1849 / 207 p. 3 (Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1374 Bank-Antheile bis 91 % gewichen, wurden wieder In Wehseln blieb ter Umsaß us iu piosee Wos ave ráae | _ Königliche Schauspiele. 2 1375 Beilage zum Preußisch en Staats-Anzeiger. Dienstag d. 34. Julí

big 91% % bez. - u Wf einzelne T bes, A E E R E noi: euie p Vez. lls gestiegen, besonders beliebt wa- gr. bezahlt, wieder bis gr. gewichen, wozu heute gehandelt tenstag, 31. Juli. auspielhäuse. e Abonnements- Ausländische Fonds ebenfy s 2734 ir wurden, heute | wurde. iener von 85 a 84 % gewichen. Amsterdam., Hamburg. | Vorstellung: Dorf und Stadt, Schauspiel in 2 Abth. und 5 Akten, von Charl. Bir - Pfeiffer. (Frl. Vilatta : Lorle, als Gastrolle.)

- tionen, die von ten 73 U blo] E. Poln. Litt. A, von 85% a 864 bez, Poln. | und Frankfurt a. M. ohne Veränderung. Paris mehr begehrt [ ; Pfandbriefe bis 94 für alte und 934 % für neue bezahlt und | und von 805 bis *% bezahlt. ; Mittwo<, 1. August, Jm Opernhause. 88ste Abonnements= m Brief. Poln. 500 Fl. Obligat. 744 a 74 bez. und Br. 300 Fl. : i i RE Vorstellung: Czaar und Zimmermann, komische Oper in 3-Akten. : S Partial bis 102 bez. und Geld. : Musik von Lorping. Anfang halb 7 Uhr. F sammenhange regeln zu fônnen, Sie wahrt den einzelnen Kronländern so

ci ú L fia iiciiiit E Inhalt ist, S L als mit dem Begriffe eines Gesammt - Staates verträglich AuslanÈ® ems ° . do 0 ° Va EA on einer Auffassung des Föderativ Prinzips solcher Art auszuge- . Berlinér Börse vom 30. Juli. : E eas i ail as N L S und pn fonstituiren sati Oesterreich. Pesth, 25. Juli. Eine Art von Sen- ; 5 au i ib aRL, veri eie E n niþ einzutreten, dessen Schwäche |} |aklion macht eine heute vom Militair -= Stadt - Kommando Eisenbahn- Actien. M Braunschweig. Braunschweig, Bericht ber Abäeduetig-V Bezeichnung als Einheits- oder Gn E S an Mis an die Direction des ungarischen National - Theaters ergan- : Ocs E f An ad eise Frage. E R sich vimmermehe verbergen möchte, O in dies Lu S jedem zweiten Tage von nun an LLS f Z e) : esterreich. Prag. dresse an den Kai le octroyirte Verfassung bietet d S en Hallen deu espielt werde. a y 8 Prioritäts - Actien. | Kapital. 2 der R s n Kaiser wegen Festhaltung an Pee, einen festen L iaS Ra Eau j um Ai Lad gend deutsche Bevölkerung O die leider ibe L orie Les Sämmtliche Prioritäts-Actien werden durch x Desterreich. Pesth. Vermischtes. Krakau. Befehl zum Einhalt se "R fu legalem Wege, und stellt jede ersprießliche Aenderung auf die- tergebäude auf dem neuen Marktplape bei Gelegenheit des Bom- ümantliche Prioritäts-Actien werden dura ; im Marsch russischer Truppen, ; n ege $. 123 in Aussicht, so daß kein Paragraph, keine in Aussicht ge- bardements einbüßte, so ist es nichts als billig, daß ein gemeinsames \ : F eien Rein (22 Sthlus de * Disfussion 5 Angekündigte Jnter- E “Näci tünftige Me Leden b E zu erween braucht, | Landes-Institut dazu verwendet werde, um ues solchen fühlbaren m, der Diskussion des Pr S Ó 1 age werden die f f f h; / Î Hebe en s Pa N lee Vorschlag binsichill bee Getränk, S R A gigen und Ab ba R ae deutsihe Stseuspiéler: Descisve t (0 M a e Ee «— Der Papsk. Freilassung Cabrera? E rfen, nöglichen Wünschen je ger f T j 09A Neapolitanische Flüchtlinge in Algier. “e Wefiveistuing und er G zu dürfen, da der Staat aus L eil A n er nur } men, und bei den ziemli geringen Prätensionen, die dieselbe mat, Petition aus St, Domingo, Vermischtes, . gellagte, ] herauszutreten vermag. f n und Dinge nicht | läßt sich die Angelegenheit bald auf das leichteste s{li<ten. Großbritanien und Jrlanud. London. Einbringung der Petition Ein jeder Wechsel in diesem AugenbliFe, und nah dem Vorerwähnten Der einstige Magistratsrath Koller, der dieser Tage wieder - Wt Gunsten der Ungarn. Die Lage der verwaisten und obdachlosen um so cher der, welcher den Reichstags- Entwurf jeßt an die Stelle d hier eintraf, wurde als Bürgermeister von Pesth eingeseßt. inder ín London. Die Angelegenheiten von Guiana. Offizieller Le Verfassung seßte, würde das Vertrauen nicht in einzelne Pe R In Buda - Pesth erscheint in diesem Augenbli>e nur ein ein- Rubi T Gefandien bei ad E Vermischtes, friedliche Entnitelung 4 des Slgates selbst erschütternz er ‘vlrbe feitie N magyarisches Journal, und zwar eine belletristische Wochen- A dorf . ungen Ö i 21 : a e stellen. ; u iv 3 : i: N A abi an den rissiscèn General Pantutit Ce HERHUGa drängt uns auch zu der Bitte, Ew. Kaiserl, Ma vellit Seh M e ae O SOMIET ; MRISE NIIAR E - Angekommene und Abgereiste. E ; n an der von Jhnen gegebenen Verfassung festhal E : gtebt. Schweiz, Bern, Truppen - Mobilmachung, Zoféngen. Antra überlar Ausbildung getrost dem Wiefen der L eie E ees Krakau, 23. Juli. (C. Bl, a. B.) Legtthin wurde des Wis ge außerordentliche Bundes-Versammlung. . 3 H i O durch gegentheilige Wünsche cines Eifers bcirren N frishen Einmarsches russischer Truppen erwähnt, welche no>< zur Si , Scio, Seeräuber, ; “o ielleiht eher wohlgemeint als sicher Élug ist, wenn er einen sol- Armee na< Ungarn bestimmt wurden. A 20 d. M. ied üd-Amerika. Buenos-Ayres, Die Beziehungen zu England en e ae A bekamen alle diese Truppen den Befehl i Marsche R \ + Majestät Gerechtigkfcit wird * bei rfü , ; ; , / Ï und begründeten Ansprüche uf Freibeit ‘für ‘Aue Theile des: Sg ien A0 1 Joie verschiedene Anstalten und Vorbereitungen , welche Ein Bli auf di beharren, die zur menschenwürdigen und auch für die Macht des Starjes | „uss serseits gemacht werden, z. B. ver Brückenbau mit Verschan- bei Friderici le Operationen der deutschen Reichstruppen vor dem Gefecht Eder bürgerlichen Entwi>elung und Ausbildung der Einzelnen zungen bei Opatowze und Winiawy an der Weichsel und anderen ricia, und Gemeinwesen durchaus nothwendig ist; und dann wird Gottes" Bei Punkten gegen die galizische Gränze, geben unseren Politikern stand und die starke Treue Jhrer Völker Ew, Majestät geleiten , so daß vielfachen Stoff zu Vermuthungen. Lezterer Zeit kamen in klei- Oesterreich, mit der durh das Staatswesen bedingten Freiheit stark und | "ren Abtheilungen etliche 20 Wagen mit Verwundeten hier an Eisenbabn- V einig, zu einem festen Bestande und zu blühender Macht gelangen mag.“ unter welchen si< au<h mehrere österreichische und russische Of- E erlassene gS ulaß dieser an Se. Majestät eingereichten Adresse | fiziere befanden. Augenzeugen , welhe auf der Eisenbahn über des Znnem (t berei oshreiben an den interimistishen Minister | Siezakowa fuhren, sagen aus, sie hätten 5 versthlossene Särge gesehen, eits (im vorgestrigen Blatte) mitgetheilt. Offitiere 3 A - Polen abgingen ; auf jeden Fall müßten sie

