauaunkosten . 5 167 350 000 000 000 Handlungs-

unkosten . «. ¿1 32 655 462 624 554 686 Un'tallversich. . 300 380 000 000 000

Gewinn und 5 E A 39 201 389 998 913 439 78 043 932 623 468 125

Kredit, Gewinnvortrag Miettertrag . . Biermälzeret lieu 0

2 623 468 125

7 941 160 000 000 000 69 809 220 000 000 000 293 550 000 000 000

78 043 932 623 468 125 Goldmarkeröffnuungsbilanz 1. Oktober 1924.

Aktiva. Grund und Gebäude. . Maichinen und Apparate ,

ferde und Wagen

1 O

ontofkorrent 2c. . Kassakonto . . . Bie i ea

} ——=

M 600 000 5 000 2 000 2 000 30 204 3 267 10 329

652 801

SISSZTI I T F&|

__ Pasfiva. Aktienkapital . - « Reservefonds . « « Hypotheken . . Kontokorrent . . , - Fonds für Umstellung . .

ú 560 160 7 46 016 22 500 21 404

2 720159

652 801139

Die Dividende von 39/5 auf das Goldkapital gelangt sofort bei den be- Tännten Stellen zur Auszahlung.

Aus dem Auffichtsrat ist Herr Her- nan Saxenberg, Charlottenburg, aus- geschieden.

Die Direktion,

80

. 20 000 . 5 000

951.886

Steuerrüdcklage : Delkrederekonto Ï

[93744] Dahme-Uck&Xro’er Eisenbahn- Gesellschaft. Goldmarteröffnungsbilanz zum l. April 1924.

M

Vermögen. 575 000

Bahnanlage. . . .. Wertpapiere : a) des Ea

b) des Erneue- rung6fonds . 2421,23

c) des Spezialre- servefonds 349,85

Materialienkonto des Er- neuerungsfonds . ... Materialienkonto des - Be- triebsfond8 „-.. «ch Sub ed Bankguthaben und Kasse .

4,

Verbindlichkeiten.

Aktienkapital A.

Ermäßigung durch Herab- feßzBung des Nennwerts 1000 : 800

Aktienkapital B . 350 000 Ermäßigung durch erab}eßzung des ennmwerts 1000 ; 800 ..

70 000 f 280 000

960 000 15 000 20 143

1331): 27 0196: 56 0095/6:

679 500

Dahme, den 5. Dezember 1924.

Die Direktion der Dahme-!Uckro’'er Eisenbahn-Gesellschaft.

Dr.-Ing. Wienedcke. Carus.

193747] : Chemische Fabriken Oker & Braunschweig A. G., Lker a. H.

Goildmarkteröffnungsbilanz per 1. Mai 1924.

O0 Erneuerungéfonds Spezialrefervefond8 Dispositionsfonds « Gläubiger ¿6

M 53 000 60 000 300 000 240 000 6 000 6 000

Aktiva. Grundstüdlkonto Wohnhäuserkonto ï S Eo. A Fabriftationsanlagenkonto . Bahnanlagekonto Fuhrparkkonto Wasserleitungskonto . Werkstattutensilienkonto Fabrikutensilienkonto . Kontorutensilienkonto . . . Laboratoriumsutenfilienkto. Verfahrenkfonto . . Zwangsanleihekonto « « . Beteiligungskonto”. . Wechtelkonto . . .., Nentenbankanteilkonio . . Debitorenkonto 8 Kassakonto . .. Warenkonto. . . . «

113 681 424 9210 356 141 4 299 77 706

1 222 429%

T E EELTE

dw r

Passiva. Aktienkapitalkonto: Stammaktien M 960 000,— 5 000,— 965 000 96 500 10 545 5 210|— 145 174/25

1 222 429/25

Der Aufsichtsrat der Gesellichaft set sih aus folgenden Herren zusammen:

Vorzügsaktien

Neservefondskonto . . .. Akfzeptkonto . Rentenbankschuldkonto Kreditorenkonto . .

