1849 / 30 p. 4 (Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

174

Abth. | Abth, Abth, . Búlot 2. Bat. 2. Garde-Reg. Hr. | 198, Hr. Splitt, Aktuar. Hr, Klix, Kausmann. Hr, Bothe, Lithograph. } mann. Hr. Lübeck, Turnlehrer, Hr, Gartmann, Kausmann, P1 1, (M E i En g D n Larocht Premier-Lieutenant, } Dr. Pfeiffer, sen., Kausmann Hr. Mohr, Lehrer. | Kleibert, Dr, und Oberlehrer. L du da | 199, Hr, Lehmann, Secretair. Hr. Bork, Tischlergeselle, Hr, Pfotenhauer, 947. Hr. Baumert, Conducteur. Hr, Münnich, Gastwirth. Hr, Ludecie (4 Len b, Unteroff. 2. Bat. 9. Reg. Hr, ' 1 Krotenauer, Un- Maler, Hr. Weber, Webergeselle. Hr. Herrmann, Schuhmacher- | Z eidenwirker, Hr. Kosboth, Kattunhändler, : S f 5 Hauptmann, ebend . | gejelle. / | 248. Hr, Stetdel, Weber, Hr. Besser, Eigenthümer. Hr, Kott, Luchsal A $roßman q FL - Bat. 24, M00, Pl, A til j 14, (Militair-) Hr. v. Kayserling, Premier - Lieutenant. Hr. v. Plewc | fant, Hr. Bock, Mehlhändler. Hr. Sogasser, Weber. T i N ani Hr. Reinke, ¿FeldweDei, ev Hr. May 1, } Hauptmann, Hr, v, Hülsen, Seconde-Lieutenant, Hr. Rickert, Unter | 249. Hr, Cliter, Stadtverordneter Hr. Schule, Gartner K er, 4 | offizier. | Lehrer, Hr. Rittershausen, Lehrer, j j hlbezirk j 2. Hr. v. Brauje, Hauptmann. Hr. v. Zichlinsky Premier - Lieutenant. } 250, Hr. Gürgens, Tischlermeister. Hr. Elbing, Fabrikant Hr. Sommer- e } rx. Zimn n, Vrof | Or, S ulz, Feldwebel. Hr. v. d. Osten, Hauptmann, Or. 2 009z- | feld, Schuhmachergesell. Hr. Zeidler, Pei. schensabrikant. Pr “dé f 1 ( h | mann, Sergeant. Hr. v. Plöy, Lieutenant. | eber, Hr, Stemmler, Naschmachermeister - ( | Hr. v. Herwarth, Major. Hr. v, Schwerin, Premier-Ltieuten it, Hr. 4 254. Hr, Marzayn, Viktualienhändler. Hr. Frank, Tischlergesell. Hr Or. Lent ibmadche r. Gre | dz G Z Licutenant . | dike, Schneidermeister. Hr. Kalbhen, Viktualienhändler, Hr, Gi ow, Ba1 t C Qrvaal O1 Hr. Röstel, ergeant Or. v. Svdow, Lieu- | Tischlermeister. Hr. Dup, Dr. phil. nitt rau bbalter, Hr. Cos | tenar Feldwebel | 252. Hr. Schibolsky. Hr. Burggraf. Hr, Güth. Hr, Priedemann M f ifi 6, Dr. tmann j crgeant, Hr. Pfahl, S | Eger, Holzhändler, Hr. Deutschmann. y) f ; U B | ant | 29 Harß, Kaufmann, Hr. Zhn, Tischlermeister. i : F e 5 C sd N | ) n Stofd Nai Ç erwertc l Marnyorî | tundruckereibesiher Hr, Faust, Garine1 7 M ‘c { ise C l n Kamede, Licu- | 254, Yl Pastor, Assistent, Hr, Schmidt, Kausmann ( mann. Hr. Pathe, Kunstgartner. / f} 1 nz ) n Kamins1 M | S Zepp, Chemiker, Hr. Weiß, Paptern Ç z fen lntcroffizi | aher. Hr. Mörit, Postsecretair. t, Kaufm ad M T. von Kayvserling, Füs.