Braunschweig. Braunschwei 7 i

4 | ig xau g, 27. Juli. (D. R. Z) E der Kommission für die deutschen Angelegenheiten in A Frankvei

Z z richt ibe P der Abgeordneten - Versammlun vorgelegte Be- | vom 26 Juli 4 e G EMEB ge beab 6 Versammlung. Sibung Uichtamtlicher Theil iee Dona rig holsteinisde rage loutet solgenbermaßen: | eröffnet. ‘Die Kommisson trége axf vie Guts E tee C} ver ebn holseinfgen na-Dosamtng ne r, dee Mbit | der Wahl des Heren Clary im Departement Lie 21 Cte 8 in Bezug auf den Waffenstillstand und die Griedens - Präliminarien m B airs n U A SeNUg: Herr ; le Verathung auf morgen verschoben

4 bs. , , 100 [Mecklenburger Thlr. | 4,300,000 R Deutschland. Dänemark bekannt gewordenen Akteustücke , unter Vorbehalt mündlicher T werde , weil die Angelegenheit sehr wichtig und die Kammer ni<ht

von Preussischen Bank-Antheilen 92 br. Ausfüh A rung und Ergänzung der Erwägungsgründe, folgend js f der g®gruünde, folgenden Beschluß : d

In Erwägung, daß die uicht nur förmlich verbrieften, sondern auch l R A aa een hebt hervor , daß Herr Clary

erwandten des Präsidenten zum Kandidaten empfohlen

r,

Die Course behaupteten rich heute fest und steigend, doch blieb der Umsatz des Ultimo’'s wegen beschränkt. Oesterreich. Prag 27. Juli j E eamte Majestät nastebende Adresse we uli, Aus Böhmen wurde Sr. durch lange Gewohnheit geheiligten Grundlagen des staatsrechtli V Span. Ard. Rüböl loco 13%, 13% Rthlr. gef., 12% r. geboten, pr. Verfassung überreicht : wegen Festhaltung an der Reichs- S der Herzogthümer Schleswig - Holstein ihre faatlihe Selb: ein apokryphische Verwandtschaf ständigkeit, ihre feste politische Verbindung, die Alleinberechtigung des suchung, er Un ielt e R A / / usgethei

