1881 / 121 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

v e L ay s iti gg aaa Mi Bad e. e

am 16. Dezember 1879 in die Gesellschaft ein- getreten.

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: Gutherz & Lew am 1. Mai 1881 begründeten Handelsgesellschaft (Geschäftslokal: Aleranderstraße 3/4) sind die Kauf- leute Salomon Gutherz und Julius Lewy, Beide zu Berlin. Dies ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 7839 eingetragen worden. Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: Ge O. Koch & Co. am 13. Mai 1881 begründeten Handelsgesellschaft (Geschäftslokal : Oranienstraße 21) sind der Mecha- niker Franz Ottomar Koh und Max Selig, Beide zu Berlin. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Kaufmann Max Selig berechtigt. Dies ist in E Gesellschaftsregister unter Nr. 7840 eingetragen worden.

In unser Firmenregister, wojelbst unter Nr. 11,829

die Firma: Adolph Oehlmann vermerkt steht, ist eingetragen : Die Firma ift durch Vertrag auf den Kauf- mann Josef Goldstein zu Berlin übergegangen. Vergleiche Nr. 12,929, Demnächst ift in unser Firmenregister unter Nr. 12,929 die Firma: Adolph Ochlmaun mit dem Sitze zu Berlin und es ift als deren In- haber der Kaufmann Iosef Goldstein hier eingetra- gen worden.

In unser Genoffenschaftsregister, woselbst unter Mr. 93 die hiesige Genossenschaft in Firma: Deutsche Beamten-Credit-Gesellschaft, Eingetragene Ge- nossenschaft, vermerkt steht, ist eingetragen: Im Anschlusse an den Vermerk vom 16. Mai 1881 wird vermerkt, daß Gustav Herrmann zu Berlin alleiniger Direktor der Genossenschaft ift.

Berlin, den 24. Mai 1881.

Königliches Amtsgericht I. Abtheilung 56. Mila.

Beuthen 0./S. Bekanntmachung. [17309] In unserem Firmenregister ist unter Nr. 1978 die Firma: Herrmanu Berger mit dem Orte der Niederlassung zu Ruda und mit Bezeichnung des Kaufmanns Herrmann Berger zu Ruda als Firmeninhabers heut eingetragen worden. Beuthen O./S., den 18. Mai 1881. - Königliches Amtsgericht, Abtheilung VII.

Benthen 0./S. Oa nag [17310] In unserem Firmenregister ist unter Nr. 1977 die Sus A, Saucerbier mit dem Orte der Nieder- assung zu Neu-Heyduk und mit Bezeichnung des Kaufmanns Albert Sauerbier zu Neu-Heyduk als Firma-Inhabers heute cingetragen worden. Beuthen O./S., den 18. Mai 1881. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

Brandenburg a./H. Befanntmachung. Der Kaufmann Friedrich August Emil Eckstein zu

Brandenburg hat als Inhaber der unter Nr. 71 des

Firmenregisters eingetragenen Firma „A. W. E.

Gutschow Nachfolger“, scinem Sohne, dem Kauf-

mann Ernst Louis Ri chard Eckstein hier, Prokura

ertheilt, und ift dics unter Nr. 91 des Prokuren-

registers eingetragen. [17315] Brandenburg a./H., den 24, Mai 1881.

Königliches Amtsgericht.

BreslIanu. Bekanntmachung. [17319] In unser Gesellschaftsregister ist Nr. 1731 die von 1) dem Kaufmann Johannes Göß zu Breslau, 2) dem Kaufmann Hugo Growe zu Breslau,

am 1. Mai 1881 hier unter der Firma:

Göß & Growe

errichtete offenc Handelsgesellschaft heute eingetragen

worden.

Breslau, den 19, Mai 1881, Königliches Amtsgericht.

Breslau. - Bekanntmachung. [17323] In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 925, die Gogolin-Gorasdzer Kalk-Actien-Gesellschaft

betreffend, Folgendes:

Die Generalversammlung vom 12, Mai 1881 hat die Herabsekung des Grundkapitals um den Betrag von 50 000 Thaler oder 150 009 M. durch Ankauf von 50 000 Thaler oder 150 000 M eigener Aktien beschlossen,

Heute eingetragen worden.

Breslau, den 20. Mai 1881. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachung. [17317] In unser Firmenregister ist Nr. 5700 die Firma: Johs, Kynast hier und als deren Inhaber der Kaufmann Johannes Kynast hier heute eingetragen worden. Breslau, den 20, Mai 1881, Königliches Amtsgericht.

Breslan. DEaRKZÖRFORNG, [17316] In unser Firmenregister is bei Nr. 3453 das Erlöschen der Firma Franz Kunuittel hier heute eingetragen worden. Breslau, den 20, Mai 1881, Königliches Amtsgericht.

Breslan. Bekanntmachung. [17320] In unser Firmenregister ist bei Nr. 3849 das Erlöschen der Firma H. Beigel hier heute ein- getragen worden. Breslau, den 20, Mai 1881. Königliches Amtsgericht.

