1849 / 202 p. 3 (Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1338 l,

berhaus, meint die Times, habe si< hierbei Der Königin is eine Adresse mit 30,080 Unterschriften aus autcan dos BerfihenkanesPielts &: Flssetbiry, Doto- L, | zu rag s S a der irländischen Grundbesier leiten las- | Catalonien Dis den neuen Ey übergeben worden. theenstraße Nr. 12 part., gerichtet. e R | 0 : 1339 en und nicht bedacht, daß die Sorterhaltung des jebigen Systems Die Post, welche am 10fen von Frankreich kam und dahin ab- | „E wird no< vorbehalten, das Lokal der Ausstellung öffentlich befan“ AF 202, Beil age zum P reu ß isch S i i | nothwendig den Staatsschabß fernerhin in Anspru< nehme, während | ging, wurde zu Bahou von Dieben angegriffen. ‘Um re<htbaldgefällige Verbreitung der obigen Bekannt- i : +1 L L 19 <1) E Pon g H E Me

es kein anderes Mittel gebe, die Noth einzelner Gegenden Jrlands 3proz. 264 baar. : machung im Interesse des Vereins werden die Wohllöbli- * 9 lindern, als daß man Alle ju deren Milderung heranziehe. Die : <en Redaction ammer Bettenten ergebenst gebeten,

——————————————————————————————

egierung R R O bestehen müssen, die durhgefallenen ° ros er Juli ad s W3hl der Taubst / : Inhalt | Die Presse catnimmt B tef G Punkte denno durchzuführen. ; i entral-Verein für das Wohl der Taubstummen. 2 | d 7 riesen aus Galizien die Nachricht, | unterzieh i i p A ir de zt s | daß daselbst Vorbeck i , | unterziehen, ögen unsere Bestrebungen im Einklange mit d - as@tafez voithen Garbinién uns: Desterrcit M but Kltcres, uin ea selbs tudig defecttüt cen Fie BUE Dorotheenstraße Nr: 12 par terte, À d 2u Deutschland, „ies Truppenzuges getroffen werden, welche: m 129 geen „russi- | säben und Entschließungen der Regierung Ew. Königl Hoheit dem Vater. fas guéfder Sardiniés und Deslerreóf nid dur leptens dig eser erreich. Wien, Operationen des Dondorsschen Strei _Larf jein soll. Ingleichen soll aus. Jassy ein „Vi ten Vorlagen, um d en! ern erwarten wir die zugesicher- : ; : ; . Neue russische Truppen in Galízi : reífcorps, - Corps von 10,000 Kosak irgischen Grän des | ei itgemäßen Fortbildung unserer Staats-Einrichtuogmn setnen eere cheine, daß es dur< die Ueberlassung von Savoyen an Frankreich Di us h : / 1 zien undSiebenbürgen erwartet, Di Le / osaken na< der siebenbürgischen Grä - | Ler Zettgemäßen Fortbildung unserer Staats-Einrich : 4 4 ; tali i“ ie zweite diesjährige öffentliche Ausstellung derjenigen Ge- j q i Verhandlungen über die - Landesv g iren. vol ir die feierliche Zusage ertheilen, daf wir azu, Daten töme, Das sel iediias Aich zu Véfilbiten, fo: lage das ber deg weide f Tanbstummen terzeihuete V rein lade ifi mtlide Königliche Schauspiele WENeS FUNEN. Stände-Verhandlungen. °n, Tyrol und Vorarlberg, | Gubernialrath Weiß, „dieser rastlos thätige Chef des böhmi jo wie Lur Bli RAS die offentliche Woblsate unt Ln Sa dn E egenwärtige französische Ministerium am Ruder bleibe, aber au ber d. J. eröffnet werden. Der unterzeichnete Verein ladet sämmtliche | . J S / : hen Bergwesens““, sagt der Wanderer, i firuna de, | hen Ordnung zu fördern vermag , bereitwilli itwirk ihlen g ge französisch s ' 9 | inlänvishe und auch ausländische Taubstummen ergebenst ein, Donnerstag - 26, Juli. Im Schauspielhause. 4118te Abonne=- Ausland. Berggerichte und der Bergwerks-Administcation nag Lmisrung per | wir uns gedrungen, vor Allem auf ble finanzielle Lage des Landes und auf < Wien berufen | die zunehmende V erarmung hinzuweisen. Je drängender und bedrohlicher die

Verhältnisse werden, um so unabweislicher ist die Verpflichtung, auf erfolg-

ermisthtes, Neutra. Abzug d M i JUG Ma, Man oren, Nach der Narodny Nowiny wurden bei dem Bürgermeister | reiche Abhülfe ernstlich Bedacht zu nehmen. Geruhen Ew, Königl. Hoheit,

ngland müsse entschieden auf Frieden dringen. Gegenstände aller Art zu diesem Behufe bis zum 10. November d. J, ments=Vorstellung. Auf Bege i z ang halb: 7 Uhr. i Frankreich. Paris. Lamori