-Bat. A ] leut S lmeis C C e J j l eldwebel, O chDInIcT, 171 h m M j (Yagudeu Dal I i s | V eis : ¿ ; 1ptm S t meist ( 1 L Ä A defi v v Q y L e h utenan Ÿ )] m1 1 , L M 1 é l Y d ÿ C el l en 1 1 ar ca | ( nfo1 ehr j | : 1el 1 j u cant 11s l a y ) 07 j Vot I on ner 6 Kruger D1 ] i er Hr. Bartholî rme1ster * ríte R 10Sal l j C j j cher, WVehein ccretair r. Lorbcrag, Kau] t ft Wärt | Königl. Buchhalter. Hr. Gelbrecht, Schriftsey ) D Lu r, r. Denda Nentier. $ mann, Baumeister. Dr. 4 | eiß, 1 a 4 Kaufmann. Hr. Weiß nn i Lowenthal, Di l Brunn ( E s 2 g D) )) l 1 1 ( l nel Hr x irschfelt è Eo s In : n rührow. Hr, Abraham, Sal i i i | 4 ) Ka l NRehbohm, Vlaie1 1 i O l ( im J) | D er, Kausmann Priehkow, Kausmann | t N j \ Nleie 4 ermei wirf | j ) r, Kai})er hl "r. Vorvyahl, Cxrpediunon Nf 1 h ç hz 7 )ri y 1a T1jchlermeisl sein ( | ehmer, Hosrath. F hlütte, D1 s j | 21 Hr. Peters, Kommunallehrer. Hr, Kaiser, Schneiderme1] ; rring, Kaufmann. Hr. Drachholz, Tapezier. 1cquier 11 ! j Hr. Horn jun. Hr. Popple, Kausmann, Pr. Dietrich ch) Kauf1 | j r. Ladewich, Tischler. Hr. Haertel, Male l : ( m i | 21 r nan Buchhalter. Hr. Hellgrav heta l hn [ ift | )all u - Vorsteher. Hr, Yerrmau! 5 ul | Lehrer. Hr. Fürchen, Schneidermeiste! | C T | Hr, V Hauptlehrer. Hr. Kugeler, Ka|sire Hr. Meyer, Schuh- | O | h cktrenge ckcchlossermeister. or, Dahlem, ) N | und enthal, Kaufman Dorotheensta », | I l )»1l U N 48 : 11 : : l rad l( ; at : l uptn Vi é DI Lid : Cy i h it g H | j Dr Ney Y erai eutenanî l ; R pv H c Nrafo(Tn ( n 1 Hr. Sabbat, Maurermeister | E L D E O ckcchweiniy. Hr. Wageniy. | ; D : , E O D Q Cel Qual, Cu T, ; c L { Hr. Siegling, Rur|chner il 1%, Hr, Drandi, ©. L. Dr, LODEeTr. Or, ZOoJenIi8 Dr, ¿Fenzi e 19, Hr, Betack, Lehrer. Hr. Müller, Tapezzter. Hr. Petry Hr. Kohlstock, Assessor. Hr. Hoppe, Geh, Post-Revisor : Trautt i, Leorer 20, Hr. Gecfel, Zimmermeijhier. Hr. Pritsche, Hauptlehrer Hr. Mug : ; l j der ] steher. Hr. Franke, Stellmachergesell, )1 berg, Mehlhändler. Hr, Lökel, Manchester-Schneider : Bent L On i; Badin Kammerg( ssessor. $3 Aehnelt, Mechanikus Kaufmann. Hr. Mannheimer, Kausmann E N uud usmann 1, Hr, Miet ckccretair. Hr. Neumann, Mühlendbcsiger ] | i E N N ! Burstenmacher Hr. Simon, Maschinenbauer l cabrifant. r. Conjentius, N : - j n Hr, Trautoetter, Webermeister, »2 Lüdersdorfff, Dr. Hi it hnei d | N } ischlermeister. Or. Hufeland, Stadtgerichts - N Hr. Gose, Böltchermeister