1925 / 32 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Weimar. n 107772] In unser Haudelsregister Abt. B Bd. 1 Nr. 39 ist heute bei der Firma Kaliwerke Broberzea von Sachsen Aktiengèsellshaft in Weimar eingetragen" worden: Die dem Prokuristen Alfred t? i in Dietlas erteilte Prokura 1st

erloschen. Weimar, den 28. Januar 1925. Thür. Amtsgericht. IV b.

Weimar. [107770] n unser Handelsregister B Bd. 11 r. 91 ist heute bei der Firma Otto the Aktiengesellshaft in Weimar ein- getragen worden: Das Grundkapital ist auf 300000 Neichsmark umgestellt worden. Dur Beschluß der Ceneral- bersammlung vom 9. Mai 1924 sind die &S 5, 15, 18 des Gesellschaftsvertrags ivert worden. Auf den Beschluß wird XDezug genommen. Weimar, den 28. Januar 1925, Thür. Amtsgericht. TV þ.

Weimar. [107768] In unser Handelsregister B Bd. 1 Mr. 60 ist heute bei der Firma Domsener Kohlenwerke Gesellschaft mit beschränkter tung in Weimar eingetragen worden: as Stammkapital der Gesellschaft ist bon Papiermark auf 300 000 MNeichsmark umoestelli worden. Durch Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 12. Januar 192% ist der § 3 des Gesellschaftsvertrags entsprechend der Um- stellung auf Reichsmark geändert worden. Weimar. den 28. Januar 1925. Thür. Amtsgericht. IV þÞ.

Weimar A Or In, unser Handelsregister B Bd. 1 Nr. 6 ist heute bei der Firma Römhildt-

Aktiengesellshaft in Weimar eingetragen | h

tvorden: Dem Kaufmann Nobert Haiß in Weimar ist Gesamtprokura erteilt worden. Die gleihe Eintragung is im Handels- register B Nr. 9576 des MRegistergerichts Berlin-Mitte am 23. 1. 1925 ge{cehen. Weimar, den 30. Januar 1925. Thür. Amtsgericht. TV þ.

W eisseufels. [107778]

In unser Handelsregister B ist" bei der unter Nr. 82 eingetragenen Firma „Carl Sprenger, Ledergroßhandlung, G. m. b. H. in Weißenfels“, am 7. Januar 1925 ein- eaten worden, daß das Stammkapital er Gesellschaft auf 20 600 Goldmark um- gestellt ist.

Amtsgericht Weißenfels.

Í

W eisseufelIs. [107773]

In unser Handelsregister B ift am 7. Januar 1929 bei der unter Nr. 83 ein- getragenen Firma „Carl Sprenger & Söhne, Filzwaren- und Fußmattenfabrik, G. m. b. þ in Weißenfels, eingetraaen worden, daß das Stammkapital der Ge- seUschaft auf 13450 Goldmark um- gestellt ist. i L

Amtsgericht Weißenfels.

W eissenfels, [107775] In un E Dea Er A Nr. 261 Firma Emil Heinze, Weißenfels ist am 28. Januar 1925 eingetragen, daß die Firma erloschen ist. Amisgericht Weißenfels. E oie M S In unser Handelsregister r. 688 Firma (arl Bode in Weißenfels ist am 28, Januar 1925 eingetragen, daß die Firma erloschen ift.

Amtsgericht Weißenfels. Werl, Bz. Arnsberg. N In unser Ee A B bei Nr. 1 Firma Josef Hennecke u. Comp., Bau- gese l\haft mit beschränkter Haftung in

erl ist auf Grund der Gesell- erau vom 13, Januar 1925 heute eingetragen, pr die Firma in Hennecke u. Co. G, m. d. H. geändert it, Gegenstand des Unternehmens ist die Ausführung von Hoch- und Ticfbauten, der Handel mit Holz und Baumaterialien aller Art, Steinbruh- und Sandgruben- betrieb, Säge- und Mahlmühle sowie Holzstoffabrik und die Beteilizung an

nternehmungen jeder Art und GeseU- \chafisform. Den Kaufleuten posef Henn- eckde jr. und Clemens Hennecke, eide zu Werl, ist Prokura in der Art erteilt, daß beide nur gemeinsam zur Vertretung be- rechtigt sind. Das Stammkapital isk von 70 000 Papiermark? auf 50 000 NMeichs- mark umgestelll. Die §S 2 und 4 des Gesellschaftsvertrags find entsprehend ab- geändert. S Amtêgeribt Werl, den 21. Januar 192d.

Werl, Bz. Arnsberg. M heuie In unser Pan e rerer B ift beute bei Nx. 9 Wickeder Eisen- und Stahl- werk G. m. b. H. in Wiede ein- etragen, daß durch Beschluß der Gesell- chafterversammlung vom 17, Januar 1925 das Stammkapital von 100 000 Papier- mar? auf 100 000 Reichsmark umgetltellt und der § 3 des Gesellschaftsvertrags ent- air pi abgeändert ist. Amtsgericht Werl, den 22, Januar 1929. Werl, Bz. Arnsberg. 107779] In unser Handelsregister A it heute unter Nr. 134 die offene Zain oe chaft Hiltenkamp u. Schäfer mit dem Siß in Werl eingetragen. S haftende Gesellschafter find Stuffateur einrich OHiltenkamp und Stukkateur inrih Skhäfer, beide zu Werl. Die esellschaft hai am 15. Januar 1925 be- onnen. L mtsgericht Werl, den 24, Januar 1925.

[107656]

ift

P

Wesermünde. Jn das Handelsregister B getragen worden:

y ein»

1. am 20. Januar 1925 bei der unter Nr. 27 verzeichneien Firma Daupf- wäscherei Friedr. Heins, Gejellschaft mit beschränkter Haftung, Lehe: Vas Stamms- fapital beträgt 75 000 RN.-M. laut Be- {luß der Gesellschafterversammlung vom 13, Dezember 1924. i i;

9 am 29, Januar 1925 bei der unter Nr, 43 eingetragenen Firma Dito Eger, G. m. b. H., Lehe, daß die Gesellschaft durch Beschluß der WaleulGestetperigu lung vom 14. Januar 1925 aufgelöst und der Kaufmann Hermann Zimmermann in Mer A Liquidator ist. Wesermünde, 29. 1. 25. Amtsgericht Lehe.

Westerstede. [107782]

In das Handelsregister Abt. B Nr. 21 ist heute zu der S Torfstreuwerke . CGdewechterdamm, G. m, H. in Ede- wechterdamm, folgendes eingetragen

worden :

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 3, Januar 1925 is das Stammkapital auf 12000 Reichsmark umgestellt. h aan Georg Lamken in Apen. Kaufmann Fittje ist als Geschäfts- führer ausgeschieden. | e

Kaufmann Georg Lamken in Apen ist zum Geschäftsführer bestellt.

& 3 und § 8 Say 1 des Gesellschafts- vertrags sind geändert. Amtsgericht Westerstede, 29. Jan. 1925.

C Im hiesigen Handelsregister ift heute eingetragen worden auf Blatt 103 die Firma Ernst Klemm, Buttergroßhand- [ung in Weißbach, und als deren Inhaber der Buttergroßhändler Ernst Richard Klemm, in Weißbach bei esenburg. Angegebener Geschäftszweig: Buttergroß-

Wildenfels,

andel. Amtsgericht Wildenfels, 2. Februar 1925.

