1925 / 27 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E a C I E e E S E E taa L R i B R

«

i / es ¿ - i : i Z i Í -

: _ 89a, 3 0/6 - Niederländische Staats- | rei —,—, Holland und Belgien 2000, Deutschland und baltis&e Börsen - Beilage 2325, Frankfurter Maschinen (Pokornv u. Wittekind) 7,76, Hilver! p E e e N A E ait ¿u | Länder 9000, übrigen Kontinent 2000. Hater nah: England“

s ¿ 2 wh \ 6.25 \ 2 ; L M 2 2 S - - Maichinen —,—, Höchster Farbwerke 28,75, Phil Holzmann 6,29 9 5 ihsbanf-Anteile 80,25 (Guldenwährung | 1000. Roggen nah: Skantingvien 17 000, Deut1chland 2000, F 1 D uts P ichs Z Q 3 Bj St S î polwvertohtungs- Inunrie 10/4, Wavh 0. Hrantag lg: HURer ies A O atel Dana Daa At 124,00 Jürgene | Pacificküste. (Calitornilhe und Oregonverschiffungen. Jn À zu E Cn E an e er und Lr Ci! en Ca Aan g Cr Panbur g, l. Sama, (V. L, B.) (Stplybfurie.s (Dn | Margarine Lo Bd ep cite dos 06 neen | MTLT na Eide ta CMgn 10 000 Monfinert 200. I 97 Berliner Börse vom 31 925 Dam Q, V1. x R S : : F 2,00, inkl. Nederì. Petroleum „VU, (Ci : E : g A I f I! Billionen., Brasilbant —,—, Commerz- u, Privatbank 6.75 | Petroleum 182 V B Bie 69,00. Nederl. Scheep- : S L. * - D * nuar 1 P Cultuur Mpij. der Vorstenlanden 155,50, Handèls- _ a O bie e 5 F E a Lu L E Î \ Tus 60e A N g aaen X | gs E | Anngee | BoviaME

Vereinsbank 6,375, Lübe>-Vüchen 146,0, Schantungbahn 3,85, Deutsch- | Nubber 165!/s,

Ç i «Sü ifa | vart-Unie 136!/g. ; Au'tral. 31,5, Hamburg-Amerika-Pactett. 31,5, Hamburg-Südameri i fierdam 43%/z. Deli Maatschappii 382,50. :

: 1bschiffahrt 3,46, Calmon | vereeniging Amsterdam 8 ' : M O D itker Gua T A Eiten 3,2, : Gesundheitswesen, Tierkraukheiten und Absperrungs-

: t j 5 4 | | ische Nentenbriete. Vexlin. eo eu es LO8O!S Allen Zement 154,0, Anglo Guano 1440, Mer> Guanc : E i maßregelu. : Preußi V Ada 135, Dynamit Nobel 147, Holstenbrauerei 56,0, Neu Guinea Berichte von auswärtigen Vaxoumarkten, Das Erlöschen der Maul- und Klauenseuche i 0

Hannoversche „… « y- -[4 [versch.| —,-— do. 1898 x : ; 9 Ù meme ren z do. -.0e.. 3% do. _— S 3625 Otavi Minen 29,0. Freiveckehr. Kaoko London. 31. Januar (W. T. B.) Welt veri chiffungen | yom Schlachtviehhofe in Dresden am 30. Januar 192% amtli Amtlich Hdessen-Nassau 14,10) —— Me vol Gers ega Ll O o E Sloman Salpetêr 6.0. (W. T. B.) (In Tau!enden,) Türkische | von Brotgetreide (in Tonnen) nah: England 233 000, Kon- | gemeldet worden.“ A « S aen E do. do. 1920/4 | L4. 1921 2, Au3g. |4 |verih.| —-— »0, 59 100L-St.® Wien, 31. Januar. Februarrente 6,1, Oesterreichisde Gold- | tinent 166 000, nihteuropäisben Häten 71 000, von div. übrigen : A A a Berl. Stadtsynode 99, Fa, 18 Aa. 19 Lu. IL,\4 LLT | —— do. fs 1880 8er‘ i 440 Destrrechllhe Kronenrente 53. Ungarijche Goldrente | Ländern N A Gren er E k O A l aon. E c tgestellte U e. Lauenburger 1. e d O A2 Mb mer8d. (Bln) 1918]4 | 1.2.8 | —,— 26 s e enle A sfterreidisde Bank: an -Order , Konitinen R ats nach: e / , D / S SALEUAs \ Vony 1914 #. 1919 j Deuts do. 5er u, 1er!! 79.0, Ungarilhe Kronenrente 12,1, Anglo-österreichische Bank 221 0, A und an Order 167 000 Kontinent 242 000. Gerste nah: Nr. 4 des „Reichsministertalblatts* (Zentralblatt d oeéue 0A M0 Breslau 06 # 1909 : Su tas e E ind nag | 190 ZEm.8

0. Wiener Bankverein 119,0, esterreichisthe Kreditanllalt LAN aier England und an Order 46 000 Kontinent 86 000. für das Deutsche Reich) vom 30. Januar 1925 hat folgenden Inbalt: ante 2 bira, 1 Due 2 Ueseta ae Caen, Ler F Posensche „56e. 1891

nie Ó d ; : d # Gulden (Gold) = 2,00 4. 1 Gld. österr. W. = 1,70 4.| do. ss 3 Í h ungarische Kreditbank 414,0, Länderbank, junge 239,59, Niederösterr (W. T. B.) Weizenvers<iffungen | 1. Konfulatwesen: Ernennung. Exequaturerteilung. 2. Medizinal 1 Ar. öf, ung. od. tshech. W. = 0,85 4. 7 Gld. südd. W.| Breuß., Osten, Weh 4 ! Matlattanzlina 09, 19 den von den Landschaften gemachten Mitteilungen | do.