Hr. Finck du stel i l Prosejjor. Hr. Grune Kausmann, x18 | îupfersteche1 É ; hhandbi j 5 1 ulz, chre! D} ICIB( Aftuar ( 4 { G i y N Hr. Michels, Geh. Rath. Hr. Behr, 1 Hr. Meklenbu T hierarz ipha jpielí e S Naudé, Referendar. Hr. L Di | Lehrer i i f L Hr, Hummel, Mechanikus Hr. Konig, 4. Hr. Lindner, Naths-Maurermeister. Pr n, V O Ï d rdow, Zimmermeister, Hr. Zittenfeld, Bul missionair. Hr. Prippenow, Goldarbeiter. Pr, erft | } A ucder arbeiter. Hr. Houben, Woll-Commissionair. Y f 6. Hr. Reinbott, Seminar-Lehrer. Hr. von Nosentreter. Hr. Meßyner, Hr. Schumann, Tischlermeister. Hr. Frey, Klem} meist S 2 i Hr, Oppermann, Buchbindergehulse, Dr, Gottschalk, Lehrer, bien, Post-Secretair. Hr, Q1 / ye S ! S 1 ne Kaufmann. Hr. Sußmann, W., jun, Kausmann. PYI1 296. Hr. Bock. Hr. Markgra]\ Fgei 4 eivel, preDIgel “il Dr, philos, Hr, Lichtenstein, Buchhalter. Hr. Nittors, Re- 07 O1 einberg, Kausmann Hr. Marzilger u -= K ser her. Hr. Bils, Schneider. | S Gub De, Ul nas h1 ) Hr. Weidle, Buchhändler. Hr. Bagehmel, Buchhalter. Hr. Bock, 298, Hr, Berlin, Kausmanu. Hr. Otto, Schuhmachermeister, Dr. Bölfe1 r Winkelmann teindruckcreil indler Hr. Burow, Tischlergeselle. Hr. von Leutner, Literat XFabrifant. Hr. Gehrmann, Sckeidenwirkermeister Hr. Westphal, Leh- | 76 Wablmänn« Hr, Bartel, Tischlergesell. rcr. Hr. Nuding, Webermeister. 179, Hr. Belgardt, Lehrer. Hr. Sachs, Dr. med. Hr. Friedberg, Dr, | 229. Hr. Paetow, Holzhändler, Hr, Huß, Lehrer. Hr. Rocthscher, Lehrer. | Ei | med. Hr. Aal, Assessor. Hr. Korner, Silberwgaren-Fabi1ifaut, Hr. Nickel, Maler. | n i 180, Hr. Hotho, Professo1 Hr, Sasse, Stadtverordneter. Hr. Holzapfel, 930, Hr. Bergenroth, Nechtsgelehrter, Hr. Hegel, ckchankwirth. Hr. Sonn | C Om E E Di Hr. George, Maschinenbauer. Hr. Schulte, Kausmann, Hr, tag, Weber. Hr. Höne, Tischler, Hr. Schreiner, Bebermeister Or 1 Ir. Schnackenburg, Profe} l Treutler, Partikulier. Jande, Webermeister. | cktadtgerichtsrath 181. Hr, Hirschfeld, Kausmann. Hr. Otto, Dr. Hr. Schüy, Musik 231, Hr. Schildknecht, Fabrikant. Hr. Luqui, ckchauspieler. Hr. Porßig 11. | zck» Hr. Vollgold, Tabritbesize1 y Flöden, D1 | | lehrer. Hr. Portig 1. Hr. Warm. | 33. Hr. Grohnert, Lireltor. Hr. Oroßheim, ustizraty 182, Hn, Tie, Caffetier, Or, Poppe, Tischlermeister, Hr. Kumptow, 232, Hr. Füller, Rentier. Hr. Hippe, Tuchsabrifant, Hr Ullrih, Schul verordncter und Zimmermei1sier. ehrer. machermeister. Hr. Zahl, Sattlermeister, Hr. Wittshuck, Tischler- 4. Hr. Schregel, Baumeister. Dr. Bartels, Dre Uv Pra, 0s 183, Hr, Wilhig, Lehrer, Hr. Reimann, Kausmann, Hr. Towskfi, Lehrer. meister. 