1925 / 50 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Os10o, 27. Februar. (W. T. B.) Devisenkurse. London 31,25, j Vereinsbank —,—, Lübe>k-Büchen 140,0, Schantungbahn 4,25, Deutsch- Daimler Motoren —,—, Leykam - Fosefstfhaï A.- B. 155,0, Galicîia Hamburg 157,00 für 100 Neichêmark, Paris 34,00, New York 6,98, | Austral. 30,75 B., Hamburg- Amerika-Packett. 99,0*), Hamburg-Süd- | Napktha 1370,0. L Amstendam 263,50, Zürich 126,50, Heisingfo1e 16,55, Antwerpen atuents 29 Add, id: E Eibscbuffabrt Ea uon S Am s 5 E L E Februar. (W. E B G o elite ; o. ; 33,00, Stockholm 177,35, Kopenhagen 117,25, Prag 19,9595. best 1,42, rburg - Wiener Gumm! 2,9, tienten Eilen 2,95, | Staatsanleihe 192: u. B. 1049’ 44 9% Niederländiibe Staats- ° B 5 - B Íl / : E / G Pn Alsen - Zement 145,9, Anglo Guano 155,5, Per> Guano 14,0, | anleibe von 1917 zu 1000 fl. 93a, 3 9/0 Neeterländinche Staatss Dr en - C age

Sa, E ails V A O o Guinea p B., E N O ect B De A Md Saaldanlege zu 4 ) 97 T —! 9931 {t tavi Minen 28,75. Freiverkehr. Kaoko —,—, oman | 1000 fl. 104,25, Deutsche Heihébank-Anteile 75,75 (Guldenwährung D tf R ichs d î É É î auf E E Sebruas, (W._T./B,) Silber 22/y Sühor Salpeter —,—. *) Gonpiozent. in Prozenten), Nederl. Handel MESA Nau D t M 1348/g, Jürgens Zum ei! en E an er un reu : en aag anze ger d : Wien, 27. Februar. (W. T. B.) (In Tau'enden.) Türkische | Margarine 838/, Philips Glueilampen 335,00, Geconjol. Holl. : : ° 2 M Wertpapiere y i i Ç C i i : 8 & Lose 412,0, Mairente 3,9, Aebtuatrente 4,4, Oewuerreichisbe Gold- | Petroleum 190,00, Koninkl. Nederl. Petroleum 4078/,, Amsterdam f 50. Berl liner Böôrfîe VDPINm T Februar

_Fravfkfurt a. M., 27. Februar. (W. T. B.) (In Bidlionen.) | rente 41,5, Desterreichishe Kronenrente 3,7, Üngatische Goldrente | Nubber 1717/4, Holland-Amerifa- Dampfich. —,—, Nederl. Scheep- L . Oesterreichi<e Kreditanstalt 9,55, Adlerwerke 4,1, Äichaffenburger | —,—, Ünga1ische Kronenrente 10,3, Anglo-österteise Bank 225,0, | vart-Unie 135,00, Cultuur Mpij, der Vorstenlanden 170,76, Handels- : : —— Zellstoff 109?/z*), Badische Auilinfabrit 30,25, Lothringer Zement —,—, | Wiener Bankverein 110,0, Oesterreichische Kreditanstalt 160,0, Allg. Vereentging Amsterdam 500,50, Deli Maat\chappij 388,00, Senembah ; | heutiger | Voriger Heutiger | Woriger Heutiger | Boriger teutiger | Borger Ghemitche E lei ne N Gold- a Sbers R Ungarie Ktedithan! O „FApdarban, ge D N ore, Maatichapy 397,50. i Kurs Kurs A | Kurs

,0*), Franfkfturter Maschinen (Pokorny u. Wittekind) 7,05, Hilpert Ssfomptebanf 277,0, nionbankf 126,0, Ferdinand Nordbahn 95,0, L L Ï : 5 ; » f: : E l / L A Maschinen 5,6, Höchster Farbwerke 26,0, Phil. Holzmann 5,85, | Oesterreichische Staatsbahn 423,0, Südbahn 54,75, Poldihütte 797,5, Ver1ichte von auswärttgen Warenmärkten. Ca S D Bas. E R e E IETIEN ade ea Angels E Bi E G Moos 24200 296 Holzverkohlungs - Industrie 8,9, Wayß u. Freytag 35/3, Zuckerfabrik | Alpine Montanae!. 3890, Siemens - Scbuckertweike 86,0, Prager Manchester, 27. Februar. (W. T. B.) Am ‘beutigen 6 do. o Ea do : 1898/8 1,4, —,— Wiesbad. 1908 1,Aus- y . P do 19120 in 4 2G |280 Bad. Wagbäusel 3,829, *) Goloprozent. Etlenindustrie 1950,0, Rimamurany 1441,75, Oester reichiiche Waffen- | Garn- und Gewebemarkt herishte eine feste Tendenz Da Ymflich Hessen-Nañau „….…../4 | 1.4.10 —— L Wo UeSE N ENILE: e sabe, Ls Ats L 1M hr —— |Rssobal.A.1622 Hamburg, 27. Februar. (W. T. B.) (Schlußkur)e.) (In | fabrik-Ges. 21,1, Brüxer Koblenbergbau —,—, Salgo - Tergaue! | fich die Umsäße in engen Grenzen hielten, entspra<h das Geschäft 5 j 921 2. f Ó E

do. do #4 verd —-— do do 1920 ¡ f G : 4 j f ; i y i 0,826 1921 2. Au8g. |4 |veri<| —-— _— 90. 59 100L-St, ® Billionen.) Brasilbank —,—, Commerz- u, Privatbank 6,2, ! Steinkohlen 5,214, Skodawerke —,—, Steir. Magnesit 27,5, | nit den Erwartungen. 01 p -- B 4 Ce e e UL L. Lauenburger ....... I 1908 1912 é _,— Wilmersd. (Bln) 1918/4 | 1.2.8 | —,— E do. do Ler:

O

O 0 pt pu

.

a a -

ps p p ge pre qun pur OOROBEe

Kur- und Nm. (Brdb.) d —_— Beri. Stadtiynode 99, ; do. i8 Aa. 19 l. u. l ÉELTU iee _— do fi. 1880 5er“ ; s do. do. 1899,1904, 056 ¿ N. A 11 Lommershe. „5... d} e am e . „A. 1889 25er ba Bonv 1914 #4 1919 do. her u, 1 er!?

Leop eee 10M ina Ju Breslavy 06 N 1909 D S Deaut)che Ptandbriete 06 18002.Em n

7 : m: 1 Fram, 1 Ltra, 1 Lèu, 1 Lejeta = Po 1. Untertuchungs1achen. 6 Erwerbe- und Wirtschaftsgenossen!chakten. Gulden (Gold) = 2,00 M, 1 Gld diere Wi = 1 mee: | Rosenshe „eee. R do 1891/85) 1.1. (Die durch * gekennzeineten Pfandbrtefe find na | do. zer u. 1er!

eo N [) e hz Çç ( : s z .

