1925 / 32 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Berurteilten laufe mit dem 23 März 1926 ab. Von den 65 zu Am 29. Aanuar d “J. hielt laut Meldung tes .W. T. B.“ 5 pest 0,00,72, Belgrad 8,37, Sofia 3,774, Bukarest 2,70 Wars s ' aa seien noch 23 in Strasvollsireckäung, untex | die Altired Gitle:i Gettieide- und utteimittel- | 10000 Helsingiore 1305, Konstantinopel 2,80 Athen 8 86 Buen Bér en-Beisage

¿hauen die dreizehn Geiselmörder, die übrigen seien wegen räuberi- | Großhandels A. G. Bredlau in Breelau eine außerordent- | Kiree 207,00, Italien —,— S

E e ¡cher Expressung, Plünderung und schweren Einbruchdiebstahls ver- lie Generalreisamnluvg ab Cs wunde der Be)cb]uß ge)aßt, dat Kopenhagen 6. Februa. (W. T. B, Devtenkurte. Loudg D tf Fr S j E ake S Dabei wurde fe taestellt, daß cin mit sieben Fahren Geicllcaftefapiial von 2000006 Yapiermarf auf 9500 000 Yieiche- | 26,88 New Vork 5,635 Vetlin 133,85, . Parie 30,50, Antweny zum eil en el anze Cer und Lei en taatSanzeiger Zuchthaus Bestrafter wegen Beihilfe zum Hochverrat verurteilt | wak vm-ustellen. Keiner wmde beiclossen, jelbständige Zweig- | 29,10, üri 1(8,60, Yiom 23,00 Umsterdam 226,18, Stokboly I 392 Z L S d Worden r. 32. Berliner Börse vom 6. Februar 1925

¡ivorden sei; diese eihilfe ei aber von dem Gericht in Beteiligung niederlassungen in L'erlin und Hamburg zu errichten. a 4 O ore R 2 2E Gz 4 ünderung erblickt worden. Der ertreter de - E ; Stodhbolm, Februar. ‘W. L. B., Tevilentur}e. Londo

Ne i O O ms legte noch dar, daß mehr als | N i ¿7 DOE C T. D) L RenA Y s pes a 17,77 Berlin. 88,40 11 1 Reichêmark, Paris 20 10, Brüs E A aru L E E R E / zwei Drittel der im Jahre 1921 erfolgten Verurteilungen wegen Q ETTO Z | E E ah A Ver lei du n Stande vom | 12,20. Scnet, Pläge 71,63, Amtterdam 149,50, Kopenhagen 66,3) Hake Be i N i E politisher Verbreyen durch Begnadigung erledigt seien. Fm I Saa "J Mili via s N Akti q Gold T episen imb Oeslo 56 85, Watbington 3,71, Helsingtore 9.36 Prag 11,00 0 Houbgor | Voriger Heutiger | Voriger E | Houtiger | Vortgel ganzen sei die Zahl von angeblih siebentausend politischen Ge- N T ooo 53 i (l 170 476) M wi 1 M o ta id Œffvtten Oslo, 6. Februar. (W. T 2.) Deynenfurie. London 31,30 / - Zues fangenen, die in der Presse genannt worden sei, maßlos über- | Men 4 G22 8 L Sn, 4 ) We R E395 ( 3 1) Hamburg 156,00 für 100 Neitsmark, - Parié 35.45, New York 6,54 : trieben. Nah den bei den einzelnen Fustizverwaltungen an- l 543 900 (Abn 68 299), SALELEn genen S 176 Gel 4 ( | Amsterdam 263,76, Zürich 126,50, Helsingiore 16.50 Antwerpen 33,9 : gestellten Ermittlungen betrage die wirkliche. Zahl höchstens dèn TDarlebent\ck@uld des ‘Vundes 2172490 (Abn 4786), ebaude tam EStodbolm 176,30 Kopenhagen 116.85, Prag 1940. Amtlich :

3,16 6

Preußiiche Nentenbriete. Berlin... 1886/34] 1.4, Ä Bieríien e. 1904/34 LL7T | —,— Rumän.19051n do. 1.1.7 34G

Hannoversche 14 | veri] —— 1890/8 1.4. _——_ Weimar 1988/34 1.1.7 | —-— do 1908 tin Æ do, dees 00 Do | e 20 1898/34 1.4. Wiesbad. 1908 1.Au8- do. 1910 in 46

L c” [r]

J

L

4 |

0600000

co o Co C5 D A L D D D D OIIRR A Aae”

A E02 06 T D E ETEDE E E m m n

o m O DDE

I

i 2 ON E | AUETTE, ¿ trie do. ? do. Groß Verb 1919/4 | 1.1. 3,7ebG | do. 1929 L. Ausa., do tleine stimmung wurden die kommunistishen Anträge abgelehnt. Jn | 23875). Passiva Aktienkapital (30 Villion n Goldkronen) 432 000 a Ih Verid N R f ck,Sl 3 4 «L, Pommeríe, I | do. bo, 1899,1904,05/3!4 e N. A. 18989 25er! Â au ( ( r L N Y À , 6 D Z i L Franc, T Ltra, 1 M id s f ooo... /3 die Straffreiheit für die im Fahre 1919 im Zusammenhange mit (Abn. 23 576). Franfturt a. M,, 6. Februar. (W. T. B.) (In Billionen) Gulben (Gold) = 2,004. a nag a Men, Posensche Save a0 i ¿14 E Ld A N Bi dus © ifeinleitücin Ula Ant ada Le O EES do. 1 aster Goldrubel = 3,20 #. do. D N Coblenz... .1919 4 | 1.1.7 2, F (get. 1. 10. 28, L 4, 24)| —, do. Ser u. 1er! ; o „Ds . E, A é Y S Í Ddo. oco ]3 _ ( ú sand und auf die Straftaten bezogen, die im Fahre 1923 im Zu- Sas Holzverfoblunge-AIndultrie 9,6, Wayß u. Freytag 3,979, Zuckerfabr == 3,40 6. O R EAO A. 1 Dinar Schlefiihe........ N L Cottbus 1909 X, 1918/4 | versch, R E Komm.-Obl.m.Deckungsbesch. do. der u. Ler ® bestimmte Nummern oder Serien der

/ r f G1 . âur- und Nm. (Brdb.) do. 1920/4 | 1.4. 1,16 B 1921 2, Au3g. j4 | veri] —-— 10, 59 100£-St,*® L N : r n 4 g | (unverändert), VYieserveionde 4872 (unverändert), BVanfknotenumlau! _ London, 6. Februar. (W. T. B,) Eilber 32!/z, Silber ai i Í [it bé, d der Abstimmung über einen Antrag Dr. Kahl (D. A Lieferung 32,00. i e (e e e 110 Q. ce den Unruhen in Bayern verübten Straftaten gewähren will, da- S Oestertéicisbe Kreditanstalt 9?/g, Adlerwerke 48/z, “Aschaffenburg 1 Kr. ö, ung, od. tshech. W. = 0,65 4. 7Gld, slidd. W. preuß, Oft» u. Wesi- N Charlottenburg 08, 12 S den von den Landschaften gemachten Mitteilungen | do. 3, Em, !! do, Die übrigen Ziffern dieses Antrages, welche sich auf die Straf- | Öberihlesishes Revier: Gestellt —,—. 220 Kranfkturter Viaschinen (Pokorny u. Wittekind) 7,6, Hilves 1 Veso (Gold) = 400 #. 1 Veso (arg. Pav.) = | Sehe e” 1920/4 | 1.4.10 E E A a E S d s y jammenhange mit der Fnflation, der Lebensmittelknappheit oder Die Euektrolytkupternotierung der Vereinigung | Bad. Waghäusel 4,1 s Darmítadt.… 1920/41] 1.3,9 f Ta C A Po 108 Sa dee wurden abgelehnt. des „W. T. B.* am 6. Februar auf 140,50 4 (am 5. Februar | Billionen.} Brasilbant —,—, Commerz- u. Privatbank 6.5 etreffenden Emission lieferbar sind. Mectllb.-Schwer. Rnt.[4 | 1.1.7 | 22 A d A ! t, Deunasbesch, bis 81.12.17 r

