1925 / 23 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Niederschrift vom gleichen Tage nah vor- ausgegangener Einziehung von 1000 000 Papiermark EStamm-(Verwertungs-) Aktien beschlossen, das verbliebene Grund- fapital von 15 000 000 Papiermark durch Herabseßung des Aktiennennbetrags und teilweise Fufatinenleguns: von Aktien auf dreihunderttausend Reichsmark um- zustellen. i Weiter ist dur< Beschluß der gleichen Generalversammlu der Gesellschafts- bertrag in $ 5 Ab}. 8 (Stimmrecht der Vorzugsaktionäre), Z 11 (Vergütung des Aufsichtsrats) und $ 15 Abs. 4 (Stimm- recht der Aktien) geändert worden. MRadeberg, den 17. Januar 1925, Das Amtsgericht. Radolfzell. {102185] Zum Handelsregister A Band 1 O.-Z. 183 ist bei der Firma Josef Gut- - mann in Radolfzell eingetragen: Das Geschäft ist ohne Firmenänderung auf Otto Veit, Kaufmann in Radolfzell, übergegangen. Nadolfzell, den 16. Januar 1925. Bad. Amtsgericht.

Radolfzell. [102184]

Zum Handelsregister B Band II O.-Z. 5 ist bei der Firma Gesellschaft für Innenausstattung mit beschränkter Haftung vorm. Max Wahl in Bohlingen eingetragen: Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Wilhelm Frischen- {lager und die Prokura der Sophie Trautmann sind erloshen. Dem Kauf- mann Alfred Billinger in Worblingen ist Prokura erteilt.

Radolfzell, den 16. Januar 1925. Bad. Amtsgericht. Rastatt, i [102186] In das Handelsregister wurde heute ¿ur Firma Schindler & Dudenhöffer in Malstatt eingetragen: Die Gesellschaft ift aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Rastatt, 15. Januar 1925. Amtsgericht.

MRastatdtt, {102188]

In das Handelsregister wurde heute eingetragen die Firma Hugo Schindler in Rastatt. Inhaber: Hugo Scindler, Kaufmann in MNastatt.

Rastatt, 15. Januar 1925. Amtsgericht. Radihenow. [102189] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 729 ist bei der Firma Karl Nißmann, Optische Fabrik, Nathenow-Neue Schleuse, folgendes eingetragen: Die Firma ist er-

loschen.

Rathenow, den 14. Januar 1925. Amtsgericht, Rathenow. {102187] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 735 ist bei der Firma Richard Freier, Optik, Rathenow, folgendes eingetragen:

Die Firma ist erloschen. Rathenow, den 14. Januar 1925, Amtsgericht.

Ratingen. | [102190]

In das Handelsregister B unter Nr. 62 ist am 3. Januar 1925 bei der Firma Metallhütte Ratingen Gesellschaft mit be- chränkter Haftung, MNatingen, folgendes eingetragen worden: Durch Gesellschafter: beshluß vom 22. Dezember 1924 ist der Gesellschaftsvertrag geandert. Das Stamm- kapital ist auf 7400 Goldmark umgestellt. Diplomingenieur Aloys Siebe> und Fabrikant Friß Siebe> zu Natingen find als Geschäftsführer abberufen und Kauf- mann Julius Stern zu Köln zum Ge- schäftsführer bestellt.

Amtsgericht Ratingen.

Rendsburg. / {102191]

_JIm Handelsregister ist bei der Firma Carl Immenkamp, Eisengroßhandlung, G. m. b. H., Mendsburg, heute folgendes eingetragen:

Vurch Gesellschafterbes{luß vom 27. De- ember 1924 ist die Gesellshaft im Sinne er Verordnung über die Goldbilanzen vom 28. 12. 1923 umgestelt. Stamm- kapital: 50 000 Goldmark.

Mendsburg, 19. 1. 1925.

Amtsgericht. Reutlingen, (102192] Handelsregistereiniragungen vom 19, L 1925; _ Einzelfirmenregister:

Zur U Gustav Laiblin, Haupt- mederlassung, hier: Das Geschäft besteht nicht mehr als Handelsgewerbe im Sinne des Handelsgeseßbuchs.

Zur Firma Fr. Enßle, Haupinieder- fassung, hier: Prokurist: Gottlob Ott, Kaufmann, hier.

Zur Firma Nobert Zwißler Schuh- warenhaus beim Bären, Hauptnieder- lassung, hier: Neuer Firmawortlaut: Bâren-Zwißler Robert Zwißler.

(Be!}ellschaftsfirmenregister:

2 17, L 192%;

Die Firma Rehm & Co. Siß Pfullingen. Offene Handelsgesellschaft seit 1, 1 1926, Gesellshafter: Wilhelm Perrnany, Heinrih Weinmann, beide Herber, hier, Wilhelm Rehm, Färber- meister in Pfullingen. Vie Firma Spinnerei & Zwirnerei Wannweil. Siß Wannweil, Kommandit- getellschafl seit 1. 12, 1924. Persönlich Yastender Gesellschafter: Richard Burk- hardt, Fcibrifant, hier, Drei Komman- ditisten.

_ Die Firma Südwerk Aktiengesells{haft. Siß hier. Aktiengesellschaft. Gesellschafts- verirag vom 14.1. 1925, Gegenstand des Unternehmens: die Herstellung und der Vertrieb von Werkzeugmaschinen, Auto- maten und anderen Maschinen. Die Ge- sellschaft ist berechtigt, im ammenhang

zusa

mit ihrem Geschäftsbetrieb Grundbesiß, Patente und sonstige Rechte zu erwerben, auch sich an anderen gleichartigen öder ähn- lihen Unternehmungen zu beteiligen oder solche zu erwerben. Grundkapital: 3009 000 MNeichsmark. Vorstand: Friß Schmager, Kaufmann in Schwenningen, Igohannes Eichenbaum, Ingenieur, hier. Die Gesell- saft vertreten, falls der Vorstand aus mehreren Personen besteht, zwei Vor- standsmitglieder gemeinschaftlih oder ein Vorstandsmitglied und ein Prokurist gc- meinschaftlih. Der Aufsichtsrat ist Lr- mächtigt, au<h einzelnen Vorstandsmit- gliedern Einzelvertretungëbefugnis zu er- teilen. Höhe der einzelnen Inhaberaktien: 300 zu 1e 1000 Reichsmark. Sie werden zum Nennwert ausgegeben. Bekannt- machungsblatt: Reichsanzeiger. Der Vor- stand besteht aus einer oder mehreren Per- tonen. Die Bestellung erfolgt dur den Aufsichtsrat, die des ersten Vorstands erz folgt dur<h die Gründer. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt im Deut- schen Meichsanzeiger. Gründer: -1. die Fuma Schiele & Bruchsaler Industrie- Éongern, Siß Baden-Baden, 2. Franz Schiele, Fabrikbesißer, 3. Gugen Bruch- faler, Fabrikbesißer, 4. Paul Bauer, Dr. jur., 5. Daniel Goebel, Direktor, alle in Baden-Baden. Dieselben haben sämt- liche Aktien übernommen. Von den mit der Amneldung der Gesellschaft einge- reichten Schriftstücken kann bei dem Ge- richt Einsicht genommen werden. 19. 1. 1925: /

Zur Firma A. Fuchs, Baugesellschaft mit beschränkter Haftung, Siß hier: Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Albert Fuchs, Bauunternehmer, hier, ift beendigt, der weitere Geschäftsführer Erwin, Breuninger hat jeßt Einzelver- tretungsbefugnis.

