1925 / 47 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Wilhelm Lachenmann, Nichard Vcunder, ì Walter Rein, Karl Schnauffer, Nobert Schopf, Willy Walther, August Grasberger, Hans Ot ner, Willy Schneider, August Schlatterer, Paul Schlehner, alle zu Stuttgart. meinsam mit einem Vorstandsmitglied Vorstandsmitglied der éberechtigt.

lftiengesellschaft, Generalver-

Haftung: Die Gesellschaft hat si | Friedrich Müller,

pparate-Vau Gejellschaft mit beschränkter Haftung: sellschat ist aufgelöst, Liguidator: Alber Hahn, Diplomingenieur,

peyer & Grund beschränkter Haftung, Siß Frankfurt ¡iederlassung in Stuttgart: rlassung Stuttgart ist auf-

boben. x ° Medicinisches Warenhaus Gesell- chaft mit beschränkter Haftung in iquid.: Liquidation beendigt.

Deutsche Heimatkunst, Gesellschaft mit beschränkter Haftung: ( sellschaft ist aufgelöst; Liquidator: Fricd- Kaufmann, t beendiat, Firma erloschen.

Lebensmittel-Gesellschaft Garten- stadt-Untertürkheim mit beschränkter Haftung in Liquid, Siß in Untertürkheim: t, Firma erloschen.

Moellmaun & Sonnet Gesellschaft beschränkier Haftung: rokura des Wilhelm Chrhardt ist er- Dem Mar Friy, Kaufmann, hier, rokura erteilt derart, daß er gemein- m mit einem anderen Prokuristen zur ertretung der Gesellschaft berechti g « Straube Gesell mit beschränkter Haftung: Ada Kuthning ist niht mehr Ge|chäftsführer.

Carmen-Vertriebsgesellshaft mit beshränkter Haftung: ( und Albert Theodor Schweickhardt niht mehr Geschäftsführer

„„Werkzeug““ Gesellschaft mit be- \chräukter Haftung: Hermann Montag Todes als j

Zum neuen Geschä

Sustayv Deininger,

h Liquidator: YBücherrevi

t Wilhelm Lind- Ferdinand Staiger,

ellschaft mit

Gesellschaft vertretu chulte & Co. i

in Feuerbach: Die T sammlung vom 12. Januar 1925 hat die Umstellung des Grundkapitals durh Er- / f 400000 Reichsmark und enderung der 8S 3 und 27 des Ges.- Die Ermäßigung

mäß.gung- au:

Vertrags bescblossen. Erm ist erfolgt. (Das Grundkapital is nun- mehr eingeteilt rihan aktien und 100 Namensvorzugsaktien über je 400 Reichsmark.)

JInhaberstamm- Liquidation î G Aktiengesell- Die Generalversammlung vom 30. Deg. 1924 hat die Umstellung des Grundkapitals durch Ermäßigung 5 000 000 Reichsmark und die Aenderung des § 8 des Ges.-Vertrags beschlossen. Württembergische u Aktiengesellschast (vorm. G. Beif- K Generalversammlung vom 22, Dez. 1924 hat die Umwandlung Vorzugsaktien und die Umstellung des Grund- kapitals durh Ermäßigung auf 200 000 Reichsmark beschlossen. Der kommeuve Tag Aktiengesell- zur Förderung wirtschafst- licher und geistiger Werte: Hans Kühn, Wolfgang Wachsmuth und Cor- nelis Apel sind aus dem Vorstand aus-

Aktiengesellschaft: Dem Friedrih Benario, hier, ist P kura erteilt, er ist gemeinsam mit einem Vorstandsmitglied ? Prokuristen vertretungéberetigt.

Maja - Tee Jmpori - Aktiengesell- schaft: Die Prokura des Frit Eert_ ist

Eintrag vom 29. 11. 1924, J. Adler: Als weiterer Gesellschafter ist Karl Loeb, Kaufmann, hier, eingetreten. Gle:che Eintragun Zweigniederlassung dem MNegistergeriht daselbst. N Eintrag vom 2. 12. 1924. Ed. Züblin «& Cie. Aktieugesellschaft: durcgeführtem lungsbeshluß vom 20. ist das Grundkapital um 400 000 R.-M. 850 000 Reichsmark erhöht und SS 4 22 des Gesellschaftsvertrags sind ae- (Neu ausgegeben werden 4000 Inhaberstammaktien über je 100 R.-M.) Gleiche Eintragung erfolgte für Zweigniederlassunoen Duisburg und Kehl je bei dem Negistergeciht daselbst. Einträge vom T! Moos: Dem Walter Moos in Ham- burg i} Einzelprokura erteilt. -

Gleiche Eintragung i Zweigniederlassung Hamburg bei Neaistergeriht daselbst. : Stuttgart-Verliner Verfichernngs- Aktiengesell\ehaft: versammlungsbeshluß vom 6. November 1924 wurde das Grundkapital durch Er- mäßigung auf 3 605 000 Neichsmark um- aestellt und §§ 2, 3, 6, 9, 11 und 16 des Ges.-Vertrags geändert. ermäßigung ist erfolgt. ( Unternehmens is jeßt der unmittelbare und mittelbare Betrieb runaszweige.

Die Liquidation ist be-

Privatbauk

Jacob Jacsbi ausgeschieden. ist bestellt: mann, hier.

Nadio-Haus Gesellschaft mit be- \schräukter Haftung: Emil Dreher ist |: Geschäftsführer. ti allein vertretungsberechtigter „.Geschäfts- Wilhelm Plappert, Neuer Firmawortlaut: Haus Grüner «& Co. mit beshränfk- ter Haftung.

Slektroumetall, Gesellschaft besräánkter Haftung, Siß in Stutt- Die Prokura des Hans

Kaufmann,

rt-Cannstatt: aiser ist erloschen.

