1925 / 6 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

schränkter Haftung in Duisburg: Durch den Beschluß der Gesellschasterversamm- lung vom 28, November 1924 ist die Ge- selihast aufgelöst. Der „Kaufmann Adolf | A n Duisbur ist Liquidator. Am 19, Dezember 1924: Unter A Nr. 1140 bei der E Gustav Köther in Duisburg: Die Firma E in --Wilhelm Köther““ mert Unter A Nr. 2200 bei Firma ela «&« Co. in D ara Der Ge- bEter David Berger ist aus der Ge- ge pen gleichzeitig ist der 2 Friß Goldmann in Vuisburg N finder Gesellschafter in ellsaft eingetreten und seine Pro-

L irma R Ir get Bischoff Geselscas mit beschränkter Haftung in h Gemäß dem Beschluß der Geselihafier versammlung vom 10. und 1 1924 ist das S E 2 ) 000 Goldmark umgestellt. Durch ‘denselben ris ris ist ber Gesellschaftsvertrag ge- änder Unter B Nr. 416 bei der Firma Nigze: ling & es Gesellschaft mit ben Beschluß ftung in Duisburg; Durch n A der Gesellschafterver amm- Tung vom November 1924 i# das Stammkapital auf 20 000 Goldmark um- eue Durch denselben Beschluß ist r 9 4 des Ge Dees geändert. Unter B Nr 343 die irma „Dansa““ Lebensmittel -Jmport-Gesell- schaft mit beshränkter Haftung in Duis- urg. Gagenstand des Unternehmens ist [I E as E mit Kolonialwaren jeder A Das Stammkgpital beträg Golda rk, Eis n Duiét sind die 0 ea Adolf Fre isburg und obann Bret in V V 2 Geselt- \chaftsvertrag ist am 12. September 1924 und 20. November 1924 eet Die Bekanntmachungen der haft er- folgen n een Deutschen Ne gangeiger. 20. Dezember 1924: rer i Nr. 84 bei der Firma | F Schmidt in Duisbung: Die Im Ri Wendelin Duvernell ist erlos. Unter A Nr. 2306 bei der E Overbruck Nachfolger in uis: Fzie na ist geändert in „August

n ‘99. Dezember 1924:

Unter B Nr. 31 bei der Firma Duis- burger Kupferhütta, Aktiengesellshaft in Duiburg: Gemäß dem Beschluß der Generalversammlung vom 2. Oktober 1924

ist das Grundkapital auf 6 000 000

eihsmark r E denselben Beschluß is der § 3 des Gesellschafts- vertrags fe A Das Grundkapital ist O tien zu je 1200 Reichsmark ein- getei

Am 23. Dezember ei

Unter A Nr. 1505 bei Sodenkamp und Co. in Sia. Dem Gerhard Hiltgen in Duisburg ist samt- prokura erteilt derart, daß er mit einem fetten Prokuristen vertretungsberech- 0 1

Am 2, Dezember 1924:

Unter B Nr. 1232 bei der Firma Hermann Scho, E mit be- ¿utter Haftung in 1óburg: Durch

n Beschluß der Gesellshafterverfamm- lung vom 19. Dezember 1924 i} die Ge sellschaft aufgelöst. Der bisherige Ge- \chäftsführer Heinrih Stahlmann ist Liquidator.

Amtsgeriht Duisburg.

E u ister A. Ei

ndeléregister ingetragen am 29, Dezember zu Firma Karl Staiger mit Siß in Sóöllingen: Firma erloschen. Amtsgericht.

Eilenburg. [9. 3837] | 7 In das Handelsregister B Nr. 4 ist am Dezember 1924 bei den Vereinigten Schloß- und Neumühlemverken, Aktien- oe wh in Eilenburg, g. eingetragen: Das undkapital ist auf 200 000 Goldmark umgestellt. Durh Beschluß der General- berjammlung vom 30. tober 1924 ist die Sabung zu Ziffer 3 und 6 (Grund- Tapital und Aufsichtsrat) geändert. A mtsgeriht Eilenburg.

Eisen ach, [93838] ans Handelsregister B ift heute unter Nr. 119 bei der Firmg Kaiser & Co., Ge- sellschaft mit beschrankter Haftung Cijenad) », eingetragen worden: Die Firma ist in Vertrieb Gesellshaft mit beschränkter stung geändert. Durch Beschlüsse der Gesellschafterversammlungen vom 5. Sep- tember, 13, Oktober und 16. Dezember 1924 ist das Stammkapital der Ae chaft von 400 000 000 P.-M. 500 M. M. umgestellt und sind die S8 1 und 3 des Gesellschaftsvertrags geändert worden. Eisenach, den 20. Dezember 1924. Thüring. Ämtsgericht. I.

Fisfel Id. [93839] Unter Nr. 165 unseres . Handels- registers A wurde heute die Firma Con- tinent- u. Ueberseespedition Ferdinand N lig in Eisfeld und als deren Inhaber der AOLURN Ferdinand Selig in Frank- furt a M. (Kaiserstr. 6) eingetragen. Gie Stel, ‘den 30. Dezember 1924. hüringishes Amtsgericht. Abt. IT.

Eme He M, i O Im lesigen Handelsregister bs- teilung B go 121 ift bei jo Firma einrs Bäumer Gesell chaft mit be- chränkter Haftung in Emmerich ein- getragen worden: Der Kaufmann Heinrich Bäumer ist als E oarer abberufen. Der Kaufmann Walter x beste in Herne ist zum S OUhrer bestellt. Smmerih, den 27. Dezember 1924.

Firma

[93836]

in

i Absahß 2

Eifenacher Tertil | bei

T

M morton,

9 \ Zu Men g anderer e un Leibaef, Genen wor Firma ist elde

er Firma eingetragen

Die F offenen Da nba, Go

schränkter E g ap losen Cmmeri Das ARCZE E

Emmerich. [93842] Im biesigen , Opdeidregister Ab- Sbleden & Eibbore Cesellibast mil eipen ihhorn ellschaft mi Ae Haftung, Emmerich, ein-

Fragen: Beschluß der Gesellshafterver- | S ammlung vom Dezember 1924 ist s S E E auf 150 000 Reichs- ne Dee Ut.

Lei des Gesellschaftsvertrags ist der M tellung des Stammkapitals ent- sprehend geändert.

Emmerich, den 30 Dezember 1924. Das Amtsgericht.

Umwandlung der t in die Mina mit be-

mber 1924.

EppPvingen. 93842 Ain Handelsregister B Band I S i bei irma Hans Wießner in Richen eingetragen: der Generalversammlung vom 25. November 1 wurde der Ge- wed aftsvertrag in è 1 abgeändert und rundkapital auf 120 000 Goldmark mgestellt, eingeteilt in 1200 auf den Le lautende Aktien zu je 0 Gold- er wurden geändert die SS ine 14, 17 und 28 entf aben eingereihten Aederimtriit: au ut die ie Bega e wird. Eppingen, Dezem 924. Amtsgericht.

Erfurt, In unf er

Akticagesel U pet lengele Durch al

mark.

