1925 / 42 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

sandzentrale Stralsund" unter dem Namen vleverlaudzenirale Pommern“ Aktien- A An übertragen. Entsprechend ist er Gesellschaftsvertrag neugefaßt worden. Gegenstand des Unternehmens D. jeßt die Gewinnung und Verteilung elektrischer Kraft und alle damit zusammenhängenden Geschäfte, auch ist die Gesellschaft berech- tigt, sch an anderen Unternehmen, die hiermit in Zusammenhmang stehen, zu be- teiligen. Die Firma lautet jeßt Ueber- Iandzentrale Pommern Aktiengesellschaft. Der Sih ist nah Stettin verlegt.

Stralsund, den 26. Januar 1929.

Das Amtsgericht.

Strehlen, Schles. [113426]

Jn unser Handelsregister ist heute unter Nr. 180 die Firma: Josef BVBaluch, S¿rehiener Maschinen- nud Elektro- industrie Strehlen, als deren Inhaber der Elektromeister Josef Baluch in NRati- bor und die Ss der Prokura an den Schlossermeister Karl Rother in Strehlen eingetragen worden. Strehlen, den 9. Fe- bruar 1925, Preuß. Amtsgericht. Teterow. [113428]

Handelsregistereintrag vom 13. 2. 1929: Gin- und Verkaufsverein Vollrathsruhe G, m. b. H. aufgelöst. Liquidator ist der Kausmann Conrad Krause.

Amtsgericht Teterow.

l

Ueberlingen, / [113429]

Zum Handelsregister Abt. A Band I O.-Z. 222, betr, die Firma Leo Ott in Bermatingen wourde eingetragen: Die Firma ist erloschen.

Neberlingen, den 11. Februar 1925. Bad. Amtsgericht. Uerdingen. i [113430 Ju unser Handelsregister B ist heute bei der unter Nr, 109 einoetragenen Firma Glekiro-Werke, Aktiengesellshaft in Ver-

dingen eingetragen worden:

Gemäß Lescluf der Generalversamm- Jung vom 15. November 1924 ist der Ge- sellschaftövertrag § 4 geändert. Das Grundkapital ist auf 50 300 Reichsmark umgestellt. Das Grundkapital is ein- geteilt in 503 Aktien zu je 100 Reichs- mark. Die Aktien lauten auf den In- haber,

Verdingen, den 26. Januar 1929.

Das Amtsgericht.

Velbert, Rheinl, [113432] In unser Handelsregister Abteilung B ist heute folgendes eingetragen worden: Unter Nr. 88 bei der Firma Emil hagen Gesellschaft mit beschränkter astung in Velbert: Durh Beschluß der Gefsellschafterversammlung vom 24. Ja- nuar 1925 ist das Stammkapital um- stellt auf 360 000 Reichsmark. Die Le 4 und 9 Ab\. 2 der Saßzung sind geändert. : | Unter Nr. 2 bei der Aktiengesellschaft unter der O Eisengießerei Schloßfabrik Aktiengesellschaft in Velbert: Durch Beschluß der neralversammlung vom 15, Januar 1925 ist das Grund- Papital umgestellt auf 965000 NReichs- mark. Die 8 3, 10 und 16 der Sabßung sind geändert. | Velbert, den 9. Februar 1929, Amtsgericht. Waren. __ [113437] Handelsregistereiatoag zur Firma Eisen- werk Waren m. b. H.: Durh Beschluß der Gesellschafterversamualung vom 26. Ja- nuar 1925 ist das Stammkapital auf 100 000 Goldmark festgeseßt. Die Um- stellung auf Goldmark ist erfolgt. Waren, den 1. Februar 1929. Meckl.-Schwer. Amtsgericht,

Waren. : 113436} ge reg slereinivag: ur Firma Molkerei

aren G. m, b. H.: Nach Umstellung in MNe:chsmark ist das Stammkapital der Ge- fellshaft auf 75000 R.-M. festgeseßt. Die 8 4, 5, 15, 18, 20 und 21 des 9 e o ectags sind geandert. Beschlus erx Gesellshafter vom 28. Januar 1925. Waren, den 5, Februar 1925.

Meckl.-Scbwer. Amtsgericht.

Waren __ [113435] Handelsregistereintrag zur Firma Guftav Gienapp Nachfolger, Inhaber Groschke & Lüders in Waren: Nach Ausscheiden des Kaufmanns Carl Groschke und Auflösung der offenen Handelsgesellschaft i die irma aeändert in Gustav Gienapp Nachf. Inh. Otto R. Lüders; dem Baumeister N Thoni in Waren ist Prokura eri, Waren, den 6. Februar 1925. Meckl „Schwer. Amtsgericht.

[113434] Handelsregistereintrag 183 Firma Berg- mann Fischhandelsgesellshaft m. b. H. zu Waren: Gemäß § 16 der V.-O. über die Goldbilanzen vom 28. Dezember 1923 wird die Nichtigkeit der Gesellschaft eingetragen. Waren, den 12. Februar 1925. Meckl Schwer. Amtsgericht. Weimar. [113439] In unser Handelsregister Abt. B Bd. Il Nr. 57 ist heute bei der Firma nous Weimar“ Versicherungs - Aktienge ellschaft in Weimar O worden: urch Beschluß der Pera ter amn nd, vom 18. e 1924 ist die Gesellschaft aufgelöst und zum alleinigen Liquidator der Generaldirektor Dr. Hans Worms in Berlin bestellt worden. Weimar, den 9. Februar 1925. Thür. Amtsgericht. TV b.

Le R Jn unser Handelsregister Abt. A Bd. 1

Waren,

Weim,

Firma Friß

ift

daß bie Á

Weissenfels, In unser Handelsregister A Nr. 443 wald Doi Weißenfels 925 folgendes ein- Diplomkaufmann Eri nzel und Stud. ing. Oswald Wen jun., beide in We/ßenfels, sind in die Gel aftende Gefe Der Gesellschafter l von der Gesellschaft ausgeschlossen. des Kaufmanns

getragen worden:

tretun Di Wenze

Firma Sd L mit beschränkter Haftung in Weißenfels ift am 28 Januar 1925 eingetragen das Stammkapital a 80 000 Reichsmark umgestellt worden ist. Amtsgericht Weißenfels.

Werl, Bz. Arnsberg. eren A

worden,

30. ] offene Handelsgesellschaft in Firma Kerk- hoff und Bertram mt dem Si Westönnen eingetragen. 1 Gesellschafter sind die Kaufleute Otto Bertram in Bad L

enstand des die Fabrikation - von

tende Gottfried Kerkhoff und Soest.

Offene Handelsgesellschaft. ul manu, Kaufmann in Weimai, ift in das Kraflwerk

Geschäft als persönlich haftender Gesell- mit dem S schafter eingetreten. am 1, Januar 1923 begonnen.

Die

Weimar, den 11. Februar Thür. Amtsgericht.