Zur Firma Reutlinger warenfabrik Gesellschaft Haftung in Liquidation, Firma ist erloschen. i

Zur Firma Reutlinger Elektra, Wünsch und Weber, Gesellshaft mit beschränkter Haftung, Siß hier: Dur Gesell|chafter- beshluß vom 15, 1. 1925 wurde das Stammkapital auf 2000 Reichsmark um- gestellt, der Gesellihaftévertrag abgeändert. _Die Firma Kraftwerk Reutlingen- Kirchentellinsfuri Aktiengesellshaft in Reutlingen. Siß hier. Aktienge}ells{aft Gesellschaftsvertrag vom 16. 10. 1924. Gegenstand des Ünternehmens: die Er- richtung und der Betrieb eines Wasser- und Elektrizitätswerks guf der Markung Kirchentellinsfurt zum Zwecke der aus- shließlihen gemeimvirt\chaftlihen Ver- forgung der Gemeindebezirfke Reutlingen und Kirchentellinsfurt mit elektrischer Energie. Grundkapital: 1 200 000 Reihs- mark. Vorstand: Karl Keller, Oberbau- rat, hier, Julius Fal, Schultheiß in Kirchentellinsfurt. Der Aufsichtsrat be- stimmt die Art der Vertretungsbefugnis der Vorstandsmitglieder, ex kann ins- besondere einzelnen Vorstandsmitgliedern die Befugnis erteilen, die Gesellschaft ge- meinschaftlih mit einem Prokuri)ten zu vertreien. Höhe der einzelnen Inhaber- aktien: 200 Vorzugsaktien je 1000 Reichs- mark, 500 Stammaktien je 1000 Neichs- mark, 5000 Stammaktien je 100 Neichs- mark. Sie werden zum Nennwert aus- gegeben. Bekanntmachungsblatt: MNeichs- anzeiger. Der Vorstand besteht aus einem oder mehreren Mitgliedern, ex wird vom Aufsichtsrat bestellt, derselbe bestimmt die Zahl der Vorstandsmitglieder, Die Be- rufung der Generalverjammlung erfolgt im Reichsanzeiger. Die Vorzugsaktien baben ein 100fahes Stimmrecht in den Fällen: a) Beseßung des Aufsichtsrats, b) Aenderung des Gesellschaftsvertrags, c) Auflösung der Gesellschaft. Gründer: Gustav Groß, Gottlob Beng, Georg Faiß, (Fmil Roth, alle Gemeinderat, hier, Jo- hannes Hepper, Gemeinderat in Kirchen- tellinsfurt. Dieselben haben sämtliche Aktien übernommen. Von den mit der An- meldung oer Gesellshaft eingereichten Schriftstücken kann bei dem Gericht (Siß- sicht genommen werden.

Amtsgericht Reutlingen.

Ziegelei u. Ton- mit beschränkter Siß, hier: Die

e {C30

Rüstringen. {102193} In das Handelöregister Abt. B des Amtsgerichts is heute zur Firma MNüstringer Sprechmaschinen-Werke R. S. W., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation in Rüstringen, eingetragen worden: Nach vollständiger Verteilung des Ge- JEN N S E Dans ist die BVertretungs- efugnis des Liquidators erloschen. Die Firma ist erloscheñ. Rüstringen, den 15. Januar 1925. Amtsgericht. Abt. L.

Säckingen. A In unser Handelsregister Þ Band I O.-Z, 17 wurde heute eingetragen: Spalte 2: Schwarzwald Granit & Sandsteinwerke Tiefenstein Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Siß in Säckingen. Spalte 3: Gegenstand des Unternehmens ist die Ausbeutung der von Eberhardt Humpert eingebrachten Steinbrüche, Ueber- nahme von Steinmeßtarbeiten aller Art Joie die Herstellung und der Vertrieb von Schottermaterial, Spalte 4: Fünftausend Goldmark. Spalte 5: Adolf Mildenberger, Architekt in Säckingen, Otto Baumgartner, AÄrchie- telt in Säckingen, : Spalte 6: Dem Kaufmann Fridolin Uider in Sä>ingen ist Prokura in der

Weise erteilt, daß er berechtigt ist, die | Firma mit einem Geschäftsführer zu- | sammen zu zeichnen. | Spalte 7: Gesellschaft mit beschränkter | Hastung. Der Gesellschaftsvertrag ist am (. VDfktober 1922 abgeschlossen. Durch |

Gesellschaftsvertrag vom 22. November | 1924 ist der Siß der Gesellschaft von i

Tiefenstein nah Säckingen verlegt und das Stammkapital der Gesellschaft auf Gold- mark umgestellt: :

Säckingen, den 31. Dezember 1924, Bad. Amtsgericht.

Säckingen. S [102197] _ In unser Handelsregister B Band I isi bei D.-Z.. 21, Webereigesellshaft m. b. H. in Hof-Säkingen, heute eingetragen worden: Die Firma ist durh Beschluß des Amtsgerichts Säckingen vom 3, Ja- nuar 1925 von Amts wegen gelöscht. Sä>ingen, den 3. Januar 1925.

Bad. Amtsgericht.

Säckingen, N

In unser Handelsregister B Band II if bei O.-Z. 4, Metrar Stahlwaren & Apparatebau Vertriebsgesellschaft m. b. H. in Sä>ingen, heute eingetragen worden: Die Firma ist dur< Beschluß des Amts- gerihts Sädingen vom 3. Januar 1925 von Amts wegen gelöscht.

Säckingen, en 3, Januar 1925.

Bad. Amtsgericht. Säckingen, [102195] __JIn unser Handelsregister B Band I ist bei O.-3. 46, Bado Aktiengesellschaft vorm. Baumgartner - Dossenba<h in Säckingen heute eingetragen worden: Durch U der Generalversammlung vom 18. Oktober 1924 ist das Grundkapital zufolge Um- stellung auf 500 000 Goldmark herabgeseßt.

Säctingen, den 14. Januar 1925.

Bad. Amtsgericht.

Salzwedel. L [102198]

In hiesiges Handelsregister Abt, B ist heute unter Nr. 45 bei der Firma „Salz- wedeler Nohprodukten-Großhandlung, Ge- sellshaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siß in Salzwedel eingetragen: Die Vertretungsbefugnis des Liquidators ist beendigt und die Firma ist erloschen.

Salzwedel, den 19. Januar 1925.

Das Amtsgericht.

