1925 / 26 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

drrrzz, Siericbstraße Nr. 88, legenen Grunde:gentums (Mondeelheim) „owie die MUSREUNg, aller damit zusammen- hängenden Geschäfte.

Hanseatische Lagerei-Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Am 28. No- vember 1924 ist die Umstellung der Ge- ethan, beschlossen worden. Die Er- mäßigung des Stammkapitals ist er- folgt. Der § 7 des Gesellschaftsvertrags S entsprehend geändert worden.

tammkapital: 1000 R.-M.

Syndikats-Nhèderei Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Am 20, De-

mber 1924 ist die Ums\tellung der Ge- enlGaft beshlossen worden. ‘Die Er- mäß igung des Stammkgpitals ist erfolgt. Der ele Wn ist gemäß notarieller Beurkundung geändert wor- den. Stammkapital: 150 000 R.-M.

Werkaufs-Contor vereinigter Hirse- schälmühlen, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Die Firma ist erloschen.

Wilhelmsburger Grundverwer- tungs-Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Am 28. November 192 ist die Umstellung der Gal be- schlossen worden. Die Ermäßigung des Stammkapitals ist erfolgt. Der Gesell- \chaftévertrag ist gemaß notarieller Be- urkundung geändert worden. Stamm- kapital: 78 000 R.-M. j

Hranz Fritsche «& Co. Aktieugesell- schaft. In der Generalversammlung der Aktionäre vom 19. Dezember 1924 ist die Umstellung der Gelellschaft be- [lossen worden. Die Ermsßigung des Grundkapitals ist erfolgt. Der Gesell- schaftsvertrag ist gemäß notarieller Be- urkundung geändert worden. Grund- kapital: 2 100 000 M.-M., eingeteilt in 2000 auf den Inhaber lautende Aktien u je 1000 R.-M. und vier auf den

amen lautende Vorzugsaktien zu je 25 000 M.-M.

Ferner wird bekanntgemaht: Jede T eaugga tee gewährt für je nominell

1000 M.-M. 10 Stimmen.

Hamburg - Mannheimer Versiche- rungs-Aktien-Gesellschaft. Jn der Generalversammlung der Aktionäre vom 29. September 1924 is die Umstellung der Gesellshaft auf 600 000 N.-M. Grundkapital beschlossen worden. Die E des Grundkapitals i} er- e t, Am gleihen Tage ist die Er- bing des Grundkapitals um 400 000 MN.-M. auf 1 000 000 R.-M. durch Aus-

be von 500 Vorzugsaktien zu 1e

R.-M. sowie die Aenderung des Gesellschaftsvertrags gemäß notarieller Beurkunouag beschlossen worden. Die Kapitalseztöohung ist erfolgt. Grund- E Dat T „M. eingeteilt in Stammaktien zu je 200 R.-M., und 500 Vorzugsaktien zu je 800 N.-M. Die Aktien lauten aut Namen. Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt durch wei Vorstandsmitglieder gemeinschaft- lich oder durch ein Vorstandsmitglied mit einem Prokuristen. Der e rat ist ermächtigt, einzelnen Vorstands» mitgliedern die Befugnis zux Allein- De Ju erteilen. Dag Vorstands- mitglied Dr. phil. ster ist allein ver- tretungsberechtigt. Wilhelm Robert ries, Direktor, zu par urg, ist zum ellvertretenden Borstandsmitgliede be- tellt worden. Die an ihn erteilte Pro- kura ift erloschen.

Ferner ‘wird bekanntgemacht: Die Ausgabe der Aktien erfolgt zum Nenn- wert. Jede Vorzugsaktie gewährt ein ¿wanzigfahes Stimmrecht. Von dem zur Verteilung an die Aktionäre ver- bleibenden Reingewinn erhalten die Vorzugéaktionäre eine Dividende von 5 vH- des eingezahlten Grundkapitals.

Gilletie Safety Razor Co. Gesellschaft mit beschräukter Haf- tung. Am 12. Januar 1925 i} die Umstellung der Gesellschaft beschlossen worden. Die Ermäßigung des Stamm- kapitals ist erfolgt. Der § 3 des Ge- sellschaftsvertrags ist entsprehend ge- ändert worden. Stammkapital: 62 500

Sonnenreih «& Hupp. Die offene Handelsgesellschaft if aufgelöst worden. Snhaber ist der bisherige Gesellschafter Alfons Andreas Hupp. Die Firma ist geândert in: Alfons Hupp.

. Reeck, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Am 31. De- zember 1924 is die Umstellung der Gesellschaft beschlossen worden. Die Ermäßigung des Stammkapitals iît erfolat. Der Gesellschaftsvertrag ist gemäß notarieller Beurkundung ge- aure worden. Stammkapital: 20 000

A,

Gewerfschaftshaus Hamburg, Ge- sellshaft mit beschränkter Haf- tung. Am 25. November 1924 ist die Umstellung der Gesellschaft beschlossen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist entspredend geändert worden. Stamni- kapital: 700000 R.-M. Die Ver- tretungsbefugnis des Geschäftsführers Friedri 1 beendigt. Wilhelm Gaad, Gemwerkscaftêöbeamter, zu Hamburg, ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt worden,

Vordemberge & Wichmann. Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelst worden. Jnhaber ist der bisherige Ge- sellshafter August Wilhelm BVor- dembera?

Dix Leopo? cteilte

ist erloschen.

i RNothichild, Di 1G

Meich & Kroha. Vie offene Handels- gesellschaft is aufgelöst worden. Die Firma ist erloschen.

Car! Wacker, Lebensmittelgroß- handlung. Inhaber: Emil Carl Peter Heinrich Wacker, Kaufmann, zu

Hamburg.

|

Armin Weyex £: Cv. Die Firma ist awoschen.

Schickfler & Stern. Die offene Han- delsgesellshaft i} aufgelöst worden. Inhaber ist der bisherige Gesellschafter Siegmund Schickler. Einzelprskäara ist erteilt an Wilhelm Selli Stern.

Idag Transatlantische Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Die Firma ist erloscóen

H. P. Vielsfeld Gesellschaft mit be-. Die Prokura

be--

schränkter Haftung. des Boldt ist erloschen. - Strickmoden Gesellschast mit schränkter Haftung. Durh Gesell- schafterbes{hluß vom 13. Januar 1925 ist der Siß dieser aufgelösten Gesell- {aft von München nah Hamburg verlegt worden. : Philadelphia Watech Coms- pany mit beschränkter Haftung. Die Firma ist erloschen. E Afrika Versicherungsgesellschaft mit beschränkter Haftung. Die Ver- tretungsbefugnis des Geschäftsführers Wendt ist beendigt. „„Aeosolo‘“‘ Brennustosf-Sparapparat Gesellschast mit beschränkter Haf- tung. Am 10, Dezember 1924 ist die

Unistellung der Gesellschaft beschli\en !

worden. Die Ermäßigung des Stamm- kapitals ist erfolgt. Der Gesellscafts- vertrag ist gemäß notarieller Beurkun- dung geändert worden. Staniunkapital: 10 000 R.-M.