Weissenfels, i In unser Handelsregister A Nr. 589 uerhammer, Weißenfels anuar 1925 eingetragen,

am 14. s irma erloschen ist

irma

t am W Jonuar

halt als persönlich chafter eingetreten. swald Wenzel jun g der

okuro

ist erleschen.

e

Weissecnfels,

Jn unser

chubfabrik Hansa,

da

In unser

Januar unter

Die Gesellschaft ember 1924 begonnen. nternehmens tft

Amtsgericht We

Juteartikeln.

bei Nr. 5 Firma Drees

nuar

bei Nr. 83 Leder-Fabrik und

Jn unser ch Nr. 136 am

O; m b

íSInhaber der jeßigen

Nohrer in Werl“

A D n unfer Nr. 25

irma erloschen ift.

Wermelskirchen,

Vom

tung in Burg an

mark.

sellschaft Wermelskirchen - Tente: kapital beträgt 500 Reich Firma Hermann Jäge firden-Neuenhaus: der Gesell umgestellt.

irma l ie Firma ist erloscken.

Wertheim.

Landwirtschaftliche Wertheim Aktiengesells{ Siß in Wertheim a. des Beschlusses der lung vom 8, 11, 1924

Zustimmu des [{lossenen im Betrag von 175 herabgeseßt worden ist, in 1600 Vorzugsaktien Stammaktien von je 20

vertrag entsprechend Protokoll eandert

Nr. 136 ist Yaris bei der Firma Rudolf Borkmann in Weimar eingetragen worden:

7. Februar 1925,

Persönli

Werl, Bz. Arnsberg. | In unser Handelsregister B ist heute

b. H. in Werl eingetragen, da Beschluß der Gesellshaft vom 31. Ja- 1925 das Stammkgpital 400 000 Papiermark auf 75 000 Reichs- mark umgestellt und der § 3 des Gesell- [Baltveriraas entsprechend abgeändert ift,

mtsgericht Werl, den 3. Februar 1929. Werl, Bz. Arnsberg. [113445] In unser Handelsregister A ist heute Firma August Rohrer, Handlung in Werl eingetragen, daß die Firma erloschen ift. Amtsgericht Werl, den 4. 2. 1925.

Werl, Bz. Arneberg. [113448] dert Handelsregister A ist unter S . Februar 1925 eingetragen, daß die Firma August Rohrer G. m. b. H. in Werl unter Fortfall des Zusaßes und unter Aus\{luß der Forderungen und Schulden auf die Kauf- leute Franz und Josef Rohrer in Werl übergegangen ist, daß diese die alleinigen Firma „August ) sind und daß Kaufmann Wilh. Riege zu kura erteilt ist, Die offene Handelsgesell- schaft hat am 15. Juli 1924 begonnen. Amtsgeriht Werl.

Arnsberg.

andelsregister B : irma Lothar He j h. H. in Wickede eingetragen, daß dic

der 2 Stammkapital beträgt 43 600

Handelsregister B OD.-Z. Lagerhaus - Zentrale dem ain: Auf Grund Generalversamm- 924 ist das Grund- kapital von 300 Millionen Papiermark, das durch eine von dem Vorstand mit Aufsichtsrats | "Eingiebuna von Vorratsaktien Millionen mark auf 125 Millionen

den Beshluß der Generalver vom 8, 11 1924 ift 2 Ge m

Hork- lsreaister B O.-Z « Paul Bork-1 Hankdelsreaister Äbiiengelelha

esellschaft hat

1929. 4 b.

[113442] | 20 R.-M

mtsgeriht Weißenfels. [113441]

Amtsgericht Weißenfels.

[113440] ree B Nr. 56

Gesells,

Nr. 135

am 1. rl,

u. Co. O. du

Werl

(d O,

Amtsgericht Werl, den 11, Februar 1929,

[113449]

Handelsregistereintragungen, ; 6, Februar 1925:

B Nr, 1 bei Firma Elektrizitätswerk Burg, Gesellschaft mit beschränkter

ch

uppPer: Rei

B Nr, 30 bei Firma Tente Nollen Ge- mit beschränkter Das

Haftung

mark.

Vom 11. Februar 1925: B Nr, 22 bei __ Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Wermels- as Stammkapital schaft ist auf 45 000 Reichsmark

ry %9

Amtsgericht Wermelskirchen.

[113450] Firma

15,

aft mit

au und N.-M

eingerei worden.

err’

Erich

auf

[113444] ist am die

haf-

{113447]

von

dem Pro-

[113446]

S

as

Stamm-

aplermar naeteilt | Dare Ges.-Vers -Besbluß vom 2. 7 M) „E u m S6

\ ul der Ge-

[-

in

-

m

r

bel

m.

he

1

Vom 9. Februar 1926: A Nr. 15% bei Herm. Clever in Wermelskirchen:

be

Papier-

Neichsmark umgéstellt worden, eingeteilt

0 900 | 1924 wurde das l Durch | sellschaft auf 500 R.-M, fünfhundert a luna

ellschafts-

bah

el 1

1

n

des Beschlu vom 8. pon

bah A. O.

unter e chränkter

kapitals au W «&

Worms,

in

Architekten Peter ; l erteilte Gesamtprokura is auf die Haupt- niederlassung der Firma in Worms

chränkt. Worms, den 9. Februar 1925.

Beschlu MNeichsmark

Si Beschlu / herige Grundkapital um 1 125 000 000 M Ausgabe von 180 000 Inhaberstamm- aktien à 5000 Æ und 45000 Namens- vorzugsakftien à 5000 Æ erhöht und der Ges des ein Die

dur

s

40 Theilbah ip in Wertheim: Auf es

11 350 Millionen

e

Protokoll

Laut Fusionsvertrags vom 7 1

genehmigt durch Generalversammlungs- bes{luß vom 8. 11. 1924, wird das Ver- mögen der Gefellshaft als Ganzes au die Landw heim Aktien Cine

M Lagerhaus-Zentrale dieser Gesellschaft

werden wie

Amtsgericht Wertheim

Wittenberg, Bz. Halle. [112876] S B ift heute bei der

Im [ e r 29 O Firm

atau,

tung in v f

urch Beschluß der

ngetragen: |

fterversammlung vom

Das Amtsgericht.

OrIm Das Cv.“ Worms wurde h

in

Worms, den C Hessis%es Amtsgericht.

Bei der Firma: Worms, wurde

Die dem Kaufmann Martin Fi irth, beide in

Hessisches Amtsgericht.

Würzburg. Hamburger Engros-Lager Emi Löser & Cie. Gesellschaft mit be- schränkter Hastung, S1 Würzburg: Durch Ges.-BVers.-Beschluß vom 27. 11. 1924 warde das Stammkapital der Ge- F sellschaft auf 100 000 N.-M. ein- bundertbausend Reichsmark umgestellt und § 3 des Ges.-Vertrags dementsprechend

Negfteramt Würzburg.

Würzburg. Bayerische Schwerspatwerke sellschaft mit beschränkter Haf Siß Wildflecken: Ï vom 28. 11. 1924 wurde das Stammkapital der Gesellschaft auf 103 000 einhundertdreitausend Reichsmark umgestellt und § 3 des

«Vertrags dementsprechend

Ges.

ee wurde in der Ges.-Versammlung vom 31, 12. 1924 die Aenderung des § 9 des Ges.-Vertrags beschlossen. _ Würzburg, 23. Januar 1925,

NMegisteramt Würzburg.