[93848]

Mare B Ft heute bei der unter 31 eingetragenen Aktien- f Hielof in Mrs I John, lftiengejellshaft" mit dem Siße in Erfurt-Ilversgehofen eingetragen worden: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 13. November 1924 ist das Grund- kapital der Gesellshaft im Wege der Umstellung auf 1608000 Reichsmark er- mäßigt aw. heraufgeseßt. Die ade Weise bewirkt: a) - der Nennwert jeder Reichsmark, Þ) der Nennwert jeder Jn- E über 3000 M wird auf Reichsmark ) das Namensaktienkapital beträgt in Ren Ee 2750 M und wird durch neue Mark auf 8000 Reichsmark ers Tue o daß jede Se nunmehr auf eihS- mark lautet. Agen ist § 4 Abs. - des Gese S wie g ändert: Grundk apital 1 608 000 Reichsmark; es fi eingeteilt N bea auf den Inhab er lautende Aktien ü M

haber p ZUftien ee eihsmark und auf den lautende Aktien L B B über je 1 Neiché- mark. Je 100 Reichsmark der O: aktien und je 1 Reichsmark der Namens- aktien gewähren in der ift & 23 Gab 1 lung eine Stimme. So ist § 23 Sab 1 abgeändert. Die Sig pigung bzw. Herauf- u ist Vet geführt. Erfurt, d 3. Dezember 1924.

Das “Amtsôgeri t. Abt. 14.

Erfurt, [93847] In unser Handelsre gister B ift heute

unter Nr. 250 eingetragenen Aktiengesellshaft in Firma „Schuh abrik F. C. Bóöhnert Aktiengesellschaft“ mit dem Siß in mi bas eingetragen: In der Io amm g vom 4 ttiober 1924 ift die Ermä igung des Grund- fapitals von 79 Millionen Mark auf 750 000 Reichsmark beschlossen. Die Er- mäßigung erfolgt dadurh, daß für je 10 Aktien à 1000 Papiermark 1 Aktie

à 2000 Papiermark 1 Aktie à 200 Neichs- mark ausgegeben wird. Der § 4 des Ge- sellschaftsvertrags E jest: Das Grundkapital der Gesellshast beträgt 750 000 Reichsmark und wird eingeteilt in 2130 L den Inhaber lautende Aktien à 100 Reichsmark und 2685 auf den ÎIn- haber lautende Aktien à 200 Neichömark, Erfurt, den 29. Dezember 1924.

Das Amisgericht, Abt. 14. [93850]

Erfuré. In unser els A B ist heute ei der unter da Ci lig Aktiengesellschaft E Firma „Ca Schmidt Aktiengesellschaft“ mit qt S in Erfurt eingetragen: In der Genera versammlung vom 25. November 1924 ist die Srinaligung des Grundkapitals auf 500 000 S beschlossen worden. Danach soll das bisherige Cigenkapital der Gesellschaft von 50 Millionen P Pater Mart R in 50000 Stück Aktien zu 000 Papiermark, in der Weise er- E werden, daß der Nominalbetrag der Aktien auf ¡e 20 Reichsmark sestge]ebt as die Zahl der Aktien auf 25000 St vermindert wird. Der zwischen diésem neuen Grundkapital und dem durch die Goldmarkeröffnungsbilanz ausgewiesenen invermöò en der Gesellshaft sih er- ß bende if eneras von Ert so A gestellt werden. Die Aktionäre der esellschaft erhalten demnach an Stelle von je Aktien à 1000 E e 1 Aktie über 20 Reichsmark. Der § 5 Abs. 1 und ra lautet jeßt: Das Staal Gs beträgt 500 000 Reichsmark. zerlegt 1n 25 000 Stück auf den Inhaber lautende Aktien zu je 20 Reichsmark. § 22 Abs. 2 lautet: Jn der Generalversammlung währen je 20 Reichsmark nomine e Aktienbesiß eine Stimme.

der

Das Amisgericht.

Erfurt, den 29. Dezember 1924. Das Amtsgericht, Abt. 14.

3840] 1 E Ab-

des Grundkapitals - wird in folgender | h Inhaberaktie über 1000 4 wird auf 100 | T

Einzahlung in Höhe von 5250 | 5 300 000

trägt 5 000 000

e 100 Reichsmark, 2000 auf 2 7

V antén 7000

s 100 Reichsmark und für je 10 Aktien | 2500

Be S Se

E "unser 236 vie

U s Erfurt Bn ' E Spaethe“ in und als ren alleiniger Inhaber der Kaufmann Wil- elm aethe in Gera eingetragen. iter wird veroffentliht, was L ein- vg ist: Der Firmeninhaber betreibt ndel mit Pianos, Flügeln,

D OLRE und elektrischen Kunstspiel:

instrumenten. B 2 a M mber 1924. misgericht, 2 Abt. 14.

ister A n haute

F

A B i heute eingetragenen „Ludaria mit dem

Er Es In E antes mt r unter Aftien esellschaft 1A irma Schuhfabrik Aktiengesell\chaft" iße in Erfurt eingetragen: Generalversammlung vom 1s. 1924 ist die Ermäßigung des Grund- fapitals von 10 000 apiermark auf 400 000 MReichsmark beschlossen worden. Die Ermäßigung foll in der Weise ex- en daß unter rine der Zahl | 95 r Aktien von 10000 auf 4000 an Stelle von je 5 Aktien über je 1000 Papier- mark fortan je 2 Aktien über le 100 Reichsmark treten. Der § 4 Abs. 1 des Gesellschaftsvertrags lautet fortan: Das Grundkapital beträgt 400 000 Reichsmark und wird gebildet aus 4000 Aktien über

je, 100 A, “Erfurt, Dezember 1924. Das A itéaeri t. Abt. 14.

November

93844] i qu inter Bree A if heute | M M eingetragen: a) bei der unter r. 1822 eingetragenen Bien „Eduard in Erfurt: Prokura des aufmanns Paul Range in Erfurt ist erloschen. b) daß die dort unter Nr. 1128

1 eingetragene offene Nt i Ee in

/ in Erfurt auf- Das Geschäft wird unter un- veränderter Firma von dem früheren Ge- t hafter d Bernhard Pott in

rt fort ¿geseßt 1. Dezember 1924.

rfurt, A Amtsgericht. Abt. 14.