Jos Pe Farbeuphoto Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Jn der Gesellshafterversammlung vom 10. Of- tober 1924 ist die Erhöhung des Stammkapitals von 7500 N.-M. um 42 600 N.-M. auf 50 100 R.-M. be- schlossen wordun.

Emaillierwerk Müller u. Peers- manu Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Am 20. Dezember 1924 ist die Umîtellung der Gesellschaft be- {lossen worden. Die Ermäßigung des Stammkapitals i} erfolgt. Der Ge- sellschaftsvertrag is gemäß notarieller Beurkundung geändert worden. Stamms- fapital: 8400 R.-M.

Maschinen- und Apparatebau Ge- sellschaft mit beschränkter Haf- tung. Am 8. Januar 1925 ist die Umstellung der Gesellschaft beichzossen worden. Die Ermäßigung des Stamm- kapitals ist erfolgt. Der Gesellschafts- vertrag is gemäß notarieller Be- ini worden Stamms- kapital: 600 R.-M. f

Paul Behnke & Co. mit beschränk- ter Haftung. Die Gesellschaft ist aufgelöst worden. Liquidator: Carl

riedrich Julius Witt, Ingenieur, zu

Altona. Getreide Import : Gesellschaft „Sitos“ mit beschränkter Haf- tung. Jn der Gesellschafterversamm- lung vom 2, Januar 1925 ist die Er- höhung des Stammkapitals Þvon 3000 R.-M. um 247 000 R.-M. auf 250 000 R.-M. sowie die Aenderung des Gesellschaftsvertrags Hen worden. Die Firma lautet nunmehr: „„Sitos“/ Ein- und L Ba esell: schaft mit beschränkter Hastung. Die Vertretungsbefugnis des Geschästs- führers Amsler ist beendigt. Jacques Meyer, Kaufmann, zu Hamburg, ist zum Geschäftsführer bestellt worden. „Teha““ Teerhandel Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Am 19, Dezember 1924 ist die Umstellung der Gesellschaft beschlossen worden. Die (Crmäßigung des Stammkapitals ist erfolgt. Der § 3 des Gesellschaftsver- trags ist entsprehend geändert worden.

Stammkapital: 500 NReichsmark.

Ha -: No - Mex, Handelsaktiengesell- schaft. In der Generalversammlung der Aktionäre vom 29. November 1924 ist die Umstellung der Gesellschaft be- {lossen worden. Die Ermäßigung des Grundkapitals ist erfolgt. Der § 3 des Gesellschaftsvertrags ist entsprehend geändert worden. Grundkapital: 80 000 Reichsmark, eingeteilt in 500 auf den Inhaber lautende Aktien ¿u je 160 Reichsmark.

inden- & Udenlandsk Com- mnmissions Compagni, Alitie- swclskab (Domestic & Fo- reignm Commissions Com- any Ltd.) Filiale Hamburg.

)ie an Larsen und Lues für die Zweig- niederlassung erteilten Prokuren sind er- loschen.

Norddeutsche Weidenschienen- und Stuhlrohrfabrik Aktiengesell- schaft. Die Gesellschaft ist aufgelöst worden. Liquidator: Walter Bur- meister, Kaufmann, zu De

Nohdrogen Handelsgesellschast mit beschränkter Haftung. Am 16. De- zember 1924 ist die Umstellung der Ge- [ellschaft beschlossen worden. Die Er- mäßigung des Stammkapitals ist er- folgt. Der § 3 des Gesellschaftsver- trags ist entsprechend geändert worden. Stammkapital: 25000 R.-M.

„Minerva“ Oel - Jmport - Gesell- schast mit beschränkter Haftung. Prokura ist erteilt an Franz Carl Adolph Ahsen.

Nenner «&& Co. Gesellschast mit be- schränkter Haftung. Am 30. De- zember 1924 ist die Umstellung der Ge- jellshaft beschlossen worden. Die Er- epu des Stammkapitals is er- folgt. er Gesellschaftsvertrag ist ge- mäß notarieller Beurkundung geändert worden. Stammkapital: 100 000 N.-M.

' Deutsche Vitmo Gesellschaft mit be-

schränkter Haftung. Am 29. De- zember 1924 ist die Umstellung der Ge- M e beschlossen worden. Die Er- mäßigung des Stammkapitals ist er-

folgt. Der § 3 des Gesellfchafl#ver- | trags ist entsprehend geändert worden. | Stammkapital: 40 000 N.-M. |

„Orbis“ Aktieugesellschaßt sür Ver: | sicherung8weseu, Filiale Ham- burg. Die aw C-olfers für die : Zweigniederlassung erteilte Prokura ist erloschen. i

Dresduer Bank in Hamburg. Die an Heuer, Zahn und Behn “für die Zweigniederlassung erteitten Gesamt- prokuren sind erloschen, _

Max Hochmuth Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Siß: Hamburg. Gesellschaftövertrag vom 5. Januar 1925. Gegenstand des Unternehmens ist Spirituosenhandel und Likörfabri- kation und Weinhandlung, Stämm- kapital: 6000 R.-M. Geschäftsführer: Max Hochmuth, Kaufmann, zu Ham-

burg.

Ferner wird bekanntgemaht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen durch den Deutschen Yeichs- anzeiger. Die Gesellschaft übernimmt von den Gesellschaftern Frau Hoch- muth und Grund das in der Linden- allee 17 und 20 befindliche Lager, welches den Gesellschaftern je zur HEEN gehört. Der Wert dieses ‘agers wird auf 4690 R.-M. festgeseßt. Mit der Einbringung dieses Lagers sind die Stammeinlagen der beiden Gesellschafter beglichen. Der Gesell- schafter Hochmuth bringt in die Gefell- schaft das von ihm in der Lindenallee Nr. 17 und 20 betriebene Spirituofen- handel- und Likörfabrikations- und Weinhandel-Geschäft nah dem Stande vom 1. November 1924 nebst der Kundschaft und allen Außenständen ein. Gingeschlossen sind insbesondere auch die Fabrikationsgeheimnisse (Rezepte). Der Wert dieser Einlage wird cu 2000 R.-M. fe|tgeseßt. Mit der Ein- bringung dieser Werte ist die Stamm- einlage des Gesellschafters Hochmuth beglichen. i

Der Gerichtsschreiber

des Amtsgerichts in Hamburg,

Abteilung für das Handelsregister.

Hannover. [103962] Jn das Handelsregister ist Heute ein-

getragen: i In Abteilung A:

Zu Nr. 6359, Firma C. Krüger & Co.: Der Kaufmann Carl Krüger ist alleiniger B der Firma. Die Gejellschaft ist aufgelöst.

u Nr. 6156, Firma Otto Markus: Die Firma ist erloschen.

Unter Nr. 807 die Firma Volk & Co. mit Siß in Hanndôver, Baringstr. 13, und als per)önlih haftende Gesellschafter Frau Auguste Volk, 0. Bultmann, und

aufmann Wilhelm Volk in Hannover, Die offene Handelsgesellshaft hat am 2. Januar 1925 begonnen.

