1925 / 26 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1924 auf 5 000 000 Reichsmark erhöht Duvch Beschuuß vom 26. Vio- vember 1924 ist der Gejellschastsverirag en4jprechend dem Umstelungsbes<luß vom iche gemäàk der tiederschrift, geändert. Das Umjteuungs- A at v Lo O Pav o der lermarîi- » 9000 Stück voll ein- @ezahite Sbammaktien über je 40 Gold- 00 Stük voll Stammaktien über je 80 Goldmark, | Stück voll eingezahlte Sbammaktien über t, 1000 Stück voll ein- ftien über je 400 Gold- mark. Die Erhöhung des umgestellten itals von 1 200 000 Reichemark 000 Reichsmark ist erfolgt durch Ausgabe von 19 000 Stück aktien über je 200 Rei von 110 % zu Breslau,

vorzugsaftien in

je 200 Goldmar gezahlte Sbkamma

Namenstamm- mark zum Kurse % Kostenbeitrag. n 14. Januar 1929. Amtsgericht.

WBroslau. Z

In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 367 ist bei der Nichard Auft «& €Co., Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Breslau, heute folgendes eingetragen

Das Stammkapital ) Neichsmark umgestellt. Beschluß vom 15. Dezember 1924 ist der Gej}ellschaft8vertrag entsprechend dem Uni- stellungsbes{luß vom gleichen Tage ge-

Breslau, den 14. Januar 1929. Amtsgericht.

Breslau.

In unfer Handelsregister Abteilung B Nr. 985 1} bei der „Aktienges Bekleidung", heute folgendes eingetragen worden: Das Gruntkapital ist auf 2000 000 Reichs8- Durch Beschlu 17. November 1924 i} der Gejell vertrag entsprechend dem Umtite beschluß vom gleichen Tage, im übrigen mäß der Niederschrift, geändert. rundkapital ist eingeteilt in 1990 Aktien im Betrage von je 1000 Goldmark und 100 Aktien 100 Goldmark.

Breslau, den 14. Januar 1925,

Amtsgericht.

: ellschaft für Webwaren

Umstellungs8-

Breslau. :

In unser Handelsregister Abteilun bei der „Breslauer Be- Teuchtunggindustrie S. Veyer Gesell- schaft mit beshränkter Haftung“, Breslau, heute folgendes eingetragen worden: Das ist auf 100 000 Reichs- Durh Beschluß vom 28. Oktobèr 1924 ist der Gesellschaftsver- trag entspredend dem Umstellungsbeschluß vom glei<en Tage, im übrigen gemäß (Geschäftsjahr) Kaufmann Ernst Müller zu Breslau ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt.

Breslau, den 14. Januar 19295. Amtsgericht.

Stammkapital mark umgéstellt.

S

50

b L

F: Bi e A |

Niederschrift

Bresiau.

In unser Handelsre Nr. 1186- ist bei der Y Gesellschaft Breslau, - heute “Das Stammkapital Reichsmark Q Beschluß ‘vom 3. Dezember 1924 ist der Gesellshaftsvertrag entsprechend dem Um- stellungsbeshluß vom gleichen Tage, im übrigen gemäß der Niederschrift, geandert.

Breslau, den 14. Januar 1929. Amtsgericht.

ister Abteilung B elßer & Kreuz, beschränkter eingetragen

Breslau. f ;

In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 1249 ist bei der C. Kipke Brauerei Aktiengesellschaft, Breslau, heute folgen- des eingetragen i fapital ift auf 1 380 000 Reichsmark um- Durh Beschluß vom zember 1924 sind die $8 4, 8, 12, 17, 19 Sesellschaftsvertrags entsprechend dem Umstellungsbes<luß vom gleichen Tage Niederschrift Grundkapital Stammaktien über je 60 Goldmark, 2400 Stammaktien über ie 300 Goldmark und 1000 Vorzugsaktien uber mark Nennbetrag. Besevzung des Aufsichtsrats, rura der Sabung und der Auflösung der berechtigen je 60 Goldmark der Borzugsaktien

den Fällen der der Aende-

Gesellschaft Nennbetrag

Breslau, den 14. Januar 1925. Amtsgericht.

Breslau. : In unser Handelsregister Abteilun Nr. 1274 ift bei der Guftav Raf Gesellschaft / eingetragen Stammfapital 400 000 Reichémark Beschluß vom 16, Dezember 1924 ist der Gesellshaftévertrag entsprehend dem Um- stellungöbes<luß vom gleichen Tage, 1m übrigen gemäß der Niederschrist, geandert. Breslau, den 14. Januar 1929. Amtsgericht.

Bresxlan.

Jn unser Handelsregi1ter Ubteilung B Nr. 1390 ift bei der Tuch-Korte Tuch- roßhandlung Karl Korte Gesellschaft mit eschränkter Haftung, Breslau, heute fol- gendes eingetragen worden: Das Stamm- 10 000 Neichómark um- Dur Beschluß vom 15,

kapital ist auf

>

dur< den Liquidator vertreten. Der bi8- - berige GWejcyasesuyrer 11t xiquiöaior. Breslau, den 14. Jauuar 1920. Amtsgericht.

Breslau. i [104281]

Jn unsex Handelsregister Abteilung B Nr. 1497 ist bei der „zZu>er- und Viahr- mittel-Aktien-Gesellschaft“, Breslau, heute folcendes eingetragen worden: Vas © vfapital ijt auf 100 V00 Meichémarfk vegchtelt. Durch Beschluß vom 18. De- zember 1924 ist dec Gesellschaftsvertrag entsprechend dem Unistelungsbeschluß vom ‘gleichen Tage, im übrigen gemäß der Vtiederschrift, geändert, Vas Grund- fapital zerfallt in 200 Jnhaberaktieu über je 500 Meichsmark.

Breslau, den 14. Januar 1925.

Amtsgericht.

Breslau. i [104287]

In unser Handelsregister Abbeilung B Nr. 1515 ist bei der Wolff & ¿Zadek 1 | Geseu]haft mit beschränkter Hastung, Vreszau, heute folgendes eingeiragen worden: Das Stammkapital ist auf 6000 Reichsmark umgestellt. Durh Beschluß vom 6. Januar 1929 ist der Gesel schafts- vertrag entsprohend dem Umstellungs- beshluß vom gleichen Tage, ian übrigen ger maß der Niederschrift (Geschäftsjahr) geändert.

Breslau, den 14. Januar 1925.

Amtsgericht.