U Z H / ; F : De ter . . | c 0 ? Beim Unterhaus is eine Petition gegen die Wahl Rothschild’'s | gefälligst hierher zu senden, wobei Nachstehendes zu beachten isst : in 5 Atten, von Lessin E S a B Den R Menira, Uag bee Magg e L , , L

wegen Bestechung bei der Wahl von 1847 und bei der leßten, wegen 1) Dürfen nur solche Gegenstände zur Ausstellung gebracht werden, welche i / , 2 N der Unfähigkeit des Gewählten, den verlangten Eid zu leisten, ein- zuvor von den betreffenden Anfertigern angemeldet worden sind. Greitag, 27. Juli. Im Opernhause. - 87ste Abonnements- Die deutschen Flüchtlinge ege Bottedd Mgen zu Rußland, in Münchengräß Briefe der gewesenen Abgeordneten dieses Bezir= | sh dessen zu erinnern, was die frü x i gereiht worden. : 2). Um dieselben in das zu dru>ende Verzeichniß aufnehmen zu können, | Vorstellung : Auf höchstes Begehren: Thea, oder: Die Blumenfee, 7 Nußland und Polen. Sf, Peters B id ermischtes, | fes, namentli der Herren Dr. Rieger, Frost und Klieb Fzir= wachsende Noth des L Q ie früheren Stände - Versammlungen über die | i ist erforderlich, daß die Anmeldung bis spätestens zum | Ballet in 3 Bildern, von Paul Taglioni, Musik von Pugny. V: | =17 nördlichen Ungarn, j 78. Armee-Bülletin aus dem ! und auch gefunden. * Nach demselben Blatte oi a A DIEOE einen Theil dir Hofdotation hoch I C N RE Doering Mf i E n A is A E F gen A daß L SUTO Lax d, My en M f ua s L ULA L her: Das Tagebuch, Lustspiel in 2 Abth., von Bauernfeld. Anfana Y Z reiniate Staaten vou Nord - Amerika. New York, Trauer | eiten Proteste der Priester ein gegen den dur d A bis Befehl ausgesprochen haben: die S OHTRS Meg E n S E er Friede zwischen Sardinien und Vejsterreich abgeschlossen worden fet. le Namen un oynorie der Derserliger, ne nyalus-BDerzcichn x i olf. Die ( E t s . r ; : ) j | : Boh an- Die Ga Ln Genoa meldet e A Vertra Toll. i und Angabe des Zweckes genau angegeben werden, und ob die ein- L Vhn läbe: t, Tribü d zweiter Rang 4 Ney: T „1934 richten aus Mexiko U Sammlungen für den Papst. Nah- es prager Konsistoriums thnen zugemutheten Dienst, ihre Mitbür= | Coltlen n des Vaterlandes macht es auch uns zur gebieterischen Pflicht, Titel SAie von Monza“ führen Sardinien würd e) Milli gesandten Gegenstände verkäuflich \ind, und zu welchem Preise ? Preise der Plähe: Parquet, Tri P unD z m 1 Rihlr. 10 E V AE alifornien, ger zu denunziren. b 4 Be IN E eine baldige Herabsegung der Hofdotation so eindringlich a i /Conza“ führ b | s n e illio- 3) Zur Bequemlichkeit des Publikums und'zur Erleichterung der Geschäfts- Erster Rang, erster Balkon daselbst un Proscan Amubît ß: | Ml Am 14ten d. M. wurden die Verhandlungen des ständischen | Hoheit Rec „t6voll ans Herz zu legen, Wir beklagen es mit Ew. Königl. nen Fran en als Kriegsfosten an esterrei<h bezahlen und zwischen führung werden die Einsender ersucht, jeden Gegenstand an einer sicht- Parterre, dritter Rang und Balkon daselbst 20 Sgr. Amphitheate. 49 Königliches S Wissenschaft und Kunst. Ausschusses über die neue Landes = Verfassung für Tyrol und V liche Oa E daß die freudigen Hoffnungen auf eine starke einheit- beiden Ländern auf zehn Zahre ein Schuß - und Trußbünduiß be baren Stelle mit dem Namen der Anfertiger und mit einer kurzen | 10 Sgr. 2c. ; U O I 9" Schauspielhaus, arlberg beendet. „Die Verhandlung hierüber“, bemerkt der W t lagèn sind und: bas di E R Cos Ot Me E TIER- ie ie Wahlen stud dem Ministerium in Turin nicht sehr sti ae des Jnhalts und Zwe>s dur< Anhestung einer “Karte zu j A g p ie zu ¡A Bet h E A E 4 Auswärtige Börsen wie u r, „wurde ganz im Geheim gepflogen, und wir erfuhren nur ‘daß gültig beschlossene ats Vertündinie Be fasca: Dele brsE E bi m u rin n ehr günstig. bezeichnen. auften e a solche zu dem Balle ea ni F nf s auf Um- od , H. SEIEDEN 2 ‘des deu is Spanien. Madrid, 16 Juli. (Fr. Bl.) Le A 4) Eine. von dem Vereine für diese Ausstellung U ernennende Kommis- das Billet-Vertaufs-Büreau zurü>senden zu lassen, um solche u: =t, den ist,“ Ge O M Paragraphen