1925 / 17 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[100941] [100940] [100921] [96887] - [[96123] Oeffentl. Aufforderung. ff | Erste Zentras[- Handels regífter -Beílage

Hierdurch laden wir die Aktionäre unserm i Gegen die Beschlüsse der General-| Die neuen Gewtunaunteils{heinbogen jl Dié Gesellschafter der Fitma Merkel" Lt. eschluß der Get.-Vers v. 19 19

Gelellihaft zu der am 12. Februar | versammlung der unterzeichneten Gefell- | unseren Aktien Nr. 6001—8000 werden |& Co. G. m. b. H. Pianoforte: | bekanntgemaht durch die Geraer Zeitung i j d. I.- Mittags 12 Uhr, in dem | haft vom 23. Dezembér 1924, betreffend | gegen Eimeihung der alten. Erneuerutgs- | fabrik in Eisenberg haben in der.| v. 8."d. M. ist die Firüa Thüringe: zuni Deut en E Sanze ger und reu che Staatsanzeiger Cleugesanl des rcaigen Mes MesiseLang dex Cen Mnaan mens vom A ab bei folgenden Ae e hom S Wann E à Holzwarenfabrikations, | : n rieger-Bexrbandes, Charlottenburg, Geis- | und Umstellung de Klllentapitals au? | Banken zur Ausgabe gelangen : einstimmig offen, die Gesellshaft | ges. m. b. S. in Gera aUfgelö berastraße 2, „stattfindenden austerordent- | 2750000 Goldmark, Kapitalerhöbung| Commerz- und Privat-Bank Aktien- | aufzulöjen. S | worden. x Ir. T. Verlin, Mittwoch den 21. Fanuar 1925 lichen Veneralversammlung ein. gi 9 000 000 A aR 2E teren ge/iast in Berlin, Hannover und L E ertei dieses ist als Liqui-; Alle Ans, E e enidafi E S agesordnung : enderungen des Ge'ellschaftsvertrags i Braunschweig, & ator belttellt werden hiermit aufgefordert, ihre Forte, 70 2 y : A Zuwahl r Aufsichtérat. ebenso wie gegen die inzwisden wieder | Deutiche Bank in Berlin und Braun-| An alle Gläubiger ergeht die Auf- | rungen unverzüglih bei dem Liquidater Der Jnhalt diejer Veilage, in welcher die Bekanutmachungen aus 1. dem Handels-, 2, dem Güterrechts-, 3, dem Vereins-, 4. dem Genofsenjchafts-, 5. dem Musterregister, Zur Teilnäbme und Ausübung des aufgehobenen, die gleihen Gegenstände schweig, S forderung, ihre Forderungen bis zum | Herrn Bücherrevitor W. Wendt inf 6, der Urheberrechtseintragsrolle sowie 7. über Konkurse und Geschäftsaufsicht und 8. die Tarif- und Fahrplanbekanuntmachungen der Eiseubahnen enthalten find, erscheint in einem Stimmrechts in der außerordentliden | betreffenden Beschlüsse vom 2% November | ODretdner Bank in Berlin, _ 31. Januar d. J. anzumelden. Gera-R. anzumelden bejonderen Blatt unter dem Titel : Generalver\ammlung find diejenigen Herren | 1924 von den Aktionären : Ostbank tür | Barmer Bankverein Hinsberg, Fischer The.od. Yam bersty,

Aktionäre berechtigt, welche 1yätestens am |} Handel und Gewerbe Aktiengesellshatt in «& Comp., Barmen, Liquidator der Fa. Merkel & Co. |[75405] * Æ h ° dritten Werktage vor dèr Generalyersamm- | Berkin, Ostdeutsche Privatbank Aktien-| M. Gutkind & Comv. in Braunschweig. G. m. b. H. „Laut Bescbluß der Gesellschafter bot en a an E reg EL t a EU E E * lung, den Zeriainmlungstag und den Tag gean m Berlin u Offene Ponte Braunschweig, 19 Januar 1925, [96888] co a S E gf C sgelöf ;

r Einberufung nicht mitgereihnet, bei | gesellihaft Droste & ewes in Bochum Eisenbahnfignal- Bauanstalt D ; 4: tquidator er Landwirt H Kettler, : E Q ; 5 5 j * ali t Gesellicattsfasse : De ines : .__ E Ver: ü Co. -Ges. Hoopen, bestellt. Jrgendwelche Forderun Das Zentra1 2 Handelsregister für das Deut}che Reich kann durch alle Postanttalten, in Berlin Das Zentral-Handelsregister tür das Deut1che Reich er1heint tn der egel tägli. Der Bezugs- depvelt -aubgetertiglen Nummenverreit | baue erboben. Grsler . Vev Sive! & Co. Att. -Ges Chemische Fabrik Aspe j oi ; en für Selbstabholer auch Ard die Geschäftsstelle des Reichs- und Staatsanzeigers, 8W. 48, Wilhelm- | preis beträgt monatlih 1,50 Reichsmark rreibleibend. Einzelne Nummern fosten 0,15 Reichsmark.

doypelt gele N :1nberzeidh- | bc j ; [192 T / ind beim Liquidator geltend zu machen, \ l D f og isr aetertiglen Nummernverzeich- | handlungêtermin am 7. Februar 192%, [100906] ín Liquídation. j Schröder. Quas u, Milbe F siraße 32, bezogen werden. Anzeigenpreis tür den Naum einer v»gespaltenen Einheitszeile L,— Reichsmark treibleibend.

nisses ihre Aktien oder die darüber lauten- Vorm. 10 Uhr, vor dem Landgericht IL in : x a.

den Ointerlegungs1eine der Reichsbank | Berlin, 4. Kammer für Handel&sfachen. Albert Mendel Aktiengesellschaft. | Ds Ey s C E H J H. pm e e unaen ls via biibicnis eil oder der Bank des Berliner § ‘eins j te Generalveriammlung un}eier Ge- | lung vom anuar it die Getell- ettler. z « /

oder eines Leitikis a U Roggenrentenbank sellschaft vom 15. Dezember 1924 hat u a. | \hart aufgelöst worden und in Liqui- Bom »SZentral-Handel8register für das Deutsche Reich“ werden heute die ITrn. 17A, 17B, 17C und 17D ausgegeben,

und bis zum Schluß der Generalversamm- beichlofsen, das Stammaktienfapital im | dation getreten. 100918 cäunt ibe: i lung daielbst belassen. M Aktiengesellschaft. Verhältnis von 50: 1 von nom „#10000000 | Die Gläubiger der Geiell'haft werden | Die Kühn & Con Gesellichaft mit E Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein “JÆ Berlin, den 20 Fanuar 1925. Der Vorstand. auf 4: -M. I n 5000 E E d 297 aufgefordert, ihre beschränkter Baftung in Berlin, is F