c ; j 20,5 ‘London, 31. Januar. ! il f : 2 en. von den Landslbafien geme Kteilangen | do A Staatäbatn 6 “e Ssbahn 680. Sudbabn: von Australien (in Tonnen) nah: England 66 000, Kontinent | und Veterinärwesen : Verordnung über Cinlaß- und Untersuhung& m 100A 1 a C LITGE: LNUGor (aRGe| M U S Loos 34# Calenberg, Kred. Ser, D, o Gem eee S R rede 16 Alpine Montange). | 52000, nihteuropäi\hen Häfen 21 000. stellen für das in das Zollinland eingehende Fleit<. 3. Verkehrs- Kredit-Nbl.) 2,16 4. 1 alter Goldrubel = 8,20 4. —— Be lenz... 1919 , F (gef. 1, 10. 23, 1. 4, 24)) —-- —- do. 5er u. 1er prioritäten —,—, Siemens- Hf i

j do. do. . 1920 * . do. 1894 6.Em. *

; ; ) Ni : , 31. Januar. (W. T. B.) Wöchentlicher | weten: Jnan}pruchnahme der Sonderstellung der Deut1chen Reichs« 1 Veso Gold) = 4,00 4, 1 Peso (arg. Pap.) = | Sächsi\<e . |——- Coburg... 1902 344 Kur- u, Neumärk. neue| —-— E d 25er ? 416,0, Poldihütte 840,0, Prager he R E A Atdantil Sen Daten (Viereinao Staaten | bahn-Gesell)chaft aus Artikel 16 der Perfonal-Abbau- Verordnung in 1,78 4. 1 A Ea E A C0 A L She S nie N Ne Cottbus 1909 1918 De DE T A ove Ciee s —,—, LVesterreichise D Siciutóble 637,0 Daimler Motoren | und Canada) (Getreide und Leinsaat in Tonnen, Mehl in Taufenden | bezug auf Nichtanwendung der Vorschrift im $ 84,4 des Betriebsräte» # 3,10 . 1 Nen = 2,10 6. D a 2) ag40 es ——- I eie E N ee Is 409 O Met M Loe * au —,—, Salgo-Tergauer Steinko ‘ietath | A.-G. 160,0 Galizia-| von Sa> à 280 Pfund) Weizen nah: England 13000, Frank- | gesepes. 4 Bankwesen: Status der deutichen Notenbanken Ende Die etnem Papter betgefügte Bezeichnung X be- | Sbleswtg-Holstein. . E Dessau | C e Le Thea 1508 21, SETTE LEUO e D r 1A reih —,—, Holland und Belgien 7000, Deutihland und balti1he | Dezember 1924. d. Versorgungswesen : Verzeichnis der den Ver- * t hege Favter beigefügte Bezeihnuna X de- | po 0 2E Dtich.-Éylau. -. : 1907 E j S

A i) : i : i , Deckungsbesch. b13 31,12,17 $.1,2 25r u, 10x Navphtha „Galicia“ 1510/9, Desen B V erie Länder —,—, übrigen Kontinent 23.000. Mehl na<: England | sorgungäanwärtern vorbehaltenen Stellen. MRetichswirtschaftg- etreffenden Emission lieferbar sind. Mectklb.-Schwer. Vint.[4 [ 1.1.7 | —,= Se eldo NA C A 166A [14b Y 5er °

Amsterdam, 31. Janua1. P taurR ( j : = : 000, Frank- | ministerium und seine nahgeordneten Behörden. N Das hinter etnem Wertpapter befindliche Betcen © 4, 3%, 34 landscafil. Ze: tral. | —= ler Staatsanleihe 1922 A u. B 103,00 4$ 9% Niederländische Staats: 1 O A mi L: v ua ne ; O | - _— G ZEET © bedeutet, dak elte 6mtlitte Bretsfestitenna gegen Kreditanstalten öffentlicher Körperschaften Ce R 4, 3% 3% Ostpreußische bis S

Viersen ……..... 1904/34 L117 | —,— Rumän.1905tn 4 Weimar 1888/34 LLT | —/-— v do. 1908 in M Wie3bad. 1908 1,Aus- do. 1910 in 4 gabe, rüdz. 1937../4 | 1,28 | —,= R}\.-Egl.A.18322 ?

09

3%8b G 36 3b 6

in n C0, Co RERDESRE

a ADA É Ss W R

D D D D T an En d O Bd In Fus fs Das O O LO Fus drt

van

5 f S C5 ir Sn

I

A R E Et N E Cr

P d e S s

A D ES 04 D 4 i (D ps dus R Bo Banne STS T

I end dd drt drs sei snd sed fut spat spred sens Pud pes dd dard us

m S L S E E DO DA dus dus dus LO LO C9 LA LD GD L C aaa Dn DN bs s D D Do M0 Do o 5 tro Do

c ca s e

2

ps pit pes c e d d

C T T

C5 aa C5 Ea fo ria CO ri al C v [aan e

S Wi D bs l

S

s

y . 1902 tin A * E L wärtig nicht stattfindet. Ï ae Fr Dirt Nie O ba f A 2 , , e... .. I > 44 Bnps landsháftl. Schuldv.| —,— s St.oR,1-252) *4, 3%, 3% Pommersche, aus- 2 wi gte 2 gestellt bi3 31. 12, 17 17,756 Q G s 4, 8%, 3% Pommer¡che —— 0 - ble Kred, / *4, 8X, 3% Pomm. Neul, fic Do, tv, eh, Kleingrundbesiy, ausgestellt Schwed, St-Anl. bis 31, 12, 17 E | 1980 in a 4, 3%, 3% Pomm. Neul. für n 1886 in Kleingrundbesig da: e0 in A *4, 3%, 3 Y Sächsische, ausge- 0 t.-R,04 s stet bi8 31, 12, 17 E 0 1906 i, 4, 3%, 3h Sächsische do, 0. 1888 *44 Sächs, lands, Kreditverb. uo Coo, 12

do. do. S. 3, 4, 6 N33] d;

L)

L Lipp. Landesbk. 1—9|44] 1,1,7 | —=,=-

Mt um S Lm

pes

ege t A

2

6. Erwerhs- und Wirtschaftsgenossenschaften. Das # hinter einem Wertpapier bedeutet 6 für | v.Lipp.Landessp.u.L, ; do. Are tion os, Rebtsanwälten. “1 Million. do. do. unt, 26 erie 1—

@ : j 4 11.7 | -—,— 2A 1. Untersuhungs8|achen. - 7. Niederlassung 2c. von ¿s Ï ; Duisburg 1921 . Autgebote, Verlust- u. Fundfachen, Zustellungen u. dergl. N 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. Die den Aktien in der zwetten Spalte betgefilgten T O Veri. T Es do. 1999, 07, 09 . Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. + 9. Bankausweise. M enl bezeichnen den vorkeßten, die in der dritten | bo ho - (5% bo |—— |—— do. Ls

- | E E palte beigefügten den leßten zur Ausschüttung ge- [n A 9 - do. 188953, 1889 . Verlosung 2c. von Wertpapieren. / L : : , ile 10. Verschiedene Bekanntmachungen. ommenen Gewinnanteil. Is nur elo Gewinn-| «dien - Altenburg, do. 1896, 02 N 5. Kommanditgesellschasten auf Attien, Aktiengesellschaften | Anzeigenpreis für ven Raum einer A AEDaUeREn Einheitsze 14 Pélvatäniëigen. i rgebnis ohne Datum angegeben, io i! es dagienige | y-°"dban 14 do [e |[—— [Düren M1809,0 1901

und Deutsebe Kolontalgesellschaften. 1,— Reichsmark freibleibend. E es vorlegten Geschäft8jaßrs, do. Coburg. Landrbk. E s do. G 1891 fv.

