1881 / 124 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ges{lagenen Wege werde man der Weberei nicht die Möglich- | in Escadrons-Front. bei illerie i i : ; : : E E keit wiedergeben, auf dem Weltmarkt konkurriren zu ted: wobei sich ageqnt, bei her ang Bu rere ma a Fron, nas n e das Reichsgerichts, II. Strafsenats, narcist) erhielt 4250, der Kandidat der Radikalen, Dubois, Verkehrs-Anstalle Jm Jahre 1875 trat der Fall ein, daß ein gußeisernes Jedenfalls stehe das Anerkenntniß der Reichsregierung fest, | der 2. Abtheilung des 2. Garde-Feld-Artillerie-Regiments befand, | dem E m J E S der von einem Ehegatten erhielt 2079 Stimmen. Southampton, 28. Mai. (W. T. B.) Der Dampfer des | Stü, 50 Centner s{chwer, erneuert werden mußte. Bei einem daß durh den neuen Tarif zwei Jndustrien geschädigt | und beim Train in Compagnie-Fiont im Trabe ausgefüh a E Se ist so Uin G en Sachen wegen Stier zu bestrafen. Cahors, 28. Mai. (W. T. B.) Jn der Rede, welche Norddeutsen Llovd Frankfurt if hier eingetroffen. q: Preiéstande des Roveisens iu England von Lstr. 11.—.— würden: die Müllerei und die Fabrikation von wollenen und Die Fahnen, welche dur eine Compagnie des 2, Garde. | in Güter gar Part Le Fall, wenn der Hehler die von einer Gambetta heute Abend bei dem Bankett hielt, protestirte | Ee MOrE, E N T. C, vIanie c(@ | Per Ton wurde dasselbe von der deutschen Gießerei zu dem Echubzol, fi E Dis iers verlange gar keinen | Regiments z. F. und die Standarten, welche dur eine Es- | deten Saben tee N Nes Ehefrau ihrem Gatten entwen- derselbe zunächst gegen die Versuche, welhe man mache, um | zin On rem PTIOTTTS- Sompagnte (S. | Preise von 42 M6 per 100 kg geliefert. Jm Jahre 1879 er- =QUBzol, Ne jordere nur eine mildere Behandlung bei der | cadron des Garde-Kürassier-Reai 8 - Z Y eue E ; Verarbeitung ausländischen Getreides. An si wolle er keinen | lais aebelt otba a S n a f tkn ,_— Der Bevollmächtigte zum Bundesrath, Senator der herzustellen. Gambetta hob rühmend die trefflichen persönlichen Natürlich führte es zu den heftigsten Reklamationen, als der Vorwurf daraus machen, daß man an dem Grundsate der | theilen nah beendeter Parade wieder dorthin abgebracht freien und Hansestadt Hamburg Dr. Versmann ist von Eigenschaften des Präsiderten hervor. Hierauf zu der Revi- Berlin, 30. Mai 1881. Fabrikant dieses, bei cinem Preisstande des Roheisens von Stabilität des Zolltarifs {hon jeßt rüttele; er habe diesen Das 1. Bataillon Garde-Fuß-Artillerie:-Regiments, welches Berlin wieder abgereist. sionsfrage der Verfassung übergehend, äußerte er, daß die L : Lstr. 71/2 in England nun zu 48 4 per 100 ks lieferte; nah Grundsaß nie für richtig gehalten. Der Abg. von Kardorff | heute früh per Bahn hierher befördert worden war, kehrte Der Bevo?mächtigte Bund Verfassung ‘allerdings nicht als abges{hlossen gelten könne, Zur Hebung des deutschen Ausfuhrhandels. | monatelanger Correspondenz verstand man fih endlih zu wies dem Vorredner gegenüber darauf hin, daß es sich bei | noch heute wieder nah Spandau zurück während das | sekretär Dr. von Ma e ift ns Str On, Unter:Staats- sondern einer Umgestaltung bedürfe. Hierzu aber wäre der Valparaiso, Februar 1881. einem Nachlaß von 100 46, während der hiesige Besteller den vorliegenden Entwürfen nicht um eine prinzipielle | 4. - Garde-Regiment z. F. und das 3. Garde:Grenadier- | getroffen. 5 A6 SILRNOUTS WIEREDLIEr eilte geeignete Zeitpunkt noh niht gekommen; zur Zeit würde man Ehe man den deutshen Fndustriellen über shlehte, niht | in Wirklichkeit etwa um 500 H übervortheilt war. Die Folge Aenderung, sondern nur um eine Korrektur des | Regiment Königin Elisabeth erst morgen ‘Vormittag dorthin è bei einem solchen Versuche leiht in die Lage komnien, die | konkurrirende Lieferungen Vorwürfe macht, darf, ohne unge- | aber war, daß dieser, der gerade einen Austrag von dritter Zolltarifs handle. Für die Wollenindustrie habe es an | zurückkehren werden. Der General-Lieutenant von Strubberg, General- Republik zu gefährden. recht zu sein, mar. niht außer Augen lassen, daß die geo- | Seite auf den hydraulischen Pressentheil der Fabrik in Hän- einer Grund legenden Enquete gefehlt, weshalb man Die diesjährige große Frühjahrsparade der Potsdamer Inspecteur des Militär-Erziehungs- und Bildungswesens, ist 29. Mai. (W. T. B.) Bei der heutigen Ver- | graphische Lage manen Ländern Vortheile sichert, welche nur | den hatte, keine Garantie über reelle Bedienung hinsichtlich die Zölle für wollene Waaren niht richtig habe fixiren | Garnison wird morgen auf dem Bornstedter Felde bei Potsdam | Leiner Besichtigungsreise der demselben unterstellten Jnstitute theilung der Preise für die landwirthschaftlihe Aus- | unter besonderer Gunst der Umstände Ausgleichung finden | des Preises übernehmen mochte und die deu‘shen Werke hier N, s A S ans des Mehlzolles, ter seiner- | stattfinden. in Neisse, Culm und Plön wieder hierher zurückgekehrt. stellung G La 4 4 ane Mes x ; N mene N kann. In E enenang s Vor Am Cann aclaune gemesen E E um f englischen oder französi- zeit unverändert geblieben fei, obwohl man den Getreidezoll Das Paradediner fi E A Q; ; ob, die Landwirthschaft treibende Bevölkerung sei stets die | werden, welches außerdem als Bankland der ganzen Welt den | schen Gießereien ausgeführt zu werden. : erhöht habe. Redner empfahl ließlich, die Entwürfe mit | Königlichen Sthlosse, Abends iee Ae r N | er g, Fuß-Artillerie-Infoettien if But 0 Nr Pecteur Hauptsorge derjenigen, welche die moderne Demokratie auf | Vortheil genießt, daß seine Jndustrie-Erzeugnisse nur von Ein Scitenstück dazu bildet die jüngste Bestellung einer Wohlwollen zu behandeln. Opernhause statt. liher Meldungen hier ein etroffen attung persön- unerschütterliche Grundlagen begründen wollen. Kein Regime | ei :er Bankkommission belastet werden, während deutsche zwei, | an dieser Küste unter Deutschen gebildeten Gesellshaft zur An- Der Abg. von Benda erklärte sih gegen die Erhöhung : 8 i habe die Versprechen so gehalten wie das gegenwärtige. Gam-: | eine heimische und eine englische, zu bezahlen haben; es kommt | s{haffung eines eisernen Dampfers. Von