1925 / 33 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

§ 5 des Gesellsdafisvertrags vom 1. De- Biio-Werst, Aktiengesellschaft für Sciff-

o-2Berst, lengele r iffs und Maschinenbau in Harburg —: Durch Beschluß der Generalversammlung vom

H. Dezember 1924 ist das Grundkapital | O

auf 2 700000 Rei 8 ved Wesellsbeftens L die B V el ertrags geändert. Das Grundkapital ist eingeteilt in 900 E Leader lautende Aktien über je Reichsmark. è Amtsgericht, TX, Harburg,

nuar 1925.

ark umgestellt.

_Menunef, Sieg. _ (107639] Jn das hiesige Handelsregister Abt. B t bei der unter Nr. 4 eingetragenen irma „Hennefer - MalGinez abrik C. uther & NReisert mit [Er Haf- fung in Hennef a. d. Sieg heute folgendes eingetragen worden: as Stammkapital ist auf Grund der Werordnung über Goldmarkbilanzen und des Beschlusses der Gesellschafterversammlung bom 18. Oktober 1924 auf 800 000 Neichs- mark umgestelt Die Umstellung n durch- geführt. Cin Kapitalentwertungstonto f nicht eingestellt. Das Geschäftsjahr ijt auf das Kalenderjahr verlegt. 3B 3. Tiber Saßung vom 14, Oktober 1897 sind gleichzeitig entsprehend abgeändert worden. Hennef, den 26. Januar 1925.

Das Amtsgericht. MBenncf, Sieg. ; {107638] _ In das hiesige Handelsregister Abt. B ist bei der unter Nr. 33 eingetragenen

irma Erz- und Mineralgewinnungs- Mal in Eudenbah Siegkreis zeutc folgendes eingetragen worden: _Das Stammkapital ist auf Grund der Verordnung über Goldmarkbilanzen und des Beschlusses der Ge Os Tung vom 3. Januar 1925 auf 4000 Neichs- mark umgestellt. Die Umstellung ist durch- geführt. Ein Kapitalentwertungskonto f nicht eingestellît. § 3 der Saßung vom 15. September 1921 ift entsprehend ab- geändert worden.

Hennef, den 26. Januar 1925,

Das Amtsgericht.

Hermsdorf, Kynast. 1{[108207]

Im hiesigen Handelsregister A 1st unter Nr. 58 bei der Firma C, Enge in Petersdorf i. N. folgendes eingetragen worden: Die Prokura des Oberstaais- anwalts a. D. Franz Guradze ist er- Loshen. Der bisherige Gesellschafter Leopold Enge, Fabrikbesißer in Schreiber- hau, ist alleiniger Inhaber der Firma. vie Gesellshaft ist aufgelöst.

N (Kynast), den 21, Januar | i De),

Das Amtsgericht. Herrenberg, j {108208] _Im Handelsregister für Einzelfirmen a heute eingetragen worden bei der irma:

1, Gotthilf Huissel in Herrenberg: Die Prokura des Friß Moier ist erloschen.

2, Gottlob Wurst Nahf. Inh. Jakob

rr_ in Gärtringen: Auf den Tod des Fakob Harr ist die Firma durch Erbgang auf dessen Witwe Marie Harr, geb. Nüßle, in Gärtringen übergegangen. Die Me führt die Firma mit dem

ortlaut: „Gottlob Wurst Nachf.“, also ohne den bisherigen Jnhaberzusah, weiter.

Den 30. Januar 1925.

Amtsgericht Herrenberg. Hochheim, Main. [108209] _ In unser Ne Bre Abt. B Nr. 18 ist bei der Firma Wagner G. m. b. H. in Flösheim a. M. am 28. Ja- nuar 1925 eingetragen worden: Durch Be- Jeu Ge ellschafterversaminlung vom

3. Januar 1925 ist das Stammkapital auf 20 000 ae festgeseßt worden. F 3 des Gesellschaftsvertrags ist ent- prechend geändert worden. Amtsgericht Hochheim a. M.

Morn, Lippe. E [108210]

Im hiesigen Handelsregister B ist heute bei der unter Nr. 4 eingetragenen Firma Teutoniawerk Tölle & Wiehen- kamp, G. m. b. S. in Horn i. L., vermerkt worden, daß das Stammkapital von 20 000 Papiermark auf 2500 Reichs- mark umgestellt und daß § 5 der Saßung vom 28. 12. 1921 nah Maßgabe des Protokolls vom 21. Januar 1925 ab- geändert worden ift.

Sorn i. L., den 29. Januar 1925.

Lippishes Amtsgericht.

UWorun, Lippe. (108211] Im hiesigen Handelsregister B ist heute i der unter Nr. 5 eingetragenen

eina Hornsche Bürstenhölzerfabrik, . m. b, H. in Horn (L.), vermerkt

worden, daß das Stammkapital von

100 00Ó Papiermark auf 600 Reichsmark

nmgestellt und daß § 3 des Gesell aile:

vertrags vom 11. Oktober 1922 nah Maß be des Protokolls vom 31, Dezember 924 abgeändert worden ist.

Sorn i. L., den 30. Januar 1925. Lippisches Amtsgericht. Kaukehmen. [108212] In unser Handelsregister Abteilung A t bei der unter Nr. 185 eingetragenen irma Otto Sierocka, Kaukehmen, heute olgendes eingetragen worden: Die Firma

Ut erloschen.

Kaukehmen, den 15. Januar 1925. as Amtsgericht. Kaukehmen. ; {106213]

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 216 ein- tragenen Firma Otto Schinkoreit, j ciéebihen, folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. / Kaukehmen, den 23. Januar 1925. Das Amtsgericht.

9000 | E se

- | das Stammkapital durch Ermößi

EGingetr [4 Ha E ingetragen in das ndelsregister Abt. A am 31, Januar 1925 unter Nr. 2406; „Nordkraft‘‘, Norddeutsche Kraftfahrzeug - S Kiel. andelbgeseliart, Persönlich sellshafter sind Konjul Franz und aufleute Marx Max Dahmke und Theodor elsgroth, sämtlih in Kiel. Die Ge- schaft hat am 1. Januar 1925 be- gonnen. Zur Vertretung der Sea ist nur der Kaufmann Max Dahmke «in iel ermächtigt. Der Zweck der Gesell- schaft ist die Einfuhr und der Vertrieb von Kraftfahrzeugen der Ford Motor Coinpany, die Errichtung von Reparatur- werk\tätlen und Garagen und alle in Ver- bindung hiermit stehenden Erwerbs- geschäfte. Amtsgericht Kiel.

Landsberg, Warihe. [108215]

Handelsregistereintrag, neu, unter A Nr. 823: „Teihmann & Co., Schuh- e mit dem Siß in lsthajter sint

Kiel.

ene ar uündgens Burchard,

Persönlich haftende Gesellschafter jind die Kaufleute Emil Teichmann, Max Meißner und Emil Bredlow, sämtlich zu Landb- berg a, W. Zur Vertretung der Gesell- schaft sind nur die GeselisGafter Teich- mann und Meißner ermächtigt, und zwar in der Weise, h jeder zue sich handeln kann. Die Gesellschaft hat am 1. Ja- nuar 1925 begonnen. Landsberg a. L., den 2, Februax 1925. Das Amtsgericht.