D, E R E E N S A E E I E E e e T is Düsseldorf 1900, 08, 11 i 7 Seit 1. August 1928 fällt bei festverzins- Dai, T 4 | 1.4.10 —,= E do. 1900 e Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrlictungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein. “J Len Wertpapieren die Bere<uuna der | do. «Gotha Landkred. ak ai S0 | 220 Jéhing 1908, 1009, 7 3

a l Cn R N D n D D D a

grad pad jurd gans par fun prt urrd sd part pur Pr sens prr . e __.

dus dus C dus D dea D s O O E D D

LEs LS O pa e E dus dus I fs D dea pes n Sn 25 f

- [1 ° - S

E E . . e. . 6s pad pre jus C C had fand set puerd puad puet fund f . S S S

c Ae B beri

O

0

2A

Le gute

Le

do. «Meining, Ldkrd. “pas d as

D Die Notierungen für Tele Zap ische 1 Aude e do, . tonv. R | js iben L 008 T * 34. Schles, Altlandschaft. do, SiciT M.

A L c hlung sowie für Ausländische Banknoten |Schwarzburg-Rudolt, 189 f E R O rf. Adm,-A)

is flagt gegen den Bankbeamten Hans [in Köln, i anngnate: Rehts- | [104224] Bekanntmachung. befinden fich fortlaufend unter „Handel und Gewerbe“ | Landtredit 4 S L E o Os 4 3 U do. gd. E-A- 1

L 4, 3%, A, C

: ea A r ; ; ürz-” ä Dr. Scherer in Koblen; In Gemäßheit der $8 23 und 41 des * / do. do. 3% E | 1910, 1914 3 $ Ses. landschaftl. do. Bad, E.-A. 1 2. Nusgedote, Ver- Der Sa a e pie Ba e be a E A flagt L t L Räusimann A. Krenièr: Hypothekenbankgeleges machen wir bekannt, ""BÆ Etwaige Druckfehler in den heutigen | do. «Sonder8h.Land- E do. 1898 x, 1901 N D, aus3gest., bis 24, 6, 17 do. do, Ser. 2 Grundbuch von Pempeltort Bl, R: irüher i Koblenz, Kornpfortstraße 4, | daß am 31. Dezember 1924 “Kursangaben werden am nächfiten Börsenxs| _!redt! 2 : Essen 1922

0E Eschwege 1911 4, 3%, 3% Schles, lands{l, A, C,D Ad E E LOEO 3 ff Fmi thalts8ort, aus Honorar : : ups : *4, 3% 3% Schleswig-Holstein rfen Anl. 1 [ust- und Fundsachen, lbemeree, f O Afeltorf eitietchdenen für äritliche Betonung im Monat Juli | jeßt ohne bekannten A unter | der C e der in n 5 ide ane E O Den S0A, 12-20 S Slensburg “(912A N E L C L Aa : î : Si i da ellagter ie ein- reger eingelragenen n E 2 , l] do. S. 1—11 Frankfurt a, M. 23 Þ o, 0e E 2 30. Zollobl.11S.1 - 2463,60 .6 Grundichuld ist dur Löichung | 1924, mit dem Antrage auf fostentällige | der Behauptung, ; ; < Abzug aller Nückzahlungen und ich ri<tiggeftellte Notierungen werden | do. omm. S.39_—42 —_ do, 1910, 11 4, 2% 34 Westfälische, au8- do. 400 Fr.-Lose ÿ eil | : erurtcilung des Beklagten, durch vorläufig | geklagten Beträge für an die L Med fonstigen Mi ö do. do. Ser.82— Ï i i L Mae g SLM: 13 i uste Ungen u. dergl. t ificibort, tèn 21. Januar 1926. Doll stredberea Urteil, an f en e L des e N e i Be- A Gm 25 412 000 ats „Berichtigung“ mitget do da Cer:28—1 do 19 (-7au80,) ul al Wetpr. Rutersgafü o us y ul 9 icht. 21. etrag von 24,590 .46 nebst 5% Monats- | und aus Uktzepten - irma, s ; Refe , O 0d Ed 1, Aug. Ser. [—1II, m, Deckungsves<. 0, Tore n: Ee Sablndelbttre vom - 29. Januar A initn as 15. August 1924 zu zahlen. | klagte mit allen Aktiven und Passiven | der Gefamibetrag Au as U ae î : do 6 E. fsr-ts 2E do. c vid en 12A gek, 1, e do. Sts. 1910, 1919 ift binsihtlih der 5 9/6 Reichésculd- | [105629] Oeffentliche Zustellung. Zur „mündlichen Verhandlung des Rechts- | übernommen habe, vershuldé, mit dem suldLgen i )etenpsan A Baukdiskont, Sächs. ldw.Pf.b. S223, u O o ° 4, 2% 84 Weiwe, Mitterschaftl. I Eee ver'<reibungen von 1915 A /O. Lit. G| Die Ehefrau Heinrih Adolf Wein- | streits wird der Beklagte vor das Amts- | Antrag: Landgericht wolle den Beklagten _G.-M. 29 412 0 A eni 10S 12), Amsterdam 4. Brüssel 5%, 4 —_ Ukv, 1925 *4, 9%, 3 Westpr. Neuland: do. Gold-A. f, d, Nr. 3 296 954, 3296957 und 3 297 047 bis | reich, Luise Auguste geb. Kessel, in Nos- gericht in Baden, Zimmer 19, auf Frei- | kostenfällig und eventuell gegen Sicher- E e den 31. Januar 1925, hagen es Gi O i Boen Ce L R G E a nang G lag: schaftl,, mit Decungsbesch, bis o E e 2 3297 050 über je 100 4 aufgehoben | bah bei E E tag, den 3. April 1925, Vormittags ns E R e A eze B oderkredikBauk TSâweiz 4. Stockholin 5%. Wien 183. j n E N | Freiburg gc Br, 1919/4 | 1,8. 4 S es Neues do,Grdentl.-Ob 13 li 92,0 : 1925. Amtsgeri Prozeßbevollmächtigter: Nehtsanwalt Hoff- | 9 Uhr, geladen. urteilen, an ! len : 2 N o ; „1.7 | —— rth t. V... 1923 * <aftl., gel. 1, 7. 24 Berlin itte, Abt 83, E t E E Bois flagt gegen den Erd- Babe den 22. Januar 1925. a) 1600 Biilionen Mark E g en (106409) / L dais M Deutsche Staatsanleihen. randenburg, Komm, L 0 1920 ukv. ane S [106182] S arbeiter Heinrich Adolf Weinreich, früher | Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. | seit dem 21. 6. 1924 sowie 28,80 Billionen „Fudustriebedarf“/ Handels- m da: 8 LLT | —,—

pra .