Jakob Kaiser, Leim- und Dünge- Gesellschaft

G/7neralversamm-

mittelfabrik, November 1924

schränkter Haftung, Siß Stuttgart- Cannstatt: Oskar Schittenhelm und Dr. Roland Schmiedel sind niht mehr Ge- Zum weiteren Geschäfts- führer ist bestellt: Paul Bürkle, Kauf-

Katholisches Vereinshaus Stutt: ( Durch Generalversammlungs- beschluß vom 21. Juni 1920 wurde § 22 des Gesellschaftsvertrags geändert. Generalversammlung vom 26. November 1924 hat die Umstellung des Grund- kapitals durh Ermäßigung auf 250 000 Neichsmark und die Aenderung der 88 3, 4 und 22 des Gesellschaftsvertrags be- Die Ermäßigung ist erfolgt. (Das Grundkapital ist nunmehr eingetetlt in 925 Inhaberaktien über je 250 R.-M. und 375 Namensaktien über je 50 R.-M.) Theaterbau-Aktieugesellschaft: Die Generalversammlung vom 9. 1924 hat das Grundkapital auf 125 000 Reichsmark festgeseßt Vertrags geändert.

schäftsführer.

erfolgte für die

Durch General-

S O egenstand des und § 4 des Ges.- h

(Das Grundkapital ist nunmehr eingeteilt in 125 Stamm- aktien über je 10

aller Versiche- Zur Aufnahme shäftsbetriebs in den einzelnen der Ge- nehmigung der Aufsichtsbehörde u liegenden Zweigen ist die Genehmigung Aufsichtsbehörde rlich Aufsichtsrat ist nunmehr ermächtigt, dem leitenden Direktor die Befugnis zu er- teilen, die Gesellschaft allein zu vertreten. (Das Grundkapital is nunmehr eingeteilt 25000 Stammaktien 4000 solche über je 400 10009 Vorzugsaktien über je 5 R.-M., alle auf den Namen

Reichsmark.) h Süddeutsche l Großhaundels-Aktiengesellschaft: Die Generalversammlung vom 23. Mai 1924 hat die Umstellung des Grundkapitals durch Ermäßigung auf 8000 R.-M. und die Erhöhung desselben um 20 000 R.-M. owie die Aenderung des § 3 des Ges.- Die Ermäßigung apitalserhöhung geführt und beträgt das Grundkapital nun- mehr 28 000 Reichsmark (Das umgestellte t eingeteilt in 400 Aktien Neu ausgegeben wurden nhaberstammaktien è, zum Nennbetrag.) Mehl- und Handels-Aktiengesell- Die Generalversammlung vom 18. Dezember 1924 hat die Umstellung des Grundkapitals durch Ermäßigung - auf 40 000 Reichsmark, die Erhöhung dieses Kapitals um 60 000 RN.-M und die Aen- 9 und 19 des Ges.- Vertrags beschlossen. Die Ermäßigung ist erfolat. (Das umgestellte Kapital 1 nun- mehr “einoeteilt 100 N.-M ) Süddeutsche Harzleimfabrik Afktieun- gesellschaft (vormal8NobertMüller): Die Generalversammlung zember 1924 hat die Umwandlung sämt- licher Vorzugsaktien in Stammaktien, die Umstellung des Grundkapitals durch Er- mäßiaung auf 17 000 Reichsmark und die 17 000 MNeichsmark auf 34 000 Neichsmark sowie di- Aenderung der 8 3, 18 und 21 des Ges.-Vertrags Die Ermäßigung des Grund- Tavitals ist erfolat und dessen GCrhöhung (Das umaestellte Grund- fapital ift eingeteilt in 850 Aktien über Neu ausaegeben wurden 100 N -M.

erforderlich.

Vertrags be 80 | mann Paul Werblowsky eingetragen. ist erfolgt, Reichsmark,

Reichsmark

Grundkapital i u je 200 N.-V Eintragung erfolgte für die Zweianiederlassung Neaistergeriht daselbst.

Eintrag vom 17. 1. Aktiengesellschaft i Juduftrie: Dem Johann Lahusen, hier ist Prokura’ erteilt, er is gemeinsam mi i ordentlichen oder stellvertretenden vertretungêberechtigt.

Mineralöl-

Vorstandsmitglied Eintragung Zweianiederlassuna Mannheim Neaistergeriht daselbst. Anmerkung: „nicht eingetragen". Amtsgericht Stuttgart. 1.

derung der 88 3,

Die Klammern bedeuten

Swinemtimdäe,

In das Handelsregister B ist heute bei der Firma „Mahrwerft Aktiengesellschaft" mit dem Siß in Swinemünde eingetragen

Durch Beschluß der Generalversamm- 1924 ist das Grund- im Wege der Umstellung auf 50 000 Reichsmark herabgeseßt. Saßung ist demgemäß geändert. ist § 20, betreffend Vergütung des Auf- Die Umstellung ist

Amtsgeriht Swinemünde, 12 Februar 1925.

luna am 28; 11;

ift durchgeführt.

sichtsrats, geändert.

je 20 R.-M. durchgeführt.

170 Aktien Nennbetrag.)

Württembergische Filiale der Deutschen Bank, Siß in Berlin: Prokura mit Beschränkung auf die hiesige Zweigniederlassung ist erteilt dem Heino Brinkmann, Friß Dettinzer,

Vereinsbank

SwinemiAlnmde. )

In das Handelsregister B ist heute bel der Firma und Schiffahrts Kontor Gesellschaft mit beschränkter tung“ in Swinemünde eingetragen wo

Der Kaufmann Harry Theodor L hop ijt Liquidator. Roeagner ist erloschen.

Eberle, Karl Gentner, Kuno Hartmann, Ernst Herbster, Friedrich Hubmann, Fr Kleindienst,

Durch Beschluß

nuar 1925 ist die Gesellschaft aufgelöst. Amtsgericht Swinemünde, 12, Februar 1925.

TilIsit. | 116171] In unser Handelsregister Abt. B ist am 18. 2, 25 bei der unter Nr. 41 ein- getragenen Wach- und Schließgesellschaft mit beschränkter Haftung, Tilsit, ein- getragen: i

Die Firma ist von Amts wegen ge- löscht. Amtsgericht Tilsit.

Tilsit, i [116165] Jn unser Handelsregister Abt. B ist am 13, 2, 25 bei der unter Nr 42 eîin- getraoenen Firma Elektrizitätêwerk u. Straßenbahn Tilsit, Aktiengesellschaft, eingetranen worden:

Nach dem durckgeführten Beschluß der Generalversammlung vom 22. Dezember 1924 is das Grundkapital im Wege der Umstellung auf 2500 000 Reichsmark er- mäßigt worden.

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 22. Dezember 1924 sind §8 4 Abs. 1 (Grundkapital), 15 (Befugnisse des Vorstands), 17 Z. 5 und 9 (Ge- nehmigungspflihtige Geschäfte), 22 Abs. 3 (Beschlußfähigkeit des Aufsichtsrats), 24 (Vergütung des Aufsichtsrats) und 27 Abs. 1 (Stimmrecht) des Geschäftsver- trags abgeändert. Amtsgericht Tilsit,