Landsberg, Warthe, 108216] Handelsregistereintrag bei A Nr. 568, Walter maeling & Co., Landsberg D: e e Walter ist aus der offenen Handelsgesellschaft aus- Ee Kaufmann Moriß Zünder zu tandsberg a. W. ist in die ellschaft als persönlich ee Gesellschafter ein- treten. Lands a0 a. W., den 3, Fe- ruar 1925, Das Amtsgericht. Langen,Bz.Darmstadt. (108217] In das Handelsregister Abteilung B ist bei der Firma Vereinigte Kunstseide-

fabriken A. G. in Kelsterbah (Nr: 2 des

Registers) folgendes eingetragen worden: 1. am 15. Januar 1925:

_ Spalte 4: Im Wege der Umstellung

ist das Grundkapital auf 3 000 000 Reichs-

mark erma t worden. Die Ermäßigung

ift durchgeführt. ; Spalte 5: Karl Wikbelm vat Phi.

Direktor, Sydowsaue î. P., Dr. Artur nos in Kelsterbah a. M.

Spalte 7: Durch i a der General- versammlung vom 28. ovember 1924 ist die Saßung der Umstellung entsprechend n §8 4 (Grundkapital und Einteilung) und 22 A t worden. Zum weiteren Mitglied des Vorstands wird Dr. E Zart zu Kelsterbah=-a. M. mit der al gabe bestellt, daß derselbe in Gemeinschast mit einem anderen Vorstandsmitglied oder cinem Aa zur Vertretung der Ge- A t berechtigt ist. i

r. Wilhelm Springorum E nicht mehr Vorstandsmitglied, Der Direktor Karl Wilhelm Scherer in Sydowsaue i. P. ist zum weiteren Vorstandsmitglied

Ï bestellt. j

2 am 31 Vanuar 19200 Spalte 7: Dr. phil. Karl Schniter ist nit mehr Vorstandsmitglied. angen, den 31. Januar 1925.

Hess. Amtsgericht.

.‘ s

Langenberg, Rheinl. [108219] Jn unser Handelsregister Abt. B ist bei der unter Nr. 30 vermerkten Firma Ge- brüder Schniewind, Aktiengesellschaft in Neviges, heute folgendes eingetragen worden:

Durch Beschluß der Generalversamm- sung vom 20. 11. 1924 ist das Grund- kapital auf 1 200 000 Goldmark ermäßigt. Die Sr Gn ist dadurch durchgeführt, daß E tie auf cinen Nennbetrag von 50 Goldmark herabgeseßt ist. Der Ge- sellschastsvertrag ist im § 3 und § 18 geändert. L Langenberg, Rhld., den 27. Januar 1925.

Amtsgericht.

Langenberg, Rheinl. {108218] Fn unser Handelsregister Abt. A ist heute bei der unter Nr. 121 vermerkten g Nees Wilhelm Dörnenburg in angenberg, Rhld., folgendes eingetragen Firma ift erloschen. Rhld., den 29. Januar 1925. Amtsgericht.

Langenberg, Rheinl. {108220]

Fn unser Handelsregister Abt. B ist bei der unter Nr. 35 vermerkten Firma. G A werk Neviges Meral mit beschränkter Haftung in Neviges, veute folgendes ein- getragen worden: /

Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 12. Dezember 1924 ist ung auf 159 000 Goldmark Umge ie Er mäßigung ist durchgeführt. Der Gesell- schaftsvertrag ist in den S8 4 und 5 ab- geändert, der § 6 ist orie allen.

Langenberg, Rhld., den 29. Januar 1925.

Amtsgericht.

worden: Die Langenberg,

Langensalza. / {( 108222] In unser Handelsregister B ist am 30. Januar 1925 bei der unter Nr. 30 verzeichneten Firma C. Graesers Wwe. u. Sohn, Aktiengesellschaft, Siß Langen- salza, eingetragen worden: as Grundkapital ist gemäß dem Be- [ay der Generalversammlung vom . 12. 1924 auf Reichsmark umgestens und auf den Betrag von 1 000 000 R.-M. ermäßigt worden. Zugleich sind die §8 4 und 14 des Gesellshastsvertrags geändert. Amisgericht in Langensalza.

. | eingetragen: Durch

Zchmaeling | feh

Langensalza. H [108221] In unser Handelsregister B is am 30. Januar 1925 bei der unter Nr. 34 verzeichneten Firma „Kurt Zindt, Eisen- betonbau- und Tiefbau-Gesellshaft mit beschränkter Haftung“, Siß Langensalza, eingetragen worden: as Stammkapital ist auf Reichsmark umgestellt und auf den Betrag von 20 000 Neichsmark ermäßigt worden (Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 293. 12. 1924). Zuglei ist der § 3 des Gesell- | afisvertrags durch den genannten Be- luß geändert. __ Ferner ist eingetragen, daß dem Diplom- ingenieur Kurt Zindt in Langensalza Pro- kura erteilt ist. : Amisgericht in Langensalza.

Leer, OsifriesI. [108229]

In das Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 43 bei der Firma Stickhausen Holz- und Ans Gesellschaft mit beschränkter Haftung, in Stickhgusen Beschluß der Gesell- schafter vom 23. Januar 1925 ist das Stammkapital auf 1000 Reichsmark um- gestellt worden. : E

Amtsgericht Leer (Ostfriesland), 28. Januar 1925,

Leer, OstfriesI. {108230] In das Handelsregister Abteilung A l atn & Co Gescllschaft mit be: . Janssen i e mit be- schränkter Haftung, folgendes A n Die Gesellschaft 1 aufgelöst und in Liquidation getreten. Liquidator ist der Kaufmann Ulbt Janssen in Westrhauder-

ehn. Amtsgericht Leer (Ostfriesland), den 30. Januar 1925,

Lis, {108226] _ Auf Blatt 23 562 des Handelsregisters ist heute die Firma Dr. Friedrich

önig, Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Leipzig (-Lindenau, Anger- straße 20/22) und folgendes eingetragen worden: Der Gesellschaftsvertrag ist am 22, Dezember 1924 errichtet worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Be- trieb der Rauchwaren-Färberei und -Zu- rihterei, der Handel mit Rauchwvaren und der Erwerb der vom Gründer Dr. Fried- rich König bisher unter der Firma Dr. Friedrih König in Leipzig betriebenen Rauchwaren-Färberei und -Zurichterei. Zur Erreichung dieses Zweckes- ist die

Bde nternehmungen zu evwerben oder ih an solchen zu beteiligen. Das Stamm- apital beträgt zweiundzwangigtausend Reichsmark. Zu Geschäftsführern [ind bestellt die Kaufleute: a) Dr. Friedrich König und Þb) Dr. Bruno Marquardt, beide in Leipzig, Sind mehrere Ge- schäftsführer bestellt, so wird die Gesell- schaft dur mindestens zwei Geschäfts- führer oder einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Wet der unter a und b eingetragenen Geschäfts- führer darf die Gesellschaft allein ver- treten. Aus dem Gesellschaftsvertrag wird noch bekanntgegeben: Der Gesell- schafter Kaufmann Dr. Friedrich König in Leipzig bringt die von ihm unter der Firma Dr. Friedrich König in Leipzig- Lindenau betriebene RNaudwaren-Färberei und -Zurichterei mit denjenigen Aktiven und Passiven, die sich ergeben aus der dem S LeeA als Anlage A bei- gefügten, einen Bestandteil dieses Ver- irags bildenden Goldmarkbilanz per 1. Januar 1924 nah dem Stande vom 1. Sanuar 1924 dergestalt in die Gesell- schast ein, daß das Geschäft vom 1. Ja- nuar 1924 ab als auf deren Rechnung geführt fgeIeReN wird. Der Gesamt- betrag dieser Einlage wird auf 20 000 Reichsmark festgeseßt. Die Bekannt- machungen der Gesellschast erfolgen dur den Deutschen V pie ay Amtsgericht Leipaig, Abt, ITB am 30, Januar 1925.