Breslan. Bekanntmathung,

In unser Prokurenregister ist Nr. 1209 Mar Reimann bier als Prokurist des Kaufmanns Emil Reimann hier für dessen hier bestehende, in unserem Firmenregister Nr. 596 eingetragene Firma:

: Emil Reimann

heute eingetragen worden.

Breslau, den 20. Mai 1881.

Königliches Amtsgericht.

17318]

Breslan. Bekanntmachung. [17: In unser Firinenregister if Nr. 5701 die Fir

]

321 ma:

i; A. Hepners Verlag : hier und als deren Inhaber der Buchhändler Adolf Hepner hier heute eingetragen worden.

Breslau, den 21. Mai 1881.

Königliches Amtsgericht.

Breslan. Bekauntmathung. [17322] In unser Firmenregister ist Nr. 5702 die Firma: i H. Wichura bier und als deren Inhaberin die verehelichte Kaufmann Helena Wichura, geborene Doehring, hier, heute eingetragen worden. Breslau, den 21. Mai 1881. Königliches Amtsgericht.

Cassel. _Handel3register. [17289]

Nr. 1294. Firma „Deichmann, Mallin und Heyne“ in Cassel.

Inhaber der Firma sind Schreinermeister und Holzhändler Louis Deichmann in Cassel, Feldmesser und Kulturtechniker Gustav Mallin daselbst und Ver- messungsrevisor Julius Heyne in Korbach

laut Anmeldung vom 17. Mai 1881. Eingetragen am 21. Mai 1881.

Cassel, den 21. Mai 1881.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

N - [17207 Cöln. Auf Anmeldung ist heute in das biesigt Handels- (Firmen-) Register bei Nr. 3359 vermerkt worden, daß die von dem in Cöln wohnenden Saffianfabrikanten Heinrich Caprano für seine Handelsniederla}sung daselbst geführte Firma: | „Heinr. Caprano“ erloschen ist.

Cöln, den 13. Mai 1881. van Laak, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII. ; [17208] Cöln. Auf Anmeldung ist heute in das hiesige Handels- (Prokuren-) Register unter Nr. 1639 ein- getragen worden, daß der zu Cöln wohnende Kauf- mann Johann Höfels für seine Handelsniederlassung daselbst unter der Firma: | E s Höfelsz“ seiner bei ihm wohnenden Ehefrau Johanna, ge- borenen Henrici, Prokura ertheilt hat. Cöln, den 14. Mai 1881. van Laak, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

17209 L V ela A R 338 des biefigen andels- (Gesellschafts-) Registers, woselbst di Äfliengesedat unter Ui Fim i | : eKolnische Damp epp ahrt3- Gie

in Cöln vermerkt steht, heute die Eintragung er- folgt, daß in der Generalversammlung der Aktionäre der Gesellschaft vom 25. April 1881 für die auf ihren Wunsch aus der Direktion ausgeschiedenen Herren Eduard Ioest, Geheimer Commerzien-Rath und Kaufmann zu Cöln, und Peter Norrenberg, Rentner daselbst, die Herren August Osterrieth, Kaufmann, und Wilhelm Leroy, Direktor, Beide in Cöln wohnhaft, zu Mitgliedern der Direktion dieser Gesellschaft gewählt worden sind. Cöln, den 14. Mai 1881. van Laak, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

N [17210] Cöln. Auf Anmeldung ist bei Nr. 37 des hiesigen Genossenschaftsregisters, woselbst die Genossenschaft unter der Firma : „Berzdorfer Darlehnskassen-Vercin, : eingetragene Genossenschaft“ in Berzdorf vermerkt fteht, heute die Eintragung erfolgt, daß die Vorstandsmitglieder Heinrich Broicher , Gutspächter zu Berzdorf, und Jacob Leyendecker, Landwirth daselbst, aus dem Vorstande des Vereins ausgeschieden sind und daß an deren Stelle in der am $8. Mai 1881 abgehaltenen General- versammlung der Genossenschafter 1) Edmund Hüsgen, Lehrer, und 2) Johann Georg Rolshoven, Gutspächter, Beide zu Berzdorf wohnhaft, zu Mit- gliedern des Vorstandes der Genossenschaft, und zwar 2. Hüsgen zuglei auch als Stellvertreter des Vereinsvorstehers gewählt worden sind. Cöln, den 14. Mai 1881. van Laak, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

17201 Cöln. Auf Anmeldung ist heute in das, biefige Handels- (Gesellschafts-) Register, unter Nr. 2276 eingetragen worden die Kommanditgesellschaft unter der Firma:

: „C. Milchsack & Cie.“, welche ihren Siß in Bergis{-Gladbacb hat.

Der in Hedwigsthal bei Neuwied wohnende Kauf- arn Carl Milsack i} persönlih haftender Gesell- 1c)aster.