Tilait. [116163]

der Geseltshalerverlammlung am 20. Ja-

am 16, 2 25 bei der unter_Nr. 245 ein- getragenen Firma Adolf Siemund-Tilsit einaetragen: Die Firma i} in Franz Schäfer geändert, Der Uebergang der 1m Betriebe des Geschäfts begründeten For- derungen ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Franz Schäfer ausaes{lossen. Amtsgericht Tilsit. Tilsit, [116167] In unser Hondelsreg:ster Abt, A ist am 186. 2. 25 bei der unter Nr. 425 ein- getragenen Firma Ferd. Richter Nachf. Inh. Joh. Scköppe, Tilsit, eingetragen: Frau Helene Kreis, geb. Engel, ist aus der Gesellshaft ausgeschieden. Fräulein Johanne Schöóppe in Tilsit ist als peê- sonlih haftende Gesellschafterin in die Gesellsckaft eingetragen. _ Amtsgericht Tilsit. TilIsit. 7 (116168] In unser Handelsregister Abt, A ist am 16. 2, 25 bei der unter Nr. 472 ein- oetragenen Firma Ferdinand Paysan, Tilsit, eingetragen: Die Firma ist durch Erbfolge auf die Witwe Therese Paysan übergegangen. Amtsgericht Tilsit. TiIsit. : [116169] In unser Da Abt. A ist am 16, 2, 25 bei der unter Nr. 1146 ein- getragenen Firma Julius & Josef Lewin, Tilsit, einaetragen: S Dem Kaufmann Samuel Lewin ist Prokura erteilt. Amtsgericht Tilsit,

P

Tilsid. i [116170] In unser Handelsregister Abt. A ist am 16. 2, 25 die unter Nr. 1248 ein- getragene Firma Dr. Max Berger, Tilsit, gelöo\ch{cht. Amtsgericht Tilsit, Tilsit, «04 T6) In unser Handelsregister Abt. A ist om 16, 2.- 1925 bei der unter Nr, 1296 ein- oetragenen Firma John Braun & Co, Tilsit-Kallkappen, eingetragen: Die Ge- sell\chaft ist aufgelöst. Die Firma ist er- loschen. Amtsgericht Tilsit, Tilait. : (116166] In unser Handelsregister Abt. A ist am 16. 2. 25 unter Nr. 1309 die Firma Tilsiter Scuhvertrieb Paul Werblowsky, Tilsit, und als deren Inhaber der Kauf-

Amtsgericht Tilfit.

Tilsit. e MOOLSO) Jn unser Handelsregister Abt.-B ist am

16, 2. 2% bei der unter Nr. 14 ein- |Nr. 20 ( H. in Werl ei ch | {luß der Gesell\

getraaecnen Vereinsbrauerei Tilsit, Aktien- gesellshaft, Tilsit, eingetragen: Dur Beschluß der Generalversammlung vom 31, Januar 1925 ist das Grundkapital auf 188 000 Reichsmark umgestellt. Durch Bescbluß der Generalversammlung vom 31. Januar 1925 is der Gesellschafts- vertrag in §8 3 (Grundkapital) und 29 Z 3 (Genehmigungspflihtige Geschäfte) abgeändert worden. R

Amtsgericht Tilsit.

"Trebbin, Kr. Teltow. [1 16172]

In unser Handelsregister Abteilung B ist beute unter Nr. 4 bezgl. der Firma von Goerbfe’\{he Hauptverwaltung, Ge-

Beuthen bei Thyrow i. Mark, folgendes einoetragen worden:

Dur Beschluß vom 24. Januar 1925 ist das Stammkapital unter Bevücksichti- auna des §8 10 der Verordnung über Goldbilanzen vom 28. Dezember 1923 (N.-G.-Bl. S. 1253) auf 32000 Reichs- mark berabaeseßt worden.

Trebbin, den 18. Februar 1925.

Das Amtsgericht.

Trebuita, Schles, [116173] Jn unser Handelsregister A Nr. 163 ist beute die offene Handelsoesellschaft Blank und Krause, Dampfziegelwerke Haasenau, Kreis Trebniß, eingetrazen. Persönlih haftende Gesellsbafter: Stein- hruckbesißer August Krause in Ober Wüsteaiersdorf und Inoenieur Ernst Blank in Haasenau, Die Gesellschaft

am 1. Oktober 1924 begonnen.

Ueberlingen. Zam Handeléregister Abt. A_Band I O.-Z. 22, betr die Firma Scellinger & Co. in Sipplingen, wurde eingetragen: Die Gesellschaft ist mit ing 1. Januar 1925 aufgelöst und die Firma

Veberlingen, den 18 Februar 1925. Bad. Amtsgericht,

Wirkung vom

Waldheim. j i ( In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden: ;

Blatt 357, die Müller in Hartha betr.: Gustav Kurt Müller in e! ausg

irma Gustav er Kaufmann rtha 1st aus

; j Firma Max Hiebel in Waldheim und als d ann Alfred: Paul Max eschäftszweig:

3. Blatt 6 des Handelsregisters für den Bezirk des vorm. Gerichtsamts artha, ‘die Fitma J. A. Möbius in artha betr.: Prokura ist erteilt dem aufmann August Werner Möbius in

as : ; mtsgeriht Waldheim, 17. Februax 1925

Waldahut. Handelsregistereintrag B D.-Z.

Lauffenmühle G. m. esellshafterbeshluß vom vember 1920 wurde § 11 des Ge- (Geschäfts-

ebruar 1925.

Waldheim. in Textilwaren.

E ei Gutsverwaltun

ellschaftsvertrags Fn unser Handelsregister Abt, A ist E :

Weinmiar. / [

Jn unser Handelsregister Abteilung A heute bei der Firma e Caffee-Groß-Roösterei rieb Carl Brecht, Inh. Willy Schleyer in Weimar eingetragen worden: Die Firma lautet jeßt: Erste affee-Groß-Rö arl Brecht, Ie D Inhaber der Firma ist jeßt

Bd. 1 Nr. 88 ist

. O0 am 20. Januar Erste Weimari I

Lag 2A {luß vom

Weimarische. electr. Betrieb

Weimar, den 16. Februar 1925.

Wolfembüttel. 116185] Thür. Amtsgericht, 4 þ,

Weinheim. Handelsregister A IL Georg Schulz, Weinheim. Georg Schulz, Kaufmann, Heidelberg. 11. Februar 1925, s Amtsgericht Weinheim.

Die T

Weinheim, Handelsregister A Bd Il, O.-Z. 78: Friß Lang, Weinheim. Inh, Sattlermeister, Weinheim. Februar 199. Amtsgericht Weinheim.

Inhaber: Friß

R ner Ea (sregister A_ is heut „În unjer Handelsregi]ler A 11 Hheule j die #rma „Miehlish & Alke“ mit dem Siß in Weißwasser, D. L, eingetragen worden. Diè Firma ist eine offene Handelsgesellshaft und ‘hat am 11. November 1924 begonnen. Persönlich haftende Gesellschafter sind die Kaufleute Wilhelm Miehlisch und Benno Alke. in Weißwasser, D. Gesellschaft

. Zur Vertretun sind nur beide Gesellschafter oemeinshaftlich oder ein Gesell Gemeinschaft mit einem Prokuri Amtsgericht Weißwa

den 18. Februar

Werdau.

