1925 / 14 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: j : os i Vottepautti ift Das die Vazugmahme uf Ac 20 vbllig Jud se | =—== e Geldsorten und Banknoten | urse der Federal Reserve Bauk, New Yort E Börsen-Veilage SP . A Í 0 a ———= j U ! l E “D L. 2 18 : vom 30. Dezember 1924: zen fongen o (S Vest: Des Handio Boss stnen | Bantnain [gie E | e e 1 M =8 92628 121m 0 Y zum Deutschen Ncich8Sanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Pr sidenten usw. Jm Art. 19 wird unmittelbar darauf bestimmt, ; Geld Brie! Geld Brie! G.-M = P -Fr. 4,403 12 =NR-M. 19,889 916

vas zwischen zwei Tagun en in dieser Beziehung rehtens sein soll, Sovereigns. S 20.62 20,72 20,60 20,70 “M Dig Gr: 4,774 l Qr. _= R-M. 0227 311 I B | Bb

und einé ähnliche Beittermcuno hätte unbedingt auch dem Art. 45 | 20 Fr.-Stüdke. .. 16.31 16,39 16,26 16,34 „M. = R -M. 1,000 909 1 Belg. Fr. = R.-M. 0-209 664 i L. 14. el liner N e vom 16. anitar 1925 Tegen MRIOn E Dung nas Bn Em in A Das 5 Doll. SeE4 t 4,225 E =G -M. 19,872 1 Lira, ik. = R.-M. 0,177 311 E E T T T R e ma a m E Art. 57, wona< der Ministerpräsident au<h n nnahme eines | Amerik. -0 Voll. h , Í E R R, : j i Mißtrauensvotums no< zur Auflösung des Landtags schreiten „2 u. l-Doll. 4,168 4,188 4,19 vom: 31. Dezember 1924? ; E ia Mes Am [Bora Do s | O wia

fann, wäre bei jener Auslegung des Art. 45 geradezu unsinnig. | Argentinische . . f 1,664 1,684 f. O. 0,238 216 293815 1 &=-/R.-M. 4,201 681 : Der Vergleich mit früher ist auf beiden Seiten absolut lab Das Brasilianiiche. . . |} 0,483. 0,503 : „D. „Fr. 4,395 1 £'= R.-M. 19,892 437 L i Preußi)che Yentenbriete. Berliti (49942021000 4 LAIN —— [—— |Bterien 1904/94 T | —— |[—- Rumän.19081n.4 1410-1 M

475

Staatsministerium steht völlig selbständig neben dem Landtag. | Englische große . . 19,995 20,095 20,t15 |. 1 G.-M. = Belg. Fr. 4,774 1 P -Fr. = R.-M. 0.227 731 f annoverie „..-.-[4 |verid| —— A L272 AoSE L R A 13:9 Kein namhafter Furist hat sih im Sinne der D. Vp. ausgesprochen. 1Lu. dar. 19,989 20,085 , 20,105 : “M. 1,0009009 1 Belg. Fr. = R.-M. 0 209 664 91 tlî Ca en Os Le M M A I A 1 l e l ras Le L og Das Gutachten des Zustizministeriums ist nit „vorsichtig“ abge- | Belgische . . 21,00 21,10 21,17 . 19,874 1 Lira, it.*= R.-M. 0,178 571 m do. a enr Ia Gron Vers, LTIBII 1 110 1 DEP - LAUDO 108, 1990 1, Uui0a, S o A N faßt, sondern gelangt zur Verneinung der gestellten staatsrechtlihen | Bulgarische. . . , 3.03 3,05 ) 3,02 : s Kur» und Nm. (Brdb.)s4 | do. | —— Gert, Eictititobs ul E da. 18 Aa, S UCl i ea Sans L me a t 1880 der * 18.11 Frage. Aus dem mit untauglichen Mitteln unternommenen | Dänische .. ., 74,71 75,09 i 75,19 vom 2. Januar 1925: festgestellte Kurse Stund E : . ; - b us Versuch einer einzelnen, nur ein Zehntel des Landtags umfassen- Danziger (Gulden) . 79,20 i 79,60 79,70 ), 5 S a N.: 4,201 681 2 Bomineria 2

d

M 2E T g LONe, LBLE Î 4 s —— Wilmers8d. (Bln) 1913/4 | 1.2.8 | —-— _— E. c ¿s 3 erf

7 0. 1904, L.1L.T: s N}.A. er 6, den Fraktion, eine klare Ve sbesti i E L 10,51 10,57 10,57 j; -Fr. =— M 9 f g j Lg S ee 1E Bonn 1914 1919/4 | vers =—,— Deutsche Prandbriete. do. 5er u. 1er! wird uo lange kein Misivenenieo l Die Mean N Französiche . . .| 2270 +2282 : 22,86 M Ble gr 4 1 Fr. RM 0228 ló1 o Me N! Sa T0005, 2 Men | Asenite „64077257: r do O 891/04 LLT | —= da. ber u. 1er a leicht zur Gefährdung des Ansehens der Zuristevei selbst führen | Holländishe . . .| 16908 169,92 j 169,92 M. M. 1 Bels Fr. = R.-M. 0,210 084 1 Kr. d. ung, od. esche. W. = 0,86, 7GÍd. (dd. W. | reuß, Of- a7 Wok und das Gefüßl der Rechtsunsicherheit in Preußen verstärken. Dem talienische über 10Lire 17,46 1754 17,16 M. 1 Lira, it. = R.-M. 0,177 731 1 e sd, holl, W, = 1.70.4. 1 Mark Banco| do.

i

V

k

S

V

VULLULLLE

E do 1891/84 LLT | (Die dur< ® gekennzei<hneten Pfandbriefe sind na< | do. 3er u. 1er? E Charlottenburg 08, 12 den von den Landschaften gemacten Mitteilungen | do. 8, Em. E TL. Abt. 19/4 | veri] —-— ass vor dem 1. Januar 1918 auz3gegeben anzusehen.)| do. 5er u. 1er! E do. 1902/34 L.L7 Calenberg. Kred, Ser. D, do. 4. Em.