den gepriesenen des Mehlzolles, da durch dieselbe der leidenden Die im Reichs - Eisenbahn - Amte aufgestellte E S. M S. „LUbse“, 8 Geshüze, Kommandant Kor- betta erklärte sodann, daß er niht gegen eine Herabseßung | dieses sowohl bei der Anschaffung von Rohproduften, als auch Leistungen einiger deutscher Werften unterrichtet, war man Müllerei nicht aufgeholfen werden könne. Die Ein- | in der Ersten Beilage der Nr. 123 d. Bl. veröffentlichte vettenkapitän Stempel, ist am 24. Mai cr. in Arendal ein- der Grund- und Bodensteuer sei, aber er glaube, daß man | bei dem Absay der Fabrikerzeugnisse in Betracht. Ferner ist, wohl geneigt, diese zu bevorzugen und wirklich liefen au führung eines Traubenzolls halte er für gerechtfertigt, | Uebersicht der Betriebs-Ergebnisse deutscher Eisen- getroffen. diejenigen entlasten müsse, welche ein wirkliches Bedürfniß | wie angedeutet, die Lage der Jndustrie-Distrikte in England | nit allein befriedigende Zeichnnngen, sondern auch durhaus erachte aber den vorgeschlagenen Saß von 15 M für zu hoh, | bahnen für den Monat April d, a. eralebt, ir bie G4 Hessen. Darmstadt 27: Mai L hierfür hätten, jedo keine anderen. Man müsse vor Allem | eine ungleih günstigere und billigere ; Kohlen und Eisen in konkurrirende Anerbietungen von dieser Seite ein. Es wurde Der Abg. Freiherr von Mirbach {loß si den Ausführungen G welhe auch schon im entsprehenden Monate des eute ausge ebenen Regi L sbl it“ „(Eêln. Ztg.) In dem die Dotation für die Vizinalwege und die Dotation zur Unter- | der Nähe großartiger Exporthäfen gewähren den dort ange- | nun an ven Vertreter der deutschen Werft das gewiß nicht des Abg. von Kardorff insofern an, als auch er in den vor- | Vorjahres im Betriebe waren und zur Vergleichung gezogen A ate ek E (la ist die auf dem lehten stüßung der verschuldeten Koamunen erhöhen. Gambetta | legten Fabriketablisjements Vortheile, die niht zu unterschäßen | unbillige Verlangen gerichtct, daß eine Garantie über verein- ge\cagenen Zollerhöhungen nur eine Korrektur des Zolltarifs | werden konnten, nachstehende Daten : (Die preußischen Staats- | ein für Sésen ADetaua uis 8 T O reiste heute Abend nach Paris zurü. M I as uno, Viients belt 1 A id, Vorr ige Sieerung des Damviors seinex a S E N E nothwendige Pen inb vom Staate für eigene Rehnung verwalteten Verkündigung gebraht. Es C d e A Italien. Rom, 28. Mai. (W. T. B.) Depretis E S E a L N S a s L s S E U I equena Des er9O gten Getreidezolles. Redner legte eingehend | Bahnen sind dabei als ein Bahnkomplex betrachtet, weil | in den einzelnen Städten aeltend i j : ird dem Könige noh heute die Ernennungsdekret}e-| Liverpool und Glasgow, lebtere in ihrem Verhältniß z N R E 2A R die Gründe dar, welche zu der Erhöhung der Getreidezölle geführt | durch die am 1. April d. Js. eingetretene veränderte Bezirks- | Bauordn l (n cinen E E O die Mi ift r unterbreiten, und ‘die Lebteren werden | tishen und englischen Fabriken in Birmingham und Man- | wohlrenowwlrten, 8 hätten, und wies nach, daß billige Nahrungèmittel nur shädigend | eintheilung ein Vergleich bei den einzelnen Verwaltun sbe iten Neuzeit age h ershöpfenden und n Grundsäßen der e. 8 (e n i ite de “Eid leisten Die Deputirten- | bester. Ehe also in Deutschland nicht billigste Land- und | aber ohne Bedenken verstand, so ging der Auftrag in dessen auf die soziale Lage des Arbeiters zu wirken geeignet seien. Der | niht durhweg zu ermöglichen war.) S Vorerst ist F x Ta h Weise für das ganze Land neu geregelt. heren E f L "Bonnerita eei Wasserwege von den Exporthäfen nah dem Jnnern und den | Hände über. L : | Abg. Löwe (Berlin) trat den leßten Ausführungen des Vor- Die Einnahme aus ( i Oa ; ijt der Tag des JZnkrafttretens des Geseßes noch nit Ca Me E O O ena E I “_| Rhein hinab geschaffen sind, wird in vielen Geschäftszweigen Aus Vorstehendem läßt sih der Schluß ziehen, daß die redners entgegen I betonte, dag A obe aiiltelpieile d. J. a. beine M Fo e ver U N 3 Bah A e e t nOtbiA N s L A E ; T Diel E Se E S ant lein, ZUQ vér Ra, t N L U V s sehr wohl auf die Lage der arbeitenden Bevölkerung von Einfluß | nen) provisorish ermittelten Ergebnisse des lau- | vorschriften dazu Bek lia E: und Ergänzungs- Griechenland. Athen, 28, Mai. (W. T. B.) Die | dient hervorgehoben zu werden, daß die große Ausdehnung | der Fabrikanten, mangelhafte Aufmachung und Packung der seien. Zur Hebung der Webereiindustrie, deren Bedrängtheit er | fenden Jahres mitdem Definitivum des Vorjahres: | den beiden Saite . cbebli@e iee L R griechische Regierung hat die Annahme der türkisch-griechi- | britischer Kolonien den Absaßz der Judustrie-Erzeugnisse des | Waare leider ihre gute. Begründung haben. Ebenso ist nicht nit verkenne, sei cine Erhöhung der Gewebezölle ungeeignet: | im Ganzen (mit 28866 km Betriebslänge) bei 40 Bahnen bei den vielfad Aer N nständen und hielt es \{hwer, shen Konvention erklärt und drei militärische Delegirte | Mutterlandes ganz erheblih begünstigt. Alle Versuche, diese gu leugnen, daß der Geszmack deutscher Muster in vielen man müsse vielmehr an eine Ermäßigung der Garnzölle, insbe- | mit zusammen 21 964 km höher und 24 Bahnen mit zu- | Kammern 4 Ueb eins Ote R R A sür die Deliminations-Kommission ernannt. Gennadius | Thatsahe wegzuleugnen, würde das Beispiel von Ostindien | Fällen wohl a u im Allgemeinen zu wlnschèn übrig läßk, Ae der Ae V Kammgarn, herantreten. Redner stellte | sammen 6902 niedriger als in demselben Monate des Vor- Schlußsißungen der O vie N Wuns E E Le (E DBRogn ernaunt worden; een, i e E ber s E a as Deutschland Vinschtlich des Ge nade un Ag U e ür die zweite Lesung einen diesbezüglichen Antrag in Aus- | jahres, und auf das Kilometer Betriebslänge bei 39 | etwas Positi e i j Dai / Türkei. Konstantinopel, 29. Mai. (W. T. B.) | aufkommen können; daselbe wiederholt sch in Australien, A h E O TE sicht. Bei Schluß des Blattes widerlegte der Staatssekretär | Bahnen mit zusammen 21 869 km höher und bei 5 Bahnen S E A E R Der O end Botschafter, Göschen, ha auf der während in Polynesien, wo deutsche Handelsctablissements | lande nie tonangebend aufzutreten in der Lage gewes:n ist

