1925 / 40 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R A S i éne «Ora ma E cem R E R

Gesellschaft allein zu vertreten, Hans! Nr, 141 eingetragenen Firma ali Textilkontor zu Coesfeld, Z orf, eingetragen, daß die en ist.

Pfeffer und Alfred Leipziger sind 1e allein- Westfä vertretungsberechtigt. erfällt in 98 auf den Inhaber lautende. E ftien über je 1000 Reichsmark und erloschen ist. : : 4 auf den Inhaber lautende Aktien über |, Die Zweigniederlassung in je 500 Reichsmark. Die Aktien sind zum

ennwert ausgegeben. vom Aufsichtsrat der Gesellschaft L machungen erfolgen unter der Firma der Gesellschaft unter Hingufügung der Namen der zur Vertretung der Gesellschaft er- Vorstandsmitglieder, Be-

orderlichen anntmachungen,

Blätter erfolgen sollen, sind in den Deut- Neichsangeiger

rufung der Generalversammlung erfolgt durch eingeschriebenen Brief

fündigung der Tagesordnung.

{chen

mindestens zwei

der Versammlung zu erfolgen, der Tag der Berufung und der Generalversamm- lung hierbei niht mitgerechnet. der Gesellschaft, übernommen haben, sind. 1. Kaufmann | Pfeffer, Bre witwete Kaufmann Amalie Breslau, 3. offene Han- elsgesellschaft Dampfziegelei Kl. Gandau, Pfeffer, Pringsheim & ( ; 4. Kaufmann Alfred Leipziger, Breslau, 5, Kaufmann Dr. Victor Apt, Breslau,

Dr. Hans eb. Leipziger,

6. Kaufmann

Walter

Anmeldung

Breslau.

In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 685 ist bei der „Schlesischer Bank- der Deutschen Bank“, Breslau, heute folgens eingetragen wor- den: Die Prokura des erloschen; dem Bruno ist für die Zweigniederlassung in Breslau dergestalt Prokura erteilt, er er- : die Firma Bankverein Filiale der Deutschen Bank“ in Gemeinschaft mit einem Vorstands-

Filiale

verein

mächtigt ist

mitgliede oder

\tandsmitgliede der Gesellschaft oder mit einem ordentlichen oder stellvertretenden Mitgliede der Direktion des Stlesischen Bankvereins Filiale der Deutschen Bank or Procura oder eines anderweitigen, das Prokurenverhält- nis andeutenden verbindlicher Wirkung für den Schlesischen Bankverein Filiale der Deutschen Bank

por

au zeichnen.

reslau, den 29, Januar 1925, Amtsgericht,

Breslau.

Sternberg in Maltsh, Kreis Neumarkt eingereichten fönnen auf der Gerichtsschreiberei, der rüfungsberiht kann auch bei der Han- [skammer eingesehen werden, Breslau, den 27, Januar 1925, Amtsgericht.

N Ai S pa F wt i E Le p R T E E E E Es

f u

Das Grundkapital DN

L Am

Die von Bekannt-

bestellt. ausgehenden

die durch böffentliche

einzurüdken, Die

unter An- Sie hat Wochen vor dem Tage

Abschluß

Gründer die sämtliche Aktien Breslau, 2. ver-

en E Pr ingshe tis

Co., Breslau,

MRittergutsbesiber Maserwiß bei Die mit der Schriftstücke

und

L O sich an

ugo Joachim ist eist in Breslau

Der „Schlesischer

stellvertretenden Vor-

unter Hingufügung

Zusabes mit rechts- | {ränkter

ist die

[l (112080] n

i Der Vorstand wird | ebenfalls ge

Coesfeld.

Jn unser Hatdelsregister Abt. B unter Nr. 35 ist am 8. Januar 1925 Fe Ge- ellschaft in Firma Nheinish-We extilkontor, Gesellschaft mit beschrà Haftung in Coesfeld mit Zweignieder- lassung in Düsseldorf eingetragen. G stand des Unternehmens | und Verkauf von Textilwaren sowie der anderweiter Geschäfte, hiermit zu» Das Stammkapital be-

ist unter Nr. l ) Walzwerke, Gesellschaft mit beschrän Haftung mit dem Siße in Detmold, heute eingetragen: ; /

egenstand des Unternehmens is} die Herstellung und der Vertrieb von Metall- waren jeder Art. Die Gesellschaft kann Unternehmungen g } Sie ist berechti ihres Zwe ebaude zu erwerben

Major a. D Detmold ist Der Gesell nuar 1925 festgestellt. Detmold, den 4. Februar 1925, pp. Amtsgericht. T.

Dingelstädt,Fichsfeld. [1120] andelsregister ist heute ein- rden:

In unser getragen wo i A. Abteilung B Nr. 4 bei der Firma eister, Ge A mit be- astedt:

t. D

b

Christoph L Haftun esellschafterbeschluß vom esellschaft a revisor Kaufmann Cassel ist Liquidator. B, Abteilung A Nr. 127 bei der i Fechner 1n Beberstedt: 1st geändert

Handelsregister zu

löscht. E ibt Coesfeld.

ist der Ankauf

unmittelbar oder mittelbar sammenhängen. trägt 20000 Reichsmark. schaftsvertrag ist am 18. Dezember 1924 abgeschlossen. Der Gesellschaftsvertrag ist bis zum 1. Januar 1935 unkündbar, von da ab ist Kündigung mit sechsmonatiger Frist für den Schluß des Geschäftsjahres Geschäftsführer ist der Kauf- mann Bernhard Shlagheck zu Coesfeld. Die gleiche Eintragung is am _ 16. Ja- nuar 1925 vom Amtsgericht Düsseldorf bewirkt bezüglih der Zweigniederlassung in Düsseldorf. Amtsgericht Coesfeld.

Detmold, e j: In das Handelsregister Abteilung B

133 die F

anderec Art beteiligen. ur A Srundstüe und E und zu veräußern. i Das Stammkapital beträgt 5000 N.-M., . Kurt Oertmann in um Geschäftsführer bestellt, chaftsvertrag ist am 30, Ja-

in Paul

Kurt

In unser Handelsregister Abteilung B ee _Handelsgesellschaft.

Nr. 1174 is bei der Raymond Gejell- | tri schaft mit beschränkter Haftung, Daunen- Steppdecen-Fabrik, Breslau, heute fol- gendes eingetragen worden: Das Stamm- ist auf 41 000 Reichsmark um- gestellt. Durh Beschluß vom 14. Januar Gesellschaftsvertrag ent- sprehend dem Umstellungsbes{chluß vom gleichen Tage geändert.

Breslau, den 3. Februar 192d,

Amtsgericht,

Burg, Fehmarn,. (1102

Oldenburgische Landesbank, Aktiengesell-

aft, Zweigniederlassung Burg a F iehe Oldenburg.