des I

.. .. --I “I S Sh

- . ps

t

E 5 e C5 E C E E S R R E Er ps A I 4 fri F 4 A l A I I fut

m P a a 0D 00 D O F p O

qs pt . a [a

3 LI t e Ez

pati fund ps prt fr set rad fpurs D guts prt Fund pu sens sent Fred prt E D T T D d fu Go Co L dus Lo R T fue de O O DO LO D

K

D n Pn P D 1 E ap Pn ad ci 1 n P D O Co A Co O O Co C O

b 2 D e A A a S

s Dm S D R Q t O S G p

C me E C S

C5 r a n R O C E und ps pnd prt pu jn unt snd D E Ee S A E S J 2 Inf nf F S5 5 L bs D C0 F C0 x ° S T A ps I A J ded O I O Fa zo [

fa D jus jut jus ut prat ps S-S S S

> Co co

* On d Pud _

des jus C -

e SEA 3 2 O =

Ausländishe Stadtanleihen.

Bromberg 1895 fr. Zins. | —,— —_——_ Vukar. 1883 in 4 6.12 | —,— ——yes do. 1893 in 4 3,6b B 3,48 do. 18989 in 3,968b B 3,26 @ Budaveît 14 m.T. 15,98 15,75b @ do, i.Kr. gk.1.3.25 _— inen

g 28 f Christiania 1903 _- _ A EON N Dolan Colmar(Elsaß)07 E _— Preun. Lds. Pfdb.-A.| | RN grey nus ' 2E Berlin 8— Se... [14] 1.4.10 Hen Le E d O1; S eco v8.1: L110 i do. gentralstd-Bidbr. ü Í O 20 Tun

. 3, 6—10, 12, 13$/10} vers. 5 bo. do, Reihe 14-16Þ|10| 1.1,7 E Tie do, do. N. 1, 4, 11/44 1.4.10 b g Ibos do. do. Reihe 2, 5/4 | 1.1.7 da Westf, Pfandbrtefamt R TEE

4 Hohensalza "1897 f. Hausgrundstlite. [44] 1.1.7 fr. Inowrazlaw

Belitiéd e ovpsososves Alte Ua neue... N älté «see neue...

e ; S Fulda .......1907 N in Nosbach, auf Grund der Behauptung, E Mark Wechselunkosten nebst 3 9% Monats- | Attien-Gesellschaft, Münster i. W. a R ) Voriger Douiticketoi Gee 20 N A Gießen 1907. 09, 12, 14

Die Zahlungsperre vom 2. Juni 1919 | ag der Beklagte dur iein Verhalten [105618] Oeffentliche Zustelluug. zinien jeit dem 23. 7. 1924, b) 9964| Laut Beschluß der Generalversammlung —_—_

c B A

A I A

do. do. do. 1922/45] 1.4.10| —— do 1905/34

ist hinfichtlich der Schuldver)chreibung der t di öllig zerrüttet habe, f Vogelsang als | Billionen Mark nebst 3 9/9 Monatszinsen | vom 17. 12. 1924 ist die Gefellschatt auf- : 81.1. | 80.1. | Hannoversche Komm.- Gotha „+1923 5 prozentigen Anleihe des Deutschen Neichs S A 4h A 5 Der Generalvormund Vogelsang “_WDt.Wertbest.Anl.28 Anleihe von 1929/10/ 1.1.7 | —>= STEn L101 A

do. REIE 60e 00s Brdbg. Stadtich. Pfdb,

S js ps ues jus duns dus fred ues ps S E EREi 5 I dus dus I J SISS tin Co C5 O5 n an A R D pk fut fue pat jens pes ft e S S 5 Ed D De

o

p Lo h S M bs Co S L9 S 0 d b © m O M O n io

p pt

S pt jus prt prt prd hund pen Sus e R R GTS

A Sg A iges S e

e D i a Co n C0 C3 de n o C

Las Es

Co Co i d P e O Co P P

S

eda a

_——— s

C C5 d de s Co a

Rz #0 s Co O U a

# a

5 E

-

1.4.10

1,4.10

fr. Zin, 0.

223

x , % | 1,6,12 E L E

2 S et TS Ps rit jus js

& Sram e A

[I

o

Sonstige ausländische Anleiben.

Buday. Hps Spar 1.5.11 Chtl.Hp.G.oPf.12 15.2 Dän. Lmb.-O,S, 4 rü>zahlb. 110 do. do,