Cöln, den 16, Mai 1881,

van Laak, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VIL [17202] Cöln. Auf Anmeldung is heute in das hiesige Handels- (Prokuren-) Register unter Nr. 1641 und 1642 eingetragen worden, daß die zu Bergisch- Gladbach bestehende Kommanditgesellschaft unter der

Firma:

„C. Milechsack & Cie.“ die zu Bergish-Gladbawß wohnenden August Lenssen und Friedrich Westphal furisten bestellt hat.

Cöln, den 16, Mai 1881, van Laak, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VIL

Kaufleute zu Pro-

Z : [17203] Cöln. Auf Anmeldung is heute in das hiesige Handels- (Prokuren-) Register unter Nr. 1640 ein- getragen worden, daß die in Cöln bestehende Kom- manditgesellshaft unter der Firma :

„Sal. Oppenheim jr. & Cie.“ den in Cöln wohnenden Otto Huyssen zum Proku- risten bestellt hat.

Cöln, den 16. Mai 1881.

van Laak, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

E [17204] Cöln. Auf Anmeldung ist heute in das hiesige Handels- (Firmen-) Register bei Nr. 1183 vermerkt worden, daß die von dem zu Cöln wohnhaft gewese- nen, nunmehr verstorbenen Kaufmann Ludwig Münzing für seine Handelsniederlassung daselbst bei Lebzeiten geführte Firma : : „Lud. Münzing“

erloschen ist.

Ferner ist bei Nr. 1003 des Prokuren-Registers vermerkt worden, daß die von der obigen Firma dem Gustav Fraas zu Cöln früher ertheilte Prokura erloschen ist.

Cöln, den 17. Mai 1881.

van Laak, Gerichts\fchreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

: [17205] Cöln. Auf Anmeldung ist heute in das hiesige Handels- (Gesellschafts -) Register, bei Nr. 1455 vermerkt worden, daß die Liquidation der zu Cöln bestandenen, bereits früher aufgelösten Kommandit- gesellschaft unter der Firma: _ »&rch. Duden & Cie.“ beendigt ift.

Cöln, den 17. Mai 1881. van Laafk, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

[172086] Cöln. Auf Anmeldung is heute in das hiesige Handels8- (Gesellschafts-) Register unter Nr. 2277 eingetragen worden die Handelsgesellschaft unter der

Firma:

/ „Emmelius & Prinz“, welche ihren Siß in Cöln und mit dem 15. Mai 1881 begonnen hat.

Die Gesellschafter sind die zu Cöln wohnenden Kaufleute Wilhelm Emmelius und Wilhelm Prinz, und ist jeder derselben berechtigt, die Gesellschaft zu vertreten.

Cöln, den 18, Mai 1881,

van Laak, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII.

[17218] Zeitz. In unser Handels - Gesellschaftsregister unter Nr. 79, woselbst die Zeiß'er Eisengießerei und Maschinenbau-Actien-Gesellshaft einge- tragen steht, ift in Col. 4 der Vermerk:

Die Generalversammlung vom 9. April 1881 hat die Herabsetzung des Grundkapitals auf 960 000 A. beschlossen. Die Herabseßung soll durch freihändigen Ankauf von Stammalktien zum Zwecke ihrer Vernichtung nach den vom Aufsichtsrathe zu bestimmenden Modalitäten er- folgen. :

Ausfertigung des über den Verlauf obiger Generalversammlung aufgenommenen Proto- kfolls befindet sich in unsern Akten Z. Nr. 5.

zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen worden. Zeitz, den 16. Mai 1881.

Königliches Amtsgericht.

Colberg. Bekanntmachung. [17123] In das Negister zur Eintragung der Aus\cbließun der chelihen Gütergemeinschaft ift folgender Vermer eingetragen : Col. 1. Laufende 0m mer: 19.

Col. 2. Bezeichnung des Ehemannes: der Kaufmanu Adolf Reppen zu Colberg. Col. 3. Bezeichnung des Rechtsverhält-

nisses:

Hat für seine Ehe mit Margarethe, geb. Ben- jamin, die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausges{lofssen.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 1. März am 11. März 1881,

Colberg, den 1. März 1881. Königliches Amtsgericht. I.

Colberg. Bekanntmachung. [17122] In das Register zur Eintragung der Aus\clie- sung der ehelichen Gütergemeinschaft ist folgender Zermerk eingetragen:

Col. 1. Laufende Nummer:

6)

Col. 2. Bezeichnung des Ehemannes: der Kaufmann Hellmuth Wichmann zu Colberg.

C01. 3. Bezeichnung des Rechtsverhält-

niljes:

Hat für scine Ehe mit Anna, geb. Brückner, durch Vertrag vom 9. Februar 1875 die Ge- meinschaft der Güter und des Erwerbes ausge- \{lossen.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 4, März 1881 am 11, März 1881,

Colberg, den 4, März 1881.

Königliches Amtsgericht. I].