zwischen ihm und dem Präsidenten Grévy einen Antagonismus Messingsche Linie) ist hier eingetroffen. eignete es si, daß ein gleiches Stück bestellt werden mußte.

1; i : i ; iedenheiten. U O as i 5 darin die Jnitiative stets bei Frankreih und Eng- des RNeichs\schaßan:ts S olz die gegen die Vorlagen be mit zusammen 6997 k 6 i I Nin Lyoi : aof den Charakter von Kolonien anzunehmen bestrebt sind, diese | Und, daß darin die Fnitiative stets bei Frankreih und Eng Einwände. E 960 aje | Meiclebêlänge) nievriges als in demselbit Mente tex Gee E L tba Bt U Bu men Sie I jahres, b. beim Vergleiche der von 61 Bahnen pro- Nußland und Polen. S1. Peter ourg, ch9. Mal | aufreht erhalten können. Jn Valdivia un uerto Mont riten ber der BejMräntthe r Peaittel L Heute Vormittag 10 Uhr fand erie- i id i : ; L z s: j W, T. B.) Nach einer Meldung der „Agence Nusse at eine deutsch-cilenishe Kolonie einen direkten Handel mit | Einrichtungen zu treffen, welche sie befähigt, schnell den weh- etc östlich der A aiveldotee Chaustee bie Ae T é O N T ie Der L e Lgari: Wien, 29. Mai. (W. T. B.) L nachdem die Ratifikation des russisch: chzinesishen Ver- ae A N äußerst E ia zu bezeih- | selnden Moden zu folgen. Für die Richtigkeit dieser Annahme große Frühjahrs-Parade der Berliner und Spandauer | forischen Angaben: im Ganzen (mit 28699 Éi Be- nahm ie Met N O Avon eten auses trages vollzogen worden !ft, der Admira? Lefsowsky mit | nen ist: und is an dieser Stelle von einer A L e N 6 Garnison vor Sr. Majestät dem Kaiser und Könige statt. triéblänge) bei 44 Bahneit mit zutammndk 4579 Ln, böber E “i S betreffend den Handel s- der Flotte die chinesishen Gewässer verlassen. renz keine Rede. Jn Verfolg dieser Lage schaften sih Val- vorstehenden Klagen selten Veranlassung geben werden. Auch Die Parade kommandirte Se. Königliche Hoheit der Prinz | und bei 17 Bahnen mit zusammen 3920 km niedriger als in | A preturverfal rens eit Ri a n Dänemark. Kopenhagen, W. Mai. Die Eröff- | divia Sohlleder in Hamburg ihren ausschließlichen Markt. liegt es auf L M 6 bp n H M P Aua von Württemberg, Genera Obers von der Kavallerie | demselben Monate des Vorjahres, und auf das Kilometer Minister beruhigende Erklärünzen jür e Sa E nung des Folkelhings fand gestern Miltag im Folkethings: | Am A O f ese 8 O A R R e Ea u ne und tommandirender General des Garde-Corps. Dic Truppen | Betriebslänge bei 41 Bahnen mi 99 892 km bhöbe Gta ; 0 Ü e im Schlosse Christiansborg statt. Der Geseßentwutf rzeugung hauptsächlih deutshem Unternehmungsgeist - un TE MGQUIIY ALOREnelt LenIS) e : l waren im Parade-Anzuge mit Gepäck, die Fußtruppen in und bei 20 Bahnen mit Tun L E S 7 ie Sieruos Anr a an Abloufe moe E S e a V aden L A Kapital zu verdanken ist, ebenfalls in Hamburg feinen Haupt- | läßt, dabei mit Pressen oder sonstigen Maschinen zu operiren f , e S S Ü

