1925 / 28 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Millesheinm, Eifel. _[104151] Bei G -N. 23 Wiesbaumer Spar- und

Darlehnsfkassenverein . Wiesbaum einge-

tragen: Aus Vorstand ge)chieden Anton

Sleder, neugewählt M Zens 11, Wies-

baum. $ 43 Statuts geändert. Geschäfts-

anteil je Mitglied 50 Reichsmark. Hillesheim (Eifel), den 19 Januar 1925.

Amtsgericht.

Hillesheim, Eitel. [104152] Bei Oberbettinger Spar- und Darlehns- Tassenverein, Oberbettingen, Gen :Reg. 27, eingetragen: $ 43 Statuts geändert. Ge- shäftsanteil je Mitglied 100 Reichsmark. Hillesheim (Eifel), 19. Januar 1929. Amtsgericht.

Willesheim, Eifel [106289] Zusaß zur Emrückung 64661 vom 17 Oktober 1924, betr. Gemeinnügige Baugenossenschaft Glaadt-Jünkerath und Umgebung e. G. m. b. H. in Glaadt, Reg -Nr. 34: Zum Vorstand gehören: Lehrer August Keller, Eitenbahnafssistent Gerhard Rütz, Eisenb. - Betriebsa|sistent

Jakob Zimmer, alle zu Glaadt.

Amtsgericht Hillesheim (Eifel),

den 27. Januar 1925.

Kehl. [106264]

In das Genossenschaftsregister wurde am 26. Januar 192d eingetragen: Firma Be- zugs- und Absatzgenossenschaft des Bauern- vereins Lichtenau, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Lichtenau Das Statut ist am 29 De- zember 1924 festgestellt. lide Ankauf landwirtsc{hakftlicher Yauf landwirtschattlicher us

Bad. Amtsgericht Kehl.

Langen, Bz.Darmstadt. [106266] _ In unser Genossenschattsregister Bd. 111 Nr. 47 wurde heute das folgende ein- getragen: L

Spar- und Leihkasse Gögenhain e. G. m. b. H, Gögenhain. Statut vom vember 1924 Gegenstand des

Förderung des Sparsinns. Langen, den 27. Januar 1925. Hessisches Amtsgericht. Leipzig. Auf Blatt 133 des registers, die Firma Wirtschaftliche Ver-

einigung deutsher Buchhändler Einge- | Paderborn.

tragene Genossenshaft mit bes{chränkter

Hafipflicht in Leipzig betr., ist heute ein- | der unter Nr. 49 eingetragenen „Pferde- getragen worden: Die Ausdehnung des | zut « Genossenschaft“ e Ge Geschäftsbetriebs auf Pertonen, welche | nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht für

niht Mitglieder der Genossenschaft sind, | Neuenbeken und Umgegend zu Neuenbeken eingetragen worden:

ist zugelassen

Amtsgericht Leipzig, 29. Januar 1925, Löbau, Sachsen. {106268] registers ist - die Kreditbank Ober-

ecunnersdorf Ah. Löbau eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haft-

pflicht mit dem Siß in Obercunnerédorf | Plamen, Vogtl.

eingetragen worden. Das Statut ist am

16. Dezember 1924 errichtet.

glieder zu fördern, Der Geschättsbetrieb bleibt auf die Mitglieder beschränkt. Amtsgericht Löbau, Sachs, den 28. Januar 1925.

Ludwigsburg. [106270]

Genossen!cha1tsöregistereintrag vom 23 Fa- nuar 1925: Werkgenossenschaft für das Schreinerhandwerk in Zuffenhausen, Eingetragene Genossenschaft mit be- chränkter Haftpflicht, Siz: Zuffen- ausen. Durch Bei{luß der Mitglieder- versammlung vom. 3. Oftober 1924 ist die Auflösung der Genossen|chaft beschlossen Und es sind zu Liguidatoren bestellt worden: 2. Karl Walz, Schreinermeister, 2. Karl Ade, Zimmermeister, 3. Friedrich Mayer, Schreinermeister, alle in Zuffenhauten. Je zwei von ihnen sind zu Willenserklä- rungen und zur Zeichnung für die Ge- nossenschaft ermächtigt.

Amtsgericht Ludwigsburg.

Lüben, Schles, [106269]

Bei der unter Nr. 56 des Genossen- scha!tsregisters eingetragenen Elektrizitäts O Fauljoppe e. G. m b. H. in

auljoppe ist heute folgendes eingetragen ord Die Vertretungsbefugnis der altere ist beendet Die Firma ist daher gelöscht. :

Amtsgericht Lüben, 28. 1. 25,

worden :

Lütjenburg. : (101572)

Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Spar- und Darlehnskasse e. G, m. u. [2 zu Gut Neuhaus eingetragen worden:

er Landwirtschaftlihe Bezugsverein

e. G. m. u. H. zu Gut Neuhaus ist dur Beschluß der Generalversammlung vom 24. Juni 1924 mit der Genossenschaft ver- schmolzen.

Der Geschäftsanteil ist auf 200 Gold- mark festgeseßt.

Lütjenburg, den b. Dezember 1924.

Das Amtsgericht.

Mölln, Lauenb. [106271]

In das Genossenschafisreg@ter ist bei der Genossenshaft VMöllner Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbes{chränfkter Hattpflicht MöUn i. Lbg. (Nr. 4 des Registers), beute folgendes eingetragen worden;

aus dem Vorstand auège\chieden und an

HoUßki in Mölln in den Vorstand gewählt. «

& 1, 2 der Satzung bezüglich der Firma und des Gegenstands des Unternehmens sowie $ 37 bezüglih des Geichä!tsanteils geoers Cie Firma führt jeyt den $

eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Ne zu Nassau“.

und Darlehnskasse zur Förderung des Spar- sinns und Kreditgewährungan die Mitglieder fowie der An- und Verxkaut von landwirt- schattlihen Bedarfsartikeln und Erzeug- nissen. Die Haftsumme ist auf 500 NReichs- mark erhöht laut Beschluß der General- versammlung vom 12 12. 1924.

Neustadt K Rübenberzge. [106274]

ist unter Nr. 58 beute eingetragen die Spar- und Darlehnskasse e. G. m. u. H. Gegenstand es Bett e Su i: ist d inschaft- | nehmens Ui der Vetrieb einer Spar- un e A G O S als C es i d i itlihe Ver- | gemeinschaftliche Bezug landwirt!chaftlicher E Bai B e Ber Bedarfsstoffe. % der gemeinschaftliche Ab- saß landwirtschaftliher Erzeugnisse.