: L D: : Stü je N M. 20, Stü zu je | Ansprüche anzumelden. c : S ht / e R | - : E : E | / Deutsche Wald -Fndustrie A. G. |[191234] j : R M100, züsammenzuleten. e Aspe, den 21... Januar 1925. S R dr ieip Mei e . Aktiengesellschaft. Generaldirektor | der Gesellschaft „wird der Liquidations- | einen Castesührer in Gemeinschaft mit |Trenner dag Verfahren der zur Her- ta alu Der Vorstand. NReichelbräu, Aktien-Gesellschaft. | Die Eintragung dieser Umstellimg in Chemische Fabrik Aspe melben g 1 J T Handelsreg ter. Robert Held ist durch Tod aus dem | erlós auf sämtlichen Aktien gleichmäßig | einem Prokuristen. Bei Nr. 35 316 | stellung der Blocks erforderlichen ges [100950 : Nachdem ter Beschluß der ordentlichen | das Handelét1egister ist inzwischen erfolgt. “in Liquidation. ] Berlin, den 15. Sanuar 1925 5 Vorstand auselGleben. Prokurist: Otto | entsprehend ihrem Nennbetrag verteilt, bis 35 318: Als nicht eingetragen wird | strihenen Fkombinierten Schreib- und T io G , | Generalversammlung vom 13. Dezember | Wir ordern die Aktionäre- nunmebr auf, Der Liquidator. Heyland. Der Liquidator der Kühn & Co, ff| Achim. [99732] |Schniege, Berlin - Wilmers-| Der Vorstand besteht je nah Bestimmung | veröffentlicht: Oeffentlizke Bekannt- Kohlepapiere unter Anrehnung auf seine Die außerordentlihe Generälversamm- 1924, das St ñ naktienkavital von | die Mäntel zur Abstempelung auf Reichs- | ; Gesell A b änft q Dn das hiesige Handelsregister B unter |dorf. Er vertritt die Gesellschaft in | des Aufsichtsrats aus einer Person oter machungen der Gesellschaft erfolgen nur | Stammeinlage von 1250 Reichsmark. lung unterer Getellsaft vom 19. De- 12 000 000.4 auf 9 400 000 R ichs U mark nur bei unserer Getell\chaftsfasse | Die [100334] | Gesellschaft T Li Es er Haftung Nr. 12 ist heute zu der Firma Vesener | Gemeinschaft mit einem anderen Proku- | aus mehreren Mitgliedern. Die Bestellung | durch den Deutschen Neichsan eiger. Nr. 35325 Brennmaterial - Vereini- zember 1924 hat die Umstellung des istellen, in das Handelsre ft ¡Ar Berlin ‘C., Wallstraße 27, bis zum Bonbonfabrik Raschke & Co., 9 ARLEE Ra Hartsteinwerke, Gelellschaft mit beschränk- | risten. Nr. 19 405. Margarinewerk | der Vorstandsmitglieder und der Wider- | Bei Nr. 28591 Haus §Sörlißer | gung Berlin Gesellschaft mit be- Grundkapitals von A 120 000000 evi L Lede fo SA s Ne e Attine 15. Februar 1925 einschließlich Breslau, Antonienstraße 24, t N F ter Haftung in UVesen eingetragen: Der | Dr. A. Schroeder Aktiengesellschaft. | ruf der Bestellung liegt dem Aufsichts- Straße 63 Grundstücksverwertungs- | shränkter Haftung, Berlin. Gegen- Stammakt en auf 12 000 000 Reichêmark | I R bre Stena nes A einzureidben. *- j ist lt. Gesellichaftsbe)chluß vom 3. Juli [97898] E Kaufmann Johann Rathjen in Vesen ist | Die Generalversammlung vom 30. uni | rat ob, Nr. 33 041 Martin Guggen- Gesellschaft mit beschränkter Haf- | stand des Unternehmens ist: 1, Die wirk» Stammaktien beschlossen. Die Stamm- Gewinn e Î ilsch inb O L une Berlin, im Januär 1925 1924 aufgelöst. Nach ‘der in uw'erer außerordentlichen F als La Ner ausgeschieden und an | 1924 hat beschlossen, das Grundkapital | heim Fabrik für Beleuchtungs- | tung: Das Stammkapital ist auf 5000 | same Ueberwachung der Lieferung aller aktien über „Æ 1000 sind demgemäß auf it TINLNNA S N F N aweds AV- : " Dex Vorstand. Die Gläubiger werden hiermit - auf- Getellschatterversammlung vom 29 De, ff} seiner Stelle der Kaufmann Carl Brauns | auf 1 eih8mark umzustellen, E Aktiengesellschaft: Durch | Reichsmark umgestelt. Laut Beschluß | Arten von Brennmaterial nach Art und N -M 100, die Stammaktien über .# 500 | etnpelung des Nennwerts jeder Stamm- : ias efordert, sih zu melden. ) Om N Uesen zum Geschäfts{ührer bestellt. |Nr. 23586. Graumann «& Stern ejchluß der Generalversammlung vom | vom 6. 12, 1924 ist der Gesellschafts- | Menge zum Schuße der Verbraucher.

e aftie «über 1000 A aut 200 Reichemark j i g 1 zu m y zember 1924 vorgenommenèn Neubildung ff |n d Ses l | ; i; “n é „Frenge ¿un De De Y