Breslau. i {104269]

In unser Handelsvegister Abteilung B Nr. 1579 ist bei der Erich Dieterle Aktiengesellschaft, Breslau, heute folgen- des oingetvagen worden: Das Grund- kapital ijt auf 240 075 Reichsmark um- ge|telt. Dur<h Beschluß vom 4. De- zember 1924 ist der Gejellschaftsvertrag entsprechend dem Umstellungsbeschluß vom gleichen Tage, im übrigen gemaß der Miederschvift, geändert. Das Grund- fapital besteht aus: a) Gründeraktien im Nominalbetrage von 57 500 Reichsmark, b) aus Aktien Serie b im Nominal- betrage von 182575 Reichsmark. Die Aktien zu a sind in 1. 344 Stück à 100 Reichsmark, 2, 220 Stück à 50 MReichs- mark, 3. 605 Stück à 20 Reichsmark; die Aktien zu b in 9128 Stück à 20 Réichs- mark eingeteilt, während die Spiße mit 15 Reichsmark aus 3 Anteilscheinen zu je 5 Neichsmark besteht. Die Aktien lauten auf den Jnhaber. Jn der General- versammlung haben die Gründeraktien auf je 20 Reichsmark 20 Stimmen, aber nur in denjenigen drei Fällen, welche im Kapitalverkehrssteuenzesep für steuerfrei erklärt wonden sind.

Breslau, den 14. Januar 1925.

Amtsgericht,

Breslau. i [104266]

In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 1635 ist bei der „Schlesische Furner- werke Aktiengesellshaft vormals Simon Bernhard Levi“, Breslau, heute folgen- des eingetragen worden: Das Grund- fapital ist auf 800 000 Reichsmark um- gestellt. Durch Beschluß vom 18. No- vember 1924 ist der Gesellshaftsvertrag entsprechend dem Umitellungsbeschluß vom gleichen Tage geändert. Die Er- mäßigung auf das Umstellungskapital ist erfolgt: a) bei den 80 über je 50 090 M lautenden Vorzugsaktien und den 7000 über je 10000 A4 lautenden Stamm- aktien dadurch, daß der Nennbetrag einer jeden dieser Aktien für ie bisherige 1000 Mark auf 10 Go.dmark herabgeseßt wird. b) bei den 6000 Stammaktien über 1e 1000 A dadurch, daß der Nennbetrag der Aktien unter Zusammenlegung von Aktien in je eine auf 109 Goldmark her- abgeseßt wird, so daß 600 Aktien über 1e 100 Goldmark übrig bleiben.

Breslau, den 14. Januar 1925.

Amtsgericht.

E S

Breslau. / [104278] In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 1660 is} bei der Lunapark Aktien- gesellschaft, Breslau, heute folgendes ein- getragen worden: Durh Beschluß vom 25. November 1924 ist das Grundkapital auf 190 000 Reichsmark umgestellt. Durch Beschluß vom 25. November 1924 sind die 8 6, 7, 14 des A ge- ändert und neu gefaßt. Prokuristen sind nur in Verbindung mit einem Vorstands- mitglied vertretungsberechtigt. Hugo Schicketanz ist nicht mehr Vorstands- mitglied. Kaufmann Friedrih Spenner, Poel her Gustav Riedel und Direktor ranz MNiedel, sämtlich zu Breslau, sind gu Borstandsmitgliedern bestellt. Die rokura des Karl Zantke und der Frau da Schicketanz ist erloschen. Breslau, den 14. Januar 1929. Amtsgericht.

Brotterode. [104291]

In das Handelsregister Abt. A ist bei der Firma Berthold u. Co., Dreéden, D Lat Herges-Vogtei (Nr. 75 des Neg.), am 19. Januar 1925 ein- getragen worden: Die Prokura des Be- triebsleiters Willy Steinbach in Herges- Vogtei ist erloschen.

Amtégericht Brotterode.

Cassel. Handelsregister. [104296]

Am 30. Dezember 1924 und 4. Januar 1925 ift eingetragen: -

Zu H.-N. B 457, T Ten Ia {aft mit beschränkter Haftung, Cassel: Der Geschäftsführer Heinrih Wachs- muth zu Cassel ist als Geschäfisfübrer

zember 1924 ist der Gesellschaftsvertrag | ausgeschieden, Das Stammkapita[ der entsprehend dem Umstellungsbesbluß vom | Gesellschaft ist laut Beschluß der Gesell- Dur Bes{bluß; | shafterversammlung vom 15, November |

gleihen Tage geändert. Durch vom 15, Dezember 1924 i} die Gesell-

schaft aufgelost, Die Gesellschaft

1924 auf 1000 Golèomarf umgestelli und

legt worden. . Die Firma is daher hier

10. auf Blatt 3425, beir. Gottreich Lohse samtprokura

ist Prokura erteilt. YWaaysmuth

Frau Margarete 7 in Chemniß: Das Stammkapital ist

dur) WBescruß der Geseujschaf.erver; amni- lung vom 8 Januar 1920 von 20 000 Papiermark auf 3000 estellt worden.

s Zweite D entral-Handelsregister-Beilage zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Berlin, Sonnabend, den 31. Fanuar

ist als Gejschaf¿sfüßrer aus- | eschieden und an ihrer Stelle ijt Direktor Bilhelm Thiemann zum Geschäftsführer Nechtsverbindliche Erklärangen üssen: a) wenn nur ein anden ist, von diesem i Prokuristen der Gesells aft gemeinschaftlih, b) wenn mehrere rer vorhanden sind, von zwei Ge- rern gemeinsam oder von einem Geschäftsführer und einem Prokuristen Prokuristen abgegeben Die Gefjellschafterversammlung auch wenn mehrere Geschäfts- nden sind, einem von thnen die Befugnis verleihen, die Gesellschaft allein zu vertreten. A anuar 1925 ist eingetragen: A 1913, H. Pfibenreiter & Der Bautechniker He enreiter ist aus der Gesellschaft aus-

ieden. m 17. Januar 1925 Zu H.-R. B 113,

in Chemniß: t erteilt den Kaufleuten Jakob Hok und Walther Adouf Scholz, beide in Chemnißt. uf Blatt 6687, betr. J. Lippa Großmaun in Chemniß: Prokura ist erteilt dem faufm. Direktor Erich Lorenz in Mittelwittgensdorf.

12. auf Blatt 7933, betr. Handelsgesellschaft Gebrüder Auer in Chemniß: Die Prokura von Heyne ist

los 13. auf Blatt 8427, betr. die Firma nah Schönau

Reichsmark um- Die UnmstelUung ist er- 8 3 des Gesellschaftsvertrags ist abgeändert woiden.