Wismar. ; [107784] In das Handelsregister ist heute die vom 10. Dezember 1924 datierende Kom- manditgesellshaft in _ Firma „Schiffs- maklerkontor Paul Storr & Co.“ mit dem Siß Wismax und wn Le Paul Storr in Wismar als per önlich haftenden Gesellschafter und zwei Kom- manditisten eingetragen. Als Geschäfts- zweig ist angegeben: Reederei, Schi]fs- makler- und Speditionsgeschäft. Amtsgeriht Wismar, 30. Januar 1929.

Worms. N [107786]

Bei der Firma „Philipp Loh & Sohn in Worms wurde heute in unserm Handelsregister eingetragen :

Philipp Loch ist als Gesellschafter aus- geschieden. / i ;

Geschäft und Firma diese wird un- verändert weitergeführt sind in das Alleineigentum des seitherigen Mit- inhabers Franz Loh in Worms über- gegangen.

Worms, den 29. Januar 1929.

Hessishes Amtsgericht.

Worms. j _ [107785]

Im Handelsregister des hiesigen Ge- rihts wurde heute bei der Firma „Rheins hessishe Lederwerke Worms Aktiengesell- schaft“ in Worms eingetragen:

Das Grundkapital ist auf 100 000 E erga diese Herab- eßung ul durchgefuhrt. :

Die & 3 und 5 des Gesellschafts- vertrags sind durch Beschluß der General- versammlung vom 20. Dezember 1924 ge- ändert.

Das Grundkapital von 100 000 Reichs- mark ist eingeteilt in 5000 auf den In- haber lautende Aktien im Nennbetrage von je 20 Reichsmark; 259 Aktien davon sind Vorzugsaktien, s

Worms, den 30. Januar 192.

Hessishes Amtsgericht.

Zerbst. i [107787] Betrifft die Firma Zerbster Räder- und Wagenfabrik Aktiengesellschaft in Be Das Grundkapital ist durch den eneralversammlungsbeschluß vom 29 No- vember 1924 ermäßigt auf O Reichsmark. Es zerfällt in 2000 Aktien zum Nennbetrag von je 20 Reichsmark und 2000 Aktien zum Nennbetrag von 1e 60 Reichsmark, Je 1700 Aktien lauten auf den Inhaber und ie 300 Aktien lauten auf Namen. Die lebteren sind Vorzugs- aktien. Sie erhalten ein zehnfaches Stimmrecht und aus dem Gewinnergebnis eine Vorzugsdividende von 5 % des Nenn- betrags. §8 4 und 23 des Gesellschafts- vertrags sind entsprechend geändert. _ Amtsgericht Zerbst, den 28. Januar 1925.

Zerbet. 1107788]

Betrifft die Fa. A. Knape in e Die Firma ist geändert in Fa. A. Knape Nachf. Inh. Karl Hobusch, Alleiniger SFnhaber ist der Kaufmann Karl Hobusch in Zerbst. Die bisher unter der Firma betriebene offene Handelsgesellschaft ist durch Ausscheiden des Kaufmanns Albert Knape aufgelöst. ; Amtsgericht Zerbst, den 28. Januar 192%.

Zwickau, Sachsen. [107789] In das Hantelsregister ist heute ein-

getragen worden: 1 die Fa. l:

Auf Blatt 1584, betr. Zwickauer Neueste Nachrichten, gemeine Zeitung für Zwickau, das Erzgebirge und Vogtland Theodor Doelle in Zwickau: Prokura ist erteilt dem Verlagsdirektor Hans Bernhard Eichstädt in Zwickau. i

2. Auf Blatt 2418, betr. die Fa. Emil Gerstner, Gesellschast mit beschränk- ter Haftung ia Liquid. in Zwickau: Die Vertretungsbefugnis des Liquidators Emil Gerstner ist nach Beendiguna ‘der Ligui-

| dation beendet. Die Firma ift erloscen. | AmtsgeriGßt Zwickau, 30. Januar 1925.

4 Cenossenschafts- register.

Arnswalde. [107894 Jn unter Genofsenschattéregister ist bei der unter Nr 33 ergetiagenen Vieh- verwerlungsgenossencha!t Arnswalde ein- aetragene Genossenshaît mit beschränkier Haftpflicht in Arnéwalde, am 4 Dezember 1924 eingetragen worden, daß der § 14 Ziffer 6, §8 34 und 37 der Saßzung ge- ändert sind. Arnétwalde, den 4. Dezember 1924. Das Amtégericht.

Aurieh. [107896 tür Aurih und Umgebung e. G. m. b. H. st gemäß dem Vertrag vom 20. Oktober 1924 mit der Konjum- und Spargenossen- \chatt tüc Ostfriesland, e. G. m. b. H. in Emden. -ver|chmolzen. Aurich, den 22. Dezember 1924. Amtsgericht.

Aurich. E [107895]

Fn das Genossenschaftsregister ist zu Nr. 40, Landwirtschaft)11be Bezugs- und Absatgenossenschait Sandhorst, e G. m u. H, am 24. Dezember 1924 eingetragen worden : Die Genossenscha\t ist durh Be- \chluß der Generalver)ammlung vom 11. De- zember 1924 au'gelöst.

Amtsgericht Aurich.

Aurich. i [107897)

Fn das Genossenschaftêregister ist zu Nr. 35, Landwirtschaftliche Bezugs- und Absaß-Genossenichait, e. G. m. b. H in SIhlowerfehn, am 31. Dezember 1924 eingetragen worden: Die Genossenschaît ist dur Beschluß der Generalversamm- lung vom 13. Dezember 1924 aufgelöst.

Amtsgericht Aurich.

Bad Sehwartau. j [107898] Fn unter Genossen)chaftsöregister ist heute unter Nr. 20 die durch Saßung vom 14. Januar 1925 errihtete Spar- und Darlehntkasse eingetragene Gonossenscha|t mit unbeschränkter Ha1tpflicht zu NRatekau eingetragen. Der Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse zum Zwet: 1. der Gewäh- rung von Darlehn an die Genossen für ihren Ge\chäfts- und Wirtschattsbetrieb, 2 der Förderung des Sparsinns durch Annabme von Svareinlagen, 3 des ge- meinschattlihen Ein- und Verkaufs land- wirt schaftlicher Bedarféartikel beziehungs- weise landwirtschaftliher Erzeugnisse. Bad Schwartau, den 26. Januar 1925. Amtegericht. Abt. L.

Berlin. [107 899

Jn unjer Den eas ist heute bei Nr. 1171, Gemeinnützige Genossen- schaft für Beamtenheiwe in Groß-Be1lin e. G. m. b. H., eingetragen worden: Auf- gelöst durch Beschluß der Generalver- jammlung vom 30. November 1924. Amtégeriht Berlin-Mitte, Abt. 883, den 26. Januar 1929.