Auswärtige Börsen. tas Holl. Jntegr. 514, %. N T 00, 4 / / j : m Wien, 28, Juli. Met. proz. 93, 4, 4. Aproz. 744, 4. | 12%, 4, gr. E T Oester, Y et 5) j 73 B E p p D ttobee 121 Ri I G chen während Schluß- 4. Kaiserliche Majestäf! Als Ew. Majestä i Un 24 proz. 49, 49%. Anl. 34: 154—$. 39: 964 965. Nordb. L 823. ester. Met. 5proz. , %. 24proz. | tember ober 125 r. bez. und zu t Vorgänger , Jhr in Herzensgüt “v. Majestät durchlauchtigster Dame Des ppenburgschen Hauses zur Erbfolge in beiden vo w i Prá macht, H , í E {eine dazu angeboten und nur zu 125 Rthlr. begehrt sind. am 25, April 1848 zue Bi erhabener Oheim, der Kaiser Ferdinand, | d! das ganze Deutschland einig vertretenden National - Versam ü U ¡ga L R Aa us N Hr : M zuerst seinen Völkern eine Constitutions-Urkunde ver: Frankfurt und von der dur dieselbe unter Zustimmung der Einzelstaaten O der Mitbewerber Clarys, sei nicht wählbar. err or- imer Ternaux will die Anklagen gegen Herrn. Clary in ein

4proz.: 845. “Sti ck. 1104 a 4, %. Gloggn. 106%, 107. Mail. 75%, 76. Pesth 745, | 394, 39. Méx. 27%, #. „Peru 494. A: j l ; 8, 72. B. A. 1060, 63, 1065. 4 fe j Spiritus aus erster Hand zur Stelle fortwährend ohne Ge ; nb, erbli>ten darin die / cingeseßten provisorischen Ceniralgewalt, früher bereits aber von den in d : G G 1 on j deutschen Bundes - Versammlung vereinigten deutschen Fürsten, ivdbalinbare milderes Licht stellen und theils ganz leugnen z er trägt auf seine

bez. u. Gld.

Wechsel- Course.

Bef. | Geld, ma y Kurz 142% Stamm - Actien. | Kapital.

G: r 1414 Der Reinertrag wird nach erfolgter Bekanntm. Ars in der dazu bestimmten Rubrik ausgefüllt.

- Mái, E U Die mit 34 pCt. bez. Actien sind v. Staat gar. . Mt. s 6 300 Fr. 2Mt. 8015| 80% Berl. Anh. Lit. A. B.

Wien m O Né, ea bin eCa e Gerd pn En 150 F. 2 Mt. 843 | 84% do. D la % a 150 F1I. | 2 Mt. | 101 do, Stettin - Starg. .

100 Thle | 2 Mt. 99e do. Potsd.-Magd... ‘f 8 Tage 99% | 995 | Magd.-Halberstadt

Leipzig in Courant im 14 Thly. Fuss . . 100 Thlr. (9 54 99% do. Leipziger Frankfart a. M. südd. W 2 Mt. 56 18 | Halle- Thüringer Petersburg 100 SRbI.| 3 Wochen | 1045 G Cöln - Minden

do. Aachen.….......

Inländische Fonds, Pfandbrief-, Kommunal- Papiere und Geld- Course. __| Düsseld. - Elberseld.. Steele - Vohwinkel Zf. Brief. Geld. Gem. Zf. Brief. Geld. Gem. Niederschl. Möärkisch. Preuss.Freriw. Anl| _— 1035 Pomm. F fdbr. 35 947 93% do. Zweigbahn

St. Schuld-Sch. |34 833, | à |Kur- v. Nm. do. (35| 94% | 93% Oberschl. Lit. À. .….

Seeh. Präm. Sch. 86 [1033] Schlesische do. 35 | 925 do. Litt. B. K. u.Nm.Schuldv. 35 Cosel - Oderberg .…-

785 do. Lt. B. gar. do. |35| 4 Berl. Stadt-Obl. | 5 100% Pr. Bk-Anth.-Sch|—| | (915 | Breslau - Freiburg. s do. do. 3; à 92 | Krakau- Oberschl...

Westpr. Pfandbr. '35 861 Friedriched’or. |— 13% 134, Berg. 2 MATKRE »:e Gn oe Grossb. Posen do. 4 98 And.Goldm.à Oth.|—| 125 | 125 | Stargard - Posen

do. do. 35 86 Disconto. _|—' Bres - Neisse C Lad 0i6 Ostpr. Pfandbr. 35 91% Mag eb.-WittenbÞ. S

do. do. I1I. Ser.

Breslau - Freiburg .….

A E i Quittungs - Bogen. Aachen - Mastricht Berg. - Märk

Zinsfuss.

Tages - Cours.