35. Hr. Jung, Prosesjsor. Dr. Jonas, Geh, Wber-NHeviongl Ui Hr, Neumond, Schlossermeister. Hr, Tietz, Shuhmachermeister. 233, Hr. Wagener. Hr. Fuhrmann. Hr. Boy. Hr, Scher. Hr. Sulz, | - N 1 innerhalb dcr Stadt 184, Hr. Otto, Seidenwirker. Hr, Poth, Tischlermeister. Hr. Stülpnagel, Weber, | Spandquer Vierte nis L S Buchhändler. Hr. Sarrach, Maschinenbauer. Hr. Voigt, Faktor. | 234. Hr. Janscn, Weber, Hr. Kirschel , Fabrikant Hr, Schmidt. Hr | Königstad! und Stralauer Vierte l. H Kußner, Maschinenbauer, E __ Leonhardt, S : S R Gr. Acllei Professor. Hr. Hufeland, Stadtgerichts-Rath. H1 185, Hr, Berber, Tischlermeister. Hr. Merkel, Weber. Hr. Schleicher, | 235. Hr, Kramer. Hr, Schule, Kausmann. Herr Krüger, Kausmann S toratb : Dre Meister E Arbeiter. Hr, Heinrich, Viktualienhändler, Hr, Bonin, Schneidermeister, Hr. Semw, : 39, Sr, Thomas, Bezirksvorsteher. Hr. D, Löwe, Kausmann ae. , Stubenmaler, i 236, Hr. Engel, Tabackshändler. Hr. Schlocfhaus, Dr Hr. Krausnidck, Qr Trendelenburg, Professor. Hr. Sägert, Stadtraih. Hr. Unger 186, Hr. Teude, Post-Secretair, Hr, Mähler, Tischler und Maschinen- Geh. Kalkulator. Hr. Holzendorf, Bildhauer. Hr Munk, Maler 10, V M l Molo Sa aimeorttenaRath bauer. Hr, Sutter, Swhlossermeister, Hr. Etólze sas 0 a A N S E O A S M, Ofenfabrifank, 1, Behrendt, Kommerzien-z Ln E L R Ee I Dr, olze, Dc ossermeister, 237, Hr. Pfeil , Zeugschmidtmcijter, Dr, Magdeburg, Schneider, Pr. Gr Stegmüller, Kausmann. Hr. von Gruner, wirklicher Legations A r d Kausmann und Destillateur. Hr, Ganson, Töpsfermeister, Scheit. 11 A, g / Y 4: D 7 Î e Sv: Odd S , ; - A e 5 a R i s L) ¿ . Ee E, A t et, N, eer. Hr. | 238, Hr. Lange, Kaufmann. Hr. Sander, Destillateur. Hr, Theuert, Sei- 12. O Dr, Noth, Hr. Hampel, Zimmermeister. 188, Hr. Ravrund, Prebiataimnis-Kandidai, M N E graf, er, denwirkermeister. Hr. Titel, Webermeister. Hr. Jost, Glasermeister, 13. Hr. S. A, Benda, Kaufmann. Hr. Ring, Cigenthümer. var. Hr, Kleusberg, Tischlermeister, Hr. Klin G S l P Hr. Behrends, Kattundruer. E E i e 44, Hr. Walter, Glasermeister. Hr. Fehmer, Hofrath. _ i meister, Hr, Filehne, Rentier. pr. Mingberg, Schuhmacher- | 239, Hr. Lehmann, Assistent, Pr. Helfert, Fabrikant, Hr, Swers, Fabri- 15. Hr. Kohlstock, Kammergerichts-Assessor, Pr. Breßler, Doktor der Mediz kant. Hr. Kühlstein, Tischlermeister. Pr. Rott, Tischlermeister, Hr. 16, Hr. Schulze, Stadtrath. Hr Buschius, Geheimer Registrator.