Scheibenberg. [102199] M Handelsregifter ist am 19. Januar 19295 eingetragen worden: 1. auf Blatt 301 (Firma Pappenfabrik Schwarz- bah, Otto Göricke): Die Prokura des Kaufmanns Hans Walter Rucks in Schwarzba<h ist erloschen. 2. auf Blatt 335 (Firma Fisher & Co. in (Trottendorf): Die Gesellschaft ist aufgelöst worden. Der Blechwarenfabrikant Paul Max Kästel ist ausgeschieden. Zum Liquidator ist bestellt der Blechwaren- fabrikant Alfred Richard Lang in Crotten- dorf. 3, auf Blatt 388 (Firma Gußwerk Burckschat & Vogel, Elterlein): Die Ge- sellschaft ist am 1. Januar 1925 aufgelöst worden, Der Aman Gustav Her- mann Paul Burfschat is gusgeschieden. Das Handelsgeschäft is auf den Kauf- mann Paul Cdwin Vogel in Elterlein übergegangen. Die Firma lautet künftig: Gußwerk Elterlein Paul Vogel. 4, auf Blatt 328 (Firma Arthur Fier in Elterlein): Vas Handelsgeschäft ist in eine Gejellschaft mit “beschränkter Haf- tung umgewandelt worden. Die Firma lautei: „Spißen- und Fransen-Manu- faktur, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Elterlein“. Der Gesellschafts- vertrag ist am 28. November 1924 ab- geschlossen worden. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Herstellung und der Ver- lag und Handel mit Perlfransen und anderen ¡Srdeuani sen. aus Perlen sowie Klöppeleien und Wäsche, Das Stamm- tapital beträgt 5000 G.-M. Zum Ge- [Geier ist der Kaufmann Emil [rthur Fier in Elterlein bestellt. Die rokura des Handlungsgehilfen Ernst MNudolf Rehwagen in Elterlein ist exr- n E : Amtsgericht Scheibenberg, 20. Jan. 1925.

[102200]

Schmiedeberg, Rieseunugehb, _In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 218 die Firma Paul Garbe in Schmiedeberg i. R. und als deren Inhaber der Kaufmann Paul

Garbe von hier eingetragen worden. Schmiedeberg i. R 16. Januar 1925.

Amtsgericht.

Schueidemühl, 102201] _JIn unser Handelsregister Abt. B ist bei der unter Nr. 50 eingetragenen Firma Rudolf As, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Stettin, Zweigniederlassung Schneidemühl, eingetragen worden:

_ Die hiesige Zweigniederlassung der Ge- sellschaft ist aufgehoben.

Schneidemühl, den 17, Dezember 1924. Das Amtsgericht. Schönberg, Mecklb. [102202] In unser Dandelsrogister ift heute bei der Firma „Korn-Cinkauf G. m. b. H. in Schönberg i. Me>kl,“ folgendes ein- getragen worden: Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Die bisherigen Geschäftsführer Kornhändler Adolf Lenshoww und Korn- händler Walter Holstein, beide in Schön-

berg, sind zu Liquidatoren bestellt. Schönberg i. Meckl, 19, Januar 1925. Meckl.-Strel. Amtsgericht,

Schwerte, Ruhr. [102203]

In unser Handelsregister ist folgendes eingetragen :

Abteilung A Nr. 22 bei der Firma

G. Felsenthal & Cie. in Schwerte: Die Firma is} erloschen. _ Abteilung A Nr. 76 bei der Firma Oppermann & liags in Schwerte: Die Firma ist erloschen.

Schwerte, den 16. Januar 1925,

D

e A1

Amtsgericht. Schweizingen. i [102204] Handelsregistereintrag Abt. B Band 1 zu D.,-Z. 34 M, Bassermann & Cie. A-G, in Schwebingen Durch Be-

ce ® -

{luß der Generalversammlung vom 22. Dezember 1924 ist das Grundkapital von 101500000 M auf 207 500 Gold- mark umgestellt (eingeteilt in 25 000 Aktien der Gattung A und 375 Aktien der Gatiung B im Nennwert von je 20 Goldmark). Die Umstellung ist er- folgt. $8 4, 7, 10 und 16 des Gesell- schaftsvertrags sind entsprechend der ein- gereichten YVtiederschrift, auf die Bezug genommen wird, geändert worden. Schwetzingen, den 14. Januar 1925. Bad. Amtsgericht. I.

Schwiebus. [102205] In unser Handelsregister Abt. B ist heute bei der unter Nr. 25 eingetragenen ¿Firma „Land-Aktiengesellschaft Ostmark, Schwiebus“, eingetragen worden:

Nach dem durchgeführten Beschluß vom 22. November 1924 ist das Grundkapital auf Reichsmark umgestellt und auf 120 000 Reichsmark festgestellt. Es werden aus- gegeben bzw. umgestellt im Verhältnis von 200 :1 =— 2000 Stammaktien zu je 20 R.-M., 500 Stammaktien zu je 100 N.-M. und 200 Vorzugsaktien zu je 100 R.-M.

Schwiebus, den 30. Dezember 1924,

Amtsgericht.

SCesen. z L [102206] In unfer Handelsregister B ist bei der unter Nr. 9 eingetragenen Firma Fittings- fabrik, Stahl- und Eisengießerei Friedr. Eduard Gerhards Alktiengesells<aft in Seesen a. H., am 12. Januar 1925 fol- es eingetragen: Durh Beschluß der neralversammlung vom 27. Dezember 1924 ist festgeseßt: Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 600 000 Reichsmark und ist in 600 Aktien zu je 1000 Neichs- mark eingeteilt. Die Aktien lauten auf den Inhaber. E Amisgericht Seesen.

Sögel. i [102207]

In das hiesige Handelsregister B ist unter Nr. 7 eingetragen die Autoverkehr Gesellschaft mit beschränkter Haf: tung in Vörger. Gegenstand des Unter- nehmens: Einrichtung und Unterhaltung eines Warentransportes und einer Per- sonenbeförderung mittels Kraftwagens. Stammkapital: 10 080 G.-M. Geschäftsführer sind: Holzhändler Niko- laus Schürmann und Landwirt Nikolaus Antons, beide aus Börger.

Der Gefellschaftsvertrag ist am 5. De- zember 1924 errichtet. Die Geschäftsführer vertreten die Gesellschaft gemeinsam nah außen. Die Zeichnung erfolgt in der Weise, daß sie der Firma der Gesellschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Ferner ist in das hiesige Handels- register A zu der unter Nr. 83 ein- getragenen Firma Gottfried Grünberg in Sögel folgendes eingetragen: Die Pro- kura des ÎJsidor Grünberg ist erloschen. Die Firma ist erloschen. /

Amtsgericht Sögel, 19. Januar 1925, Sorau, N. L. [102208] _In das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma Freyer & Röthke in Kunzendorf, N. L., eingetragen worden:

Der Kaufmann Walter Freyer in Kunzendorf, N. L., ift qus der Gesellschaft ausgeschieden.

Sorau, N. L., den 12. Januar 1925.

Das Amtsgericht.