weißen Beinkleidern erschienen und so zeitig ausgerückt, | Bahnen mit vermehrter Betriebslänge i i 5; Mi F ; : N A markt gesunden hat. nicht gewachsen ift. N i ; 3 ; ; k: : eringer, als m- 8 U ; : iti eseßes, der dem Folkethinge gestern von der Regierung O e A Hen Deuts } 2 3 daß sie um 9/ Uhr in das ihnen von dem General: | selben Monate des Vorjahres. C as Es s Verhälträsse bezüclih ter Akipreturvtt ahres D argelett “wurde, ist Mute: in oxbenttidher und außerordent- Auch ließe sih der direkte Handel, welhen Deutschland Von dem Versuh dur Annonciren in hiesigen Zeitungen s J

j i ; t : ; iniaten S f h ihm f dürfte man sich große Erfolge für diesen Konsulatsbezirk kaum Verkehrszweigen war vom | herbeizuführen, wurde mit allen gegen zwei Stimmen ange- liher Sißung ohne Debatte zur dritten Lesung verwiesen worden | mit den Vereinigten Staaten bewahrt und welcher ihm fast f sih groß folge f l S 0e3

stabe des Garde-Corps bezeichnete Alignement einrücken Die Einnahme aus allen

konnten. i ; s N ; éo U 3 ; at, Tabakshandel der ganzen Welt zugeführt und von dem | versprechen, weil einerseits der spanish spehende Eingeborene

nes E de G R E bad ly Hn gr s Ende April d. J.: a, beim Vergleiche | nommen. : Nach der On age ar nE a, M e U L aaa tät E l bs Sib qrtafie | Vie tommnetgiellen Eefahvungen-und Gehräu%e bès Auslandes

erst Dilffen) bestand qus e a ae H O08 | dd „Ausnahme von 3_Bahnen) provisorish ermit- Pest, 28. Mai. Das Unterhaus hat den Geseßent- stellung der neugewählten Fo R O d | hat, wohl mit auf die Emigration deutschen Kapitals, Arbeits- | nicht genügend kennt und weil außerdem direkte Bestellungen Ro : : -Brigade | telßfen et, Lee saufendeh Jahres mit dem | wurf, betreffend die Regelung der Handels- und Verkehrs- neten folgende: Rechte 32, Radikale 29, Moderate 23 un / /

; : E Ct e Í ) DILUA : r Ffiihre p i | 83 bei t Fabrikanten im deutshen Fnlande unter dem Kommando des General-Majors von Caprivi, der | Definitivum . +SBorjahres;“ im Ganzen (mit | beziehungen zu Deutschland, in der General- und Ausgetretene und Wilde 17 Mitglieder, wovon 84 wieder- | kraft und Unternehmungsgeistes zurückführen, ungeachtet bei | von hier aus bei deutshen Fabrikanten i: schen J

3. Garde-Jnfanterie-Brigade unter dem Kommando des | 28866 km Betriebslä ; : DAÂE 1 “0+ fi Fi jz der schnellen Assimilirung des deutschen Elements in den Ver- | ohne Kontrolle in den Bank- oder Verschiffungspläßen an General-Majors von Grolman, der kombinirten Garde-Jnfan- | 3863 km böbee Ln L, d Sr ann D der Winter Pre MLL n. Laufe der Debatte hatte gewählt sind, ‘39 davon sind g E _— | einigten Staaten, der Charakter, der dem alten Vaterlande | dessen Reellität Zumuthungen stellt, welche sich niht bewähren. terie-Brigade unter dem Commandeur der 4. Garde-Jnfanterie- geringer als in dem L E F LCILDEN 18za ertlärt, daß er sih über die Re- E S E

S K D ie ; » - | Es giebt daher hier kaum ein größeres oder kleineres Fmport- l 1 Lei 8 Nort T: E , L Í anhängenden Kolonien bald genug verloren geht, Es ver- | Es gie i a C BES i h

Brigade, General-Major von Olszewski und der tombinietes | Ler R in E T bal eam En On n auf | vision des Zolltarifs jeßt nicht aussprechen wolle. Er bemerke Statistische Nachrichten. dient besonderer Erwägung, daß, so ras die Vershmelzung geschäft, welches es für gerathen findet, mit Umgehung seines Brigade unter dem Juspecteur der 1. Jnigenieur-Jnspection, | 3511 km höher und bei 42 Bak nen mit tar O Inn Tee, nur fo, viel, daß auch diese Frage unter die in Verhandlung Bei der Magdeburger Allgemeinen Versicherungs- | deutscher Stammeseigenthüwlichkeit und Anhänglichkeit im | Agenten in Hamburg direkt mit den Fabriken zu L: General-Major von Adler; besehligt wurde dies Treffen vom | (darunter 13 Bahnen mit vermehrter Betriebslänge) getiigtr T S gehöre. Seiner individuellen Ueberzeugung Aktien-Gesellschaft Abtheilung für Unfallversicherung | ganzen anglo-sächsischen Auslande vor si geht, dieses in ent- | Uebrigens hat dieselbe Praxis bei dem englischen, französischen