aur N -M. 50 abzuttempeln, Ll e E E ne FONArt LIOOUNSISI A | Curt Riemer, des Aufsichtsrats ‘unserer Geicüs@aqu Y Amtsgericht Achim, 9. Januar 1925. | Kommanditgesellschaft auf Aktien, | 10. No uber, 1924 ist das Grundkapital | vertrag bezüglich des Stammkapitals, der |2. Die Festseßung einheitlicher Lieferungs- Nachdem der Umfstellungebes{luß in das | 22, zum 26, Februar 1925 (ein- Bilanz am 1. Jannaz 1924, S SUidAtoe: E Sihe Haft e / a S L S Durch Beschluß der Generalversammlung | auf 150 000 Reichsmark umgestellt worden, Geschäftsanteile und ihrer Abtretbarkeit | bedingungen und einheitliher Preise für Handeleregister eingetragen wotden ist, lh) Gai Beeti i : EARLS : L tol endert Mitaliadin E er Achim. | [99733] | vom 26. November 1924 ist das Grund- | Ferner die von derselben Generalversamm- | abgeändert. Bei Nr. 28 740 Deutsche | den ertrieb von Brennmaterial im Bes fordern wir unsere Aftionäre auf, ihre| n Berlin bei der Berliner Handels- 7 Debitoren. [396881] - j De fl Dr G stav B É. In das hiesige Handelsregister B unter | kapital auf 1/500 000 Reichsmark um- | lung , beschlossenen Saßungsänderungen, Dubilier - Kondensator Gesellschaft zirke der Stadtgemeinde Berlin. Die Ge- Stammaktien ohne Gewinnanteil)chein- „Besellschast, Couponkafse, |Grund- und Bodenkonto“ . 36 000 Die Prefluftgesellschaft m. b. H.,| 1. Direktor Rhei mo) Dunge, Don D Nr 22 ist heute zu der Firma M. H. je tellt wörden. Ferner die von der- | Als nicht eingetragen wird no veröffent- | mit beschränkter Haftung: Das | sellschaft soll keinerlei gewerbliche Tätig- bogen) zweck8 * Abstempelung bis zum[ . Li dem Bankhause Gebr. Arnhold, Tonbergfonto 72 00(|— | Köln-Lindenthal, Friedrich - Schmidt- 9 B C LT ra 9, ) Philips, K3 Bilkens & Söhne, Aktiengesellschaft in | elben Generalversammlung beschlossenen | licht: Das Grundkapital zerfällt jeßt in Stammkapital ist auf 500 Reichsmark | keit ausüben und demnach auch fkeinerleë 2ò. März 1925 } in Dresden bei dem Bankhaute Gebr. | Gebäudekonto... 30 00 |— | Straße 59. ist am 22. 12. 24 in Liqui- anfotreftor Bruno Phikips, Köln æmelingen eingetragen: Dem Johann, | Saßungsänderungen. Uls nicht ein- | 150 Inhaberaktien zu je 1000 Reichsmark. umgestellt. Laut Beshluß vom 24. 12. | Gewinne erzielen. Stammkapital: 19000 März in Bremen ,__Arnhöld, Ziegeleianlagekonto 90 00 dation getreten. a. Nhein, S 2 rhard genannt Hans Seekamp in etragen wird noch veröffentliht: Das |— Nr. 34881 M. A. Klugmann 1924 ist der Ge clsbetiorecteag be- Reichsmark. Geschäftsführer Bergafsessoo bei der Direction der Disconto-Gesell. | i? Bredlau bei .der Commerz: und | Maschinenkonto . 38 00( Als Liquidator is Herr Kaufmann | 2. Tee Dr. Friedrich Rotbe, Bremen ist Prokura in der Weise erteilt, | Grundkapital zerfä Edel in 5000 Jn- | Weiugrofhandlung, FEMENgoen, üglich des Stammkapitals und der Ge- | Wilhelm Ras in Del Ln n As haft Filiale Bremen i Privat - Bank A. G. Filiale Utensilienkonto Es 1 Alex. Bollongino, Köln - Lindenthal, H V jen. Nbein, den 6. X daß er berechtigt ist, die Gesellschaft in | haberaktien zu je 00 Meichsmark. P N ers E Häftöanteile abgeändert. Bei Nr. [mer Lea f Die Gejel iichott ist Line

bei der Deutschen Bank Filiale Bremen, | „,,„Hreslau Lat | Elettr. Krattanlage 1|— | Fürst-Pücler-Str. 60, bestellt. 1925 ingen a. Rhein, den 6. Januar F Gemeinschaft mit einem anderen Proku- Me ¡n ¿2,29 Königgräterstraße | Prokurist: Curt Sn Len, V oweignieder: | 22,074 Julius Funk, Gesellschaft | Gesellschaft E B bei der Bremer Bank, Filiale dex | cureichen. Die Abstempelung erfolgt | Fubrwesenkonto . . 1 Forderungen an die Gesellshaft sind : risten zu vertreten. 104/105 Grundstücks - Aktien: | mit Beschränkung auf die Zweignieder- mit beschränkter Haftung: Das | tung. Der Gesellschaftsvertrag is am

S roadher V E } provisionéfrei, fotern die Aktien mit einem Kassakonto her cer Darmstädter und Nationalbank Q S E E CEN res [99736] K a. A, : N ¿etdm!s am C r währe! er uben | (Fffeftenfonto . « S Z : L L Müll Ba s schaft bei der J. F. Schröder Bauk K. a. A | Beicbästéstunden zur Einreichung gelangen | Warenkonto 45 782 Die Fa. Riedelsche Drudckerei Stratmann. Müller. In unser Handelsregister Abt. B_ ist | Rei 8mark umgestellt. Ferner die von fizelin. [99214] | bezüglich des Stammkapitals und der | Ber in. neunte en je