Tapital

1925 ist der

Burgdamm. L Oldenburgische Landesbank, Aktiengesell- chaft, Zweigniederlassung Burgdamm ehe Oldenburg. Burgsteinfurt. ndelóregister A ist heute

In unser 0

bei der unter August

Das

unter Nr,

& NMNohrwarenfabrik

\ unter

1876" in Burgsteinfurt

daber die Ehefrau Kaufmann Wilhelm

altersheid, Emma, geb. Dwersteg, zu

Burgsteinfurt Lt en. Es ist weiter m

eid, gegr.

eingeiroaen, da Walterscheid zu erteilt ift.

Burgsteinfurt, den 9. Februar 1925. Das Amtsgericht.

Burgsteinfurt,. In unser Hand alrogisler A ist Éi Nene N Roß g : mösdetten eingetragen worden, S lat Gesellschaft aufgelöst und die Firma er- e

bei der unter

loschen ist

Burgsteinfurt, den 11. Februar 1925. Das Amtsgericht.

Cloppenbur Oldenburgische

iehe Oldenburg.

Coesfeld. n unser

i: (ohau3z getragen, daß die „August Cohausz, mechanische Strumpf- warenfabrik“, und daß der Ehefrau Fabri- kant August Cohausz, Regina, geborene Busch, in Nordwalde Prokura erteilt ist. Burgsteinfurt, den 9. Februar 1925. Amtsgericht,

Burgsteinfurt, In unser Handelsregister A ist heute G 328 die Firma „Korbmöbel- | Ze0r

Vandesbank, Aktiengesell- ft, Se R Era Ina Cloppenburg

_ Handelsregister 1st am 8. Januar 1925 bei der in Abt. A unter

er Kar

begonnen.

[112249] Dresden:

[112250] Radebeul,

resden. [112091] 261 registrierten Firma

in Nordwalde ein- Firma geändert ist in

stand.

[112090]

Wilhelm Walter- Joh. Walterscheid und als deren

Voigt «C&

‘aufmann Wilhelm

Gesellscha gonnen

[112092] ter heute 318 registrierten offenen umer in

[112251] S

Dresden, *

[110513]

kauf von

Dresden. S In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden : ; 2 1, auf Blatt 18818, betr dié Säch- sische Acetylen - Aktiengesellschaft in er rg Sonnerborn und . | hard Schaefer sind nicht mehr Vorstands- mitglieder. Zum Vorstand 1 bestellt zu- folge Abordnung aus dem Aufsichtsrat der Kaufmann Max Hans von Dehmi | rofura ist erteilt der Marie

fellshaft nur tandsmitglied

(eorg

Nea verehel.

genannte Frau :

2 auf Blatt 11137, betr. die Gesell- haft Cigarettencompagnie Mullah Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Dresden: Durh Beschluß der Ma eren Gtna vom 3, J

ellschaft aufgelöst worden, Der Kaufmann Jacob Konrad Appel! niht mehr Geschäftsführer, sondern Liqut- dator. Die Prokura Gottfried Schwab Die Liquidation ist beendet; ist erlolen ;

3, auf Blatt 19 337 die offene Handels- gesellshaft Radio - Handelsgesellschaft i Mey in schafter sind: Elsa Gertrud led. Voigt u E S O g . ey, beide in Vresden l Burgsteinfurt Prokura S 1 nur gemeinsam vertreten. Die

t hat am 6. Februar 1925 be- (Handel

1925 ist die Ge

«& Co. in

Dresden:

att 8990, Mauksch «& Steckchius in D Der anaber August Bruno Schindler ist infolge Ablebens ausgeschieden, aufmannswitwe Schindler, geb.

reóden, ist Inhaberin. _eleftrischen Möbeln, Ziegelstraße 66.)

1, Wünsche l Sie darf die gemeinsam mit einem Vor oder einem anderen Prokuristen vertreten, Ihre Prokura ist wieder erloschen.

ans von Oehmichen ist niht mehr Vor- Zum Vorstand ist bestellt die vor- Wünsche.

Dingelstädt, den 9. Februar 1925. Das Amtsgericht.

des

Dreôsden. Sie dürfen die

idel mit NRadioapparaten und Zubehörteilen, Bürgerwiese 23.) 4, auf Blatt 13 832, betr, die K manditgesellshaft Specialfabrik elefk- trischer Steuerapparate Gebr. Cruse L , Dr Vier Komman- ditisten fi in die “ug ria eingetreten, etr.

Johanna Mitter, in Dresden Prokura ist erteilt dem Kau mann August Martin Friß Schindler in

6, auf Blatt 19 338 die Fi Elsa RNoft in Dresden. Die Ka e |

aufmannsehefrau “ct REEN Glsa i

Rost, gë#b. Wehlig, in (Ein- und Ver-

irma Lipp

ufgelò er Bücher- Caen Schlieper

Co. Durlach.

l Dex Elek- l Klaus in Beberstedt ist in das Geschäft als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten.

ie Gesellschaft hat am 1. Januar 1925

ist erloschen. die Firma

LAN auf Blatt 9509, betr. die Firma Gottfried Klepel in Dreéden: Die Pro- furistin Nosa Elisabelh Gertrud led Zieger ist jeßt eine verehelichte Klepel, Amtsgericht Dresden, Abt. III, am 10. Februar 1925. Dresden. [112095] Auf Blatt 19 336 des Handelsregisters ist heute die Gesellschaft eal See- verkehrs-Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung, Zweigniederlassung Dresden in Dresden, An Eber IaN ung der in Manu unter - der Firma Hanse- atishe Seeverkehrs-Gesellshaft mit be- t Haftung bestehenden Ge- ellschaft mit beschränkter Haftung und weiter folgendes eingetragen worden: Der Gesellschaftsvertrag ist am 28." März 1906 abgeschlossen und mehr- fah, und zwar leßtmalig am 17. De- ember 1924, abgeändert worden. Gegen- Kand des Unternehmens is die Vertre- tung deutscher und ausländischer Reede- reien und Transportgesellshaften sowie die Führung aller nah dem Ermessen des bezw. der Geschäftsführer damit in Ver- bindung stehenden Gre Das Stamm- fapital beträgt fünftausend Reichsmark. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft dur zroei Geschäfts- führer oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen gemeinsam ver- treten. Zu eshäftsführern sind bestellt die Kaufleute Walter Th. Meyer in Es a. M. und Paul Rehbein in amburg. Jeder von ihnen ist beretigt, die Gesellschaft allein zu vertreten. ZU Geschäftsführern sind bestellt die Sa leute Richard Schaaff Mes a. ‘M. und Ernst Henkel in Köln. Zu Proku- risten sind bestellt die Kaufleute Hans Paul Meyer in Frankfurt a. M. und Hans Kliewer in Köln. Jeder von ihnen ist mit einem nit zur Ylleinvertretung berechtigten Geschäftsführer oder einem O vertretungsberechtigt. Aus em Gesellschaftsvertrage wird noch be- kfanntaegeben: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deut- {hen Meichsanzeiger. (Geschäftsraum: Dresden, Struvestraße 28.) Amtsgericht Dresden, Abt, ITI, ain 10, Februar 1925,

Drossen. [112097] In unser Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr 48 eingetragenen Firma Hermann Liersch Nachf. vermerkt worden: Dem Kaufmann Albert Franke in Seesen ist Prokura erteilt, Drossen, 6. Februar 1925, Amtsgericht,

DuiisseIdorf. Vergl. Coesfeld,

Diisseldorf. Vergl. Coesfeld.