4. auf Blatt 8735, betr. C. Richard Pester Aktiengesellschaft Die Generalversammiung

der Gesellshaft m Geschäftsführer oder von zwei

Ir. 26.

S Befristete

L Handelsregister.

: [104297] Handelsregister B 98 ist heute zur aschinen- und B llschast mit beshränlter n C eingetrazen: tammfapital ift auf 20 000 Reichsmark

Amtsgericht Celle, den 22. Januar 1925.

Colditz. _Im hiesigen Handelsregister ist heute eingetragen worden:

1. Auf Blatt 98, betr. Steinzeugwerke Adolf & Alfred Uhlmann: Die Gesell- Adolf Gottlob Uhlmann und Adolf Paul Alfred Uhlmann sind ver- storben Die Gesellschaft wird von deren Gesellschafter sind:

die Firma

1925

I I I Y

Aktiengeséll\chaft Das bisherige 600 000 Mei<smark è Durch Generalversammlungs» beschlusse vom 26. Juli und 6, 22, 4 und 26 dex Saßungen geändert. Amtsgericht Eilenbura.

in Chemniß: vom 15. Dezember 1924 stellung des Grundkapitals von 16 2 lionen Papiermark auf 320 000 Neichs- mark beschlossen.

20 Reichsmark, 400 Stück Stammaktien über je 200 Reichsmark und in 400 Stück Vorzugsaktien über je 20 Reichsmark. Die Stammaktien lauten auf den J die Vorzugsaktien auf den Namen. im Nennbetrag von 2 Reichsmark tragen die Nummern 1 bis 11 600, die Stammaktien im Nennbetrag von 200 Neichsmark die Nummern }1 601 orzugsaktien die Be- zeihnung Serie A und die Nummern 1 bis 400. Die beschlossene Umstellung ist Die S8S$ 1, 3, 10 und 22 esellshaftsvertrags sind abgeändert Generalversammlung ge- jede Stammaktie über 20 Re:chs- mark eine Stimme, jede Aktie über 200 Ne:.chsmark 10 Stimmen, jede Vo aktie über 20 Reichsmark 15 Stimmen in den in $ 15 Abs. 5 des Kapitalver- eßes genannten Fällen, sonst

5, auf Blatt 8870, betr. Mafrasa Ma schaft mit be

Anzeigen müssen drei Tage vor dem Ginrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen ‘ein.

4. auf Blatt 12 721, betz. die Gesell- schaft Vau- und GrunLstücksgesell- schaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Die Gesellschafter- versammlung vom 20. Januar 1925 hat unter den im Beschlusse angegebenen Be- stimmungen die Umstellung und demgemä weiter beschlossen, das Stammkapital au weitausend Reichsmark zu ermäßigen, Die

rmäßigung ist erfolgt Der Gesellschafts-

S 5 dur<h Beschluß der- elben Gesellschafterversammlung laut ge- richtlicher Niederschrift vom gleichen Tage abgeändert worden.

9. auf Blatt 13 201, betr. die Gesell- d 5 Pref:cartouna JFndustrie- Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung in Dresden: Die Gesell- vom 18. November j : n im Beschlusse an- egebenen Bestimmungen die Umstellung Der Gesellshaftêvertrag vom 17. Oktober 1912 is dementspre<end in S 5 und weiter in den 88 4 und 8 durch Beschluß derselben Gesellschafterversamm- g laut notarieller Niederschrift vom gleichen Tage abgeändert worden. Stammkapital

Je

Motoren - Werken, Gilenburg, eingetragen: (Grundkapital ift au

ist eingeteilt

Siammaektien witwe Johanne Mathilde Hünlich, geb.

Vreiting, “und Horst Wolfgang Hünlich geb. 26. November 1907 beide in

Dresden,

Auf Blatt 19 300 des Handelsregisters Gesellschaft Judusirie „Certus““ Gesellschaft mit beschränkter Zweigniederlassung der in Hamburg unter | der gleichen Firma chaft mit beschränkter Haftung und weiter endes eingetragen worden: chaftsvertrag 1920 abgeschlossen worden. des Unternehmens ist der Erwerb und die Fortführung des von den drei Gesell- chaft Pietshmann Hübscher unter der aufgelösten offenen

kann jedoch Kaltleim-

storbenen Firmeninhabers

] in ungeteilter EGrbengemeinschaft Inhaber der Firma.

Handelsgeschäft Chemniß verlegt. 144 auf Blatt 8911, betr. Lico Engros- und schaft mit beschränkter Haftung : Der Geschäftsführer Leopold Lindemann ist ausge\chieden (gestorben am

Imtôsaneriht Chemniß. Abt. E.

Firma Deutsche 4

| 1924 find 88

L ette bestehenden Gefsell-« e P.

att 15101, betr. die Firma

Deutsche Handels f

midt &

Stammaktien Export - Gesell

Co,, Cassel: Eiscenach, Ins Handelsregister B ist unter Nr, 28 der Firma Hörselwerke, Gesellschaft m. b. getragen worden

vertvag ‘vom eudelmuth Ju-

Edmund Schmidt in Dresden: ¿é Kaufmanns Richard Georg Sorge mannêéehefrau

t eingetragen: ove eder, Köhler & Gegenstand llschaft mit beschränkter Haftung, el: Durch Beschluß. der Gesellschafter- vom 6. Januar 1925 ist das l auf 62500 MNReichsmark

Deutsche Nevisions-

ur< Beschluß der erversammlung vom 23. 24 ist das Stammkapital auf Reichsmark umpgestellt

Die Prokura des Dr rer. pol. iedrih Dux und D ulemann ist erloschen.

n OR E bis 12000, die V in Eisenach, ein- ( Die Vertretungöbefug- Cassel: Du nis des seitherigen Geschäftsführers Otto Stammkapi ermäßigt und um 2 -N. B

Chemnitz.

In das Handelsregister i getragen worden:

1. auf Blatt 4969, betr. ellschaft Hermann Reinhardt Die Gesellschaft ist auf- o. Der Gesellschafter Willy Nichard einhardt ist am 31. Dezember 1923 aus- ellschafter Carl Her- übrt das Handels-

Böttcher in Eisenach ist zum Geschäfts führer bestellt Eisenach, den 23, Januar 1925, Thür. Amtsgericht,

sind erloschen. Der Kaufmann Edmund Schmidt a als y ausgeschieden. Der Betriebs- direktor a D Oberingenieur Otto Marx Leopold Ballentin in Dresden is Jn-

Handelsgesellschaf#t he «e Wendelmuth Fnhaber Otto Ballentiu.