189, Hr. Scharnweber, beau, Dr. Hr, Uehlsmann, Kausmann Kausmann, Hr, Krieger, Dr. 191. Hr. Kochy, Hr, Fictert, se Q vi 192 Hr ie Dr S Menkelotoiee : rein P. De. 92, Hr. Veo, Dr. Pr, % , Jngemeur, Hr, Lessing 1,, L

Hr, Löwe, Lehrer, y Ing 1, Siterai, Hr, Henoch, Kaufmann, Hr. Hellmann, Referendar Hr Fournierhändler. Hr, Lesser, Ludw.,, Bu i F . E halter, 194, Hr. Bernstein, David. Hr, Koch, Hr. Nürnberg, Lieut, a. D,

Hr, Schwarz, Hr. Schwendi, jun,

Hr, Cham-

190, ¿ Hr. Kuhy, Apotheler. Hr, Meyer Dr, Meyer,

0a / 10 Fiedler,

Hr. Gab.

195, Hr, Müller, Theod., ; Hr, Listemann, Lehrer, Hr. Steibve Lehrer, Hr, Dóring, Kausmann, ' 196, Hr. Schnellenbach 1,, Lehrer. Pr, Eichel, Mechanikus, Hr, Witt-

Hr. Rudloff, Kolorit.

mann, Lehrer, - : : Webergeselle, Hr, Bück, Schneidergeselle,

197, Hr. Lindner ,

Bezirfävorsteher. termeister

l 4 | Hr, Tütel, Hr, Müller, Schlächtermeister, Hr, Fischer, Schläch-

|

Hr. Adami, Schriststeller. Hr. Wenyel , Magistrats-Sccrelair. Kriminalgerichts-Nath, Þ!

Kauffe, Fabrikarbeiter, E Sao STARni ( C , c . L 47, Hr. von der Heyden, Fabrikant 240. Hr. Richter. Hr. Nuhwell. Hr. Blank. Hr, Findke, 18. Hr. Ert, Geheimer S dovelcit, 241, Hr. Meyen, Kammergerichts-Referendarius. Hr. Finzelberg, Kaus- 19. H1 Bärwald Dircktor. Hr. Schlötkc, Be R Hr, Lissow, Kaufmaun, Hr. Muüuüller, Kaufmann. Hr, Stein, : Jahn T ¡rektor Hr, Ries y R N el 242, $ Hr. Le 3 Dirigent. 242. Hr. Hagendorf, Dr. Hr. Leinhaas, Dirigent s | Spandauer Viertel außerhalb der Stadk und

G Sor ibi Li 243. Hr. Lüttmann, Hausvater. Hr. Ladendorf, Kauf Di . j; i 5 e % «Ml Kaufmann. Hr. Vitt- bri G -Wilk clms stadt. mann, Vergolder, Hr, $ ec Mile Fricdrih- Wilhe |) wesor Sd aaa, Hr. Stolle D? Tischler, Hr, Philippsborn, 51, Hr. Barraud, Zimmermeister. Hr. M Gor, ne S 44, Hr, Stei " R j | o Hr a, ifbesiber. Hr.- Engels, 2 ordneter, Pr, AA pr. De eue, Hr. Baerwaldt, Direktor. Hr. Witte, Assessor. 52. Pl E A Hr.- Engrls, mann, a E Piasiex, Pes Moszau, Nausmani, Hr, Derg- 36 “v Göring ‘Geheimer Revisionsrath. Hr. 1, Kul g L ¿ ar R oheit ;xsstt-Lieutenant h i E Masete Hr. Schäfer, Webermeister. Hr, Heine, Muster- 37, Hr, von Griesheim, Oberst-Lieutenc ¿#ichner, Hr, Pagel, Auskultator. Hr. Schulze, Seidenwirkermeister, händler, Hr, Weber, Kauf

50, Hr, von Glümer, Direktor.

Hr. Werner, Kaufmann. Hr, Hamann, Dr,

Mule

Wagner, Kausmann. Ab Hr, Große, Glaswaaren-

Hr Meyer, Webermeister. 246, Hr, Hein, Kausmann, Hr. Streiber, Kaufmann,

Fan. Die Sihung wird vom Pra- on der Regierung war bios derx

miter, 40

Zefterreich. K r sidenten Smolfa um 105 Uhr eröffnet. V

Fonfeils - Präsident Fürst Schwaganzenberg zugegen. Nach Ablesung Protofolls wird der Deputirte Albert Graf Deym, în Böhmen acwáblt, eingesührt und nimmt einen Siß auf der rechten Seite des |

| / Q x N 4 P M aas 9 Y N Í 4 » e alé nter Palacky. Da keine Berichte der Wahl - Kommi| ionen 4 91 Yy K ith J M 1 b Y 7 r A Ey [ t gen, wird zur Berathung dcs bekannten zfischen Vring lichkeits - Antrages geschritten. Eingeschrieben als Redner dagegen

