1925 / 36 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

B 566 bei der Firma Rheinisde Sad- Gesellschaft beschränkter ftung in Barmen: Durch Beschluß der sellshafterversammlun nuar 1925 ist die Ges

Der bisherige Geschäftsführer is Liqui-

B 742 bei der Firma Friedrih Einsel Söhne Gesellschaft mit besbränkter Ha Das Stammkapital i auf 50 000 Reichsmark umgestellt. Dur Gesellschafterversammlung : 1925 sind die ! stimmungen des Gesellschaftsvertrags über Höbe des Stammkapitals und der Ge häftsanteile abgeändert.

Am 4 Februar 1925:

B 7 bei der Firma J. P. Bemberg Aktiengesells>aft Zweigniederlassung Tosden. Rickard Thomas, Walter Koeke und Emil Kruse sind aus dem Vorstand Die Prokura des Alfred

aft aufgelöst.

Bescbluß der

ausgeschieden. Kruse ist erloscen.

B 526 bei der Firma Rheinish-West- Zellkern - Aktiengesellschaft Grundkapital 80 000 Reichsmark umgestellt. ist durchgeführt. l Tapital zerfällt nunmehr in 80 Jnbaber- aktien zu je 1000 Neichsmark. Beschluß der Generalversammlung vom 8 Januar 1925 sind die Bestimmungen Grundkapital, Aufsichtsrats aütung der Aufsihtsratsmitglieder ($8 3, 9, 11) aboeändert

B 774 bei

Das Grund-

der Firma Seîiden- Effektgarn-Zwirnerei Aktienaesells>aft in Carl Nißzauer, Kaufmann in \ Vorstands- mitglied bestellt worden. Aintsgericht Barmen. Bergen, Rügen. Y In unser Handelsregister A Nr. 72 ift am 18 12. 1924 bei der Firma Franz Hol Nachfolger, Inh.: Otto v. Wesch- pfennig, Kaufmann in Sagard, . Weschpfennig. 186. Dezember 1924, Amtsgericht. Bergen, KkKr, Wanau, u Im Handelsregister A Nr. 45 ist bet der Firma V. Slotosh & Co., Ver- wertung metallis<her Rückstände in Gnk- heitn bei Frankfurt a. M., vermerkt: Die Prokura des Obermeisters Wilhelm Nees . Die Beschränkung der Pro- kura des Richard Käppel auf den Betrieb der Hauptniederlassung in Enkheim ist l Dem Kaufmann Karl Geßner in Hanau ist Gesamtprotura erteilt; er ihnet mit einem anderen Prokuristen

ist erloschen.

Zergen, Kreis Hanau, den 27, Januar Das Amtsgericht.

„Deutsche NRotawerke“" Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Berlin-Schöne-

berg siehe

Bernau, Mark. 1 In unser Handelsregister B is heute bei der unter- Nr. 5 eingetragenen Firma Fabrik isolierter Drähte und S neider und Dort, G. m. b. H, eingetragen worden: Das SiammkFfapital ist auf Gold- mark umgestellt und auf 30 000 Æ erhöht, Bernau bei Berlin, den 2. Februar 1925, Amtsgericht,

Bernstadt, Schles, In unser Handelsregister Abt, A unter

Mr. 59: „Fosef Graf Bernstadt“ ist am

29. Januar 1925 eingetragen worden, daß

die Firma erloschen ist.

| Zernstadt i. Sl.

Besigheinn, Handelsregistereintragung vom 5. Fe- bei der Firma G. B lshaft in Bietigheim: Die Generalversammlung vom 25. November 1924 hat die Umstellun, dur< Ermäßigung des Grundkapitals auf 150 000 Goldmark beschlossen. Amtsgericht Besigheim.

bruar 1925 b Cie., Aktiengesel

der Gesellschaft

Bingen, Rhein. O!

In das hiesige Handelsregister Abt. B der Firma ¿Da | Kommandit-

64 wurde bei & Nationalbank“ K uf Aktien, Zweigniederlassung Rh., am 16. Januar 1925 ein- getragen: Die Prokura des Karl Franz- mann ist erloschen. Bingen, den 30, Januar 1925, Hess. Amtsgericht,

Bingen, Rhein. In das hiesige am 21. Januar 1925 bei der Knauff in Bingen eingetragen: Die Firma

en ebruar 1929. Hessisches Amtsgericht.

ister wurde

ist erloschen. Bingen, den 3.

Bingen, Rhein. In das hiesige Handelsregister wurde Januar 1925 ein 1. Bei der Firma J. Bingen: Die Prokura des Kaufmanns Heinrich Berger ist erlos IL Bei der Firma in Büdesheim: Die Bingen, den 3. F 1 Hessisches Amtsgericht.

Schneider in

U: dam Moß Il. irma ist erloschen.

Birkenfeld, Nahe, L

In das Handelsregister B des hiesigen Amtsgerichts ist heute zur Firma „Woll- spinnerei und Tuchfabrik Brücken, Aktien-

gesellshaft zu Brücken bei

(Nahe), folgendes eingetragen worden: Lurch Beschiuß der Generaiversammun vom 27. Mai 1924 ijt 0as Grundkapita auf 50 000 Goldmark umgestellt worden. Diese Umstelung P ues worden. Durch denselben icpluß y $ 4 der Satzungen ' geandert. Das Grundkapital ist eingeteilt in 900 auf den Inhaber lautende Aktien von je 100 Goldmark. Birkenfeld, den 24. Januar 1925. Amtsgericht.

Bitburg. i [110479]

Im Handelsregister A ist am . Fe- bruar 1929 die einen Großhandel in Landesprodukten betreibende Firma Johann Lenz in E und als deren Inhaber der Kaufmann Johann Lenz, daselbst, ein- geiragen worden; :

Amtsgericht Bitburg.

Bitterfeld. : __ [109800]

In das Handelsregister B ist heuie bei dem Kolbenring Werk, Aktiengesellschaft in Bitterfeld, folgendes eingetragen worden: Der Kaufmann Wilhelm Herbert zu Berlin-Pankew, Hartw.gstraße 112, ist als ordentliches Vorstandsmitglied aus-

geschieden; er is bis zum 30 Juni 1925 zum stellvertretenden Vorstand der Ge-

< | fellshaft ernannt.

Butterfeld, den 19. Januar 192d. Amtsgericht.