oe

ll

zehnten Teil. Jn der hierauf vorgenommenen vorläufigen Ab- Einricktung 41 320 (unverändert), andere Aktiven 5 600 033 (Abn. vessen-Nafau ....../4 | 1.4.10 —= 1904 S. 1/34] 1.4, —.— gabe. rid. 1987..14 | 2.8 | —— Rs.oGal.A.1822 * 0. 7 ; (3 14716) Gi bindlichfei b V v Î i Berl SICDadte as, / do, 18 Aa. 19 lu, (Lie | 1.7 | —— - do. ts1880 5er.‘ Lohmann -Altona (D. Nat.), - der die e E au 902216 (Zun. &14 76), Giroverbindlichkeit und andere Ver- L s | : —— |Wilmersd. (Bln) 1913/4 | 1.2.8 | —,— do. do. 1er s - S RRTORR : ; : , vflidtungen 458390 (Abn. 717 333), sonstige Passiven 5 204 483 Wertpapiere. B G4 narf O ) i: stimmte Straftaten beshränken wollte, wurde die Ziffer 1, welche ( ( ge P p o Breslau 06 F 1900/4 | do] m Deutsche Ptandbriete G-A L Iurchch angenommen, daß ein Zentrumsvertreter vorübergehend ab- Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts Zelistoft 32,259, Baditébe Nnilintabrit 3g, Lothringer Zement“ 2 12:00 4. 1 Gsd, hon, W, == 1,70 4. 1 Mark Banco i 5 | TL. Abt. 19 4 | versch, al3 vor dem 1. Januar 1918 ausgegeben anzuseyen.)! do. 5er u, 1er!! wveisend war und Abgeordneter Lohmann füx den Antrag stimmte. | m 6 Februar 1926 : Nuhrrevier: Gestellt 24142 Wagen. | Chemiiche Griesheim 26!/g, Deutsche Gold- und Silber-Scheideans, SrebieoMb) and Nrone ma 1,128 1 Rubel (alter Nhein. und Westfäl. « 1902/89 1,1,7 —— 3% § Calenberg, Kred. Ser. D, do. 4.Em.? . , . D, ‘aten beim Kapp-Putsch, die Märzunruhen 1921 in Mitteldeutsch- Maschinen 6,0, Höchster Farbwerke 27,25, Phil. Holzmaun d S «! Dollar = 4,20 Æ 1 Pfund Sterlinu s s Coburg... 1902/3!] 11,7 l A a Aue E N autites do. 25er ? NE : R : : | : Dte etnem Papter b “oe, | ShledwiaÖdifein. 14 E do. 1913, 1919, 20/4 vers, - -— %, 3% Kur=u.Neum.Kom.-Ol do. ver u, Ler * den Kämpfen um die Lohn- und Preisgestaltung begangen wurden, | ijr peutsde Elefktrolytkupfernotiz stete sid laut Verliner Meldung Hamburg, 6. Febzuar. (W.- T. B.) (Sclhlußkur1e., (J agt, daß nur bestimme inte Bezethnung X be» | qo R ld 2 Dessau 1896/84 11.7 S L O8 UNIGURL Bente ——— | do, t.E,-À, 1889 Cx t c C iat »\ Nt / " ck Í 1,4,10 —_ c do. bér Im Reichstaasausschuß für Kricgsbeschädigtenfragen gab Ge- f 5 100 ke. Vereinsbank 6,05, Lübeck-Büchen 142 B., Schantungbahn 4,0, Deutsch Das hit Dresd is . Nt, 1—484620. eee 1 14,5b Î heimrat Kerschensteiner vom Reichsarbeitsministerium einen auf 138,7 ) für S Auttra1. 29,5, Hamburg-Amerika-Pactketi. 30,25, Hamburg-Südamierih bedeutet, bab vine anle GrenMlide Beiden ° Kreditanstalten öffentlicher “rentenvfandbriefe “4 e 4 Ostpreußische bis E do. 1991 S. 3 ° Yeberblick über die Entwicklung des Versorgungsrechts. : 48.25, Nordd. Lloyd 3,87, Vereinigte Elbschiftahrt 3,3, Calmg wärtía nicht stattfindet. e : icher Körper|chaf\ten do ete L 2e 8, 7-10/4 |veridh, —= S V MReNB I M l mal n do. 1902 in # ° Durch das Reichsversorgungsgeseß vom 12. Mai 1920 sei das Ver- Berl in, 6. Febtwuar. (W. T. B.) Preisnotierungen | Abest 1,4 Harbura - Wiener Gumm 26 Ottenten Eisen 3,3) Das # hinter einem Wertbapter bedeutet # für | vLipp nau 1 21 [——-|—— do. Grundrentenbr.| | Tae v E e P sorgungsrecht vollständig neu geregelt worden. Auf Grund der Er- | für Nahrungsmittel. (Durchschnittseinfaufspreite | Allen ement 155,75, Anglo Guano 173,0, Mer Guan 1 Million, do. do. unk. 26/4 | 1.1.1 | —.— Serie 1—3 42 P E dad A s Sd do. Präm-A 64 ? ‘ahrungen die sih beim Vollzuge des G:sebes in den folgenden | des Lebensmitteleinzelhandels für je 50 kg frei Haus | 1575, Dynamit Nobel 13,4, Holstenbrauerei 54,0, Neu Guing Die oen Aftten n der zwetten Spalte betgefügten | z/denba, staatl. Kred, geftellt bis 31, 12, 17. E GoML A f Jahren ergaben, wurde das Geseß im Jahre 1923 einer eingehenden | Berlin.) In Goldmark: Gerstengraupen, lose 20,90 bis 24,75 #, | 295,0 Otavi Minen 28,5. Freiverkehr. Kaoko“ —— Bifern gezelchnen den vorleßten, die in der dritten N 4, 3%, 3% Pommeriche ; Ee Nachprüfung unterzogen. Das Ergebnis war die Novelle vom | Gerstengrütze, lose 19,75 bis 21,50 , Haferflocken, lose 21,00 bié | Sloman Salpeter —,—. E kommenen Gewinnanteil Rer Ausslittung ge» | Eachien « Altenburg. S E Schwed, St-Anl. 22. Juni 1923. Weitere Verbesserungen brachten dann die Beschlüsse | 22,00 4, Haterarüte, lole 21,75 bis 22,75 A. Roggenmehl 0/1 Wirien, 6. Februar. (W. T. B.) (In Taul|endeu., Türki ergebnis ohné Datum angegeben, so ist es dazjenigs | L2ndbank. T [—- [Düren H 1899, J 1901 bis 81, 12, 17ers. e 1 des Reichstags vom 25. Juli 1924. Die Regierung sei bereit, soweit | 20,25 bié 22,00 4, Weizengrieß 23,25 bis 25,75 4, Hartgrieß 27,00 | Loje 420,5, Mairente 5,9, Februarrente 6,5, Oesterreichische Gol) des vorlepten Geschäftsjahrs. ga E100) | er : do G 1891 tv. es nur ivgend möglih wäre, den Wünschen der Kriegsopfer ents | bia 29,50 M. 70 0/9 Weizenmehl 21,00 bis 22,90 M, Iean rente 61,8, Oesterreichilhe Kronenrente 5,9. Ungari1he Goldreuß Seit 1. August 1923 fällt bei fesiverzins-| Ser. 1—4/4 | 1.4.10| —,— Dusseldorf 1900, 08, 11 gegengukommen. Mit Rücksicht auf die große Zahl der Ver- mebl 22,50 bis 2825 M, Epreiseerbten, Viftoria 19,00 bis 22,25 M. 92,5, Ungariiche Kronenrente 13,5, Anglo-österreichishe Bank 213( lihen Wertpapieren die Berehuuna der | do. -Gotha Landtkred, versh.| 4,2b do 1900/3!