{112640] [112641]

[112098]

Handelsregister A, Eingetragen am 7. Februar 1925 zu Aitina Rösch und Stengel mit Siß in Weingarten: Der Sih der Firma it nah Karlsruhe verlegt. Amtsgericht.

Eckartsberga. [112099]

In dem Handelsregister A ist bei der unter Nr, 43 eingetragenen Firma Walter Eschenbah, Engelapotheke Jnhaber Cugen Zernin, Apotheker, Bad Bibra, folgendes eingetragen worden: Der Apothekerin Elisabeth Zernin in Bad Bibra ist Pro-

kura erteilt. SRINDER den 10. Februar 1926. as Amtsgericht.

——————_—

Eddelak. : (112100)

Im Handelsregister A ist heute unter Nr. 120 eingetragen worden die offene Handelsgesellschaft R. Riemann & Comp, in Brunsbüttelkoog, Karlstraße 2, und als dexen Gesellschafter Kaufmann Nudolf Riemann, Kaufmann Karl Rehn, Kauf- mann Conrad Nielsen, sämtlich 1m Brunsbüttelkoog.

Die Gesellschaft hat am 1. Februar 1925 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind zwei Gesellschafter zu- sammen befugt, y

Eddelak, den 9, Februar 1925.

Amtsgericht. Ehrenfriedersdorf, (112101]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden: :

1. auf Blatt 648 die Firma Arthur Hertel in Thum und als ihr Jnhaber der Kaufmann Paul Arthur Hertel in Thum. Angegebener Geschäftszweig: Groß- handel in Parfümerien und Seifen.

2, auf Blatt 507, die Firma Franz Haase in Herold betr.: Franz Osfar Haase in Herold ist infolge Ablebens ausgeschieden. Inhaberin ist Anna Marie verw, Haase, geb. Pährisch, in Herold.

3 auf Blatt 563, die Firma Oswald Peil in Jahnsbach betr.: Georg ODs- wald Peil in Jahnsbach 1 ausgeschieden. Inhaber is der Steuerinspektor Florenz

ofmann in hnsbah. Die Firma autet künftig: Florenz Hofmann in Jahnsbah, ,

Amtsgericht Chrenfriedersdorf, am 9, Februar 1925.

Emden. [112252]

Oldenburgische Landesbank, Aktiengesell- schaft, Zweigniederlassung Emden stehe Oldenburg.

O Vi das hiesige Handelsregist E an n das hiesige Handelsregister ist am %. Januar 195 O eingetragen

worden: :

B B 166 die Firma Ems- Schlepper- Aktiengesellschaft, Emden, Der Gesellschaftsvertrag is am 16. Dezember 1924 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens is der Erwerb von Schiffen und

der Betrieb der Reederei, insbesondere die Ausführung von Schleppdiensten und Bergungen sowie aller hiermit in Zu- fatimanbang stehender Geschäfte. Vas Grundkapital beträgt 200 000 Neichs- mark. Der Vorstand der Gesellschaft ist der Kaufmann Arthur Richarò Engler in Emden, Wenn mehrere Vorstandsmit- lieder vorhanden sind, wird die Gesell- [haft vertreten durch zwei Vorstandsmit- glieder oder ein Mitglied des Vortands und einen Prokuristen. Der Aufsichts- rat kann einzelne Mitglieder zur Allein- vertretung ermächtigen. - Die Bestellung des nah Bestimmung des Aufsichtsrats aus einem oder mehreren Mitgliedern be- stehenden Vorstands erfolgt durh den Aufsichtsrat. Das Grundkapital ist in 200 auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 Reichsmark eingeteilt, Die Gründer bringen 1n die Gesellschaft die vier Schiffe „Borkum“, „Juist", „Norderney“ und „Baltrum“ ein, hierfür werden ihnen Aktien gewährt. ie Bekanntmachungen der Gesellshaft er- folgen unter der Firma der Gejellschaft 1e nahdem von wem le ausgehen, mil dem Zusaß „der Vor|tand" oder „der Aufsichtsrat“ und der Unterschrift des Res des Aussichtsrats oder des Vorstands im Deutschen Me hoanae ger. Die Generalversammlung beruft dex Bor- stand oder der Aufsichtsrat durch Be- kanntmahung im Deutschen eichv- anzeiger. Die Gründer der erie fe 4 die sämtlihe Aktien übernommen haben, a L die „Qugser Reederei- - und O esellschaft“ ju amburg, aufmann Julius Pohl, Hamburg, ; Figenear Karl Otto mann, M urg, 4. Gerichtsassessor a. D. Willy erdinand Stein, Hamburg, 5. FRauf- mann Heinrich Carl Friedrich elan n Hamburg. Von den mit der Un- meldung der Gesellschaft eingereichten Striftstücken, insbesondere von dem iidtats und des Vorstands, des Auf-

2. 3

ihtôrats und der Revisoren, kann bei Sericht, von dem Pre oer Revisoren auch bei der Jndustrie- und andelsfammer für Ostfriesland apenburg Einsicht P A werden. M B 121 bei der Firma „Siemon & Kirchhoff, G. m. b. H., in Emden: In der Gesellschafterversammlung vom 15. Januar 1925 i} die Umstelluna des Stammkapitals auf 12000 Reichsmark beshlossen worden, Die Ermäßigung des Stammkapitals is durchgeführt. Der $ 5 des E (Einteilung des Stammkapitals) ist geändert worden. Der Geschäftsführer Wilke Engelke Steenberg Siemons hat sein Amt nieder- legt. Für ihn ist zum Geschäftsführer besteltt worden Hugo Bertholdt, Emden, Vogelsangzwinger 2. Aintsgericht Emden.

und

Emmerich. [112103] Im hiesigen Handelsregister Abteilung B Nr. 45 ift bei der Fina Oelwerke Noury & van der Lande Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Emmerich einge- tragen worden: Dur Beschluß der Ge- fellshafterversammlung vom 30, Dezember 1924 ist das Stammkapital auf 380 000 Reichsmark umgestellt. Die Umstellung ist durchgeführt, Der $ 5 des Gesell- \chaftsvertrages ist der Umstellung des Stammkapitals entsprechend geändert. Emmerich, den 7. Februar 1925. Preuß. Amtsgericht,

Erfurt. Y (112108)

In unser Handelsregister A ist heute folgendes eingetragen: N

a) Daß die unter Nr. 1962 eingetragene Firma: „Julius Bastish“ in Erfurt er- loschen ist, :

b) Doß die unter Nr, 2264 eingetragene offene Pandelbge]ell[ha[t in Firma: „Thüringische Ver Ee Jauernig & Germanus“ in Erfurt aufgelöst ist, Das Geschäft wird unter unveränderter Firma von dem früheren Gesellschafter Kaufmann Heinrih Germanus hier fort- geseßt, |

c) Bei der unter Nr, L1E E Kommanditgesellschaft in Firma: „G. A. Koenig“ in Erfurí, daß der Buchdruckerei- besißer Reinhold Stenger in Erfurt ab 1. Oktober 1924 in die Gesellschaft als persönlih haftender Gesellschafter ein- getreten ist, Die ihm erteilte Prokura ist erloschen. Die Firma wird unver- ändert fortgeführt. Ein Kommanditist ist ausgeschieden, eine Kommanditistin hat die Kommanditeinlage erhöht.