Neustadt, O. S.

. No- | beute Unter- | Heimstättengenossenschäft j nehwens: Betrieb einer Sparkasse zur | Flüchtlinge und Verdrängte, eingetragene flege des Geld- und Kreditverkehrs und | Genossen|haft mit beshränkter Haftpflicht

in Neustadt Sazung ist Unternehmens) und $ $51 laut General- versammlungsbeschluß vom 2. Februar [106267] | 1924 geändert. Amtsgericht Neustadt, O.S,, Genossenschafts- | 15. Januar 1925.

lung vom 26. Dezember 1924 i} die Genossenschaft aufgelöst. Auf dem Blatt 39 des Genossenschafts- | erfolgt durh den Vorstand.

Gegenstand | verein der Shuhmacher Plauen und Um- des Unternehmens ist die Beschaffung der | gegend, eingetragene Genossenschaft mit für das Gewerbe und die Wirt)caft der | beihränkter Haftpflicht in Plauen, Nr. 19 Mitglieder nötigen Geldmittel mittels | des Genossenschaftsregisters, ist heute ein-

meinfamen Get1äftsbetriebs und der | getragen worden, daß die Genossenschaft

ge s Betrieb aller Unternehmungen, die geeignet | aufgelöst ist. » sind, die wirtshaftlihen Belange der Mit- | Amtsgericht Plauen, den 29, Januar 192d.

Rastenbhurg, Ostpr.

unter Nr 52 die Elektrizitätsgenossenschaft Wilkendorf, G. m. b. H. in Wilkendorf eingetragen.

Gegenstand des Unternehmens ist der] 3, Bezug elektrisher Energie, die Bes und Unterhaltung eines elektrischen Unter- haltungsneyes fowie die Abgabe von Elek- trizität für Beleuchtung Statut vom 16. Dezember 1924. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist in den Dienststunden jedem gestattet. 9. AmtsgerichtRastenburg,den16. Januar1 925.

Reutlingen.

1925 zur Firma Molkerei-Genossenschaft Genkingen eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Siß Genkingen: In der Generalverjammlung vom 12. 1. 1925 wurde $ 2 des Statuts abgeändert. Gegenstand des Unternehmens jeßt: die Veiwertung der Mich auf gemeinsch{aft- lihe Nechnung und Gefahr in der Molkerei fowie auch der Verkauf von Vollmilch nach auswärts durch die Genossenschaft.

Der Schubmacßer Ernst Hellberg ist seine Stelle der Schneidermeister Osfar

Mölln i. L, den 15. Januar 1925, Das Amtsgericht.

NasSsau. [ 106272]

In unserem Genosseuschaftsregister ist

bei der Landwirtschaftlichen Bezugs: und

Absatzgenossenschaft, eingetr Genossenschaft

mit beschr. Haftpflicht, in Nassau (Nr 16

des Registers) heute folgendes eingetragen | 4

worden: Dur Beschluß der Generalver-- sammlung vom 22. 12. 1924 sind die

(amen „Kredit- und Bezugs8genossenschaft.

Gegenstand des nternehmens ist der Betrieb einer Spar-

Nassau, 27. Januar 192, Amtsgericht.

In das hiesige Genossenschaftsregister

Gegenstand des Unter-

Statut vom 30. Dezember 1924. Neustadt a. Nbge., 17. 1, 1925,

Amtsgericht. ba

nossen|chaft oder zur Benennung Vorstands tügen.

[106275] Genossenschaftöregisler ist 90 Gemeinnüßige für Beamte.

un)er unter Nr.

In

O. S., ‘eingetragen: Die in $ 2 (Gegenstand des

[106276] In das Genossenschaftsregister ist bei

eingetragene Ge-

Durch Be\{luß der Generalversamm- Die Liguidation

Paderborn, den 28. Januar 1925, Das Amtsgericht.

106277]

Auf ‘dem Blatt ver Firma Nobstoff.

[106279] In unser Genossenschaftsregister ist beute

chaffung

und Betrieb.

i 7106280] 6 enossenshaftsregistereintrag vom 17 1.

Amtsgericht Reutlingen. Riedlingen. [106281]

Am 28. Januar 1925 wurde in das Genossenschaftsregister cingetragen: Milch- verwertungsgenofsenshaft Buchau, fagetragene Genossenshaîft mit unbe- chränkter Haftpflicht in Buchau.

Statut vom 22. Xanuar 1925

Der Zweck der Genossenschaft ist: best- möglihîte Verwertung der Mil auf gemeinschaftlihe Nechnung und Gefahr.

Württ. Amtsgericht Riedlingen.

Rosenberg, O. S. 106282]

Nah dem Statut vom 2. Dezember 1924 wurde eine Genossen)haft unter der las «Genossenschaftsbank, eingetragene

enossenshaft mit bes{chränfter Haftpflicht in Nosenberg O-S." errichtet und heute unter Nr. 5d in unser Genossen]chafts- register eingetragen. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb einer Genossen- schaftsbank zur Pflege des Gelde: und Kredit- verkehrs sowie zur Förderung des Sparsinns.

Ame Nosenberg O. S,, 91, Dezembex 1924.

Sehilochau.

Seelow.

erfolgen in } Zentralverbandes der Landarbeiter „Die RNRundschau® in Berlin in der tür die Zeichnung des Vorstands für die Genossen- \cbatt bestimmten Form oder dur Vorsteher allein. h des Vorstands erfolgen durch zwei glieder desfelben, darunter sich der Vor- Pee oder dessen Stellvertreter befinden muß.

Sdtadéioldendorf.

t Konsumverein Mainzholzen, e. m. b. ( Die Genossenschaft ist dur Generalversammlung vom 7. Oktober 1924 autgelöft. herigen : Hermann Kumlehn und Arbeiter August Gebbe1s in Mainzholzen bestellt, die ge- meinschaftlih zeihnen und Erklärungen rehtsverbindlich abgeben fönnéen.

Tapiau.

Treuenbrietzen. unter Nr. 29 die durch

Weimar.

Werl, Bz. Arnsberg.