2 Autgebote, Verlutt- u. œundfachen, Zustellungen u. dergl 7. Niederlassung 2c. von Nehtsanwälten. 1 r. öf, ung, od. tschech. V. = 0,65 4. 7 Gld. ilidd. V. | Preuß. Ote i Weh? Charlottenbura 08. 12 den von den Landschaften gemachten Mitteilungen | do. - 8, Em, D Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen E $ 8, Unfall» und Invaliditäts- 2c. Versicherung. = 12,00 M4 1 Gsd, holl, W,= 1,70.4, 1 MarLBanco| do. Q TAEE E z [L Abt. 19 j Ÿ als vo1 dem 1, Januar 1918 ausgegeben anzusehen.:| do. sex u. 1er! 4. Nerlotung 2c. von Wertpapieren. 9. Banfautweise. Sebi E oe I, L Oa Mel und Westfäl. Cbilen E l. By Calenier Kred. Ser, D, 00 Len, 5. R f icd f 9 fti : è : ; : 5 ; s j S E E Ba VoO r Goldrubel = 83,20 o do. g S ear oeoelO. J 7, F (get. 1. 10. 23, 1. 4. 24) —— _— : . ». Kommanditgesellschaiten auf Attien, Aktiengefells{Gaften Anzeigenpreis für den N :um einer S gespaltenen Einheitszeile 10, Ver\chiedene Bekanntmachungen. 1 Veso ‘Gold) = 4,00 #, 1 Veso (arg. Vap.! =| Sàächsliche N E E Cotueg E 4, *zu 0 e u. Neumärt neue| —— S s 1894 SEmn, s do ou... .. 5“ è Cer

und Deutsche Kolonialgesell!chafted 1,— Reichsmark freib!eibend. 11. Privatanzeigen. 1,75 4. 1 Dollar = 4,20 # 1 Pfund ESterlin.. C IBY ats A TAGDIO *4, 3%, 3% Kur- u. Neumärk, == —. aaa 40 4. 1 Shanghat-Tael = 2,50 4. 1 Dinar | Schlesische. N 19IBN Komm.-Obl.m.Deckungsbesch. do. 5er u. 1er do.

is ins ———_— m I LE 4 Sd a i = 3,40 4 1 Den = 9,10 j s Darmitad1. 1920/4. t do. 1896 25

= 2,10 4, ‘(3% E 20/44] 1,8, bis 31. 12. 1917 6,56 6,5b G Es Gr

4 4 do 1913, 1919, 20/4 | vers - , 3%, 8% Kur-u.Neum.Kom.-Dbl.| —- Do, DST N Ler

E WBefristete Anzeigen müssen d r ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “K Dte etnem Pavter betgefltgte Bezetchnung # be, | Sbleswta-Holstein. : 4. -— Defiau …...…..1896/3%| 1.1.7 2% do. f, E,-A, 1889 fan, daß nur bestimmte Nummern oder Serien der Do do h E Dtsch.-Eylau.… 1907 1.1.7 t D E Dis D S.1,2 26x u, 101 etreffonden Eniission lieferbar sind. Mectlb.-Schwer. Rnt.|4 | 1.1.7 | —.— l Dreéden. …,,.1906 1.4.10) Nr B E 1 13,5b do. ser *

79: i ivi S î Das hintez etnem Vert 0 Dresdener Grund- O BT NSAHRI S Gal, ie ees

buchnummer 15184f der Gemarfung [117928] Oeffentliche Zustellung. bei diesem Gericht zugelassenen Nechts- | Zivilkammer des Me>klenb.- Schwerinschen S w Weztpapter befindliche Betten) ; i a M A 4, 0%, 24 L p K O

9 Aufgebote i Ber- Karlérube eingetragenen Hypothek über | 1. Der Arbeiter Stanislaus Gembalczyk | anwalt als Prozeßbevollmächtigten vertreten | Landgerichts in Schwerin auf den 8. Mai wärtia ntt namentliche Vreisfeststelluna aegen- S r iSes Körper!chakten. E L O T jede n L R 2 do. 1902 in M tpp. Lande3bt 1— 1.1.7 a . do. S. 8 4,

prt dna dund deer de

i

A p

j 9 L o

J |

Ds S O de e s O

l

7 D

font pad pi fut pt dat pur

O O TO O PO O O

A

H

d S

R

ODTGOOGOO

2 00a T bo fo b b t bo îe be be bo âo o bs s E E E C A

r .. S C fn în Of D

S 1, \]

\

- J OGOGOGOOBOOr

. . dus dus pt duns CceoEP \ -

D E N I A HE D RNAA

———-= A D

pt fut spr a Q: D 1 > S af

o F

¿76 6 Fh ie Städti Sypar- i äctiater : j 5, S i i do 4, 3%, 8% set Zehe do. 1906 ? 6750 Æ für die Städtisbe Spar- undsin Zaborze 11, Prozeßbfvollmächtigter : | zu lassen. 1925, Vormittags 9 Uhr, mit Ds C fitfitet-biiem Vectiviie Leute ael Ci Van cetiiieE, da: Ceunbebntanbr, 48% 05 Onpreun ide, Zt 2 B Ee aaa

Pfandleihkasse Karléruhe beant1agt. Der |Necbtsanwalt Dr. Heri stadt in Gleiwiß, | Köln, den 16. Februar 1925. der Aufforderung, sh durh einen y Million. h S 2 r, lan : S LIEL Ln [ust- und Fundsachen, Pfandleihfafs 1ul g Rebts Dr. Heri ß g \ on do. do unk. 26 L.1.7 ¿ r Sun Serie 1 *4, 3%, 34, Pommeriche, aus- do. Präm-A 64 ?

F G ies wi 1: 12. i St1uickerin Bertha er Gerichtsschreiber des Landgerichts. | bei dieiem Gencht zugelassenen YMechts- D j Oldenbg, staatl. Kred. j f i do. do. 1866 Znhaber des Hypothckenbries wird au die verebelichte " St1uickerin Bertha | Der Gerichtssch geri <t_ zugela Die oen Aktien tn der zwetten Spalte betgefügten| do do nt gr [4 [Veri 0466 | do 1899. 07, 09 L 0A Ponlovine L T do. Bod. Kred,

*4, 3%, 38 Pomm. Neul, für do. fv. St.-Ob, ? Kleingrundbesiy, ausgestellt Schwed, St-Anl. bis 31. 12. 17 1 13,5 G 1880 in

4, 3%, 3% Pomm. Neul. für do. 1886 1n Kleinarundbesig Ua jer do. 1890 in 4

*4, 3%, 34 Sächsische, au8ge- do. St.-M.04 i, M] 2 stelit b18 31. 12. 17 11,5b G do. do. 1906 1.4

4, 3%, 3% —— do. do. 1888

+44 Sächs. iandsch. Kreditverb. _,_ Fal. Eidg, 12

R) 2A es

S Í

-

&W

T0 As D a D Ss

gus gus par qur C que quer T

E D S

P POEE

D

606

« s

gefordert spätestens in dem auf Freitag, | Laxy, geb Kotschil, in Strehlen, Prozeß: e anwalt als Prozeßbevollmächtigten vers Kiffern bezei<nen den vorlegten, die i d 918 117932] Oeffentliche Zustellung. : Svalte beigefliaten den lekten zur Ausscblittung ter | jen “Altenburg, 4 09 | 9. 346 [o 1889 1889

H ü den 20. November 1925, Vor: | bevollmäcbtigter: Rechtéanwalt Dr. F1öh- z treten zu lassen. 2) c Ungen u. dergl. mittags 9 Uhr, vor dem Amtsgerich! | lich in Gleiwiy, klagen zu 1: gegen seine |, Der Häntler Gustav Adolf Powdro>k| Schwerin, den 21. Februar 1925. Cedeonis vine AN U E (6A vatienine G Un A De Düren H 1899, d 1801 «U, 10, U, D - f