Breslau. {107900}

Nach dem Statut vom 18. Dezember 1924 ist eine Genossen1haft unter der Firma „Schlesische Handelskreditbank, (Fingetragene Genossen1hatt mit be- {ränkter Haitpflicht“ mit dem Sitze in Breslau erribtet und heute unter Nr. 360 des Genossenmchaitsregisters eingetragen worden. Zweck der Genossenschait ist der Betrieb eines Kreditvereins und Spar- fassengeschäfts zum Zwecke der Förderung des Erwerbes und der Wirtscha\t sowie Erweckung und Stärkung des Sparsinns der Mitglieder.

Breslau, den 13. Januar 1925,

Amtsgericht.

Breslau. [107920]

Nach dem Statut vom 6. Januar 1929 1st eine Genossen\chaft unter der Firma: „Kottwißzer Spar- und Darlehnétassen- Verein, eingetragene Genossenschaft mit be- \{ränfter Haftpflicht“ mit dem Siße in Kottwiy, Kre1s Breélau, errichtet und heute unter Nr. 361 des Genossenschafts- registers eingetragen worden. Zweck der Genossenschaît i1t Betrieb einer Spar- und Darlehnskfasse zur Pflege des Geld- und Kredityerfehrs sowie zur Förderung des Sparsinns.

Breölau, den 1b. Januar 1925.

Amtsgericht.

Dt. Krone. [107902] Die in Nr. 15 (1925) unter Nr. 98928 erfolgte Veröffentlihung der Spar- und Darlehnsfasse Stibbe wird dahin berichtigt, daß es sich um eine Genossen!chaft mit unbeschränkter Hattpflicht handelt. Amtsgericht Dt. Krone. den 2. Februar 1925

Eicehstätt. [107903]

In der außerordentlihen Generalver- fammlung vam 22. Dezember 1922 wurde die Aut1lötjung der Eisenbahnerbaugenossen- \chatt Ingolstadt, e. G. m b. H. be- \hlossen. Eichstätt, 28. Januar 1929. Amtsgericht.

Freiburg, Breisgau, [107904] Zum Genossenschaftsregister Band 11 O.-Z. 52 wurde eingetragen: Ländlicher Kreditverein Buchenbach, eingetragene Ge- nossen\cha\t mit unbeschränkter Haftpflicht ‘mit dem Si in Buchenbah. Gegenstand des Unternebmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse zur Pflege des Geid- und Kreditverkehrs sowie zur Förde- rung des Sparsinns Sayung ist am 2. Januar 1925 errichtet Freiburg, 31. Januar 1929. Bad. Amtsaericht.

Geldern. [ 1 07905 Jn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 72 eingetragen worden: Spar-

Die Konsum- und Spargenossenschakt |.

mit bes{ränkter Haftpyfliht în Kevelaer. Das Statut ist am | August 1924 test- acstelt Der Zweck der Genossen!chaît ist ausscließlich darauf gerichtet, ortean- jâäisiae Xamilien oder Perionen gelunde zweckmäßig eivgerihtete Wohnungen 1n eigens erbauten oder angekauften Häuse1n zu billigen Preisen zu ver!chafen. Der Geschäftebet1ieb der Genossenschaft ist au! den Kreis ihrer Mitglieder be- ihränft

Geldern, den 12. Dezember 1924.

i Amtegericht.

Gera, Reuss. [107906] Genossenschaftéregister.

Bei Nr. 44, betr. die Wirtschaftsgenossen- \chaft für das Mühlengewerbe, eingetragene Genossen\chaft mit beschränkter Haftpflicht in Ge1a-MNeuß, ist heute eingetragen worden : Die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren ist beendet, die Firma ift erloschen. Gera, den 2. Februar 1925.

Thür. Amtsgericht.

[107907) Gräsenhainichen, Bz. Halte. Im Genossen!ha\tsregister ist unter Nr. 18 heute folgendes eingetragen : „Eigenheim“ Spar- und Baugenossen- schaft, eingetragene Genosjenschaft mit be- 1ch1änkter Haftpflicht, Grätenhainichen. Gegenstand: Erbauung von Häusern ¡um WVermieten oder zum Verkauf zu billigen Preiten an minderbemittelte Familien oder Personen Haftsumme und Ge1chäftsanteil: 200 N.-M., Höchstzahl : 5 Geichäitsanteile. Sagung vom 3. Fe- bruar 1924. Grôfenhainichen, den 30. Januar 1925. Das Amtsgericht.

Guben. _ [107903] Jn unser Genossenscha!tsregister ist bei der Genossen\chaft Vereinsbank Guben, eingetragene Genossen\cha1t mit beschränkter Haftpflicht in Guben (Nr. 3 des Registers), heute tolgendes eingetragen worden:

Der Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Bankgeschäften zaum Zwecke der Beschaffung der ertorderlichen Geldmittel zur Förderung des Erwerbes und der Wirtschaft seiner Mitglieder. Durch Beschluß der Geueralversammlung vom 6. Dezember 1924 sind die Satzungen geändert und neu getaßt worden.

Guben, den 29. Januar 1929.

Amtsgericht.

erne. 1 - [107909] &n unser Genossenscaftsregister ist am 15, Januar 1925 bei der unter Nr. 30 des Registers eingetragenen Genossenschaft : „Westdeutsche Damptergenossen)chaft e. G. m. b. H. in Herne“ folgendes eingetragen worden: Gemäß § 16 der Goldbilanz- verorduung vom 28. 12. 23 ist die Ge- nossenshaît von Amts wegen für nichtig erfläiut worden, da sie den Bestim- mungen der 88 15, 16 a. a. O. nicht ent- \procheu hat. Zum Liquidator wird von Amts wegen der Kautmann Julius Herr- mann zu Herne ernannt. ; Herne, den 30. Januar 1925. Das Amtsgericht.

Hochheim, Main. j [107910] In unser Genossenschaftsregister Nr. 22 ist bei der Einkaufégenossenshaft der Bäder des Landkreises Wiesbaden E. G. m. V in Flörsheim a. M. am 28, Januar 192d cingetragen worden: Die Haftiumme ist auf 200 Reichsmark, der Gelchättäanteil ist ebenfalls auf 200 Neichsmark festgeseßt. §§ 29 und 26 der Satzungen sind entiprehend geändert. Hochheim a. M. Amtsgericht.

barg. E [107911]

In das Genossenschaftsregister Nr. 54 ist am 10. 1. 1925 eingetragen die „Vieh- verwertungsgenossenschatt Disien - Nothen- felde, eingetragene Genossenfhaft mit be- schränkter Haftpflicht, in Dissen“. Gegen- stand des Unternehmens ist die gemein- \chaftlihe Verweitung des Viehes der Genossen als Makler im Namen der Ge- nossen und für deren Nechúung unter Aus)\ch{luß eigener Ge)chäfte, Statut vom 6. Dezember 1924.

Amtsgeriht Iburg.

Kkönigsee, Thür. {107912]

Im hiesigen Genosseuschaftsregister Nr. 11 is bei dem Allendorfer Spar- und Darlehnskassen-Verein e. G. m. u. H. in Allendorf eingetragen worden:

Das Statut ist neu gefaßt durch Be- {luß der Generalversammlung vom 3. De- zember 1922. Cs gilt das vom Géneral- verband der deutichen MRaiffeisengenossen- n dh herausgegebene Normalstatut Vér. 4s !