{chweig, Vorsigender, Dr. phil. Paul Nehring, Braunschweig, stellvertr. Vorsitzender, L Berthold Meyersfeld, Braun- weig, Fabrikdirektor Ernst Nau, Lautawerk (Lausitz). E Betriebsratsmitglieder: Theodor Henkel, Oker, Wilhelm Gleich, Goslar. Oker, den 3. Januar 1925. Chemische Fabriken

Bankdirektor A. Tebbenjohanns, Braun- | M

Oker & Braunschweig, A, G,

Der Vorstand,

Aktienmäntel erfolgt gegen Rückgabe der von den Einreichungsstellen ausgestellten Empfkangsbescheinigungen fobald als möglich, und zwar provisionsfrei, soweit die Einreihung an den Schaltern der Einreichungéstellen geschieht. Ertolgt die Einreichung im Wege der Korrespondenz, so wird die üblihe Provision in An- rechnung gebracht. :

Zur Prüfung der Legitimation des Vor- zeigers der Empfangsbescheinigung sind die Einreichungsstellen berechtigt, aber nicht verpflichtet. N

Nach Ablauf der Abstempelungsfrist werden die Mäntel zwecks Abstempelung nur noch bei der Deutschen Bank in Berlin entgegengenommen.

Wir weisen darauf hin, s nah den Be\chlüssen des Berliner Bör]envorstands voraussichtlih am 5. Börsentage vor Ab- laut der obigen Abstempelungs|rist die Lieferbarkeit nit abgestempelter Stamm- aktien an der Berliner Börse aufgehoben werden wird.

Berlin, im Januar 1925.

„Adler“ Deutsche Portland-Cenmenut- Fabrië Aktiengesellschaft. Der Aufsichtsrat. Justizrat Dr. Hirsche k.

(93116) Benno Fiegel

al h E

Kassenbestand . « « Haftgeldwerte Rentenbankanteil.

Schulden. . Haftgeld Dritter. « Nentenbankbelastung .

[92690 j Merseburger Ueberlandbahnen Aktiengelellschaft, Ammendorf. |

Goldmarkeröffnungsbilanz für den 1. Januar 1924.

É 2 MES 94 005 7 483 30 304 8.163 3 000 14 820

2 170 354

S

Vermögen. Anlagewerte Wertpapiere Bau- und Betriebsstoffe . 3 ° J

17

antguthaben . «

98

Verbindlichkeiten. Aktienkapital : : Vorzugsaktien 390 000

Stammaktien 1 710 000 | 2 100 000|—

E 52 534 N 3 000 « 14820

2 170 35418

Merseburger Ueberlandbahnen

Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Löhr.

Aktiengesellschast, Berlin.

Go!dmarkeröffnungsbilanz am L. Januar 1924.

[93724] :

Norddeutsche Acetylen- & Sauer- fiosswerke A.-G., Hamburg. Goldimnarkeröffnungsbilanz

per 1. Fanuar 1924.

: Aktiva. G.-M. Kontokorrentkonto . 32 502 Warenkonto 127 595 Sortenkonto . 51 793 Cffeftenkonto . « 6 307 Kassakonto .. 8 230 Mobilienkonto . 27 380

293 807

M1 F

Passiva. Aktienkapital —. «o 5 Umsftellungsreservekonto . . Kontokorrentkonto . . « «

11 796 82011

293 807

Benuo Fiegel Aktiengesellschaft, Salomon. Paul Fiegel.

[93745 i Deutsche Motor - Hochseefischerei Aktiengesellschaft, Hamburg.

Goldmarkeröffnungsbilarz , per 1. Fanuar 1924.

Aktiva,

. Kassenbestand . « » - « » 11 Banfgütbäben v as 1 L Ua I a S C 170 . 2 Motorkutter einschl. Fang- gerätschaften: : Einstand . …. . 30500 Wertberichtigung 67 500

. Interimskonto .