2g] s Coblenz......-.1919/4 1.1.7 4e 7 ( a anu a—— ane do. 5er u. 1er! 2 Let, gef. 1,10, 23, 1, 4, 24) s s do. 1920/4 | 1.4.10 *3%$ Kur- u, Neumärk. neue] ——— |—— e Ans Fm

E Dl Coburg... 1902/34] 1.1.7 24 ä

E Le , 3%, 3 $ Kur- u. Neumärk,

—— Darmfat..« „1920/44 10.91 Komm.-Obl.m.Dectungsbesch. aas [do 1696 poer 0 g iy e l. 12. 191 6,3b

—_— do. 1913, 1919, 20/4 | vers, 4, 3%, 3% Kur-u.Neum.&om.-Dbl.| —— E do. Ser u. ler *

R o bo ta ho Co ba Lo Lo 0 po S

>>>>

S D 2d, D. D D D S

L E o eet Prt) Pad fet Pu Dei dund

Zentrum aber liegt die Stärkung des Ansehens der Justiz, des | Jugoslawishe. . .} 6,67 6,71 / 6,74 ; Fredit-fbl.» E j, "alter Goldr el = 3,80 4 | When. und, Wekiäl. Fundaments der Staaten, am Herzen. (Beifall) V He E 63,79 64,11 “64,16 vom 3. Januar 1925: 1 Bes (Gold = 4.00 46, 1 Peso ia Cap.) Dad L Hierauf \{lägt Präsident Bartels Vertagung vor A 500 ae a 20000 t $ 0,238 216293 815 1 8 = R.-M. 4,201 681 = 040 M. Shanabal-Tgel = 2,50 S. 1 Dinar Sena T

und Fortseßung. der Beratung am Diensta 9, den | S@wedii : 979 ' P.-Fr. 4,395 1 £ =N.-M. 19,970 168 = 3,40 d 1 Den = 2,10 4. do. C ae 20. Jan 11 Uh Schwedische e 112, 113.28 113,28 . = Belg. Fr. 4,764 1 P.-Fr. = R.-M. 0,227 731 Die etnem Papter betgefügte Bezethnung & de- | Schle8wta-Holstein. . E Dessau 1896/8 7 4 do. k.E.-A, 1889 2 E, Ä ; Schweizer . 80,80 81,20 81,15 / R.-M. 1,000 909 1 Belg. Fr. = N.-M. 0.210 084 agt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien der |_do do E Dtích.-Eulau-: 1907/4 | LL7 C T S.1,2 26r u. 107 * Abg. Pie > (Komm.): Die Arbeit des Landtags besteht in fort- Spani|che E R 99,00 99,30 59,40 G.-M.,. 19 952 1 ra it s N M 0178 151 etreffenden Emission lieferba1 sind. Mecklb.-Schwer. Rnt.|4 | 1.1.7 | —,— L410 Ra A RADAEEN do, ber ° geseßten Vertagungen. Man sollte do< endlih dur<h Annahme | Tschecho-slow. 100Kr. l R Eo O Das hinter etnem Wertpaptier befindliche Hetchen ° Stetten 4, 2%, 3% landschaftl. Zentral, do. 1991 S. 3 ° unseres Antrags der Regtierunaskrise ein Ende machen. Wir u. darüber 2 Ie ; 12,63 vom 5. Januar 1925: : Lede e Be gle Vretsfeststeluna aegen- | Kreditanstalten öffentlicher Körperschatten| Ser. 1, 2, s, 7=—10|4 vers. bra 2 Cleleden En do. 1902 tn Æ * beantragen, morgen weiter zu sigen. unter 100 Kr. , 2,99 12,62 238 216 293 815 1 $ = R -M. 4,201 681 Lwp. Landesdt. 1—9/44 1.1.71 | =—— |—— do. do. S. 3. 4, 6 4/34 do. ¿ 89 do. 1906 2

: : 4, 8%, 8 $ Ostpreußische e Dex Antrag wird gegen die Kommunisten abgelehnt. e Ae s S BRE La La r. 4,428 1 L =NRN-M. 20,021 429 Das F hinter einem Wertpapter bedeutet #6 für | v.Lipp.Landessp.u.L, da” Grundreutenbe. 44 Ostpr. landschaftl. Schuldo, v Gee

i h 1 Million. do. do unt. 2614 | L1.7 | —.— Ga Serte 1—83/4 | 1.4.10 *4, 3%, 8% Pommersche, aus- R : elg. Fr. 4,783 1 P.-Fr. = R.-M. 0,226 050 ih./28 2s5a |Duisbung 192144} 1.1.7 i , dd In: LOOE L Schluß nah 6 Uhr. , j Fe /.95L. - U, D Oldenbg, staatl. Kred.]4 |veri<./288 a . gestellt bis 31. 12, 17,..... hluß nah 6 Uh Die Notiz „Telegraphishe Auszahlung“ towie „Ausländische ‘M. 1,000909 1 Belg. Fr. = N.-M. 0,209 24 iren bezeichnen nent ¿Wetten Spalte detgefflgten| do unt, 81/4 | do. (0718 |—— | po 1809, 07, 0814 | 1.1.7 4 8%, 84 Pommersche do. fv, Et.-Ob, 2

Banknoten“ versicbt d bei Pfund, Dollar Peso Nen. Milreis tür tfern bezeihnen den vorlepten, die in der dritten d do, kv, St.-Ob,

, , ,

: eftert. j s h kommenen Gewinnanteil, Is nur ein Gewinn- do. 1896, 02 N84 1.1.7 1880 tn 4 fe 1 Einheit, bei Oeslerr. und Ungar. Kronen für je 100 000 Ein- vom 6. Januar 1925: ergebni8 ohne Datum angegeben. o it es daienine| po "pt ror De I |—— Düren H 1899, 1901/4 | L1.7 R TC L X i do. 1886 in 9 o ; Dusseldorf 1900, 08, 11/4 1.9.11 “4, % 35 Sächliche, ausge ca oT Lee