1A L: i s i ie Verhältni 8 j L amen im Monat April 1881 zur Anzeige: 10 Unfälle, welche den D T t O ee ¡ R, ti wr j if Ft ielle cöóhalb niht minder be- General-Lieutenant und Commandeur ter 2. Garde-Jnfankterie- | als in demselben Zeitraume des Vorjahres; b. beim Ver- | in Betreff der Nehprotatt e e Beciebur s e G Tod "e Baer i Folie (bebt haben, 1 Unfall, in Folge [Miedenster Es n es ans E anber niet fol E Ae ci 5 Bu b Faktura eine Division von Dannenberg. gleiche der von 61 Bahnen provisori) ch ermittelten zollpolitik zu befolgen, doch bedürfe diese Frage nod einer - dessen der Beschädigte nod in Lebensgefahr s{chwebt, 38 Unfälle, | \hen, portugisischen, polynesischen oder sonstigen Ländern nicht j ,

/ z s i : rtr i ex Paris ohnehin unerläßlih macht. Die Truppen des ersten Treffens waren : das Kadetten-Corps, | Ergebni i ¡im Vorj i ; R O ele für die Verletzten voraussic{tli lebenslängliche, theils totale, | der Fall ist. Vertretung in London oder Paris ohneh ) a das 2 Catboscciment L U GardoFüslierMedicene, | a RER E ELLEN n Sa T e a os tin R, e eigt L UX Seile vartielie Snvaliviatt aer Folge. babèn werden, 080 Unfälle mil Der deutshe Kolonist in Valdivia lernt die spanisde E aale vemagts Vemeima, ah 0 das 4. Garde-Regim F 2 ; Füsilier-Ba- | länge) bei 33 utt fn La GR tan | Ga weier vehauptet hatte, da oraussichtlich nur vorübergehender Erwerbsunfähigkeit. Im Ganzen | Sprache nur s{hwer und zieht es vor, selbst den araukanischen CITEN VES SULeauss Ui s F V R taillon des E U aE Vetta dier Ne RT A B A e gige: Unn 21996 km höher und bei 28 | ein autonomer Zolltarif nur Oesterreich zu Gute komme. Unfälle 579. E N 8 S S D s Torautid bbängig zu ug, Von ähnlichen | dustrieller Centren sehr fühlbar macht. Das in Hamburg fehr m E D (L. ( è E j S Ó 4 Ea ry A Í / e C, Tho §0 Nom 10+ nig n S1 Fo (das 1. Bataillon befindet sich zur Wahrnehmung des Wacht- Zeitraum des Vorjahres und au f das Ki N ter Bade Großbritannien und Jrland. London, 30. Mai O A VaAIRe es dant M ne t\{-franzs Pen N Un S au i A bén, a aaa x L Ie bal e E U dienstes in Spandau), das 3 Garde-Grenadier-Regiment tat T5 ; e : c c E F L I 116 c d, E : F Johannes, eine poetische Erzählung aus dem deutsch-franzs- zur Folge daß von Porto Alegre und anderen äfen eben- ( el av C L i x en Harde: : Königin | länge bei 30 Bahnen mit zusammen 20486 km höher | (W. T. B.) Aus der Grafshaft Galway wird abermals isen. Sri 70—187 Heinri Frei rassel, Ver O ani nt i rek i \ enden Fremden wird cs wenn der Betreffende nicht über Elisabeth, das Garde-Schüßen-Bataillon, das Kaiser Franz ei L it zus : in mi ‘arif in! sischen Kriege 1870—1871 von Heinri Freimann, Caffel, Verlag | falls ein niht unerheblicher direkter Handel mit Deutschland | gehenden Fremden wird cs wenn der Betresfende ; ; ? Franz | und bei 31 Bahnen mit zusammen 8213 km (darunter | ein mit der agrarishen Bewegung in Zusammenhang stehen- von A, Freyschmidt, Hof-Buchhandlung. Die vorliegende Dichtung | : ieh blei utschen Fabrikerzeuanissen eine ute Verbindungen uud langjährige Erfahrungen gebietet B O Mer-Aegunent Nr. 2, Jas 3, Garde-Reginient | 10 Bahnen mit vermehrter Betriebslänge) geringer, als in | der Mord gemeldet. Nach einem Telegramm der ? Times bietet cin hübsch empfundenes, von warmem Herzen und Vaterlards- rRg D e E ae ad lia (a Seis in Man@ester, Binminahbam ber aris leichter sein, j S, 20s „Bataillon des Garde-Fuß-Artillerie-Regiments, demselben Zeitraum des Vorjahres. aus Kalkutta, von gestern, ist der indischen Regierung liebe zeugendes Stimmungsbildchen in ges{mackvoller Form. Man shäßenswerthen e N a Y Q mit ves wacsen tat seinen Bedarf zu decken als in Hamburg. Ob dieser Uebel- e Cat Ne-PUMer-Batailon, das Eisenbahn-Regiment und Vei den unter Staatsverwaltung stehenden | der peremptorische Befehl zugegangen, das Pischinthal so liest das Werkchen mit Vergnügen, man gewinnt Interesse an seinen B "l Gefidit T babe E i bt iht stand dur eine etwa in Berlin anzulegende permanente ie Lehr-Compagnie der Artillerie-Schießschule. Privatbahnen, ausschließlih der vom Staate für eigene | {nell als möglih zu räumen; die Stadt Qu etta soll die Helden und erfreut si an der hübschen glatten Form, ohne freili Ae A ip Een e i ; Me Beieetiun N ae Centralausstellung deutscher Fabrikate und Muster zu heben 1 eze E en wurde von dem Commandeur der ReCnung verwalteten Bahnen, betrug Ende April d. J. das | äußerste Grenzstellung der englischen Truppen bilden. Der 10 e N0S feleln, Eta SENLOMERSE MELA E vab Drei R O la übe Geshmack aid Tadung deut: | wäre, ist von hier aus nicht zu beurtheilen, weil man nicht sia ee avarertieDrigade, General-Major von Schenck, be- | gesammte konzessionirte Anlagekapital 1212606500 4 | Befehl zur Räumung des Pischinthales erfolgte troß des vo1 C AETIEINE Os Den 19 LLELE TUETILEN, DrAamariiGgen Unv Freig". } geYe, C E i : e i E R Sihntoifan biefs nehmen entaeaens ; ç E G i 5 ¿ - 2 D S J 1 ter verwendet habe Mon Tendenz » ; : fe c C t ters ität der Fabr n 2 ;- | weiß, wie weit die Jndustriellen diesem Unternehmen entgegen- E uny bestand aus ber kombinirten Garde-Kavallerie- | (409 350 900 / Stammaktien, 45 450 0004 