1881 / 108 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

berg in Berlin N., Lothringerstr. 75. Vom 4. August 1880 ab. .Mlasse.

XXITV.Nr. 14132. Neuerungen an Feuerungen für Ziegelöfen, Dampfkessel, Braupfannen 2c. M ERIIEE in Stettin. Vom 23. November

ab.

= Nr. 14136. Auswe{selbare Vorrichtung zur Verbrennung von Theer in Feuerungen. C. W. Schumann «& F. Küchler in O Prov. Sachsen. Vom 1. Dezember

a

- Nr. 14234. Neuerungen an Feuerungs- anlagen. B. Röber in Dresden. Vom 25. Mai 1880 ab.

XKXV. Nr. 14 253. Neuerungen an Flecht- maschinen. W. Reising in Barmen, Gewerbescbulstr. 87. Vom 17. Februar 1880 ab.

XXVI. Nr. 14183. Neuerungen in der Her- stellung von Leuchtgas. A. P. Chamber- Iaîn in London; Vertreter: Brydges & Co. in s g i Königgrägerstr. 73. Vom 21. August

ab.

XKXX. Nr. 14119. Combination einer Schilf- faugeröhre in Saugflashen mit einem Ver- bindungsstü> und dem Stöpsel. I. Th. Fiedler in Königsberg i./Pr. Vom 6. Oktober 1880 ab.

Nr. 14121. Neuerungen an Sprißen für medizinische Zwe>e. J. DavoIl in Providence (Rhode Island) V. St. v. N. A.; Vertreter: J. Lorum i. F. P. Barthel in Sranffurt a. M Vom 24. Oktober 1880 ab.

»= Nr. 14248. Stellbarer Pillenroller für Pillen beliebigen Durhmessers. 6. Wende- roth in Caffel. Vom 4. Januar 1881 ab.

X XX1TL. Nr. 14 181. Verfahren zum Schneiden von Glaswaaren und zum Poliren von Schnitt- flächen. J. Fahdt in Dresden. Vom 29, Juli 1880 ab.

XXXTLII. Nr. 14175, Strauß - Halter. Erhard «& Söhne in S<hwäb. Gmünd. Vom 23. November 1880 ab.

«= Nr. 14 215. Verstellbares Reiselager. U. Strauss in Nürnberg, Kaiserstraße 18. Vom 7. November 1880 ab.

XXXTV. Nr. 14108. Stellvorrihtung an einem Stuhl-Bett. C. WHerda in Schweidnitz (Schlesien). Vom 21. Iuli 1880 ab.

«„ Nr. 14 115. - Drehbarer Siß für Sculbänke. F. Vandenesech in Eupen. Vom 15. September 1880 ab.

-= Nr. 14118. Messer- und Gabelpußmaschine. C. Fischmann in Görliß. Vom 2. Of- tober 1880 ab.

» Nr. 14125. Neuerungen an Bratpfannen; Zusaß zu P. R. 987. W. Malinwieck Jun. in Ravensburg, Württemberg. Vom 3. November 1880 ab.

Nr. 14126. Neuerungen an Kochapparaten mit Wasserbad. H. Alisech, Hoflieferant in Berlin. Vom 4. November 1880 ab,

« Nr. 14131. Lichthalter für Weihnacbtsbäume. P. Bergmann in Crofsen a. Oder. Vom 20. November 1880 ab.

« Nr. 14133. Verbesserungen an verstellbaren Stühlen; I1. Zusaß zu P. R. 4865.- P. Eckermann in Hamburg. Vom 24, No-

vember 1880 ab.

XAXXV. Nr. 14111. Neuerungen an Aufzug- maschinen. E. Thayer in Worcester, Staat Massachusetts, V. St. A.; Vertreter: R. R. Schmidt in Berlin W., Potsdamerstr. 141. Vom 17. August 1880 ab.

Nr. 14 137. Neuerungen an \elbstthätig wir- kenden Greifförben und deren Bewegungsvor- rihtungen. F. G. Johnson in Brooklyn (Unit. St. of A.); Vertreter: J. Brandt in Ber- lin W., Königgräterstr. 131. Vom 11. Dezember 1880 ab.

Nr. 14 139. Sackhebevorrihtung. C. rf pr aud in Marklissa. Vom 19, Dezember

G, a ),

Nr. 14142. Neuerungen an Fahrstüblen. 0. KMaltwasser und Wegelin & Hübner in Halle a./S. Vom 22, Dezember 1880 ab.

Nr. 14 170. Neuerungen an Aufzügen für Briefe und dergl. Zürcher in Straßburg i./E., Metgergießen 10. Vom 26. September 1880 ab.

XXXVE. Nr. 14 247. Neuerung an Vorrichtun- gen zum Aufsammeln und Nutzbarmacben der in den abziehenden Verbrennungsprodukten von Feuerungs- und Heiz-Anlagen enthaltenen Wärme ; Zusaß zu P. R. 13028. J. Müller in Cöln a./Rh., Lysfkirhen 6a. Vom 30. Dezem- ber 1880 ab.

XXXTX. Nr. 14157. Spannfutter an Knovf- fraismascinen. C, Brandt jun. in Gößnitz 1./Sacbsen-Altenburg. Vom 29. Oktober1880 ab.

XL. Nr. 14172. Verbesserungen in dem Verfahren zur Plattirung von Eisen, Stahl, Kupfer und den Legirungen des letzteren mit Nickel, Kobalt und deren Legirungen ; 11. Zusatz zu P. R. 7569. Dr. Th, Fleitmann in Iserlohn. Vom 30. Oktober 1880 ab.

XLIIL. Nr. 14116. Thbermograpb. I. C. R. Jähns in Nippes bei Côln. Vom 21. Sep- tember 1880 ab.

Nr. 14 117. Vorrichtung zur Selbstregistri- rung des Pendelaus\{lags von auf dem Thurston'- {en Prinzip beruhenden und ähnlicben Oel- probirapparaten. F, Lux in Ludwigshafen a./Rh. Vom 29. September 1880 ab.

Nr. 14124. Neuerung am offenen Lusft- pyrometer. Zusatz zu P. R. 10065, F. Wiske in Immendorf b./Wolfenbüttel. Vom 2, No- vember 1880 ab.

Nr. 14128. Schußhülle für Thermometer mit Vacuum für Aufnahme der Que>silberkugel. A. Eichhorn in CGôthen und 0, Koch in Berlin. Vom 10, November 1880 ab.

Nr. 14 242. Thermoregulator. J. Be- mnedix und G6. Losse in Berlin, Weißen- burgerstr. 66 pt. r. resp. Leipzigerstr. 126 11. Vom 9. November 1880 ab.

Nr. 14 244. Neuerungen an Indicatoren. Schäfser & Budenberg h Budau- Magdeburg. Vom 23. November 1880 ab.

AXLYV. Nr. 14101. Stleudermascine zur Schei- dung zusammengesetter Flüssigkeiten von verscie- denen spezifisben Gewihten. G. de Laval in Stockholm ; Vertreter: F. Engel in Hamburg. Vom 23. Januar 1879 ab.

Klasse.

XLVYV. Nr.14166. Stellkloben für A>ergeräthe. Actien-Gesellschasft für den Bau landwirthschaftlicher Maschinen und Geräthe und für Wagensabri- kation, H. F. Eckert in Berlin 0., Weidenweg, E>artsberg. Vom 14. Dezember 1880 ab.

Nr. 14 191. Sensen- und Sichten-Verbinder. G. A. Hagedorn in Osnabrü>. Vom 28. September 1880 ab. i

Nr. 14 208. Eiserne, aus einzelnen, in ein- ander zu ste>enden Theilen gebildete Rebsto>- pee F. Börner in Cöln a. Rh. Vom 27. Oktober 1880 ab.

Nr. 14 209. Trinkgefäß für Geflügel. E, Weyers in Hilden. Vom 29, Oktober 1880 ab.

Nr. 14238. Aushebe- und Stellvorrichtung an Kartoffelpflügen. W. Richter in Dessau, Akenschestr. Nr. 3. Vom 28. Septem- ber 1880 ab.

Nr. 14 251. Neuerungen an Hufbeschlägen. Zusaß zu P. R. 12312. 9. Stolberg in Berlin, Schmidstr. 31. Vom 18. November 1880 ab.

XLVI. Nr. 14106. - Neuerungen an dem unter Nr. 532 patentirten Gasmotor. E. Kauffs- mann in Straßburg-Neudorf, Neufeldweg 3. Vom 14. Mai 1880 ab.

«„ Nr. 14112. Maschine zur Bewegungserzeu- gung mittels gespannter Gummischnüre. 6(. Duncker in Saul, Vom 21. August 1880 ab.

«„ Nr. 14129. Neuerungen an geschlossenen Luftmaschinen. 6G. A4. Busehbaum in Darmstadt, Liebigstr. 25. Vom 11. November 1880 ab. f

XLVILZ. Nr. 14122. Neuerungen an Verbin- dungsbolzen und deren Herstellung. N. Thompson in Vrooflyn, New-York (V. St. A.); Vertreter: C. T. Burchardt in Berlin W., Mauerstr. 69. Vom 24. Oktober 1880 ab.

Nr. 14 134. Regulirbare Schmiervorrichtung. L. Bratsech in Rirdorf, Vom 26. November 1880 ab.

Nr. 14135. Verbesserung des unter P. R. Nr. 12236 patentirten Riemenverbinders. K. KeibelI in Folsong; Vertreter: C. Kes- seler in Berlin W., Mohrenstraße 63. Vom 26. November 1880 ab. :

Nr. 14 144. Herstellung von Seilscheiben für große Geschwindigkeit. Fr. Becker in M-.- Gladbach. Vom 4. Januar 1881 ab.

Nr. 14 249, Fixirungsplatten für Schrauben- muttern und Werkzeuge zu deren Befestigung. 0. Frühling, Neg.-Baumeister in Bromberg. Vom 11. Januar 1881 ab.

XLVIIE. Nr. 14196. Neuerungen in der Er- zeugung einer gegen Rost \{ütßenden Decke auf Gegenständen aus Eisen und Stahl nebst den dazu verwendeten Oefen. G. Bower in St., Neots (Cngland); Vertreter: C. Pieper in BVer- lin SW., Gneisenaustr. 109/110. Vom 10. Ofkto- ber 1880 ab.

XLIXK. Nr. 14 224. Maschine zur vollständigen Bearbeitung der Ränder von Ka und Feuer- büchsplatten. H. Esser in Karlsruhe. Vom 7, Dezember 1880 ab. ;

Nr. 14 227. Neuerung an Pressen jur Um- hüllung von Telegraphenkabeln; Zufatz zu P. R. 9980. Ed. Berthoud und F. Borel in Cortaillod (Schweiz); Vertrer: Wirth & Co. in Frankfurt a. M. Vom 10. Dezember 1880 ab.

« Nr. 14 228. Verfahren und Apparate zur Her- stellung von Stahldraht-Karden. 6. Ash- worth & E. Ashworth in Manchester (England); Vertreter; C. Pieper in Berlin 8W,, Grneisenaustr. 109/110. Vom 12. Dezember 1880 ab.

Nr. 14 229. Neuerung an der Whitworth'\{en Schraubenkluppe. F. TIsserstedt in Berlin, Mariannenstr. 31/32, Vom 14. Dezember 1880 ab.

e Nr. 14245. Fräsbank für dünne Metall- blehe. 0. Sack in Plagwitz-Leipzig. Vom 3, Dezember 1880 ab.

Nr. 14154. Neuerungen an Bürstmaschinen zum Reinigen des Getreides. MWirsech & Co. in Berlin N.,, Chausseestr. 95. Vom 20. Oktober 1880 ab.

Nr. 14158. Neuerungen an Sichtemaschi-

nen, W. H. Bernhardt, i. F. Stet- tiner Müblenbau- Anstalt und Mübhlsteinfabrik Wm. Bernhardt in Stettin. Vom 30. Oktober 1880 ab.

«„ Nr. 14 239, S{lagmaschine zum Schroten von Körnerfrüchten. E. Bodart in Louvain, Belgien; Vertreter: J. Brandt in Berlin W., Königgräaterstr. 131. Vom 2. Oktober 1880 ab.

LI. ».r. 14107. Neuerungen an Flügeln, Kla- vieren und fklavierähnliwhen Instrumenten. A. Uhlig in Pegau i. S. Vom 13. Juli 1880 ab.

« Nr. 14113, Stimmschrauben zum Befestigen und Stimmen von Saiten an Pianos und an- deren Saiteninstrumenten. A. F. Wellig in Little-Ferrv, New-Jersey, Amerika; Vertreter: F. Engel in Hamburg. Vom 8, September 1880 ab.

« Nr. 14152. Orgel-Ventil-Windlade. Chr. Wendt in Aachen. Vom 23, September 1880 ab.

«„ Nr. 14168. Neuerungen an Pianofortes, Zu- sat zu P. R. 13 384, R, Mows0on in Middles- brough on Tees, Grafschaft York, England; Vertreter: F. E. Thode & Knoop in Dreéden, Augustuéstr. 3, 11. Vom 28. Oktober 1880 ab,

LIZL. Nr. 14246. Schwungradauslösung dur den Spulapparat an Nähmaschinen. W. Lange Ww. in Berlin, Lindenstr. 103. Vom 3. Dezember 1880 ab.

LIEL. Nr. 14 221. Verfahren zur Konservirung von frischem Fleish, Wild, Geflügel 2c. U Scherer in Dresden, Pragerstr. 34, 28, November 1880 ab.

LV. Nr. 14178, Querschneidmaschine für end- loses Papier. C. Kiess « G. F. Lell in Stuttgart. Vom 28, September 1880 ab.

LVI. Nr. 14 241. Neuerungen an Kummeten. H. Alisch, Hoflieferant in Berlin. Vom 5, November 1880 ab.

LIX. Nr. 14143. Pumpen, deren Cylinder und Kolben gleiche Bervegungsrichtung, aber ungleiche Hübe haben. E. Brabant jun. in Berlin, Wilhelmstr. 39, vom 25. Dezember 1880 ab,

L.

Vom

Juliusstr. 49.

Klasse. é

LX. Nr. 14159. Indirecter Uebertrager für Regulatoren. L. Funck in Aadhen, Lausbergstr. 18. Vom 4. November 1880 ab.

LXT. Nr. 14 109. Neuerungen an Vorrichtungen oder Apparaten, um Körper im Wasser \{wim- mend zu erhalten. Wi. C. Brown in Sheffield, England; Vertreter: I. Brandt & G. W. y. Nawrocki in Berlin W., Leipziger- straße 124. Vom 29. Juli 1880 ab.

LXTIT. Nr. 14180. GSBefestigung der Achs- buse an der Radnabe. K. Weiss & L. Stiennon in Siegen i./Westfalen. Vom 22. Juli 1880 ab.

Nr. 14 190. Neuerungen an Velocipeden. E. C. F. Otto in London ; Vertreter: G. Ditt- mar in Berlin 8W., Gneisenaustr. 1. Vom 26. September 1880 ab.

- Nr. 14199. Neuerungen an Sicherheits- vorrihtungeu für Wagen gegen das Durchgehen der Pferde; I. Zusaß zu P. R. 9811. A. PIönzKy in Lippehne. Vom 15. Oktober 1880 ab.

Nr. 14200. Treibapparat für Wagen. S, AImstätter in Wolnza<h. Vom 16. Ok- tober 1880 ab.

Nr. 14205. Neuerung an der Spannvor- rihtung für Speichen ; zusap zu P. R. 8778. W, Riehter in Berlin N., Kesselstr. 5. Vom 22, Oktober 1880 ab.

Nr. 14 207. Wagenfeder. M. Svens- 20m in Helsingfors; Vertreter: C. Pieper in Berlin 8W., Grneisenaustr. 109/110. Vom 26. Oktober 1880 ab.

Nr. 14 217. Lastwagen mit Vorderrädern, welche si<h unabhängig von der vorderen Trag- achse drehen können. E. Jordan in Rati- bor. Vom 20. November 1880 ab.

«e Nr. 14 222. Neuerungen an Scubkarren. J. Chèze in Corrèze (Franfkrei<); Vertreter : R. J. Schmutzler in Berlin W., Linkstr. 37. Vom 1. Dezember 1880 ab.

LXTV. Nr. 14213. Neuerungen an Flaschen- Korkmaschinen. A, Schneider in Bad Schwalbach. Vom 2, November 1880 ab.

LXVI. Nr. 14123. Neuerungen in der Kon- struktion des Mefserhalters an Kapsel-Fleisch- \chneidemaschinen. EÆisenhütten und Emaillir-WerKk in Neufalz a./O. Vom 2. November 1880 ab.

LXX. Nr. 14173. Zusammenlegbarer Schreib- und Zeichentish. F. A. Riehter in Gör- lis. Vom 11. November 1880 ab.

«„ Nr. 14220. Metallschreibfeder. E. Hammesfahr in Joche in Graefrath b./So- lingen. Vom 26. November 1880 ab.

LXXTV. Nr. 14149, Neuerungen an Holmes- schen Nebelhörnern. N. J. Wolmes in Lon- don; Vertreter F. Engel in Hamburg. Vom 2, September 1880 ab.

LXXITV. Nr. 14162. Signaltrompete (Nebel- horn). H. Pica in Paris; Vertreter : F. E. Thode & Knoop in Dresden, Augustusstr. 3. Vom 25, November 1880 ab.

« Nr. 14223. Neuerungen an dem Töpffer & Schädel’schen pneumatis<hen Nothsignal. W. Lenz in Dortmund. Vom 4.-Januar 1881 ab.

« Nr. 14232. Fenstertorpedo. I. Zusaß zu P. R. 10044. i Senftenberg N./L. „Vom 23. Dezember 1880 ab.

LXXV. Nr. 14182. . Neuerungen im Verfahren zur Darstellung von- Wasserglas. F. 6. Sponnagel, i. F. van Baerle & Sponnagel in Berlin N., Hermsdorferstr. 8. Vom 10. August 180. ab.

Nr. 14185. Neuerungen in dem Verfahren, um s{<wefelsaure Thonerde oder andere thonerde- haltige Lösungen von Eisen zu reinigen. Zusatz zu P. R. 11137. W. Chadwick, Th. Chadwick, J. Chadwiek in Mancester und J. W, Kynaston in St. Helens; Ver- treter: Wirth & Co. in Frankfurt a./M. Vom 31, August 1880 ab.

Nr. 14 186. Neuerung an Apparaten bei der Fabrifation von Ammoniaksoda. Société Anonyme des Produits Chimiques du Sud-Onuest in Paris; Vertreter: J. Loram, i, F. P. Barthel in Franffurt a./M. Vom 31, August 1880 ab.

Nr. 14193. Neuerungen an Apparaten zur Bereitung der sogenannten Ammoniaksoda. Zu- satz zu P. R. 8498. Graf Ch. de Mont- blane und L. Gaular4d in Paris; Vertreter: J, H F. Prillwitz in Berlin, Rosenthalerstr. 4. Vom 2. Oktober 1880 ab.

Nr. 14 210. Reinigung von ammoniakhaltigen Abfallflüssigkeiten unter Gewinnung des Ammo- niafs und der Düngstofe. Th., Richters in Breslau und L. Magen in ‘Magdeburg. Vom 31. Oktober 1880 ab.

LXXVI. Nr. 14 2253. Neucrung an der Dan- forth'\{en Glo>enspindel. F. Craven «& A. Craven in Bradford, England; Vertreter : H. Raetke in Berlin, Linienstr. 7. Vom 8, Dezember 1880 ab.

LXXVIL. Nr. 14 127. Befestigungsvorrichtung an S{littshuhen. Gebr. Barnewitz in Dresden, Falkenstr. 22. Vom 7. November 1880 ab.

Nr. 14171. Slittshubbefestigung U. Busse in Breslau, Brüderftraße 2511. Vom 29, Oktober 1880 ab.

Nr. 14 174. Neuerungen an Sclittschuben. P. Everiátt in London; Vertreter: Brydges & Co. in Berlin 8W., Königgräterstroße 73. Vom 17. November 1880 ab,

Nr. 17 177. Neuerung an Kinderflinten. A. Kempe in Olbernhau. Vom 21, Dezember 1880 ab.

_Nr. 14198. Schraubensicherung an der Be- sestigung von Sclittshuhen. J. Þ, Becker junior in Remscheid. Vom 14. Oktober 1880 ab.

Nr. 14206, Stlittschubbefestigung. 0. Boettcher in Berlin N, Scönhanser Allee Nr. 116, Vom 24. Oktober 1880 ab.

LXXIX. Nr. 14203. Neuerungen an Ciga- rettenmascbinen. J. A. BonsackK in Bon- s\a>s, Virginia (V. St. v. N. Am.); Vertreter: Wirth & Co. in Frankfurt a./M. Vom 19. Ok- tober 1880 ab.

LXXX. Nr. 14187. Verfahren zur Raffination von Schla>ken in einem Rotirofen zur Herstel- lung von S{la>ensteinen. Zusaß zu P. R. 10149, (6, Moysan in Ghampigneules ; Vertreter: Wirth & Co. in Frankfurt a./M. Vom 12. September 1889 ab.

K. E. Timmermann in |.

LXXX. Nr. 14 9 X. Nr. 14 194, Ein Pulverisirappa ; theilweise zirkulirender Luft für Cement ait ralien und dergl. nebst dazugeböriger Staub- fammer. Dr. W. Michaelis in Berlin NO0., Friedenstr. 15. Vom 5. Oktober 1880 ah Nr. 14 195. Verfahren zur Erzeugung von Du No e Ée W. Michaelis ij, erlin NO., Friedenstr. 15. L F, + Neuerungen an Ziegel- Tbenuagaremmressen pulas zu R 12 61g G. H. Wedrieh in Pegau, Sabsen. Nox, 81. Oftober 1880 ab, G En, Del r. 19. Kammerofen für ununterbro- enen Betrieb mit vier oder E in einer a P R liegenden Aan —A.Trosky und L. Kemper in Wittenburg i. M. 21. November 1880 ab. E n LXXXI. Nr. 14 145. Verladevorrictung, A. E. Me. Donald in E, Vertreter: Wirth & Co. in Frankfurt a./M. Vom 8. Jqe e

4 Nr . Büchse für körnige und pulver, förmige Substanzen. P. Laknnn Berlin. Vom 13. November 1880 ab.

LXXXITIL. Nr. 14 130. Neuerungen an Taschen- ubrgehäusen. A. Ritter von Loehr in Wien; Vertreter: J. Moeller in Würzburg, Dom- N 34. Vom 17. November 1880 ab.

i r. 14 231. Sthlagwerk für Uhren. 0. 0. Lövaas in Moß (Norwegen); C. Kesseler, W. Mohrenstr. 63. om 24. De-

LXRKE, N14

2 b. r. 14 138, Verschlußvorrictun für Flüssigkeitsbehälter, welche leth cls B theiler dient. C. W. J. Blancke & Co. in Merseburg. Vom 17. Dezember 1880 ab, Nr. 14 230. Neuerungen an Desinfektions- apparaten für Klosets, Pissoirs u. \. w. k, Warner in Stowmarket, England; Vertreter: Wirth & Co. in Frankfurt a./ Vom 14. De- zember 1880 ab. Nr. 14 240. Absperrvorrichtung für Wasser-

Vertreter;

und Gasleitungen. J. A. Fried in Franke -

furt a. M., Hermannstr. 21, Vom 16. Oktober 1880 ab. LXXXVI. Nr. 14237. Neuerungen an Jacquardmaschinen. Josten «& Berndt in Crefeld. Vom 22. September 1880 ab. LXXXVIII. Nr. 14 233. Rotirender Wasser- motor. J. Spohn in Stettin, Große Dom- straße 23. Vom 7. Januar 1881 ab. LAXXIX. Nr. 14179. Neuerungen in der r A von tro>enem Melafsekalk mit wenig Kalk. I. Zusaß zu P. R. 8311. L. Boden- bender in Bernburg. Vom 14. Mai 1880 ab.

« Nr. 14197. Filtrationsmethode des Rüben- saftes bei der Zu>erfabrikation. I. Zusaß zu P R. 5633. Dr. G. F. Meyer in Braun- \{hweig. Vom 12. Oktober 1880 ab.

Nr. 14 216. Vorrichtung zum Entwässern des Dampfnebels bei Schleudern mit sogenannter Dampfde>ke. Selwig «& Lange in Braun- \{weig. Vom 16. November 1880 ab.

Nr. 14252, Konish oder treppenförmig ebohrte Bleche als Siebe in Zu>er-Crentri- ugen. 6. Fontaine in Aachen. Vom 8. Dezember 1880 ab.

Berlin, den 9. Mai 1881.

Kaiserliches Patentamt. v. oeller.

Handels-Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich

Sachsen, dem Königreih Württemberg und

dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags,

bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik

Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt

veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentli<, die leßteren monatli.

[14565)

Aecs Aachen. Unter Nr. 1593 des Gesellschafté- registers wurde heute eingetragen die Handelsgesell- {aft unter der Firma Alexis Levy & Thomas, welche in Aachen ihren Sit, am 5. d. M. begonnen hat und von jedem einzelnen ihrer beiden Gesell- schafter, Simon Aleris Levy und Joseph Laurenz POmas, Kaufleute in Aachen, vertreten werden ann. Aachen, den 7. Mai 1881, Königlichcs Amtsgericht. V.

[14609] Aachen. Unter Nr. 1594 des Gesellschaftsregisters wurde eingetragen die Handelsgesellschaft unter der Firma Haas, Bruch & Cie., welche ihren Sitz zu Mauel bei Gemünd, am 1. Mai 1881 begonnen hat und deren Theilhaber die Kaufleute Friedrid Bruch zu Hellenthal, Julius Bruch in Call und Rudolph Haas junior zu Schleiden sind. Vertretungsbere<- tigt sind nur Julius Bru< und Rudolph Haas junior, und zwar Jeder allein. Aachen, den 7. Mai 1881. Königliches Amtsgericht. V.

[14611] Achern. Nr. 4983. Unterm Heutigen wurde zu O. Z. 26 des Gesellschaftsregisters unter Firma Gebrüder Stemmle in Oberacern der Ebevertrag des offenen Handelsgesellshafters Wilhelm Stemmle von dort mit Theresia, geborene Ernst, von Saé- bach, d. d, Acbern, den 20. April 1881, eingetragen, wornac<h von beiden Ehegatten je 50 M in die Ge- meinschaft eingeworfen werden, alles weitere Ver-

mögen verliegenschaftet wird.

Achern, den 4, Mai 1881,

Großh. bad. Amtsgericht. Der Gerichtsschreiber : Steinbach.

Altenburg. Bekanntmachung. [14610]

Im Handelsregister des vormaligen Herzogl. Stadt- gerichts, jeßigen Amtsgerichts Altenburg ist zufolge Beschlusses vom heutigen Tage das Erlöschen der auf Fol. 236 eingetragenen Firma: „Buchhandlung von Stephan Hö>uer in Altenburg“ verlaut- bart worden.

Altenburg, den 5. Mai 1881.

Herzogl. Sächs. Amtsgericht, Abtheilung 11 b. Pilling.

Age Sema hunt, ; He m hiesigen Handelsregister ist eingetragen worden : Im b Fol. CCLVII. Ceite 744 und 745; a. unter „Firma“: 9, Den 6. Mai 1881. Die Firma C. F. Eberhardt's Ww. in Arn- stadt ist umgeändert in die Firma: C. F. Eber- hardt's Nachfolger in Arnstadt, laut Anzeige vom 6. Mai 1881, Bl. 17 der Spez.-Firmen-

aften. b. unter Inhaber: . Den 6. Mai 1881, i Inhaberin ist ni<t mehr die Wittwe Günthe- rine Eberhardt, geb. Mäder, in Arnstadt. JIn- haber der umgeänderten Firma ist vielmehr der Tuchhändler Ferdinand Zimmermann in Arn- stadt, laut Anzeige vom 6. Mai 1881, Bl. 17 der Spez.-Firmenakten. Arnstadt, den 6. Mai 1881. Fürstli<h Schwarzb. Amtsgericht. T. Abth. Langbein.

Berlin. Handelsregister [14607] des Köni

Cine Amtsgerichts L. zu Berlin. ufolge 2

erfügung vom 7. Mai 1881 sind am celbigen Tage folgende Eintragungen erfolgt : In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 804 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: Gesellschaft der Berliner Trinkhallen vermerkt steht, ist eingetragen: : Der Kaufmann Jjaac Biberfeld ist dur< Tod aus der Handelsgesellschaft ausgeschieden. Die Wittwe Biberfeld, Henriette, geb. Bo>k, zu Berlin ift am 27. Mai 1879 in die Handelsgesellschaft als Gesellschafterin eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft ist keiner der Gesellshafter berech-

tigt.

Dem Louis Bo>k zu Berlin ist für vorgenannte Handelsgesellschaft Prokura ertheilt und ift dieselbe unter Nr. 4987 unseres Prokurenregisters einge- tragen worden.

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma:

Braun & Co. : am 4. Mai 1881 begründeten Handelsgesellschaft (Geschäftslokal: Potsdamerstraße 8) sind die Kauf- leute Conrad Braun und Julius Landau, Beide zu Berlin. Dies is in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 7814 eingetragen worden.

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma:

| A. H. & J. E. Weigert A

am 23. April 1881 begründeten Handelsgesellschaft

(Geschäftslokal: Neue Promenade 6) sind die Kauf-

leute Albert Heinrih Weigert und Joseph Emanuel

Weigert, Beide zu Berlin. Zur Vertretung der

Gesellschaft ist nur der Theilhaber Albert Heinrich

Weigert berechtigt. Dies ist in unser Gesellschafts- register unter Nr. 7815 eingetragen worden.

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: Boer & Cohn A am 6, Mai 1881 begründeten Handelsgesellschaft (Geschäftslokal : Kurstraße 51) sind die Kausleute Oscar Boer und Max Cohn, Beide zu Berlin. Dies ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 7816 eingetragen worden.

In unser Firmenregister, wojelbst unter Nr. 3630 die Firma: H. M. Engeler & Sohn vermerkt steht, ist eingetragen: Der Kaufmann Hermann Richard Engeler zu Berlin ist in das Handelsgeschäft des Kauf- manns Friedri<h August Engeler zu Berlin als Se eingetreten, und es ift die ierdur entstandene, die bisherige Firma fort- führende Handelsgesellschaft unter Nr. 7817 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden. Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 7817 die Handelsgesellschaft inYirma : H. M. Engeler & Sohn mit dem Sitze zu Berlin und es sind als deren Gesellschafter die beiden Vorgenannten eingetragen. Die Gesellschaft hat am 7. Mai 1881 begonnen.

In unser Firmenregister ist mit dem Sitze zu

Berlin unter Nr. 12,892 die Firma: Louis Salinger

(Geschäftslokal: Oranienstraße 3) und als deren In- haber der Kaufmann Lou1s Salinger hier eingetragen worden.

Berlin, den 7. Mai 1881.

Königliches Amtsgericht I. Abtheilung 56. Mila.

Bernburg. Handelsrichterliche Bekauntmachung. Nacbstehender Vermerk: Fol. 468, „Alfred Mühlpfordt“ in Bernburg: E Diese Firma ift erloschen. ist laut Verfügung vom heutigen Tage in das hiesige Handelsregister eingetragen worden. Bernburg, den 4. Mai 1881. Acw] Anhalt. Amtsgericht. Haenis<.

[14616]

Bonn. Bekanntmachung. [14395] Bei Nr. 15 des Genofsenschaftöregisters des hie- sigen Königlichen Amtsgerichts, woselbst die Ge- nossenschaft: „Betriebs-Material-Beschaffungs-Verein : eingetragene Genossenshaft“ mit dem Sitze Ed>enhagen eingetragen ist, i} auf Anmeldung heute folgende Eintragung erfolgt : Durch Beschluß der Generalversammlung der Genossenschaft vom 2. Januar 1881 is nah dem erfolgten Ableben des früheren Direktors Carl Hermann, Wirth und Bä>er in Ed>en- hagen, der Geschäftsführer Ernst Tappe in Ed>enhagen zum zeitigen Direktor erwählt worden, Bonn, den 4, Mai 1881. H. I. Müscb, Assistent, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Bonn. Bekanntmachung. [14396]

Auf Anmeldung ist heute in das Genofssenschafts- register des hiesigen Königlichen Amtsgerichts unter Nr. 30 eingetragen worden die Genossenschaft unter der Firma:

„Wahlscheider Darlehns-Cassen-Verein“, eingetragene Genossenschaft, welche ihren Siß in Wahlscheid hat. Rechtsverhältnisse der Genossenschaft : : Der Gesellschaftsvertrag ist unter Privatunterschrift abges{lossen und datirt vom 27. Februar 1881. Der Verein hat den Zwe>, in erster Linie nen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- oder irth- shastsbetriebe nöthigen Geldmittel unter gemein- (alter Garantie in verzinslihen Darlehen zu eschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslich anzulegen. _ Der Vorstand besteht aus dem Vereinsvorster und se<s Beisißern, im Ganzen also aus sieben Mitglie- dern. Aus den Beisißern. wird ein Mitglied zum Stellvertreter des Vorstehers gewählt. Die Legiti- mation des Vorstandes erfolgt durch das Protokoll der General-Versammlang über die Wahl seiner Mit- glieder. Die Zeichnungen für den Verein erfolgen, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Zeichnung hat nur dann verbindliche Kraft, wenn sie vom Vorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens zwei Beisißern erfolgt ist. . Bei gänzlicher oder theilweiser Zurük- erstattung von Darlehen, bei Anlehen von 75 und darunter, sowie bei Einlagen in die mit der Vereins- fasse verbundene Sparkasse genügt die Unterzeichnung durch zwei Vorstandsmitglieder, um sie für den Ver- ein re<tsverbindli< zu machen. Alle öffentlichen Bekanntmachungen sind dur< die Vereinsvorsteher zu unterzeihnen und in dem Siegburger Kreisblatt von Dämisch bekannt zu machen. Beim Eingehen des leßtern bezeichnet der Verwaltungsrath an dessen Stelle bis zu dem durch die näcbste General - Ver- sammlung darüber herbeizuführenden Beschlusse ein anderes Blatt. Der zeitige Vorstand der Genossenschaft besteht aus: 1) dem Vereinsvorsteher, Wilhelm Otto, Gutsbesißer und Postverwalter zu Stolzenbach, 2) den Digernt a, Wilhelm Fra>enpohl, Kaufmann und Mühlenbesißer zu Kreuznach, zugleich Stell- vertreter des Vorstehers, . Wilhelm Mylenbus<, Landwirth und andels8mann in Wahlscheid, . Heinrich Otto, Landwirth in Hausen, : A Schölgen, Landwirth in Sciefel- ul, e, Wilhelm Küsgen, Gutspächter zu Birken, f. Wilhelm Haas, Landwirth in Aulerhof. Das Verzeichniß der Genossenschafter kann jeder Zeit auf der Gerichtsschreiberei des Königl. Amts- gerichts hieselbst, Abtheilung 1IIT., eingesehen werden. Bonn, den 4. Mai 1881, ¿H. I. Müsch, AUtent Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

Breslan. Bekanutmachung. [14617]

In unser Firmenregister ist Nr. 5690 die Firma: „H. Ebstein Söhne“ hier als Zweigniederlassung von der zu Czarnowanzer Glashütte bei Creußbur- gerhütte bestehende Hauptniederlassung und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Gbstein zu Czarno- wanzer Glashütte, Kreis Vppeln bei Creutburger- hütte heute eingetragen worden.

Breslau, den 4. Mai 1881.

Königliches Amtsgericht.

Breslan. Bekanntmachung. [14618]

In unser Firmenregister ist Nr. 5691 die Firma:

R. Pushmann

hier und als deren Inhaberin die verehelichte Kauf- mann Rosa Puschmann, geborene Toepffer hier, beute eingetragen worden.

Breslau, den 4. Mai 1881.

Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Bekanntmachung. [14619] Die unter Nr. 101 unseres Firmenregisters ein- getragene Firma : Elias Simon Levy in Fordon ist zufolge Verfügung vom 2. an demselben Tage gelöst worden. Bromberg, den 2, Mai 1881. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

Mai 1881

Bromberg. Bekanntmachung. [14690]

Die unter Nr. 121 unseres Gesellschaftêregisters eingetragene Gesellschaftsfirma :

H. R. Kommrusch

in Bromberg ift zufolge Verfügung vom 2, Mai 1881 an demselben Tage gelöst worden.

Bromberg, den 2. Mai 1881,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VIT.

Bromberg. Bekanntmachung. [14621] In unser Firmenregister ist unter Nr. 855 die

Firma: H. R. Kommrusch mit dem Site in Bromberg und als deren Jnhaber der Kaufmann Friedri<h Kommrush hier zufolge Verfügung vom 2. Mai 1881 am 2. Mai 1881 ein- getragen worden. Bromberg, den 2, Mai 1881, Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

Calvea./S. Bekanntmachung, [14508

Jn unser Prokurenregister is Folgendes eingetra-

gen worden:

1) Laufende Nr. 50.

2) Bezeichnung des Prinzipals: S i Wittwe Siebert, Friederike Emilie, geb. Gie- seler, zu Aken. :

3) Bezeichnung der Firma, welche der Prokurist zu

zeichnen bestellt ist: Heinrich Siebert.

4) Orte der Niederlassungen :

Aken. C,

5) Verweisung auf das Firmen- oder Gesellschafts-

register: s i Die nebenbezeibnete Firma ist unter Nr. 91 des SeseltsGa]tareaters eingetragen. 6) Bezeichnung des Prokuristen : ) E Kaufmann Ludwig Theodor Wilhelm Hugo Schmidt zu Aken. 7) Zeit der Eintragung:

Eingetragen zufolge Verfügung vom 25. April

1881 an demselben Tage. (Akten über das Vblurenregiitee H, 2 Al. 68.) ege, Gerichts\chreibergebülfe. 8) Bemerkungen: —. Calbe a./S., den 25. April 1881. Königliches Amtsgericht,

CasseL Handelsregister. [14622 Nr. 1251. Firma „Robert Stö>er“ in Caffel. Das seither unter der Firma Robert Stör in

Cassel betriebene Handelsgeschäft ist auf den Kauf-

mann Emil Kenter in Cassel übergegangen, welcher

dasselbe unter der Firma: Robert Stö>er, Nachfolger fortgeseßt,

aut Anmeldung vom 28. April 1881. Eingetragen am 30. April 1881. Nr. 461. Firma „Gg. Breitbarth“ in Cassel. Die Firma ist dur< Aufgabe des unter derselben betriebenen Geschäfts Seitens des Inhabers erloschen, laut Anmeldung vom 30. April 1881. Eingetragen am 2. Mai 1881.

Cassel, den 2. Mai 1881. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4. Möller.

[14401] Coblenz. In unser Handels- (Gesellschafts-) Re- gister ist unter Nr. 839 zu der offenen Handelsgesell- schaft unter der Firma „O. J. Rensonet“ mit dem Sitze zu Aachen und einer Zweigniederlafsung zu Andernach heute die erfolgte Auflösung der Ge- jellscbast eingetragen worden.

Coblenz, den 2. Mai 1881. Königliches Amtsgericht, Abth. Il.

[14402] Coblenz. In unser Handelsregister ist heute eingetragen worden 1) unter Nr. 66 des Firmen- registers zu der Firma „Ad. Schnell“ nt der Niederlassung zu Coblenz, daß das unter besagter Firma betriebene Handelsgeschäft sammt der Firma auf die Wittwe und Erben des verlebten Kaufmanns Adolph Schnell, bisherigen Inhabers der Firma, übergegangen ist, demgemäß 2) unter Nr. 865 des Gesellschaftsregisters die offene Handelsgesellschaft unter der A „Ad. Schuell“ mit dem Sige zu Coblenz, begonnen am 28. April 1881. Die Ge- sellshaster sind 1) die Handelsfrau Magdalena Rosa, geborene Camphausen, Wittwe von Adolph Schnell, und deren aus der Ehe mit Leßterem stammende Kinder, nämlich 2) Eduard Adolph Nikolaus Scbnell und 3) Maria Magdalena Schnell, alle in Coblenz wohnend. Nur die genannte Wittwe Schnell ift zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt.

Coblenz, den 2. Mai 1881. Königliches Amtsgericht. Abth. Il.

[14403] Coblenz. In unser Handelsregifter ist heute eingetragen worden 1) unter Nr. 819 des Gesell- \chaftsregisters: daß die offene Handelsgesellschaft unter der Firma „J. Herschel“, mit dem Sitze zu Coblenz, aufgelöst und das von derselben betriebene Handelsgeschäft sammt der Firma auf den bisheri- en Mitgesellschafter Georg Jacob Maria Herschel, Sa zu Coblenz wohnend, übergegangen ift; demgemäß unter Nr. 3824 des Firmenregisters der nannte Georg Jacob Maria Herschel als Inhaber der Firma „J. Herschel“ mit der Niederlassung zu Coblenz. E Coblenz, den 2. Mai 1881.

Königliches Amtsgericht. Abth. IT.

[14404] Coblenz. In unser Handelsregister ist heute ein- getragen worden unter Nr. 628 des Gesellschafts- registers: daß die offene Handelsgesellschaft unter der Firma „Gebrüder Wirtz“ mit dem Sitze zu Coblenz aufgelöst und das von derselben betriebene Handelsgeschäft auf den bisherigen Mitgesellschafter Johann Engelbert Wirt, Bierbrauereibesitzeer, zu Coblenz wohnend, übergegangen ist, der solches unter der Firma „J. E. Wirtz“ weiter führt; demgemäß unter „Nr. 3825 des Firmenregisters der genaunte Johann Engelbert Wir als Inhaber der Firma „J. E. Wirtz“ mit der Niederlassung in Coblenz.

Coblenz, den 2, Mai 1881, Königliches Amtsgeriht. Abtb. Il, [14405]

Coblenz. In unser Handels- (Firmen-) Register ist beute eingetragen worden unter Nr. 1287, wo der zu Coblenz wohnende Hutfabrikant August Scbnell als Inhaber der Firma „Johann Schnell“ mit der Niederlassung in Coblenz, eingetragen steht : daß das unter dieser Firma bestehende Handels- geschäft sammt der Firma auf den zu Coblenz woh- nenden Hutfabrikanten Heinri Greis übergegangen ist; demgemäß unter Nr. 3826 der genannte Hein- rid Greis als Inhaber der Firma „Johann Schnell Nachfolger“ mit der Niederlassung in Coblenz. i Coblenz, den 2, Mai 1881, Königliches Amtsgericht. Abtb. 11.

Coesfeld. Bekanntmachung. [14627] In unserem Gesellschaftêregister ist unter Nr. 82 die Firma „Gebrüder Gröning“, vermerkt und sind als deren Inhaber der Ingenieur Franz Gröning zu Coesfeld und der Kaufmann Heinrih Gröning zu Seesen im Herzogthum Braun- \cbweig am 20. April 1881 eingetragen. Coesfeld, den 21, April 1881. Königliches Amtsgericht.

Colberg. Bekanntmachung. [14446] In das Register zur Eintragung der TAN Ens der ehelicben Gütergemeinschaft ist folgender Vermer eingetragen : Col. 1. Laufende Nummer: 1 Col, 2, Bezeichnung des Ehemannes: Kaufmann Gottfried Hoefs zu Colberg, Col. 3, Bezeichnung des Rechtsverhält- nisses: hat für scine Ehe mit Auguste, gebornen Voß, durch Vertrag vom 14, Oktober 1878 die Ge- meinschaft der Güter und des Erwerbes aus- ges{lo}sen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 9. Februar 1881 am 26, Februar 1881. Colberg, dea 9, Februar 1881,

Königliches Amtsgericht.

Colberg. Bekanntmachung. _ [14447] In das Register zur Eintragung der Aus\cließun der chelichen Gütergemeinschaft ist folgender Vermer eingetragen :

Col. 1. Laufende Nummer: Col. 2. Bezeichnung des Ehemannes: der Kaufmann Johann Daberkow zu Colberg, Col. f Bezeichnung des Rechtsverhält- nisses: at für seine Ehe mit Malwine, geborene Krause, dur< Vertrag vom 19. November 1878 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausges{lo}en. Eingetragen zufolge Verfügung vom 10. Februar 7881 am 26. Februar 1881. Colberg, den 10. Februar 1881. Königliches Amtsgericht. Osterode a./W. Befanntmachung. [14544 In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 1

zu der Firma: : Adolf Gropengießer eingetragen :

Das Geschäft ist am 1. Mai 1881 mit allen Aktivis und Pasfivis auf den Kaufmann Emil Gropengießer in Osterode a./H. übergegangen und wird von diesem unter der bisherigen Firma fortgeführt. Osterode a./H., den 5. Mai 1881, Königliches Aer. Abth. Ill. ethe.

Muster-Register Nr. 49.

(Die ausländis<hen Muster werden unter Lei pzig veröffentlicht.)

[14271] Apolda. In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 72. Firma August Blank in Apolda, ein versiegeltes Packet mit 1 Muster zu Doppelplüs< aus Wolle, welcher auf beiden Außenseiten Masche macht, Fläcbenerzeugniß, Geschäftsnummer 100, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. April 1881, Nachmittags 5 Uhr. Apolda, den 30, April 1881. Großherzogl. S. Amtsgericht. Abth. T. Michel.

[14433] Bremen. Jn das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 120, Wilhm. Jönyen in Bremen, ein versiegeltes Packet, enthaltend 18 Muster von Innen- und Außenetiquetten und Beränderungs- streifen für Cigarrenkisten, Fabriknummern 10860 bis 10875, 10882, 10883, 6 Muster von Einschlag- papieren für Cigarren, Fabriknummern 10876 bis 10881 und 9 Muster Zeichnungen von Brenneisen für Cigarrenkisten, Fabriknummern 56 bis 64, sämmt- lih Flächenmuster, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet den 11. April 1881, 12 Uhr 25 Minuten.

Firma: Casten & Suhling in Bremen, hat für die unter Nr. 40 eingetragenen, mit den Fabrif- nummern 6310, 6311, 6318 und 6319 bezeibneten Muster Aufleger für Cigarrenkisten, welche jeßt offen in einem Paket vorliegen, Verlängerung der Schutz- frist auf 1 Jahr angemeldet.

Firma: Wilhm. Jönzen in Bremen, hat für die unter Nr. 41 eingetragenen Muster von JInnen- und Außenetiquetten für Cigarrenkisten, mit den Fabrifnummern 9348 bis 9350, 9352 bis 9354, welche Muster jeßt offen in einem Pa>et vorliegen, Verlängerung der Schutzfrist bis auf 2 Iahre an- gemeldet. l

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Han- delsfachen, den 5, Mai 1881,

C. H. Thulesius, Dr.

[14218] Elberfeld. In das Musterregister ist einge- tragen :

Nr. 309, Firma: Eugen Wülfing & Comp. u Elberfeld, cin Couvert mit 15 Mustern für I und halbseidenes Band, verscblofsen, Fabriknummern 1144, 116 e., d, k.,, 824, 89, 86: 1 bis 5, 85: 1, 2, 3, 4 und 5, Fläcbenerzeug- nisse, Schutfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. April 1881, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 310, Firma: Killing & Hoppe zu Ohligs, ein Paket, verschlossen, mit 12 Mustern für Porte- monnaiec und Trefor-Rahmen, Fabriknummern 310 bis 313, 516—522, plastisbe Erzeugnisse, Schutfrist 3 Iahre, angemeldet am 25. April 1881, Vormit- tags 10 Uhr.

Elberfeld, den 5. Mai 1881,

Königliches Amtsgericht, Abtb. V.

[14354] Esslingen. Königl. Württ. Amtsgericht Eßlingen. In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 8. Alberti Wietmann, Kupfershmied in Eßlingen, 1 Badeofen, zugleidb Wasch- und Dampfkessel, Fabr.-Nr. 1150, plastisches Erzeugniß, Anmeldung 30, April 1881, V.-M. 11 Ubr, Schuße frist 1 Jahr. Den 3. Mai 1881, Ober-Amts- ri<hter. Rueff.

[14357] Greiz. In unser Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 57, Firma Lonis Zippel hier, ein Paket mit 3 Muîtern zu halbwollenen fkarrirten Schärpen, Geschäftsnummern Nr. 108, 109, 110, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Iabre, angemeldet am 21, April 1881, Vormittags $11 Ubr. Greiz, den 23. April 1881. Fürstlid Reuß-Plauisches Amtsgericht, Abtbeilung 111, Voigt.

[14356] Mühlhausen i./Th. Sn unfer Musterregister ist unter Nr. 22 eingetragen: Firma L. Fleischer et Comp. zu Mühlhausen i./Th., ein versiegeltes Pa>et mit 6 Mustern zu De>en, Geschäftsnummern 132, 139, 140, 141, 143, 144, Fläcbenerzeugnisse, Scbutfrist drei Jahre, angemeldet am 9, April 1881, Mittags 12 Ubr. Mühlhausen, den 2, Mai 1881, Königliches Amtsgericht.

[14355] Mühlhausen i. Th. In unfer Musterregister ist unter Nr. 21 eingetragen: Firma R. Fle> zu Mühlhausen i. Th., cin versiegeltes Couvert mit 4 Mustern zu Regulateurgehäusen, Geschäftänummern 145, 146, 189, 190, plasftishe Erzeugnisse, Schut- frist drei Jahre, angemeldet am 8. April 1881, Nacbmittags 5 Ubr. Mühlhausen, den 30, April 1881, Königliches Amtösgericht.