[119390] Karlsruhe, Afademiestr. 2, 1. Sto> | Ebeirau Yo1a Gembalezyk, geb Steuer, | in Köln, Püpgasse 8, Prozeßbevollmäch- Der Gerichtss{reiber des des vorleßter Geschäft8jahrs do Coburg. Landrbk. o Guts,

u s . V á -, . h d l _ Abhanden getommen: nom P.-M. | Zimmer Nr. 26 anberaumten Autgebots- | zulegt in Zaborze wohnhatt, zu 2: geaen | tigter: Rechtsanwalt 4 Heidenheim in | Melenburg - Schweriniben Landgerichts. Zeit 1. August 1928 fällt bet festv 4 Ser. 1--4/4 | 1.4.10 Dusseldorf 1900. 08, 11 50000 Gecbter & Kühne Aktien Nr. | termin seine Nechte anzumelden und den | 1hren Ebemann, den Mauer ranz | Köln, klagt gegen 1eine Ehei1au, Johanna 117936! Oeffentliche Zustell lichen Wertpapieren die Verec nun 6 dex | do «Gotha Landtred./4 | veri, do 1900 9371/80—9411/20 = 9/10 000 Hypothekenbrief vorzulegen, widrigenfalls | Laxy, zulegt in Gleiwiy wohnhaft beide | Emilie geb. Schuetrumpf, früher in Köln, | Eufabetd C a aa A Stückzinsen einheitlich fort. do do. 02, 08 05/84 1.4.10 1e g e Berlin, den 27. 2. 25. (Wp. 64/25 ) | dessen Kra'tlozertlärung erfolgen wird. jet unbekannten Autenthalts, zu 1 aus | Pütgasse 8, iegt en O gart, Hir schstraße 9H vertreten dur die DÆŒ Die Notierungen fün Telegraphische Auss do S B L do. 1908 +4 ax Sclei, Altlaadimalt: S bo Der Polizeipräsident. Abt. TV. E.-D. Karlöruhe, den 17. Februar 1925. 8 15672 B. G-G, zu 2 aus $ 1568 | au! Grund &$ 1565 und 1568 B. G -B., | gas h ¿ahlung sowie für Ausländische Banknoten | Schwarzburg-Nudolst. Emden 1908 H, J (obneTalon ) ausaesb2A6 O do, Etsenb.-R.90 [119391] E Bad. Amtsgericht. B Il B. G.-B., mit dem Antrage aut Ebe- | mit dem Antrag aut Eheicheidung Der S. G Ad R A befinven fi fortsaufend unter „Handel und Gewerbe“ nuit Vas L Erfurt E 4, 3/4 Schles. Altl. (ohne Tal.) A Tite, Adi -finl, Ht Mid A R E f I E n" , L R1â j ündli ODetnzelmann, fla en thren o 0, M 1.1L. - 1914 *4, 3%, 34 Schles. i f o. Vgd. E.-A, Abhanden gekommen: Bogen zu |[118373 Aufgebot scheidung. Die Kläger laden die Beklagten | Kläger ladet die Beklagte zur mündlicen E Törje N Sttitagit N De Etwaige Druckfehler in den heutigen | do. «Sonderäh.Land-| Do a l60S N T0 N 4, 3 24 „Silel „landsczaftl e O L 42100 Bremer Lino!eum Aftien Nr. 4884 D U ge Dat Dr. Tegt- | ¿ur mündlichen Verbandlung des Mechts- Verhandlung des Rechtsstreits vor die |“ it unbetanntem Auf k lt abwéiend, Kursaugaben werden am nächsten Börsen-| "edt... -..-- : Siege s 4, 3%, 3% Schles, lant\<l, A, C,D| —- do. tons. A, 1890 5299 = 2/1000. Bogen zu M 2000| meyer i "Silberber A Stèinoe, ‘pat streitd vor bie 1 (T, Zivilkammer des Lande 4 7. Dipittaimimee O Zes e Gera tue en. Ebeibedung “mit dem Antrage: tage in der Spalte „Voriger Kurs‘/ bes | Öe\. L0s.-Hyp.-Pfbr. do, 16.Au6g.1d/ag.20) R I Türten Anl. 1908 S . ; A meyer in tver erg et Stein erg gerichts in Gleiwiß aut den 23. April auf den 14. Mai 1925, Vorm. 9 i ) / l ! 18 richtigt werden. Jvrtimlict e Ibäter amte S. 10a, 12—29 Flensburg 1912N De S Ea da E Deutsche Kavelwerke Aktien Nr. 94 259/60 | das Aufgebot des über die im Grundbuch ; 10 Uhr, mit der Autrorderung, sich durch | «Die zwischen den Parteien am 1. 3. 1921 - do. S. 1-- 11 N airiceea: Dee 4,3%, 34 Schle8w.=-Holst. L.-Kred. = 2/1000. Mantel zu 1000 Gruschwiß | von Sternberg Band Il Blatt 65 in ct E d m A Lien bei Bieféen Gerichte Ugéliféien ge!<lossene Ehe wird ge'cieden, der Bez dna E DNIULLUASEN WELbER ‘26: -Kosim, S. 40 ‘do. ** 1910, 11 o R N 0. 400 Fr.-Loje s kti Nr. 00 = ; 5 Aufforderung, etnen bet dem geta>fen || 0) " j 4 ald am Sc{1uß des Kurszettels | Þ0. do Ser.32— 38/2 do. 1918 E B A TE? lng. St.-R. 18 !2 Zextil ftien h Nr 20 000 1/1000 Abt. 111 unter Nr. 21 eingetragene Poit (Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. | Nebtsanwalt als Prozeßbevollmächtigten f agte tür allein schuldig erflärt und hat als ¿Beritbigulias mitzatorie, ä bo bo Sees a) da Wo A) 4, 3%, 34 Westfälische ; Ung. St-R, 18 2 Mantel zu M 2000 40/9 Alte Pidbrf. d | von 20 000.4 gebildeten Hypothetenbriets Zum Zwecke der öffentlicben Zustellung | vertreten zu lassen. die Kosten des Nechtéstreits zu tragen und s do do. Ser. 5—14 1920 (1. Ausg.) | 10% A Ee UPE, Nar IGa, d6 Woidr ins Brand. Pfdb1f -Amts f Hausgrundstüe | beantiagt. Der Inhaber der Urkunde wird | 2! S q 8 | Köln, den 23. Februar 19259. ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- Do, Do S 1028 do. 18998] 1.2. g E S A S CUNgugei Jo SLMS1010!! : j 2 ; Nr ; n, 0e e dv do S.1-—4 E Oi, 12, M, dét, L T, 24 i Nr. 618 = 1/2000. RKassenquit1ung a. | aufgetordert, spätestens in dem auf den 34 1,5. v 4, 3k, 3% Westpr. Ritterschaitl. do. Kron.-Bente

De e cs E s

o S . _— O

a

Gd part sui prt pru Ger rat ues Prt erat ree Pan prr g . D (Mis:

fs C3 ain in C i C0 a C0 U d d f >—

E E E STES

As pt red fre C I brt fernt dret jener Jud emt ser af E E E E E A m] I l R t l] I] I I I] d ps S p p p pr pn p pr p

E S S L S S T

De des Je Do DO do Lo D Ee: Paar o

e

O Cont X G

d E T1 fan v a0. I E 5

. -I us prets ps gus ps d pur .