In: Abteilung B:

Zu Nr. 1282, Firma M Bank Filiale der Deatseait ank: Die rot von Anton Bues, Wilhelm

ennefeld, Oscar Münster und Herbert Notermund sind erloschen.

Zu Nr. 1819, irma Hannovera

Papierausstattungs - Fabrik Aktiengesell- chaft: Durh Beschluß der Generalver- ammlung vom 12. Dezember 1924 ist das Grundkapital auf 100 000 Reichsmark umgestellt und zerfällt jeßt in 600 Namensaktien zu je. 20 Reichsmark und in 4400 Inhaberaktien zu je 20 Reichs- mark. Durch den aleihen Beschluß ist der Gesellschaftsvertrag geändert in den 88 4 (Grundkapital) und 18 (Vergütung des Aussichtsrats). Zu Nr. 1962, Firma Garvenswerke Aktiengesellschaft für S und Maschinenfabrikation W. Garvens: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 24. November 1924 ist das Grundkapital auf 2 400 000 Reichsmark umgestellt und ree in 100 Vorzugsaktien zu je 300 Reichsmark, in 10 000 Stammaktien zu je 60 Reichsmark, in 5000 Stammaktien zu je 120 Reichsmark und in 1500 Stammaktien zu je 600 Reichsmark. Durch den gleichen Beschluß ist der Ge- sellschaftövertrag geändert in den §8 9 (Grundkapital) und 24 Abs. 1 (Stimm- verhältnis der Aktien). :

Unter Nr. 2500 die na „Widewag“ Wirtschaftsgemeinschaft Deutscher Waagen- und Gerätefabriken Gesellschaft mit be- shränkter Haftung mit Siß in Hannover, Ludwigstr. Gegenstand "des Unter- nehmens ist: a) Verbesserung und Ver- billigung der Waagen- und Geräte- Pa REN durch Normolisierung, Typi- ierung, sowie gemeinschaftli®er Material- einkfauf für Rechnung der einzelnen Ge- Ne b) Herabseßung der Vertriebs- osten unter Aus\hluß jeglihen Gewinns dur kommissionsweisen Verkauf folgender Erzeugnisse der in der Gesellschaft ver- eimtgten Firmen: Haushaltsfederwaagen, n Tischzeigerwaagen und Präzisionswaagen der Firma Gerhard- Kienholz, Hannover; hölzerner Dezimal- waagen, -hölzerner Viehwaagen, hölzerner Laufgewicht&brückenwaagen in Handels-

ualität der Firma Riesaer Waagenfabrik Zeidler & Go. Aktiengesellschaft in Riesa a. Elbe; unter- und oberschaliger Tafel- waagen, Laufgewichtstischwaagen, Lauf- gewichtsbabywaagen, Laufgewichtspersonen- waagen und eiserner Dezimaltishwaagen der iti Slitis A Poppe zu Hannover- Linden; Haushaltsfederwaagen, Gewürz- federwaagen und Kaffeemühlen der Firma Wunder & Kneist in Hannover; c) der fommissionsweise Verkauf aller sonstigen einschlägigen Srzougnte der obigen ove neu hinzutretenden esellshafter oder oußerhalb stehenden Firmen. Das Stammkapital beträat 20 000 Reichsmark. Alleiniger Geschäftsführer ist der Fabri-

kant Ernst Kalcher ‘m Hannover. Dem

Kaufmann Georg Brand în_Hannover- Linden ist Prokura erteilt. Der Gesell- schaftsvertrag_ist am 19. Januar 1925 gelesen. Sind mehrere Geschäftsführer estellt, so wird die Gesellschaft durch zwi, Geschäftsführer gemeinsam oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokurijten vertreten. Die Be- kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichs-. und Preußi- hen Staatsanzeiger. Amtsgericht Hannover, 22. 1. 1925,

Hannover. : [104375] In das Handelsregister ist heute ein-

getragen: In Abteilung A: 7 Zu Nr. 3021, Firma Kaufhaus für Toilette-Seifen und Parfümerien Paul Knopp: Die Firma ist geändert in Paul

nopp.

Zu Nr. 4683, Firma Ernst Wilms: Mer bisherige Gesellschafter Kaufmann Ernst Wilms in Hannover ist alleiniger Fnhaber der Firma. Die Gesellschaft ist

aufgelöst. ; Jn Abteilung B:

Zu Nr. 111, Firma Hannoversche Terraingesellscha e chaft: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 9%. November 1924 ift das Grundkapital auf 320 000 Reichsmark umgestellt und

rfällt in 800 Inhaberaktien zu 1e 400 Reichsmark. Durch den gleichen Beschluß ist der Gesellschaftsvertrag geändert in den 88 3 P N 24 Ziffer 5 (Genehmigung der Anstellung und Ent- lassung von Beamten 2c.), 21 (Ver- pflichtung der Ausfsichtsratsmitglieder), 29 Ätt: 1 (Vergütung des Aufsichtsrats), 29 Abj. 1 (Stimmbverhältnis) und 2 (Be- kanntmachung). _

Zu Nr. 546, Firma Metallwaren-Ge-

f | sellschaft mit beschränkier Haftung: Durch jd

Be|\chluß der vom 10. Januar 1925 i\t das Stamm-

kapital auf 14000 Reichsmaïik umgestellt. Durch den gleichen Beschluß ist der Ge- sellshaftsverirag geändert im S (Stammkapital). i

Zu Nr. 559, Firma Richard Drießen Gesellshaft mit beschränkter E Das Stammkapital ift dur Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 18. No- vember 1924 um 20000 Neichsmark auf 40 000 Reichsmark erhöht.

Zu Nr. 892, D Dechirag Deutsche Chicago Rawhi L mit be- chränkter Hastung: Durch 4 I der Gesellschafterversammlung vom 17. Ja- nuar 1925 ist das Stammkapital der Ge- sellschaft auf 40 000 Reichsmark um- gestellt. Durch den gleichen Beschluß sind die §8 3 (Stammkapital), 9 (Geschäfts- anteile) und 10 ( ejellschafterversamm- lung) geändert. A

Zu Nr. 907, Firma Norddeutsche

atent-Verwertungsgesellshaft mit be- chränkter B ie Firma ist ge- mert M | En Raffinerie Bats achsen, ellshaft mit ränkter - tung: Nach den Beschlüssen der Getell- shasterversammlung vom 9, Oktober 1924 und 21. Januar 1929 ist der Gegenstand des Unternehmens jevt: Verarbeitung und Verkauf von Erdöl sowie aller daraus ge- wonnenen Produkte und alle hiermit zu- sammenhängenden Geschäfte sowie Handel mit Mineralöl, Schmieröl und dergleichen. Durch die gleichen Beschlüsse ist der Ge- Pa a (Firma, Gegenstand des

nternehmens, Vertretungsbefugnis) ge- ändert. Der Kaufmann Vtto Meyer in Hannover ist als Geschäftsführer aus- geschieden. p E sind be- stellt der Kaufmann Dr. Rudolf Neumann und Kaufmann Friedrih Rimpau 1n Hannover. Die Gesellschaft wird jeßt vertreten entweder durch die beiden Ge- [äftsführer Neumann und Rimpau ge- meinschaftlih oder durch einen derselben gemeinsam mit einem Prokuristen. Dem O Frang Paik in Hannover ist ars gra erteilt derart, daß er berechtigt ut, die

O

Firma mit einem Geschäftsführer zusammen zu vertreten. i

Zu Nr. 1199, Firma Wirtschaftsstelle landwirtschastlihen Hauptvereins Hannover Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Durch Beschluß der Gesell- \afterversammlung vom 18. September 1924 ist das Stammkapital auf 2000 Reichsmark umgestellt und um 15000 Reichsmark auf 17 000 Reichsmark erhöht. Durch den gleihen Beschluß ist der Ge- sellshaftsvertrag geändert in den D 4 (Stanunkapital) und 14 (Stimmvyerhält- nis). Der Geschäftsführer von Rein ist als solcher ten und der Kaus- mann Franz Pröbster in Hannover zum weiteren Geschäftsführer bestellt derart, daß er nur mit dem Geschäftsführer Rusch oder Engberding zusammen die sell- schaft vertritt.