Würzburg.

Frankenbank Würzburg: Durch vom 27, 10, 23 wurde

ellschaftsvertra nas näherer ingereichten Protokolls g Frhobhung ist durchgeführ Das Grundkapital 1 250 000 000 M.

egeben. Jede

/

5000 Æ 5 Stimmen. und fönnen die Dauer chränkenden luchtgeseßbes nur mit Gene ande 1 einen früheren Genossen .übertr

werden.

Würzburg. Markenkontor Würzburg ürzburg: ie seit 3, 7, 1924 beendig. Neuer Geschäftsführer seit die MNudolf Heeß, Kaufmann in Die Vertretu führers Nudolf beendigt. Neuer

Stamm

el l umgestellt und Ges.-Vertrazs dementsprechend gener wurde durch Beschlu

rsammlung vom 31. 10. 1

Ges.-Vertrags geändert,

der Generalversammlung 1924 ist das Grundkapital Papiermark 70000 Reichêmark _umgestellt worden, eingeteilt in 3500 Stammaktien von je Durch den Beschluß der Ge- neralverfammlnng=vom 8. 11. 1924 ijt. der Gesellsdaftsvertrag entsprehend dem eingereiten worden.

abgeändert

geen Gewährung von übertragen. Erhöhung des Aktienkapitals der übernebhmenden Gesellschaft erfolgt nit. Die Vorzuggaktien der Kraftwerk Theil- Stammakt;en

behandelt Cine Liquidation findet nicht statt. Die Gesellsckbaft ist aufgelöst und die Firma erloschen. Den 7. Februar 1925,

esellschaft mit be-

De

4 ist infolge Umstellung des Stamm- oldmark auf 20 000 Neichs-

mark festgeseßt worden. Der Gesellschafts- vertrag ift geändert. Wittenberg, den 7. Februar 1925.

S, 113451] Erlöschen der Firma „„O. Keller

nserm Dantelorenisee : Biigeltanen. ¡ r |

[ 113452]

rior Zucker“ eute im hiesigen Handelsregister eingetragen:

ndert. Würzburg, 23, Januar 1925,

j Ge ung, Durch Ges.-Vers Prokura erteilt,

Aktiengesellschaft, Gen.-Vers.-

eändert. beträgt

Die neuen Aktien wurden zu Pari aus- Stammaktie zu 5000 at 1 Stimme und jede Vorzugsaktie zu Die Vorzugsaktien erhalten jeweils 6 Proz. Vorzugsdividende

ür Vorschriften des nier rena es u. des Aufsichtsrats an

gezogen oder in Stammaktien umgewandelt

Würzburg, 24. Januar 1925. Registeramt Würzburg.

(Qa mit beschränkter Haftung, Siß Vertretungsbefugnis des Se Eugen Kleiner ist

sbefugnis des Geschäfts- ‘Heek ilt seit 1. 11. 1924 b Geschäftsführer f | diesem Tage: Walter Döll, Kaufmann in

Firma Grund

auf

m 1. 1924,

Wert-

al

a Hart- olgendes

sell- mber

eute in

nkel und Worms,

be-

L U

(113457)

geändert.

{113453]

das bis-

Maßgabe

t, jeßt

der ein- Kapital- des

agen, ein-

{113455] , Gesell-

sem Tage: urzburg,

seit

5 des geändert. der Ges,* 4 8 3 des

Würzburg.

Siß Würzburg: Durh Gen.-Vers.- {luß vom 19. 12. 1924 wurde. das Grundkapital der Gesellschaft auf Reics-

nah näherer Maßgabe des eingereichten Protokolls geändert.

f | 500000 R.-M. j Neichsmark und ist eingeteilt in 17 500

Nennbetrage von je 20 N.-M. und 15C0 auf den Inhater lautende Aktien im Nennbetrage von je 100

Würzburg. Merkur, ‘Fahrzeu

sellschaft mit beschränkter Haftung,

Siy Würzburg. Durh Ges.-Ve

schluß von H pa! der Gesellschaft auf 50 000

umgestellt und der Ges.-Vertrag nah näherer Maßgabe des eingereichten Pro- tofolls geändert.

Wüirzburg.

Detitelbach: Liquidation beendigt, Firma erloschen.

Würzburg.

Prokura des 1924 wurde das

A & 3 und 12) entsprehend ge- ändert. 20 000 N.-M. ( 1 mark und ist eingeteilt in 1000 Stück

Senats

Würzburg.

i

in Kißingen zweig: tuosen.

Würzburg.

[Die Firma lautet nunmehr: Cigaretten-

Würzbur

Die offene Handelsge}ellschaft hat sich auf- gelöst. Das Geschäft (Groß- und Klein- handel und Vertretungen in Lederwaren ader u, Kleineisenwaren) ‘ging über auf Carl Fischer, Kaufmann in Würzburg, der es unter der bisherigen Firma weiterführt,

Würzburg.

Würzburg: Die beamten Trukenbrodt sind erloschen.

gung für mit Würzburg: Die Gesells

Gegenstand des Unternehmens ist weiter | und Herstellung die Uebernahme von de l und der Betrieb der Geschäftsstelle Würz- VRIA De Münchener Neuesten Nachrichten.

Handelsvertretungen

c

Januar 1925. Würzburg.

[113459] Vulkanolwerke Aktieugesellshaft, t,

rgan

24 Registeramt

ark umgestelt wnd der Ges.-Vertrag

Grundkapital beträgt nunmehr

Das fünfhunderttausend

lautende Aktien im

f den Inhaber und

in

F

Würzburg, 24. Januar 19%. Negisteramt Würzburg. [113460]

- Verkaufsge:

rs.-Be- vom 31. 12. 1924 wurde das

fünfzigtausend Reichsmark

Würzburg, 24. Januar 1925. Negsteramt Würzburg.

{(113464] Salin «& Co. in Liquidation, Sih

Würzburg, 28. Januar 1925. Registeramt Würzburg, O) og R Sei gelb E ellschaft, Siy Heidingsfeld: Die ; Sa Diring ist erloschen. G.-Vers.- E vom 22. 11. Grundkapital der Gesell- ft auf Reichsmark umgestellt und die

bi e

ur

as Grundkapital beträgt nun . zwanzigtausend Reichs-

u je 20 R.-M. ürzburg, 28. Sanuar, 1925. steramt Würzburg.

Meg

[113465] Moriz Reich, Sih Kitzingen: Die irma ist erloshen, Das Geschäft ging ber auf Moriz Reich, bisher Alleinin- der Firma, und Emil Reich, beide aufleute in Kibingen, die es unter der irma: Gebrüder Reich mit dem Siß weiterführen. Geschäfts- n ein und Spiri- Geschäftsräume: g traße 26. ürzburg, 30. Januar 19 MRegisteramt Würzburg. {113466]

Kopel Bader, Siz Würzburg: abrik Samsun Kopel Bader. Dem

Fmil Bader, Kaufmann in Würzburg, ist

Würzburg, 30. Januar 1925. Negtsteramt Würzburg.

y {113463] Fischer, Sib

Heinrich

uh- und Schuhmackterbedarfsartikeln

Würzburg, 2,- Februar 1925, Registeramt Würzburg. (11346 Bayerische Vereinsbank, Filiale rokuren dex Bank- ohann Aulbach und Ernst Würzburg, 2, Februar 1925,

Negisteramt Würzburg.