angetragen wor- Ausführung and s Mee uis pf g reg aNe tius des Papstes hat eine lange Unterredung mit dem Marquis von Penen lte ber Dorstaut Adtandbmei gestatien Aa 90n } zutauschen oder den gezahlten Betrag zurü>zunehmen. Ï 47 * : L | ai Cy in Ancona erscheinende neue Journal Jl Piceno ent- L es Hur an ihr, feine Gele enheit verabsäumen würde, die Pidal gehabt. j : 5) Die Einsender haben für den Transport ihrer Arbeiten selbst auf ihre M SE L «TTTLO N Ü l ht amît l l d er T l . A fo E Verordnung des Feldmarschall=-Lieutenants Wimpfen : dle Durs O Raa zu bs ir erkennen aber auch an, daß Ein Zollvereinsvertrag soll zwischen Spanien und Portugal Gefahr und Rechnung zu sorgen. : : ) ct G“ B iderde fortwährend mit einer unendlichen Menge anonymer | litischen Verhältnissen u q lie er Verfassung unter den gegenwärtigen po- dem Abschluß nahe sein. 6) Die Adressen der für die Ausstellung bestimmten Gegenstände werden i j i hlt Dire gegen verschiedene ide dieser Provinzen be= { insbesondere die Lage L N S rasdes und I Qu ati E E n AAEEEE————: D eutschland. von ‘o gébigent Bata Ae Aan Sen L Pg A iy E Vorschläge Aue, M Hrahe Hannover und Sachsen, f | i , Gon / , zu entip it, jeder Inkon= eihe einzige Aussi Ur Herstellung einer bundesstaatlichen Berliner B OTSECE VOINm 25: Juli. : j Desterreich. Wien, 22. Juli, Ueber jd Stabi a begegnen, benachrichtige ih die Bewohner der hiesigen Einheit geben, gebieterish erheischen. Wir hegen zu der Regierung Et, unen d die Operatio d Marken, daß Denunciat ¿» | Königl. Hoheit das volle V : : ; “den Ede T ommando des Major Dondorf stèhen- Namensunterschrift des Verfassers, keine Foles Oa As die | handlungen und Verträgen das Wohl bie Cr U R erlan Wechsel- Course. Eisentahn- Actien. den Bericht : Cs E Grager Zeitung nacstehen- | \ / ge gegeben wird. des uit Nachdru> und Beharrlichkeit wahrnehmen, die nöthigen Gárcritieén Bnef. | Geld, * von Szala-Egerszeg. Auf O00 Be die Kolonne im Angesicht Sessen. Kassel, 20. Juli. (Kass. Ztg.) Nachdem i (di ut "Umstände ane gedláge niemals aus dem Auge verlie Arbelbrdam L id E E E 250 Fl. | Kurz 1423 | Stamm - Actien. | Kapital. &|Ÿ. | Prioritäts - Actien. | Kapital. | ; Herr Major Dondorf seine Aufstell ritte westlich der Stadt nahm | der heutigen Sißung der Stände dem Abg. Gundlach, welcher Und Neu ésteltuna D R an der Ueberzeugung festhalten werde, baß a A R O O, A S A S 142 | s f |ES Tügeit Coúrs. Ê Tages - Cours. ia der folgende édiligüage L E E T O O N der Regierung die Veranlassung zur Aufstellung einheitlicher Spie, init hne Cine, U Rd e O A MilibülS e iee si N H vitaths dés 300 Mk. | Kurz 1504 | Der Reinertrag, wird nach erfolgter Bekanntzn, 82 |¿® Sümmiliche Prioritäts-Actien werden dur | f : : der in Körmend dem K. K, Aerar geraubten n: 1 üdzablung nes Truppen = Corps an der hannoverschen Gränze bekannt, und | volitischen Nothwendigkeit geworden sei, und daß dem deutschen Volke auf a T 300 mx. 2 Mt, 1497 149% E azu L Na an an e (2S 2 jührliche Verloosung à 4 pCt. amortisirt. österreichischen Banknot E geraubten 38,104 Fl. C. M. in ob darin nicht etwa eine ecindliche O ti Ï Lr à Ey \{leunigste die langer\ebnt / / olfe ags London 40% hee «erb «cal weren 1 Lst. 3 Mt. 6 2536 254 A j pi von früher her no d ridhden guten Wechseln. 2) Entrichtung des | Präsidenten entgegnet A paß n Me Bua U sei, vom fahrt geueben werden missen, S ilbcit nd D alu Dey Data o è anle s CI Len sa iisió o ita h Cs 300 Fr. | 2 Mt. 80% | Berl. Anh. Lit. A. B. | 6,000,000 | 4 | 4/813 8. Berl.-Anhalt. .…...... | 1,411,800 | 4 | 893 6. für v fangen Contributionsrestes r. 500 Fl, | Interpellation gestellt 6 zleung bereits eine Stände - Versammlung erforderlich blei : ilwirtung der 1 : erl. SDOO O0 4 1 00 2UE d 40K E un 5/000,000 .| 41| 942 6. Ur verwundete Krieger, 3) Stellung von 4 pr. Fl. y gestellt unv dem Landta s=Kommissar mitgetheilt sei nung, erforderlich bleibt, sehen wir den deshalbigen Vorla- L ANe a6 e na Rb] S S L C o iy 2e 101k Man: d HASDE E E dio 4 N Á T g 70% B. L I Ea / 1:000.000 bi s | 6 Komitats - Beamte, 4) >stéllung fis V u p “rag ee Oetk a für den Adre -Aus\cuß über die Antwort gen entgegen» Ehrerbietungsvoll verharret 2c.