Zu Nr. 1296, Firma Maschinenvertrieb Gejellshaft mit beschränkter. Haftung: Durch Beshluß der Gesellschafterver- sammlung vom 3. Januar 1929 ist die (Sesellschaft vom 30. November 1924 ab aufgelöst. Der bisherige Geschäftsführer Appelt ist zum Liquidator bestellt.

Zu Nr. 1315, Firma Probst & Co. Gesellschaft mit Bien Haftung: Durch Beschluß der Ge E amm- lung vom 20, Januar 1925 ist der Gesell- chaftsvertrag geändert im § 2 (Gegen- stand des Unternehmens). Gegenstand des

nternehmens ist jeßt der andel mit Automobilen, otorrädern und der- gleichen sowie der Betrieb einer Reparatur- werk\tätte und Mietgarage. i

Zu Nr. 1365, Firma Lindener Eisen- und ae N mit be- ränkier Haftung: Durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 9. Ja- nuar 1925 i das Stammkapital auf 20 000 Meichsmark umgestellt. Durch den gleichen Beschluß ist der Gesellschafts-

des

6 | beamten

Gesellschaft mit beschränkter. Haftung: Burch Bejchluß der wejelijafterwianus« iung vom 12. Januar 1925 it das Stammkapital auf 200 000 Meichsmark umgesteUlt. Durch den gleichen Beschuß ijt der Gesellschaftsvertrag geandert in den S8 3 (C1ammkapital) und 10 (Siimms verhaältnis). i

Zu Nr. 1644, Firma Lindener Pro- dutien-Ginkaufsgesellschaft mit bejchräniter Hafkung: Durch Beschluß der Gesell» schafter vom 18. November 1924 it die Gejellschafi aufgelöst. Zu Liquidatoren sind die beiden bióherigen Geschäftsführer Laudon und MKudoler bestellt.

Zu Nr. 1984, Firma Wêercedes-Auto- mobil Gesellschast = mit beschräntter Haftung: Die Firma ist geändert in Ytercedes-Benz AutomobilgeseUschaft mit beschränkter Haftung. Durch Beschluß der Gejeilschafterversammlung vom 24. De- zember 1924 ist das Stammkapital Y 15 000 Reichsmark umgestellt. Dur Beschluß der - a vom 27. August 1924 ist der Gesellschafts» vertrag geändert in den §§ 1 (Firma) 5 (Veräußerung von Geschäftsanteilen) und 11 (Berufung der Gesellschafterver- sammlung) und durch Beschluß dêr Ges ee ea vom 24. Dezember 924 im § 4 (Stammkapital).

Zu Nr. 2224, Firma Hans J. Gebhardt Maschinenfabrik Aktiengesellschaft: Durch Beschluß der Generalversammlung vom

‘15. Januar 1925 ist die Geselischaft auf-

elóst. Der bisherige Vorstand Hans aci Gebhardt ift zum Liquidator bestellt. L : Unter Nr. 2501 die Firma «Hannover« sches Bersicherungsbüro Gesell|haft mit beschränkter Haftung mit Siß 1n Han- nover, Sophien|tr. 1A. Gegenstand des ünternehmens 1st die Vermittlung von Versicherungsgeschästen aller Art sowie von Geschäften, die mit diesen Gebieten im Zusanmenhang stehen. Vas Stamm- tapital beträgt 5000 Meichsmark. Ge« schäftsführer sind die Wersicherungs- August Borchers und Erich Ude in Hannover. Der Gesellschafts- vertrag ist am 11. Dezember 1924 ges lossen. Sind mehrere Geschästsfuhrer bestellt, so wird die Gesellschast durch zwet Geschästöführer oder dur einen in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen ver- treten. Die Bekanntmachungen der Ges sellschaft erfolgen nur durch den Hans- noverschen Kurier. S Unter Nr. 2502 die Firma Yovst-, Ge- müse- und Kartoffel - Handelsge}ellschaft mit beschränkter Haftung mit Sig in Grasdorf, Grasweg 1. Gegenstand des Unternehmens ist An- und Verkauf von Obst, Gemüse, Kartoffeln und auderen ähnlichen landwirtschaftlichen Grzeugnissen. Das Stammkapital beträgt 5000 Vteichs- mark. Geschastsführer sind Handels- gärtner Hermann Härke und Kaufmann Wilhelm Scharmweber in Sarstedt. Ver Gesellschaftsvertrag ist am 22. Dezember 1924 festgestellt. Jeder Ges stósuyrer vertritt allein die Gesellschaft. Die Be- fanntmachungen der Gesellschafi erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Unter Nr. 2503 die Firma Atlase Gummiwerke Gesellshaft mit beschränkter Haftung mit dem Siß in Hannover, Peiner Str. 19, Gegenstand des Unter- nehmens ist Fabrikation und Veririeb von Gummiwaren und etwaige Beteili- gung an ähnlichen Unternehmungen. Das Stammkapital beträgt 20 000 MReichs- mark. Geschäftsführer sind die Kaufleute Dr. Bernhard Strauch und Julius Paperle in Hannover. Ver Gesellscha|tv- vertrag ist am 20. Januar 1925 geschlosjen. Jeder der beiden Geschäftsführer DE Bernhard Strauch und Julius Paperle sind allein vertretüngsberechtigt. Die beiden Gesellschafter Kaufleute Bernhard Strauch und Jultus Paperle in Hannover bringen in die Gesellschaft ein folgende in threm Miteigentum je zur Hälfte stehenden Gegenstände: Die beiden um Grundbuh von Hannover - Döhren Band VI1 Blatt Nr. 243 und Band v1 Blatt Nr. 244 eingetragenen Grundstüde sowie die in dem- notariellen Gründungs- protokoll vom 20. Januar 1925 naher angegebenen Maschinen, Formen, Behält- nisse und Gummilösung 1m Gesjamnverte von 20 000 Yteichsmark, wovon jedem der beiden Gesellschafter 10 000 Reichsmark auf seine Stammeinlage angerechnet werden. Die Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Neichsanzeiger.

