1881 / 105 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[13760]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmannes und Weingutsbesitzers Her- nann Reinhardt zu Rhöudorf ist an Stelle des

Herrn Recbtéanwaltes Rath 1. zu Bonn Herr Nechtsamwalt Landwehr zu Kocnigswinter zum Ko: nfurSverwalter ernannt worden.

der dur den bisherigen Verwalter nach &. 78 K. D. zu legenden Rewmmg wird hiermit die Gläur Bigerversammlung auf Möntag, den 23. Mai 1881, Vormittags 10 Uhr, in dem Situngé :faal des hie- figen Amtsgerichts bernfen und werden die Gläu- bêaer bierdur zu derselben vorgeladen.

Kocnigswinter, den 30. April 1881.

Königliches Amtsgericht.

113765]

Am 2. Mai 1881, Naânnittags 4 Uhr, wurde der Konkurs über das Vermögen des Tagners Peter Zimmer in St. Julian eröffnet, offener Arrest erlassen, zum Konkursverwalter : Jakob Göß, Geschäftsmann in Kusel, _ ernannt, Frist zur An- meldung der bevorzugten Forderungen bis 25. Mai l. Jrs. incl, zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 8.\Zuni l. Jrs. incl. festgeseseßt, Termin a. zur Wahl ‘eines anderen Verwalters u. Gläubiger- ausschusses auf 18. Mai l. Jrs., b. zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf 22. Juni l. Jrs., jicdesmal Morgens 9 Uhr, im Sißungssaale des K. Amtsgerichts Kusel, anberaumt.

Kusel, den 2. Mai 1881.

Der K. Gerichtsschreiber Mert.

[13769]

Ueber das Vermögen des Stellmachers und Wageubauers Fricdrih Herrmann Lummißsch zu Plagwitz wird heute, am 30. April 1881, Nachm. 5? Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter Herr Rechtsanwalt Dr. Erdmann hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Mai 1881 einschl. Anmeldefrist bis zum 4. Juni 1881 ecinschl. Erste Gläubigerversammlung den

25. Mai 1881, Vorm. 11 Uhr. Allgem. Prüfungs- termin den 16. Juni 1881, Nahm. 37 Uhr.

Leipzig, am 30. April 1881.

tönigliches Amtsgericht, Abtheilung TI. Steinberger. Beglaubigt: Krebs, Ger.-S.

13770] D tes das Nacblaßvermögen des Schnciders Ran Friedrich Thomas hier, Katharinenstr.

.251V., wird heute, am 3. Mai 1881, Vorm- E Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ner- walter: Herr Rechtsanwalt Dr. Wachtel hier. Offener Árrest mit Anzeigefrist bis zum 3. Juni 1881 einschl. Anmeldefrist bis zum 11. Juni 1881 ceinsckchl. Erste Gläubigerver]ammlung den 30. Mai 1881, Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 23. Juni 1881, Nachmit- tags 35 Uhr,

Leipzig, den 3. Mai 1881. Königliches Amtsgericht, Abtheilung TI. Steinberger. Beglaubigt: Krebs, Ger.-S

013759) Konkursverfahren.

s dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Hafsselkuß & Grüderih zu Lennep ift zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forde- rungen Termin auf

Dienstag, den 28. Juni 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Stube Nr. 8, anberaumt. Leunep, den 2. Mai 1881. Hübner, Assistent, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

L 397 38]

Oeffentliche Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Hufners Conrad Krück- maun in Besenthal ist der Konkurs eröffnet. Die Eröffnung ist am 30. April 1881, Vor-

mittags 11 Uhr, cvfolgt. Der Bureaugebülfe |

Holm bierselbft ist zum Konkursverwalter ernannt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmas}se gebörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurs- naße etwas sculdig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sacbe und von den Forderungen, für welcbe sie aus der Sache abgesonderte Befriediguzg in Anspruch nebmen, dein Konkursverwalter bis zum 28. Mai 1881 cinschkießlich Anzeige zu maden. Zur Anmeldung von Konkursforderungen wird die rist vis zum 28. M«i ds. Js. festgesetzt. Zur Beschlußfassung der Konkurs; gläubiger über die HRabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung cines Gläubigeraussch usses und event. über die in ten S. 120 und 125 der Konkurs ordnung Lezeichneten Fragen werden die Betbeiliaten auf : Sonnuabvend, den 28. Mai d. Js.,

Bormittags 12 Uhr,

ferner zum allgemeinen Prüfungstermin auf: Montag, den 13. Zuni d. Js.,

Vormittags 12 Uhr,

vor das biesige Amtéêgeriht geladen. Mölln, den 30. April 1881. Königliches Amtsgericht. Beglaubigt: Heick, Gerithtéschreiber.

0] RKonfursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kau*manns Her- mann Beckermann ¿u Münster i112 heute, am 2. Mai 1881, Vormittags 12 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet.

Konkuréverzvalter ist der Justiz-Nath Disse zu Münster.

Anmeldefrist bis zum 2. Juli 1881.

Zur Ernennung des definitiven Verw alters ift dén |

21. Mai 1881, Vormittags 12 Uhr, zur P.«üfung der angemeldeten Forderungen auf den 13. Zuli 1881, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterieichn 2ten Gerichte Termin anberaumt.

Münster, den 2. Mai 1881,

Königliches Amtéegeriht. Abtleilurg T1.

| eróffnect.

[13945 Das Kor.fursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Mar Oettinger, in Firma S. Oettingec zu Neustadt b./Pinne, wird, nabdem der in %em Vergleicbstermine vom 4. März 1881 angenoramene Zwanasvergleich dur retskräftigen Beschluß vom 21. März 1881 bestätigt ist, hierdurch ausgehoben.

une , den 30. April 1881.

Stein, Gerichtsschreiber.

[13896]

Herzogl. S. M. Amtsgericht Pocßneck. Ueber das Vermögen des Gerbermecisters Briew rich Carl Edcckardt hier wurde am 1. d. M., Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Konkursverwalter :

Gerichtsvollzieher Carl Krämer hier.