H

k

98 000 T5: 98 939

Paffiva. . Diverse Kreditores . . .. . Stammaktien, 4500 Stück à Á 20 « Neservekonto

8 3278:

90 000 611

o 98 939 Der Vorstand. Plaßmann. Woldmann.

[93723] Mitteldeutshe Zündholzfabriken Aktien-Gesellshaft, Hamburg.

Goldmartkeröffuungsbilanz per 1. Juli 1924,

G.-M. 69 9 973 40 423 150 909 168 118 3 E:

28 L1

5 95 98

Aktiva. Deutsche Bank . Debitorenkonto . Grundstückskonto Gebäudekonto . Maschinenkonto Inventarkonto . Transportmittelkonto 7 aterialfonto ... 18 491 Beteiligungskonto . « 5 000

wangsanleihefonto . .. 1 entenbanfumlagefonto 1010 Kapitaleinzahlungskonto 165 360:

962 360\:

Passiva, Kreditorenkonto . . Deutsche Rentenbank . „. Aktienkapitalkonto . . ..

161 300/38 1 010|— 400 000|—

962 360

Samburg, 1. November 1924. Der Vorstand, Hans Kröger.

38

Grundstü... .., Gebäude und Maschinen . Inventar einschl. Fahrzeuge Stahlflashen . ..

Kasse, PostsGecktonto und

Debitoren 160 000 Atktionärekonto:

40 000

148 841 16 543

112 768 9568 1:934

9421 37 551

Vorräte Wertpapiere

Bankguthaben

Einzahlungsverpflichtung der Aktionäre aus der Kapitalerhöhung vom 5000000 à P.-M. 1000 pro Aktie zu.1 Bill. %/

Ab

Aktienkapital am 1. 1. 1924: 10 000 à .4 20 == 200 000 2 000 à 450 = 100 000

hierzu Kapitalerhöhung v. April 1924: 2500 À Æ Wi 6

50 000

300 000

50 000 350 VUU 24 349 45 278

419 628

Neservefonds .. 49 80

Kreditoren

H

Der Vorstand. F. Pommée. M. Nohrschneider.

[93635] Goldmarkeröffuungsbilanz per 1. Januar 1924. i

Aktiva. Kassakonto . « Neichsbankkonto . Pee tant 7

ontokorrentfonto Mobilienkonto . Effekten . «5

Goldmark 11 941 147

D

496 328 10 2916

611 349

5 70

97 21 29 13

Passiva. Aktienkapitalkonto Kontokorrentkonto Bankenkonto Nefervekonto

60 000 300 038 151 299/23

11/71

511 349/13

Hersfeld, den 1. Januar 1924. Sersfelder Treuhand Akt.-Ges.

Die vorstehende Goldmarkeröffnungs- bilanz ist in der Gesellshafterversammlung vom 20. Dezember 1924 beschlossen worden. Cine Umstempelung der Aktien findet nicht statt. Jede Aktie über 1000 Papiermark e fortan ohne weiteres über 200 Gold- mar

Zum Aufsichtsrat wurden die Herren Kommerzienrat is echberg, Ludwig Braun und Arnold NRechberg, \mtlich zu Hersfeld, wiedergewählt und an Stelle des durch Tod ausge|hiedenen Georg Braun jr. Herr s Braun-Noos, Hersfeld, neu- gewä

Hersfeld, den 20 Dezeinber 1924,

Der Vorstand. Sauer. Altenburg.

19

‘Kouto der elekf

| / der Wasser- Seilbahpvkto.

Meobtllienkto. f Fuhrwerksfto.

Neubaukonto

Nohmateria- a | Debitoren

| Aktienkapital-!