jorgungêberehtigten (772080 Beschädigte und 1597 350 Hinter- | Speiseerbsen, kleine 15,00 bis 16,00 #. Vobnen, weiße, Perl 20,25 | Wiener Bankverein 115,5, Oesterreichische Kreditanstalt 165.5, All Sen Enel: sort. Da etn, Age ga LGIO: —- A P bliebene) Tönne jedo leider auh jeßt niht allen Wünschen der | bis 93,00 Æ, Langbohnen pbandverlesen 27,00 bis 32,00 4, -Linsen | ungarische Kreditbank 435,0, Länderbank, junge 237,0, Niederöfter DEŒ Die Notierungen für Telegraphische Aus-| do do tonv.|3%

N At R SSE o

_- . ps

D R P t be P je de bs S 5 . SS R S

L

OG000000008

4

4 |vers,| 3,756b 6 | 3,50b G Duisburg 1921 ; 0. 1899. 07, 09

d M S 1 e

3

4

“aon A D A D

P gie gers Qr S S T =] I-I

do. 18865. 1889/31 “l do. do. 1896, 02 X!

O

3 4, 3%, 3 Pomm. Neul. sür do. 1886 tn 4| 3 Kleingrundbesiy ...=....+- E S A 3 *4, 3%, 34 Sächsische, ausge- de Bec S stellt bi 31. 12. 17 —— 0. do. 1906 i.) 2 4 3 r

do. 18990 in Á

4, 3%, 3 Y Sächsi\che a E do. 4 1888) 2 oos 2 ban Gi sab | Pre Be Ä A U i: , G Ñ 7 ; 5 7 / i : á i s s d Schles, a aftl. ae A Kriegsbeschädigben und Hinterbliebenen Necbnnug getragen werden; | fleine 18,00 bie 25,50 (4, Linien. mittel 30,50 bis 43,50 4. Linsen | Esfomptebank 280,0 Unionbank 134,5, Ferdinand Nordbahn 10700 zahlung sowie für Ausländische Banknoten Schwarzburg-Nudolst. Emden .… 1908 l, J/- (ohneTalon),ausgest.b.24,6,17 E do. Eisenb.-R.90)

fins ih fo e E v Y 5) | vor allem körne nach wie vor bei der Bemessung der Geldversorgung | große 44,00 bis 53,00 Æ, Kartoffelmehl 20,50 bis 22,00 #4, | Oesterreichiihe Staatsbahn 441,0, Südbahn 58,6, Südbahn befinden fich fortlaufend unter „Handel und Gewerbe pLandkredit N ats Erfurt 1898, 1901, 08 4, 344 Schles, Atl. (ohne Tal.) 27 Türk Adm.-Anl, die Bedürfnisfrage nicht ausgeschaltet werden. Die Versorgung der | Makkaroni, Hartgriekware 46,00 bis 58,50 4, Mehlnudeln 26,50 | prioritäten —,—, Siemens-Schuckertwerke 111,1, Alpine Montange Per Etwaige Druckfehler in den heutigen | do. -Sondersh.Land-| do. 1893 M, 1901 N Wo D auto aus 28 16,468 | 09. bo Ser. 2| Krieosopfer, aus\cließlich der Offiziere und Beamten des alten | bis 30,00 Æ#, Eiernudeln 44,50 bis 74,00 #4 Bruchreis 15,25 | 420,5, Poldihütte 810,0, Prager Eilenindustrie 2110,0, Rimamuran KurSangaben werden am nächsten Börseun- é Fidrrege 5 4, 3%, 3Y Schles. lanck\ch1. A. C,D| —, ta do. tons, &, 1890 Heeres, koste dem Reich zurzeit rund 900 Millionen Mark jährlih. | bis 16,50 Æ, Nangoon Neis 18,50 bis 20,00 4, glasierter Takel- | 168,5, Oesterreichische Wafientabrik-Ge) 29,5, Brüxer Kohlenbetz tage in der Spalte „Voriger Kurs‘ bes | Hen. Lds.-Hyp.-Pfbr. do. 16.AU8g.19(ag.20) L Ce R N E lvten Anlcadosl Der Megierungsvertreter versprach, dem Ausschuß bereits in den | reis 24,50 bis 32,00 M, ‘Tatelreis, Java 832,75 . bis 42,00 4, | bau —,—, Salgo-Tergauer Steinkohlen —,—, QDaimlér Motore richtigt werden. Jrrtiümliche, später amt- de S. E Et Flensburg 19120 431 8LSGlelo Gols U xstred, 10ER S l bo 1908| nächsten Taren eine kurze zusammenfassende Darstellung über den | Ringäptel amerikan. 77,00 bis 81,00 Æ. getr. Pflaumen 90/100 | 8,8, Skodawerke 1450,0 Leykam - Jojeféthal A.-G. 152,0 Gali lich richtiggeftellte Notierungen werden | do. Komm. E.39-—42|6 B UN de N *4, 3% 3 4 Westfälische, aus- j S 3 Stand der Versorgung vorzulegen. Der Ausschuß wird alsdann in | 48,00 bis 49,00 4, entsteinte Pflaumen 90/100 72,00 bie 80,00 4, | Naphtha 1440.0, Steir. Magnesit —, —. : ; möglichst bald am Schluß des Kurszettels | do. do. Ser.32—38 do. 1913 Aen E ide. 12b6 Ung. St.M- 13 12 4% ckie Beratnug der von den einzelnen Fraktionen gestellten Anträge | Kal. Pflaumen 40/50 66,00 bis 67,00 Æ, Rosinen Carabutnu # Kisten ‘Amsterdam 6. Februar. (W. X. B.) 6 9/9 Niederländisch als „Berichtigung“ mitgeteilt. UA 4a S do, 19 (1,—8.Au3g.) A Westpr. Rücterichatil, Tei do. 1914 H 4% eintreten, 60,00 bis 73,50 Æ, Sultaninen Caraburnu 70,00 bie 85,00 4, | Staatsanleihe 1922 A u. B 103% 44 9% Niederländische Staat bo bo C15 08 E E Ser, [—II, m. Dectungsoes\ch. O R D Korinthen choice 58,00 bis 74,00 #4 Mandeln, süße Bart 203,00 | anleibe von 1917 zu 1000 fl. 90,50, “3 % Niederländi)he Staat Baukdiskout. do, do, S. 1—4/3 - | do. 1901 N83 C R eses Maat do. Kron,-Reute!“| 4 bis 208,00 Mandeln, bittere Bari 197,00 bis 210,00 Æ, Zimt | anleihe von 1896/1905 67/14, 7 9% Niederl.-Ind.-Staatsanleibe y Berlin 19 (Lombard 12), Amsterdam 4, Brüssel 5% SEOG M, Ban Franffurt a. O. 1914 " Ser, 1—IL, get, 1. 7. 24... do.St.-R.971nK.°) 3% (Kassia) 100,00 bis 105,00 4 Kümmel, holl. 50,00 bis 54,00 M, f 1000 fl 1025/3, Deutsche Reichsbank-Anteile 77,2% (Guldenwähruy zlo 6%, Helsingfors 9, Italien 5%, Kopers , ufo, 1925 *4, gu, ‘3 Y Westpr. Neuland: do. Gold-A. f. d,|