Anmeldefrist bis zum 1. Juni 1881.

Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin:

Donnerstag, 16. Zuni 1881, Vorm ttags 11 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 21. Mai

1881, Der Gerichtsschreiber : F. H. Andreâä.

[13769] Bekanntmachung. o

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hinrich Frahm Franzen in Hamdorf ist am 28. Agril cr., Mittags 117 Uhr, Konkurs eröffnet.

Verwalter: Kaufmann Reiff hier.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28. Mai

881.

Anmeldefrist bis zum 20. Juni 1881.

Erste Gläubigerversammlung den 23. Mai 1881, Vormittags 10 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin den 6. Juli 1881, Vormittags 10 Uhr.

Königliches Amts gericht zu Rendsburg, Abth. T

den 28. April 1881. Zur Beglaubigung : Jagdhuhn.

[13767]

Neber das Vermögen des Häuslers und Schneiders Hermann Jarchow zu Wredenhagen ist am 2. Mai 1881, Abcnds 7 Uhr Konkurs Verwalter Rechtsanwalt Schondorff hieselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Mai 1881 S VIENNN Anmeldefrist bis zum 2. Juni 1881 einshließlich. Erste Gläubiger- Versammlung 27. Mai 1881, allgemeiner Prüfungstermin 9. Juni 1881, 11 Uhr.

Röbel, den 2, Mai 1881.

Großherzogl. Mecklenb.-Schwerinscbes Amktsgericht.

Beglaubigt W. Stahl, A.-G. Gerichtsschreiber.

L [13551] Konkursverfahren.

Nr. 3469, Ueber das Vermögen der persönlich haftenden Theilhaber der Firma: „Gehrenbeck & Cie. in Säcingen“, Robert Gehrenbeck und Jakob Portmann dahier, wird auf Antrag “des Vorschußvereins Säckingen und des Maurermeisters Wiber von bier beute, am 29. April 1881, Vor- De 117 Uhr, das Konkursverfahren cr- offne

Herr Stadtre{bner Emil Brombach hier wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 19. Juni 1881 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl cines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus schusses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände, auf

Montag, den 16. Mai 1881, Vormittags 8 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Moutag, den 18. Juli 1881, Vormittags 8 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anbe- raumt,

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- börige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an die | Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflicbtung auferleat, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sacbe abgesonderte Befricdigaung in Anspruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 16. Mai 1881 Anzeige zu machen.

Säckingen, den 29, April 1881,

Der Gerichtäscreiber des Großb. Amtsgerichts :

Gäßler.

L18760) Konkursverfahren, Ueber das Vermögen des Bahnhofs-Restaura- G Gustav Riffelmann zu Sommerfeld wird eute, am 2, Mai 1881, Nachmittags 5! Uhr, s Konkursverfahren eröffnet. "Der Kaufmann Schliewinsky zu Sommerfeld wird zum Konkursverwalter ernannt. Königliches Amtsgeribt zu Sommerfeld.

01361] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Fr. Schlem- minger zu Kryszasllen ist am 2. Mai 1881, Vin. 127 Uhr, Konkurs cröff\net. Verwalter: Apotheker, Reinhard hier. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis pn 2. 1, Juni d. Z. einschließlich. Anmeldefrist b ? zum . Zuni d. J. cinschlicß- lih. Erste Gläubigerversammlung den 13. Zuni 1881, allgemeiner Prüfungêtermin den 15. Z 1881, Vormittags 10 Uhr.

Stallupönen, 2. Mai 1881,

Könic zlides Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Bochm, Gerichtsscbreibergebülfe.

Konkursverfahren.

s Konkursverfahren über das Vermögen tes ac RLS Carl Julins Heinrih Krey zu

uni

at

Stettin, Giesebrechbtstraße Nr. 1, wird nach er-

gehoben. tettin, den 28. April 1881, Königliches Amtsgericht. Zur Beglaudigtng: Lau, Gerichtëschreiber.

[13744] - Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Oscar

Willenberg von hier wird, da derfelbe unterm 29. April 1881 den Antrag gestellt hat, den Konkurs zu eröffnen und nah der von ihm angegebenen ungefähren Uebersicht der Vermögensmasse Zahlungsunfähigkeit des Gemeinschuldners vorliegt, auch die Zahlungs- einstellung erfolat ift,

heute, am 29. April 1881, Vormittags 10 Uhr,

das Konkursverfahren eröffnet.

Der Kaufmann Herr Constantin Vincent Lan- ger aus Strasburg wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 27. Juni 1881 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wakhl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{usses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeidnetèn Gegenstände auf

den 28. Mai 1881, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

den 4. Juli 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anbe- raumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sade und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befricdigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 28. Mai 1881 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Scelig.

[13898] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Malers Albert Munder in Tübingen wurde am 30. April 1881, Vor- mittags 117 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Herr Amtsnotar Weber dahier wurde zum Kon- furs verwalter ernannt.

Offener Arrest mit Anmeldefrist bis 21. Mai 1881. Anzeigefrist bis 21. Mai 1881. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin den 28. Mai 1881, Nathmittags 3 Uhr.

Tübingen, den 30. April 1881.

Königl. Württ. Amtsgericht.

A Bekanntmachung.

Im Konkurse der Christian Kilb Wittwe zu Scelenberg wird der allgemeine Prüfung8termin vom 17. auf

Dienstag, 31. Mai cr., Morgens 10 Uhr, verleat

Rai 30. April 1881,

je Gerichtsschreiberei des Königl. Amtsgericht. T].

Schmidt.

“d [113801] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Theodor Heise hieselbst ift in Folge eines anderweit von dem Gemeinschuldner proponirten Vorschlages zu einem Zwangsvergleiche :

demnach den nicht bevorrecbtigten Konkurs8gläu- bigern gegen Verzicht auf die Restforderung 25 Prozent ihrer festgestellten Forderungen, und zwar 15 Prozent am Tage der Rechtskraft des demnächstigen Beschlusses und 10 Prozent 3 Monate später gezahlt werden sollen, Vergleichstermin auf ; Dounerstag, den 19. Mai c., Vormittags 11 Uhr, vor dem Herzogliden Amtsgerichte hierselbst an- beraumt. i Wolfenbüttel, den 3. Mai 1881, W. Gropp, Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts.