Stallupönen. 2 102209]

In unser Handelsregister À 213, die Firma Joseph Woltschansky in Eydt- fuhnen betreffend, i} heute eingetragen, daß infolge Todes des bisherigen Inhabers der Kaufmann Sally Woltschansky in Eydtkuhnen alleiniger Inhaber der Firma geworden ist. Das Geschäft wird unter der bisherigen Firma fortgeführt. Die Prokura des Kaufmanns Karl Gerlach ist

E i Z Amtsgericht Stallupönen, Dez. 1924. [102210]

Sd(allupöónen.

In unser Handelsregister A Nr. 238, die Kommanditgesellschaft Louis Klein- {midt Stallupönen betreffend, ift heute folgendes eingetragen: s

Der persönlih haftende Gesellschafter Louis Kleinschmidt ist verstorben. Als Kommanditistin ist Frau Ida Krlein- chmidt, geb. Gliksmann, mit einer Ein- lage von 5298 N.-M, in die Gefellschaft eee Die Gesellschaft wird herigen Firma fortgeseßt. Amtsgericht Stallupönen, 15, Jan. 1925,

Stallupönen. : [102211]

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 543 die Firma Heinr. Mahat Gumbinnen Filiale Eydtkuhnen und als ihr Inhaber der Kaufmann Heinrich Maßat in Gumbinnen eingetragen worden. Amtsgericht Stallupönen, 16. Dez. 1924.

Stargard, Pomm. [102212]

Die im Handelsregister À eingetragenen Firmen J. H. Dumke in Marienfließ, Hermann Neugebauer und Adolf Meyer in Stargard i. Pomm. sind aelöscht worden. Amtsgeriht Stargard 1. Pomm., den 13. Januar 1925.

9/5

l,

unter der bis-

Stcinbach-Hallenberg.{102212] In das Handelsregister A i} bei Nr. 139, der Firma Arno Scberf & Co. in Steinbach-Hallenberg, eingetragen: Die Firma ift erloschen. Steinbach-Hallenberg, den 12; Januar 1925, Das Amtsgericht.

Sdleditin. [102220]

In das Handelsregister B is heute bei Nr. 297 (Firma „Hen>ert & Kasten G. m. b. H.“ in Stettin) eingetraaen: Durch Umstellunosbes{luß vom 10, No- vember 1924 ift das Stammkapital auf 100000 Gokdmark ermäßigt. Gemäß

dem gleihen Beschluß ist der Gesellschaftsvertrags Geschäftsanteile) fortgefallen.

Amtsgericht Stettin, 20. Dezember 1924

Stettin. : [102215] In das Handelsregister B ist heute bei Nr. 353 (Firma „Vereinigung Nord ostdeutsher Kalk- und ergelwerfe G. m. b. H.“ in Stettin) eingetragen: Gemäß dem Umstellungsbeshluß vom 28. November 1924 beträgt das Stamm- kapital 60 000 Goldmark. Durch den gleihen Beschluß sind. die 88 4, 16 und” 18 des Gesellschaftsvertrags (Stammkapital, Geschäftsanteile, Gold- markbeträge) abgeändert. Amtsgericht Stettin, 20 Dezember 1924,

Stettin. 102223] In das Handelsregister B ist heute bei Nr. 415 (Firma „Walter Schaefer G. m. b. H., Gesellschaft für Kino- und Elektro tehnik“ in Stettin) eingetragen: Durch Ümstellungêbes<hluß vom 5. Dezember 1924 ist das Stammkapital auf 5000 Goldmark ermäßigt. Durch den gleichen Beschluß sind die Bestimmungen des Ge- (Mal poerirags über Stammkapital und Ge|chäftsanteile abgeändert. Amtsgericht Stettin, 20. Dezember 19924.

Steitin. j [102217] In das Handelsregister B ist Hei Nr. 5599 (Firma „Häusergesellschaft „Altstadt“ G. m. b. H.“ in Stettin) ein- getragen: Am 4. Dezember 1924: Durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 18. November 1924 ist der $ 6 des Gesellschaftsvertrags, betreffend Ge- schäftsführer, abgeändert. Der Kaufmann Justin Junker in Stettin ist zum wei- teren Geschäftsführer bestellt. Am 20. Dezember 1924: Durch Gesellschafter- beschluß vom 27. November 1924 ist das Stammkapital auf 60000 Goldmark umgestelli und gleichzeitig um 60600 Goldmark auf 120 000 Goldmark erhöht, Durch den gleichen Beschluß ist der $ 5 des Gesellschaftsvertrags (Stammkapital und Stammeinlagen) abgeändert. i Amtsgericht Stettin, 20. Dezember 1924.

Stettin. i n [102219] In das Handelsregister B ist heuke bei Nr. 704 (Firma „Elektroges Elektro Groß - Handelsgesellshaft m, b. H.“ 1u Stettin) eingetragen: Durch Umstellungs- beshluß vom 2. Dezember 1924 ist das Stammkapital auf 2000 Goldmark er- mäßigt. Durch den gleichen Beschluß ist der $ 4 des Gesellschaftsvertrags (Stammkapital und Geschäftsanteile) ab- geändert, Paul Hauschke ist nicht mehr Geschäftsführer. Durh Gesellschafter- bes<hluß vom 11. Dezember 1924 is die Gesellschaft aufgelöst. Der bishecige Geschäftsführer Paul Meinsch ist Liqult- dator, a E Amtsgericht Stettin, 209, Dezember 1924.

Stettin, S [1022221

In das Handelsregister B ijt heute unter Nr. 854 die Firma „Deutsche Verkehrs-Kredit-Bank Aktiengesellschaft Zweigniederlassung Stettin" mit dem Sih in Stettin (Hauptsiß Berlin) eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist die Aus« übung jeder Art bankgeschäftlicher Tätig- keit, insbesondere der Kreditvermittlung. Die Gesellschaft darf sich an Bant« geschäften und Verkehrsunternehmungen in jeder Form beteiligen. Das Grundkapital beträgt 1500 000000 Æ Gemäß Be- {luß der Generalversammlung vom 30, September 1924 soll das Grund- fapital guf 1 500 000 Goldmark umgestellf und weiter um 500 000 Goldmark erhöht werden. Der Vorstand besteht aus: 1, Ernst Schlesinger, Bankdirektor, Berlin-Dahlem, 2. Dr. Walter Prerauer, Direktor, Berlin, 3, Richard von Schaewen, Eisenbahndirektionspräsident a. D., Berlin-Halensee,. zu 1——3 ordent- liche Vorstandsmitglieder, 4. Dr. Wil- helm Bein, Direktor, Köln a. Mh. 5. Ernst Samwer, Oberregierungsrak a, D., Hannover, zu 4 und 5 stellvertre- tende Vorstandsmitglieder. Der Gesell- schaftêvertrag ist am 1. Juli 1918 fest- gestellt, am 19, Februar, 10, Y