Rechnung. Rein-Ertrag. 1848,

Börsen-Zins-

A > juni juni

A i

82 B. Berl.-Anhalt. .….….... 675 bz. do. Hamburg... 93 6. do. do. I. Ser, 575 B. do. Potsd.-Magd. 132 G ‘do. __do. E do. do. Litt. D. 557 bre. u B do. Stettiner 86 vez : Magdeb.-Leipziger 465 G Halle - Thüringer... E Cöln -Minden,....... 635 G do. do. 36 B. Rhein. v. Staat gar. 77 e. do. 4. Priorität 32 u. j do. Stamm-Prior. 100 bsz. L: Düsseldorf-Elberfeld. :| 100 be. Niederschl. Märkisch. ines i do. do. A e, do. III. Serie. 59 a 4 br. do. Zweigbahn 51; B 51 br, do. do. 77% a 5 bz v. 6. Oberschlesische E : / Krakau - Obersch]. 51% B. Cosel- Oderberg. : Steele - Vohwinkel

-

SES SSSS

> O DO juni I juni NESZESZES

ES

D E S

-

S

L N SSS

- -

-

A AAS>

-

Sr SSSS SSSSS

juni janai jon D) DO D> SS S >

S S S 16 b

L

SSS Tai J n

- - -

Do D O C f ful juni BD) bum C) C If bei jun

E SSSSSSSS

I ISSII Il al IwEal ae 19 SS

do

L B TITSI I

Ranges enthalten haben.

Poln. neue Pfdbr. | 4 | 93 do. Part. 500 Fl.| 4 | 745 do. do. 300 FL|—.| Hamb. Feuer-Cas. 35 —_ do. Staats-Pr. Anl|—| Holl. 25% Int. |24| Kurk. Pr. O.40th.|—| 283 Sardin. do. 36 Fr. |—| N. Bad. de. 35 FL.|—|

Russ.Hamb. Cert.| 5 do.beiHope 3.4.8.| 5 do. do. 1 ‘Anl. 4 do. Stiegl. 2.4.A.| 4 do. do. 5. A.|/4 do, v. Rthsch.Lst.| 5 |1 do.Poln. SchatzO.| 4 do. do. Cert. L.A.| 5 do.do.L.B. 200FI.|—| PoL a. Pfdbr. a.C.| 4 |

Börsen- Zinsen Reinertr 1848

Ausl. Stamm- Act.

junal

ml [1 1lSl|]

Ausländ. Actien. : Friedr. Wilh.-Nerdb. ( 385 a 39 b Kiel - Altona Sp. M w / Prior... : 92 b s Amsterd.-Rotterd. Fl. 6,500,000

4 41

a

f Qn

[1] S E

o

S PO

[2 6

S

55

_-

Srl Bl

wo N

œ\

Schluss-Course von Cöôln-Minden 86 &-

S Ed

Madrid. „Den 2sten war keine Börse, außerhalb machte | haft, aus zweiter Hand ohne Faß 21% % gefordert, mit Fässern Silber 41174 ; 21 M äst, 3 ohne 6g ; , man 3proz. zu 26+ 22% % gefordert, 23 % geboten; pr. August 225 % zu mathen, pr. ; l 20 Wec<hsel-Course. : / Paaiipa aa S. / 3 , Aude der fortschreitenden St vom Könige von PVreu Fre l , i : eptember 21% %. ; n Staatswohlfahrt und / g Preußen, buchstäblih und durch die t f ulassun 5 } A Le Mar B y elsaamen nicht sehr offerirt und nicht begehrtz wie es scheint, bauen war, len und von ihr geforderten Freiheit der Völker aufzu- | di9Ung der Herzogthümer gegen“ die zur fälerbrüdung dieser Rohe E mit 390 E gegen 136 zuoclosen, E E N Fed turt A E Berli G Ans L E Juli wird versu<ht, die pecise zu drüden. In dieser Woche mögen an ÿ A V pat ae D mahe Verlo>ungen wurden bald Forderungen und gewährleistet worden S der Dänen“ in vollem Maße anerkanut N L die früheren Mitglieder der Coniianto bte, D 3 i erttner Vetraidever1 om 0 U 500 'Wspl., meistens Rübsen, hier angekommen sein. ' , die als Wunsch des gesammten in di ; Se ia Erwä \ büne ist, verläßt dieselbe <d j z 5 Hamburg 1754. Am heutigen Markt waren die Preise wie folgt: t 6 gen Polkes dargestellt wurden, ohn leser Beziehung urtheilsfähi- | rwägung, daß, abgesehen von den wegen Mangels der Organ { : - nachdem er das Resultat gehört. Die ; é j . Juli, l j id j - ohne daß sie es ‘wirklich waren, so daß die | rer Ausführung jeßt ruhenden Besti ; | Tagesordnung führt zur Berathung des

C ie D Lud e r E Er Lor H mte 1s Eu Tp B sent, d Cen e t inder h Biage fet | End, drt dor e, Bundes Me ehe Bolm" dee dase | 2 ise des, Junern einen anserordentfiden redit vos 500,000

tuirender sein sollte. rde, der ein konsti- f d er Hechte der Gesammtheit und der Jutegritä “« zur Unterstußung der Wohlthätigkeits - E Einzelsaalen begründet un seldde in Bepug' nuf Las ‘Becltuig e der | Herr Montalembert spricht zu Guse, Les Matten zu bewilligen thätigkeit sei die Liebe seines Gleichen, die Theilnahme an i