Erfurt, In unser Handeléregister B A der E g he

iengese in Firma Gee Thüringische Salinen, edes Glenck' sche Salinen, AÄktiengesellschaft' * mit dem Siß in Erfurt eingetragen: Jn der General- versammlung vom 27, November 1924 ist die Umstellung des Grundkapitals von M im Wege der Werablepüng bzw. Erhöhung auf 355 100 Reichsmark Sollen worden. Die Hereblebung bzw. Erhohung soll dadurch erfólgen, das bisherige Stammaktien ital. von M in ein neues Aktienkapital von 350 000 Reichsmark übergeführt und die Zahl der Stammaktien von bisher |? 000 dem neuen Sanatenpa! derart angepaßt wird, daß an Stelle Stammaktien 2500 ReideeiaE aktien à 100 Reichsmark und 5000 Reichs- marfakftien à 20 Reichsmark treten. Die Ueberleitung der bisherigen 7000 Stamm- aktien soll in der Weise erfolgen, daß Wi je 2000 Papiermarkaktie eine Reichsmark - aftie à 100 Rae und 2 Rei n A à je 20 Reichsmark ilt werden. Das math, eingeieile in von 300 000 Papiermark, eingeteilt in 300 Papiermarkaktien à 1000 M, wird in ein Vorzugsaktienkapital von insgesamt 5100 Meichsmark, eingeteilt in 300 Vor- zugsaktien à 17 Reichsmark tuns tellt unter der Vorausseßung, dah di or-

ugsaktionäre die vorges E Me Aus, ung des Reichsmar trags von 5100 eihémark notwendige EGingahlung in Dee von 4316,40 Reichsmark leisten.

4 Abs. 2 des Gesellschaftsvertrags

ae jeßt: s Grundkapital besteht aus 355 100 Keichömark, eingeteilt in Stammaktien zu je 100 Neichs- mark A Sep zu je 20 Reichs- mark und Vo u ugsaktien zu je 17 Meibom ak 8 4 bi 3 lautet: Jede Stammaktie über 29 Reichsmark gewöhni eine Stimme, jede Stammaktie über 100 Reichsmark gewährt fünf Stimmen, jede Vorzugsaktie gewährt 42 Stimmen. Erfurt, den 31. Dezember 1924.

Das Amtsgericht. Abt. 14.

Firma R einhardt“

ate ist.

ist heute eingetragenen |

Erfurt [93845] | ! Jn unser Cane L B ift heute bei der unter 2 50 eingetra senen Ge- selschaft in L „Gustav F x Gesell- eft mit bes rfntier Fun f Erfurt ein seiragen: id Ge-

ete ats De- anle 1924 ift das Stammkopital auf 12 000 Reichsmark ermäßigt. Die Er- Ges ung ist durhgeführt. Der § 4 des

s‘ IVENEDer Lage ist entspvehend ge- ändert.

Erfurt, den 31. De Das Amtsgeri t

ber 1924.

Abt 14. Esslingen. [93852] Handelsregistereintragungen.

Eingzelf.-Neg.: Am 29. 12. 1924 bei der Fa. A Bastian, vorm. A, Linsenmayer | de & Co. bertürkheim, Markq. Eß- lingen: Neuer er Firmawortlaut: A. Linsen- mayer- & Inh.: Paul Bastian. Ch ‘ist erteilt dem Paul Bastian, Betriebsleiter in Obertürkheim und dem Karl Zißmann, Kaufmann in Stuttgart.

Gesellschaftsf,-Reg.: Am 9. 12, 1924 i der a, Stuttgarter Bäckermühlen Akt. Ges. in Eßlingen: Durch do A der Generalvetsammlung vom 20

1924 wurde das Grundkapital im ege der Umstellung ermäßigt auf 1200 000 Goldmark; E, U Un ist erfolgt und die &L 3, 20, 26 und 31 der

Statuten nah Bkatt der eingereichten

6] 1 Urkunden geändert.

In der |S

(93851 | den

ß Wasserkrast- u. Grunditück-

Die Verkrekung der Gesellschaft erfolgt u ein Vorstands- mitglied oder zwei rokuristen. Die leihe Eintragung As beim Amtsgericht Beidebberm als dem Gericht der Zweig- niederlassung unter der Fa. Stutt air Bäckermühlen, Aktien-Gesellschaft, Mühle rmaringen- in Hermaringen, erfolgt. Das Grundkapital is nunmehr eingeteilt in 22250 Inhaberstammaktien zu je 409 Goldmark, 700 JInhaberstammaktien azu je 400 Goldmark und 750 An Sen zu je 40 Goldmark (Nr. 1 bis 22 250, Nr. 22 251——22 960 und Nr. 1

bis 750). Das Grundkapital betrug Se 30 000 Papiermark, und Mark Vorzugsaktien, von denen die tammaktien sämtlich zugelassen sind. Das Geschäftsjahr der Se ist das Kalenderjahr. r nach de C B Bilang sich ergebende Ueberschuß wird wie folat verteilt: a) 5% dem geseßlichen ervefonds, bis derselbe die Höhe von 25 % des einbezahlten Grundkapitals er- reiht hat, b) 4 2 Abschlagsdividende auf das Grundkapital, c) von dem ver- bleibenden Ueberschuß fann die General- 4 R E l Da des Aufsichts- rats oder Vorstands S lineen zur außerordentlichen Ver una der Reserve oder zu anderen Zwecken beschließen, d) von dem übrigbleibenden Betrag e der Aufsichtsrat die statutenmäßigen Ge- winnanteile, und zwar erhalten die Mit- ier des Aufsichtsrats neben Ersaß ihrer | @ uslagen als Aan für ihre Muühewaltung eine feste Vergütung von samt 10000 Goldmark. Wenn der A te“ Teil tenen Jahresgewinnes, welher nah Vornahme sämtli reibungen und Rücklagen sowie nach bzug von 4 % des einbezahlten Aktien- kapitals verbleibt, mehr beträgt als 10 000 Goldmark, so ist die Differenz dem Auf- sichtsrat als Gewinnanteil zu vergüten. Dem Ns bleibt die Verteilung der erog und des innanteils unter seinen Mitgliedern überlassen. Je 40 Goldmark der Vorzugsnamensaktien gewähren in s Generalversammlung in ällen der Wahl des Aufsichtsrats, der Statutenänderung und der Auflösung des Unternehmens 15 Stimmen, im en eine Stimme. Die Goldmark- Len S per 1. Januar 1924.

G.-M. 180 000 120 000

3UU VUV 200 000

Aktiva. Immobilieilkonto 1 . Immobviltenkonto 11.

Maschinenkonto I 125 000 Maschinenkonto II1 75 000

« 229 000 . 175 000

tontoL. , do. IL.

uhrparkkonto. . PMobilien- und Sätekonto Oekonomiekonto Kohlenkonto Materialienkonto Wertpapiere und gungen . . .. Bankguthaben ; Kassabestand . Wechselbestand . Devijenbestand Warenbestand

400 000

20 000 20 000 1 050 7 500 ï 8412 Beteili- ies 16 070 d 4 20 805 ü 7 15 1410|: u d 1 000 31 746 i 181 918

1218 612:

: Passiva. Aktienkapitalkonto « « « « Kontokorrentkonto . « « «

1 200 000|— 18 612/33

1218 612/33

Am 15. 12. 1924 bei der Akt. «Ges. unter Fa. Maschinenfabrik Eßlingen in Eßlingen: Gesamtprokuristen, je ver- tretungsberechtigt gemeinsam mit einem Vorstandsmitglied, einem stelly. Vor- standsmitglied einem Prokuristen: Gotthilf att: in Cannstatt, Hermann Reusch in lingen, Dr. jur. t 0000 Weber das, Thomas Schwarz, mers, das, August Boshart, Oberina. in Stut art-Berg. Die aleihe Eintragung er- soge bei den Amtsgeriht München und adolfzell als s sergerite der Zwei Manne München und Singen & B; Am 19. 12. 1924 neu die Fa. Spe- S Frabis und Lagergeschäft Denken n Gesellschaft mit beschränkter Haftung, n Denk tendorf. Vertrag vom 21. 10, 1924.