Kautionékonto| T Resérvefonds-

Spezialreser- Talonsteuer-

Delfkrederekto. 1 Weétkserhal-

4 Kieditoren Lohnverrech-

.Gewinn- und

Handlungsun- f

Saldo

419 628|: Saldovortrag

29 |:

\{lußkonto | ‘trischen Be-f

_leuhtung u}

leitung

Beteiligungs- fto. Deutiche Drahtivalz- | E werfe... 2 2290 Drahtkon- f C vention Ce QIOOO 12 864 287.145 357 972 L 33 392 200.000 000 000 C S und Serte fabrikate : 1181634 532 092 314/622 300 630 669 000000 000 534.197 709246 696 974: Passiva.

Kassäkonto .

4000 000 D

i | ‘2408 343

100 000

120000 800 000 2 R000 185 536 560 000/000 090 27 208 719 299 000 000 221 452 429 938 465 630 56 534 197.709 246 696 9742 Gewinn- und Verlustkonto. 94 420 240-896 241.150 321 452 429:938 465/630 4346 872 670 834 706 781 Per Haben.

fonto ..

konto vefondskto. f

konto tungsfkonto

nung

Verlustkto. |

47 99 02

kostenkonto

10 951 910 227/62 345 872 660 282 796 553/40 [845 872.670 834 706 781 [02

Die Generalversammlung. vom- 20. De- zember beschloß, eine Vergütung von 10 A je Aktie gegen *Dividendenschéin Nr. 2% 1923/24 zu verteilen. und'ab 2. Januar 19295 zahlbar zu \tellén.

BoldmaytornnngGtarig am 1. Januar 1924.

i “e. o. e r 268 117 F 249/000 317 050

aus W22/23 Bruttogewinn

Aktiva. Grundftüe . 5 ohnhäuser C s L E T Ma|chinen und Kessel ..} 229311 Wasserkraft... ¿]} 101000 Transport- u. Beleulßtungs-|

0: O 49 741 Mobilien . 5 000 12 864/29

Neubau ; j F 454 625,|—

L A S A

Vorräte Barbestand « 33 392/20 306 306/69

Debitoren : 2 026 407/18

Passiva, | Aktienkapital .. . .«« | 1/600 000 Reservefonds . « « « « «4 85461 Kreditoren .. . . « . .}_/340945/27

2 026 407/18

In der Generalversammlung vom 20. De- ember wurde der Umstellungeplan der erwaltung einstimmig genehmigt und beschlossen, das Nominalkapital von 4 000 000 Papiermark aú} 1 600 000 G.-M. herabzuseßen. Zu diesem Zweck soll jede Aktie im nom. Wert von 1000 .# auf 400 G.-M. abgestempelt werden. Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft set sih wie tolgt zusammen : Robert Kugel, Lüdenscheid, Votisißendert, Carl Ph. Schniewindt, Neuenrade, stelly. Vorsigender, / Bankdirektor W.Steinmeyer, Hagen i.We Generaldirektor Dr Vögler, Dortmund, Direktor Klinkenberg, Dortmund. Werdohl, im Dezember 1924. Der Vorstand. Hermann Alberts. Ernst ‘Brüninghaus: Gustav Brüninghaus.

91

4 Avale .

7 au ames

Grundstüde

b) Vorratsholz 49 068,10 Kasse

Geséglihe Rücklagen (Um- Oypotheken . “in laufender Rechnung *

i Bauarbeiten 42 353,11

_Anlagewerte Awmorti- Greitbate Mittel:

S 0 483 634 Vorstehende _ Eröffnungsbilanz wir geprüft und in Ordnung gefunden. * Meiningen, den 5. November 1924. Revisions- & Treuhßzand-Aktien- gesellschaft Thüringen. (Unterschriften.) Í

12

Ep Ed

[93726] :

Gruft SGandvoß A.-G.,

Düsseldorf. Goldniarkeröffnungsbilauz i vom 1. Fanuar 1924.