D was

b d dn da

a Ard

t pt duns jens pt A S n ob» pt DO pn S E SS

s Jes

76,166 [77,5b

ps E E B R T Es T s A A 2 d A

Januar | getegliher Vertreter des Kindes Johannes | seit dem 18. 8. 1924, c) 25,37 Billionen | gelöst worden. Zum alleinigen Liquidator 10—1000 Doll. |f. Q. 75b [94,75b d De 128 alberstadt 1912, 19 IDt. Dollarschayanwsg. Anleihe Ser. 1 u. 2| *| 1.4.10] —,— do. 1892 WvHess.Dollaranl.N.B j ®) Binsf. 7—15%, + Bin3f. 5—15 % 106184] Bekanntmachung. ; [106184] chung (Goldmartk)|100 Gldm| Anleihen verstaatlichter Eisenbaßnen. |söin..1928 unt. 334 angeordnete Zahlungssperre wegen der | Horm. 95 Uhr, mit der Aufforderung, | se{zehnten Lebensjahres 60 Goldmark | 3% Monatszinsen 1eit dem 4. 8. 1924, | e am 17. Februar d. J. stattfindende Dise, LV.-V. Reit BL, L « ** | Magdebg.- Wittenbge.|3 | 1,1, | 7,4066 | 7,46 S 1920 unk. 30 a , : c « 7 t o... 2 vormals Alfred Nobel & Co., Hamburg, gelassenen Rechtéanwalt als Prozeßbevoll- | Kläger ladet den Beklagten zur münd- | natszinsen seit dem 25. 5 1924, h) 17,45 Bankhaus Dingel & Co. in Magdeburg . {do.VL-IX.Agioauzi f 11 Franzbahn........|34 1,1,7 |10,5b 6 Ss O Aopenbag:08 M Hamburg, den 29. Januar 1925. Gerichtsschreiber des Landgerichts. 17. März 1925, Vormittags 9 Uhr. | den Beklagten zur mündlichen Ver- 1881/3 4706 do. 1888, 1901, 1908 Aug3burg. 7 Guld.oL,|—[|46p,St| —,— _——_ do. 1895 in [106700] —— [105627] Oeffentliche N lers wird dieser Auszug der Klage bekannt- | 1. Kammer für Handelssachen des Land- Lederfabrik Hirschberg eutl9e Reichtank. 1918 Köln.-Mind. Pr.-Anl./3| 1.4.10| ——= | —,= do. 400 4 [ s j » do , do. 1000-100 ,„ vom 15. 1. 24 gesperrte Wiener Bank- tehtsanwalt Vollhexing in Freiberg, Die Abstempelung un)erer Aktien gemäß 0. j 1902 o. 6 : 5 . 7 < F d i MEAL Ñ ¿ H D E ' i Nräm s E a Berlin, den 31. 1.25. (Wp. 39/25.) wärter Otto Alfred Müller, früher in [105622] Oeffentliche Zustellung. Gericht zugelassenen Rechtsanwalt als Comimerz- und Privat - Bank Aftiengesell- o.Spar-Präm.-Anl.| fr. Zins, Reihe 183-— 26, 1912 Neihe 1/4 | 1.1. Die mit einer Notenziffer versehenen Anleißen | do. S, 34, 35, 88 C E Cs d’ : pa dtda s 4 R L do, “Seit 1,010, 17,18, L L 18 - [105614] Aufgebot. B B, mit dom Adtraze af (Ehe, | meisters Hermann Kaufmann, nämlich | Die Einlassungsfrist ist auf 24 Stunden | "V Pbera, Saale, im Januar 1926, Mr.Staatsich, 1.9.20 i ute 117, 119,18, 410,18, "14,18, 1 I X, Tou « | Lao Der Vorstand. K no <. Ke r e f (Hibernia) Sex, 3. da, 1080 au S e 1.6. 18, 1, 4.19, 1.5.19. 1.6.19, * 1, 7,19, Poseit 1900, 05, 08 atio Strausberg hat das Autgebot des angeblich T] : Die Firma Hans Falk Aktieu- n E 1 oLao! 1925, Vormittags 10 Uhr, mit der Halberstadt, klagen gegen den Schacht- aufgelöst. Inhalt. Staat 1910,, 4 Dberhessijhe Provinz, do. 1919 IL Ausg. do. Invest. 14 T Ls do. 1887 15.3.9 in dem auf den 11, Mai 1925, Vor- | Yrgzeßbevollmächtigten vertreten zu lassen | „nthalts, auf Zahlung einer Unter- Liquidator schriftli geltend zu machen. 1919/4 | LL E O do. 18997, 1898 Giila Gd Ove | do 1913 g 0, Mühlhauten 1. Thür, do. 5erNr.121561 Zürti<Siadt89 iF 1907T 6664 o... |3 I do. do. 15... Em. 11 und 13 bis 85650, L S ; 3 Strausberg, den 23. Januar 1925. geb Anselm, - in Karlsruhe, Fasanen- ngsbetrag der Charlottenburger Eisenb.-Obl, 2:960b B do. Prov. Ausg, 14 [3 do 1p ulaO “taat: tes i : F s B . K 4 A iz , analt Breuer, hier, gegen ibren Che» | hlen and die Kosten des Rechtsstreits zu | lung in Pee 700 A Aktiva. O OeR E I LEIO 1 do M.-Gladbach 1911 #, do. 2500,500 Fr.

von 1915 A./D. Lit. Nr. 3 188 803 über | 1918 vor dem Standesbeamten in Barmen Liedmann in Horst-E., Prozeßbev.: Nechts- | Mark nebst 3 0/6 Monatszinsen seit dem | ist der Kaufmann Adolf Dierkes, D, Wertbest.A.b,5D.| do. [1006 [1006 do. do. 1916| 4| L147 | —=— Halte. --+1000, 0010 nuar 1929. Amtsgericht Berlin-Mitte, | (nud den Beklagten tür den allein {ul- | den Kesselheizer Johannes Cremer, jest | nebst 6 °%/ Monatszinsen feit dem 30. 6. | Etwaige Forderungen find umgehend bei 6, 12, 24/60 1209 |90,5b Aba s 1006 ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- | Rosenstraße 59, mit dem Antrage, den | unkosten nebst 3 9% Monatszinfen seit dem [106929] 5 dor do R A E Heilbronn 1897 d Di 2: 9 S E : L ; ; Die am 11. Juli 1923 auf Anirag der Zivilkammer des Landgerichts in Bonn | zy verurteilen, dem Kläger von Zustellung | nebst 30/4 Monotszinsen seit dem 4. 8. Vergis « Wärkitee t. 1912 Abt. 8 Aktien der Dynamit-Actien-Gesellschaft, Schaganweis. 1916, ane Nr. 33 710, 33 799, 33 796, 34047 und | yäHtigten vertreten zu lassen. lichen Verhandlung des Rechtsstreits vor | Billionen Mark nebst 3 %/% Monatszinsen geschehen. D etpo saal 4 Pfälzische Eisenbahn, do. 1906, 1997 O LOTOTEEE Der Gerichts1chreiber des Amtsgerichts. Der Vorstand. E eund u m Î do. 1879,80, 83.85. 95/8Ÿ 1.4.10| 4,76b 8 Langeujalza 19083 SFCUNI N, n0 ST S S [Frotol?1900SA L ó / : L burg. 40Tlr.eL, 2, | _ Mok. abg. S. 25, Marie Müller, geb. Starke, in gemacht. gerihts in Koblenz Aktenzeichen vorm. Heinri< Knoch & Co. ‘do. Wismar-Carow 1.7 [106 Ludwigz3hafen.. 1906 Oldenburg. 40Tlr.-L,/8 | 1,2, | —s —- ot. abg j rx, mit der z i Deutsche Provinzia z Magdeburg 1913, do. abg. Ser. 30 vercin-Akt. Nr. 278836 ist ermittelt. tlagt gegen den früheren Hilfsweichen- Ernsting, Justizobers. 1925, Vormittags 9 Uhr, E (Neichsanzeiger vom "do. 22(Zwangzan1)4| fr. int. lche Provinzialanleißen L—4, Abt, ukv. 31 Der Polizeipräfident. Abt. IV. E-D. Hintergersdorf, jezt unbetannten Aufent. Reihe 27—833, 1914 1890/84 1.4, do, 1919 Lit, U, V 1.1.17. "1.8.18, 1.518, * 1.418, 1,5, 19.|Mülhaus. i. E. 06, B. G-B., mit dem Antrage auf Ehe- C 5 î bgefkfürzt. l ; : j Jlfe, Herbert, Johanna, Margatetbe, in | aba , f . do. 14 auslosbar ¿fi do. Ser. 27—28|4 gol B O 7 1D 0 110,10. 15, 10, 19. i as verloren gegangenen Sparkassenbuhs der Nechtéstreits vor die 3. Zivilkammer des Nobel in Genthin, Prozeßbevollmächtigte : Hannoversche Landes- do. 1901, 1906, 1907, Bern.Kt.-U. 87 kv. i: i : Stockh, (E, 88-84) e feinen Namen, beantragt. Der Inhaber Autforderung, \ih durch einen bei diesem aufgefordert, ihre Aniprüche bis zum 15, * 1920 unk, 26... l44/ 1.4, t une do. Land,98 i,K,12 Eid t E. ioûs 4 k 4 . : 6 f, 5 T „0D, mittags 11 Uhr, vor dem unterzeich- Freiberg, den 26 Januar 1925. Der Liquidator : Á kv. v, 1875, 78, Pommersche ene Ne S 2ber Nr.241561 G00, 08/08 é 3 1 l y 1919 VI bis 136560 A U 41 Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die | [105628] Oeffentliche Zustellung. Händen ihrer Mutter, der Frau Olga [106211] [106370] . «2, do. do. 6—14 unk. 81, 35 ler Nr.1-20000 : e x u i d | 1 E K b Amtsgericht. traße 53 Klägerin, vertreten durh NRechté- Unterhaltsrente von zusammen 100 Gold Stadtanleihe von 1912 L. Abtei- ___ Goldmarkeröffnungsbilanz. Ldsk,-Nentensch, Rheinprovinz 22, 23 1 linGen voces 1021 do. priv, i, Frs. [105610} Aufgebot. mann Kellner Robert Vausba>, zuleut 1920/44] 1.4, Sächsische Provinzial E a6 Éli-Lothe, Nexus