London 1293. LAE G loco und {<wimmend 28—30 Rthlr. en 1 Rthlr. bis 1 Rthlr. 5 Sgr. 7 Pf erste 20 Sgr u : . . Hervorgegan h ie bei der it di i gegangen aus Wahlen, die bei dey Neuheit dieses Vorganges jen jg eaaates volstein zu Schleswig durch jeue Gewährleistung aner- Leiden des N j eiden des Nächsten. Der Redner fordert den Soziali zialismus auf,

o „Paris 1425. B I Roggen her aebi; aue fécnibe Ba e T Mo ETER ea, A A S is 26 Sgr. 8 Pf. Hafer 17 Sgr. 9 Pf. bis 20 Sgr. Buchweizen j He f i uli / Aug. do. 408 Z y De : ? und den Einflüssen, denen die ij

; c ; ; ; 91 C » Aug. /Sept. 28% Rthlr. Br., 28 bez. 26 Sgr. 8Pf. bis 1 Rthlr. 1 Sgr. 1 Pf. Erbsen 1 Rthlr. 1 Sgr. 1 Pf. ; 0 „die Wähler bei ihrem Mangel au Erfahru d i Beipzig, 28. Juli, Leipz. Dr. P. Oblig. 1027 G. Leipz. l S8 Ottbr. L E Ktbir. G bis 1 Rihlr. 5 Sgr. 7 Pf Kartoffeln 13 Sgr. 4 Pf. bis pee Ung A hinlänglich entzicheu konuten, auch O Sub ges daß aber die Uebung der “Rechte und Pflichten der G ; id S ; ©

7 4 15 Sgr. 7 Pf. Heu der Centner zu 140 Pfd. 18 Sgr. ; N a a) ih n A Aa E a A werden S nagen Lie Qundes -Versammlung Uf GGo E O ta e E ps e wohlthätige Gesellschaften

i f : ( n seiner Zusammensezung z auLivarligen Staaten an die Zustimmung der National- L O e ,„ si Uber die christliche Liebe zu stellen.

Versammlung gebundene Centralgewalt durch die faktische Auflösung ber Da eds E ee De O a

inister des Jnnern über eine

B, A. 40 L. Dresd. E. A. D. Ä S s 100 Br Sächsi < Bay 1 ) ; 1 / o> zu G r. } in Bezug auf die Gesammtmonarchie vergeudete überdies eine st Z i n d B l st i E ( s gr o , E fostb t ß , : : und nahm im Monat Oktober eine ganz falsche Stellung ein, die fortan f cis D Ï Ne oe gelähmt i 4 je G i zel te i esondere in- B dig ngsver Fa , daß die g te der Gesa nzelsi ns O n eerdigungsve weigerung des Deputirten m o

8414 Br., 81 G. Sles. 78% Br., 785 G. Chemniß-Riesa 225 » l C Des B. A 108L Br.: Lur E 22-24 Réhle, A Kthlr. 10 Sgr. Butter ein Faß zu 8 Pfund 1 Rthlr, 10 Sgr. 1d 1 at Oftob 107% G. Preuß. B. A. 924 Br., 91% G. Hafer loco nah Qualität 18——20 Rthlr. O N edie A aa E Va L O em e Just | die Rechte d Frankfurt a. M., 2. Zuli. Die Course der österr. E M 2 ie l Ses, rechte benannt wurden, und die Basis und einen integrirenden Besten l Uebereinstimmung Aller aufgegeben oder geduten tere themen "ur | digt sein, er starb’ in dl ;

; i : dern fertig gewordenen Bersassangsrnitarses binet Ms, von 30 e iotolle A a B E t A Perogtvimer durch bie im Pro- 2E chórde ohne V Ca Det n, O F d

) n son- | und den darauf basirten Waffenstillstand ‘emsilih bebet a M Ged A e E Montry joll

\ , , Ferionen

Actien, 5- und 2zproz. Met., Friedrich - Wilhelms - Nordbahn und Erbsen, Kohwaare 30—32 Rthlr. Gerste 4 Rthlr. 8 Sgr. : Hafer 22 Sgr. | : - stigen Mängeln im Piinzip und în der Durchführun

j E BRE )sUhrung, abgesehen von d : 5

Eingehen in höchft individuelle Verhältnisse: t. fein D RNEA o tes Me Mee Tan E ei mit Holstein gänzlich aufgehoben, tas- ] sollten sih in Dijo diesem Z egen n eine disher rechtlich nicht bestehende „politische“ (also nicht L ljon zu diesem Zwe>e versammel

" des Práäfekten- antwortete der Minist Sise 2, Dad er, alles religióse zu erlauben N ,

Köln-Mindener Actien stellten si< an heutiger Börse etwas höher 4 De agde R Ae, Rüböl loco 13% Rihlr. Br,, 134 bez. Neuß, 27. Juli. Weizen 2 Rihlr. 15 Sgr., Roggen 1 Rihlr. sle den besonnenen unk ien hes MENelnheiten verwirren ließen, erfü lepen, erfüllten | los persönliche ) Verbindung mit Dänemark gebracht werden soll, und da- nichts politisches jedoch Ma hte Ehre zu erweisen - man won denten,