Prioritäts-Stamm- der indischen Regierung dagegen erhobenen Widerspruchs. v t a mächtige ibe Var Sin fibec “Mile: natiotela [Je F R NE, A “oa erp L N ee ant, oa würden, sier aber ist, daß dem Käufer die Bekannt- E E E ee R E und aktien s E P MUga Bann) und die Frankreich. Paris, W. Mai. (W. T B) a Les Sara Gan g Völker- und Racenhaß davonträat. Gee Sattobezirk E E Me 4 2 L: das | schaft mit deutscher Jndustrie dadurch erheblich erleichtert wer- eurs ck, Garde -Kavallerie- Brigade, Freiherrn | Länge derjenigen Strecken, für w j osti „E . , 28. ¿ 4W, § V. j Hier ift es ein junger Deutscber, Johannes, der vor dem Kriege in | LelO d 4 B E L t oh diivfto von Zedliß Leipe. Gebildet war dieselbe aus dem Garde- ist, 4090,47 km so daß auf i 1 km 0s 446 S an heutigen Sißung der Deputirtenkammer sprah sich bei Bari. thätig wae and Tee E aue für cine junge praleck gol efharg i, M L B, R idi Sollten die fiskalishen Shmelzwerke in Freiberg, Claus- Kürassier - Regiment, dem 1, Garde - Dragoner - Regiment, Bei den unter Privatverwaltung stehenden ver Verathuna des Rekrutirungsgesezes der Minister- Kranzösin entflammt ist, welche ibm dasselbe Gefühl erwidert, Der | gewiß recht und billig, daß der Q T ‘Terfell E #- | thal 2c. ihre Jmporten von gemischten Erzen auszudehnen dem 2. Garde - Ulanen - Regiment und dem 2. Garde: | Privatbahnen betrug Ende April d. J. das gesammte Präsident Ferry gegen den von der Kommission bean- Vater des Mädcens, ein alter Krieger und Deutscenhafsser, sowie | soll, si behufs Billigkeit seiner Erzeugnihe in derjetben gu wünschen, so sei es darauf aufmerksam zu machen erlaubt, daß Dragoner Regiment. Zu diesem Treffen gehörte außer- | konzessionirte Anlagekapital 1403601 657 1 | tragten Artikel aus, nah welchem den Seminaristen eine der Gemeindepfarrer ereifern fich gegen die Leidenschaft des jungen | lichen Lage befinde, wie sein english:.r Nachbar. Oben Ange die Tarise, so sorgfältig sie auch ausgearbeitet seien, {hwer dem die Artillerie und der Train unter dem Kommando | (556 019 950 Stammaktien 216 576 900 6 Pri tät * | Dienstzeit von 4 oder 5 Jahren und den weltlichen Lehrern Mäâdens und überhäufen den Jüngling mit Shmähungen. Schließ- | führtes soll hervorheben, daß in jehr vielen Fällen diejes E L A dp o T A Veitcun vi des Hamburger des Oberst von Körber, à la suite des 1. Garde-Feld-Artillerie- | Stammaktien und 631 004 807 Prioritäts-Obligationen) | fine solhe von nur einem Zahre auferlegt werden soll. Der Pa vg gde E Det E p Âien uammen neen, | Ut der Fa ie Und, day die Dare "Ant E eten Börsenhalle ‘audathen "wilde nur wenigen zugänglich ist ; Regiments und Commandeur der Garde-Felo-Artillerie:Bri- L TUN Ae M 2 Ám ;/ | von der Kommission beantragte Artikel ckaares, und die Ginwilligung des Vaters wird 1chon fa1t errungen, | Auslande in ihren Verkaufspreisen gedrückt, bei den Lieferungen lenya s , welhe m Z ; ijt 5 -Felo-Artillerie:Bri- | und die Länge derijeniaen S p ») __| von der M 11nton beantragte Artikel wurde abgelehnt und 2 M, Wia A E O a R 2E Vebud _Glee avg | BOIBRGETLUIG eut S n O s E - A q 90 » Myota nants 1 do 1ßer gade, und bestand aus dem 1, Garde-Feld-Artillerie-Regiment, | tal bestimmt ist, 6938.71 kw, so daß auf je 1 km 202 286 4 | ließli der Gesehentwurf in der Fassung der Negierungs- greift der alte Haß von Neuem des ereisen Vaters Herz, er weist den | Fu Auskunftsmitteln und zu Ersparnissen ihre Zuflucht, zu | selbständig herautgege ene Pre acouvane, n Veo Nidel Ve- dem 2. Garde-Feld-Artillerie: Regi er Lehr-Batterie der | entfali s e E M | vorlage angenommen, na welcher sür die Seminari ie Vnaling ae Daß von Zleuem des grel]en Saters Dez, er WEN L | nehmen gedrängt werden, die dennoch leider mit vollem Recht | Gold, Silber, Kupfer und Blei auch Kobc L E: ¿Fe Ti CT1e:? egiment der Lehr-Batterie der | entfallen g Q I, nC ) e cher Ur die Seminaristen wie un l 1 n Gy Zckch vel » C5» »f ie 1d b Ld 4 wird ïobannes ) g g , 2 9 ° s d » lid » D te leisten Artillerie-Schießshule, dem Garde-Train-Bataillon und dem | ; für die weltlichen Lehrer eine Dienstzeit von einem Jahre fest- ivie og Deutsce 8 ZE L DAes, un Er folgt der Plicht und | gerügt werden müssen; hat sih eine Fabrif zu einer Stellung Lung eli L Rettadun Bos E &amburg . e , s f & d rad ew, z c A N p s E Le UUG en aus FParIls verIvielen. | L E L "So Ps H ez Li ç F rnC e C 0 â Brandenburgischen Train-Bataillon Nr. 3. | Zur Beseitigung der Verschiedenheiten in der Amts- | geseht wird. Von dem Minister des Auswärtigen wurde ein tritt in die Reihen der Vaterlandsvertbeidiger, in welchem er von | emporgeshwungen und ist sie konkurrenztähig geworden, jo sid der Berechnung entziehen Ee Die Formation war bei der Infanterie in Kolonnen in bezeihn ung der im Bureau-, Stations- und Er- Geseßentwurf, betreffend die Herstellung einer Post\hiff- Sieg zu Sieg eilt, begeistert von der hohen Sache, aber dennoch die | werden erwähnte Klagen selten Berechtigung haben. | nch Als C: neited Resultat hier angestellter Beobachtungen Compagnie-Front, bei der Lehr-Compagnie der Artillerie- | Peditionsdienste außeretatsmäßig beschäftigten | verbindung zwishen Frankreih, Algerien