Ä G ove e 1. 12, 17.0.0000. 2 d R i Fr. ONRdo : B E S Na M O Stückzinsen einheitlich fort. e Aa, s 1.4.10| —,— —_—— T 4008. oui LLT 48 Sil, lands, êr ditverb Schwetz. Eidg. 12

kratishe und Zentruméant1äge vor, die nad dem Be1icht des „Na<h- í E Le elg. Sr. = Jt.-PV. 0 208 824 DEŒ> Die Notterun : S 2 d 10 : ¿<j!es. Altandschaftl. da do

L ' y elg. : gen für Telegraphische Aus-| d | e S 08/84 1.1.7 *4, 8 tes. Alti ; N %

G.-M. 19,973 1 Lira, it. = N.-M. 0,177 311 zahlung sowie für Ausländi E eto Swim Stu Gn L t Emden „1908 H, J/4 } 1.4.10 “lebgeEaton eue ACLT? O Le

1913/4 | 1.1.7 *4, 3%, 34 Pomm. Neul. für heiten, bei allen übrigen Auélandswerten für je 100 Einheiten. —_ s g i h 0,238 216 293 815 1 8 = R.-M 4,901 681 des vorleßten Geschäft8jahr3. do. Coburg. Landrbl. | A do. 1890 tn 4 ri<tenbüros Deutscher Zeitungsverleger“ zum Ziel haben, die Erwerbs- —. Nach dem Bericht der - Vereinigte Ultramarin cher Z q ger“ zum Z Erwerb, < dh g f befinden lich fortlaufend unter „Handel und Gewerbe“ | Landkredit 4 L127 | n GURLL 1000, 2904, 00 4, 844 Schles. Altl. (ohne Tal.) do. Bgd, E.-A. 1

* e

L) u SS e

Jen Dad r Pee D,

Lo do be d (e 0

a

I

D P E

bai m D

U

Co da (O C0 D G3 C0 1 Co n C D de C3 d C d C5 d

SS

28

h

EBEF mee te e hes dus deus ps QCo03 1444

®

bo bor D >

do det o

orre i [4

SS 29D

t

S

I I Ss tos

Bean an Hm LHRSS A UAEAAA

f S

jmd paacd punck fark feroi L

eee SS

ll @ S

5

ee Dw

S

U

@@

Parlamentarische Nachrichten. Dem Reichstag8auss{uß für soziale Angelegenbeiten lagen: demo-

do. do, 1888

S

n

E Elefe ieb M

ded sunad prets jpuenbs punad hee

ä

T due dus S pas dus

pas L J 7

O

O

g. . j F 0,003 1 Lira, it. = R.-M. 0,177311 alte beigefügten den leyten zur Autschlittung ge- Eilieu P itibüek Í do. | —— E do. 1885. 1889/35) 1.1.7 Kleingrundbefiy, ausgestellt GQwen, OLAIR, G 1891 tv.|84] 1.1.7 Kleingrundbesig C E Seit 1. August 1923 fällt bei fest - Ser. 1—4/4 | 1.4.10| N s do 1908 L r. 4,428 1 G = N. 19,990 796. lichen Wertpapieren po G Berit E do. «Gotha Landkred. VETric<. 2,98b 36 losenfürsorge in eine Arbeitslosenversiherung umzu- | fabriken Afktiengesells<att vormals Leverkus, ao X, 1901 N|94 1410 1uSgeR bi 24 01

wandeln Die Demokraten wünsen, daß die zu schaffende Arbeits- | Zeltner & Conforten Köln über die Umstellung beträgt das Woche udur<f\<n ittskurse Der“ Etwaige Druckfehler in den heutigen | bo. „Sondes E do, 1893 #7, 1901 N89 1.4.10 “O D bi do. do. Ser. 2 lo)enversiherung auf der sozialen Se)bstverwaltung der Beteiligten | dur<h die Eröffnungsbilanz na<gewiejene Vermögen der Gesell|caft r die Woche, endend mit dem 3. Januar 1925: Kursangaben werden am nten GBpesene i E 3 versch.| —,— ——_ |élweae Io P E Ta 4,0%, 3% Schlei. landicii. À,G,D de Vi 1908, 0e aufaebaut fein foll. Die einzelnen Berufsgewerkschatten sollen be- | 5 837216 R-M. Aussichtsrat und Vorstand beantragen die Um- $ 0,238 216 293815 1 $ = N.-M. 4,201 681 tage in der Spalte „Voriger Kurs‘ bes | Hei. Lds.-Hup.-Pfbr. do. 16.Au89.107ag.20)|4 | 1.2.8 ent R C TE Türken Anl, 1906 retigt fein, die Arbeitslosenversicherung ihrer eigenen Mitglieder zu | stellung des Aktienkapitals der Gesellschatt in der Weise vorzunehmen, Fr. 4,398 N.-M. 19,916 471 : richtigt werden. IZrrtümliche, später amts S. 108, 1229/4 | 117 [—— [Slensbura 191204 | 1.4.10 4,3%, 84 Schlesw.-Holst. Î.-Sred, eg