Bitterfeld, : __ [1098601] In das Handelsregister B ift heute oel der Aktiengesellschaft Chemische Fabrik Griesheim Elektron in Frankfurt a. mit einer«Zmweigniederlassung in Bitterfeld folgendes eingetragen worden: Die Pro- kuren des Emil Großhoff und des Dr. Wagner sind erloschen. s Bitterfeld, den 3. Februar 1925, Das Amtsgericht. Bocholt. : {110482] In das Handelsregister Abt. A Nr. 251 ist heute bei der Firma A. Friedr. Flender & Co., Zweigniederlassung Bocholt, fol- gendes eingetragen: Die Gesamtprokura des Wilhelm Forst zu Düsseldorf ist für die Die lanterertahung Bocholt erloschen. Bocholt, 4. Februar 1925. Das Amisgericht.

Bocholt, A [110481] _JIn das Handelsregister Abt. B Nr. 18 isi heute bei der Firma Textilwerk Gesell- schaft mit beschränkter Haftung zu Bocholt solgendes eingetragen: Durch Beschluß der Gejellschafterversammlung vom 2. Fedruar 1925 ist das bisher 20 000 Papiermark betragende Stammkapital auf 120 000 Reichsmark umgestellt, auch is als Ge- schäftsjahr das Kalenderjahr festgeseßt. Die 8$ 3 und 4 des Gesellshaftsvertragé haben eine entsprehende neue Fassung erhalten. Bocholt, 4. Februar 1925. Das Amtsgericht,

Bocholt, [110480] _ In das Handelsregister Abt. B Nr. 56 ist heute bei der Firma Rheinisch-West- fälishe Tabakindustrie G. m. b. H. in Bocholt folgendes eingetragen: Die Ge- i os ist dur< Beschluß der Gesell- Pee Sing, va 14. Januar 1925 au eh. r Kaufmann Hans Voß zu ünster i. W. ist zum Liquidator bestellt. Bocholt, b. Februar 1925.

Das Amtsgericht.

Bolkenkhain. ; {109802] In unser Handelsregister Abt. A ist heute folgendes eingeiragen worden: Nr. 17: Die Firma H. A Berndt ist im Wege der Erbteilung N den Jn- genieur Gwald Berndt n Wernersdorf übergegangen, Die Firma- wird ohne Bei- fügung eines das Nacbfolaeverhältnis an- deutenden Zusabes fortgeführt. E Nr. 176: Die ¿Firma U. Berndt ist im Wege der Erbteilung auf den Dr. Erich Berndt, Ober Wernerêdorf, übergegangen. Die Firma lautet jeßt: A. Berndt, Ober- mühle, Dber Wernersdorf, Dr. Erich Berndt. Bolkenhain, den 30, Januar 1925, Amtsgericht. Bonn. : [109803] In das Handelsregister B Nr. 7983 ist am 2. Januar 1925 die Firma Auto- Transport Gesellschast mit beschränkter

eingetragen worden, Der Gesellschafts- vertrag is am 8, Mai 1924 eeres, Gegenstand des Unternehmens: rmie- tung von Auto-Last- und -Personenwagen ne An- und Verkauf von Autos und

beträgt 6000 Reichsmark Juni Ge- <âftéführer ist bestelt der Kaufmann lbert Daube in Bonn. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so vertritt zeder die Gesellschaft allein. Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger. Amtsgericht, Abteilung 9, Bonn,

Bonn, i [109804] In das Handelsregister wurde ein- getragen:

Abteilung A: Nr. 2164 am 30. 1. 1925 bei der offenen Handelsgesellschaft in Firma Dr. Haas & Co. in Bonn, Eller- Rahe 9: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesells<after Kaufmann Wilhelm Gerling 1n nn ist alleiniger Inhaber der Firma.

Nr. 1766 am 30. 1. 1925 bei der offenen Handelsgesellschaft in ria Nitschel & Keller in Godesberg: r Siß der Ge- sellshaft is na< Duisburg verlegt.

Nr 2166 am_28. 1. 1925 die Firma Johann Peter Schliebush in Lannesdorf und als Inhaber der Kaufmann Johann Peter Schliebush in Lannesdorf.

Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 28. Januar 1925 i} auf genehmigten Goldmarkeröff- das Stammkapital von bis- A auf 20000 R und demgemäß der $ 5 der Suaßung geändert.

Amtsgericht Castrop.

Direktoc Rudolf Marschall hat sein Anet 3 Vorstandsmitglied niedergel Breslau, den 24. Januar 192d.

Amtsgericht.

Goldmarkeröffnungsbilanz auf den 1 April 1924. Vermögen:

Grund und Boden

Nr 2187 am 30. 1. 1925 die Firma Hugo Sciejer j; Srtiagße 84, und als Jnhaber der Kauf- mann Hugo Schiefer, dajelbst. jchafbszweig is der Betrieb eines Gxpoct- geschas1s angegeben.

Abteilung B: Nr. 49 am 30. 1. bei der Firma Schillerwerk Godesberg, Aktiengesellschaft in Godesberg: Generalversammlung oom 15. Januar 1925 ift das Grundfapital auf 750 000 Reichsmark umgestellt und $ 9 dementsprechend Das Grundktapital besteht aus 3000 Aktien zu je 250 Reichsmark, lautend auf den Inhaber.

r. 98 am 30. 1, 1925 bei der Aktien- gesellshaft in Firma Favi Akiiengesell- Durh Beschluß Generalversammlung vom 15. 1925 ift $ 4 des Gesellschaftsvertrags ge- ändert (Umwandlung von Stammaktien in

30 1, 192% be1 der Firma Tonwerk Westhofen, Gesellschaft mit be- aftung in Bonn: Durch Be-

sellshafterversammlung vom 16, Zanuar 1925 is das Stammkapital auf 200 000 Reichsmark umgestellt und der | 1% Gesellschaftsvertrag dementsprehend ge- andert worden, :

Amtsgericht, Abteilung 9, Bonn.

Doblcaw, I ost, ire Bs [l n das delsregilter eilun Nr. 101 ist am 3. x

09806] Gesellschaft j ebruar 1925 bei der gt ad aaaad Grund der offenen Handelsgesell\haft Nudolf Kettel- a> Adlerapotheke in Borken (Westf.), nhaber Apotheker Eduard und Wilhelm

eingetragen :

Stammkapital vom 28. Oktober smark umgestellt. en 22. Januar 1925. Amtsgericht.