und garme Liebe im Herzen bewahrend, der dann \ch{liezlid au thr Nun kann allerdings nicht geleugnet werden, daß dur | rfte aber immer festzuhalten sein, daß die in Centralamerifka Schießschule in Zugkolonne, bei der Kavallerie in Kolonnen Beamten der Staats s Eisenbah n verwaltu ng hat Tunis?, vorgele L Lohn wird. Cr Preis des hübsch ausgestatteten Werkchens beträgt vorstehendes Verfahren Der shlechten Lieferanten eme Korrup- ! ( A e taa 2e. l d é diesem Geschäfts: i Fe o M ovt 9 . EA r Mini€ r ARontli : g A i N N : 1 M, ; »rbeigefült ird eld ch Fabrikanten ansteckt , die und anderwärts bemerkten (ange auc) n Cr di in Escadrons, bei der Artillerie und dem Train in Linie. | der Minister der öffentlichen Arbeiten unterm 17. d. M. Fol- (Cöln. Ztg.) Das linke Centrum des Senats del tion herbeigeführt wird, welche auch è ; s bezirk zu Tage treten, daß dieses aber weniger dem Charakter Ful dem reten Flügel des ersten Treffens standen die Leib- | E gestimmt : 1) Die Civilnumerare führen vor bestande- | hat den fast einstimmigen Beschluß gefaßt, sich gegen Wien, 30 Mai L aud E beutigen Generalver- mes Bliepli@ dadur Va D Ruf de euti T Sldrifieie dautí@er Fabrikanten als vielmehr deren Nothlage zur Last 9 E : (Ca j Z ; A L N o R, R G: D s Ï , ° 6 an M D z A F « (al. D). I, O. Dl "C (C ai ( e as af ey S u V) »CU Me â 1e L x L e ( Ie L O A ite gun auf dem rechten Flügel beiandener Prüfung (ino blie ie mmerare. Rach | met ht b lg) d al T a uns in sammlung der Staatsbahn wurden die vorgesclagenen Se O Sie Tee er gule Rus der deuten zu fallen scheint. 8 E ( . : men d Wie + D G l U s . anderungen genehmi ( eld) ie Gesellschaft sich bet ihren R D N E : E Î Beim Erscheinen Sr. Majestät bei der Parade-Ausstellung „Eisenbahn: Bureau- Assistenten“, im Stations- und Expeditions: Von der Rechten wollen 90 Senatoren geheime Ab- Belamtimantn Ls s E o Mczcde Libieten und dieselben ___ Mit Hinweglassung untergeordneten Materials erfolgen (Anlagen. wurden zuerst die Honneurs gleichzeitig von der ganzen Pa- | Zenste zu „Cisenbahn-Stations-Diätaren“ zu ernennen. 2) Die | stimmung bei der Entscheidung über den Gesetzentwurf be- au im „Pester Amtsblatt“ veröffentlichen foll. Die ordentliche Gene- | in den Anlagen Spezialfälle, die für sich selbst sprechen und 1, Auszug. rade gemacht; demnächst wurde während des Abreitens de Militäranwäiter und die in Ermangelung anstellungsberech- | antragen und dann gegen die Listenabstimmung stimmen. Die ralversammlung der Staatsbahn genehmigte cinstimmig den bekannten | keine weitere Bemerkungen erfordern; sie sind ia drei Grup- M ; l \ollene Kinderstrümpfe aus dem ® F S Aa . + -. ° 9 B « + . . 7 A4 ü 1 c ap Q F 4s 9 Uf Id 9 . » 4 4 . LL, 0 á J C r Aufstellung von den Truppentheilen brigadeweise präsentirt. téater Anwärter mit der Absicht der dauernden Beibehaltung | Ernennung des Senatsaussusses über diese wichtige Frage das Zat nb 50 Fr, fest Der “i li s Gouron Dau a Tab R e W Seg chiff J D Wir fanden den äußeren Zustand der e E T : San b 2 i » i F i äs s as Zahr 1880 auf 30 Fr. fest. Der im Juli fällige Coupon wird 1) feuchte und gefleckte Waaren, Séege e „J: D: + * ( L S i Sobald Se. Majestät eine Brigade passirt hatten, be angenommenen nidt anstellungsberechtigten Personen führen | wird nun am nächsten Montag erfolgen. ; 2 l as e S ta : i e L i Qifto 0 d ohne Spuren einer Sce- S gann Irr ; ; ; F - ; mit 10 Fr. eingelöst. Die Generalversammlung der Südbahn ge- 9 ‘elle Lief Folge shlechten Materials, und | drei Kisten vollkommen gesund und ohne Sp Sc( die Formation zum Vorbeimars : vor bestandener Prüfung die Bezeihnung „Eisenbahn-Bureau- | In den Gefechten vom 2. und 26, Mai ebmiate Lou Mean Tat tG+ und bun Autrag des Verw do ( UNTEEE SBERERRG Ut YOge S digung: ebensowenig zei ie großen Pappkartons je “Der Parademars wurde gveimal ausgeführt und zwar | Aspiranten“ im Bureaudienste und „Eisenbahn - Stations- | mit den Krumirs haben die französischen Truppen rathes bezuclid fe a veridt ch dein Bog Derselbe {oll 2 IMEIL THEURT, eht drastischer Fäll e Pre D6de üugerlidt Spuren bon See: oder anderer von der Jnfanterie zuerst in Compagniefront und dann in E, s S Varl ga angr ma v3 a be- gy ci aue e R En E Et R wie im leßten Jahre zur Verstärkung der statutenmäßigen Reserve weile 0 L Ss y e d H Ara Beschädigung: degenungeatet war der aröûte Theil der cou- egiments: Kolonne oi -Nigntor- : Un Prufsung nn lefjelven zu „Sijenbvahn-Bureau- ) »erwundele auf ihrer Seite angeben. verwendet werden. 8e G Ô g onvto inderstrümvse ae eig, so daß ein Ver- das Eisenbahn-Re E E Que A O | Assistenten“ tezw. zu „Eisenbahn-Stations-Diätaren“ zu er- | Der Widerstand der Krumirs wird s{chwächer. Die franzò- London, 28, Mai. (W. T. B.) In der gestrigen Woll- | Fabrikanten Veranlassung gegeben haben und welche u. A, as M Tuer ul E g L anen e ed Lieutenants Golz, Commandeur des leßtgenannten Truppen- | nennen. 3) Die zur Deckung eines vorübergehenden Bedürf- | sishen Truppen leiden jeßt unter der starken Hitze, die auktion waren Preise bei fester Stimmung unverändert. gegen eine wohlsituirte deutsche Eisengießerei geltend zu machen | kauf derjelben ( : j