Leipzig. [ 108220]

Auf Blatt 23 563 des Handelsregisters ist heute die Firma -„„L-A-G.‘/ Leip- ziger Automobil-Gefellschaft mit be- schränkter Hastung in Leipzig (Ditt- richring M) eingetragen und folgendes verlautbart worden: Der Gesellschafts- vertrag ist am 29, Dezember 1 ab» geshlo|sen. Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit Automobilen, Zug- maschinen aller Art, Zubehörteilen und Betriebsstoff sowie die Errihbung von Garagen und Tankanlagen und der Be- trieb von Meparaturwerkstätten. Die Gesellschaft is befugt, sich bei gleich- artigen oder ähnlicen Unternehmungen zu beteiligen und Handelsgeschäfte allex Art zu betreiben, die mit dem Gesellschafts- zweck irgendwie zusammenhängen. as Stammkapital beträgt sünfzigtausend Reichsmark. Zum Geschäftsführer ist der Major a. D. Hans Voigt in Leipzig be- stellt. Hierzu wird noch bekanntgegeben: Die Bekanntmachungen der Getellschaft erfolgen durch den Deutshen Reichs- anzeiger. E

Amtsgericht Leipzig, Abt. 11B, am 30. Januar 1925.

E I ADO

Leipzig. : [108227] Auf Blait 23 564 des Handelsregisters N heute die Firma Jsolierflaschen-

brik Continental Gesellschast mit beschränkter Haftung in Leipzig (Nordstr. 43) und folgendes eingetragen worden: Der Gesellschaftsvertrag ist am 22, Dezember 1924 abgeschlossen Gegen- stand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Jsoliernaktflaschen und der damit verwandten Artikel. Das Stammkapital beträgt fünftausend Reichs-

mark, Zum Geschäftsführer ist der Kauf-

Gesellschaft befugt, gleichartige oder ähn- |

mann Alfred Abraham in Leipzig bestellt. Hierzu wird noch bekanntgegeben: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen nur durch den Deutschen Reichs- anzeiger. Amtsgericht Leipgig, Abt. IIB, am 30. Jänuar 1925.

Leipzig. [108228]

In das Handelsregister ist eingetragen worden:

a) am 30. Januar 1925:

1. auf Blatt 11 395, betr. die Firma Insel-Verlag,- Gefellschaft mit be- schränkter Haftung in Leipzig: Die Ge- sellschafter haben am 15. November 1924 die Umstellung des Stammkapitals Eigenkapitals) mittels Ermäßigung auf eine Million zweihunderttausend Reichs- mark beschlossen. Die Umstellung f erg bnais Der Gesellschaftsvertrag ist durh den gleihen Beschluß laut Nota- riatsurkunde vom selben Tage in den 8SS 3, 4, 7, 10, 11 und 13 abgeändert und im E neu gefaßt worden.

2. auf Blatt 15 129, betr. die Firma Emil Gerasch Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Leipzig: Die Ges tex haben am 1. Dezember 1924 die Umstellung des Stammkapitals (Gigenkapitals) auf einhundertfünfund- dreißigtausend Reichsmark beschlossen. Die Umitellung ist durhgeführt. Der Gesell- et Ref Y durch den gleichen Be-

luß laut Notariatsurkunde vom selben age im § 3 abgeändert worden.

3. auf Blatt 16 640, betr. die Firma Liebing & Co. mit beschränkter Haftung in Leipzig: Die ellschafter haben am 30, Dezember 1924 die Um- V des Stammkapitals (Cigen- l'apitals) mittels Ermäßigung a zehn- tausend Reichsmark bestelien, Die Um- tellung ist durchgeführt. Der Gesel-

E ist dur den gleichen

luß laut Notariatsurkunde vom selben age im § 3 abgeändert worden. Friedri August Lange ift als COEE qus- gesdieden. Prokura ist an Charlotte

arianne ledige Liebing in Leipzig erteilt. 4 quf Blatt 19 489, betr. die Firma Friedrich Koh «& Co. Assekuranz Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Leipzig: Die Gesellschafter haben am 3, Oktober und 12, Dezember 1924 die Umstellung des Stammkapitals Eigenkapitals) mittels Ermäßigung auf iebenhundertundfünfzig Reichsmark be- chlossen. Die Ümite ist durch- geführt. Der Gesellschaftsvertrag ist urch die gleihen Beschlüsse laut Notariatsurkunden von denselben Tagen in den 8 5, 7 und 34 abgeändert worden. eiu wird noch bekanntgegeben: Ale

kanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im utschen E

5. auf Blait 19 606, betr. die Firma e U

o

lun

L er Dampfscifenfabrik Kratsch «& zzi Gesellschaft mit e- (Hrer Haftung in Leipzig: Die ellschafter haben am 16. November 1924 die Umstellung des Stammkapitals Gigenkapitals) mittels Ermäßigung auf ün eva atenz Reichsmark be- chlossen. iese Umstellung is durch- get rf, Das Stammkapital ist ferner ur Beschluß der Gesellschafter vom (Na Tage auf einhundertundfünfzehn- ausend Reichsmark erhöht worden. Der Gesellshaftsvertrag ist dur die gleichen Be Se laut Notariatsurkunde bom selben Tage in den 8 H, 7 und 13 ab- geändert worden. s 6. auf Blatt 19 672, betr. die Firma Gesellshaft Gerhard & Hey für Rauchwarenversteigerung und Kom- mission mit beshräukter Haftung in FeRhg: Die Gesellschafter haben am 14. November und 27. Dezember 1924 die Umstellung des Stammkapitals (Gigenkapitals) mittels Ermäßigung auf dreitausend Reichsmark beschlossen. Die net ist durchgeführt. Der Gesell- s {svertrag ist dur den erstgenannten {luß laut Notariatsurkunde vom 14. November 1924 in 88 2, 3 unh 10 eändert worden. LEN . auf Blatt 19 958, beir. die Firma Graf «& Liebig Gesellschaft mit be- schränkter Hastung in Leipzig: Die Gesel Vater haben am 3, Dezember 1924 die Umstellung des Stammkapitals (Gigenkapatals) mittels Ermäßigung auf neuntausend Reichsmark beschlossen. Die Umstellung ist durchgeführt. Der Ge- ellschaftsvertrag ist durch den gleichen Be- chluß laut Notariatsurkunde vom selben age entsprehend abgeändert worden. tt 20 117, betr. die Firma O in Leipzig: Die Generalverjammlung vom 15. Dezember 1924 hat die Umstellung des Grundkapitals (Eigen- kapitals) mittels Ermäßigung auf eine Million zweihundertsechstausend Reichs- mark, in dreißigtausend Aktien zu 1e vierzig Reichsmark und zweitausend ktien je drei E vfallend, be- lbtoflen. Die Umitellung ijt durchgeführt, Der Gesellschaftsvertrag vom 6. Apri 1922, ist durch den gleichen Beschluß laut Notariatsurkunde vom selben Tage in den Ee 1, 4, 11, 12 und 14 abgeändert worden. r Gegenstand des Unternehmens ist durch den chluß der Generalversamm- lung vom 8. Mai 1922 dahin ergänzt, da er sih auch auf die Fabrikation von Rechenmaschinen erstreckt. ne Richard Wilhelm Morell ist als Vorstandsmitglied ausgeschieden. Die Prokura des Csaias Walter Reichel ist erloschen. Die Firma lautet Fkünstig Deutsche Rechen- maschinen-Werke, Aktiengesellschaft. Hierzu wird noch bekanntgegeben: Jede Stanmaktie gewährt eine Stimme, 1ede Mode gewährt, sofern es sich bel der Abstimmung um die Besepung des Aufsichtsrats, Aenderung der Sabungen oder Auflösung der Gesellschaft handelt,