Aktiva. G.-Mk. 921 100 174 550

Gebäude Maschinen und Großgeräte | 101 622 Werkzeuge und Kleingeräte | 1 Geschäftseinrihtung . . 1

Gleisanschlüsse S Fuhrpark | 320032

Kraftwagen Und

Vorrâte: i a) Gerüste und Schal- f hölzer 42 068,42

265 721

6 472 132.230 333

52 033

986 070

c) Materialièn 175 585,23

Bânk- u. Postsheckguthaben Bande 2s Schuldner

“p Passiva : Attiénkapital 4 600 000 150 000

__stellungsrésexve) . 30 000]-

e

U 56 261,34 } _ Vorauszah« ;

lungen auf 96 614

: 107456/33 i « 986 070/78 Düsseldorf, den. 29. November 1924,

___Dérvr Vorstand. Spithaler.…. Fla.

[94612] : Drudckerei & Appretur Brombach A.-G.

Golderöffüungs8bilanz per

45

Rückstellung tür Steuern | und Dividenden

o

—J- Juli 1924 Ulmstellung),

Aktiva, M

657 013

S

sation. . Str 44

Kasse .. 6 824,09 Effekten . 41 896,—- Bankgut- H

haben . 246 197,88

Außenstände 569 538,17 Warenvorräte

864 456 257 634

1 779 103

habén | F

Schlosserei und Schreinerei

115/000 90 000 4 880

4 000

1 820

1 15 604

: 16 497

am Hainchenweg . . .. Maschinenkonto . „. nvéntarkfonto . .. Ütensilienkonto

N

Patente und Lizenzen. . Kassakonto

Kontokorrentkonto NReichsbankkonto . Wertypapierekonto Warenkonto. . . Materialienkonto

1 752 10 029

249 600

Paffiva. Aktienkapitalkonto : i 4000 Aktien à 60 . .. Bankenkto.: Verpflichtungen Obligationsaufswertungskto.: Rückstellung für 15 % Aufwertung «5 4 Umstellungsrefervekonto . .

240 000 1305

7 386 907

249 600 Hersfeld, den 1. Januar 1924.

Anhydat-Leder-Werke A.-G.

Vorstehende Goldmarkeröffnungsbilanz ist in der Generalversammlung vom 20. De- zember 1924 beschlossen worden. Gleich- zeitig ist beschlossen, daß ohne weitere Um- stempelung jede Aktie von 1000 Papier- mark künftig ohne weileres den Nennbetrag

75

17

von 60 Goldmark hat.

Zum Auisichtsrat wurden die Herren Kommerzienrat Friß Nechberg, Hersfeld, Günther Quandt zu Pritzwalk und Herr La Gro zu Den Haag. wiedergewäht und Herr Neg.-Nat a. D. Prof. Dr. Völer, Srankfurt-M., der aus dem Vorstand aus- geschieden ist, neugewäh!t.

Hersfeld, den 20. Dezembex 1924.

3 Der Vorstaud.

Sauer. Altenburg.

[94534] ; UAktien-Feilen-Fabrik Sangerhausen.

Die ordentlihe Generalversammlung unserer Aktionäre vom 20. Dezember 1924 hat u. a. beschlossen, das bisher 1000000 4 betragende Aktienkapital auf N.-M. 100000 dutch Herabstempelung jeder Aktie von 1000 4 auf R.-M. 100 umzustellen.

Nachdem die Eintragung dieser Kapital-

Tumstellung in das Handelsregister erfolgt

ist, fordern wir nunmehr unfere Aktionäre auf, ihre Aktien ohne Gewinnanteilschein- bogen mit einem nach der Nummernfolge geordneten doppelten Verzeichnis zwecks Abstempelung bis spätestens 15. Februar 1925 in unserer hiesigen Geschäftsstelle einzureichen.

ie Abstempelung erfolgt kostenlos. Falls die Aktienmäntel niht sofort ab- gestempelt werden können, werden Quit- tungen ausgefertigt, gegen deren Rückgabe dann die Auslieferung erfolgt. Wir sind berechtigt, aber niht verpflichtet, die Legi- timation der Einreicher dieser Quittungèn zu prüfen.