Colberg. Bekanntmachung. [17124]

In das Register zur Eintragung der Ausscblie- ßung der ehelichen Gütergemeinschaft ist folgender Vermerk eingetragen :

Col. 1. Laufende Nummer: M

C01. 3. [FELSIQURES des Rechtsverhälts- nisses: Hat für seine Ehe mit Laura, geb. Laser, durch Vertrag vom 15. Oktober 1877 die Gemein- {chaft der Güter und des Erwerbes ausge- dgs ‘arort folge B ingetragen zufolge Verfügung vom 4. Mär 1881 am 11. März S Y : Colberg, den 4. März 1881. Königliches Amtsgericht. II.

Elberfeld. Bekanntmachung. [17212] In unser Prokurenregister ist heute eingetragen worden : I. unter Nr. 957b. die Löschung der dem Kauf- manne und Fabrikanten Friedrich Wilhelm Muß zu Wald bei Solingen für die Firma F. W. Pes F. W. Sohn daselbst ertheilt gewesene rokura, I. unter Nr. 1188 die dem Kaufmanne Friedrich Mute F T Nee u E E die Firma . W. Sohn dase ertheilte Prokura. Elberfeld, den 20. Mai 1881. E Königliches Amtsgericht. V.

[17171] Warzburg. In dem Register für Aktiengesell- haften des unterzeichneten Gerichts is heute ver- merkt, daß aus dem Vorstande der „Mathilden- Utte“ der Ingenieur Friedrich Funke ausge- chieden und an dessen Stelle der Ingenieur Georg Janßen hier eingetreten ist.

Harzburg, den 19, Mai 1881.

Herzogliches Amtsgericht.

Thielemann.

Limburg. Bekanntmachung. [16997]

In. dem Genossenschaftsregister des unterzeichneten Amtsgecichts ist es eingetragen worden :

1) Laufende Nr. 3.

2) Firma der Genossenschaft : Darlchuskassen- Verein Heringen , eingetragene Ge- nossenschaft.

3) Siß der Genossenschaft: Heringen.

4) Rechtsverhältnisse der Genossenschaft:

am 3. Oktober 1880. __ Zweck des Vereins ist seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- und Wirthschaftsbetriebe nöthigen Geldmittel unter gemeinschaftlicher Garantie in ver zinslichen Darlehen zu beschaffen, sowie die Anlage unverzinst liegender Gelder zu erleichtern.

Die Mitglieder des Vorstandes sind :

1) Herr Jakob Julius Scheid zu Heringen, zu-

gleih Vercinsvorstehers,

2) S Johann Georg Lanz daselbst,

tellvertreter des Vereinsvorstehers,

3) Herr Jakob Wilhelm Scheid das.,

4) Johann Hankammecr das.,

9) »„ Carl Wilhelm Heckelmaun dasf., Rechner des Vereins ift ;

„Herr Christian Lanz zu Heringen, Die Pos. 3—5 Genannten als Beisitzer. Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der

Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Zeichnung hat nur dann verbindliche Kraft, wenn sie vom Vorsteher oder dessen Stell- vertreter und mindestens zwei Beisißern erfolgt ift.

Bei Anlehen von 100 A und darunter, sowie bei Einlagen in die mit der Vereinskasse verbundenen Sparkasse bis zu der von der Hauptversammlun festgeseßten Höhe genügt die Unterzeichnung Ses den Rechner und ein vom Vorstande dazu bestimm- tes Vorstandsmitglied, um dieselbe für den Verein recht8sverbindlih zu machen.

Alle öffentlihen Bekanntmachungen sind dur den Vereinsvorsteher zu unterzeichnen und im „Limburger Anzeiger“ bekannt zu machen, Bei Eingehen des leßteren bezeichnet der Vorstand an dessen Stelle, bis zu dem dur die nächste Hauptversammlung her- beizuführenden Beschlusse ein anderes Blatt.

Das Verzeichniß der Genossenschafter kann zu jeder Zeit dahier eingesehen werden.

Limburg, den 20, Mai 1881.

Königl. Amtsgericht Il.

zugleich

Mannheim. Handelsregistereinträge. [17172] In das Handelsregister wurde eingetragen: D: Z. 192 des Firm. Reg. B. 11. zur Firma „Zoseph Pfeiffer“ in Mannheim: Der zwischen Joseph Pfeiffer und Emilie Herz zu Worms am 31, März l. J. errihtete Ehevertrag bestimmt, daß unter den künftigen Ehegatten nur die \. g. Grrungenschaftsgemeinschaft gemäß der Art. 1498 und 1499 des in Rheinhessen geltenden bürgerlichen Gesetzbuches bestehen soll, in welche Gemeinschaft ein jedes derselben den Betrag von 100 M einbringt. Mannheim, den 21. Mai 1881. Großh. Amtsgericht. Ullrich. [17213] Melle. ITn das biesige Handelsregister ift einges tragen Fol. 122 Sara! Brunnengesellshaft zur Wilhelmsgqguelle, tilberg et Comp, Ort der Niederlassung: Melle. Firmeninhaber : Fabrikant Friedri Wilhelm Bakum, und Fräulein Charlotte Vodegel in Melle. VtewtoverpUuln e Offene Handelsgesellschaft, in welcher jeder die Firma zu zeichnen berechtigt ift. Melle, den 17. Mai 1881. Königliches Amtsgericht. 1, Mastmann.