D SEN den 4. Februar 1925,

as Amtsgericht, Abteilung 14.

Erfurl(. [112104]

In unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 1348 eingetragenen offenen De lten chaft in Firma: „Richter & Frenzel, Filiale Erfurt“ in Grfurt (Zweigniederlassung der Firma „Richter & Frenzel“ in Nürnberg), ein-

tragen, daß die Prokura des Kaufmanns Fugen Schernih ge erloschen ist,

Erfurt, den 6. Februar 1925.

Das Amtsgericht. Abteilung 14.

Erfurt. j [112107]

In unser Vandalsrentter A 1 heute bei der unter Nr. 1929 eingetragenen Kommanditgesellshaft in Firma: „Er- furter Schuhwarenhandelsgesell\ aft, Kommanditgesellschaft Heinz Hodden- bro“ in Grfurt eingetragen, daß die Ge- sellshaft aufgelöst und die Firma er- loschen ist.

H den 7. Februar 1925.

as Amtsgericht. Abteilung 14.

Erfurt. : [112105]

In unser Handelsregister B ist heute (enees eingetragen: a) bei der unter r. 33 eingetragenen Gesellshaft in

ieg „Kornbrotfabrik? Gispersleben- rfurt, Gesellshaft mit beschränkter Haftung“ in Erfurt, daß Eduard Heuer als Geschäftsführer ausgeschieden und der Bâkerobermeister Hermann Weyrich bier zum Geschäftsführer bestellt ist; b) bej der unter Nr. 365 eingetragenen Gesell. schaft in Firma: „Orlania Gesellschaft mit beschrankter Hung in Erfurt: Gemäß durchgeführtem Beschluß dex Gesell|hafter vom 29. Dezember 1924 is das Stammkapital zunächst im Wege dex Umstellung auf 5000 Reichsmark ex mäßigt, sodann dur neue Einlagen um 15 000 Reichsmark erhöht und beträgk jebt 20000 Reichsmark. Der Gesell schaftsvertrag ist entsprechend geändert, Erfurt, den 7. Februar 1929. Das Amtsgericht. Abteilung 14,

Erfurt. ; {112106] In unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr, 2107 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft in Firma; „Mackrodt & Graslaub, Unternehmung für Hoch- und Tiefbau“ in Erfurt eins getragen, daß der Bautechniker Kark Schäder- hier aus der Gesellschaft ausge- schieden ist, Erfurt, den 9. Februar 1925, Das Amtsgericht. Abteilung 14.

Eschershausen. [112110]

In das hiesige Mee B if bei der Firma „Tonindustrie Nieder- sachsen Aktiengesellschaft“ in Coppengrave heute folgendes eingetragen: Durh Be- Glut der Generalversammlung vom

. Dezember 1923 ist das Grundkapital um 93 000 000 Æ erhöht durch Ausgabe von 21400000 A4 Namensaktien und 71 600 000 Stammaktien. Die Ep- höhung is} durchgeführt. Das Grund- kapital beträgt 200 000 000 Æ, eingeteilt in: a) 21 400 000 M Namensaktien (Aus- gabe A), b) 178 600 000 #4 Jnhaber- aktien Ausgabe B). Durch den gleichen Beschluß ist die Sabung in $ 3 (Grund- kapital) und $ 11 (Zahl der Aufsichtsrats mitglieder) geändert.

licht: Die neuen Aktien sind im Betrage über je 1000 # zum Kurse von 115 % ausgegeben und von dem aus den Auf« sichtsratsmitgliedern gebildeten Ueber na vet Dat bar bezahlt.

fahen Stimmrecht ausgestattet, daß s1ch s nur bezieht auf: 1. die Beseßung es Aufsichtsrats, 2. die a vit der Statuten, 3. die Auflösung der Gesell: schaft. Jm übrigen gewähren bei Namens wie Inhaberaktien je 1000 Stimme. A j

Es ist ferner im hiesigen Handels- reger eingetragen:

„Durch Beschluß der Generalversamm lung vom 21, Juni 1924 is das Grunde fapital der Gesellschaft auf 400 000 Gold» mark umgestellt, eingeteilt in 20 000 Aktien zu je 20 Goldmark. Die Aktien werden auf den Jnhaber ausgestellt. $ 3 der Sabung ist entsprehend geändert.

Als nicht eingetragen wird veröffent- licht: Die durch Beschluß der a. o. Ge- neralversammlung vom 27. Dezember 1923 F[Galenen 21,4 Millionen Vorzugsaktien ( amensaftien mit 8 fahem Stimmrecht!) werden in Stammaktien umgewandelt.

Gscheréhausen, den 6. Februar 1925,

Das Amtsgericht,

Eschershausen, i [112109] Im Handelsregister C Nr. 2 ist bei der irma „Vorwohler-Emmerthaler Eisen- hngesellschaft“, Aktiengesellshaft, in

Eschershausen heute eingetragen worden:

Durh Beschluß der ‘a. o. Generalver-

Grundkapital der Gesellschaft von nominell 7 000000 Papiermark auf 200 000 Reichsmark vier Millionen zwei? hundertiausend Reichsmark in der Weise umgestellt, daß jede Aktie von 1000 Papiermark auf 600 Reichsmark sechs- hundert Reichsmark VAE tellt bzw, ermäßigt wird. Durch chluß der Generalversammlung vom 19. ua 1925 q die Saßung in è 4 (Höhe ded Grundkapitals), 5 (Hohe der Aktien) dem Umstellungsbeshluß entsprechend ge ändert. Ferner is duïch Generalversamny- S N vom 15. Januar 1925 $ 22 der Saßung (Geschäftsjahr) abgeändert. Gscheréhausen, den 6. Februar 1929. Das Amtsgericht, Esens, OstfriesI. [112114] n das Handelsregister A A i ei der Firma „Gebr. Driels" in Esens (Nr. 130 des Registers) heute folgentel eingetragen worden: Die Gesellschaft isl aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Esens, 5. 2. 1925,

Esens, Ostfriesl. 112111] n das Vanbe regtster Abteilung A

C bei der Firma Martin Behrens in

Ssens (Nr. 128 des Registers) heute fol-

gendes eingetragen worden: Die Firma

ist erloschen.