[106283]

“Fn unkx Genossenschaftsregister ist

unter Nr. 50 eingetragen worden: Elek- trizitätss Pollniy, eingetragene Genossen\haft mit beshränfter Haftpflicht in Pollnip Gegen- stand des Unternehmens ist: Unterhaltung eines Ortêneßes, Bezug und Verteilung von elektrisher Energie und die gemein\chaftliche Anlage. Unterhaltung und der Betuieb von landwirt1haftlichen Maschinen und Geräten.

und Ma1chinengenossen1chaft

Bau und

Satzung vom . November 1924. Amtégericht Schlochau, den 22. Januar 1925. [106284]

In unser Genossenschaftsregister ist

heute“ unter Nr. 61 die Genossenschait unter der Fiuma: Landyolkwirt\chattshilfe Trebniß, eingetragene Genossen|chaft mit beshränfter Hattpfliht mit dem Sig in Trebniyz eingetragen worden. Das Statut ist am 9, November 1924 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der ge- meinschaftlihe Einkauf von Lbens- und Wirticha}töbedürfnissen ihre Abgabe an die Mitglieder im kleinen lowie gemein|chaftliher Verkauf von Er- zeugnissen der eigenen Wirt\chaft und des Gewerbefleißes können tür die Mitglieder mit Gewerbe- treibenden Rabattverträge werden,

im großen und

der Mitglieder. “Auch

abge!ck{lossen

Bekanntmachungen

Die öffentlichen Verbandsorgan des

dem

den Die M S Míit-

Die Zeichnung geschieht in der Weise, ß die Zeichnenden zur Firma der Ge e

ihre Namensunterschrift bei-

Vorstandsmitglieder find: Landarbeiter

Karl Witte in Trebniß, Gärtner Heinrich Grünwald in Alt Rosenthal, Kaufmann Gustav Zickermann in Trebnitz, Maschinist Heinrich Henkel in Wilhelm Fruth in

Feerar Gärtner rebniß. Die Einsicht der Liste der Genossen ist

während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Seelow, den 10. Januar 1925. Das Amtsgericht.

[106285] In das Genossenschaftsregister ist bei

eingetragen : Beschluß der

(B, in Mainzholzen

Zu Liquidatoren sind die bis- Voistandsmitglieder Rentner

Stadtoldendorf, den 26 Januar 1925. Das Amtsgericht.

[106286] In das Genossenschaftsregister ist bei

der Elektrizitätsgesellshaft Veoterau, e. G. m. b. H. zu Moterau eingetragen:

Der Besiyer Friedrih Geschke in Mo-

terau ist aus dein Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Landwirt Otto Dunkel in Moterau getreten.

Amtsgericht Tapiau, den 27. Janutr 1925.

(106287) In unser Genoss I ist heute

aßung vom Dezember 1924 errichtete „Spar- und

Darlehnskasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht" zu Niey bei Treuenbrießzen eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens: 1. Ge-

währung von Darlchen an die Genossen für ibren Geshästs- und Wirtschaftöbetrieb,

Erleichterung der Geldanlage und

Förderung des Sparsinns, 3. der gemein- same Ein- und Ve1kauf ländlicher artifel und Produkte.

Amtsgericht Treuenbrietzen, 20.Januar1925.

edarfs-

[106288] In unser Genossenschafisregister Bd. I

ist heute unter Nr. 63 eingetragen worden die Süd, eingetragene Genossenschaft mit be- {ränkter stand des Unternehmens ist: a) die 2 \chließung baureifen Geländes im Süden der des Straßenbaus und zwar vorerst der Grundstückspläne Kataster Nr. 2269, 2270, 2274, 2275 der Flurfarte von Weimar zwischen der Buchfarter Straße; b) die Beschaffung von Geld- mitteln hierzu; c) die Beschaffung von Geldmitteln zum Bau von Wohnungen auf diesen Grundstücken für Rechnung der Mitglieder: d) die Vermittlung gemein- samer Erbauung dieser Wohnungen auf Nechnung der bauenden Mitglieder; e) die Beratung und e, in allen bau- lihen Angelegenheiten.

‘| betrieb der Genossenschaft ist zwar auf den Kreis der Mitglieder beschränkt, er bezweckdt aber au an seinem Krätten Die Aufschließung weiteren Baugeländes bleibt vorbehalten. vom 15. 12. 24

Firma: Baugenossen|chaft Weimar-

aftyfliht in Weimar. Ge 6 uf»

tadt Weimar bis zur Vollendung

und BVerkaer

er Geschäfts-

eile nah die Wohnungsnot zu beheben.

Das Statut datiert

Weimar. den 21. Januar 1925, _Thüringishes Amtsgericht. 4b.

[106256] In unser Genossenschattsregisier ist bei

Nr. 5, Meierei Westönnen, Gen. m. b. H, heute eingetragen, daß an Stelle der

Saßung vom 25 Mai 1922 die neue Satzung vom 30. Dezember 1924 ge-

treten 1ft. Amtsägeriht Werl, den 16. Januar 1925.

Wittenberg, Ez. Halle. N | Im Gendssenscha!töregister is heute unter Nr. 66 die Baugenossenschatt tür Wit1enbe1ng und Umgegend, eingetragene Genossèn|Gait mit beschränkter Hattpflicht, in Wittenberg eingetragen worden Gegen- stand des Unternehmens ist die Auétübrung \ämtliher ins . Baufach einsclagender Arbeiten sowie der Handel mit Bau- materialien. Statut vom 3, Januar 1925. Wittenberg, den 26 Januar 1925, Das Amtsgericht. .

Würzburg. « [106292] Du eschgenossenshatt-Hohenfeld a. Main, eingetragene Genossen!chaft mit beschränkter A Siß Hobenfeld Das Statut ist vom 3. 11. 24. Gegenstand des Unter- nehmens ift, bei Genossenschaktêmitgliedern sowie auch bei Nichtmitgliedern im Ge- meindebezirk Hohenfeld gegen Lohn zu dre!chen und hierzu eine vollständige Ge zu be\haffen und zu unter- zal en.

. Würzburg, 26. Januar 1925. Amtsgericht Registergericht.

5. Musterregister.

(Die aus1ánd1i\cchen Muster werden unter Leivaia veröffentlicht.)

Bad Kreuznach. ,_ [106846] In das Musterregister beim hiesigen Amtsgericht ist unter Nr. 38 für die Fiuma Seit. Werke, G m. b. H. in Bad Kreuz- nach am 23. Januar 1925, Nachmittags  Uhr, folgendes eingetragen worden : iegekarten, die auf der Nülieite mit photographischen Abbildungen verschiedener Art versehen find, Geschäftsnummern 1001—5, 9 Muster, Flächenerzeugnisse, die Schutzfrist beträat. 3 Jahre. Bad Kreuznach, den 23, Januar 1925. Das Amtsgericht. Delmenhorst. [106847] In das Musterschußregister ist eingetr gen : „Hoepner & Sohn Gesellschaft mit 9 ihränfter Haftung, Delmenhorst“, a) ei Päckchen mit 8 Mustern von Osterscherz- artikeln aus Seife, Fabriknummern 350d, 3203, 3503 A, 3503 B, 3503 C, 3504, 3507 C und 3508 C, vershlossen, b) ein Päckchen mit 6 Mustern von Osterscherz- artikeln aus Seife, Fabriknummern 3507

G. | 3507 A, 3507 B, 3508, 3508 A und 3508 B,

ve:shlossen, Muster tür plastishe Erzeug-

msse, Schußtrist 3 Jahre, angemeldet am

24. Januar 1925, Vormittags 114 Uhr.

Delmenhorst, den 30. Januar 1925, Amtsgericht.