430 000,— R.-M. 500 000, 275 000,—

Beschlu 10 009 Vei ter Abteilun

beschränkter Haftung, eingetragen

[ eipzig ist zum Geschäftsführer bestellt, anuar 1929.

Handelsregi R

Eme h alalen c 1255 ist be Beleuchtungs- und

Amtsgericht Borken (Westf.). Breslau. [109817] Dampfheizungs- 2 Ae In unser Handelsregister Abteilung B

Nr. 1502 ist bei der

[109805] register Abteilung A | Sesel" schaft

Nr 102 is am 3, Februar 1925 die Firma „Rudolf Kettelha>k, Adlerapotheke und als deren Apotheker Wilhelm Kettelha als Einzelkaufmann eingetragen. Amtsgericht Borken (Westf).

Ins Handelsregister B 58 ur Firma Hartsteinwerk Eschede, Gesell- haft mit beschränkter Haftung, Eschede, eingetragen: Dur<h Beschluß der Gesell- \hafierversammlung vom 2. 1925 ist das Stammkapital auf 48 000 Reichsmark umgexstellt. Die Ermäß:aung des Stammkapitals Oberpostinspektor ildesheim ist

aurermeister

;. Weichselbaum beschränkter

i Stammkapital 4000 Reichsmark umgestellt. vom 30. Dezember 1924 ist t8vertrags ent

Borken, Westf. In das Handels j

: eingetragen Gesellscha getreten, wodur dieselbe ohne Liquidation aufgelöst ist, Der Kaufmann Rudolf Schade führt das Geschäft als Eingzel-

kaufmann fort.

Durch Bes

in Borken“ nhaber der

Bresla, t [ ndelôregister Abteilung B : | der „Leder-Te <aft mit beschränkter Haftung heute folgendes eingetragen worden: Ztammfkapital ift auf 6000 Reichsmark . Durch Beschluß vom 12. Ja- uar 1925 ist der Gesellschaftsvertrag ent- dem Umstellungsbes{hluß vom leihen Tage geändert.

Breslau, den 24. Januar 1925.

Amisgericht.

Umstellung

Breslau, den 22. Januar 1925. Amtsgericht.

n Bonn: eichen Tage À Breslau,

Wertpapiere . K O

um Geschäfteführer, der i ilhelm Hoppenstedt in ist zum ersten stellvertretenden, der Maurerme:ster Wilhelm Lutterloh in Eschede zum zweiten stellvertretenden Ge- schäftsführer bestellt.

Amtsgericht Celle, 2, Februar 1925.

E L L R E E ————D

Ins Handelsregister B 108 ist Celler Volkszeitung Gescllschaft mit be-

eingetragen:

Borken, Westf. [110484] In das Handelsregister Abteilung B Februar 1925 bei „Torf- | Gesellschaft schränkter Haftung in Velen i. Westf.“, n, daß das Stammkapital von bish 000 Pap:ermark schaftsvertrag vom 25. 3. Goldmark umgestellt ist und in Geschäftsanteile Goldmark zerfällt, von denen die drei Ge- sellschafter 1e einen besißen. Imtsgeriht Borken (Westf.)

Auss\tehende Gin- ; zahlung auf Vor-

Bürgschaften

Dessanu,. Handels

Vorzugsaktien). Nr. 18 ist am 4.

Bresla Klasmann bene

S [109808] unser Handelsregister Abteilung A ute folgendes eingetragen worden: Nr. 5340: Die Firma Carl Aug. Johan, Breslau, ist erloschen. ff au Glisabeth John rst, ist erloschen.

chaft Landmann «& Co. Der bisherige Gesellschafter Landmann zu

1 735 958,48 NR.-M. Verbindlicbkeiten: Stammaktien 1200 000,— R.-M,

Vorzugsaktien Nescrvefonds Creditoren und An-

Bürgschaften

Jn unser Handelsregister Abteilung B Nr, 1576 ist bei ür Tief-, Anf erätebau, Breslau, heute hetragen worden: Durch

eneralversammlun

0. Januar 1925 i

bau” Aktien- gleis- und gendes ein- \<luß der der Aktionäre vom ) ist die Gesellschaft au : bisherigen Vorstandsmi ¡lieder Nichard Brieger und Ernst Stauch aben ihre Aemter niedergelegt. Das bis=- Vorstandsmitglied i [lfred Fischer zu Breslau ist alleiniger

Breslau, den 24. Januar 1925, Amtsgericht.

Schädlih & Co,, chränkter Haftung, Das Stammkapital is auf 1000 Reichs- l lt, Geschäftsführer Nedak- teur Heinz Hilke in Celle ist abberufen, ine ist der stellvertretende Geschäftsführer Bruno Hempel in Celle getreten. Zum stellvertretenden Geschäfts« ‘führer ist Emil Lüße in Celle bestellt.

Amtsgericht Celle, 2. Februar 1925.

1st aufgelöst. 398 758,48

ist alleiniger Jn mark umgestellt.

Bei Nr. 7676: Die Firma „Presto- raft, Neuheiten Inh. reslau, ist geändert in ,„

Bei Nr. 8211: Die Firma Berthold Loebinger, Breslau, ist erloschen. s tr. 9377: Die Firma Kloß, Ingenieurbüro für elektr. Kraftanlagen, Breslau, ist erl Prokura des Walter Gori Nr. 9610: Firma

"1735 958,48 R.-M. Grund und Boden stand seit 1906 un-

438 000 A zu Budcke. sind im Laufe der Jahre eiwa 900 000 Meichsmark aufgewandt. Berücksichtigung der Lebensdauer jeßt mit |- 500 000 N.-M. bewertet. Die Maschinen sind unter Beachtung der zulässigen Ab-

] 275 000 N.-M. eingeseßt.

2, zu H.-N. B 336, Casseler JImmo- bilien- und Handelsgesellschaft mit be- {ränkter Haftung, Cassel: fellschafterbes{hluß vom 6. Januar 1925 Gesellschaft datoren sind: Architekt Wilhelm Heindrih Siegfried Löwenstein, V

Bremerhaven,

In das Han

Gustav Meyer Gesellschast mit be- schränkter Haftung: Durch der Gesellshafterversammlung vom nuar 1925 ist die Umstellung des Stamm- fapitals auf 6000 Neichsmark beschlossen. Der Gesellschaftsvertra abgeändert.