übernehmen. Die Gewährung weitgehender Selbstverwaltung der | daß die bisherigen Stammaktien über nom. 1000 .4 auf 200 R. -M., 7 2 4,77 = N-.- 27 f lich richtiggeftelite Notierungen werden | 5. E L O A N, LU9 INEE beteiligten Kreise wüns>t au< das Zentrum. Es verlangt jedo, | die bisherigen Vorzugsaktien über nom. 1000 .4 nah "Maßgabe des M 5 A s “Fr. M a Le Dou möglichst bald am Schluß des Nuvsieceols do Io GeraT-Al i L “I N o oidia 15:61) ps C REIE See T prt Ti ung. GLME 18 18 daß dabei die mit dem Gedanken der Versicherung und der Beitragé- | auf sie eingezahlten Goldmarkbetrags auf 60 R.-M. abgestempelt und G.-M. 19,898 ira, it. = R.-M. 0 177 983 als „Berichtigung“ mitgeteilt. do. do. Ser.26—81/44 11.7 | —— |—-—- do, 19 (1,—8,Au8g.) *4, 34, 8 Westpr. NittersBafil, do. 1914 87 Men a a e einen R Tp M Ma A ag ae S gestellt E Be A der E de Ia "Ern 111 |—= —— d E R ali n r E R 00: S 1910 7 autwvand erfordernde Piüfung der Bedürftigkeit beseitigt und den Ar- esellscha ellt fi<h alsdann auf 54 M, eingeteilt in on i ü er 19 do do S.1—4|84| LLT | —7 ——- da. 1901 0 R 42: 17, get, 1 T, do. Kron.-Nente!4 beitéTosen ein Rechtsanfpruch auf die Leistungen der Versicherung nah | 27 000 Stammaktien zu je. nom. 200 R.-M. = #5400 000 R.-M,, A R a Me ür den Monat Dezember 194 Vankdiskont. Sächs. ldw.Pf.b.S.28, N x Srantfiuit a D: oe s R P E L S do.St.-R.97inK.1 Maßgabe geseuli<h bestimmter Vorausseßungen gegeben werden foll. | 1000 Vorzugsaktien zu je nom. 60 R-M. = 60000 R.-M. Das L A eisecne T. 25

! l e ur 3 a E M hageri 7. London 4. Madrid s. Paris 7, Prag 6.| do. Kredit. b, S. 22, Fraustadt......1898/8%] 1.4. do. do, ser u.1er2 Säße der Arbeitslosenunterstüßung vom Zentrum verlangt ; ins- | zugsaktie gewährt eine Stimme, in den bekannten drei Fällen gewährt elg. Fr. 4,798 D R.-M. 0 220 B13 Schweiz 4, Stockholm 0%. Wien 18. E I Freiburg i Br, 1919/4 4, "6k, 84 Wesir. Neuland: Viet befondéte foll die für Familien mit mehr als vier Kindern unerträg- | jede Vorzugsaktie wie bisher zwölf Stimmen. Die Generalversamm- -M. 19,712 e M. 0,180 730 : : do, 1920 ukv. 1920/4 : libe Begrenzung der Höchstgrenze abgeändert und die Spanne . der | lung findet am 24. Sanuar 1925 statt. R A v Ade d Teutsche Staatsanleiheu. E M84] 1.1.7 | —,— : do. 1901/8 Berliner

do. do. 1919, 1920/4] veri>, Fulda „......1907 X'/4 . do. A

f iti / è as, s i î i î n arde ltamkirium) Necmie O DOE L vor Ur R S E U E A e A das Ge NEa P Les Be Follversteigerung am 16. Januar 1925 do de do 1929/44 1.4.10 —c— de a euuaa, NOOBIBN L neuere: tuierung des neuen Kabinetts naturgemäß no< ni<t möali 1l DUC) 0 DUU. P.-DC. ab, erlin. Die erste diesjährige Wollversteigerung des Wollverwertungk 64Dt.Wertbest.An1.23 Ae j 1.7 | Hagen 1919 4 [44] 1.1. neue, sei dies L U LOMA geaen (dot auf neue Rechnung» vorgetragen wurde. Bei der Ümitellung | verbandes Deutscher Landwirtichaftsfammern, abgehalten von det 10—1000 Doll. f. H, tn 04,756 toe n ion d L “s neue Besetzung für den Posten des Finanzministers voräesehen sei. Des- : ; ; y 1 , ¿n d : - halb fönne regierungêseitig eine verbindliche Stellungnahme zu den a e a s Stammaktien “an “tei N “t Feten rgen Schweißwollen. Die Skimmung war lebhaît; ungetähr 20 vH t Dt. Dollarschayanwíg. Bleie Eer *| 1.4.10| —,— erstehen. Aufsichtsrat und Vorstand. beantragen, das Stammaktien- Angebots blieb zurü>. Die Wollen haben übrigens zurzeit ein erheb E O N: do. Kur-u.Neum.Squldv.| f] 1.1.7 | —= eidelberg «.--1907/4 | 1.5111 A , oe. erlin 3— 5 2...

vorliegenden Anträgen no< nicht erfolgen. in weitere l ; ; i s < g < folg I iteren Verlauf fapital auf 5 120 000 R.-M., das Vorrechtsaktienkapital auf 9400 lich geringeres Wajchergebnis als im vorigen Jahre. Man "bezahlte: SeN Neg aas, do. 2 *) Bin8f, 7—15 3, + Sinsf, 5—15 $%, L 1903/8 do. do. 1, 2 8 uet b. 90 E 13,9 d R E O othenb. .

dul gus dus ps bs ho da fo ca 7

e

prand sprenb juni pueas ; pre L ArÖCC

ee Z

R 0 da L 2a 1 D D D D D D C0 TO D CO > co e gann (28 &

;

hae Il &@

Ausländishe Stadtauleihen.

Bromberg 186951 3h | fr. Kins. Bukar. 1888 tn # á 1,6.13 4 4x

do, 1895 in 4 1,3.9 do 1898 in 1.1.7 Budavef! 14 m.T. 1.1.7 do, {i.Kr. g?.1.3.25 1,3,9 Christiania 1908 1.4.10 Colmar(Elsaß)07 1.3,9

do. 1900/34 1.1.7 Preup. Lds8, Pfdb. - A, A fr. Zins. do.

Halberstadt 1912, 19/4 | vers, do. neue... De. .-.1900, 05, 10/4 |} do. Brdbg. Stadt\ch. Pfdb. o. 1919/4 | 1.5.11 : [Dt. Pfdd.-Anst, Pojen

M 1 M. 4,201 138 Berlin 10 (Lombard 12), Amsterdam 4%. Brüssel 5% _—_—_ ukv. 1926/4 o do, Gold-A. f. d.

h l L : \ ) i = P - L L Dslo 6%, 9. k E z Es N . . 4, 8%, 83 Westpr. Neuland- Bis zur endgültigen Regelung wird eine fotortige Erböhung der | Stimmverhältnis bleibt bestehen. Jede Stammaktie unt jede Vor- f a Sr: 4412 7 e, LOTEZ UGN en 7. London 4 Madiid è Paris 4, Gene | pa E fon Ra " i Ie Me B LLRRI I Eins .= N.-M. 1,000 779 z N. «M. 0208 586 bo do bis S. 25|34 1.1.7 | —— Sürth t, D... 1923/10] 1.1. \haftl,, get, É. T. 24 e...