Würzburg. _ {113469 Würzburger Verkaufêvereini- iegelsteine, Gesellschaft Haftung, Siß A ist aufge- bisherige Ge- andwirt

beschränkter

e Liquidator: der schäftsführer Ludwig Siegler, in Würzburg. Würzburg, 2. Februar 1925. Negisteramt Würzburg.

Würzburg.

Wolfram. Verlag, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Siß Würz- burg: Der Cr der Firma warde nach Dortmund verlegt.

Würzburg, 4. Februar 1925.

Regist

Würzburg. Ludwig ener, Sib Wi nhaber: Ludwig Körner, ufmann in ürzburg. Gelcbäftögweig: Großhandel

[4 Far ahrradteilen und inderrwoagengubehör.

Geschäftsraume: Steinheilstraße 25. Würzburg, 4. Februar 1925, Registeramt Würzburg.

{113458]

{113462

Würzhb Ï [113454] Oppenheimer & Co., Siß Würz: burg. ene lsgesellshaft seit Mar Oppenbeter, beide Koufleute in a imer eute Warburg " Gescbäftegweig: Großhandel

Wiirzbarg.

beschränkter Haftung, burg: Durch Ges.-Vers.-Besbluß vom 23. 1. 1925 wurde das Stamam.apital dey * Gesellschaft auf 31 000 RN.-M. einund- dreißiigtausend Reichsmark tumesteli und der Ges.-Vertrag (§8 d, 13, 17, 2) na Protokolls geändert.

Würzburg.

Würzburg, pflanzenverwertun ter Haftung, FG Geschäftsführer zu}, vom 1924 mann in S

Ge

Beschlu f 2 berger und

D Wernhammer, Ap urg.

26. : der E auf 2000 stellt;

um 3000 R.-M. auf 5000 N.-M as end Reichsmark erhöht. wur (gbe des eingereichten Protokolls geändert,

und der

Wurzen.

Zeven.

beute unter

tdnschee Hartsteinwerk G. m. b.

be Beschlu vom

heute unter Nr. 12 zu der 4 : wirtschaftlihe Handelsgesellschaft Zeven F Würzburg: |G. m.

getragen worden: Gesellshafterversammlung vom

Zeven.

beute unter Nr. § zu der 7] Rate

ber 1 umgestellt und der § 4 7 è des Gesellshaftsvertrags abgeändert. Vas Stammkapital

Zeven.

eramt Würzburg. :

i i ittau: Sib Würzburg, C HMIB R in Zittau

von Tabakfabrikaten. Ge

schäftsräume: Johannitergasse 8.

4, Februar 1925.

Würzbur M eraint Würzburg.

Nem 1134613

mit % Ürzs

«& Co. Gesellsch:

Schlientz h gn

ch näherer Maßgabe des eingereichten Die Bekanntmachungen der Gesellschaft

erfolgen nunmehr durh den Würzburger General-Anzeiger,

Würzburg, 5. Februar 1925.

Registeramt Würzburg. [113468] Handelsgesellschaft Abteilung Arzneis mit beschränk: ürzburg: Neuer Ges.-Vers.-Beschluß orenz Moser, Kaufs Laut Ges.-Vers.- 8, 12, 1924 wurden die

änkische

26. 7

bom sführer Lothar Klemmert, Julius E Moser ab- äftsführer:

otheker in Würz« Durh Ges.-Vers.-Beshluß vom uli 1924 wurde das Stammkapital M. umge- erner wurde das Stammkapital

unmehriger

ufen.

o

/ Weiter Ges.-Vertrag nach näherer Vaß-

s Unternehmens ift nun-

e s i mehr der Handel und die Verarbeitung von Vegetabilien sowie die Herstellung ertrieb von chemish-pharmazeu-

schen Präparaten. Würzburg 5, Februar 1925. Neqsteramt Würzburg.

j [113470] cie dem die Firma Wagner & Co. iliale Wurzen in Wurzen, Zweignieder-

i der in Leipzig unter der Firma Waaner & Co.. bestehenden Kommandit- | ese l l ) iesigen Handelsregisters is heute ein- ß geiragen worden, da

schaft betreffenden Blatte 441 des

Bankbeamten

dem der Elise

lbert Theodor Naumann,

eine led. Hellriegel, dem Bankbeamten a Nichard Hesse, sämtlich in Leipzia kura eil worden ist derart, Bs I€ von ihnen die Gesell\ | [Bn mit einem anderen Prokuristen ver- reten darf

Michael und dem Gerichtsasséssor 19? des f nur 1n Gemein-

Amtsgericht Wurzen, den 9. Februar 1925.

[113474]

1 das hiesige Handelsregister B ist 2 5 zu der Firma i

n armstedt bei Bremen 8 ei E worden: Das Stammkapital ift i der Umstellun i der ellschafterversammlung 4 auf 74400

1924. [113471]

\ Reich L oe bi, eichôma ebt. Amtsgericht Zeven, 31. 12.

Zeven. ; , In das hiesige E B ist

13,

irma Land-

H. 1in Zeven folgendes ein Durch Beschluß der 22, V0 mber 1 ist die Umstellung der Ge- chaftôvertrags geändert. Das Stamm? apital beträgt 10500 R-M Amtsgericht Zeven, 3. 1, 1025,

[11347] In das hiesige Handelsregister B ist irma Nord-

iee erfolgt und § 4 des Gesell

Buch ] M D P. in Zeven folgendes ein- tragen worden: Durch Bejchluß der Ge

ellscha A vom 27. Dezen

4 is die Gesellschaft auf Goldmark

bs. 1 und § °

beträgt nah der Um stellung 24 200 Reichsmark. : Amtsgericht Zeven, 6. 1. 1925. ndelöregift u In das hiesige Handelsregister il heute unter Nr, 4 zu der Firma Badew

stedter Dampfziegelei G. m. b. H, u adenstedt folgendes eingetragen: Gesellschaft is durch Bes us x Gesell schafterversammlung vom 16, Januar! 1925 umgestellt; das Stammkapital be es M Aa d : Zilfer 3 ded e svertrags ust geandert.

jbaftövert ven, 9. 1, 1925.

Zitiau. [112677] In das hiesige Handelsregister ist ew getragen worden: 1. am 9. 2. 1925 auf Blatt 1651, heir. irma Kurt Gotthelf Betrieböstoss Durch General

die F

u er außerordentlichen versammlung vom 24. Januar 1925 h ih die Ge/sellshaft au E Direkto!

artin Ehrke in Zittau ist zum Liqu" dator bestellt.