“ Breslau «anaer inoaaonre o IOO Thie. | 200 |- 90 do. Potsd.-Magd... | 4,000,000 | 4 |— | 572 bs. do. Potsd.-Magd. . | 2,367,200 | 4 | 86% B. “Und der Postpferde und Auslieferun geraubteu Postwagens ie Erbffnungsrede. à ; R: i a] Bag | 99% | 99% | Magd. -Halberstedt .. | 1.700.000 | 4 | 7| 132 uz do do. . | 3132800 | 5 | 974 bs. v. G «lösung des Landsturmes iv Aufdfla e Conducteurs. 5) Auf- | alíges Nt, verbreitet si< über die deutsche Verfassungsfrage und deren C Leipzig in Courant im 14 Thlr. Fuss. .… 100 Thlr. | 2 e | 998 Lei ziger Lilie 2’3:0/000 | 4 |10 L do. do. Litt. D. | 1,000,000 | 6 | 92% bz. im ganzen Komitate, so wie p a8 der K. K. Fahne Ga 2 iabiumis führt die verschiedenen urkundlichen Momente an, Lusland Fraukfurt a. M. südd, W...........- 100 Fl. 2 Mt. 56 18 | Valle-Thüringer..... 9,000,060 | 4 | 21543 8. do. Stettiner... 80,000 | 5 | 104 B. 1035 be. garde in Szala-Egerszeg. Für jed f waffnung der National- Siänbenecl, 5 0 den Verhandlungen und Beschlüssen der kfurhessischen t y Î M Péterèburg:s «i (bil ele ee ibe s is 100 SRbI.| 3 Wochen | 1045 | Cöln -Minden .…..... 13,000,000| 32|— |&S5 a ¿iur u G MATdEO, Lon L E 4e SAB ua mit ihrem Leben verantwortlich T6 A ließ rer ge Geiseln | der Se Miunasrete h E Le git [obann u gie meildiita Stelle | nd ane Rhe Fol A (L v O Szemere ¿ L do. Aachen .…...... | 4,500,000| 4 |— |47 B. alle - Thüringer... | 4, 00,004 | À ber. das Stand ; A . gei ließ der Herr Major | Seiten der Stc E f S Usgeben der Hoffnung von Gel 7, olen na ihrem Abgange von hier Inländische. Fonds, F RL s Kommunal - Papiere und Bonn-Cöln.….. i... | 1,051,200 5 | 5 E E Da 4 u bx. u. G, erfolgte Wiederbesepune ute der ungarischen Banknoten und L da nb d in Aae ad A M A Fe gnene Verfas- 4 nas eg i gepagt haben, wo jebt ihre Residenz ist. ot eres: Stouls Vohmiake : I 1:500/000 4 i 36 S: Rhein. V. ‘Staat gar. 1,217,000 37 M D | verkünden „und legte der Stadt diet: Rd E wed Crone liGlün wil I u dem Bündniß der drei Königl, Meoiepnnaen,ansliclen wolle: ays 1 Pie Sts J A F n gefaßt; Ae ja ihr Abschieds- |Zf.| Brief. | Geld. [Gew] Zf.| Brief. | Geld. Gem. | Niederschl. Märkisech. 10,000,000 3{| 76K br. : do. 4. Priorität .… | 2,487,250 | 4 Brod, Wein, Fleisch und Fourage auf, wogegen aber aud bei Er=- | wärtigen Strebens und Ringens “des deuischen Volkes 0 cinhäitlide i dl Mßrt ftr Pir WietikrÉ hey Minu eg hen, Preuss.Frerw. Anl| 6 1034 (1023 Pomm. Pfdbr. |34| 94% | 93% do. Zweigbahn LAON 4 Ä d B. 0: jz Stamm-Ecior, 1,250,000 4 = E S O Sicherheit der Person und des Eigen- S ¡Arrlasang O Volksvertretung und Bürgschaften für zur eh v A Ming Drbsior s a d an seine Stelle G „Sch. |(37| 835 | 83 ur- u. Nm. do. |375| 94: b Dl D A 2,253,100 L bz. u, G. USsSsEeldorf- erteid. Ó „( arantir r , : ; reiheit , a un o “R ien. . / - en at in den neu Vial Prlid, Bék I bd 95% Siidiiida au : 92 92 5 00) Litt. B. | 2,400,000 Zt 65 ost di e Niederschl. Märkisch. | 4,175,000 | 4 | 883 e, j brennunt des Sus A dane S Vie ias C Hh Mem Hoffnungen S elkt Sl an E des Monats Juli ein Blatt redigirt, unter dem m L rol K. u.Nm. Schuldv. /35| | 78% do. Lt. B. gar. do./35| | Cosel - Oderberg .…. | 1,200.000| 4 |— ' do. da. 3,500,000 | 5 100K « 101 bs, ; lief die Bedenkfrist ab, und es erschien eine áus 14 P sone E die der deutschen Nation so wenig in Erfüllung gegangen sind, konute sich blica, worin als völlig unerhörter Fall seit der ganzen Revolu- Berl. Stadt-Obl. | 5 [1003 | Pr. Bk-Anth.-Seh|—| | 91 Breslau - Freiburg... | 1,700,000 | 4 “| do. III. Serie. | 2,300,000 | 5 | 97x bs. v. B. | tehende i , ersonen ve=- | aber schon in seiner ersten Sipung nicht verhehlen, daß di tionsepoche zum ersten Mal ú E s 1 i E OheeZaE 1.800.000 (4 6 ca ib i 78 do. Zweigbahn | 252,000 | 41| 72*« E Hgtutakon, welche vorstellte, daß an dem in Körmend ver=- | Durchführung der Verfassung so Sit d) 4 8 t A guf die si d A, L T x rein be L a anzutreffen waren, S i | 861 N R ‘-_ | 1,800, —/58 a j bz. u. G. : Sie : Uvten Naub von 38,104 Fl. nicht die Stad x i R O R r e n ENt, IND D, DAP: S „Zegen Fosuth und jeinen Schübling Görgey in unumwun- Westpr. Pfandbr. 