Amtsgericht Esens, 10. 2. 1925,

Eutin. [112253] Oldenburgische Landesbank, Aktiengesell-

(Gar, Zweigniederlassung Eutin stehs ldenburg.

ant

Verantwortlicher Schriftleiter Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg

Verantwortlich für den Angzeigenteil: Nechnungsdirektor Menger i n g, Berlill

Zerlag der Geschäftöstelle(M enger in 0) in Berlin

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und

Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstr. 32,

Als nicht eingetragen wird veröffent- F

ie Namensaktien sind mit dem acht: |

eine F

sammlung vom 15, Januar 1925 ift das

zum Deutsche

Nr. 40. °

1. Handelsregister.

Förde, {112118]

In unser Handelsregister ist am 3. Fe- bruai 1925 bei der Firma Gebrüder Kaiser & Kellermann, Gesellschaft mit o ränkter Haftung in l\chenennest a E M Fngriragen. S Ge- ellshaft8vertrag ist dur eschluß der Gelellstba ter vom 5. Dezember 1924 ge- ändert, Das Stammkapital is cuf 19 000 Reichsmark umgestellt. Die Umstellung eft aat

| mtsgeriht Förde. - Förde. i [112120]

In unser Handelsregister ist am 3. Fe- bruar 1925 bei der Firma Aßmann & Witthaut, Kolonialwarengroßhandlung, Gesellschaft mit beschränktex Haftung in Grevenbrüdck (Avt. B Nr. 4 eingetragen: Der Gesellschaftsvertrag ilt durh Be- luß der Gesellshafter vom 30. No- vember 1924 geändert Das Stamm- kapital ist auf 5000 Reichsmark um- aeitellt. Amtsgericht Förde.

Förde, i [112121] In unser Handelsregister ist am 3. Fe- bruar 1925 bei der Firma Martin Beer, Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Welschenennest, eingetragen worden: Der Gesellschaftsvertrag ist durch Be- s{chiuß der Gesellschafter vom 10. De- E 1924 abgeändert. Das Stamm- ital D: auf 5000 Reichsmark um- geitellt. Die Umstellung ist erfolgt. Amtsgericht Förde, Förde, I 112119] In unser Handelsregister Abt. B Nr. 10 ist am 5. Februar 1925 bei der Firma KRKalkverkaufsverein, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Finnentrop, eingetragen: Der Gesellshaftsvertrag ist durh Beschluß der Gesellschafter vom 25. November 1924 abgeändert. Stammkapital ist auf 21400 Neichsmark umgestellt. Amtsgeriht Förde.

Forst, Lausitz. [112113] In das ndelsregister B is eins etragen: Bei Nr. 34, betreffend Klein-

S Ife Landwirtschaft und Jundustrie- | lein '

ele chaft mit beschrankter Haftung, olzig: Durh Gesellschaftsbeschluß vom 3. Dezember 1924 isl & 3 des Gesellschafts- vertrags, betr. Höhe des Stammkapitals und der Stammeinlagen, geändert. Stammkapital jeßt 5000 Goldmark. Bei Nr. 51, betreffend Providentia Aktien- esellschaft für Braunkohlen Jndustrie in obern, Niederlausiß: Durch L eshlus des Au U vom 15. Dezember 192 sind die Paragraphen des vertrags betreffs ihrer zatslenmäßigen Be- eichnuny geändert worden. Durch Be- sluß der Generalversammlung vom 0. Zuni 1924 ist $ 10 Abs. 1 (früher 8 11 Abs 1) des Gesellschaftsvertrags,

betr. Ver ütung des Aufsichtsrats, ge- l

ändert worden. Durch den bereits durch- eführten Beschluß der Generalversamm- ung vom 15. Dezember 1924 ist das Grundkapital auf eine Million Neichs-

mark umgestellt. Dasselbe is nunmehr in 50 000 Stammaktien über je 20 Reichs-

mark eingeteilt S$ 3 des sellschafts- vertrags i} dementsprehend geändert. Bei Nr. 75, betreffend Stambke, Löser & Co, Ble nal! mit beschränkter Haf- tung, Kristallg gs etfere in Dóöbern, N. L. Dur Be E der Gesellschafter vom 13. Dezember 1924 find 88 4, 5, 1 des Fee lToliMertra s. betreffend Höhe und Uebernahme des Stammkapitals und estlegung des Geschäftsjahres, geändert. as Stammkapital i umgestellt auf 15 000 Ls Forst (Lausib) mt8geri or au}1ß), g Februar 195

Frankfurt, Main. [112116] lôregister.

B 2368. rautechnik Aktiengesell-

chaft: Die Liquidation ist beendet. Die irma ist erloschen.

B 2333. Terrain Gesellschaft Süd- bahnhof Gesellschaft mit ränk=- ter Haftung: Im Wege der Umstellung ist das Stammkapital auf 4500 Reichs- mark ermäßigt worden. Die Srmesiaurg ist durhgeführt. Die Gesellschaft it auf- gelöst. Durh Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 14. Januar 1925 ist die Saßung der Umstelluna entsprechend in $.4 (Stammkapital und Geschäftsanteile) abgeändert worden. Der bisherige Ge- schäftsführer Bernhard Schtón in Frank- furt am Main ist zum Liquidator bestellt.

B 296 Fasta Werkzeug und Metallwarengesellshaft mit be- chränkter Haftung: Jm Wege der

mstelluna ist das Stammkapital auf

Reichsmark ermäßigt worden. Die Grmäßigunag is durchgeführt. Durh Be- \{luß der Gesellschafterversammlung vom 12. Januar 1925 ist die Sabung der Um- stellung entsprechend in $ 5 (Stamm- apital) abaecändert worden. Werkzeug- macher Wilhelm Luckhardt ist als Ge- schättsführer abberufen.

B 2958. MRhein-Mainishe Holz-

esellschafts» |

r lin 1000 Inhaberaktien zu E RNeichs- r

Ber

schränkter Haftung: Reichsmark ermäßigt worden.

der Gesellschafterversammlung vom 23.

tellu apita

worden.

entsprechend 1n $

ellí

m D

apital auf 20 000 worden. Die Ermäßigun; Durch Beschluß der

$ 4 (Stammkapital und Ges eändert worden.

Gesellschaft mit beschränkter tung: Stamm

durchgeführt.

Dur Beschl \afterverfammlunng Soilas E

Durch Bes{luß der

versammlung kann auch bei geset werden, daß ein Geschäftsfü

Kaufmann Hugo L bestellt; er sowohl wie der Kaufman Ludwig Seidingöfelder haben das vie Ut allein zu vertreten.

Ermäßigung ist dur {luß der Gesells

apital und worden.