4. Auf Blatt 880, betr. die Johanuesapotheke Dr. Otto Schwei- i : _Die_Apothekers- witwe Hedwig Jda Pauline Schweißinger, geb, Neuenborn, ist als Inhaberin aub- geschieden. Als Pächter ist FJnhaber der

st heute ein j 1) ; Merkel & Co betriebenen (Ge-

ts sowie die Herstellung und der Ver- von Klebstoffen aller Art. Der Ge- sellschaft ist der Betrieb solcher Geschäfte eine staatliche Handels8erlaubnis vorgeschrieben ist, je eine solhe nicht vorliegt. ellschafter ist berehtigt, vie Gesellschast zum 31. März 1925 unter (Einhaltung sehsmonatlichen <riftli< zu kündigen. ellschafter von dieser Befugnis Gebrauch, so gilt der Gesellscha unbestimmte Zeil ver! alsdann von jedem Gesellschafter Einhaltung einer se<smonatli<en Kündi- gungsfrist auf den Schluß jedes weiteren dritten Geschäftsjahres zur Auflösung Das Stammkapital be- undvierzigtausend Mark. Jeder ührer ist zur Vertretung der Gesellschaft allein ermächtigt. schaäftöführern sind bestellt die Kaufleute

die offene

und Creuhandgesell\ \chafterversammlun

Fimleben.

Bei der im hiesigen Handelsregister Ab- teilung B unter Nr. 38 eingetragenen Firma Mansfeld, Aktiengesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb in (Eisleben folgendes eingetragen worden:

Erben fortgeführt Emilie Louise verehel. Hesse, Uhlmann, in Baugen, b) Anna Emilie Uhlmann in Chemniß, c) Maria Elisa- beth Uhlmann in Coldiß und d) Hedwig Magdalene verw. Uhlmann, geb. Hinkel- mann in Coldiß. Allein zur Vectretung und Geschäftsführung der Gesellschaft be- rechtigt ist unter Aus\{luß Gesellschafter die

2. Auf Blatt 206, betr. die Likörfabrik Felix Meyer, G. Coldiß: Die Gesellschaft ist d sells>afterbes{hluß 1924 aufgelöst worden. ist der Kaufmann Ernst Kurth in Coldiß

stell Amtsgericht Coldiß, 22, Januar 1925

mann Reinhardt

geschäft als Alleinin ; 2, auf Blatt 9393 die

Neinhardt

die Firma chinenbedarfs : Gefell: & | stc <räukter Haftung in

Chemniß: Das Stammkapital ist our Beschluß der Gesellschafterversammlun

Papiermark auf 500 Reichsmark umgestellt 8 3 des Gesellschafts-

Max Hahn, pol. Walter

. Zu H.-M. Gesell]chaft

: Si Kündigungsfrist G A A Ser Macht kein Ge- beschränkter Haftung in RNabenstein, Der Gesellschaftsvertrag ist am 27. Mai 1924 abgeschlossen. Gegenstand des Unter- nehmens ¡st die Uebernahme und Fort- ührung des von dem inzwischen ver- orbenen Handschuhfabrikanten Reinhardt

andschuhfabrikations8ge|chäfts.

tammkapital beträgt 100 000 NReichs- Der inzwischen gestorbene Gesell- Reinhardt hat das von thm unter der Firma „Hermann Rein- hardt“ in Nabenstein \chuhfabrikationsgeshäft mit den Aktiven abzüglich Passiven in Höhe von 100 000 f auf Grund der Bilanz 1. Januar 1924 in die Gesellschaft ein- Einbringens- seinen_ Kindern Karl

. Reinhardt, ( auline verehel. Reinhardt, in MRabenstein, aul Max Reinhardt in Meerane, Willy einhardt in Rabenstein, Gertrud verehel Claus, geb. Reinhardt, ah, Otto Emil Reinhardt in Rabenstein und Gertrud Lidd Stiehler, geb. Reinhardt, in

10 000 Reichsmark

Hiermit sind

in Dresden: ingenieur Hans Löhner erteilte Vollmacht ijt erloshen,

Amtsgericht Eisleben, 20, Jauuar 1925.

nkter Haftung, el: Durh Beschluß der Gesellschafter- ammlung vom 30. das Stammkapital im máäßigung auf 1500 Reichsmark um H.-R. B 387, Practica teuheiten, Ge

Durch Beschlu ellshafterversammlung vom 30.

r 1924 ist das Stammkapital im der Ermäßigung auf 500

Zu H.-R. B 577, Karl Dewner & esellschaft mit beschränkter Haftung, el: Durh Beschluß. der Gesell|hafter-

0. Januar 1925 ist das Stammkapital auf 60 000 Reichsmark umgestellt und ermäßigt.

Am 19. Januar 1925 ift eingetragen:

L „R. A 1688, Hugo Krebs & Co,, Cassel: Die Firma ist erloschen.

2 N. B Gaswerk Sieglar beschränkter el: Durh Beschluß der Ges versammlung vom / das Stammkapital auf 200 000 Reichs-

[t. : R. B 146, Licht- und Krasft- mit beschränkter 3 Durh Beschluß ellschafterversammlung vom 31. De das Stammkapital auf

sechzigtausend

6, auf Blatt 16 209, betr. d haft Duro - Chamottesparherd - dustrie Seifert & Co. Gesellschaft mit bes<hränkter Haftun sells<hafterversammlungen 10. Dezember 1924 und 19. Januar 1925 haben unter den in den Beschlüssen an- gegebenen Bestimmungen die Umstellung demgemäß weiter beschlossen, Stammkapital auf zweitausendvierhundert

mäßigung ist erfolgt. Der Gesellschafts- vertrag vom 13. Januar 1921 ist dement- sprechend in $ 5 und weiter in den 88 1, 4, 5a und. 9 durch die Beschlüsse derselben | Sch Gesellschafterversammlungen rieller Niederschriften von den abgeändert worden. des Unternehmens Herstellung keramischen namentlih von {ellschaft hat das Recht, im Jn- und Aus- lande Zweigniederlassungen zu errichlen sich an gleichartigen oder anderen Fabrikationszweigen zu beteiligen. star Seifert ist niht mehr __ Geschäftsführern nd bestellt der Fabrikdirektor Dr. Karl sheim a. ‘M. und )lsen in Frankfurt Geschäftsführer ist b e Gesellschaft re<tsverbindli< Die Firma lautet künftig: Manufaktur mit beschränkter Haf-

g

. auf Blatt 8861, betr. die Aktien- gesellshaft Ernemann-Werke, Aktien- gesellschaft in Dresden: i des Kaufmanns Otto Lenz i} infolge Ab- Die Prokuristen Albert

ezember 192 {svertrag als au}

und demzufolge vertrags abgeandert worden. .

