1925 / 14 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Werke, Aktiengesellschaft in Bietigheim, Geschäftsjahr übrig bleibt. Die Nach- | Generalversammlung der aut, 20 000 mark umgestellt und soll nah dem Be-| Castrop [96094]

ü Gewinn- vom November 1924 auf 250 000 schluß der Geuevaiversammluug Lom R das "Handelsregister Abt. A ist bei î d sammlung vom 3. November 1924 ae E ried ewinngnteil« man fejtgejegt und sind die $$ 3 | 4. Dezember 1924 um euen Betrag bis zu | der unter Vèr. 206 eingetragenen offenen w e t e e nt r ad [- a n 4 [S L e g í t e r = e í la g e

eian der Gesellschaft dur<h Er- jene desjenigen S ge- | und 6 des Gejel)chaftovertrags geandert 500 00 Vteichsmar? auf bis 1000 000 Handelsgesellschaft in Firmo „Geschw. e

i Blantenese. Reichsmark erhoht werden. Durh Be- 2 7 in J>ern“ am 10. Januar 1 o mäßigung L Sn Ns auf C eistet, aus dessen Restgewinn die Ér- | worden. Amtsgericht I L Li Si Wolin: D i (f ch R í c 8 3 í S É 2 î A Eis I, u 20 ted Gel: | fle e Wemppanz eie Frlberer| amit em Ee Demnber 1072| Plldultevertoag entptederne dem Un: | heran ves bisberigen Gesellidafierd zum —EULICYEN ILE anzeiger und Preu en Staatsanzeiger aterEnaE beschlossen. Die Ermüßi: Jahre niht zum Bezug nach- 2 Singe Pan an, A0, T GEMNIer LLRR E lenun e a oe p E ir Fon Angust Abs Mara les lla ist erfolgt. A eta apt ver e ugntonder Se bere g Mann: (Parmitori Taucher: und Bergungs-Ge- Das Grundkapital von 500 000 Reichs- | borene Kranefeld, in J>ern, Dorfstr. SL Ir. 14. Berlin, Sonnabend, den 17. Fanuar 1925 ie Mitwirkung von zwe "Divi ende von 4%. | [ellschaft mt beschränkter Haftung, | mark zerfällt in 25 000 Jnhaberstamm- ars das Geschäft ohne Uebernahme der S E ie R 5 ia ——

aft ist di u R Le Ie UO aver ttelenden Li No es Vernad verbleibenden | Blankenese): Zufolge Ümstellung der | aften über je 20 Reibömark, orderungen und Schulden erworben un F Befristete Anzeigen m müßen drei Tage vor dem Ginrüctungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen jein. “Wi

Cliveen des Vorstands oder von einem | €) Von Bil | Góbmárt ist bas Cid) Scedieu ten 3 Sand Toas: L A tenden Uebershuß erhält der Aufsichtsrat | Dulanz au Í ? Véitliede des Vorstands E Eilan eine a von 10 %. kapital durch Beschluß der Generalver Amtsgericht. Kaufmann Auzust Mohr in Ier

vom 27. 3o- E Le nuar 1925 bei der | dersel! Ges llschaf haf eilten oder stellvertretenden Mitglied} 0) Der Rest wird als Superdividènde Vene A auf 36 000 Goldmark fest-| Breslau eres! is al Castrop. L Hand elsregister. via nen Handel gc felha „Aug. Klönne" Ferie: Miedert brifi vom gleichen L e atv E de: linen Durch Beschluß rom "L Deze des Vorstands und einem Prokuristen oder unter die Aktionäre verteilt, rvenn und gesezt und $ 3 des Gesellschaftsvertrags | Fn unser Handelsregister Abteilu tmaund: Kaufmann Martin Tage abgeändert morden: Der jellschafi olgen nur dur< den|1924 ist die Gesellschaft aufgelöst. bon givei Prokuristen erforderlih. Den soweit nicht die Generalversa ammlung Mlle zu a s ist derart Brant] [4 [Bitten vom 7. Dezember 1921 “ift Seer nzeiger“. (Geschäftsraum: Geschäftsführer Kaufmann Frik Hoff

| geandert worden. Nr. 1623 ist bei der „Wratisölaw a Celle. Dortmund. (96107) Kaufleuten Friß Kempf, Andreas Wolf, e ORE Verwendung be- | 0 Amtsgericht Blankenese. Mit- und Nückversicherungs - Aftiengesell-| FJns R Ne B 148 i if R In unser Handelsregister Abt, ist} prokura erteilt, daß ex in Gemeinschaft 2 und durch die Beschlüsse Dresden-N, Königstraße V mann in Göttingen ist Liquidator S naglüd fog, A ivaRen: Éd Soda Le mit einem der Prokuristen Patshkowski, | de n E lebe fterversammlungen vom Amtsgericht Preéden, t. TIL, Bei Nr. 119 Abt B am 31. Dezember T i

Anton Vögele, sämtliche in Bietigheim, haft, Breslau, heute folgendes ein- Firma Erdölwerke

Otto Orlowsky in Sersheim und Her-| €) Jn der Generalversammlung gewährt ; l M s Sa s

mann Schüßinger in Bietigheim ist Ge- | jede vertretene Stammaktie zu 100 Gold- DiSnKeni nin, TRÜr, at A C R a lig L Éd T ES Aftien Hegel dass des Mlle E der offenen Handelógesell chaft Sils & Sire befugt m A E E A 14. November 1924 m L am 12. Januar 1925. Aftlengeseli Firma Gleftro-Schalt-Werk, amtprokura erteilt worden. Sie und die | mark und jede vertretene Vorzu matte rh L er L di Nirma Peter Paul | derart Gesamtprofura erteilt, daß ein jeder | 5000 Reichsmark eingeteilt. 0 er’ Dortmund: Kéhinne manns Friedrih Bach zu Dortinund ifi schriften von den gleihen Tagen ab- neralversammlung vom rokuristen VEmang Richter, Otto (Lit, A zu 100 ‘Goldmark eine Süimme, | heu Spei e “Gesellschast mit be- | von ihnen berechtigt ist, die Gesellschaft in S zu je 20 Reichönk ist tav ieper, früher in En jeßt } erloschen. geändert worden. Gegenstand des Unter- | Yiisseldorf. [98061] | | p ‘Dai 24 is das Siu der <ächterle und August Kienzle sind je jede vertretene Vor, ugeartis S B i Ls Doibar ain Bad Berka, und | Gemeinschaft mit einem zweiten Gesamt- | beschlossen und durchgeführt in Steinhagen, ist aus der G Gesellscha r. 424 am 2. Januar 1996 bei der | nehmens is das Raffinieren von Glas F Vi L ise WescUsGaft ür chemische Gesellshaft auf Goldmark umgestellt.