Unterstüßungssäße zwischen männlichen und weibli<hen Erwerbslosen Nach dem Bericht der Hypothekenbank in Hambur g | Heutiger | Voriger DeuticheKom. red. 20/44 1.4.10] —— Gießen 1907, 09, 12, 14/4 | 1. do, alte...ooe.

0. Nene CNiciguabe mil den“ andere) Ressorts herzu- betrug der Vermögentübershuß 6661400 R. -M, dem nom. | Deutschen Wollgesellschaft - brachte ein Angebot von über 8000 Zt do. 84 10- 1000DOU| do, (4M b in ters E ‘Do do, 1892/84] 1.1.7 S. 1—5 unt. 80—34

_— S T5 65 <5 > S i P

i 11 11

feiner Austührungen gab dann der Regierungsvertreter eine all- i ; 1+ f 2 on, 1 R -M. festzuseßen und eine Umstellungsreserve von 1536 000. N -M. h e kg La na N N j

i O E A Ano ârtigen Ständ der Etwérhslostn- als ordentlihen Reservefonds zu bilden. Dementsprehend werden je Ztr. fabrifgäwaidei 2-6 Dt.Nelchsscbr K ® ir Mfürl60,6D x Herford 1916, üets, 89/4 | 1G) - A Bea MBe J do. 1906 15.4.10 et Ses tate Cl aa e vurben im Gebiet ‘des Deutschen | Li vén Staminiaktién die Ste Lon nom: 10 6 aut S0 Nan K ; (Goldmark [100 Gldm Anleihen verstaatlihter Eisenbaßnen. |sön..1928 unt, 3348 G [79d do. ‘do. Reihe 14-16 Det A T E Reidbes insgesamt 529 163 Erwerbslose unterstüßt, unv zwar A aa mina cten.) e P s Li Van Vorrecbigäktice n Cte d Schweißwolle ohne Spesen Bergis - Märkische do 1912 Abt. 3/4 4,376b B | do. bo. R. 1, 4, 11 delstngtors 1900 1.2.8 357499 im “unbefeßten Deutschland, 171664 im beseßten et acta a A Std von-nom.2000.,4 a 73 R.-M Goldmark Goldmark Dtich. [V.-V. Reth 16. 1. Serie 3/84 1.1.7 | 6b@ 20 048. am ENis do. do Reihe 2. 6 do. cat Las

Deutschland. Die leute Ziffer zeige deutlich i eb bon nom 1500.4 auf 4 R.-M,, das Stü> von nom.204 aut D j ungefähr Ca taa ° Magdebg.- Wittendge.|s | 1.1. | 6,96 do. 1920 unk. 304 Westf. Pfanddriefamt Steae 2, s{ädigend die Bésébung, auf das Wirtschattsleben Westdeutihlands herabgeseßt. Der Abschluß des Jahres 1924 ergab einen Ueberschuß von Vollschürige gute Merino A Wollen. 185—210 12,00 R A E 4X 1.1.7 | 0,6b B Mecklenburg. Frtedr. aeana 100818 ; f. Hausgrundstlice. R Sorte O wirte, denn gerade diese Gegenden, die früber die Lasten der Erwerbs- N A A ie 5 M74 O Me aeeoae A nige s f u. A/B Wollen E E do fieichs-Sctapa.f24 n, To| 0'80b j: S Krefeld 1901 1900/4 |veri R C 1830 losenfürsorge fast gar ni<t zu spüren bekamen, liefern jeßt einen ge- [U von ss M e g, | Rreuzungs B/C Wollen . . . . 130—145 E de do. Retchs\chay „K“ : waltigen Prozentsag zur deutschen Erwerbslosenzifer. Bei den oben- | vestand betrug aim 31. Dezember 1924 3 834 865 BEAS „am E Kreuzungswollen C und C/D Wollen 120—140 5,50—6,00 1923, Ausg. l u. LI $| +| 1.8.9 | 2,66b 6 E do. 1868, 1901, 19083 S Uai ura. 7 QUIDA S [E Et Sve G E RA Din genannten E! werbslolen, von denen 487 794 männlich d 41 367 | tember 1923 120806 R-M, die Zunahme beträgt mitbin Einzelne s{<ône Lose brachten mehr. Die näcbsten Versteize P A T A eza do. 1879,80. 88.88.9658 Langenjalaa «21908, N Se S T NRLEA E Usad 6S.1,2 5] 4 | L zan : E Man cen Und, 3714059 N.-M. Von dem Gesamtbestande von 3 834 864 R -M. z T ; E: Mt 6 für 1 Milliarde do. (nit konvert,)|84 1.4 Lichtenberg (Berlin) Hamburg. 50 Tlr.-L./8 | 1.3. Utssav. 86S,1,2 * 11,7 weiblichen Geschledts sind, handelt es sid um Hauptunterstütungs- 31. Dezember 1924 als Deckung für den Pfandbriefumlauf, | kungen finden statt: In Berlin 30. Januar 20. Februar, 13. Mäy + f, Þ. Bin8f. 8-15 % o. (nit konvert,)/8Y 1.4, 1918 Köln.-Mind. Pr.-Anl.|94| 1.4.1 do, 400 4 LLY Zu ibnen gehören no< 710 398 waren am 31. Vezember als ung e andvriefumlauk, | 1995 Anmeldungen nur ‘an die Deutsche Wollgesellichait, Berli Beueks Reichsanl. .|5 | versch. Ludwig3hafen.. 1906 Oldenburg. 40Tlr.-L.18 | L2. | —-— Mosk. adg. S. 25, ns do.

emvftänger. Familienangehörige ; s 3 : Wismar-Carow „.». 184 1,1. : welcbe die sogenannten Familienzusdläge in Anspru nehmen. E S geit Ae SE SW, 11, Anhaltstraße 7, erbeten. Anruf: -Nolleidorf 4830—32, de A 41 e y do. 1890. 1894, 1900, Sachs.-Mein.7Gld.-L.|—Lp.St] —— 27, 28, 5000 Rbl.