4 S 9 des (Stammkapital und abgeändert und der 8 8

und 16. Mai 1923 geändert, am 18. Jani 1923 geändert und neu gefaßt und am 30. September 1924 unter Streichung der 88 6, 9 Abs. 2, in den 88S 11, 14, 15—19, 21 und 22, 24 und 25 nah Maß: gabe des notariellen Protokolls vom 30. September 1924 geändert worden. Die Gesellschaft wird von zwei Vor- standsmitgliedern gemeinschastlih oder vont einem Vorstandsmitglied gemeinschaftlich mit einem Prokuristen vertreten. Als nich® eingetragen wird befanntgemaht: Vas Grundkapital beträgt 1500 000 009 und zerfällt in a) 1000 Aktien im Nenn- wert von 1000 M4 (Lit. A 1-—1000), D 900 Aktien im Nennwert von 10 000 Mark (Lit. B 1—900), c) 1 490 000 Aktien im Nenmvert von 1000 (Lit. C 1 bis 1 490 000), Die . Aktien lauten auf den Inhaber. Der Vorstand besteht aus m1n- destens zwei Personen nah näherer Ve® stimmung des Aufsichtsrats; sie werden vom Aufsichtsrat ernannt und entlassen. Alle von der Gesellschaft ausgehenden Ve- kanntmachungen werden in dem Deutschen Reichsanzeiger veröffentlicht, je einmal, sofern nicht Geseß, Saßung oder ein Generalversammlyngsbeschluß eine mehr“ malige Bekanntmachung anordnen. Wle ordentliche und außerordentliche General- versammlung wird vom Vorstand oder Bu mittels einmaliger Bekannkl- machung, soweit die Geseße nicht mehr malige Bekanntmachung vorschreiben, e" geladen, Zwischen dem Tage der Gin ladung und dem leßten Tage der Hintlers legung der Aktien, diese Tage nich! mil- gerehnet, müssen 14 Tage liegen. Amtsgericht Stetin, 24, Dezember 1924

Î Stettin) eingetragen:

Vierte Zentral-Handelsregister-Beilage zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen StaatsZanzeiger

Ir. 23.

m s E Befristete

Berlin, Mittwoch, den 28. Fanuar

Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin vei der

1925

Geschäftsstelle eingegangen iein. “J :

( Handelsregister.

tettin, : 102221] a das Handelsregister B ift heute hei Nr. 37 (Firma „L. Haurwiß & Co. G. m. b. H. in Berlin Zweigneder- lassung Stettin) eingetragen: Die Aweigniederlassung in“ Stettin is auf-

ehoben. : g Dezember 1924.

Amtsgerih * m A A - Steitin, S [102218] In das Handelsregister B ist heute hei>Nr. 376 (Firma „Pommersche Roh- stoff - Werbegesellshaft m. b. H.“ in ( _Willy Kaufner ist nicht mehr Geschäftsführer. Durh Be- luß vom 13, September 1924 ist der 8 9 des Gesellschaftsvertrags dahin ab- qeândert, daß die Gesellschaft nur durch „nen Geschäftsführer vertreten wird.

99

Gel bri e

einen

h mtsgeriht Stettin, 23. Dezember 1924.

Stettin. j - [102214] Jn das Handelsregister B ist heute bet Nr, 413 (Firma „E. Haubuß Scbiffahrts- Gesellschaft m. b. H.“ in Stéttin) ein- getragen: Durch Umstellungsbeschluß vom 14, November 1924 is das Stamm- Fapifal auf 10 000 Reichsmark ermäßigt. Durh Beschluß vom gleicen Tage 1st de $ 0 des Gesellschaftsvertrags (Stammkapital und Geschäftsanteile) ab- geändert. A s Amtsgericht Stettin, 23. Dezember 1924.

Stettin, _ : __ [102232] Jn das Handelsregister B ist heute bei Nr, 203 (Firma „Hermann Gehrke G. m. D Stettin) eingetragen: Durch Umitellungsbes{luß vom 19. Dezember 1924 ift das Stammkapital auf 18 000 Reichómark ermäßigt. Durh Gesell- shafterbeshluß vom 19. Dezember 1924 it der $ 2 des Gesellschaftsvertrags (Stammkapital und Geschäftsanteile) ab- geändert und cin $ 2a (Geschäftsjahr) Dig Amtsgericht Stettin, 29. Dezember 1924. Set L O In das Handelsregister B ist heute bei Nr. 482 (Firma „Dr. Gauff G. m. b. H.“ in Stettin) eingetragen: Dur<h Um- stellungsbes{hluß vom 19. Dezember 1924 ist das Stammkapital auf 77 000 Neichs- mark ermäßigt. Durch Gesellschafter- beshluß vom 19. Dezember 1924 ist der F 5 des Gesellschaftsvertrags (Stamm- fapital und Geschäftsanteile) abgeändert. Amtsgericht Stettin, 29. Dezember 1924.

Sietiin. [102216] Jn das Handelsregister B ist heute bei Nr, 419 (Firma „Hersa-Werke Büro- möbel-Fabriken m. b. H.“ in Stettin) eingetragen: Gemäß dem Umstellungs- beschluß vom 8 Dezember 1924 beträgt das Stammkapital 155 000 Reichsmark. Durch den gleichen Beschluß ist der $ 4 des Gesellschaftsvertrags (Stammkapital und Geschäftsanteile) abgeändert. Amtsgericht Stettin, 31. Dezember 1924.

Stettin. [102230] _Jn das Handelsregister A ist heute bei Nr. 3199 (Firma „Karl Schonert" in Stettin) eingetragen: Inhaber ist jeßt die Kaufmannswitwe Hedwig Hasenjäger, geb. Bra>kro>, in Stettin. Die Firma lautet jet: „Karl Schonert Nachf.“ Der Ueber- gang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlich- keiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur Frau Hasenjäger ausgeschlossen. An Karl Schonert und Arthur Siebert in Stettin ist Prokura erteilt. i Amtsgericht Stettin, 3. Januar 1925.

Stettin. O

In_das Handelsregister A ist heute bei Nr. 1784 (Firma „Wilhelm Ulrich & Co.“ ‘in Stettin) eingetragen: An Hans Lien- hard und Gerhard Breslih in Stettin ist Gesamtprokura derart erteilt, daß jeder bon ibnen in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft befugt ist.

‘mtêgeriht Stettin, 5. Januar 1925.

Steitin. [102227] N das Handelsregister A ist heute bei e 2195 (Firma „Arthur Herms“ in Stettin) eingetragen: An Gerd Kleinau in Stettin ist Prokura erteilt. Amtsgericht Stettin, 5. Januar 1925.

Stettin. 102224] M das Handelsregister A ist heute bei e ¿irma „A. RNüchel & Co.“ n Stettin) eingetragen: Der Kaufmann Gener Voelzke in Stettin ist in das (gwft als persónlih haftender Gesell- bafter r Ngeterien, Die - entstandene andelsgefellshaft hat am 1. Ja- 29 begonnen. pur Vertretung der «saft sind nur beide Gesellschafter “8 schaftlih oder jeder Gesellschafter risten, Gemeinschaft mit einem Proku- risten g mâdtiat. Dem bisherigen Proku- H n August Both in Stettin is Pro- mein aerart erteilt, daß er nur in Ge- nt Vertretun Lee Gel E 9 iung der Gesellschaft befuat 1i1t. Amtsgericht Stettin, 6. Januar 1925.