Auf Blatt 1002 des betr. die Firma Lenk s aft mit beschränkter Hafiung in eute eingetragen worden: aft ist aufgel ist bestellt der

Amtsgericht Werdau, am 17. Februar 1925,

——————

Werl, Bz. Arnsberg. )

andelsregister B ist heute bei Lichte u. Co. G. m. b etragen, daß durch Be- afterversammlung bom 3. Februar 1925 das Stammkapital von 75 000 Papiermark auf 15 000 Reichs- mark umgestellt und der § 4 des Gesell- aftsvertrags entsprehend abgeändert ist. mtsgeriht Werl, den 12. Februar 1925.

L Ma

Die Gesell ie Gesells aufmann Arthur

Wetzlar, h

Fn unser Handelsregister A Nr. 10 ist heute eingetragen: l leuten Hubert und Karl Bastians in

Bastians Na bene offene gelöst. Das \sellscbaft mit beschränkter Haftuna, Groß E tians in Weblar übertra Weßlar, den 16. Februar 1 Amtsgericht.

ie von den Kauf-

eblar“ betrie- andelsgesellschaft eschäft ist ohne Aenderung

M worden. 925,

Wetzlar. } Handelsregister B Nr. 41 ist Firma Stahl- und Eisenwerk Aßlar, Aktiengesellschaft in Aßlar eingetragen: Im Wege der Umstellung ist das Grund- apital auf 200 000 Reichsmark ermäßigt Ermäßigung chluß der Generalver- ezember 1924 ist die 1mstellung entsprehend in & 4 (Grundkapital und Einteilung) ab- Weiterhin wird veröffentlicht: Das Grundkapital ist 200 STnhaber-Stammaktien zu je 1000 Reichsmark.

Weyßlax, den 16. Februar 1925.

Amtsgericht.

mmlung vo

bat | Amisgericht Trebniß, 13. 2, 25.

[116174]! Wetzlar. [116184]

In unser Handelöregister B Nr. 91 ist

bei Firma S für Optik und Mechanik vormals

in Weßlar eingetragen: Der Kaufmann en Heinzenberger in Weßlar i} als

ristian Kremp *

ar smitglied ausgeschieden. Die

Prokura des Dr. Walter Lucht in Weßlar 1st ges ‘Weßlar, den 16, Februar 1925.

Amtsgericht.

Wolfenbüttel. [116186]

Jn das Handelsregister ist am 19, Jult

1924 bei der Firma Heinrih Thie, Jn-

haber Heinrih Thie, Wolfenbüttel, ein-

E: An Stelle des verstorbenen nhabers

haben dessen Erben, Witwe

Meta Thie, geb. Busch, und der Kauf- m Gerhar Zie « Buy unte bat r i ene ese

das ‘Geschäft. übernommen. Die irma lautet jeßt: Heinrih Thie

Ämtsgericht Wolfenbüttel.

Wolfenbüttel. [116189]

In das Handelsregister B der Firma

„C. Grüttemann's Nachfolger, Gesell- 1yaft mit beschränkter ftung

zu

olfenbüttel ist am 17. Januar 1995 ngetragen: Durch Generalber- ammlungsbe luß vom 11, 12. 1924 ift

das Stammkapital auf 140 000 Reichs- mark umgestellt.

17 des Gesellschaftsvertrags ist ge-

ändert, wie das Bl. 105 d. A. befindli Generalversammlung§rotokoll ergibt.

Amtsgericht Wolfenbüttel.

Welfenbüttel, [116191]

Im ndelsregister der Firma Carl a feinefe Pei Sohn: T Ae i ränkter ung zu enbüttel, i "T0056 folgendes einge-

1. Dezember 1924 i} der § 3 des Ge-

sellshaftsvertrags geändert, wie das Bl. 161 d, A. befindliche Protokoll er- kennen läßt. Das Stammkapital ist da- nach e e Reichsmark umgestellt.

mtsgeriht Wolfenbüttel.

Am 27, Januar 1925 i} im dels-

register bei der Firma shalter und v. Löbbecke in Wolfenbu :

eingetragen: Die Firma wird geändert in: Stadtmühle Wolfenbüttel, gesell dst

olfenbuttel folgendes

und v. Löbbecke, Kommanditgesellschaft. Die Futter- und Düngemittelgese m. Ges | Kaufmann Bruno Papter in Wo fer

büttel die persönli zwei Kommanditisten vorhanden.

schaft b, L scheidet als persönlich haftender A fter aus und übernimmt Herr Haftung. ‘Es {sind

Amtsgericht Wolfenbüttel,

Wolfenbüttel. [116187]

Im Handelsregister ist am 29. Januar

1925 bei der Firma Deutshe Bank,

weigstelle Wolfenbüttel in Wolfen- itel, eingetragen:

Durch Besch der Ba lung vom 19. Dezember 1924 ist das Grundkapital auf 150 000 000 MReichs- mark umgestellt. Durch Beschluß [der Géneralversammlung vom 19. Dezember 1924 sind die 88 4 und 23 des Gesell- E eandert. Die Aenderungen eun die Höhe und Einteilung des Grundkapitals 4), das Stimmrecht der

Aktien 23). |

Amtsgericht Wolfenbüttel.

Sre S [116188] n das hiesige Handelsregister i} am 3; Februar 195 die durch es vertrag vom 19. Dezember 1924 unter der irma Otauns@weigelee Konserven- abrik Hedwigsburg Gesellschaft mit be- chränkter ftung errihtete Gesellschaft mit dem Siß in Neindorf einaetragen Gegenstand des Unternehmens ist Ankauf und Verarbeitung von selbst erzeugtem und angekauftem Konservenmaterial jeder Art un eräußerung der hergestellten S Geschäftsführer ist Dr. Wil- elm Zimmermann in Neindorf. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft dur zwei Geschäftsführer oder durch einen Gel arer und einen Prokuristen verbindlih gezeine!, Das Stammkapital beträgt 20 000 Reichsmark. / Amtsgericht Wolfenbüttel,

Wolfenbüttel. j [116190]

In unser ndelsregister ist am

12. Februar 1925 eingetragen: Firma:

Auguste telmann, Inhaber: Ehefrau

des Mühlenbauers August ntelmann,

Auguste geb. Dralle, S8: olfenbüttel. as Amtsgericht Wolfenbüttel.

Wüstegieraders. [11619

In unser Handelsregifter Abt. A ist beute bei der unter Nr. 54 eingetragenen offenen Ran F, H. Push in Ober Wüstegiersdorf folgendes ein getragen worden: Die Prokura des Kauf manns Hans Pittler in Ober Wüste giersdorf ist erloschen. J

Wüstegiersdorf, den 6, Februar 192d,

Das -Amt8gericht.