8. auf Bla Wilhelm Morell

129 Stimmen, sonst 1 Stimme.

1 | Münchner

ß gener,

9. auf Blatt 20 479, betr. die Firma North China Tradiung Co. Gesell- an mit beshränkter Haftung in Leipzig: Die Gesellschafter haben am J mber 1924 die Umstellung des Stammkapitals (Eigenkapitals Ermäßigung auf zehntausend Reichsma aen Diese Umstellung ist durchs geführt. Der Gese Gal ertvag h durch den gleichen Be Q laut Notariats» urkunde vom selben Tage im § 4 ab- geandert worden.

10. auf Blatt 20 692, betr. die Firma Keramische Rohstoff-Gesellschast mit beschränkter Hastung in Leipzig: Die Gesellschafter haben am 28. November 1924 die Umstellung des Stammkapitals (Gigenkapitals) mittels Ermäßigung auf omoulen Reichsmark beschlossen. Die O ist durchgeführt. Der Gesell- ftsvertrag ist dur den gleichen Bes Tluß laut Notariatsurkunde vom selben age im § 4 abgeändert worden. 11. auf Blatt 21 163, betr. die Firma Linke «& Co., Graphische LKunst- anstalt, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Die Gesellschafter haben am 2. Januar 1925 die Umitellung des Stammkapitals (Eigenkapitals) mit» tels Ermäßigung auf siebenhunderi Neichs* mark beschlossen. Die Umitellung ist dure E Der Gesellschaftsverirag ist in

n §8S 5 und 6 durch den gleichen Bes {luß laut Notariatsurkunde vom sclben Tage abgeändert worden. :

12. auf Blatt 21 803, beir. die Firma Kurzmantel & Rimalower Geseli- schast mit beschränkter Hastung in Leipzig: Die Gesellschafter haben am 21. November 1924 die Umstellung des Stammkapitals (CGigenkapitals) mittels Ermäßigung auf vierzigtausend MNeichs- mark beschlossen. Die Unistellung it durchgeführt. Der Gesellschaftsvertrag ifk durh den gleihen Beschluß bau Nota» riatsurkunde vom selben Tage im § 3 abgeändert worden.

13, auf Blatt 21 857, betr. die Firua Wilhelm Müller & Co. Gesellschaft mit beschränkter Hafiung in Leipzig: Die Gesellschafter haben am 28. Novembeu 1924 beschlossen, das Stamnmlkgpitak (Eigenkapital) mittels Ermäßigung auf fünftausendeinhunderi Reichsmark unte zustellen. Die Umstellung ist durhgeführl Der fu aftsvertrag is durch den gleichen Beschluß laut Notariatsurkunde vom selben 2 H abgeändert worden,

14. s Blait 22 471, beir. die Firma Karl Krause, Bauunternehmung, Gesellschast mit beschränkter Haf tung in Leipzig: Die Gesellschafter haben am 16. Junt und 27. November 1924 die Umstellung des Stammkapitals (Cigeite kapitals) mittels Ermäßigung auf drei- tausend Reichsmark beschlossen Diese Umstellung ist durchgeführt. Ferner ik dur Beschlüsse der Gesellshafier von den eichen Tagen das Stammkapital an ünfzehntausend Reichsmark erhöh worden. Der Set Fe ras ist dur die gleihen Beschlü je laut Noltariaté- urkunden von denselben Tagen in den 8&8 4 und 5 abgeändert worden.

15. auf . Blait 23 212, betr. die Firma „Lipsia““ Versicherung8- und Rück- versicherungs-Büro Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Leipzig: Der Eintrag vom 10. Juli 1924 wivd dahia berichtigt, U das Stammkapital nichk fünftausend „Mark“, sondern fünftausend „Goldmark“ beträgt, An Stelle der Be» zeiQuung „Goldmark“ tritt iebt die Bes zeichnung „Reichsmark“.

b) am 31, Januar 1929:

16. guf Blait 14 362, betr, die Firma Gesellschaft - für Bau Töpfer'scher Druckwollen mit beschränkter Haf- tung Leipzig - Groß - Zschocher in Groß Zschocher: Die Gesellschafter haben am 15. Dezember 1924 die g des Stammkapitals N S) einhunderttausend Reichsmark beschlossen. Die Umstellung ist durhgeführt, Dev Gesellschaftsvertrag ist dur den gleichen Beschluß laut Notariatsurkunde vom selben Tage in den S8 6, 13 und 19 ab- geändert worden.

17. auf Blatt 15 386, betr. die Firma Müller « Montag Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Die Gesellschafter haben am 20. November 194 die Umstellung des Stammkapitals (CEigenkapitals) D dreihunderttausend Reichsmark beschlossen. Der Gesell- {haftsvertrag ist durch den gleihen Be- {luß laut Notariatsurkunde vom selben. Tage in den 88 1 abgeändert und im ganzen neu gefaßt worden, Sind mehrere Geschäftsführer vorhanden, so kann die Generalversamm- lung oder die außerordentlihe General- M F ießen, daß einem von ihnen das Recht zusteht, allein die Ge- sellshaft zu vertreten, E

18. auf Blatt 22 401, beir. die Firma BVierhalle Gesellschast mit beschränkter Haftung in Leipzig: Die Gesells r haben am 4. Dezember 1924 die Umstellung des Stammkapitals (Eigenkapitals) auf secgigtausend Reichs- mark bes va Die Umstellung ist ee

r Gesellschaftéverirag 1 dur den gleichen eschluß laut Notariatsurkunde

Tage im §

vom selben Lage in den §8 5 und 12 abgeändert worden. 19, auf Blatt 19 905, betr. die Firma Institut für Herstellung und Vertrieb des Friedmann-Mittels GeseUschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Der Gee sellshaftsvertrag ist durh Beschluß der Gesellschafter vom 8. November 1 laut otariat&protokolls vom gleichen Tage im § 1 abgeändert worden. 21€ Firma lautet Tünstig: Tuberkulose- Heilstoff-Werk Gesellschaft mit be-

schränkter Haftung.

mittels .