E Bekanntmachung.

Der über das Vermögen des Gutsbesißers Adolf von Stosch zu Gießhof legt Gberswalde eröffnete Konkurs ist durch Vertheilung der Masse beendet.

Wriezen, den 30. April 1881.

Königliches Amtsgericht. Abthcilung III.

Strasburg.

Taris- etc. Veränderungen der deuischenEisenbahnen No. 105.

[13937]

Zur Erleicbterung des Besuchs von Werder während der Baum-Blüthe wird vom 6. bis 11. Mai 1881 der um 2 Ubr Nachmittags von Berlin abgehende Lokalzug Nr. 81 bis Werder durbgeführt, und um 8 Ubr 34 Minuten Abends ein Extrazug von Werder nah Berlin abgelassen. Ferner wird am Sonntag, den 8., und am Mittrooch, den 11. d. Mts. (Bußtag) um 12 Ubr 35 Min. Mittags ein Ertraiug von Berlin na Werder befördert. Zu diefem Zuge werden außer den gewöhnlichen Billets aller 4 Wagenklassen Extra-Retourbillets von Berlin nah Werder, welcbe jedoch zur Rückfahrt nur am Tage der Lösung gelten, zu 220 M in i]. Klasse und zu 1,50 M in 1IL Klasse auáaegcber Einc Beransgabung dieser Extra-Retour- billets findet außerdem bei den Zügen um 2 Uhr und 5 Uhr Nachm. vou Berlin vom 6, bis 11. d. Mets. statt.

folgter Abbaltung des Sclußtermins bierdur auf- | |

Transportbegünstigung für Ausstellungs- gegeustände. 1) Für diejenigen Gegenstände resp. Thiere, welche a. auf der vom 23. bis 27. Mai d. F. in Königsberg N./M. VttAnDenten Gewerbe- ausftellung und Auëéstellung Ga Ner Maschinen, b. auf der am 28. Mai d. I. in Mer- \seburg stattfindenden Bezirks-Thierschau, c. auf der vom 2s. bis 31. Mai d. J. bei Gelegenheit des 6. Deutschen Schmiedetages in Hannover ftattfinden- den Ausftellung von Hülfsmaschinen, Werkzeugen und Materialien für das Schmiedehandwerk, sowie von Erzeugnissen deffelben, „und d. auf der vom 25.

August bis 7. September d. F. in Colberg stattfin- denden Gewerbe- und Garten -Ausftellung für die Provinz Pommern ausgestellt werden und unverkauft bleiben, wird auf den unter unserer Verwaltung stehenden ! Bahnstrecken eine Transportbegünstigung in der Art gewährt, daß für den Hintransport die volle tarifmäßige Fracht berechnet wird, der Nük- transport auf derselben Route an den Aussteller aber fratfrei crfolgt, wenn dur Vorlage des Original-Frachtbriefes für die Hintoux, sowie durch eine Bescheinigung Des Ausstellungs-Comités nach- gewiesen wird, daß die Gegenstände resp. Thiere aus- gestellt gewesen d unverkauft geblieben sind, und- wenn der Rücktransport bei den Ausstellungen ad a., c. und d. innerhalb 14 { Tagen, bei der Thierschau: ad b. aber innerhalb 8 Tagen nah Scluß der Aus- stellung stattfindet. 2) Die in unserer Bekannt- machung vom 15. April cr. sub i. bezeichnete Aus- A von Feuerlöscgeräthen 2c. findet nicht in

Caffel, wie irrthümlich angegeben war, sondern in Fulda statt. Berlin, den 2. Mai 1881. König-- liche Eisenbahn-Direktion.

[13831]

Der im Preußisch-Sächsishen Verband tarife für- den Verkehr O Schulißk, Station des Eisen- bahn-Direktionsbezirks Bromberg, einerseits und Dres-- den, Station des Eisenbahn-Direktionsbezirks Ber- lin und der Sächsischen Staatsbahn, andererseits be- stehende Ausnahmetarif für Brennholz, Grubenholz und Cisenbahnschwellen im Betrage von 1,28 6. pro 100 kg tritt von fofort außer Kraft und ge- langt an Stelle desselben ein ermäßigter Frachtsaß des Spezialtarifs 11]. im Betrage von 1,19 4. pro- 100 kg zur Einführung.

Bromberg, dei 29. April 1881.

Königliche Men laat Muestion, als geschäftsführende Verwaltung des Preufßisch- Sächsischen Verbandes.

Vom 15. Mai c. an wird eine direkte Persfonen- und Gepäckbeförderung zwischen Hannover einer seits und Voldagsen und. Coppenbeligce andererseits via Elze eingerichtet. Das Nähere 1st auf den betreffen- den Stationen zu erfahren. Hannover, den 28, April 1881. Königliche Eisenbahn-Direktion.

Im Interesse der Erleichterung des Reiseverkehrs mit den größeren Städten von besonderer wirth- schaftlicher und politischer Bedeutung gelangen im biesigen Lokalverkehre für verschiedene Relationen von mehr als 200. km Entfernung untereinander vom 15, Mai cr. ab, ftatt der bisherigen für den Tag der Lösung und den darauf folgenden Tag gültigen Retourbillets, solhe mit dreitägiger Gül- tigkeit zur Einführung. Auf diese Retourbillets findet die Bestimmung, betreffend die Erweiterung der Geltungsfrist für die am Tage vor einem Sonn- oder Festtage gelösten Billets keine Anwendung. Auch sind dieselben bei Antritt der Rüreise nohmals abzustempeln. Das Nähere ist auf den betreffenden Stationen zu erfahren. Hannover, den 30, April 1881. Königliche Eiscubahn- Direktion.

{13809] Westdeutscher Eisenbahn-Verband.