6. auf Blatt 9061, betr. Marschelwerk Trikotagenfabrik UAk- tiengesellschaft in Chemni ralversammlung vom 23. | hat die Umstellung des Grundkapitals ea

Rei smark beschlo auf den Jn

KMialeben. im hiesigen Hanbelsregister unter Nr. 3 eingetragenen Handelsgesellschaft

Schweißinger in Dresden.

5, Auf Blatt 19246, betr. die offene esellsbaft Fiedler & Stein- extilivarengroß- handlung in Dresden: Die Gesellschaft ist aufgelöst; die Firma ift erloschen.

Amtsgericht Dresden, Abt. Il], am 24. Januar 1925,

die Firma in Dresden:

Abtoilung A

betriebenen

fündigt werden. Zuckerfabrik

Schwiltersdorf

t mit beschränkter Schroi lterödorf heute folgendes eingetragen worden: die (Gesellschaft sind als persönlih haf- tende Gesellschafter eingetreten:

Dezember 1924 Zum Liguidator

eichsmark um- 3 ift elngoteilt schafter Hermanr

Inhaber lautende über je 100 Reichsmark. Die Umstellurig ist erfolgt. Die $$ 3 und 20 des Gesell- abgeändert worden.

die Firma

betriebene Hand- Karl Müller ¡ (Sutsbesiher Wilhelm | Burgsvorf, Gutsbesißer Ernst Schäfer in Lettin und (Gutsbesiber Ulbert Felgner in

Pietshmann, beide in weiter bekanntgegeben, Bekanntmachungen Deutschen Neichsanzeiger erfolgen. \häftsraum: Dresden, Portikusstraße 4.) Amtsgericht Dresden, Abt, 111,

am 24. Januar 1925,

amburg. (s wird die öffentlichen der Gesellschaft

Dresden. _ Auf Blatt 19 298 des Handelsregisters | ist heute die Gesellschaft Breiteafeld «& Eisengießerei ti Gejellschaft mit be- schränfter Haftung mit dem Sih in Dresden, früher in Bunzlau, und weiter folgendes eingetragen worden: sellshaftsvertrag 1919 festgestellt

PDeutsch Eylau. In unfer Handelsregister B ist heute bei der Firma Landwirtscaftlihe Ver- mit beschränkter _Dt. Cylau, eingetragen: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- | F schäftsführer ist Liquidator. Dt. Eylau, den 20. Januar 1925. Amtsgericht.

Dresden. n j In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

. auf Blatt 15 409, betr. die Aktien- Elbe-Werke aelbig, Aktiengesellschaft in Dresden: | & Der Gesellschaftsvertrag vom 5. t 10 den $8 2 und 3 dur<h Beschluß

neralverjammlung vom 8. D zember 1924 laut notarieller Niederschrift / abgeändert worden. j ital beträgt nunmehr ein- undzwanzig Millionen Mark und zerfällt zwanzigbausend Stammaktien zu 1e eintausend Mark und in eintousend Vor ugéaftien zu je eintausend Mark, die ämtli<h auf den Inhaber lauten. Generalversammlung vom 28. J ha: unter den im Beschlusse angegebenen Bestimmungen die Umstellung und dem- gemäß weiter Q kapital auf vierhunderifünftausend Neiché- Die Ermäßigung ist : Gesellschaftsvertrag vom 5. April 1921 is dementsprehend in $2 und weiter in $ 11 dur<h Beschluß der- e Generalversammlung vieller Niederschrift vom gleichen T geandert worden.

Re:hsmark und tausend Stammaktien Re:hsmark

schaftsvertrags sin Blatt 9128, betr. Arthur Zink « Co. Kartonnagen- aft mit beschränkter Das Stamm- kapital ist dur<h Beschluß der Gesell- schafterversammlung ) 1924 von 5 Millionen Papiermark guf 5000 Reichsmark umgestellt worden. L t 8 3 und 6 des Gesellschaftsvertrags sind P abgeändert worden. / Amtsgericht Chemniß. Abt, E.

————— ———_——_——_——

triebsgesellschaft Id, \chiuenfabrik,

fabrik Gesellf , den 21. Januar 19/29, Das Aintsêgericht.

Haftung in Gegenstand

ist die fabrifkmäßige ; Durlach. Handelsregister B.

23; 1,1925

| fabrik und (

Marie verehel. Sonntag, in Nabenstein Krebs, geb.

Ellrich. j Handelsregister heute bei der Firma Hermann Hopf, Bav Sachsa, eingetragen, baß die Firma er-

am 29, November ] und am 2. November 12. Mai 1923 und 12. Dezember | 1924 abgeändert worden. Unternehmens

vom 16. De

(Singetragen 1 Ficma Badische Maschinen- isengießerei vorm. G. Sebold und Sebold und Neff in Durlach: Das Grundkapital ist auf 3221 000 N.-M. umgestellt, eingeteilt in a) 16 000 auf den Inhaber lautende Aktien (Stammaktien), und b) 600 auf den

Gegenstand des ens Fortführung der von der bisherigen offenen Handelsgesell- schaft Breitenfeld & Scholz in Bunzlau betriebenen (Sisengießerei und VMaschinen- fabrik, der Erwerb gleichartiger oder ähn- licher Unternehmungen, an solchen und die Bertretung von solchen. Die Gesellschaft endet am 31. Dezember 1949, gilt aber um 10 Jahre verlangert, wenn der (SeseltsTboftövertrag von feinem ter Gesellschafter vor dem 1. Juli 1949 d. Das Stammkapital be- tragt se<s Millioren vierhunverttausend Gesellschafterversammlung vom 12. Dezember 1924 hat unter den im | Beschluß angegebenen Bestimmungen die ' demgemaß roeiter lossen, das Stammkapital hundertvierzigtausend Reichsmark Die Ermäßigung Der Gesellschaftsvertrag vember 1919 ist dementspre<hend in S 1 durch Beschluß derselben Gesellschafterver- i Niederschrift

1. Dezember Sflrih, den 19. Januar 1925. Hermann Das Amtégeriht.

Geschäftsführer. jede zu 200 N. Namen lautende 35 N.-M. Durch Beschluß der Generalversammlung ezember 1924 ist das Statut in $ 4 Absay 1 entsprehend dem Um- stellungsbes<luß und in $ 16 Absay 3 des Aufsichtsrats) geändert, ntêgeriht Durlach, Ebersbach, Sachsen. andelsregister be- bei der Firma Hermann Müller, Gesellschaft mit beshränkter Haftung in rôdorf, eingetragen worden, baß bie nah beendeter Liquidation er-

Amtsgericht Ebersbach, am 24. Januar 1925,

Ellrich,

Im Handelsregister A Nr. 14 i} heute i offenen Handelsgesellschaft j „Herm. Holzhausen“ eingetragen,

Gesellschaft

werke Har Chemnitz.