34| | 864 Friedriched'or. |—| 133] 13! Berg.-Märk. .…..... | 4,000,000 | 4 |— |51 6. do. do. 248,000 | 5 | 80 6. ‘tota_ N eha / t die Stadt, sondern nur die Ko- } besondere für Kurhessen nichts übrig bleibe, als si den preußischen Vor- | den gering\{<äbender Wei id j / , Grorek Forendo, 4 | 98 And GoldmA bik |— 128 12 Sa P E 5:000.000 | 32 | | 268 6a Oberachlesische 370,200 | 4 | Cie Aueh L A trage, und behufs. der übrigen Punkte um | s{lägen und Bestrebungen anzuschließen, So heilig das Recht des Volkes und Lnat E e a De Ls has E do. do. 35| | 857 Disconto. -|— |— Brieg - Neisse.…..... | 1,100,000 | 4 | Krakau - Oberschl. 360,000 | 4 | 775 B, g der Frist hat, welche ihr auch bis 15. Juli 10 Uhr | auf die frankfurter Reichsverfassung ist, so beklagenswerth es erscheint, daß | y die Revoluti b ) zu lesen, daß Kossuth Ostpr. Pfandbr. 3Í| | 902 Magdeb.-Wittenb.... | 4,500,000 | 4 |— | 5012 e. Cosel - Oderberg. .…. | 250,000 | 5 —_ Morgens zugestanden wurde. Nach Verlauf dieses Termins übergab | {ne verblendete Politik die Anerkennung derselben und die Annahme der | S p evolution begonnen, Herr Szemere aber im eigentlichen G E y A Se 2 O0 5/91 6. ee T D abgeforderten Contributionsrest von 500 N Mw an L Stelle verhindert hat, so wenig gerechtfertigt E A et: rp Ms N S wurde eine Ausländische Fonds. s Ha 0. 0. II. Ser. 375,000 | 5 | 80 n. 2, M. und überdies eine du f L urde es sein, wenn Kurhessen eine Sonderstellung ei , in- à n | nach Czegled dazu benußt, u d Quittungs - Bogen. Breslau -Freiburg.… | 400,000 | 4 zusammengebrachte Summe von 400 Al auf ULsANE V a Daus kem es eigensinnig an einer Verfassung festhielte, e E zu stürzen und Dembinski das Ober-Kommando zu Vieracbüm, Hu Russ.Hamb. Cert. 5 | | Poln, neue Pfdbr. | 4 | 93% | Aachen - Mastricht .… | 2,750,000 | 4 | 36 20 | Berg. -Märk.. .…..... | 800,000 | 5 | 964 B. Ersayes. Jn Berüsichtigung der obwaltenden Verhältnisse stellte Gus uné in dun Ponfe L d 1 A Le ver Aug Plige Bacll (8 u o richt mehr Zeit, wenn aber dieser Ah: ¡Hope 3.4.S. b: _— o. Part. / 7 7 3 N Í h : L s 7 donfere ini i j Tus j t P e. , d E s R Ra L 1012 Bts : ¿ass Herr Major Dondorf diese 400 Fl. den Deputirten wieder zurúü>, | Kenntniß von den Verhandlungen, und Botgágen, ven (e VUE H was ‘er t Pu [8 tur, „so wre „nicht so sehr aua E n E Bou Penn AE U ta ul G! Mel Siazimns dot ÉZZ 58 die Schadloshaltung gegen die flüchtigen Komitats - Beamten \i< | In dieser am 16. Juli stattgehabten Konferenz machte der Vorstand des monischen Einflüssen jenes K 4 4 ér ob seiner Ohnmacht, den dá- | E A L A A l i : ÁN [58 vorbehaltend, was offenbar einen sehr guten Eindru> auf die Búr- | Aeußern, Geheime Rath von Schen>, unter Anderem die Mitthei- ] miileiden ist. Banco A f V persönlich nur zu be- ere etl T O N G ad E R en, "ano ver Geben Bunt edes Refe: | den'AMQof r 0e Bund e tier V" Be Gs m | in sener vormdnilides ulamtni tis E weh D j do.Poln.SchatzO0.| 4 | 2% | # |Kurkh. Pr. O.40th.|—| | 285 0. rior... À B. msterd.-Rotterd. Fl. | 6,500,000 | 4 | [E h / n Gesticten Hunyady nkey, Jankovich 2c. i zan bewirfen, lte Kurfürstliche Negierung : 7 j , vereinzelt da. Lei- | do: do. E 5 | 855 z E 36 Fr. |— e v - Mecklenburger Thlr. | 4,300,000 | 4 |— 33% bs. Sta E A G Si Bee ‘edlen Bebidenate z 20 E N Oen A198) n E I erjoudell der 29 Bare unfäbleed aR e E E “Art “A O ee Y 0.do.L.B.200FIL.|—| < « Bad. do. 35 FI.|— s | Ï t er ahl, m e ag elegt und mit Rück such ch E sz Ï È , a ie er er- l c / * eine Art von n grer= | j Pol. a. Pfdbr. a.C.