ckelinger und Joseph Veumann (der gelei von Neunkirchen), für den Antrag aber V L ft ub D Armee } : n jt wi (11 tr esMnyT ten navme ? L L 10 aro t. Borkowsi1 n wenig bemerf( n A [1 elben \ch1ienen { j Dol ten, di i ) j j €, ï i ; ti 1 | î î 1 l } si i î ( 1 i l \ 7 l {ur 11 j ( ( 61 ( 1 r l I J | i 1 ( | lich ( i 7 U y S 1 f \ ic n i ndt u i ( un 4 J ( I 1 | ( ( 1 { It F Y( n li j ; f i hu ert /( \ Im el ( en n0 l / f i i n f y \ j I \ l 4 ! rdnung u} T) il \ 140 | | ( l m Vtachhang t N J 4 Ui Anord en Zul ( l l equnget!, l L vet mnwea nC! ( dieje Weise iel Jcnell un Pi 101 lajestät fönne ave uch diesen Untrag, 01 | 1 beleidigen, als unthunlich zurückwe1jen Sr bea U) 0.000 Mann bereits ein Abgeordneter fommí ur wu (m orwurfe, als wäre -die Vertretung zu gerinß- begrquet wed ba, Zbyszewskt1 zieht jenen Antrag zurück und qubsnturi [ui Den ? Abo. Strobach Der Antrag Neumaun's suudel feine Unte \tußzung Der. Antrag ck trobah?s findet einhellig« Unter tuBung,.

hluß der 2 «batte wnd ausgesprochen und augenommen. Bon Antrag eingeschriebenen Rednern wird Schujelka g( Abg. Selinger hat ausgesprochen, es des Hauses gegen die Armce. Seitcn derer, die

Der © Den Jur oon l wählt. Schuselka: „Vei 3 sei eine Sühne nothwendig von Seiten Blos durch die nicht glückliche Behandlung von jenen Antrag gestellt, wurde Anlaß gegeben zu Verdächtigung des Hauses, Wenn Mißverständnisse dorgefallen jind, jo hat man das Haus dies genug entgelten lassen. ulte Wunden joll man nmckcht ausrei Heiz‘ Er könne cs nicht hegreifcn , daß si ein ganz neues Mit glied eine solche Kritik des Hauses erlaube, Er fönne nicht anders annehmen , als daß eine E:nigung der Armee mil diesem Hause , da der Abgeordnete Borkowski dieselbe im Interesse der Freiheit ge=-

175

inst, nach der Ansicht des Abgeordneten Neumann é

mw Fir igung zum Bösen sei, und daß somit nah thm was Böses sein müsse. „Die Aeußerungen des inet nur dazu dienen, unserem Werke immer neue L ] us stellen. Es is nicht gut, eine Nation als Fein h ( n wir diese Nation mit uns zu enem kräftigen Ganzen en 1 len. Es gießt Niemand in ] ause r nicht für üd Polens Viitgefühl hat, und {chleht Nlgt solche Weise von Polen zu Herr N l aerübhmt und sie gleih darauf wieder t eidigt L fährlich nanute, ihr die Ausuübung 1hres l st Y onstitutionclle Reichstag is unter den auß entlicbsten B( zusammengeticten, und jo tfann 1 t htränlich ihr Wahlrecht zutfomu i Majestät auheun|tellen, uachtr( nq daruber das Nöthige zu versug [ n derx Urmee ausgegangen t l ade {N ung ( | 1 | j unl i 5 rteBen I cht geglaubt, als er seinen Antr s (1m ( (t ifi l italii | ) D O ail 1! Da ) [ a 4 L 4 l nie l 4 L I 1 Â { Cr {l l id B î {y i (1 | C I i { J 11 í i | u A | j rt 41 ( rit l i L vf u V 11 f L { (d ( i l { (1 Î n J (4k v l ) | der ( 1 K ïnt li l L t 7 I i \ na j a ï €TUul i 1 10 i u i C î ( u D ul [( ) l {10 t j S121 l | l licl) l )wa 1 ( 56 bl | ul ) sich vor twa ( 1 | Ii Um en | 1 r etm 1h etre N