Nachdem no< einige aus der Mitte des Auéschusses an die Regierungs- 3614258 N.-M. Diese Hypotheken ruhen alle auf zinstragenden do. do. 8 | do b Deutsche Provinzialanleihen. Magdeburg 1918, E E

i i : a det do. 22 (KBwang3anl)Þ| fr. Bini. 1.—4, Abt. ukv. 31 a f vertreter gerichtete Fragen behandelt worden waren, wurde die Sißzung, oder in eigener Benußung der Eigentümer stehenden städtischen do. Schupgebtet-Anli.|4 | 1.1.7 Brandenb.Prov. 08-11 Eer Gade Ausländische Staatsauleihen. Mo81.1000-100N. Die mit einer Notenziffer versehenen Anleißen | do. S, 34, 35,88

die nur informativen Charakter tru ä | 1 ; L ; ; i E f harakter trug, auf nä<hsten Dienstag vertagt Grundstü>en. Nkueingetragen wurden während des Berichtsjahrs Berichte von auswärtigen Warenmärkten, da Rie H Rethe 2788, 1914 Maita 1009 BO O werden mit Zinsen gehandelt, und zwar: 89, 5000 Mb. 1 Seit 1.3.15. 2 1,7,18, * 1,7, 19. 4 1,11, 18.1 do. 1000-100

39 Hypotheken mit 3899028 N.-M. In Abgang kamen : 7-154 Preuß.St-Schab|f3, 1.4.10 i Reihe 34—62 .….../4 | 1.4.10] 3,2b B

4 Hypotheken mit 303 882 R.-M. Die ausgegebenen 7 vH Gold- Manchester, 16. Januar (W. T. B.) Am Gewebe Pr Staatssch 1,5 28 S7 Las 0,41b B do l 1899/8] 1. Io Bis au P: V : 1.1.17. '1,3,18. S1 5.18. “1. 4. 18. #1, 5. 19. [Mülhaus. i. E. 06,

hypothefkenpfandbriefe in Höhe von 3245 025 N.-M: find seitens der | markt gestaltete fih die Nachfrage fehr ruhig. Die Preise do do. ELIEIME Lb | Cafiiter, mente E e v ei gu R E Gin L TLLIN L1G L B Toici 10. aLdR

O Os Le Mee E E Preis Von 3 d ae Pfund, Printers. Cloth cinen Gier Den 46 fh Preus, tonsol, Un 4 (veri, 1,898 de Sér V URL aue | LA, MIARNS ; “1922 Y 111.19. 91, 12.19. 21, L. 20, B L 2,20, N'L S, 20, | do, 1894, 1908 P « 1 F . . .. » . .

1.1. 1.1 L

GION OOAY Pfälzische Eisenbahn, e 1906, 1907/4 Deutsche Lospapiere. do. 1886 in 46 LLT 1,3, 1.3,

1.17 L.L.7

oers<. do.

T

1.4.10 fr. Zins, do,

1.5.11

oen D A E S > o 05 A

ade

Q D

15.6,12 15,6,12 15,3,9

a

S > A R. > >

l

Gefundheitêwesen, Tierkrankheiten und Absperru i : Sofia Stadì .…… } sen, fh sperrungs- Nach dem Prüfungsberi>ht des Vorstands und des Aufsichtsrats 9 d. das Stü do. do. 3% do. | 1,426 Hannoversche Landez- i; do. 1901, 1906, 1907 és A 87 fv L117 | Stodh. (É. 88-84)

maßregeln. der H. B. Sloman & Lo. S alp g t e T wy e rke F E : i: do do. 3 | do. | 1,350 | 1/35 peredit, Lit, À oe /4 | 1,1. N 1908. 12 Bosn. Ésb. 14 18 14.10 [1208 A Der Ausbruch der Maul- und Klauenseuche ist | gesellschaft in Hamburg über die Golderöffnungsbilanz für Anbal 1.4b Seis evi : do, +2919 L. Ausg; do. Invest. 14 ° 1.4.10 do. 1887 vom Schlachtviehhofe in Mainz am 14. Januar 1925 amtlich ge- | den 1. Januar 1924 beträgt das Reinvermögen 784 553,40 Goldmark... (Weitere Nachrichten über „Handel u. Gewerbe“ \. i. d. Ersten Beilage] nhalt, Staat 1929../4 | 1. -4bB erhesitiche Provinz. i ¿ do. 1919 I], Ausg, do.and.98 1K) 1.4.10 2, Sttakib. 1E: 1909

meldet worden. Autsichtèrat und Vorstand beantragen, das bisherige Grundkapital eie : Baden 1901 „4 | 1.1.7 | 1,96 6 do. 1888 da. do: 95 in K.16 12:8 (u. Ausg. 1911) 1.4.10 | —;—

von 17320 000 Æ# (nom. 16 320000 .4 Stammaktien und nom. j 7 08 U RN A 21s : OEELORS E S , do. 1897, 1898/3 Bulg Gd.-Hyp. 92 LL7T L r A e 2E S

4 000 090 “# orpugsattien) quf 008 300 Golde enw, NeiGämark : bo. tv. v, 1875. 78, | Yommeride rov, $ i Mersebur‘ 19014 eis 246200] | da ui k | de, |

rar j e von bisher auf den. 79, 80, 92, 94, do. Ausgabe 16... / adts 3% | 1.6.12 | ——

erart umzustellen, daß jede Stamma 1006 I do: Aude, 14, Sts, C16 MALRERIAT 4 TLRSA M S Las * &.1 t. K. 1.1.17, S.2 t. K. 1.7. 17,

b 3

S us jus dus pre E

o ci C3 hs d pt »