| 4 | | 91 Schluss-Course von Cöln-Minden 854 e von Preussischen Bank-Antheilen 91% @ behalt von zwei Stü> für den Bedarf der Kol ine nad Für- | bli ge|<eitert wäre, zu Berhandlungen in Berlin geschritten. Sie er- } glanz, und wenn man diesen Umstand geschi>t beseitigen könnte, \ hl i : # Í ; =- t in dem Anschluß an das Bündniß und in der Beschick wäre das Land, dem hl iele St1 1,19 | f : T L : stenfeld geschidt. Herr Lieutenant Sekendorf von Windischgrät- en” Ri it j A Q QUNg Des / wohl noch viele Stürme bevorstehen, früher hi 1 Die Course aller Stamm - Actien sind bei lebhaftem Verkehr neuerdings gestiegen, und besonders begehrt blieben am Schluss Friedrich - Wilhelms - Nordbahn. Auch ausländische Fonds bevehrt Chevauxl t ; ; L y ischgräß- neuen Reichstags das einzige Mittel, den einheitlihen Bundesstaat | als man denkt gerettet. / | öh : t g jevauxlegers ha mit blos einigen Mann acht solcher Hengste ein- | zu fördern, und darin allein die Möglichkeit , di ihci j a0, h f nue DANe Lonrse Donat oldt L L As wurden viele S etfen und Pin ge zu rettén e “paidddlts! sicher zu sellen. "Es ütlérhaits V nf ln He E P d ondeh feht fei » Bef cle M A h j o 9 é n, M , iv F f en und Tonstiszirt, eben so einige Zelte und ei . p ner. Devollmaächtigter wegen des Anschlusses in Berlin 4 die Stagata- SAR ; f 1 l, leine Desehle mehr vo j | Auswärtige Börsen. Gcofe Bat 3 A Mal E Viel Roguen A e Bol E Rihlr a lane M n Abends nahm Vie bert Major Douvorf nb As e diesen so, günstig als a zu bewirken sud “Der ter ‘Viinistee Rat Bibliad s f een, Cy den der i : Breslau, 24. Juli. Holländ. u. Kaiserl, Dukaten 964 Gld. | ten si< an heutiger i E j / 981 e, , Zrwartung, daß der von einem Theile des Hauptcorps bei Let Devolimäctigte sei augewiesen , darauf hinzuwirken, daß Kurhessen eine | 3 4 y er augemeinen Retirade mit drin- i Han) 1 : f ; L ger Börse gefragter und worin mehrere Umsäße zu » pr, Juli 285 Rthlr. Br., 28 G. id i , Prcorps del Letenye | angemessene Vertretung bei dem bis zum env ülti genden Vorstellungen zu ihm ins L j Friedrihsd’or 11345 Br, Louisd’or 1124 Br, Polnisches Papier- besseren Preisen als gestern stattfanden. Jn allen übrigen Fonds » ZJuli/Au E |_ zurücgedrängte Landsturm anrü>en werde, seine Ausstellung auf der | Reihsverf ang zum endgültigen Zustandekommen der i Ssterreibisd ) ager sandte, hat er kurz und auf p eld 95 Gld, Oesterr. Banknoten 85 Br. Staats \<uldseine n g . In allen übrigen L N g. 0. | fanischaner Straße; indessen der Landsturm kam nicht eihsverfassung eingesepten Berwaltungsrathe 2c, erhalte, daß der gu österreichisch geantwortet : „Schauns, daß's weiter kommen.“ | S ves, Et A J: Wélniiefdeine "2°: 20 M Le ; war, das Geschäft sehr unbedeutend, blicben ohne Veränderungz zum Aug. /Sept. 29 Rthlr. Br., 285 G. | sich, wie sichs nachher zeigte, bereits bu elöst. S G A m le } peve Reichstag ras berufen und wo möglich hierzu eine Frist gesegt Es scheint, daß eben in diesem Rayon die Kerntruppen der Ma- | i Gh Posener Pfandb riefe 4proz. 982 Gld. do uta g bez A bah s Von ¿MEhn-AeKeis waren nur allein » E 305 Rthlr. Br., 30 G, Auszuge genöthigt, benußten diese Nadl t bn R dh E ge ils a Uni mit Rae O PAA ein die Emzelstaaten } gyaren eine entschiedene Defensivstelluug angenommen haben | as + 02 Dee D, 34Pr03, 00 Vez, | die Nordbahn etwas mehr- angeboten. » pr, Frühjahr 337 a 33 Rthlr. bez. u, G | i: , g Vvynehin } dertrciendes und vindendes Organ geschaffen werde; daß das Zustande- Pesth-Ofen ist jevt gerade sei È | u. Br. Schlesische do. 32¿proz. 92% u. 3% bez, u. Br,, do. Litt. B, +i S2 : f nur Gesindel, die erste si< darbietend j fommen der Reichsv | n en e jest gerade seit aht Tagen von unseren Tr h Aproz. 943% O Gld, 4 Ztproz, e Be Br, do, Litt, B 1 Gi E L Been Partidlleote ' n F ot Be 20 Mrt grobe 009: 24 Ri Rthlr, | wieder heimlaufen zu könn i An E e L nisses de as C uee E E eon E A p as ot E Berwaltungs-Organe E bidher=me | | do, P ndbr, alte dproz. 934 Glb,, do, neue fproz, 93 Glb. | Glb.; do. a 35 Fl. 274 Br. , 274 Gld. Hessen Partialloose a 40 Hafer loco nah Qualität 18—20 Rihlr | ans Seienie 40 Gi E A Wn, gder Brigads:: Sriaberg þ 4 N eam bade Me neh a In, Ms mögli , das franl- | sche Reichs - Banner an allen sft [hon das ósterreichi- } j L Tue Loe ; ¿03 Br. , do, a 600 Fl. 75 Br., do. | Rthlr. 