Im Handelsregifter

Am 20. Januar 1925:

1. auf Blatt 4851, Max Herold 1s 8 Handelsgeschäft sind als persönlich haf- tende Gesellschafter Martha Antonie

Marx Herold ir.,

j O

eingetragen Überwiesen, die Beteiligung

einlagen geleistet.

ist bestellt der Kau

s | hardt in Rabenstein.

Amtsgeriht Chemniß, Abt. E, den 21, Januar 1925.

Chemnitz. Im Handelsregister

abrikant Jako

a. rechtigt, di zu vertreten. Dresdner Majolika Gesellschaft

um Geschäftsführer

ember 1924 if ann Willy Meins

250 000 Reichsmark umg

anuar 1925 i die Firma

eingetragen:

lrtifel, Kom- em Kaufmann ist Prokura

Am 21. Januar 1925 ist eingetragen: 1. H.-R. A 2516, Wilhelm Freuden- ein- Kiesbaggerei, C Baggermeister Cassel.

in Grüna: Das Grundk

Neustadt (Sübharz), als persönlih haftende Gesells{after in die Gesellshaft eingetreten sino. Sllrih, den 22. Januar 1925, Das Amtsgericht.

armaceutische ackündigi wird.

l\chaft, Cassel: D (Vergütung , V . ,

eingetreten verehel, Herold, ge

Kaufmann Friedrich beide in Grüna. Gesellschaft hat am 1. Januar 1924 be- gonnen. Die Profura von Marx Herold Ir. ist erloschen. j

2, auf Blatt 8562, betr, JIutercoutinentale Aftiengesell sür Transport und Verkehrswesen Zweiguiederlassung Chemnitz (Siß in Berlin): Für Zweigniederiassung Chemniß is Gesamt- prokura erteilt dem Kaufmann Erich Porsche in Chemniß. Er ist befugt, die der Zweigniederlassung gemein- einem Vorstandsmitglied oder einem andern Prokuristen zu ver-

reten.

3. auf Blatt 9083, betr. die Firma Chemnißer Judu- strieller Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung in Chemniß: Die Gesellschaft ist aufgelöst es findet Li Zum Liguidator ist schäftsführer Syndikus Dr. Franz Frucht | Jed in Chemniß bestellt.

A Januar 1925:

4. auf Blatt 2910, betr. Johannes Brügmaun Einzelprokura ist erteilt dem Kaufmann Walter Brügmann in Chemniß.

5. auf Blatt 5090, betr. i Lauger «& Co. in Chemniß: Die Firma nachdem das Geschäft ündete „Langer & in Chemniß ein-

eingetragen

Am 21 Januar 1925: :

1. auf Blatt 7552, betr. die Firma

Werner Nasch in ndelsgeschäft ist als persönlich haftender esellschafter eingetreten der Kaufmann Oskar Nudolph Rasch in Chemniß. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1925 be- Prokura ist erteilt dem Buh- Reinhold Hermann i

N y Die Prokura Elafletikli.

In das hiesige Handelsregister Abt, A ist heute zu der unter Nr, 40 einge- tragenen Firma Aug. Scheelje, PVèeer- firhen, folgendes eingetragen worden: Die Firma lautet jeßt: Reinhard Scheelje. Ulleiniger Inhaber: Gastwirt und Kauf-

: Inhaber ist Wilhelm Freudenstein,

B 358, Casseler Textil- Gesellschaft mit be ter Haftung, Cassel: Durh Beschluß q | Gesellschafterversammlung vom 27.

vember 1924 ist das Stammkapital auf 5000 Reichsmark umgestellt und ermäßigt. Am 23, Januar 1

Verwertungsgesellshaft mit beschrän : Durch Gesell| beshluß vom 19. Januar 1925 ist das Stammkapital auf 500 Reichsmark um- stellt und ermäßigt. ankier Heinrih Koch und stellvertreten- der Geschäftsführer Zimmermeister Wil- find ausgeschieden. Forbe> in Cassel ist zum Geschäftsführer und Bankdirektor < in Cassel ist zum stell- vertretenden R bestellt.

2 Ge Pt

lebens erloschen. Rudolf Hellmuth Dor\chfeldt hann Baptist Hermann dürfen die Gesell- chaft auch gemeinsam mit einem anderen Profuristen vertreten. i

8. auf Blatt 17 882, betr. die Gejell- schaft Adler & Auenmüller Gesell- schaft mit bes>{ränkter Haftung in Dreéden: Dex Kaufmann Fredo Herbert Horst Adler ist niht mehr Geschäftsführer.

das Grund- C1 ift erfolgt.

2, Zu H.-R. mark zu ermäßigen. Großhandlung, erfolgt. Der Großenmeer-Meerkircen., den 21. Januar 1925,

Amtsgericht,

vom gleiden Tage Jeder Geschäftsführer ist berechtigt, Gesellschaft allein zu vertreten. \häftsführern sind bestellt die Kaufleute Felix Breitenfeld in Bunzlau und Oskar Breitenfeld in Niederlößniß. erteilt den Kaufleuten Johann Held und Alfred Träger, : dürfen die Gesellschaft oder jeder in Gemeinschaft mit einem Ge- | schäftsführer vertreten. / teilt dem Fabrikdirektor Paul Schilling und dem Kaufmann Curt Müller, beide in Bunzlau. Sie dürfen die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit einem Geschäfts- einem anderen Prokuristen (Geschäftéraum:

GChemniber Straße 28.) Amtsgericht Dreéden, Abt, 111,

am 24. Januar 1925.