Hrundparzellii ung

Wene {l

b\chaftlichen Aus\chu}je zur wsfi's Geseßvorschlage weg

Autrag und Berichterstattung ve1 ; Deferteurs - Kartele mil Rußland ,

wteien Z1erali Aufhebung deu Preußen au} Strobach’s Antrag, bis zur Festseßung dcs vem s tage über völkerrechtlichi Verträge zukommenden Einflusses in dei neuen Constitution vertagt. Der Bericht des Petitions - Aus\u|jes bringt eine Petition der Städte Kuttenberg und Klattgu, wegen An bahnung einer neuen Geineinde - Ordnung zur Debatte, worin sich namentlich Klaudi, Schuselfa , Leop. Neumann, Zimme1 betheiligen und endlich , auf Schuselka’s Autrag und Unterstüßung Leop. Neu- manns, ein Ausschuß von drei Mitglicdern aus jeder Provinz ein- zuseßen beschlossen wird, der die Grundzüge der neuen freien Ve-

mel Ordnung entwerfen und vorlegen wird. Schluß der Sihung anni tiazidis EreslandD. Großbritanien und JrlandD. uon 27. S Î d enthält folgende D igen ül die gegenwär= Fi r Zeit seit der Februar-Revolutton t Ter volitishe Zustand der französischen Republik verwoirener unt dunkier n blic Wir ha h) hen und un= n welchen Cis- | einer Der Val \ allein man l \ , und daß wir, wenn die | | ; Nrâäsident erwählt TAN ifbbren, ein Leben vel t rüdfebhre festen, be=- l ) | Prinzipien. Eine ht gen die Frwartung Euro- ( | rankreihé ; unalucT- 1d man di ersuche provisorischer Ne r Vit haften durchgemacht hat, dite | l einer bleibenden chtet begriffen, als die ianInNQGen Dieje hatten we Banner und einen b: stimmten Charafkter z; , \o furz auch ihre Dauer und so inde dafür finden fonnte, sie entwe-= i { it seine Tage des Volksenthusias-= i Da rfeit gehabt; die Rundschréi | t N en Unwillen, und dice Abend e L N iefei freundliches Lächeln er Republik keinen unvertilg- T i sie doch 5 echte u fam. 6 l f ( politt- umen tir en Plat, i \ in \cheide1 Ber ritt, Sil l d Ztellen liebt, zeigt in der aufregendsten E \chichte e1! der Annahme von Aem { ijen und ein Sträuben, wel- h sen C Der Stab der Macht in ände ( rail ter zen, 1e der negative Pol ( Nag um diese besremd Lage der Dinge vollstän i er) 1 Repräsentanten der (ation iaef rde1 er t n drei Ka! ten den Vi( | fentliche Frankr i ) 1 { riten tendit irt ln sid rklich i ri Der {1011 t hl durch J { ft f { Den { t | î andi 1CNnNft( l l 2s 111 \ franz6ti\der genug 0 + L + l dief ] bedeuten l ( nt schie chtegi U l ] n odel i mtlich Î tun c\tehende At Gf ¡t 10 1 13 i acn wll l luUBretd) e und ent l ï) (0 araft l er wie Charal î l ETT {ntrag n il ) ï l D L ( l i D D IV br ; eit | Die Rey [t n 11 U lusrean! Q nagen U wi) h ; ber C eia 512 u (Gehalt G weageben \1 \( 0 Of i €1n 1 emacht Ir) ( Ari\tokra oder { )) s wil j eine Bi id i ( ebliche1 theilhaf l ) (D auf cht Lr l l O Nacht Prinzip llgemein@ cktin D wu cid) ( l Weie genheit wartet (set damm! a U der alle Juteressen der Natton. 1e neu onjnution Lt Republik hat fkeinc irsorge getragen, sür dic Regelung einer Differenz zwischen ge|eßgevi der und exefutive! Gewalt du ch einen oder Entsernung der anderen z sondern fie hat

Auflösung der sie h

geradé jede dieser Mächte in den gesebt, die eere ‘uis | zen und im Schach zu halten, und die Mächte selb yA L Bed | Lauf mit der äußersten Unfähigkeit , im e o | begonnen, Die Wahl der neuen gesepgebenden Versammiung, )

cktand

\