In das Handelsregister wurde ein-

Abteilung A: Nr. 2188 am 2. 2. 1925 M. | die Kommanditgesellshaft v. Schulz, Tegt- Siß in Bonn, Personlich haftende Bankdirefttoren Schulz-Hausmann wéfar JIegtmeyer, beide in Bonn. sind zwei Kommanditisten bei der Gesell- Die Gesellschaft hat am

gister ist eingetragen: rz 19233 mit (G Für die Gebäude

meyer & o. Sie sind unter

Ins Handelsregister B 114 e Glasmaschinengesell- haft mit beschränkter Haftung in Celle eingetragen: Das Stammkapital ift auf 144 000 Reichsmark umgestellt, Amtsgericht Celle, 2. Februar 1925.

ift entsprechend uin 311, 1925: l irma Ferdinand Wohlimann ist er- . am 3. 2._1925: Die Firma Joseph Meyer ift erloschen. Amtsgericht Bremerhaven.

ist erloschen. lfred Zimmer, 2 Inhaber: Kaufmann Alfred immer, Breslau. Die Dezember 1924 irrtümli< gelös{<t worden und wird daher von Amts wegen neu eingetragen.

schaft beteiligt. 2. 2. 1925 begonnen

Abteilung B. Nr. 308 am 2. 2, 1925 bei der Firma NRheinischeë Heim, Gesell- chaft mit beschränkter Haftung in Bonn: Gesel{schafterver- i . November 1924 ist die Gesellschaft umgestellt und die Saßung ent)prechend und auch sonst geändert. Das Stammkapital Meichsmarfk.

Nr. 412 am 28. 1. 1925 bei der Firma Vereinshaus zur Lindenwirtin (Aennchen) Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Godesberg: Heinrich Bullig ijt als Ge- schäftsführer ausgeschieden.

Nr. 485 am 3. 2. 1925 bei der Firma Industriegesellschaft Witterschli>k mit be- schränkier Hastung zu Witterschli>k: Durch Gesellschafterbeschl ijt das Stammkapital auf 6000 Dementsprechend tsvertrag geändert.

Nr. 496 am 2 2. 1925 bei der Firma Deutsche Bank, Zweigstelle Godesberg in Prokura des Albert

[ andelsregister Abteilun st bei der „Kölner Eisenwerk und vishe Apparate-Bau-Anstalt Gesellschaft beschränkter _des NMNegisters) am 2. Februar eingetragen worden: <luß der Gesellshafterversammlun , Januar 1925 ist das Stamm on 300 000 M auf 300 000 N Die Umstellung eführt, Der Gesellschaftsvertrag ist ent- sprechend geändert, mtsgeri<ht Brühl bei Köln.

irma ist am

| ;

Ins Handelsregister A 564 ist heute

eingetragen die Firma Niels Kampmann

le, und als deren Inhaber Verleger Niels Kampmann in Celle. Amtsgericht Celle, 4. Februar 1925.

Breslan.

In unser Handelsregi Nr. 38 ist bei der „Bres ellshaft, Gesellshaft mit b l Breslau, am 18. 924 folgendes eingetragen worden: Das ist auf 240 000 Neichs-

Die Firma Georg t erloschen. uskunftei Kurt

[ ter Abteilung B

sammlung vom auer Packetfahrt-

Hausmann, Breslau, Nr. 10 755. Firma Zweigniederlassung

und Kaufmann beide in Cassel.

Am 19. Januar 1925 ift eingetragen: H.-R. B 82, täts-Betriebsgesells>aft mit be- Durch Be- Gesells<bafterversamm!ung vom 31: Dezember 1924 ist das Stammkapital auf 500 000 Neichsmark umgestellt.

Am 2. Februar 1926 is} eingetragen: ; .-N. B 280, Aktiengesellschaft für Maschinenwesen und Elektroinduitrie Gl Cassel, Siß: Cassel: Durh Beschluß der Generalversammlung vom 31 4 ist das Grundkapital auf 60900 Neichêmark ermäßigt und umgestellt. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Es ist in 300 Akbien zu je 2000 Reichsmark

2 H-N. A 2519, Abzahlungsgeschäft

des Westens Inbaber Mar Koba f Georg Bolten, Cassel.

tende Gesellschafter sind: Max Koban in Cassel, Geora Bolten in Cassel, LEeI eni ale, begonnen am 1. August

Berlin unter irma „Aus Arend“ bestehenden Gesellschaft Handel 3gesellschaft tober 1920. chafter sind die Kaufleute

erlin und Erich

Stammkapital G Ï mark umgestellt. Durch Emen 26. November 1924 i} der vertrag entsprechend dem Umstellungs- beshluß vom gleichen Tage, im übrigen gemäß der Niederschrift, geändert. gleiche Eintragung ist bei dem Register- t der Zweigniederlassun am 3, Januar 1925 erfolgt. Amtsgericht Breslau.

Crefeld. L

In das hiesige Handelsregister Abt, B ist folgendes eingetragen worden: i

A . Januar 1925 zu Nr. 417 bei ; _Köln-Krefelder Versicherunzs- tiengesells<haft in Crefeld: Dur<h Be- Generalversammlun ) ovember 1924 is das Grundkapital 1 250 000 Reichsmark Das Grundkapital 25 000 auf den Namen laufende Aktien zu je u Reichsmark.

der Firma

begonnen am 1 önlih baftende urt Arend in Glaß in Altona a. Elbe. aul Lilienfeld, Berlin-Wilmers- unter Beschränkung auf den Be- roeigniederlassung Breslau Prokura erteilt. Breslau, den 23. Januar 1925, Amtsgericht.

Büren, Westf, ndelsregister B ist heute . 8 eingetragenen F

Gesellschaft flung zu Büren, eingetragen, {luß vom 29. n Abänderung des $ 3 des dertrags das Stammkapital auf 30 000 Neihsmark umgestellt ist.

Büren, den 30. Januar 1925.

Das Amtsgericht,

ei der unter

Reichsmark umg

25 ist der Gesellscha esells<hafi8-

Breslau. [109609

In unser Handelsregister Abteilung B t bei der „Deutsh-Russis chaft mit be

nuar 1925 zu Nr. 263 bei ug. Storde Söhne Gesell- haft mit beshränkter Haftung in Cre d Die Vertretungsbefugnis der Liqui-

datoren ist beendet. Die Firma ift er-

Amtsgericht Crefeld.