E P A G uk K. a. A, Findet die Abstempeluna im Wege des 323 075/85 | Kirchberg, Gesellschaft mit be- (95062) E E as heute unter Nr, 2 bei der Firma Thi E G nid Am 31. Dezember 1924 is eingetragen | Geschäftsanteile abgeändert. Bei Nr. Sia E E d renn bei der Direction der Disconto-Gesell, | Driekwechtels statt, fo werden die Stellen i schränkter Haftung in Kirchberg ist Die Wilhelm Böhle Gesellschaf | inger Nahrungsmittel - Aktiengesellschaft Lten Toi ia och veröffentlicht: Das | worden: Bei Nr. 17136 Grundstücks- | 29 077 Haus Uckermünderstraße 14 BAcGatbt e Bectig-A E aft. hiertür die: üblihe Gebühr in Anrechnung Kreditoren. am 31. Dezember 1924 in Liquidation mit beschränkter Haftung in Ber in | in oßheringen. eingetragen worden: G dto n ne ) : N Sn gesellschaft mit beschränkter Haf- Grundstücksverwertungs - Gesell- y d in V Î L Fr bei der Deutschen Bank bringen. _ j Aktienkapital . . « . .| 300 000/— | gëtreten. Alle Gläubiger werdet ge | # aufgelöst, ‘Die. Gläubiger der. Ge: Y Durch {luß der Generglversamm- us a gerfä î od n M n: | fung Frobenstrafe 1: Laut Beschluß | schaft mit beschränkter Haftung: Das Le de, § aan SReE p Dans bei der, Dresdner Bank“ Die Umstellung der Stammaktien auf | Kontokorrentkonto 23 075/85 | beten, ibre Forderungen einzureichen. sellich E wérden autgetordert, f ch bei ibr M lung vom 20. Juni 1924 ist d@s Grund- da ia E ¿u Getreide-Commission bom 13. 7. 1923 ist der Gesellschafts- | Stammkapital ist auf 5000 Reichsmark |Rei che T Le - 42 t! 1n-Wi mer E bet dex Darmstädter, und Nationalbank freien kann ms e 20. Debeude | 323 075 Der Liquidator: Kurt Niedel. n Sthon g F F fapital von 450000 4 auf 135 k Import Aktiengesellschaft. vertrag abgeändert. Zum dritten Ge- umgestellf, Le: Eten pom. 6. E E mit bese dm ft S L r E An LOOE, j fasse der Berli r Ha dels Gesell. Berlin, den 27. November 1924 [100336] : Berlin, den 30. Dezember 1924. Gei umgeftellt E T ab- | Durh Beschluß der Generalversammlun [däftösühres ist Konsul Zdar Borthen es S nth: esen A Lars Gesellschaftsvertrag ift am 1L Oktober tvähtendck dèr üblihen Geschäftsftunden A ende L U ) ilipp N | Ziegelwerke Herges- Vogtei Gesell- Der “Liquidator en O as I: De lhom 23, Zuni 1994 ift das Grundkapital |1n_ Christiania bestellt. Die Ge- Os, ver Sesufisanteile | eo blos De S eimureicben, schaft vorgenommen werden Max Philipp achf. ge erte erge - Bogte esell- der Wilhelm Böhle Gesellschaft mit geändert worden. Das rundkapital ist auf 1 000000 N.-M umgestellt worden (BIGaN wird durch den Konsul Idar und ihrer Abtretbarkeit abgeandert. wit fat d m beit Gese ftsfük 4 d Sowait die Einreichung der Mäntel im |, Borauésihtlih ò Börsentage yor Ab- e ARRTTENICIRNE, D, ma eschränkter Haftung. beschränkter Haftung in Liquidation: | {5 fende Aktion übe je 00 f Font, Kaufmann Arthur Leh mann ist nihi|Borthen, Rittergutsbesiber Harald | Bei Nr. 29 260 Grundstücksgesellschaft | folgt dur Nr 35 327. Sviger Summe Wege des Schriftwechsels ertolgt, wird | [auf der obengenannten Frist wird die D. W. Mannheimer. Durch Beschluß der Gesell!chafter vom | beschränkter M, t q : Y lautende Aktien über je 300 ReiHsmark. O Ea es L L G John en und Rittergutsbesißer Albert | Berlin Neue Königftraße 33 Ge: | sam. as b e Gef ilschaft Is Ks die übliche Gebühr berehnet. Notierung der Aftien in Reichämarkyro- Albert Gottichalf. 6. Zest e E bie Getellichat auf- Franz Melzer. Ma N 9. Januar 1925. dem Aufsichtsrat auf Grund der ihm von |Damke als Geschäftsführer vertreten. E mit beschränkter Ss ung: CSCE Ce Hafiung, V E L Bir ‘machen darauf aufmerksam, daß | ¿enten értolgen fo daß A D [100939] Max Philipp Nachf Retaidet ibre Fordéruiten bi Tos G fell: (97896] i hür. Ambsgevicht. 11. der Generalversammlung erteilten Er- | Die Feannna der Firma und Vertretung S Ee E * Beschluß gr stand des Ünternbemens ift die Án- Por 9 O N Emage vor A aaten Slanvictiie, “lletrtae fein Aktiengefe Uschaft i: 1chaît anzumelden : its Kreissfiedelungsgesellschaft Apolda [99737 Uls ages as ird Ge ner L saft lhrec Dee Bor FOeA ia Ge: 23 12. 194 is der Gesellschaftsvertrag etge und der Vertrieb von Gummi- er obensfénaunten Frist nur noch abge- Y 2A ä i 2 s | Le y E ' z / s niht eingetragen wird noch veröffent: ; „Ida 1n Ge- | 29. L. l | 4 ierten Stoff l ai in mten n a 2 Bênse dofenbar| "A hsinbac im Januar 109. |Arsongriliihal verden Hel t ert | - BeE N S E ei 1E Ba L O T “Bremen Ja Neichéibräu, Aktien-Gesellschaft. | Geschà Seen ia | 97 i ria Bila, 00. Suia 10Lck M f i kate i ibômart 4600 Inbaberaton Li belaregi ' 29559 „„Despa“‘“ Deutsch-Spanisches | reStigt, sich an Unternehmungen, die

B den 19. J 925 Neichèibräu, Aktien-Gesellschaft. Geschättöraume ‘des. Justizrats Ludwig 97485 ie SdnrY Ag j Y Bei i i : für hemishe Fabrikate in Oßmannstedt | j n das Handelsregister B des unter- | 22999 -, t tigt, H gen, P Deutche Dampsschiffsahrts- oon ftatifinbenden außerordentlichen Gere: | Die GesellGaft G. C: Weddy.Pöuiwte |—=Lni ber-30. Juni 1984 Cugeiragen worden: Durch Beschluß der | zu “je 100 R.-M. und" 40 Nemengetlica |zeiPneten Goihis ü 1e 5. Sareerr 165 schrünktet Pastnng: Das Stammkate, | fia Ba bnliche Zwere versolgen, in eutche ampfschiffahrts- [ 957] - F Itattfindenden außerordentlichen Gene- A : + V, E ¿ Genera versammlung vom 28. ovember bit B zu je 1000 R.-M, —- Nr. 29 238. | eingetragen worden: Nr. 35 316. Erz- f ran er ng: ammtapPt- Jeder zul igen F r M dbeiziligen. (F u [l ce Société Commerciale de ralversammiung ‘Auf Freitag, den | M: b. H. zu „Halle E S. mit tale Aktiva. « | 1924 ist das Grundkapital auf 20 000 Kopen Ägenerkräe 80 Grund: gebirgishe Metall-Jundustrie Gesell: tal ist auf 1000 Reichsmark umgestellt. Stammkapital: 10 000 Reichömark _Se- ejellshaft „Hansa“. „_ „‘l'Océanie, Samburg. 13. Februar 1925, Nachmittags Os n lam A S A IT Grundftücksfonto N Reichômark umgestellt und der Gesell- | tücks-Aktiengesellschaft. Durch Be- schaft mit beschränkter Haftung. Siß: éaut Beschluß pom 17. 12, 1924 ift der sbäftsführer: Kaufmann Qécar Ho l jer, 1G e E Gemäß Beschluß der Generaloersamm- | 5 Uhr, eingeladen. ero Ua E O, LAEE | D -DUUEtUEOo 4 D Oi shaftövertrag in den §8 4 (betr. Grund- lag der Generalversammlung vom | Berlin, wohin der Siß von Beierfeld ae N errraa CUglis vie A gge pn Ghar GBesellibatt 1E Leicheänktier GuE [ Iz f ; lung vom 29 November 1924 ist das Tagesordnung : D S Sas Be Ut der c ite f h Baumaterialienkonto . L apital f 14 (betr. Stimmrecht), 18 (etr. 1. Au ust 1924 ist das rundkapital auf verlegt ist. Gegenstand des Unternehmens R “g B 2 N 20 710 e est Ee e ene Ie Ge Ar Et E T Vereinigte Verlin-Frankfurter Grundkapital „inferer Gesellichaft um 6591 1, Beschlußfassung über E REDU Die Gläubige Pete R I S “ames, S Bela S omit Fe Meinen 5000 Na ômark unaeen. Ferner die it A tete E der Daner qut Co ‘Gesellschafi mit beschränkter U Doke T ba blo ; aur den Znhbaber lautende. ab. 1. Januar des Grundkapitäls der Gesellichaft : 4 E S C E S E Bn IAE orden, er (ennmwert Jeder 7e | bon derjelben Generalversammlun es | ZUIrliasts- und Haushaltbgeraten je : S R nit :f Lts mehvees GleLEZEHC Eier Loe L Gummiwaren-Fabriken. 1929. dividendenberechtigte Stammaktien unt 30 000 NeidSrmaf dur Avtgche v E E Dinibatare ie bie pte mre e 2E E trägt 100 Reichsmark, die Zahl der Aktien | \§lossene Sabungsänderung. Als niht | Art. Stammkapital: 25 000 4. Ge- Tis Ë: E e pa, N Be! Ae E Os de S Lu N quidator: . Gej}ellicha\téfapitalfonto F ist auf 200 Stüdt herabgeseßt worden, eingetragen wird noch veröffentlicht: Das Ea Kommerzienrat Ferdinand | 2 luß vom 5. 12. 1924 ift ‘dex Gesell: | f As E e O Ls B g 24