ober eute, "Mitglie Le Dor, anang a 73000 Stimmen der L folgendes eingetragen worden: profurilen ¿u vertreten. mtsgeriht Celle, 10. Januar 1925. P e Die Gesellschaft ist s offenen Handelege selbe „C Ee aller L Art in ienen oder fremden Be- laffun DUMIRCE: As, O eer Das Grundkapital ist von 10 000 000

stands oder mit einem N M 7 000 000 Goldmark Stammaktien und | Gegenstand des Unternehmens ist die] Bres®lau, den 3. Januar 1925. gelólt r bisherige Gesellshafter Wil-| mann“ zu Dortmu Kaufmann trieben. Zur Erreichung dieses Zwe>es ist DAEtmar, ‘agi 100 00C Gosomark un

inder- Amtsgericht. Sils in Dortmund ist alleiniger Jn-| Carl Büddemann jr. ist aus der Gesell- | die Gesellschaft befugt. gleichartige oder S stellt. neue Grundkapital von L i T E A L n und | Breslau. L 9 an Jolwen Unternehmungen zu e- ae tienzesell r wem1 ennvelrage von Je oidmart, Ines veroffentlicht: Bara uggatten Ft L geg finungödilanz auf P O leicortioen Uet InfaTden be-| In unser Handelsregister Abteilung B Overmaun & Co, Gesellschaft mit mit Nis November 1924 die | Kaufmann Otto Büddemann zu Dort- | teiligen oder deren Vertretung zu über- | und Metallerai che < Snd ustrie, e, Zweignieder: Gemäß demselben Bes fuß soll das Gruno- a) Das Grundkapital der Gesellschaft L J 0 1924 stell j rid L folgt: teiligen. Das Stammkapital beträgt | Nr. 166 is bei der Industrie, und beschränkter Hastun Chemniß cie Handelögefellicaft „Rosenbaum &| mund ift alleiniger Diver der Firma. | nehmen Die Firma lautet künftig: | lassung Frankfurt a. D ì, siehe unter | kapital der Gesells<haft von 100 000 dena bisher 82 500 000 4, und zwar A anuar ellt fi ie gt: 5000 MReidémar. Ges cas tführe find: { - Versicherungs - Aktiengesellschaft, (Freiberger Straße 2), ‘Gesell ichaftso zu Dortmund Kle epuingl tr. Nr. 2.] Die Prokura der E etra Carl Büdde- Meißner Glasraffinerie Gesells aft rlin. Goldmark um 20000 Goldmark auf 000 Æ Stammaktien, 6 000 000 M A Peter reslau, heute folgendes eingetragen | n it am 7. Oktober 1924 ab- Persönlich gdgftende Gejell hafter find: | mann, Emma geb. orlemmer, ist er-| mit beschränkter Hastung. Jeder Ge- L E 120 009 Goldmark erhöht werden und Vorzugsaktien Lit. A und 6500000 K Alttiva. Soldmaik Ingenieur Hans Reichel 8 S worden: n rren Willy Ka und | es Glolsen worden. Geaenstand des Unter» g Se e a Ludwi iy Mosenbaum ¿u Witten, loschen. schäftsführer ist bere>tigt, ge Gesellschaft Göttinge [97589] | ar dur< Ausaabe von 209 Stü> Aktien Soraugdaftien Lit. B, von denen die | Fabrikanlagen. . . . . } 6501 866 Georg Blümel, alle in Bad Berka. Ge- | Otbo Faulhaber, beide zu Breslau, ist | nes nehmens ist der Vertrieb von Automobilen 2 v fmann artus Smulowiß zu r. 2203 am 2. Januar 1925 bei der | allein zu vertreten. Zum Geschäftsführer Sir ur B Handel ls ise it T zum Nennbetrag von je 100 Goldmark. Stammaktien sämtlich zum Handel an den | Kasse ° 26 9150 Pi mit beschränkter Haftung. Der | derart Gesamtprokura erteilt, daß sie be- inb déren Zubehör Das Siannnbav itel Witten Die Gesellschaft ég am 1€ Sep- fiema „August Becker Nachfolger, Inhaber | ist bestellt der Sanfinann Paul Bruno | Fz; jer Da ne E Fn U A: Der Ausgabekurs der neuen Aktien erfolgt L Lon Mraelaet Nas N s Wetellitha tövertrag ist am 26, November | rechtigt sind, die Gesellschaft ein 1oder beträgt Kifieuienb Reichsmark. Zu Ge- tember begonnen Ge Vertretung Fs Veder“ zu Dortmund: Die | Jahn in Dresden. 194 Z ri vas N tti Wach- und | W einem Kurse von 110 %. Die Um- Bal veri Ame io U M ce L 320 1924 geschlossen worden. Als nicht ein- On pf eat aweiten Gesamtprot u- <äftöfiübrern ind: bestellt Frau Helene per Geeltiaft a s Gesell goler Wal es R ider Jana 1925 b ‘eg h L 18 nete gie See: Schließinsttut Gtingee = S len ung Is fg ren ae iben u i l o „| risten zu vertre : eb erzgebirgischer el- * 1 Goldmark und die Erhöhu esfelben a Goldmark Stammaktien eingeteilt in | Vorräte . 3 413 833 bertrog befanntgegeben; Un Sea Breslau, den 3. Januar 1925, E E N M rier Rosenbaum zu Witten ist Einzelprokura Pa „Vöttinger & Tn>, Alleininhaber | waren Karl Sauer Gesellschaft mit raue u Haftung in ou: A 120000 Goldmark ift ‘ordrmagniiin 70 000 Stü>k Nr. 1—70 000, im Nenn- L 10 914 03519: Labital:- von Ñ j haben der Amtsgericht. und Kaufmann Karl Oskar ohma ert talt, rl Böttinger" zu Dortmund: Die beschränkter Haftung in Dresden: Die E 4 N v Wu A f anna durchgeführt

wert von je 100 Oa 300 000 Gold- Rima gohlhgas eine Stammeinlage G E Bonitid in Chemi, Dis ellscha _Nr. 3658 am 29. November 1924 die Firma A 00 in, ,_ | Gesellshafterversammlung vom 8. Januar fapital auf Goldmark iaetidit L é S Bei Nr 124 At. B am 3. Januar mark Vorzugsaktien Lit. A, N eteilt in Passiva. von 2000 R.-M., Ingenieur Hans Reichel Breslau. [98083] wird vertreten dur die S E offene ggndels esellschaft „P. A. Fort- 4 am anuar 1925 bei der | 1925 hat unter den im Beschluß an- trägt iebt 500 (fünfb vg ) G n E 1925 zur Firma Wilh E Viftien- 3000 Stück Nr. 1—3000, im Nennwert | Stammaktien . . . « , . | 7000 000 He Valin Géorg Blümel eine solhe| In unser Handelsregister Abteilung B Overmann entweder mit dem Geschäft „F mann Ww, & Sohn“ in ta mit einer eat “Dandelgescl ft „Emde & Go." | gegebenen Bestimmungen die Hnillung F E ist d Pen ° Gefell: gesellschaft. Erste Göttinger Barometer- von je 100 Goldmark, 32 500 Goldmark | Vorzugsaktien Lit. A. . . | 300 000 x ie 1500 N.-M. g leisten. Kohlhaas | Nr. 1870 ist bei der Wilhelm Dewor F for Gab enn Ger mi 6A Geldes oeignieSrlossung i in Dortmund unter der | zu Dortmund: Die Gesellschaft ist auf-| und demgemäß weiter beschlossen [af vazia 1 eIQUy 65 E und Hygrometerfabrik in Göttingen: C E , ae, in BIP bia lee Gai B. n e hat inen, Werkzeuge und Vorräte | Gesellschaft für See 1 mez abet Dbermank. Le 88 d” Felastraße. p E gelöst Zie Birma E eaoiven N as rge t auf Fenn Heid | 14 g Yariaupu E E O NOLIRNe: Durch Beschluß de I S r im n EN e P , U D erjon» . C mar? zu ermäßigen. -| vom ovember i rund

9 Goldmark. | 1 bn E: e a 47700 ip e U llschaft eingebracht, auf welche | Produtte mit E chi iris Oger Chemniß, dg E, l haftende Gesellschafter 1: offenen Handel sgesellFchas „Heinemann & j y f eemamaung i sbéftöührers Kaufmann Karl Margraf M

die erfolgt. Der Gesellschaftsvert v fapital der Gesellshaft auf Goldmark um- Die Stammaktien und die NOLauas - | Kreditoren . « « « « - | 1601651 ihm ein Betrag von 1000 R.-M. auf Gau Vene Seh Mannheimer ist als Ge- den 10. Januar 192% Witwe des Kaufmanns Peter Anion Fort- | Loesh" zu Dortmund: Der d ift aus 11. April 1993 ist ibe p ref 8 3 | in Göttingen der Kaufmann Georg Kelter- gestellt. Das Grundkapital is von

Kaufmann Sa aktien Lit. A lauten auf den Jnhaber, Akzepte 486 299 eine Stammeinlage gutgeschrieben wird. rer ausgeschieden. E mann, Margarethe geb. Voogdt, 2. der Aer inemann zu Dortmund ist aus | und weiter in $ 11 durch Beschluß der- | orn aus Mannheim, z. Zt. in Göttingen, | 5 000 000 Papiermark auf 100 000 Gold- Vorzugsaktien Lit. B auf den Namen. “Ar "die Vorzugsaktionäre Reibe E vie aleitfols e rfieuge s las, den 3. Januar 1925. B rur E (o TteN Kaufmann Tbeodor ortmann, beide zu Gesellschaft ausgeschieden leih- | selben Gesellshafterversammlung laut ge- R L Er beitellt: N rien mark herabgeseßt. Das jeßige Grund-

Da der Einzahlungswert der Vorzugs- | no< auszuzahlen ._. 12 635 Maschi 1g n Vo ß ite eingebracht, we : Amtsgericht. Bytramiia o Mgr schaft area Ee Vechta. Die Gesellschaft zet am 1, No- jeitig ist der Kaufmann Wilhelm Ueba | ricbtlicer- Nieder\XErift vom gleichen Tage und 7 Ab\, 4 die D / f, e b Stamm ae kapital zerfällt in 500 Aktien. Der Nenn- aktien Lit. A 103,54 Goldmark und- Lit. B Auszuschüttende Dividende | 700 000|— | Mas pon ls do eas R M u B ra y, se Gabeis vember 1921 begonnen. r Vertretung L amen als persönlid haftender Gee | abgeändert worden. Bei Nr. 57 Ee E U O „geän E ens einer jeden Aktie ift auf 200 Gold» 9,31 Goldmark beträgt bei der Be- T0914 035l99 es nfa ee je h ieben werden. | Breslau. [08060] schränkter Haftung, eo der Gesellschaft ift jeder cell schatee er- | lellshafter in die Gesellschaft eingetreten. | 7 guf Blatt 14457 betr. die Gesell- 1924 r. Fi “P T Per f mark festgeseßt. Die $$ 4 (Grundkapital), re<nung waren beiderseits Bezugsrechte e S ed a au ge L n ist von In unser Handelsregister Abteilu Ln der Set A n v mächtigt. Die Firma ist sodann geändert in „Loesh | sHzît Luft- und Wasserschrauben- -Ge- itá : aur Aktienges di hysika lie ert- | 5 und 19 (Stimmreht) des Gesellschafts- nicht zu berüfsihtigen —, wird der Mehr- | Die Grundstü>e, Gebäude, Ma en E j bis spätesiens 3 90. No- | Nr. 1974 L der Zigare 7. November 1924 ift die N a i Nr. 3075 am 5. nber 1924 bei der | & Ueba<“. sellschaft mit beschränkter Hastung | {at E B ee e (hatt, ; Tot ttagen: vertrags sind dur< Besluß der General- betrag gegenüber dem künftigen Nenn- [und Mobilien sind gemäß den geseßlichen | jedem Gese al is spätesten 2 Be: | Fougatti ellschaft mit E Ce ms die entsprehende Ergäns- offènen Handelsgesellschaft „Oberbau Ge-| Nr. 2861 am 5. Zanuar 1925 bei der | in Dresden: Durch Gesell schafterbes<luß N 20 blu ‘1924 ist N O versammlung abgeändert. Der Fabrikant wert, nämlih 3,54 Goldmark für eine | Bestimmungen, teils zum Anscha Inge vember 195 in bar A lei N ft erfolgen | Haftung, Breslau, eule 2D ein- zu dem $ 3 des Gesell schaftsvertrags Plate f für Gifenbahn- und Hüttenbedarf, Mng „Ludwig Reeder“ zu Dortmund: | yom 29. Dezember 1924 is die Gesell- pit cs L rel lid ft f 1 105 000 Gustav Mever fen. ist verstorben unz aus Aktie Lit. A und 0,31 Goldmark für eine wert, teils auf Grund von Sach- | kanntma gen Der if Ee So An i getragen worden: vom | bel O N Stammkapi Guld el & Sternberg“ ju Dortmund: Die | Die Firma ist erloschen. Die Prokura schaft aufgelöst. Der Zipilingenieur Kom- Gold, t T T De N. t dem Vorstand ausgeschieden. Nah dem Aktie Lit. B, mit insgesamt 12 635 Gold- verständigens äßung entsprehend den | nur dur ete R De 0E 19. Dezember 14 if t g E 5 ) des esell: | 00 1025. Gejellschaft ift aufgelöit. Die Firma ist | des Fräuleins Magdalene Pantel ist er- merzienrat Ferdinand Noßkothen i in- a Einamee S k ert einer Beschluß des Aufsichtsrats vom 18 No- mark zur Auszahlung 9 gebracht. Vorkriegswerten nah Abzug von an- Blankenhain, Á Januar 185 * | schaftsvertrags geände Gurhaven, de ven 9. e O bts. erloschen. loschen. folge Ablebens nicht mehr Geschäftsführer. | lden Stamm eet eträg 100 Soldmark | vember 1924 ist die verw. Frau Dora

b) Das Geschäftsjahr ist das Kalender- | gemessenen Abschreibungen angeseßt. Die Thüringisches Amtsgeri handensein mehrerer Geichäftäfüh M ist richts\chreiber des geri Nr. 398 am 22. Dezember 1924 bei der| Nr. 1271 am Januar 1925 bei der | Zum Liqu:dater i bestellt die Kommer- Fie 50 Gold, ik. E S n lbe Ö Bo, Meyer, geb. Kettler, in Göttingen zum jahr. nschaffungswerte si H hierbei a über- E 98077] jeder Geschäftsführer berechtigt, die Ge- Firma „Restaurant Friß Kleine“ zu gommanditaeselisdafi „G „C. von Velsen & | zienratéwitwe Johanne ¡Friederike Elisa- luß soll das G; 4 Mgtie 200 000 Ser an dén lulies bestellt. Gemäß dem-

c) Die Vorzugsaktien Lit. A erhalten | shritten worden. Vorräte sind unter Be- Com git, delsregister Abt. A | lellschaft in allen Rechtsgeschà a s Dessau. [X10] ortmund: Die Firma M . ertolden Blume“ zu Dortmund: Die profura des | beth Noßkotheu geb Siegert, in Dresden. Mar? höht bc Lp S L selben Beschluß soll jedes der beiden Vor- e Vorzugshöchstdividende von 6 % mit | ahtung der geseßlichen Vorschriften zu | In Dante Si Louis außen hin allein zu vertreten. Karl Vogt | Bei Nr. 846 Abt. A des Nr. 3119 am ber 1 Lat der | Hans Lamm zu Dortnuind 1 t erloschen. | Die Prokura des Kaufmanns Marx E D n F A E j s Stn Neher standsmitglieder bere<tigt sein, die Ge- dem Necht auf Nachzahlung. Die Nach- einem angemessenen Preis bewertet; | Nr. 298 i vente (t, fol nDe8 e. | ist nicht mehr Geschäftsführer. registers, wo die Firma Anna laiferi Ta Den & bön hemis<-pharma- | Dem Reisenden Fribß Sildeman zu | Günzel ist erloschen. Die Liquidation ist Au N el S en 00 lea Ln sellschaft allein zu vertreten und die Firma pn v: erfolgt auf den Gewinnanteil- | H Dp een en sind entsprechend der tragen: Der G L as Goedbare, Breslau, den 3. Januar 1925. m enes geführt wird, ist E E spe <e Produkte“ Dortmund: Der | Dortmund ist Prokura erteilt. beendet; die Firma ist erloschen I (Gesch äftöiahr), & le (Grund dkapital). allein zu zeichnen.

hein desjenigen Jahres, aus dessen Rein- | g E fna und Wertpapiere ari L 4 Boch lt ist Pro- Amtsgericht. Zie una lautet jevt: pothekerassistentin [raulein Charlotte] Ferner i in die Handelsregister 8. auf Blatt 19 272. Die Firma Adolf Neraitu, u, Aufsi Giörats) L Bei Nr. 128 Abt. B am 3. Januar

a, aufer, zu olt 1 O ichard Bauer, inhaber ist A Erxner zu Dortmund ist Prokura erteilt. Apt. A der Zweigniederlassungen der | Gontard Telefunken-Vertrieb Dres- è 31 (Bek S, S 1925 zur Firma Grundstü>8-GeseÜschaft- of Die ppoiheken <uld seht sih aus ia erte 11. Sianiar 1995. Bresla Jung B f ge Rbaigg Bauer in Dessau. r. 3042 am 29. Dezember 1924 die offenen Hande tbgelelliGatt „Heinrich | den in Dresden. Der Kaufmann Adolf adi be Wale Gd bax Bes Gronerstraße „otlinden Gesellschaft mit eine Zin}en bezahlt. Jm Falle der Liqui- 9 Amtsgericht. In era Handelsregister Abtei Dessau, bek I: war 1925. ; offene C, Mpeldgefellsaft „B “ERUee Klaas | Buter" zu Dortmund (Nr. 3604 der | Gontard in Torgau a E. ist nhaber. bluß cŒceänbert, beshränkter Haftung, Göttingen: Durch dation erhalten die Vorzugsaktien Lit. A L ugt a am 6. 12. m as Amtsgerich Nr. 1965 ist bei der Gieschebank k Attien- Das Amtsgericht. o, Ningokenziegelei“ Dortmund: Paupiniederla ung): a) des "Amtsgerichts (Generalvertretung der Gesellschaft Tele- Bei No 67 U D Ge Il Dacubé Beschluß der Gelellschaft terversammlung 115 % ibres Nennwerts uzüglich etwa 1913 rüczahlbar am 1. 4 1924 mit drei- B (RERENB S4 L G 980783} | aesellschaft, Breslau, heute folgendes ein- S Kaufmann Gerhard Ppmtr ist Cu am 13. November, b) des Amts- | funken Gesellshaft für drahtlose Tele- 1924 zur Firma Mitteldeutf : vg Be- vom 27. November 1924 ist das Stamms- Sal x Gewinnantei vor den monatlicher Kündigung, 50 000 Papier- Jm Handelsregilter ist am 10. Januar getragen worden: Dem Werner Gersten- | 1 [98104] aus der Gesellschaft ausges E ie rihts Köln am 14. November 1924 araphie mit beschränkter Haftung in wachungsgesellshaft, Gesellschaft mit be- kapital von 20 000 Papiermark e E

Stammaktien, An dem weiteren Li Us Ua entstanden am 1. L 1919, jablbar | n fs Fi E L Sthldh [öß er ‘u. Vo, zu þ berger und dem Ernst Strempel, beide zut Tf or Nr 1115 Abtl. A des Handels» De 1nd Slegcleibeher M 1 | folgendes e pgetragen: Die Prokura des | Berlin, Waisenhausstr. 31.) hränfrer Haltuna u Géitincen: DBuréb Goldmark umgestellt. E Umfchuna isl dationserlös haben sie keinen Anteil. m 31. 12. 1923 ohne Kündi na 10 000 Sine davei F eingetragen: Die offene Breslau, ist derart Prokuva erteilt, daß registers, wo die Firma Central-Schuh- Ñ MARGTAE und Ernst önningho inger in Dortmund ist er-| 9. auf Blatt 13 935, betr. die Firma BelSlußk der Gesellschafterverfammlung durchgeführt. Dem $ 3 des SUGLAG Rückzahlung dieser Vorzugsaktien durch apiermark, ens en am Â. 1914, andelsgeselliaft is au elöst, Alleiniger jeder von ihnen zur Vêértretung der Ge- haus Helene Dorn in Dessau geführd eide zu Bochum, sind als persönlich loschen. le e, Dortmund. Dresduer Kunftanftalt für Glas- vom 26. November 1924 f das Statue vertrags is eine e PremennE I nde- L der. cesebliche un is rictahlbar am 1. 4. 1924 mit ani Handeles Kaufinaun 4 S Schlöher, sellschaft nux in ( G 9a aaa N mit oinem wird, ist eingetragen: Die Firma it er- e E i A A She A Sei s Os R de E Lapital auf Goldmark? ümacicit und Le: 57, November 1924 binzuge O vom unter Beachtung der geseßlichen Formen | licher Kündigung. mitglied ist N 9 e r eindrudereibesiber 7 aulássig. Wird u d Teil A OORRs: Württ. Amtsgericht Besigheim. Sehlößer jebt das Geschäft E ben Breslau, a n r 192, (A den 6. Das Äntóge en s Grm Wiönnin hoff, unt Tie llee Ls das Handelsregister ist M e Se I E N Oos. E léten Wescluf ft an Sielle d aus: og E A 120 “ate gui 2. Tomnas ALLIeN un gea Q ETDEN DIE QUT N änderter Firma als Einzelkaufmann fort. Ae mLogeri getragen worden: LTO LEWDEITNETSENE I geschiedenen Selelicaties Direktor Gustav T N Auslosu no bestt selangenden g E Beuthen, O. S (960721 Amtbgericht Braunschweig. 96091] E G 3483 ‘am 29 N "A November 1924 bei| 1. auf Blatt 8706, betr. die Aktien- Faberin Gie haftet 3 iht für die i E Be: Schulze zu Cassel und Kaufmann eel Geellichast mit \Pechränkier Daftung Lltcosung balten di aua fti onáre | O gr@nser e Handelsregister A ta s n Sn ndel8re ister Abt. B Nr. 32, | Dessau, (G der Kommanditgesellscha „Westfälische geetQuft e Chemisché Fabrik Helfen: triebe des Geschäfts (ourüindelen Tiecbinke Margraf zu Göttingen der Verlagsbuch- | Göttingen. Die Gesellichaft bezwe>t den

ung erhallen die Vorzugsaktionäre | Nx. 279 ist heute bei der „Sifora & | x ealau. [0067] L icna Breitenfeld & | Unter Nr. 1328 Abtl. A des Handels- Kohlenhandelsgese as Sellivinfel Bör- berg . vorm. Eugen Dieterich Inhab händler Ernst Kelterborn in Göttingen Handel mit Getreide, Mebl, Futter-,

liffeiten des bis! &, Die Vorzugsaktien Lit. B sind im 4 un Geiela N D S, eingetragen E 175 i Lai deri Chemische Fabrik rif Sol „Machineniabeit und Cisen- | registers ist eingetragen die Firma Aw sing & Co.“ zu Dortmund: Die Prokura | in Helfenberg: Der Fabrikdirektor “10 enf Blatt 15 153. betr. die Firma | zum Geschäftsführer bestellt. Die 88 5 üungemitteln und anderen Landesprodukten

haltis u>tenvarenfabrik bert Ke- des K 8 Oskar Gastro> ist Christian Wulf ist niht mehr Vorstands- D Kunftled ©uftrie | (Stammkapital) und 6 (Geschäftsführer) sowie die Beteiligung an andern glei- der Liquidation zum Kurse von 11 worden: Durch Pesdblub de D * | Schmolz Gesellschaft mit beschränkter Bunzlau, ist heute fuló Be au, und als 'Snbaber der Fabrik- C ar Dortmund | mitglied. Zum Vorstandsmitglied ist be- ents<e Kunsilederwaren-Judnstète der Saßung sind geändert. e O no<h nit geleisteter Ee [Gafterversammlung vom 3. iber | Haftung, s ues Breslau, beute fol- | ein petoagen E daß der Siß der Ge- Ciretuir fo ent Kekulò in Dessau-Alten. Bn Ben Fri Lütgert zu Dortmund pa “Bes Aan nor f eian an n | Otto Sonnta4 in Dresden: Der Fabrik- | der R H R N a artigen Unternehmungen. „Geschäftsführer

Moß of teilt, da ember | ¡s der- Kaufmann Johann Evers in Göt- wahlen Diese Vorzugakiien jollen auf eis Hichamark a alli. und d as dll gendes eingetvagen E: E L fels i Bua 01 106 Fräulein Agnes Kolb in Dessau ist Pro- derselbe berechtigt sein joll l “nitt dine L, Dresden. Prokura ist erteilt dem atk nbaber. Die S Fabrilbelbersehefeen 2s qur Firma. Lptiste Berke, * Gel: E e Amtsgericht Göttingen. Ds man ui L A R, A tee Nie kapital Da 39 / ei E u Greis tet n kura erteilt. s 19% : sönlich haftenden Gese schaf ter die Firma] mann Erich Knösche in n Dresden. Gr ijt |Nmalie Helene Sonntag, geb. Vdluft, in | [baft n D shrän “e "Ges sd: Eer lhtin des Aufsichtsrats der : Ge “7B Bes lu der t Ob gestellt. r< Beschluß vom Bu 1 Dessau, L nua bte zu zeidnen. Die dem | berechtigt die Gesells<a5: geincinsam mit | F Dre3zea 1st Jnyaberin Si- haftet nicht tin ur Beiilus d der Gesellschafter- Gi L O [97591] L g_ des Au rats der - |\rift des eh Nes al abi A er er- zember 1 ist der Gesellschaftsvertrag E au. B N 20 Amtsgericht. Friß Halle>er erteilte Prokura ist dahin | einem anderen Prokuristen zu vertreten. für die im Betriebe des Geschäfts bes | ver vaida dow: vom 5. Dezember 1924 ist Bf

gewinn die Nach zahlung stattfindet. Au gese 1ichti bewerte feine Zinse Gewinnanteile werden jedod, j

En rei Teilposten zusammen:

- Stet B en Se erhalien hee oden E cs ufe fn. aufmann eors cnispcederd dem n “briden Bei “der efrefie die Firma J. G G it Aktien: | Des [98103] auch gereinlam i ein : Y Vfuri fen vf Keboee Aeu l E cten E E Ss vestellt und beträat i ft 18000 "Gold art me E ee ee E M gee, n , -| Dessau. ! em Prokuriste i L E on 0 S Ns, Memeris in zum Geschäftsführer | Niederschrift geändert. @sellibefi in Gremsd ri hütte A iw Unter Nr. 1329 Abtl, A_des Handels die Firma re<tsverbindlih zu zeichnen. | garettenfabrik S. F. Wolf Aftien- E aeaids Dresden, Abt. II1, Der S i durgelührt. E Dari

Verhältnis der auf sie teen Ein- | b : Breslau, den 3. Januar 1925. Gustav gesells<haft in Dresden: Einzelprokura 5 Bei 3 Abt. B am 31. Dezember | tung" in Grünberg eingetragen: ren Gre, evi y einem | Änggerist Beuthen, O-S, Amisgericht tragen worden, dab lat, Beschuß, der | 1sisers 1 eipgeirogey dia Frna (dus F Nr, 2808 am 0 Dejem nit ea & f erteilt an Gertrud led, Gebauer Mom 10 Januar 10%, | 084 ur Hema Heries & Belsner, | Beth Dujember 1924 i das Stamme enne nicht ‘aus, l ist der Feb [- L Breslau. (96081) das rata ies! an Sie E uer der Ingenieur Gustav Miehe in Go., C E CLELONe schaft 0 Dortmund: | DreSoen. ¡jengese olonia arengro n fapital auf 2000 Reichêmark umgestellt.

i s 3, Blatt 14 197, betr. die Gesell- Droaden [98109] | s lung, in Göttingen: Dur<h Beschluß der i ( betrag ohne Zinsen aus dem Rein- Beuthen, O. S 960711} Jn unser Handelsregister Abteilun 18 000000 A 1200000 Reichsmark Ds A. Nt einein wis f cer bidherige per L On nte ¡Gesel J. auf Bltztrna Gesellschaft e O di Dandelsrog trezister d vel Stiégeridle l enlcco deni Ddo E ctlanmmiaaa | Wusicibera 4. Sl, den 19. Fanuan

ewinn der folgenden Jahre vor Ver- a Landwirth ftliche beträgt. änkter Haft Dresden: Di G in deren Be- | vom 15. Dezember 1924 i das Grund- | 19%. Amtsgericht. n unser ndelsregister Abt. B | Nr. 1263 ist bei der Landwirtscha ; Amalienstraße 146. Geschäfts torben. Der Kaufmann Herbert Lenz zu | veschränkter Haftung in Dresden: Die om ge fliung eiper Dividende Mad rve s N44 i S D bei der „Preifling. M [s - Aktiengesellschaft, Zweignieder- Amtsgericht Pa V, 2 0e e / ertriebêgeschäft von Maschinen Dortmund ist als u Zas e Seen Gafferverfanmetieng vom Sine dre “s e ene apeiqnitberla jun der R Mer e E Tou [97592] oldt auf Den laufenden Divitendenshein lelichaft mit bes E kter Haftung“ sung Breslau, E Met ‘ein- b [98092] | und Co De Anlagen jeder Art, E get und als persönli | vember 1924 hat E den im Sus E Sie esellschaft in. a gel es R R s r G! M Sie Gold: E e N O 2 T Jahres, Lon bie M l ation in uthen S, äi getragen worden: Die Zweigniederlassung | Burg, Bz. Magdeb. ist i Dessau, den 7. Januar 1925. haftender Gesells<after in die Gesellschaft } angegebenen Bes t cus n die m- , g in Dre ; apiermark? au G ae ac en ne, e i 2 es Jahres, in dem die Nachzahlung ver- n worden: Durch Beschluß der | Breslau ist aufgelöst. In das Handelöregister A is heute Das mbênecicht. einoetreten. stellung beschlossen. sellschaftsver- | besteht, ist auf den Registerblättern. dieser | mark festaeseßt. Das neue Grundkapital | Jn das Handelsregister E. dient wird. Reicht der blu Versügung Gei ellscha rverjamimlun vom 21. De-| Breslau, den 3. Januar 1925. unter Nr. bei der Firma G. W Nr. 1354 am 30. Dezember 1924 bei der ian vom 6 Marz 1917 ist dementsprechend Zweiqniede rlossungen eingetragen worden, | von 150 000 Goldmark zerfällt voll auf | ist bei der Firma Schneider & Gieb{, tebhende Betrag zur Su lung der E 61a 1 t das ata auf Amtsgericht. Ra Es in A b. M Des {98101} offenen Handelsgesellschaft „Schwarz & | in Z 3 dur< Beschluß derselben Gesell- | daß Louis Hermann Erich- Jrmer und | 2500 Stü>k auf den Inhaber lautender | elektrishe Ut und Kraftanlagen Ge- dioen Et O 6 % Nes Vorzu 000 Reichbmack umgestellt und der E SER RIEE E 79 periónlid isielier e Ünter Nr. 1330 Abtl. A des del ellwinkel" zu Dortmund: Die Gesell- shafterversammlung laut notarieller Gestav Adolf Nobert Pi n t E en ben E. e R 2 O (euhatt mit Ner Haftung, die Rückstände, unt, so 0e Reit N Gesellschaftsvertrag hinsichtlih des A S ; | perlönlich Haften astne Gese E si in | registers it eingetragen die offene schast | ist aufgelöst. Liquidator ist der Ge- | Niederschrift vom gleichen Tage abgeändert le vertretende, sondern ordentliche Vor- bung (Grun fapi a) s durch hon Bé- Hat nburg, folgendes einge “e erf qur Außjablung, wrend der Ves | Seme Sre 2 6 9 0 M8 t reise Abtcilung ®| Major & D Cts von der Horst in | reisten f Juen ne "Moa am 20 Dante Lal bet| burderitause e Bam ent enr n I Betven, wt. ut, | fei m E s O e M ' e s s s; i 4, 6. Vorzugsdividende für das zuleßt a Hoe “Der 4 isherige Liquidator Franz a E mit beschränkter peborene von der Ho Ders in S Che- und ale J t 6 Same 192 bengunen, hat dèr Léfenen Dandelsgesal Ä fasi j Johann 4. auf Blatt 16 377, betr. die Gesell- am 12. Januar 1925. Bei A 94 Abt. B am 31. Dezember | Stammkapital auf 22000 Reichsmark T

al f in Berlin ist

eelaufene cäftsjahr aus eschüttet wird. , Unterlau Co., ildegard Lohmann, geborene Dresduer Wirk- und Woll- : 1924 Firma Elektrizitäts-Aktien- | umgestelt und der Gesellschaftsvertrag Hinsichtlih ihrer Dividendenansprüche Ant nie s ‘Uguibalor it eslau, eute folgendes i auf 1290 | o e Was in Jüterbog, Ehefvau und E, h a. D. Walter eret A A Ron Iu B Ee u schaft Fabrik, Gesellschaft mit be- || gelelsatt Rubhstrat in Göttinaen: Durch | entsprechend geändert. E E

und ihrer Ansprüche im Falle der Liqui- | der Bankvorsteher a. M fred Ruda | worden: apital al ilt auf Marianne enbaum, geborene von der Maner, A La 199. T erloschen schräukter Haftung in Dresden: Die Dresdn. 19 274 de bels i ri Beschluß der ordentlichen Generalver- Hachenburg, den 8 Januar 1925.

dation sind die Borgugsaktien Lit. A den | qus Hindenburg bestellt Kieichmarf Hi estellt A Horst, in b. M., Oberstleutnant ssau, Das Umtbgericht, Nr. 3667 am 31. Dezember 1924 die | Gesellschafterversammlung vom 6b. Januar p A Gesells 8 ndeldregiste c | sammlung vom 2. Dezember 1924 ist das Das Amtsgericht.

Dou saktien Lit. B gleichgestellt. Anton euthen, O. S., vom 22. Dezember 1924 ist der AUE: Friedrich 2 osenbaum in Bur b. M. As ofsene Handelögesell E «Jürgens & | 1929 hat unter den im Beschluß an- Bel ellschaft e belt cränktew. S Sts t SEeiaf A Ben —— ias

d) Der sih na< Abz o, \ämtlicher Ab- den 10, Januar 1925. chaftsvertra a8 Ea, dem m- Die offene Handelsgesellschaft am [98105] Nittersbausen" rtmund, Essener | gegebenen Bestimmungen die Umstellung 2 tg reden uet {M ABE e s Grun ar 4 [97593] reibungen ergebende Reingewinn wird H E luß vom gleichen Tage ge- | 6, Oktober begonnen. Zur Ver- | Deutsch Krone. t te Straße 18. Persönlich haftende Gesell-| und demgemäß weiter beschlossen das | tung Fol E f in Dre urs Der | 21 2 100 000 Papiermark auf Wachenburg, Westerwald. olgendermaßen verwendet: ain (98073] ändert, eun der Gesellschaft sind Mr ar Jn das Handelsregister A if eue schafter sind: Bauunternehmer Wilhelm Stammkapital auf vierzigtausend Reichs- eler olge L Ae S S er | Goldmark een Das jeßige Seid: In das Handelsregister B Nr. 9 ist bei a) Zunächst werden, solange der gefeßr Einteicaien am 2 Dexeliibée Ls j Breslau, den 3. Januar 1925. D. Erich von der Oberst- | unter Nr. 184 die Firma Pa eutsch Jürgens, Bauingenieur Gustav Rittets- | mark zu ermäßigen. Die Ermäßigung ist | Geselcha rag is L S tand fapital von 42000 Goldmark zerfällt voll | der Firma Westerwaldwerke kür Fahr-

iche Reservefonds den zehnten Teil “s Dante en ite B bei Nr 49 Amtsgericht. leutnant a. D. Friedri ry und Ma N Sas, bei in hausen, beide zu Dortmund. Die [l- erfol Der Gesellschaftsvertrag vom | 1925 abgeschlossen worden A eden and | auf 2100 Aktien Der Nennwert einer | radsattel und -tashen, Aktiengesellscaft, des Grundkapitals nicht überschreitet, 2 “ah U ie: Aktien cjel)ga S war jeder allein, U tigt. dolf Reymann n Wol Yat am 1. Juli 1924 begonnen. ur Series 1921 ist dementsprebend in | des Unternehmens ist [0e Elbert T S jeden Aktie ist von e Papiermark auf | Hackenburg, folgendes eingetragen:

5 9% des Reingewinns in selben dien: u R Umstellun E il fl n | Bresla es Buvg b. M., 7. Januar 1925. Stadtmüb bei D Krone, eingetrage! rtretung der Gesellschaft it jeder E d dur< Besdbluß derselben Gesell- werblichen up S S T0- 4 20 Goldmark erobaesevt d Dae, Kaufmann Philipp Müngel in Hachens eingestellt, vorbebatlih der Befugnis A Goldmark i 4 Grun rapital nah | N unser Qa Abteilung Das Amtégericht worden, 1924 sellschafter für sich allein ermächtigt. schafterversammluna laut notarieller M nerbaute dns, mo os n eina, [get Ne, 96 S am ezember | burg ist aus dem Vorstand auégescieden. der Generalversammlung, in jedem luß ber Venkrecanicitin Nr. 1523 ist bei der A.‘ Grote Gesell- Dt. Krone, den 4. Deer * Nr. 3666 am 31. Lands 1924 die | Niederschrift vom gleichen Tage abgeändert | Erzeugung n t E V Besell chaft 1924 zur ns brüder Feistkorn, Ge-| Hachenburg, den 8. Januar 1925, einzelnen Fabr zu bes le en, daß ein Gh m 13 Beshiuh der 1924 von 65 000 haft mit beschränkter Haftung, endes Cammin Pin [98093] Das Amtsgericht. | Firma Ds „Lamm“ Dortmund, | worden. E us M Fyavale, a ie Gute ai e t F eaaner ¿Oaftung, f gf Das Amtsgericht. höherer Detrag in Reserve gestellt Mark auf 32 500 Goldmark herabgeseßt niederlassung La, gu folge An , nheléregister x M S alkenstr. Nr. 23, und als Mae Inhaber | 5 auf Blatt 16 838, betr. die Gesell- 0 En Mer A men f E asten: Y N u h L Be R E werden foll und $ 4 des Gesellschaftsvertrags geändert eingetragen wor le igni Nr. 66 E irma W. Mohr, Cammin, j : S S der Naumann Hans Lamm zu Dorimund. | schaft Glas- «& Elefktro-Armaturen- | glei es einer G Le äfts: E er êr E Sa f Neg Gr 0. | Malle, Saale. [97629]

Þ) Sodann erhalten die Vorzugsaktien worden. Amtsgericht Blankenese. lassung i erloschen. E, i è Verantwortlicher Schriftleiter 378 am 2. Januar 1925 bei der | gesells<haf| mit beschränkter Haf- | rihten und sich an Ce m f ist das Stammkapita il r Das Firma Albin Heine Friedrich Bôtts E V A He E e 2 as T uge aa E aber der ros bai ar Mde Direktor Dr. T v.r ol in Charloltenburg, offenen, Paget lyese Ia S mer dd N E A Bie Sal ervar: R A "solche Cinerlen In er- S E 1 Diillion Papier- | er Zweigniederlassung Halle, sie

% ihres Nennwer ollte in R S B. u Dortmund: Dem Kaufmann | sammlung vom 15. Dezember a “1 N un ia (Bl. 23 319 T S Ar M L OROSO: A R Oa den Bugia T N Mi Mehr Rai irottor M EL T er A Berl in riedrich Rude ¿zu Königsteele ist Prokura | unter den 1m Beschluß angegebenen Be- | worbene wieder veräußern. Das Stanis mark auf 40 000 Motdenaes Mee. A E dai fi der Reingewinn nicht dazu aus- | Eingetragen am 24,. Dezember 1924 in | Breslau. NERA jun, O R Ver g G eits Ga r die Dortmunder Niederlassung mit der | stimmungen die Umstellung und pas Fapital beträgt zehn aufend best ilt di $3 Ma tan DeE ß % Gesell- A E reichen, 6 % zu zahlen, so ist der | das ndelsregistier B bei Nr. 4 „1 În unser Handelsre, ister Abteilun mit dem fte t For ng Verlag der Geschäftsst telle(Menger ina) abgabe erteilt, daß er bere<tigt ist, die | weiter bes{lossen, das Stammkapital au zu SEII Ae, 10 Ni ea ie (rage ist dur gen \> M i E alle: Naais [97594 feblende Betrag aus dem Reingewinn | (Terraingesellschaft Hochka mit be- | Vir. 1567 ist ber der lesienwerke Sing verpachte Gin bes: 16 Sur in Berlin. Gesell schaft in Gemeinschaft mit der Pro- wanzigtausend Reichsmark zu erméßi gen. Lo geme Staat pre A A Iean M B ; Ae Fn u Handelreaister B ift unter 209 er späteren Jahre nahzuzablen, der | chränkter Haftung, Osdor Zufolge een ‘Aktiengesellschaft. Bres- ammin i. 2 De . Drut> der Norddeutschen Buchdruckerei und kuristen Fräulein Könnemann oder mit | Die Ermäßigung ist erfolgt. Der Gesell- | Dresden und Kar malß in Wachwi entipredend avacander ber | Portl twerk „Saale“ na< Gewährung von 6 2% Vorzugs- | Umstellung der Bilanz auf Gsdinar ilt an heute folgendes eingetragen worden: | 1925. mtsgericht. ® U DEE SEOTDDEI Wilhelmstraße 32 dem Prokuristen Georg Vorlage zu ver- | schaftsvertrag vom 7. Dezember 1921 ist Jeder von ihnen ist bere<tigt, die Gesell-| Bei Nr. 8 Abt. B am 31. Dezember ortland - Zemen e aale dividende für bas leßte verflossene | das Stammkapital dur<h Beschluß der | Das Grundkapital ist guf 500 000 Reichs- : = Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 2, treten. dementsprechend in $ 4 dur< Beschluß | schaft allein zu vertreten. Aus dem Ge- | 1924 zur Firma Thalia Theater, Gesell- Aktiengesellshaft, Granau eingetragen