Stettin. i 102225] In das Handelsregister A ist heute bei Nr. 2487 (Firma „Pruß & Doering“ in Stettin) eingetragen: An Friß Kopp in Steitin ist Prokurg erteilt. Amtsgericht Stettin, 6. Januar 1925. Stettin. [102226] In das Dar A ist heute bei Nr. 3109 (Firma „Frang Conrad" in Stettin) eingetragen: Die Prokura des MNichard Mahn if} erloschen. : Amtsgericht Stettin, 6. Januar 1925.

Stettin. _ [102229]

In das Handelsregister A ist heute bei Nr. 2966 (Firma „Myska & Sanio“ in Stettin) eingetragen: Die Firma ist er- loschen.

Amtsgericht Stettin, 8. Januar 1925, Stettin. [102231]

In das Handelsregister A ist heute unter Nr. 3200 die Firma „Albert Myska“ in Stettin und als deren Jn- haber der Kaufmann Albert Myska in Stettin eingetragen. (Angegebener Ge- ee Großhandel mit Herren- konfektion. Geschäftsräume: Petrihof- straße 1.)

Amtsgericht Stettin, 8. Fanuar 1925.

Stolberg, Rhld. [102234] Die Firma „Otto Junker, S mit beschränkter Haftung“ in Stolberg,

über Goldbilanzen durch En Beschluß der Gesellschaft vom 2. Januar 1925 ihr Stammkapital von 20 000 Æ auf 560 Reichsmark umgestellt.

Stolberg, Rhl., 14. Januar 1925. Amtsgericht. Strasburg, Leckermark.(102235]

In das Handelsregister A Nr. 96 ist heute bei der Firma Gebr. Bußkin in Strasburg, U.-M,, eingetragen:

__ Die Gejellschaft ist aufgelöst; die Firma ist erloschen. i Strasburg, U.-M., den Amtsgericht.

1925,

16. Januar

{102236]

Tettnang, wurde am

In das Handelsregister 13. Januar 1925 eingetragen:

1, Die Firma Deutsche Bank Zweig- stelle Friedrichshafen, Siß in Berlin, ¿Zweigniederlassung in Aktiengesellshaft beruhend auf dem Gesell- schaftsvertrag vom 25. Februar 1870, \eit- dem mehrfach geändert, leßtmals dur Beschluß der Generalversammlung vom 20, Marz 1923. Gegenstand des Unter- nehmens is der Betrieb von Bank- geschäften aller Art, insbesondere Förde- rung und Erleichterung der Handelsbezie- hungen zwischen Deutschland, den übrigen europäischen Ländern und überseeischen Märkten, Das Grundkapital beträgt 1500000000 Æ. Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt: a) von zwei Vor- standsmitgliedern oder b) von einem Vor- standsmitgliede und einem Prokuristen. Stellvertretende Vorstandsmitglieder haben in dieser Beziehung gleiche Rechte mit ordentlihen Vorstandsmitgliedern. Die Mitglieder des . Vorstandes sind: 1. Kaufmann Kommerzienrat Gustav Schröter zu Charlottenburg, 2. Gerichts- assessor a. D. Karl Michalowsky zu Ber- lin, 3. Kommerzienrat Paul Millington- Herrmann zu Berlin, 4. Kaufmann Oskar Schlitter zu Berlin, 5. Bankier Oskar Wassermann zu Berlin, 6, Direktor Emil Georg von Stauß zu Berlin, 7. Direktor Alfred Blinzig zu Berlin-Dahlem, 8. Direktor Selmar Fehr zu Berlin- Charlottenburg. (Das Grundkapital ist eingeteilt in Aktien: 100000 zu 1e 600 H 28330 zu je 1200 M, 590 004 zu je 1000 M, 120000 zu je 5000 Æ Sämtlihe Aktien lauten auf den Inhaber. Der vom Aufsichts- rat zu bestellende Vorstand besteht aus mindestens zwei Mitgliedern. Es können au<h stellvertretende Vorstandsmitalieder bestellt werden. Die öffentlichen Bekannt- machungen der Gesellschaft, eins{ließli< der Berufung der Generalversammlung müssen, um gültig zu sein, im Deutschen Reichsanzeiger erfolgen) :

2. Zu der Firma Direction der Dis- conto-Gesellshaft Zweigstelle Friedrichs- hafen, Siß Berlin, Zweigniederlassung in Friedrihéhafen: Dem Bankbeamten Jakob Ma in Ravensburg i für die “weigniederlassung Friedrichshafen Ge- samtprokura in der Weise erteilt, daß er berechtigt ist, die Firma der Zweignieder- sassung aemeinsam mit einem Gescbäfts- inhaber oder einem anderen Prokuristen zu

zeichnen, i Amtsgericht Tettnang.

Triberg. ; d [102237] Handelsregistereintrag B: f

Band 11 O.-Z. 16 Firma Gebrüder Grieshaber G, m. b P. in Triberg —: Durch Beschluß der Gefellschaftsversamm- lung vom 23. Dezember 1924 is das Stammkapital auf 200 000 Reichsmark herabgeseßt und $ 4 des Gesellschaftêver- trags entspredend geändert. Dem Wil- helm Böhl, Kaufmann, hier, ist Prokura à erteilt, Der Prokurist ist bere<tigt, zu-

Nhl., hat auf Grund der Bestimmungen |-

Friedrichshafen.

sammen mit einem Geschäftsführer oder einem Prokuristen die Gesellschaft zu ver- treten.

Band II1 O.-Z. 68 Firma Büche, Lauble & Cie., G m. b. H. in Triberg —: Durch Beschluß der Gesellschaftsversamm- lung vom 23. Dezember 1924 ist das Stammkapital auf 150 000 MNeichsmark umgestellt und $$ 4 und 5 des Gefsell- [chaffsvertrags entsprechend geändert.

Band 1 D.-Z. 15 Firma Kaiser, Werneh & Cie G m b H in Schonachbah —: Durch Beschluß der Ge- fellshaftsversammlung vom 30. Dezember 1924 ijt das Stammkapital auf 200 000 Reichsmark heraufgeseßt und $ 3 des Ge- sellshaftsvertrags entsprechend geändert.

Triberg, den 16. Januar 1925.

Bad. Amtsgericht Ucckermiüinde, [102238]

In unser Handelsregister B is} heute unter Nr. 14 bei Firma „Hüttenwerk Vollgold, Aktiengesellschaft“ in Torgelow folgendes eingetragen worden: Karl Ort- mann ist aus dem Vorstand ausgeschieden.

Veckermünde, den 15. Januar 1925.

Amtsgericht, Uelzen, Bz. Hann. [102239]

Jn unser Handelsregister ist in Abt. A Nr. 68 eingetragen zur Firma Karl Klappenbach in Uelzen, daß vier Komman- ditisten in das Handelsgeschäft eingetreten sind. Die Kommanditgesellschaft hat am 1. Januar 1924 begonnen.

Unter Nr. 325 ist die Firma Uelzener Dampffärberei & chem, Waschanstalt Her- mann Benjamin, Uelzen, neu eingetragen worden. i |

Amtsgericht Uelzen, 5, 1, 1925.