M A p p O Co C5 H;

d 2! aBE E

tus Ps d Les due Ps De L

d O0 Di I D E D s T @

p prt pi preise pad ges set

2 =4 -1 3 >4 I =J As

O O

L] D

p n C fer “f:

5 . 2

i i èlage befannt- | : { | O Ats / v do, i E e B E O S Endris, Justizobersefretär, handlung des Recbtéstreits vor die Zivil Vankdiskont. Sáchi. ldw. Pt. b. S.28, Fraitiun a, O 191 ¿f 8% Westpr, Rittersch E E,

9 F t ] L ; 5 | gemacht ; / l s ; ) j L E N E N 22. Sepiember 1925, Vormittags g l eiwio. den 16. Februar 1925. Gericbtsf{reiber des Landgerichts. fammer 2 des Tan g eris M Lari pre A (LU uad 111, Aiisierdätn L s 5%.| po. E au Aa C Uo, Lags «6, *4, 3%, 34 Westpr. Neuland- do Saa D (ge. cecam>me SVeberet Linden Aktien, | LO Uhr, vor dem unterzeichueten Gericht Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. E auf Samstag, den 16. Ma , hageit 7 Lonboi L Maduid 2 Ce SoLue Su edie B. E an, do, JUE 1:0: UUbO, j {afîti, mit Decunasbe\<, bis eiserne T, 18 Gmüúision 22. (Aussteller: Direction der | Zimmer 2, anberaumten Aufgebotetermin ; L NranA: E S L ES 8112,17, E L, T, 24er do, do, 5er u,1er!9)

—_ J 2 [e

ged pu gus Wp 5A prt fut C4

i î b f # iz S. y : (118378] Oeffentliche Zustellung. Vormittags 9 Uhr, mit der Aut!forde Schweiz 4, Stockholm 5%, Wien 13, 26 - 88 reibura t. Br. 1919/4 | 1.8.6 M 2e Cour RauzaD do.Grdentl.-Ob !*|

Disconto-Ges., Blu.) seine Rechte anzumelden und die Urkunde | 7117929] Oeffentliche Zustellung. Klara Schneider, geb Graf, Zigarren- | 1ung, einen bei dieiem Gerichte zuge- do do his S. 25/34] 1.1.7 | —- U B i088 : : VBrandenbur«. Komm, do. 1920 ufv 1926

Berlin, den 27. 2. 25. (Wp. 63/25.) | vorzulegen, widrigenfalls die Kra]tlos-| Di j Sdloïer Ma macherin in Edenkoben, Klägerin, ver- | lassenen Anwalt zu bestellen. Der Polizeipräsident Abt. TV. E.-D. | erklärung dec Urkunde erfolgen wird. Persede, E L e treten dur< Nechteanwalt Dr. Keiler in| Stuttgart, den 19. Februar 1929. : Teutsche Staatsanleihen, do O 4 . E [118974] Reppen, ten 23. Februar 1925. Smidt, in Görliß Wurstgasse 1 Prozeß- | Landau, tlagt gegen ihren Ehemann | Der Gericbtsscuetber des Landgerichts. | foutiger [ Voriger | DeutscheKom. red, 20/41] 1.4.10 Gienen 1907, 09, 12, 14 Die Zahiuungsiperre vom 22. August Amtsgericht. bevollmäcbtigter: echtsanwalt Webel in | Peter Schneider, Tagner, früher in (117939] Oeffentliche Zustellung. - AR, R 0 U Le Wia 18 1923 hinfihtli<h der 5 ®/oigen Yeichs- | [118367] Aufgebot. Görliy, klagt gegen ihren Chemann, den E Mg A Aae Mei Die minder ährigen Geichwister Kochan, Li R 27. 2. 26. 2. n gbeeiehe ALgs U SEE ace schuldvericreibungen: a) von 1915 Lit. F| Die Ehefrau des Ziegle1s August Lücke | Schlosser August Perse>e, trüher in | ne Fannen N Hermann, geboren am 31 März 1914, Di Wertbes 0D] do G 00e N B Su halle. +2190, 08: 10

. r I . c ; 7 h 2 è i i N Ir. 173 859, 187 821, 217 761, 229 677, | Maria geb. Vogt, aus Albaxen Nr. 32 ba! Braunedorf, Kreis Rothenburg, O.L., jet Gie e Mien t R D s Elùiabeth, geboren am 23. Oktober 1919, do. 6}; 10—1000Doll. , 94,75b T5b Pommersche Komm.- 0 1919

2395 459 über je 10000 Æ, b) von 1916 | beantragt, den versbollenen Ziegler | unbekännten Aufentbalts, unter der Be- Beitbold, - geboren am 31. Oftober 1920, Dt. Dollarschaßanwíg. Anleihe Ser. 1 u. 2| * do. 1892

\haftl., get. 1. 7. 24

©

tadtanleihen.

Ausläudi})che

E s Bromberg 1895 f1.

; Bukar. 1888 1n M O do. 1895 in 4 0,95b B do 1898 tin #

- S

BELltliéE ass os nas s d

9, oe oeee oe

do. alte... do. neue... N do. alte. ooo.

do. neue... -|3! do. Nel a0 s Brdbg. Stadt sch. Pfdb,

0E 2

6 |296 O n 14,60 1666

. . .. E N P)

Jad fas”, qun : pas “gund gad gam: has 2D

S Mie 0. e 0

é Budape!t! 14 m.T. 1,29 6 do. t.Kr. gt.1,3.25

y o 120i Chruintantu. 1908 ea SolmariEljah107 E

D N Ag.19

Preuß. Lds, Pfdb. - A. Danztg14N Ag 4. ' Rin 3— 5 4, Aen O G E G O S 8 ¿le t & o do. Bentralstd.Pfdbr. alen 90 L 3. _=-= M, 3, 6—10, 12, 13Þ 10 s Graudenz 1900 "ini. s do. do. Reihe 14-16F/10 delsingtoré 1900 _

do. do. ÿ. 1, 4, 11/45] 1,4, Ha g

do. do. Reihe 2, 5/4 d

Cl b A i Lr P n je L

E I

s S SELS

A I 3 3 I I I

ps pes pt pt pet prt Pt sre S S SCESLS: S S me dh R

r S

E PEEPAE

On ie

Fes ps C De IrtaE =

c e U Rd L s f j j S ) i l L E A Lit K Nr. 268555 274699, 277 356, | Augvst Lücke, ihren Chemann, zuleyt hauptung, daß der Betlagte Ehebruch ge- Béklagten scheiden und dem Beklägten die veurcten dur< ibren Pfleger den Photo- a Dea Sn i 1,5eb G 1,15b Kureu.Neum.Schuldv.| t[ 1.1.7 | —,— Sbetdivg U

PAiZA ASad é E k ; ; N ; v R aft legen. f ,

277 388, 277389 über je 20000 M, [wohnhaft in Albkaxen, tür tot zu er-| !rieben und die Klägerin wiederbolt miß- Kosten des NRechtéstreits gur 26 raphen Johannes Friedewald in Seniig, 'Hess.D ; E N *) Binsf. 7—16%, + Bin8f, 6—15 $, d : c) von 1917 Lit. F Nr. 559 097, 559 344, flären. Der déreine Badi wird | handelt habe, mit dem Antrag aut Scheidung E Kläger, Prouibevolimà tigter: Me Wie oh d M aua wed U 3 V O 599 498, 559 460, 559461 über je | aufgefordert, si pätestens in dem auj | der Ehe der Parteien. Die Klägerin ladet treits ladet die Klagerin - den Sellaglen | nwalt S riz\hen in Berlin NW. 7, 2-01 DLRelhtc<.uK? [18-Mflir70b 70b G Anleihen verstaatlichter Eisenbaßnen. ola 10d ant 20M