Milberg in

Nordhansen. Bekanntmachung, [17216] In unser Firmenregister ist unter Nr. 779 die

Firma: C. H. A. Schröter und als deren Inhaber die Ehefrau des Kaufmanns Oswald Schröter, Christiane Hermine Adeline, ge- borne Gleihmar, hierselbst am heutigen Tage ein- getragen. Nordhausen, den 21, Mai 1881, Königliches Amtsgericht, 11. Abthlg.

[17217] Paderborn. Zu Nr. 1 des Genofsenschafts- registers, Firma Vorshußvercin zu Paderborn, eingetragene Genossenschaft, ist in Colonne 4

20, Col. S. A e des Ehemannes:

Der Kaufmann Gustav Rieß zu Colberg.

eingetragen ;

Durch Beschluß vom 9, April 1881 sind von den Vorstandsmitgliedern ausgeschieden : g. Bildhauer Joseph Hellweg þ. Studienfonds-Prokurator Daniel, c. Banunternehmer Caspar Tenge ; gegen sind neu gewählt und eingetreten : a, Ockonom und Posthalter Wilhelm Gockel, þ. Oekonom Heinrich Löher, c, Bierbrauer Carl Sander, sämmtlich hier. / Eingetragen zufolge Verfügung vom 13. Mai 1881 1 nämlichen Tage. i Paderborn, den 13. Mai 1881. Königliches Amtsgericht.

otsdam. Bekanntmachung. _ [17185] Die unter Nr. 752 unseres Firmenregisters ein- tragene Firma: 4 Marx Stäuber :

zufolge Verfügung vom 18. Mai 1881 am 1, desselben Monats gelöst worden. Potsdam, den 21. Mai 1881.

Königliches Amtsgericht, Abthl. T.

chroda. Bekanntmachung. [17189] Jn unser Firmenregister sind zufolge Verfügung m 13. Mai 1881 am 15. Mai 1881 folgende irmen eingetragen worden : unter Nr. 108 K. Skwierczynski, und als deren Inhaber der Brauereibesißer Klemens Sfwierczynski in Schroda, unter Nr. 109 Abraham Kessel, und als deren Snhaber der Kaufmann Abraham Kessel in Schroda, unter Nr. 110 Joseph Kantorowicz, und als deren Inhaber der Kaufmann Joseph Kan- torowicz in Kostrzyn, unter Nr. 111 Lewin Kaphan, zu Schroda mit einer Zweigniederlassung in Mystki, Kreis Schroda, und als deren Inhaber der Kauf- mann Lewin Kaphan in Schroda, unter Nr. 112 Bernhard Baruch, und als deren Inhaber der Kaufmann Bernhard Baruch in Schroda, unter Nr. 113 Moriß Wolff, und als deren Snhaber der Bäckermeister Moriß Wolff in Schroda, unter Nr. 114 P. Wrzesinski, und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Wrzesinski in Schroda, unter Nr. 115 Herrmann Nadel, und als deren Inhaber der Kaufmann Herrmann Nadel in Kostrzyn. Schroda, den 15, Mai 1881. Königliches Amtsgericht.

erden. Bekanntmachung. [16817] Die Firma „Blome & Oelfcke“ zu Verden ist loschen und daher folgender Vermerk in das Hau- elèregister Vol. 93 eingetragen: a, Spalte 1: Nr. 2. b. Spalte 9: Gelöscht am 16. Mai 1881. (gez.) Reinbold. Flid. Verden, den 16. Mai 1881. Königliches Amtsgericht. T. Reinbold.

Konkurse. 724] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Bürgers und chlossers Carl Geßler, Nr. 134 von Barntrup zeitiger Aufenthaltsort desselben unbekannt ist m 16. Mai d. J.,, Nachmittags 3 Uhr, das toukursverfahren eröffnet. N Uen aten: Hülfs\chreiber Wessel hier- elbst, : Der offene Arrest ist erlassen, Anzeigefrist bis um 16, Juni c. Erste Gläubigerversammlung am 9. Juni c., torgens 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin m 23, desselben Monats, Morgens 10 Uhr. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 18, Zuni c. : Alverdissen, den 19, Mai 1881. . Robin, I Gerichtsschreiber des Fürstlichen Amtsgerichts.

7996

7%) Bekanntmachung.

Durch Besbluß vom 21. Mai 1881 wurde das tonkursverfahren über das Vermögen des Han- delèómannes Daniel Hamburger Ul. von Hörstein n Folge rechtsfräftig bestätigten Zwangsvergleichs zufgehoben. ;

Alzenau, 21. Mai 1881.

Der Kgl. Gerichtsschreiber Mihm.