O. ideldrétisiar Ain n unser Handelsregister eilu i der „Aktiengesell Breslauer Conzerthaus”, Breslau, eingetragen uf 125 000 Reichsmark es<hluß vom 30. De-

esellschaftsvertrag

Godesberg: Ottmann ist erloschen.

Nr. 516 am 15. 12. 1924 bei der Kepec Chemische Fabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bonn: <

der Gesellshafterversammlung November 1924 ist die Gesell- Das Stammkapital ist auf 43 650 Reichsmark herabgeseßt. Dem- entsprehend und auch sonst ist der G chastsvertrag ($$ 3 und 8) geändert. elbe Eintragung ist am 27 Januar 1925 i dem Amtsgericht München Zweigniederlassung in Véünchen ersol

Nr. 610 am 2. 2. 1925 bei der Firma F. H. Enste, Bergwerks- und Hütten- produkte Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung in Godesberg: Die . H. Enste, Gesellschaft Handel & ÎIndustrie mit beschränkter Ha Gegenstand des Unternehmens i jeßt der Erwerb und Vertrieb von Gegen- standen und Erzeugnissen des Handels und Die Gesellschaft is be- rechtigt, andere ähnliche Unternehmungen u erwerben und sich an igen. Durch Gesellschafter- Januar 1925

\ Spaten

getragen worden: Die Firma 1 Breslau, den 21. Januar 1

olgendes ein-

t erl : bos 2 Persönlich haf-

1. Kaufmann 2. Kaufmann

Offene Han-

Bütow, Bz. Köslin.

nser Handelsregister r, 133 ist bei der Firma Karl Nuschke- pi, Bütow, eingetragen: Die Firma ist Amtsgericht Bütow.

rundkapital ist a

er 1924 ift der entsprehend dem Umstellungsbeschlu im übrigen gemä

fällt in 250 Aktien über je

Breslau, den 23. Januar 1925, Amtsgericht.

Breslau. {

_ In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. i Handelsgesellschaft mit beschränkter Haf- tung“ mit dem Siße in Breslau, ein- 500 R egenstand des Unter-

von Handels- rundstü>ken und ung an anderen Geschäften Uebernahme von Vertretu aller Art in Handel und Industrie. Stammkapital beträgt 5200 Reichsmark. tajor a. D, Oswald Gesellshaft mit Gesellschaftsver- Dezember 1924. Die Ge ft hat einen oder mehrere Geschäfts- Sind mehrere Ge o wird die Gesell | chäftsführer oder dur< einen

i Doch kann die einen oder den anderen von mehreren alleinigen Ver- der Gesellschaft ermächtigen. D chaft kann au< dur< zwei Proku-

machungen erfolgen dur<h den Deutschen Reichsanzeiger. Breslau, den 21. Januar 1925.

Crefeld. : In das hiesige Handelsregister Abt, B ist folgendes eingetragen worden: :

A Januar 1925 zu Nr. 488 bei Firma Hugo Leitholf, Chemische Fabrik Aktiengesellschaft Durch Beschluß der Generalversammlung vom 5, Januar 1925 ist das Grund- fapital auf 200 000 RNeichêmark um- gestellt, Das Grundkapital ist eingeteilt in 400 auf den Inhaber lautende Aktien von }e 500 Reichsmark. L

Am 31. Januar 1925 zu Nr. 522 bei Blute Aktiengesell- Zweignieder- rokura des

schaft umgestelt. die „Union Am 3, Februar 1925 i} eingetragen:

. B 374, Metallwerke Lieberg & Co, Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung, Cassel: Dur Gesellschasterbes{luß vom 6. Dezember 1924 ist das Stamm- kapital auf 300 000 Reichsmark um- gestellt und ermäßigt. |

ebruar 1925 ift eingetragen: „R. A 1740, Ernst Offene Handelsgesellschaft :

ist in das Geschäft als persönlih haf Gesellschafter i Gesellschaft hat am 1. Januar 1925 be-

Am 5. Februar 1925 ist eingetragen:

N. A 593, Baumann & Cie., Firma lautet jeßt: Baumann & Cie. Druck- und Verlag des Cassel- Frembdenblaites, : Dem Kaufmann Walter Baumann in Eingelprokura des Kaufmanns Stübede und des Frl. Martha Aker- mann bleibt bestehen. Kaufmanns Winfried

H.-R. B 32, Baulandgesellschaft Gesellschaft mit

: Handelsregister.

Am 16. Januar 1925 ift eingetragen : à Maschinenbau- Gesellshaft vorm. Bek & Henkel, ] Durch Beschluß der ] ersammlung vom 3. Dezember 1924 ift inter Aenderung der 88 4 und 20 des Wesellschaftsvertrags das Grundkapital uf 1215 000 Neichsmark umgestellt und Auf Veranlassung der Z lle an der Börse zu Frankfurt wird außerdem bekanntgemacht: Grundkapital im Zweke der Um- | ennwert der 24 000 tammaktien über je 1000 Æ auf je und der Nenmvert der

getragen worden. nehmens ist der Abschl

geschäften, Erwerb von H.-N. B 14,

E meren Handels n unser ndelsreg Nr. 1530 ift bei d

ftung, Groß endes eingetragen worden: Der irma ist na<h Breslau verl

ie Prokura des

{ ister Abteilun ud>erwarenfabrik mit beschränkter

Saechsische Meteor Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Die Prokura des Kaufmanns Johannes Wachsmuth erloschen. Die Prokura des Direktors Siegfried Walter Schnuß ist jeßt Einzel-

prokura, :

Firma ist ge- Geschäftsführer ist Hergesell in Breslau. beschränkter trag vom 9.

der Firma Ludwig Chemn mit Crefeld: Die i Kaufmanns Max Münker in Crefeld ist

Amtsgericht Crefeld,

eingetreien. lassung in

s Stammkapital Reichsmark umgestellt. Bernhard Wieczorek ist erloschen. Durch 3. Oktober 1

entsprehend vom gleichen Tage, emäß der Niederschrift (Si perling ist niht me

Wieczorek in Breslau ist zum Geschäfts-

reslau, den 23, Januar 1925. Amtsgericht.