10000 # ‘und Lit K Nr. 333859, ¡den 18. September 1925, Vor- |den Beklagten zur mündlichen Verband- in die Sigung der Ziwi!kammer des Land- Friedrichstraße 103, flagen gegeu den S Bergtich - Märlische do, 1912 Abt. 3

355 638 35 355 652 9 f : : i i ivi ichts L Pfalz vom Donnerstag ' Ls 355 638, 355 651, 355 662, 355 812 über | mittags 10 Uhr, vor dem unterzeich, | lung des Vechtéstreits vor die 2. Zivil- gerichts Landau, A {| Monteur F1anz Kochan, früher in Berlin, Dtsch. 1 V.- V, iers Serie 3/84/ 1.1.7 | 5b G 5,25b di 1OTO Unt 2D Se R ' i j 7 6 : on G , . «V, U hés B75, 26. 2, 2 . » l i: je 20000 „Æ ist autgeboben worden. neten Gerucht anberaumten Au'gebots- kammer des Landgerichts in Görltß au! SL E T A ite, eise beri Dieffenbachstraße 63 bet Stelicr, 1ey1 un- Echapanwett, 1916| Magdebg. Bieres 1,1. | 7bG 6.4b O Ia 1920 un, 80 Westf. Pfandbriefamt A atn rad Berlin, den 14. Januar 1925. teumine zu melden, widtigentalls die| den 5. Mai 1925, Vormittags , L befannien Aufenthalts, Beklagten do. V L Ade E OREE auen Franzbahn,....... 9 1.1.7 | 8,56 Fonian R R AION E S apenvag.v2 (nas B r ° c ug. 00. 1910-11 1n #

Awtégericht Be1lin-Mitte Abteilung 154. | Todeserklärung erfolgen wird. An alle | 10 Uhr, mit der Auftorderung sih durch | Prozeßaericht zugelassenen Rechtsanwalt | 5" G 1990. 24 au! Grund der Be- do.Re1chs-S : F, 561. 21 49. Ï welche Auskunit über Leben oder Tod | etnen bei diesem Gerichte zugelassenen | dl E E öffentliche Zustellung | s auptung, daß der Bellagte a!€ ibr ehe- do NKeichsidap p“ M P emei 4ba ba O Deut)che Lospapiere. do 1886 n 46 des Verschollenen zu erteilen vermögen | Rechtsanwalt a!s Prozeßbevollmächtigten | wurde Hwtttg". 1923, Ausg, T u. [1 1,92b | 2,01b 3 14. Augsburg. 7 Guld.oL.|—[46p.St| —,— do. 1895 in 6

.

. O i N S2 S>-@

O o D os

,

. . L S S S0

e r e e ne

Qu gun“ duns” qu sus pur gus ub gued g que pu gm .

5 C5 d a a C i A S D R A S E 23 d d - D

do. : 9. licher Vater zur Zahlung eei exhöhten do 1924. Ausg.i u. L do. 1881/34] 1.4.10| 49 G do. 1888, 1902. 1908/8%| 1.1.

: : j e S Ï im | vertreten zu lassen. 2. R. 15/25. Landau, Ptalz, den 24. Februar 1929. | nt haltsrente nah $ 323 Z.-P -O. ver- e Ha, Oed 9:911/200 2,94b do. 1879, 80.83.85. 95|3 4,40 G Langenalaa 1908 i Braunschw. 20 Tlr.-L.|—|/6p.St| —7— Krotosch. 1900 S.1 Die 59/6 Goloptandbriefe uns. ergeht die Aufforderung, pätestens im elen E L G ov ì j nterhaltsrente na Zol Î für 1 Milliarde 4.10] 4, L : E T6 Ag E 100 O E g l E E Aufgebotstermine dem Gericht Anzeige zu] Görlitz, den 20. Februar 1929, : Gerichtsschreiberei des Landgerichts vflichtet 1ei mit dem Artrage zu eztennen, f i 8. Sins. 8-15 $ do. (nicht konvert.)/3h| 1.4.10| 3,96 G 9606 | Lichtenberg (Verlin) _ Hamburg. 50 Tlr.es N L visav. 86 S.1,2 wunden verloren. F machen. Der Gerichtsscreiber des Landgerichts. |(118379| Oeffentliche Zustellung. 1. der Beklagte wird verutteilt, an die hee Mt: 0 VeTIO, C T0000: Tanteniar-Cárow «100 La.7 | e Ludwigshaten.… 1906/4 | L117 | —; Oldenburg. 40Tlr.-L./3 | 1.2, | —, Most. adg. S. 25,

oe y J D A 9 : î I j 1 . - D do. 1890. 1894 1900, Sachs.-Mein.7Gld.-L. München, 26. Februar 1925. Höxter, den 19. Februar 1925. (117930) Oeffentliche Zustellung Die Chetrau Christiane Paul, geb | Kläger zu 2 und 3 als Unterhalt eine im do. do. 0,915b A e G OA L l s . L 1. . 4 î G j do. D g Se : f S g

Bayeri\<e Vereinsbank. Das Amtsgericht. Pitulle, in Lüchow, Reeverbahn 12, Proz-k- | voraus zu entrichtende Gelorente von do. 22 (Bwangsanl)+| irx. ini, ias L'eutiche Provinzialanleihen. Magdeburg 1918, 14, ada, Der, 20

Die Ehefrau Kätbe Anna Margarethe N Tae : O, Sh : bevollmächtigter : Yechteanwalt Kreipe in | vierteljährlih je 45 achtundvierzig do. SchUtgebiet-Unl. Séakbeab Grobe do T TOL uv a1 / Ausländische Staatsauleihem. |,di888, 3000 Rbl.