Donaueschingen. [106848] In das Mutlterregister O.-Z. 22 wurde heute eingetragen: Uhrenfabrik, vor- mals L. Furtwängler Söhne Aktien- gesellschaft in Furtwangen, ein ver- tiegelter Umschlag mit 10 Mustern tür Tischuhren mit Fabriknummern 530, 542, 999, 972, 601—604, 615, 616, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet 8. Januar 1925, Vormittags 114 Uhr.

Donaueschingen, den 26. Januar 1925.

Amtsgericht.

Ebersbach, Sachsen. [106349] Jn das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 469. Firma C. G. Hoff- mann Aktiengesellschaft in Neugersdorf ein ver|chlossenes Paket, enthaltend 26 Muster von Futterstoffen zum Füttern von Jöppen, Mäntel; Paletots uw. mit den Fabrik- nummern: Speyer Dess. 16—18, Nürn- berg Dess. 105—108, Worms Des. 110 bis 114, München Dess. 136—139, München Dessin - 140, München Dess. 141—144 München Dess. 145—147, Augsburg Dess. 339—339, Würzburg Dess. 328—333, Presto Dess. 5401—5403, Presto Des. 5404—5406, Ford Dess. 5407—5409, Des. 5415—5416 Ford Des. 5410—5414, Hansa Dess. 2804—2807, Mercedes Dess 5623—Hb628, Horch Dess. 9629—5634, Daimler Dess. 5444—5449, Daimler Dess, 5400—$459, Opel Dess. 5456—5458, Disei Des. 1—3, Benz Dess. 5602—5605, WOL Dess. 5598—5601, Maybach

ess. 5606— 5609, Pelzimitation Dess.1—3, Horst Dess. 79—81, Horst Dess. 82—84 Flächenerzeugniffe, S@uufrist drei Jahre, angemeldet am 13. Januar 1925, Bor- mittags 8 Uhr 30 Minuten.

Amtsgericht Ebersbach, am 31. Januar 1925.

Heidelberg. E

Musterregistereintrag Band ITOD.-Z 80: Firma Böhier & Co. Aktienge)ellïhaft in Dossenheim, cin Aufstellschild für Neklame-

zweckde „der Füllhalter mit Dauerspiye“ |“ D

mit Fabrikzeichen und dem Wort Oêmi in allen Farben und Materialien, Ge- s{häftsnummer 001, offen, plastisches Er- zeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Januar 1925, Nachm. 5 Uhr. Heidelberg, den 26. Januar 1925, Amtsgericht. V.

Pössneck. : [106852]

In unser Musterregister wurde unter Nr. 181 eingetragen : raa Bergner & Weiser in Poßneck ein Musterbuch Nr. 24 der Firma, enthaltend 357 Abbildungen von Mustern zu S M Ene eins{ließliÞ} Laternen, Lransparenten. Körpern aus Porzellan, Stammtiich- schildern und Feuerzeugen mit folgenden

Nummern: 5301 5621, 5624 —— 5643,

5646 —.5822, 5853 5865, 5871 5900, 9902— 993! plastische Gnzeuguisse, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 28. Januar 1925, Vormittaas 114 Uhr. Pößneck, den 29. Ranuar 192: Thüring. Amtsgericht. L.

Potsdam. [106853] In das Nr. 79. Bruno Geileler, Baumeister in Potédam, ein Modell tür plasti1he Er- zeugnisse, und zwar unter Verwentung der historischen friedrizianishen Parade- müße und Teilen von derselben ein Hobl- körper als Weinkühler, Bowle, Keks büchse, Tabakebüch1e oder deraleihen bes nugbar. Zwischen den Helmichilden der Parademüte nkeht eine Büchse aus Glas, Steingut, Porzellan, MetaU aller Arten, Holz oder Papvstoff, die im besonderen zur Au)nahme von Gegenständen dient. Auf dem Deckel der Büchse licgt der alte preußishe Gardestern und auf demselben steht gewissermaßen als Knopk zum Ans- fassen die ehemalige preußische Königs- krone. Au! der sihtbaren Seite der Büchse find Bilder von Friedrih dem Großen oder ähnliche angebraht, Schuyz- frist 3 Jahre, angemeldet am 2. Januar 1925, Vormittags 10} Uhr

Potsdam. den 6. Januar 1925,

Amtsgericht. Abteilung 1.

Schirgiswalde. [106854] In das Musterregister ift eingetragen worden :

Nr 123. Firma Vereinigte Spinnereien und. Webereien August Pelz & C. W. Res G. m b. H in Kirschau. ein ver- iegeltes Paket mit 2 Mustern tür Scheuer- tuchgewebe mit buntem einfahen und Doppelkreuz, wobei es glei sein joll, in welcher Farbe dieses Kreuz gehalten wird, mit der Fabriknummer 1004 Flächener- zeugnis, Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 13. Januar 1925, Vorm. 11 Uhr. Amtsgericht Schirgiswalde, am 31. Ja- nuar 1925.

Konkurse und chäftsaufsicht.