i: ( / Cn : do. b. S. 25/34 d. do, 1919 1, u. 2.Ausg. Handei und Gewerbe. s{warier Pfeffer Singapore 100,00 bia 110,00 .Æ, weißer Pfeffer | in Prozenten), Nederl. Handel Piaatschappij - Akt. 125,25 Jürgen hagen 7. London 4. Madrid 5, Paris 7, Prag 6, | do. Kredit. b. S. 22, Neustadt. 2 22,1808

y

2 4 2-3 Ps s A A N A I I

/

p pee p ppe p ps p p pre pee pr pre D SST « 7

puad oed . Fus fs

26 -] 3

S S

1 p b 7

L

S 1 0 fs du LO Lo DO LO D A

S m2 D D De R

ps pt S8 pt pt I F | 14 - o

c S -1 = S

li

F

3 4 4 4 4 4 4 L) 4

e es E S L SOA

cen =@

L i n a am gues Fus Jud dund dus Sid dus Fut 4 l l N 2 I ta in ho fe ho n D fe e bo ho ho Fe Lo

ps p p p ps p

1,5b

—_ ,

11.7560 G |117eb Q 11,75 G 11,91

, Î s

i 2 : eisecne T. ®° g C Ca do, do. ser u.Ler")| 3

, e é L ; Schwetz 4. Stockholm 5%, Wien 13. 26---38/4 i c ¿7 Dal : Singapore 153,00 bis 170,00 Nohfkaffee Brasil 215,00 |} Margarine 773/, Philips Glueilampen —,—, Gecontol. Ho 2 h: Freiburg t. Br. 1919/4 | 1,8. 4, V 3% Westpr, Neulands do.Grdentl.-Ob®| 4 Berlin, den 7. Februar 1925. bis 235,00 .#, Nobtaffee zentralamerika 250,00 bis 323,00 4, | Petroleum 184,75, Konink1. Nederl. Petroleum 416,50, Amsterday A o s S: I 1LT (— Lt Dez ge tra t ble aft, gek, 1. 7. 24

4 4 3% 4 1 n : N : g j s d 920 ukv. 192 1, Telegravb''che Yuezabiung, Nöstkaffee Brasil 270,00 bis 310,00 #4 Möstkaffee Zentral- | Rubber 165,25, Holland-Amerifka-Dampisch. 71,25 Nederl. Schey Deutsche Staatsanleihen, 08d (GiroverD.) lad, 1.1. do 19018h L S 8 1

S UES S E ELEALE l I S

_

1114 T De: E)

Ausländi)he Stadtauleihen.

Bromberg 1895] 3% { fr. Zins. | —,— Vukar. 1888 tn Æ| 45 6.18 | do. 1895 in 4] 45 9 [4486 do. 1898 in M| 4

Budaveit 14 m.T.| 45 do, i.Kr. gf.1.3.25 Christiania 1903| 3 Colmar(Elsaß)07

0. 0.00...

T do, ALLEL M co dies 4 . do, neue... X

amerika 330,00 bis 400,00 Æ# Nöstgetreide, lose 21,50 bis | part-Unie 137,75. Cultuur Mpij. der Vorstenlanden 156 50, Handelt N h do. do. 1919, 1920|4% | Fulda 1907 N 7 Feb 6. Feb 24,00 Æ, Kakao, tettarm 60,00 bis 96,00 4, Kakao leiht | vereenigina Amsterdam 441,25 Deli Maatschappii 391,75, Senemba| ODe 1 Doider TeutiGenom Kn 1,6 R I L L H Februar E entôlt 100,00 bis 120,00 # Tee, Soucbon, gepackt 320,00 bis | Maat1chapy 391,50. 6.2. | 8.2. |Hannoversche Komm.- M Gotha „4... 1928 do Latte ver7e%

Geld Brief Geld Brief 400,00 M, Tee, indisch, gepackt 400,00 bis 470,00 4, Inlandézudcer Lee R190 * | Anleihe von 19283 Hagen „+1919 A 44 1.1.7 do neue...

i M : 7 Rel - ge] x A —1000 Doll. |f. 8. „75b j lberstadt 1912, 19 ;

Bueuoo Aires Melis 29,00 bis 31,00 .4, Inlandézucker Matfinade 30,50 bis 33,00 4, Berichte von auswärt1gen Warenmärkten, Di Wet A Mon Too oe (O 00 S U Qalle.---1900, 05, 10/4 S NLELZ Ls do.