trieb eines Speditions-, Fracht- und Lagergeschäfts. Stammkapital: 7000 Gold- mark. Der Dye da) ist zunächst bis zum 31 12, 1927 lossen und verlängert si stillschweigend um je 3 Jahre, wenn er nicht spätestens 6 Monate vor ‘Ablauf ge ekündigt C Geschaftsführer: Wil- sm mmel, Kaufmann in Denkendorf. (Bekanntmachungsblatt: Neichsanzeiger.) Am 23. 12. 1924 bei der Fa. Haug & Wild, SE N nut el bluß der Gefe in Eßlingen: Durh Beschluß der Eer, vom 28. 11. 1 ist das Stammkapital im Wege der Umstellung auf 10 000 E ernauige die Er- as ng ist erfolgt und §S 5 und 10 Sia tuten nah a der eingereihten not: ü rkunde geändert. Steus, a ads Ln E in Eßlingen: Dem Ludwig Haizmann, Kauf- mann in S L prokura erteilt, Am 29, 12. a. P. & A. Weissinger in “Elie Gn Franz Kieninger, Kaufmann in Obereßlingen, ist Prokura erteilt. Amtsgericht Eßlingen.

Frankfurt, Main, [94017] Dele ser, A 9132, A. «& Krembsler:

Mad ist Aufaelóst Die Firma

¿wa 99 250 000 Æ Stammaktien und 750 000 scha

cher Ab- beide

Gegenstand des Unternehmens ist der Be- | K

Ám 390. 12. 1924 bei der Fa. Gebrüder | storben.

A 10816. Breslauer Groß. destillation und Fruchtsaftpresserei Heinriþh Haunnah, Zweignieder: lassung Frankfurt a. M. Eine Zweigniederlassung der seit 1. März 1993 unter ‘der Firma reslauer Groß- E & O inri Dana A enden offenen ndelss peletsea 1. Peinrl haftende Gel hafter A inrih Hannach, Kaufs» mann,

: Friß (t Ge, riGibassessor, 2 3. Dr. pen pol, L O6 Hannach

Breslau. A 34D Kaufmann rmann Margulies ist aus der Gesellschaft ausgeschieden, Zur Ver- tretung der Firma sind nur die Gesell» fter Leon und Ferdinand Margulies

berech res,

0813. Hermann Würker: Einzelprokurift: Frau Emilie Würker, geb. Schnorr, {Frankfurt a.

Á 7663 Arthur Röder: Das bis» her von dem Kaufmann Arthur Nöder als Einzelkaufmann geführte ndels- geschäft ist in eine Kommanditge}ellschaft mit ginn am 4. Oktober 1924 um- (ewandelt worden. Persönlih haftender

elellGgster ist der R A rthur Noder a a. M. Es ist ein Kom- manditi vorhanden. ie Firma gritel jebt: Cigarrenhaus Loeweneck Arthur Röder

& Co., Kommanditgesellschaft. Die im Betriebe des Geschäfts f Leg Undelen Verbindlichkeiten sind beim Uebergang auf die An t p E 4 en,

A L Rouzge. nha e

kes Dite Nouge, Frankfurt a.

A 6662, C. Naumain's Bts Gesamtprokura gemeinsam miteinander aben erhalten! 1. Betriebsleiter Rudolf angenfeld, 2. e 0 Alfred Schulz,

zu ranksurt @ a i 07 Dr. Jung «& Co.: Die Der bisherige

A ¿ Gesell A auf eló Gesclhaster Wi lhelm Louis Jung

N r ibe b er Firma.

818 Versandhaus „„Awego“‘ Hedwig Weber. VRREE! Ghefrau des Kaufmanns Arthur Weber, Hedwig geb. i Ce Frankfurt a. M.

Frankfurter Hausbesigzers- geitung Verlag Martin Levigard: ie Firma ist erloschen.

A 2665, Gebrüder Grünebaum: Gesamtprokura gemeinsam je wei mit- einander aben O Kaufleute F Wilhelm Burkard in E B

3. Gu ns Grünebaum, Frankfurt a

av Schnell, S a. M. A 1096. Rud. Bangel: Die- Ge- O aft ist aufgelöst. ie Firma ist

erloschen.

A 153. So same «& Co.: Die e Julius ldshmidt und Lud- wig Dannheisser sind aus der Gesellschaft G n.

468. J. H. Claus «& Co.: Jn-

E bi jebt die Witwe e Spediteurs

iel Konrad Jung, Katharina On Heerdt, und deren mi nderjährige Kin nämlich: a) Konrad, Þ) A Therese, c) argavethe Barbara Katharina, d) Franz Xaver, e) Gottfried und f) Maria Regina Jung, alle iu Mainz, in ungeteilter Erbengemeinshaft Dem Spediteur Konrad Jung zu Mainz ist pre Be erteilt. ie Gejamt- Pa Franz Kurz und Franz Fink leiben bestehen.

A 7908. Frankfurter Autohaus Uuzer & Raeppel: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen.

A 9914. Rosenthal «& Hähl: Die Slen schast ist aufgelöst. Die Firma ist erlo

Frankfurt a. M., 31. Dezember 1924

Preußisches Amtsgericht. Abt. 16.

Lene Sehles. B j M uner Sia I A Nr. 24 on 24. ber 1924 die Firma ustav Hilbich in Polsníhz eingeiragen worden. Inhaber ist der fleilhermeiiter Ss Hilbih in Polsniß. Erwerbs geschäft: Kommissionshandel mit Lebense und Lite rmieis, Amtsgericht Freis- burg, Schl

Freienwalde, Oder. [93858] In unsex Da reger D Abteilung B ist heute unter Nr. 37 die Firma Bad reienwalde a. O., Gesellschaft. mit A ränkter Haftung in Freienwalde a. O.

eingetragen worden. Lans des

Unternehmens ist Erwerb und Betrieb des

urbades Freienwalde a. O, Dag Stamm-

kapital beträgt 5000 N. n,

Be. ist der Kurhauspä rapp in Pen Ne a. defell schafts»

vertrag ist am 17. November 1924 ge»

lossen. Der Ges gel net allein die {Firma der Gesellschaft.

Bekanntmachungen der Gesellshaft er-

folgen durch den- Reichsanzeiger.