of ; ; : Gn nisse üilféwei f im S . F Glasgow, 28 i. (V. T. D) Die Vorräthe von ewesen ist, möge folgender Vocfall dienen : tuirt werden fann. 5 E m E

Batallon unv das 1 Vai Gatte mgm Garde Süden, | bejeidhueten Beamten nid gehörigen Personen find als „Een; | typhbsen Fiebers n fie) e fommen viele Fälle F gege fn ben Stores belaufen fb auf 189000 Lens Jegen | ®*" “Ein Valparatso Unternehmer hatte in den Jahren | “Unserer Ant nat rühren die Spaalsleen der Strümpfe : « Datallon Sarde-zzuy-Artillerie-Regiments | hahn-:-Bureau:Gehülfen“ ; Stati E i (M ; Ls  13 300 Tons im vorigen Jahre. Zahl der im Betrieb befindlichen | 1872/73 eine werthvolle Coprah - Mühle von Deutschland be- | entweder von Verpackung der Waare len Zustande,

waren beim zweiten Vorbeimarsch in Compagniefront- | ayn-Dureau-Gehülfen“ bezw. „Eisenbahn-Stations-Gehülfen“ 29. Mai. (W. T. B.) Bei der heute im hiesigen Hocböfen 121 ae gen Zayre, D 2/13 Cl 0) „V0P 2 A. 2 Zeit der Verpackung noch zu frischen oder

gil e j 9 é s | 21 gegen 116 im vorigen Jahre. le leine Mängel abgesehen, zu dessen voller Zu: oder von der zur Zei e L g ; )

Kolonne. Bei der Kavallerie wurde der Vorbeimarsc zuer zu bezeichnen, 9. Arrondissement stattgehabten Wahl eines Deputirten Rom, 30 Mai (V B) Nach dem „Popolo Ro « | zogen, weld e, TE MSUI Es e nt p V, i; be

i I | Stell i irardi if dag gui, GU, Mai, (T, T. De), Nach dem „Popolo Romano iedenheit ausgejallen war. Wie üblich behielt die Gießerei | feuchten Kartons her.

in halben Eécadrons, bei der Artillerie in Batteri z i ; ; an Stelle des verstorbenen Emile de Girardin wurde der Kan- ist das Affidavit von dem Ministerium aufgehoben worden, so | skiedenhe g Metetrrt dot 0 , I ¡ rf

beim Train in Zügen im Schritt, demnäst bei der DeacAaee A fee 1 ui A L Ren gegen den anderen | didat der Republikaner, Anatole Laforge, mit 9198 Stimmen daß alle ausländischen Besitzer von italienischer Nente von jeder | die Modelle mit dem Anerbieten zurlick, der Erneuerung be-

Nr. 2. Die Kiste (Hosenstoffe enthaltend) haben einer straflos, wohl aber ift | gewählt. Der Direktor des Journals „Soleil“, Hervé (Mo- Veklaration bei ter Couponszablung entbunden sind. dürftige Stücke zu jeder Zeit nachliefern zu wollen. genauen Untersuchung unterzogen und berichten über den Ve-