Für den direkten Güterverkehr zwischen Basel, Station der Badischen Staatseisenbahnen, ciner- und Stationen des Eisenbahn - Direktionsbezirks Hannover und des Eisenbahn - Direktionsbezirks Elberfeld andererseits treten vom 4, Mai bezw. 15, Juni c. ab anderweite, theils ermäßigte, theils erhöhte Frachtsäte in Kraft. Die die neuen Fracht- sätze enthaltenden Ergänzungsblätter zutn Verbands- Gütertarif können von den betreffenden Verbands8- erpeditionen bezogen werden.

‘Hannover, den 2, Mai 1881.

Namcns der Verbandsverwaltungen. Königliche C Eiseubahn- Dircktion.

[13808] Oberhessische Eisenbahnen.

Mit dem 1. Juni cr. tritt der Nachtrag VI. zum Gütertarif für den Franfkfurt- Bebra-Oberhessischen Verkehr vom 1. Dezember 1877 in Kraft. Derselbe enthält cine Bestimmung über Aufhebung der Zu- s{lagéfrist für den Uebergangsverkehr in Frankfurt a./M., neue Tarifsäte für Grielendorf und Ober- röblingen, neue und bezw. abgeänderte L Tarifsâte für die Stationen Eisleben, Halle, Meerholz, Roßla, Sangerb ausen und Wallhausen.

Soweit sich_, bei Anwendung der anderweiten Tarifsäße für Halle gegenüber ter seitherig gen Taren Frachterhöhungen ergeben, werden die Differenzen bis zum 15. Juli d. I. auf dem Reklamationéêwege zurüvergütet.

Verkaufspreis des Nachtrags 10 „1.

Gießen, den 2. Mai 1881,

Großl erzogliche Direktion, zugleih Namens der betheiligten Verwaltungen.

Anzeigen.

Prompte Bedienung.

07]

F

Billigste Preise. 000 7 Patente besorgt

(97

Vertretung

| 19708 in

aller Länder n, event, deren Verwerthung besorgt [Berichte über

] C. KESSELER, Civil-Ingeniour u. Patent-Anwalt, Patent-Processon. PATENTE Berlin W., Mobhrenstr. 63, Prospecte gratis, JAnmeldungen.

Patont-

Berlin: Redactcur: Riedel. Verlag der Expedition (Kessel).

Dcuck:-W. Elsner.

Börsen-Beilage

zum Deuischen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 105.

erliner Börse vom 5. Yai 1881.

In dem nachfeclgenden Courszettel eind die in einen amtlichen und uichtamtlichen Theil getrennten Coursnotirungen nach den ansammengehörigen Effektengattungen geordnet und die nicht- amtlichen Rubriken darch (N. A.) bezeichnet. Die in Liquid. befndIl. Gesellschaften finden sich am Schlasse des Courszettels

Umrechnungs - Sätze.

1 Dollar = 4,25 Mark. 100 Francs = 80 Mark. 1 Galden 6sterr. Währ. = 2 Mark. 7 Gulden sùúdd. Währ. = 12 Mark. 100 Gnlden holl. Währ. = 170 Mark. 1 Mark Banco = 1,50 Mark. 100 Rubel == 820 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark

Wechsel,

Amsterdam . .|100 FI. Z A do. [100 FI

Brüss. u. Ae 100 Fr. E 4

do. . 100 Fr. L,

London ‘1 Li Strl. T

1.

M4 L.)

P

T i

169 55bz M. j 168 60bz 1 1181,00bz -*180,40bz lay 20,48bz [+*120,37bz LEN 81,05bz / l Í 1 / 4 /

ta

L T Go o N

e

t t=

2180,55bz

h

173,80bz 172,80bz 907.75bz

’ck

T. M.' 3W. s, d d

H—

do. Warschan

tas

6 1906'50bz e S R 6 1208'50bz

Geld-Sorten und Banknoten.

Dukaten pr. Stück... ...... 9,59bz Sovereigns pr. Stück —,— 920-Francs-Stück 16,23bz B Dollars pr. Stück 4,275G Imperials pr. Stück 16,69 G

do. pr. 500 Gramm fein . . . /1395,00bz G Engl. Bankn. pr. 1 Ly. Sterl. —,— Franz. Bankn. pr. 100 Fres. . ... .181,25bz Oesterr. Banknoten per 100 FI. . . ./173,90bz

do. Silbergulden pr. 100 FI. . |—,— Russische Banknoten pr. 100 Rubel |208,60bz Zinsfuss der Reichsbank: Wechsel 4%/%,, Lomb 59%.

Fonds- und Staats-Paploro, Deutsch. Reichs-Anleihe 4 |1/4.0.1/10,/101,50bzG #

n us US LE N LI O LE O Us 00 LS P

Consolid.Preuss.Anleihe 4 1/4.01.1/10./105,80bz S 4 1/1. u. 1/7. 102,10bz G E

do. do.