37 F [118369] g St1aßenreuter, geo. Kröger, in Altona, | g: : » J 66 E ? Ne Smidt Durch Ausfchlußurteil von heute ist vettreten i Rechtaanwälte Dres. Lüneburg, tlagt aegen thren Ghemann, den | Neicbsmarf vom s. März 1924 ab ¿gu do.Spar-Präm.-Anl.| fr, Kini. 0,485ebG | NMeihe 18— 26. 1912 Viethe 1 e Die mu etner Notenziffer versehenen Anleihen | do. S. 34, 835, 88 Er: E EER Ee N ar mi ç aus folgende U1funde für frafilos erflärt Persoon und Lohmann, klagt gegen ibren Zimmermann Hermann Paul aus Lüchow, zahlen, und zwar die rückständigen Beträge 7-15! Preuß St-Schap 0,028 G eihe 27--B83. 1914 Mainz 19282 Lit. Q E werden nuit insen gehandelt, und war: 89, 5000 Rbl. veri. Ha dd 2 ; ALROS a E worden: Der Grundschuldbiiet über die | Ehemann Karl Hemrich Straßenreuter N n ¿. Zk. ea U S lotort, die ania, tällig Weben. am Gr.Staatsic L020 1 Lo 0'38b ane Por n era get C IEIA do, 1088 Vit. B17 | 141. ! Seit 1,8, 15. ? 1,718, * 1,7. 10 41. 11, 16,|,00 1000-100 do. eßung der Glaubiger Ter auf demi Gruncbu<h von Köln Band 353 4 Nuf Í 5 | halts, auf Grund des $ l: ._G- l. eines jeten Monats rait je do do 1,31, 12.84/44] L.L. Eg ! j G O . 1.1.17. 1,8,18. *1. 6,18, 1.418, 1.5, 19. le E00 2 : i E i: nthalts, 567 ' T ; 4 y As . . Caseler Landestredit k, 29 Ug. S 4 1 41, 1 ( 07, 13 X, 1914 .4.10 Grundkuchblatte des ihm gebörigen Gy unid- Blatt 14087 in Abt. 1[[ Nr. 9 ein- Bi B N por eng e init dem Antrage auf Ehescheidung aus | fechzehn A Neichamark, 2. die Kosten des v vor Ba! 0.966 Ser. 22—26 i _—— -—_ do. 1920 Lit. Wunit.80 le R T N SE A E 1 E Posen 1900, 05, 08 ir. Zins. stücks Albaxen Flur 16 Pa1zelle 446 in getragene Grundschuld von 50 090 M. Cheicheidung “Die Kläger '‘adel den Verschulden und au! Kosten des Beklagten | Rechtsstreits zu tagen. Das Urteil 1} Preuß, tonsol. Anl... id 1.066 20: ¿E lbt L S Paunup 1922 % 1, 11,19. 21.12.19, 21, 1. 20. * 1 2.20. 1.3, 20,| do. 1894, 1903 do.

Abt. 111 eingetragenen Hypotheken, und |" Köin, den 14. Februar 1925 N G Die Klägerin ladet den Beklagten zur | vorläufig vollstretbar. Zur mündlicen do. do : 1,030 | 1,086b l d

t . 2D, d A D Y . S N : , : Hannoverjche Landes=- i d j ; á T puwar: Abt 111 Nr 1: 16 Taler zugunsten | "n 9 Ynfogericht. Beklagten Fur münt lichen „Wer danolung | wünrlicdhen Verbanolung des Yechtöftreits | Berbanolung des Nedbtöitreits wind ter Y d 16 létovo| Lane | Vinnazethge zoniez ?e 1801, 1908 1 De R 2 | deé Oberamtmanns Vennewiß aur Thonen: [118374] Hamburg ivilfammer 10 (Zivitjustig- | V9 die 11. Zivilkammer des Landge1ichts | Beflagte vor das Amtsgericht Beilin- Anhalt. Staal 1919../4 | 1.4.10| 1,1908 | 1,19b See a Una ctt 2A 1e E Auen: do. Invest. 14 Pn burg, Eingetragen zutolge Bertüguya vom | Sefjentliche Zustellung und Ladung. | gebäude, Sievekingvlag), au! den |!n Lüneburg aut den 31. März 1925, | Tempelhof in Berlin, Möernstraße 128 1920 Unk. 26... [41 E U E E L 17. Jult 1850, Abt 111 Nr. 2: Sieben- N e ' Vormittags 95 Uhr, mit oer Auk- | bis 130, Zimmer 187, aut den 25. April Baden 1901 „.…...... 1.7 | 1,76 do. d 1018: 1014 A 2 do do. 0e a 1

undzwanzig Taler 2 Silbergroichen Judikat In der Streitiahe Blos. Franziska, | 30. Apri’i 1925, Vormittags torderung, fich dur< emen bei diesem Ge- | 1925, Vormittags 10 Uhr, geladen. do 08/09, 11 18,18,14 H f s Of pel menen do. 1897, 1898 Bulg Gd.-HYp. v2 ¿ oooooo. G , é 2der Nr.241561

mit 59% Zinnen seit 15. 9 1858 und Fabrifaubeitezin, hier, Klägerin, vertreten 92 Uhr, mit der Autrorderung, einen bei richte zugelassenen Necbtaanwalt als Piozeß- | Die Einlafsungstr1uit wird auf 2 Wochen tv. v. 1875, 76 : d é 2 t ) -M. [d Zer } Nn- G 5 geIT / N R Pommerjche Prov, Merseburc i do. 1895| 3 do. 1 Taier 3 S1'bergroschen Gericbtsfosten von Rechtéanwalt J -R. Knoll in Auge- | dem genaunten Gerichte zugelassenen An bevollmächtigten verireten zu lassen. jestge)eut. 79, 80, 92, 94, do. Ausgabe 16... Müblhauien t. Thür, Do O IOUESS Zürt<Siadt99 iF sf 1.6.12

für den Kaufmann Samuel Kag in | bura, gegen Vlos, Johann, Händler, | walt zu bestellen. Lüneburg, den 19-Febuuar 199d, Bella, den-48/ Selciiae 106 1900, 1902, 1904, do. Ausg. 14, Ser. 4 1919 VI bis 136560 LL1 |——6 : e 1E S at Sl L E o. do. 16 Mütlhetm (Ruhr) 1909 do. 2er Nt. 61551 j .

A f R zuleßt hier, Beklagten, wegen Ebe-| Hamburg, den 23 Februar 1929. : ¿ ï i; Ö : ; 3 is Ee E A O voin icheidung. ladet die Klägenin den Be- | Der Gerichtsschreiber des Landgerichts. Der Gericht®@\hreiber des _ des vandgerihis. Der Gerichtéschreiber ns Amtsgerichts Ver U I gn Em Us ms an0n0,

1. 1899, gemäß $ 11/0 B. G.-B. be- | riagt inelichón Vei bähdi Para D e 117934] Oeffentliche Zustell Berlin-Tempelhof. Abteilung 2. L “.-- do. unt, 81, 36 1er NCi200000 antragt. Die Gläubiger werden autge- | [lagten zur mündlichen Verhandlung vor | (7931 Oefentliche Zusteu [117934] Oeffentliche Zustellung. L Giierg egr 8 do ba. Ae S fordert, srätestens in dem auf den | das Landgericht Augsburg auf Dienstag, [1178 Nene che Zu Ce In Sachen Hauichild, Yoîa, in München, | [117940] Oeffentliche Zustellung. do Loallabsententa, P Lo Rg ea do 1919 unt, 80 Eguptischegar.L.E 19. Mai 1925, Vormitta gs 10 Uhr 21. April 1925, Vorm. 9 Uhr, Die Ehehiau Berta Käthe Bogelgs\ang | Dachauer Straße 25/1V, Klägerin, ver-| Der minderjährige Hendrif Leo Bögel, “tons! tus Stute ; Plhernyrovina LSLHE München „.....1921 do. ortv. i. Frs,

E 0 - | Zimmer 167/1, mit der Aufforderung, | Flensbung, Hochstraße 3, vertreten durch | treten dur< Nechtaanwalt Justizrat Dr | vertreten dur< das Bezirksjugen-amt Bremen 1919 unt, 30 s be *tleine Þ a E : da Es

vor dem unterzeichneten Gericht anberaumten i y \ : ; z : D Z Ne S O a aleen emen beim Prozceßgericht zugelassenen Yechtéanwalt Dr. O. Matbies, Hamburg, | Gllinger in München, gegen Hauschild, | Charlottenburg. klagt gegen den Bank- ¡8 (dee. e » Sächsische 4 rovinzial unt. 36 S CSIRTINENE ol E tan * |Nechtsanwalt zu bestellen. Sie wind den | Neuer Jungseustieg 17a, flagt gegen Paul, kau?männi}|chen Angestellten, früher | beamten Leo Keil, früher in Berlin- do. 1908, 09, 11 i Cat os . auses 10e Finni. St.-Eisb.| 3% | 1,612 | —— Io. Jnjelst.-B.gar.

