1881 / 112 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T15294] : Y «

Das Kor.tursverfahteu über das Vermögen des Kaufmauus Franz Bleudcr zu Darmstadt ist, weil die Masse zu einer Vertheilung an die unbe- vorre{tigten Konkursgläubiger nit ausgereicht hat, dur gerichtlichen Beschluß eingestellt worden. Der Gerichtsschreiber Großherzoglichen Amtsgerichts

Darmstadt L. Kümmel.

[15380]

Oeffentli<he Beïannimachung.

Im Leo Kunz & Cie. shen Konkurse soll mit Genebmigung des Gläubiger-Auss{usses eine Ab- {chlagsvertheilung erfolgen.

Dazu sind M. 75,382. 41. verfügbar. Nach dem auf der Gerichtsschreiberei niedergelegten Verzeichniß sind dabei 46 2083. 08. bevorzugte und M. 523,966. 85. nit bevorrechtigte Forderungen zu berücksichtigen.

Donaueschingen, den 11. Mai 1881,

Xaver Roth, Verwalter.

[1548] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmannes Georg Th. Michelsen in Flensburg wird, nachdem der in dem VBergleichs- termine vom 21. März 1881 angenommene Zwangs8- vergleih durch rechtskräftigen Beschluß von dem- selben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Geno den 7. Mai 1881.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts, Abthlg. 4: O. D. Jacobsen.

L15491] Konkursverfahren.

Nr. 11423, In dem Feen über das Vermögen des Kaufmanns Wendelin Glaser in Freiburg, ist zur Prüfung der nachträglich an- gemeldeten Forderungen des Hugo Schneider in Neudnitz-Leipzig, Termin auf:

Mittwoch, den 18. Mai 1881, Mittags 11 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt. /

Freiburg, den 9. Mai 1881. Dirrler, Gerichtsschreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts.

[15547] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermann Roll in Freiberg wird ua erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. j x

Freiberg, den 12. Mai 1881.

Königl. Sächs. Amtsgericht. Schüge. A Veröffentlicht: Nicolai, Gerichtsschreiber.

[15487]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Albert Ritter hierselbst wird, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Thei- lungêmasse nicht vorhanden ist, eingestellt,

Görlitz, den 2. Mai 1881.

Königliches Amtsgericht.

[15488] Konkursverfahren.

Das Foulurdvensauren über das Vermögen des Schiffers Peter Fock in Finkenwärder, Müggen- burg 34, wird wegen Mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprehenden Masse ($. 190 K. D.) eingestellt.

Hamburg, den 13 Mai 1881,

Das Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

r AQC N [15489] Konkursverfahren.

. Veber das Vermögen des früheren Krämers Georg HScinri<h Stemmaun zu Hamburg, St. Pauli, Taubenstraße 101V., wird heute, Mittags 12 Vhr, Koukurs eröffnet.

Verwalter: Kaufmann Franz Piecning, Colo- naden 801II. i;

Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist bis zum 11. Juni d. J. cinschließlih.

Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- funastermin Freitag, den 24. Juni d. J., Vor- mittags 11 Uhr.

Hamburg, den 13, Mai 1881,

Das Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

54 [15490] Konkursverfahren.

Ueber das Naclaßvermögen des, hierselbst Spal- dingstraße 28, verstorbenen Stecinkohlenhändlers August Hcinrich Ludwig Schulye wird heute, Nachmittags 12! Uhr, Konkurs eröffnet.

Verwalter: Buchhalter J. M. Delbauco, große Bleichen 5.

Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist bis zum 11. Juni d. J. einschließli.

Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin Freitag, den 24. Juni d. Z., Mittags 12 Uhr.

Hamburg, den 13, Mai 1881,

Das Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[15523] Beschluß.

In dem Konkurse über das Vermögen des Wein- händlers August North zu Langeusalza wird cine Gläubigerversammlung auf

den 24. Mai cr., Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 1 unterzeichneten Amtsgerichts,

lehufs Abänderung des über die Versilberung des Ie gefaßten Beschlusses hierdur< be- rufen.

Langensalza, den 10, Mai 1881. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, 1.

Siclaff. *

[15378] Konkursverfahren.

Ueber das Privat- und Geschäftsvermögen der ledigen Elfride Bungert und der ledigen Auguste Hilterhaus (Firma E, Bungert & Hilterhaus) ¿u Mülheim a, d. Ruhr, ist hente, am 10, Mai

1881, Mittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet.

Der Kaufmann C. Sehlu>ebier hiers. ist zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 31. Mai 1881, bei dem Gerichte anzumelden.

Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen

am 11. Juni 1881, Vormittags 113 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 8. Königliches Amtsgericht zu Mülheim a. d. Ruhr.

[15448] 2 Das Kgl. Amtsgeriht Münthen L., Abtheilung A. für Civilsachen, hat mit Beschluß vom 12. Mai 1881 in dem Kon- fursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Glasmalers Antou Preibish dahier zur Prü- fung der von dem Kausmanne Leonhard Künzel da- hier für \si< und als Vollmachtträger des Porzellan- fabrikanten Lorenz Hutschenreuther in Selb, dann der Aktiengesellschaft Steingutfabrik Kaiserslautern nahträgli< angemeldeten Forderungen besonderen Termiu auf r Dienstag, den 31. Mai 1881, Vormittags 9 Uhr, im diesgerichtlichen Sitzungszimmer Nr. 12,T. an- beraumt. München, den 12. Mai 1881. Der geschäftsleitende K. Gerichtsschreiber : Hagenauer.

[15381] Konfurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Jacob Friedrich Kull, Bauern in Neusatz, ist von dem Kgl. Württemb. Amtsgeriht Neuenbürg am 11. Mai 1881, Nas 5 Uhr, der Konkurs eröffnet worden.

Konkursverwalter Amtsnotar Fehleiseu in Wild-

bad.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. Juni 1881. Anmeldefrist bis zum 7. Juni 1881.

Erste Gläubigerversammlung, zugleich allgemeiner Prüfungstermin Montag, den 13. Juni 1881, Nathmittags 2 Uhr.

Den 11. Mai 1881. Gerichtsschr. desK. Württ. Amtsgerichts Neuenbürg :

Geiger.

[15366] j

Ueber das Vermögen des abwesenden Kämmerers Hahn aus Norven ist am 10. Mai 1881, Mit- tags 1 Uhr, Konkurs eröffnet.

Verwalter: Rechtsanwalt Franzius zu Norden. ; E Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Juni

8 .

Anmeldesrist bis zum 1. Juni 1881.

Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin 15. Juni 1881, Vormittags 11 Uhr, Zimmer 2.

Norden, den 10. Mai 1881. Königliches Amtsgericht. Dex Gerichtsschreiber :

Beglaubigt: J. Claaßen.

Oeffentliche Bekauntmahung. [15444] (Auszug.)

Das Kal. Amtsgericht Nürnberg hat dur< Be- {luß vom Heutigen, Nathmittags 5 Uhr, über das Vermögen der Landesproduktenhändlers- Eheleute Josef und Magdalena 9 citmaier dahier den Konkurs cröffnet. Konkursverwalter : Nechtsanwalt Dr. Meyer dahier. Anmeldefrist bis 10. Juni d. Vis Erste Gläubigerversamm- lung: 10. Juni 1881, Vormittags 9 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin: 1. Juli 1881, Vormittags 9 Uhr, im Sikungssaal Nr. 4 des Justizgebäudes hier. Offener Arrest mit Anzeige- frist: bis 10. Juni d. Js.

Nürnberg, den 10. Mai 1881.

Der ge\schäftsleitende Kgl. Gerichtsschreiber : Hat>cr. [15385]

üIn dem über den Nachlaß des verstorbenen Müllers Heinrich Friedri) Justus Krüger zu Hes- lingen, anhängigen Konkursverfahren haben die Kinder des genannten Krüger nachträglih eine For- derung in Höhe von 1750 Thaler Jllaten ihrer ver- storbenen Mutter nnter Beanspruhung eines Vor- re<ts angemeldet.

Termin zur auf den

11. Juni 1881, Mittags 12 Uhr, anberaumt,

Oldendorf, den 5. Mai 1881,

Königliches Amtsgericht. v. Windeler.

RuR [15486] Bekanntmachung.

Das dur< Bescbluß- vom 22. Oktober 1879 über das Vermögen des Kaufmauns C. A. Grzauna zu Friedrihsho}f eröffnete Konkurêverfahren wird nah Ausschüttung der Masse für beendet erklärt.

Ortelsburg, den 6. Mai 1881.

Königlicbes Amtsgericbt. Abth. V. Beglaubigt: Gorrai, Gerichtsschreiber, i. V.

5495 [154983] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Lonis Wiener zu Stettin, Rosen- garten Nr. 6, wird, nahdem der in dem Vergleichs- termine vom 22. April 1881 angenommene Zwangs- vergleih durch rere igen Beschluß vom 22. April 1881 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Stettin, den 10, Mai 1881.

Königliches Amtsgericht. Beglaubigt: Gaß, Gerichtsschreiber.

Prüfung dieser Forderung wird

[15335] Residenzstadt Stuttgart.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der offeneu Handel shaft Mayer & Be>er, mechanische Trikot- weberei in Stuttgart, Augustenstraße Nr. H, wurde heute, am 10. Mai 1881, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Gerichte- notar eres in Stuttgart zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 1. Zuli 1881 bei dem Gerichte anzumelden.

Es ist zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläukigerausschusses und eintretenden Falls über die

esell-

in $. 120 der Konkurs-Ordnung bezeichrieten Gegen- stände auf Donnerstag, den 9. Zuni 1881, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Dienstag, den 26. Juli 1881, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Justizgebäude A. G. Nr. 33, Termin anberaumt, au offener Arrest er- lassen, mit Anzeigefrist bis zum 1. Juni 1881. Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts für den Stadtdirektionsbezirk Stuttgart. Schädel, Gerichtsschreiber.

[15368] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schänkwirths uud Krämers Carl August Peyold in Neutanune- berg wird, da derselbe beantragt hat, den Konkursprozeß zu seinem Vermögen zu eröffnen, und durch die beigebrahten Unterlagen und tattgesfundenen Verhandlungen die richterliche Ueberzeugung von der Uebershuldung des Vermögens Peßolds ge- wonnen worden ist,

heute, am 11. Mai 1881, Nathmittags 3 Uhr,

das Konkursverfahren eröffnet. E

Der Rechtsanwalt Klien in Nossen wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 3, Juni 1881 bei dem Gerichte anzumelden. : :

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf :

den 11. Juni 1881, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

eben diesen Tag, Vormittags 105 Uhr, vor E unterzeichneten Gerichte Termin anbe- raumt.

Allen Perfonen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der

Sache und von den Forderungen, für welche sie aus

der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem. Konkursverwalter bis zum 4, Juni 1881 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Wilsdruff. Dr. Gangloff. Beglaubigt: Busch,

M éscreiber.

15496] : |

Oeffentlihe Bekanntmachung. Durch diesgerichtlichen Beschluß vom Heutigen wurde das am 31. Dezember 1879 über das Ver- mögen des Weinhändlers J. V. Hufnagel dahier exanete Konkursverfahren nah Abhaltung des Schlußtermins und Anordnung der Schlußverthei- lung aufgchoben.' :

Würzburg, am 10. Mai 1881. : Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. I. Baumüller.

[

Tarif- etc. Veräncerungen derdeutschenKisenbahnen

Wo. 112.

Eisenbahn-Direktions-Bezirk Magdeburg. Zur Erleichterung des Besuchs von Werder während der Baume-Blüthe wird vom 11. bis 15, Mai 1881 der um 2 Uhr Nachmittags von Berlin abgehende Lokalzug Nr. 81 bis Werder durchgeführt, und um 8 Uhr 34 Minuten Abends ein Extrazug x von Werder nah Berlin abgelassen. Ferner wird am Sountag, den 15. d. M. um 12 Ubr 35 Min. Mittags ein Extrazug von Berlin nah Werder befördert. i e Zu diesem Zuge werden außer den gewöhnlichen Billets aller 4 Wagenklassen Extra-Nctoarbillets von Berlin na< Werder, welce jedoh zur Rückfahrt nur am Tage der Lösung gelten, zu 2,20 M in 11. Klasse und zu 1,50 M. in 1II. Klasse ausgegeben.

Eine Verausgabung dieser Extra-Retour- billets findet udervet bei den Zügen um 2 Uhr und um 5 Uhr Nahm. von Berlin vom 11. bis 15. d. Mts. statt.

Berlin, den 10. Mai 1881.

Königliches Eisenbahn-Betriebsamt (Berlin-Magdeburg).

Mit dem 15. Mäái d. J. wird die auf der Eisen- bahnstre>e Frankfurt a./D. - Freienwalde in Kilo- meterstation 88,24 zwischen Letschin und Neu-Trebbin belegene Haltestelle Sießing für den Personen- und Gepä>verkehr eröffnet und werden daselbst in der Richtung nah Frankfurt a./O.: Zug 94 um 6% Vorm., Zug 36 um 916 Vorm., Zug 100 um 4% Nachm., Zug 42 um 10L Nachm. ; in der Richtung von Frankfurt a./O.: Zug 87 um 6% Vorm., Zug 39 um 118 Vorm., Zug 99 um 23 Nachm., Zug 41 um 6,5 Nawm., Zug 93 um 9% Nachm. halten, um Personen aufzunehmen und abzuseßen. Die betreffenden Tarifsäße können auf allen Statio- nen unserer Verwaltung in Erfahrung gebract werden. Berlin, den 8. Mai 1881, Königliche Eisenbahn-Direktion.

Für tie Beförderung von Steinen des Spezial- Tarifs 111. in Ladungen von 10000 kg zwischen den Stationen Klinge und Forst der Halle-Sorau-Gu- bener Bahn tritt mit dem heutigen Tage ein Aus- nahme-Fractsat von 0,08 Æ pro 100 kg in Kraft.

Berlin, den 12. Mai 1881.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

Für diejenigen Thiere und Gegenstände, wele auf der an- 2. und 3, Juni d. J. in Regenwalde i, Pom. stattfindenden Bezirks-Thiershau, verbunden mit ciner Ausstellung von Schafen, Schweinen,

Kleinvieh aller Art, landwirth\s{aftlihen Maschinen Erzeugnissen der Industrie und der Gewerbe, Pro- dukten des Feld- und des Gartenbaus sowie der

orstwirthschaft, ausgestellt werden und unverkauft eiben, wird auf den diesseitigen Stre>en sowie auf den Stre>en der Oberschlesischen Eisenbahn und der Königlichen Eisenbahn - Direktion zu Berlin eine Tranêsportbegünstigung in der Art gewährt, daß für den Hintransport die volle tarifmäßige Fracht berc<hnet wird, der Rücktranëport auf derselben Route an den Aussteller aber frachtfrei erfolgt wenn dur Vorlage des Originalfractbriefes bezw. Duplikat - Transportscheines für die Hintour fowie dur< eine Bescheinigung des Ausstellungs-Comités nagewiesen wird, daß die Thiere resp. Gegenstände ausgestellt gewesen und unverkauft geblieben sind und wenn der Rü>transport innerhalb 8 Tagen nah Schluß der Ausstellung stattfindet. Bromberg, den 9. Mai 1881. Königliche Eiscubahn-Direltion,

Für Pflastersteintransporte in Wagenladungen von je 10 000 kg tritt vom 10. Mai cr. ab widerruflih von Danzig resp. Neufahrwasser na< Mlawa tr. ein Ausnahmetarif in Kraft, derselbe beträgt pro 109 kg G von Danzig na< Mlawa tr. 0,50 #4, b. von Neufahrwasser na< Mlawa tr. 0,52 M Bromberg, den 10. Mai 1881. Königliche Eisen- bahndirektion. :

Am 1. Juli d. I. tritt für den Lokalgüterverkehr auf den Bahnlinien des Verwaltungsbezirks der un- terzeichneten Direktion ein neuer Tarif mit ander- weiten theils ermäßigten, theils erhöhten Frachtsäßen in Kraft. Die bisherigen Tarife 1) für den Lokalgüterverkehr auf der früheren Magdeburg-Halberstädter und Hannover-Altenbekener Bahn vom 1. November 1877, 2) für ven Lokal- güterverkehr auf der früheren Berlin-Potsdam- Magdeburger Cisenbahn vom 1. November 1877, N für den Berlin-Braunschweig-Halberstadt-Lausißer

erbands-Güterverkehr vom 1. Januar 1878, 4) für den Berlin - Hannover - Oldenburgischen Verbands- Güterverkehr vom 1. März 1878, 5) für den Berlin- Magdeburg - e ¿E Verbands - Güterverkehr

. Apri A ; L vom E M1870 6) für den na<barlihen Güter- verkehr zwishen Madgeburg-Halberstädter und Berlin- Potsdam-Maagdeburger Stationen vom 1. Juni 1880, 7) für den Staatsbahn-Güterverkehr vom 1. Januar 1881, Anhang zu Heft Nr. 1, nebst den dazu gehö- rigen Nachträgen, verlieren mit dem 1. Juli cr. ihre Gültigkeit insoweit, als dieselben si< auf den Ver-

„kehr zwischen denjenigen Stationen beziehen, auf

welche der neue Tarif Anwendung findet. Das Verkehrsbureau der unterzeichneten Direktion ertheilt auf Verlangen Auskunft über die Höhe der neuen Tarifsäße. Auch sind dur< das genannte Bureau vom 15. d. M. ab Exemplare des neuen Tarifs zum Preise von 24. pro Stück käufli<h zu beziehen, Magdeburg, den 11. Mai 1881. Königliche Eisenbahn-Direktiou.

Vom 15. d. Mis. an bis Ende September d. Jé, wird nah Vereinbarung mit der Kaiserlichen Post- verwaltung eine direkte Beförderung von Personen und Reisegepä> zwischen den Eisenbahn-Stationen Cassel, Marburg, Pchen, und Frankfurt a. M. einerseits und den Poststationen Wildungen (Bad) bezw. Wildungen (Stadt) via Wabern andererseits, stattfinden. Das Nähere i} bei den betreffenden Expeditionen zu erfahren. Hannover, den 9. Mai 1881. Königliche Eiscubahu-Direktion.

[15383]

Zu den im 111. Nactrage des Saarbrü>en-Main- Weser- Hannoverschen Tarifs enthaltenen Eisen-Auë- nahmefratsäßen werden auch eiserne Brükentheile welche zur Secausfuhr bestimmt sind, abgefertigt.

Frankfurt a. M., den 9. Mai 1881,

Namens der betheiligten Verwaltungen.

Die Königliche Eisenbahn-Dircktion zu Frankfurt a. M.

[14425 Rheinish-Westfälish-Belgish-Englischer Güter-Verkchr a erbesthal - Antwerpen-

artwia}.

Am 1. Juni d. Is. wird p neuer Tarif für di direkte Beförderung von Gütern zwischen Statione der Eisenbahn-Direktionsbezirke Cöln (re<ts- un linksrheinis{er) einerseits und London und Harwi® Stationen der Großen Englischen Ostbahn anderer seits via Herbesthal-Antwerpen unter Aufhebung des Rheinis{-Belgish-Englischen Gütertarifs vom 1. Ja nuar 1880 und des dazu erschienenen Nachtrags vo! 10. März 1880 in Kraft treten. Durch denselbe! werden die jeßt no< in Kraft bestehenden direkte! Frachtsäße für den Verkehr der Stationen der Lin! von Venlo na< Cleve und von Duisburg nas Quakenbrü> zur Aufhebung kommen, mit der Maß

abe indeß, daß sie ebenso wie die si etwa vorthei! after erweisenden bisherigen Frachtsäße no< Wochen nah dem Tage der erfolgten Publikation Anwendung finden. e

Auskunft über den neuen Tarif, beziehungêwel? über die eintretenden Frahtermäßigungen und Fra“ erhöhungen ertheilen die Tarifbureaux der Kön! lichen Eisenbahn - Direktionen (re<ts- und link? rheinische) zu Cöln, der Do General-Agent E. À Oßwald in Cöln, Domhof Nr. 12, sowie sämm! lide an dem bezüglichen Verkehr betheiligte Sl tionen der vorbezeichneten Direktionsbezirke, woselb! aud Exemplare des Tarifs zum Kostenpreise abge geben werden.

Cöln, den 5. Mai 1881.

Königliche Eiscubahn-Direcktion (links- rheinische).

[15382]

Am 15. Mai tritt ein Ausnahmetarif für d Transport von Borke (Gerberlobe) in Wagen ladungen von 5006 kg oder bei Zahlung der Fra für dieses Gewicht im Verkehr zwischen Station der Bergisch-Märkishen Bahn cinerseits ux belgischen Stationen anderecscits vüa Bley in Kraft. Das Nähere hierü ist bei unjere Tarifbureau bier zu erfahre.

Elberfeld, den 10.

Mat 1881. Königliche Eisenbahn-Direktion.

Nedacteur: Niedel.

Berlin: Verlag der Expedition (Kessel) Drud>: W. Elsner.

e

Se

jr pi 1j M O park

LD 00 U C0 D 00 D

AEEEE Ta

tor

a C

E

S S LD CO S S0

=SESEAEBn

1 u u u U

. . . .

Ms pix M r

t O-S S

wt =

. .

1 1 1 1 1 1

L L

00

o

erfa rdesp

/ [f 1 1/4.

n _— R

E f = > >

bd m ODN ee

- r G j E f >

10D,

E p f

| I emowo V5 G5 H e

Er

L n i T ad

z

or

1 1 1

,.

r

*USTT9] 19008

f f N =#[ |

2ER RBERRERBRE S

tor

wre _

101,00 G 101,00G 101,00G 1101,00G 1102,00 G

,

enen O N O Et E

A,

R NONMNE 1j p 2

wolli Ie

Cs En fe 3 En pr O fe 3 O Q GO

Q

AAAAAAAL

1100,75G 100.75G

Pfandbriefe.

. U.

=J-I-I

i i i i A n A R S S

mt fe i

L ad

A:

102,10bz

vwr- Wr

Go

e

20 -

105,256 41104,90B

Ô A E a =

omo Gol o E E E E E

ry A Börsen-Beilage Deutschen Reihs-Anzei igli i Anzeiger und Königlih Pre zum Deutschen Reichs-Anzeig ischen Staats-Anzeiger. p T E Berliner MBESS vom 14. Mai 1881. [Preuss. Pr.-Anl. 1855 „33 1/4. 156,50bz G Pomm. Hyp.-Br.I. rz. 1205 In dem nachfeclgenden Courszettel sind die in einen amtlichen oos: Pr.-Sech. à 40 Tue, e pr: Stück D do. II. u. IV. rz. 11015 7,105.50 G Eísenbabn-Prioritäts-Aotien und Obligationen. höôrigen Efektengat; r 1G adische Pr.-Ánl.de1867/4 11/2. u. 1/8./134, | f 50G 7: 2 puavtmengshórigen Bfaktongabbungon goordnek und, dis peht. |BaC aon R oss /— pr. Sek [197 00bzG | do. Il rz. 11. . 44 Oa [22M flick 104,75bz G Bayerische Präm.-Anl. .4 1/6. 1135.90bz do. III. rz. 100... ./- {100,00 G do II. Em.5 1/1 100. 75G 1 Dollar 4,5 Mark, 100 Franes = 80 Mark, 1 @uldon Cöln-Mind, Pr -Antheil 4/62 1/10 133,25bz @ Hyp.-Br. rz. 110 . . . 111,00bz B ad E A Ia L POA L Zsterr. Währ. = ark. 7 Gulden südd. Währ. = 12 Mark. essauer Bt.-Pr.-ÁAnLl.. .| ¿ , Z 102,60G d II. Ser.'45 2 2 Mark. 1 Mark Banco = 1,60 Mark. | Goth, Gr. Präm.-Pfdbr. L. 5 do. V.VLrz.100 1886| 105,40G p ¿O N UII, 1: L LORA 400 Rubel = 820 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark do. do. II. Abtheilung 5 |1/1. u. 1/7. 121/60bz B S » 2115 , do.III.Ser.v.Staat 3} gar. 35 1/1. .193,.70G O Fl 8 T T ULSESOTHI L, 1'863 1/4. L St/1ST7SD Pr.Ctrb.Pfdb. unk. rz.110 Me de, 2he0s ecker -L. p. St./33 1/4. pr. 8t./187,T5bz r.Ctrb. unk. rz.11015 1112,70bz 10D do. 100 FI 168,85bz Meininger 7 Fl.-Loose .|—| pr. Stück |27,25bz do.. rz. 110 A 4102,10bzG Brüiss. u. Antw./100 Fr. 31/81,05bz 1106.60bz s. 10250 B | Oldenb. 40 Thlr.-L. p. St.'3 | 1/2. 1152,30G do. rz. 100 1103.25G Aa 102 75bz G O F do. rz. 100/- YVIIL 8 i H Ot 1L. Strl. 90'365bz om Staat erworbene Eisenbahnen. 100906 lo Tx L S ELY 107'10b N e Pr.Hyp.-A.-B. I. rz. 120 7.1107, ; Be Aas Cöln-Mindener 6 11/1.-n. 1/7.jabg 152,00b G j 4100,25 G E s S Magdeb.-Halberst. 6 [1/1.n.1/7./abg 153.00G a0 D G I M R A 0b, do. j 9 it Zi 9 1/1 1/7 E do. VŸI, rz. 110: : H N A S 1 S Wien, öst. W./100- FI. 173,70bz E A E R T do. VII. rz. 100 101,00bzG |dse do E fo, Ee N C E E 197,00bz2G |do. Düss.-Elbfeld. Prior. 4 1 dts E D Rhein. Hypoth.-Pfandbr. ; f : 141 Ho) c L S n 1/7 |— L 7 R IL.Em. 44 1/1. u. 1/7./101,90bzG Warschau . [100 8. R.'8 T.| 6 |208,50bz De E E 1/7./101,00G j M G Berg.-M. Nordb. Fr.-W. 44 1/1. u. 1/7.110275B 4 S 40/6 64 1/1. 160,25bz E D YZ. 110 2 versch. 105,30 B do. do. II.Ser.'4 1 i |—.— Dukaten pr. E . A B. (gar) y„ 4 |1/4.0.1/10./abg 101 et.b B | 40. 0. 1/1. u. 1/7.197,50G H ao: III.Ser. 441 Q 101,906 Soverecigns pr. Stüc 20,43 Fond = : L | 7./102,00G Amerikaner, rckz. 1881/6 |1/1. u. 1/7.\p.1/7rz 101,0 N V 1 e, A do. Lit. B. . 45 1/1. m Dollars pr. Stück 420 ; : . U, 1/ (P. . LUL, 0. 0. rz. 1104 11/1. u. 1/7./98,50bz G do. Lit. C. . .451/1. u / 102,00 G Imperials pr. Stück 16, do do 41/1/3 6912 |— D V 1/1. a. 1/7.|—,— i : + D O I SUTTI do. do. versch. [102,50G i ; | i E 171195 75 j ; , Berlin-Dresd. v. St. gar.44 1/4.n.1/10./104,00B Engl. Bankn. pr, 1 Ly. Sterl 90,59 G E E: G do. do. 187218794 1/1 u. 1/7.110000G |Berlin-Görlitzer con. 44 1/1. u. 1/7 Franz. Bankn. pr. Fres —,— anat Ï S Le n. 1/7./102,00bz L Finnländische Loose ..— pr. Stück 50,70 B Kreis-Obligationen . . „5 | versch. |—,— do. Lit. C. 44 1/4.0.1/10./102,00B do. Silbergulden pr. 100 FI. . .|—,— “Obliæ | 71102 90B do. o. .. 48 versch. |—,— Berlin-Hamburg I.Em.4 11 Russische Banknoten pr. 100 Rubel .209,25bz do. Tabaks-Oblig (G | s T6/11 A .1/7.\—,— Oesterr. Gold-Rente |4 | /4.n Ei bah St s do. III. cony. 43 Í G 103,00 B Kl. f. ; ] ._./4 11/4. 4 p s t 2 i P: | Fonds- und Staats-Papiere. do. Papier-Rente ax 2. u /8. 65, 10ba senbahn-Stamm- und Stamm-Prioritäts-Aotien, | Berl.-P.-Magd.Lit.A.u.B. 4 11/1. 1171101006 9.Uu D Z | ; è S E ihe 0 43 1/9. 100, [1879/1880 |Zins-T 141 ; Consolid.Preuss. Anleihe 441/4.1.1/10./105,75 G do, __ do. [9 u, 1/9 Aach.-Mastrich. | 3 4 | 1/1. |46,00bzG L I Y G Ü M C T do. do. 4 1/1. u. 1/7./102,50B do. Silber-Rente. 1 uo: O Ä : S ‘u. 1/7/102/10G 4 j A 1, [00 0 OLDE Bergisch-Märk. .| 4} è 1/1. |[116,70bz e f2 HANRr'ong anleihe s, 66 4 da 1/16h101106B* S| do. 250 FI 1844| 14 |-— / Berlin-Stett.IT.u.III.gar. 4 1/4.n.1/10./101,20G Staats-Schuldscheine . .13411/1. u. 1/7.198.756bz El do. Kredit-Loose1858|— pr. Stück |351,50bzB |Berlin-Dresden .| 0 1/4. |21.60bzG Braunschweigische A a A 2 | 11/12 Berlin-Görlitz . .| 0 1/1. |24,50bz de. IL (Int.) 4111/1. n. 1/7.99,70bz Neumärkische do. 1341/1. u. 1/7./99,00bz do. do. 1864/— pr. Stück 334,00bzB |Berlin-Hamburg.| 124 | j .1/7.199, Oder-Deichb.-ObL. I. Ser./44/1/1. u. 1/7./102,50B do.Bodenkred.-Pf.-Br. 5 [1/5.n.1/11. Bres1.-Schw.-Frb.| 44 1/1. [105,10bz G o G E F 1/1, 124,50b 5 T Un5 - do. do. 14 4,1, 0 1/4101, 50B Pester Stadt-Anleihe . 6 11/1. m. 1/7. 92.75b B 500 f. Ludwh.-Bexb.gar / ‘90b 0. E as Ps do. do. ./35[1/1. u. 1/7. 95,60bz do. do. Kleine 6 11/1. n. 1/7.94,30bzG Märkisch - Posen. 1/1. 133,25bz G e R: 103.00bz KL £ fandbrie De 1/1.07./96,00bz | 1876 HO720B ‘Casseler Stadt-Anleihe .4 1/2. u. 1/8. 100,20 G do, Liquidationsbr. .4 1/6.0.1/12./55,90B Meckl. Frdr. Franz. do, de 1076... PBES Cölner Stadt-Anleihe. ./45/1/4.0.1/10.|—,— Rumänier, grosse. . . .'8 |1/1.0.1/7.111,00bzG |XNordh.-Erf. gar. 1/1. |29.00bzG äs 101.10G i 8 | 7 ) 1/1.07.|212,40bz | 4 | 101,106 Essen. Stadt-Obl. IV.Ser.|4 |1/1. u. 1/7.|—,— do. kleine... „8 (1/1. u. 1/7./111,00bzG Vio. (Lit.B, gab) do. INT, Vin, Af 1/1 Königsberger Stadt-Anl.|45/1/4.01.1/10. Rumän. Staats -Obligat.6 |1/1.n. A 101,50bzG * |Oßtpr. Südbahn . 1/1. |43.00b2G do. 34gar.IV.Em. 4 1/4:0.1/10/[101.20bz | 225 [1/3. u. 1/1, [148.25bz | Y. Em 4 1/1. 11. 1/7./101,20b Rheinprovinz-Oblig. . L 1/7./104,90 G do. do. de 1859 3 [1/5,u. T Rhein-Nahe . .. P. a Me T n 0B Westpreuss. Prov.-Anl. .45/1/1. u. 1/7.|—,— do. do. de 18625 R E H 90,90bz Starg.-Posen gar. 1/1.07./103,10bz do VII. Em.|44/1/1. u. 1/7./102,25B 2 L N 1/1. |[182,00bz -8.-G ar. A.B.411/4.0.1/10,/103,00B k]. Berliner 5 [1/1. u. 1/7./108,70bz G . consol. Anl. 1870.5 11/2. u. 1/ 9225 Thür. (Lit.B.gar.) Halle-S.-G.v.St. gar.A.B./45/1/4.0.1/10. Kl, f. do, 441/1. u. 1/7./104,25bz . do. 1871 ./5 11/3. n. 1/9./92,10à92bz do. (Lit. C.gar.) 1/1. 107,10 ot.bu G Liibeck-Büchen garant. 4{/1/1. u. 1/7./100,50G GLIOIL N 1/1. 120,60 G ärkisch-Pos :0onv. 41 a U/7 Landschaftl, Central. \4 |1/1. u. 1/7./101.20bz j D, 1872.5 |1/4.0.1/10.192,10492bz P | Weim. Gera(gar.) e 1Ca A Kur- u. Neumärk. ./34/1/1. u. 1/7./95,60bz . do. kleine/ó [1/4.0.1/10./92,10à92bz do, . |28,90bz Aa von 186541 1/1. u. 1/7./102,20bzG 1/7 x S 15,10bz Z 873/44! /7 102,25B do. ._./4 (1/1. m. 1/7./101,50bz . do, „, kleines 1/6.1.1/12./93,25G Werra-Bahn . et D L S ) do. neue ./45/1/1. u. 1/7.|—,— . Anleihe 1875 . . ./44/1/4.0.1/10.|—,— (NA.)Mnst Ensch.| 10,20bz do. do. Lit.B.|4 |1/1. u. 1/7. S , | Binz RA 17,80b Magadebrg.-Wittenberge 44 1/1. u. 1/7./101,75G do. neue/44 1/1. 1/7. |—,— . do. 11/1. u. 1/7. tbm S T (,80bz agdebrg.-Wittenberge 1s 1/ u. 1/4 i Ostpreussische I g 3411/1. 1/7. 92,60 G . do. 1/5,u,1/11, 77,000z Amst Rottardami 71130.00bz Mainz-Ludw. 68-69 gar. 4711/1. u. 1/7. 103,90 B nal. 7 } 7.159/70b ; 1938 95bz do do. 1875 1876/5 (1/3. u. 1/9./106,60bz do. Int.d.SeehandI.4 11/1. 1/7./100,60et.bz G |do. 0: V E Baltitäke (oe) C H | Ÿ 2 U, O0 D E u M4 Ar La e U aus e do. gek.pr.1./6.81/45/1/1. u. 1/7./100,00G D Böh.West.(ögar.)| 1132,25bz G do. do. 41 0. E Pommersche 3411/1. u. 1/7.192,80G do. Poln. Schatzoblig. . .|4 1/4.0.1/10,83,80G Das Bodiahach 1 141 25bzG |[Münst.-Ensch., v.St. gar. 44 S vi . L, gs . j O E A Q : «20 T SL,- 5 «g V edu, «T2 G. 41/1. 1/7.,/100,75 B do. do. kleine'4 |1/4,0,1/10./83,50bz Tia A E j C RRDI O Niederachl.-Märk. I. Ser.|4 R 0, 21/1. r Z i 25 181 1.1. do. Landes-Krd.|44/1/1. u. 1/7.|—,— do, do. de 18665 1/3. n. 1/9./142,70bz A (C - 3! N.-M., Oblig. I. u. 11. Ser. T 100.75bzB |do. 5. Anleihe Stiegl. . ./5 /1/4.0.1/10,61,90bz or arg R s Es Et blig. 1 T Ser. S Süchsische 14 11/1. Í | Ae 7 E ; ‘les’7 ¿K Schlesische altland. .'34/1/1. u. 1/7.193,50G do. Boden-Kredit . . . .5 1/1. u. 1/7. 84.,75bz L E x Oberschlesische Lit. A. M A L / 1/7.4101,00G do, Centr. Bodenkr.-Pf.|5 (1/1. u. 1/(. En imdeae| ° E E E Tit B.131 0. landsch, Lit. A.!341/1. —.— Ó G t 25 C do. : Jo. A 7. 1100.80 G do. Hyp.-Pfandbr./43{/1/2, u. 1/8,/101,80G I p O e T D s y E do. do. nene 44 1/4.u.1/10.,/101.806 |Oest. Ndwb. (2 n.7|357,50G M El do. do. Lit.C.I.|4 11/1. (94,6 - N | am : i do do. do. IL!4 |1/1. n. 1/7.100,80G do. Städte-Hyp.-Pfdbr.|4411/1. u. 1/7./98,50B Reichenb.-Pard. .| /1.0.(6 l ; d. 2 00, Ee LL E e E Türkische Anleihe 1865/fr.| |17,25bz Rumänier 1/1. 167,90bz 4 ae N I 2A T4 11/1 / 100.806 | [1/1.n.7/134,50bz do. gar. 4°/ Lit. 0, do, neue 1.4 |1/1. . Ju e u R Südwb. gar.| 11 /1.01.7|62,80bz do. L do. do. do. ILl4 I. Ungarische Goldrente .'6 1/1. u. 1/7./102,60bz uSS, © - gar! [2/1 N S7AI4L'1/ T s M / do. Gold-Invest.-Anl.'5 1/1. u. 1/7.195,25bz B do. do. grosse [1/1.0.7/61,90G do. os D 12014) 1/1 i Westfälische 14 11/1. y ç 70506 do ; j 34 doe. Loose —| pr. Stück |236 00et.bzG | do. Nordost.| E i jeg-Neisse)/441/ Westpr., rittersch. 34 LE, do. St.-Eisenb.-Anl. (5 Pn. n. 1/7. 96,50bz G do. Unionsb. 6 44 50bz do. (Brieg-Ne 188€ ) 45 VL. do, T1. Serie ./44/1/1. / | i j S Südöst.(L)p.8.i.M 08 NObz do. (Stargard-Posen)4 '1/4.n.1/10.|—,— S E de. Bodenkredit . . ./45/1/4.0.1/10.83,00G tidöst.(L)p.B.1. A Pun (44 / 2.956 Do E I do. Gold-Pfandbriefe |5 1/3. u. 1/9./102,80G Turnan-Prager . /1. 1126,75bz G do, I u, L, Ey 1/4.0.1/10.1C

Me 112. Berlin, Sonnabend, den 14. Mai G81. 109.20bz und nichtamtlichen Theil getrennten Coursnotirungen nach den do. ITI. V. u. VI. rz. 100 befind]. Gesellsehaften finden sich am Schlusse des Courszettels Z ; 100,00G Aachen-Mastrichter . ° 100,00G Kl f Umrechnungs - Sätze. Braunschw.20 Thl-Loose |pr. Stück |99,90 B Pr. B.-Kredit-B. unkdb. L L Bergisch-Märk. F. Ser. 4# 1/1. .1102,10bz G 100 Gulden holl. Währ. = 170 Mark. 1/1. n. 1/7./124,50B Ga: er N es.100 1886 j 7.1108.25bz B * 70G i Hamb.50Th1.-Loose p.St.'3 190,20bz do. IT. 12.100 0120 241), 4923,70G Amsterdam . ./100 FI. |8 T. 3 169,70bz . 109.00 G do (2 1 do. Hyp.-Präm.-Pfdbr.4 1/2. |121,50bz do. rz. 100 102,100 G do. [100 Fr. 80,50bz E Mas /7./100,00 G do /102,10bzG 100 Fr. 81'10bz Berl.-Stettiner St.-Act. . 44/1/1. u. 1/7.jabg 118,10bz |py] A id L Die A 1 s , 5 j o . 1.14 : 1100,25 G | - do; III.TV.V. rz. 100 ? | N B. St.-Pr. 3411/1. u. 1/7'abg —,— f ¡ z i | 100 F1l. 1 D 1107,50bz G do Dortngud-Soeat ann, II.Ser.43/1/1. u. 1/7.[eonv. 101,905 A do. VIII. rz. 100 N L j Ÿ S 1/1. u. 1/7./abg 126,60B : G Petersburg . ./100 S. R./3W. 208,25bz UinetéHamtn, Bt Aot4 1/1 1101.80 G do. do. 1/1. L | U A 1/7 lebe 163 60ba [BODISE: RodenKr=EMdbr O 1 Verson, do. Ruhr.-C.-K. G. I.Ser. 44 1 [101,90G Geld-Sorten und Banknoten. —— Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges.|5 |1/1. u. 1/7./102.25bzG |Berlin-Anhalt.I.u.IL.Em. 90-Francs-Stück 16,21bz F Eee Dann 1102,006 do. Bonds (fund.) . ./5 1/2.5.8.11./101,40à50e.bz|güad. Bod.-Kr.-Pfandbr.|5 |1/5.u.1/11./105,00B Berlin-Anh. (Oberlans.) “do. pr. 500 Gramm fein . . . |1396,00bzG (19 z D .u. 1/7. Ô 1/5.0.1/11 /122,80bz G (N.A.)Anh.Landr.-Briefe 4 | versch. |—,— do. Lit. B. 4s Oesterr. Banknoten per 100 FI. . . .{173,70bz Italienische Rente . . .5 | S 1/7./90,40bz I é L der ¿4 s do. do. ._. 4 | versch. I|—,— do. II.Em. 4 11 : Zinsfuss der Reichsbank: Wechsel 4°%/9, Lomb 5%. N D 1/10.184 40bz 1/71101006 i | (7.101,00 G L L | Die eingekla rten Dividenden bedeuten Bauzinsen. A | Doutsch. Reichs-Anleihe 4 |1/4.0.1/10.|101,80bz do. do. 41 L G E R 0A C En SES Dun Pn) do. Lit. C. neue 4 |1/1. . 1/9,183,90bz 1/7./102,10 G f. S 5 : Altona-Kieler .. 8 1/1. [165.40bzG äs E 45 1/1. u. 1/7102, Staats-Anleihe 1,1, u. 1/1, /101,10bzB 2 do. do. 45 L : T R Berlin-Anhalt .| 5 1/1u.7.1125.70bz do. VI. Em. gar.|4 1/4.0.1/10./101,20G Kurmärkische Schuldy.|3$|1/5.0.1/11./99,00bz do. Lott.-Anl. 18605 1/5.n.1/11./128,75bz i E 2 1/1. /259,50bz Br.-Schw.-Frb. Lt.D.E.F 1102 70B Berliner Stadt-Oblig. . 4/41, n. 1//,/101,80bz do. do. do. 45 1/5.0.1/11./101,00bz Halle-Sor.-Guben / 1/1.n.7./205,90bz do. Lit. I. 4102,50bz Breslaner Stadt-Anleihe|4 (1/4n.1/10. 101,00G Poln. Pfandbriefe. . . . 1/1. u. 1/7.64,40bz Mainz-Ludwigsh. 00h 4 1/1. 155.25bz Cöln-Mindener I. Em. .| 1102,10G Elberfelder Stadt-Oblig.|441/1. u. 1/7.|—,— do. mittel... .8 |1/1.n.1/7.111,00bzG Phschil. A.C.D,E: i 1/1.17./166.19bz G do. do. Lit. B.44/1/4.n.1/10./102,10G Ostpreuss. Prov.-Oblig. ./45/1/1. u. 1/7. 103,25 G Russ.-Engl. Anl. de 1822 5 1/3. u. 1/9./90,20bz R.-Oder-U. -Bahn 48.2 | r 1/4. /17,25bzB do VI. Em. 44/1/4:n.1/10.,/102,50B gr. fs &Schuldy. d. Berl. Kaufm./4$/1/1. u. 1/7. 102,25 B do. do. Kleine .'5 11/5. 1./90,50bz Thüringer Lit. A. 4 1/1. [100,30bz do. Lit.C.gar./4{/1/1. u. 1/7./103,00B do. 4 |1/1. u. 1/7./100,75bz . do. Kkleine/5 (1/3. u. 1/9./92,10à92bz S|Tilsit-Insterburg 2 tuts . |91,80bz Magdeb.-Halberst. 1861 441/4.0.1/10./102,20bzG do. neue 1341/1. /7.193,60bz ¿: do. 1873 .5 1/6.1.1/12./93,25G do. j ._|68,00bzG _ |Magdeb.-Leipz.Pr. Lit.A./44 1/1. u. 1/7./105,09B N. Brandenb. Kredit'4 1/1. u. 1/7.|—,— . do. ¿(1/4,0.1/10. Posen - Creuzbrg.! 738.00bz G do. do, |8/) 1/1, PLIDG do. 4 [1/1 u. 1/7./100,60et.bzG |do. Orient-Anleihe . 1/6.0.1/12./59,60bz B SIROITaTE Aussig-Teplitz j 1 158.00bz do. do. I.u.11.1878 5 1/3. n. 1/9./107,00bz | D L ARLIO IAIS 60,9003 _ 41 do, gek.pr.1./9.81 4{1/1. n. 1/7./100,25bz G do. Nicolai-Oblig. . ./4 [1/5.u.1/11./79,10bzG Dao cdtela Man 7185 30bz G do. do. 142 “| L Wi baus TIE 71457 | | 1/7. 100,90bz do. Pr.-Anl. de 1864/5 [1/1., u. 1/7. 145,70bz Seen Tan | 81 70bz G do. 11. Ser. à 624 Thlr. Ls 13: 1, u, Posensche, neue . 4 11/1. | ) A 1/7./100,70G do. 6. do. do. . ./5 |1/4,u.1/10./86,60G Ta O ‘764 70bzG Nordhausen-Ezfurt I. B. /1. ü, do. do. [4 1/1. ' 0 iu due . Ö 9 g 4 é E 1/7. Schwedische Staats-Anl,'44 1/2, u. 1/8./104,30G Oest.-Fr, St.Jai g ‘71583.00bz E Lit. do, do. do. [4#/1/1. —.— : A v: Us S1 l 1/7.1100.80 G do. do. v. 1878/4 [1/1. u. 1/7.94,60bz G do. Lit. B.) s | ‘7|67'00bz B do. gar. 34 Lit F C V “S 4 « do. do. do. 11.4i/1/1. | B O Ee T do. 400 Fr.-Loose vollg. fr _159,00bzG Russ.Staatsb.gar.| | Em. . 187314 |1/L do. do. do. 1I.44/1/1. ; céulia N 0 do. Papierrente .|5 |1/6.n.1/12./81,50bz Schweiz.Centralb) . 96,00bz n do. v. 1880/441/1. n. do, M: | f 36 50bz G Niederschl. Zwgb. 34 1/ 91,506 f T R do. Allg.Bodkr.-Pfdbr./54/1/6.0.1/12.|86,00bz Kl. f. do. Westb. . , 136,50bz G do. Niederschl. Zwgb.'35 1/1. G i i 4411/1. u. 1/7. E H ‘Gne: '4u.1/10.[102,506 D G I GH L 24 Wiener Communal-Anl.|5 1/1. u. 1/7.|—,— Ung.-Galiz. .….. 0.7/71,40bz B E E

eann EA

moo RS

Vannoversche . . . ./4 |1/4.u.1/10. Hessen-Nassanu . . .|4 |1/4.0.1/10. „IKur- u. Neumärk. ./4 |1/4.0.1/10. Lanenburger 1/1. u. 1/7. Pommersche 1/4.n.1/10. Posensche 1/4.0.1/10.

7179.00bz G Ostpreuss. Südbahn wm 1/7.

i E T75be G E do, Lit, .1/7.|-,— T7 do.

: Ea S Posen-Creuzburg . . .|

4 85 20bz G Rechte Oderufer .

L 56 50bzG Rheinische /

7 100.00bz G do. I1I. Em. v. 8. gar./33 /1. u. 1/7. E

* 1105/00 et.bzG do.1II. Em, v. 58 n.60/4//1/1. u. 1/7, 102,10ba&

* 198 00bz G s... T 62 n.644 1/4.n.1/10,/102,10bzaG

* 5'90bzG do. do. v.1865. 4 1/4.0.1/10. 102,10ba Œœ

: 9725 et.bzG do. do. 1869, 71 u.73/44/1/4.n.1/10. coax.102,19bz

* 118'75bz26 do. Cöln-Crefelder4 11/1. u. 1/7. —— G

5 46'80bz G Rhein-Nabe v.8.g@.1.0.11./44/1/1. u. 1/7.102,00b G kl

' |83/40bz G Saalbahn gar. cenv. . 4 11/1. u. 1/7.

Fl25bzG [Schleswig-Ho!steiner . 4411/1. u. 1/7.

n p ARAS E E Serie . . ./4 1/1. u. 1/7. h 5 0.

G

(N) Jadänd. Prdbr. 4 1/7. u. 1/7./98,00bz Vorarlberg (gar.)

War.-W.p.S8.LiM. Hypotheken-Certlflkate, Ängerm L ' Anhalt-Dess. Pfandbr. „5 1/1. u. 1/7./104,75B Bedi Dread. St.Pr.| Braunschw.-Han. Hypbr.4} 1/1. u. 1/7.1101775bsG |Berl-Görl St-Pr. de. do. (4 [1/4.n.1/10./97,00bzG |Bresl -Warnch. Prenussische 14 [1/4.0.1/10. D.Gr.-Kr.B. Pfdbr.rz.1105 (1/1. u. 1/7./1109,00bz B Hal Sor Gub. S Rhein. u. Westf. . 4 |1/4.0.1/10,/100,9 do. III. b. rückz. 110/5 [1/1 u. 1/7./109,00bzB |Würk.-Posener " SESRIERO 1/4.0.1/10,/100,70ba (de. IV. rückz. 11044 1/1. u. 1/7104 60bzG |yarienb. MlawK Schlesische 1/4.0.1/10./101,10G do V. rückz. 1004 1/1. n. 1/7./96,00bz G E A Schleswig-Holstein ./4 |1/4.n.1/10.1100 50bz D.Hyp.B.Pfdbr.1V.V.VI.'5 | versch. M S OONE Badiche St Eivenb A1 1 versch. [101,50G L do. do. |4}1/4.n.1/10. Oberlausíitzer » Bayerische Anl. de 1875 4 1/1 U. 1/7. 102,00 B Hamb. Hypoth.-Pfandbr.5 [1/1 u. 1/7. Oels-Gnesen 7 Bremer Anleihe de 1874 4141/3. u. 1/9,/102,90bz do. do. do. |441/4.0.1/10. Oatpr. Südb E de, do, de 18804 |1/2. n. 1/8101,206 Krupp. Obl. rz. 110 abg. '5 11/4.9.1/10. Pooen-Creunburg Grossherzogl. Hess. Obl.'4 E 15/11/101,60bz Mecklb. Hyp.-Pfdbr. 111.5 1/1 u. 1/7. R Oderufer-B Hamburger Staats-Anl. 4 |1/3. u. 1/9.|—,— do. do. I. rz. 125/44 1/1. n. 1/7. Saalbahn St-Pr do. 8t.-Rente. .341/2. u. 1/8.191,009B do. do. rz. 10044! versch. a Tilsit-Insterb. Meckl. Eis. Schuldversch.'3}/1/1, u. 1/795, 40bz Meininger Hyp.-Pfndbr./44 1/1. u. 1/7./102,00bz G A Sächsische St.-Anl. 18694 (1/1. u. 1/7.|=—,— Nord 1 Grund-K.-Hyp.-A./5 [1/4.n.1/10./100,60 B Süchsische Staats-Rente 3 | versch. 180,50G do. Hyp.-Pfandbr. . .'5 1/1. u. 1/7,/101,00bz B Sächs, Landw.-Pfandbr.'4 Nütnb. Vereinsb.-Pfdbr.!|5 1/1. u. 1/7. do. do. 44 de. do, [44 1/4.0.1/10

ai | p

[Mo

q 201'00L’ATSs

.1/7.|-—

.1/7104,50B

.1/7,103,80bæG /71101,00G

nza ite, Gt Mi R R R S

Gr

o r t S t t R R

e

aa

-

Anna OuIO

O

E EE T renego F 1104404444414

I HOORD -_

22685

J -

2s

-—

i pr I. Serie . . 1441/1. n. 1/7.

Maas do. 111. Serie . . il 11/1. n. 1/7.

* 137506 Âe. IV. Serie . . 1441/1. u. 1/7.

Leo do, V. Serie . . 4411/1. u. 1/7.

de, VI. Serie . . .14}1/1. n. 1/7 103,00B 102,00 B

Weimar-Geraer | i i Werrababn I, Em. , , 1411/1, u. 1/74103,00bz

|

- i >> - F HSSISAIARNN

S A mi

22

103,.00B , 1137 0Ubz G 136,00bz Q

OG'66?/F D 24CL 26e

=— 16

0005