200 M autgehoben. Berlin, den 2. Ja- | qeshlossene Ehe der Parteien zu scheiden | anwalt Funke in Horst-E, flagt. gegen | 18. 8. 1924, d) 930.12 Billionen Mark | Münster i W., Werse 75, bestellt worden, Fo. 64 10--1000Do0.| do. [94,75b (94,785b |Pommersche Komm.- 1919 j , L T T 7 S do. Abt. 83 F, 456, 22/13. digen Teil zu erklären. Die Klägerin | unbekannten Aufenthalts, früher in Buer, | 1924 sowie 21,20 Billionen Mark Wechiel- | dem Liquidator anzumelden. Ges. Dollarschazanw, S Kur-u Neum Schuldv,| {| 1.1.7 | —s Heidelberg «+1907 n i i do. | —— handlung des Rechtsstreits vor die vierte | Beklagten fostenvflihtig und vollstre>bar | 23. 7. 1924, e) 72,10 Billionen Mark Verein Chemischer Fabriken, "0-52 Dt.Neichssch., K“|frZ..&für[700 706 Dartoed 191T: elldx, 9 itzis Ms; , - G ‘- .. e ß. a Firma Sturm @ Vül> in Hamburg | *uf Freitag, den 27. März 1925, | der Klage ab bis zur Vollendung des | 1924, f) 3322 Billionen Mark nebst Die Hinterlegung der Aktienmäntel für Serie v0 141,7 | 0dob@ |a4ebG. [do 1919 unf. 20 sich durch einen bei dieiem Gerichte zu: | yierteliäbrlih im voraus zu zahlen. Der | g) 245 Billionen Mark nebst 39%/» Mo- Generalversammlung kann au<h beim ®* auz. 1929-32 “u 11. Mecklenburg. Friedr. " Ó & Y C L ï i Aa 1854 ift antragegemäß aufgehoben worden (Unterschritt), Justizobersekretär, das Amtsgeriht in Buer auf den | seit dem 8. 9. 1924. Die Klägerin ladet Zeitz, den 31. Januar 1925. 1923, Ausg. T u. [1 Ai peudwig Max Nordb, \4 | 1.4.10) 4,5ob @ do. 1918 Deutsche Lospapiere do. 1386 in 4 Zum Zwe>e der öffentlichen Zustellung | handlung des Rechtsstreits vor die [TOS303] : 4. für 1 Miliiaede dee IBT O I0OL L IDIEN 2.610) GIODA Sangenialaa 1908,84 1,1. Hamburg, 00 UlrL/s | 18 | —= | —= Frotoich, 1900 S1 z ip f tei 20f a « do. 1890, 1894, h Sachs.-Mein.7Gld.-L.]—|.4p.St x 27, 28, 5090 RbL.| 4 Erledigung. Die im Reichsanzeiger 12 gerbdorf Nr. 69, Prozeßbevollmächtigter: Buer, den 19. Januar 1925, I. H O. 273/24 auf den 6. März 0. 1890, 1894, 1900, achs.-Mein.7G p.S Aufforderung, sich durch einen bei diesem | 2 Snuar 1925) erfolat au bei der do. Schipgeviet-Unl. 4 | 1.1. Brandenb.Prov. 08-11 Too Ca U : Ausländische Staatsanleihen, | tro Rb Die minderjährigen Kinder des Schacht- | Prozeßbevollmächtigten vertreten zu lasjen. sait in. Berlin, Hamburg, Leipzig. #.154Preuß.St-Schay |78. 1.4. „Reibe 84-92 M Mainz 1022 Lit, O18 | 1.11. werden mit Zinsen gehandelt, und zwar: do, 22 5000 Rbl, Direk É Selk i Do. do. 1.31. 12.84/44] 1.1. Casseler Landeskredit Der Direktor Gugen Selkmann in | sheidung. Die Klägerin ladet den Be- | ; 27. J 1925 Î ¿ Kl ; treten dur< ihren Pfleger, | Koblenz, den 27. Januar Ñ s a i ( N j flagten zur mündlichen Verhandlung des S E E s efrotär | Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. | [99621] euß. fonjol. Anl. i do. Ser. 29’ unk. 80/4 | 1.8. S D R R E S E L. E D: 2p F f Nr. 9230 É s d 9 ‘, leftrote nif ift Y do. 0. kredit, Lit. A «1, x L S 1980 in 4 6,12 Tr U N a Ode aut | Landgerichts zu Freiberg au? den 7. März | Ne<teauwälte Krüger und Dr. Hedler in | pi R ait State R i do. Provinz Ser. 9/3 1,5. do. 191d È Abit, P Ee Le s 160A | po 1886 in M] « | 18,618 » j Ï : , ister Hermann Kaufmann, früher ; j Jaden 1901 „…...../4 | 1.1. . do. 1918, j] | do. do, 92 in K] 4X | LL des Buches wird au'getordert, 1pätestens | Ferihte zugelassenen Rechtsanwalt alé E out Ea Aut- 4. Verlosung X. Februar 1925 beim unterzeichneten » (8/09, 11 It | E ga ata ba 1888 N G L FES z (u. Ausg. 1911) Seri : z ; : : haltérente mit dem Antrage, den Be- W pi Et f 79, 80, 92, 94, dd: Aubgabe 10/2 Mersebura 1901 bis 246560 18 95 Sti Vie edie ctt Ln Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. klagten zu verurteilen, an die Kläger zu von C Q Cre. Berlin N. Â ra Mae Straße 16, * N l a M : ülheim (Ruhr) 1909 do, 2er Nr. 61551 G Wi 2 R ES Kaufmann, geb. Wille, în Genthin, E t: z ; tee C AHELES do. dv, 14; Ser. 3/4% Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird. | Fn Sachen der Frau Frieda Bausba>, Müblenstraße Nr. 39, " eine monatli@e| Am 1. Mai 1925 ist ver 10. Til Reue Steitiner Zudter-Siederei, D. | 1,395b do. A. 1894, 97 u, 1900/3% do. 1914 Dänt|heSt.-A,97 mark seit dem 15. Dezember 1923 zu G.-M fonv. neue Etlice 1919 d0,25000,12500Fr Frau Schiffseigner Marta Otto, ver- | in Bruchial, z Zt. unbekannt wo, hat das | zahlen. Das Urteil ist vorläufig vollstre>- fällig. Eine Auslosung findet nicht statt, | Grundstückskonto E, 10a Finnl. SCL-Eisb, do.Injelst.-B.gar.