A lenwvalbs 4 O qa, 20. Dezember 1924. M Ae

Fürth, Odenwald. [9389] In unser Handelsregister Abt. A wurde bs bei der Firma Syenitwerk Erlen- ch Georg Bitsch u. Co. folgender ino R Y ogen: r Mit esellscha ter Peter Wolf von Erlenbach ist am . Fanuar 1923 ver» Fürth i. Odwo., 20. Dezember 1924,

Hessisches Amtsgericht. Gera,Reuss, Handelsregister, [93860] Bei A Nr. 942, betr. die Firma Ew Lehmann & Co. Geraer Knallerbsen-Fabrik in Gera, ist Kaufmann

aul Reinhard Werner in

Paul eingetragen worden: Der Kraftédorf ist in das Geschäft als per-

fönkch haftender ellshafter ein» etreten. ie dadurh begründete offene E esell a die fortan die Firma ior nallerbjenfabrik Ewald Lehmann

Co, führt und als solche unter A Nr.

ichael Margulies: Der

i ads 1924

iftsführer vertritt und ,

4

1748 neu a 0A b worden ist, hat am

November l begonnen. Fs, den 2. Januar 1925.

Thür Amtsgericht. Gera,Reuss. Ss, (93268)

betr. di e Gebr. Rabold in Gera- dera- eingetragen wo De Gesa ist Cg Die Firma i er Gera, den 2. Januar 1925, Thür. Amtsgericht.

era,Reuss. del8register. [93862] Gi B Nr. Z betr. die Firma g, He E & 'Aktiengesell\ t in ß, ist coN eingetragen worden: Geno: Heyne und Ernst Zeiger sind aus dem Vorstand nr agt und an ihrer Stelle die Tann Wilhelm Heyne und Georg beide in Greiz, zu Borlaeans jebern selbitändi ag led nen a Cunde, ù res E ietioe Paul Höfer

ine A in Gera ist Gesamwrokuna e er ist rx Vertretung der { und Ss N gung oemeinschatt tlih mit einem anderen risten einem L E liSaen berechtigt, Die rokura des Kaufmanns Max Etdam in ra ist erloschen. Gera, den 2. Januar 1925. __ Thür. Amtsgericht.

Ger Ea. See, [93861

i B e Firma Gert

& Oppenrieder, Beseusa haft mit beschränk-

ter Haftung in Gera-Neuß, ist heute ein-

getragen worden: Die Profura des Kauf-

Mie Artur Hain ‘in Gera ist erloschen. Gera, den 2. Januar 1925. Thür. ür, Amtsgericht.

[93864] In unser Handelsregistey A M unter 4 die Firma Margarethe Böhme, Aliheide (Hotel- und et, und als deren Inhaberin die Frau Hote e erin e Böhme, geb Heicher, ltheide L worden. Amtsgericht laß, 5. November 1924.

Glauchau. 93865] Auf dem für die Firma Felix Weiß-

qo Pa i Sa hrten Blatte 563 9 sregi ers

worden, | ie Prokuva des iedrich Medicke erloschen ist. Amtsgericht Glauchau, 31. Dezember 1924.

Gleiwitz. 93797]

Oberschlesische Stabliwerksgeselischaft mit beshvänkter Haftung stehe unter Berlin 122. H.-R. B 4327.

Grossalmerod [93866] In unser Handelsregi ister B ist E i der Porzellanfabrik G. m. b. iluß der. Ges N E i iraia 1 ellschaf ammlung om ole . 1924 is das Stammkapital auf 122.000 Goldmark umgestellt. Großalmerode, den 31. Dezember 1924. Das Amtsgericht.

G

[93870] vom 13. De- arma „Eduard

Gummersbach.

DAN istereintragu 1924 te bei A ribler,

enroh b. Vollmerhausen: lzh händler Bio Kribler

cftofüh as [ ver eschieden. Am tsôgeri t Gummersbach.

Gummersbach. Handel sregistereintvagu 1924 bei der Firma „Eduard Dörrenberg Söhne“, Nünderoth: Die Prokura des Kaufmanns Karl Die in Ründe- roth ift A Abt Amtsgericht Gummersbach,

Gummersbach. [93869] E ntrage vom 22. De-

i der Firma B. G, Vie-

n zu Bergneustadt: Die Firma ist erloschen. j Amtsgericht Gummersbach.

93868] ung vom 12,

Gummersbach. [93867] Bela ein toaug vom 24. De- ¿mber 1924 bei der A „Karl f" ¿u Gummersbah: Dem Kaufmann Willy Hardt in Gummersbach ist Prokura erteilt. Amtsgericht Gummersbach.

Halberstadt, Bei der im Handelsregister B ver- eihneten Firma Mitteldeutshe Ver- iherungszentrale in Halberstadt, Gesell- U mit beschränkter Haftung in Halber- haus ist Ga ein En Durch R Ss vom 25. No- vember 1924 ist das Stammkapital auf §00 Goldmark umgestellt, Halberstadt, den 20. De t 1924. Das Amtsgericht. ¿6

Walberstadt, LE Bei der im Handelsregister A Nr. 31

verzeihneten Firma Frie s Teubner in Halberstadt ist heute E O erla jun. Halberstadt, den 22. Dezember 1 Das Amtsgericht. _Abt, 6. een Firma Schlan- dt, Gesellschaft L beschränkter Haf- sammlung vom 13, Dezember 1924 it das Stammkapital auf 862000 Goldmark der O rift a) geändert: § 1 (G [däft Sjahr) 9 he des Stamm;

Dem Kaufmann Wilhelm

in Halberstadt is Prokura erteilt. 1924.

B alber ‘stadt, Nr. 8

Bei der im ina Fr Siebe, Stb B

na, is eute Fiiteiragane

Durh Beschluß der Gesellschafterver- umgestellt, Durch denselben Beschluß i} in dem L entsprechend apitals und der Geschäftsanteile), § 3

t heute eingetragen | habe f getragen dab

; Balle eingetragen. a

93871] | 1924

Seroliung der Geschäftsführer), În Lr der Pachtsumme für an die Gejell- verpachteten Grundbesiß), § 9 (Ber- äußerung eines Geschäftsanteiles im Falle des Ablebens des Inhabers); b) gestri E S 10 (steuerlihe Bewertung der ea n und deren Verrechnung). Beers, den 23. Dezember 1924, Das Amtsgericht. Abt. 6.

Halberstadt. E der im Handelsre Mee a A FiOaGen irma Dóörrfeld,

d sdwirt t in Pola B i eits Maldmirticba M Die Gesellsch

ist aufgelöst, die Firma

ist erloien.

Halber tadt, den 29, Dezember 0E Das Amtsgericht. Abt.

Walle, Saale. [93886] Ko "Gesellschaft mit be-

d tur pederiaf uf Palt, S. se ame:

Halle, Saale. In das ndelsregister A ist unter 2518 Brandenstein & Co., le, S. A worden: Der h mann Eduard Oppenheim in Querfurt aus der Gesellschaft ausgeschieden. Halle, S., den 31. Dezember

Mr. 126 1269

1924. Das Amtsgericht. Abt, 19.

Walle, Saale.

In das es A 3348 Eugen worden: Inhaberin der Firma ist jeßt die Chefrau des Kaufmanns Eugen Anna geb. Gerb in Halle. r Ueber- gang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und E keiten ist bei dem Erwerbe des SelORts durch Frau Anna Barth ausgeschlossen Dent Naumann Eugen Barth i erteilt.

Halle, S., den 31. Dezember 1924.

Das Amtsgericht. Abt. 19.