Bekanntmachung. _Das Kgl. Amtsgeriht Augsburg hat heute, Vormittag 11 Uhr, auf Antrag des Kaufmanns ohann Kaspar Benz hier bei dessen Zahlungs- Unfähigkeit den Koukurs über das Vermögen des F*esustellers eröffnet. Konkursverwalter: Rebtsanwalt Lammel hier. Anmeldefrist bis 20. Juni l. Js. einschl. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines nderen Verwalters, sowie über die Bestellung cines Vläubiger-Aus\chufses und die in $. 120 der K. D. Fezeihneten Fragen Donnerstag, 2. Juni l. Js., Vormittag 9 Uhr, gemeiner Prüfungstermin : onuerstag, 30, Zuni l. Js., Vormittag 8 Uhr, ‘deêmal im Sitzungssaal Nr. 1]. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 7. Juni % 3s, einschl., : ugsburg, den 23, Mai 1881. Der K. Gerichtsschreiber: Wurm.

117391] K, Amtsgericht Dabuana, s Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bottlieb Stelzer, Bauern von Oberweissach, wird nach Abbaltung des Schlußtermins und Voll- ug der Schlußvertheilung hiermit aufgehoben. Ven 21. Mai 1881, ; Romberg, Gerichtsschreiber des K, Amtsgerichts.

073591 Konkursverfahren.

17297]

wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 13. April 1881 angenommene Zwangsvergleich durch rechtsfräftigen Beschluß vom 16. April 1881 be- stätigt ist, hierdurch aufgehoben. Barmen, den 21. Mai 1881. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T. : gez. Lauer. Beglaubigt: Ackermaun, Gerichtsschreiber.

[17223] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Otto Ellermann, in Firma Frit Kisker Nachfolger hier, ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf

den 17. Juni 1881, Mittags 12 Uhr,

vor dem Königlichen Amtsgerichte T. hierselbst Jüdenstraße 58, 1 Treppe, Zimmer 12, anberaumt. Berlin, den 9, Mai 1881.

: Schulze, : Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T.

[17224] In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- manns Emil Samuel Mendelsohn ist zur Be- {lußfaffung über die Verwerthung der bisher uneinzichbar gebliebenen Außenstände ein Termin auf den 8. Juni d. J., Mittags 12 Uhr, an hiesiger Gerichtsf\telle, Jüdenstraße 58, 1 Treppe, Zimmer 11, anberaumt, zu welchem die Gläubiger hierdurch vorgeladen werden. Berlin, den 19. Mai 1881.

Königliches Amtsgericht T.

Abtheilung 50.

(17383) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Materialwaarenhändlers Oscar Ritter hier-

E ist in Folge Schlußvertheilung und nah er-

O Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben

worden.

Berlin, den 19. Mai 1881. Königliches Amtsgericht I.

[17299] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gottlob Bey, Wirths in Aidlingen, ist zur Prüfung einer nachträglich angemeldeten Forde- rung, zur Abnahme der S{lußrech{nung des Verwal- ters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zun be- rücksichtigenden Forderungen und zur s der Gläubiger über die niht verwerthbaren Ver- mögensstücke der Schlußtermin auf

den 22. Juni 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst bestimmt.

Böblingen, den 21. Mai 1881.

jelling, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [17300] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Zohaunes Haug, Schlossers in Aidlingen, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigen- den Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögens- stücke der Schlußtermin auf :

den 22. Juni 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Böblingen, den 21. Mai 1881,

Schelling, y

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[17237] ; Oeffentlihe Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Spiegelfabrikanten Johann Philipp von Bossel, Ansgariithorstraße 2 ierselbst wohnhaft, ist der Konkurs eröffnet. Verwalter Rechtsanwalt Dr. Donandt hier- selbst, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30, Juni d. J. einshließlich. Anmeldefrist bis Im 30. Juni d. J. einschließli). Erste Gläubi- rversammlung 22. Juni d. J., 11 ar allgemeiner Prüfungstermin 13. Juli d. 115 Uhr, unten im Stadthause, Zimmer Nr. 9. Bremen, den 23, Mai 1881. Das Amtsgericht, - Abtheilung für Konkurs- und Naclaßsachen. Der Gerichtsschreiber: Stede.

Abtheilung 54.

17239

[ N) atiuibatienesahdren über den Nachlaß des Privatmannes Hermann Jmhorst ist nah Befriedigung sämmtlicher Gläubiger, unter Zustim- mung des Amtsgerichts von heute eingestellt.

Bremen, 23. Mai 1881 Der Gerichtsschreiber : Stede. [17238

Oeffentliche Bekanntmachung.

Ueber das nacgelassene Vermögen des elrcof Jürgen Bohlen, Baumstraße Nr. 10 L. hierselbst wohnhaft gewesen, ist der Konkurs eröffnet. VBer- walter: Rechtsanwalt Dr. Kirchhoff hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. Juni d. Js. cinschlicßlich., Anmeldefrist bis zum 30. Juni d. J. cinschließlich. Erste Gläubigerver- sammlung 22. Juni d. J., 11 Fr allgemeiner Prüfungstermin 13. Julî d. J., 117 Uhr, unten im Stadthause, Zimmer Nr. 9.