Wüsteziersderf. [116188 In unser Handelsregister Abt. A is heute bei der unter Nr. 60 eingetragene offenen Handelsgesellschaft Pohl = ramer in Ober Wüstegiersdorf folgen, des eingetragen werden: Die Prokurtst Kaufmanns Dane Mie in Ober Wüste giersdorf ist erloschen. 98s Wüstegiersdorf, den 6. Februar 199. Das Amtsgericht. Wüietegierederfs. [11619 In unser Handelsregister Abt, B t

eute bei der unter Nr. 10 eingetragen Firma Holzwaren- und Bürstenfabrik

Gesellshast m. b. H. in Wüsteroalters-

n worden: Nach esellschafter vom | h tammkapital

lihe Milchverwertung dur Lieferung an die Zentral-Meierei eirgetragene Getsössen- ichaft mit beschränkter Ha't1flicht zu Klein Waabs. Amtegericht Eckerntörde.

In unser Genossenschaftsregister wurde Statft-. pom 19. November 1924 der „Damptdre!{- genosser.schatt eingetragene Genossen mit beichränkter Hattpflicht“ mit dem Framersheim Gegenstand des“Ufter- nehmens: Auedrusch der Halm- Í früchte der Mitglieder. Alzey, den 2. Februar 1925, Hess Amtsgericht.

Bayreutk. [ In das Genossenschaftsregister wurde eingetragen : 1. Nach Statut vom 21. Dezember 1924 hat sich unter der Firma „Stadtstcinacher Spar- und Darlehenötafseuverein, eingetragene Genoffenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht“ eine Genossen- saft gebildet, Siy ist Stadtfsteina. Gegenstand des Unternebmens ist die Be- schaffung der zu Darlehen und Kiediten l l erforderlichen Geld- mittel und die Schaffung weiterer Ein- richtungen zur Förderung ‘der wirtschaft- lichen Lage der Mitglieder, insbesondere: 1. der gemeinschaftliche Bezug von Wirt- schaftsbedürfnissen, 2. die Herstellung und der Abfay der Erzeugnisse des landwirt- schaftlichen Betriebs und des ländlichen Gewerbefleißes auf gemein|chaftlihe Nech- die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauchégegenständen auf gemeinscha\tlihe Rechnung zur mietweisen Ueberlassung an die Mitglieder. 2, Nach Statut vom 11. Januar 1925 hat sih unter ders#&inna. „Spáär- und DarlehenskassenLerein Sachseudvorf und Umgebung, eingetrag nofsenschaft mit unbeschränkt | enossenschatt. gebildet, ist Sachsendorf. Gegenstand des Unter- nehmens is der Betrieb eines Spar- und Darlehensgeschäfts, einêmitgliedern : Gelder zu erleichtern, 2. die zu ihrem Ge- scäfts- und Wirtschaftöbetriebe nötigen Geldmittel zu befhaffen, kauf ibrer landwirt\{aftlihen Erzeugnisse und den Bezug von soldben Waren zu bewirken, die ihrer Natur nah autichließli für den landwirischaftlihen Betrieb be- stimmt sind, und 4. Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirt- schaftlichen Betriebs zu beshaffen und zur Benüzung zu überlassen. Bayreuth, den 17. Februar 1925, Amtsgeriht Megistergericht.

gendes Caen er

d bruar 1925 soll d Papiermark auf Reichsmark ermäßigt werden. igung erfolgt. Kauf-

N § 3 des Gesellschafts-

tammeinlagen der Gesellshafter vom

ebruar ‘1925.

eingetragen zu Klein-| Uvterstugung der aut Selbsth1l1e gericbteten

FEaslimgen. Genofsen|\chaftêregislereintragung E neu die Kleinhauebau- genossenschaft Eßlingen ei-getragene Ge- beihränfter Haftpflicht, Statut vom 10. 1,25 Gegenstand des Unternehmens ift der Bau und der Erwerb von Häusern zum Ver- mieten oder zum Verkauf. der Genossenschaft ist auzscließl:ch darauf auf gemeinnütiger Grundlage intnderbemittèlten Familien. von Genossen und alleinstehenden minderbemittelten Ge- nossen gesunde und zweckmäßig eingerichtête Wohnungen in selbst erbauten oder ät gekauftin Häutern zu möglichst billigen Preiten zu verschaffen ; am 11. 11. 25 neu die Bau-Genossen- satt Deizieau, O-A. Eklingen einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter in Deizisau. vom 28. 12, 24. Gegenstand des Unter- nehmens ift derselbe wie hievor ; am 14. IL 25 bei dem Konsum- und Sparverein Eßlingen, eingetragene Ge- nossensha}t mit beichränfter Haftpflicht in Eßlingen : die Ver1chmelzung des Spar- und Konsum - Verein Umgegend e. G. m. b. H a. F. mit der GenossensGatt wurde dur Beschluß der Vertreterver 22. 11. 24 beschlossen ; : am 14. 11. 25 bei den nachgenanuteñ Genossenschasten : die VerschmelzunfWes Konsumverein e. G. m. b. H. in Devkendorf mit deni" Konsum- und Sparverein Eßlingen e G m. b. H. in Eßlingen wurde beschlossen ; Beschluß der Generalver). der autgelöflen Genossenschaft vom Vert1etervers. der übernehmenden Ge- nossen\hatît vom 22 Firma der aufgelösten Genossenschaft ist

Amtsgericht Eßlingen.

Ettlingen. Genossenschaftsregister Band T O -3. 58: und Darlehnskasse Genossenschaft mit unbeschränkter Haft,

Satzung vom 8. Februar 1925. GeFen- stand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnékasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs towie zur Förderung des Sparsinns. Ettlingen, den 18, Februar 19295.

Getterf. Am 13. Februar 1925 wurde in das Gen.-Negister unter Nr. 30 die Sazung der Elektuizitätsgenossenfhaft eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Bornstein vom 20. Januar 1925 ein- Gegenstand des Unternehmens ie Versorgung der Mitglieder mit elektriiem Strom für Licht- und Kratt- Amtsgericht Gettorf.

Grimma. [

1. Am 19. Januar 1925 ift auf Blatt 42 Genossenschaftsregisters evangelische Pfarrhauethilfe, e. G. m. b. H Trebsen) eingetragen worden: Genossenschaft hat ihren Sit jeßt in Großbothen.

2. Auf Blati 235 des hiesigen Handels- registers, die Firma Nerchauer Cement- waren-Industrie, vormals Richard Hessel in Nercbau betreffend, ist am 20. Januar 1925 eingetragen worden: Der unter Nr. 2 getr Gesellschafter Friedrich August JIllgen in Freiberg ist Die Gesellschaft ist aufs

mt8geriht Grimma, den 18. Februar 1925.