Tapital au "Ernß i E worden. Die Ermäßigung ift dur ühr Durch Beschluß der Gesel

lung vom 30, Dezember 1924 1

abgeändert worden, B 3227, Mitteldeutsche Eisen chaft mit beschränkter Hastung: ' lung vom 22. Januar 1925 ist der Sib der Gesellschaft nah Erfurt verlegt. Der Gesellschaftsvertrag ist in $ 2 abgeändert. B 3362, Paul Gros & Co. Gesell- | schaft mit beschräukter Haftung: Im Wege der Umstellung ist das Stamm-

‘kapital auf 900 Reichsmark ermäßigt worden. Die Ermäßigung ist T ris ri. | Durch Beschluß der Gese sGafterversamm. lung vom 26. Fanuar 1925 ift die ung der Umstellung entsprehend in (Stammkapital) abgeändert worden.

B 3319, Kolonit Aktiengesellschaft Fabrika!*on und Vertrieb von Kolonitschlaekensteinen: Die Prokura

des Karl Schropp i} erloschen. B 3367, Karl Horn «& Co. Aktien-

heutischer «e fkosmetisher Präparate: m Wege der Umstellung is das Grund- fapital auf 20 000 Reichsmark ermäßigt worden. Grundkapital ist eingeteilt

mark, Durch Beschluß General- ' versammlung vom 19. Vezember 1924 ist ' die ¡Papuog, der Umstellung entsprehend in $8 5 (Grundkapital und Einteilung) und 18 und außerdem in $ 24 abgeändert

worden.

B 3476. Frankfurter Verkehrs8- Kredit Aktiengesellschaft: Die Gesell- haft ist aufgelöst. Liguidator: Julius Serr in Frankfurt am Main

B 3482. Elektro CyemtiGeo Werke Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung: Jm Wege der Umstellung ist das Stammkapital auf 1200 000 Reichsmark ermäßigt worden, Die Ermäßigung ist durchgeführt. Dur Beschluß der Gesell- \hafterversammlung vom 29. Dezember 1924 ist die Sabung der Umstellung ent- sprehend in $8 4 (Stammkapital) und 17 (Stimmrecht) abgeändert worden.

B 3484. Sugo Stinnes8-Riebeck-Oel Handelsgesellschaft mit beschränkter Haftung Zweigniederlassung Frank- furt a, Main: Der Kaufmann Pau Schmiß in Dortmund ist zum Geschäfts- führer bestellt.

B 3533. Carl Spaetex Gesellschaft mit beschränkter Haftung KZweig- niederlassung Frankfurt a. M. mit dem Siß der Hauptniederlassung in Duisburg: Das Stammkapital is auf 1 000 000 Reichêmark umoaestellt. Durch Beschluß der Gesells{afterversammlung vom 19. Dezember 1924 ist die Sakung der Umstellung entsvrehend in $ (Stammkapital und Geschäftsanteile) ab-

geändert worden. Frankfurt am Main, den 9, Februar

verwertungsgesellshaft mit he:

1925. Amtsgericht. Abteilung 16.

Im Wege der Umstellung is das Stammkapital i a Die Er- mäßigung ist durhge¡ührt. Durh Beschluß Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis- Vers De- herige Gesellschafter David Bikart ist reer 1924 ist die Saßung der Um- | Alleiniger Inhaber der Fe Die Firma d 4 (Stamme | lautet jeßt: j und Geschäftsanteile) abgeändert

B 2964, Mercedes Automobil Ge- | herige Ben Batter Fgutmaan He f mit beschränkter Haftung:

ge der Umstellung ist das Stammes |

E C t

ist durchgeführt. E.

sellschafterversamm- | Kaufmann Friedrih Jung, Frankfurt

lun vom 24. Dezember 1924 ist die 4 M

Sabßung der Umstellung E D in

äftsanteile)

B 3149 Veer Familieugesellshalt Daz:

m Wege der Umstellung is das tar ital auf 10 000 Reichsmark er- mäßigt worden. Die Ermäßigung ist

sell-

rver 29. Dezember 1924 ist die Sabung der Umstellung ent- prechend in 88 3 (Stammkapital und Ge- chäftsanteile) und 8 und außerdem in $ 6 (Vertretungsbefugnis) abgeändert worden. Gesellschafter- l ! dem Vor- handensein mehrerer Geschäft&führer fest, rer

allein die Gesellschaft vertreten kann. Der i go L. Beer wird zum weiteren Geschäftsführer der Gesellschaft

fmann Recht,

Paul Spiller Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Im Wege der Umstellung ist das Stammkapital auf 2900 Reih8mark ermäßigt worden. Die führt. Dur Be- hafterversammlung vom 15, Januar 1925 ist die Saßung der Um- Das stellung eaten in $8 3 (Stamm- Stimmrecht) und 5 abgeändert

B 3320. Heinrich Kertell Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: Im Wege der O E das Stamm-

Reichsmark »rmäßigt

ellf Ee

t die Saßung der Umstellung entsprechend in 8 3 (Stammkapital und Geschäftsanteile) sell-

rch Beschluß der Gesellschafteroersamm- | besteh

l einem Vorstandsmitglied over

2

Zweite Zentral-Handelsregister-Beilage n NReichsa

lin, Dienstag, den 17. Feb1iuar

g J Befrist ete Anzeigen müfjen drei Zage vor ¿em Ginrüctungstermin vei der Gejchäfstsicelle eingegangen ein. “Wi

S Main. andelsregister. A 7768 Garnhaus David Bickart.

[112114]

A 10 860 Walther Ä Geish

i alther izhaus.

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis- ltber ijt alleini ab Siena : r ilt alleiniger Inhaber der Firma.

Die A Hans Schultheis bleibt be-

en. A 10878 Friedrich Jung. Inhaber:

A 6942 A. Blumenthal & Co. Inhaber ist jeßt Albert Rothschild, Kauf- | mann, Frankfurt a. M. Der Uebergang

der in dem Betriebe des Geschäfts be- Ren Verbindlichkeiten is bei dem

rwerb des Geschäfts durh Albert Roth- a ausgeschlossen. Die Prokura der au erlo Schidwigowsk1 ist eia.

A 6185 A. Leroi Nachfolger. Die Zweigniederlassung Bingen ist aufoehoben.

A 10 879 Bekleidungs8haus Globus Aron Stromwasser. Inhaber: Kauf- mann Aron Stromwasser, Frankfurt

a. M.

A 356 Heinrih Kleinböhl. Der Kaufmann Heinrich Kleinböhl ist als Ge- sellschafter ausgeschieden. Gleichzeitig sind als Gesellschafter eingetreten: a) Johann deter Heinrih Kleinböhl, Kaufmann, bÞ)

illy Kleinböhl, Kaufmann, c) Gustav Kleinböhl, Kaufmann, d) Karl Kleinböhl, Kaufmann, e) Frl. Marie Kleinböhl und L Albert Kortheuer, Kaufmann, als Statutarerbe seiner verstorbenen Ehefrau Elisabeth, geb, Kleinböhl, alle zu N furt a. M. Zur Vertretung der Gesell- schaft sind die vorstehend genannten Ge- ellshafter immer nur je zwei gemeinsam

erachtigt. Die Prokura Elisabeth Klein- böhl if ersoschen.