Die öffentlichen Bekanntmachungen er- folgen im Landwirtschartlihen Genossen- \chaftsblatt in Neuwied. Sie sind wenn sie mit rechtlichrr Wirkung tür den Ver- ein verbunden sind, in der für die Zeich- nung des Vorstands für den Verein be- stimmten Form, sonst dur den Vorsteher allein zu zeihnen

Der Vorstand hat mindestens durch drei Mitglieder, darunter den Vorsteher oder \einen Stellvertreter, seine Willenserklärung fundzugeben und für den Verein zu zeichnen. i

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma des Ver- eins oder zur Benennung des Vorstands ihre Namensunterschriit beifügen.

Königsee, den 13. Januar 1925.

Thüringisches Amtsgericht.

Lüdinghausen. 1107913]

Im Genossenschaftêregister ist zu Nr. 21 Zuchtgenossen]haft für den rotbunten Tieflandschlag zu Ascheberg vermerkt : Die Genossenschait ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 2. Januar 1929 autgelöst.

_——

Magdeburg. [107914] In das Genossenschaftsregister 1} beute eingetragen bei der unter 174 des Ge- nossen!cba1téregisters verzeichneten „Sted, lung Düpvel, eingetragene Ganossen\chafl mit beschränkter Hattpflicht, Viagdeburg“; Durch Beschluß der Generalver!ammlung vom 14 September 1924 iït die Ge nossenschaft aufgelöst. Die bisherigen Vors- standsmitglieder sind Liquidatoren. Magdeburg, den 30. Januar 1925, Das Amtsgericht A. Abt. 8.

Neheim. [107921] Jn unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 24 eingetragenen C genossenschaft 1elbsiändiger Bäcter des Amts Hüsten eingetragen :

Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung yom 4. Januar 1925 aufgelöst. : Neheim, den 28. Januar 1925.

Das Amtegericht

Nortorf. __ [107915] In das Genossenschaftsregister ist am 30. Januar 1925 zu Nr. 49 bei der „Imkereigenossenschatt, e. G. m. b. H. in RJnnien“ eingetragen : Die Genossen|chaft ist durch Beichluß der Generalver})ammlung vom 28. Juli 1924 aufgelöst. Amtsgeribt Nortorf.

Nortorf. / [107916] Sn das Genossenschastéregisier ist am 30. Januar 1925 zu Nr 951 bei der „Baustoff-Einkautsgenossenschaft, e. G. m. þ H. in Nortorf“ eingetragen : § 11 des Statuts ist dahin geändert, daß jedes

nossenschatt zeichnet. Amtsgeriht Nortorf.

Oldeuburg, Oldenburg. [107917] In uner Genossenscha\töregister ‘ist heute als neue Genossenshaft unter Nr. 153 eingetragen: N Lichtgenossenschatit für Hatterwüsting und Umgegend, eingetragene Genossen1cha!t mit unbe)cränkter Haftpflicht, Hatterwüsting, Gegenstand des Ünternehmens: Beschaffung von eleftrishem Strom zwecks Förderung des Erwerbs und derx Wirt\chaft der Ge- nossen auf gemeinschattlihe Rechnung und Getahr. Die Satzung ist am 15 Jas nuar 1925 errichtet. Die Willenserkläs rungen für die Genossenschaft find ver- bindlih, wenn zwei Vorstandsmitglieder sie abgeben und der Firma der Genossen schaft ihre Unterschrift beifügen. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des unter- zeichneten Gerichts jedem gestattet. Oldenburg, den 30. Januar 1929. Amtégericht. Abt. V.

Oldenburg, Oldenburg. { 16791 9] In unser Genossen1cha|tsregistèr ist

heute als neue Genossenschait untér Nr. 152

eingetragen : : Clektrizitäts-Genossenschaft, eingetragene Genossen\chatt mit unbe\chränkter Hafts pflicht, Moslesfehn. Gegenstand des Unter- nebmens: Beschaffung von elektrischem Strom zwecks Förderung des Erwerbes und der Wirtshait der Genossen. Die Saßung üt am- 9. November 1924 errichtet. Die Willenserklärungen für die Genossenschatt sind verbindlich, wenn zwei Vorstandsmitglieder sie abgeben und der Firma der Genossenschaft ihre Unterschrift beifügen S

Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des untere? zeihneten Gerichts jedem gestattet. Oldenburg, den 30. Januar 1929.

Amtsgericht. Abt. V.

Froisdam, [107462

In unser Genossenschaftsregister ist bei Þ

Nr 59, „Potsdamer Wirtschafts-Genossen- schafts: Bank eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Ha!tpfliht, Potsdam, heute folgendes eingetragen worden: Die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren it erloschen. Potsdam, den 27. Januar 192d. Amtsgericht. Abteilung 1.

Rodenberg. [107 919]

Jn unter Genossenschaftsregister ift ein getragen :

1. bei / und Umgegend e. G. m. b. H. in Hohw horst (Nr. 7 des Registers): An die Stelle des ausgeschiedenen Vo1stands mitglieds Ludwig Paulsen is der Eisen bahn|haffner Heinrih Seehausen, Nr. 67 in Hohnhorst, zum Vorstandemitgliede be stellt. Der Landwirt Conrad Bruns in Hohnhorst Nr. 20 ist zum Vorstands mitgliede besteut. Die Genossenschatt ist dur Beschluß der Generalverjammlung vom 19. November 1924 aufgelöst. Liqub dator ist der Vorstand. |

9. bei dem Konsumverein zu Nodenberg e. G m. b. H in Rodenberg (Nr. 8 des Registers): Die Genossenschaft if dur Be\chluß der Generalversammlung von 94. Sanuar 1925 aufgelöst. Die bib herigen Vorstandsmitglieder find Liqui

datoren. Amtsgericht Rodenberg, den 1.Februar 192% 107898

Stralsund. ;

Fn unser Genossen)chaftsregister if beute unter Nr. 31 bei der „Ländlichen Spar-_ und Darlehnsfasse Probn, e. G m. b. H.“ in Prohn, Kr. Franzburg, e getragen : Der Nechnungsrevisor Johann Zollfeld in Prohn ist aus dem Vorstand! ausge]|chieden und an jeine Stelle ift det Pastor Walther Hübner in Prohn getreten

Straliund, den 30. Januar 1929.

Das Amtsgericht.

Ziegenrück. [10/08

Im hiesigen Genossenschaftsregister u bei dem Gefeller Spar- und Darlehn, fassenverein eingetragene Genossenscha

Lüdinghausen, den 26. Januar 1925.

und Bauverein, eingetragene Genossenschaft

Das Amtsgericht.

mit unbeschränkter Haftpflicht in Gefel eingetragen worden:

Einkauts- -

| 5. Musterregister.

Vorstandsmitglied einzeln für die Ge- |

} Jahre, angemeldet am 27. Januar 1925,

Î Fahre, angemeldet am 27. Januar 192d,

dem Haushaltsverein Hohnhorst F

10789 :

Spalte 5: 1. Landwirt Karl Nudert, Vereinsvorsteher 2. Stickererbesißer Her- mann Eulenstein, stellvertretender Vor-

steher, 3 Landwirl Max Hoppe, 4. Land- wirt Martin Roßbach, d. Landwirt August Müller, \ämtlich in Getell, als weitere

Borstandsmitglieder.