Eichstätt. | Neu eingetragene Firma: Karl Dittler, Sih: Ingolstadt. Jnhaber Karl Dittler, Bäckermeister, Dittler, Kaufmann, Ingolstadt, ist Pro- (Fichstätt, 20. Januar 1925,

Das Grundkapital be-

eingetragen: vierhundertfünstausend

asseler Hau

Am 22. Januar 1925: 2. auf Blatt 6937, betr. die Firma anische Baumwollweberei und Verbandstoff-Fabrik Gefellschoft mit beshräukter Haftun Die Gesellschaft ist a Liquidation G die bisheri quidation statt. | ri Rudolf Fischer

n 4 Ingolstadt. shaftlih mit Elsfleth,

In das hiesige Handelsregister Abt, B

Aktiengesell- folgendes eingetragen In der außerordentlichen Gene- Bauer, Siß: Ingolstadt. Jnhaber Alois | ralversammlung vom 12, Dezember 1924. st | ift die Liguidation beschlossen :

Manuel Barquet in Oresden:

Kaufmann Manuel Barquet in Dresden ist Inhaber. (Betrieb einer Weinhand-

lung, große Brüdergasse 10. Amtsgericht Dresden,

am 23, Januar 1925.

Prokura ist kura erteilt,

e: eintausend Vorzugs- Amtsgericht. aktien zu je fünf Reichsmark, die sämtlich au? den Inhaber lauten. . auf Blatt 10 448, betr. die Aktien- e eilshaft Gehe & Co., Aktiengesell- chaft in Dresden: Die Generalversamm- lung vom 29. Dezember 1924 hat unter den im Beschlusse angegebenen Bestim- mungen die Umstellung ; weiter beschlossen, das Grundkapital auf bier Millionen zweihundertse<sundfünfzig- tausend Reichômark zu ermäßigen. Ermäßigung ist afiévertrag vom 1d. mentspre<end in $ 3 und weiter in den S 3a und 7 dur<h Beschluß derselben Generalverjammlung j N:edershrift vom gleichen Tage abgeändert Das Grundkapital beträgt nun- T I Millionen zweihundertse<s- Undfünfzigtausend Reichémark und zerfällt <tundvierziatausend Stammaktien zu le ünfzig Reichsmark in siebentausend- dert Stammaktien urdertfünfzig Reichsmark und in wei- taufend Vorzugsaktien zu i die samtlih auf den Fnhaber lauten. auf Blatt 18 387, betr. die Gesell- <3: Dresdner Kapitalverwertuugs- bes<hränfter Die Gesellschafter- versammlung vom 20. Dezember 1924 hat Unter den im Beschlusse angegebenen Be- |tmmungen die Umstellung und demgemäß weiter bes<lrssen, das Stammkapital gu! ¡undneungzigtausendsiebenhundertvierz1g

Der Gesellschafté-

n Weser-Treuhand in (Elsfleth

in Bunzlau. A Fichstätt. N Neu eingetragene Firmen:

elöst, es findet Zu Liquidatoren sind ührer Dr. Fried- riedrich Wilhelm

eder von ihnen ist befugt, u vertreten. att 7441, betr U . Schönfeld in Chemniß: Die Prokura von Pfefferkorn ist erloschen.

4. auf Blatt 890 I. Waurik in Chemniß: Prokura is erteilt dem Kaufmann Konstantin Kurt Zschiedrih in Chemniß. /

5, auf Blatt 8566, betr. die Firma Mütliß «& Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftun l Gesellschaft ist aufgelöst, es findet Liqui- _ Zum Liquidator ist der bis- chäftsführer Sruel Kischner in hemniß bestellt.

Am 23. Januar 1925:

6. auf Blatt 1541, betr. die Firma Sondermann «& Stier Aktiengesell- schaft in Chemniß: mitalied Schulz i

rokura von

Gejchäftsführer

Bauer, Kaufmann, Ingolstadt. Wittmann, Gutsöbrauerei Oberhaunstadt, | stand ist Liquidato1 Siß: Oberhaunstadt. Wittmann, Oberhaunstadt. Sahm, k. Hoflieferant, Siß: Ingolstadt Inhaber Max Sahm, Blumengeschäfts inhaber und Gärtnereibesißer, Ingolstadt. | 4. Jakob Schmidt, Siß: Eichstätt. | haber Jakob Schmidt, Elektroinstallateur, | Eichstätt, 20. Januar

Zimmermann

Bankdirektor Dresden.

I s Handelsregister aeri<ts Berlin-Mitte, in dessen Bezirk in Berlin eine Zweigniederlassung der Aktiengoesells>aft Bank für keramische Aktiengesellschaft

i auf dem Megister- Zroeigniederlassung 25 eingetragen worden: Beschluß der Generalversammlung vom 13 November 1924 is das Grund- 100 000 Reichsmark um- der General- 13. November 1924 sind die $8 4, 8 und 12 des Gesellscafts- Die Aenderungen be- die Faálle, tin Einwilliaung

Au Elsfleth, den 21, Januar 1925, und Brauereibesißer, | Amtsgericht

Blumensalon

schaft allein

3 ae D und demgemaß

| Emmendingen. 4 ï In das Handelsregister B Band 1 D,-3, 11 Firma Erste Badische Sdelbrannts | weinbrennetei ) | (Klosterbrennere wurde eingetragen: * apital der Gesellschaft rourt

nuar 1924 an auf den Betrag von 20 000 [104314] | Goldmark umgestellt, Der Gesellschafts- t vertrag wurde am 3 \prehend geändert

die Firma

Becker & Co. in Chen

mit - beshränkter el: Durh Beschluß der Gesell]schafter- versammlung vom 1. De das Stammkapital auf 1000 Reichsmark

umgestellt worde i <t, Abt. 7, Cassel.