Unter Nr. 2504 die Firma Heine & Mitteldorf Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Siß in Hannover, Braun- \hweiger Str. 2. Gegenstand des Unter- nehmens ist Herstellung und Vertrieb von ai R EA Artikeln aller Art 10- wie Import und Export dieser Artikel. Das Stammkapital beträgt 15 000 Yeichs- mark. Geschäftsführer sind die Kaufleute Otto Heine und Franz Wilhelm Dittel- dorf in (Pas Der Gesellschasts- verirag ist am 17. Januar 1925 ge“ schlossen. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deut- schen Reichsanzeiger. l

Unter Nr. 2505 die Firma Auto-Bank Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Hannover, Vtarienstr. 49. Gegen stand des Unternehmens ift der Handel mit Automobilen, Motorrädern, Fahr rädern, Nähmaschinen, verwandten Ar tikeln und Zubehörteilen nebst Bedars® artikeln hierfür. Das Stammfkap.tai 0 trägt 5000 Reichsmark. Alleiniger E e ist der Kaufmann Erich

ank in Hannover. Der Gesellschaf vertrag is am 16. Januar 1925 96 {lossen. Die von der S aus gehenden Bekanntmachungen erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Amtsgericht Hannover, 23. 1. 1929

b e im § 5 (Stammkapital). Zu Nr. 1396, Firma Gebr. Thalheimer

Dritte Zentral-Handelsregister-Beilage

L Deutschen RNeichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger «M r. 26. : - Berlin. G6onnabend, den 31. ganuac 1925

F Sefristete Anzeigen müßen dr e1 Zage

1. Handelsregifter.

Habeisehwerul. [104361] N an Hande fregister Abt. e ist eute unter Nr 27 die Firma Wolff | und Paul ilde i

uis E, GepelsGast mit beschränkter Borsianddmctimern " bestellt worden HUN una et vam b in Habelschwerdt | Jeder kann die Gesellschaft gemeinsam mit eingetragen worden. einem andern Vorstandsmitglied oder einem

Unternehmens ift de L rarroras Aas

Ì r Vertrieb eines | Prokuristen vertreten.

Gebrauchsmusters, betreffend Rernigungs- Dem Danfarann Franz Menne in Hezöfeld is Prokurg erteilt, erx kann die

apparate für Rokrleitungen und Vertrieb Gesellschaft gemeinsam mit einem Bor-

anveies i anme sowie Qi ung an

ähnliœen Unternehmungen. Vas Stamm- mitali i i fapital beträgt 30000 Reichêmark ‘Die S E R R . 4 Kaufieute Gerhard Wolff aus Habel- | Hersfeld, den 23. Januar 1925. Das Amtsgericht.

\hwerdt und rry Poßternheim aus

bor Lem GinrlctungsStermin bei ver Gejschäftsjitelle eingegangen iein.

Stammaktien zu je X) Reichsmark ein- œeteilt sein. Der Gesellhaftövectrag it dementsprechend geändert worden. Dr. Haring ist aus dem Vorstand aus- geschieden, die Kaufleute Heinrih Specht Herdelo sind zu

und Anton Hartkorn, beide zu Neuendorf. Die Gesellschaft 1. Dezember 1924 begonnen Abteilung b: 4. am 31. 12. 1924 unter Nr. 208 bei der Firma „Mheinische Vulkan-Sand- produkte-Gesell schaft mit beschr.

Säwan. Denlin-Reukölin, s derart erteilt, daß Je ‘zwei zusammen von O, De Gese! daft au vertreien ra

Ï zu zeichnen berechtigt find. Vie Gesellschaft hat am 1. Januar 1907 be- gonnen. À

14. Berichtigung: In der Bekaunt- machung vom 1. 12, 24 muß es zur Firma: Hilda Apotheke „Stänglen" statt Stängler heißen. /

Karlsruhe, den 23. Januar 1925,

Bad. Amtsgericht. B. 2.

Kempten, Allgäu, [103985] h ndelsregistereinträge. Tüllfabrik Lindan Kißinger «& Scchmückle, G. m. b. H. in Lindau in Liquidation: Firma erloschen. Liqui- dation beendigt. a Cut Aen S eR As mil Flach, Holzgroßhandlun «& Parketierie, Export & Jm E G. m. b, H.“ in Lindau, - nun Holz- vertrieb, Gesellschast mit beshränfk: ter Haftung, Lindau: l Fiod in

ist Prokura Koblenz-

Ludwig Meyer, Lauenburg a. (lbe fole hat am |

gendes eingetragen: Die Firma ift ers oschen. Lauenburg a. Elbe, 20, Januar 1925, Amtsgericht,

Haftung“, L s Koblenz: Durch Gesellfcchafterbe\Bluk vom gg gf E ift COREN

18. November 1924 ist in Abänderung des S 3 dés C Z _| getragen worden: j es Gesellschaftsvertragé das Stamm- | 1 ‘aus Blait 13 368, betr. die Ficma

ae A O A geme val Age 63 bei M. Brocktmaun Chemische Fabrik ige Sir „Miteicbeinide Cifenwerti, Bie "heer e al n Lei Beschluß ter Gesel nmlo 29 Dezember 1924 hai laut Notar ais vom À Dezember 1924 ift L ‘Sta 26 urkunde vom gleichen Tage die Umstelung fapital auf 100 000 Goldmark um estellt | des Stammfapitals durch Ermäßigung Amtsgericht Koblen genteut. pesselben auj einbundectfünfundsiebzige

E &. tausend Meichsmark beschlossen 216

E | Uniftellung ist durchgeführt Ver Gesell» Königswinter. [103993] | shaftwvertraa ift ourch Beschluß der Ge- Im Handelsregister rwourde bei der Firma | sellschafter vom 29 Dezember 1924 laut Felten und _Niedecken Holzbearbeilungs- | Notariatsurkunde vom gleicen Tage im werk und Möbelfabrik m. b. H. in Nieder- § 4 abgeändert worden dollendorf am 22. Januar 1925 ein-| 2. auf Blatt 13 601, betr. die Firma getragen: Nach dem Umstellungsbeschluß | Paui Erttel, Gesellschast mit be- ia der esel [chatzerverfamminng vom schränfter Hastung in Leipzig: Die De ital e E 006 R a ne bren: 4 Probe wagt Q bg eam vom 26 Núu- LaN L Wes 2 / 90 000 Keihèmarf ermäßigt | vember 1924 hat laut Yiotariai&protololls (Firma 1 E Zes ags worden, Die Umstellung ist C rcéGefübL vom gleihen Tage die Umstellung des L und Stammkapital) geandert, | Die Sabung 5) ist entsprechenò ge- | Stammkapitals auf ¿zrwanzigtausend D406 Ao: vor ay 000 4 auf amdert, Reichómark beschlossen, Die Umstellung le ‘des O ie, cop ift durcgeführt Der Gesellschaftsvertrag L ( ; : Me ilt durch Beschluß der Gesellschafter vom 9, Januar 1925 laut Notariat@pro!rfolls