(Pavierpeso). . 1,674 1,678 1,678 1,682 Zucker Würfel 35,50 bis 36,50 4, Kunsthonig 33,00 bis —,— d, s s et d do. 6 Y 10—1000Doll. . |94,75b 194,75b Pommersche Komm.- 1919/4 | L6. Pidb.oAnit. : Japan e rE e 1,618 1,622 1,613 1,617 Zukersirup, bell, in Eimern 40,00 bis —,— M. Speisesirup, dunkel, Aue ans ee E Eu S A Mae, G Anleihe Ser. 1 1. 2 a8 1892/84 1.1. E RIL 10a Danzig144 Ag.19 A Konstantinopel. . 2,215 2,22h 9215 2,225 in Eimern 27,00 bis 30,00 .4, Marmelade, Erdbeer, Einfrucht 90,00 Simm am Garnmarfkt war lustlos. Die Preise stellten si Hess. Dollarschatano, i 9,9 @ Kur-u.Neum.Schuldv.| f| 1.1.7 [= Saibelvian ¿c 0dele Preuy. Ld8, Pfdb. - A, Bus en 1014807 fr. Bin. London (««| 20022 20,072 | 20,072 20,122 | bie 98,00 Marmelade, Vierrrucht 40,00 bis —— „# Pflaumen- | jr Water Twist Bundles aut 924 d. das Pfund und für Printer A —— *) Bin8f, 7—15%. + Bindf, 5—15 4, do 1903/34 1,4. do Ole Avutea sl La O, D O New York E 4,195 4,209 4,195 4,209 | mus in Eimern 37,00 bis 55.00 „#, Steintalz in Säcken 3,10 bis | (j th i Wb sh, 9d. s-SA : DRE eee Ie ; —— : Heilbronn „1897 #4 | 1.6. do. Bentralstd.Pidbr. j s Gothenb. 90 S. À RETE Nio de Zaneiro 0,474 0,476 0,479 0,481 3,60 4, Steinsalz in Packungen 3,70 bis 4,20 4, Siedetalz in on QH E ; A Ob URE 08 Anleihen verstaatlichter Eisenbahnen. atr e M4 ‘7 [148 S S LOL N N Lo weer j Graudenz 1900 fr. Zins, An1terd. - )totterdam | 168,84 169,24 168,99 169,41 Säcken 4,40 bis 5,00 4, Siedesalz in Packungen 5,20 bis 5,80 4, Bergisch - Märkische do. 1912 Abt. 3/4 | 1.3. a0 M Se Tg 4% Pio Heliungtors 1900 1,2.8 Atben (in Mark für Bratenscbmalz in Tierces 88,79 bis —,—.#Æ, Braten1cbmalz in , : Dtsch, 1V.-V. Reichs Ls : Serie 8/3%| 1.1.7 | 6,60bG | 5,40b G e tos Un EeA do. do. Reihe 2, 5/4 | 11.7 au Os Hes i00 Drachmen) . 7,09 7,11 7,09 7TH Kübeln 89,75 bis 90,90 4, Purxelard in Tierces 88,00 bié 89 50 M, Verkehrswesen. Schavanwets, 1916, b R Mais 1.1, |7,40bG | 7,66 po E Westf, Pfandvriefamt) e Sobeniatia 108 a | is Bin Brüssel u. Autwerpen 21,55 21,61 21,96 21,62 Purelard in Kisten 89,00 bis 91,00 4, Speisfetalg, gepackt 65,00 Der hiesigen Jndustrie- und Handelskammer ist von da O VT- I oan 4 En L OSnOB Sranzbahn. elt 9%ba [96 Konstanz 1902/84 e Ses E fr. Jnowrazlaw Danzig : 79,025 79,725 | 79,65 79,8% bis 66,00 „# Speisetalg in Kübeln —,— bis. —— , Oberpostdérettion Berlin folgendes mitgeteilt worden: do.Netcch8-Schaya,f24 45 1.4.10| 0,675b 6 j Pee "1006, 100712 A L R Heélsugtors. 10,559 10,595 10,55 10,59 Margarine, Handelamarke 1 66,00 A. I1 60,00 bis 63,00 Æ, Die Schwierigkeiten bet der Bearbeitung der nach Berliy bo. Meichsschay „K“ , Vfälgtsche Eisenbahn, ei da 1906. 1907/4 Deutsche Lospapiere. 08 1910-11 in) 4 1168, Jtalien ; ; 17,38 17,42 17,42 17,46 Ptargarine, Spezialmarke 1 80,00 bis 84.00 M, 11 69,00 bis bestimmten Briefsendungen nehmen ständig zu, wei 028, Ausg, 1 u. Ll |{| 1,8. 2,26b tand A I E a do, 1888. 19011908 24 e Augsburg. 7 Guld.-L.|—[4p.St| —,= do. 1895 in 6 / äFiugqo!lawien i 6,765 6,785 6,765 6,785 71,00 Æ, Meolkereibutter La in Fässern 209,00 bis 214,00. M, die Sendungen nur zum Teil mit der Nummer des Berliner Zu ia Milliarde] 0,913,006 do. 1879,80,83.85.96/3%] 1,4,10| 5,2ebG | Seb G Mo G 3 SENO: A0 TILEL V Es Si E Ao 1E 2 g ini. Kopeubagen 74,56 74,74 74,91 75,09 Molkereibutter la in Packungen 215,00 bis 221,00 4, Molkerei- stellpostamts versehen ‘sind. Um den Wünschen der Handelänel + f. 3. Binsf. 8-15 %| do. (nit konvert.)|34 1.4.10| 4,7eb G chtenberg erli) Hamburg, 50 Tlt.os S gder Hn Liïsabon und Oporto 19,98 20,02 19,98 20,02 butter Ila in Fässern 19000 bis 200.00 4, Molkereibutter Ila in auf {nelleren Empfang der morgens aus R Süd» Und. Süd Deitticde NReticsanl. 5 verí,| 0,83b Wiamal Cat L 34 1.17 |=— |—— [Ludwigshafen 1906/4 | 1.1 Oldenburg. 40Tlr,-L.|3 | 1.2. | —,— Most. abg, S, 25, Bo e 0 é 63,94 64,10 64,15 64,31 Packungen 200,00 bis 206,00 .4, Auelandsbutter in Fässern 216,00 westdeutshland in Berlin eintreffenden Briefsendungen gleichwohl! do do. Ra / : do, 1890, 1894, 1900 Sachf.-Mein.7Gld.-L.] —]|.40.St] —,— 27,28, 6000 NOL,) 4 | verse. Paris. . » «e : 22,98 22,64 22,60 22,66 bis 224,00 4, Auslandebutter in Packungen —,— bis —,— # | entgegenzukommen, werden diese Briefe neuerdings, soweit sie dil do, 3 | do. | 1,595b Deut)che Provinzialanleihen Magdeburg 1913, |“ do. abg. Ser, 30 M0 a6 s 12/37 12,41 1237 12,41 Corned beef 12/6 1bs. per Kiste 38,00 bis 39,00 Æ aus1. Sped, A d y ll i t 8 tragen, bereits in du 22 (Bwangzani)4# fr. Binj. [101b G i L E 7 i L a | R . L i bis 33, 5000 Nbl, L E : s j : R s ngabe des Zustellpostam ragen, 0 . Schupgebter-Anl./4 | 1.1.7 | 7,50b B Brandenb.Pcov. 08-11 do. Eladt: ¿ Cländb Ausländische Staatsanleihen. Mos1.1000-100R. L.L. Scchiweiz s j 80,91 81,11 80,94 81,14 geräuchert, 8/10—12/14 108.00 bis 115,00 4 Quadratkäte 30.00 bis Bahnposten der meisten nah Berlin fahrenden Na tshnellzüg o.Svar-Präm.-Anl.| fr. Zins. | 0,59h6 Reibe Ag S6 108 o. Stadt Want t, S H Le init do Sor S058 Ca s 3,059 3,065 3,000 3,069 | 4200 , Tilsiter Käse, volltett 115,00 bis 130,00 4, echte1 Emmen- dech vorgearbeitet, daß sie den Berliner Zustellämtern bes 4 E Reihe 27-88, 1914 Mainz 1922 Lit. O E ZMLCO Nie G CDENONE Ad Aar R vers, Spanien N 59,83 59,97 59,93 60,07 thaler 165,00 bia 175,00 f edter Edamer 40 9% 125,00 bis \hleunigt zugeführt werden können; t gelangen daher im alte He Sai, 1,4,10| 0,039b gNeihe B BB 4 | 14, 3,28 3,1b do, 1922 Lit. B L Selb 1810, 211,18 Li Ll 18/1/00. 1000-100. do.