Y von

Erich Paul in Bernburg a. Sa

V schränkter

1, 3,08 Bun

20. auf Blatt 1716, betr. die Firma A. Lorenz «& Co. in Leipzig: Adolf Moriß Lorenz ist infolge Ablebens als Gesellschafter ausgeschieden, An seine Stelle sind die Kaufleute Albin Ludwig

udolf Lorenz in Gaschwiß und Eduard

rnst Lorenz in Leipzig in die Gesell-

schaft eingetreten.

91. auf Blatt 10526, betr. die Firma TETpziaur Holzbearbeitungs- maschinenfabrik, Lorenz «& Kirsten in Böhliß-Ehrenberg: Die Prokura des Karl Willy Reinede ist erloshen, Pro- fura ist erteilt dem Kaufmann Otto Bruno Böhme in Leipzig. Er darf die Firma nur in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen vertreten.

22. auf Blatt 15 429, betr. die Firma Uugust Müller Söhne in Leivdig: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Hans August Müller_ ist als Gesellshafter ausgeschieden. Curt Otto Müller führt das Handels- eschäft und die Firma als Allein-

haber fort. :

23, auf Blatt 18 161, betr. die Firma Carl Lassen Nachf. in Leipzig: Die Pro von Hugo Julius Johannes

udemann, Waldemar Jörgensen und ichard Fleischner sind erloschen.

24, auf Blatt 19 621, betr. die Firma Carl Seinrih Mosdorf Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Die Gesellschafterversammlung vom 29, Juli 1924 hat laut Notariatsurkunde n gleichen Tage die Umstellung des Staumkapitals durch Ermäßigung des- selben auf, fünfhundert Reichsmark be- \{lossen. Die Umstellung ift durchgeführt. Der Gesellschoftêvertrag ist durch den gleichen Beschluß laut Notariatsurkunde voin selben Tage im § 3 abgeändert WOrDeIt.

29, auf Blatt 21 882, betr. die Firma Grieêhammer «& Söder Filiale Leipzig in E Die Prokuren von Walter Georg Klaus, Walter Otto Lange, Paul Thomas und Ebevhard Erwin Martin Müller sind erloschen.

26. auf Blatt 21 349, betr. die Firma

Nudolf Lauche Aktiengesellschaft in |

Lcipzig: Dr. jur. Christoph Karl Hans Heinvih Taubenheim is als Vorstand ausgeschieden. Zum Vorstand i} der Ae Albert Prengel in Thansau citeluf.

27, auf Blatt 22 131, betr. die Firma JImpfstoffgesellschaft mit beschräuk- ter Haftung Phava in Leipzig: Dr. med. vet. Wolfgang Denk ist als Ge- äftsführer ausgeschieden. Zum Ge- äftsführer ist der Tierarzt Alfred Vrödner im Leipzig bestellt.

28, auf Blatt 22 594, betr. die Firma Bruno Grellmann in Leipzig: Die Profura des Paul Kurt Otto Hörhold t erloschen. Prokura ist dem Kaufmann i 4 CEIlE

29. auf Blatt 19 229, betr. die Firma Lehmann «& Lock in Leipzig: Die Ge- tele ist aufgelöst und die Firma er- Oen.

30, auf Blatt 23 178, betr. die Firma Moß «& Co. Gesellschaft A be-

l v: Haftung Zweignieder- lassung Leipzig in Leipzig: Die Zweig- nicderlassung ist aufgehoben und die Firma hier erloschen.

31. auf den Blättern 9697, 17 979, 19 068, 19107 und 20007, betr. die Firmen Eduard Kanzler, August Film“ Leipzig Nichard Reichert und Fsolierflaschen und Metallwaren- fabrik „Edelweiß“/ Gesellschaft mit beschräukter Haftung, ämtlih in Leipzig: Die Firma i} erloschen,

] c) am 1. Februar 1925:

32, auf Blatt 23565 die Firma Linus Müller Nachf. in Leipzi (Fregestr. 26). Der Kaufmann Nudolph Schwoeder in Leipzig ist Inhaber. (An- gegebener Geschäftszweig: Groß- und Nlainhandel mit Nahrungsmitteln.)

33, auf Blatt 23566 die Firma „Gida‘“’ Vaumaschinen-Ges. Gie- rend « Danninger in Leipzig Wiesenstr, 12). Gesellschafter sind die Zngenieure Nikolaus Gierend und Jo- hann Danninger, beide in Leipzig. Die Ca ist am 12. Januar 1925 er-

34." auf Blatt 23567 die Firma Adolf Müller Fruchtgroßhaunbel in Leipzig (Großmarkthalle). Der Obst- händler Friedri Berthold Adolf Müller n Leipzig ist Inhaber.

9, auf Blatt 23568 die Firma Goldammer «& Kaufmann in Leipzig (Goldhahngäßchen 2/4). Gesellschafter sind die Kaufleute Oskar Clemens Andreas August Kaufmann und Feodor Emil Erich Goldammer, beide in Leipzig. Die Gesellschaft ist am 1. Januar 1925 errichtet. (Angegebener Geschäftszweig: Vetrieb einer Rauchwarenhandlung und die Herstellung von Pelzbesab.)

36. auf Blatt 23569 die Firma Löffel & Lepinies in Leipzig (Albert- straße 33). Gesellschaft n die Kauf- leute Max Robert Löffel und George Gustay Lepinies. beide in Leipzig. Sie dürfen die Gesellschaft nur gemeinsam vertreten, Die Gesellschaft ist am 15. Ja- nuar 1925 errichtet. (Angegebener Ge- schäftszweig: Großhandel Wein, Epirituosen und Likören.)

Amtsgenicht Leipzig, Abt. T1 B, am 2, Februar 1925.

Leipzig, [108224] Auf Blatt 16 903 des Handelsregisters, ir, die Firma Hermann Boege in

Leipzig, ist heute oingetragen worden: ugo Heinrih Boege ist infolge Ab-

lebens als Jnhaber ausgeschieden. Der

Kaufmann Karl Hermann Boege in

Leipzig ist Inhaber. Er haftet nicht für

Ne in dem Betricbe des Geschäfts ent-

mit

standenen Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen au nicht die in dem Betriebe begründeten Forderungen auf ihn

über. Amtsgericht Leipzig, Abt. 11 B, am 2. Februar 19295.

Leipzig. [108223] In das Handelsregister is heute ein- getragen worden: 1, auf Blatt 17 622, betr. die Firma Geschw. Stoll in Leipzig: Anna led. Hoyer ist als Gesellschafterin aus- geschieden.

2. auf Blatt 18 109, betr. die Firma Werner, Freund «& Co. in Leipzig: Arthur Robert Wiedemann ist als Gesell- schafter ausgeschieden.

3. auf Blatt 10 673, betr. die Firma Thalacker & Schöffer in Leipzig: Pro- kura ist erteilt dem Betriebsleiter Albert Thalacker in ipzig.