D D wo G D d co wo E J 2 œ

2 d vin

p pes jed pre une C jens sene sud D E E Ede R S Aa i pat brt dund ps Put O I I

Ps

Grtech. 4; Mon, 30.do.Kr.-Ver.S.9 do. 5h 1881-84 Ù ¿L Ftnnl. Hyp.-V., 87 10, 5'h Vir, -Lar.90| 1, 5,6, do. do. do. 43Gold-N.89] 1, S Jütländ. Bdk.gar.!| 3! ¿ls Jtal.Rent. inLire| g! do. Kr.-Ver. S. 5 11,6,12 do. amort, S.3, 4 do. do. S, 5 11,6,12 in Lire! 4 b do. do. S, 5 11.,6,12 Mexikan. Anl. 5%/f. Z./.K.1.7. Kovenh, Hau3bef, L117 do. 1899 5 abg. K, Nr. Mex. Bew. Anl. 41,8,1.5.,14 do. 1904 47 in .4 .K.1,6. . gejamt fkdb.à 101 do. 1904 4h abg.| do. |i.K.1.6. do. 4x4 abg. |i.K.1.5.24 Norw. St, 94 in £| 34 4, Nrd. Pf.Wib.S1,2 do 1888 in £ A4 7 Norweg. Hyp. 87] 3% Oest. St,-Schay 14 Vest.KFred.-L. v.58|fr.3. . St.} —— auss0o8b, 1 #& 2 l Pest.U.K.V.S.2,3 A _ do. am, Eb, st5, Poln. Pf. 3000 R.| 4! 1.7 110,259b G do. 1897 \, 1901 bis do. Goldrente do. 1099-100 R.| 45 | 1.1.7 [10,250b G 1908, 1905 . 10900Guld, Gd,!? 4. ; Posen. Provinzial . Zins, | 3,40 6 do, do. 200, 4. do. 1888, 1892. do. Kronenx. 1,2 é 1895, 98, 01| 3% 3,4b G do. tfv.N. tin K, 2 ul do. 1895 k 3,56 do, do. tin K, 8. - Raabe-Gr. P-M. 2% | 15,4,10 | 3,366 do., Silb. in fl 35 41, do. Anrechtich. do, Paptecr.1n fl, Schwed. Hyp. 78, Portugiej. 3Spez.|i. unfv.| Rumänen 1903 ® I30,.78fündb, in.4 do, 1913 utfv. 24 do. Hyp. abg. 78 do. 1889 1n 4 do. Städt.-Pf.82 do. 1890 tn 4 «L | do. do. 92 u. 04 do. do, m. Talon|f. 3.si.K,1.7.24 30. do 1906 do, 1891 in #/| 4 1.1.7 c Stocfh.Jntgs3, Pfd

E \ E vie y N 1 “nr 0 96 Î 4 usg * Mürster 1908 witwet gewesene Kalisch, in Güntersberg, | Prozeßgeriht den Verhandlungstermin | bar. Zur mündlichen Verbandlung des weil diese Tilgungsrate dur Ankauf ge- | Kassakonto . . « + A 208 N / 1908, 09, 11 Ele8w.-Holst. ; d 1007

5 1 0962 1887—99, 05|3%| do. 2,31b Ausg. 12Þ|**

1896, 1902|g

s p ps C pre pet pu pur S 9D:

vertreten dur<h Rechtsanwalt Kotalla in | vom 19. Februar 1925 von Amts wegen | Rechtsstreits wird der Beklagte vor das i Debitorenkonto Krossen a. O, hat beantragt, den ver- | verlegt 3 Donnerstag , 19. März | Amtsgericht in Halberstadt auf den L N den 27. Januar 1925. | Effektenkonto n : dodo, Aubg.10 üt 1 schollenen Johann Karl Wilhelm Kalisch, | 1925, Vormittags 9 Uhr. Hierzu | 23. März 1925, Vormittags 9 Uhr, X. V. der Stadtgemeinde Berlin: (nom. P.-M. 43 000) . . 8.Staaté=Mente|84| 1.2. do. do. 0,15ebB | du 1908

: amort.St,-A,19A|44] 1,4.10| - : d ; J n eb. am 26. Mai 1848, zuleßt wohnhatt ie Klä ie | geladen. i ; 05 do. 1919 Lit. B\4Ÿ 4 0 : | O ; ÖrpeR 1 F in Günteréberg, für tot N erftlären. ti Zbiltare, Ia Tin "Wee Halberstadt, den 12. Januar 1925. Das Bezirksamt I 00 000 MBL do. do. Au8g.61u.7/4 | 1,1. 0,64bG | Sppeln 1902 d

\ p do. do. 98, 02, 05/34 1.4, P S) Pt Der bezeichnete Verschollene wird auf- | mit der Aufforderung, einen bei diesem Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts PSER S REDERLEE E D C E M I R und 100 000 4-St.|41] 1. f Pforzheim 01, 07, 10,

Passiva. 00508 : do. Landesklt, Rtbr./4 | 1.4. —_—- 1912, 1920 R " Ï t , S Abs S R FELASN é , den 29. Oftober 1925, Mittags | stellen, falls er der Klage entgegen-

Nürnberg 1914 do. 1920 unf. 30

S A O bs 4 A drt Fe do

: “Nordhausen 1908

p ps p ps pt pt prt jed gee D S S S7 > S E S Sa C p L F m pt pn pf S: S S S6. S b ca co S - I >— O [s