——————————

JIudusftrie

betr. die Firma Dreéden besteht,

zember 1924 is Dezember 1903 ift

Dresden. <

Auf_Blatt 19 299 des Handelsregisters ist heute die Gesellshaft Judanthren- | haus Dresdea Gesellschaft mit be- schränkter Haftung mit dem Siß 1n Dreéden und weiter folgendes eingetragen worden: Der Gesellsd-aftévertrag 10. Dezember 1924 abgeschlossen worden. Den Gegenstand des Unternehmens bilden insbesondere (in- und Berkauf aller Arten von Waren, die mit Indanthren- stoffen aefärbt find beträat fünftoutfend Reichsmark i mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellshaft dur< zwei Geschäftsführer einen Geschäftsführer einen Prokuristen vertreten {äftsführer

ist erloschen, Amtsgericht. anzes in ‘die neúge Co. Aktiengefellschaft aebracht worden ist. 6. auf Blatt 6841, Willy Kaltofen Federn- & Metall- warenfabrik in Chemniß: Die Prokura von Krause ist erloschen. Prokura ift er- teilt dem Kaufmann Richard Mehner in Neukirchen. ; . auf Blatt 8831, betr. die Firma Otto Heeger Elektrotechnische Gros- handlung in Chemniß: ist erteilt den Kaufleuten Alfred Ernst Richard Scbumamn Nost, beide in Chemniß. 8. auf Blatt 9077, Bruno Großmann Firmeninhaber Bruno Großmann ist aus- Das Handelsgescbäft ist mit 30. Juni 1929 verpachtet. Als Pächter ist der Kaufmann Paul Friß Großmann in Saupersdorf Jnhaber ] die im Betrieb des bisherigen Jn- | habers entstandenen Schulden. Die Firma Bruno Großmann Nachf. Am 23 Januar 1925: 9. auf Blatt 1667, betr

Dur< Besbluß

versammlung vom Eichstätt.

L Grete Mühlbauer, Kaufmannêégattu | in Ingolstadt, führt mt Zustimmung des bisherigen Inhabers Ludwig PWühlbauer das von diesem betriebene Kelonialwaren- |

„Mathias Mühlbauer“ im bisherigen

in Chemnitz: Die

Chemnitz. ; Im Handelsregister

Am 9. Januar 1925:

1. auf Blatt 6118, betr. die Firma H. Th. Böhme Aktiengesellschaft in Chemniß: Die Generalversammlung vom 5, Dezember 1924 hat die Umstellung des Grundkapitals von 7 500 000 Papiermark auf 1 500 000 Neichsmark beschlossen. Cs ist eingeteilt in 7500 Aktien über je 200 6 Die Umstellun Die S8$ 4, 13 und 23 des vertrags sind abgeändert worden.

_Am 20. Januar 1925:

2. auf Blatt 6118, betr. die Firma Sächsische Drahtbürstenfabrik Ge- | mit beschränkter Haftung in Chemniß: Das Stammkapital ist dur< Gejellschafterversammlung 1924 von 250 000 Papiermark auf 30 000 Reichsmark um- S 3 des Gesellschafts-

die Firma | dation statt.

vertrags geändert | treffen das Grundkapital Vorstand der Einw des Aufsi&têrats bedarf, sowie die Ver- gütuna des Aufsichtsrats Amtsgeriht Dreéden Abt. 111, am 24. Januar 1929

eingetragen Amtsgericht 1 | Engen, Baden.

L __ Handelsregistere von / : pi 1 Geschäfts- | Abt. A bei O.-Z. 113 Fehringer\che betriebe begründeten Verbindlichkeiten sind | Baumchulen :

Ludwig Mühl- | Geschäft ist na<h dem am 2. November wurde | 1924 erfolgten Ableben des seitherigen In-

auf dessen Erben

| : [<à! “, ngo itadt j j i ; Dane C alt Î e drei Neichs- Ha! delsg ih e Bitte [brunn

Das Vorstandb-

t ausgeschieden. nit mit übergegangen.

bauer, Kaufmann in Ingolstadt Prokura erteilt.

IT, Fürst, Ludwig, Kaufmann in Weißen- | Witwe, Ella Fehr ustimmung der | seine 3 K ax Fürst und | Amalie ur

i Das Stammkapital Einzelprokura Das api:

Dresden. N In das Handelsregister 1it beute ein- getragen worden: _ 1. Auf Blatt 18 647, betr. die „Herwa“

gesellschaft

rokura von Yat in Vresden:

erloschen, weil er am 30. / um stellvertretenden Vorstandsmitglied estellt worden ist.

Amtsgericht Chemniß, Abt. E.

nger, geb Martin ; l Edith Maria d Gerda Alberta Augusta Feh-

und Otto Albert November 1923

burg i. B, führt bisberigen Gesellschafter Josef Lehner das von diesen in offener | Handelsgeselliaft unter der Firma eißenburg i. B. betriebene | 5 Großhandelsges<äft | Einzelfirma weiter.

Eichstätt, 23. Januar 1925. Amtsgericht. | sat weiterf

esellschafts- Metallwaren- lftiengesells<haft in Dresden: s Kaufmann n. Zum Mitglied ces tellt der Direktor Nudol!

einan bestellt der Kaufmann Friß Fiscer in Ludwigshafen a. Rh. Aus ftövertraa wird Die Bekanntmachungen der nur im Deutschen | Reichsanzeiger. (Geschäftöraum: Ludw1gs- | hafen a. Nh. Friesenheimer Straße 38) Amtsgericht Dresden, Abt.

am 24. Januar 1925.

Jener | ringer, übergegange :

„SUrit | Frhenpereinsbaft das Geschäft unter der

Firma mit auédrü>li<der Cin

in | will gung samtli | das Nacbfolaevei

Die Prekura dei Tammer ist erloscbe NBorstands ist be! Nowy in Dreöden _

9 Auf Blatt 15 676, betr. Deutsche Damenhutfabrik Wolfgang

Hünlicb ist infolge Ab- Kaufmanns-

& Lehner“ in

dem Gesellscha l'anntoeacben: Gesellschaft ¡ltnis andeutenden Zu» Der Erwin Fehringer

may gung ist erfolgt. “irag vom ent\brehend in

Beraulmwöillibear CcbriTtieiter

Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg

Verantwortlib für den Unzeigenieil MNechnungödirektor Mengering. D Verlag der Geschäftsstelle(M enaer19 9

Er haftet nicht R h S 5 und weiter 1n den

è $ und 10 dur Beschluß derselben Ge- \<afterversammlung T1E ive oetshrift vom gleiden Tage abgeändert

20 Dezember L 4 ilenburg.

In das Handelsregister B Nx. 19 ift | am 22. Januar 1925 bei den Eilenburgerz i

nuar 1925,

ist geändert in: ; A d mibgerigti.

Nobert Welfaano auógeshteden.

gestellt worden. vertraas is abgeändert worden. 3, auf Blatt 6992, betr. die Baugesellschaft Chemnitz - Oft, Ge- Erwin Hartmaun in Chemniß: | Handelsgeschäft ist nah Bad Lausigk ver-

die Firma

hdrud>erei und

J F 5 J Diuuk der Norddeutschen Bu Ed nstraße 32.

Verlagsanstalt, Berlin, Wil

ermäßigt. Dem Becnhard Uhle zu Cassel ' sellshast mit beshräukter Haftung