Uelzen, Bz. Hann. [102240] In unser Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 316 am 5. Januar 1925 zur Firma Detel und Ihnken in Uelzen ein- getragen, daß der Drogist Heinrih Jhnken aus der Gesellschaft ausgetreten und die Firma in „Wilhelm Detel“ geändert ist. In Abt. B Nr. 10 ist zur Firma Asbest und Kieselguhrwerke G. m. b. H. in Uelzen am 10, Januar 1925 eingetragen worden: Der $ 3 der Sabung ist dahin ge- ändert, daß das Stammkapital der Ge- sellschaft 360 000 Goldmark beträgt.

In Abt. B Nr. 4 ist am 10. Januar 1925 zur Firma Ee Kieselguhr- werke, G. m. b. H. in Velzen eingetragen worden: Der $ 3 Abs. 1 und 2 der Saßunç ist vahin geändert, daß das Stammkapita der Gejelischaft 60000 A beträgt, ein- geteilt in vier Geschäftsanteilen zu 1e 15000 M. i

In Abt. B Nr. 25 ist am 10, Januar 1925 zur Firma Westholsteinishe Bank Aktiengesellshaft eingetragen, daß das Grundkapital von Papiermark auf Gold- mark umgestellt und auf 2 700 000 Gold- mark festgeseßt worden ist, eingeteilt in 135 000 auf den Inhaber lautende Aktien zu je 209 Goldmark.

In Abt. B Nr. 23 ist am _ 12. Januar 1925 zur Firma Hamburger Engros-Lager Bernhard Meyer & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siß in Uelzen eingetragen worden: Der $ 3 des Gesellschaftsvertrags ist dur die Bestim- mung ergänzt worden, daß dur<h Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 27. No- vember 1924 das Stammkapital der Ge- ¡ellschaft auf 50 000 Goldmark umgestellt worden ist. Sämtliche Geschäftsanteile lauten fortan auf Goldmark, und zwar tin Höhe ihres biéherigen Nennwertes.

Sn Abt. B Nr. 13 ist am 17. Januar 19% zur Firma Cherusker Werke G. m. b. H. in Westerweyhe einaetragen worden: Die Gesellschaft ist durh Beschluß der Ge- sellshafterversammlung vom 19. Sep- tember 1924 aufgelöst. Die Liquidation erfolgt dur< den Geschäftsführer.

Amtsge iht Uelzen.

Vlotho. [102241]

úIn das Handelsregister Abteilung B ist bei der Firma Vlothoer Lagerhaus- Gesellschaft, G. m. b. H. in Vlotho (Nr. 2 des Registers), am 19. Januar 1925 folgendes eingetragen worden:

Die Vertretungsbefugnis des Kauf- manns Julius Tintelnot ist erloschen. -An seiner Stelle is der Kaufmann Hans Tintelnot in Vlotho zum Geschäfts- führer bestellt. ;

Amtsgericht Vlotho.

Wangen, Allgäu. _ [102242]

Handelsregistereintrag vom 7, Januar 19%. Deutsche Bank Depositenkasse Wangen. Siß der Hauptniederlassung in Berlin. Zweigniederlassung in Wangen i. A. Aktiengesellschaft. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 25. Februar 1870 errihtet und seitdem mehrfa<h geändert, zuleßt dur< Generalversammlungsbes{luß vom 2. März 1923. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Bank- geshäften aller Art, insbesondere Förde- rung und Erleichterung der Handels- beziehungen zwischen Deutschland. den übrigen europäis<hen Ländern und über- seeishen Märkten. Das Grundkapital beträgt 1500 Millionen Mark. Der Vor- stand besteht aus mindestens zwei Mit- gliedern. Die Gesellschaft wird vertreten durch zwei Vorstandsmitglieder oder dur ein Vorstandsmitglied und einen Proku-

Rechte mit den ordentlihen Vorstands- | mitgliedern. Vorstandsmitglieder sind: Gustav Schröter Kaufmann und Kom- merzienrat in Charlottenburg, Michalowsky, Gerichtsassessor a. D., | Paul Millington - Herrmann, Kom- merzienrat, Oscar Schlitter Kaufmann, Oscar Wassermann, Bankier Emil Georg von Stauß, Direktor, sämtlih in Berlin, Alfred Blingig, Direktor in Dahlem, Selmar Fehr, Direktor in Charlottenburg. (Das Grundkapital ist eingeteilt in 100 000 Aktien zu je 600 M 208 330 Aktien zu je 1200 M, 590 004 Aktien zu je 1000 Æ und 120 000 Aktien zu je 5000 4. Sämtliche Aktien lauten auf den Inhaber. Der von dem Aufsichts- rat zu bestellznde Vorstand besteht aus wei oder mehr Personen. Es können | auch stellvertretende Vorstandsmitglieder | bestellt werden. Die Berufung der Ge- | neralversammlung erfolgt mittels éffent- | licher Bekanntmachung. off Ó Bekanntmachungen der Gesellschaft er- | folgen im Deutschen NReichs- und Preußischen Staatsanzeiger sowie in den vom Aufsichtsrat zu Zeitungen. Bekanntmachung im angeiger genügt zur Gültigkeit.)

Amtsgericht Wangen,

Neichs-

Waren. [102243]

Handelsregistereintrag zur Firma Wald- kolonie Müriß See, Aktiengesellschaft zu Waren: Dur< Beschluß der General- versamlung vom 29. Dezember 1924 ift das Aktienkapital auf 30 000 R.-M. fest- geseßt. Die auf 1000 4 lautenden Aktien werden auf 300 R.-M. herab- gefeßt. :

LWaren, den 13. Januar 1925

Meckl, Amtsgericht, Weinheim. [102244]

Zum Handelsregister B Band I O.,-Z. 38 zur Firma „Dr. Moß. & Cie. G. m. b. H.“ in Weinheim wurde ein- getragen:

Die Gesellschaft ist dur<h Beschluß der Gefsellschafterversammlung vom 31. De- zember 1924 ausgelöst: der seitherige Ge- O: (Eugen Hauß in Weinheim ist zum Liquidator betitelt.

Weinheim, den 17. Januar 1925.

Bad. Amtsgericht, T.

S

Welzheim.

Am 17. 1. 1925 wurde bei der Firma Holzspielwarenfabrik Rudersberg G. m. b. H. in Nudersberg eingetragen: Dem Otto Morlo>k in Nudersberg ist Prokura erteilt. Amtsgericht Welzheim. Wernigerode. [102246]

In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 337 i} heute bei der Firma Her- mann Jhlefeld, Wernigerode, eingetragen worden: Inhaberin der Firma ist jeßt die Ehefrau Hedwig JIhlefeld, geb. Banse, in Wernigerode.