HWamnmoever. In das Genossenschaftsregister - ist zu Nr. 109 bei der Genossen!cha\k: Ver- einigte Werkstätten verwandten Gewerbe zu Hannover und ngebung, eingetragene Genossenschaft mit bes{ränkter Haftpflicht, heute tolgendes ( ori Die Liquidations- befugnis der Liquidatoren it erlo)en.

Amtsgericht Hannover, 17. 2, 1925,

Harburg, Elke. In das Genossen\chaftsregister Nr. 71 Landwirtschaftliche Bezugé- und Ab1atz- Genossenscha!t, eingetragene Genvfseujchatt mit beschränkter Haftpflicht, in Westerbof (Kreis Harburg) ist heute eingetragen, daß durch Beschluß der Genexalver)|äfum- lung vom 13. Dezember 1924 das abgeändert ift.

Amtsgericht, 1X, H

[116272].P1. Dezember 1924

äftsführer. und Hülsen- nossenchaft mit durch Besch Siy in Cßlingen. Wüstegiersdorf, den 10.

Das Amtsgericht.

S wiistegieresdorf,

In unser Handelsregister Abt. A ist S hei d E RerS A i en Handelsgesellshaft Augu Charlottenbrunn, i

# revisor Alfred Schulze in Charlotten-

Wüstegiersdorf, den 14. Februar 1925. Das Amtsgericht.

an die Mitglieder Halttpflicht,

[ andelsregister Abteilung A rahneis & Börner, offene Handels- gesellschaft in HZipsendorf, heute einge- tragen worden: Fabrikant Otto Grahneis leuselwiß ist aus der Gesellschaft aus-

7 Gleichzeitig ift der Grahmkis in Gera (Reuß) als persönli bas E chaster eingetreten.

Zeiß, den 6.

nung, 3. die Plieningen

. in Plieningen

i : fammlung „vom ngenieur Eri 4

ebruar 1925, Denkendtörf

Amtsgericht. pflicht“ cine C

C [ In unser Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 16 dei der F . Th. Faerber, offene Handelsgesellshaft in heute eingetragen worden:

Dem Philipp Neufang und dem Kurt Meinhardt, beide in Zeiß, i prokura erteilt derart, da \haftlih die Firma zu zei in

d. Zeiß, den 13. Februar 1925.

t Gesamt- ie gemein- mnen berechtigt

eiïtetragene

Zweibrücken.

Firma: Ludwig

in Zweibrücken, Die Zweibrücken, den 1

Amtsgericht,

hler, Absabfabrik irma ist erlosch Februar 1925, Beelitz, Bark. [

unser Genossenschaftsregister heute bei Nr. 11 (Kontum- uud Spar- genossenschaft für Bork und Umgegend e. G. m. b. H. in Wendischbork) einge- tragen worden: Die Vollmacht der Liqui- datoren ist erloshen. Die Firma ist dem- zufolge im Genossenschaftsregister gelöscht

Beelitz, den 14. Februar 1925,

Amtsgericht.

Zweibrücken, : andelsregister. Firma: Albert Bender, Großhandels- esellschaft m. b. H. in Jrhei der Gesellschaft ist von J

Zweibrüdcken, den 18. Februar 1925,

rheim nah

E E D

y Sachsen, In das Handelsregister ist heute ein-

Ï getragen worden:

1. Auf Blatt 2337, betr. die Firma

Kaufmann Erich Rudolf Thoß in Zwickau l Die Gefells aufgelöst, Der Kaufmann Eri Reiher in Zwickau führt das Handels- chäft unter der bisherigen Firma als anzelkaufmann weiter.

2, Auf Blatt 554, betr. die : l Königl. Hosfliefe- rant in Zwickau, und auf Blatt 2176, Firma Sächs. Malzkaffee- und Kunsthonigfabrik Ernst Meit- ner, Königl. Hoflieferant in Zwickau: Die Prokura des Kaufmanns Paul Rein- hold Steude in Zwickau ist erloschen. Amtsgericht Zwickau, 18.

4, Genofsenschafts- register.

Altenberg, Erzgeb. Aut Blatt 6 des Genossenschaftsregisters ist heute die Firma Genossenichaft mit beshränkter Haftung für Sport. und Verkehr in Geising i. Erzgeb. mit |9. dem Sitz in Geising (Sa.), und tolgendes i ] Das Statut vom 90. Mai 1924, das am 30. Januar 1925 abgeändert worden ist, Urihuitt Bl.

Zwickau

Bernau, Mark. x In das Genossen\ckaftsregister ist heute bei der unter Nr. 29 eingetragenen „Etn- kaufsgenossen]chatft S f eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ Res getragen worden: Die Genossenschaft ist als nichtig gelöcht. -

Bernau b. Berlin, den 19: Februar 1925.

Amtsgericht.

Buch und

tolaendes ein-

EBottrep. [

In unjer Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 27 eingetragenen Ge- nossenschaft „Cinkaufsverein der Kolonial- warenhändler, e. G. m. b. H., Osterteld . W.*“ folgendes eingetragen: Die Ge- nossenschaft ist dur) Beschluß der General- verfammlung vom 29 August 1924 auf- gelöst. Die bisherigen Vorstandsmitglieder find Liquidatoren.

Bottrop, den 5. Februar 1925.

Das Amtsgericht.

eingetragene

ausgeschieden.

ebruar 1925.

der Schlosser und

Umgebung , Bremen. [

In das Genossenschaftsregister ist ein- 14. Februar 1925: mische Beamten-Vaugenofsenschaft, eingetragene Genoffenschaft mit be: \chräukter Haftpflicht, Bremen. Statut ist am 29. Dezember 1924 und Februar 1925 abgeschlossen. stand des Unternehmens is die Schaffung von gesunden und preiëwerten Wohnungen tür die der Genossensha{t angehörigen Beamten und Angestellten. Die Genofsen- \chafît soll zu diesem Zweck Wohnhäuser erbauen, die im Eigentum der Genossen- schaft verbleiben. Die Genossenschaft kann ihren Zweck in Verbindung mit anderen gemeinnüßigen Organisationen verfolgen. Amtégeriht Bremen.

eirigetragen getragen am

befindet sich in 2 fg. Abschrift des Ab- (nderung8beshlusses Bl. 24 der Negister- e Gegenstand des Unternebmens ist le Hebung des Ortes durh Be1chaffung von Einrichtungen und Anlagen und deren wirtschattliher Betrieb,

arburg, 17 Februar 1925.