A 655 Salin & Co. Gesamtprokura gemeinsam miteinander oder je mit einem anderen Gesamtprokuristen haben er-

alten: 1. Kaufmann Ernst Mader, ge Emmy Nathow, beide zu Frank- urt a. M,

A “5341 Gebrüder Colombé, Spa- ane Me Srapmairang, Dis A e ist aufgelöst, Der bisherige Ge- clidatter, Siakiicun Ramon Colombé, ist alleiniger Inhaber der Firma.

A 6747 Max Kahn. eht offene

delsgesellshaft mit ginn am

. Februar 1925. Der Kaufmann Ludwig

läfer ist als persönlih haftender Ge- ellschafter in die Selelt t eingetreten. ie Prokura der Frau Elsa estehen. Die Firma lautet jebt: Mar ahn & Co.

A 6606 M. & E. Wesßler. Die Ginzelprokura des Carl Oppenheimer ist erlo}chen.

A 8998 Siegmund Levy « Co. Die Gesellschaft is aufgelöst. Der bis- herige Gesellshafter Siegmund Levy ist alleiniger aber der Firma.

A 8941 Julins Kumme Schuh: fabrik. Die Einzelprokura des Georg Heute if erloschen

A 3106 Metallwarenfabrik A. & R. Roth. Einzelprokura hat erhalten: os Marie Roth, geb. Rohr, Frank-

rt a. M. A 10880 Saul Boduer. Inhaber: Saul Bodner, Kaufmann, Frankfurt

A 10013 Karl Hirsch. Jebht offene Handelsgesellschaft mit Beginn am 24. März 1923. Der Kaufmann Ma pier ist in das Geschäft als persönli tender Gesellschafter eingetreten. rankfurt a. M., den 9. Februar 1925. reußishes Amtsgericht. Abt, 16.

r

Frankfurt, Main. [112115] ndelsregister.

B 1630. ardt & Co., Gesell: schast mit beschränkier Haftung, Düsseldorf, Zweigniederlassung Frankfurt a. Main: Die Zweignieder- lassung ist aufgehoben.

B 2601. St. Nicolay, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Mainz,

weigniederlassung rankfurt am

ain: Die Zweigniederlassung in Frankfurt a. Main ist aufgehoben.

B 3477. - Jnduftrie- und Privat- Bauk, Aktiengesellschaft, Filiale Frankfurt a. Main: Dem Dr. juris rik Adler in Frankfurt a. Main ist rokura für den Bereich der Zweig- niederlassung Frankfurt a, Main der- gestalt erteilt, daß er zusammen mit einem

rokuristen zur Zeichnung der Gesell- aft berechtigt ist.

B 3068. Scheppler «& Nagel, Aktiengesellschaft, mit Zweignieder: lassung in Leipzig: Die Prokura des Dr. Ludwig Hans Rauh ist erloschen. Im Wege der Unstellung ist das Grund- kapital auf 45 000 Reichsmark ermäßigt worden. Die Ermäßigung ist durchgeführt. Das Grundkapital is eingeteilt in 750 Aktien zu je 60 Reichsmark. Durh Be- {luß der Generalversammlung vom | 20. November 1924 ist tie Saßung der

| Umstellung entsprechend in $ 5 (Grund- fapital und Einteilung) abgeändert i worden,

gesellschaft Fabrik hemisch-pharma- | a. M

B 1 Justitut für Gemeinwohl, Gesellschast mit beschränfter Haf- tung: Im Wege der Umstellung 1 das Stammkapital auf 500 000 Reirbsmark ermäßigt worden Die Ermäßigung ist durcgesührt Durh Beschluß der Gesell- schafterversammlung vom 30 Dezember 1924 ist die Sabung der Umstellung ent- sprebend in Artikel 4 (Stammkapital und Geschäftsanteile) abgeandert worden; außerdem sind Art. 4 Abs. 2 und 17 Abj. 2 weggefallen, Artikel 17 a neu ein- aefügt roorden.

B 1192 Maschinenwerke gu Frauk- furt a. Main, vorm. Kolb, Rieber «& Co., Gesellschaft mit beschräukter Haftung: Im Wege der Umstellung ijt das Stammkapital auf 560 000 NReichs- mark heraufgeseßt worden Die Herauf- seßung ist durcbaeführt. Durch Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 19 Dezember 1924 ist die Sabung der Umstellung entsprechend in & 5 (Stamm- kapital) abgeändert worden.

B 1248 Gebr. Krone, Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Jm Wege der Umstellung ist das Stammkapital auf 48 000 Reichsmark ermäßigt worden, Die Ermäßigung ist durchgeführt. Durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 12 Dezember 1924 ist die Saßun der Umstellung entsprebend in $ 3 (StammTapital) abgeändert worden

B 1275 De Knoch «& Co., Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Im Wege der Umstellung ist das Stammkapital, auf 3000 Reichsmark er- mäßigt worden. Die Ermäßigung ist durchgeführt Durch Beschluß der Gesell- \chafterversammlung vom 15 Januar 1925 ist die Sabung der Umstellung ent- spreckend in $ 5 (Stammkapital und Ge- schäftsanteile) aboeändert worden.

B 1526. Metallwarenfabrik Frauk: furt a. Main, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Im Wege der Umstellung is das Stammkapital auf 15 000 Reichsmark ermäßigt worden. Die

2. | Ermäßigung ist durchgeführt. Durh Be-

{luß der Gesellschafterversammlung vom 17. Dezember 1924 ist die Sakung der Umstellung entspredend in $ 4 (Stamm- kapital und Geschäftsanteile) abgeändert worden.

B 1574, Chemica, Chemische und Technische Gesellschaft mit be- schränkter Hastung: Im Wege der Umstellung it . das Stammkapital auf 3000 Reichsmark ermäßigt worden. Die Ermäßigung ist durchgeführt. Durh Be- {luß der Gesellschafterversammlung vom

. Januar 1925 ist die as der Umstellung entsprehend abgeändert worden. :

B 1618, Süddeutsche Transport Versicherungs Aktien Gesellschaft: Im Wege der Umstellung ist das Grund- apital auf 300 000 Reichsmark ermäßigt worden, Die Ermäßigung ist dur, geführt. Das Grundkapital ist eingeteilt in 6000 Jnhaberaktien zu ie 50 Reichs- mark, welche voll einbezahlt sind. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 8. Januar 1925 ist die Saßung der Um-

stellung entsprechend in $ 4 (Grundkapital | G

und Einteilung) und außerdem in Z$ 1 (Firma), 2 (Gegenstand des Unter- nehmens), 3 5, 27 (Geschäftsjahr), 28 und 29 abgeändert worden; die $$ 6—11 und 33—34 sind gestrihen. Dr, jur Alfred Kirschbaum is aus dem Vorstand aus- geschieden. Die Firma is geändert in: Süddeutsche Geschäftshaus Aktiengesell- saft. Gegenstand des Unternehmens ist 1eßt: der Erwerb und die Verwaltung von Häusern und Grundstücken, ins- besondere von Geschäftshäusern. Die Pro- kuren der Herren Diehl, Rosenbaum, Stern und Krämer sind erloschen, die Prokura des Herrn Dr. Herbert Stein

und Philipp Kuh bleibt als Gesamt- | D

prokura bestehen.