Die Golomarkeröffnungsbilauz am 1. Januar 1924

Pasfiva. Aktienkapital : Stammaittien 1 000 000 Borzugsaktien 200000

Kreditoren .. Dividenden (144-80). . Unterstüyzungskonto für Werksangehörige . . .- « Gesetzlicher Reservefonds .

1 200 000

363 925 94 000

50 000|— 71 177/98

1 779 103/58

In unserer ordentlichen Generalver- sammlung vom 2. Dezember 1924 ist beshlossen worden, das Aktienkapital im Nennwerte von „6 6 000 000 a G eM: 1200 000 umzufstellen. Der Umstellungs- beschluß ist in das Handelsregister ein-

getragen worden.

In Austührung dieses Beschlusses werden sowohl die Stammaktien von ù 000, als auch die Vorzugsaktien von à M 1000 auf je G.-M. 200 ab- gestempelt.

Wir fordern unsere Aktionäre auf, bis finschtießlih 31. März 1925 ihre Aktien

der

Rheinischen Creditbank in Mannleim oder Lörrach, oder der

Darmstädter und Nationalbank in Mannheim oder Lörrach

kur Abstempelung einzureichen. Brombach, den 9. Jänner 1925. Der Vorstand. Fritz Lorenz.

60

An Aktiva. db Grundstückfonto . . .. 2 000 Sto 36 620 Maschinenkonto . . . 24 922 Werkzeug-, Mobilien-,

AUNE N Elektr.

rattanlage-, Dampf- heizungs-, Wasserleitungs-,

Elektr. Beleuchtungs-

anlage-, Betriébsuten-

silien-, Fassonstahl- und

Kronenbohrer-, Härte-

wasserkonto ie H 1. 10 Lagerbestände laut Inventur 34 352 Effektenkonto ... l L T 687 Bankguthaben . . . a 154 Außenstände 7672

106 420

Per Passiva. Aktienkapitalkonto . . Reservefondskonto . . .. Laufende Verbindlichkeiten .

100 000 6 000|— 420/55

106 420155

ist außerdem in der Generalversammlung vorgelegt und genehmigt worden. as Geschäftsjahr ist jeßt das Kalender- jahr und läuft erstmalig vom 1. Januar 1924 bis 31. Dezember 1924. Sangerhausen, den 9. Januar 1925. er Vorstand. Egert,

IôtendeZins- | Gewinnanteil-

72.

1 Saldo

'} Kassakonto

zu je M1000 VBorzugs- aktienkapital- fonto: 300 Stück Vor- zugsaktien zu je M 1000 . Anleihekonto : Saldo der Anleihe am 1. Juli 1923 Hypotheken- konto: Hyyo- lhefenshulden Scchuldschein- E och einzu-

300 000

3 950 000

920 000

scheine

icheinkonio : Noch einzu- Iösende Ge- winnanteil- scheine Kontokorrent- fonto: Ver- schiedene Gläubiger . Mietzinskto. : Im. voraus bez. Miete . Erneuerungs- fondsfonto: Saldo. am 1. Juli 1923 MNeservefonds- fonto. L: Saldo am 1. Juli 1923 MNeservefonds- konto 11: am. 1. Juli 1923 Gewinn- und Nerlustkonto

3 766

1

48 551 835 132 039 833

1 100 600 000 000 000 1230 000 332 973

591 493/24

33 638 011 874 977 001

83 290 447 020 846 907 Gewinn- und Verlustkonto

Debet. M S Steuern- und y Abgabenkto | 32846 526 969 401 299/50 Betriebs- und Instand- . setzungs- Tostentonto Provisions- konto . Neingewinn .

25 67

17

b1 682 560 409 005 933

12 698 359 980 196 33 638 011 874 977 001

118 179 797 613 364 431

Kredit. Saldovortrag insenkonto . tetzinéëkto.

632 053 2 548 364 855 148 898 115 631 432 757 583 480

Bayerische Ueberlandcentrale Aktiengesellschaft, Fbenthann, Oberpfalz.