_— e S C Z

Handel und Gewerbe. aut den Nennwert von 14 R.-M. festgetezt wird. Von dem über- beitsamts vom. 14, Januar "1925 hat folgenden Inbali do. 18968 T 21 LC antes

schüssigen Betrag von 117 753,40 4 wird die geseßlihe und eine : E: R A Bayer Na aaa «A Ler Nr.1-20000 1.1.7 Sonsti indie Auleib Berlin, den 17. ; i Uno Perfonalnachrihten. Gang der gemeingefährlichen Krankheiten. d id é Ï onstige ausländische Auleiben. , den 17. Januar 1925 Umstellungsreserve gebildet. - Die Generalversammlung findet am Gesetzgebung usw. (Deut'ches Reich ) Notstandebeihilfen. Einlah bo Tisenb.D6L/81 Eguptisaegar l-L 15:9 Budayp, Hpst Spar 1.5.11

j i 31. Januar d. F, statt. e ; ; do. Ldsk,-Rentensch 7,56 15 Telegr>phii\<he Auszahlung. ; : stellen für Fleis, Stempelzeihen. (Preußen.) Desinfektion èdt «Renten. do. priv. 1. Frs, 15,4.10 Chil.Hv.G.-4t.12 15,2,8 |77,56 [77,56 L Der Verbraucherpreis für guten gerösteten Kaffee | Eisenbahnwagen. (Berlin. Treiben * der Tiere. —“ (Bayer, Bremen 1919 unl, Sosa v6:00000,120009T 1.9.11 Din Und-D.E. 4 n 17. Januar 16. Januar wurde laut Meldung des „W T. B.“ vom Verein der Kaffee- | Preußen, Sachsen.) Ein- und Durchfuhr von: Vieh. (Sasen] do. 1920/44 1.4, Sächsische Provinzial El\.-Lothr. Rente 1.4,10 do. LLT

i j großröster und -händler, Siß Hamburg, ab 16. d. M. mit 3,60 bis | Hebammenwesen. Bezirkshebammen? (Hessen.) Baryum1ulk da LINIE I L& A Münster :

. pas S

Nennwert von 40 R -M. und jede Vorzugsaktie von bisher 1000 „# Nr. 2 der Veröffentlihungen des Reichsgesund} 1907464. e - (34 verích, Lb M01 voor eve : Mülhetm (Nuhr) 1909 do. 2er Nr. 61551 do.

S

T PERTA R) d 2 0 F

fut jut fert pes fred pens S. d D S A Ps. Jud dus dun

E T P S S 10 jo pes js

So

—_—_

©S

do. | Finn1. St.oEisb., 1.6.12 FEINMIE -B,.gar. LL7

I Gg ; Geld Brie} Geld Brie} 9,00 4 für ein Pfund je nah Herkunft notiert. als Röntgenkontrastmittel (Desterreich.) Lebensmittel aus roten do. 1887—99, 05/84 do. | 2 Aug. 124|**] 1.5. MEIEQ, 4E Mon T) LLF P Es T S Buenos Aires London, 16. Januar. (W. T. B) Deutsche Wieder- Schweinefleisch, (Großbritannien.) Viebeinfuhr und veterinäb do. 1898. 1902/8] L. do. do, Au39.10 U.11 U Nic e L E Es E E a Maviecyelo), s LBT7 Len 1 4681 1,685 | herstellungöanTethe 988 vH. R | polizeiliche Behandlung der Schiffe. Dierteuden im. Deutida Hambg. Staats-dtente|s. a F L d Mii.Ment tabice| Mi LOT Ta Mee it a 1s, an. C 60, / / i ; ¡i Reiche, 31. Dezember 1924, Vermischtes. (Deut1ches Nei do. amort.St.-A.19A [4 1.4. - do. ; 4.10| —. ° gus e eid SORER I Pi Konstantinopel. S E R A N Sf Fr e s D De D H ENNE aua A Les Baryumsulfat als NRöntgenkontrastmittel. (Bayern.) Das Ki do do. T Lu Bl do. „6u. open 0,2908 A D E 4 | LL7 4 t Ss 1612 Es ELLR . , ; ; 0,1 E im ersten Lebensjahre. (Ankündigung). Monatstabelle über di and R L i i orzhetm 01, 07, 10, i Mexikan. Unl. 6H/f. 8-4.8.1,7.14 L, L I Tae |

im Vergleich zu dem Stande am 8. Januar): Gold in den Kassen , Z EEIaaee : > s 4 L Îiio de Janeiro. | 0408 “050 | 0400 0195 3 681 010 000 (Zun, 89 000) Fr. Gold im Ausland 1 864 321 000 | Gebutts, und Sterblifkeitöverhältnisse in den 334 deutschen Otin do. do. 500 000 4#6-St. 4} 1.1.7 | 01226b do. d 4: do. y da: 1904 4$ in-Æ| do 1.0.14 i gesamt fdb.à 101

A : ; 20° 000 Finwohnern, Oftober 1924. Desgleichen 11 do. do. St.-Anl.1900/4 | 1.1. °) Hi n e g— 184, + 6—16%, Pirmasens , do. 1904 4$ abg,| do. |i.K.1.6.24 do. 4%$ abg. |fr.B.|i.Q.1.5.24/23%b Zus (unverändert) Fr, Barvorrat in Silber 303 991 000 (Zun, | mit 15 000 und mehr E ! 7 do. 07,08, 09 Ser. 1,2, 1B E-0E : St. 94 tn & j x Aben (in Mart e s 16980 | 16938 16980 | 563000) Fr. Guthaben im Ausland 573 470000 (Zun, 01 000) u: | einigen größeren Städten des Auslandes. Wohentabelle über t 1911, 1918 1s. 88, M : do 1888 m L| | L2B |Rorwea. Duv- 87| 3% | 117,