Co D 2 i a 4 Dies

p p

Om

do. St.„Unl. je G.-M. 300,— 180 000 07,08, 00 Ser L E *) SBinsf. 8—20 3. ** 8—18%. + 6—15% Pirmajens 1899

i i: : j i f 132 37 1911, 1913 rz. 58 Plauevy 1908

12 Uhr, vor dem unterzeichneten | treten will. [105619] Oeffentliche Zustellung. 5 Kommanditgesell- Neservekonto ib E eie B L , E j do. 1903

Wboisterivin e melden, mirigenfall die | Der Grie dreser bex Bad Landgerichts, |Leonbard Stiller #äta, Moitfeste 147, | schaften auf Aktien, Aktien- | 2"? bermzstonto . . - | I i A Fo Bir (e e gros 1e eenleihen Et A ebotótermin zu melden, widrigenfalls die | Dex Gerichtsschreiber des Bad. Landgerichts. , L, , i . . 97, 1908 le i ¿ oli |

E odederbfärüng erfolgen wird. An alle, x Y R S A / flagt gegen den Chauffeur Carl Bienen- 4 S7 Aa T S 1001

ssen 1923 Reihe36Þ|* | 1.2. Flensburg, Kreis 01 en Den A D < i 924, S) Binsf, 8— 16%, | welche Ausfkuntt über Leben oder Tod des | [105626] Oeffentliche Ladung, . | stein, früher in Köln-Ehrenfeld, Leyende>er- gesells<haften und euts Aut M LCE CSldeden m L / | E 1919

4 4 , 4 4, Ve1n\chollenen zu erteilen vermögen, ergeht n Sachen der Frau Elise Kappisch, | straße 75, zurzeit unbekannten Aukent- : n. L if. | 1919, M, 16, ut. 42/4 |1,4. 6 j Lauenbg, Kreis 1919./4 | 1.4, do. die Aufforderung, spätestens im Aufgebots- f Oppermann, p Rostot E den | balts, auf Grund einer Forderung von Kolonialgefellshafte Der Vorftand. R. Baudi s R 10Re U 34 De mae 4. Meder radó Ser. 4. c dem Gericht Anzeige zu machen | Buchhalter Artur Kappisch, z. Zt. unbe- Lad Dae Ha P A Lou E A E E oren vem J e 19239 unt, 26/9 | 1.3. R do 1918 X rofsen a. O., den 26 Januar 1925. ) i LZBerten mit dem Anirag aus 1 erlu on r E : i l. xaudezanl, 14/4 | 1, q o S ; s Le f M Ae E D En t e M eO eug 138 Goldmark nebst 49/6 Zinten seit dem | den si< aus\cließli< in Unter- Verantwortlicher Schriftleiter (Do, Staats-«Anl. 1919| 4 y s TDeutiche Stadtanleihen. Rostod 1919, 1920

j i i arlottenbur Eb.-Schuld 18708 Aachen 22 A. 23 u. 24/8 | 1,6,12| —— do. 1881, 1884. 1908 Termin von Amts wegen verlegt aut | 19. Oktober 1923 an den Zessionar abteilung 2. Direktor Dr Tyrol in Ch d lane d 1D T OEN Ia R IA u, se N V Se do 1895

E EE 8 il i 4 Si [105613] Bekanntmachung. Freitag, 27. März 1925, Vorm. | Nadermacher. Zur mündlichen Ver- sih für den Anzeigenteil: 1890, 64, 1901, 05/8 Altona 1928/9 | 1.1.7 Saarbrltken 14 8, Ua, Durch Be|chluß biefiger Stelle vom T S a Beklagte wird E handlung des Rechtsstreits wird der Be- [106702] h N eng Ta g, Berlin " S 2900, 12/4 O n nb220 1914/4 | versch S S 21, Januar 1925 is der am 30. Sep- | Fermin erneut vor das Landgericht Rostock, | tlagte vor das Amtsgericht hier, Abt. 41 a, | Ergänzung. Süddeutsche Kartou- l M ingf Se TUON E Stendal 1901 tember 1923 in Kreuznach geborene Albert | Zimmer Nr. 19, geladen. ‘Zimmer Nr. 148, Justizgebäude am | fabrik Artur Pfau A. G.,, Kirchheim- | Verlag der Geschäftsstelle(M enger 4 L do 1906 | Spanier, Sohn der Cheleute Friedrich |" Roftoœ, den 22. tanuar 1925, Neichenépergerplay, auf den 4. März | Te>. Generalversammlung findet am in Berlin. Yverid, A 1908 20 1904 in 4 N : 18899,96,87 in g Nathan Svanier und Franziska geborene Der Geridts)\chreiber 1925, Vormittags 9 Uhr, geladen. | 20. Februar 1925, Nachm. 4 Uhr, statt. Dru> der Norddeutschen Buchdruterei und j 4s 1e m e, : Ls Stolp t. Pomm. |16| 12, R E a l dn un 3% Jungblut in aa ps res S des Me>lb.-Schw. Landgerichis. | Köln, den S G N [106402] Verlagsanstalt. Berlin, Wilhelmstraße 32, Württen: S, 8-20 | 1919 unt. 90/4 | 1,9,0 Siyrchaet L, do. do, im. Talon f. 24 i@1.11.18 do. Vod.-str.-Pf.| 4 feinen vo1genannten Vater als geseglihen iam Gi i E ; o<, Aftuar, : i : ; / U » BL— i 1920 unt. 81/4 | 1.4.10 act u R » 1898 tr u . do, t, Kr.| 8\, Vertreter, Leoiäichtiat, st.tt des Vornamens | [105617] Gerichtsschreiber des Amtsgerichts, Herr Walter Cramer in era h dai Fünf Beilagen | R E u do. : : Thu Una Z L U do. 1919 unt, 80/4 | 14,10 y A do. m. Talon f. 8/181.11.18 0 Me C S4 Albert” den Vornamen „Günther | Oeffentliche Zustellung einer Klage. dem Auffichtsrat unserer Gesellschaf int blieklid Börsenbeilage) S Sin é tL lber t“ zu führen. Der Medizinalrat Dr. Ernst Auerbach |105624] Oeffentliche Zustellung. ausgeschieden. A.-G und Erste bis Vierte Stromberg, den 21. Januar 1925. in Baden-Baden, Prozeßbevollmächtigter : | DieFirma , Algimex“ Allgemeine Jm- und | Continentale Wollhandels A.-G,

d D 4 C h P D apa E ei E

i

2233

S v S C s C de d C5 E wer e” Qa :

S

O S G

S D

R 2205'S: O AîO 2-2 L T p pr l p ore

L me p d

1,6.12

>

L A- T R fes

: ister-Bei Preußisches Amtsgericht. Rechtsanwalt Justizrat Reis in Baden, | Exportgesellshaft für Lebensmittel A.-G. Kauffmann. Zentral-Handelsregister-Beilage