2. am 11, 2, 1925 auf Blatt 98, bett}

die Firma Ernst Glathe & Sohn Niederoderwiß: Prokura ist erteilt de! Buchhalter Ernst Julius Pohl in Nieder"

oderwiß. A 3. ur Blatt 1264, betr. die Firn! Gebr. Rockenshuh in Zittau: eo Rolenshuh i} ausgeschieden. I Gesellschafter is berechtigt, die Gese aft allein zu vertreten.

folgendes ein- Reichsmark dur

und Kunstdrudlerci ß

4. auf Blatt 1465, betr. die Firma au: Hermann

Nockenshuh & Co. in Theodor Roten

Gu und Carl Nocken chuh sind ausgeschieden.

Amtsgericht Zittau, den 12. Februar 1925.

| [112475] ndelóregister ist heute ein-

Zwickau, Sachsen, Jn das Ha getragen worden: 1. Auf Blatt 2577, betr. die Robert Räßler, Gesellschaft mit schränkter Haftung in Zwickau: Gesell schafterverfammlung vom 7 4925 dur yon Meichsmark beso Ermäßigung ist erfolgt. Dement

geändert worden.

2, Auf Blatt 2786 die offene Handels- in Firma Prägler «& Kaiser mit dem Siß in Planiß-N. Gesellschafter stt Prägler ¿ Guido bb, Die Gesell- haft ist am 1. Januar 1925 errichtet Geschäftszroerg: rt und in

gesellschaft in

find der Kaufmann Walter Ern Und der Fleischermeister Ernf Kaiser, beide in Planib-N.

worden. Angegebener Großhandel in Seifen aller Molkereiprodukten. Geschäftslokal bid, A, s Amtsgeri widckau den 11. Februar 1925,

irma be- J Die | . Januar hat die Umstellung der Gesellschaft Srmähiauna _des Stammkapitals 200 jermark auf 10900 en. Die S

prechend ist der Gesellschaftsvertrag laut Notariats- urkunde von demselben Tage im § 4 ab-

eingetragen

3.

Essen,

geändert ist

kfassenverein.

4. Genofseuschafts- reqîster.

Xhiden.

ist zu der uuter Nr. 6 eingetragenen Land- wirtschattlichen Bezugs- und Abtatzgenossen- schaft e. G m. u. b. H, zu Shwarmstedt heute folgendes eingetragen: Die Genossen-

hatt ist durch Beschluß der Generalver- | S

sammlung vom 30. December 1924 aut- gelöst. Liquidatoren find: G. H. Engehausen in Essel und Kauf- mann Karl Heddenhausen in Shwarmstedt.

Ahlden, den 7. 2, 19259. Amtsgericht.

Ansbach. : (113483] ,_o¿GBenossenschaftsregister.

Bei ker Molkereigenossen\chaft Wald,

eingetragene Genossenschaft mit unbe-

schränkter Haftpflicht in Wald: In den

Generalversammlungen vom 28 Februar

und 6, März 1924 wurde die Au

der Genossenihaft besch1ossen Ansbach, den 12. Februar 1925,

Amtsgericht.

flôjung

[113484]

Bad Bramstedt, Holstein. In das Genossenschaftsregister isi heute unter Nr. 46 bei der Imfkergenossenschaft, e. G. m. b. H. in Kiodorf eingetragen : Die Genossen\cha?t ist durch Be)chluk der Generalven)ammlung vrm 21. Dezember 1924 und 11. Januar 1925 aufgelöst. Liquidatoren sind: Lehrer Karl Kabel und Imker August Biehl, beide in Kisdorf.

Amtsgericht. Bärwalde, Pomm. [113485] Ju unterem Genossen\chasts1egister ist am 29. Januar 1925 unter ltd. Nr. 17 heim Spiritus-Brennerei-Verein Kloyen e. G. m. b. H. auf Grund der neuen Sayungen vom d. 8. 1924 folgende Ver- änderung eingetragen worden : Gegenstand des Unternehmens ist die Verwertung der von den Genossen einge- lieferten Kartoffeln auf gemeinschaftliche Rechnung und Getahr dur den Betrieb ciner Spiritusbrennerei, und zwar einer landwirt schaftlihen im Sinne der 88 10 und 11 des Branntweinsteuergesezes in der Fassung vom 15. Juli 1909, Bâä1walde i. Pomm., den 29. Januar 1925. Amtsgericht.

Beeskow. {113487]

In unser Genossenscha!tsregister ist heute unter Nr. 38 bei dem Kohlödorfer Sypar- und Darlehn: kassen-Verein eingetragene Genossenschaft mi unbeschränkter Ha1tpyflicht E, Sitze in Kohlédorf eingetragen orben :

Die Genossenschaft ist nach § 50 Abs. 2 der Verordnung vom 28. März 1924 (R.-G.-Bl. S. 385) nichtig

Breeskorv, den 6. Februar 1925. Amtsgericht.

Berlin. L (113486)

Uu un}er Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 1, Bank für Kommunalbeamte und Angestellte e. G. m. b. H., eingetragen worden: Autgelöst durch Beichluß der Generalversammlung vom 16. September 1924. Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 88, den 7. Februar 1925.

Dortmund. [113488]

In uner Genossenschaftsregister ist unter Nr. 140 am 31. Januar 1925 die Ge- vossenschaft_ „Eweha“ Einkautsgenossen- schaft westjälisher Cisenwarenhandlungen, eingetragene Genossenshaî#t mit bes schränkter Haftpflicht zu Dortmund ein- getragen.

Das Statut is! am 19. Januar 1925 erudhtet. Gegenstand des Unternehmens ist der gemcinihaitlihe Einkauf von Waren im großen und Ablaß im kleinen an die

litglieder sowie Vermittlung bei ein- dlägigen Ge\chäften der Eijenhandels-

ianhe. Amtsgericht Dortmund.

Dresden. [113489] Aut Blatt 160 des Genossenschafts registers, betreffend die Ziegenzuchtgenossen-

u S [113482] In das biefiae Genossenschaftsregister

Hofbesißzer

4. Feb

versammlung

eingetragen :

Haftpflicht

1

1929.

wobei Wohnungen unterbleibt.

häftsanteile:

der Genosse

werden.

Guben.

bah bei

mittel und

unter Nr. 9

rihéwalde, O

Der Z

wed

eigens erbauten zu ver)chaffen. 17. Dezember

aît Groß-Dreeden, eingetragene Ges nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in

inridowal 19 nri

jegliche,

Guben

woiden :

Spar-

Februar 1925 zu Nr. 47, betr. die Fi1tna Edeka Einkau}éverein der Kolonial- warenbhändler, eingetragene Genossenschaft mit be\chränfkter Haftpflicht getragen, daß durch Beschluß der Generals 18, Mai 1924 die

vom

aßung geändert ist. Am1sgeriht Essen.

A BaOE a. M. enofsenschaftsregister. Gn -R. 19%. In das hiesige Genossen- schaftsregister ist am 12. Februar 1925

„GBewogas*

Wohnungsbaugenossen}haft der Beamten der Frankfurter Gasgesellschaft, tragene Genossenschaft mit beschränkter dem Siß in F a M. Das Statut ist vom 4. Februar è Gegenstand des Unternehmens : Die Be1chaffung von Baugelände und die Errichtung von Wohnungen tür An- gestellte der Frankfurter Gagsgesellschaft, Verteuerung der

nit

eine veranlassende Die

l

Franfurt a. M., den 12. Februar 1925, Amtiégericht. Abt. 16.