Stockholm und 128,00 „4, do. 20 9% 90,00 bis 92,00 „Æ, ausl. ungez. Kondens- |} Berlin und den wichtigeren Berliner n Gd f e (do, 1019: SU V ck 1,117, 18,18. §1.5,18. 1, 4,18, 11,5, 19.|Mülhaus. 1E, 08,

f i , L fta ororten werktags bereits nil do. do. 1.31.12, 34 1.7 | —,— ¡ Casseler Landesfredit unt. 29 1116,18. 121,419, !1,5.19, 11.6,19, !1,7,19,| 07, 13 N, 1914 1.4.10 L 1,8,19. L 1,9,19. 1, 10,19, 15, 10, 19. | Posen 1900, 05,08] 4 |fr. Btns.

‘Botbenburg . - . . } 113,02 113,30 113,02 113,30 milch 48/16 20,00 bie 22,90 M, ausl. -gez. Kondensmilh 25,29 bis | der zweiten Zustellung anstatt wie bisher mit der dritten ; Hibernia) Ser. 22—26/4 | 1.8, —,—G | do. 1920 Ltt. Wunt.80 De os 9,819 9,839 9,819 9,839 | 2990 M. zur Abtragung Au sonst kann allgemein bei Briefsendungel 0. Do. 14 auslo8bar/4 | 1.4.10 1,045b do. Ser. 2728/4 | 1.3. —— [Mannheim 1922 111,19. 91,12.19. 21,1, 20. ®*1. 2.20. *1 3. 20.| do. 1894, 1903| 8% | do. y 9 , e t f O O 9 : b if Preuß. konsol. Anl... «|_.1,276b s do. Ser. 29 unk. 30 3, _—— do. 1914 2: 1. 6,23 Softa Stad! ...| ! 1.5.11 Wien Lee 5,907 5,927 5,907 5,927 nach Berlin, in deren Aufschrift das ustellpostamt angege en is do. do. ._| 1,345b Hannoversche Landes- do, 1901, 1906, 1907, Buen At. 87tv.| 8 S A Stockh. (E. 83-84) f : 2 mit einer beschleunigten Ueberkunft gerechnet werden. Sen do. do. 3 . _| 1,31b fredit, Lit, A... .)4 | 1.1, 1908, 12 Bosn Esb. 14 s | L410 [16,250 (16,966 1880 in 4| 4 | 18,6.12 Berichte von auswärtigen Devisen- und dungen ohne Angabe der Nummer des Zustell Kibati, Stati Wld da Se E G do, 1919 T, Ang, do. Invest. 14 1 5 (14286 si16(ba | 00. 1886 in M 4 | 19,6.12 Ausländitche Geld'orten und Banknoten. Wertpapiermärkten. amts genteßen diesen Vorzug nicht und erleidel s » v : do, 1919 I], Ausg, do. Land.98 i.K.12 t , f 3. - 7 6

4,5b 16,756 6

p ps pt pt pk pt prt fet SIES S M S S: pas pen Pred Pd Fnd Prt frd Pet!

o o. I A J I I J I

0

Lo 5 T2 F ps L

G

dd ps ps ges ser fi surt Gere

7 7 .9 «1 9 1

. . . . .

s . [= . j

_=

ck

T 7

- 0

S

15ck O n n

C3 n fn n S

; A, K j 1920 unt, 26 4 do, 1924 T6 ; I 35h Straßb. 1, E. 1909 a Devisen. u. U. Verzögerungen. Die Oberpostdirektion würde ( Vaden 1901 „......./4 | 1.1.7 | 1,99b do. do. 1913, 1914 / d, 1888 da E S 2STD ASN.1 G6 U 100) 14,10

So ee,

N

ofs fn de hn n S

Sd dus 0d. Gut ied E S

Sa fa ps O Da

Ss S

Ius fs A O Fe

S

Wre F

S F Zet

F

m-r S - S s p-U : « Eo e A S p Pt s

e a e610»

p 2 m C 34 3 I

Ai

C5 ui» 2 4 d e 2 n r D

Dome "2 wt

Y kammer die übrigen Handelskammern sowie die T eei boo v e S Pommersche T | LL as N do. 1896 { do. Sovereigns Polnisce 100 - Zloty - vok. - Noten 101,24 G. 101,76 B, Berlin | darüber aufklären würde, daß aus dem angegebenen Grunde fil 1900, 1902, 1904, do, Ausg. 14, Ser. 4/15] 1.1. 1919 VI U I2IN Â / Sa L S L H : , ; ; en kann, daß es demnach l Baye aa do, do: La, Ser: 84 1A: Em. 11 und 18 bis 85650, Ameri 1000-5 Doll. 4,172 4,192 4,172 4,192 100 Zloty 100,87 G., 101,38 B. Auezablungen: Berlin 100 Reichs- eigenen Jnteresse der Absender liegt, auf Briefen nah Berlin da E » o. do r der Nummer zu bezeichnen. Um den Absender! do. Eisenb,-Obl. do. Prov, Ausg. 14. bo. 1010 unt80 O R e S Ls Gon G Brasilianitce . i 0,465 0,45 0,467 0,487 | 5,2606 G. 9,2869 B. Berlin gerichteten Briefen zu erleichtern, ist das Straßenverzeichni Bremen 1916 unf, 80/4% 1,5ebB do fleine +(6 | 1.1.7 |118b S Sg OR ano 15,11 1Vm.-O.S. 4 Beiginche 21,50 21,60 21,96 21,66 098 10) G., Kovenhagen 12 660,00 G. London 339 500,00 G. Parié | das Publikum ee Hus. 124 **| 1.8 ü 1908 Griech. 44, Mon, 1.1,7 do.do.Kr.-Ver,S.9 Ds nische 74,46 74,»4 74,76 75,14 2935,00 G. Iugoilawiiche Noten 1141,00 G., Tscheho-Slowakische i déinda Ua R . do. Ausg. 9 11. Ur Z M do. 1920 unt, 80 bo, 1@old-D50 O Ta Yüttländ, Bdt.gar. Saat i e i j j c en äFnball ; Mo S 10,90 10,96 10,53 10,609 Ungari\he Voten 0,97,30f) G. Scbwedische Noten 18 870.00 G für das Deutsche Neich) vom 6. Februar 1925 hat tolgenden Inba do do. 1919 B tleine|/45] 4.1. do. Ausg.6 u.7 1,7 | 0,688 |0,56b Opveln 1902 V in Lire| 4 | 11,7 | ho do S, 5 Französiche 22,68 22,80 22,72 22,84 *) für eine Neihewark, **) tür Zloty, +4) tür 100 Ung. Kionen , : U y " . terordnung über die Gebühr . do, 500000 4X) 1. , do. 1,4.10| —,— E do. 1895. 1905/3] 1,5,11 do. 1904 44 tn.4 i. &.1,6.14) —,— s gesamt fdb,a 101 Berlin 8,094, | 3. Medizinal- und Veterinärweten 2 ? E F do. T8: ©) Bingf 8—20% ** 8—18%, + 6=15% DaL1004 4 abou bA EMIIG N me N E ada, Jugo!lawnche 6,74 6,78 6,73 6,77 Züri 6564, Oklo 52000. Kopenhagen 608,00 VLondon 1627/, | für die Untersuchung des in das Zollinland eingehenden Fleiicbe® bo, 07, 08, 09 Ser. 1,2, BUAE Y Plauen 1908|4 | LL7 Norw. St. 94 in £ 15.4,10 | —— % N ed. B 0E NRumäniïche 1000 Lei 2,154 2.174 2,145 Queolinbura 1908 v Ls auslosv, 1 4 2 4% | 11,17 | 8,26b Peit.U.K.BV.S.2,3 *) Zinsf, 8— 16% 1903, 1905 Do 1000Guld,. Gd.! 1.4.10 |11b 6 Posen. Provinzial 1 i / : i ; ' ha | do 93, 94, 97,99,00,09|: j Lebus Kreis 1910... 4. j h. | 1,6b 3! T1cbecho-ow. 100 Kr. Paris, 6. Februar. (W. T. B.) Devüitenturje. Deut\cland | waltung von _Verkehresteuern. ulassung von Transitlagern 0, #8, 94, 97,99,00,09 A Rheyd!1 1899 Ser, 4. 4: do R ns e do ost 1 E