als gestern. Alle übrigen Fonds - und Eisenbahn-Actien-Gattun- gen erfuhren E Veränderung. Das Geschäft war im All- »_ pr. diesen Monat dito 8 Mi 1 Riblr. 7 S S 1 Rtbl emeinen unbedeutend. li 5 : L r. ntergerste thlr. r., Sommergerste r. i R DELA : A S5proz. Metall. 774 Br., 77 G. Bank - Actien Ju l U A i 0 L 135 G 7 S Bueidien 1 Rtble, 14 Sar Hafer 23 S Ta Erbsen O ea 0 Oserreichischen Gesammistaates neben eine 92 1090 Br., 1082 G. Baden Partialloose a 50 Fl. 504 Br., 495 3 Sd Oftbr 122 Rbl Mar 1067 Seid 2 Rthlr., Rappsaamen 3 Rthlr. 28 Sgr., Kartoffeln 20 Sgr. weil sie in Verbindung mit dem Verfassung - Eu, ernster Besorgniß, | "06 mithin ein Frievet (e grben Erbfolgeordnung vorbehalten wird, | pem Todten di Gld.z do. a 35 Zl. 274 Br., 274 Gld. Hessen Partialloose a 40 » Oktbr /Noobr. 13%, Rthlr. Br., 13%, G eu pr. Ctr. von 110 Pfd. 20 Sgr., Stroh pr. S<ho> von Staatsbestandes in dem monarchischen Prinzip in Frage stellt O!ered | Verhältniß des Bundesstaates Holstein zu Sctlanee das ganze rechtliche | 1yruhe.“ Herx p | Rthlr. 28% Br., 28; G. Sardinien 275 Br., 27% G. Darmstadt Novbr /Dezbr 131 Rthlr. Br. 13 G : 1200 Pfd. 3 Rthlr. 18 Sgr. / i 0 Die von dem ruhmwürdigsten Heldenheere erfämpften Erfolge lóôsten | dem aller retlihen Grundlage aitbebrendet Begel, e lediglich G E Segur dAguesseau schlägt bei der nun fort- . . . Dr, . Kleiner Saamen 3 Rthlr. 17 S enen A die ORRN a dem möglichen Bestande Oesterreichs als eines sprechen, darum aber, in Betracht der außerorbeniliGen, I TGdes ent- Aufruf T ussion des Preßgeseßentwurfs folgenden $. 2 vor: Jeder gr. 6 Pf., zen Un jeinem bisherigen Länder-Komplexez die Aufgabe der Verfassung L g nstrengiiagen des gesammten Saa dn das Ou Meg, Lang mittelst einer der im Art 1 4 er ungeadchtct ciner <einli j j E 1 l 1519 ausgespr ; s Resultcote beg F, jem Feinde bewiesenen | Berbrechen , das die £8. 87 und 91 Ves Strasaesepbuaes L M

. 82 Pf Ó . . 34 Rthlr. S war daher auch an materieller i eh i Á t vuy nung gewachsen 1 welcher ede l S 1 i ( # f h sei üt urf D enü te, e chonung durchaus ünstigen Resultaç te e ri g im c r zu ei 1, ,

1002 G, bo Dbligat, ‘2 00 Fl. 741 Br, 744 G. Friedrich R O ito pr. Oktober 33 Rthlr. 22 Sgr. 6 Wilhelms Nordbahn B91 Br., 385 G. Bexbach 744 Br. Vis 6 Ma ug R I 10 Rihlr, bez, Uz Rübkuchen pr. 1000 St. 30 V ole ; N 3, ne Köln- Minden 854 Br., 85 G. Dr 13 Rd E Preßkuchen pr. 2000 Pfd. 27 Rihlr. Verfassung zu octropiten un ese Gédern 3 es wurbe Nothwendigkeit, eine | [M4 ILol erscheinen würde, einer Verl , ; / / ur vor j e Pfli i / : Verbann N bon Meg /

Hamburg, 28. Zuli. 3zproz. p. C. 81 Br., 803 G. E. R. almöl 134 a 13 Rihlr. Branntwein pr. Ohm 18 Gr, 11 Rihlr, 25 Sgr. zu bereiten, auf welchem loyale Organe des Gere den geseblichen Boden | rechte zu wahren und zu dem Ende rggtesden Staaten, die Gesammt- | gefrönt, so wird r bem (k der Aufruf von einem Erfolge 402 Br., 1012 G Stiegl. 82;Br., 82; G Dén. 68 Br übsee - Thran 14 à 102 Rihlr Gereinigtes Oel 36 Rthlr. 7 Sgr. 6 Pf. die ausbildende Arbeit vornehmen konnten. s sich bewegen, fen, jeßt um so schärfer hervortritt (6 N erein nach Kräften zu wir- e so rd er dem F. 1 des Geseßes vom 17, Mai 1819 E ./ 4x V. . Dr, s V. . +, Spiritus locò ohne Faß 5 63 Rth es Getraide fortwährend mit wenig Umsabßz mit Rüböl bleibt es N D, der mit Vaterlandsliebe“ und Besonnenheit die Wege er- heißungen und die faktische Gewährleistung, De E 8, Jene Dés Düvellosgtet U musse eine Gránze zwischen Fr eiheit n »bei den höheren Samenpreisen fest, auch ias vai D L MaOwOhIe „und der von diesem geforderten aber | "gungen veranlaßt, daß dadur innerhalb derselben dne Mil Sub barbarischen Zuständen d dem Aufruf zu den Waffen und anderen

coingten Freiheit aller Glieder in gleichem Maße zu gr e haagEs Jn is, deren gewaltsamer Umsturz zu enbidses ten 18 Monate v E L As Geschichte der ley g gänzlichem Ruin dieser Bruderstaaten führen muß, und | wenn mildernde Umstände A A e A daß, , ur mit einer