7 f ¿ I Griech. 44 Mon.| 1.70) 1.17 | —,— 30.do.Kr.-Ver.S.9

L L T O, E ME 7 : 1 U DEL widiigentalis ibre Ausschließung mit ihren in der Klage vom 24. Juli 1924 ent- | ibien Ebemann, den Kaufmann En1co| ¡ny München zurzeit unbekannten Aut- | Schöneberg, Marstraße 8 b. Gödicke . jeyt do. 1887—99, 05 Ausg, t Hatdkien 08 E A L N

Rechten erto!gen wird ; : e haltenen Antrag stellen. Vogelgiang, zurzeit unbekannten Auk- | enthalts, Beklagten, nicht verireten, wegen | unbekannten Autenthalts, aut Zahlung von do, 1896 1902): G | do. do. Aubg.10 u.11 Nürnberg 1914 10.5 Ptr,eLar,v0| 1,60| 10,6.12 do do

do. 44Gold-R.89] 1,30| 1.4.10 f Jütländ. Bdk.gar.

Jtal.Rent. inLire| 34 L s do. Kr.-Ver. S. 5

Cfienbach a, M. 1920 do. amorti, S,3. 4 da bo 66

Oppeln 1902 A in Lire 1.1.7 do - S; d

{118372] Aufgebot. - 02 M K. y L j 1179: ff u 7 G 13M: x D f Der Weber Ka1l Thiele in Kloster- 117927] Oeffentliche Zustellung in Hamburg, Ziwilkamumer 11 (Ziviljustiz- Landgericbts München 1 au! Freitag, | )iech1sstreits wird der Beklagte vor das 100 000 i: d ¿An RL Ste Ma OTO Nan i B Mes M Da 1.0 Ÿ 0. Landesklt. Rtbr./4 | 1.4. 1912, 1920 do. 1899 54 abg.| dv |sti.K. Nr. 5 d Mez. Vew. ün!. i,K,1.6.14

2; C Et Mitinhaberin eines Kurzwaren- L Siioyoti ; ; 4 : 7 / inna vertrete F Die Mitinhaber gebäude, Sievekingplat), auf den 22, April s mi C ; é do. 00. 500000 ;

D Vek 0 e a Nuscha! ge!chäfts Hedwig Ogrodnif, geb. Galetfa, | 1925, Vormitta 8 94 Uhr, mit der Den S. Mas R, Dur L e R 4 Zntegetiat aur: Den. LO. Li FRED do. do Ei -UnL1900 U g g 20 36821 T do. 1895, 1906/84 1,5. do. 1904 44 1n.4| do |st1.K.1.6.14 s gesamt fdb.a 101 r LVecker tn Jüterbog, hat das Aufgebot Beuthen, O. S.. P bevollmättiater: , ttag , Sigungs1aal 91/1, mit der Uujloiciuuang, | Vormittags 9 Uhr, geladen do. 07,08, 09 Ser. 1,2 *®) Binsf, 8—20 4. ** 8—184, + 6—16% Pirmajené 1899 - do. 1904 44 abg.| do. |i.K.1.6,24 do. 4% ab der im Grundbu<h der Stadt Zinna N Dis ale sti N in B 0 ea Au'forderung, einen ber dem genannten | einen bei dieiem Gericbtezugelossenen Yechte-| VBerlin-Schöneberg, den 18. Februar “1011, 1018 0, B, Plauen 1908/4 | 1.1. Ndeiv: Su 94 Sl Be | 18410 M Brig El Band 11 Blatt Nr 173 in Abteilung 111 | FecLanwail Zuilizrak Pairzel In Teuthen, | Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen | anwalt als Puozeßbeoollmächtigten zu be- | 1925 30. C 182. 2%. 1914 rz, ‘66 j Krei ih do. 1908 : do 1886 in £] 8 | 1.2.8 Norweg. Oup. 47 Nr. þ aur Grund des Grbrezesses vom | Händler Paul Ogrodnif , 1rfber in | Sa pur den 58, Kebruar 199 |flellen Zum Zwede der dffentlicben Zu- | Der Gerichtsschreiber des Amtsgerihts. F po a e) de | 228 E Seen S Me 1 o A | Semen uns 14. November/8 Dezember 1832 einge- |“ : ) ? er Gerichf{\chreiber des Landgerichts. slung wird diese Ladung bekanntgemacht. än 1928 Néte lenabi O C Regensburg 1906, 09 | —. G do. am. Éb.oA. ® L511 Boin. B. 8000 R tragenen Hypothek von 50 Thlr, at Beuthen, O S,, jeyt unbekannten Aut- A A stellung wird dies g gemach L : | S do. 1897 X. 1901 bis 6. Güidrétite e Ua O ION R

1 J 1

E

{119411}

1914 ® 1, 6. 23. Softa Stad1 .…..| ! LKE Stodh. (E. 83-84)

1.2b 1E 1880 in | 4 |15.6.12 0 ia (g'72ebG do. 1885 in Æ 15.6.12 “10 | 3,16 ? do. 1887| 3% | 15.3.9 7 | 2%eb G Straßb. 1. E. 1909 36

(u. Au8g. 1911) 1.4.10

& > ZN S

do. 1913 1.4.10

4 4 2 a Thorn1900, 08,09 fr. Ziní,

222 S

t >— . S Os de cin dus jus

3

-= o _

i Sd Soustige ausländi! he Anleihen. 139 | —— Iudav. Hpít Spar 15.11 s _,— 15.4.10 | —— Chtl.Hv.G.-Pt.12 15.2.8 75 75 Q L611 Dän.umb.-O.S,4 I F ciüc>zahlb. 110

O

> bet bt I O be

S" SD . I I J I d 3 > a d D u ge Ps sÊ— p 676 da d be DO D B IS E [A . 2

.

ps pad jens ge Met urs N Qr be e Le de d d e _. dus dus due

wos wr N

S o t n E E SS

0 t 3 3 d Ju o

Zl. 2D. : k j j A N ; g DELIE, Bei LL, Mebeuiar 1900, Augsburg, den 23 Februar 1925. enthalts, wegen Che1cheidung, und ladet | Gheiceidung, ladet die Klägerin den Be- |99 Reichemaifk viezteljährlih, von der Hambg. Staats-Viente|3% R “Anna, 6 d . j

Das Amtsgericht. Der Gezichts\creiber des Landgerichts. | den Beklagten zur, mündlichen Verbhand- tlagten zur mündlichen Verhandlung des | Geburt bis zur Vollendung des 16. Lebens- o. attort. St.-A. 19A 44 a L E N lung des Yechtéstreite vor das Landgericht | Nechiestreits vor die 1. Zivilkammer des | jahres. Zur mündlichen Verhandlung des od ooo R R.

do. 1920 unt. 80 Du 1908

Fa 3 A I de e U >23 -— f L ie nt pes Putt a stb guter get gut p erem E C NOR D E “ps fue dus 4 jt U I S A [e

L bus bs I _—_—_—_ g 2 dli! qu: gus que CId omo. gus gu gus o eo e

R EREEES arrer Saal

ps gur Pud Pud punt puns ps pur - 7 bs bus F Se

/ do. * 1889

ü / C 2 . 5 c 4 nebst Zinsen für Karoline Henkel zu Stadt enthalts, unter der Behauptung, daß der | [11933] Oeffeutliche Zustellung. München, den 21. Februar 1925 v L Us es 6 Sinai treit tis 12 00 1608 E L E 4 Q Remichetd 0

Bekla 1un n tei sie mi i j 9 i Wil- Der Gerichta1creiber : do. 1919, di. 16, ut. 4 3 Lauenbg. Kreis 1919. do. do 200, ! 14.10 do. 1888, 1892. Beklagte dem T1unke ergeben tei fie mit te Ehe!rau des Montagemeisters Wil des Landgerichts München I. Verantwortlicher Schriftleiter do 9B, 94,/07:06/00:08 u Lebus Avoid A010 Id : Hemi, Steno do. Kronen1, 2,2 vers. %b 1895 98, 01 4 e E . .