Ümstellun ist durchgeführt. L Amtsgericht Kempten, 23, Januar 192%. | Jm hiesigen Handelsregister B ift heute | vom gleichen Tage abgeändert wor —————— bei Nr. l „Alte Spar- u. Leihkasse zu | 3, auf Blatt 14 089 betr. die Xirma Krempe, S. m, b, H. gegr. 1828" fol- | Centrale für SpirituLapparate Ges gendes einzetragen worden: sellschaft mit beschráufkter Haftung Das Stammkapital ist von 24000 | in Leipzig: Die Gesellschasterversammlung auf 18 000 Golbmark, die Geschäftsanteile vom I Tezember / 1924 hat laut N de von 1000 M auf 70 Goldmark herab- | tgriatéprotokolls vom gleichen Tage die t M den 15. Januar 1926 Umstellung des Stammkapitals dur (Sr Ce, DE Amideri&t, T4). mäß gung desselben auf_ dreißzigtaufend WHCTIC L Jieihömark beschlossen Die Umstellung —— ist durchgeführt. Der Gesellshaflsvectrag is durch Beschluß der Gesellschafter vom 29, Dezember 1924 laut Notariat#protoe» folls vom alecihen Lage in ten §4 3, 4 unv 14 abgeändert worden. Profura ist dem Kaufmann Paul Kaafmann in Leipzig erteilt. Er arf bie Gesellshaft nur in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer verordnung vom 28. Dezember 1923 ge- | oder einem anderen Profuristen vertreien, löscht, die Firma erloschen. 4 auf Blatt 18001, betr. bie Firma Krossen a. O. den 19. Januar 1925. | Handelshaus Lipfia Gesellschaft mit Umtêgericht. A beschränkter Haftung in Leipzig: Tie ——— Gesellschafterversammlung vom 25 Landshut, [103997] | vember 1924 hat laut Notariatsurfunte (Fintrag im Hantelsregister vom aleiden Tage die Umstellung des Kunstmühle Zöttl QOhu, SBesellschaft | Stammkapitals durch Ermäfüauna des mit beschränkter Haftung: Die Firmen» | selben auf achtzgtausendb Heihémark bezeihnung ist mm: Mühle u. Bäderei | sd T na ift dur Zöottl, Gesellschaft mit beschränkter Haj- i Der Gesel aa ift dur Kleve. [103988] tung. Siv Ohu bei Lanvéh ut, Die Be- | \bluf “x nier Ha: ; Ç T4 15 g iellichafterverian ¡ing vom n TE 1924 In unser Handelsregister B ift bei der "4 g L SECMCALLiA unter Nr. 6 eingetragenen Firma „Nhei-| 2% be, des Gesellshafis- nische Margarinegescllschaft Cron u. | F, die Aenderung è Scheffel, Gefellshaft mit beschränkter | 75; Haftung, in Cleve“, folgendes eingetragen | ¿5 worden: L A Ae g: Die Gesellscafterveriammiung R Sue. Lic E -_ Amibgericzl. | vom 13. Dezember 1924 f at laut No Kleve ist Prokura in der Weise erteilt, | x L runnonen | ftariatéurfunde vom gleihen Zage pie daß er ermächtigt ift, die Firma gemein- Landshut. E C tai, Ov) | Bmsielung des Qt als turck Gre sam mit einem Geschäftsführer zu ver-| oel H: e “ari p E treten. | fti engee j L M Kleve den | Aftier Gee) M B Candéhut: Vort» ; stantêmitglied Weinberzer ausgeschieten, | ¡# purch Beschluß ter Gesellschafter vem nnes Vorstantsmitglied Alois Hochreiter, | 13 Derember 1924 laut Notariatéurkunte Kaufmann, Landéhut. Die General“ „om aleichen Tace im § 5 aboeändert - ei p f Ly 144 i L 6% 1 A 14 _ F L A E versammlung vom 12. 7. 1924 hat Aende- | porten unter r. 45 eingetragenen Firma Me bac A S ca „O 6. auí „Palma“ Nährmittelwerke, Gesellschaft t ar pet t e Be E bl fen unt beschränkter Haftung, in Cleve“ fol- | Zufolge Érmäß una, die nocb nit durch: gendes eingetragen worten: : eführt ist beiráai das Grundkapital Dem Kaufmann Heinri Ages in Kleve | 15 050 Reicbemar? Besteht der Noritand ist Profura in der Weije erteilt, daß tr | 213 einem Métasiede fs kann ber Ma, c? ? Leine D Sees gemeinjam mit Gcbiórat cinen Brokuv: sen ie os Zins Ziammfkapitals bur einem Geschaftéführer zu vertreien. S ir Mac 2naeiinicie v M ais ben auf breiziotautent- Kleve, den 22, Jamuar 1925. ftellverfr Poritand ernemmen, und M Mr‘ siebenbundert Reichsmark beschlossen, Die Amisgericht. stimmigkeit bes BVorstantämitglieds unt C ge Es E Setelt- R E R des stellvertretenden Vorstan@Emitaliets ¿e T T E Hecadet In aut notnendig Das Grundkapital ift eín- L N | aœte:lt in 70 Snhaterfiammakliien und 2 7 samt Mea E LEPET E e, 2 Vorzucsaktien zu je 20 Reichêèmar? | nh rag aut ral "ri vate Lantéhut. 16. 1. 1925. Amtégerit. f der Kausmann Vils Mende in U R R eingetragen worten: | T a ¡uf Blatt 22 376, betr. die Firma Ee Laurenz de Reus in | La Gesellid S Deutsche Mikroniwerke-Aktiengesell- Kleve ift Profura erteilt in der Weise, | MascbinenattiengelelsGft Neumarkt fecchast in Lewzio: Be GBeneralveriamms daß er berecktigt ist, die Firma gemeinsam | 4 d, Nett Sth Neumarkt a ‘v. Nott: 1 vom j gm - L - L

fes ura e A t C22 A y  g tse 4 ¿ - e 4 mit cinem Geschäftsführer zu vertreten ie Gesellihafterverszmmlung vem

Bad Langenau, Kreis Habelschwerdt, sind zum Geschäftsführer bestellt und ‘u E mean E reluna berehtigt. Der feilfcha rtrag ilt am 30 1924 festgestellt. - E Amtsgericht Habelschwerdt, den 26. Januar 1925.