Athen (in Mark für Geburts- und Sterblichkeitsverhältnisse in den 46 deutschen Gros 1914 isanlei ; l z 6 G s nte ) 4 C rz. 55/4 Len. Potsd ele St.-S „e, - b ¡00 Drachmen) 7,29 7,31 7,44 7,46 RED gra torun me etro S Oa No e: w städten mit 100 000 und mehr Einwohnern. Desgleichen in einigt! do. 1887, 91,98, 99, 04/81] do e O uedlint ‘4:10| —5 Ce LR A ax Lat E R G N E L M Brüjjse! u. Antwerpen 21,04 21,10 21,14 . 21,20 749 000) Fr., gestundete Wechsel 84 y ) Fr., Bor ad i abarel do 1886, 97, 1902/3 | do. Anklam. Krets 1901/4 | 1. , Regensburg 1908, 09/4 ü do. am. Eb.-A, 2 1.511 Poln. Pf. 8000 R. LL7 Danzig 79'45 7965 79/55 79 75 Ie auf Wertpapiere 3 012 367 000 (Abn. 62 567 000) Fr., Vor- N L t Meg IED an O A us 1928 Reiheus+ . Flensburg, Kreis 01 1.1.7 2 dor 1807 N 1001, bi& Ae: Utibceea R R K pre si, V: ' , @“ .—_— R d 8— , Le 1) 9 9 elsingfors. . ……. 10,555 10,595 10,55 10,59 {üle an den Staat 21 500 000 000 (Abn. 200 000 000) Fr., Vor- stand in Berlin und München, Bodenwärme in Berlin, Oktober 19 do. 99, 1906, 08, 09,12/4 j Hadersleb.Krets 10 X/4 | 1.4.10 —— ba k pa O 00g 14.10 [10,7 Bosen.Brovinztal fr. ini. nt,

i schüsse an Verbündete 4 890 000000 (Zun. 5 000 000) Fr., Noten- do. 1919, N. 16, ut. 42/4 1.4. Lauenbg. Kreis 1919.4 | 1.4.10| —-— ¿ talien i e] 1742 17,46 | 17,06 17,10 3 F do 1010.M, 16, uf. 42/4 (1.6.10 rege Sei 2rd Tuer Ea 1 o. Kronenr, 1% 4 | verich. pg 199, 08, 01| 94 | da

l 6.73 umlaut 40 797 3385 000 (Abn. 33 483 000) Fr, Schatguthaben A openfagn _.. | 7401 7608 | 7601 7519 | 14888000 (Abn. 579 000) Fr, Privatgutbaben 1 977 633 000 (Abn n O E G R t R E d u oed [dae Lissabon und Oporto | 19,98 20,02 19,98 20,02 261 483 000) Fr. Nel. vaudezanl, 14/4 | 1.1.7 | 1,89b Deut)che Stadtanleihen. do. Papierr, in fl.® L2:8 / Schwed. Hyp. 78,| | 7 Dôlo ..., 63,87 64,03 64,02 64,18 y 0. Staat8-Anl. 1919/4 Portugies. 3Spez.|t. 23.|4 p. St. 1.1.7

j ò l j ; C A i | / ZA do. Éb.-Schuld 1870|84] 1.1. Aachen 22 A, 23 u, 24/8 | 1.6.12 —— d ; n.4 at. ee 22,63 22,69 22,70 22,76 }°- Wagéngestellung für Koble Koks und Briketts. Verantwortlicher Schriftleiter: Direktor Dr. T y rol, Charlottenbur do „ton n E Leb do 17, 31 lutg, 22 4 | 18.11 = Sia en Rumänen 1908 ® 6 16.12 28 do.78fandd. in.Æ 1.1.7 2A n 12,58 12,62 12,59 12,63 u ¿ : Verántwortlich für den Anzeigenteil: Rehnungsdirektor Menger in Didentiutg 1E al Iu h do 1911, 1914/4 |verích.| —,— Spandau Sofia...

. - . . o M 3 Fs de eo

_—

a

S T S D ge duo q? Sue D i Lo D M f A D es fue >

D e ps Sp

- T E La M d

. . - . *

fd duns ges jus su Q:@-- M E S pin e n Pee D

; j é . Städt.-Pf. 4 8082 81,02 | -8075 © 80,95 | am 16. Január 1925: Ruhrrevier: Gestellt 26255 Wagen. / i : pidenbury i R 1 C A do 1000 M M 4. [E do: 9.08 5) Gai 4 | IIT, f 306 306] 306 305 | Dbershlesis<es Revier: Gestellt —,—. in Berlin. ; d A : 1907 gts de Io A T L Bs [SeodiamaL O

Svanien : . : 99,23 99,37 99,33 99,47 Verlag der Geschäftsstelle (Mengering) in Berlin. Sa S 115 c 6G | do. os 19e laveHAI =— da, do, 1894 tn M L1.7 1885.86, 87 in K. och. Ui - anb ; : Dru der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlagsanstalt, M do "Stodente [3 |verich, Berlin 1923 $ L1LT | —, Stolp l, Pomm N R R D ea -RLURA e Gothenburg .…. . | 112,98 113,26 112,98 113,26 Die Elektrolytkupternotierung der Vereinigung ud der j ; ; Sächj. Markanleihe 23/8 | 1.1. * Binsf, 8—18 4 Stuttgar! 1919, 1906 aa do, n, Talonsï, esa 11.18 da Bod.-Kr.-Pi. E Fguvapelt E 9,800 9,829 5,815 9,839 | für deutsde Eleftroly!fupfernotiz stellte sid laut Verliner Meldung : S RRRIOINE O | : R L Jar do“. 1900 unC 81/4 [L410 0/00 P er id hatt-g da 1898 Mm M/ 4, A do. do, 1 sr. 1.4.10 s eas s 5,911 5,931 5,911 5,931 do 1420 A fas 206 U Januar auf 143,25 4 (am 15. Januar 7 ier Beilagen 24 po. Rethe 86—42 4 | da. e E Ausg: 214 L 00 ) do. e D 4 | 1.4.10) Ie enden 1M 4 | kid do. Spt.-Ctr. L S Lu

1 | B i (eins{ließli< Börsenbeilage.) E ®) Binsf. 8—15 D und Erste bis Vierte Zentral-Handelsregister-Beilage.