284 Br., 284 G. Sardinien 274 Br., 272 G. Darmstadt » Sept, /Oktbr, 48pfv. 184 Rihlr. Br., 18 G | in Szala-Egerszeg ein, welche unterwegs auf diesen | ; dod, den Eimelstacten ile Sen nolstehenden Reichs- | is heute der H | ne ROLOIRI ¿UME Mblich P! Bank - Certif. a 200 Fl, 135 Gld, Russ. poln, Scha =- Obligationen actialloo L zy i 67 U Gle: r, 215 D gr : S0 is . : L Br 5 «Dre, . Landsturm gestoßen war und ihn, ohne die Schnellfüßigen cinholen tag beibehalten oder do den Einzelstaaten die Feststellung der Wahlnorm 44 ulte der Herr Ober - Kommandant , Feldzeugmeister Hay= | à 4 pEt. 714 E L 24 O As 76ER T Oli, do, 25MM bri! n: 19% Nthlr. 09-0. | (rbnnen, eine ats s Beborte pee trieben batte, bis er fh ver f für vese Wün de eine günftige Lsang erwarten, I Cles Ven E | ¿neralstabs e Saudeilis “est wie "lu Tung ene Abtnb here 4 T U ad R 1 LESS G., do. Obligat. a 500 Fl. 745 Br. d iedri » utterwaare 28—30 Rthlr. | ugt vou } des Wahlgesepes, bei welchem an den Grundprinzipien eine 9 i die zweit i | j E S R ARO Be B Er UDIINE ;-Mirk. 76 Gl, Wilhelm Nordbahn $84 Br. 377 O. Bexbach 74) Br., 245 G. Rüböl loco 135 Riblr. Br, 13% G. | Mde Beste coN Aufblelung bes Lindteniee, verlegt, von wo | zu hofen sei Pg O Grundlage zar Mabassung auf vie desee: (--allmilig: regen Unt lebenbigen / und gestaltet die Oeffentlichkeit sich s . . er, . r, =-= Nhein. N= óln- L » | ! , zur NUusraubun eren Derhaltnisse des Kurstaates gewährt und dadurch" di j h 4 N Mind.) 84 Gld. Neisse-Brieg 35 Br. Krakau-Oberschlesische 58, | n Minden 835 Br, G. » Buli/Aug, 13% Rbr. Br,, 134 G der förmender Salz-Amts-Kasse 2c, ergingen; indessen seither sind | weiden, dasselbe mit dem neueren furhessishen Landtagswaten e Len | Gestern Abends machte Graf Zichy bekannt, vaß die innere Br, Friedr. Wilh. Nordb. 38% $ bez. u. Br. Amsterdam 4100 Fl. C ¿ee e ae N E - f Ung /Set 18 Rille: T A M | MiH, dabin nbles a aus Nt entflohen, weshalb ein A euti zu bringen, Del Muesußis der einstimmigen Ueberzeugung daß deln Efvatgen Cet B E geshieden werde, und s oe N 16 1 . . . . . . “1 Ma | / 3 UBtoL gewejen ware. udem erhielt Herr Major le Slaalsregtierung zu rechter Stunde und ‘in rechter Weise gehandelt L - er Znsurgenten die Vorstädte den Wien, 23. Juli. Met. 5proz. 93%, 5— 2, 34 | Augsburg 100 Fl, C. k, S. 1195 G. Berlin 60 Rthlr. C. k, » Sept. /Oktbr. 13/4 Rthlr, bez., 135 G, | die Nachricht, daß d i | P J0T | hat und auf diesem Wege mit Entschiedenhei ¡hkei e 7 Schauplaß des Kampfes bild ür ; E bis 74, 2 proz. dos Anl. VH O 1880, 90: VE E O S. 1054 Br. Bremen 50 Rthlr. in Ld. k, S. 992 Br. Ham- » Oktbr. /Novbr. 135 Rihlr. Br., 132 G, | turm Cs A A E PONLLY Len Md | fen werden mnß n Einzelne wäre dew getvissenhaften Comesslo L! M Dernd,, Mb bedeutend fern ist, leuchtet quèsi i L" i ina Nordb. 1104, 111, 4. Gloggn. 107, 3, 108. Mail. 742, 75, 751, | burg 100 M. B. k. S. 88 Br., do. 2 M. 874 Br. Leip- » Novbr. /Dezbr. 137 Rthlr. Br., 13% G, | mittags von Szala Egersz C noch am 1óten Nah= | gierung zu überlassen, Die jeßigen Minister haben das volle Vertr | hervor, der in verflossener Nacht in S H A Liv L “L rA É el TLIEP l 20-060 Rthlr. C. f. S. 1054 Br. Lond St. k. S Leinöl loco 105 Rthlr. Br | ô gerszeg auf und stieß bei Lövs auf | des Landes, ihnen, freilih nur ihnen, j N urde. A i it mehreren Stadttheilen gehört ivorno 67%, 5, 68. Lo sl Course A. 1070, 73, 1075. O Br g H M 10 Be a f e E L E ein pr. Jult /Aug 8 . a eig Ter A) der jedo<h soglei< die Flucht | den, na< Umständen und Ucberzeugung il Aa Ma La p sd A ese M a da von 100,000 Landstürmlern e<sel-Course. E “1 ; . 1205 , n r. k, S. 954 » s . do, ergriff. Einer dieser Landstürmer fiel, mit einer Pike bewaffnet, i Zeitverlust und mit Entschlossenhei . ur müsse ohne Gon während der nächsten Tage uns bedrohen soll Si Amsterdam 1682. Br. Paris 200 Fr. k. S. 954 Br. Mailand 250 Lire k. S. » Aug. /Septbr. 