AmnaberZ2, Erzgeb. [106773] Ueber das Verwögen des Schrotmühlen- besiyers und Futtermittelhändlers Paul Gärtner in Siebenhöten b. Geyer wird heute, am 26. Januar 1925, Nachmittags 94 Uhr, das Konkurèever}ahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Gerichts])höppve Julius Körnig. Anmeldefrist bis zum 14. Februar 1926. Wahltermin und Piüs fungstergüuawgm 28. 2 1925, Vormittags 10 Uge F/Offfener Arrest mit Anzeigepflicht bis zunF1 /

Anzvkerg,

Bochu [106774] Ueber Vermögen des Kaufmanns Sie hner in Bochum. Bahahof- eute, 5 Uhr Nachmittags, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Nechtsanwalt Dr Ostermann 1n Bochum. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis zum 20. Februar 1925, Ans meldefrist bis zum 20. Februar 1925, Erste Pg ca Eng m 26. Fes

25, hr. Zimmer 8, Wilhelms- 26. Februar

[106777] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Adolf Kappes in Bruchsal wurde heute, am 29. Januar 1925, Nachmittags 64 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs» verwalter: Rechtéanwalt St1oeckhert in Bruchsal. Anmeldetrist: 18 Februar 1925. Erste Gläubigerversammlung und Prüs stermin: N eitág, 27. Februar 1925, tg 11} Uhr. Offener Arrest und : 48. Februar 1925. hsal, “29. Januar 192d. : ¿ichts\chreiber des Amtsgerichts.

tf. [106778] s Vermögen des Kolonial- warenhändlers Bernhard Hustadt zu Buer i. W,, e 44, ist heute, Vor- mittags 10,20 Uhr, Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Obergerichtévolizieber a D. Humboldt zu Buer i W. Konkurss forderungen find bis zum 12, Februar 1925 anzumelden. Erîte Gläubigerversammlung am20 Februar 192%, Vormittags 10,20 Uhr, Zimmer Nr. 14. Allgemeiner Prüfungs- n 11. März 1925, Vormittags

immer Nr. 14. Offener

nzgigepfliht bis 12. Fes

den 30 Januar 1925, s Amtsgericht.

[106779] ¡ der Material« warenhändlerin Klara Martha verehel. Rüthrich, geb. Pöschel, in Reinhardts- grimma wird heute, am 28. Januar 192d, Mittags 12 Uhr, das Konkursvertahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Bürgers meister Arnold in MNeinhardtégrimma, Anmeldefrist bis zum 20. Februar 1925 Wahltermin und Se am 27. Februar 1925, Vormittags 11} Uhx. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zue 20, Februar 1925.

Amtsgericht Dippoldiswalde,

am 28. Januar 1925,

Vermögen

Musterregister ist eingetragen: -

Theodor Domin aus Richtersdorf, zurzeit in Beuthen O. S, ist am 29. Ja- | 10

“Geschäftsloka1: Eppendorter We

k ernfsörde. [106782] Ik dem Konkurévertahren über das Vermögen des Kolonialwa1enhändlers Altred Schwarz in Eckernförde, Jungtern- flieg, wird heute, am 31 Vormittags 9 Uhr, das Konkuréver fahre eröffnet. Verwalter is der Kaufmann Adolf Hauschildt in Eernförde. An- meldung der Konkursforderungen bis zum 25. Februar 1925 bei dem unterzeichneten Gericht. Termin zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wah] eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus|chusses und eintretendenfalls über die in $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände den 25. Feb1 9 Uhr. Prüfungstermi l l vor ‘dem unter- ffener Arrest und 14. Februar 1925. Eckernförde.

Erkelen | 106783] Ueber das Vermögen des Kaufmannê Anton Waters in Baal wird heute, am 29. Januax 1925, Vorm. 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts-/ anwalt Dr. Schliebeck in Erkelenz wird Fist Konkursverwalter ernannt. Anmelde- rist bis zum 15. Februar 1925. Erste Gläubigerversammlung und allgemeine Prütung am 25. Februar 1925, Vorm. 41 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht. Off t mit Anzeigefrist bis zum î 1925 Amtsgericht in Erkelenz.

rankfurt, Main. (106784) Ueber das Vermögen der „Frankfurter Del- und Fettindustrie, Gesellshaft mit be)chränkter Haftung“ in Frankturt a. M, Znyestraße 36, ist heute, am 28. Januar 4925, Nachmittags 2 Uhr, das Kdöonkurs- verfahren eröffnet worden, Der NRechts- anwalt Dr. Blüthenthal, hier, Junghot- straße 5, I, ist zum Konkursverwalter er- nannt worden. Arrest mit Anzeigefrist bis 26. Februar 1925, Frist zur Anmeldung der Bote ugen bis zum 24. Februar 1925. Bei sriftliher Anmeldung Vor- lage in doppelter Ausfertigung dringend empfohlen. Erste Gläubigerversammlung : 26. Februar 1925, Nachmittags 1 Uhr, allgemeiner üfungsterm in: 5. März 1925, Uhe, hier, Zeil 42, 1. Stol,

¿M., den 28. Januar 1925, geriht.- Abteilung 17,

as f N) i ( en des Färbercibesigers Karl Julius GerkSin Freiberg, Fürsten- tal 16, wird heute, am 29. Januar 1925, Nachmittags 3,45 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Gert Rechtsanwalt O. Tä)\chner, hier. ne meldefrist bis zum 2. März 1925. Wahl- termin am 2. März 9, Vormittags r. Prüfungster am 16. März Mhr. Offener Arrest

N) ] zum 2. März 1925, AyLgerich den 29. Fanuar 1925;

“lde Me Tenntae

Ueber das Vermögen des Fuhrwerks- hesißers Arno Zemitzs{ in Gera-Leumnigz (Wohnsig in Corbussen) ist am 30. Januar 1925, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konukursver- ivalter: Rechtsanwalt Dr. Grimm in Gera. Srste Gläubigerversammlung : 27. Februar 1929, Vormittags 104 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 13. März 1925, Vor- mittags 1925.

[106786]

[106787 Ueber das Vermögen des Konfektions:

eshâftsinhabers Peter Max Breuer ‘in Glauchau, Schloßstraße 12 alleinigen Jnhabers der Firma Max Breuer, da- elbst, wird heute, am 30. Januar 1925, Vormittags 103 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkureverwaiter: Rechtsanwalt r. Hoffmann in Glauchau. Anmeldefrist is zum 3. März 1925, Wabltermin am 27, Aebufke- 1925, Vormittags 9 Uhr. termin am 13. März 1925, Vor- hr. Offener Arrest mit An- 8 zum 3. März 1925. Sgeriht Glauchau.