: ; f, ; ie- j do. 08/09, 11/12,13, Y H i : 91e «4. Gaioten 7. Februar 6, Februar Danz1g, 6. Februar. (U. 2. B.) Devilenkurie. (Alles in daher mit Dank begrüßen, wenn die Jndustrie- und Handelt a 11/18,18,14/4 | verd 1.546 t OfpceunsGeGropims do. 1897, 1898 Bula Gd.s Hyp. 92 Ed [==ck@ [E ivo E Rd ch Bri i ; ; tant S E 1 : : - ARRY g "24656 i Geld Brie! cu O Danziger Gulden.) Noten : Amerikanische —,— G. —-= B, | verbände und sonstigen Handelskreise des eigenen Geschäftsbereit 79, 80, 92, 94, do. Ausgabe 16... Vitcbanien 1 Tbl, C A ZürtchStadt29 iF 1.6.12 20 Fr. „Stücke. . = A 16,229 16,305 100 Yteichêmark 125,136 G., 125,764 B. 100 Rentenmark —,— G., | sie Sendungen nach Berlin mit Zustellungsamtsangabe auf früb de 3 1,46b G do, do. 15 «b | 1,8, ; Mülheim (Ruyr) 1909 do. 2er Nr. 61551 Gold-Dollars. . : 4,227 4,247 4,225 4,249 —— B. Stets VPLondon 25,20,88 G, —,— B., Warschau zeitigere Ueberkunft gerechnet wer d 1,8 Ie A unt. 81, 85 fer Ne. L20000 LLT Soustige ausländitche Anleihen 0. do. 4,1894,97 u, 1900/3%| 1.4, - j E L og G R l C Do0, 4,168 4,188 4,17 4,19 marf 124,987 G. 125,613 B, London ——— G. —— B, Quan na do. Ldsk.-Rentensch 9 o ‘ovinz 2 ; | 1.1.7 (59,9b do 1,80 gu smegar.LE 18,9 E Argeutinische j 1,662 1,682 1,667 1,687 Amsterdam 211,76 G., 212,84 B,, New York telegraphische Auszahlung ie hiernach ra Angabe der Zustellämter auf den nal "tónv; fêile Stilée N 7 10668 NAnGG ese Nad do. priv. 1. Frs. 18,4.10 Chil.Hv.G.ePt.12 6 | 15.2.8 Enaliicl# aroße . 20,01 20,11 20,06 20,16 Wien 6 Februar. (W. T. B.) Notierungen der Deviten- | von Berlin neu herausgegeben und bei allen Postanstalten und del 0. 1920/4x —,— Sächsische Provtnzial unt, 86 Ets.-Lothr. Rente| 3 | 14.10 100 e Ten s 20,00 20,10 20,047 20,147 | zentrale: Amsteidam 28 600,00 G. Berlin 16 850®%) G. Budapes! a tellern für den Stückpreis von 15 Penn zum Verkauf a! 0D 0, 11 E dolf Prov. es ¡Paar 1897 Sie T Mon C 1 al D Dele Pér Gs j : ereitgestellt worden. 1887—99, 05[3%| do, | 2,39 G Ausg. 12Þ|* Tb Nord 1908 O s ; 4 Bulgarische j 3,02 3,04 3,02 3,04 3830.00 G., Züri 13 690,00 G., Marknoten 16 700 *) G. Lirenoten 1996. 1902|: S do. do. Ausg.10 U. 11 6 B 12 20 E A Ti Anl Pots, B 5 á 0 . - ; S . 5 . (ck55 albla 79 , Au3g. » *al e e À a ger (Gulden) . 79,40 79,80 79,459 79,85 Noten 2052,00 G. Poln. Noten 13 535,00**) G., Dollar 70 460,00 G., Nr. 5 des „Meichsministerialblatts Zentr do, amort.St.-A.19A [44] L4. D gs Ba cs us m un zal.Rent. unve 1.1.7 v do. Ktr.-Ver. 6.6 wun dhe ; 1. Konsulatwesen: Exequaturerteilungen 92. Maß- ‘und Gewid! bo, do. 10000 bis|° o, do. 98, 02, 06/3% j \ R 5 J :& lungen . 7 « do, . 98, 02, U E Pforzheim 01, 07, 10, Mextitan. Anl. 5h/f, 283.|t.8.1,7.14/46,5b Kovenh. Hausbef. Holländiiche 168,43 169,27 168,69 169,49 Prag 6 Februar. (W. L. B.) Notierungen de1 Vevyiten- | welen: Zulassung eines Elektrizitätszählers zur Beglaubiguna v 100 000 1 , Landesklt. Rtbe,]4 | 1.4.10 —— S 1912, 1920/4 | ver}, do. 1899 5% e, i.K. Nr. 5/426 Méx; Vel nte L , , 1 , 1 “7, ( _ . . . . é Y Italt1euse über 10Lire 17,44 17,52 17,48 17,56 zentrale (Durchichnittskurse): Amsterdam 1372,00 do. St,-Anl,1900 Pirmajenzs 1699/4 | 1.1.7 i E Ls ; , Tit 2 / y ; i Nechts\treitigke'te 1911, 1913 rz. 53, d L: z N 5 Ï A Í Z ì 9 S j 183,7: 4, Militärwesen : Vertretung des Reichsfiokus bei 0 j o. 1903 1.1.7 do. 1888 tn £ 12,8 v 1 Norweg. Hyp. 87 Nouwegiicbe 63,80 64,12 A g Sto 9'171 Wien 4 804 Vibétnoten B e Poinibe Noten Be 5. Verkehrswesen: Verordnung über die Bildung von Betrie do, La8T 9106 oa g Kretöanleihen. Potsdam 1919 A Oel St.-Schag 14 Oeit.Kred.2L, 0.58 inter 500 Let 218 2,15 London, 6 Febiuar (W. 2. B. Tevilenkurte. Pans 8875 | vertretungen nad dem Betriebsrätegeiege vom 4. Februar 4 een 1886, 97, 1902/8 | do | 3b R tiduel, Aeeis di E Negensburg 1906, 09/4 | veri] —- 00. am. Eb.oU, 1.6.11 | 2,5b Poln. Bf, 3000 R. Schiveditche 1427 113,33 112,77 113,33 New Vork 4,784 Teutsbland 20,08 Reichémark für 1 Ptund Bereiche der Deutschen NReichébahn-Ge!ell\chaft. Wah' ordnung en 1923 Reihe36Þ|* | 1.2. is E old io do. 1897 X 1901 bis do. Goldrente do. 1000-100 R. Sw 196 Á j; 81,36 Sterling, Belgien 93,18, Spanien 33 41, Holland 11,873, Italien. | die Betriebévertretungen bei der Deutchen Reichsbahn-:Getellicha!t do. 99, 1906, 08, 09,12 y Hadersleb.Krets 10 10) —— bb TBEO s d. Gd. t Schuveizet 8( ,95 81,35 80,96 1 4 g, s g 1 ' p e , O S 6 S 3 [l ves 3 stff feit der Finanzämter zur Be do. 1919, M Lauenbg. Kreis 1919 . do. do. 200, L4,.10 /11bG ö do. 1883, 1892, Spani1che : 59,60 59,90 59,80 60,10 115,18 Zchckchwen 24,795 Wien 337 000,00. teuer: und Zollwelen: Zustan 3 ‘Va get 16, UE 4214 11,4, ge E Remichetd,… 1900 e do. Kronen. Î, vers. | 1,6b 1895 98, 01 bn 1896. 1903-1905|: j Offenbach Kreis 19. ‘1, do. 1918 X 10 do. do. tn K, ®° 15.11 | 1b Raab-Gr. P.-U.!)