Halle, Saale. In das Handelsregister A ist unter 3472 Hamann & tthes ein- getragen worden: Die Gesellschaft ist Wh gelöst. Der bisherige Gesellschafter Kau mann Walther mann ist alleiniger ÎIn- aber der Firma. Die Firma lautet jeßt: [ther K. Hamann, Halle, Halle, S., den 31. Dezember 1924. Das Amtsgericht. Abt. 19.

Halle, Saale. [93879] In das Handelsregister A ist unter 3678 die offene S Ge- brüder Stelzer & Teichmann, Halle, und als deren persönlih haftende Gesell- schafter die Fliesenleger August Lieskau, Ötlo telzer en und. ie helm Teichmann in Halle S,, eingetra

[93877] ist unter

zember 1924 begonnen. Halle, S., den 31. Dezember 1924. Das Amtsgericht. Abt. 19.

Halle, Saale. In das De eer

3679 die Firma P Garn utis s Labo-

ratorium „Verit“ artin Feucht-

wanger, Halle, S, 2 als deren Inhaber

der Verleger Martin Feuchtwanger in

Dem Fräulein Frieda

alkenstein in Halle ist Prokura erteilt.

Halle, S., den 31. Dezember 1924, Das Amtsgericht. Abt. 19.

Halle, Saale. : [93881] In das Handelsregister B ist unter 919 Mitteldeutshe Grundstücks-Gesell- saft mit beschränkter Haftung, Halle eingetragen worden: ah dem durchgeführten Gesellschafterbes{luß vom enen 1924 ift das Stammkapital s aues umgestellt worden auf 0 Reichsmark. Zugleich ist der § 5 des Gesellschaftsvertrags (Stammkapital und Stammeinlagen) entsprehend der Niederschrift aa A worden. Halle, S., den 31. Dezember 1924. Das Amtsgericht. Abt. 19.

Halle, Saale. [93882] In das Handelsregister B i} unter 676 Salia Hallishe Nückversiherungs- Aktiengesellshaft, Halle, S. ein- getragen worden: urch den General- versammlungsbes{chluß "VR 16. August ist unter entsprehender Aenderung des § 1 Ziffer 1 des Gesellschaftsvertrags die Firma geändert worden in: P E S Uai, Nach den durchgeführten Beschlüssen derselben Generalversammlung ist das Grundkapital a) durch Fa umgestellt worden auf 80 000 Goldmark, jeßt Reichsmark, b) N worden um 92% 000 Goldmark, jebt Reichsmark, auf 1 000 000 Goldmark, lebt Reichsmark. Zugleih sind in dem Gelellshafiövertza9: a) -entsprechend N ederschrift geändert worden: § 4 Ziffer 1 (Hobe und Einteilung des Grundkapitals), 5 Ziffer 2 (Gebühr für s 6 Zisfer 2 | 19 von ÄAktienübertr ungen) Zif ne (Ausstellung von e ia Und E neuerungsscheinen), § 10 Ziffer 1 ¿Stinniis recht), § 16 Ziffer 1 (Aufwañdsentschädi- ung für die gewählten Ae: des u ichtsrats), § 22 Ziffer L O lg hr) und § 23 Ziffer 2 (Verteilun eingewinns), wobei jedoch an die ll ; von Goldmark überall Neichsmark treten, b) gestrihen worden § 23 Ziffer 3 (Vor- E Hierzu wird veröffentlicht: Grundkapital zerfällt nunmelr in 4000 Stammaktien je zu 20 Reichsmark und in 9200 Namensaktien je zu 100 Reichsmark. Die neuen Aktien werden uw A ausgegeben. Halle, zember 1924.

[93876] i unter

D Das ‘Amtsgericht. Abt. 19.

[93880] | Riß

Barth eingetragen | Ri

Barth, | Cie.

t Prokura | Di

[93878] | Fi

Stelzer in | h

worden. Die Gesellshaft M am 30. s Kapl

Jduna,

! Walle, Saale. [93875] In das ndelsregister A ift unter 2783 G. Eberwien & Co. Inh. Hein- d Dempwolff eiuetagen worden: irma gau eq: E CGberwien & o. Inh. Nudolf eushner. Inhaber o Firma ist jeßt der Kaufmann Nudolf Leuschner in Halle, S. r Vebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten orderungen u De Gelten ist bei m Erwerbé Geschäfts durch den Kaufmann Rado, Fer ausgeschlossen. lle, S., den 2 uar 1925, . Das "Amtsgericht. Abt, 19.

Hannover. [93887] In Ves Handelsregister ist eingetragen am 31. Dezember 194: In Abteilung A: Zu. Nr. 188, Firma Ephraim Meyer & : Der Kommerzienrat Siegmund L.

ausgeschieden. Die furen des Heinrich Nieß und des Paul Oelke sind erloschen. Nr. 325, Firma C. C. Nißmann: Das Geschäft ist dem Kaufmann Friedrich ißmann jun. in Hannover übertragen. Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Si [ats durh den Kaufmann Friedrich

Rißmann jun. ausgeschlossen. Der Kauf- mann Friedrich MRißmann jun. ist als E M der Gesellschaft aus-

schieden. Gesellschaft ist aufgelöst.

Le Gen at fes Friedrich Rißmann jun. ist erloshen. Die Prokura des Friedrich

nn sen. bleibt bestehen. c u r, 4297, Firma Dr. E. Krüger & Der bisherige Gesellschafter Kauf- mann Albert Schrader in Hannover ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Ge- sellschaft ist aufgelöst.

Zu Nr. 5559, Firma Klingebiel & Kahrstedt: Die Gesellichaft ist aufgelöst. ie Fs M gra loschen. 2 Pi tisches

Firma Pharmazeuti ias Ernft olf: bisherige Ge- sellschafter i olbcto bctr ns Maaß in Hannover ist alleiniger aber der irma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Zu Nr. - 7624, Firma Hartmann & Nodecker: Der - bisherige Gesellschafter Kaufmann Adolf Heinrih Hartmann in eid ist alleiniger Inhaber der irma, Die Gesellschaft ist S.

Zu Nr. 8234, Firma idt d Müller: Die Gesellschaft ist aufgelöst, Die Firma ist erloschen.

u Nr. 8268, Firma H. Rosenland & Co.: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. -

Unter Nr. 8472 die Firma Deutsche Ostseebäder-Woche Verlag N. M. Con- rad Kirchner mit S in Han- nover, Hainholzer Str. 20/25, und als aber der Verlagsbuchhänbler R. Conrad Kirchner in Hannove

Unter Nr. 8473 die Feu Siegfried an Zweigniederlassung Hannover in Qt, chelstr. 6, uptnieder- gssung in Berlin, und als Jnhaber der

Kaufmann Siegfried Kaplan in Berlin. Dem Kaufmann Walter Herrmann in Hannover ist für die Zweigniederlassung Hannover Prokura erteilt.

Unter Nr. 8474 die Firma Fribß Klinge- biel Baustoffgvoßhandlung mit Nieder- una, in Hannover, Am Leinehafen, und als Inhaber der Kaufmann Friß Klingebiel in Hannover.

Unter Nr. 8475 die Firma Paul Kahr- | Lat Den fgroßhandlung mit Nieder-

lassung Dauer, Königsworther Straße 15/16 und als Inhaber der Kauf- mann Paul Kahrstedt i in Hannover. Fn Abteilung B:

Zu Nr. 567, Firma Diedrich Mester Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Durch Beschluß der . Gesellschafterver- sammlung vom 23. Dezember 1924 ist das Stammkapital auf 120 000 Neichsmark umgestellt.

Zu Nr. 1404, Firma Weltspiele Ge- I mit beschränkter Haftung: Durch

A der Gesellschafterversammlung vom 24, Dezember 1924 ist das Stamm- kapital auf 100 (00 Reichsmark umgestellt. Durch den gleichen Beschluß is § 3 des Gesellschaftsvertrags, betr. Stammkapital, geändert.

Zu Nr. 1695, Firma Dreyer, Nosen- Log & Droop Aktiengesellschaft: Durch

Beschluß der Generalversammlung vom 27, November 1924 ist das Grundkapital auf 1 124 000 Reichsmark umgestellt.

Zu Nr. 2296 runa Hannoversche Wohnungshau- «Gesell chaft mit beschränk- ter Haftung: Der Sre Boudnik ist als solcher ausgeschieden: Nach dem Beschluß der Gesellschafterversammmlun Glurs it iebt bach, gei Geschäftsführer 1

aft jeßt durch zwei Ge ührer ver- treten. r der beiden Geschäftsführer | 1 E jeßt zur selbständigen Vertretung der

sellschaft berechtigt; M ist der Gesellschaftsvertrag im § 7 geändert.

Zu Nr. 2313, Firma Holiarolanblno Nordwest S mit besranfter | l Q ca Beschluß der Gesell-

U talt vom 23. Dezember 1924 i\stt die Gesellschaft eon, Der Moöbelfabrikant Wilhelm SOApatieier in Herford ist n Liquidator bestellt

A 3, Dezember 1924: I Firma Frißz Hamm Ge- (tes “nit beschränkter Haftung: Durch eschluß der Gesellschafterversammlung vom 27. November 1924 ist das Stamm- fapital auf 200 000 Reichsmark umgestellt. Durch den gleichen Beschluß is der Ge- sellshaftsvertrag geändert im § 3 “ott! ions kapital und Stamureinlage). Die Pro- kura des Friß Makhies i} erloschen. Die gleihe Eintragung ist bei den Gerichten der Zweigniederlassungen in „Düsseldorf, Berlin B e erfolgt. 17. Dezember 1924: Zu Nr. 1934. Firma Ko & Co, Ge-

Meyer ist durch Tod- o der Gesellschaft | O.

Der Uebergang der in dem Betriebe des | Fi

Prokura des Hermann Wiedemann ist er- loschen. Die gleiche Eintragung ist bei dem Gericht der Zweigniederlassung in Halle a. S. erfolgt.

Amtsgericht Hannover 3. 1. 1925.

Haynau, Sehles, [93887a] | b In das Handelsre ister Abt. A ist heute unter Nr. 241 die Firma "ua Brauer abrik für Lederwaren u. Rucfsäcke“ zu aug und als deren Inhaber der abrikbesiver Hugo Brauer in Haynau eragen N

IeR t eRäir of T für diese erteilt

Haynau, den 29, Dezember 1924. Das Amtsgericht,

irma Prokura

Heidelberg. [93267] Handelsregijtereinträge Abt. A Band V «3. 229 zur Firma Rosenthal & Co. in Heidelberg: Die Gesellschaft ist auf-

Passiven auf Alfred Kieß, Kaufmann in Heidelberg, übergegangen. Die Prokura deéselben ist somit erloschen und ift die irma geändert in Nosenthal & Co. Nachf. Inhaber Alfred Kieß in Heidelberg.

Abt. B Band I1Il O.-Z, 116 zur Firma Elysium - Bücherei Gesellschaft mit be- [nter Haftung in Heidelberg: Durch

Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 10. Dezember 1924 wurde das Stamm- fapital von ò 000 000 Papiermark in 500 Goldmark umgestellt, Die Umstellung ist | N durchgeführt.

Band IV D.-Z. 2, Firma Verkaufsbüro der Zementkaltwerke Vber- & Untér: imbeni Gesellschaft mit L I Haf-

ung in A elberg. ellschafts- vertrag ist am 12. L 1924 fest- E Gegenstand des Unternehmens ift

r Handel mit Zementkalk, Die Gesell- daft ist berechtigt, andere ähnliche Unter- nehmungen zu erwerben oder zu betreiben oder sih an solchen zu Ea, Zioeig- niederlassungen zu errihten und Ge}]chäfte aller Art zu betreiben, die geeignet sind, das Unternehmen zu fördern. Stamm- apital 5000 Goldmark. S ind Robert Funk, Kaufmann in Heidel- erg, Gustav Juhl, Kaufmann in Heidel- berg, Sind mehrere Geschäftsführer be- stell, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Ge- shàästsführer und einen Teilen ge- meinschaftlih vertreten. Bekanntmachun- gen erfo e S den Deutschen Reichs- angeiger. Gesellschafter Blasius Bea ‘Fabrikat i in Obergimpern, bringt in Anrechnung auf seine Stamm- einlage elf Waggon Fementkalt à 15 000 Kilogramm ab frei Waggon Obergimpern in die Gesellschaft ein, welche von der Ge- sellschaft zum Preise von 2500 Goldmark übernommen werden.

Heidelberg, den 27. S 1924,

Amtsgericht.

Heidenheim, Brenz. [93853

E Bäckermühlen Aktiengesell- schaft tühle Hermaringen in r- maringen siehe- unter Cßlingen a. N.

Heilbronn, Neckar. [93889] H age vom 31, Dezember 1%

Nank u. Frib tóbella erhaus- Garn- haus, hier: Wortlaut F irma ist ge- B E p Qris Sportartikel V

agd- Cie ortartifel Ver- trieb, Gesel on mit beschränkter f tun bronn: Durch Gesellschafte bese (uß vom 18. Dez. 1924 wurde Stammkapital von bisher 60 000 M auf 7500 Goldmark umgestellt und der Ge- sell Sett eme spree Fe ändert. Mogler & Co. Gesellscha aft mit beschränkter aftung ilbronn: Durch Gesell FerbeiGluß vom 17. De- zember 1924 wurde das Stammkapital umgestellt und der Gesellschaftsvertrag dementsprechend geändert. Die Um- stung ist durchgeführt durch Sem haus

des Stammkapitals von bisher 1 Mark auf 80 000 Goldmark.