Gleiwitz. [106788] Ueber das Vermögen des Kaufmanns

nuar 1925, Vormittags 10,40 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- alter: Kautmann Paul Stein in Glei- wiß. Frist zur Anmeldung der Konkurs ear bis einsließlich den 10. April 19259. Erste Gläubigerversammlung am 27. Februar 1925, Vormittags 9 Uhr, und y L ungeMrmin am 22. Mai 1925, Vor- mitta

Offener

207 im 2. Stodwerk.

nzeigepfliht a 15. Februar

ließli. 6. N. 7/25. den 29. 1. 1925. Amtsgericht.

uv g [106790] „Ueber das Vermögen des Briefmarken- händlers Peter Carstens, S L ist heute, Nachmittags 1,55 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: G. M. Kanning, Gloengießerwall 9, Offener Arrest mit Anzeigetrist bis zum 21. Febr. d. J. ein- schließlih. Anmeldefrist bis zum 28. März

Januar 1925 |

10 Uhr. guteeldefrisi 26. Februar F

st und Anzeigep&rbt: (5 Uh

hr, vor dem Amtsgericht bier, j

[108791

] gen der Firma

F Schormann & Cie. und deren Gesell- scatter, Kaufleute Friy Scormann und HansKarbachinHannover, Artilleriestraßel 8, wird heute am 28. Januar 192% Mittags

124 Uhr daé Konkurévertahren eröffnet. Der | Inh

Rechtsanwalt Dr. Elbers in Hannover, Thielenplay 5, wird zum Könkuréverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 28. Februar 1925 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung ist auf den 2. März 1925, Vormittags 10 Ubr, und Termin zur Paüfung der angemeldeten Forderungen . auf den 20. März 1925, Vormittags 10 Uhr, vor dem Awtsyericht Hannover, Volgers 7 ñ e jeshoß, f rrest mit Anzeigepfli i 1925. h

WMillesheim, Eitel. - [40 Ueber das Vermögen der Firmä S haus Baum zu Gerolstein, FInhabe au Jakob Gottschalk, daselbst, wi jeute, am 30. Januar 1925, Vormittags

10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, | M

da sie zugeständlich zahlungsunfähig ist. Der Prozeßagent Husingen zu Gerolstein wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 20. Februar 1925 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beis

behaltung des ernannten oder die Wahl eines | A anderen Verwalters sowie über die Be- | V

stellung eines Gläubtgerauss{chusses und über die im $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Freitag, den 27, Februar 1925, Vormittags 104 Uhr; îm Sißungssaale des unter- zeihneten Gerihis Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an die Gemeinschuldnerin zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besige der Sache und von den Forderungen, f

Konkursverwalter bis 925 Anzeige zu machen. illesheim (Eifel).

Hoyerswerdf. [106795] Ueber das Vermögen des Architekten Otto Voigt in Neida ist heute, Vorm. 11,50 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kauf- mann E1nst Schmidt, hier, Dresdener Straße 11. Anmeldefrist bis 28. Febr. 1929. Erste Gläubigerversammlung am 18, 29, Mittags 12 Uhr, und allge- xüfungstermin am 11. März 19%, 12 Uhr, hier, Zimmer 85 Offener Anzeigepflicht bis 28. Febr. 1925, Hoyerêwerda, 29. Januar 1925,

FImenau. [106796] Ueber das Vermögen der Firm rnsstt Schulß & Co. in J

heute, am 30. Januar 1925, das Konkurs-

verfahren wegen Zahlungseinstellung er- öffnet, Konkursverwalter ist Kaufmann

Walter Kleist in Ilmenau. Termine des

Amtsgerichts: zur Anmeldung der Konkurs-

forderungen: bis831. März 19%, Gläubiger-

versammlung: 24. Februar 1925, Vorm.

11 Uhr, zur Prüfung der angemeldeten

orderungen: 20. April 1925, Vorm.

r, zur ausgeson Jesriedigung: bis 1. April . Diffe t ist angeordnet. N.2/25. en 30. Januar 1925. isches Amtsgericht. IL.

hmen. [106797] das Vermögen des Kaufmanns osseck in Kaukehmen wird heute,

am 29. Janar 19-5, Vormittags 11,20 Uhr, das Konkifrsverfahren eröffnet, da er zablungsunfähig ist. Der Kaufmann Julius

Bluhm in Kaukehmen wird zum Konkurs- (

verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 24. Februar 1925 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Be- hlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters iowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretenden- falls über die im $ 132 der Konkurs8- ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 27. Februar 1925, Vormittags 10 Ubr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 13. März 1925, Vormittags Ühr, vor dem unterzeihneten Gericht Termin anberaumt. AlUen Personen, welche einezur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Könkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache

au Forderungen, für welche sie Vere onderte Befriedigung Fhmen, dem Konkursver- M 24, Februar 1925 Anzeige

ên, den 29. SFanuar 1925, Amtsgericht.

u. : [106801] Jéber das Vermögen des Schuhmacher-

eisters und Schuhwarenhändlens Se- bastian Frömbgen, Köln, Kleine Buden- asse 16—18, ist am 29. Januar 1925, tahmittags 12} Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet worden. Verwalter ist der Rechtsanwalt Dr. Peipyers zu Köln, Röwmerturm Nr. 13. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12, März 1925.

d. J. einschließli. Erste Gläubigerver- fantintine Mtb, b: 20, Febr. d. L.

Ablauf der Anmeldefrist an demselben

sie aus der |P efriedigung in An- | l

: e Firmá | 10 Le Optish-Physikalishe Anstalt / Ilmenau wird |Y

Tage Erste Gläubigerversammlung am F Feb1uar 1929, Vermittags 11 Uhr, er Prüungétermin am 1925, Vormittags 11 Uhr, an Géêrichtestelle, Justizgebäude

erplat, Zimmer 223.

29. Januar 1925. rit. Abteilung 64,

[106802

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Naftali Fluhr, Köln, Pfälzer Straße 80, nhaber eines Kurz-, Weiß- und Woll- warengeshäfts. ist am 29. Januar 1925, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Rechtsanwalt Elsberg, Köln, Komödien- straße 32/36. Offener Arrest mit Anzeige- trist bis zum 3. März 1925. Ablaut der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerveriammlung am 27. Februar 1925, Vormittags 11 Uhr. und allge-