4. auf Blatt 8434, betr. die Firma Arthur Wohlrab in Leipzig: Die Pro- kura des Andreas August Oskar Clemens Kaufmann ist erloschen.

5, auf Blatt 20319, betr. die Firma Selp-Werke vormals Stoll & Elsch-

q ner Aktiengesellschaft in Leipzig: Die

Prokura des Paul Viertel ist erloschen.

6. guf Blatt 12936, betr, die Firma Sächfische Brikett - Verkaufsgesell- schaft Hermann Maß «& Co. in Leipzig: Die Prokura des Gustav Stelling W erloshen. Prokura ist erteilt dem

aufmann Wilhelm Mülter in Leipzig. Er darf die Ge’ellshaft nur in Gemeiu- N mit einem anderen Prokuristen ver-

reten.

7. auf Blatt 23 274, betr. die Firma Dr. Franz Siebel «& Co. in Böhliß- Ghrenberg: Die Einlage eines Komman- ditisten ijt erhöht worden. Ein weiterer Kommanditist ist eingetreten.

8, auf Blatt 2935, betr. die Firma J- Rosenthal in Leipzig: Die Prokura Heinrih Rosenthal ist infolge Ab- lebens evloshen. Prokura ist erteilt dem Handlungsgehilfen Adolf Parnes in

‘eipal. 9. auf Blatt 15852, betr. bie Firma Popper « Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Wipzig: Die Gesellschafterversammlung vom 29. No- vember 1924 hat die Umstellung des Stammkapitals durh Ermäßigung des- felben auf dreihundertvierundsiebzigtausend- neunhundertundvierzig Reichsmark be- \{lossen. Die Umstellung ist durchgeführt. Das Stammkapital ift dur den gleichen Beschluß auf fünfhunderttausend Reichs- mark erhöht worden. Der Gesellschafts- vertrag 1st durch denselben Beschluß laut Notariatsprotokolls vom 29, November 1924 in den §8 4 und 9 abgeändert worden. Der Auffichtsratsvorsizende ist berechtigt, mit Einverstänsdnis des stell- vertretenden Vorsibenden des Aufsichtsrats einem Geschäftsführer die Aleinver- tretungsmacht einzuräumen. Der Ge-

der Verordnung über Goldbilanzen vom 28, Dezember 1923). ; Liguidator ist der leßte Geschäftsführer Kaufmann Friedrih Dembek in Lyck. Amtsgericht. Ly. Magdeburg, [107289] Die unter Nr. 4037 der Abt. A des Handelsregisters eingetragene Firma lautet richtig: Herm. Schubert & Co. Magdebura, den 30. Januar 1929. Amtsgericht A. Abt. 8.

Marienburg, Westpr. [108240] In unserem Handelsregiiter B ift heute zu Nr. 43 bei der Firma „Albert Specht, Dampfmolkerei" Aktiengesellschaft in Schwansdorf, Kreis Marienburg, folgen- des eingetragen worden: Die Attiengesell- haft if durch Generalversammlungs- beschluß vom 30. Juni 1924 (mcht 27, Oktober 1924) ausgelöst. Marienburg, Wpr., 22. Januar 1925. Amtsgericht.

Meiningen, - 108241]

Bei der Firmg Mevisions- und Treu- hand Aktiengesell|chaft Thüringen wurde es eingetragen: Die Generalversamm- ung vom 29. Dezember 1924 hat be- s{lossen, das Grundkapital von 1 Mil- lion Papiermark auf 20 (00 Reichsmark, eingeteilt in 1000 Aktien zu je 20 Neichs- mark, herabzuseßen. Der O ist durchgeführt. Ferner is beschlossen worden, den Gesellshaftsvertra ändern in den S8 4 Abs. 1 Saß 1 (Grund, kapital), 14 Ziff. 1 und 7 (Befugnisse des Aufsichtsrats), 15 a (Vergütung des Auf- sichtsrats).

Meiningen, den 30. Januar 1925. Thüringisches Amtsgericht. Abt. 5. Melle. [108242] In unser Handelsregister A ist heute zur Firma August Titgemeyer zu Melle eingetragen: Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Melle, 31. 1. 1925.

Müllheim, Baden. (108243] Zum Handelsregister B wurde bei Ord- nungszahl Nr. 2 Müllheim-Baden- weiler-Gisenbahn A. G. Müllheim Baden heute folgendes eingetragen: In der Generalversammlung vom 29. De- zember 1924 wurden die Statuten ge- ändert. Das Stammkapital wurde auf 600 000 e festgesebt. Müllheim i. B., den 29. Januar 1925, Der Gerichtsschreiber

des Badischen Amtsgerichts.

München. [108127] Industrie- und Privat-Bank Aktien- gesellschaft Filiale München fiche unter Berlin.

_—

München. [108128] _Kolonistenbank Aktiengesellschaft. Zweig- niederlassung München fiche unter

{chäftsführer Hermann Möhle darf die | Berl

Gesellschaft allein vertreten.

10. auf den Blättern 21 389 und 23 306, betr. die Firmen Johannes Wein- berger und Pe e Beide uitd Konfektionsgeschäft Bertha Koer- ner, beide in Leipzig: Die Firma ist er- loschen, :

Amtsgericht Leipzig, Abt. TITB,

am 2. Februar 1925, pelhne, : [108232] ie in unserem Handelsregister A unter Nr, 61 eingetragene Firma Schönfeld & Friedrich ist in Schönfeld & Co. ge- ändert. i :

Lippehne, den 30. Januar 1925.

Amtsgericht.

Li

Löbau, Sachsen. [108233] Auf dem Blatt 177 des Handelsregisters für den Stadtbezirk, die Firma Otto Rüde in Löbau betreffend, ist heute ein- getragen worden: Die sellschafter Walter Feodor Rüde in Dresden und Gerhard Martin Rüde in Leipz sind ausgeschieden, die Gesellschaft ift ausgelöst. Alleininhaber is Kaufmann Georg Max Striegler in Lobau. 7 Amtéêgericht Löbau, den 2, Februar 1925.

Lörrach, : {108234] Handelsregistereintrag A IV D.-3, 83. Die offene Handelsgesellschaft in Firma „Buchdruckere! Bechtel & Arn“, Lörrach, ist aufgelöst. Das Geschäft wird unter unveränderter Firma von dem früheren Gesellschafter Buchdrucker Karl Bectel in Lörrach fortgeseßt. j Lörrach, den 22. Januar 1925. Bad. Amtsgericht. T. Löwenberg, Schles, { 108235] Fa unser Handelsregister A Nr. 118, Firma Wilhelm Seemann, Bahnspedi- tion, Holz- und Kohlengeshäft, Inhaber Spediteur Wilhelm Seemann in Löwen- bera i. Schl. ist heute folgendes einge» tragen worden: Dem Kaufmann Walter Seemann zu Löwenberg ist Prokura er- teilt. Löwenberg i: Schl., den 4. De- zember 1924. Amtsgericht.