Spalte 6: Durch Generalversamm- lungébeichluß vom 6. 10, 1923, 22. 10. 1924 und 7. 1. 1925 ist der Vorstand, wie Spalte 5 angegeben, gewählt worden. Die bisherigen Vorstandsmitglieder sind als solhe auegeschieden. :

Ziegenrüd, ‘den 2. Februar 1925, S Das Amtsgericht.

(Die ausl1ändischen Muster werden unter Lei vaig veröffentlicht.)“-

Aunaberg, Erzgeb. [108952] Im hiesigen Musterregister i1t einge- getragen worden unter Nr. : 3024 Posamentier Wenzel Thomas in Bärenftein, 1 Paket. enthaltend 3 Muster von Armreiten aus Holz und Hartpapve in Verbindung mit Posamenten, Ge- s{äftsnummern 1990—1992, plastische Erzeugnisse, Schußfrist zwei Jahre, an- „gemeldet am 7. Januar 1925, Vormit- tags 9 Uhr 30 Minuten 2025. Firma Scubert u Berthold in Annaberg, 1 versiegeltes Paket, enthaltend 1 Einkaufsney in Etui in Beutelform mit betonders konstruierter Henkelzugschnur, aus allem Material herstellbar, Fabrik- „nummer 999. plastisches Erzeugnis, Schuyz- frist drei Jahre, angemeldet am 9. JIg- nuar 1925, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. 3026. Posamentier Wenzel Thomas in Bârenstein, 1 versiegelter Um)chlag „ent- ¿haltend 1 Armband aus übersponnener ‘Holziorm, Geihäftsnummer 1994, plasti- hes Erzeugnis, Schuyfrist 2 Jahre, angemeldet am 16, Januar 1925, Vor- mitags F Uhr e E | 3027. Firma E. F. Neubauer in Buch- bolz, 1 Paket. enthaltend 15 Sie Schuhvosamenten (Pompon) hergestellt aus losen Gespinstfäden mit Batitverfahren, Fabriknummern 3702 c 1 —e 15, plaiti\che Cre ns E Rel ange- meldet am 16. Januar 1929, Borm 11 Uhr 30 Minuten. A 3028. Firma Carl Köhler jr. in Anna- berg, 1 versiegelter Umschlag, enthaltend 3 Muster, Beläge für Kleiderkontektion, auf der Galonmascine hergestelit aus Baumwolle oder Kunstseide in ver|hiedenen Farbstellungen, plastishe Erzeugnisse, Fa- briknummern 15985/1—3, Schuttrist drei

Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten.

3029. Firma Carl Köhler jr. in Anna- per 1 versiegelter Umschlag, enthaltend 2 Muster Haarneße mit Stirnband aus Kunstseide oder Baumwolle, auf der Galonmaschine hergestellt und durh Hand- arbeit fertiggestellt in vershiedenen Farb- stellungen, Fabriknummern 3466, 3466/2 plastishe. Erzeugnisse, Schußfrist drei

Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. Aintsgericht Annaberg, den 831. Januar 1925.

Crinmmfitschau, [108953] In das Musterregister is eingetragen worde au“ F Zal 1. Nr. . Firma Zahnu- und Nagel- bürstentabrik Nestler & Co. in Cin: mitshau, 1 Umschlag, verihlossen, mit 3 Abbildungen von fkonisch verlaufender Au!stempelung für Zahnbürsten, Geschätts- nummein 1924, 1925, 1926, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Januar 1925, Nachmittags 3 Uhr A A F 2. Nr. 595. Firma Hezinger Ofen- gesellschaft in Crimmitschau, ein Umschlag, verschlossen, mit 7 Abbildungen von 6 Hezinger Oefen und 1 Herd, Geschätts- nummern 48—d4, Flächenerzeugnisse, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Januar 1925, Nachmittags 4 Uhr 0 Minuten. Amtsgericht Crimmitschau, den 4. Februar 1925,

Franksurt, Main. 108955] __ Musterregister.

Nr. 3571. Firma August Osterrieth in Frankfurt a. Main, Umschlag mit einem Etikett für Tabakpackungen, ver- schlossen, Flächenmuster, Fabriknummer 9979 b, Schupfrist 3 Jahre, angemeldet am 5 Januar 1925, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten.

Nr. 3572. Firma L. S Mayer, G. m. b. H. in Frankturt a. Main, in einem Umlage die Darstellung einer als Hahn auegebildeten Kanne zum Bereiten von Getränken, versiegelt, Geshmacksmuster, Fabriknummer 4917, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 6. Januar 1925, Vor- mittags 11 Uhr 35 Minuten.

„Nr. 3573. Becker, Wilhelm, Butter- händler in Frankfurt a. Main, in einem offenen Umschlage ein Muster, darstellend ein Papier zum Cinwiceln von Butter, offen, Flächenmuster, Fabriknummer 2, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am . Januar -1925, Vormittags 9 Uhr

30 Minuten. t 3393, Firma Albert & Co, S b. H, in Frankfurt a. M,, die L ußfrist ist um weitere b Jahre ver- “Mr. 367 ck

r. 3574, Firma Klims{h's Druckerei, J. Maubach & Co, O. m. b. H. in Frankfurt a. M., Ums{lag mit Mustern F13 Etiketten und Plakate, veisiegelt, lähenmuster, Fabriknummern Etiketten: 412, 7413, 7414, 7415, 7416, 7417,

7429, S{ußfrist 3 Jahre, angemeldet

am 15. Januar 1925, Nami

20 Minen. achmittags 2 Uhr r. 39759. Selig, Siegfried Eier- und

Buttergroßhandlung in Frankfurt a Main,

ein Papier zum Einwickeln von Butter, ofen, Flächenmuster, Fabriknummer 200, Schußfust 3 Jahre, angemeldet am 8. Januar 192%, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten.

Nr. 3576. Golo Schuhfabrik, A. G ín Frankfurt a. Main, Umschlag mit einem Muster „Schuh mit Verzierung“, versiegelt, Muster tür plastishe Erzeug- nisse, Fabriknummer 6700/45, Schuufrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Januar 1925, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten

Nr. 3977, Jbrahim Seitullah, Gra- phiker in Frank1urt a. Main, Umschlag mit Mustern für die türkische „Nifkaa“-: Schrift für Schreibmaschiune, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1 bis 5, SOUROt 3 Jahre, angemeldet am 15. Ja- nuar 1925, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 3014. Firma Klim\h's Druckerei, J. Maubach & Co,, G. m. b. H. in Frank- furt a. Main bezüglich des Etikettenmusters mit der Fabriknummer 5228 verlängert um weitere d Jahre.

Nr. 3016. Firma Klims{ch's Druckerei, J. Maubach & Co., G. m.b H. in Frank- furt a. Main, bezüglich des Etikettenmusters mit der Fabriknummer 5235 verlängert um weitere d Jahre.

Nr. 3373. Firma Klimsch's Druckeref, F. Maubach & Co., G. m. b. H. in Franfturt a. Main, bezügli der Eliketten- muster mit den Fabriknummern 6537, 6538, 6539, 6550, 6551, 6560, 6561, 6562, 6567, 6568, 6969, 6571 verlängert um weitere 7 Jahre.