1, | memer Frlfangsterinin am 17. März 1925,

Ahr, an hiesiger Gerichtss âude, Neichenspergerplagz,

[106800]

rmögen des Kaufmanns

sh hier, Hintere Vorstadt 58

) if am 26. Januar 1925,

l 12 Uhr, das Konkursverfahren

eröffnet. Der Kaufmann Emil Löwen-

stein, hier, Tragh Gartenstraße 3, ist

zum Konkursverwalter ernannt. Anmelde-

bruar 1925. E Gläubigervern)ammlung

¡fúngstermin am 6 März 1925,

por dem unterzeichneten

ing, Zimmer 124. Offener

Mietrist bis 16. Februar 1925, Königsberg, d. 26. 1. 25,

[106803]

ler dis Vermögen des Handelsmanns Joftf Langner in Seitenberg, Kreis Habel- \chwerdt, wird heute, am 26. Januar 1925. Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Buchdruerei- al inan Bart|ch in Seitenberg a. B. Konkursforderungen sind bis zum

lden. Erf@Gläubigerversammlun und ThagSkrnut an 28, Februar 1925, igs L160 Uhr, Zimmer Nr. 17. j csmnit Anzeigepflicht bis zum

richt Landeck, Schl,

[106805] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ludwig Dombrowski in Leipzig-Neudnigtz, Koblgartenstr. 65 U, all. Inhabers einer Seifengroß- und Kleinhandlung unter der handelsgerihtlid nit eingetragenen Firma „J. Fichtner NaMfl.” in Leipzig, Nan- städter Steinweg 6, wird heute, am 29. Januar 1926, Vormittags 1124 Uhx, das Konkursverkahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Justizrat Dr. Walter Müller, Leipzig, Neumarkt 3. Anmeldefrist bis zum 10 März 1925. Wahltermi 3. März 1925, Vorm. funastermin am 24, März , 10 Uhr. Offener Arrest mit iht bis zum- 15. Februar 1925. t8gerit Leipzig, Abt. T1 A 1, F 29. Januar 1925.

: (106804]

er das Vermögen des Kaufmanns

S Schumer in Leipzig, Yorfkstr. 28,

all. Inhabers einer Webs und Wirkwaren- handlung unter der handelégerihtlih ni

eingetragenen Firma „J. L. Schumer" in

Leipzig, Yorkstr. 28 111, wird heute, am

Konkursverfahren eröffnet. walter: Direktor Wilhelm Knoche in Leipzig, Auenstr. 1a. Anmeldefrist bis zum 13. März 1925; Wahltermin am 10 März 1925, Vorm. 10 Uhr. Prüfungs- term am _2. Aptil 1925, Vormittags Ukz(-Dffener Arrest mit Anzeigepflicht 1 15, Februar 1925, ig, den 31. Januar 1925, intsgeriht, Abt. T1, A 1,

Ludwigsburg. [106807] Konkurseröffnung über das Vermögen

warenfabrik Paul Römer & Co, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Ludwigöburg am 28. Januar 192d, Nachmittags 34 Uhr. Konkursverwalter : Bezirksnotar Steinmüller in Ludwigsburg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 18. Februar 1925. Ablauf der Anmelte- frist am 18. Februar 1925. Erste äubigezwsrsammiung, Wahl- und alls Prüfungstermin am Donnerstag, ebruar 1925, Nachmittags 3 Uhr. 9, Januar 1925. mtsgericht Ludwigsburg.

Ludwigsburg. [106806] Konkurseröffnung über das Vermögen der Firma Albert Sigg, Feinleder- manufaktur in Ludwigsburg, am 30. Januar 1925, Nachmittags 6# Uhr. Konkurêverwalter: Bezirksnotar Stein- müller in Ludwigsburg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 18. Februar 1925. Ablaut der Anmeldefrist am 18. Februar 1925. Erste Gläubigerveriammlung, Wahl und

ü tin am Donners- 1925, Nachmittags

1925. ik. Ludwigsburg.

{106808

Vebex das Vermögen des Kaufmanns Jürgen K. Johnfon in Adendork Nr. 66 bei Lüneburg ist heute, am 26. Januar 1925, Mittags 12 Uhr, das Konkursver-

fabren eröffnet, Konkursverwalter : Nehts-

frist für Konkursforderungen bis 24. Fe- O 925, Vormittags 94 Uhr. l

18. Februar 1925 bei dem Gericht anzu- A

31. Januar 1925, Mittags 1 Uhr, das gas Konkursvers | F

der Firma Ludwigsburger Holzspiel- 7

r Oelde, [106818

Ueber das Vermögen der Firma Rudolf Danz u. Co., Gesell]chaft mit beschränktex Haftung «in: Oelde, ift beute, 9,30 Übr Vorm,, der Konkurs eröffnet. Konkurs- veuwvalter ist der Nehtsanwalt Justizrät Westhoff in Oelde i W. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19, Februar 1925, AnmeldepflidX bis zum 11. April 1925. Erste Gläubigerversammlung. am 19. Februar 1925 im hiesigen Amtsgericht, Zimmêr/ Mx/ 4. Prütungétermin am

925, Vorm. 10 Uhr, daselbst,

den 26-Sanuar 1925,

Das Amtsgeri®t.

anwalt Wellmann in Lüneburg. Offener Aireit mt Anzeigepflicht bis 20 Februar 1929. Anmeldefrist b1s 14. März 1925. Erste Glâubigerveriammlung am 23. Fe- , Vormittags 11 Uh)

am 30 März 1925,

Zimmer Nr. 2.

( Amtsgericht Lüne Magdeburg.

Üeber das Vermögen der Firma Max Thieme Wein- und Spirituosengroß- handlung in Magdeburg, Adelheidring 17, alleinige Jnhaberin Frau Toni Thieme, geb. Franke, ist am 30. Januar 1925, Nachmittags 3 Uhr 30 Minuten, das Kon- kursverfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen worden. Konfkuréverwalter : Kaukt- mann Eduard Schellbah in Magdebung, Augustastraße 27. Anmelde- und Anzeiges- frist bis zum 27. Februgx 1925. Erste u igerversammlung

rg, Oldenburg. [106819]

das Vermögen des Wagen-

. Lühr junr., Oldenburg,

ist heute, am 30. Januar 1925, Nah- mittags 12,45 Uhr, das Konkuréverfahren veröffnet. Konkursverwalter ist Auktionator W. Cordes, Oldenburg. Konkursforde- « [rungen sind„„þis 20. Februar 1925 anzu- ; / S melden pttermin: 3. März 1925, A. Abteilung 8.4] Vormi r. Offener Arxes{.mit

i - . Februar 1925, N 3/25,

Marienberg, Sachsem. [106810] M, 30, Sanuar 1925,

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Amtsgericht. Friedrich Georg Jülgner in Marienberg, Herzog-Heinrich-Str. 9, wird heute, am 29. Januar 1925, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs: verwalter: Herr Nechtsvertreter Franke in Marienberg. Anmeldetrist bis zum 19. Fe- bruar 1925. Wahl- und Prüfungstermin am 27. Februar 1925, Vormittags 10 Uhr.

ff Axrest mit Anzeigepflicht bis zum

enberg (Sachsen), uar 1925,

Meélnerzhagen. [166812] Veber das Vermögen des Steinbruch- unternehmers Wilhelin Vollmerhaus zu Nene ist heute, 5 Uhr 30 Minuten tahmittags, der Konkurs eröffnet. Kon» furèverwalter ist der Rehtsanwalt Raulf, Meinerzhagen. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 14. Februar 1925. Anmeldefrist bis zum 21. Februar 1925, Erste Gläubigerversantilung am 26. Fe- bruar 192 1 10 Uhr, im hiesigen cjMtostraße. Prüfungs-

« Fébruar 1925 daselbst _

ager den 28. Sanuar 1993.