67% Gld. Ard. 114 Br. Z3proz. 255 Br., 255 G. Hamburg- Berlin 685 Br., 68 G. Bergedorf 80 Br. Age Ae ega 4E » mit Faß, so wie pr. Juli /Aug., 16 Rthlr. verk. . ' enburg 334 Br., » Aug. /Sept. 16 Rthlr. verk. - Rain, s Zuli, g Des 9 Fl p: ay gtoggen Z E: : E M sah ín diesem Ereigniß ein Glü für ganz Oesterreich , -das i 20 Kr. erste Bl. r. Hafer 6 Fl. r. eifimehl Hoffau N Ia N LlRzolten Zeiten wieder einen Strahl begründeter as durch eine Cirkularnote der Statthalterschaft zu Gottorf vom 18ten di Geld c ? es ihm gerechtfertigt erscheinen ließ, daß die Ur- | Llfe der sämmtlichen deutschen Staaten angesprochen ist, N bla E 0 Ai ade ör. belegt werdén könnte. Der Vor L errn von Aguesseau wird verworfen. $. 2: „Jeder . + A: „Zeder

5 B +4 505 G, Altona Kiel N h , 2 ftbr. 16 Rthlr- bez. o enme N e elche die von den Vólk - g I g Aufruf an die Land und Sce Z Armee, um sie von ihrer Pflicht r. gg | r Dik kund ' w i ó er ibei i  i i L I 2 : ,

33 G.

Fonds bei geringem Geschäft fest. Die meisten Eisenbähn- Mit Roggen flauer z in anderen Artikeln wenig Veränderung Amsterdam, 27. Juli. Weizen zu den vorigen Preisen at ti Aut 2 | : ) , J zen z l Preis ischen Institutionen verbürgen sollte, nicht durch die Vereinbarung der Krone Fler cinen besonderen Beruf haben, ihren Regierungen auch in allge- ;

einen deutschen Angelegenheiten helfend und anregend zur Seite zu steben abwendig zu machen, wird unter Androhung einer Geldstrafe von

A ti i * -,

ett O - Königsberg, 27. Juli. Zufuhr war gering. Weizen h 0 ; l Paris, 27. Juli. ros 93. 35 baar, 53.30 Zeit. 60 bis 72 Sgr. pr. Schfl. , Roggen 26 bis 32 Sgr., große Gerste Konsumenten verkauft; 129pfd. bunt. poln. 325 F in Partieen; mit dem hierzu berufenen Reichstage zu Stande komm ent Vos S E 22 bis 26 Sgr. leine Gerste 18 bis 24 Sgr., Hafer 15 bis O U O E O E F Fl. z 130pfd. ge- mal j anerfennen müssen, daß die gegebene Constitution, wenn sie ein- | fbrigens die Motive der Protokollar-Erklärung vom 14len d. M 25—40,000 Fr. verboten.“ Sva 26%. Rai E lata E 28 Sgr., Kartoffeln 16 Sgr., der Centner U Rögen sehr ‘preishaltend ; 122pfd. ode}. 150 Fl. in Partieet. E Anforderun i n E n S zu ceGifertigenden Wüzschen und R VLAR Me U N iv A des Waffenstillstands - Vertrages i $. 5: „Jede öffentliche r t as e { desgleichen, Nordbahn 4173. : : j - Buchweizen flauz 112pfd. dän. 125 Fl.z; 116pfd. gronin. Petitionen angestrebt worden , hinrei eib N erdinand's niedergelegten | hej ihrer Protofollar-E Has 1Oept die Landes - Versammlung, zuvörderst | ist untersagt bei einer Gefängni V C A G dens 14 Uhr. 3proz. 53.30. 5proz. 87.80. Nordb. 417. Stettin, 28. Juli. Obgleich das Barometer etwas gestiegen | moor. 128 Fl. an der Zaan. E : gu dahiatéiz indem wir K UaReR ; daß aus tse Wers ‘6 E in der gedachten Girular «Note ‘ver. Siatid l sich mit den | und von Geldbuße von 500 bis O gr L Monat e 1 Zahr Loudonu, 27. Juli. Z3proz. Cons. p. C. 934, a. Z. 93: ist, haben wir no< immer. veränderliches Wetter. Kohlsaamen wie früher ;_ verkauft: belg. 59 L.; flam. 644, 44; jestät in dem aagesrals und erreicht, und dadur der Ruhm Ew. Ma- | SHleswig - Holstein entwickelten Hauptgrundsäpen einverstauid Herzogthümer | diesen Fall.“ Angenommen. Herr Dufonge DUG polizei richtet 3& proz. 94, ’Span Ard, 8, E 34; . Holl. proz, 81. 4 Ras P pat E a eo it was ena 90pfd. N, á auf 9 Fa im Aug., Sept. und Okt. 633 G3 09. 64 T3 Apil Allg eugung daß Ew M Miller Ea Ag Aa töónne: sind wir der Me LNAE V Ode Landes - Regierung zu ersüdièn l pi S vorschlagen zu dem Paraarauben id La ln Sffenttidhe