Gelsenkirchen. ] d Fir, E Uen Balteguler e 29, Bad Bramstedt, den 10. Februar 1925. | Firma Vrkévereinigung tür Heimstätten- s Februar siedelung Gelsenkuichen « Biëmarck, einge-

tragene gemeinnüßige mit be\hränfkter getragen: Gege ist jet : Der Zweck der Genossen1chatt ist auéschließlih darauf gerichtet , bemittelten Familien oder Personën (soweit dieje oder die Familienvorstände“ Mitglied : S sind) Fweckinäßmwg - ein- gerichtete Wßhnu a etgens edbguten

oder angekauften

Ps nstand des

Gelsenkirchen, den 2. Februar 1925. _Amteégericht.

In unjer Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 119 der aut Grund. der Sayung vom 12. Januar 1925 gebildete Neichen- baher Spar- und Darlehnskafsenverein, e. G. m u. H, mit dem Siye in Neichen- eingetragen Gegenstand des Unternehmens ist die Be- schaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforderlichen Geld- itte Schaffung Einrichkungen zur Förderung der wirt- \chaftlichen Lage der Mitglieder, insbesondere l. der gemeinscha}tlihe Bezug von Wirt- \caftsbedürtnissen, 2. die Herstellung und der Abtatz der Erzeugnisse des landwirtschaft- lihen Betriebs und des ländlichen Ge- werbefleißes auf gemeinschaftlide nung, 3 die Beschaffung von Ma\chinen und fonstigen Gebrauchégegenständen auf meinschastlihe Rechnung zur mietwei Veberlassung an die Mitglieder. Guben, 11. Februar 1925,

die

Amtsgericht.

Heinrichswalde, Ostpr. [113497} In unser Genossenfcha|têregister ist heute emeinnüßige Bau- genossenschaft. e. G. m. b. H." in Hein- ew dem Siy Heinrichswalde, Ö -Pr , eingetragen. Gegen- stand des Unternehmens: Erbauung von Hâu)ern, auf eigens gegründeten Siedler- stellen zum Verkauf oder zum Vermieten. 3 der Genossensd;aft ist aus- ließlich daraut gerichtet, minderbemittelten Familien oder Per1onen

zweckmäßig gart W

die „G

-Pr., mit

äusern zu bi Das Statut 1924.

de, O.-Pr., den 3. Februax

Amtsgericht.

| Haftsumme 100 Reichsmark; höchste Zahl der Ge-

Baugenossen|\chaft

obnunge ligen Preisen

Dresden, ist beute unter anderem folgentes é ! Die Gevossenschait ist durch Veschluß der Hauptvertammlung vom -28 Januar 1925 au!gel öst worden Amtsgericht Dresden, Abt 111, den 13. Fetruar 1925.

Essen, Ruhr. z n das Genossenschaftsregister ist am ebruar 1925 zu Nr. 3b, bélr--die Firma Spa1- & Darlehnökasse der Ei1en- bahnvereine im Eisenbahndirefktionsbezirk eingetragene Genossenf beichränkter Haftpflicht, Essen, eingetragen, daß durch Beichluß der Generalyersamm- lung vom 15. November 1924 die Sayung

Amisgeriht Essen.

Essen, Ruhr. In das Genossenschaftsregistez ist am 3. Februar 1925 zu Nr. 65, Firma Hansa Bank, l nossen|chaît mit be\hränkter Haftpflicht, Cssen, eingetragen: Durh Be\chluß der Generalveaisammlung vom 29. Juni 1924 ist die Sayzung geändert. Amtsgericht Essen.

Essen, Rur. [

In das Genossenschaftsregister i 4. Februar 1925 zu Nr. 9, betr. die F Rellinghau)ener

[113492]

[113490]

11349

3491 sta

&

[113493]

Essen, ein-

[113494)

Gemeinnüßige

einge-

Spekulation beträgt

[113495])

ist beute cin- Unternehmens

minders-

sern ‘zu! billige" Preisen zu vershaffen.\ «Cine \pekulative Verteuerung dieter Preiss soll dadur auégeshlossen werden daß die Häuser nur in Miete, Erbbaunecht oder unter Ein- tragung des Wiederkaufsrechts abgegeben

(113496)

worden.

weiterer

Nech-

sen en

in

und n in

gesunde

datiert vom

chast mit

betr. die eingetragene Ges-

m inma : Darlehns- | in, eingetragene Genofssen\{aft mit ‘unbeschräntter Haftpflicht, Essen- Ber- gerhausen eingetragen: Das Statut ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 12, Oktober 1924 geändert. Amtsgericht Essen.

ESSen, Rahr. In das Genossenschaftsregister ift am

ranfturt

Fserlohn. In unfer tolgendes eingei1agen worden :*

Jierlohn: Durch Be'ch1uß der Genéral- veriammlung vom 15, dato es iee e r. 34: erkégenossenshaft für das Malergewerbe in Jerlohn: Durch Bei\luß der Generalversammlung vom 25. Juli 1924 ist die Genossen\chaft au)- gelöft worden. Iserlohn, den 11. Februar 1925. Das Amtsgericht.

Jülieh. 113500)

Genossenschaftsregistereintragung hei der Kreis Iülicher Schuhmacher - Nobstdff- R uoflen Gal e G. m. bi H. zu Jülich: Die Vertrötüngébefugnis er Liquidatoren ist beendgt...und die Fir eUuloichen. : Jülich, den 5. Februar 1925,

Das Amtsgericht.

«Fölstadt. [113499]

Aut Bialt 9 des Neichsgerossen)chat1s- registers, betr. den Kon)umyverein für Steintach und Umgegend, e G. m, b H in Steinbach, ift heute eingetragen worden : Das Statut ist abgeändezt worden Die Hastsumme eines jeden Genossen beträgt zwanzig Reichömazk. Amtsgesicht Iöhstadt, 10. Februar 1925.

Kiel. i [113501] Eingetragen in das Genossen)chafte- register am 7. Februar 1925 unter Nr 164 Beamten - Wirtschasts - Haüpt- genofsenschaft der Brovitg Schles- wig-Holstein, eingetragene Genofssen- schaft mit beschränkter Haftpflicht, Kiel. Der S1y der Genossen\chatt ist pon Neumünster nah Kiel verlegt, Amtsgericht Kiel.

Kirchen. [113502] Im Genossenschaftsregister Nx. 12, Elken- rother Spar- und Darlehnskvssen-Verein eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haide ist heute eingetragen wo1den: Durch Beschluß der (Heneralver- jammlung vom 7. 9. 24 ist der Ge1hä11- anteil auf 100 Goldmark festge|eyt und § 43 Abs. 1 des Statuts entsprechend ge- ändert,=die Sttotins in das Negister jedo nach der Vdg. vom 12. 12, 24 R.-G.-Bl. ] S. 779 auf einhundert Reich9- mark exfolgt.

Kirchen, ‘den 11. Februar 1925,

Das Amtsgericht.

Labes. [113503] In unser Genossenschajt‘register ift heute unter Nr. 77 die Postbeamten- Baugenossenschaft zu Labes, eingetragene Genosjen1chaft mit beschränkter Ha!1pflicht, Labes, mit dem Siß in Labes eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist die Be1chaffung von gejunden und billigen Wobnungen und der Bau von Wohn- bäusein tür Postbeamte beim Postamt Labes zur Miete. Tie Sayung ist am 2b. Januar 1925 errichtet. Haft!umme: 200 ., S ea Zahl der Geschäftsanteile 10 _— zehn —. Min, Labes, den 9. Februar 1925. Das Amtsdgericht.

d

Labes. [113504 In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 78 die Pommexr)\he Be- zugs, und Ab)aßtgenossen)ccka}t üx land- wirtscha}tlide Kleinbetriebe, eingetragene Genossen\cha}t mit be)hränkter Ha1tpflicht. Wangerin-Abbau mit dem Sitße zu Wangerin- Abbau eingetragen, Gegenstand des Unternehmens ist: 1. Beschaffung von Maschinen, Sämereien, Futter- und Düngemitteln und sonstigen Bedarxfs- gegen|tänden für die Mitglieder. 2. Ver- trieb landwirtschat!licher En1geugnisse. 3 Sonstiger Ge\chäftsbetrieb im wirt- |chattlichen Interesse der E 4. Gin- rihtung einer Sparkasse. Der Zweck der Genofssenschatt oll haupt\ächlich darauf ge- richtet sein, ¿den ländlichen Kleinbesiy zu fördern und ‘dem Landaärbeiter wirt)chaft- lich Hilte zuteil. werdén ju-lafsen. Die Satzung ist am 14, Dezember 1924 errichtet. Hattsumme d tünf Gold- mark, Höchste Zahl der Ge)chäftsanteile 20 zwanzig —. Labes, den 9. Februar 1925,

Das Amtsgericht.

Landshut. j [113505] Eintrag im Genossenschaitsregister. Bau- genossen1chaft Gangkoten, eingetragene Ge- nossensha!t mit beschränkter Haftpflicht. Siy: Gangkoten. Das Statut - ist er- ribtet am 3. 2. 1925. Gegenstand des Unternehmens ist, im Sinne des Aut. 14 des Geseyzes über die Landesfkulturreñten- anstalt den Mitgliedern gesunde * und zwelmäßig eingerichtete Kleinwohnuvygen in eigens erbauten oder angefauften Häusern zu billigen Preisen zu verschaffen, und zwar durch Ueberlassung zu Eigentum oder in Miete.

Landshut, 12. 2. 1925. Amtsgericht.

Magdeburg. [113506] Die durch das Statut vom 20. Januar 1929 unter der Firma Ländliche Credit- und Warengenossenschaft J1xleben eingetraaene Genossen)|chakt mit beihränktèr Hattpflicht mit dem Siye in Jrxleben erkihtête Ge- nossenschaft ist heute unter Nr. 211 des Genossen1chaftsregisters eingetragen, Gegenstand des Unternehmens ist : trieb eines Syar- und Darlehnskassen- geshäfts zum Zweck: 1. der Gewährung von Darlehen an die Genossen tür ihren Geichätts- und Wirtschaftobetrieb, 2. der Erleichterung der Geldanlage und

5 [113498] Genossensclaftêregister ift

Bei Nr. 31: Großeintau!égenossenscha1t der Wirte des S1adt- und Landkieiles

April 1924 ist die

111925

Iandwiris{aftlihen Bedarfsariikeln und des Verkaufs von la!dwi! t'cattliden Er- zeugnissen Magkebura den 10 Februar 1925. Das Amtegeriht A. Abt 8. Es

Meldorf. [113507 j In das Genossenschaft#register wurde unter i Î Nr. 90: Die Saßung der Ein- unt Verfkau18genofjen\chaft des Holsteinisben Bauernvereins, eingetraaene Genossenichaft mit betch1 änkter Hattpyfficht in Meldort vom 7 Januar 1925 ein- getragen. Gegenstand des Unternehmens ist gemein)chaftliher Ein- und Verkauf von Gegenständen und Erzeugnissen des landwirt)chaftliden Bet1iebea Nr. 91: Die Sazung des Spar- und Datrlehnskassen-Vereins tür Westdorf und Umgegend. eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Hattpfliht in Westdorf Gegenstand des Uuternehmens is} die Beschaffung der zu Darlehn und Krediten an die Mitglieder erforderlihen Geld- mittel und die Schaffung weiterer Ein- rihtungen zur Förderung der woirtichaft- lihen Lage der Mitglieder, insbesondere 1 der gemeinscaftlide Bezug von Wirtschaftsbedürtnifsen, 2 die Heistellung und der Absay der Erzeugnisse des land- wirt'\chaftlihen Betrieves und des länd- lichen Gewerbefleißes auf gemeinshat!lihe Rechnung, 3. die Be\chaffung von Ma- \chinen und sonstigen Gebrauchtgegen- ständen auf gemein!chaftlihe Rechnung zur mietweisen Neberlafsung an die Mit- glieder. Nr. 92: Die Satzung der Elektrizitäts- Genossen\chaft Meldorfer Haten ein- genzagene Genossenschaft mit beschränkter 4 Hattpfl:cbt zu Meldo1!erhaten vom 18. Of- tober 1924 eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist die Versergung der Ge- nossen mit elektriiher Energie. Amtsgeriht Meldorf. Plauen, Vogtl. [113508] Auf dem Blatte der Firma Vogt- ländishe Mühlen - Genossenschaft, einge- ¡ragene Genossenschaft mit beschränkter Ha'tplicht in Plauen, Nr. 52 des Ge- nossenschaftèreg'\te18, ist Heute eingetragen worden, daß die Genossenschaft autgelöst ist Amisgericht Plauen, den 12 Februar 1925.

Rastatt. [113509] In das Genossen)chastéregister wude heute eingetragen die Firma .Spar- und Danlebnskasse eingetragene Genossen)ch{att mit unbe)\chränkter Haftpflicht" in Bietig- beim. Amt Nastatt, Statut ift errichtet. am 25 Januar 19295. Gegenstand des Unternehmens ist: 1. der Betrieb einer Spar- und Da1lehnskasse zur Pflege des Geld« und Kreditverkehrs sowie zur Förde- rung des Sparsinns, 2. gemeinschaftlide: Einkauf von Verbrauchéstoffen und Gegen- ständen des landwirt1chaftlihen Betriebs, 3. gemeinsha\tliher Nerkaut landwirt- schaftlicher Erzeugnisse, 4. gemeinsame An- lage, Unterhaltung und Betrieb einer maschineVen Drescherei.

Nastatt, 11. Februar 1925,

Amtsgericht.

Rastaúit. (113510) In das Genossen|chaftsregisler wurde beute “eingetragen die Firma *Länplicher Kieditverein Bietigheim eingetragenè Ge- nossenscha}t mit unbe\chränkter Ha}lHflicht in Bietiheim Statut vom 23. Jänuagr Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehns- kasse zur Pflege dea Geld- und Kredit- S sowie zur Förderung des Spar- innds,

Rastatt, 11. Februar 1925, Amtsgericht.