Nr 3374. August Oslerrieth in Frank- furt a. Main, bezüglih der Etiketten- muster mit den Fabritnummern 4283 b, 4284 b, 4289 b, 4286b, 4306b, 4308b, 4309b, 21783 verlängert um weitere 7 Jahre.

Sranfkfurt a. Main, den 3. Februar 1925. Amtsgericht. Abteilung 16.

Glogau. i [108960] Bi das Musterregister ist eingetragen: Zierdruck- Anstalt Lindenruh, Gesell\chaft

mit beschränkter Hattung, Lindenruh-

Glogau, eine versiegelte Nolle mit

41 Mustern Buntdruckdekore, Fläcben-

muster, Geschäftènummern F. L. 758,

1926, 1934, 4698, 4711, 4712, 4717,

4717/B, 4720, 4721, 4723, 4800, 4841,

4850, 4851, 4867, 4868, 4870, 4886,

4893, 4904, 4908, 4913, 4930, 4933,

4937/a, 4938, 4959, 4968, 4978, 5008/a,

5008/b, 5017/b, 5017/c, 5017/e, 5053

5063, 5064, 5085, 5106, 5107, Baue

3 Jahre, angemeldet am 24. Januar 1925,

Vormittags 10 Uhr 33 Minuten.

Glogau, den 31. Januar 1925,

Amtsgericht.

Grimma. [108956] In das Musterregister ist am 20. Ja- nuar 1925 unter Nr. 156 eingetragen worden: Firma Alexander Schumann in Zweenfurth, 6 Muster zum Bedrucken von Wachötuch, in versiegeltem Paket, Fabrik- nummer A SIT 1925 Nr. 1—6, Flächen- erzeugnisse, 3 Jahre Schußfrist, angemeldet am 20. Januar 1925, Vormittags 93 Uhr.

Amtsgericht Grimma, den 4. Februar 1925,

Herfsord. : [108957] In untecem Musterregister ist unter Nr. 194 bei der Firma „Gustav Kopka" in Herford heute eingetragen: 2 Abbil- dungen von Nähmaschinengehäusen aus Holz, Pplastishe Erzeuanisse, Fabriknum- mern G. K. 1 u. 11, Schuyfrist 5 Jahre, angemeldet am 29. Januar 1925, Vor- mittags 10 Uhr 15 Minuten. Herford, den 30. Januar 1925,

Das Amtsgericht.

Mohensteln-Ernstthal. [108958] In das hiesige Musterregister ist ein- getragen worden: Nr. 391, Offene Handelegesellschaft in Firma J. G Böttger in Hohenstein-Ernstthal, 1 ver){lossenes Paket mit 14 Mustern für aus Baum- wolle hergestellte bedruckte Kleider- und Defkorationt\toffe und Tischdecken, Flächen- erzeugnisse, Ge1hättsnummern 5196, 5198, 5199, 5200, 9201, 5202, 5207, 5210, 5914, 5215, 5216, 5217, 5218 und 10027, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. Jas nuar 1925, Vormittags 103 Uhr. Amtsgericht Hohenstein-Ernstthal, den 31. Sanuar 19295.

München. E 0LOB9BO] Jn das Musterregister ist eingetragen

unter:

Nr. 3172, Firma Viktor Klöpfer, ofene Handelégetelshatt in München, 7 Muster tür Klubmöbel, Ge}chäfts- nummer 531 mit 537, versiegelt, Flächen- muster, Schußztrist drei Jahre, angemeldet am 17. Januar 1925, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten. E Nr. 3173, Guteusohn-Suell, Edith, Kunstmalersgattin in München, 3 Muster iür Packungen in Form von Puppen, Geschäftenummer 1 mit 3, versiegelt, Muster tür plastishe Erzeugnisse, Schuß- trist drei Jahre, angemeldet am 19. as nuar 1925, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 3174. Freiin Klara v. Godin, Kunstgewerblerin in München,. 7 Muster tür 1. einen Stuwelpeter, 2. eine Larve, 3, eine Krawatte in ver\hiedenen Farben (maschinengestrickt), 4. eine Krawatte in ver)chiedenen Farben (handgestrickt), 5 einen Serviettenring, 6. Bettschuhe, 7. Bücher- stúge, Geichätténummer 1 mit 7, versiegelt, Muster für plasti)che Erzeugnisse, Schuß- rist drei Jahre, angemeldet am 21. Ja- nuar 1925, Nachmittags 4 Uhr 15 Min. Nr. 3175. Bohuenberger, Hans, und

7418, 7419, 7490, 7421, T7422, 7424, 425, 7426, 7497, 7498, Plafate : 7423,

Wimmer, Johann, Kaufleute in Mün-

Umschlag mit * einem Muster, darstellend.

meldet am 22 3 Ubr 10 Mi

Muster tür

München, d

tragen worden

dem selben Streiten

B

den Schwelm, Januar 1925 Firma Meta

Schmidt & Schwelm ,

Nr 1248.

Nr. 1249;

193, Nr. 1251.

siegelten Um

Schußfrist 3

in Schwelm, Schablone

Séiutigart.

j vom Nr. 3251.

Nr. 3252.

Ge1ch «Nrn.

Vormittags 11 Nr. 3253. hier, 1 Modell

gestellt, in

mittags 4 Uhr

hier, in Abbildun

Um1chlag, 3 Jahre,

derung der

KRetchenbach, Vogti. In das Musterregister für den Amts- gerichtèbezirk Reichenbach i. V. ist einge-

und der riesen Vollmilh mit ganzen Nüssen“} beide Kartons auf der H Firmenabdruck veriehen, Flächenerze Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 20. Jg- nuar 1925, Vormittags 11,15 Uhr.

Amtsgericht Neichenbach |. V.,

herzustellende wandbemalung in einem verfiegelten Paket, Geschäftsnummern 12, 15, 16, 22, 24, 95, 26, 28, 29 30, 31, 32-30; 70, TL 73, 101, 103, 104, 105, 106, 126, 128, 129, 132; 133, 134, 135 131, 137, 23, 138 139, 140, 142, 143, 263, 256, 257, 265, 266, 267, 268, 271, 259, 277, Flächenerzeugnisse, Schug- {rist 2 Jahre, angemeldet am 29. Januar 1925, Vormittags 11,39 Uhr. Amtsgericht Schwelm, 31. 1, 1925,

10 Muster

angemeldet am 1925, Nachmittags 6 Uhr 30 : Nr. 3255. Frauenbund zur För-

chen, 3 Photographien für das Modell einer Beiwagenkarosserie, Geschäfteuummer |. 101, versiegelt, Muster tür vlasti1ch# Erz zeugn'sse, Schuttrist drei Jahre

age-

anuar 1925, Nachmittags

nuten

Paviermasken,

en 2. Februar 1925, Amtsgericht.

ilde, einem

Auf\chrift

31. Januar 192d,

Nr 60. (L. G. München 11) Leybold, Ludwig, Kunstgewerbler in Feldafing 9. i Geschäfts- nummer 1 mit 9, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Shuzfrist drei Jahre, angemeldet am 22. Januar 1925, Vor- mittags 11 Uhr.