Kamenz, Sachsen. [104386 Auf Blatt 355 des Handelsregisters ist heute die Firma Schulze & Co. Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Ossel und weiter folgendes eingetragen worden: Gegenstand des Unternehmens ist der Be- trieb der mechanischen Weberei, die Kon- fektion und der Handel mit Textilien aller D s Ie ist berechtigt, sich L L : eichar i pru Ne E Hütber in Heidel- binden e E gi rey n Lig “iu M O.-Z 2 zur F männische Geschäfte jeder Art zu betreiben. BranereigeieltiGalt zu ¿ur ¿zurma | Die he des Stammkapitals beträgt rauereigejellf zum Engel vormals | 6000 Reichsmark. Der Gefell shaftsver- Ghr. agg pee Aktiengesellshaft in | trag ist am 31. Dezember 1924 ab- De OeTE: rch B der General- | ges{chsossen worden. Die öffentlichen Be- S 5 Ga ablaaltat . Peteraret 1924 | fanntmahungen der Gelb erfolgen ift Un Ss D Bo as 000 P.-M. | nur dur den Reichsanzeiger. Geschäfts- umo: 2 50 Fi ca A führer sind der Kaufmann Emil Otto

O.-Z. 90 zur Firma Heidelberger | Schulze in Dresden-Blasewitß und Frau emen Ee Sal uit Flora Thieme, geb. Winkler, in Ossel eschränkter aftung in idelberg: i Same an 9 Durd BGiE Ver Wesel Gere, [mtêgeriht Kamenz, 20. Januar 1925, sammlung vom 18. Dezember 1924 ist das Stammkapital von 50000 P.-M. umen en E 26 f

Band .-Z. 69 zur Firma Oekonom Gesellschaft für Kraftmascinenteile mit beschränkter Haftung in Heidelberg: Durch Bescbluß der Gesellschafterver- sammlung vom 18 November 1924 ift das Stammkapital von 24000 P.-M. umgestellt in 9600 R.-M. Geoenstand ift ferner die Herstellung, die Verbesserung und Instandsebung von Kraftfahrzeugen jeder Art sowie von Teilen und von Zubehör derselben, ferner der M biermit, die Beteiligung an nter- nebmungen diefer Art und die Ueber- nahme der Vertretung selber Unter- nebmungen. _Band Ill D.-Z. 17 zur Firma Daut Sirikerei Akiiengesellsckaft in Schönau b. Heidelberg: Die Prokura des Heinrich Grimm in Mannkeim ift. erloscen. O.-Z. 60 zur Firma Habermehl- Harlan Aktiengesellsbaft in Heidelberg: Durch Bescluß der außerordentlichen Generalversammlung vom 8. Dezember 194 wurde der Gegenstand des Unter- nehmens dahin geändert: Der Groß- handel mit eleftrotebnischen Bedarfs- art:keln, die Beteiligung an gleichen cder äbnlicen Unternehmungen und der Er- werb von folhen. Nach Beschluß der außerordentliden Generalversammlung vom 8. Dezember 1924 soll das Grund- kapital um 240000 NR.-M. erhößt werden.

Heidelberg, den 21. Januar 1925.

Amtsgericht. V.

Hersfeld. [103969] Im Handelsregister A ist zu Nr 119, Rebn & Co. (Tucbfabril einaetragen” „Die Prokura des Herrn Geora Rehn ift erloséen. Der Prokurist Wilbelm Stück kann die Firma allein vertreten. Der Fabrikbesiter Geora Rehn is in das Gescäft als persönlid haftender Gesellschafter eingetreten.

Die offene Hantdeléoesells&aft hat am 1, Januar 1924 begonnen.

Heréfeld, den 21. Januar 1925,

Das Amitsgerickt.

Versfeld. In unser Handelsregister Abt. A unter Nr. 278 einoectraaen worden: Firma Philipv Schäfer Söhne, Hilper- bausen. Persönlib haftende Gefelllbafter IN0: ? S Zeh L - - E Meme a beide ge saft sind die Ges-llshafier Lien Wobl- Gerke L: gemuth und V. Martin Wobhlgemutt, Offene HandelsaesellsGafi. Die Gesell- | beide Kaufleute in Mannheim, und par saft Fat am 20 Auauft 1924 *ezonnen. | lzber febltant:g, berechtiat. Das Ver- Dio Ges, Bt a tretungêrecht der Klara Rothschild Ehe- Die Gesellf&aft betreibt Damvfsägewerk, | (retungereck d Zimmer und Holzhandlung.

frau ift ausgeschlossen. Die Prokura der é F Me: MWoklzemuih bleibt be- Hersfeld, den 21 Januar 1925. Frau Mesanie Woblzemuih bleib Das Amtsgerickt.

Heideibe:s. h [103965] jBebregeinteäge:

Abt. A Band IV D.-Z. 130 zur Firma Frte Gaubaß în Heidelberg: Die

Gebhard Steuer und Emil Flach upelchieden. Durch Beschluß der fellscha¡terversanmlung vom 15. Januar

Amtsgericht Königswinter. Krempe,. [103994]

Kleve. [103989]

In E Handelsregister B ist bei der unter Nr. 10 eingetragenen irma „Arnold J. van den Bergh, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, in Cleve“, ah Sntip eingetragen worten:

er Geschäftsführer Arnold J. van den Bergh zu Rotterdam ist gestorben. Durch Beschluß der Gesellshaftsversamm- lung vom 25. November 1924 ist Frau Augusta van den Bergh-Soberski zu Notterdam zum Geschäftsführer bestellt worden. i Kleve, den 23. Dezember 1924.

Amtsgericht,

Karlsruhe, Baden, [103982] In das Handelsregister is eingetragen: 1. W. Snvarzenberger, Karlsruhe:

Die Firma ift erloschen.

2. Julius Kahn, Karlsruhe: Prokura: Julius Kahn Ehefrau, Martha geb. Dreifus, Karlsruhe _3 Emil Deuber-Roeßler, Karlsruhe: Die Prokura des Kurt Graßmann, Karls- ruhe ift erloschen.

4. Kartonnagenfabrik C. Liedgens & Sohn, Karlsruhe: Die Firma ift infolge Vebergangs auf eine G. m. b. H. ais Einzelfirma erloschen.

5. Berg & Strauß, Karlsruhe: Kauf- mann ÎIssi Rothschild, Karlsruhe, Einzel- profkurist.

6. Heinrich Knippenberg, Karlsruhe:

Das Geschäft wird nach Auflöfung der

Ehe durch den Tod des seitherigen Fir-

meninhabers Heinrich Knippenberg,

Zigarrenfabrikant, als zu der zwischen der

Witwe und den gemeinschaftlichen Kin-

dern Heinrih und Elisabeih Knippenberg

bestehenden fortgeseßten Gütergemeinschaft achöôrig, namens dieser durch die Witwe,

Marie aeb. Jesse, Karlsruhe, weitergeführt.

Die Prekuren: Golde, Knippenberg,

Kasper und Krebs bleiben bestchen. 7. Paul Maish, Karlsruhe:

Firma ift erloschen.