107 a 10 Rthlr, bez, die Hände unserer Truppen: e n wasser, in | Jetter ntschlossenheit zu Werke gegangen werden, ‘damit | eben hört man, daß die Bank = Direkt A Z Uugeburg 1204. 1004 Br. Wien 100 Fl. C. M, 2 Fl. Fuß 1004 Br. Die- Mohndl 174 a 17 Rehlr | Gaben foll'aber cin so erbfemlides Individuum fei, ta men es | 1e nbi crfarter "an ale Vesreburges 2e e rageer Bn ut rior | Sp vorgesell, um von ihm rine wealé fe U, Erafen ranffurt 1207. V, nfo a! j q m><t angeméssen fand, ihn dem Gesebe Ä Chi ßen unsere gere<ten Erwartungen bitter getä “di L / . C. M. zu erhaltenz er erflärte je ) ; amburg 1764. Us E, O R S 80x Br., 804 G. E. R. Elise a eva En Kid q Lövö Me S e L Dondorf seine Operationen weiter M 1e Ten, eili CoR möge ver gessen RS, Ge Voraus ebung, da Vollmacht, no< die ies Siuumie v E dazu weder die | ondon 12, 10. r, ; „Stiegl. r., 82; G. ‘Dén. 68x Br. Dee - 1a 105 r. j vor dem Abmarshe aus Szala = Egerszeg aber hat er di 21 JeBe TEDIT" Und beharrlich sein eigenes Werk zur Vollendung bringe, Neutra, 16 ¿h aue ' Fonds, Anfra E 50 q Ps “a upt und G. Hamb. - Berlin : E M / al Bas, sd mi pre Juli /Au Me Ntblr, tats - Administration in Keßthely für aufgelóst (nb Vie Dawiberh is D it Af Ble e ANN bose aue Ausschusses, daß das Rech Monate hindurch E Ua D Rukeg M E 0E luten gut zu laser, ee gele fs O Fremde Va- A co ae Os Ota: 3 H. Magdeb,-Witten- m A E e S 1 O aleidizeitia Tod F FERAN Komitats-Ateaes verfallen | bestehe, als nit dur übereinstimmenden Beschluß der Regieruanbe p v R selbe vor einigen Tagen die Stadt, wo fe fd var é +1 . - , 97% O. = L $ Or / / -Adoministration unter | ‘des Reichstags eine andere endgültig an d S ; mehr recht geheuer und zum Wid d ie Kaiserli ; rg 35 Br. e » Aug. /Sept. 16% Rthlr. Br., & G. dem Königl : g gültig an deren Stelle getreten, so w e à iderstande gegen die Kaiserliche Trup= K B g eivzig, 23. Juli, Leit, Dr, P, Oblig. 1024 G. Leipz. bu m d cane DoubE WnE: boilte ziemlich: viol:-WesGEFrs iw Wlsens 2 S O On Rg ibi: Br.” L R Könieli oa ‘Siokus bestteiat, fo nis et af die e Molnar als ars den Anschluß an das Bündniß der drei Königreiche die beintas fe zu {wah fühlten. Vor der Affaire bei Acs A E P . Me « & Dresd, A. 100 Br. Sächsis<-B s My : Mit Rübsl stiller, “R d Spirit d belli , e Habhaftwerdung | Verfassung und die verfassungsmäßig erlassenen und zu erlassenden Gesege ust bei ihnen noh in reichem Maße vorhanden, und N ll y ; 814 Bi, 80% G. Süles. 782 Br. C Ci QUE Dos Br bahn-Actien weniger Umsaß; die Course besser, l stiller, Roggen und Spiritus angenehmer. Fut re A e Mes C b f einen Preis von 500 Fl ge=- Bi feiner ate gefährdet werden können, Hiernach schlägt der Ausschuß um jeden Preis behauptet werden; allein als L. ENLE as ; agdeburg-Leipzig 184% G. Berl. Anh 3 | b i e L d : ebt. a eure unter Trommelschlag öffentlich verlesen | folgende Adresse vor : | theils die Einnahme der Stadt R i j / | G. Altona - Kiel 98 s ; . A. u, B. 82 Br., 815 Markt - Beri te i und auch mittelst angeschlagenem Edikte kund : ; „Königl, Hoheit! Auf den Grund des 4 aab, theils die Niederlagen bei 1 1074 G, Preuß. B A Ul Bs S Deß. B, A, 1084 Br., Berliner Meer aa N, Juli. Dru> und Verlag der De>erschen Geheimen Ober - Hofbuchdru>erei. Administrations-Behörde aber nebst dem Befehle, fich M an Stelle ‘des am 14, April d, J, veriälitat Lanbiags V? t n hie s 5 Fr ttsuhr, rlistete, man sich allmälig „zum Abfahren.“ N 9% G. Am heutigen Markt waren die Preise wie folgt: aufzulösen, durh eine Staffette davon in Kenntni ugenbli>lih | wir ganz die hohe Wichtigkeit der uns dadurch gewordenen Aufgabe uny | Seiten der Mitten der Kaiserlichen erschien eine Kundmachung von : / h : gesept, werden uns mit Freudigkeit und treuestem Pflichteifer der Lösun Ba e gn eiten der Militair-Behörde, die den Kriegszustand in seiner vollen g derselben | Strenge darstellte; viele der Bewohner shweben demzufolge in be-

Beilage |