ß. Amtsgericht,

{1096821]-

Ueber das Vermögen des Tischlermeiste1s Karl Glay in Oppeln, Konventstraße 1, wird heute, am 30. Jan. 1925, Vorm. 10 Uhr, das Konkursverfahren ecöffnet, da ‘der Gemeinschuldner dies beantragt und jeine Fun ta hialeit dargetan hat. Der Kaufmann Emanuel Numpel hier wird zum Konkuréverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. April 1925 bei dem Geriht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters fowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeidhneten Gegenstände auf den 26. Februar 1925, ‘Vormittags. 11 Uhr, im Zimmer 30 (Schöffensaul,“ und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 28. April 1925, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte (Zimmer 7) Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nidts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiy der Saße und von den. Fordes rungen, f Avelde fie aus detZ

Befriedigung in L

Konkursverwalter 925 Anzeige zu mache

wGeriht in Oppely achlaß des am 26. Januar

Lol der 1929 verstorbênen Kaufmanns Wilhelm Günther in Ortelsburg wird beute, am 27. Januar 1925, Nachmittags 34 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. . Der Rechts- anwalt Tiedtke in Ortelsburg wird zum Konkurêverwalter ernannt. Konkursfor- derungen find bis zum 28. Februa?" 1925 bei dem Gericht anzumelden. Es wird Zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderên Verwalters sowie über die Bestellung S i e ¿s eine : ) nus a | tretendenfalls über die îm der Besi nas 0e nd C Konkursordnung bezeihneten Gegenstände masse etwas. eschuldig sind, wird duf- en 24. Februar A Vormittags gegeben, nis an den Gemeinschuldner !r, und zur Prüfung E enth ju verabfolgen oder zu leisten, au die erre eagen auf den 20. Mârz 1925, è ormittags 11 Uhr, vor dem unuter-

rpflihtung auferlegt, von dem Besitze i : i : der Sade und von den Forderungen, fft | ibnen. Wee Pee ermin / in Anspru nehmen, dem | Uk Konkursmasse gehörige Sache in Besitz

s 15 März 1925 | haben oder zur Konkursmasse etwas |chuldig s “* | find, wird aufgegeben, nihts an den Ge- meinschuldner zu verabfolgen odefï zu leisten, au die Verpflichtung gutetlegt, iße der Sache und von: den

, für welche sie aus der 4

{106822]

ermögen des Kaufmanns

n in Osnabrück, Auf dem

lushügel Nr. 30, alleiniger Inhaber der Firma Herbert Cröplin in Osnabrüd, ist i gute qu Éi Januar | Cure 4 ; r nuten, das Konkursverfahren

lter. ded Bériaaten des an R QEULS D Al eTi RueiRGa tor tober 1924 zu Naumburg a. S., Kaiser- Jodbeck in Osnabrück, Kaiserwall. Frist

j 4 ét» zur Anmeldung von Konkursforderungen : Friedrih-Plaß 5, feinem leßten Wohnsig, |7. März 1925 Erste Gläubigerve ai verstorbenen Gastroirts Oswald Wölbeling lung: 21. Februar 1925, Vorm. 10 Übr, ist heute, am 26. Januar 1925, Vor- | Allgemein mittags 8 Uhr 45 Minuten, das Konkurs- | 19: vertahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechnungsrat a. D. Wilhëélm Winde in Naumburg a. S. Anmeldungen der Forde- rungen bis zum 2L., Februar 1925, Erste Gläubigerversammlung und Prütungs«., termin am 3. März 1925, Vormittags 10$ Uhr. Offener Arrest und Anzeige- pfli 8 20. Februar 1925,

er Gerichtsschreiber mts@rihts Naumburg a. S.

E

F [106816 Ne a nburg, Mecklb. ( Ueber da ermögen des Schneiders Ernst Holtmann in Neubrandenburg wird heute, am 30. Januar 1925, Vormittags 11 Uhr, das Fonkursverfahren eröffnet.

[106813] rmögen des Kaufmanns Jobapfi Granzow in Mirow wird heute, am 90. Januar 1925, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da er seine Fablungsunfäbigkelt und Zablungsein- | 1 tellung dargetan hat. Der Kaufmann (Rentier) Albert Wegner in Mirow wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 15. März 1925 bei dem Gericht anzumelden. E83 wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{chusses und eintretendenfalls über die im $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 16 Fe- bruar 1925, Vormittags 10 Uhr, und zur Fiulung der angemeldeten Forderungen auf ontag, den 30. März 1925, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht Termiù anberaumt. Allen Pari welche

[106824]

alter bis zu1

i [106816] | È

Nr das” Vermögen des Kaufmanns

uno Reichelt in Naugard ist heute, am

31. Januar 1925, der Konkurs eröffnet.

Verwalter : Kaufmanu Hermann Buhr in

t Anmeldefrist und offener Arrest mi :

ger

Osnabrück. (106823] Ueber das Vermögen É der offenen RETOME iel Helmeís & Haas zu snabrück, Grünerbrink Nr. 9, vertreten dur die persönli „haftenden Gesell- s{hafter, die Kau}leutJofef Helmers und e Haas. in Osnabrück, “istheute, am 29. Januàr 1925, Nachmittags 12 Uhr 30 Miñuten, das Konkursverfahren eröffnet, Konkursverwalter : Auktionator D. Buck {n Dénabrück, .Martinisträße. : rist zur Anmeldung "von -Konkuröfozrde« _ Konkurévermwalter : Justizinspektor Geistler, | rungen: 7. März 1925. Erste Gläubiger hier. Offener Arrest mit E: versammlung: 21. Februar 1925, Vorm. 20. Februar 1925. Erste Gläubiger-| 11 Uhr. Allgemeiner Prütungstermin: versammlung und Prüfungêtermin: 28. Fe- | 21. März 1925, Vorm. 11 Übr. Offener bruar 1925, Vorm. 10 Uhr, Anmelde- | Arrest mit Anzeigepflicht: *28. Februar

frist: 20. Februar 1925. 1925. 8 N. 3/25.

Medllenburg-Streliyshes Amtsgericht Osnabrück, den 29. Januar 1925. Neubrandenburg. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts,