1925 / 45 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

K

[114784] Goldimnarkeröffnung8bilanz

der Metallwarenfabrik A. G. vorm,

Ed. Lachmann vom ! 1. 1994

Grundstückskonto . . . - Kasse #00 Q: D » Devisen

Datmstädter Post)check -

[115421] Goldimarkferöffnungs8bilanz am l. Juti 1924. Vermögen, Grunditücke ¿ Gebäude . R Maschinen, Oefen u. Gleise

Gerät k

e y Bergwerkseigentum (Jakobs-

{11òö64) Got!dmarkeröffnungsbilanz vom 8. Dezember 1923.

G.-M.

834 183 1235 811 11 209 679 299

[112597] Goldmarkbilanz

per 1. Januar 1924. un

Aktiva. Bare Kasse Bremer Kieditbank A.-G. . Inventar... Gespann é Schuvpen inkl. Bottiche . Warenlager .

[112985]

„Globus“? HBausverwaktlungs Aktiengesellschaft, Berlin. Neichomarkeröffunngsbilauz auf den l. Jantnar_ 1924.

H 14 997 3

15 M

[1115359] Weinbrennerei l Hch. Raetsh Akiiengee!llscchaft,

Grünberg i. Schl,

Reichsmarkeröffnungsöbilauz am l. Juni 1924. _

RN.-M. 148 000

[112993] Hamm-:Neufser Fähr-Aktien: Gejellschaft in Düsseldorf-Hamm. Reichsmarkeröffnungsbilauz ver 1. Oftober 1924.

/ Aktiva, R. M Fährgereht)ame 37 227 Effekten . .

115371] E [ Bilanz am 31k. August 1924.

i 363 100

A 00ck S: P R 51 004 ï 81 930 1051

18]

Golbmarkeröffnungsbilanz per §1. Dezember 1923.

Aktiva G.-M. |

Haus- u Grundstückonto . Potédamer Str. 62:

. Kaufpreis 15 750.

__ Wettausgleich 26 750

[1 154

: Jacob Mann M. G., Ludwigshafen a. Nh

Goldmarfkeröfsnungsbilanz am ll. Januar 1924

Aw

180 00 2459 121 138 3 429 209

Aktiva. T

Fabrifgrundftück . « « « (Hebände . A Ma)chinenanlagen u. Uten- silien Vornâte . « »

M 728 000 8370 000

1-117 M

Vermögen. Kafsenbeîtände ùnd Bank- dutbäbén (e a o o Debitoren 0D. 0 Effekten C E E r D Me 6 o ots

36 72 80 29

Atktiva,

R e a U Inventar und Utensiliea . «

H 100 000 9 244/72

S0: 00 E

Liegenschaften . Debitoren . .

1. Nationalbank e. E E 42.500

Warenvorräte « «

Utensilienkonto

Einrichtungskonto M e v

Aktienkapital « e

Meserven .

o © 2

43 A 1

3 0786 155 6042!

135 090 8 500

Kassebestand Wertpapiere Schuldner Gs is Konto pro Suspenso

° 11 473 : 291:

73

E 6 150

581 851

Pasfiva.

Aktienkapital A 500 000 |—

[113089] Ostpreußische Kalkwerke Aktien- gesellschast, Berlin.

Pasfi Aktienkapital Der Vorstand.

15 000

frone) . Bürg1chaften asse N Wertpapiere u, Beteiligung orderungen

Rohstoffe . o ooooo. Fertigwaren

: *10 000,

10 000

231 066

9951413

1 430 68611: 1135 37416 435 M] --

Debitoren F Waren « o 5 Ma)chinen . Weikzeuge . . - + Stanzereieinrihtung Galyanikeinrichtung Fbentäk. « o o » Modelle . « «

e. e ooo S 0-S 0-0. 09 -S

63 234 175 400

71

Kapitalentwertungskonto ¿

Verbindlichkeiten, Aktienkapital M É Gt A Kieditoren .

+4 Q QS 4

4159 000

Postschedkonto ...

6919 502

Effeftenfonto „o « « Debitoren

6 000 000

6 919 502

919 5024!

Nach dem 1. Januar 1924 begebene Aktien . « «

sfiva,

2379 34 760

Besitzwerte. Grundstücke und Gebäude . Fabrikeinrichtung . Lagerfässer

Fubrwerke und Automobile Kassenbestand . . ... Außenstände . «o

27 330 11 901

889 124 580

117 273

Beteiligungen . o o...

10 001 Warenyorräte. » o o s.

52 971 331

8 500}-

Mee lien bezw. Immob Mobilien bezw. Immobilièn Scheckguthaben . .

39 600

} 73216 4 9210

Potaâdamer Str. 61: Kaufpreis 11 150,—

82 481/77

_ Wertausgleichß 62 80,

Warenkonto.

asfiva, Aktienkapitei R s

Fenk - e [60000 Geseuylicher Reservefonds .

6 000/-

Kassakonto . . Postscheckfonto Stadtbuchkonto

74 000) 316 432 6 526 214

b 932

l)

92 45 44. 30

18 000 6 000 13 036

981 891

Gewinn- und Verlusirechnung zuin 31. Angust 1924, Anfwand. Meaterialienverbrauch 1 Generalunfosten . « - - Ausbesserungen u. Betriebs- untérbaltung N e. Qs bschreibungen Gewinn - «- «

|_602 531/58

Ver\cleißtonds R A Dividende für 1923/24 Ie Ce 4

4 812 600

456 418

Geoldmarfkfonto

434 Utensilienkonto

3 000|— 13 ( 50/61

§2 481172 In der heutigen Generalversammlung wurde für das verflossene Geschäftsjahr eine sofort auszahlbare Dividende von 15 Reichsmark pro Aktie be\chlossen, terner Herr Rechtéanwalt Hermann Löffelmann in Duisburg-Ruhrort in den Aufsichtsrat zugewählt. Düsseldorf-Hamm, 9. Februar 1925. Der Vorstand. Peter Esser. Jos. Eg.

(715360) Reichsmarkeröffnungsbilauz per 1. Juli 1924.

Aktiva, Anlagen

Greifbare Mittel. E : Vorräte

Pa Aktienkapital E Bremer Kreditbank A.-G. Dolla1schuld Industriedollaran!leihe Kreditoren

Amoutisationsanleihe . . Umstelungereservekonto - Ins a g

Berlin, den 17. November 1924.

Verliner Städtische Wasserwerke Aktieu-Gesellichasi.

E Dr. Pot h.

Kühne. N T

H. Detring, Wäschefabrik

A.-G., Bielefeld.

Liquidatiouseröffnungsbilanz vom 25. November 1924.

Aktiva. Debitoren . Warenkonto Kasienkfonto Posticbeckkonto Weh N Verpachtung an Kommane

Da L R

12 1014/2! 155 604/24

Neichsmarkeröffnungsbilanz 5 987 444

auf den 1. Januar 1924

M 74 800

R400: 77 200%

Kreditoren [115366]

[1130921 Goldmarkeröffnungsbilanrz für den 1. Januar 1924 der „Textiltwarenexport““ 4 Aktiengesellichaft in Berlin.

Aktiva, G.- Kassenbestand b Forderung an die Aktionäre auf

Nachzahlung . « - »

545 877

500 000 45 085 386

408

b45 877

u 4-9

60 000

4710 21-000 31 582

117 273 Bremen, den 9. Oktober 1924.

Fleisherei Aktien-Gesellschaft.

Mielmann. ppa. Sporleder. [115367]

Verbindlichkeiten, Grundvermögen . M a Bankl\hulden . . . «5 BUbiGulben «e Aussichtöratsvergütung « .

Verbindlichkeiten,

Aktienkapital a eAN 3 | Gesezlihe Nücklage . « . Bürgschaften 10 000,— Buch\chulden » « « » « +

36 78

025 000 D2 50 8 269 14 621 2 140 - E 602 531/68 Grünberg i.Shl.,den 14 Februar 1925, Weinbrennerei Hh. Raetsch

Attiengesellschaft.

Der Vorstand.

Curt Raet1ch. Carl Naets\@.

[112581]

Goldmarkeröffnung8bilanz per 1. Januar 1924,

E

93 99 92

Aktienkapital iten, Neservefonds A iz Kreditoren

Um)aßsteuer

4 530 000 211 000

1 246 44412 5 987 444/26

Aus dem Aufsichtsrat is Herr Bankier Franz Koenigs, Köln, ausge)chieden. Schwerte, den 19. Dezember 1924,

Eisenindustrie zu Menden und Schwerte, Actien-Gesellschaft.

Schleimer. Waltenberg.

[115357] Goldmarkeröffnungsbilanz per l. Januar 1924.

Aktiva, M Grundstücke:

Hamburg 165 000 Winien 250 000 Maschinen 125 000 Inventar . J 1 Fahrzeuge 9 500 Effekten 7 660

78 507 19 298

6s

Aktiva.

Grund und Boden und Gebäude Industrielle Anlagen und Ma- schinen

70 W

a 0 0

Païisiva. | Hypothekenshuldenkonto : { Potsdamer Str. 62 j M# 150 000 à 159% 22 500|— Potsdamer Str 61 j Á 360 000 à 19% .. H4 000/ Kreditorenkonto G1 6 18/80 Aktienkapitalkento: | „M 20 000 000 a, G.-M. | ‘300 000|— 18 309/86 496 418/66

VCETVETONIO L an 02e Jacob Knoop Söhne Aktiengesellschaft.

Carl Steibelt.

Ia IZ 11111)

60-00 S W040

Berlin, 22. Dezember 1924 [112580] L Gebr. Wulfhorst Westfälische Fleisch- warenfabrik A.-G. Goldmarkeröffnungsbilan z; p. 1. 1. 24.

Vermögen. Kassabe'tand Bankguthaben . Schuldner Wertpapiere Warenbestand Motore . « Fuhrpark .

15 01

98

O 91 410 d9 536

4781 4 000 13 623 13 036

186 387:

Pasfiva. Aktienkavital . . Netervekonds « Hypotheken - Kreditoren . »

50 000 2396 9 000

15 804/20

0

P

Goldmarkbilanz þper 30. Juni 1924.

___,_ Aktiva. N.-M. Liegenschaften 170 000 Mobilien der Weinfkellerei . 4 000 dto. der Wirtschait und

Hauteimichtung . . 5 000|— Theatermobiliarkonto 500

Kriegéanleihe, Sparprämie und Zwangéanleihe 1 Anteilschein d. Preß: Verein 50 Kassenbestand 259 3 196/39 | Weinvorräte 21 553

26 801lu8 Vortat an Verpackungs- material E e 300 Der Liquidator: Nobert Walter. | Vorrat an Heizmaterial . 150 [111926 / Le

Diverje Debitoren . .. Reichsmarkeröffnungsbilanz _205 446 a!n 1. Januar 1924.

L) o. . s

® e o É ü

M 7 971 10 712 4 59 78

7976 26 801

 03 48 15 22 20

50 88

77 2001:

6 Q S S

H 2 744 3 740 30 474 17 569: 77 875 1 861) 4 200

138 4636

sfiva.

Pa Grundkapital . Der Vorftand.

o s ® o

2.2.22. 9

114720)

| Goidmarkeröfsnungsbilanz der Stah!werk Ergste Aktiengesellschaft, Ergste i. Weftf, per 1. Juli 1924.

Grundstücke und Gebäude . | 361917|— Ma)chinen, Oefen und Licht- | ánlade . é 146 051 Gleizanlage 16 600 Schuldner . 111 492 Warenvorräte . 74 956 R O 451 Guthaben auf Postscheck- E A 1345 Bankguthaben ‘0900 6217 719 033

Ertrag. Erzeugnisse und Lohn- Malzund + »ck «s

Aktiva, Rae Debitoren s . Effektenkonto . . Grundstüd- u. Gebäude- T e „Warenbesland Ayschlußgleiskónto Feldbahngleisfonto Maschinenkonto Kraitanlagekonto . , Damyfanlagekonto 11. Werkzeugfonto . 12, Inventarkonto . .

Verlin, den 1. Dezember 1924.

Hans Lewin. 186 387|!

186 387

Hildesheim, den 4. Februar 1929. F. W. Atto, Malzfabrik

Hildesheim FERRBLENGA

eine.

K 444 001 |— 163 131/42 704 954/46

| 1312 086/88

6H8 1 999: b 440

120 000 10 00 50

10i

12 304 H 000 70

10

44(

157 Zii

{114717}

Gießerei u. Maschinenfabrik D9ggersheim Paul Schütze u. Co. Aît.-Ges., Dggersheim, Pfalz.

Reichêmarkeröffnungsbilan; für den l. Juli 1924.

[119369] Vilanz vom 1. September bis 31. Dezember 1928.

0. S S E D

7.0;

: Passiva. Kreditoren Bank

14 89

23 605/96

4 Schulden, N Aktienkavital . . Neservefonds « « s Gläubiger L Nückständige Steuer und Provision. . - + « «

Passiva. C e Fremde Mittel

Aktiva. Fabrik grund- E.

Gebäude Ver\chiedene

Unlagen c Vorrate 1 744 237 404 845 655

E E 746 180 000 000 00. Mert papiere l Wechsel . 12 090 000 000 000 000 Schuldner 9 996 150 000 000 000

16806 567 405 145 665 | O O O E E MAP E I-I D A AEA E A E R A

®

960 000 352 086/88 1312 u86/88 V dias am Nhein, den 31. Dezember

Bernhard Roos A.-G. arlNoos

® 6::S s -“ m

G 50 000 e 545 82 351/02

5 6760

138 463/66

Robmaterialien und Fertig- 01 jäbrilate « Debitoren « 38597,62

Abschreibung . 19 298,82 Zuzablung der Vorzugs-

aktionäre u A Bankguihaben und Kassen-

bestand. -«- -

20 000 270 000

9

e. 000.0

P IPER gn

(115417]) s L Goldmarkeröffnuug8bilanz vom l. Januar 1924.

Aktiva. M los dais N N

biliar 04.9... D V Waren S 347 628

Kasse und Schuldner - T 13 9685

921 996

58 61

Wert am 1. Juli 1924 R -M [3 60 200/— 400 000|— 300 O0 36 700/— 15 000|— 5 000

1|—

S

Vermögenswerte, Grundstücke . Gebäude . Maschinen Werkzeuge Fuhrpark . Mobilien . Modelle . Patente . « Zeichnungen

09.0 0-0-0 6 0 0 0

2a siva, Aktienkapital . Kautionskonto . Bankkonto . ) | Reservefonds .

1 887 5 8697! 662 723/60 | ausen

180 000 1 500 10911 13 035/57

205 446/61 Freiburg i. Br., den 10. Februar 1925.

Aktiengesellschaft „Katholisches

WVktiva. Kassenbesland . , Poftscheckguthaben MWech'elbeftand Schuldner Bankguthaben . Mobilien Fuhrpark , .

R.-M |. 317/:

604

287 13411 3787 5 475

ri S E

Il 1

111921]

( Goldmarkeröffnungsbilanz der Táaunus Ledéerwerke Niedern- A.-G. ‘in Franifurt a. M, per 1. Januar 1924. _

Soldma1f

{1147063} Pavpiermarkbilanz 30. Juni 1924.

L Aftiva. 6 | Waren und =_| Materialien . % | Debitoren

Passiva, 1. Aktienkapital B Neservetonds 4.

Pasfiva. Á Aktienkapital . « « Reservefonds « s

Gläubiger « «e »

S S

2 100 00d

10 000

7846 39 39

157 241

500 000 50 000 169 033/?

719 033/52

H I (A

2 * A

_=- ch=

Papiermark. 413 410 040 000 000 002

Banikonto

Pasfiva, Kreditoren .

Aktienkapital : Stammaktien

Pasfiva. Akt'entapital

s . . .

Î| 1

Passiva,

A Aktienkapital S

|

800 000 250 000

Anlagewerte ( Gebäude, Ma- '

Amorti- 1ation6ge-

anleihe « . 120 000

100 000 21 596

921 596

Umsteliungöreserbe « » Schulden . « - s E. 0 G

#11

e ch

(112500) Goldmarkeröffnungsbilanz

.

Kreditoren

Vorzugéaktien Steuerkonto

5 000 48 000

88 956/25

{inen und Einrichtung) . Kasse, Post)check und Wech1el Gffeften . . . « -

62 932 953 l

Warenbestand Immobilien .

8 220 166 231 162 000

Vereinshaus

eiburg i. Vr.“ C. g d S

Gelsenkirchen, den 15. November 1924. Gelsenkirchener Nöhren- Armaturen

Kassen bestand ; Ma\chinen und

3596 967 210 000 000 000 8 040 830 000 000 000

22 14 32

Fassenbestand Borrâte . Schuldner

8 866 176 364 60 217

004.0 0 0 «E 4E 2 T D. 0A 00S 0-9-0. 0' S & 9. E90

per 1. Januar _ 1924

Aktiva. Debitoren . . Waren Effekten . . Mobilien ¿ i Patente und Konstruktionen .

Utensilien . Grundstücke

Berlin * und Bielefeld

Gesetzliche Rücklage .

Bezondere Rüdcklageu

Beamtene- u. Arbeiter- unteTs- tützungs- tonds

Mez kerhal- tungefonto

Gläubiger

Nechnungs- mäßiger NVebershuß

255 000 19

15 767 662 723

70 849 152 356 90 000 297 093!

P.-M. 30 000 000

Bankguthaben Anzahlungeu ai Liefer

& Fittingswerk Aktiengesellschaft, Bülow. Heinr. O M

[112537] Aktiengesellschast für künstlerische Plastik, Mainz. M

Goldmarkbilanz am Ll. Javuar 1924,

Modelle und Schalen 7063 51 - 50% Vorlagewerke 970 -+ 50 0/9

Reservefonds Saldo .

H 491 99 0

1077 72/32

Außenstände « » . + « - Warenlager . . - + + « - Kapitalentwertungskonto .

50 000 932 997 491

360 333/82 |(114782]

va. Goldmarkeröffuungsbilanz am 1. Januar 1924. 280 000

40 000 Aktiva. | Passiva.

11 720|— G.-M. | G.-M.

_— 2861382 888/96

360 333/82

Darmstadt, 31. Dezewber 1924, 4011 Aktien-Gesellschaft

für das Papierfach, Darmstadt, Heyler.

35 64

60

Essen, den 1. Januar 1924. Gebr. Klarbach Aktiengesellschaft.

{113043 Goldvmarkeröffnungsbilanz per 1, Oktover 1924 der

Loch & Hartenberger A. G. Dberstein.

———,

_- pr

en

* # -

n

I SEi El

10 392 | Hamburg, November 1924. 100i Martins & Bloch Aktiengesellschaft 2000 Spinnerei und Weberei. PTETNE Ma1tins.

Pasfi Aktienkapital : Stammaktien . Vonzugéakiien J NMeterveionds , Gläubiger ,

2 | 778 418 080 000 000 023

Verbindlichkeiten, Allien a s Gesetzliche Rüdlagen . . GlôublatL . . s Akzepte

Anzahlungen von Kunden .

. | L 800 000 100 000

85 242

41

7574|

85 05/IL

1 077 872/32 Es wurde beschlossen, das biéberige Aktienkavital von 4 400000) auf M 800000 zusammenzulegen und eine ges leßlihe Nüdlage von 4 100 000 zu bilden.

_ Ferner wurde beschlossen die Attien über Papiermark 4 (00 000 einzuziehen

—_—

ia 1

Passiva, Aktienkapital . Reservetonds . Hypotheken Berlin . Kreditoren . Gewinnvortrag 30. Juni 1923 Gezvinn

Kassakonto . . Postscheckkonto. Kontokorrentkonto: Debitoren . Kreditoren Steuerkonto: Rückt Gewerbes

steuer . 6,34 Körpersch per 1923 750

Fabrikationskonto

8 500 000

Stammkapital . « « + 85 000 000

Ermäßigt dur Herabseßung des Nennwerts von :

1. 4400 Aftien à 5000 M4 auf 4400Aftienà20G.-M. 2, 8000 Aktien à 1000 M4 au! 8000 Wtiend20G -M. unter Zuiammenlegung der leßteren imVerhältnis Von L Es

100 000

1 040 000 12 218 563 011 537 000

[114785] Goldmarkeröffnungsbilanz per l. Januar 1924.

Aktiva. M Grundstücke und Gebäude: i Detllin a0 8 978 000 71 000

¿Mäslhew 46/44 Oberwürschniy . « . 54 000|

Passiva. Kreditoren . …. « » Aktienkapital . . 5 Gefjeyliche Reserve -

B Q.S V 207 o 9. 20 00 o. I 286 s 21 493 München, im November 1924,

„Chemag““, Chemisch-Metallurg. Jnd. A. G,

500 000 72% 125 530 000 000 000

33 919 743 53 292 549 872 080 280

778 418 080 000 00u 023

Wolff & Glaserfeld Wäsche-

a 14 207|— 2114:

7431

17 209

2% 800

88 000

3 530|— 4855|

4015 7574/6 388/: 46

haben . 4 588 003 458 791 1732! E 16 806 567 405 135 665 Gewinn- und Veriustrechnung

Außenstände

T Doe 5 Maschinen, Werkzeuge, Mobi- lien und Utensilien . - - -

[113060]

&Kölsch-Fölzer-Werke, Akt'en- gesellschaft, Siegen i/Westfalen,

MWüreiuifo E A Materiälfonto. u Verpacungsôkonto .

32 000 Go!dmark |-

vom l. September bis 3. Dezember 19283.

_—

90 860/27

Pafsiva.

Der Vorstand.

(11419)

1chi nd Inventar: Ma)\chinen und J 15000

120 00

in Beilin

- Räschen . .

45 000 8 000

Schuldner « « «a 60 -

177 093/(

Neichèmartleröffnung&bilanz am 1. Fuli 1924.

Materialienfonto

Heizungs- und Beleucbkungs-

Inventarkonto . . , Maschinenkonto .

konte: Kohblenvorrat . .

568 Mobiliarkonto. ,

fabriken Verlin und Bielefeld Aktiengesellschaft,

und an ihrer Stelle 800 neue Aktien dur{ch Umstempelung der Aktien Nr 1— 800 von je Papiermark 1000 auf N.-M,. 10060 zur

1 1492} 16 D3/: 100

14 345

2651 2056 410 227

9 000 14 345

20 000 18 7631/3 11 5031:

593

00 86013:

Debitorenkonto Post\icheckfonto Kassakonto . 5 Devisenkonto -

Werkzeuge u. Geräte Aktienkapital . Geseßzl. Neserve}ds.- Konto

NReichsmarkeröffnungsbilauz 297 09801

per 1. Juli 1924.

Llitiva. E 590 000, —- Sebaude . 2250 000, 1. Januar 1924. _ Y Emwrichtung . 2000 000,— Vahnanschlüt)e 08 ffekten und Beteiligungen N Kasienbestand E ae # Horderungen R E. Zuzahlung der Vorzugs- at E

Aktienkapital . . . Bankschulden . . « «« Sonstige Verpflichtungen Neserve

Aufwand. Meatezialien- verbrauch . General- unfosten Mus- besserunger u Betriebs- unterhaltung SKinten Mechn unas6- mäßiger Veber)chuß

N. V. | N-M.

‘8

; Der Vorstand. Wolff. Glaserfelb.

[115368] Vilanz auf 31. Dezember 1924.

M 30 000 250 880 67 540 344 390 4291 178 992 12 780 889 H19 364

I 447 746):

Ausgabe gelangen zu lassen. Oaggersheim, den 9. Februar 1925, Der Vorstand. Thomae. Staegemeier. Schwaninger.

69 770 261 780 24 252 4 592529

1 000 502 560

Oberwürschnißz Bankguthaben Debitoren . - t P Poitscheck . « Kraftwagen - Warenbestand

40 000

2 269

i 43 595/751 43 555 Richard Lange A.-G., Berlin X., Kastanienallee 10, Der Vorstand.

1 408 131 111 809 940 4 938 844 282 268 275

[114799] Bilanz Þex

Aktiva.

Aktiva. : Maschinen u. Einrichtungen Mobilien und Utensilien Vorräte . Debitoren ., Kasse

4 800 000

d. 0. D. 02;:0

1 1 11 476 4 876 1 025

17 380

41 26 87 29

u-m

Der Vorftand. L 4 797 Ï 212 . 130 884

426/60 4 500- S

40 8508

Pasfiva. Aktienkapitalkonto « « « [40 000 Reservefonds D # (D. #00 8M 0

[110369]

Goldmarkeröffnungsbilanz am 12. Januar 1924.

Aktiven. Kontokorrent . .

Kreditorenkonto L 5 Darlehbenkornto. #2 6 Rückstellung für Verlust . Nüdkllagekonto : Reserve . . Kapitalfonto : Aktienkapital 4500 Aktien à 2=— ,

Kassakonto a D Dresedner-Bank-Konto

Warenkonto . . Debitorenkonto . VInventa1konto Kautionskonto

640.0 0 D. Ss

Soll, Gi A Fabrikgeväude . . dr Wohnhäuter x Matchinen u. Kraftanlagen Einrichtungen . Vorräte Wertpapiere E A Schuldner

[110403] Í Goldniarkeröffnungs8bilanz per 1. April 1924

der Fsis Grundstücksverwertungs Aktiengesellschaft zu Charlottenburg.

Aktiva. E

7 351 919 000 3 299 426 490 000

___ Pasfiva, Aktienkapital MNeservetonds Bantkichulden Kreditoren « Hypotheken .

T

[114281] Magdeburger Tapetenfabrik Aktiengesellschaft.

Goldmarkeröffnungsbilanz per 1. April 1924.

53/04 E 223/13 s ä Í 71 1 200 597/95

2 034 88883

6 000 G 00)

Pasfiva, Aktienkapital Kreditoren . + V Delkrederekonto . « e».

0.0. 000 S E

4 588 003 458 791 1732! 10938 285 631 278 385

% 000 11 880 500

17 380

s..8#.ch Q-A

¿ é "8 304 147

35

a

Pasfiva. Aktienkapital:

Stammaftien 6 075 000

Mainz, den 1. Januar 1924

Dex Vorftand. siven,

Pa Akiienkapital 1 ¿

s o 2 2

Ertrag. Gewinnvors-

E S2 E D D 6 0000|

2alSSl al 11 I&

trag aus

1923 629 385 188/

A Kassenkonto . 129

Grundstückswerikonto “na

bruar 1925

Gräfelfing-Münécheu,

den 14. Fe-

Berlin, den 21. November 1924. - Märkische Wollgarn:Spinnerei- und

40 8508

Vorzugsaktien 7500

! | 6 082 500 Nückstelung Tür Genuß:

Grundstüde . .

Aktiva. 50 000, ——

[112538]

Habe

U,

6 000

_——_-

Aktiengesellschaft sür künftl Blastif, Mainz. ia

Aufforderung. 1 Die Gesellichait hat in ibrer General- 1 versammlung vom 11. Oktober 1924 beschlossen, ibr Grundkapital auf Gold: marf 9000 zu ermäßigen. Die Ermäßigung erfolgt durch Verminderung der Zahl der Aftien in der Weise, daß an Stelle von 10 Aktien über je 1000 Æ# Nennbetrag eine neue Aktie im Nennbetrag von 20 Goldmark tritt. Die Aktionäre werden aufgefordert, ihre Aktien nebsi Ankeil- und Erneuerungs- scheinen bezw. FInterimssheinen unter

Bilanz vom 31. Dezember 1924.

Kasse und Bankguthaben 4 818/03 11/77

Post\check D Sd 0 T 829/50

5107/40 9 370/10 15 307/30 G 8 653 6H4 : 15 307 Gewinn- und Verluftkonto

a Aktienkapital . Fabrikîparkasse Gläubiger . Gewinn l S zu verteilen wie folgt: Gesel. Rücklage 84 000, Baurücklage . . 20 000,— 69/0 Dividende . 72 000,— Vortrag au! neue

2991,71

Rechnung * .

j 178 991 71 1 447 746 Gewinn- und Verlustrechnung auf 31. Dezember 1924.

Fabrifgebäude . 48 000,—

Wohnhaus . . 30000,— Ma)\chinen ..

C Zeichnungen s Walzen. . ., Kassenbestand . Außenstände . . Warenbestände Effektenbestände

Strickerei Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Kersten. Briske.

[114783 Rheinish-Heisishe Treibriemen- Y fabrik A. G., Cassel.

Goldmarkeröffnungsbilanz 1. Oktober 1924.

Aktiva. Immobilien Snventar . E D Ma1chinen

58 9241/7 91 075!

150 129/91

¡cheine gemäß Vor)chlag der Vemnwaltung Nicht erhovene Dividende Schulden in laufender Rech- nung und Anzahlungen . Nüstellung für Dividende uidteratévergütung und vertrag8mäßige Gewinne „teile der Beamten Vldlága jür Wohl}ahrte- vVedcte E B Umstellungdreserve

1 200 000 98 910

9 844 178 991

Aktien-Gesellschaft für Papier- und Pappenindustrie. Der Vorstand. Keil.

11147151

Rob. Reichelt Felte- Fabrik

Aktiengesellschaft, Berlin C. 2, Stralauer Str. 52. Goldmarfkeröf\nungsbilauz am _ l. Januar 1924.

dem Cinstandèpreis Differenz zum heutigen Wert

* #6 .

Erzeugnisse und Lohn- mälzung

G. Kupserberg & Co. Uct. Oé| Der Vorstand. Georg Kupferberg. Die Richtigkeit vorstehender Bilanz n! den Unterlagen bescheinigt. Berlin, den 2. April 1924. Hartmann, a Steuersyndikus und Buch\achverständiatt

sii54i9,

_ |C, Ed, Schulte Act.-Ges. Schloh

u. Metallwarenfabrik, Velbert, Rhld.

128 000 30 000

305 000 906

816 6974: 177 500

10 938 285 001 893 200 10 938 ¿85 631 278 388% Hildesheim, den 4. Februar 192%, F. W. Oito, Malzfabrik Hiidesheim Aktien-Gesellschast.

4 Heine [115370 Meichsmarkeröffuungsbilanz am 1. Fanuar 1924.

Passiva. Darlehnsfonto Pines . . « Staminfapitalkonto - « + Neservefoudékonto .

iat E

40 000 Versicherungskonto -

100 000|— 10 129/91 150 129 Jsis Grundstücksverwertungs Aktiengesellschaft. Der Vorftand. Dr. Pine s.

[110404]

1

4 973 64 240: 77 106] - 44h) 304 769/46

92 000/-

20 000|— 809 894/53

| 8 304 147/96 In der heute stattgefundenen ordent-

Aktienkapital. . bitoren Gewinn- und Verlusikonto . .

R E, E E E E D 00S S3

73 57

30

94

Passiva. Aen 466

- } e.

I ¿ 882

400 200 000

Afiiva. A

66 850

Fabrikgruntstsck . 370 500

Gebäude ¡ E Ma'chinenanlagen un Uten- E O e 56 947/- i 52 7092: Í 746 L 12 090 s 6 150 . 22261? 968 218

Bortalé 2 4 Kassebestand Wechselbestand Wer1papiere Schu1dner

. s s s

GoldmarfkeröffnungSbilanz

per 1. April 1924 der Lignum, Holzverwertungs- Uktiengesellsczast zu Charlottenburg.

d 632

66 0263:

Aktiva. Kassenkontö e Grundstückéroertkonto nah

dem Einstandép1eis

Pasfiva. Mittieilaa Ymortisationsanleihe . « 18 000 Umstellungsreservekonto . . 6 000 Gläubiger Ln 44 218|!

900 000/-

83 973 150 632

Differenz zum heutigen Wert

Passiva.

Darlehnéskonto J Pines . 40 000

568 21A

“1 Stammfapitalfonto

100 000|— Rejervefondékonto . . 110 632/81

Bankautha (Sffeften

Debitoren Warenvorr

Kautionen

Kreditoren

Tantiemen

Post\checktfonto .

ben .

e e ooo.

Ae s

5Grundstückein Berlin,

lauer Str u Kl.St1al.Str. Inventarkonto. . « « - - Ge]lpannfonto .

4.

+ ®

Passiva. Aktienkapital Gejeyl. Reserve Spezialrelervejonds

0M C E

Bankschulden . - «

Stra:

* .

fonds . i

617 703

2991/9: 212: 102 7321: 10 4069: 102 766

400 zar 1 ]

500 000 50 000 25 796: 37 526

380 4 000

Wei kzeuge : Cassel

L

Barbestand

Banken

Marenbestand L

Debitoren Aval

Gassen

1,—

Postscheckgut haben

S

Passiva.

Aktienstammtapital Neservefonds .

Kreditoren Akfzevte Da1lehn Hyvotheken Aval, NückKellung

. . » s * 6.

e ooooo.

93 87 18 2/44 61

03

7 500 46 v9 26 106 25 000

9 788 29 720 10 (MNN

27 76

E

Attiva. Grundstüde . « « (Hebäude . . Maschinen . bgt 2

arenlager. .- Kassa und Bankguthaben . Debitoren

Passiva, Aktienkapital . « «« Reserve N Zinsbogenerneuerung « » - Kreditoren

Goldmarkeröffnungsbilanz vom 1. Juli 1924.

4

M 37 020/-

lichen Generalversammlung unserer Aktio-

Iöjung des Dividendenscheins Nr. 25 sofort

nare wurde bei\hlossen, die Slammaftien as k 1000 Nennwert auf Yeichemark V je Stûd und die Vorzugéaktien von % 1000 Nennwert auf Neichémark 5 um- hiltellen. Ueber die Abstempelung der j tien werden wir in Kürze Aufforderung i d ieser Zeitung ergehen lassen. q Burch Beichluß der Generalversamm- "9, foll tür das Geschäftejahr 1923/24 auf lede Aktie und auf jeden Genuß|chein

fine Dividende von RNeichèmark 5 verteilt

weiden. Die Dividende ist gegen Ein-

âôllig und kann bei ° ellen erboben eb tadt inandds Bn L der Darmstädter und National- Vank in Berlin und deren Filialen

gestenipelt.

Geseßzlicher NRetervefonds . Verbindlichkeiten 32 985,12 Wechsetichulden 49 920,—

In

Die vorgelegte

RNechteanwalt Dr. Herbert Berlin (Vorsitender),

der Generalversammlung 30. Januar der Magdeburger Tapeten- fabrik? Aktiengeiellschaft wurde die Um- \tellung des Aktienkavitals von 5000000 4 auf 200 000 Goldma1k bejchlossen. Taufendmarkaktie wird auf 40 Reichsmark Das Aktienkapital jomit aus §5000 Aktien à M 40. Goldmarfkeröffnungs- bilanz wurde einstimmig genehmigt.

Der Auffichtsrat wurde neugewählt und besteht derlelbe aus:

21 864

82 905 304 769

12 416 vom

Die besteht

d'Oleire,

Beifügung eines Nummernverzeichnisses zum Zwecke der Durchführung obigen Beichlusses spätestens bis zum 25 Mai 1925 auf dem Hauptbüro der Gesellschatt in Mainz einzureichen. Aut bie Nechtstolge des §& 17 der zweiten Durchtührungéverordnung zur Goldbilanzverordnung wird hingewiesen. Von je 10 eingereichten Aftien über 1000 4 werden 9 Aftien von der Gesell- schaft zurückbehalten und wird eine andere Aktie mit einem Autdruck über den Gold- marfkwert und die Gültigkeit verseben. Zum Auegleich von Aktien, deren Zahl zum Erwerb von einer neuen Uktie nicht aus- reicht, werden, den geseyzlichen Vor|chtiften entsprechend, Anteilscheine ausgegeben. Aktien oder Interims]1cheine, die bis zum

Fabrikatiouëunkosten . Abichreibungen .. Reingewinn .

10G 71

17

Z

17 Wir bestätigen Hiermit die Ueberein- d der Bilanz a Gewinn- und Berluitrequung mit dem Hauptbuh der Gesellichaft auf den 31. 12. 1924. F Stuttgart, den 6. Februar 1925. Schwäbische Treuhand A.:G. Dr. Dittmann.

Die Dividende von 6% = # 24 yro Aktie wird von heute ab an der Kafse unerer Géê'ellichaft eingelöst.

Ps :D S

BetriebsübersGuß . . ..

40 |=

Þþper 31. Dezember 192.4

An Unkosten . 18 510/98

« Kontokorrent. . . 1 000|—

Gewinn N 653/57 1. Januar bis 31. De- | zember 1924 |

20 164/55 . 120 164/55 20 164/25 Berlin, am 23. Januar 1925,

Mittelstands-Treuhand Kommanditgesellschaft auf Aktien.

N C er Der Vorsitzende des Aufsichtsrats.

In der Generalversammlung am 23. Ia- nuar 1929 wurden zu Auffsichtsratsmit-

Per Zinsen und Provisionen

Hildesheim, den 4. Februar 1925,

F. W. Atto, Malzfabrik Hildesheim BE Gesellschaft.

N München und Wiesbaden, E Siegener Bank in Siegen. egen, den 9 Februar 1925, Der Vorftand,

Kaufmann Gustav Gottschalk, Magde-

burg (stellvertr. Vorsißender),

Direktor Max Paykuß. Düsseldorf, Frau Hermine Eggers, Magdeburg.

29. Mai 1925 nit eingereiht sind,

werden für kraf!: los erklärt werden. Moainz, den 14. Februar 1925.

Dex Vorftaud. Kämmerer.

1590 632/81

gliedern gewählt: Dr. Nobert Grund- mann, M. d. L, Direktor Otto Nomberg, Chefredafkteur Max Winterberg.

Urach, den 10. Februar 1925.

Gebrüder Groß A.-G.

Erwin Groß.

229 208|03 Cassel, den 5. Februar 1925 Der Auffichtörat, Der Vorstand.

617 703

Nob, Neichelt Zelte: Fabrik Aktiengesellschaft,

Lignum Holzverwertungs - Aktiengesellschaft, Der Vorstanv. Dr. Pines.

Velbert, Rhld., den 20. Januar 19 Der Vorstand.

eine.