ort. Ayroz. 2 c " ci 9 L —* | mâärfer aare zu « gekaust worden. Roggen in loco | 66 L. j Alles dazu bei j egte i<tigsten Beweggründe haben, selb ; S E OYUNA, 0eS rieges gegen i “Pri ubscription untersagt. i ; P Cons, ‘erdfie X Mos U n En ug 86pfd. auf 305 Rt. gehalten, leichte Waare wurde rit Händlern Leinsaamen wie früher; 112pfd. königsb. 2275 Fl.; 114d. | seres nt a N neue feste Wurzel fasse und iu alle O nbgltA On 4A einzelnen derselben in Verbandibila Uu ae beurtheilt die ol van, Mg gon, seinin L Qusiinde ab, 3 2 Ps Ma 4/6 G D+ | qus der Umgegend zu“ 294 Rt. gekauft, pro Juli 82pfd. 29 -Rt. | petersb. mor<. 260 Fl.z 112pfd. dito 255 Fl. z 107pfd. ägdt. |Y durchlebe, ebens eingehe und diese durhwebe und g D) ‘a Friede Gta ihnen dahin nah Kräften zu streben, daß zu seinem Gegenstande zurü>. Er will die N L, MUNG ( z i ixresse der Gesammt-Monarchie, die nicht theilweise d., sondern allein f Gean 4A mer: entiancita ga vom 10ten Ea u 500 Fr. ein Minimum von 50 Fr Gg Ien

e E j ; e nrairechle der Herzogthü onat 1 Ta ini ua

nsofern und insoweit nicht etwa eine theilweise Modification. ae Victor Lefranc E fia A e , 1€ Provilo-

Von fremden waren Chili 96, 94 Gd., pro August 82pfd. 294 Rt. gef. , pro September, Oktober | 260 Fl.

2 Uhr. Cons. v. C. 93, a. 2. 93: 82pfd. 30 - gefordert und auch wohl noh* Geld; pro Frühjahr Rübsl glei etwas flauer, auf Lief. preishaltend ; auf 68. : O konstituirt werden f el! Peru - 50, 493. y , a, Z. 934, 93. Russ. gefragt. wurden 50 Wspl. 82pfd. zu 32 Rt. verkauft, wel<her Preis an- | 40x Fl.z effekt. 395 Fl. ¿ Sept. 384 Sl; Oktober 385-a 385 l.z F in eine günstige Rege] on Kraft und Weisheit erblixon ber zar Bilruida durch vorherige Gründung eines einheitlichen deutschen Bund ; ; Amsterdam , 27. Juli i x derweitig willig angelegt werden würde. Gerste in loco, 75— | November u. Dezember 384 Fl.z Mai 384 a 39 l T sicht zu besserr, be oge/ung der Verh Ä!;äisse, die sih au in materieller Hin- boten werden möchte erfolge, undesstaates ge- | rische Regierung der Gewaltthätigkeit und die Republikaner der E - “/+ Juli. Die Stimmung für holl. Fonds | 76p\d. zu 26 Rt. zu - haben. du still, es kommen nur Kleinigkei- Leinól auf 6 Wochen 28 Fz effeft. 2 E | dem laut gewordenen Verlangen ce e g daß wir im Gegensaße zu , 2) für den unverhofften Fall aber, iren tirung der Republik angeklagt hatte: Die Republik Ee Reu

z . ; f ein j i äi : 4 i N L ),

Hanföl auf 6 Wochen 404 Fl. z effekt. 39% F F figes esthal Volkes gegen die Octrovitun N s E! in Neun entsprech lands S v ati Ausdru der allgemeinen Gesinnung sei. Der Prá-

T Le Beshalten a j querezen suchte, ein vorläus- | bén mit oie Staaten ein Frie- O fort e <lagene Zusap soll, einem Vorschlage gemáß ollte, die Rechte der Ge- orsrage beseitigt werden.“ Herr Dufongerais giebt

mmtheit sowohl die unmi - h nmittelba Herr Doutre: „Herr James von Montry wollte in Dijon beer=

und blieben \o ohne Veränderung.

war heute, bei unbedeutendem Geschäft, etwas miüder fest. Die | ten , » zu legten Notirungen zum Verkauf. 2 n der verli j i N weisem Bedachte Verh& ehenen Verfassung sehnlichst wünschen, die mit j erhältnissen Rechnung trägt, die zur Zeit zwar no< in | s\wmthei n,“ seinem Amendement folgende Fassung: „Die Bestimmungen des 3+ 5 sind nicht auf die Preßver ativenbbae.e Dié gehen anwendbar. D Zusaß

Bn andmarkt : n Ober- Hofbuchdru>erei. inlicher Schw s Di i peinlicher ebe, do nicht einfa< ignorirt werden können, und so ———_— j | N ; i wird mit einer geringen Majorität verworfen. Der F. 6, daß die

meisten fremden Fonds waren ebenfalls zu mehr oder minder nie- , man Beilage | : he Frage zum Theil offen läßt, um sie seiner Zeit in organischem Zu- | Zeitungsverkäufer eine Erlaubniß vom Präfekten haben müssen,

drigeren Coursen angeboten und ver Handel darin zeigte kei E E E 56 A 30 a 32. S a 06. 18 V A R EE: Dru> und Verlag der Deckerschen Geheime

besonderes Leben.