Steigerwald Aktiengesellshaft in Heil- bronn: Durch Generalversammlungs- beshluß vom 16. Dezember 1924 wurde das Stammkapital von bisher 24 Mil- lionen Mark auf 480 000 Goldmark um- estellt und der Gesellschaftsvertrag ent- prechend der Umstellung und in 20 (Geschäftsjahr) geändert. Die Umstellung ist exfolgt. as Stammkapital ist ein-

eteilt in 500 Vorzugsaktien zu je

Goldmark, in 13 500 Stammaktien zu les 20 E -M. und 2000 Stammaktien zu je E “& Oehler in Großgartach: ee SAnp S egel eit 1. Sáutar sellshafter sind: Jakob Friebis Fauf fmann in roßgarta und Kar Oehler, Werkmei ter aselbst. ilbronner Peer Borungs Aktien- felean hier: Durch Generalversamms- sbes luß vom 29. November 1924 Gue u das Grundkapital von bisher 10 Millionen Mark auf 50 000 Gold- mark umgestellt und der Gesellschaftsver- trag dementsprehend geändert. Die Um- stellung ist erfolgt. 2A Grundkapital ist eingeteilt in den Namen lautende Aktien von je 9200 Goldmark. Die Namensaktien können nur mit Zu-

stimmung des Aufsichtsrats auf andere wberaragen werden. hier: Dem Kauf-

Gustav ler, mann Rail Baer bier, ist Prokura erteilt. Amtsgericht Heilbronn. 7

Horb, [93891]

“Hand -Reg.-Eintra ungen: A) Einzelfirmen-Neg.: Am 5. Dez. 1924 neu: die Firma Leûs- pold Stein in Mühlen a. N. Inh. Leo- pold Stein, Kaufmann in Freiburg i. Br.

rib Brauer in |

gelözt und das Geschäft mit Aktiven und | Nr.

Am 10. Dez. 1924 die Löschung der Firma Christian Dóölker in A, Am 17. Dez. 1924 bei der gee Martin Schäfer, hier: Das Geschäft mit Firma ist durch Kauf auf Emil Dörr Kaufs mann, hier, ergegangen, Neue Firmen-o bezeihnung: Martin Schäfer, Inhaber Emil oer,

E R Selma Reg. :

Dez. 1 Birma Döôölker Theurer & Co., j Somme E hig. t schaft in Altheim seit

des Holzhan M da L "Be un 8 eines

eE O haftende Gesell- (hafter: 1. Karl Theurer, Kaufmann in Eisenbach, Se Göttelfingen, Ober- amt Freudenstadt, Katharine Dôlfer, ledig, in Altheim, Oberen Horb. Ein Kommanditist.

Amtsgericht Horb,

HWusum. [93270] In unser Handelsregister B 1st bei

1] Nordstoander Ackerbau-Gesell- saft mit beschränkter Haftung, Nord» trand am 26. Dezember 1924 eins getragen worden:

Durch Beschluß der Gesellscha after» versammlung vom 26. August 1924 ift das Stammkapital auf 200000 Goldmark umgestellt worden.

Das Amitsgeviht Husum. Husum. [93393]

Pa unser Handelsregister B ist unter

36 Schloswig-Holsteinischer Ver- log für Wirtschaft E Politik! G. m.

., Husum am 26. Dezember 1924 folgendes, eingetragen worden:

n Stelle des ausgeschiedenen Friß Benndorf i} der Werkstättenvorsteher i. N. Theodor Luk in Husum als Ges schäftsführer herr worden.

Das Amtsgericht Husum.

Husum. [93892] In unser Hanbeloretseo ist in Abt. A unter Nr. die Firma Tabathaus S Paulsen, sum, Inhaber: aufmann Heinrich hristian Paulsen, getragen worden.

Husum, am 28. Dezember Das Amtsgeriht Husum.

Ibbenbüren. [93893] In unler Handelsregister. A ift heute zu der unter Nr. 140 eingetragenen Firma Westf Getreidefaffeetabrik Grage & El'ers Jbbenbüren“ folgendes eingetragen: Der Kaufmann JIojef Grage ist aus der (e- jellidaft ausgeschieden. Der bisherige Gesellshafter Kaufmann Hubert: Eljters ist alleiniger Inhaber der Ftrma. íFbbenbüren, den 15. Dezember 1924. Das Amtsgericht.

Ebdenbüren. [93894]

In unser Handelregißier Abt. A ist heute zu der unter Nr. 63 eingetragenen offenen Handelsgesellshaft H. Bcrentelg, Recke, foigendes eingetragen: Die Firma

Sbbenbüren, den 17. Dezember 1924, Das Amtsgericht.

Fbhenbüren. [93895] In unser Handelsregister A ift zu der unter Nr. 137 eingetragenen Firma „Steinfohlengrube Agatha, Inhaber Wilhelm Kleineberg zu Eich bei Ibben- E heute folgendes eingetragen worden : Die Firma ift erlo}chen. íFbbenbüren, den 18 Dezember 1924. Das Amtésgericht.

Ilmenau,

In unser aier bei den nachbenannten Firmen: Nr. “376 aul Rue Nacbf. He Os Zimansky in lgersburg i. Thür., Nr. 355 Wilhelm Röwer in Roda. Nr. 208 Richard hn, Sandwerke in Oberpörliß und Unter- örliß Inh. Wwe. Friederike Jahn in berpörliß, Nr. 273 Kühn & Sthritel in Stüßerbah (Thür.), Nr. 161 Georg Zunge & Co. in Ilmenau eingetragen worden: Die irma ist erloschen. Ilmenau, den 30. Dezember 1924. Thür. Amtsgericht. Abt. 3.

Jauer. [93896] In unser Handelsregister Abt. B ist bei der unter Nr. 2 eingetragenen Aktien- getellichaît Zuderfabrik Altjauer einge- tragen worden : E Nach dem durMhgefübrten Beschluß der Generalversammlung vom 1. Dezember 1924 ist das Grundfapital von 6 000 000 Papiermark auf 2 400 000 Goldmark um- gestellt. Es zertällt in 119 Aktien zu je 1200 Goldmark, 1071 Aftien zu je 400 Goldmark und 7620 Aktien zu je 240 Goldmark. Dié 88 5, 9 Abf. 1b und ec, 18 Abf 1 des Gesellschaftéver- trages sind geändert. Amtsgericht Jauer, 24. Dezember 1924.

Jena. [93273] Im Pa petdran ies Q A Nr. 455 wurde bei der s arl Hufeld jr., Nach- feiger, na, heute eingetragen: Die irma ist geändert in Schuhbaus Mer- cedes, Otto Mickan, Jena. Sena, den 29. Dezember E Thüringisches Amtsgericht. Adt

ein»

] ift erloschen.

{9327 A ister E

Jena. [93274] Im Handelsregister Abt. B Nr. 11 ist beute bei der G Emil Lüdke vors» mals Karl Hahn & Sohn Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Wenigenjen eingetragen worden: Das Stammkapik ist durch Bescbluß der Gesellschaftere versammlung vom 9. Dezember 1924 auf 30 000 Neihsmark umgestellt, bzw. berab- ene worden. Der Gesell {chafts svertrag ist ichtlid des Stammkapitals und dos _Geschäftsjahrs_ abgeändert worden. Jena, den 31. Dezember 1924.

sellschaft mit beschränkter Haftung: Die

Geschäft in Tabakfabrikaten.

Thüringisches Amtsgericht. Abt