Bilanz vom 31. Dezember 1922.

Vermögen. Grundstücke Wohn- u. Werkstattgeb. Grube Ponholz. . Kratstwert Ponholz .. Fuhrpark u. Landwirt-

schast Werkstatt-

Büro- u. einrihtung Waren u. Vorräte . . Beteiligungen . Kasse u. Wertpapiere . Außenstände z Borauszahlungen an Lieferanten Haftgelder, bei uns binterlegt

25 373 8466

128 357 952

M ; 219

11 4

2 3 7 788 316 6 997 597

95 700

169 853 881/81

Verbinditichkeiten, Attienkapital Nefervefonds Werkerhaltung . . Sonst. Verbindlichkeiten Haftgelder, bei uns Dinter ¿e Geseyl. RNüstellung v. Kohblenverkauf für Bergarbeiterheime NichterhobeneDividenden aus 1920 ... ¡ Gewinnvortrag 1921

11 080,69 Neingeroinn 1922 , 33 364 966,80

131 599 485

33 376 047

3 900 000 26 000 1 000 000

95 700

256 063 985

49

a 169 853 881 Gewinn- und Verlusftrechnung 1922,

öl

Ausgaben. Grundstücke u. Gebäude- unterhaltung . , „. Grubenbetrieb . ... Elektrizitätswerk- und Installationsbetrieb . Nebenbetrieb . . . « « Bien e Gs Abschreibungen « « ch « Gesamtgewinn .

67 173 506 161 656 146

38 642 267 33 364 966

Á 1 248 879

S 36 21

19 39 06 72 80

9 449 171 3 466 521

315 001 458

73

_ Einnahmen, Mieten, Pachten u. dergl. Kohzenverkauf u. - sonft.

Grubeneinnahmen . Stromabgabe, Zähler-

ebühren und JIn-

tallationen . . Nebenbetriebe

84 257 574

219 640 257 11 067 001

315 001 458

36 625/21

99 92 73

17 17

118 179 797 613 364 431

; Goldmarkeröffnungsbilanz für den l. Juli 1924,

Aktiva. N.-M. Grundstücksfonto A 3 237 904 Grundftückskonto B 283 483 Wertpapierkonto . 605

Beteiligungskonto . 54 000 2 803

79 884

3 384 3 662 064

b =|Sl&æIl

Kontoreinrichtungskonto

Debitoren

Zuzahlung der Vorzugs- aktionäre

È

Passiva, Aktienkapitalkonto: 6500 us Aktien zu je N.-M.

1/2 600 000

Vorzugsaktienkapitalkonto :

300 Stück Vorzugsaktien

zu je N-M. 2M. Reservefondskonto . « .. Anleihekonto . Hypothekenkonto Kreditoren . E Mietzinskonto: Im voraus

bezahlte Miete ; Aufwertungsfsonderrücklage-

fonto

6 000 269 600 252 450

92 276 119 131/18:

1100

330 506 3 662 064: Dresden, am 5. Dezember 1924.

Vaubank sür die

Residenzstadt Dresden.

[93719

Nähmaschinenfabrik Karlsrühe

vormals Haid & Neu.

Goldmarkeröffnungsbilanz auf 1. Juli 1924.

Werkzeugmaschinen Kratt- und Lichtanlagen Verkehrsmit!el, Werkzeuge und Geräte. .…. „.…. Mobilien und Modelle . . Materialien und Betriebs- materialien, fertige und halbfertige Waren . . , Maschinen in auéroärtigen Lagern C0 Kontokorrentkonto . « « « Wechselbestand « « « « - Kassenbestand « « « Effekten .

744 070 1813595 690 Ui

1 He

2 087 191

97 111 1581918 91 650

8 133 3417

7 117 740

Pasfiva, Aktienkapital . . Obligationen . Refservetonds . Interimékonto für noch zu

zahlende Steuern und

Abgaben Dele Lohnreservekonto. . « « « Dividendenkonto Kontokorrentkonto . .