Elildesheim. In das Genossenschaft8register ist am 17. 2 1925 unter der Fa Elektrizitäts- genossenschaft Ummein, e. G. m. u H,, in Ummeln Nr. 87 eingetragen: Die Ge- nossenschaft ist durch Beschluß der Gene- ralversammlung vom 11! gelöst. Liquidatoren : Hofbesißer Hermann Heuer und Karl Busche. beide in Ummeln. Bekanntmachungen,

Die Hast)umme

Eberbach, Baden. Genossen|chaftsregistereintrag O -Z. 37: Absatzgenossenschatt des Bauern-Vereins Vieckargerach eingetragene Genossenschatt mit bes{räntter Haftpflicht“ Gegenstand des Unter- nebmens: Gemeinschaftliher Ankauf land- wintschaftliher Bedarféautikel und gemein- landwirtschaftlicher Statut vom 22. Januar

ne Mit dem Erwerb eines jeden veiteren Geschäftsanteils erhöht sich die Paitpflicht cines Genossen auf das der Be der enworbenen Ge|chätftsanteile ent- bie ende Vielfache dèr Hastsumme. Die Mle Zahl der Geschäftsanteile, auf die Genosse sich beteiligen fann, beträgt De Die Bekanntmachungen der ‘enossenfchaft erfolgen im Boten von i irma, gezeichnet von s zwei Vorstandsmitgliedern und, vom Auftsichtsrat auëgehen unter g deéselben, gezeichnet vom Vor- des Aufsichtsrats. in Geising, b) Berthold Schulz und e) Karl Sieber in Geising glieder des Vorstands. en und Zeichnungen der Genossen- d verbindlich, wenu sie durch zwei Smitglieder ertolgen

in Neckargerach. Willenserklärungen

nung für die Genossenschaft beide Liquidator *®* Amisgericht Hildesheim.

Ilildeskhein. In das Genossenschaftsregister ist unter 2. 19295 eingetragen : Beamtenwirtschaftshilfe, eingetragene Ge- nossen)\haft mit be\{ränkter Hattpflicht in Hildesheim.

erfolgentdu

fing unter der Erzeugnisse. saft, Eingetragene Genossen\ha1\t Fhit Eberbach, a 16. Bearuar 1925. mtêgericht. a) Calpar S des Unternehmens: D , Texernttrdé. hmens: Der Bau, der Erwerb Am 7. Februar 1925 wurde in das Gen.-Negister unter Nr. 75 die Saßung der Milchlieterungs-Genossen|chaft Klein- Waabs eingetragene Genofsen1chaît mit

beschränkter Haftpflicht zu Klein Waabs

Gegenstand Vershaffung wiürts{aftlicher Borteile für die Genossen, namentli durch a) den gemein]amen Cinfauf von Lebens- und Wirtscbattsbedürfnissen

und Absag im kleinen; b) die Herstellung

an die Genoffen. Die Annahme von

zu a bestimmten Waren und deren Ver- fauf aut gemeinschaftlihe Nechnung; c) die

*qrmeinvußigen Vestrebungen des deuten „Beamtenwirt]chaftsbundes Statut vom

Amtsgericht Hildesheim.

Kaukehmen. [116279]

In unfer Genossenscaftéregister ist heute unter Nr 25 der Kaufkfehmen-Skoerer Spar- und Darlehnskassenverein. einge- tragene Genossen\chaît mit unbe!chränkter Hattpflicht, in Kaukehmen eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder e1torderlihen Geld- mittel und die Schaffung weiterer Ein- richtungen zur Förderung der wirtscaft- lichen Lage der Mitglieder.

Das Statut ist am 11./14. Februar 1925 errichtet

Kaukehmen, den 19, Februar 1925.

Das Amtegerck{t.

Kell, [116281] ÎIn das Genossenschafteregister wurde am 14. Februar 1925 eingetragen: Firma Ländlicher Kreditverein eingetragene Ge- nossen\haft mit unbeschränkter Haftpflicht in Willstätt. Das Statut ist am 29. Ja- nuar 1925 festgestelt. Gegensiand des Unternebmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkeh1n8 sowie zur Förderung des Sparsinns. Bad. Amtsgeriht Kehl.

Kehl, [116282] In das Genossenschaftsregisler wurde az 14. Februar 1925 eingetragen: Firma WVändliher Kreditverein eingetragene Ge- nossenschaft mit unbe\chränkter Haftpflicht in Kork Das Statut ist am 20. Januar 1925 festgestellt. Gegenstand des Unter-: nehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehentkasse zur Pflege des Kredit- verkehrs jowie zur Förderung des Spar- sinns. Bad. Amtsgericht Kehl.

Kirchen. ] [116280] In unser Genossenschaftsregister Nr. 9 Niederfiihbacher Spar- und Darlehns- fassenverein e. G. m u. H. ift heute ein- getragen worden: Durch Beschluß der Generalverfammlung vom 11. 1. 25 ist der Geschästsanteil jedes Genossen auf zehn Neicbsma1k umgestellt und der § 43 der Statuten entsprechend geändert worden. Wilhelm Beer ist aus dem Vo!stand ausgeschieden und an seine Stelle Johann Stettner in Niederfishbach gewählt. Kirchen, den 17. Februar 1925. Amtsgericht.

Laage, Meck1kh. [116283] In unser Genossenschaftsregister * .ist heute zum Vorschußverein zu Laage, e. G. m u. H. eingetragen: In der General- versammlung vom 20. September 1924 ist an Stelle des ausgeschiedenen Kauf- manns Fri Bartels zu Laage der Baus- unterrehmer Erdmann Kröger zu Laage in den Vorstand gewählt. [186]. Laage, den 3. Februar 19295.

Meckl. Amtsgericht.

Liebenburg, Warz. [116284] In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 32 eingetragen: Pächter und Kleinbauerngenofsen|chatt, Oasetrogene Genossenschaft mit be\chränkter Haftpflicht. Si Liebenburg «*étHgrz) Gegenstand des Unternehmens ist: die Landbeschaffung für die Genossen, die Be- \chaffung von künstlihen Düngemitteln, Futtermitteln, landwint'chaftlichen Mü- schinen und sonstigem Bedarf der Geno sowie alle mit dieler Aufgabe zusammen- hängenden Geichäfte. Die Haftsumme be- trägt 50 N.-Mark für jeden erworbenen Geichäftsanteil. Der Vorstand besteht aus dem Arbeiter Richard Busch in Liebenburg (Harz), Zimmermann Franz Ehlers in Othfresen. Ge|\chäftsführer : Joser Müller in Liebenburg (Harz). Statut vom 8. Februar 1925 Die Be- kanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von 2 Vor- standsmitgliedern, in der „Landwacht" und beim Eingehen dieses Blattes im eutschen Reichsanzeiger. Das Ge1chäftsjahr "ist das Kalenderjahr. Das erfte Geichätsjahv be- ginnt mit dem Tage der Errichtung" der Genossenschaft und endigt mit dem Schlü, des betreffenden Kalenderjahres Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genofsenschaft muß durch zwei Vorstands- mitglieder erfolgen. Die Zeichnung ge- |hieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genoffen]hatt ihre Namenêunterscbrift beifügen. Die Ge- nossenschaft wird durch den Vorstand ge- richtlih und außergerihtlih vertreten. Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Amtsgericht Liebenburg (Harz),

den 16. Februar 1925.