E E E 5 S e E Mle E S I

; 2 / t | Amtsgeri im, 12. uar 1925. ellschaft. Durh Beschluß der | lassung Berlin. : : 000 ichs- | 4. Dezember 1924 abgeschlossen. Nr. T bei dem Liquidator anzumelden. i Yuninger ee D im. b. H. Air Ain, 12. Dauer 7 Generalbersammlung vom 15, Hovembet Amtsgericht ie Tbeil 89b, Mae Lit af Beschluß s S E en S Co. Ses

: N Die CEeschäftsführer: ' i s Grundkapital auf 300 000 en 2, Januar 1925, ‘c 0 aft mit ränfter Haftung, 11 137 (96884) ftsf Apolda. 38 Ra s ap —— 29. 11. 1924 ist der Gesellshaftévertrag Reklameunternehmen jeglicher

B É A RE C apa eut g tg 90.0.0 o S S

“A.

Ea Ei R E R Ei

Pie Genetaloeriammlung- unterer Ge- | über je R.-M. 100 unter Aus\{luß des von . 300 Stück: auf den Inbaber er Liquid sellsd'afts] Bom 14, November 1924 hat | gelerliden Bezugsrehtes der XAktionärè lautenden Aftien über je 100 Reichs- Detnrîich Schult. i [57 711/58 Apolda, den 10. Januar 1925. Grundkapital zerfällt iebt in 220 Su ran nin Beierfeld, ( Direkior ¡luß vom „22 194 ift der Gesell schäftsführer oder dure einea Gei 0 einri elgard in arlo nel, Se i E rer in Gemeinschaft mit einem Pro- als und der Geschäftsanteile abgeändert. | furisten. Die Besellichafterversammiung

ú/a di&Umistellung untieres Stammaktien- | erböbt worden. marf mit Dividendenberehtigung vom [97480]. Bekanntmachung. aa Thür. Amtsgericht. II, . | haberaktien zu je 20 Reichsmark. L Ar G Lar Tottone | i S Bei Nr. 30 755 Deutsch Russische | kann eto einem von mebreren Gir ace «O in jedo einem von mebreren Geichafts-

faviráls von 33 000 000 Papiermark auf | Die veuen Aktien sind von einem Kon- 1. Januar 1925 ab, sowie über die| Die „G PVajfi R P j

30-000: Goldmark, emgete Stü | sortium übernommen worden mit der M My uon C L e-Gorkam““ Baugesellschaft m. | 1. 6zesellschaftskapitalkonto |- 4474720 A : h y G i ther t i j 38 000 Slamuattien über je Goldmark 40 vsiacbtung, Len mner Matern der Bev from tee neuen Asten unter Aus. | Giänbluer Lee Gege Sse Dee | 2 Komtotoremfomo n | 10215 Y ABOIaN Gundelsragiter At. Be | Sandels, und” Jupusteie - Beteili: auberen Profuri sten Gelamiprokura tat. | Handelsgesellschaft mit beschränkter | fübwern All noert2tnaeagnie cenicn beil osfèn ' |hâltnis 1 : 1 einen entsprechenden Teilbe: ß bes nft: Deines Lt isr gart werben auf- | 3, Grundstü “. Nuintnels- _- M ist heute bei der Firma Thürin de j uh ‘der Generalversammlung vom | Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit ift nicht mebr Gesehe ° * [Als nicht eingetragen ues E: Nachdem die Generalvertammlungs- | t1ag - zum Kurse von "110 Ih zuzüglich N "Se So Dezugörechts | gefordert, fich bei ibr zu melden, 9 burg, Bahnhotstr.43— 45 7798405 Stridwaren - Inbutrid Aktien esel} t 129. November 1924 ist das Grundkapital beschrän r Be Der Gl eUlschafts-| nen S ist ma mehr E eE ¡Als Ginlage auf das Stammkapital wird be'cch!iüsse - in das Handelsregister einge- Börfenumsaysteuer Jur Verfügung zu . Beschlußrassung über Aeuderung des e 10, Deieutes TaeA A 5. Netervefons F ei0t3 Vi n eingetragen worden: Durch 4 (F vet ab dg selbe G Calbe E O O T 1024 bac e Sis für Destillat- und Sprit-Produtte selsSafterin Frau Auguste polzer, fragen worden sind, fordern wir hiermit | stellen. S 4- Nb): l der S iprede L È . Gewinn . R der neralversammlu om | Ferner die von derselben Generalver- | und am 30. 7. 1924 abgeändert. Sin ¿nft : Die Gelell- [25 arer - n Ae VEAZET, untere Stammaktionäre auf, die Mäntel Tiber dem Vorbehalt, däß die Durch- Bea vorslebenbes Ses S E a | momeran 157 711/58 d tober 1924 ist das Grundkapital ammlung beschlossene Saßungsänderung. | mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt sat alf clo mier: ift Kauf: mge A ete freut ihrer Stammáftien {weck8 Abstempelung | führung der Kapitaterböhung in das Die Aktionäre. welche an der General- Aegi E GU Ania Eer as. |Kandt. v. Ziuewib. -M eiß L eA GescllsGafiMvertee ie Unger A E nicht Eren E Cet telt f die Vertretung as, E vam baba: “ai inann edr Lewe Re in Berlin os fer s gena Simcicite vdgegenitinde en Goldnenuwerl vo M ’r | Vandelsregister emnge n wird, fo e ' z 7 S H r E A E EN S S E l z : in i aftsfü i - ec nhofî Ge: | WUsgesubrien EinrredtungSgegrntande, n aeicguum 2B, Februar 1h | wir namens dex Uedernabmetoiortline be teBerlns teiehmen wollen, müssen [C r B rttamer nor Op und, 14 (eir, Limmdi | 0 Inhaberin zu j: D Keihimart | wal ne enr ecteitfen: Jos | D Boi Ne: N14 vor Hodéndoff Ge: Drn und Mulerialien Der auf 206 einschlivßli die Aktionäre auf B, Beis ai kis G ; "l ; : J . v. Puttfamer. der Aktien) abgeändert worden. Das |— Nr. 32 101. ino - Apparate: |; äftsführer Ferdinand Frank | L2!GVaft mit 1 in Char. | Leihsmark angenommene Wert boglcuß i Mbia: l D folgenden Bedingungen gelagerect unter | Versammlung bis 6 Ubr Abends bei der | Die He -Ueberjee - Handelsgesell: G Orundkapibal ist eingeteilt in 1000 auf | Wehler - Aktiengesellschaft. Die (eis allein Dertctma Lea t. in Nr. area i ne E D S en den Jnhaber lautende Aktien über de Generalversammlung vom 28, November | 35 317. Elektrofunk Gesellschaft mit | \Paftsfübrer Bestellt um ei Ne 35 539 I E a