[108961]

Nr. 478. Firma Franz Clauß, Ge- sellschast mit beschränïter Haftung in Reichenbach i. V,, 2 Schokoladenver- pacungskartons, offen, 1 Karton mit dem Bilde des Schlosses Frieten, einem gold- roten Streiten und der Aufschritt „Sch!1oß Friesen Mandel-Milch',

inter!eite mit det

t,

[108419]

eingetragen :

lwaren- und ODrah

Co.,

In un})er Musterregister ist im Monat

1. Bei dem unter Nr. 1209 für die

itabuifk

Aktiengefell\chaft zu j als Nechténachfolgerin der Pirna Metallwarentab1ik und Drahtwerke

ebr. Schmidt & Co. daf. eingetraaenen Modell für Metall-Schlüssel- oder -Griff-( \{ilder, Geschäfts-Nr. 738: Die Schu frist ist um drei Jahre verlängert.

2. Bei dem unter Nr. 1210 tür dieselbe Firma eingetragenen Modell tür Metall- möbelgriffe, Geschäfts-Nr. 218: Die Schuy- frist ist um drei Jahre verlängert.

Firma Metallwaren- und

irma A.

Drabtfabrik Schmidt & Co., Aktiengesell- \chaît in Schwelm ein Schraubknopf aus Metall, Holz oder anderem Material, in einem versiegelten Umichlag, Ge1chäfté- nummer 670, plastische Erzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am b. Januar 1925, Vormittags 11,15 Uhr. | z Röllinghoff, Aktiengéesellschaft in Schwelm, 14 Muster für gewirkte Gardinenansaßzspiße, in einem versiegelten Um}chlag, Art 4549, 4550 u. 1. w. bis 4562, erzeugnisse, Schutzfrisi 3 Jahre, angemeldet am 6. Januar 1925, Nachmittags 4,15 Ühr.

Nr. 1250. Firma Metallwaren- und Drahtfabrik Schmidt & Co, Aktiengesell- hatt in Shwelm, a) drei Modelle, b) eine Abbildung, für Hut- und Mantelhaken aus Metall oder Eisen, in einem versiegelten |- Paket, Geschäftenummern zu a 191, 192, zu b 194, plastiihe Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Fa- nuar 1925, Mittags 12,10 Uhr.

Ge)chäftsnummer Flächen-

Firma A. Nöllinghoff,

schlag, Jahre,

50 Muster für

Attiengesellschaft in Schweln, 4 Muster für Gardinenanfaßzspiße, in einem ver- jelten Geschäftenummern 4563, 4564, 4565, 4566, Flächenerzeugnisse, angemeldet 12, Januar 1925, Nachmittags 7,25 Uhr.

Nr. 1252. Kunstmaler Karl Dünweg

am

durch

Defkorationê-

127, 136, 250, 269,

[108420]

Musterregistereinträge

31. Januar 192d. Firma G. Lufft, M

etall-

barometerfabrik, Gesellschaft mit be- \chränkter Haftung, hier, eines „holzgefhnigten Barometerrahmens“, Geich.-Nr. 7, in Abbildung dargestellt, in versiegeltem Umschlag, plastisches Erzeugnis, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Ja- nuar 1925, Nachmittags 5 Uhr.

1 Muster

Firma Georg Lieb in

Ubr.

Firma Eduard Fochr, |

Stuttgart-Degerloch, 28 Vodelle für Konditorformen aus Zinn und Aluminium, 862, 863, 864, 865, 866. 867, 868, 869, 870, 871, 872, 873, 874, 875, 876, 877, 878, 879, 880, 772, 820, 779, 738, 733, 528. 505, 450, 454, in Abbildung dargestellt, in verschlossenem Umschlag, plasti\che Erzeugnisse, Shußtrist | Z 3 Jahre, angemeldet am 12. Januar 1929,

zu einem Kaffee- u. T

verichlossenem Uin

chenerzeugnifse, Min.

Spitenindusirie

service, Gesh.-Nr. 692, in Abbildung dar-

lag,

plastische Erzeugnisse, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Januar 1925, Nach-

Nr. 3254. Jakob Rößile, Kaufmann, für Schreibmappen, Blocks u. Bücher, Ge)ch.-Nrn. 401, 402, 403, 4('4, 411, 412, 413, 414, 415 u. 416, dargestellt, in verschlossenem

Schuyßtrist 12, Januar

itt

Württemberg e. V., hier, 22 Muster für Spißen in Abbildung dargestellt, Gesch „Nin. 712, 714, 716. 717,722, 725, 126, 128 730/731, 782- 790. 134. 736, 737, 738, 739, 745, 757, 758, 761 und 762, in ver'chlossenem Umschlag, Flächen- er:eugnisse, Schuyfrist 3 Jahre angemeldet am 16. Januar 1925, Vormittags 11-Uhr Nr 3256. Firma Moser-Noth, Ver- einigte Schokoladenfabriken, hier, 1 Etifett für Scbokoladeta!el, Fabr -Nr. 3242, in verichlossenem Umschlag. Fläcben- erzeugnisse, Schußgtrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Januar 1925, Vormittags #0-Uhr

30 Min Nr. 3257. Willy Paulus, Kauf-

mann in Stuttgart: Cannstatt, zwei Muster tür Beleuchtungékföryer, Gesche Nrn 225 u. 301, Flächenerzeugnisse, Schuß- rist 3 Jahre, angemeldet am 30. Januar 1925, Vaxrmittags 10 Uhr..-

Amtsgericht Stuttgart I.

1 Karton r Le Konkurîe und

gold - blau „Schlo

Geschästsaufsicht.

s Auerbach, Vogtl, [108963] Ueber das Vermögen der Firma Fritz W. Thomà, Gesellschaft ‘mit beschränkter Haftung in Rodewisch, Herstellung sowie Ein- und Verkauf von Bürsten und Been, wird heute, am 3. Februar 1925, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. - Konkursverwalter: Herr Nechts- anwalt Müller in Auerbach i. V. An- meldet\rist bis zum 14. März 1925. Wahl- termin 4, März 1929, Vormittags Prütungéstermin am 3. April ormittags 11 Uhr. Offener Arrest t bis zum 16. Februar 1925, 1erbach, den 3. Februar 1925.

uSSbuUrg.