( : Ne L u. darüber 12,342 12,402 12,34 12,40 4,42 Bukarest 955, Prag 54,80 Wien 26! » Ametika 18573, | 7. Verforgungswesen. Nachweisung der in Verlust geratenen V Lübect 1923 unk. 28 do. 1891

L

1

L

10 2 i Vet : j L do. Silb. tn q 1.4.10 | 2,1b do. Unrechtsch. unter 100 Fr. 12,33 12,39 12,33 12,39 Belgien 93,30 England 88,82, Holland 747,50. Ftalien 77,00 torgungs\{eine. Berichtigung. ‘de Sraaudebanl, 14 Deut1che Stadtanleihen. 9tostod 1919, 1920 l i L

éT.

«7 30. Payierr. ti fl, L328 P, Schwed. Hyp. 78, t Portugie. 3Spez.|t. 23.46 p, St.} 5,80b B unfv. i; Rumänen 1903 ® 1,6,.12 | 3b G 3eb G 20.78tündb, in. 4 7

io

= A000 D e. . Se N

S LacA _ me

. -ch

Oesterreichiiche 5,917 5,937 5,917 5937 | Schweiz 358,00 Spanien 2694, Warschau 359,50 Kopenhagen : | do. Eb,=Schuld 1870 Aachen 22 A, 23 u. 24/8 | 1.6.12 —— E E E Ungarische ark 5,78 5,80 330,90, Oslo 284 50. Stodholm 500,25. Sa Se E do 0A IUDO do, 17, 81 AuBg, 22/4 | 1.5.11) —- Eaardrüten 14 8, a. 0 i do. 1913 ufv, 24| 4% | 14:10 A 5,76 do. Hyp, abg. 78 é 7 N V i G. arx. (W. L. B.) evt A: j j i « Di s U ttenoul i 4:02 , UR T E f) Schwerin ¿4 We, 1837/85 do, 1889 1n 4 1,1,7 y ,9b G 50, Städt.-Pf,82 Die Notiz „Telegraphi\he Autzablung® fowie „Ausländiibe | gti Ñ s tos s A L B Se Aa f O R L Verantwortlicher Schriftleiter ea T A L h A S Lldenvurg 1909, 12 N yerid, Spandau 1909 #'/4 | versch. do. 1890 n 4 o Bauinoten" versteht sich bei Pfund, Dollar, Peso, Yen, Milreis ür | parie 13,374, Brüsiel 12,75, Schweiz 47,924 Wien 0,00,35 Koptn- Verantwortlich für den ARNEIGeNN 7 FCYNUNgSDTTELLOT g do N Stena! A je 1 Einheit, bei Ceñerr. und Ungar. Kronen tür je 100000 Ein- | (agen 44,2% Stockbolm 66924, Oslo 38,00 (Jnolfizielle in Beilin. K 1908)

Varmen E Lad do 1908 ; ' / , d. dn do. 1903 : b 4 \ 0 T; age 0 j \ ifts\ (Mengering) in Berlin. ; Sachsen St.-A, 1: heiten. bei allen übrigen Auslandéweiten tür je 100 Einbheiten. Notierungen. New Bork 248,25, Madrid 35,524, Italien 10,324 Verlag der Geschästbltelle (MEn ge B 0 St.-Rente 1928+ *] 1.1.7 | —, ö Stolp 1. Pomm, 16 1.2.8 y do. 1896 tn 4 1.9.11 Ug, Tm.-Bg. t,8,15) a

Do. 1904. 1905/84 veri, —» Stettin V 1923 Prag 7,32 Helsinatore 6.25, Budavesi 0,00,345/,,, Bukarest 1,25 Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlagsanstalt, Sächs, Markanleihe 23 | ©* GZinsf. 8—18 4 Stuttgart 1919, 1906 E N a agu 266 R R Li bas L a780 h E : Berlin Wilhelmstr 32. Württemberg S, 6-20 D O Unt S LAA Ausg, 19/4 | versch] —— e O E T O T ED / E A S

i i « i # ; , 31— do 190 unk, 31/4 | 1.4.10 Trier14,1.u.2.A. uf,26/4 | 1.1.7 | —,— d Talon|f. 2.1iK 3eb G 2,15b G Reg.-Pfb Der BVerbraucherpreis für guten aerösteten Kaftee Zürich 6. Fehruar. ¡W. L. B., Devitenkurje. New Bort Vier Beilagen do, Reih: 2 do 1922 Ausg. 1/4 | 1.4.10 % t T do. do, m Talon/f, 83/{K1,11,18| 3e 2,75 20, do, Neg.-Pfbr.| 4 wurde: laut. Meldung des -¿W. T: B“ voi Verein der Kaffee- | 2,184, London 24,80, ‘aris 27,92, Brüssel 26,75. Mailand 21,52, i 2 aas j ge ) : do, E do. 1932 Ausg. 2/4 | 1.1.7 U E 1,4 do. tonvert.in 4 4 þ 1,4,10 | 2ÿb 2,5 G do. Spk.eCtr, 1, 2| 4 großröster und »händler, Siß Hamburg, am 6. d. M. mit 3,60 bis | Madrid 74,15 volland 208,85 Stockbolm 139,65 Oslo 79 25, ___(einchueRu Orjenvenage.7 H 5,00 M tür ein Pfund je nah Herkunft notiert. Kopenhagen 92,50, Prag 15,32, Berlin 1,23,40, Wien 0,00,73, Buda- . und Erste bis Vierte Zentral-Handelsregister-Beilage.

1

e

1

L 4,

L,

4 1.1.7 —_— -.— do. do. 92 u. 94 7 do. do, m. Talon|f. ¿Z.|t.K,1.7,24| 3b 3,168 do. do. 1906 1 do. 1891 tn M|/ 4 L117 [3G 3b Stock, Jntgs, Pfd! 1 do. 1894 in 4/ 4 1.17 .} 3bG 2,9b 1935,36,87 in K,! 4 L do. do, m, Talon, ¿3./i.K.1.1,17| 3,88 3,9% do. do. 1394 inK.| 34

D: E 2 A A l I I D

pt pt pat p

r 1 4 4 4 2

. _

S Le) S2. N

e S