i R bei 6 Deutschen Bus, folgenden Res geltend zu De. Gefell'chartsfasfe ‘oder: bei dem Bankbau: | schaft m. b. H. zu Samburg it auf- ve1Sem Banfkhauje Hagen & Co., Vie Ausübäng dos Bezugürechts hat Lichtenstern & Co. zun Berlin Markgra'en- | gelöst. Die Gläubiger der Gejell- 90 R : i ; : D D , eihsmark. Die Umstellung ist durh- | 1924 hat beschlo en, das Grundkapital : : é : E t i ; 2% N Nr beschränkter Haftung, Berlin. Gegen- | L Liter Ae Gesellschaft | Berlin. Gegenstand des Unternebmens

“n Koln: bei der Deutschen Bank Filiale | bei Vermeidung des Ausschlusses bis zum straße 55, ibre Aktien oder die von der | |chaft werden aufgefordert, \sich bei ibr zu | ; i d 28. Februar 1925 während der übtichen | Deutschen Reichsbank ausgestellten Depot- | melden Z E 9 Ba kau S if seführt. as auf 12500 R.-M. umzustellen. Nr. stand des Unternehmens ist die Herstellung | mit beschränkter Haftung: Gemäß | 5 Verteros Fovginirbilee ce if) M F n p G » Zes U l L ch- s L : - , / = . B » L vi B n er Bertrieb Fer 2: Dez T 27e in Arvifut a. M.: bei der Deutichen (Beschäftsstunden bei scheine hinterlegen und daselbst bis zur | Berlin, den 12. Januar 1925. E N Wwe e. E bn A E O, S Elsaessisch ne E von elektrotehnishen Erzeugnissen sowie Gesellschafterbesluß vom 7. 10. 121 ift E E Fe e Ga fe Hai Ftliale Frankfurt a M Ludwi Till b ; N a A | hür. Amtsgerich Í abriken Aktiengesellschaft. Durh Be Radioapparaten und Zubebörteilen und 5 Gefuania aecindort Stub [ Wer Ar Jaulani L : Bali ale Fr ta M, i dwig illmann, Hamburg, | Beendigung der Généralveriammlung be- | Der Liquidator der Seck-Uebersee-‘| _,, ; ; | luß der Generalversammlung vom 21.No- a i E die Vertretungsbefugnis geändert. Sind zwar sowobl ïn aréferen Posten, als amd in sen: hei, der Deutichen Bank Schauenburgerstraße 44 la Diesem. Etrfordernis f; Handels-Gejell itb e (101233. Lvwochenuberficy? tert l g vom 21.20- | derén ertrieb. Stammkapital: 6000 mehrere Geschäftsführer bestellt so kann foi ars Posten, als aud Kilidle Barueu zu erfolgen. L dab Hinterléqus “Wr Attien De ate SafUn Ms Ems L REISONE hs Arnstadt. [99219] | vember 1924 ist das Grundkapital auf | Reichsmark Sea e iühere: Kaufmann | die Gesellshafterversammlung einem von S000 E E Geibatezke va “me 4 E g . P M C p y 0 » e "1 Î ‘e . ) . \ D C Tf d Q C Zt TL 500 Neis ar. G R brer: Fr U amburg: bei, der. Deutschen Bank S Auf je R.-M. 100 alte Aktien können deutschen Notar aënütgt werden z Alfred GüntheL : Bayerischen Notenbank Kommand itaeselG Mr E Saar En Le G E REReRT Ie, Dae aul W p R E 6 i (go I! ibnen Alleinvertretungsbefugnis detlegen. R E eet p mannes Dr 2a È ( » Dc ) N „s 4 dit V » 4 e oro 2 J Q Ie A 2s 7 | jl s F e D S tck Oeldeaard O. Q _ G L Is Le E “git WäBizuo ‘vér Lblicber Geibättsftunden mit G ca Maat “cten aqa “ae mi “Nachf e: CREA Fegers & Klö G S a B rh Januar 1925, Berlin, Zweigniederbassuna- Arnstadt orden G H C LRNERE dorf. Ingenieur Albert Le: Spra 6 E nb e Dllv Schmidt R M os Gru E (iem doppelt audgefert'gten arithmeti)hen | der Bezugopreis von 110% zuzüglich gesellihaft. ea. FegersS & Klören G. m. b. H., s E siehe Berlin. : l L | e (Berlin. Die Gesellschaft is eine Ge- | sind nit mebr {häftführer. Kauf» | eser G E L M i eid ‘ei / 36 | ihten Y i à z 2 ( R. M. 28 599 910,— und sonstigen Geweben jeder Art und die ; » eor Se M beschränkter Hastung Der Getelkeitäs RNüunmmeinverzeichnis etnzureicen Börfenum)atsteuer zu entrit ch2 Anrath, Ut mit dem 3. Dezember 1924 Goldbestand N M. 28 559 910. ! : : e { ; el Gan mit beschränkter ftun Der mann Karl S { effelke, Berlin- SEA u d V. wr Die Aubbandigung der abgestembelten 3 “Bei det na A L Aktien | Dr. Man E e D HTE alf erioschen. Die Lö)cbung in dem Register | Bestand an. ; Arnswalde. ; A enne auer E enan e ellschaftsvertrag ist am 14, 11. 1924 ¡Friedenau it R Gesckäitsfübrer do: veriag. ift A R Dee Le Aktienmäütel erfolat aegen Müctgabe det obne Gewinnanteilicheinbogea in Bo E 1, G:Ba Ew * } des “Amtsgerichts Cauefeld ut am J d. M. deckungéfähigen Devisen. f L EE ; In unjer [ lsregister Abteilung A fauf mit isen "Geschäfte. N L esell; abgeschlo en. Sind mehrere Geschäfts» stellt. U Am 6. Januar 195 f einge- mebrere Getebä teh “beiteit as “a bon den Einteichungbstellen ausgestellten | gleitung eines doppelt auégefertigten An- bewirft worden. Zum Liquidator der Ge-| sonstigen Wechseln und ee ist der Kaufmann Ewald Schreiber in d ft ist befu, b S On andten matt ibrem führer bestellt, so erfolgt die Vertretun tragen worden: Nr. 35 324 „Asa“ Vlioek- Fol E Ls e S Sie “duns et Go : sellichaft ist von Amts wegen Herr Matbias Cd. . 65605 000,— s g as In Mir F N rieb Mlbeen Ä ACRDOA Unter, | durch d Er deer Aa Gesellschaft mit beschränkter „Daf ! E E ee E. U E E Ewald Schreiber Maschinenfabrik un * [einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit | tung, Verlin. Gegenstand des U [Da tStudrer gemeiniama Dder dun cim

r. 30131. „Jubeag““ Gewerbe-

Gmplanzobe)cbeimgungen obald als möge | meldescbeind, wotür Formulare bei der ck G ) l Fegers, Anrath, Crefelder Stx. 11, ernannt deutiden Scheizemünzen 39 0

lib, undzwar provisionotrei, soweit die Vezugéstelle erbält ind der i wal ad ili 8 L S T A ( s 1 J « nette lle ert altIlich Und, nach Pt ® V v; 7 1 ne mun en in eder orm u beteiligen. af i Î E N ui Gescdäftäfübrer di Gemcinsebaiît mat cdtigin Einreichung an den Schaltern der Ein- Numumnervfolge geordnet, einzureichen So- 10. Verschiedene a L D ZER S E Avon E ] 1338 000 an Ee L L Als mit dem Vetri iufammenbängand Sem Frocuristen, Ne. D318 | nehmens ist die Persiellung und der Ver- Prokunsten oder dard pre PreGun ften . Lom T TDeETUnN «F A A

reibunzéstelen geihicht. Ertolgt die | weit die Ausübung des Bezugsrechts tele- 96882] 38 000 | DafcesO ift ee age O elten Unternehmungen, insbesondere au Zan Guder «& Co. Gesellschaft | trieb von Durchschreibedlo&s und «Büzdern | meins. Die GedbistFSrer fend

G&inreichung in Weze der relpondenz, | grapbhis{ch oder üm Wege des Schrift. Bis » É Mertpavieren A2 x 4 : : j mit bes ränkter Haftun , weig: nach einem von dem Jugenieur A. Sa» N 2 R Dos d YEI so wind die übliche Provision Un- | wechlels érfölat, wird die, üblude Es ü anntma un eln. it desu ea Co... VeseAschase fonstigen Aktiven . . . 135200 F 1925 eingetragen: Die Worte „Maschinen- | dann wenn sie auf die Herstellung von niederlassung Verlin. Hauptsiß ist | lan ski patentamtlid angemeldeten Ver-+ | don den Deseheänbangum des F, L C N ; n in An D jels rfe pt, p ird die divde Bezugs: mit Ente Saftung in Sanau, Paisi fabrik und Kesselshmiede“ sind von Amts Magen oder Ge E erichte! sind, Brandenbur a. H nstand des | fahren und von Artikeln dee Skeek. ves | B G.B. befreit. Bi Nr. D Di his C neDTAac ropIon thn Anre mung gebrackct R877 iît dur Bef luß der Getellichatter- atntva. u“ le i dem aus a l ergebenden » „Wo e Gege L b ch ¿Cn y Li» UNT W R. Aa ueSè int tren mrd T j dp »/ f ion 0 Mis 4, R 5 » Q c 0B Ï 2 d E R Ie N its e - A —- wegen t. Be lu pom 3, De- in 4 » Q ie Brieiltauna D DLS - « S S G T AN (A Zur Prüfung der Wgitimation dea 4, Die Aktien, tür welche das Bezugs- Die J Firma Apparatebau Fischer verlamuilung vom 23. Oktober 1924 in! Das Grundkapital... AM 15 000 000 zember Goa (Besch ß Betriebe er Gesell haft Verwendun S IOUns is gaBeilation, eie L Be E Ee E Urt dffcatlè®t: Oeffenatiithe Beamten A R

T ¿cigeio0 Der (S Pran betde 9 c D A da n .ck Es Ä ves L . » » J P - w - t 0ON l i h idt: ? d à da PACHEIS CET O TIDangAberdemgung find | ret geltend gemabt i, werden abge G. n d; S: in Frankfurt a. M.- Liquidation getreten Dis Rüdllaars 53750 iti Arnswalde, den 13. Januar 1925, finden. Als nicht eingetragen wird no kleidung sowie Bakfish- und Damen- Stammkapital: 5000 Reichêämark Ge= Ne Metan TIFOUMM A ey rana 3 s —LRLAER L TLDÉIKKEURTTI m n ML:. As

die Gtureichungöstellen berechiigt, aber nicht | stemvelt uvüdgegebe ber die Eiîn- N v D isbe Vorstandêmitali iel D - i 0 icht: pi Ï é S RS d F vei vflicbtét, ey blung wird L Äñtela E. ‘An; Oberrad ist aufgelöst ; die Gläubiger E: ea "Reus I S Da Der Zieles zes R-M 48.743 00û,— Das Amisgevicht. leut ine 28 00 Staat N Al pro konfektion, Wäsche und Berufskleidung. | äftsführer: Jnaenieur Adrabam Sa» Cyanid-GefeUichaft mit deidräukeer r weisen darauf hin, daß na den melde\cheine Quittung erteilt. : werden aufgefordert sich zu melden. eds - Cart Graßbof L Gde „„Zawsenten E fälli L ‘ats Berlin N [99225] Cl smark 1000 Vorzugsaktien au je Stammkapital: 1 0 000 Reichsmark. Ge- lans?i in Berlin, Kaufmann Karl R ® Des Fn de Bueiae „s uus Bo\chlüsßen des Beriiner Bör'enveorftande 9 Die Aushändigung der neuen Aktien A: vemmitmat M. - Oberrad, dèn sind die Baibatiben : E i 29 1 016 000, In unser andelsre ier B ijt heute | 20 eichêmark und 150 Vorzugsaktien zu schäftsführer: Gre Paul Grep» Trenner p Berlin» Wilmers» 20 Racebêuma T umgciteiit. “Dani Vos d r n dag 7 C Ar n A j L A z 7 ï N 8 7 s (8 F « s E D x a Ba vorousnchilich am }ünten Börtentage vor erfolgt na éFerttallellung gegen RNückgate % vanuar M : L Die Eintragung der Liquidation ift am Die an eine Kündigungs- ein etragen: Bo 16 7 , 1Indag“‘ | je 200 Reichsmark alle auf en nhaber ert in randen Urg 4. Va dorf. e Gesellschaft ist Une Gesell 1 lus dom A Neorewter und 17. Dos Ablauf der obigen Abstempelungonist die | des quittierten Anmelde)\ceins bei der Der Liquidator: 6. Dezember 1924 in dem Hanteléregisier| frist gebundenen Ver Industrie: und Handelsaktiengesell- | lautend, Jn der GeneralversammTung ge- | Fabrikbesiker Gottwald Guder i |sckaft mit beschränkter Haftung, Der Ge }' der 1924 K der SeseUiFdaftätertrng Li erbarteit nicht abgenempelter Attien | Bezugsstelle I W Hen fel. des Aer ies Q i 1 EN C pee Ds 9 00 | | « [währt je vertret St rli randenburg a. H, Fräulein Ka- | jellschaft&ertraa ist am 10, Novemder | Fnder Ut “Stammen dah A ae A Dae T IIENNELINN- MTTEN ) DQUYENEUE i L ——- des Amtsgerihts Hanau erfolat. bindlibfeiten e 32 009,— F |haft. Dur Beschluß der Generalver- | währt jede vertretene e Ea Bs Sibi Beetins ln edlo Der Gaäftäßidrez | dzüglich des Shammdepedeis unid der an der Serliner Bôöre aufgeboben wetden] 6. Jn Ergänzung unserer Bekannt. [100335} Gemäß §& 65 Abs 2 des Gesegzes., be- | Die 1onstigen Passiven 3 355 990, ammlung vom 29, November 1924 ist | 1 Stimme und jede vertretene Vorzugs- Satina Ë g au c q] AUOS ( lofen. Der Gesdtsßüdrer Gesdäftäemteile Fomwèe bezügl der W U, M Nach Abiguf der Abstempelungs- | machung vom d Januar 1925 (Reichs. Die Firma Ferdinaud Weil & Cie. | treffend die Getellicbatten mit beicbränkter Das Darieben ber der Dtsch - das Grundkapital auf M Reichsmark aue L lau Vert e N Golemnet Raa inete z S L D A da der Ges Sit De Ea K 17 und A adgoändert. Bui Ne Bi 101 eingereichte -Mäntel werden nur noch | anzeiger Nr. 6 vom d. 1. 2B) geben wir | G. m. b. H., Berlin X. 24, Große Hartung, torde î y “f j si : 3 00,— Umgestellt ri i vo der- | jede vertretene Vörzugsaktie zu r „Lo E * } reu U L R R vi - i n j ) : l O . m. bd, H. Ne chckÆ, Große | £ d fordern wir bierdurch die Gläu- Nentenbant ; 16 403 00, gelteui, erner e n y mg ; Dis Gols i ol ; : d A Deutsche Tapiserte Fadrit, Gee: bei der Deunchen Bank, Berlin 1bge- } befannt, daß die Einreichung der Ufktien Hamovurger Straße 21 1, ift aufgeiöît. | bi Sg e G Ee : s ; ¿henca selben Gene versammlu beshlossene | 200,— 60 Stimmen, Von dem RNein-|Friedenau. Die Gesellschaft ist eîne ist nur gemeinsam mit einem anderen Go» G j i L Y , abg G ( ) è V äße 21 1, * | diger der Gesellschaft auf, sih bei der- Beribindlichfeiten aué weiterbegebenen, n nera id \ Ä Os 2 Kad Db C H SFERTO d ¿r | Tedaft mit : Das mbe A Dor p Va Dio Qi t Sia : : , ; 9 x in aft mit beschränkter Haftung. Der | dder einem Prokuristen zur f & Y E 2 stempelt zun Zweck der Umstellung aut Neichämark | Die Gläubiger der Ge1ellihaft werden | selben zu melcen im Zaolante zablbaren Wechieln p ad er Als nicht eingetragen | gewinn erhalten zuerst 5 9 Dividende die Gele ars am Ino 1924 San ia s ni&t ats Stettin Ut auf 15000 F U

E

Veriin-Lichterselde, im Januar 1925 | außer bei der Fuma Scharf & Kayter aufgefordert, i bei ibr zu melden. anau 6. Æ 1925 * 00 26 57 00 wird noch verö entlicht: Das Grund- tammaktionäre, n einer etwa weiter L 4 k i : l i z l ummäwaren Jahren. (falen un. Stamm Vambarg, er | p Be e e t | Viguvaores ber Mealivig & Co. | München, ten 17 Mt s E e ‘10 Meichémart, —= | aftiondre und Vornindetlionter L T | übe Bedi, L fene edbastd, | tragen "Vammdlial wird y de Ge | 1M. K der ekcBaaiameinag tig Hummiwaren-Fabriten. folgen fann. Der Liquidator der Ferdinand Weil | jellschaît m. : ps eri 7 Nr. 19 088 X eloemarl, } allionaro und Vorzugsaktionäre zu glei» i E S i anin L RER R L E n E E L D :

: Der Votsiaud, Hamburg, im Januar 1925, & Cie, G, m. b. H. p Liquidation ; F iee ti N enkw p und Ee Mean, Nr. 19 082. nduftrie-Beteiligungs- | hen Teilen teil. Jm Falle der Auflösung durch zwei Geschäftsführer oder dur | sellschaft eingedracdt vom Geseilschaster | des Shammmdaupätaäs und den Hühn. Marquardt. Poppe. Der Vorstaud, Kayser. Hans Klinge. __ Earl Graßhotf. Often a