Bremen, den 23. Mai 1881.

Das Amtsgericht, Abtheilung für Konkurs- und Nachlaßsachen. Der Gerichtsschreiber: Stede.

“Oeffentliche Bekanutmahung.

Ueber das nacgelassene Vermögen der Wittwe des Theatersekretärs Hinrich Gerhard Schmidt, Wilhelmine, geb. Hradehki, Bucbtstraße Nr. 38 hierselbst wohnhaft gewesen, ist das Liquidations- verfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Fr. Meier junior hierselbst, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30, Juni d. J. einshließlich. Anmeldefrist bis zum 30. Juni

Das Konkursverfahren über das Vermögen der dändlerin Jda Wadershagen in Barmen

A , J. einschließlih. Erste Gläubigerversammlung 22; N L ai Uhr, allgemeiner Prüfungs-

termin 13. Juli d. J., 11{ Uhr, unten im Stadt- hause, Zimmer Nr. 9. Bremeu, den 23. Mai 1881. j _Das Amtsgericht, Abtheilung für Konkurs- und Nawblaßsachen. Der Gerichts\chreiber: Stede. [17402] Das Konkursverfahren über den NaGlaß des

hier ist auf Grund des $. 190 der Konkursordnung durch Beschluß des Amtsgerichts von heute cin- gestellt. Bremen, den 24, Mai 1881.

Der Gerichts\chreiber: Stede.

[171986] Konkursverfahren.

In dem Konkur3verfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Theofil Ba in Brom- berg ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorsclags zu einem Zwangsvergleiche Bergleichstermin auf

den 23. Juni 1881, Vormittags 9 Uhr, vor dem Kömglichen Amtsgerichte hierselbst im Land- gerihts8gebäude, Zimmer Nr. 9, anberaumt. Vromberg, den 18. Mai 1881.

Freytag, Gerichtsschreiber os Vömielichen Amtsgerichts. [17384] Konkursverfahren.

Auf Grund der schriftlich vorliegenden Erkläuung der sämmtlichen Gläubiger ist das Konkursverfagh- ren über das Vermögen des Gastwirths Wilhelm Bekemeier zu Bünde gemäß $8. 188, 189, 191 Konkursordnung eingestellt. Bünde, den 21. Mai 1881. Königliches Amtsgericht. gez. Monjé. Beglaubigt:

E Poggel, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. TT.

[17386] L Konkursverfahren Christian Steinle, Bessun- gen, nach Schlußtermin aufgehoben. Gr. Hess. Amtsgericht Darmstadt =L.

[17344]

Detmold. In Sachen der Gläubiger gegen den Gastwirth Georg Stolte zu Heiligenkirchen ist das Konkursverfahren aus dem Grunde fehlender entsprechender Masse eingestellt worden.

Detmold, den 23. Mai 1881.

Fürstlich Lippishes Amtsgericht TIT. A. Busse. [17240]

Ueber das Vermögen der Inhaberin der Por- zellanhandlung A. Lange in Döbeln, Thekla Agnes Caroline, verehel. Lange daselbst, ist am 21. Mai d. J., 24 Uhr Konkurs ceröffuet und der Arrest verfügt. F

Verwalter: Rechtsanwalt Hering in Döbeln. Anmeldefrist : 18. Zuni 1881, Anzeigefrist : E 11. Juni 1881. Erste Gläubigerversammlung: 2. Juni 1881, Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 2. Juli 1881, Vorm. 10 Uhr.

Döbeln, den 21. Mai 1881. i

Das Königliche Amtsgericht. Br. Tändler.

(1738) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten August Wilhelm Bader in Dres- den, alleinigen Inhabers des in Pulsuitz unter der Firma Wilhelm Bader bestehenden Haupt- geschäfts und der in Dresden unter derselben Firma bestehenden Zweigniederlassung wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 25. April 1881 angenommene Zwangsvergleich durch rectskräf- tigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Dresdcu, den 21. Mai 1881.

Königliches Amtsgericht. Tb. Bekannt gemacht durh: Naumann, stellv. Gerichtsschreiber.

[17243] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanucs Xavier Goblet zu Eschweiler is am 21. Mai d. J-, Nachmittags 6 Uhr, Koukurs eröffnet. _

Nerwalter Richard Kistemann, Sparka}jen- beamter zu Eschweiler, L i

eer Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18.

uni d. Z-.

Iun d: Tin bis zum 15. Juni d. J.

Erste Gläubigerversammlung 18. Zuni d. J.

Ahgemeiner Prüfungstermin 2. Juli d. J.

Eschweiler, den 22. Mai 1881.

Königliches Amtsgericht. (gez.) Specks. Zur Beglaubigung: i Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts : Bausch [17347] K. Amtsgericht Freudenstadt. L

Das Konkursverfahren gegen den Küfer Matthäus Lang von Glatten ist heute auf Grund des $, 190 der K. O. eingestellt worden.