[108964]

das Vermögen des Heinrih Servatius, Kaufmann und Spielwarenhändler in

koberslr. G 3/Nagbd., am 4 Februar 1925, f Vormittags 11} Uhr, den Konkurs ers öffnet. Konkureverwalter : Gerichtövol- zieber a. D. Grax in Augsburg, E- 160. Offener Arrest ist erlassen. Fuist zur An- meldung der Konkursforderungen bei obigem Gericht bis zum Mittwoch, den 25, Fe- bruar 1925. Termin zur Wahl eines anderen Konfursyerwalters, zur Beschluß- fassung über die Bestellung eines Gläu- bigerauë|chusses und die in den 88 132 und 137 der K-O. enthaltenen Fragen sowie allgemeiner Prüfungstermin ist be- Mittwoch, den 4 ä

[108968] as Vermögen des Kaufmanns Otto v Voblouki in Berlin N. 39, Wildenowstraße 22, allemiger Inhaber der eingetragenen Firma Otto von Pobloßki, ist heute, Vormittags 11 Uhr, vor dem Amtsgericht Berlin-Wedding das Konkureverfahren eröffnet worden Konkurs- verwalter : Kaufmann Ernst Neitßel in Berlin NW, 52, Melanchtbhonstraße 15. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 15. März 1925. Eiste Gläubigerversammlung 26. Februar 192d, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Berlin N. 20, Brunnenplay, Zimîner 30/1. e ebenda am 23. April 925, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Apgeigefrist bis 15, Mär : iden E N. 7.25) * 2, den 4. Febr rihtéschreiber des xlin-Wedding.

zChÖnehberg. [108967] Ueber den Nachlaß des am 18. Sep- tember 1924 verstorbenen, zuleyt in Berlin- Friedenau, Hacerstr. 27, wohnhatt ge- wesenen Kautmanns Willy Frunder wird heute, am 4. Februar 1925, Nachmittags 127 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Stadträt.a. D. Oske, Berlin-Wil- mersdoxf, Ließenburger Straße 33, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 30. März 1925 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines añderen Verwalters sówie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und eintretenden- falls über die im § 132 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 3. März 1925, Mittags 12 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen au! den 21. April 1925, Nachmittags 124 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Ber)}¿n-Schöneberg, Grunewaldstr. 66/67, i Termin anberaumt. Offener Anzeigepflicht bis 1. März 1925. ihtsshreiber des Amtsgerichts in-Schöneberg. Abt. 9.

Berfibruargs [108969] Ufber das Vermöges des “Kolonial- wcktenhändlers Hermann Haa?e in Leopolds- hall, Konkordiastraße 2, ist heute, am 4. Februar 1925, Vormittags 10 «Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : der irüheie Buchhalter Albert Boredorf in Leopoldshall. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 20. Februar 1925. Erste Gläubigerver- )ammlung und Prüfungstermin am 2, Mä1z 1925, Vormittags 105 Uhr, Zimmer 39.

Bernburg, den 4. Februar 1925.

Anhalt. Amtsgericht.

Das Amtsgericht Augsburg hat über 2

Augsburg, Schülestr. 2, Wohnung: Ja- j

Lelpzig. [1089711 rinôgen des Schubmachexs (eecrbeim in Hageuneft wind 4 Febiua1 1925, Vormittags U Uh da Ses L onfureverwÆter Herr Rechtéanwalt Dr, Glaßer hier Anmeldetrist bis zum 7. Dit 1922 Wahltermin am 4. März 1925, Bormittags 9s Ubr. Prüungstermin am 18 März 1925, Vormittags 9 Uhr. O r rest. mit Anzeigepflicht bis zum

Erich Nyw&ol beute, (m 4

[108973]

des Textilwatens - Moriy Wagner 16, Mitinhabers der nicht 1m Handelsregister" eingetragenen Firma Gödel & Wagner in Chemng, Zwidtauer Str. 62, wird heu!e am 3. Fes bruar 1925, Nachmittags 2 Uhr, das Kons tureverfahren eröfnet. Konfursverwaiter: Herr Rechtéanwalt Dr Schönberg, bier. Anmeldetrist bis zum 19. März 1925. Wahltermin am v. März 1925. Vormittags fungéte1min am 2. April 1929,

11 Uhr Offener Arrest mit

t bis zum 19. März 1925: iht Chemniy. Abt A 15 : 3. Februar 1925

Chemnitz. 105975] Ueber das Vermögen der Textil- watren- und Herrenartifkelhändlerin Clara Helene =--.ge)ch. Gödel, geb. Berger, in Chemniy. Gartenstr. 15 Mitmhäbenn der nicht int Handeléregister einaetragenen Firma Gödèl & Wagner in Chemniy, Zwickauer Straße 62. wird heute, am 3. Februar-19295, Nachmittags 2 Uhr. das Konkursverfahren eröffnet. Konkurèper- walter: Herr Nehtëanwalt Dr. Schönbe1g, hier. Anmeldefrist bis zuin 19. März 1925, Wahltermin am 5. März 1925, Vor- mittags 10 Uhr. Prütungstermin am . Augil 1929, Vormittags 11 Uhr. Stel m nzeige bis zuut

ich “Chemniy, Abt. A 15, 1 3. Februar 1925

—————

Chemnitz. L

[108974] Nebexr Ws Vermögen des Glasimaltrs und GlaéFarenhändlers Horst von Iivsiel in b. Chemni, wird beute am 4. Februar 1925, Vormittags 103 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konku1ss verwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Voigts laender-Tezner, hie2. Anmeldetrist bis ¿Februar 1925. Wahl- und

in am 5. März 1929, V

Anftsgericht tit Zeh L De Februar 192 bertèld. [108980] Ueber das Vermögen der Ghefrau Auguit Stachelhaus, Martha geb. Tegethoff, in Elberfeld. Alleininhaberin der Firma Elberfelder Handeléhaus Färber & Stacbels- haus daselbst, Postitraße 7, ist am 29, Januar 1925, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Vers walter: Gerichtétaxator Jo! Wiedenstritt, Elberfeld, Hofkamp 56. Anmeldung der D bis zum 7. Mä:z 1929 ei dem unterzeihneten Gericht. Erste Gläubigerveriammlung am 27. Februar tage 10 Ubr. Allgemeiner 1 am 24 März 1925 Vors

and 4, Zimmer 106 Onener it Anzeigepflicht bis zum 27. Fee 925.

4. lnjtsgericht_ berfeld. Abt. 13. 1, s, Westpr. [108981] i Nebe# das Vermögen des Kauimanns

Samuel Sommerteld in Krojanke wird beute, dn 2. Februar 1925, Mittags 12 Uhr, das Korfursvertahren eröffnet. Der Nechts- anwalt Dr. Manthey in Flatow wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurss forderungen find bis zum 25. Februar 1929 bei dem Gericht anzumelden. Es {vird zur Beschlußfässung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wah] eines anderen Verwalters 1owie über die Be- stellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretendentalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände ferner zur Prüwung der angemeldeten Forderungen auf Sonnabend den 14. März 1925. Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konfursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verah}olgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besißgzder Sache und von den Forderungen, für welche sié aus der S bgesonderte Befriedigung in 9 nehmen, dem Konkursverwalter m 2%. Februar - 1925 Anzeige zu

isches Amtsgericht in Flatow.

Hamburg. 108478]

1. Die über das Vermögen der Gesellschaft in Firma Hamburger Tabakfabrik Joteph Tietenbaher Afktiengesel!chatt, Alster- damm 7, angeordnete Geschäftzauisicht ist au! E des Vorstands derselben auf- gehoben. 2. Ueber das Vermögen dieser Gesell\{aft ist heute, Nachmittags 2, 10 Ubr, Konkurs eröffnet. Verwalter: J. W. Herwig, Kaiser-Wilhelm-Straße 23/31. Offener Arre\t mit Unzeigefrist bis zum 21. Febr. d. J. einschließlih. Anmelde- frist bis zum 4. April d. J. einschließlich.

Erste Gläubigerversammlung : Mittwoch»,