3 000 000 8 990 450 000|—

153 584 200 000 10 860 659

3 294 077

Karisrußhe, den 1. Dezember 1924.

Der Vorftand.

7 117 740

Aktiva. G.-M. |4 Gilde i. E 289639 |— Maschinen, Geräte, Büro- a

utensilien . . . - 1.738 500|/— Korbflaschen und Fässer. . |'' 15 000|— Kaße und Postsheck ._ L218 334/53

Wertpapiere und Bankgut- f. "9 060/35

haben : Auéftände und Beteiligung f. 169 191/98 “460 23 i 81

Vorräte 800 451/67

« . [480 000 . 6. 127 446/69 14 195/10 155 309188 3 DOO— 20 000|— ‘800 451167 Vorstehende Goldmarkeröffnungsbilanz auf 1. Februar 1924 haben wir“ gep1üft und in Ordnung gefunden. | Heilbronn a.N., den 25.Noveniber 1924, Heilbronner Treuhand: Sefelifchaft

m. b. S. Mad. Mösjingèér;

Grundkapital . . Umstellungéreserve . Delfiedete E Verbindlichkeiten . Hypothekenschulden . . « Darlehensschulden . « ..

[93714 Z GoldvmarkteröffaungSvilauz am 1. Juni 1924. de? Weiftthaler Spinnerei. &@LSeberei A. G., Mittwgida. Aktiva. 06 Anlageïosten der Spinnerei-F in Weißthal: E 460 07

S

Grundstück und Gebäude

Wassserfraft, Turbinen, Wehr- anlage 2c.

Dampt- und Spinnerei- maschinen und Uteusilien:

Heizung, elektrische Licht- und Krattanlage ¿

75 000 î 228 192

10493 T3 32 Anlagefosten der Weberei E in Mittweida : Grundftück und Gebäude Dampf- und Weberei- maschinen und Utensilien Elektriiche Licht- und Kraft: anlage j s Arbeiterhäuser in Weißthali und Mittweida Pferde- und Wagenkonto .

Warenbestände 525 162,50 Kassa . --- 1651341 ; Debitoren . . 663 721,91 j 1-205 39; Rentenbankbeteiligung Ü

é 19 390

9235 341 É8 440 e T5T

118 259

; 4017|— 1204 546'—

__ r

2

) d

2 409 943 52 E ie Pasfiva.

Aktienkapital :

Stammalîtien 1 150 000

Vorzugsaktien 7 000 | Reservefonds . ; Konto tür Steuerrüdlage M Kontokorrent, Kreditoren 506 43332 Noch nicht fällige Tratten

gegen Baumwollkontrafkte |.. 612 510 29 Rentenbanks{uld .4 19 3904 L 2 409 94352

Mittweida, den 25. November 1924,

Der Vorstand. O. Bena d.

Die Uebereinstimmung vorstehender Goldmarkeröffnungsbilanz mit den uns vorgelegten Unterlagen bescheinigen wir hiermit. cer

Leivzig, den 2. Dezember :1924. Sächfische Nevisions- und Trenhand-

gesellschaft A. G. Muth. Erdmann;

ta der in der Generalversammlung vom 17. 12. vorgenommenen Neuwahl gehören gegenwärtig dem Auffichtsrat unterer Gefell|ihaft an: 3

Herr Pabeifbelger Hermann Badofen,

Mittweida, Vorsitzender, Herr Fabrikdirektor Dr. Georg Marwißz, Dresden, stellv. Vorsitzender, : Herr Bankdirektor Friedriß Bebnis{,

Dresden, Dr. Sadoféky,

Herr Fabrikdirektor Dresden, Herr Direktor M. Schädli, Dresden; vom Betriebsrat entsandt: Herr Spinnmeister Albert Doctermann, Mittweida, Herr Weber Friedri Murer, Mitts weida. Mittweida, den 30. Dezember 1924, Der Vorstand. O. Benad.

1157 000'— 146 000 90 000|—