8. Gebrüder Haag, Karlsruhe-Rüppurr: Die Gesellichaft ist aufgelöst; die Firma ist erloschen. :

9 Mettler & Hauser, Stuttgart, mit einer Zweigniederlassung in Karléêrube: Die - Zweiantederlassung ist aufgehoben

10. Ernft Witikowski, Karlsruhe: Das Geschäft ift infolge Ablebens des Kauf- manns (rnst Wittkowski auf die Erben- aemeinihaft zwisben Ernst Wittkowski Wrwe., Gertrud geb. Metius, und deren Kinder: Heinz Wittkowski, geb. 17 Mai 1911, Lotte Mittkowski, geb. 23. Novem- ! ver 1918. Grast Wittfkemsfi, geb. 24. Ne- | vember 1922. alle in Karlêruhe, überze-

gangen. |

11 Gesdwister Sutmann in Mann- heim. mit einer Zweigniederlassung in Karlérube. Offene Handelscesellschaft. Kaufmann Dr. Martin Weoblgemutk, Mannheim und Gand. med. Paul NRoth- {ild Ehefrau, Klara geo. Weblgemuth, Freiburg. find als persönli haftende Ve- sellschafter in das Geschäft eingetreten Die Gesellshaft hat am 1. Januar 1923 begonnen. Zur Vertretung der Gesefi-

Kross6en, Giuer, [103995] | In unser Handelsregister B ift heute unter Nr. 25, „S. Just, Landesprodvuëkte, | Aktiengesellshaft, Krossen (Over)“, ein | getragen worden: | Die Gesellschaft ist von Amis wegen ; als nichtig gemäß § 16 der Golbhilanz- Kleve. [103987] In unser Handelsregifter B ift ber der unter Nr. 29 eingetragenen Firma „Glever S Oen nage eat mit beschränkter Háftung, in Cleve”, folgendes eingetragen worden: Das Stammkapital ift von 500 000 M auf 1 500 090 Goldmark umgestellt. Kleve. den 5. Januar 1925. Amtsgericht.

sto-

f s p11

[DeT r 4 Wf 4 1 44 lig q 5 ouf Biatt 15946, beir bie Fitma

Holz-Handvels- d Ánvuftrie-Gesells schaft mit beichränfter Daftung in Yomnziia: T

ammfkavit

C C Meoíhoen auf wuknta p d d lese Lie Umftellung Der Grielid aftévertraga C8

matt D'OMTAT

mäßiaung Medi o it durhoetührt

22. Januar 1925 Amtsgericht,

i (103%6]

Kleve, A i In g Handelsregister B is bei ter V

Silatt 19 963, betr. die Ftrma Butterhandlung zu den drei Glorfen Gesellschaft mit beschränfkter Dafs- tung in Leipzig: Die Gesellshaftervers sammlung vom 29 Novewmter 1924 hat laut Notariatéurfunte vom aleid vie Umfstellung

Fw n 2 ot Ermäßi auna tesfec!

r r

Kleve, 10250] In unser Handelöregister B ift bei der unter Nr. 91 ej r Firma „feeser Margarinejabrik, Gesellschaft mit

[193379 Tee1e 1 y P [103970] beiränkter Haftung, in Cleve”, folgendes

ift

Grintraos

12 15 E x

1daft 1411 No fartatéuria ? Kleve, ten 22. 5 1924 hat Kenterungen tes Gesellsdafts, Umstelung tes Sr Amtégeridt. vertracé nad nâkerer Viahnafe tes cin Aa i E dent eere: hien Prototeila, inéhesontere bie Reihémark, in arveitaufentfünsbwnter Umftelluna beschlossen. Infolge turh- Attien zu je pranais RKeicsmark zer. ceführter Ermäßi muna betráot taé Stamm- | !alent Setten Lie Barte Fmpital nun 40 000 Reidhémar!?. | burcbaeiübt! Der Gesellichastsn 2artéhut, 21. 1. 1925. Anrtégeridt, ¡vom 15. September 121 cia L ibiu5 Generalversammlnng 1909905 | 13 Derember 1924 laut Notariaténr kunt "l vem alciden Tage im S 5

Koblenz. [103992] in das hiesige Handelsregister ist ein- œtragen rmcorten: Abteilung À:

am 9. 1. 1925 unter Nr. 1253 bei Perjönlib | der Firma „Josef Gardner” Koblenz- haftende Gesellscafter: Pen Kap- | Lüßel: Die Firma ift mit allen Aktiv veler, Kaufmann, Karlsruhe, Guaen Fleig, | und Passiven nit Wirkung vom 22. Ve- Kaufmann ebenta. Die Sesellichafi hat ber 1924 aus die Firma Josef Kehm am 15. Januar 1925 begonnen (An- u. [in Koblenz-Lühel übergegangen. 4e Nerkauf aller Holzarien. Belfortstr _8) eg As Frau Josef Nehm und des 13. Ausfurftei W. Schimmelpfeng | Karl Löcling find erloscen j Berlia. mit emer Zreigaieterlassung in} 2. am 13 1. 1925 unter Nr. 1266 bei | e h i / : er Li R e. Karlörube. Offene Handelsgesellschaft. irma „Weinbrennere: Siegmund | Stamm!wital beträgt mun 50000 Redit- | Amtégerit Leiptis, Abt 11D, Persórlich haftende Gejellsafter: Richard l bera: Der Sih ter Firma M mark ! zue 23. Jamear 192% Schimmelpfena, Kaufmann Gisenärzt bei | na (Sofern veriezt. l E Lanvéhut. 21. 1. 1925. Amtégeriét j Traunstein Hans A. Schimmelpfeng, } 3. am 13. L. 195 unter Nr. 1342 bie | ——— : t / i : Kaufmann, Potédam. Franz Ties, | offene Pantelégesellschaft unter der Firma | Lanenburg, Eibe. 1040007) | “fn tas Hanteléregisier if heute Berlin. Wilhelm Müller. Stegliß, Fesef Hartkorn & Sohm“, Koblenz} Jn unser Handel#rerister At A il | getragen worben: /

s Persönlich haftende (Sejel- | 1. bei der Firma Fricorids Stiemanm. | 1. uf Visatt 23496, betr vie

: SKemmetoíena Berlin, Envin | Neuendorf. L k 1 tamm, | j Sieg Berkin - Foleds nau. Paul : schafter fiad die Kaufleute Josef Harifora i Lauenburg a Gle, 2. bei ter Firma? Erich Riccims in Leipztg: Fris

Tie Umifteluna i

fiehen. : 4 12. Kappeler 4 Z Fieig. Offene HandelsgeseUscaft

192,2 37

Karlêruhße. L R LanAshnt. Eintrag im GBesellichaftsreziiter. « Prantlaarten, Sesellsbaft mit beshránk- maren. _ ier Gofiuma Larkêébhei thh Pont ttrgt; ! S aui Bisatt 13 754 ce FXrema i Die Geell bafterveriammlars tem 9 L Gontinentai Qel-L9erke Bejellichaft | 1995 kat bie Umftesune ter Gesellidaft | mit brihränfter Sastung ix Db | und die Menderuna des Wesellichafts- | Shrenberg: Die Firma ift ads les i vertragëé temoemáß hessen. Tas | enteier Tmitatien erscsdier

Fersfeld. [103968] g; m Hontelsregister Abt. B ift zu Nr. 40, na Benno Sifde, Maschinenbau, "enoellshaft Herzf-sd, einactraen: Die Generalversammlrng vom 29 De- gember 194 hat besbsoffflen, dax Grurt- Wital auf Neibémar? umzustellen und e pretrar des Grunèt? itals verb Un- “da mertsäruna der Vormgsaktien im “tennhetrag von 1000000 A une durf Derabfebuna ter Ctommattien im Nenn- irna bon 190 000 000 A im Nerbinbuna mt zner Sriammenemune im Serbästnié 2:1 arf 120000 Rer dtmarl a “Finen Das Grrrtfavital wirb n Duréführung ter Uanftellung in §0000

d ne

a f

T Leipzig. [104SE)

na

Frid

R e -