. p _-_ DG «

- S: >P

1 4 4 +4 +1

2 D

do. do. do. tnK, 1,5,11 Naab-Gr. P.-U,!* do. Silb. in f! do. Anrecht. do. Papierx. in fl, 2 Schwed. Hyp, 78, Portugies. 3Spez.|t. 83. ¿ unkv, Numanen 190838 ® é 00,78fündb, n.4 do. 1913 ufv, 24| 45 a do. Hyp. abg. 78 do. 1889 tin 4 Ñ do. Städt.-Pf,82 do. 1890 tn 4 o, do. do. 92 u, 04 do. do. m. Talonsf. $.si.K.1.7. do. do 1906

pu pa pes p pt e .

.

_—> dus dus fers eus u D I 2

I duo. J L]

S S aan dus: gie’: pee Qi S5

Lac) S

T D D i p es N > d D

pt prt pre pt pur «

D t ps D®D

Zinna beantragt, da die Gläubigerin un- ; : i an ior Ss i ,„ |Totschlag bedroht und be'<impit habe, | helm Buhr, Sibilla geb. Buhr, zu Köln- Ba A A A ; ; da 1696. 1903-1906|: id 19. do. tv.N. tn K, 2 1.1.7 1895 irte Pbteiens (0 ban U n außerdem mit unbekannten Frauen Ebe- | Ehrenteld, Sömmeringstraße 53, Prozeß- | (117935| Oeffentliche Zustellung. Direktor Dr Tyrol in Charlottenburg, DALEC Loge unt. 28| ‘3. E : de 1801 10. Juni 1925, Vormittags 10 Uhr, | bu treibe, mit dem “Antrag aut Ebe- | bevollmächtigter: echtsanwalt Dr. | Die Frau Alma Margarethe Grosse, | Verantwortlich für den Angzeigenteil: Va Reat Tode! (E Deut)\che Stadtanleihen. Rostod 1919, 1920/4 vor dem unterzeichneten Geucht an- \{<eidung Die Klägerin ladet den Be- Schmiy-Sürth in Köln, flagt gegen ihren | geb. Haberkorn, zu Hagenov. Prozeß: Necbnungsdirektor Men ger i n g, Berlin do. - Eb.-Schuid 1870 B Aachen 22 A. 23 u. 24/8 | 1.,6.12| —,— do. 18981, 1884, 1903 beraumten Autgebotétermin seine Rechte | taaten zur mündlichen Verbandiung des | Etemann, nüher in Köln, jeßt unbe- | bevollmächtigte: Rechtéanwälte Justizrat 2 : do. tonj, 1886/82] 1.1.7 | —, do. 17, 21 Ausg. 22/4 | 1.5.11) —— S oui A anzumeiden, widugentalls seine Auéschlie- Necbtestiei1s vor die zweite Zivilkammer | fannten Aufenthalts, aur Grund der | Löwenthal und Dr. Bonheun in Schwerin | Verlag der S LeM enge rta G D De O a E a E L Eimern L De 180718) ßung mit 1einem NRecbt ertolgen wird. des Landgerichts in Beuthen, O. S, auf [88 1565 und 1568 B. G.-B.. mit dem | klagt gegen ibren Ebemann, den Molkerei- in Berlin. do 1919, gef. 1. 1, 82/4 | 1.1.7 | 0 —.— |Uschañenburg. 1901/4 | 1.6.19 =— Spandau 1909 X Amtsgericht Jüterbog. den 23. April 1925, Vormittags | Ant1ag auf Ehescheidung und den Be- | besißer Otto Georg Grosse, krüher in Kub- | Dru> ter Norddeutschen Buchdru>erei und o. 1908/34] 1.1, A me O ) gti 1908), x i 9 Aae katnit 9,30 Uhr, wit der Aufforderung, fich | flagten tür den allein schuldigen Teil | stou7, jeßt unbekannten Aufenthalts, auf V stalt Berlin Wilhelmstraße 32 at Ae OIAISHEN R l e Na do. 1908 “git gr 1 o E T [118370 ; : dun< einen bei diesem Gerichte zuge- | zu erfären. Die Klägerin ladet den | Grund der Behauptung. dan ihr Ehemann | Verlagsanstalt. Berlin. Wilhelmilraße 92. o SLMoire 0 U d'Eab R O Etettin V 1928 06: Lo, di, Talonli, I: S E Adol" Kounmann, Lithograph, Daxlanden | lassenen Rechtéanwait als Prozeßbevoll- | Bezzagten zur mündlichen Verhandlung des | sie böswillig verlassen habe mit dem Antrage Bier Beilagen Sächj. Markanleihe 23/8 | 1. 0022 6 * Binsf. 8—18 4 S E Von do. 1896 in 4| 4 | 1.0.11 Ug.Tm.-Bg. 1.8, Nömeistraße 95, hat das Aufgebot des | mächtigten vertreten zu lassen. 5. R 45/22 | Negtsstreits vor die 10. Zivilkammer |aut Scheidung der Ehe und Schuldig- ; ; : g j Württemberg S. 6-20 do. 1919 unk. 80/4 | 1.8.9 E T ULET Tol 4 Bari do. do. m. Talon|f. 1341.11.18 do. Bod.-Kr.oPf, Hpvpothekenbriets der im Grundbuch von Beuthen, O.S., den 22. #Fcbruar 1925. des Landgerichts in Köln auf den lerflärung des Ehemanns. Die Klägerin (eins{ließlid Börsenbeilage) do, Reibe Rz Adieeda s 1028 Anda, 1 10 Trte114,1.u.2.U, uk.28/4 | 1,17 | da. Loc, Tatité RLIL18 R Reg.-Pide, Ka1lsruhe Band 528 Heft 4 dritte Ab- Mandel, Justizobersekretär, 1. Mai 1925, Vormittags 9 Uhr, | ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- und Erste bis Dritte O oco ec ée Bd D. e bo. 1939 Ausg, 2/4 | 1.1.7 do 1919 unt, 804 } 1,410 do. tonvert.in.Á 1.4.10 do. Spk.-Ctr. 1, 2 teilung Nr. 3 auf dem Grundstück Lager- Gerichtsschreiber des Landgerichts, mit der Aufjorderung, sih dur<h einen * handlung des Rechtsftreits vor die dritte Zentral-Handelöregister-Beilage - *) Binsf. 8—16