Liidinghausen. / (108238] Im Handelsregister A ik Heute ver- merkt, daß die unter Nr. 103 eingetragene Firma Heinrich Wellenkamp zu Selm au die überlebende Witwe Franziska genann Klementine geb. Henke, wiederverehelichte Chefrau Kaufmann Clemens Voß, zu Selm-Beifang übergegangen ist. _ Lüdinghausen, 23. Januar 1925. Amtsgericht. Lyck. : [108239] Sn das Handelsregister B Nr. 13 ist bei der Firma Luisentheater Lyck, Ges. m. b. H. in LWck, am 26. Januar 1929 ein- getragen: Die Gesellschaft ist nichtig 16

erun.

M.-Gladbach.,. i [108244] Handelsregisteveinivagungen.

Abt. A 241. Die Firma „Franken &

Bach“ in M.-Gladbach (Johannestr, 78). Persönlich haftende Gefellschafter: 1. Kauf- mann Jakob Franken, 2. Chefrau Jakob Franken, 3. Techniker Willi Bach, alle in M.-Gladbach. Offene Handelsgesellschaft, begonnen am 16. Januar 1925. (Geschäfts- zweig: Fabrik für Apparatebau aller Art, Wifttechnische Anlagen.)

A 1296, zur Firma „Josef Morgen- shweis“, M.-Gladbah: Der Kaufmann Karl Klein in Rheydt ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter ein- getreten, Offene Handelsgesell\chaft, be- gonnen am 23. Dezember 1924. Der Kauf- mann Johann Roohsink in M.-Gladbach hat für die Haupt- und Zweigniederlassung Prokuva. Jn Rheydt ist unter der Firma „Josef orgenshweis M.-Gladbach“ Zweigniederlassung Rheydt eine Zweig- niederlassung errichtet.

M.-Gladbach, 19. Januar 1925.

Pr. Amisgevicht. Münster, Westf. {108251

Im Handelsregister B Nr: 812 4 heute bet der Firma „Amylo“ Deutsche Getreideimport Bank PERCAgeEN aft zu Münster i. W. eingetragen, E as Grundkapital auf 2 Millionen ? eihs- mark umgestellt n S8 4 (Grund- kapital) und 16 (6 timmrecht der Aktien und Teilnahme an der Generalversamm- lung) der Sabungen sind durch Beschlu der Generalversammlung vom 20, De- Ee 1924 geändert. Das bisherige Srundkapital von zwanzig Milliarden Papiermark Stammaktien und eine

tilliarde Papiermark Vorzugsaktien ist unter Fortfall der Vorzugsaktien im Ver- hältnis von 10 000 : 1 umgestellt, so daß auf zwei Stück Aktien von 1e 100 000 Papiermark eine Aktie von 20 Neichsmark entfällt. Infolge Aus- gabe neuer Aktien zersäl das nah Umstellung vorhandene Grund- kapital von 2 Millionen Reichsmark in E Snhaberaktien zu je 20 NReichs- mark.

Münster i. W., den 23, Januar 1925. Das Amtsgericht.

Münster, Westf. [108247 Im Handelsre ister B Nr. 322 | heute bei der Firma „Beresa-Werke, ktiengesellshaft zu Münster i. W.“ ein- getragen, daß das bisherige Vorstands- mitglied Kaufmann Bernard Beckmann u Beckum sein Amt niedergelegt hat, die Gesellichaft laut Beschluß der General- versammlung vom 29. November 1924 aufgelöst und der Direktor Paul Meine zu ‘Münster zum Liquidator . bestellt ist. Münster i. W., den 23. J@nuar 1929. Das Amtsgerichk.

Münster, Westf. FOORES)

Im Handelsregister A Nr. 1348 if heute bei der Firma „CEdeldestillerie und Likörfabrik mit Dampfbetrieb Hütkmann & Mekers zu Münster i. W.“ ein- etragen, daß die dem Adolf Conrad er- eilte Prokura erloschen, die Gesellschaft aufgelöst und der Rechtsanwalt Helmuth Kirchberg zu Münster zum Liquidator be-

stellt ist. Münster. i. W., den 26. Januar 1925. : Das Amtsgericht.

Münster, Westf. [108249] Im Handelsregister A Nr. 1378 ist heute die Löschung der Firma „Hubert Wentker zu Münster i. W.“ eingetragen. Münster i. W., den 26. Januar 1925, Das Amtsgericht.

Münster, Westf, (108248]

Jm Handelsregister B Nr. 7 ist heute bei der Firma „Münsterishe Schiffahrts- und Lagerhaus Aktiengesellshaft zu Münster i. W.* eingetragen, as Grundkapital auf 525 000 Reichsmark umgestellt und insofern § 4 der Saßungen durch Beschluß der Generalversammlung vom 29. Dezember 1924 geändert ist. Das zuleßt 750 C00 Papiermark betragende Aktienkapital ist dadurch umgestellt, daß der Nennwert einer ieden Aktie über 1000 Papiermark auf 700 Reichsmark festgeseßt ist, so daß jeßt 750 Jnhaberaktien über 1e 700 Reichsmark vorhanden sind,

Münster, den 26. Januar 1925,

Das Amtsgericht,

Münster, Westf. {108250] Im Handelsre ister B Nr. 254 ist eute bei der Firma „Barbara-Werk, [ktiengesellshaft zu Münster i, W.' eingetragen, daß das Grundkapital auf 200 000 Reichsmark umgestellt und die di 5, 12 Nr. 4, 5, 6 und î 15 des E aftsvertrags (Grundkapital, Ver- Gilnaën, Aufsichtsrat und Befugnisse des orstandes) durch Bi der General- versammlung vom 28, November 1924 eändert sind. Das bisher in 40 000 Ak- ien im Nennbetrage von 1000 Papier- mark eingeteilte Grundkapital von 40 Millionen Papiermark zerfällt na Umstellung in 2000 auf den Inhaber lautende Aktien zu je 100 (einhundert) Reichsmark.

Münster i. W., den 26. Januar 1925.

Das Amtsgericht.

Münster, Westf. [108245]

Im Handelsregister A Nr. 773 ist heute bei der Firma „Paul Wielers zu Münster i. W." eingetragen, daß jeßt Inhaber der Firma sind die Erben des verstorbenen aufmanns Paul Wielers, nämlich 1. Witwe Kaufmann Paul Wielers, Josepha geborene Hanfeld, zu Münster 2. deren Kinder: a) Kaufmann Pau Wielers zu Münster, b) Kaufmann ugo Wielers zu Köln, e) Erwin Wielers, d) Paula Wielers und e) Elly Wielers zu Münster in ungeteilter Erben- gemeinschaft. j

Münster, den 27. Januar 1925.