der Industrie. 5 500 000 M

olchen zu beteì bes<hluß vom 8. Stammkapital auf 2500 Reichsmark um- uh in anderer Hinsicht ist_der Gesellschastsvertrag nd mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft uunmehr dur< zwei Ge- schäftsführer oder einen We1azurtsführer und einen Prokuristen vertreten. weiteren Ge|\chäftsführer ist der Jn in Godesberg rau Franz Heinrich Enste in Godes- t Prokura erteilt mit der Maßgabe, usammen mit einem Ge- l er oder einem weiteren Pro- uristen die Gesellschaft zu vertreten be-

r. 710 am 3. 2. 1925 bei der Firma Rheinische Industrie- und Handelsgesell- chaft mit beschränkter

uf Grund des Beschlusses vom 28. J 1924 ift das Stammkapital auf 500 NReichs- mark umgestellt und demgemäß _$ 9 des Gesellschaftsvertrags geändert. J artin Schmidt in Bonn ist a schäftsführer ausgeschieden.

Nr. 751 am 3. 2. 1925 bei der F Emil Seelig, Handelsgesellschaft mit be- <ränkter Haftung in Generalversammlung vom anuar 1925 ist die Gesellschaft auf- i bisherige Geschäftsführer riß Kirchheim, Kaufmann in Neuß, ist zum Liquidator bestellt.

Nr 763 am 3. 2. 1925 bei der Firma Gesellschaft mit be- ( aftung in Bonn: olbah, Kaufmann in Bonn, hat äftsführer niede rokura der Chefrau August Sinzelprokura umgewandelt

Amtsgericht, Abt. 9, Bonn.

M) Neihsmark | 1500 Vorzugsaktien hegen Zuzahlung von insgesamt 3226,92 Meihsmark auf je 10 Neichémark herab- Stammaktien

ungsbeschlu Cuxhaven,

im übrigen Eintragu in das ndelsregister: M Ola nbelss A ien- gesellschaft Cuxhaven: Jn der General- versammlung vom 18, Dezember 1924 ist die Umstellung der Gesellschaft und die 3 und 9 des Gesell- Die Ermäßi- Das Grundkapital be- ägt 480 000 Neichsmark und ist ein- geteilt in 3000 auf den Inhaber lautende Aktien zu je 160 Reichsmark. Cuxhaven, 2. Februar 1925. Das Amtsgericht.

Geschäftsführern Wilhelmshöher eseßt worden. l îr. 1 bis 24 000) sind zum der Frankfurter Börse zugela die zum Börsenhandel nit zugelassen sind, haben Anspruch auf Borzugsdividende bis zu 6% mit dem Neht auf Nachzahlung für eiwaige ehljahre Die Vorzugsaktien in Stammaktien umgewandelt verden, wenn eine Generalversammlung Stimmenmehrheit Vorschrift des

Gesamtprokura

Aenderung der $ schaftsvertrags be ung ist erfolgt.

Handelsgesellschaft in Niedersedliß: Der Kaufmann Johannes Julius Karl Hillscher ist aus der haft ausgeschieden. aufgelöst. $ 1 Jaite führt das Handelsgeschäft und die

Vorzugsaktien, Die Prokura des

E Handels n unser Handelsreg Nr. 1873 i} bei Gesellshaft mit be

Durch Gesellschafterbeschlu

10, Januar 1925 ijt die Gesellschaft auf-

Der bisherige |

d Growald ist alleiniger

reslau, den 23. Januar 192 . Amtsgericht.

——

] er Abteilung B reslauer Sprit-

Hafiung in Bonn, Coblenzer Straße 729, | & daesellsd ränkter

Durh Besluß der sellshafterversammlu

60 000 Reichsmark

Breslau. [

In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 66 ist bei der Ocularium Special- tliher Verordnung 1 sellschaft mit beschränk-

Stammkapital

<ränkter Haftung,

eingetragen Stammkapital auf

umgestellt und er-

zu H.-R. B 272, Hessishe Bau- beschränTter aa E Beschluß der

rversammlung vom ; é 1924 ist die Dauer der Gesellschaft bis Ende 1940 festaesekt. vor Ablauf

a aftsführer nstitut mit

ugengläsern, Beobachtung der

3 H.-G.-B. ußerdem kann eine Generalversamm- ung na< dem 1. April 1983 mit ein-

Maher Stimmenmehrheit die Einziehung er Vorzugsaktien aus dem Reinç

glih 6 % Zinsen seit dem

Geschäftsjahres bis zu

e der Rückzahlung VLIGRe hen.

i orzugsafktie be b

timmungen über

at, Aenderun

Darmstadt,

register B bei der Eisengießerei und Maschinenfabrik Gesellschaft

utobedarféartifkeln, Das Stammkapital f Ges tsführer R 975 Abs.

eingetragen worden: D ist auf 45000 Reichsmark umgestellt. irma Carl vom 30, Dezember 1924 esellschaftsvertrag entfprechend dem Umstellungsbes<luß vom gleichen Tage geändert.

reslau, den 22, Januar 1925.

ftung in Bonn: daft mit

ur Du Darmstadt, schränkter Haftung Diplomingenieur h Darmstadt ist zum Prokuristen bestellt Gemeinschaft mit einem iftsführer oder einem weiteren Pro- ur Zeichnung der Firma

ebruar 1925. hes Amtsgericht Darmstadt I.

Darmstadt:

Dreliau. u 100 % z

Nr. 624 i}

Erfolgt 6 Mo- keine Kündigu wird die Dauer jedesmal um 3 verlängert. Nab dem gleichen Beschluß furis wird die Gesells{baft dur< einen oder mebrere Geschäftsführer vertreten. mebrere Gesäftsführer vorhanden, fann jeder die Gesellschaft allein ver- Im übrigen wird die Gesellschaft auch verpflichtet dur< die Unterschrift zweier Prokuristen. Amtsgericht, Abt. 7, Cassel.

ndelsregist fa der B rodukten-Abteilun

mit beschränkter Haftung", folgendes eingetragen worden: Dem Lud- wig Braun, Breslau, in der Weise erteilt, daß Gemeinschaft mit einem stellvertretenden rer die Gesellschaft zu vertreten. ellvertretende Geschäftsführer erbauer zu Breslau is zum ordentlichen Geschäftsführer bestellt, Januar 1925. Amtsgericht.