B 1689, - Wohl, Aktiengesell- schaft: Jm Wege der Umstellung ist das Grundkapital auf 400 000 Neichsmark ermäßigt worden. Die Ermäßigung ist durchgeführt. Das Grundkapital ¡s ein- geteilt in 7500 Aktien à 20 Reichsmark und 1250 Aktien à 200 Reichsmark. Dur Beschluß der Generalversammlung vom %. Januar 1925 ist die Sabung der Umstellung entsprechend in $8 4 (Grund- kapital und Einteilung), 12 (Vergütung des Aufsichtsrats) und 15 (Stimmrecht) abacändert worden.

B 1730, Kruck Werke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Im Wege der Umstellung ist das Stammkapital auf 210 000 Reichsmark ermäßigt worden. Die (Ermäßigung ist durchgeführt. Durh Be- {luß der Gesellschafterversammlung vom 31 Dezember 1924 is die Sabung der Umitellung entsprechend in 88 5 (Stamm- kapital), 6 (Geschäftsanteile), 13 (Stimm- recht) und 15 abaeändert worden

B 1766, Sau8verwaltungsgesell- schaft Frankenheim mit beschränkter Haftung: Im Wege der Umstellung ist das Stammkapital auf 600 Reichsmark er- mäßigt worden. Die Ermäßigung if durhpæführt. Durch Beschluß der Gesell- schafterversammlung vom 20. Januar 1925 ist die Sabuna der Umstellung ent- \pre{end in $ 3 (Stammkapital und Ge- {chäft8anteile) abgeändert worden,

ti17:

nzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

1925

B 1770, H. F. M. Mustenbecher, Gesellschaft mit beshräukter Hafz tung: Jm Wege der Umstellung ist das Stammkapital auf 10.000 Reichsmark er- mäßigt worden. Die Ermäßigung ist durchgeführt. Durh Beschluß der Gese schafierversammlung vom 25. November 1924 ist die Sobung der Umstellung ent- sprechend in $ T (Stammkapital und Ge- s abgeändert worden. Die

rotura des Fräuleins Anna Krenzer in rankfurt a Main ist erloschen.

B 1223 Direction der Digsa conto-Gesellschaft, Filiale Frankfurt a. Main: Die Prokura des Hugo Naus- mann, Hermann Philipps, August Holz und Moriß Mayer-Scherer ist erloschen,

FFranffurt a. Main, den 9, Februar 192%

Amtsgericht. Abteilung 16.

Fredeburg. } [112117] Jn unser Handelsregister Abt. A ist beute unter Nr 124 die am 1. Februax 1925 begonnene offene Handelsgesellschaft Winkhauser Hammer Tommes & Felde mann zu Winkhausen, Post Gleidorf, und als deren Jnhaber: 1. der Gutsbesißer gen Tommes zu Niedersorpe, 2. dex taufmann August Feldmann zu Gescks Sg Tagen, die unter obiger Firma did abrikation von Schiefernägeln betreiben, ur Vertretung der Gesellschaft ist jedes esellschafter allein ermächtigi. Fredeburg, den 10. Februar 1925. Das Amtsgericht.

Gaildorf.

Handelsregistereintrag vom 7. Februax 1925 bei der Firma Mack's Gips und Gipsdielenfabriken Gesellschaft mit be« schränkter Ju per in Michelbah, O.-A,

[112122]

Gaildorf: Jn der Gesellschafterversamm- sung vom 27 November 1924 wurde $ ä des mers dahin geändert: das Stammkapital beträgt 500 000 Neichse- mark; ferner wurde die Beteiligung det einzelnen Gesellschafter mit ihren Ge4 schäftsanteilen hieran festgestellt, 7 Amtsgericht Gaildorf.

ma rener

Gandersheim. __ [112123] In das hiesige Handelsregister is heute bei der Firma F. Wilhelm Mackensen Qu. Willi Mackensen und Otto Nenz ki ndersheim folgendes eingeiragely

worden; ist beendet. Dis

Die Liquidation Firma ift erloschen.

Gandersheim, den 31 Januar 1925,

Das Amisgericht.

Gera, Beuss. / 112127]

: ane tro tes, Bei A Nr. 1606, betr. die offene Pandalsgescli ft Louis Fahr & Sohn in Gera-Reuß, ist heute eingetrageir worden: Die Gesellschaft ist aufgelost, Die Firma is} erloschen.

Gera, den 10. Februar 1925,

Thür. Amtsgericht, t Gera, Reuss.

{112426} ; Handelsregister.

Bei A Nr. 1661, betr. die offene Han- delsgesellhaft Hahn & Hilpmann in era-N , ist heute eingetragen worden: Die Gesellschafi ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Gera, den 10. Februar 1925,

Thür. Amtsgericht.

———— E

Gera, Reuss. [112124] Handelsregister. . Bei B Nr, 68, betr. die ns Ges meinnüßiger Bauverein für Reuß i. Li Aktiengesellschaft in Gera, ist heute ein« getragen worden: Die neralversamms lung vom 22. Dezember 1924 hat bes [Sbessen, das Grundkapital im Wege dex mstellung auf 100 000 Reichsmark zu er« mäßigen; die Qua ist durchgeführt, er $ 6 des Gesellschaftsvertrags ist enfs sprechend geändert worden. Gera, den 10. Februar 1925, Thür. Amtsgericht.

Gera, Reuss,, [112125] / Handelsregister.

Bei B Nr. 172, betr. die Firma T Raithel, Gesellschaft mit beschränkter aftung in Gera-Reuß, ist heute rine etragen worden: Die Gesellschafterver- ammlung vom 29. November 1924 hat beschlossen, das Stammkapital im Wege der Umstellung auf 30 000 Reichsmark zu ermäßigen; de Ermäßigung ist durch» geführt Der $ 5 des Gesellschaftsvertrags ist entsprechend geändert worden,

Gera, den 10. Februar 1925.

Thür. Amtsgericht.

—— ———————

Gleiwitz. : [112129 In unser Handelsregister B Nr. 17 ist eute ber der Firma Oberschlesische Thamottefabrik früher Arbecits- stätte Didier Aktiengesellschaft, Gleiwiß, tingezragen worden: Das Grundkapital ist durch den bereits durch gegrien Beschluß der Generalversamm- ung vom 29. November 1924 au 000 Reichsmark ermäßigt. Dur denselben Deuean ist 4, des Gesell« schaftsvertrags (Betrag der Aktien) ab- wt Imtsgeriht Gleiwiß, den