Das Amtsgericht,

Neliteim. _ E (108262 In unser Handelsregister B ist bei der unter Nr. 39 eingetragenen Firma Wink & Hombeck, Gesellschast mit beschränkter Haflun in Neheim, folgendes eingetragen: urch Gesellshaftsbeschluß vom 1. No- vember 1924 ist das Stammkapital auf 20 000 N.-M. umgestellt, Der Geschäfts- führer Hugo Wink und der Prokurist (Wora Nifse sind abberufen, Zu Ge- schäftöführern sind berufen: Hermann Needer und Cre, Zau, beide in Glber- sed, sowie Heinrih Möller in Hüsten. ie S 4 und 5 des See I bert bat find geändert. § 5: Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer, die die Gesellschaft vertreien und die Firma zeichnen, Sind mehrere Geschäftsführer vorhanden, haben grundsäßlich je zwei von ihnen die Gesellschaft gemeinsam zu vertreten. Ausnahmsweise können die Geschäftsführer Hermann Reeder und Ernst Kamp die Seserschal allein ver- treten. Ein etwa bestellter Prokurist E die Gesellschaft zugleich mit einem Ve- [Gau yrer verireten Ttönnen. Neheim, den 28. Januar 1929. Das Amtsgericht. (108253] ter Abt. B ist Berl te ien

Neisse. E In unserem Handelsregi unter Nr. 39 bei der :

ß | Installationsgesellschaft Zweigstelle Neiße n

m. b. H. in Neiße heute eingetragen worden, daß der Geschäftsführer Direktor Kurt Milde eschäftsführer der Oberschlesishen JInsta añonsgesellschaft m. h. H. in Gleiwiß, Raudenerstraße 1 —— abberufen worden ist, die Gesellschaft durch Beschluß vom 17. Januar 1929 gufgeroni und der bisherige Geschäfts-

rer Ingenieur Walter Hochheim in

i M zum A Mei bestellt worden ist,

Amtsgericht Neiße, 28. 1. 1925 Neumiüinster. {108261] Eingetragen in das Handelsregister A Nr. 256 bei der Firma Klaus Lafrenz in Neumünster: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Neumünster.

Neumiüiinster, [108262] Eingetragen in das Handelsregister A bei Nr, 366, Firma C. H. Julius Voß, Neumünster, am 27. Januar 1925: Die Firma ist erloschen. j Amtsgericht Neumünster. Neumünster. [108263] Eingetragen in das Handelsregister A Nr. 286 bei der Firma Bartram un Kracht in Neumünster am 27. Januar 19%: Die Firma is erlosden Amtéêgeriht Neumünster.

d | Umstellung ist Murd

Neumünster. Eingetragen am 26. Januar 1925 in

das Hande dregisser A Nr. 54 bei der

Firma Ludw. Simons Kommanditgesell- watt E:

_Die Vermóögenseinlage des Komman-

ditisten ist herabgesetzt. 2

mtsger:cht Neumünster.

[108256]

Neumünster, [10825

Singetragen in das Handelsregister Á Nr. 410 bei der Firma Holsteinische Eisenhandlung vorm. Gebr. Andersen, Karl Hansen, in Neumünster am 26. nuar 1925: Die Prokura des Kaufmanns Pendzig in Neumünster ist erloshen. Der Spar- kassendirektor a. D. Schwark in Neu- münster ist allein zur Vertretung der Firma berechtigt.

Amtsgeriht Neumünster.

as

Neumünster. [108259] Eingetragen in das Handelsregister B Nr. 36 bei der Firma Gevhold & Thon, Gesellschaft mit bes{chränkter Haftung in Neumünster, am 26. Januar 1925:

Durch Beschluß vom 1 und 2. Oktober 1924 ift die Umstellung der Gesellschaft erfolgt. Das Stammkapital beträgt jebt 230 000 Reichsmark

Amtsgeriht Neumünster. Neumüinster. 108258]

Eingetragen in das Handelsregister B Nr. 40 bei der Firma BrenntorfBesell- haft mit beschrankter Haftung, Hasen- moor-Neumünster in Neumünster am 27. Januar 1925:

Am 16. Dezember 1924 ist die Uns stellung der Gesellschaft beschlossen worden. Die Ermäßigung des Stammkfapitalkls ist erfolgt. Der § 3 des Gesellschaftsver- trags ist geändert worden Das Stamms fapital beträgt jeßt 85 000 Reichsmark.

Amtsgeriht Neumünster. Neumünster. ; [108255]

Eingetragen in das Handelsregister B Nr. 66 am 30, - Januar 1929 bei der Firma Holsteinishe Aluminium- und Metallwerke G. m. b. H. in Neumünster:

Die Liquidation und die Vertretungs- befugnis des Liquidators ist beendet; die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Neumünster.

Neumiinsier. 5 [108260] Eingetragen in“ das Handelsregister B Nr. 11 bei der Firma Hamburger (Engrose Lager, Gesellshaft mit bes{ränkter Hafe bung in Neumünjter, am 31. Januar 1925: Am 27 November 1924 it die Unte stellung der Gesellschaft beschlossen worden. Die Umstellung ist erfolgt. Der § 5 des Gesellschaftsvertrags is entsprehend gee ändert worden. / Das Stammkapital bes trägt 150 000 Reichsmark. Amtsgericht Neumünster.

Neustadt, Mecklb. [108264] Handelsregistereintrag zur Firma Klumpp & Hicke in Liblow: Die Firma ist erloschen, Neustadt, den 3. Februar 1925. Meckl.-Schwer. Amtsgericht.

Niebüll ; [108265]

Bei der im hiesigen Handelöregister B eingetragenen Firma Gaswerk Nicbüll- Deezbüll, G. m. b. H. in Niebüll ift fokls gendes eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversamnts lung vom 10. 9, 1924 ist die Gesellschafb nah Umwandlung in einen Zweckverband aufgelóst.

Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloshen. Amtsgeriht Niebüll.

Oberhausen, Rheinl, [108266] Eingetragen am 29, Januar 1925 in H.-N. A bei Nr. 1009, Firma Bürkle & Co, in Oberhausen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Vitus Bürkle is nunmebr alleiniger Inhaber der Firma. Amtsgeriht Oberhausen, Rhld.

Oberhausen, Rheinl. [108269] Eingetragen am 29. Januar 1925 in R. B bei Nr. 169, Firma „Drogerie tadtmitte“ Gesellschaft mit beschränkter ftung in a Das Stamm-

apital ist gemäß esellschaftevbeshluß

vom 23, Januar 1925 auf 4800 Meichs=- mark ermn und umgestellt. Die Um- le i durbgeführt. § 3 des Ge- ellschaftsvertrags ist ent\prehend ge- ändert. Frau Lansing ist als GeschäftE-

0 | führerin ausgeschieden.

Amtsgericht Oberhausen, Rhld.

OGberhausecn, Rheinl. [108267]

Eingetragen am 2. Februar 1925 in H.-R. B bei Nr 24, Firma P. Born, Gesellshaft mit beshränkter Haftung in Oberhausen: Das Stammkapital i} ge- mäß Gesellschasterbes{luß vom 9. Ja- nuar 1925 auf 5000 Reicbsmark ermäßigt und umgestellt. Die Umstellung is dur- geführt, § 6 des Gesellschaftsvertrags ist entsprechend geändert.

Amtsgericht Oberhausen, Rhld.

Oberhausen, Rheinl. {108268] Eingetragen am 2, Februar 1925 in H.-R. B bei Nr. 167, Firma Möbelhaus Hartgenbusch, Gesells t ml be» chränkter N in Oberhausen: Das Stammkapital ist gemäß Gesellschafter- beshluß vom 27. Januar 1925 auf 5100 Reichsmark ermäßigt und umgestellt. Die ührt. § 2 des Ge- sellschaftsvertrags t enti rechend ges ändert. Amtsgericht Oberhausen, Rhld,