Wahlen zum Aufsihts- Max Schmidt in Dresden:

der Sabungen oder Auf sells>aft zehn Stimmen, bei allen gnderen Abstimmungen etne timme. Das Geschäftsjahr läuft vom L. April bis 31. Märg Der Reingewinn bird wie folgt verteilt: 1. 5 % zum Ne- ervefonds, bis derselbe den zehnten Teil des Grundkapitals erreicht, 2 bis zu s % Dividende auf die Vorzugeaktien nebst inem etwaigen Nachgahlungsansprub für Dividende auf die Stammaktien, 4. 10 % Gewinnanteil für en Aufsichtsrat und die vertragsmäßigen für den Vorstand

Breslau. i f

In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 699 ist bei der Pau! e l lenhandelsgesellihaft mit beschränkter Haftung, Breslau, heute getragen worden: auf 1000 Reichsmark umgestellt. vom 6. Januar 1925 ift tsvertrags ent <luß vom g

Breslau, den 22, Januar 1925. Amtsgericht.

ist Gesamtprokura Arbe den 4.

er berechtigt ist,

aul Goliberjuh

folgendes ein-

Das Stammkapital ist Delmenhorst.

{ ndelsregister is heute zur er j Mean le uts . m. b. H. in Hoykenkamp bei men-

L < Beschluß der Generalversammlung vom 20. Dezember wurde das Stammkapital 12 500 000 M4 auf 1800 t | gestellt. $ 6 (Stammkapital), $ Geschäftsanteilen) und 16 Abs. 2 (Stimmrecht) des Gesell- tsvertrags wurden geändert.

& Franzen,

\ ränkter H eingetragei:

Umstellungsbe chen Tage

Castrop-. [ In das Handelsregister ist in Abt. B bei dem unter Nr. 44 eingetragenen Ge O u aa <aft mit beichraniier i ebruar 1925

mt als Ges Goldmark um-

Breslau. E, eslau meinnübigen

Cenis Gesell\ tung in Sodingen am 6. eingetragen worden:

Bewinnanteile Beamte der Gesellschaft Verfügung

ndelsregister Abteilung B bei „Slefktrizitäts- ftiengesellschaft“,

eingetragen worden:

Breslau. Nr. 1303 ist bei der N.

{ ] l ter Abteilung B Generalver-

ndriner Nachf.

. 1 lautet: Das Stammkapital der

Abs L beträgt 1800 Goldmark.

{menhorst, den 26. Januar 1925, Amtsgericht.

109840]

Dessau,.

Bei Nr. 1304 Abt. A des ndels- registers, wo die Firma R. Schade & Freydank, Dessau, geführt wird, ist ein- seiragen: Die Firma ft geandert 1n

udolf Schade. r Kaufmann Wilhelm reydank in Dessau ist mit Wirkung vom . Au «n 1924 als persönlih haftender

ter aus der sellihaft aus-

fsau, den 3. Februar 1925. Das Amtsgericht.

Bei Nr 432 Abt. A des Handels-

registers, wo E G. Büchlein in Dessau geführt wird, ist eingetragen: Die dem Kaufmann Walter Gasch, früher in Dessau, 1 l mann Wilhelm Paujler in Dessau erteilte Gesamtprokura ist erloschen. m Kauf- mann Kurt Büchlein in Dessau ist Eingel- prokura erteilt.

jeßt in ipzig, und dem Kauf-

Dessau, den 4. Februar 1925. Das Amtsgericht,

Detmold. [109841]

In das Handelsregister Abteilung B ist

zu Nr. 9, Lippische Holzindustrie K. & W. Kottmeyer Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung in idenoldendorf ein- getragen: Durch {luß der Gefell- schafter vom 23. Januar 1925 ist das Stammkapital auf 150 000 Goldmark um- gestellt und der $ 3 des Gesellschafts- ans der Umstellung entsprehend ge- ändert.

Detmold, den 26. Januar 1925. Lipp. Amtsgericht, L,

Deimold,. [109842]

In unser Handelsregister Abteilung B

ist zu Nr. 10, Dresdner Bank Geschäfts- sielle Detmold, eingetragen: Die Firma ist erloschen.

Detmold, den 4. Februar 1925. Lipp. Amtsgericht. T.

[109844] In das Handelsregister ist heute ein-

getragen worden:

1. auf Blatt 15 100, betr. die Aktien-

gesellschaft Eisenwerk Coswig Aktien- gesellschaft in Dresden: Die General- versammlung vom 16. Januar 1925 hat unter den im Bechlusse angegebenen Be- stimmungen die Umstellung und demgemäß weiter beshlossen, das Grundkapital auf eine Die Ermäßiguno ist erfolgt. Der Gesell- schaftsvertrag vom 11, November 1907 ist dementsprehend in $ 4 und weiter in $ 6 durh Beschluß derselben Generalversamms- sung laut notarieller Niederschrift vom geiGen Tage abgeändert worden, Das

Million Reichsmark zu ermäßigen.

rundkapital beträgt nunmehr eine Mil- lion Neihsmark und zerfällt in eintausend

auf den Inhaber lautende Aktien zu je ein- tausend Reichsmark.

2, auf Blatt 13 752, betr. die Aktien- esellshaft Deutsche Werkfiätten,

Aktiengesellschaft in Nähniß-Hellerau: Die Generalversammlung vom 30. zember 1924 hat unter den im Beschlusse angegebenen Bestimmungen die Umstellung und demgemäß weiter beschlossen, das Grundkapital auf eine Million vierhundert- se<stausend Neichsmark zu ermäßigen.

auf Blatt 11337, betr - die Strickmaschinenfabrik

ist

4, auf Blatt 14800, betr, die offene

Mader dgejer) chaft Zigarettenfa brif $

tichard Greiling in Dresden: Die

ohannes Pau! Würdig sind erloschen. ie Gesellschaft is ausgelöst.

obann der Kaufleute Armin Seifert und

Handelsgeschäft und die Firma sind in eine Aktiengesellshaft eingelegt worden.