Luekeuwalde. 16285] In unser Genofsenschaftsregi|kêt“4aist heute unter Nr. 59 neu eingetragen die „Gemeinnüßige Wohnungsbaugenössen-

beshränkter Haftpflicht“ mit dem “Sige in Luckenwalde. Ihre Sagung ist am 16. Januar 1925 errichtet. Gegenstand

und die Verwaltung von Wohnhäusern zum Vermieten der Wohnungen aus\chließ- lih an die Genossen und der Bau von Wohnhäujern zum Ve1kauf aus\{ließlich

Spateinlagen ‘der Genossen zur Verreen-

vom 27. Dezember 1924 eingetragen. Gegen-

i dung im Betrieb - f stand des Unternehmens ist die gemeinschaft- s liede der Genossenschaft

t8geriht Altenberg, Erzgeb., h von einzelnen für den Geschäftsbetrieb

Wildensels.

gerihtet, minderbemittelten Familien odeæ Personen gesund und zweckmäß1g einge» rihtete Wohnungen in eigens erbauten oder angefautten Häuse1nn zu billigen Preijen zu ver\chaffen Die Einsicht derx Yiste der Genosjen ist wäbrend der Diensts- stunden ‘des Ger:chts jedem gestattet

Amtsgeriht Luckenwalde, ‘den 13. Fe- bruar 1925.

Marburg, Lan. [116286]

In tem Genofssenicha!tsregister der Amtss geridte Marburg. Frankenberg, Kircbhain und Laasphe sind bei der Genofsenicha\t Marburger Bank, eingetragene Genoñens 1haft mit be1{bränkter Haftpflicht in Mars- burg die durch die Generalversammlung vom 23 Juni 1921 be\{lofsenen Saygungs- änderungen eingetragen worden. Geändert sind &8 39, 47, 49 und 50. Die Haste fumme beträgt 1000 (Goldmark. Die Höchsts ¿ahl der Geschäftsanteile 1 fünf Mars burg, den 11. November 1924, Amtsgericht.

München. [116287] I Neu eingetragene Genossenscha!t. Spar- und Darlehßenstafsenverein

Hof b. Judersdorf eingetragene

Genoffenschaft mit unbeschränkter -

Haftpflicht. L Hof. Das Statut ist

er1ichtet am 8 Februar 1925. Gegens

stand des Unternehmens is der Betrieb eines Spar- und Darlehentgeshäfts. tI. Veränderungen. Eiukaufsgenofsenschafi fär das

Gastgewerbe Garmisch - Parten-

kirchen eingetragene Genossenschaft

mit beschräukter Haftyflicht. Siy

D: Die Genossen\chaft ist aufs

gelö München, den 18. Februar 1925.

Amtsgericht.

PIlawen, Vogtl. [116288] Aut dem Blatte der Firma Spar-,

“Kredit- und Bezugêverein Oberlosa und

Unigegend, eingetragene Genofjenscba}t mit r. 40 des Genoffenschaftsregisters it

r 40 de Hat1pflicht in Oberlo1a,

heute“ eingetragen worden, daß die Ge- nossen|chaft aufgelöst und die Firma er- losen ift.

Amtsgericht Plauen, den 19. Februar 1925,

Saulgau. [116289]

Im Genossenschattsregister ist am 16. Fes bruar 1925 eingetragen worden die Firma Darlebensfassenverein Haid, eingetragene Genossen!chaft mit unbe!\chränkter Haft» pflicht, mit dem Sig in Haid.

Das Statut ist am 28 Januar 1925

errihtet worden. Der Verein hat den Zweck, seinen Mitgliedern die zu ihren Ge1chäfts- und Wirtschaft8betriebd nötigen Geldmittel in verzinslihen Darlehen zu beschaffen sowie Gelegenheit zu geben, E Gelder verzinslich Man egen u S

‘glieder den gemeinschaftlichen Ankauf land- wirtschaftliher Bedarfsgegenstände sowie den gemeinschaftlichen Veikfauf landwrirts

erdem fann derselbe tür feine Mit-

schaftlicher Erzeugnisse vermitteln. Mit dem Verein kann eine Sparkasse verbunden werden. NecbtöverbindliheWillenserklärung

und Zeichnung exfolgt durch zwei Vor- standsmitglieder. Die Zeichnung geschieht dadur. daß der Firma der Genofsenschatt die Unter1chriften der Le hins zugefügt werden. Die Ei

der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

insiht der Liste

Amtsgericht Saulgau.

Stelzemau. [116290]

In das hiesige Genossenschaftsregister

ist heute zu Nr. 55 eingetragen: Die Elek- trizitätägenossenshaft Bruchhagen ist durch Beschluß der Generalversammlungen vom :16. 1. und 2. 2. 1925 aufgelöst.

Stolzenau, den 13. Februar 192%. Das Amtsgericht.

Strehlen, Sehles. e

In unser Genossenschaftsregister i

beute unter Nr. 84 eingetragen worden: Eigeuheim, gemeinnüziger VBanu- und SiedlungsEverein, eingetragene Genossenschaft mit beschränz:ter Haft- pflicht, in Strehlen i. Sehles. Gegen- stand des Unternehmens iît die Erbauung von Häusein zum Vermieten oder zum Erwerb in Erbpacht und die Unterstützung von Siedlern bei Beschaffung von Bau- geläande, Baugeldern und Baumaterialien, insbe)jondere Schaffung von gesunden und Y | zweckmäßig eingerichteien Wohnungen für minderbemittelte Familien oder Personen in eigens erbauten oder angekauften Häusern zu billigen Preisen. Statut vom 17. November 1924" Die Einsicht der Liste der Genoffen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem geftattet. Strehleu, den 11. Februar 1925. Preuß. Amts- gericht.

T aläbröli. [116292

In das Genossenschaftsregifter Nr. 6:

ist bei der Einkauf8genossenszaft fselb- ständiger Bäcker und Konditoren, E. G. m. b. H. zu Edckeuhagen am 16. Februar 1925 folgendes eingetragen worden:

Die Genossen\chaft ist dur Beschluß

der Generalversammlung vom 27. Januax 1925 aufgelöst

Die bisherigen Vorstandsmitglieder sind

die Liguidatoren.

Waldb1öl, den 16. Februar 1925. Amtsgericht.

{116293] Jm Genossenschaftsregister ist heuts

eingetragen worden: Kveditgenuofson- fhaft zu Neusehönubererg, eingetragene Genoffenschaft mit besehräukteu Haftpflicht, in Neuschönburg. Das Statut ist am 15. Dezember 1924 errichtet

Dex Zweck der Genoffenschaft ist darauf

worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung der in Gewerbe und