Crociamgni

KRastatú, (113525? In das Genossenschaftêregister wurde heute zum Länd]. Creditverein e. G. m. u. H. in Iffffezheim eingetragen : Das Statut yom 26. Februar 1905 ist: aufs: gehoben, neues Statut vom 26. Oktober 1924, Die Firma ist geändert und" lautet tortan: „Spar- und Darlehnèékasse .ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Hattpfliht® in Jffezheim, Amt Nastatt. |. Gegenstand des Unternehmens ist : 1. der Betrieb einer Spar- und Da1lehnéfasse jur Pflege des Geld- und Kreditverkeh18 owie zur Xörderung des Sparsinns, 2. ge- meinsdaftliher Einkauf von Verbrauchs- stoffen und Gegenständzn des landwlrt- schaftlihen Betriebs, 3. gemeinscha!tlicher Verkauf landwirt\chaftliher Erzeugnisse, 4. gemeinsame Anlage, Unterhaltung und Betrieb einer maschinellen Drescherei, Rastatt, 11. F-bruar 1925, Amtsgericht.

Riedlingen. Am 31, Januar 1925 wurde in das Genossenscha!tsregister eingeträgen : Molkereigenossensdaft Sauggart, einge- tragene Genossenshaft mit beschränkte? Hastpfliht in Sauggart. Statut vom 28. Oktober 1924. Der Zweck der Genossenschaft ift die Verwertung der Milch auf gemeintcha}tlidße Nehnung und Geyjahr.

Württ. Amtsgericht Niedl ingen.

Rüdesheim, Rhein. [113512] Eint1agung im Genossenscheftaregister zur Nheini)chen Voltsbank in Geisenheim am Rhein: Dur Be\hluß der Generak- versammlung vom 26. Okttober 1924 it das bisherige Statut aufgehoben und es gilt nunmehr das abgeänderte Statut vom 26. 10. 1924. Amtsgeriht Nüdes- beim a, Rh.

Saulgau. [113513] Im Genossenschaftsregisier wurde am 12. Februar 1925 eingetragen :

Durch Generalver1ammlungsbeschlüsse

[113511]

ame Uwe

lia rung des Sparsinns, 3, des Einkaufs von

Schleäwigs |

tre“ G m. u. H.“ in Brehmen =- :

des Sparsinns.

Tübingen.

Waldbröl.

Kraftver)orgung schaft Korseifen.

lebn&fassenverein Moosheim. e G m u. D, in Moosbeim mit dem Darlehenefkassens verein Großtissen e. G m u H. in Großs t'issen ver\chmolzen Die Firma des Dars- - levensfasienvereins Grof-tissen würde ges andert in: Dan1lebenefasscnverein Großs tissen-Mooshbeim, e. G m. u H. in idi a tissen. D1e Firma des Darlehenekassens ‘orein8 Mooc beim ift erloi\cen “”mttégeriht Caulaa SCHÄObP b. i 3 (113514) In nnser Genofien1icha1tsregister ift am 2. Februar 1925 unter Nr. 17 die durch Statut vom 21. Dezember 1924 gegründete Cleftrizitäteverwertungsegenossen!hatt e G, m. b. H. in Hans?felde-Abbau eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist der Bezug elektrischer Energie (Licht und Kraft) und Weitergabe derselben an die Genossen. Amtsgericht Scblovpe.

Tauberbiscuoiskeim. {113516} Genossen1haftsregister Band 1 O -Z 13, „Ländlicher Kreditverein Gissigheim. e G. m. u. H. in Gissigheim: Die Firma wurde geândent in „Spar- und Dar- lehensfasse e. G. m. u H... Gegen- stand des Unternehmens ift: 1. Betueb einer Spar- und Darlebentfasse zux flege des Geld: und Kredityerkehrs sowie ¿ur Förderung des Spa1sinns, 2. gemeinso \cha!tliher Einkauf von Verbrauchestofen und Gegenständen des landwirtichaft|ichen Betriebs, 3 gemeinschaftl1cher Vei kauf landwirt1cha!\tliher Erzeugnisse, 4 gemeins same Anlage, Unterhaltung und Betrieb einer mashinellen Dre1cherei Tauberbischo'sheim, den 6. Februar 1925. Amtsgericht

Tauberkhlischefsheim. [113518] }Genossen\cha!teregister Band I D -Z 27 „Ländlicher Kreditverein e

ie Fuma wurde geände1t in „Spar- und Darlebenstasse e G. m u. H.“ Gegen- \tand des Unternehmens ist. 1. Betzieb einer Spar- und Da1lehenskasse zur ‘l'flege des Geld- und Kreditverfehrs sowie zur Förderung des Spa1sinns. 2. Geme1ns \cha1tlicher Einfaut von Verbrauche!t offen und Gegenständen des landwirtscha't1iden Betriebs 3. Gemein!chattliher Ve1fauf landwirtschaftliher Erzeugnisse. 4 Ges mein)ame Aniage, Unterhaltung und Bes trieb einer maschinellen Dre1cherei Tauberbischotsheim, den 6 Februar 1925, Amtsgericht

_—.

Tauberbischefxhkeina. 1113515] In das Genossenschaftsre„1\ster Band 1 wurde zu O.-Z 32 „Ländlicher Kredits verein Zimmern, e. G. m u. H.“ in Zimmern eingetragen : Die Firma wu1de geändert in „Spar- und Da1lehenskasse e G m. u. H.“ Gegenstand des Unter- nehmens ist: 1. Betrieb einer Spar- und Darlehenefasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkeh18 sowie zur Förderung des Sparsinns, 2. gemeinichaftiihe: Einkauf von Verbraucbsstoffen und Gegenständen des landwirt\chaitlihen Betriebs. 3 ges meinscha1tlicher Verkau? landwirt\chaftlicher Erzeugnisse. 4. gemeinsame Anlage, Unter- haltung und Betrieb einer mascinellen Dre}cherei

Tauberbischofoheim, den 6. Februar 1925,

Amtsgericht

Tauberbisehessheim. [113517] Genofssen!aftoregister Band IO.-Z 36— „Ländlicher Kreditve1ein Ilm'yan, e G. m. u. H.“ in Ilm\pan —: Die Firma wurde geändert in „S par: und Dar!ehens- fasse e. G. m. u. H.“ Gegenstand des Unternehmens ist: 1. Betrieb einer Spar- und Darlehenskasse zur Pflege des Geld- und Kieditverfehrs jowie zur Parretund 2. Gemein|]chafilicber Cinfkauf von Verbrauchsstoffen und Gegens ständen des landwirt!chaftlihen Betriebs, 3, Gemeinscaftliher Veikaut landwut- \chaftlider Erzeugnisse. 4. Gemeinsame Anlage. Unterhaltung und Betrieb einex ma!\chinellen Drescherei.

Tauberbi)chofsheim, den 6. Februar 1925,

Amtsgericht

Tettnang. [113519] In das Genossenscha!tsregister wurde am 11, Februar 1925 zu der Firma Ein- faufsgenossen)chaft der Friseur-Znnung des Oberamts Tettnang, e. G. m. b. H. in

Friedrichsharen, eingetragen : Die Genossen- schaft hat sich aufgelöst