5. auf Blatt 17111, betr. die offene Hillscher «« Jaite

sell- Die Gesellschaft ist Der Werkmeister Karl Franz

Firma als Alloininhaber fort. i 6. auf Blatt 13985, betr. die Firma

Ewald Engelmann in Dresden: Der ]| Kaufmann Carl Ewald Engelmann ist

infolge Ablebens ausgeschieden. Der Kauf- mann Walther Herbert Anton in Dresden ist Inhaber : i 7. auf Blatt 10504, betr. die Firma Horst Heymaun in Öresden: Die Pro- fura des Kaufmanns Paul Emil Piesker ist erloschen. ' i 8. auf Blatt 16 363, betr, die Firma Prokura ist erteilt dem Kaufmann Martin Mar Adolf Schmidt in Dreden 9. auf Blatt 19 158, betr. die fiema Otto Schneider in Dresden: Die Firma ist erloschen. Amtsgevicht Dresden, Abt, 111, am 5. Februar 1925.

Dresden, [109843] _ Auf Blatt 19 327 des Handelsregisters ist heute die Gesellschaft „Kramag“ Krafstfsahrzeug: u. taschinenbau- Material: Gesellschast mit beschränk- ter Haftung mit dem Sihe in Dreêden und weiter folgendes eingetragen worden: Der Gesells Mvertvan ist am 29. Ja-

6 | nuar 19% festgestellt worden. Gegenstand

des Unternehmens ist Fabrikatios. Se. und WBerireiung und Zubehorteilen Krafifahrzeuge und für den Vêèas- schinenbau. Die Gesellschaft ist berechtigt, andere gleichartige oder ähnlihe Unters nehmungen zu euwerben oder zu betreiben oder sich an solchen zu beteiligen. Zweig» niederlassungen zu errichten und alle ein- shlägigen Geschäfte zu betreiben, die ges eignet sind, das Unternehmen zu fördern. Das Stammkapital beträgt zebntausend Sind mehrere Geschäfts ¡ührer bestellt, so wird die Gesellschaft Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer ‘eine : y Zu Geschäftsführern sind be- Be die Kaufleute Alfred Schmiedgen in Nieder Ot : Paul Drechsler in Dresden. } ihnen darf die Gesellshaft allein ver- é Aus dem Gesellshaftsvertrage wird noh bekanntgegenben. Die Bek machungen der Gesellschaft erfolaen nur Dreêdner Anzeiger. (Geschäfts- raum: Carolinenstraße 4.) Amtsgericht Dresden, Abt. ITII,

am 5. Februar 1925.

in Baustoffen,

Neichémark.

Feder von

Eberswalde.

Nr. 17 ist bei Buchdru>erei

Handelsregister Firma C. Müller’s : E. & C. Müller, Gesell- schaft mit bes<hränkter Haftung, Ebers» walde, folgendes eingetragen worden: Das Stammkapital ist auf 1500 000 Neichs- mark umgestellt.

Einstellung

Die Umstellung

entwertungsfkon1os erfolgt. (Beschluß vom 14. Januar 1925.) Gberswalde, den 24. Januar 1925,

Das Amtsgericht.

BEiscnach. Ins Handelsregister B ist heute unter Nr. 104 bei der Firma Kammgarnspinnes vei Eisenach, Gesellschafi mit beschränkter Haftung in Eisenach, eingetragen worden: taatsanwalt a. D. Wuthenau in Eisenach ist Prokura in Ge- mäßheit des Gesellschaftsvertrags erteilt, Die Prokura des Kaufmanns Hugo Peter in Eisenach ift erloschen. Cisenach, den 29. Januar 1925,

Thür. Amtsgericht.

Eisenberg, In das Hand bei Nr. 12 betr. ( warenfabrik Gesellschaft mit beshränktter Haftung in Eisenberg i. Thür. ein- getragen worden: Durh Beschluß der fte versammlung vom 16. Januar 1925 ift das 150 000 M4 betragende Stammkapital auf 150 000 Reichsmark umgestellt worden. 8 5 des Gesellschaftsvertrags ift demgemäß geändert worden. Eisenberg, den 5. Februar 1925.

Thur Amtsgericht. Abt. 2.

Hi ü . er Abt. B ist heute isenberger Metall-

Gesellschafter-

Erkelenz. | Handelsregister

B Nr. 27, Erkelenzer Maschinenfabrik, Ges. m. beschr. Haftung Dur< Beschluß der haft sammlung vom 26. Januar 1925 ist das auf 80000 Reichsmark

i; mechanische Strickereien, Ges. m. beshr. Ha Hückelhoven: Durh Beschluß der Gesell- versammlung i ist das Stammkapital auf 60 000 Reichsmark umgestellt worden. L

A Nr. 134, Kommanditgesellschafi Jean Fuchs & Go. in Erkelenz: j manditist ist ausgetreten und die Ge- Mechaniker t unter der Firma

Gesellschafterver-

Stammkîgpital umgestellt worden.

Der Koms

uchs führt das Geschäf

Nr. 70, Firma T Oestrih: Die Firma i Grkelenz, den 5, Februar 1925. Das Amtsgericht.

eodor Gerards in t erloschen.

Eschwege. : i } In unser Handelsregister A_ ist bei der C. u. A. Hochhuih, Kommandit-

am 4. Februar 1925 getragen worden: j Der Kaufmann Walter Hochhuth in <wege ist als persönlich haftender Ge- schafter eingetreten.

Das Amtsgericht, Abt. 1, in Eschwege.

Seine Prokura ift

Esslingen. / Handelsregisterei : Reg.: Am 28. 1. 1925 bei der Stre>er in Eßlingen: Geschäft mit Firma ist auf den Sohn des ver- Julius Stre>er, ingenieur in Cßlingen, übergegangen Gesellschafts bei der Fa. i Apotheke, in Cßlingen: i teilt dem Nichard Friedel, Apotheker in

Am 92, 1. 1925 neu die berger Alfenidwarenfabrik Pe Kommanditgesellschaft in Eßlingen. Kom- manditgesellfchaft seit 2. 1. | önlih haftende Gesellschafter: 1. Alwin bereß;lingen, 2. Karl inse, Kaufmann in Stuttgart. Ein Kom-

Am 28. 1. 1925 bei der Fa. Vereinigte Metallwarenfabriken Th. Kapff Nachf. Gesellschaft mit beschränkter Haf- ederlassung Obereßlingen, in Ludwigsburg, niederl. in Obereßlingen: Dem Kaufmann Otto Alfred Lienhard in Ludwigsburg ist Prokura erteilt.

seg. A f auz, Salzmann’ sche rokura ist ere

a. Württem-

ter & Linse

eter, Techniker in

Hauptniederl.