Wernigerode, den 15, Januar 1925,

Preußisches Amtsgericht,

Wernigerode. [102247]

In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 541 ist heute bei der offenen Handels- gesellschaft in Firma Gebrüder Demuth in Wernigerode a. H. eingetragen worden: Der Gesellschafter Richard Demuth ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Wernigerode, den 15. Januar 1925. Preußisches Amtsgericht. Westerstiede,. [102248] In das Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. E od eingetragen worden die Firma H. Lübben & Co., Ekern, und als deren Inhaber Ahlert Heinrich Lübben, Müller in Ekern, und Wilhelm

Heinrich Hempen, Kaufmann daselbst. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesell- schaft hat am 1. November 1924 be- gonnen. Geschäftszweig: Müllerei und Handel mit Mühlenprodukten aller Art Amtsgericht Westerstede, 10. Januar 1925.

Wiedenbrück. [10224] In unser Handelsregister Abteilung B ist Vei der unter Nr. eingetraaenen Firma „Wiedenbrü>ker Maschinenfabrik, Franz Gröne, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Wiedenbrü>“ heute folgendes einaetragen worden: | Das Stammkapital ist auf 50 000 Reichsmark umgestellt. Der Gesellschafts- vertrag ist abgeändert und neu gefaßt

wie folgt:

Die Firma dexr Gesellschaft lautet: Wiedenbrüker Maschinenfabrik Franz Gröne, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Wiedenbrü>k. Siß der Gef]ell- chast ist Wiedenbrü>k. Gegenstand des nternehmens ift Fabrikation von Wagen- achsen und Maschinenteilen. Das Stamm- kapital beträgt 50 000 Reichsmark. Die einzelnen Stammeinlagen betragen 25 000 Reichsmark. Die Gesellschaft wird ver- treten dur< mindestens zwei Geschäfts- führer oder dur<h einen Geschäftsführer und einen Prokuristen oder dur< zwei Prokuristen. Alle Veröffentlichungen der Sesellschaft erfolgen nur im Deutschen

Neichsanzeiger. Alle weiteren Be-

Carl | Wiedenbrück, T c r

Die öffentlichen | Wiesloch.

S ñ F 2 T E | Firma „Me>lenburgis{her Elbe - Ostsees

(102245) | Se

risten; Stellvertreter von Vorstandsmit- ' stimmungen des Vertrags - werden aufe gliedern haben in dieser Beziehung gleiche gehoben.

Wiedenbrück, den 14 Januar 1925 Das Amtsgericht. [102250 _In unser Handelsregister ist heute bei der unter Nr. 8 eingetragenen Firma »vStraßenwalzenbetrieb H. Vogelsang Ges jellschaft mit beschränkter Haftung in St. Vit bei Wiedenbrü>“ folgendes eins getragen : Das Stammkapital ist auf 20 000 Neichsmark umgestellt, eingeteilt in zwei Geschäftsanteile von 18 750 Reichsmark und 1250 Reichsmark, die beide dem Straßenwalzenbetrieb vorm. H. MNeifens rath zu Niederlahnstein zustehen. Die Bestimmung „Siß der Gesellschaft ift St. Vit“ wird dahin abgeändert: Siß der Gesellschaft ist Wiedenbrück

, den 14, Januar

102251]

Im Handelsregister A Band T wurde

| eingetragen zu OD.-Z. 441, Firma Hof-

mann «& Becker in Not bei Heidel=-

bestimmenden | berg: Fabrikant Arthur Becker is am

7. Januar 1925 aus der offenen Handelse- gesellschaft ausgetreten und diese damik aufgelöst. Das Geschäft wird von Frau (Fdwina Hofmann in Not unter der Firma Edwina Hofmann weitergeführt, Wiesloch, den 16, Januar 1925. Bad, Amtsgericht. YY T R, In das

[102252]

ijt bei - der

Handelsregister Kanal, Aktiengesellschaft“ in Wismar eins- getragen worden: Durh Beschluß der (Seneralversammlung vom 26, Sept. 1924 ist das Grundkapital auf 5000 Neichs- mark umgestellt und $ 3 des Gesellschafts« vertrags wie folgt geandert: Das Grunds kapital der Gesellschaft beträat 5000 fünftausend MNeichsmark und ist in 200 Aktien zu je 20 Reichsmark ein- geteilt; für die überschießenden Beträge werden Anteilsheine ausgestellt. Die Aktien lauten auf den Inhaber. | Amtsgeriht Wismar, 12. Januar 1925.

Witten. _ [102254]

In das Handelsregister B Nr. 63 ist am 20. 1. 1925 bei der Firma Crengele danzer Hammerwerk Kluimann & Co. \ H. in Witten eingetragen, Stammkapital auf 175 000

Amtsgericht Witten. Wöllstein, Hessen, [102255]

In das Handelsregister Abteilung A ist heute bei der Firma Christian Strunk und Sohn in Sprendlingen, Rheinhessen, folgendes eingetragen worden:

Die dem MRegierungsbaumeister Dr.s Ry c: . —- . _— ° Ing. Friedrih Schnell in Sprendlingen erteilte Prokura ift erloschen.

Wöllstein, den 17. Januar 1925.

Hess. Amtsgericht Worms, [102256] __Bei der Firma „Friedrih Horn, Maschinenfabrik und Eisengießerei, Ges sellshaft mit beschränkter Haftung“ in

| Worms wurde heute in unserem Handels

J

{ |

l

register æingetragen : : G

Das Stammkapital der Gesellschaft ist zwe>s Umstellung auf 375000 Reichs- mark festgeseßt und $ 5 des Gesellschafts- vertraas auf Grund des Gesellschafter- beshlusses vom 8. Januar 1925 ents sprechend geändert.

Worms, den 19. Januar 1925,

Hessisches Amtsgericht.

Worms. [102257] Im Handelsregister des hiesigen Ge- richts wurde heute bei der Firma „Horn Aktienoesellschaft für Apparate und Ma- schinenbau“ in Worms eingetragen :

Das Grundkapital ist zum Zwede der Umstellung auf 396000 Meichsmark herabgeseßt. Diese Herabseßuna uft durchgeführt

Das Grundkapital ift eingeteilt in 18 000 auf den Inhaber lautende Stamms aktien zu je 2000 Reichsmark und 180 auf den Namen lautende Vorzugsaktien zu je 200 Reichsmark.

Dur< Generalversammlungsbes{luß vom 8. Januar 1925 sind die 8 4 u. 17 des Gesellschaftêvertrags aeändert.

Worms, den 19. Januar 1925.

Hessishes Amtsgericht. Worms. [102258]

In unserm Handelsregister wurde heute bei der Firma „Aktiengesell\{<aft zur Erbauung billioer Wohnungen na- mentli% zum Besten von Arbeitern“ mik Sik Worms eingetragen:

Nacb dem bereits durcbgeführten (Bes- neralversammlunosbes{luß vom 6. De- zember 1924 is] das Grundkapital der Gesellshaft auf 500 000 Reichsmark ums- gestellt und $ 3 des Gesells{aftävertrags entsvrehend aecändert

Das Grundkapital zerfällt 1n 2500 auf den Namen lautende und auf den Nennbetrag von 1e 200 Reichsmark qe- stellte Aktien

Worms, den 19. Januar 1925

Hessishes Amtsgericht.