Zur Urkunde:

Freudenstadt, den 21. Mai 1881.

Gerichtsschreiber Palm.

[17349] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Friß Remy, Kaufmann zu Callerheistert, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 9. Mai 1881 angenommene Zwangsverglei dur rechts- kräftigen Bes{bluß vom 5, Mai 1881 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. _

Gemünd, den 21. Mai 1881.

Königliches Amtsgericht. I. Der Königliche Amtsrichter. (gez.) Ruekes. : Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt:

Locffart, Gerichts\hreiber des Kgl. Amtsgerichts.

Korbmachers Heinrich Diecdrih Lampe von |

[17197] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Ehefrau des Kauf- mauns E. Stromburg, Emilie, geb. Thiel in Göttingen ift heute, am 21. Mat 1881, Vor- mittags 10} Uhr, das Konkursverfahren cröffnet. —— Der Rechtsanwalt Wunderlich in Göttingen ift zum Konkursverwalter ernannt.

20. Juni

Konkursforderungen sind bis zum 1881 bei dem Gerichte anzumelden.

Es ist zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowte über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretenden Falls über die in 8. 120 der Konkur8ordnung bezeichneten Gegen- stände auf

den 2, Zuni 1881, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

den 30. Juni 1881, Vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgerichte Göttingen, Abth. IT., Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmajse etwas schuldig find, ist aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter

bis zum 20. Juni 1881 Anzeige zu machen.

Göttingen, den 21. Mai 1881.

_Beckmaun, Sekretär, Gerichtsschreiber des Amtsgerichts Göttingen.

[17247]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hermann Séhroecter in Gotha ist am 23. Mai 1881, Vor- mittags 11 Uhr, Konkurs eröffnet. Offener Arrft mit Anzeigefrist bis zum 14, Juni d. J. einschl. Anmeldefrist bis zum 14. Juni d. Z. einschl. Gläubigerversammlung 21, Juni 1881, Vorm. 11 Uhr. Allgem. Prüfungstermin 4. Juli 1881, Vorm. 11 Uhr, Zimmer 2.

Gotha, am 23, Mai 1881.

Herzogl. Sächs. Amtsgericht, Abth. VIII. Walther. Lur Beglaubigung: Die Gerichts\chreiberei des Herzogl. Amtsgerichts. VIIE. E. Lenéc.

[173%] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Trödlers und Arbeitsmanus Henrik Henriksem in Hadersleben wird, nachdem der in dem Ver- gleicbsterminejvom 7. Mai 1881 angenommene Zwangs- vergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom selbigen Tage bestätigt ist, hierdurb aufgehoben.

Hadersleben, den 23, Mai 1881,

Königliches Amtsgericht. T. Abtheilung. acz. Nissom. : Veröffentlicht: Edeus, als Gerichts\chreiber. K, W. Amtsgericht Hall. [1730] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Carl Wieland, Sägmüllers in Wielands- weiler, Gemde. Bibersfeld, ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Den 23. Mai 1881. i Egeiver, Gerichts\{reiber Königlichen Amtsgerichts.

[17353] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kleiderhändlers Jsaac (Joseph) Meyer, in Firma J. J. Meyer, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Hamburg, den 24, Mai 1881,

Das Amtsgericht. i Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

A :

(17389) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Böttchermeisters Johann Ludwig Meyer ¡im Heide, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußz- termins hierdurch aufgchoben.

Heide, den 11. Mai 1881.

Königliches Amtsgericht. Beglaubigt: Schamvogel, [ Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Abtheilung I.

[17348] K, Amtsgericht Heilbronn.

Das Konkursverfahren über das Bermögen des J. Erlanger, Schuhwaarenhandlung hier, wurde, nacdem der Beschluß vom 4. d. M. über Bestälis gung des im Vergleichstermin vom 25. April d. Is. angenommenen Zwangsvergleichs rechtskräftig gewor- den ist, aufgehoben.

Den 23. Mai 1881.

Gerichts\{reiber Feeser.

[17304] Konkursverfahren.

Nr. 9600, In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Landwirths Johaun Georg Huber von Eggenstcin ist zur Abnahme der Sc{lußrechnung des Verwalters zur Erhebung von Einwendungen gegen das Scblußverzeichniß der bei der Bertheilung zu berüdcksihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger Os nit verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf

Montag, den 13. Juni 1881, Vormittags 9 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. R Karlsruhe, den 13. Mai 1881. rank, ; Gerichtsschreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts.

(1730) Bekanntmachung.

Nr. 11207. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Jnstallateurs Ludwig Thümling von Karlsrnhe wurde dur Gerichtsbeschluß vom 18. d. Mts. Mangels den Kosten des Verfahrens entsvrechender Konkursmasse eingestellt.

Karlsruhe, 18. Mai 1881,

Großh. Amtsgerichts. Gerichtsschreiberei. I, V,: C. Eilsenträger.