Staats-Anleihe 4 1, n. /,1/,/100,70bz S

do. 1853, 68.4 1/4:0.1/10/100 75ba® S 1341/1. u. 1/7.198,60bdz &

Staats- Schuldscheine . Kurmärkische Schuldyv.| 3411/5.0.1/11./99,00bz Neumärkische do. |3$# 1/1. n. 1/7./99,00bz Oder-Deichb.-ObI. I. Ser./4# L u. 1/7, —,— Berliner Stadt-Oblig. . r 1, u 1///102,60bz do. do. 4 1/1, u 1/6 /101,20bz do, do. (3E! 1/1. Uu. 1/7. 95,75B Breslauer Stadt-Anleihe E [1/4.0.1/10./100,90G Casseler Stadt-Anleihe 4 11/2. u. 1/8.|—,— Cölner Stadt-Anleihe . ./43/1/4.n. 1/10. —,— Elberfelder Stadt- Oblig. 44 1/1. u. 1/7.|—,— Essen. Stadt-Obl. IV.Ser.4 1/1. n. 1/7.199,30G Königsberger Stadt-Anl. 41 1/4. 0,1/10|—— Ostprenss. Prov.-Oblig. .|44/1/1. u. 1/7./103,50G Rheinprovinz-Oblig. . .4# 1/1. n. 1/7.|—,— Westpreuss. Prov.-Anl. .|44 1/1. u. 1/7. |—,— Schuldy. d. Berl. Kaufm.|43 1/1 u Ll Berliner 5 . n, 1/7,109,00bz do. | . u. 1/7./104;,10G do. Ï 4100,80bz Landschaftl. Ö niiai 4 t 1100,90bz B Kur- u. Neumärk. .|: A .195,00bz do, neue . A s .193,00bz do. 11/1. 101,606 do. nene . u 1/1. 1103,50 G N. Brandenb. Kredit!4 1/1, —,— do, neue'44 1/1. Ostpreussische . 38 1/1. do. do. Int.d. SeehandI.| do. gek.pr.1./6.81 do. gek.pr.1. /9. 81/4 Pommersche do. do, | do, Landes-Krd.! Posensche, neue Süchsische S Schlesische altland. . do, do. do. landsch, Lit. A. : do, do. do, do, do. E do. do, LAL Q L G D, 0: E o. 0 M, M do. do. neue I. 00,0. (0, L G0, 00, 40, L Westfüälische. . . Westpr., rittersch. .': do. do. i do. TI. Serie .! do. Nenulandsch. II. do, do. 11], Hannoversche . Hessen-Nassan Kur- n. Neumärk. . 101,40bz G Lanenburger —_— Pommersche 101,2bz Posensche | .0.1/10./100,80bz Prenasische ..... 1/4.u. 1/10,/101,006G Rhein. u, Westf. 1/4,0.1/10.,/100,80G Sächsische 1/4.n.1/10.,/100,60bz G Schlesische [1/4.u.,1/10,/101,10bz G Schleswig-Holstein .4 |1/4.0.1/10,1100 50B Badische St.-Eisenb.-A.4 | versch, [101,506 Bayerische Anl. de 18754 1/1. u. 1/7./101/60bz Bremer Anleihe de 187444 1/3, u. 1/9,/102,80G do, do. de 18804 11/2. u, 1/8,101,30bz Grossherzogl. Hess. Obl. 4 [15/5 1: N 101,50bz mburger Staats-Anl. 4 1/3. do. St.-Rente. ./34/1/2. 34 1/ 1/

192/506

1100,60bz /100,60bz 7.100.006 /7.1100,50bz 192,506

4100,90bz 7,101,106 1100,50G 100 60G 493,10G

Er Ed ARPR

—————

-_

1101,00bz B 102,006 100,70G 100.706 4102,.00G 1100,70 G 100,706 100,256 92 60bz G 100,606 ® 102,70bz 100,606 102,60bz G 109,50bz

i Mi Vit

8 e ee

S S R S

R

A AAAAAAANAAAAAAAAAA

S =—

s S E G i P i i i (e D t t t Dei d d ei eei ami eli i e ei t rei ei emei Der

Zteafifenanaznerare O

Renteubriefe.

n. n, 8 [90 75bz G Meckl Eis Sechnldversach u. 1/794 ,90bz SXechsísche St-Anl. 12694 u. Ugische Staata-Rente 3 | r Ae Landw.-Pfandbr.4 1/

do. 4U1/

4101,506 Pas

5

/

Tes L, ve 1, F

208 001d TS.

Berlin, Donnerstag, den 5. Mai

Preuss. Pr.-Anl. 1855 334) Hess. Pr.-Sch. à 40 ThIr.'— ¡ Pr. Stück Badische Pr.-Anl.de18674 | (1/2. u. 1/8. do. 35 Fl.-Loose |—| pr. Stück

Bayerische Präm.-Anl. 4

Goth. Gr. Präm.-Pfdbr. I.!'5 do. do. II. Abtheilung 5 Hamb. .50Th].-Loose p.St. 3

do. Hyp.-Präm.-Pfdbr. 4 Oldenb. 40 ThlIr.-L. p. St.13

Cöln-Mindener G Magdeb.-Halberst. , 6

» 0hne

Münster- Hamm. St. “Act. 7 Niederschl.-Märk. ,„

Y. B. (gar.) »

do. Bonds (fund.) . do. do.

Finnländische Loose . Italienische Rente .. do. Tabaks-Oblig..

Oesterr. Gold-Rente ,

do, do. do. do. do. Silber-Rente. do. do. do. 9250 FL

do, do.

do. do. do. Pester Stadt-Anleihe . .'6 | do, do. kleine 6 Poln. Pfandbriefe . | do. Liquidationsbr. Rumänier, grosse. .. E do. mittel. ...8 do. kleine. ...'8

do. consol, Anl, 1870,15 b, do. 1871 .15 do, do. kleine!5 do. do, 1872 15 do. do. kleine 5

O O. de. Anleihe 1875 . . L G0, do, do, 7 A {5 dd. (0 10 d do. Orient-Anleihe ..

do, do. do. do, do, Nicolai-Oblig, è

do. Poln. Schatzoblig. .

do, do, kleine!4 do, Pr.-Anl, do, do. de 1866/5 do. 5. Anleihe Stiegl. . .15 ao. O, 00. O do, Boden- reli... 10 do, Centr, Bodenkr. „Pf 3 5

do. Hyp.-Pfandbr.'4 do. do.

do. do. v. 1878/4

Türkische Anleihe 1865! fr. do. 400 Fr.-Laose vollg.|fr.|

do. Gold-Invest. -Anl. Ó do, Papierrente , 5 de, Loose do. St.-Eisenb.-Anl. . do. Allg Bodkr Pfdbr. s do. Bodenkredit ... do. Gold-Pfomdbriefe 5 Wiener Commnnal-Anl.i5 (N.A.) Jütländ. Pfdbr. '4 Hypotheken- Anhalt-Dess. Pfandbr. 5 Braunschw.-Han. Hypbr. 4} do. do. a D.Gr. -Kr.B. Pfdbr.rz.1105 do. I1II. b. rückz. 1105 Go. 1ŸV. rückz. 1104} A rückz. 1004 D.Hyp.B.Pfdbr.1T.V.VI.5

do. do. do. 14; ObL rz. 110 abg.!5 Meckl Hyp.-Pfdbr. 111. do. do. L. rz. 125 do. do. rz. 100 Meininger Hyp.-Pfndbr. Nordd Grund-K.-Hyp.-A. : de. Hyp.-Pfandbr. . Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr. : do. do.

En Eer

Braunschw.20 Thl-Loose!— Cöln-Mind. Pr.-Antheil .'34 Dessauer St.-Pr.-Anl. . .|35

Lübecker 50 Thl.-L. p. St.' 34 Meininger 7 FI.-Loose .—|

»„ B. 8t.-Pr:3h/ » mit neuen Zinsep. 3351/1. » Hy 34 €. 9

Rheinische L 61 » neue 40% E E 4 [1/4.u.1/10. Ausländisohe Fonds,

Amerikaner, rckz. 1881/6 U 15 1/2, 5,811, 44 1/3, 6.9.12. New-Yorker Stadt-Anl.'6 11/1. u. 1/7. do. do. M 1/5.u.1/11. -\—| pr. Stück

15 11/1. u. 1/7. (6 1/1. u. 1/7.|— NorwegischeAnl. del874 4}/15/5.15/11 4 1/401 10. do. Papier-Rente .44 1/2. u. 1/8. .411/5.0.1/11. 5 1/3. u. 1/9. (4411/1. u. 1/7, 41) 1/4.0.1/10. 18544 | do. Kredit-Loose 1858|—! pr. Stück do. Lott.-Anl, 18605 11/5.0.1/11. 1864 pr. Stück do.Bodenkred.-Pf.-Br.5 |1/5.u.1/11. 4} ti u. E

Rumän, Staats - Obligat. 6 | Russ.-Engl. Anl. de 18225 |

do. do, de 18593 |

do, do. de 1862 5 |

do. do. kleine !1/5.u. 11/2. u. 1/8. 11/3, n. 1/9. 11/3, n. 1/9. 1/4.u. 1/10, [1/4.0.1/10. do. do. 1873 .|5 |1/6.0.1/12. kleine!5 14 6.1.1/12. 11/4,u. 1/10,

M: p

141 kleine! H J 4 | 15 |

O r s S

de 1864/5 1/

-_—

Schwedische Staats-Anl.|41

E ZIASSSE

Df “a

R

Em

L 2 neuei4¿

do, Städte-Hyp.-Pfdbr.41

Ungarische Goldrente ,6 7

s E Ii G pa E as IIOAIF S A

0. de. do. 4; Hamb. Hypoth.-Pfandbr.'5 1

153,50bz Ee

135,00 et.bz B 195,00bz 136,00B 99,90 B

1133,30bz G

129,50 B

/7.1123,30bz G 7.121:0bzB

189,75bz

1188,75bz

27 ,90bz 121 50G 152,30 G

Vem Staat erworbene Eisenbahnen. Berl.-Stettiner St.-Act. 4} abg 118,00b G /T.\abg 151,70bz jabg 152,10G [T.jabg —,— (7.189,90 G

90,60bz G

1/7.abg 126,75b G

100,506 ¡abg 164 et.b B

160,10bz abg101,20bz

125,90G 122.00 G 50,80G 90,50bzG

102 00G 83, 9Obz B

68,00e.bzB S

68,60bz 117,50bz 349,00 B 128,50bz G 335,00bz G

101,00bz

194,75bz 464,60bz 2456.00bz 1110,00 B .1110,20bz B

1110/20bz B .1101,10ba 9.190,00 B .170,75bz 490,25bz 19025bz

'91,50B 91,70bz G 91,70bz G 91,70bz G 91,70bz 91,80G 91,80G C 82 20bz .482,20bz 7.194,50bz G

176,75bz Lz s 4160,00bz B 160,50bz ( 179,00bz 484 20bz

84 (0bz

1145,00bzG

142/00bz G

9 k 85,5 )bz : 84 ,70bzG

79,25bz (G 104, 10G

101,606

oe 00s

198'40B

17,30bz 49 75bz B

1102 et.à101,90 7.195,25 B bz

481,20bz G 238 T75bz B 197 10bz B

9186" 06G kl. : E |Südöst.(L)p.S.i. Dl |Taurnan-Prager . Ung.-Galiz. .….. | Vorarlberg (gar.)! War.-W.p.8.i.M.| 1

Angerm.-Schw., ,

83,006

4103,00B

104 40G 498,00bz

105.006 101,706

197,10bz @ 1109 00bz B 1109/00bz B 4105,00 B .196,.00bz G

103,80 G

1103, 00bz G 1105.7 75G 1101,25 B Î 110/00bz G 4100 60 G 4107,506

102/30bz

[7.102106 «# 4100, 70be =ck— 410075B S 191,006

1101,75 G

p.1/7rz.100,30 100106 F

68,00 età67,90

S84/50bzG F 68,50bzB D

.193.7T5bzB500f,

*uo]TY9] JO0GC

do. do. do. do. do. Pr.Hyp.-A.-B. I. do. II. do, III.IV.YV. do, VI, do. VII. do. YITII.

do.

Schles. Bodenkr. -Pfndbr. do. do. rz. 110

do. do.

- |Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges. do. do, rz. 110 do. do. rz. 110!

Südd, Bod.-Kr.-Pfandbr.

do. do,

do. ‘do. do. do.

Pomm. Hyp.-Br.I. rz. 1205 do. TI. u. IV. rz. 1105 do. IIT. V. u. VI. rz. 10015 00; L: ya..110, do. III. rz. 100. .

Pr. B.-Kredit-B. unkdb.

Hyp.-Br. rz. 110. do. Ser. III. rz. 100 1889 V.VI.rz.1001886

do, rz. 115

do. ITT. rz.100 Pr.Ctrb.Pfdb.nnk.rz.110

F EE E

ror

Li au

tor

tr

Rhein. Hypoth. -Pfandbhr. do.

ter

t

Eo O A A ooo E A o

do, do. 1872 1879/4

(N.Á.)Anh.Landr.-Briefe 4 | Kreis-Obligationen .. .5

7.1109.20 G ‘7. 1104.90bz 1101.00G /T7.1100.50bz G 7.1100,00bz

7.1110,75bz G

102,60bz G 105,50bz G

7.1108.50bz G 7.197 ,75bz G 7.113,95 G 4109.00bz G 107,25G 1/7./104,00G /7.199,80bz G (100,80 G 7.1107.25bz G 7.101,25bz G

102,90bz B

1107,90 B .1101.00bz G (.196.75bz G 1102, 40B 199.00 G

104,80 G 104.80 G

7.197. 40B 7.102,00 G 7.1102,40bz G 7.197 40bz G 4105,00 B

10240 G

7.99 .70G

I

1

J

I

Eisenbahn-Stamm- und Stamm-Prioritäts-Aotien.

(Die eingeklammerten Dividenden bedeuten Bauzinsen.)

Aach .-Mastrich. . Altona-Kieler .. Bergisch-Märk. .|

Berlin-Anhalt .

Nordh. - Erf. gar

Thüringer Lit. A.

do, Werra-Bahn .

(NA.)Mnst Ensch.| Posen - Creuzbrg,|

Ánssig-Teplitz Baltische (gar.) .|

Franz Jos. .

Gotthardb, 90/5. Kasch,-Oderb,

Lüttich-Limburg.

Oest. Ndwh. dd, LAE B, s Reichenb, -Pard. .

Russ. Staatsb.gar. 7

do. Westh.

3erl. Dresd. St.Pr

Bresl. -Warsch. Hal.-Sor.-Gnb. Märk.-Posener ,„

Münst.- Ensched Nordh.-Erfurt. Oberlanusitzer ,„ Oels-Gnesen ,„ Ostpr. Südb.

Saalbahn St-Pr.

Tilsit-Insterb, +31, Weimar-Gera | (NA.)Saal-Unstrb| 0 | &:|Dux-Bodenb.A. |

- B. |

Zins-T

en ROOREop | o 9 =

i p

Berlin-Dresden , Berlin-Görlitz .. Berlin-Hamburg . Bres1.-Schw.-Frb, Halle-Sor.-Guben Ludwh.-Bexb.gar Märkisch - Posen. Mainz-Ludwigsh, Meck! Frdr. Franz.

D ck—

t

Ao

C IE A E i f f f A A S fe

Zl leo le

Obschl. A. C.D.E.

do. (Lit.B. gar.) Ostpr. Südbahn . R.-Oder-U, -Bahn 7 Rhein-Nahe . Starg.-Posen gar,

Thür. (Lit.B.gar.)|

do, (Lit. C.gar.)| Tilsit -Insterburg| Weim. Gera(gar.)| do. 24} cony.|

S =ck ck 2

_— 1D

O0 f a O S r br O E E ck=|

Albrechtsbahn . .| Amst.-Rotterdam/

1ck7-

Böh.West. (5gar. ) BuschtiehraderB.! Dux-Bodenbach .| Elis.Westb. (gar. )

[Ey a aut Sa Q pi J]

d d t A

Gal.(CarIL B. )gar. 7 „733 7,

l

Kpr.Rudolfsb gar

Slitlliallel=alz1 Hi

O fa f O n D

Oest.-Fr. St. js

—_— R U - R —— m E Gua fn fut Jau ugt Gent: Qm Du fee DOS ful Gel anti dat jun rut dund: dum duns aat -]

U F a E ¿l

-]

—_

Sm An

wr

Raume: ¿e D

Russ. Südwh, gar. do. do. grosse Schweiz.Centralb! do. Nordost.! do. Un/onsb.'

[Ey d J] —} J]

m

a“ _

Bd at Fl: Fi i ai i i t i i e t Di i i dei a at aci: Yai ana ane

D D

d dd

EELTTI ELLLTEEES

Gn E E E C E

Berl.-Görl. St-Pr.

P S

M

Marienb, Mlawka

a Mie Mt Mir G d jrund | eund fend jut jus jens duns duns dum jens dent jut ju det jens de afi bmi Ü dus Cl dus G-A ° A 0 E O E000 e G

Go RRRRANNC

lweolllaasalol|

N

mOSORORHRHHRIOD

"

-

Posen-Creuzbnrg|_ R.Odernfer-B. „17

«ol | l

_—

R D

—_— u

39.90bz 165,90bzB 117. 60bz

7.1127/00bz G

22 40bz 25,.00bz G 9260,30bz 106,25bz 25.40bz

7./206,00bz G

32 00bz B

7.197,10bz

109,(0DZz 28 40bz

7.214 .00bz 71171.20bz G

40,90hz 151,25bz B 17.10bz G

7.1103.90bz

184 .75bz G 100,89 et.bz G 107.50 B 20,70G 51,70bz G 29/25bz G 15/25bz G

64 30bz G

10 25bz G 17,20bz

7. 138.50bz G 7.1128 60bz

238.00 et.bz

/1.07.157.75B 7.1129.50bzG 7.181.00bz

127,25bz

491,10bz 181,80bz 4130,00bz

63.75bz G 65,.00bz G 71.90bz G 15,80bz 571, 090bz 355 00bz 439.50bz 67,25bz G 68.T5et.bzB 135.10bæ 62 G60bz 61 60bz B

. 196.00bz G

71.256 45,10G 36,50

1 23 .10bz G 71,25bz 80,75 et.bz G 2960 et.bzG 48.80bz G 59, 95bz G 84 90bz G 54 50bz G 100,90bz & 104 00bz G 97 ,90bz 24 .75bz G 97,40bz G 49 10bz 46,60bz G 80. 50bz G 70,10bz G 149 25bz (G

|69 £0bz G

38. 00bz G

do.ITI.Ser.v.Staat 3} gar. de. do. de. deo. Lit. C

40. IT.

do. Fi

e 1.

do. YFII. Ser. conuy. . do. YVIII. Ser...

Qo. 18.8 Bg.Mk.Aach.-Düss.I.Em do. do. II.Em. do. do. do.Dortmund-SoestI.Ser do. do. IT. Ser. do. Düiss.-Elbfeld. Prior. do. do. IL. Em. Berg.-M. Nordb. Fr.-W. do. Ruhr.-C.-K. G1. I.Ser.

Berlin-Ánhalt.I.u.II.Em.

Berlin-Anh. (Oberlaus.) 4, Berlin-Dresd. v. St. gar. Berlin-Görlitzer conyv. .

Berlin-Hamburg I.Em.

Berl.-P.-Magd Lit.A.n.B.

Berlin-Stett.II.u.TIT. gar Braunschweigische

Br.-Schw.-Frb. It. D.E.F.!

Cöln-Mindener I. Em. .|

Halle-S.-G.v.St. gar. A: B. Litbeck-Büchen garant.

Märkisch-Posener conv. Magdeb.-Halberst. 1861

Magdeb .-Leipz.Pr. Lit.A.'43

Magdebrg.-Wittenberge 4}

Mainz-Lúdw. 68-69 gar. 43

Miinst.-Ensch., v.St. gar. Niederschl.-Märk. I. Ser.

N.-M., Oblig. I. n.11. Ser.

NXordhauseu-Erfurt I, E. Vberschlesische Lit, A.

Oels-Gnesecun [41 Ostpreuss. Südbalm , [41

Posen-Creuzburg . . .. Rechte Oderufer Rheinische

Rhein-Nahe v.8. g.I.n 1. Saalbahn gar. conv. . . Sehleawig-Holsteiner . . Thüringer I. Serie. ..

Weimar-Geraer Werrabahn I. Em. ..

S1,

FEisenbabn-Prioeritäts-Actien und Obligationen.

Aachen-Jülicher. . . , .15 11/1. Aachen-Mastrichter .

do. IT. Em. ? 4 do. - 111. Em. 5

Bergisch-Märk. I. B 5

do. II. Ser. Tab: B, do.

i miO Or tOt- Or Or T0 Ö

S

E E n Mt L

IIT.Em.'

ror tor

ror r

de. do. IISer. do. do. A

do. Lit, B. do. Lât, C.

L

do. Lit. B.! do. Tat. C.

10D O O O O D O

S:

do. I1. Em. 60. LIT -COnYv,

tor ——

do. Lit. C. nene do. Lit, D, neue! do. Lit. E. : do. Lit. F. A

ror tor

do. YVI. Em. gar Wi (Int) 4.

mtd

do O. 60 I E W E. 4 M K. do. de 1876,

1CriortDrt

Ea E Ce R R Eo

_

do. II. Em. 1853 do. III. Em. E, do.

do. 35

do.

do.

do,

197-

do. Lit.C. gar.|

do, yon 1865 do. von 1873|

E E

Oro O2 O IO2

do. do. Lit.B.4

do, do. g

do. do. 1875 ) 5 do. do. 18765 do. do. I.n.11,1878 5 do, do.

Io

do. 1I, Ser. à 621 Thlr. do. j I1I, Ser.

do. Lit. B. do. Lat, O. do, Lat, D, da. gar. Lit. E 00. Far: 05 Lit, 2. do. Lit. G. do. gar. 4% Lit. H. do, Em. v. 1873/4 do. do. v, 1874 43 do. do. B 1879/43 do. do. v. 1880/4; do. (Brieg-Neisse)4i do. Niederschl. Zwgb. 31 do. (Stargard-Posen )'4 de. I u. IIL Em.i4t

or

dli p C3 pfen pi pn pl pi p df df C

S. D f G "r 2-0

do, Lit. B 41 do. Lat, O. 41

do. IIl, Em. v. St. gar do;1II, Em, v. 58 u. 60) de. do, v, 62 n. 64 do. do. F, 1865. G do. do. 1869, 71 n.73

de, Cöln-Crefelder

C Oel pt L wed m Q

r

e

n n A L, O o 7, D A T... do. VI. Serie...

m

l —— 4e H)

una r

14F1/1.

S e R e L

B bed Pi Berl Prt Bd Punt u Dnd G Den Denil ful D Pn G Pl Pr Pn Loni Gn Send nl G3 Dori C4 nl 04 nd 005 Pi 0 Li S A —_—_—

R i, ei, ei —imi imi imi Ritt lt]

r s s T M)

16405 25B F7.1101.10G /7103.10G [7.1103,.10G {T1102 OOb B kIf, /7./101,30bz (7.193 GObz

193 GObz (7.192 50bz G

.4101.30bz [1101.,530bz 7.1102.00bz G (1101.305»z ‘7.1107 .00bz

(Conv, —.— /7. 1100,50 B

1/7.1102,00B K. f.

/7.101,70bz 7 4101,70bz ( 101,7 )DZ

.1103,75b B K1.f, .1102,90B 17 102,00 B 0.1101,75G Kl. f.

100,60 G

7.100,60 (+ 71102 75B .1/7./100,80bz G ; 190 SObz G 7,4104,00bz G

/7.1103,00 B )./100,990bz G {100,90bzG& 7,1102 50bz G 17.199,90 B /7.1103.00G

102 TODGEL fi 4102,75bzG 7 1102,75bz G /10,1107,30bzB .1/7,/102,00B

/7.1101,29G HO01,20G

25

10,1101,20G 1101,20 /10,.1102/,10b&

/7,1102,10bz

102. N )DZ

105.00 G 100 50 G

1102 39bz B E. 102.30bz B

102, 30bz B

/71105,00bz 1101,40bzG gr.

E L

84.50B

: 103,90bz

9,1107,006z G 07,00bz G 9,1107,00bz G

-_- .

/7.1100 (D9z

1100,506 i 101,50 B 1102,00 G

193.70 G

i 9400 B

2.15B

4102,25 B

L 102 09bz G 100.75G Kk]. & 5 103.10 B

105.25b B kf 104 9)bz

102 G 102.6 102.6 102,6) 6G 101. 25h G kf. 1904 00bz

102.25 B

conv.1 2 3O0bz rf G 101.75bz 102.75 B

103,90bz B 103. 00bez B

H0300bz B

101.756

7,1102,5)bz